1913 / 120 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

e

Plettenberg. ; _ [20660 Fn unser Handelsregister B ift zu der irma Kellermaun & Otminghaus, esellschaft mit beschränkter Haftung

zu Eiringhauseu heute eingetragen:

Die Firma ist erlos@en.

Viettenberg. den 16. Mai 1913. Königliches Amtsgericht.

Rastatt. [20661] In das Handelsregister Abteilung A —-Band- L O.-Z3. 16 Firma Adolf Hodapp wurde eingetragen : Die Firma ijt erloschen. Rastatt, den 16. Mai 1913. Großh. Amtsgericht.

Rastatt. [20662] Fi das Handelsregister A Band 1 O.-Z. 163 Firma Hermanu Greiser Buchbinderei Schreibwaren Bucch- handluug und Buchdruckerei Rastatt wurde eingetragen: Die Firma ist in K. und- H. Greiser Hofbuhdrucer Nastatt geändert. Rastatt, den 17. Mai 1913. Großh. Amtsgericht.

Ravensburg. [20663] K. Amtsgericht Ravensburg.

Sn das Handelsregister für Gesellschafts- firmen wurde heute bei der Firma: J. u. B. Wolf in Plauea, Zweiguieder- lafffluug in Ravensburg eingetragen :

An Stelle des infolge Ablebens aus- geschiedenen Gesellshafters Bernhard Wolf find seine Erben: a. Emma Wolf, geb. Aram, Witwe, und b. Simon Richard Wolf, Kaufmann, beide in Plauen, in die Gesellschaft eingetreten.

Witwe Wolf ist von der Vertretung der Gesellschaft ausgeschlossen.

Den 19. Mai 1913.

Oberamtsrichter Dr. Rau h.

Regensburg. [20665] Bekanntmachung.

Fn das Handelsregister wurde heute eingetragen :

1. Bei der Firma: „Karl Döring“ in Regensburg: Prokura des Karl Döring jun. gelöst; dem Kaufmann Hugo Hildebrand in Regensburg wurde Prokura erteilt.

11. Der Koblenhändler Fri Schmalzl in Regensburg betreibt unter der Firma: „Friß Schmalzl““ mit dem Siye in Regensburg cin Kohlenversandgeschäft ; der Kohlenbändlertehefrau Babette E in Regensburg wurde Profura erteilt.

Regensburg, den 21. Mai 1913.

Kgl. Amtageriht Regensburg.

Rendsburg. [20666] Handelsregister B26. Sievers, Riecken u. Comp. G. m. b. H. in Rendsburg. Die Bestellung des Mitgesellschasters Heinrih Riecken in Rendsburg zum Ge \cäftaführer ist widerrufen. Dur Beschluß der Gesellschafter vom 7. Mai 1913 ift der Kaufmann Heinrih Jürgen Claußen in Rendsburg zum Geschäftsführer bestellt. Rendsburg. den 20. Mat 1913. Königliches Amtsgericht.

Ronusdor!. Befanutmachuug. [20667] Fn das Handelsregister Abteilung A ist Leute bei der offenen Handelsgesellschaft Hermann Clarenbach ¡in Ronsdorf (Nr. 6&5 des Regisiers) folgendes etin- getragen worden : -

Die offene Handelsgeselschaft ist durch den Tod der Gesellschafterin Anna Amalie Clarenbach aufgelöst.

Der bisherige Gesellschafter Kaufmann Gujtav Adolf Clarenbach in Ronsdorf führt das Geschäft mit Einwilligung der übrigen Gesellshafter und der Grben der verstorbenen Gesellschafterin Anna Amalie Clarenbach unter der bisherigen Firma als Einzelkaufmann fort.

Ronsdorf, den 20. Mai 1913. Königliches Amtsgericht. Rosenberg, O. S. [20668]

Fm Hantkelsregister A 108 wurde bei der Firma Franz König in Rosenberg O. S. eingetragen: Die Firma ist -er-

Toschen. Uumtsceriht Roseuberg O. S., 19. Mai 1913.

Rostock, MeecKiD. [20669]

Fm Handelsregister ist heute die Firma Hans Reitz gelöscht.

Nostock, den 10. Mai 1913.

Großherzogliches Amtsgericht.

Rostock, Mecklb. [20670] Im Handelsregister ist beute die Firma Adolf Kuhlmann gelöscht. Rostock, den 20. Mai 1913. Großherzoglihes Amtsgericht.

R6ostock, Mecklb. 20671] n das Handelsregister ist heute zur Firma Wilhelm Bolzendahl eingetragen worden : Spalte 5: Färbereibesißer Georg Volzen- dabl zu Rostocks, Rückgabe aus der Pacht. Spalte 8: Die im Betriebe des vom früheren Pächter, Färbermeister Robert Schütze, jeßt zu Prenzlau, innegehabten Geschafts begründeten Forderungen und Nerhindlicbkeiten sind auf den jeßigen “nbaber Georg Bolzendahl nicht übers» gegangen. Rostock. den 20. Mat 1913. Großherzogliches Amtsgericht.

Pra on Die Dis ichneten Art beteiligen, A [aftsvertrag ift am 15, Mai 1913 gestellt worden, tragt 1 000 000

zum Nennwert erfolgt.

Fabrikant Robert Auerbach in feld a. S. und zum stellvertretenden standsmitglied in Saalfeld a. S. bestellt. sellshaftsvertrag wird treten durch gwe1

tandsmitglieder stehen in die Vertretungsbefugnis den ordentl Mitgliedern gleich. Aufsichtsrats is sowohl der F Robert Auerbah in Saalfeld a.

mächtigt worden, allein die Gese vertreten, Die Bekanntmachungen Gesellschaf

öffentlichung i Die Generalversammlung öffentliche Bekanntmachung berufen, Gründer der Gesellschaft find: 1) Fabrikant Robert Auerbach feld a. S.,

daselbst, 3)

bold Auerbah in Gera (Reuß), 9) Privatier Rudolf Auerbah 1n feld a. S.

bert Auerbah in Saalfeld a.

räten in die Gesellschaft ein.

1913 zum Betrage von 996 000 .

G le

sondere der L des

Saalfeld, ten 19, Mai 1913.

Siegburg.

Veter Kuypers , Glektrote{bnik, in Siegburg.

in Bonn. Siegburg, den 17. Mat 1913. Königliches Amtsgericht.

Siegen. registers Abt. B eingetragenen Eiferner Hütie,

Firma erloschen ift. Siegen, den 17. Mai 1913. Königliches Amtsgericht. Soest. Bekanntmachung.

Soest folgendes eingetragen worden:

schäftsführer au8geschieden. Soest, den 14. Mai 1913. Königliches Amtsgericht.

Sondershausen. Bekanntmachung.

in

worden: weiter.

Faro Kubika übernommen worden.

Fürstlihes Amtsgericht. I.

Sorau, N. L. Bekanntmachung. Die im Handelsregister Abteilung eingetragene Firma S. Krushwißz Zwippendorf ist gelös{cht worden. Sorau, den 19. Mai 1913.

Saalfeld, Saale. [20506]

Unter Nr. 27 unseres Handelsregifters Abteilung B ist heute die Firma Auer- bah und Scheibe Aktiengesellschaft in Saalfeld a. S. eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens ist dia Fabrikation und der Vertrieb von Mas inen, Geräten nnd anveren Waren ähßn- licher Art, insbesondere die Fortführung

Königliches Amtsgericht.

Spandau.

Fn unserem Handelsregister Abt.

nicderlafsung Spandau worden : ie AZweigniederlassungen

| Barmen und Elberfeld sind aufgehoben.

Les unter ber Firma Rudolf Auerbach und Scheibe in Saalfeld a. S. betriebenen fe ; Gesellschast anu fic au Unterneßmungen dsy por E s Dor Gesell- fest- Das Grundkapital be- #4, eingeteilt in 1000 Jn- haberaktien zu je 1000 4, deren Ausgabe Der Vorstand be- ¡teht aus einer oder mehreren Personen. Er wird vom Aufsichtsrat bestellt und ab- berufen. Der Aufsichtsrat kann auch steil- vertretende Vorstandsmitglieder bestellen. Zum Vorstand der Gesellschaft is der Saal- Vor- der Kaufmann Max Zeeh Nach dem Ge- die Gesellschaft ver- Vorstandsmitglieder oder ein Vorstandémitglied und einen Pro- furisten oder zwei Prokuristen. Der luf- sichtsrat hat das Recht, Vorstandsmit- glieder zu ermächtigen, allein die Gesell- chaft zu vertreten. Stellvertretende Vor- | j Beziehung auf ichen Durch Beschluß des abrikant , S. wie der Kaufmann Marx Zeeh Pal er- [schaft zu

der t erfolgen durch einmalige Ver- m Deutschen Reichsanzeiger. wird dur D der in Saal- 9) der Kaufmann Marx Zeeh der Amtsrichter Dr. Albin Wetel in Greiz, 4) der Kaufmann Nein- der Saal- Die Gründer haben sämtliche Aktien übernommen. Der Fabrikant No- S. bringt das von ihm unter der Firma Rudolf Auerbah und Scheibe in Saalfeld a. S. betriebene Fabrikationsgeshäft mit allen Aktiven und Passiven sowie den dazu ge- hörigen Grundstücken, Maschinen und Ge- S Die Ein- bringung des Unternehmens erfolgt auf der Grundlage der Bilanz vom 31. März Die Aktiengesellschaft gewährt als Entgelt für die eingebrachten Gegenstände 996 Aktien zum Nennwert von zusammen 996 000 A. s restlichen 4 Aktien zum Nennwerte von zusammen 4000 4 sind bar eingezahlt. Die Mitglieder des ersten Aufsichtsrats sind: 1) der Kaufmann Reinhold Auer- bah in Gera (Neuß), 2) der Privatier Nudolf Auerbach in Saalfeld a. S., 3) der Amtsrichter ‘Dr. Albin Weßel în Greiz. Die mit der Anmeldung der Gesfsell- haft eingereihten Schriftstücke, e XOT- standes, des Äufsichtsrats und der Nevi- soren, fönnen beim unterzeichneten Amts8- gericht, der Prüfungsbericht der Nevisoren aub bet der Handels- und Gerwerbekammer für den Kreis Saalfeld einaeseben werden.

Herzogliches Amtsgericht. Abteilung TV. [20672] n das Handelsregister ist eingetragen Spezialgeschäft für Inhaber t der Elektrotechniker Peter Kuypers

[20673] Bei der unter Nr. 68 unseres Handels- Firma Aktiengesellschaft, in Eisern ist beute eingetragen, taß die

[20674] Fn unser Handelsregister B Nr. 24 ift bei Fa. Flascenfabrik G. m. b, H.

Kaufmann Friß Wenner ist als Ge-

[20675]

n unser Handelsregister A Nr. 139 ist bei der Firma Philipp Mayer «& Co. Sondershausen heute eingetragen

Die ofene Handels8gesells{Gaft ist auf- gelöst, Kaufmann Jaro Kubiccka führt das Geschäft unter der bisherigen Firma alletn Die im Betriebe des Geschäfts b-gründeten Forderungen und Verbindlich- feiten sind beim Ausscheiden des Kauf- manns Philirv Mayer von Kaufmann

Sondershausen, den 16. Mai 1913.

[20676]

A

Nr. 403 ist beute bei der offenen Handels- gesellshaft W. Spindler Berlin Zweig- eingetragen

ie

A in

A

in

Dagegen ist in Posen eine Zroeignieder-

lassung errichtet. 5

Spandau, den 14. Mat 1913. Königliches Amtsgericht.

Stadtlengsfseld. [20678 In unser Handelsregister Abt. A Nr. 1 ist heute als neue Inhaberin der Firma Nicolaus Böhm, Dermbach, einge- tragen worden: Anna Böhm, Dermbach. Stadtlengsfeld, den 20. Mai 1913. Großherzogl. Amtsgericht.

Stargard, Pomm. [20679] Fn unser Handelsregister B Nr. 3 die Firma: „Singer C°- Nähmaschinen Act. Ges. ““, Hauptniederlassung in Ham- burg, Zweigniederlassung in Stargard i. Pomm. betreffend ist eingetragen: Die Zweigniederlassung in Stargard i. Pomm. is ausgehoben. Stargard i. Pomm., den 10. Mai 1913. König- lihes Amt8gericht.

S¿ettin. In das

[20680] andelsregister A ist heute bei Nr. 804 (Firma „Piper & Sachtler“ in Stettin) eingetragen: Dem Arthur Busanny und dem Wilhelm Dubke, beide in Stettin, ist Gesamtprokura derart er- teilt, daß jeder von ihnen gemeinschaftlich mit dem Prokuristen Kurt Sachtler zur Vertretung befugt ist.

Stettin, den 19. Mai 1913. Königl. Amtsgericht. Abt. 5.

Stettin. [20681] Fn das Handelsregister B ist heute bei Nr. 152 (Firma „Schloß - Automat, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ in Stettin) eingetragen: Durh Beschluß der Gesellshafter vom 12. April 1912 ist das Stammkapital auf .23 400 herab- geseßt.

Stettin, den 19. Mai 1913.

Köntgl. Amtsgericht. Abt. 5.

Stuttgart. / [20507] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt. In das Handelsregister wurde heute

eingetragen : : ,

a. Abteilung für Einzelfirmen:

Die Firma Pressel & Kusch irx Stuttgart. Inhaber: Albert Häfele. Kunsthändler hier. Siehe Gesellsa|ts- firmen.

Zu der Firma Wilhelm Ruppmann hier: dem Otto Uehlendahl, Ingenieur hier, ist Gesamtprokura erteilt; er zei net die Firma gemeinschaftlih mit dem Pro- furisten Wilhelm Sebald. Die Einzel- prokura des leßteren bleibt bestehen.

b. Abteilung für Gesellshaftsfirmen:

Die Firma Wiedmer Co. in Stuttgart. Offene Handelsgesellschaft seit 2. Mai 1913. Gesellschafter: Otto Hausmeister und * Wilhelm Wiedmer, Kaufleute - hier. Automobilverkauss- geschäft mit NReparaturwerkstätte.

Zu der Firma Prefsel & Kusch hier: Die offene Handelsgesellschaft hat sh durch den Tod des Gesellschafters Dtto Kusch aufgelöst, das Geschäft ist mit der Firma auf Albert Hafele, Kunst- händler hier, übergegangen, es is daher die Firma in das Einzelfirmenregister übertragen worden. Die Forderungen und Rerbindlichkeiten der bisherigen off. Handelsgesellschaft sind auf den neuen In- baber niht übergegangen. Siehe Cinzel- firmen. :

Zu der Firma I. F. Stohrer hier: Am 13, Mai 1913 i} als weiterer Gefell- chafter in die offene Handelsgesellschaft eingetreten: Gustav Mabel, Kaufmann hier. Die Prokura des Gustav Nabel ist erloschen.

Die Firma Nesta Gesellschaft mit beshräufter Haftung in Stuttgart. Gesellshaft im Sinne des Neichsgeseßes vom 20. April 1892 bis 20. Mai 1898 auf Grund des Gesellschaftsvertrages vom 8. Mai 1913. Gegenstand des Unter- nehmens ift die Herstellung und der Ver- trieb von Polsterwaren aller Art, insbe- sondere solcher Polsterwaren, die nah dem \ogenannten Nesta-System hergestellt find. Die Gesellshaft kann zu diesem Zweck Schußrechte und Warenzeichenrehte oder Lizenzen auf solche erwerben, auch fich an Unternehmungen gleicher oder ähnlicher Art beteiliaen. Das Stammkapital be- trägt 20 000 M. Die Gesellschaft hat einen oder mehrere Geschäftsführer. Bei der Bestellung mehrerer Geschäftsführer wird in jedem einzelnen Falle bestimmt, ob dieselben einzeln oder zusammen zur Vertretung der Gesellschaft und zur Zeich- nung threr Firma berechtigt sein sollen. Zum alleinigen Geschäftsführer ist vorerst destellt: Alfred Burmester, Kaufmann hier. Die öffentlichen Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen in dem Deutschen Reichsanzeiger. E

Die Firma PVorzelax, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Stultt- gart. Gesellschaft i. S. des MNeichs- aeseßes vom 20. April 1892 bis 20. Mai 1898 auf Grund des Gesellschaftsvertrages vom 15. Mai 1913. Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung und der NRertrieb von chemischen Pußmitteln, ins- besondere des Pußmittels Porzelar. Das Stammkapital beträgt 20000 #. Zu Geschäftsführern mit dem Recht, die Ge- sellihaft einzeln zu vertreten und die Firma zu zeichnen, sind bestellt: Alfred Neißer, Kaufmann in Stuttgart, und Alfred Heinkeler, Kaufmann in Stutt- gart. Die öffentlichen Bekannt:nachungen der Gesellschaft erfolgen in dem Deutschen Reichsanzeiger.

Zu der Firma Konstruktor Gesels- schaft mit beschränkter Haftung in Stuttgart. Der Geschäftsführer Emil Neudörffer, Fabrikant hier, hat sein Amt

r

niedergelegt; an seiner Stelle ist zum Ge-

(Ma tlührte neu bestellt worden: Karl Molt, Kaufmann hier. Qu der Firma Stuttgarter Strafien- A hier. In der Generalversamm- sung vom 29. März 1913 ist die Er- höhung des Grundkapitals um 2 250 000 Mark durch Ausgabe von 2250 Stück auf den E lautenden Aktien à 1000 beschlossen worden. N der Firma Aktiengesellschaft für OZon-Verwertung, Siß in Stutt- gart: Die in der E vom 21. Dezember 1912 beschlossene Her- absezung des Grundkapitals um 100 000 Mark, Mad auf 100 000 Æ, ist erfolgt; auch wurde $ 5 des Gesellschaftsvertrags geändert. : Den 19. Mai 1913.

Landrichter P fize r.

Ulrichstein. [20685] In das Handelsregister wurde heute eingetragen: 1) die Firma Leouz Beer, Ulxich- stein Inhaber: Leonz Becker, Apotheker, Ulrichstein. S

9) die Firma Frit Noth, Apothcker zu Ulrichsteiu, ist erloschen. Ulrichftein, 16. Mai 1913.

Großh. Amtsgericht.

Unna. SBefanntmachung. [20686]

In unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 178 die Kommanditgesellschaft in Firma Müller & Co. mit dem Siye in Unna eingetragen- worden. Persönlich haftender Gesellshafter ist der Techniker ‘Hustav Müller in Unna. Bei der Ge- selischaft ist ein Kommanditist beteiligt. Die Gesellschaft hat am 1. Mai 1913 be- gonnen.

Unua, den 8. Mai 1913.

Königliches Amtsgericht.

Wiesbaden. [20697] Fn unser Handelsregister B 228 wurde heute bei der Firma: „Chemische Fabrik Erbeuheim, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung“/ mit dem Sitze zu Erbenheim eingetragen : |

Dem Kaufmann Hermann Neulist zu Wiesbaden ift Prokura erteilt. i

Die Prokura des August Vollmer ist erloschen.

Victor Stallfort ist als Geschäftsführer ausgeschieden und an seiner Stelle der Kaufmann Daniel Koenig zum Geschäfts- führer bestellt.

Wiesbadeu, den 14. Mat 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt. 8.

Worms. Befanntmachung. [20688]

Bei der Firma: „Elektrizitätswerk Rheinhessen, Aktiengesellschaft“ in Worms wurde heute im Handelsregister des hiesigen Gerichts eingetragen:

Dem Direktor Wilhelm Multhauf in Worms und dem Oberbuchhalter Karl Wehner in Mannheim ist Gesamtprokura in der Weise erteilt, daß jeder der beiden Prokuristen berechtigt ist, die Firma gemein- \chaftlih mit einem anderen Prokuristen in rechtsverbtndliher Weise zu zeichnen.

Worms, 6. Mat 1913.

Großherzoglihes Amts8gericht.

Würzburg. 20689] Michael Engel in Würzburg. Die Firma ist erloschen. Würzburg, den 10. Mai 1913. K. Amtsgericht, Registeramt.

Würzburg. [20690]

Simon Löwenthal & Co. in Würz- burg. Die ofene Handelsgesellschaft hat ih aufgelöst. Die Firma (Wein- und Spirituosengroßhandlung) ging über auf den bisberigen Gesellshafter Simon Lôwen- thal, Kaufmann in Würzburg.

Würzburg, 10. Mai 1913.

K. Amtsgericht, Registeramt.

Würzburg. [20691]

Brauerci zum Stern, Gesellschaft mit beschränkter Haftung iun Liqui- dation in Wiesentheid. In der Sesellshafterversammlung vom 28. Fe- bruar 1913 wurde die Auflösung der Gesellschaft beshlossen. Die Liquidation erfolgt durch den Geschäftsführer.

Würzburg, 13. Mai 1913.

K. Amtsgericht, Registeramt.

Würzbarg. [20692]

Frankonia Schokolade- und Cou- serven-Fabrik vorm. W. F. Wucherer «& Co., Aktiengesellschaft in Würz- burg. Dem Kaufmann Oskar Hoffmann in Würzburg ist Gesamtprokura erteilt in der Weise, daß er in Gemeinschaft mit einem zweiten Prokuristen oder einem Vorstandêmitglied zur Vertretung be- rechtigt ist.

Würzburg, 14. Mai 1913.

K. Amtsgericht, Registeramt.

Genossenschaftsregister.

iRamberg. [20700]

In das Genossenschaftsregister wurde beute eingetragen bei der Firma Dar- lehenskfasserverein Pfarrei Memmels- dorf, eingetragene Genoffenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht in Memmelsdorf bei Bamberg : Andreas Nüßlein, Andreas Ziegmann und Johann Schaller sind aus dem Vorstand aus- geschieden. Es wurden bestellt: zum Stellverireter des Vereinsvorstehers der bisherige Beisißer Josef Bauer, zu Bei- sißern neu bestellt: Pfister, Michael, Oekonom in Weichendorf 8, Söllner, Jo- bann Martin Oekonom in Gundels- heim 26, Fleishmann, Johann, Schreiner in Memmelsdorf 59.

Bamberg, 17. Mat 1913.

K. Amtsgericht.

Belzig. Bekauntmachutg. oran Fn das Genossenschaftsregister ilt beute bei der Spar- und Darlehnskafse, eingetragene Genossenschaft mit un- iw lige) Haftpflicht zu Groß riesen eingetragen worden: Der Schneidermeister Wilhelm Meyer ist aus dem Vorstand a:sgeschieden und an setne Sire der Büdner Wilhelm Lindenberg getreten. Belzig, den 16. Mai 1913. Königliches Amtsgericht.

BiedenkKèDE. ___ [20702] In das Genossenschaftsregister ist bei Nr. 16 Spar- und Darlehuskasse eingetragene Genossenschaft mit unk beschränkter Haftpflicht in Wallau eingetragen, daß der Landwirt und Post- agent Carl Balzer II. aus dem Vorstand ausgeschieden und an dessen Stelle der E Blôöcher in Wallau ge- wählt ist. Biedenkopf, den 14. Mai 1913. Königliches Amtsgericht.

Braunschweig. Bei der im hiesigen Genoffenschafts, register Band 1 Seite 169 eingetragenen Firma Gartenstadt Braunschweig eingetr. Geuofseunschaft mit beschr. Haftpflicht, ist heute folgendes vermerkt: Laut Anmeldung vom- 2. d. Mts. ist an Stelle des aus dem Vorstande aus- geshiedenen Okerpostassistenten Wilhelm O hierselbst durch Beschluß der eneralversammlung vom 23. April 1913 der Lehrer Wilhelm Pulst hierselbst neu in den Vorstand gewählt und gleichzeitig der 8 8 des Genofsenschaftsstatuts abgeändert bezw. ergänzt. : Braunschweig, den 10. Mai 1913. Herzogliches Amtsgericht. 24.

Breslau. / [20758] Fn unser Genossenschaftsregister Nr. 41 ist bei der Spar- und Darlehuskasse, eingetragene Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht in Wiltschau am 16. 5. 1913 eingetragen worden: Nah dem Beschlusse der Generalver- sammlung der Genossen vom 20. April 1913 erfolgen die Bekanntmachungen der Genossenshaft in der \{lesischen land: wirtsaftlihen Genossenschafts-Zettung. Kgl. Amtsgeriht Vreslau.

Breslau. [20759] Fn unser Genossenschaftsregister Nr. 5d ist bei der Breslauer Schorustein- fegermeisfterschaft, Eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschräukter Haft: pflicht hier am 16. 5. 1913 eingetragen worden : Vorstand, ausgeschieden Paul! Stober, gewählt Bezirksschornsteinsegeu meister Wilhelm Meblich, Breslau. Kgl. Amtsgericht Breslau.

Bruchsal. [20705] Im Genossenschaftsregister D.-Z. 39 wurde etngetragen : Bäuerliche Bezugs- und Absatzgenossenschaft Ubstadt ein- getragene Genosseushaft mit be- Eee Haftpflicht zu Ubstadt. Segenstand des Unternehmens ist der Ankauf landwirtschaftliher Bedarfsartikel und der Verkauf landwirtschaftlicher Er- zeugnisse. Haftsumme: 50 #4. Höchste en der Geschäftsanteile: 10. Zu Vor- tandsmitgliedern sind bestellt: Ludwig Weiler, Landwirt, Karl Friedri Neff, Landwirt, Franz Joseph Beißmann, Landwirt und Schuhmacher, alle in Ubstadt. Das Statut ist datiert vom 1. Mai 1913. Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma im Vereinsblatt des Badischen Bauernvereins in Freiburg. Die Willenserklärung und Zeichnung er- folgt durch zwei Vorstandsmitglieder. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma ihre Namens- unterschrift beifügen. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienst- stunden des Gerichts jedem gestattet. Bruchsal, den 15. Mai 1913. Gr. Amtsgericht. II.

Bruchsal. [20704]

Im Genossenschaftsregister D.-Z. 40 wurde eingetragen: Väuerliche Bezugs- und Absatzgenuofsenschaft Helnsheim eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht zu Helmsheim. Gegenstand des Unternehmens ist der Ankauf landwirtschoftliher Bedarfsartikel und der Verkauf landwirtschaftlicher Er- zeugnisse. Haftsumme: 50 4. Höchste Zahl der Geschäftsanteile: 10. Zu Vor- standsmitgliedern sind bestellt: Anton Schührer I1., Martin Braun, Wendelin Kaufmann, alle Landwirte in Helmsheim. Das Statut ist datiert vom 7. Mai 1913. Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekanntmachungen erfolgen unter der grns im Vereinsblatt des Badischen Bauernvereins in Freiburg. Die Willenê- erklärung und Zeichnung erfolgt dur zwei Vorstandsmitglieder. Die Zeichnung geshieht in der Weise, daß die Zeid- nenden zu der Firma ihre Namensunter- schrift beifügen. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Bruchsal, den 15. Mat 1913.

Gr. Amtsgericht. II.

Verantwortlicher Redakteur: A B. Weber 1n Berin. Verlag der Expedition (Heid r i ch) in Berlin.

Druck der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlagsanstalt, Berlin, Wilhelmstraße s2-

(Mit Warenzeichenbeilage Nr. 404 und 40 B.)

[20703] F

120.

Der Inhalt dieser Beila Patente, Gibranênistér. Konkurse

e, in fowie die

Siebente BDeilage —— | zum Deulschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staalsanzeiger,

Berlin, Freitag, den 23. Mai

Ie

1913.

die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrechts-, Vereins-, Genofsenschafts-, Zeichen- und Mustecregis: intrag über Ÿ 1zei arif- und Fahrplanbekanntmachungen der Eisenbahnen enthalten find, ersheint auch in einem besonderen Bo arine di P R s E A 28

Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich. «a: 1208)

Das Zentral-Handelsre ir Selbstabholer auch durch die Bilhelmstraße 32, bezogen werden,

Genossenschaftsregister.

Bütow, BzZ. Köslin. In unser Genossenschaftsregister

fligelzucht- und Eierverwertungs sbenossenschaft eingetragene Genossen

shaft mit beschränkter Haftpflicht in Die Sayung ist Der Gegenftand des Unternehmens ift die Förderung der Gefliigelzuht durch gemeinschaftliche Ver- wertung der von den Mitgliedern ge- B lieferten Gier und des Nutzgeflügels. ‘Hasft- summe 10 4 ; höchste Zahl der Geschäfts- Die Bekanntmachungen er- folgen unter der Firma der Genossenschaft, jezeihnet von 2 Vorstandsmitgliedern, im in U des Vorstands erfolgen durch 2 Vorftands- mitglieder; die Zeichnung geschieht, indem je Zeichnenden der Firma thre Namens- Vorstandsmitglieder Molkeret- nrich Wulf und Besitzer Fritz

Tangen eingetragen. vom 21. April 1913.

anteile 10.

„Pommerschen Genossenschaftsblatte“ Ztettin. Die Willenserklärungen

nterschrift beifügen. ind Desider Franz Tus@y, esiger He

Bluhm, fämtlih in Tangen. ie Etn-

ht der Liste der Genoffen ist während

der Dienststunden des Gerichts jedem ge- attet. Königlihes Amt3geriht Bütow.

Burbach, Westf. [20706] Bei dem unter Nr. 2 des Genossen- daftsregisters eingetragenen Koosum- verein, e. G. m. u. H. zu Lippe, ift eute eingetragen worden : An Stelle der aus dem Vorstande aus- jehiedenen Gustav Adolf Diehl und far Aurel Bieler sind der Maschinen- ihrer Gustav Richard Bieler und der Bhuhmaher Eduard Gelber, sämtlih m Lippe, in den Vorstand gewählt. Purbach, den 19. Mai 1913. Köntgliches Amtsgericht.

Borgäorf, Hann. [20707] L Bekanutmachung. In das hiesige GBenossen\haftsregister st bei der unter Nr. 16 eingetragenen Fpar- und Darlehnskafse, ecinge- agene Genossenschaft mit unbe- chränkter Haftpflicht in Uetze heute olgendes eingetragen worden : Für den ausgeschiedenen Heinrih Hetnecke t Wilhelm Bente in Ueßze zum BVor- tandêmitzliede bestellt. Burgdorf, den 7. Mai 1913. Königliches Amtsgericht.

öln, Rhein. [20708] In das Genossenschaftsregister ist am 9. Mai 1913 eingetragen : Nr. 39 „Worringener Spar- und darlehnsfkafsen-Vereia eiugetragene Denofsenschaft mit unbeschräukter daftpflicht“ Weorringen. August Veyler ist aus dem Vorstand ausgeschieden. (derer Peter Hilden isr in den Vorstand ewählt. Heinrih Hackenbroth ist Stellz ttireter des Vereinsvorstehers.

Kgl. Amtsgericht, Abt. 24, Cöln. oimar, Eis.

[20272] Bekanntmachung. In das Genossenschaftsregister Band 1V urde bei Nr. 27 Konfumverein zur offnung, cingetrageue Genofsen- haft mit beschräukter Haftpflicht in imbach, eingetragen : Laut Generalversammlungsprotokoll vom » April 1913 sind die Genossen Valentin Nori, Viktor Risacher, Heinri Greth id Philipp Falecker aus dem Vorstand geschieden. Ver Vorstand set sich nunmehr wie digt zusammen : l) Ernst Kamn, Eisendreher, 1. Vor- N sißender, 2) Achilles Risacher, Schlosser, 2. Vor- sißender, d) pas Florenz, Elsenhobler, Schrift- ührer, 4) Leo Berbeth, Etsendreher, Kassierer, 9) Albert Greth, Schloffer, Beisiger, 6) R Diether, Holzdreher, Bei- iger, alle in Nimbac. Colmar, den 17. Mat 1913. Kaiserlihes Amtsgericht. vrbach. [20709] În ‘das Genossenschaftsregister ist zu l 26 Spar- und Darlehuskasse G. m. u. H. zu Mühlhausen „¡Valdeck -—— folgendes eingetragen n: Die Bekanntmachungen der Genossen- Mst erfolgen lt. Beschluß der General- p ammlung vom 6. April 1913 in dem ionatsblatte des Verbandes der land- „lchaftlichen Genossenschaften des Ne- tungsbezirks Cassel und der angrenzenden tiete an Stelle der „Deutschen Land- tshafilihen Genossenschaftspresse". Corbach, 17, ‘Mai 1913.

2A t unter Nr. 32 am 7. Mai 1913 die Ge-

ister für das Deutshe Reih kann durch alle Postanstalten, in Berlin | Köntglihe Expediiion des Neihs- nnd Staattanzeigers SW. 48,

Darmatadt. Bekanntmachung.

Nr. 18, Nieder-Veerbacher Darlehns kafsenvereiu, eingeirageue Genoffen ¡lin Niever-Beerbach eingetragen :

Durh Bes{luß der

neu festgestellt.

und die S

der Mitglieder, insbesondere :

\chaftsbedürfnissen,

auf gemeinschaftlihe Rehnung, fonstigen Gebrauchsgegensiänden auf ge-

Ueberlassung an die Mitglieder. Die öffentliden Bekanntnachungen er- [olgen im Landwirtschaftlichen Genoffen: chaftsblatt Berlin, Druck und Verlag Neuwied a. Nb. rechtliher Wirkung für den Berein ver- bunden find, in der für die Zeichnung des Borstands für den Verein bestimmten Form, sonst durch den Vorsteher allein zu zeichnen. Der Vorstand bat mindestens durch drei Mitglieder, darunter den BVorsteber oder seinen Stellvertreter, feine Willens- erklärungen fkundzugeben und für den Nerein zu zeihnen. Darmstadt, den 7. Mai 1913, Gr. Amtsgericht 11.

Dorsten. Bekanntmachung. ut In das Genossenschaftsregister ist heute bei der Seite 13 eingetragenen Genofsen- chaft: „„Dorstener gemeinnüßiger Bauverein, e. G. m. b. S., zu Dorsten“ folgendes eingetragen worden : Das Statut ist durch Beschluß der Ge- neralversammlung vom 13. April 1913 l vid Gegenstand des Unternehmens st: Der Zweck der Genossenschaft ist aus- {ließlich darauf gerichtet, minderbemit- telten Familien - oder Personen (soweit diese oder die Familienvorstände Mitglied der Genoffenschaft sind) zweckmäßig einge- rihtete Wohnungen in eigens erbauten oder angekauften Häusern zu billigen Preisen zu verschaffen, Îei es durch Ver- mietung oder durch käuflichhe Ueberlassung von Häusern an Genofsen. Als Mieter von Genofsenshafts- wohnungen oder Käufer von Genofsen- s{aftshäausern kommen nur folche Mit- glteder in Betracht, welhe den Bestim- mungen des $ 5 Ziffer ¿ des Stempel steuergeseßes vom 20. Junt 1909 ent- sprechen. Die Bekanntmachungen erfolgen dur die Dorstener Volkszeitung, eventuell durch den Neich8anzetger. Dorsten, den 13. Mat 1913. Königliches Amtsgericht.

Duisburg-Ruhrort. Bekanntmachung. In unser Genossenschaftsregister ist heute die Genossenschaft unter der Firma Haus- und Grundbefitßzerbauk, ein- getragene Genofseuschaft mit be- schräukter Haftpflicht zu Duisburg mit Siß in Duisburg-Ruhrort ein- getragen. Das Statut ist am 29. April 1913 errihtet. Gegenstand des Unter- nehmens ist der Betrteb eines Kredit. und Sparkafsengeschäfts zum Zwecke der Förde- rung des Erwerbes und der Wirtschaft der Mitglieder und aller damit zusammen- hängenden Betriebe, sowie zur Erweckung und Stärkung des Sparsinns von Nicht- mitgliedern. Die Haftsumme beträgt 300 #. Vorstandsmitglieder sind: Rentner Wilhelm Schulte - Goerßz in Duitsburg- Beek, Kaufmann August Missing und Zahntechniker Wilhelm Terworth, beide in Dutsburg-Ruhrort. Bekanntmachungen erfolgen in der Niederrheinishen Bürger- zeitung. Willenserklärungen des Vorstands erfolgen durch mindestens zwei Worstands- mitglieder. Die Einsicht der Lite der Genossen is während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Duisburg-Ruhrort, den 20. Mai 1913. Königliches Amtsgericht.

Eberbach, Badon. [20711] Zu O.-Z. 10 unseres Genossenschafts- registers, betr. den „Konsumverein für Eberbach und Umgegend, eingetragene Genoffenschaft mit beschränkter Haft- pflicht“, wurde eingetragen: An Stelle

[20710]

Fürstliches Amtsgericht. Abt. 1.

[20273] In unser Genossenschaftsregister ist heute

schaft mit unbeschränktter Haftpflicht

“Generalversamm- lung vom 16. Februar 1913 ift das Statut Dana ift die Firma ge- 7 uud Darlehns- fassenverein eingetragene Geuofsfen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht““. Gegenstand des Unternehmens ist die Beschaffung der zu Darlehen und Krediten an die Mitglieder erforderlichen Geldmittel Buftung weiterer Einrihtungen

zur Förderung der wirts{chaftligen Lage

1) der gemeinshhaftlihe Bezug von Wirt- 2) die Herstellung und der Absayz der Erzeugnisse des landwirtschaftlichen Be- triebs und des ländlihen Gewerbefleißes 3) die Beschaffung von Maschinen und

meinschaftlie Rechnung zur mietwei}en

Sie find, wenn sie mit

Das | Bezugspreis

Eberbach, wurden in den Vorstand gewählt

Eberbach. Eberbach, den 18. Mai 1913. Großh. Amtsgericht.

Erfurt.

schaft mit bes{chrx

Vorstand gewählt ist, Erfurt, den 15, Mai 1913. Königliches Amtsgertchzt. Abt. 3,

Freienwalde, Oder. Vekauntmachung.

ist heute folgendes eingetragen :

ausgeschieden und an seine Stelle

mann getreten. Freienwalde a. O., den 10. Mai 1913 Königliches Amtsgericht.

Friedland, Bz. Oppeln. [20714] In unser Genossenschaftsregister ist am 14. Mai 1913 unter Nr. 16 Spar- und Darlehuskasseuverein eingetra- geue Genossenschaft mit unbesränk- ter Haftpflicht zu Sedshüßz ecin- getragen worden : Der Stellenbesißer August Uliczka aus Sedschüy ist aus dem Vorstande aus- geschieden und an drssen Stelle der Häusler L Kaspyerek in Pechhütte in den Bor- tand gewählt worden. Königliches Amtsgericht Friedland O. S.

Geldern. [20715] In unser Genossenschaftsregister ist b i Nr. 11, Central- Molkerei Lüllingenm, e. G. m. u. H., eine Aenderung der Satzung bei $ 13 eingetragen, betr. Be- lastung der Mitglieder mit den Kosten der Untersuchung des ‘Jungviehs. Geldern, den 2. Mai 1913. Königliches Amtsgericht.

Gostyn. Befanutmahung. [20716] Fu unser Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 1 eingetragenen Bank Ludowy w Krov1 E. G. m. u. H. in Kröben cingetragen worden, daß an Stelle des Vorstandsmitglieds Aerbürgers Franz Makowiak der Bau- tehniker Jan Rutkowia? als Bertreter bis zur nächsten Generalversammlung ge- wählt ist. Gostya, den 13. Mai 1913. Königliches Amtsgertcht.

Guttstadt. [ZOCLT] íFn unfer Genossenschaftsregister ist unter Nr. 8 Schlitter Spar- und Dars- lehuskassen-Vereiu, eingetragene Ge- nosseuschaft mit unbeschräukter Hast- pflicht folgendes eingetragen : An Stelle des ausgeschiedenen Besitzers Marx Bernsdorf in Schlitt ist der Be- sißer Andreas Rautenberg I. in Blanken- bera als Vorstand3mitglied gewählt. Guttstadt, den 20. Mai 1913. Königliches Amtsgericht.

Meiligenstaut, Eichssfeld. [20718] Fn unferem Genossenschaftsregister ist heute untec Nr. 19 bei dem Werles- häuser Spar- und Darlehuskassen Berein, eiugetrageue Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Werleshausen eingetragen worden : Der Schulze Baltasar Kliebe ist gestorben und an seiner Stelle Schulze Heinrih Kliebe zum Vereinsvorsteher gewählt. Heiligenstadt, den 19. Mat 1913.

Köntgliches Amtsgericht. 111. ennes, Sieg.

[20720]

Bekanntmachung. In das Genossenschaftsregister ist bei der Genossenschaft „Kurhaus Sebastian Kneipp, eingetragene Genofseuschaft mit beschräukter Haftpflicht, Heunef- Geistingen““ Nr. 19 des Negisters heute folgendes eingetragen worden: Bahnhofsvorsteher Johann Strawe in Hennef ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Fabrikant Peter Baldus in Hennef getreten. Hennef. den 16. Mai 1913.

Köntgliches Amtsgericht.

Köntgsiutter. [20724] Im hiésigen Genossenschaftsregister ist bei dem unter Nr. 29 eingetragenen Con- sumverein, e. G. m. b. H. zu Süpp-

der ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder

/ eträgt L #4 80 F für das Vierteljahr. | Anzeigenpreis für den Naum ciner d gespaltenen Einheitszeile 30 4. Pauls Schlikenrieder, Steinhauer, Gber- ah, und Friedcih Meckes, ‘Maschinist,

Hermann Salzmann, Steinbruchauffeher, - | Eberbach, und Josef Hafelberger, Reisender,

t 4 [20712] In unfer Genossenschaftäregisler ift heute bei der Baugenofsenschaft des Thü- ringer Beamtenvereciuns für mitilere FOOHnun gen, GURetRAgeEn B Cn i ukter Haftpflicht, in

Erfurt eingetragen, daß Andreas Brau- roth in Erfurt für Friy Jaeger in den

[20713[

In unser Genossenschaftéregister unter Nr. 17 Veamtenwohuung®sverein zu Freienwalde a/O. E. G, m. b. H.

Der Kreisaus\chußassistent Max Schubert von hier ist durch Lod aus dem Vorstand der Kreissparkassenbuchhalter Johannis Bor-

Der Borstand bef

Inpri gere y

Chausseewärter Heinrich E Gastwirt Emil Krenge, dem Heinrih Behse in Supplingenburg. Königslutter, den 19 Mai 1913, Herzogliches Amtsgericht. Helle.

.

19. Weat 1913" ba

pflicht zu Frißzow, Nr. 29 des Registers, eingetragen :

in Crazig ist aus dem

den Vorstand gewählt. Königliches Amtsgericht Kolberg.

Labes.

Nr. 19, Molkereigenosseuschaft Schön- iwwalde eingetrageneGenosseuschaft mit beschräukter Haftpflicht, Schönwalde, heute eingetragen, daß der Eigentümer Franz Kühn in Neuschönwalde an Stelle des Eigentümers Karl Kopplin in den Vorstand gewählt worden ist. Labes, den 17. Mai 1913. Königliches Amtsgericht.

Landau, Paz. Genosseuschaftsregister. 1) Hainfelder Darlehuskassenverein, eingetragene Geuossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht mit dem Sitze zu Hainfeld. Vorstandsänderung. Neus gewählt wurde Josef Koh, Sohn von Georg, Winzer in Hainfeld, an Stelle des ausgeschiedenen Georg Koch. 2; Dampfdreschgeuosseunschaft, cein- e¿ragene Gernofsenschafr mit be- chränfrer Haftpflicwt mit dem Sthe zu Juipflingen. Voistandsänderuny. Neugewählt wurde Johannes Traut Tl1., Landwirt in Impflingen, an i

[20760]

Stelle des

ausgeschiedenen Jakob Vongerichten.

Landau, Pfalz, 21 Mat 1913. d, Amtzgericht.

LauprCeim. [20721 K. Amtsgericht Laupheim. Fn das Genossen\chaftaregister wurde beute bei dem Darleheuskassenverrin Baustetten cingetr. Genofscuschaft mit unbeschr. Haftpfliht in VBau- stetten eingetragen : In der ordentlihen Generalversamm: lung vom 6 April 1913 ist an Stelle des ausscheidenden Vorstandsmitglteds Iosef Klarer gewählt worden: Wendelin Nolfer, Söldner in. Baustetten. Den 20. Mai 1913. Landgerichtsrat Schabel.

LöÖsSsmitzZ. [20292] Auf Blait 6 des Genofsenschafts- registers, die Lößuitzer Bauk, Zweig- Medi vag g des Spar- und Kredit- Vercin für Nue i Erzgeb. uud Um- gegend, eingetragene Genossenschaft mit beshräukter Haftpflicht in Löfßenißz betr., ist heute eingetragen worden: Das bisherige Statut ist abgeändert. An seine Stelle tritt das neue Statut vom 27. März 1913; Der Anteil und die Haftsumme eincs jeden Genossen betragen je vierhundert Mark. Die höchste Zahl der Geschäftsanteile, auf die ein Genosse sich beteiligen kann, ift auf fes bestimmt. Für die VBeröffentlihung der Bekannt- machungen der Genoffen{haf.tft an Stelle der weggefallenen Auer Neuesten Nach- richten das Auer Tageblatt bestimmt. Im übrigen wird an der Firma und dem Siß der Genossenschaft, am Gegenstand des Unternehmens und an den bisherigen Vor- christen über die Form der Bekannt- machungen der Genossenschaft, über das Geschäftsjahr und über die Form, in der die Vorstand!mitglieder ihre Willens- erklärungen kundgeben und für die Ge- nossenschaft zeihnen, nihts geändert.

Königl. Amtsgericht Lößuitz,

den 17. Mai 1913.

Mannheim. [19472] Zum Genossenschaftsregister Band 1 O.-3.24, Firma „Konsumverein Jlves- heim einaetragene Geßtnofsenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ Jlves- heim wurde heute eingetragen:

i Philipp Ueberrein und Johann Crönlein find aus dem Vorstand ausgeschieden. Heinrih Kraft, Meßgehilfe, Jlvesheiw, und Jakob. Bitsh 1Al., Hafenarbeiter, íSlvesheim, wurden in den Vorstand ge- wählt. s

Mannheim, den 16. Mai 1913. Großh. Amtsgericht. Z. 1

Melsren [20728 Im Genossenschaftsregister des König- lihen Amtsgerichts ist heute auf Blatt 3,

lingenburg folgendes eingetragen:

Kolberg. Befanutmahung. [20725]!

In unser Genossenschaftsregister ist am der Genossenschaft UAlt-Marrincr Molkerei, ciugetragene Benossenschaft mit beshränkter Daft- Bezirk Köslin,

Der Pt Ca Ger LRE von Kameke in f Vorstande ausge- schieden und an seiner Stelle der Bauer- bofsbesißzer Julius Krukow in Jaasde in

i j [20726] In unser Genossenschaftsregister ift bei

entral-Handelsregister für das Deutshe Reih ersheint in der Regel tägli. Der Einzelne Nummern kosten 20 A.

steht jeßt aus dem | verein, eingetragene Genossenschaft dem [mit j Arbeiter | Meißen betreffend, eingetragen worden,

unbeshräukteer Haftpflicht, in

e

daß der Porzellanmaler Ernst Johann Gottlob Hartmann in Meißen aus dem | Vorstande ausgeschieden und der Porzellan- | maler Nobert Oskar Schumann in Meißen | zum Mitgliede des Vorstands bestellt ist. Meißen, am 20. Mai 1913. Königliches Amtsgericht. Meissen. [20729] Im Genossenschaftsregister des unter- zeichneten Amtsgerich1s ist heute auf Blatt 16, die Bezugs- und Absatz- genossenschaft Weinböhla und Um- gegend, eingetragene Genuosseuschaft mit beschräukter Haftpflicht, in Weia- böhla betreffend, eingetragen worden, daß der Plantagenbesißzer Max Siebert in Weinböhla aus dem Vorstand ausgeschieden und der Gemeindevorstand Karl Richter in Oberau zum Vorstandsmitgliede bestelit ist. Meißen, am 20. Mai 1913. Königliches Amtsgericht.

Memmingen. [20731] Bekauntmachung.

Im Genossenschaftsregister des K. Amts- gerichts Ottobeuren Band 1 Nr. 37 wurde heute eingetragen die Firma: Weide- geuofseuschaft Niebers eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht mit dem Sitze in Lachen.

Das Statut wurde am 25. April 1913 errihtet und am 8. Mai 1913 ergänzt Gegenstand des Unternehmens ist: Auf der erworbenen Weide in Niebers zur Hebung und Förderung der Viehzucht eine gemeinschaftliche Jungviehweide zu er- richten und zu betreiben. Vorstandsmit- glteder sind: 1) Franz Sanz, Landwirt in Lachen, Geschäftsführer, 2) Alois Hafner,

andel8mann und Oekonom in Ottobeuren, B-\{äftsführerstelvertreter, 3) Anton Fischer, Oekonom in Heglinshofen, Kassier. Die Willenserklärung und Zeichaung für die Genossenichaft muß dun zw-t Vor- standémitglieder efolgen, wenn fie Dritten gegenüber Nech! svei bindlihkeir haben soll. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Ze-hnenden zu der Firma der Genossenschaît hre Namensunterschrift bei- 'îgen, Die von der Genossenschaft aus- gehenden öffenilihen Bek.ntmachungen erfolgen unter der Firma derselben, ge- zeichnet von zwei Vorstandsmituliedern, in der Verbandskundgabe. Das Grschäfts- jahr beginnt am 1. Dezember und endigt am 30. November. Die Etnsicht dec Liste der Genossen is während der Dienst- stunden des Gerichts jedem gestattet. Memmingen, den 20. Vat 1913.

K. Amtsgericht.

Registergericht. Memmingen. [20730] Bekanutmachung. Genofseuschaftsregistereintrag. Darlehenskasseuvereiu Türkheim e. G. m. u. H. in Türkheim. Jn der Generalversammlung vom 20. April 1913 wurde an Stelle des bisherigen Statuts ein neues Statut angenommen. Gegen- stand des Unternehmens ist nunmehr der Betrieb eines Spar- und Darlehens- geschätts. Memmingen, den 20. Mai 1913. K. Amtsgericht.

Meschede. Befauntmahung. [20732] In das hiesige Genossenschaftsregister ist zu Nr. 24 bei dem Consuuwereiu e. G. m. b. H. in Meschede heute folgendes eingetragen worden : „An Stelle des aus8gesbiedenen Vor- \stand8mitgliedes Eberhard Schulte ist der Fabrikarbeiter Josef SwWlinkert zu Me- \chede zum Vorstandsmitgliede gewählt.“ Meschede, den 15. Mai 1913. Königliches Amtsgericht. Müncheberg, Mark. [20733]

In unfer Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. in Firma

1 î

9 die Genoffenschaft eSpar- und Darlehnskaffen-Verein, eingetragene Genofseushäft mit un- beschräukter Haftpflicht, Arensdorf Kreis Lebus)“ eingetragen worden. ie Saßung ist am 23. April 1913 fest- gestellt. Gegenstand des Unternehmens ist Beschaffung der zu Darlehen und Krediten qn die Mitglieder erforderlichen Geldmittel und Förderung der wirtschaftlichen Lage der Mitglieder durch Schaffung besonderer Einrichtungen. Vorstandsmitglieder sind: Gutsbesiger Friß Lindemann, Gutsbesißer Franz Püschel, Kossät Wilbelm Obnesorge, Landwtrt Gustav Nichter, Gastwirt Julius Weinberg, sämtlih zu Arensdorf. Bes- kanntmachungen erfolgen in dem Landwirt: schaftlichen Genosjenschaftsblatt in Neu- wied. Die Willenserklärungen des Vor- stands erfolgen dur mindestens drei Mit-

]| glieder, unter denen der Vorsteher oder

sein Stellvertreter sein müssen. Die Zeichnung geschieht, indem die Zeihnenden

die Genossenshaft Meißner VBau-

zur Vereinsfirma oder Benennung des