1894 / 138 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

lde GuZA

E I O E T

e E E

E En

[17704] Grimme, Natalis «& C°- Commandit Gesellschaft auf Actien,

Braunschweig. Die Kommanditisten unserer Gesellshaft werden in Gemäßheit des § 24 der Statuten zur zweiund- zwanzigsten ordentlichen Generalversammlung auf Sonuabeud, den 30. Juni, 3 Uhr Nach- mittags, im Fabrikgebäude, Kastanier-Allee 71, eingeladen.

Tagesorduung:

1) Vorlegung der Bilanz und des Geschäfts-

berichts, sowie Beschlußfassung über den Ab- \{luß, und Entlastung der persönlich haftenden Gesellschafter.

2) Ergänzungêwahlen zum Aufsichtsrathe.

Zur Erwirkung der Legitimationskarten sind die Aktien bis zum 27. d\s.,, Abends 5 Uhr, entweder bei unferm n dd oder auf dem ECffekten- Bureau der hiesigen Kredit-Anstalt zu deponieren.

SFahreóberiht und Bilanz find an denselben Stellen erhältlid. Gewinn- und Verlustrehnung lieat in unserm Komptoir zur Einsicht aus.

Braunschweig, 12. Juni 1894.

Der Vorsitzende des Auffichtsraths: W. Bertram.

[17730] Anhalt- Dessauishe Landesbauk.

Die am 1. Juli v. Js. fällig werdenden Kupons unserer 4°/oigen und 33%igen PfanD- briefe werden vom 20. des laufenden Monats ab

j an unserer Kasse hierselbft, sowie an den nahbezeihneten Stellen:

in Berlin bei den Herren Rauff u. Knorr,

in Bernburg bei den Herren Levi Calm u.

: Söhne, Del

in Breslan bei der Breslauer Diskontobank,

in Cöthen bei den Herren Lüdicke n. Müller, in Ges bei den Herren George Mensel

u. Co., i in Frankfurt a. M. bei der Deutschen Ver-

___ einsbank,

in Hamburg bei der Norddeutschen Vank in

___ Hamburg,

in Leipzig bei Herrn H. C. Plaut,

in Lübeck bei der Kommerzbank in Lübeck,

in Magdeburg bei den Herren Dingel u. Co. eingelöst.

Dessau, den 13. Juni 1894.

Anhalt-Dessauische Landesbauk. Ossent. Poersch.

[13525]

Chemische Fabrik zu

Aktien-Gesellschaft.

Auf Beschluß des Aufsichtsraths

Aktien-Gesellschaft, wird der Zinsfuß der noch im Umlauf befindlichen A. 568 200.— 5 °/4 Schuldscheine unserer Gesellshaft ab 1. Ok- tober 1894 auf 4!/, 9, p. a. ermäßigt. Infolge dessen ergeht hiermit an die Inhaber derselben die Aufforderung,

die Stücle nebst Kuponsbogen (exklusive Kupons pr. 1. Oktober 1894)

bei einer der folgenden Banfkstellen:

Coburg-Gothaische Kredit-Gesellschafst in Coburg, E. F. Blaufuß, Bankgeschäft in Gera-Reufßz innerhalb der Präklusivfrist bis zum 20. Juni 1894 mit einem Nummernverzeichniß

einzureichen.

Nach exfolgtèr Abstempelung werden die Schuldscheine nebst den dazu ge- Die neuen Kuponsbogen werden im Laufe der nächsten Monate gegen Rückgabe der Talons ausgeliefert und wird hierüber eine besondere

hörigen Talons zurüdtgegeben.

Bekanntmachung erfolgen.

Diejenigen Schuldscheine, deren Inhaber von diesem Anerbieten keinen Gebrauch

machen wollen, werden hiermit gemäß Nr

zahlung per 1. Oktober 1894 zum Nennwerthe gekündigt und hört mit Die Auszahlung der gekündigten Obligationen erfolgt am 1, Oktober 1894 bei den obengenannten Baukstellen. Heinrichshall bei Köstriz, den 18. Mai 1894. Der Aufsichtsrath der Chemishen Fabrik zu Heinrihshall, Aktien-Gesellschaft. Emil Blaufuß, Vorsitzender.

diesem Tage die Zinszahlung auf.

Heiurichshall

der Chemischen Fabrik zu Heinrichshall,

. 4 der Anleihebestimmungen zur Rük-

[16976]

Cronberger-Eisenbahn-Gesellschaft. A. Gewinn- und Verlust-Rechnung pro 1893.

Betrag M A

Debet.

Betrag M A

Credit.

108 290/04 9 000/00 369/50

Betriebs-Ausgabe insen der Prioritäts-Obligationen infen der {chwebenden Schuld . ur Tilgung der Prioritäts-Obli- gationen 2 000/00 Zur Tilgung der {chwebenden Schuld 2 000/00 Rücklage in den Betriebs-Neserve- fond 507/40 Nücklage in den Erneuerungsfond . 13 259/63 Saldo-Gewinn pro 1893*) 31 067/27

Summe 166 483/84

B. Bilanz am 31.

Per Saldo-Vortrag 1 200/84 Einnahme aus dem Personenverkehr | 120 522|79 Einnahme aus dem Güterverkehr 20 882/25 Einnahme für Ueberlassung von

Bahnanlagen 117/00 Einnahme für Ueberlassung von Betriebsmitteln an andere Bahnen 22 341 Erträge aus Veräußerungen . . . 1073 Verschiedene jonstige Einnahmen . 346/23

[17746] Hoerder Bergwerks «« Hütten Verein,

Bei der heute stattgefundenen dreizehnten planmäßigen Ausloosung von 5 °/, Obli uuserer Gesellschaft von L8SL sind folgende 154 Nummern gezogen orben: Ma

Nr. 6 40 51 54 64 74 77 80 82 84 98 110 146 167 174 218 230 260 301 351 355 402 409 418 433 458 500 526 595 601 620 634 666 671 689 695 697 710 746 751 835 844 876 906 930 96 985 991 1000 1004 1033 1035 1048 1065 1068 1094 1119 1127 1206 1221 1239 1286 1331 1349 1346 1357 1374 1420 1432 1440 1446 1466 1469 1473 1542 1569 1631 1632 1668 1745 1775 1850 1858 1861 1870 1883 1884 1900 1927 1930 1942 1966 1967 1987 1994 2021 2051 2089 2095 2111 2147 2174 2192 2266 2300 2365 2401 2421 2426 2430 2607 2616 2636 2695 2722 2745 2794 9874 2939 2971 2994 3013 3030 3061 3096 3178 3241 3266 3279 3292 3310 3314 3328 3352 3368 3370 3373 3404 3431 3465 3488 3521 3568 3608 3641 3686 3726 3800 3847 3868 3871 3892 3921 3958

} Die Ne des Nominalbetrages diefer Obligationen von je 4 1000.— mit- einem

Aufgelde von 10 9/0, also mit 46 1100.— pro Stü, erfolgt vom 1. Oktober 1894 ab bei unserer Gesellschaftsfasse in Hörde oder bei dem N, Schagaffhausen’schen Baukverein in Köln und in Berlin, den_Herren Deichmann & Co. und J. H. Stein in Köln gegen Auslieferung der vor. bezeichneten . Obligationen nebst Zinskupons Nr. 28 bis inkl. 40 und Talons. Die Verzinsung dieser Obligationen hört mit dem 1. Oktober d. Is. auf.

Gleichzeitig machen wir wiederholt darauf aufmerksam, daß áus der Verloosung per 1. Oktober 1891 Nr. 3787 und 3905, aus der Verloosung per 1. Oktober 1892 Nr. 288 1096 1594, und aus der Ver- loosung per 1. Oktober 1893 Nr. 708 1259 1381 2086 2643 2878 2880 28895 3188 3977 uo uicht zur Einlösung präsentiert worden sind.

Hörde, den 9. Juni 1894.

Die Direktion.

[17702]

Berliner Kuustdruck- und Verlags-Anstalt

vormals A. æ& C. Kaufmann, Berlin. Bilanz pro 31. Dezember 1893.

Activa. | : e D

An Grundstücks-Konto : Grundstücke in Brandenburg a. H., Bauhofstr. 31 u. 32 « Gebäude-Konto: 1) Fabrikgebäude Bauhofstr. 31, taxiert und versichert mit Abschreibung 1 9/6 2) Fabrikgebäude Baubofstr. 32 (Neubau) Maschinen und Utensilien, Saldo p. 1, Januar 1893 Neuanschaffungen

80 058/20

42 826 40 | 231 662/30 154 475/60 | 35 921/15 | 190 396 75 1908965 : 250 693/99 | 89 496 2% | T40 149/80 | „|__ 6102250 41 330/20 7 349/85 L 48 680/05 Abschreibung 15 9/0 7 302|— Steine und Glagplätien Saldo: y, LiSanuay 1899 v 6 Neuanschaffungén

Abschreibung 10 9/9

Lithographien- und Lichtdruck-Konto, Saldo p. 1. Januar 1893 Neuanschaffungen

17135710

Abschreibung 15 9% Stempel und Schnitte, Saldo p. 1. Januar 1893 Neuanschaffungen

289 127/30

| 41 378/05

|

66 033|—

Abschreibung 10 9/0 Malereien-Konto, Saldo Þp. 1. Januar 1893 | Neuanschaffungen 22 0336 |

| 32 937180 25 423/40 | 10 958|— | 35 481/40 3 54815 21 108/60

mrs D QTTLO

AbsŸYreibung 337 9%/o

Originale, Saldo p. 1. Januar 1893 Neuanschaffungen ; Abschreibung 10 9% 31 933/2% Umzugs-Konto, Saldo | Abschreibung 25 9/0 Fertige und halbfertige Waaren laut Inventur | Rohmaterialien laut Inventur |

Wechsel, Nominal-Betrag 121 5358! | ab: Kursdifferenzen und Diskonto 2 9205 118 615/30 Kautions-Effekten: 4 1000 3X 9/9 Konsols | 1 012/70 Kassa 18 995 60

Debitoren 318 446/95 | ab: Debitoren-Reserve pro 1893 25 407/451 293 039/50 Handlungs-Unkosten, Saldo für vorausbezahlte Feuerversiherungs-Prämien T 1010/10 Berlust-Saldo 101 367/95 1 921 051/10

15 831/45 338 923/30 44 941/80

A O

1 500 000'— 142 000'— 273 615 65 940

5 19545

1921 051,10

Aktien-Kapital

Hypotheken

Kreditoren

Dividende, pro 1892 nicht abgehoben

Reserve für Provisionen, Gehälter, Löhne, Unfallversiherungs-Beiträge 2... .

Gewinn- und Verlust-Konto pro 31. Dezember 1893.

Summe 166 483

Dezember 1893.

Activa.

Betrag M S

Betrag M

P assíVa.

Effekten-Konto (Nominal 46 100 700,00) Guthaben beim Banquier Kassenbestand der Hauptkasse

*) Der Saldo-Gewinn wird verwendet : 1) Dotation des Bilanz-NReservefond M 1492,82 2) Zur Zahlung der Eisenbahn- 0 692,31 3) Dividende an die Prioritäts- Stammaktien: a. 59/6 pro 1893 M. 15 000 j eN 4 9/0 leßte Nach- zahlung auf rücständ. Divi- denden aus früherenJahren , 12 000, 27 000,00

4) Vortrag auf neue Nehnung , 1872,14 Summe wie cben 6 31 057,27

Kronberg, den 14. März 1894.

Der Verwaltungsrath. Kohn speyer.

Bahnanlagen und Betriebsmittel mit Zubehör | 1 038 341/00 98 193/12 98 793 32

Summe | 1 173 756|74

514 800 300 000 178 000

Stammaktien ¿ Prioritäts-Stammaktien Prioritäts-Obligationen Nest der s{chwebenden Schuld beim Banquier 37 900 Erneuerungsfond . , 98 214 Betriebs-Reservefond . 6 143 Bilanz-Reservefond ult. 1892 7641

Saldo - Gewinn S 31 057

8 429/30

J O: Hck S D Posit

Summe | 1 173 756|74

[16977]

Cronberger-Eisenbahn-Gesellschaft. Bekanntmachung. Die ordentlihe Dividende für die Prioritäts-

Stammaktien für 1893 ist auf 5 9/6 festgeseßt worden. Der betreffende Dividendenschein gelangt mit 6 30,00 bei den Herren Georg Hauck und Sohn: in Frank- furt a. M. und bei uuserer Gesellschaftskafse in Kronbecg von heute ab zux Einlösung. ||

Ferner werden die aus früheren. Jahren noch |-

gegen Quittung bezahlt. unentgeltlich zu haben.

rücfständigen 4 9% Dividenden gegen Vorzeigung und Abstempelung der betreffenden Prioritäts- Stammaktien mit 4 24,00 für jede Prioritäts- Stammaktie bei den obengenannten Einlösungsstellen

Quittungsformulare sind bei den Einlösungsstellen

Kronberg, den 6. Juni.1894. : . Der Verwaltungsrath.

Debet. M6 Handlungs-Unkosten: :

Miethe, Heizung, Beleuchtung, Steuern, Assekuranz-Prämien, Krankenkassen- Beiträge, ÎInvaliditäts- und Altersversicherungs - Beiträge, Unfallver- sfiherungs-Beiträge, Annoncen und allgemeine Unkosten

ab: vorausbezahlte Feuerversiherung

Neparaturen

Gehälter

Hypothekenzinsen und Konto-Korrent-Zinsen

Debitoreu-Reserve pro 1893 25 40745 | aus Vorjahren 6 563/15 31 970/60

Abschreibungen: | auf Gebäude de J 43 259.— 432/60

Maswhinen und Utensilien 190 396.75 119 039/65 Lithographien und Lichtdruck 340 149.80 151 022/50 Stemvel und Schnitte 48 680.05 | 7 392 Steine und Glasplatten 73 370.— | 7337| Malereien 49 406.70 16 468/90 Originale 35 481.40} 3 548/15 Umzugs-Konto 21 108.60] 5 277/15 Chicagoer Ausstellung

70 15059 4 361/45 69 795/70 7 567/69

121 5665/8 305 411/80

E IN R DW Er U ren

Mh. | A Per Gewinn-Vortrag aus 1892 3 080/70 Uebertrag vom Waaren-Konto 158 347|— Kursgewinn auf Effekten 1 607/29 Bauzinsen 7 904/30 Geseßliher Reservefonds 33 104/60

Verlust-Saldo 101 367% 305 411/80

Berliner Kunstdruck- und Verlags-Anstalt vormals A. «& C. Kaufmann. E Goldstücker. A / Vorstehende Bilanz sowie das Gewinn- und Verlust-Konto haben wir nah forgfältiger Prüfung mit den zu Grunde liegenden Buchungen der ordnungsmäßig geführten Geschäftsbücher übereinstimmend

gefunden. Berlin, den-1. Juni 1894. Paul Emuth. Jos. Weismann.

RoOUnspeyLe

é 138.

| Dritte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Slaals-Anzeiger.

Berlin, Donnerstag, den 14. Juni

1894.

i R S È Untersuchun 8-Sachen. 9. Aufgebote, ustellungen u. E 2 Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 4 Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. s Verloosung 2c. von Werthpapieren.

6. Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Sesellsch. 7. Erwerbs- und Wirthschafts-Genofsenshaften.

8. Niederlassung 2c. von 9. Bank-Ausweise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

echtsanwälten.

Deffentlicher Anzeiger.

——

6) Kommandit-Gesellschasten auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.

[17703]

Hamburg-Oltensener Goldleisten- Fabrik, Actien-Gesellschaft inLiquid. Bilanz per 1. Mai 1894,

Activa. E tüdck u. Fabrikgebäude L GEIS 2A Grundstü F g Bron

Aval-Konto S antar-Konto i: 7 643.50 Fisten- u. Bretter-Konto 78 919.17 Materialien- u. Vorräthe-Konto 29 934.39 Betriebs-Konto j 48 946.95 uhrwerk-Konto L Kassa-Konto 683.19 Diverse Debitoren . 48 783.67 Gewinn- u. Verlust-Konto ¿2219899 M. 448 110.86

Passiva. A 226 800.— . e 164 200.— 17 484.91 39 625.95

A6, 448 110.86 Die Liquidatoren.

Kapital-Konto / ypotheken-Konto int A N Mlen-Konto

Diverse Kreditoren

10 A Mannheimer Portland-Cement-Fabrik. Bilanz pr. 81. Dezbr, 18983.

Activa. M. Fabriken in Mannheim u. Weisenau nebst Zubehör 1 147 933 Borräthe aller Art 343 422 Kassa-, Wechsel- u. Effekten-Bestand 185 N

Kautionen Debitoren __621 794 2 320 804/76

P asSiva. Aktien-Kapital Hypotheken Reservefond Delkredere-Konto Unterstützungsfond Kreditoren : Gewinn- u. Verlust-Konto

1 500 500 93 066 367 674 25 000 10 000 108 006 216 557

2 320 804

Manuheim, 21. April 1894. Der Vorstand.

[17793] Thüringer Actien Brauerei in Liquidation zu Naumburg a./S.

Die zum 23. Juni 1894, Nachm. 4# Uhr, nah Naumburg a. S., Restaurant Regenbogen, einberufene außerordeutliche Geueralversammlung kann an diesem Tage uicht stattfinden. i

Wir berufen deshalb zum 2. Juli 1894,

Nachm. 45 Uhr, nah Naumburg a. S., Restaurant H. Regenbogen, eine anderweite außerordentliche Generalversammlung, unter Beibehaltung der in der Bekanntmahung vom d. Juni cr. enthaltenen Tagesordnung. Die Herren Aktionäre, welche an der Generalver- sammlung theilnehmen wollen, haben bis zum 27, Juni 1894 bei Herrn W. Linde, Naum- L Saale, Markt 5, oder beim Bankhause E, Kürbiß zu Naumburg a. S. ihre Aktien zu hinterlegen.

Halle, den 13. Juni 1894.

Der Vorsitzende des Aufsichtsraths: Carl Ott.

[17705] Berliner BVoct- Brauerci, Actien- Gesellschaft.

Zur Durchführung der in der Generalversammlung vom 17. Dezember 1892 beschlossenen Herabfeßung des Grundkapitals werden auf Grund der Beschlüsse der Generalversammlung vom 28. Mai 1894 dte- jenigen Herren Aktionäre, welhe ihre Aktien noch niht zur Zusammenlegung bezw. Abstempelung ein- gereicht haben, aufgefordert, i

ihre Aktien bis zum 15. August d. J. bei dem Bankhause Born «& Busse hierselbst, Behrenstraße 31, einzureichen. :

Von je zwei über den gleichen Nominalbetrag lautenden Aktien wird je eine zurückbehalten und je eine, mit dem Konvertierungévermerk versehen, zurüd- gegeben.

Eine weitere Frist zur Einreichung der Aktien kann nicht gewährt werden.

Berlin, den 12. Juni 1894. Berliner Bock - Brauerei Actien-Gesellschaft.

Die Direktion. C. Röhrig. N. Kreitling.

[17789] Mindener Badeanstalt. Auf Beschluß der Generalversammlung vom 10. Mai wird hiermit eine außerordentliche Generalversammlung auf Montag, den 2. Juli, Abends 82 Uhr, nach der Tonhalle anberaumt. i Tagesorduung : 1) Weiteres Vorgehen zur Förderung des Unter- nehmens. 2) Umschreibung von Aktien.

[17706]

Activa.

Bilanz am 31. Mürz 1894.

E Zeitzer Paraffin- und Solaroel- Fabrik zu Halle a/S.

Passiva.

An Gruben-Konto . Abschreibungen

Grundstücks-Konto Abschreibungen

580 089/96

M. A

M S : i 1819 051/68 Per Aktien-Kapital-Konto:

44 733/93] 1 774 317

5 205/211 274 884 Hypotheken-Konto:

Gebäude-Konto

Abschreibungen

Mobilien-Konto Abschreibungen

Zylinder-, Maschinen- und Utensilien-Konto Abschreibungen

Eisenbahn- und Drahtseilbahn- Anlage-Konto . Abschreibungen

Geschirr-Konto Abschreibungen

Schweelereianlagen-Konto Teutschenthal . Abschreibungen

Ziegeleianlage-Konto Teutschenthal Abschreibungen

Schweelereianlage-Konto Reußen Abschreibungen

Briquetfabrikanlage-Konto Näthern Abschreibungen

Grubenanlage-Konto Döllniß, neuer Tagebau , Abschreibungen

Nafßpreßanlage-Konto Döllnitz Abschreibungen Schweelereianlage-Konto Näthern Abschreibungen Schweelereianlage-Konto Theißen Abschreibungen Waarenlager-Konto Konto-Korrent-Konto : Debitores in laufender Rehnung Banquier-Guthaben Wechsel-Konto: : Wechsel im Portefeuille abzügl. Bankdiskont Kassa-Konto: Baarbestand Kautions-Konto: von uns bestellte Kautionen Effekten-Konto : im Depôt lagernde Effekten Depositen-Konto: A bei uns hinterlegte Kaution Hypotheken-Amortisations-Konto : für zurügezahlte Hypothekenshulden Zinsen-Konto: _ vorausbezahlte Hypothekenzinsen (vom 1. April bis 30. Juni 1894)

Debet.

9 002/99 975 308/30 T5414 870/24

T9 706/93

T 4 T6 0a 3845535 17422465 T7 235/90 931 661/28 67 605/98

6 760/60

177 856/32

D838 17878 17 654/36| 570 8244 400/58 1602| 88 957/99] 886 350: 9 292/21] 145 578

4 308/51 15 398 3 Stck. do.

N 9204705 E y dazu: vorgebuchte Zinsen auf die Zeit vom 1. Januar bis 31.

Kreditores für Kohlenkaufgelder :

9 334/09 82712

731675 65 850 s successive zu zahlen Konto-Korrent-Konto :

192277 36 932/98

13 937/97| 160 286/68

bestellte Kaution

6361/80| 12087410 Accept-Konto:

6 826/89) 129710

Dividenden-Konto : 17 226/481 214 434/80

60 846 38 Lohn-Vorschuß-Konto:

517 238/33 266 934/47

434 790/79 schreibungen

36 188 91 2 249 35 42 420 67 7 022 40 600

9 A I 12. Juni 1894

7 500 5 863 214/72 winn- und Verlust-Konto.

für emittierte ti St. Aktien à 4 500 nom.

hypothekarische Forderungen an uns. . Schuldverschreibungen-Konto: für emittierte Schuldverschreibungen . . .. davon find ausgeloost Schuldverschreibungen-Amortisations-Konto: für ausgelooste und zur Einlösung noch nicht vorgekommene Schuldverscheibung . . ._. 919 Schuloverschreibungen-Zinsen-Konto : noch nit abgehobene Zinsen auf 1 Stck. Zinsscheine F F

Kreditores in laufender Rechnung Depositen-Kreditoren-Konto:

Konto für geseßlichen Reservefonds Konto für \tatutenmäßigen Reservefonds . . .

für Syndikats-Accepte noch nit erhobene Dividende aus 1891/92 150|—

Gewinn- und Verlust-Konto: Vortrag aus 1892/93 Gewinn für 1893/94 nach Abzug der Ab-

| welcher si vertheilt, wie folgt : zum geseßlihen Reservefonds 5 9/0 von

M6 L Go O S M8 982.88 zum statutenmäßigen Reservefonds

50% von A 179.657.659 =

| Tantième an Aufsichtsrath, Vorstand und | Beamte 10 9/6 von M 161 691.89. .

| 49/9 Dividende von # 3582 000.00 laut | Beschluß der Generalversammlung vom | |

Bortrag auf neue Rechnung

M M S | |

. à 41000 nom. —| 3 582 000/— 947 300|—

—| 860000

# 1 4 15

März 1894 10 832

39 764 36 424 600 101 399 76 176

19 800.

1892/93 892/90 1042 11 501

; 200/59

179 657/65 179 858 20)

179 858‘

17 965/76 T6T 59214

16 16919 T5 728/25

._ v 8 982.88

143 280|— 7113/25

ck 863 214 72 Credit.

General-Unkosten-Konto Zinsen-Konto Konto-Korrent-Konto :

Abschreibung dubioser Forderungen Amortisations-Konto :

Abschreibungen Saldo-Gewinn

Halle a. S., am 31. März 1894.

Uebereinstimmung gefunden. / Halle a. S., im Mai 1894.

zu erheben.

[17770] i j Märkische Ziegelei und Thonwarenfabrik,

Aktiengesellschaft zuPremniß b. Rathenow. Die Aktionäre obiger Gesellshaft werden hierdurch zu der Montag, den 9. Juli 1894, Nachm. 3 Uhr, in den Geschäftsräumen des unterzeichneten Vorsitzenden des Aufsichtsraths in Dresden, Iohann- Georgen-Allee 14, 11 stattfindenden siebenten ordent- lichen Generalversammlung eingeladen. Page Ad: 1) Vortrag des Geschäftsberihts und der Jahres- rechnung für 1893. L 2) Feststellung der Jahresrechnun für das ab- gelaufene siebente Geschäftsjahr, Entlastung des Vorstandes und Aussichtsraths. 3) Neuwahl des Aufsichtsraths. Diejenigen Aktionäre, welche fich an der General- versammlung betheiligen wollen, haben ihre Aktien nebst einem doppelten Verzeichniß, und außerdem, wenn sie nit persönlich erscheinen, die Vollmachten ihrer Vertreter in den üblichen Geschäftsstunden drei Tage vor dem Versammlungstage bei dem unterzeichneten Vorsitzenden des Aufsichtsraths zu hinterlegen. - Dresden, am 13. Juni 1894. Märkische D A L A bec Aktiengesellschaft zu emu , Rathenow. ge! Der Auffichtsrath.

Der Aufsichtsrath. Dr. Müllér, Geh S rttis-Rath.

Dr. Thürmex, Vorf.

Der Auffichtsrath. B. Leopold, h 1 1 Den vorstehenden Rechnungsabschluß Pro 0L

î De i A L nan n

Die Divideude ist mit 4 20,00 pro Aktie im Nomina ( l l

vom Tage der Generalversammlung ab gegen Einreichung der Dividendenscheine Nr. 1 bezw. Nr. 7 pro 1893/94 bei: dem Herrn H. F. Lehmann in Halle a. S., | der Mitteldeutschen Creditbank in Berlin,

M.

1 448/89

240 240/14 179 858/20

581 731/02

är; de J:

Die Revisions - Kommission :

[17728] Ordentliche Generalversammlung der Aktionäre der

Actien-Zudckerfabrik Rautheim

am Freitag, den 29. Juni 1894, Nach- mittags 3 Uhr, im Gasthause zum „Schöppen-

stedter Thurm“. Tagesorduung: ; 1) Vorlage der Jahresrehnung und Ertheilung der Decharge. l : 2) Verwendung des Reingewinns. Der Vorsitzende des Aufsichtsraths : H. Hoppe.

(17769) Zuderfabrik Oestrum.

Die diesjährige ordentliche Generalversamm: lung findet am. Sonnabend, den 30. Juni c., Nachmittags präzise L Uhr beginnend, in der Evers’\hen Gastwirthshaft in Bodenburg statt.

Tagevordunng: 1) Uebertragung von Aktien.

2) Geschäfts n und Rechnungsablage pro 1893/94. 3) Entlastung des Vorstands und Genehmigung der vorgeshlagenen Gewinn- vertheilung. 4) Ausloosung von Prioritäten in Höhe von # 20 000. U Neuwahl des Vorstands und desgleichen der ausscheidenden Auf- sihtsrathsmitglieder. 6) Verschiedenes. Der Auffichtsrath. H. Philipps.

A 71 611/98 Per Uebertrag aus 1892093. E 88 571/861 Gewinn an sämmtlihen Werken 2c.

“M 4 200/55 581 530/47

581 731/02

Der Vorstand. Osc. Krug. E aben mir geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern der Gesellschaft in

Th. Walter, gerichtliher Bücherrevisor. : [werthe von 4 500,00 und mit # 40,00 pro Aktie im Nominalwerthe von 46 1000,00

dem Herrn J. H. Cohn in Dessau, den Herren Becker & Comp. in Leipzig, und

| der Hauptkasse der Gesellschaft in Halle a. S., Magdeburgerstraße Nr. 56,

[17235] Naumburger Straßenbahn.

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 7. Mai 1894 is die Gesellshaft aufgelöst. Die Liquidation erfolgt durch den unterzeichneten Vor- stand und wollen die Gläubiger ihre Forderungen bei demselben einreichen.

Der Vorftand. Georg Reinhardt, Naumburg a. S., Markt 10.

[17766] : Gilbacher Zuckerfabrik, Wevelinghoven.

Die Herren Aktionäre unserer Fabrik werden hier- mit zu einer von 12 Aktionären beantragten aufter- ordentlichen Generalversammlung auf Diens- tag, den 3. Juli, Nahm. 4 Uhr, in unserem Geschäftslokale ergebenst eingeladen.

Tagesordnung laut Butrag :

„Betrifft Bewilligung eines Zuschusses zum Bau der Eisenbahn Grevenbroih—Köln, wenn die an der Provinzialstraße von Grevenbroich nach Allrath projektierte Bahnhofsanlage auf das Gebiet der Stadt Wevelinghoven bezw. in aller- nächster Nähe der Gilbacher Zukerfabrik verlegt wird, für welhen Fall seitens der Gemeinde Wevelinghoven bereits ein Zuschuß von 50000 bewilligt ist. :

Weveliughoven, 12. Juni 1894.

Der Vorsitzende des Aufsichtsraths: Chr. Efferß.