1913 / 120 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

des Centralvereins der Buh- und Zeit- schriftenhändler. egründung :

B Aller Wahrscheinlichkeit nah findet die Generalversammlung des Centralvereins der Buch- und Zeitschriftenhändler im Jahre 1914 in Leipzig statt. Da die Generalversammlung des Grofso- und Kommissionshauses diesmal am 1. Juni 1913 stattfindet, möchte ich durch meinen IUntrag verhindern, daß ckès auch im Jahre 1914 geschieht. Ich halte es für iweck- mäßig, Uu beide Generalversammlungen

[20579] :

Die Generalversammlung am 20. Mai 1913 hat beshlofsen, zum 1. Juli cr. auf die nit vollgezahlten Aktien unserer Bank weitere 40 °/6 einzufordern. Demgemäß ersuchen wir die Inhaber der Aktien Nr. 1001—2700 unserer Bank, bei Ein- lieferung der Aktieninterims\{eine die Einzahlung von #4 400,— und é 12,— Neichs\stempel pro Aktie zum L, Juli d. Js. zu leisten.

Rosto, den 21. Mai 1913.

Rostockder Gewerbebank. . Rohde. Sachs.

[20520] Bilanz am 31. Januar 1913.

Aktiva. k |S Fabrikanwesen und Grund- | S 210 980|— Maschinen, Werkzeug und | Mobilien 266 003/09 Gleisanschluß, Damypf- und l See S 16 850|— Rohmaterialien und fertige Waren . 390 681/03 Kasse und Wesel... 11 762/27 Posisheckguthaben . ... 13 17711 Debitoren 215 369/56 1 124 823/06 Passiva. Aktienkapital 692 000|— Reservefonds 70 000|— Dispositionsfonds , . . . 32 1H Witwen- und Waisenkasse . 10 000|—

im Anschluß aneinander abgehalten werden. 2) Die SBeneralversammlung ist stets fo festzulegen, daß sie im Anschluß vorher an die Generalversammlung des Central- vereins der Buch- und Zeitschriftenhändler. abgehalten wird. Begründung:

In diesem Jahre ist die General- versammlung des Grosso- und Kommissions- hauses auf den 1. Juni festgelegt und sind also die Herren Kollegen, die zur Generak- versammlung des Centralvereins der Buch-

[18487]

In den Versammlungen der

Kärsten, Altenweddingen. t 1 dur aufgefordert, ihre Ansprüche bei d Magdeburg, den 15. Mai 1913.

W. Geils.

Aktiva. . Liquidationsbilauz þ

und Zeitsriftenhändler nah Straßburg reifen, gezwungen, von Leipzig erst wieder nach Haufe zu fahren, oder vierzehn Tage Ferien zu machen, die dieselben gern auf eine andere Zeit verlegen möchten. Es liegt weder im Interesse des Grofso- und Kommissionshaufes noch der auswärtigen Mitglieder, wenn die Festseßung der Generalversammlung auf den 1. Junt zur Negel werden würde.

d. Der Mitglieder Herren Ludwig Hartkopf, Otto Lindner und Otto Kirchner zu Magdeburg:

8 des Statuts erhält folgenden Zusaß:

stand können nur folhe Mitglieder gewählt werden, welche mit Konkurrenzunterneh- mungen der Genossenschaft niht in Ge- shäftsverbindung stehen. Leipzig, den 19. Mai 1913. Der Vorstand des Grofso- und Kom- misfionshauses Deutscher Buch- und Zeitschriftenhäundler e. G. m. b. H. zu Leipzig. : Carl Pröhl. Otto Richter.

Deutsche Landwirtschafts-Judustrie eingetragene Genossenschaft mit beshränkter S zu S Genossen vom 29. ; Jahres ift die Liquidation der Genossenschaft beschlossen worden. Zu Liquidatoren sind bestellt worden die Herren Willy Geils, Olvenstedt-Magdeburg, und trr Alle etwaigen Gläubiger der Genossenschaft werden

ärz und 3. April dieses

ier- er Genossenschaft anzumelden.

Die Liquidatoren:

R. Kärssten.

er 9. April 1913. Pasfiva.

Delkrederefonds 3 790|— Mrehloren o, P 289394899 Gerwoinnvortrag von 1912 . 3 282/47 Reingewinn |__29 731/24 1124 823/06 Gewinn- und Verlustrechnung.

M

S 14 7515| 174/66 600|— 1 000|—

Warenkonto Kassekonto Mobilienkonto Werkzeugkonto Zeichnungenkonto Schußttitelkonto Verträgekonto Klischeekonto

1 200/— 1 000|— 60

S

2 000|—/

#18 12 112/58

Kontokorrentkonto h 1 437/08

Mitgliederguthabenkonto . . .

13 7419166 Magdeburg, den 9. April 1913.

Handlungskosten, Ma- terialien, Spesen, Steuern, Reparaturen, MNeklame, Gehalte, Provisionen, | Frachten, Reisen 2c. . . 181 896/05 AbiMreibüungen 40 350/01 Gewinnvortrag von 1912 | d 3 282,47 Reingewinn , 29 731.24 33 013/71

299 299/77

Allgem. Betriebskosten,

W. Geils. [20242]

werden. Zu wählen find 35 Vor

[13 549 66

Die Liquidatoren:

N. Kärsten.

n den Aufsichtsrat und in den Vor--|-

. è

7) Niederlassung X. von Rechtsanwälten.

[20490] Bekanntmachung. 2 Der Rechtsanwalt Karl Blenkie ift in die Liste der bei dem unterzeihneten Amts- gerichte zugelassenen Rechtsanwälte mit dem Wohnsitze in Bromberg eingetragen worden. Bromberg, den 21. Mai 1913. Königliches Amtsgericht.

[20542] Bekanutmachung.

_In die ste der beim hiesigen Land- eriht zugelassenen Rechtsanwälte wurde Fie der Gerichtsassessor Dr. Rudolf Strauß mit dem Wohnsitze in Cöln ein- getragen.

Cöla, den 19. Mat 1913.

Königliches Landgericht. [20543] Bekanntmachung.

Der frühere Gerichtsassessor Dr. Paul Voun in Frankfurt a. M. ist in die Liste der bei dem Oberlandesgeriht zugelassenen Rechtsanwälte eingetragen worden.

Frankfurt a. M., den 20. Mai 1913.

Der Oberlandesgerihtspräsident.— O27

In die Liste der bei dem unterzeichneten Landgericht zugelassenen Nechtsanwälte ist heute Herr Dr. Karl Friedrich Wilhelm Schulze, wohnhaft in Zwicktau, ein- getragen worden. K. S. Landgericht Zwickau, 19. 5. 1913.

[20215] Bekanntmachung.

Der Rechtsanwalt Adolf Fries wurde heute wegen Ablebens in der Liste der bei dem htesigen Gerichte zugelassenen Nechts- anwälte gelöscht. :

Köktting, 19. Mai 1913.

Kgl. Amtsgericht. agner. [20216] Der Rechtsanwalt Günther hterselbst ist auf seinen Antrag in der Liste der bei hiesigem Herzoglichen Amtsgeriht zu- gelassenen Rechtsanwälte gelöscht. Wolfenbüttel, 15. Mat 1913. Der Gerichtsvorstand.

*

8) Unfall: u. Invaliditäts- x, Versicherung. [20813]

Nordöstliche Eisen- und Stahl Berufsgenossenschaft.

Am Dongerstag, den X2. Juni 1913, Vormittags 10 Uhr, findet im Saale der neuen Stadthalle zu Königs- berg i. Pr. die ordeutliche Genofsen- schaftsversammlung ftait, zu welcher die Vertreter (Delegierten) ergebenst ein- geladen werden.

Zu Punkt 1 der nachfolgenden Tages. ordnung wird bemerkt, daß eine Wahl- handlurg nicht stattfindet, weil außer dem Wahlvorschlage des Wahlvorstandes auf gültigen Wahlvorshlägen keine weiteren Bewerber vorgeschlagen worden find. Die Versammlung findet daher L Stunde später, als in der Bekanutmahung vom 26./28. April 1913 angesagt ift, ftatt.

Tagesorduung :

1) Wahl des Vorstands.

2) Verwaltungsbertcht für das Jahr 1912, —S) Abnahme der Rechnung für das Jahr

1912 (Bericht des RNechnungsprüfungs- aué\chufses).

4) Rachträge zum Voranschlag der Ver- waltungéfosten für 1913 und Vor- anshlag für 1914. :

5) Wahl der evange für 1913,

6) Beschluß über die Dienstordnung.

7) Zustimmung zu der Uebertragung von

Aufgaben auf den Geschäfteführer.

8) Beschluß über die Entnahme von

45 000 6 aus der Rüdcklage zu den ersten Einrichtungskosten des Ambu- latoriums der Sektion 1.

9) Mitteilung über den Haftpflihtver-

band der Eisen- und Stahlindustrie.

10) Bestimmung des Ortes der nächst- jährigen Vertreterversammlung.

11) Verschiedenes.

Berlin, den 21. Mai 1913. Nordöftliche Eiseu- und Stahl- Berufsgenossenschaft.

Der Vorstand. i C. v. Borsig, Geheimer Kommerzienrat,

(Unterschrift.)

Bekanntmachung.

attfindet.

Borsitzender.

Der unterzeihnete Wahlvorstand der Tabak-Berufsgenofseuschaft zu Berlin W. 50, Prager Straße 16, macht hierdurch gemäß $ 5 der anon u

dieser Berufsgenofsenschaft bekannt, daß die für die Zeit nah dem 1. Oktober 1913 nas in Berlin um 97 Uhr Vormittags im Weinhaus Rheingold, Potsdamer Straße 3, t Maubanitalleder und ebensoviele Ersaßmänner.

vorzunehmende Wahl des Genofsenschaftsvorstands am 14. F Die Wahl kann eine Stunde nah ihrem Beginn ges{chlofsen

Der Wahlvorstand hat gemäß $ 7 der Wahlordnung folgenden Wahlvorschlag aufgestellt :

3282 47 251 977/30 9255 25977

Gewinnvortrag von 1912 , Nohgewinn auf Waren . .

Vertretungskreise

Betriebsart. Hierbei bedeutet :

32 33 34 35

E

c

Familienname, Vorname

| 2. Ersaßmänn | Sgarte, Carl e

“Hunger, Otto

Schirmer, Heinri, Kom.- Nat

| Biermann, Friedri Carl, Senator

| Sqchultes, Karl

| Mandelbaum, Jakob

|

| Böttger, Ernst | Carstanjen, Wilh. Georg

| Müller, August Heppe, Gustav Keil, Carl

artmann, Emil

| Landfried, Georg

| von Eicken jr., Hans

| Liebhold, Ferdinand

| Zeise, Car), Kom.-Nat | Koeck, Julius

Meeßen, Ludwig Kisker jr., Eduard Batschari, August.

Weniger jr., Heinrich | Dr. med. Eckstein, Hugo Weigang, Wilbelm

| Broeckmann, Ludwig | Dr. Mayer, Erich Kaphun, Johannes

Wittig, Hugo | Baurmeister, Alfred | Spethmann, Richard | S{örling, Adolf | NRafsow, Albert | Detch, Otto | Mühlenbrock, Nicolaus | Blumenau, Sally |

Oppenheimer, Simon

Wohnort

Pachur & Sgarte Hermann Hunger , Gg. Heinr. Schirmer

Leopold Engelhardt & Bier- mann, F. L. Biermann-&Co.

Gebrüder Schultes

Manoli Cigarettenfabrik J. Mandelbaum G. m. b. H.

Ernst Böttger

Carl & Wilh. Carstanjen

Müller & Martens | L H C. F. Emil Hartmann

Ioh. Dan. Haas

Joh. Wilh. von Eickeken

M. & t Lebhold

E. B. Gerste

Cigarettenfabrik „Osman?e“ Krieger & Co.

Wilh. Meeßen E Aachen

A R C E ¿ alle i. W | . Batschari, Cigarettenfabrik, | Vors. d. Aufsichts- Baba G b. | rats der G. E O

. m. ¡ Heinrih Weniger | Rohtabakbändler Schwedt a. O.

Kommandit-Ges. A. M. Eck- persönl. haft. Gesell- i stein & Söhne schafter beo ore Gef O P. G. Hosse Wb. Fabrikbesißer Hanau

F. W. Haase Gebrüder Mayer Gustav Kaphun

. & N. Wittig

aurmeister & Co. F. D. Spethmann Ad. Swörling jr. Herm. Nassow

Otto Deich

Gebrüder Mühlenbrock

S. Blumenau & Co. Neckarsulmer & Oppenheimer

Breslau Frankenberg i. S. s Gießen

| Beruf | | |

| Fabrikbesiger s Fran

Í Bremen

E eidenheim | Geschäftsführer P Berlin | der G. m. b. H. Fabrikbesigzer Waldheim i. S. s Dutsburg

D

Hamburg Herbolzheim

Halberstadt | Dillenburg |

Hamburg | Heidelberg | Görlitz | Dresden |

s Bremen

Ï Mannheim Prokurist u. Berlin

Betriebsleiter

Fabrikbesißer Nordhausen

s Carlshafen

j Eckernförde

2 Kaiserslautern

é Wolgast

5 Trier Bünde |. W.

v Döbeln | Mannheim

Rohtabakhändler M

Betriebss\itz

Bremen

Dresden

| Bremen | |

j l

|

Breslau |

fenberg i. S. |

Gießen |

eidenheim Berlin

Waldheim i. S. | Duisburg |

Hamburg Herbolzheim |7 Neumarkt t. Sl. Neumarkt i. Sl. | Halberstadt Dillenburg

Hamburg Heidelberg

| | | | | | |

Görltß | Aachen

Halle î. W. Baden-Baden

Schwedt a. O. | Dresden

Hanau

Mannheim Berlin

Nordhausen Carlshafen | (Fckernförde | Kaiserslautern | Wolgast |

Döbeln

Trier

Bünde t. W.

annheim

Genossenschafts

bezirk

| |

| |

| | | J

| | |

j Î

IT [I I V | l D 20 IV V4 |

Zigarren-, Kau- u.

Vertretungskreise

Betriebsart. | Elf | Hierbei bedeutet : | a. mindestens | 200 Versicherte, | b. mindestens 20 | aber weniger als 200 Versicherte, c. weniger als 20 Versicherte

Gewerbszweig

u”

Zigarettenf. Zigarrenf.

Rauchtabakf. Zigarrenf.

RNauchtabakf. Rauchtabakf. Zigarrenf.

Zigarettenf.

Zigarrenf. Nauchtabakf. Zigarettenf.

Nohtabak- fermentation Zigarettenf.

Zigarren- u. Nauchtabakf. Zigarrenf.

wu

Kautabakf.

Zigarrenf.

Nauchtabakf. Zigarrenf.

Nohtabak- fermentation

| | | | |

Zigarrenfabrikation |

| Zigarren-, Kau- u. |

| Zigarren-, Kau- u. |

l

e [16306] Aufforderung. In der Nachlaßsache des zu Mietesheim, aß, am 29. Februar 1913 verlebten gewerblofen Philipp Fius werden die gaffgenannten Arie aulgefordert, nh em unterzeichneten N (

DODOM j ahlaßpfleger zu 1) Jakob Clauß, geboren zu Mietes- N hn Februar 1815, 2) J9hanu Georg Clauß, gebo daselbjt am 14. Juni 1821, T R

oder deren Nachkommen. T BIeR den 8. Mai 1913.

er Nalaßpfleger: Carl Eber, Notariatsgebilfe.

[20820] Bekanunimachuvg.

Die sech8unddreißigste ordentliche

Bencralversammiung des Preußischen

Veamtenu-Vereivs wird hierdurch auf

Sonnabend, den 14, Juri 19283,

Nachmittags 6 Uhe, berufen. Oct:

Vaunover, Konferenzsaal im Bahnhofs»

gebäude, Eingang von der Nampe zu den

Köntgezimmern.

Tagesorduung :

1) Entgegennabme des Geschäftsberichts für das Jahr 1912 und des Berichts Uber den geprüften Rechnungsab\{[ 1H

_ für das Jahr 1912. E

2) Erteilung der Entlastung.

3) R iet die Verwendung des

everichu}es aus der Nechnu das Jahr 1912. E le

4) Wabl von drei Verwaltungsrats- mitgliedern für die Zeit von der dies- jährigen bis zum Stlusse der 1916 stattfindenden ordentlihen General-

. versammlung.

9) Wahl der Nevisionskommitssion.

Zur Teilnahme an der Generalversamm-

lung _sind nah Maßgabe der $8 8—11

der Saßung diejenigen Mitglieder des

Vereins berechtigt, deren Versicherungen

am Tage der Generalversammlung min-

destens cin Jahr bestehen. Abgabe der

Stimmen durch Vertreter, die gleihfalls

stimmberechtigt sein müssen, ist zulässig.

Niemand darf mehr als 40 Stimmen

abgeben.

Die Legitimation der Teilnebmer an

der Generalversammlung ist spätesiens

am 11. Juni d. Js. bei der Direktion des Preußischen Veamten - Vereins während der Geschäftsstunden 9—12 Uhr

Vormittags und 3—6 Uhr Nachmittags

zu führen.

Hannover, den 19. Mai 1913.

Der Verwaltuugsrat des

8 wird zur Einreichung weiterer Wahlvorschlä it d

dem Wahltage bei uns eingehen berücksihtigt werden, und daf, die S s i

: l l i , ; timmabgabe an die ä ie w ä ü

S je ens uen gs i S es n A unterzeiäinet setn. Die Wabi ae “fönnen nad ihre: gen Bablvorschläge müssen e

er egenóffse baa L e M r e 16, ochentags zwischen 9 Uhr Vormittags und L Uhr Nachmittags einges Na

| ‘200 Versüherte, Í i a vorshlage hödstens 70 Bewerber benannt werd S T3 e Pat Y

| sich und 5 der Wahlordnung entsprechen müssen, d. h., die weiteren Wahlvorschläge müffen, Wein Ke fo vil Se R rie E u G Ï N nner

| C. weniger als find, enthalten: jedes Genossenschaftsbezirks ; mindestens 2 Vertreter folgender Gewerbszweige:

Hintweife aufgefordert, daß nur folhe Wahlvors{läge, Preußischen Beamten-Vereins

zu Hannover,

Lebenusverficherungsverein a. G. Freytag.

| n l e die spätestens vier Wochen vor | b, mindestens 20

| aber weniger als

Lenzkirh, den 10. März 1913. Aktiengesellshaft für Uhren-

fabrikation.

Paul Stritt. Hans Tritscheller. Borstehende Bilanz sowie die Gewinn- und Verlustrehnung habe ih geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern de A übereinstimmend gefunden. euzkirch, Z Freiburg i.Br., den 19. März 1913. Jos. Reisky, Í gerihtlich beeidigter Bücherrevisor.

Familienname,

Vorname Wohnort

Gewerbs8zweig

Genossen\schafts- bezirk

¡1 wählen | 20 Versicherte mindestens 16 Vertreter a. der Hiorenfabrilalion,

I Zigarrenfabrikation b b. der Zigarettenfabrikation, IT Ï Aa.

[20819] Vergwerksgesell schaft Trier m. b. H.

Die Herren Gewerken der Gewerk- schaften „Trier 1 [lx zu StaA (Westf.} werden hiermit zu der dies- jährigen ordentlichen Vollversanim- lung der Gewerken Trier sowte zu den zu Punkt 3 der Tageêordnung gleih- zeitg tagenden Versammlungen derx Gewerken der drei Gewerkschaften Trier x, Trice Al und Trier ïUT ite b L “ulsiGtórais der O ai ontag, den 23. Juni dieses Jahres, Nachmittags 41 Uhr, im Sitzungssaale des A. Schaaff- hausen’shen Bankvereins in Côln, Unter Sachsenhausen 4, eingeladen. Stimmberechtigt sind folhe Gewerken, welche entweder im Gewerkenbuch einer der drei Gewerkschaften eingetragen sind, oder welche ihre Kuxscbeine nebst Zession, aus welcher die Berechtigung des Hinterlegers hervorgeht, spätestens am dritten Tage vor der Versammiung bei der Verg- werksgesellschaft Trier m. b. H. în Hamm (Westf. ) hinterlegt haben. Das Stimmrecht kann dur einen Bevollmäch- ren ft bie T Dn, Für die Voll- macht i e \chriftlihe Fo u genigend. ftlihe Form erferderlich le TageSorduung lautet: 1) Vorlage des Berichts des Aufsichts- rats und des Geschäftsführers der aberomerrsgesellsaft Trier m. b. H. a gelaufene äftsj der G. m. b. H. | SGIRAOe 2) Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrec nung über das abge- laufene Geschäftsjahr der G. m. D 3) Bewilligung einer Zubuße. 4) Wahl von Aufsichtsratsmitagliedern. Samm (Westf. ), den 21. Mai 1913. Der Geschäftsführer der Vergwerksgesellschaft Trier m. b. H. und der Repräsentant der Gewerkschaften Trier U KTL, Janssen.

Betriebs | |

A. Mitglieder: | Wendriner, Sigismund Schmidt, Edmund, Geh.

Kom.-Nat Dr. jur. Böninger, Walter, Kom.-NRat

Schöntng, Willy | Groß, Karl | Doms, Franz

Gutmacher, Paul

Grave, Heinrich

Leonhardi, Friß Heinr., Kom.-Nat |

Wesllensiek, Hermann, Kom.-Nat

Deter, Otto

Bernhard, Otto

Thorbecke, Franz Heinr.

Crüwell, Arnold

Haudck, Ludwig,

Sommerguth, Alfred, Neg.- u. Baurat a. D.

Schleicher, Hermann

Breslau | Altenburg S.-A. |

Duisburg

Oblau Altenburg S.-A.

Duisburg

Gebr. Wendriner Fabrikbesißer Gustav Schmidt p

Arnold Böninger 7

c. der Kautabakfabrikation, d. der Schnupftabakfabrikation, G der elite Le ati i - der Betriebe, die sih mit dem Entrivpye F ï fti E E s folgender Blirielaatten, 9 e Bergen von G Gas a. der Detriebe, die mindestens 200 versicherte Personen besGäfti þ. der Betriebe, die mindestens 20, aber weniger als 260 E S ersonei beschäftigen Gi B n Betriebe, die wentger als 20 versicherte Personen beschäftigen, i Se, Verier P E fien, alter Bete MEIA eins Gewerbszweigs und einer Betriebsart fein : j nennen die w i eniger Dewerber, so ist zu prüfen, ob d ä j 3 E A ey MaS b a Ce Ae den Exfordernifsen p Abs. 4 A s A fönnte; hierbei (7 e Bragenen Bewerber auf die e Ae wenn der Viargel idt S Dirie beloitict ee prochen werden würde. Sollte diese Ergänzung unmögli sein, so ift der Wablvorflag, N ie einzelnen Bewerber sind unter fortlaufenden Nummern 1 Vor-(Nuf-)namen, Firma, Beruf, Wohnort und Betriebs\siß zu bezeichnen. U S “cat AOE e E: arren, nnahme einer Wahl beizufügen. Ferner ‘ist bei dem

| Zigarren-, Kau-, | Sc{hnupf- u. Nauch- | | tabakf. | | Zigarrenf. Nauchtabakf. Ratibor Zigaretten-, Kau- U. | Schnupstabakf. Leipzig Zigarrenf. Aachen ch e 7 Miñdèn 1. W. | Minden t W. ©|. IV i

Speyer Speyer é Heiligenstadt eiligensta Cassel Bielefeld Heilbronn Berlin

Dresden

Vlotho a. W. Bamberg Natibor

| Vlotho a. W.

¿Friedrih Schöning E Bamberg

Joh. Benedict Groß s Ioseph Doms w

Oswald Gutmacher z Grave & Lüttger ú Fritz Leonhardi G. m. b. H. Geschästsführer |

dér O. M, b H. Wellensiek & Schalk Fabrikbesißer Otto Deter

O. H. C. Bernhard Franz Heinr. Thorbecke

Gebr. Crüwell Joh. Ludw. Reiner | Loeser & Wolff G

Vorstandsmitglied

6) Erwerbs- und Wirkt- schaftsgenossenschaften.

[19979] Bekanntmachung.

Am Sonntag, den 1. Juni 19183, Nachmittags 1 Uhr, findet die dies- jährige ordentl. Generalversammlung der Mitglieder des Grofso- uud Kom- misfion8hauses Deutscher Buch- und Zeitschriftenhändler, e. G. m. b. H. zu Leipzig, im Saale des Gesellschafts- hauses „Johannistal“ zu Leipzig, Hospital- straße 22, statt, zu welcher hiermit die Mitglieder eingeladen werden.

Tagesorduung :

1) a. Bericht des Vorstands über die

Weiterentwicklung des Geschäfts und über die Jahbresrechnung : b. Bericht des Aufsichtsrats und dessen Erklärung zur Revision des ver- eidigten Bücherrevisors; c. Antrag auf Genehmigung des Rechnunggsabschlufses. 2) Festseßung der Dividende und Be- | stimmung der Entschädigungen an die Verwaltungsmitglieder und an den A y Geschäftsführer. | Geck, Julius

3) a. Auslosung der laut Statut aus- scheidenden zwei Mitglieder des Auf- Erckrath, Jacob sihts8rats und Neuwahl zweier Auf- | ; siht8ratsmitgliéder. (Au2\cheidende Schmidt, Bernh. und ausgeloste Aufsichtsratsmit- | Villstädter, Ludwig glieder sind wieder wählbar ) | Dieterle, Ernst

b. Wahl zweier Ersaßmänner zur eventuellen Ergänzung des Auf- | Neddersen, Hermann | Minderop jr., Hugo

r und nah Familien- und 17 der Reichsversicherungs8ordnung zur Ab-

lehnung der Wabl berechtigt Knd, ist ihre hriftlihe Zustimmung zur A Namen jedes Bewerbers b d ewerbers anzugeben, ob und

welhen Genofsenschaftsbezirk welchen Gewerbêzweig und welche Betrieb / ; V î gart er vertritt. n ¿edem Wahkvorschlag ist ferner ein Wahlvorschlagsvertreter und ein Stell rt ir f Der W ch d , , , , E v i i und vervflihtet, dem Wahlvorstand die zur Beseitigung etwaiger Änstände erforderlihen S e G Die tufiffen Viet S E L g e en vor de

Wahltage beseitigt sein. Verufsgenofsenschaft eingesehen werden. Ne Einsprüche gegen die Nichtigkeit der Wählerliste sind bei

Die Wählerliste kann im Bureau dex eifügung von Beweismitteln bei dem Wahlvorstand einzulegen. Der Wahlvorstand

Vermeidung des Aut\clusses spätestens 4 Wochen vo A 4 1 ‘or dem Wahltag unter B efugt, die Wahl- und Stimmberechtigung jedes Wählers zu prüfen. Es Pie sich daher, einen Ausweis hierüber zur Wahlhandlung mitzubri tlihe Vollmachten auszuweisen haben. i G A

der Mitglied D ähr À c r Mitgkie e Cs E Oen Bevollæzächtigte fich dur chri Der Wahlvorstand der Tab s : atk - Berufsgenofsen Herm. Schleicher, Vorsitzender. f I if schaft,

Breslau | L Heiligenstadt | Cafsel- Wehlheiden Bielefeld Rauchtabakf. Heilbronn Zigarrenf.

Elbing ¡

Dresden

Neuwied Burgdamm

Mannheim Königsberg i. Pr.

Zigarren- u. Raut- | tabafkf. |

| Compagnie Laferme, Tabak- Zigarettenf.

| u. Cigarettenfabriken der Akt.-Ges. Flortan Bianchi Fabrikbesißer M. Wilkens Nachfolger :

|_A. H. Thorbecke & Co. 7 Louis Großkopf ¿

Zigarrenf. Zigarren-, Kau- u. Nauchtabakf.

Zigarren- u. | x R Rauchtabakf. j

Zigarren-, z 2 Zigaretten-, Kau-, 10) Verschiedene Handelsbauk für Ostafrika Berauntmachungen. E 1566000 ver gapitat 3 o6focol 2

Schnupf- u. Rauch- 20783] j H d An Mende 509/42 Kapital . | 1500 s 3 000 000|—

Neuwied

Winz, Hermann Burgdamm

Niehtering, H. Wilh. | Thorbecke, Julius Knapke, Carl

Mannheim

önt sber E Pr. [ 7 ]

Zu einer Gewerkenversammlun Herren Gewerken der s L

G, von Kramsta’schen

Gewerkschaft

zu Breslau am 4. Juni 19183, Mittags 12 Uhr, Neue Taschenstraße 12,

Dresden Kl. Kroztenburg Altona a. E. Mannheim Schwedt a. O. Nordhausen

Cöln a. Rb.

Dresden Kl. Krotzenburg Altona a. E. Mannheim Schwedt a. O. Nordhausen

Cóln a. Rh.

Cigarettenfabrik ulius Geck

«Juwel“ z

Gebr. Bolongaro Crevenna, Geschäftsführer G. m. b. L der G. m. b. H.

C. F. G. Schmidt Fabrikbesiyer

S. Simon & Co. A

Gebrüder Dieterle ¿

Georg RNeddersen z

Franz Foveaurx v

tabakf. Zigarettenf. U der auferordentlichen Haupt- i aff 117 87! ‘sammlung des Deutschen Land- 20 Gag E ' 1023 719/58 96 289/73

Schnupftabakf. \ege - Verbandes e. V. an 924 732113

Zigarrenf. )) 4 200|— outag, den 30, Juni 1913, Vor- c ladet hterdurch ein itags 14 Uhr, im Klub der Land- 627 639/95 Der Repräsentant.

ite (kleiner Saal), Berlin 8 371 553/68 D , Wll s agesordnung :

fauerstr. 14, werden die Mitgliede: S Jahresbericht. 9

‘mit eingeladen. Eintragungen gemäß $ 14 des Gewerk-

Tagesorduung F 34 25578 shafts\tatuts.

Kassenberiht und Entlastung. ; Beschlußfassung gemäß II1l. $ 6. h. 4 euwahl des saßungsgemäß aus\chei- 50005 F ITT30 009/37 E Gewertithastosiafuts, N

denden Vorstands. : ) Bericht übcr den Stand der ia, Soll. Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1912. Haben, |(19413] H A i E 5 7 5 | Aluminium-Judustrie- 226/98

iherung der Schwestern in der An- Per Vortrag aus 1911 Alkti - f 31 218110 ten Gesellscha t.

i) Wün sEn ersiWerung, WUn]sche und Anträge. 74 383) .. Der Vorstand ( 66) Gewinn auf Zinsen . . . Gemä i A. : Grâ “i N Gew ¡ emäß $ 244 des Deut ü S6 y: h: Erfin zur zur Lippe. obiliar , , 19 067 (76 Vto, Le geseßbuhes bringen wir s biger der Gesellschaft werden biermit 0) 4] e Saldogewinn 96 289/73 Wechsel 81 296'06 Kenntnis, daß Herr Bankier Ludwig pt gefordert, sich zu melden und ihre An- rh Gesell shafterbeschluß vom 15. Aug. « Gewinn auf Beteiligungen 00g | Delbrü ck in Berlin infolge Ablebens prüche geltend zu mahen. f gunge 77 000 Frauk as G L Pflanuzenbutter- 189 741/14 —TOTT T a, ag gat unserer Gesell, E L Sen Le l. Mat 1913, 7 + m. b. H. aufgelöst. ausge|chteden tht. S 20, biger werden L lremit aufe Der Vorsitzende des Verwaltungsrats : 1 Hlgaten (Schweiz), den 15. Mai Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

‘Ansprüche bei dem uuterzeichueten t A inton Pornung Namens des Vorstands:

hoator anzumelden. Anton Hornung. êrmann Bade, Grunewald. M. Schindler, Generaldtrektor.

Kreditoren Gewinn- und Verlustkonto

| l

Ten rh

ombardvorshüsse

Bankguthaben f

Debitoren

Beteiligungen

Mobiliar

Uebergangs8posten der Zentrale u..d Filiale untereinander .

Telegrammdepotkonto

Zigarren- u. Kautabakf. Zigarren- u. Kautabakf. Zigarren-, Zigaretten-, Kaus, : Schnupf- u. Nauch- l tabakf. ¿ Zigarrenf.

__ sihtsrats. 4) Anträge : a. Des Vorstands: Beschlußfaffung über die Bildung eines | Spezialreservefonds unter dem Titel | « „Deckungékonto* ($ 43 des Statuts). | Steinmeister, Carl, Kom.- b. Des Vorstandes und Aufsichtsrats: al at j

Bünde t. W. Heidelberg

Bünde i. W. Heidelberg

Pg

e Gesellshaft A. Greef « T Gesellschaft mit beschrüunte:a Sarieat zu Frankfurt a. M. ist durch Beschluß der Gesellschafter aufgelöst. Die Gläu-

Memeler & Wellensiek

Geschäftsführer in. b. S. der G b P. I. Landfried

er O. m. d: H. Fabrikbesißer

Zigarren-, Kau- u.

Nauchtabakf., Noh-

tabakfermentation Zigarettenf.

Dem $ 36 ist folgendes hinzuzufügen : ndfcied, Heinrich Der Vorstand kann den Mitgliedern Kommissions\sendungen während der Weih- nachts- und Schulbücherzeit 2c. kreditteren. Mitglieder mit mehreren Geschäfts- anteilen haben bis zur Höhe des einge- zahlten Betrages Kredit und müssen dann ausgleihen. c. Des Mitgliedes Herrn Nobert Giesler

An Handlungsunkosten- konto

Pankow-Berlin «„ Abschreibungen auf

Bliterfeld Gießen

Herford

Mannheim

Pankow-Berlin

Bitterfeld Gießen

Herford

I. Garbäty-Rosfenthal, ¿ | Eugen L. Cigarettenfabrik F. Garbäty

Trabißsh, Otto August Trabißsch | Dr. jur. Gail jr., Georg | Georg Philipp Gail ¿

| Böckelmann, Wilhelm, | Wilh. Bökelmann G. m. b. H. Geschäftsführer zu Hamburg: l Rat / | der G. m. b. H. 1) Int Iabre 1914 findet die General-| 25 | Kauffmann, Joseph Kauffmann & Bensheim Rohtabakhändler

versammlung in Leipzig statt, und zwar |

einen Tag vor der Generalv:rsammlung

Garbäty-Rosenthal,

Zigarrenf. Zigarren-, Kau- u. Rauchtabakf. Zigarrenf.

Nohtabak- c. fermentation

(Schluß auf der folgenden Seite.)

Der Vorstand. Warnholt. C. Wegener.

Wi

Mannheim |

I