1894 / 142 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Offener Arrest mit An- | [18647 nkursv A 118613] Konkursverfahren. [18721] | 4 E - | % L E Es R ete C E I E Det | g MarBee Serie n Börsen-Beil: Pisschreiber des Königlichen Amtsgerichts: | üher "tr Neue Ma E AA E No I, 1 A E E E Doe be Ii | Güteciurie Théret Der R r E rIen-Wellage

: Schönherr. dorf, zuleßt in Leipzig-Lindenau, wird nah er- | dem Vergleichstermine vom 12. Mai 1894 an- | Tarifheften Nr. 1, 2a., 2b., 3 und 4 die N D i A o 0 e . ; i A ins hbierd auf- | gen wangsvergleih dur rechtskräftigen Be- | träge VI, ferner zu Tarifheft Nr. 5 d R d d L E s Bekanntmachung. le adl Mis des Schlußtermins hierdurh auf fhluß vom 12. "Mai 1894 bestätigt ist, bierdur Hag an E U errisde Aba 6 ber E: zuni cu én cihs- nzeiger UN omg l Tell l en ad - nzeiger. : Beschluß vom Heutigen: wurde das Konkurs- | Leipzig, den 14. Juni 1834. aufgehoben. | eingeführt. Dieselben enthalten außer verschiedenen i ; | ; : | s i iht. Abtheilung 111, traßburg, den 15. Juni 1894. schon vorher veröffentlihten Ta : , 9 gesellschaft S. Nauh “s Bamberg roc Ab: Köntelides E. 6 er. ie y “Be aiserliches Amtsgericht. Sen Darnigen Und bitten Wat ex bestehenden L M 142. B erlin , Dienstag, den 19. Juni 1894. n ma 1 :

altung des Sílußtermins aufgehoben. Bekannt gema@®t dur: Sekr. Beck, G.-S. a A timmungen, Vorschriften, Entfernungen und Fragt, Bamberg, den 12. Juni 1804, E äge sowie neue Entfernungen und ratsèße f Regensbg. St.-A. Z ô alluf,

.{3000—30 [99,60bz 3000—30 |104,00bz 3000—30 /104,00bz 3000—30 199,60bz 3000—30 3000—30 3000—30 3000—30 3000—30 3000—30 3000—30 3000—30 3000—30 3000---30

.|2000-—200]1

vers. 1000 u.500/104,20B Lauenburger . 1.4.10/1000 u.500|99,60G Pommersche .1.7 [1000 u.500/99,60& do. U: 1000 1.500189, 30G

á 102,90G 3000—200/97,70G 1000—100]103,40kzB o. 1500—300|—,— Rhein. u. Westfäl. 1000—300]103,10G do. do.

iet A S 000 E CIGIE . « 3000—200|—,— O ./2000—200]—,— ia ita ag briefe. L 0. 3000—150[116,40G Badische Eisb.-A. 3000—300/109,40bz G L: do. “Anl. 1892 3000—150/106,20G Bayerische Anl. . 3000—150/100,00B do.St.-Cisb.-Anl. 10000-150]—,— Brem. A. 85,87,88 5000—150]99,40G do. 1890 u. 92 5000—150/89,30bzB | Grbhagl. Les Ob. 3000—150/99,80bz Hambrg.St.-Nnt. 3000—150/99,70G o. St.-Anl.86 3000—150/102,00G do. amort.87 3000—75 198,75 bz do. do, 91

3000—75 [99,608 do. St.-Anl.93 300075 d A Mel. Eisb Schld.

3000—75 |—,— do. konf. Anl. 86: 3000175 joSTo |ggdo: do, 90:94 3000— 102,75 . Ld.-Syark. 5000—200/99,00 bz B L Lb-Ob.

1.2.8 |[59000—500/39,10B Kur- u. Neumärk.|34 4 4

J =

A d 18503] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt. : : : . nigliches Amtsgericht. T. [18646] , Konkursverfahren. | Das Kondürbverie O über das Vermögen des E pee 4 RP eta Les Berliner Börse vom 19. Juni 1894, Fonds und Staats-Papiere M pr gp na

Dobmayer. Das Konkursverfahren über ‘das Vermögen des Ma alfe, Kaufmanns hier, wurde nah Ab- N ri {), Töp eln-Ladegleis; 5 . ( Kanfmanns Friedrich Otto Bretschneider, R B S Ann E S und L r O, Stadtilm, Frantenbausen Amtlich sesigestellte Kurse. Dische R Arl 2E Er; 5000 e M I N N NTTT N Bekanntmachung. Inhabers einer Glacé- und Chromopapier- Vollzug der Schlußvertheilung durch Gerichtsbe\{luß hlbe ie 9 cet tatt ( ezüglih der drei zuleyt : ÜUmrehnungs-S äge. L Me n14. 3 4. B 200/105,60G do, do. In dem Konkurse über das Vermögen des Kauf- | fabrik hier, wird nach erfolgter Abhaltung des | von heute Do genannten Stationen gültig vom Tage der Betriebs, 1 Frank = 0,80 # 1 Lira = 0,980 & 1 Lei == 0,80 o E o E vers L 20 102,00G Nixdorf. Gem.-A. mauns Theodor Weidenslaufer, in Firma | S(lußtermins hierdurch aufgehoben. Den 16. Juni 1894. Gia, Dee V mei ertheilen die Verbands, 7 T6 L Mes Mee B a LE “i 7 Guld | d 6 lt. J E E Bn, Th. Weidenölanfer, soll die Schlußvertheilung Leipzig, den 14. Juni 1894. Gerichts\{hreiber Heimberger. Ü Ds er ungs ellen, woselbst auch die Tarif O S ISMAM 1 S, ole, LIT d 1 Man MES ge L S t Dind E A O öneb. G.-A. 91 der Masse erfolgen. Nach dem auf der Gerichts- öntglihes Amtsgericht. Abtheilung 111, nahträge erhält Id find, 160 é 1 Rrone = 1,126 # 1Rubel = 8,20 #& 1 Peso =- L n d Kaise [1.1.7 |abz.3.b.1. [90,25 bz Schldv.dBrlKfm. schreiberei, Abtheilung 84, des Königlichen Amts- Steinberger. i Erfurt, den 12. Junt 1894. i: | 4006 1 Dollar = 4,25 # ‘1 Livre Sterling == 20,00 0. f T. N s 90,30à,25 bz Spand. St.-A. 91 gerihts I niedergelegten Verzeichnisse betragen die Bekannt gemacht dur: Sekr. Beck, G.-S. [18510] Ulm. e Königliche Eisenbahn-Direktion, Wechsel. Preuß. S nl. | A 20 105,40bzG | Stettin do. 89 k berüdsihtigenden Forderungen 225 495 A6 37 A, e x ¡Das Konkursverfahren gegen Mathäus Benz, als geshäftsführende Verwaltung. Bank-Disk. dn do, 0 9000— 90 102,00G Weimar. do. für welche ein Masjebestand von 26 180 A 85 [18608] Konkursverfahren. Väckermeister in Ulm, ‘ist auf dessen Antrag mit Amsterdam, Rott| 100 F |8 T. | 21 168,65 bz ; n gn d 9000—150/90,60 bz Westyr.Prov.Anl. vorhanden ist. Ueber den Termin der Auszahlung | “Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Zustimmung der bekannten Gläubiger dur Gerichts- E do, « « «/ 100 fl. |[2M.\) **1168,20bz Pr S Au werde ih den S Gläubigern besondere Nach- Kurzwaarenhändlers Theodor Brüneth in beschluß vom 2. d. M. eingestellt worden. [18722] : Brüfselu.Antwp.| 100 Frks. |8 Zl g |80,85B Z E 6 rit zugehen lassen. | Mülhausen i. Els. ist nach erfolgter Abhaltung Ulm, den 16. Juni 1894, i Militärbahn - Staatsbahnverkehr und Anhang zum do. do. |100 Frks. 2M. 80,65 bz Me E 19. z Berlin, den 16. Juni 1894. des Schlußtermins durh Beschluß des Kaiserlichen Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Gütertarif fu den Staatsbahnverkehr Breslqu— Skandin. Pläße .| 100 Kr. .| 4 1112,40bz- “ilen ; y. Conradi, Verwalter der Masse. Amtsgerichts vom 14. Juni 1894 L Aben, N. 4/94. Schneider. Erfurt, ent A Ln So arif für Ober- h A a 2 1 D LRNOIO m N: [18540] Beschluf, Ge on t e N ib Sie lkE Er AnilSacriGto [18526] Konkursverfahren Am 15, Junt 1894 tritt “in “Gütertarif des do, 1L£ s 20D Augsb. do. v. 1889 5 Das Konkursverfahren über das Vermögen des erihtssrei s N: H Ee g ; Das Konkurbverfabren über das Vermögen der | Militärbahn - Staatsbahnverkehrs der Nachtrag V11 Lissab, u. Oporto| 1 Milreis |14T. S Barmer St.-Anl.|3. Kaufmanns Frit Kersten zu Charlottenburg A / Eheleute Gutspächter Josef Böhmer und und zum Oberschlesischen Steinkohlen-Ausnahmetarif do, do. |1 Milreis ; —,— s do. do. | Koston des Verfahrens voterde Masse nicht vor, | 18688) E Elisabeth, geb. Korb, zu Hetterscheidt wird | "e e n Oh trag entbält Acnd e e E BEe L60700 H Caen osten des Verfahrens deckende Masse niht vor- ¿H Sverling j tor M) : S j tons er zuerst genannte Nachtrag enthält Aenderungen do, 0. el. (20/C. T D j handen is, gemäß § 190 der Konkurs-Ordnung E A Sperrung hee a nas d des Schlußtermins hier uo ¿Erdbnzungen der besonderen Bestimmungen, Mes ees E as jen Da She, 9000—200/103,40B h ein e enb den 11. Juni 1894 zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- | Velbert, den 14. Juni 1894. des Satis für bie OlaB u WOsMrileN do j L / O Cáfsel Stadt-Anl. |: ./3000—200/98,25G Ostpreußische . Königliches Amtsgericht. Abtheilung 6. E erte l Us ränve Teitte Königliches Amtsgericht. dungsbahnen und Ansc{hlußoleifen, der Abfertigungg- 3 | E Gharlottb. do, 2000—100|108,70b¿G | Prmmershe . . 8 o E Es L L ; S befugnisse einzelner Stationen 2c., der Vorbemerkun 00 fl. ; —,— 9. do. 1889 5000—100/103,70bz G ; R auf den 11, Juli 1894, Vormittags 11 Uhr, [18512] zum Kilometerzeiger, der allgemeinen Kilomètertarit- fl. ; 162,85 bz do do. 2000—100/98,590bz G do. Land. -Kr. | 5000—500|97,80G

tor Nd Sees s,

m2 ©

wi I bi a bd E eri bi I

O

ed L 2

b es Á S: Cs Go 10ck 10ck bn C0 H Co G T P S Smet my S S

/ 90,40 bz Wiesbad.St. Anl. |s 3000—150/100,30G E 3000—75 [100'25G 3000—150/100,00bz 3000—300|— 5000—500| 2000—100|— ./5000—500197 90B 0/5000 —500|— : ;./5000—100/100,10B o. do,

15000—100[100,10bzG A u. Neumärk,

Hl brd prak fark bl E jk bp M bk pi V

oA i

B S otel p

pak jak jd

S _=z &

L] J A A íIíUYUAAUíYIAYIíUAAUAYAíIUAAAAA

p

Po P

U jd jmd fam fa jk 00 L054 b] b b E R Q R Q 8B S5 S EBSEBSH S

. 24 S Br D D:

pak D jr 2 ck =I Qr D

E pak fand CS jen L

=2=I

8 E P Ra i J I J jed Le ari

A S S 1 Sn nS G b b bi i C0 O

—— [ey D

[18641] Konkursverfahren. der Gerichts\telle, Zi Nr. 2, anberaumt i Das Konkursverfahren über das Vermögen der | n der Gerichtsstelle, Zimmer Nr. 2, anberaumt, zu | “Jy dem Konkurse über dic offene Handelsgesell- | tabellen, der Stationstariftabellen und in beide do. 162,15 bz Krefelder do. l j andelsfrau, Ehefrau des geschäftslosen D Sn Em E ae Sg tetnia fab schaft unter der Firma Gotthardt und Éie zu | Nachträgen neue Entfernungen bezw. Frachtsäße für L E 80,85 bz Danziger do. 2000—200/103,40G A riedrich Wiese, Maria Amalia, geb. von auf ver ichtsfchreib vet: ASeleit Friedenthal wird zur Abnahme der Schlußrechnung, | Berlin, Militärbahnhof, und Zossen, Militärbahnhof Ftalien. 73,10 bz Diaier do.91/ . 103,60B Sächsische 4 x Gerl TEIVE C, zur Erhebung von A gegen das Schluß- | sowie Berichtigungen. d d 72,80G Düsseldorfer 1876 Ln “2 S Shlef. altländsh. 5000—500/98/00bz d d

g henen, zu Düsseldorf, handelnd daselbst unter del : i S A O i wegen angevlidender S Nonignide Anidgerittt verzeichniß und zur Beschlußfassung der Gläubiger | Außerdem enthält der zuleßt genannte Nachtrag. St. Petersburg .| 217,25 bz do. do. 1890 5 Ö “Düsseldorf, den 14. I —— : | über die verwerthbaren Gegenstände Termin auf den | Frachtsäße für einige neu - aufgenommene Kohlen- | 215,50 bz Elberf. St. - Obl. 2000-200 do. landsch. veue 3000—200|—,— do. do, do. 1000—200]98,10G d lds. Lt. A.

do, S: Düsseldorf, den 14. Juni 1894. 6, Juli 1894, Vormittags 10 Uhr, anbe- | versandstationen und für Marienfelde, Militär- Warschau . S.|8 T.| 5 [217,85B Essen St.-ObLIV Königliches Amtsgericht. E J O Raa o v''Méuulm raumt, wozu alle Betheiligten hiermit vorgeladen bahnhof. : Geld-Sorten und Banknoten. do. do. : nkuröverfahr as f werden. Die Schlußrechnung nebst Belägen und | Die in die Nahträge aufgenommenen zusäßlichen Münz-Duk | Gngl. Bukn. 18./20,395 bz E E 1892 2000—200/98,10G 9. do. Lt. A. r. St.- 2000—200/91,10G ‘oh D Qu 2000—200/91,10G Va: 0. Lt. C.

Konkurs. E : S ; Es [18537] Konkursverfahren. Auf Grund Schlußtermins wurde der Konkurs auf Schlußverzeichniß sind auf der Gerichtsschreiberei | Bestimmungen zur Verkehrs8ordnung sind gemäß den iand-Duk.\ £9,68bzG [Fr ü m * |ni i j -Duk.s #/9, ¿. Bkn, 100 F.|81,00bzkl.f St.,

n Zem KonbuWersabren fter das Permdgen des | ehen E s Juni 1594 Borsriften unter 12 genehmigt were Y Smergop Et 2025 (bald bios 168 950, | ulte: Stil 88 eines bon dem Gemeinschuldner gematen Vor- | Nenulm, 14. Juni 1894. " Königliches Amtsgericht bérigen Entfernüngen bew. Frabtsthe bis inte 20 Fres. - St./16,225bz [Italien. Noten 73,45 bzkl.f | Kieler do, 89 2000—500|97,80G + do. Lt. D. lags zu einem Zwangsvergleiche Mee GiSalermin M S des E Amtsgerichts : g geri. 2 Ú U L Ss 0 Kraft. « _Gracht[aße bis zum s Guld. St. E s Vorbilde Noten 11240G Königsb. 91 L.u.TT. S O et E D. 15: Saur, K. Sekretär. S T E j; L F ollars p. St. 4,18 bz eft.Bkn. ,10bz | V N Hlit.L. Kr. R N lange FO Ayr, [18524] Koukursverfahren, Erfurt, den 13. Juni 1894, Jmper. pr. St.|—-,— bo. 1000fl163,10bs | giegnig do. 1899 a o Vol bo, 8 00 D E | mit

2 A 0 P . C)

5000—200/103,90G E - 260. 704 Q do. neulnd\ch.Il.

vor dem Koniglichen Amtögerichte hierfelbst, Zimmer [18502] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Königliche Eiseubahu-Direktion, do, pr. 500 g f.|—,— Nuf. do.p.100R/219,40bz do. do. 1892 2000—200|—,—

f Ur Bs Pes rf d I

3000 H . St.-A. 69 3000—60 [99,80G Säch]. St.-Rent. 3000— 00. I—,— do. Ldw. Pfb.u. Kr. e 1aosto210G | Wald. -Pyentt

3000—150/102, oe ont . 5000—100/99,80G Württmb. 81—83 3000—100|102,10G gee Pr.-A. 55 5000—100/99,80G urhef. Pr.-Sch. 3000—100/102,10G Ansb.-Gunz. 7fl.L. 5000—100}/99,80G Ss fl.-L. 5000—100/102,10G Bad. Pr.-A. v. 67 5000—200[105,00G Bayer. Präm.-A. 5000—-200/98,60 bz Ss “rel 5000—100/104,50G Cöln-Md. Pr.S

4000—100/99,50B Dessau. St.Pr.A. 5000—200/98,90 bz L Loofe . 5000—200/98,90B übeder Loose .. 5000—60 128,90B Meininger 7 fl.-L. 25,50G

riefe Oldenburg. wi i 125,90 bz 3000-—30 L Pappenhm. 7fl.-L. 24,50 bz

3009—80 (20 Obligationen Deutscher Kolonialgesellschaften.

r

s S —S« I

läge . 2 Di a 90,00bzG

98,20 bz

103,30bz

me ee Sf B

R’ =A

S

Lac

R RA R

127,60G

Nr. 14, anberaumt. In dem Konkursverfahren über das Vermögen | Kaufmanns Georg Dresel zu Wittstock wird, als geshäftsführende Verwaltung. do, neue... —,— ult. Juni 219,75bs | Magdb.do. 91,III. 127,10G

Forft, den 13. Juni 1894. der Handelsfrau Ottilie Kober, geb. Henschel, | nahdem der in dem Vergleichstermine vom 2. April do, do. 500 g|—,— o: D zu Oels ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Ver- | 1894 angenommene Zwangösvergleih durch rehts- | [18723] Amerik. Noten ult. Juli 219,25bz | Mainzer St.-A. .

Kiefel, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. V : Ea Mort 2 ; : B alters und zur Erhebung von Einwendüngen gegen | kräftigen Beschluß vom 9. April 1894 bestätigt ist, Betriebseröffnung der Bahustrecke 1000 u.5008|—, do do. 88 das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu | hierdurh aufgehoben. 0 ilm. do. Éleine/4,166bG Schwetz. Not. .|81,00GkLl.f | ma 3 e h j 5 A Ae Es do. Gp.z. N. Y./4,165bG [Zollkupons . . .326,20bG | 2 gnnheim do. 28

[16525] Bekanntmachung. berüdcksihtigenden Forderun l i Juni ; ; gen Schlußtermin au} den | Wittstock, den 12. Juni 1894. i H e S dean Bear ua: | 5. Juli 1504, Bormiltags 10 Uhr, vor dem Königliches Amtsgericht. Tbeitrecke E O Belg. Noten ./81,00bG kf] do. kleine |325,70bG | Oftpreuß. Prv.-O. lung aufgehoben N Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt, wozu alle (gez.) Pleßner. Arnstadt—Stadtilm Zinsfuß der Reichsbank: Wesel 32/0, Lomb. 3 u. 49/0. | Posen. Prov.-Anl. Frankenthal den 15, Juni 1894 Betheiligten hierdur@h A Sen, Das Schluß- ; Veröffentlicht: Friese, | der im Bau begriffenen Haupteisenbahn Arnstadt— Do lo n SETOR Der Gerichtsschreiber K. Amtsgerichts: verzeihniß und die Schlußrechnung nebst den Be- Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Saalfeld dem Sa lien Reakcte, übergeben werden. S S a Weimann K. Sefreblte, lägen und den Cemttungen des Gläubi I RUS S Die an der neuen Bahnstrecke gelegenen Stationen, Ausländische Fonds. Ce Sr Anl s «dp L E sind auf der Gerichtsschreiberei niedergelegt. [18556] Bekanntmachung. der Bahnhof Marlishausen, die Haltestelle Roda- Bf. Z.-Tm. Stiüte O Sfleine d

i Oels, den 13. Juni 1894. Œœ r z Niederwillingen und der Bahnhof Stadtilm werd ; i [18845) Konkursverfahren. Preuß, Aktuar In dem Konkurse über das Vermögen des Han- | 2 V ng DETVEN Argentinische 59/0Gold-A.|—| fr. Z. | 1000—500 Pes. 146,75 bz Luxemb.Staats-Anl. y.82/4 i r : s , ALLUar, ; l i i i t | sämmtlih für den Verkehr von Personen, NReise- : / o, Oftober 1892 verstorbenen prakt, Acztes | 1s Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. das Kul us Samuel, Winter in F Vanbilie gepäck, Eilgut, Frachtstückgut und Wagenladungs- do. 440/0 da: here : 0-100 38/60 bz S

am 12. Oktober 1892 verstorbenen prakt. rtes : l ) E I O : do. Do Dr. Felix Günther is zur Abnahme der Schluß- Schlußvertheilung nunmehr beschlossen: „Es sei das | gütern, sowie für' die Abfertigung von Leichen und do. do, leine —,— Mexikanische Anleihe . .| rechnung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- | [18514] _ G : Konkursverfahren aufzuheben“. ebenden Thieren eröffnet. e do, 449/o äußere v. 88 38/20 bz ah E d wendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der | In Konkurssachen über das Vermögen des | Zusmarshausen, den 13. Juni 1894. Abfertigung von Fahrzeugen sowie Privatdepeschen- bo: bo. L 38/50 bz vo. bo, Mete VBertbeiltnda zu berüdsihtigenden Forderungen und | früheren Hoteliers Hermann Oppermaun zu Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Verkehr findet nur auf Station Stadtilm statt. do dv. kleine B do. do. pr. ult. Juni

32,00bzB Do, DO, 1890 96,70bzG do, Do, 100er 96,70bzG Do. DD. 20er

Ï über die nicht | Oldenburg wird das mittels Beschlusses vom S) T , K. Sekretär. ür die Annahme und Auslieferung von Spreng- etta- ee En R E ide O S letertait C 27. Mai 1892 eröffnete Verfahren nah erfolgter Ab- ( ) (ed N s stoffen sind die Stationen der neuen Bahnstrecke Bulceter Sldt-Ánl. 8d nicht geeignet. do, do. leine 96,50bzG do. do. pr. ult. Juni 96,50 bz G do. Staats-Eisbh.-Ob[.

den 12, Juli 1894, Vormittags 112 Uhr, | haltung des Schlußtermins und Vornahme der è : ; : A de Königlichen Fr Vierselbst Leib S s Meme ausen, Tarif- V. Bekanntmachungen vefehon e E A gen n D ee do, do, v. 1888 retisenverg 1. P. den 0. Junt i 7 o E . Es . : E 1 wis s 0. do. eine OOB G E t) oth, V, der deutschen Eisenbahnen. Mul t Erfari, tee U Bee B Buen.Aires50/0t.K.1.7,91 5000-500 d (29,50 b u Stadt. tine ner i 29,70 bz ostauer Stadt-Anl. 1000—20 £ 56,25 bz Neufchatel 10 Fr.-L..

(gez) Bargmann. j do, do. fl. do.

E Beglaubigt: Ahlhorn, Gerichtsschreibergeh. [18656] Nord-Oftsee-Eisenbahn-Verband. zu Arnstadt zugetheilt. ; Me do. 4409/0 Gold-Anl. 88 [18639] Konkursverfahren. E Die zwischen den Stationen Paulinenaue und | Für die Bahn Arnstodt—Stadtilm haben Gültig- do. do. fleine|— 100—20 £ |56,80bz New-Yorker Gold-Anl. keit: 102,30b3G | Norwegishe Hypbk.-Obl.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des | [18681] Beschluß. Friesack belegene, bisher nur dem Personenverkehr ; ) : i; Bulg.Gold-Hyy.-Anl. 92 z Gastwirths Karl Hausdörfer in Fürstenberg [ Das Konkursverfahren über das Vermögen des | dienende Haltestelle Vietniß wird am 20. Juni die Betriebsordnung filr die Haupteisenbahnen Chilen. L 1889 1000—200 2 |—,— o. Staats-Anleihe 88 ist jur Prsung einer nachträglih angemeldeten Forde- | Agenten Eduard Ernst, früher in Osterwieck | d. Is. für den Wagenladungsgütervetkehr sowie für , Deutschlands vom 5. Juli 1892, do, do. 0 20400 „A —,— Do, 0D, kleine rung Termin auf Dienstag, den 26. Juni | wohnhaft, wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- | die regelmäßige E von Milchsendungen die Verkehrsordnung für die Eisenbahnen | Chinesishe Staats - Anl. |5L 1000 M4 104,00bz G do. do. 1892 1894,. Vormittags [0 Uhr, vor dem. Herzog- | termins hierdurch aufgehoben. eröffnet und vom gleichen Tage ab in dem Nord- Deutschlands, sowie : irk Dän. Landmannsb.-Ob[. 2000—200 Kr. |—,— Oest. Gold-Rente . lidjen Amtsgericht hierselb anberaumt. Osterwieck, den 7. Juni 1894. Ostsee-Verbands-Gütertarif einbezogen. die Tarise für den Cisenbahn-Direktionsbezi do. do. 2000—400 Kr. |—— L: Meine Erfurt. 5000—200 Kr. |98/80bz - do. do. pr. ult. Juni

2000—200 Kr. do. Papier-Rente . .

, . , 9 4 e \ , Holzminden, den 12. Juni 1894. Königliches Amtsgericht. Ueber die Höhe der zur Erhebung kommenden Die Tarife und ber Fobiblan Gecbei: Las do. Staats-Anl. v. 86 vis 100 fl. 127,75G do.

Wilkening, Fraß! ertheilen die Güter-Abfertigungsstellen Aus- do, Bodkredpfdbr.gar. E O L ‘aaprirse fiber Us Wanda ‘bes | Witoug; ben, 18: Sant 1894 Befe den 15. Juni 1804 Fonau-Reg. 100 L-L, D A ett eitimttmt mm In dem Konkurse über da ermögen de otúa, den 13. Juni i t . / f yptishe Anleihe gar. . 1000—100 28 |—,— do. do. pr. ult. Juni P d S ahre. L Kün ltmanus Hinrich Bustav Sulins Wengas Kötciglithe MU ent aus Diveltipa, Königliche Eisenbahu-Direktion. do, N Anl g 1000-20 L |—— do. Silber-Rente a as Konkursverfahren über das Vermögen des | aus Ratibor is zur Fortseßung der für die erste namens der Verbands-Verwaltungen. d, B 1000—20 L —,— do. do. eine DMEPRLSErmeitens Johann Gladis zu Kosel FE gerer ammlung am 16. Juni 1894 an- : [18720] do. v. 100 u. 20 £ 103,60G do. do. v3 E der in dem E on L : Cageleeduung en Ten gui den [18655] Am 1. August d. J. werden die direkten Tarifsäße E E PE M aaa ns j S mam do, m u. 8 . Upri angenommene Zwan e ur . Uit - Sormittag r, an ; ; P ; B ) T2 6 i 0. ira „Unl. 000— —,— 9. o. pr. ult. Juni dit re A en Beschluß vom 10. April 1894 be- | Gerichtsstelle Zimmer Nr. 31, im Amtsgerichts: | „Am 1, Juli 1894 wird die im Dau befindliche, | [ür den Perfonene ün SMiMerter bön ver1Geenn Finnländ.Hyp.-Vec.-Anl. O 4 do. Loose R 4. | 20 fl. K.-M. [149,90bz do. Loose api 10 Tklr. 127,00bz HäHat 18 bierdurd aufgehoben bäude-bi ‘elbst Ab 20,4 km lange Vollbahnstrecke Kulmsee—Schönsee dem | Stationen des Eisenbahn - Direktionsbezirks. Köln V0, Grie 30 '00B do. Kred. „L v. 58 100 fl. Oe. W. 1324,00bzG do. Hyp.-Pfbr. v. 1879/47 3000—300 « 1101.20G Q sel “bén 13. J A RIL j ® Natib E 16, SFuni 1894 öffentlihen Verkehr übergeben werden. Die auf der | (rechtsrh.) nah. Stationen der Reihs-Eisenbahnen in 4 StC 10 Aa: = #& [57,00 bo. 00a Le ? j 1000 S ‘100 a. l 46 50b: do. do v. 1878/4 | 115 4500—3000 «A 102.758 Königliches Âmtsgeriht. Abtheilung 1 “Königliches Amtägerit. Abtheilung v1. | Strede verkehrenden Züge sind aus dem auf den | Elsaß-Lothringen wegen ungenügender Benußung der do - dg, v: 1886 10000 M | do bo p 1 A2 do: do: mittel|4 | 1.1 1500 « [102,75G nig mtsgericht. eilung I. nige GEDEEs G Stationen aushängenden d lan ersichtlih , die | betreffenden Fahrkarten aufgehoben. o, 29: v. 1886 E n “M |—— do: L f: i “- Pactio 100 20A N G n Heinela J 600 u. 300 « [10275G [18563) F ENSE N A [18554] 5 M A E N | A8, Ml D DEINEIOLEN, S UNNEA A Freiburger Loose Vis Fr |2870bz do. Bodenkredit-Pfbrf./4 |1 0000-200 « (101.00G ho. Städte - Pfdbr. 83/44| 1.5.11/ 8000-300 A |100,70bG1.f.. : usgabestellen verkäuflich. erfahren. chit N ' s L / ; : i i: a gd DeEr glet, Mentdgericht Küngeloan e | ¿g M Württ, Amtsgericht Santgan. | Me 'Etrede wied vem Könlgliden Glenbahn- | Kbiy, den 17, Juni 1894 Celle Landes Anlei ooooo f (G | Pie Diandie, F LIT 2 Mi (70H Wt | Se, ügen rh L ouds ge Johann Weber, früheren Müllers in Gan- Ofiwald Oehler, Haudelsmanns in Friedberg Betriebsamt in Thorn unterstellt und hinsichtlich der | Namens der betheiligten Verwaltungen : Genua 150 Lire-Loose y 150 Lire 1 ; do. Liquid Pfandbr. . S. [65,9064 Lf. : gertshausen, Gemde. Sttenhaufen, zur Zeit mit | ist nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und der Der aldie Le E RA lor e Königliche Eisenbahn-Direktion (rechtsrh.,)- Gothenb. Sk. Lol S. G \ s late Mbl Led S ing Ne D Fot ius der Schlufwverzheilung heute aufgehoben Betriebsamt verbundenen Eisenbahn-Bauinspektion A eq. ACLERL Los eilung der Masse durch Gerichtsbeshluß vom | Den 14. Juni 1894. ad n 6, S a i 1804 [18654] Hessische Ludwigs-Cisenbahn. do, kons. Gold-Rente

14. ds. Mts. eingestellt. Gerichtsschreiberei. Hänle. i Am 1. August d. Is. werden die Bestimmungen j do. 100 Den 15. Juni 1894. —— Königliche Eisenbahu-Direktion. über die Neexpedition E Güter in Wagen- do, di Fleine

Gerichtsshreiber Wagner. [18550] Konkursverfahren. —— ladungen in Mainz, Mannheim ‘und Mannheim? do. Mon.-Anl. i. K.1.1.94

S Das Konkuréverfahren über das Vermögen des | [18649] Neckarvorstadt vom 1. April 1887, sowie in Darm- F do do L bo [18648] Konkursverfahren. Kaufmanns Heinr. Jürgensen, in Firma Heinr. Vayerisch-Sächsischer Güterverkehr. stadt vom 20. Oktober 1889 durh neue Q do Gld-A.5%i.K15.12.93 In dem Konkursverfahren über das Vermögen | Jürgensen in Schleêwig, wird, nahdem der in | R. Nr. 4515 D I. Am 1. Juli 1894 kommt der | mungen erseßt. Unsere genannten Güter- bere do. mit lauf. Kupon des Kaufmauns Albert Sendler in Labes ist | dem Vergleihstermine vom 22. Mai 1894 ange- | Nachtrag XIV zum Tarifheft 2 zur Einführung. Er | ditionen, sowie unser Tarif-Bureau ertheilen näher do. i.K.15.12.93 zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, | nommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Be- | enthält Aenderungen von Stationsnamen und der be- | Auskunft, und giebt Es einzelne Exemplare der do. mit lauf. Kupon zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- | {luß vom 22. Mai 1894 - bestätigt ist, hierdurch | sonderen Tarifvorschriften, ferner Aenderungen und | Bestimmungen unentgeltlich ab. do, i.K.15.12.93 verzeichniß der bei der Vertheilung zu berücsihtigenden | aufgehoben. Ergänzungen des Kilometerzeigers, der Stations- | Mainz, den 14. Juni 1894. M do. mit lauf. Kupon Porernaes und zur bs ung der Gläubiger chle8wig, den 6. Juni 1894. tariftabellen, der Ausnahmetarife und der Tarife und In Vollmacht des Verwaltungsraths: Holländ. Staats-Anleihe ber die niht verwerthbaren Vermögensstücke der |. Königliches Aer, Abtheilung 11. Bestimmungen für den Verkehr mit den Bayerischen Die Spezial-Direktion. do, Komm.-Kred.-L. Schlußtermin auf den 11, Juli 1894, Vor- eyer. Vizinal- und. Lokalbahn - Stationen. Die leßt- Ital, fteuerfr. Hyp.-Obl. ags 0 Uhr, vor dem Königlichen Ret ——— bezeichneten Aenderungen und Ergänzungen gelten do. do. Nat.- -Pivb.

hierselbst, Zimmer Nr. 3, bestimmt. Das S - | [18544] Beschluß. / vom 1. Juli 1894 an auch bezüglich des Tarifheftes 1. : do, do. 0. F pen A A t Schlußrechnung e Belägen vie over ighean gee, I Tai Aa des ¿Ana e Ferne E sind bei den be- Redakteur: Dr. H. Klee, Direktor. do Nent E A 7 | 20000 u. 10000 Fr. FGI0Ns y a V De ) do, Adminitir, nd auf der Gerichts\{chreiberei niedergelegt. ers un ämer ober eyel in | theiligten Dienststellen zu erlangen. s 0 "bo: 1 00 Fr. |[78, : o. k SET . D

FNETBEIES g ô g Berlin: do, doc: h. ult. Sni A E 77,90 bz do, kons. Anl. von 1880/4 100,20bzB kleine]

i 200. DO Labes, den 14. Juni 1894. Birlenbacherhütte wird nah erloraier Abhaltung | Dresdeu, am 14. Juni 1894. Ger E Goa a N, do: v. ult. Jun R L ho A B sn B e tei : | Niol,10G P do. bo: do, v. ult. Juni L 4

: i M e Me E T M O, quige oben. Königliche General-Direktion O Gade Aeea Lib Veit ‘Karlöbat : ¿T | : T tat ‘do. privileg. Anl. 1890) E n Ranis A Rie An Der E I T EE Een, - | Deus Fer n Ge Rovetbagener h e T9: (8007 900; 800 „é [05 20bJG do: fan, Unl. be Is87( | 1.4.10] 10000100 Mb [—,— | vo. BolleBbligationenls

Königliches Amtsgericht. Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32. Penhagener"- do.

. _—

bank J J J i bi J] i i —J DO Di O0 m

L

pak 1 Parks O

Ee E11

= n

1000—200|—,— 1000—200|—,— Hannover! aas s

00 O

3000—1001/98,00bz G en-Nafjau .. 5000—-100}98,00 bz G Di D 99,60bz 2000—200|—,— Kur- u. Neumärk. 3000-30 1104,00G Dt.-Ostafr. Z.-O.|5 | 1.1.7 |1000-—350][104,75bz G

2250, 900, 450 1101,70bBEkL.f. } Nuss.inn.A.87 p. ult. Juni —,— 2000 A 62,40bz G do. do. TV.4 | 159.1 . —_,— 400 162,40 bz G do. Gold -Rente 1884/5 | 1.1. 1000—500 Rbl. |—,— 1000—100 M —,— do. do. D L 125 Rbl, E 45 Lire 35,60 bz do. do. pvr. ult. Juni ret: 10 Lire 13,90 bz do. St.- Anl. von 1889/4 .| 3125—125 Rbl. G. |—,— 1000—500 £ 59, 50G? do. do. kleine .| 625—125 Rbl. G. |—,— 100 £ 59,50G do. do. 189011.Em. ; 500—20 £ —,— 20 £ 60,30bz 2 Do, ITI.Em. ; 500—20 £ P 59,40 bz L D IV.Em. ; 500—20 £ —,— 1000—500 £ 158,50bz . kons. Eifenb.-Anl. 4 .| 8125 u. 1250 Rbl. [101,25 bzB 100 £ 58,50 bz ¿C D0 Ser j 625 RbL. 101,40bzG 20 £ 59,00 bz 1 DO, Ler Ÿ 125 RbL, 101,50bz¡G 58,259à,30à,20bz „do. pr. ult. Juni —_——_— 200—-20 44,75 bz do. do. __ Is ; 125 Rbl. —,— 20 £ 45,00 bz do. Or.-A.T1. Rz.i.D. ang. |5 | 1.1.7 | 1000 u. 100 Rbl. P. |—,— 1000—100 RbI. P. 172,20 bz do. do. nicht angemeldet|5 | 1.1. ; 68,00bz G 10 Fr. 18,00bz do. do. pr. ult. Juni —,— 1000 u. 500 F G. |[115,90G do. IIT. Rz.i.D.ang.|5 | 1.5,11| 1000 u. 100 RbL. P. |—,— 4500—450 A |—,— do. do. nichtangemeldet/5 | 1.5. i 20400—-19200 M |—,— do. do. pr. ult. Juni —,— 2040—408 A |—,— do Nikolai-Obligat. |4 | 1.5. 2500 Fr. 101,00bzB 9000—500 A |—,— do, Do; fleine/4 | 1.5. 500 Fr. —,— 1000 u. 200 fl. G. 198,50bzB do. Poln. Schay-Obl. 4 |1.4. 500—100 Rbl. S. 197,20G 200 fl. G. 98,50bz B do: do. kÉleine/4 | 1.4.10| 150 uy. 100 RbI. S. 194,75G ——— do. Pr.-Anl. von 1864/5 | 1.1. 100 Rbl. 168,75B 1000 u. 100 fl. 193,90bz do: 0D. Von 1866 D 1 100 Nb. 153,25 bz 1000 u. 100 fl. 194,25G do. 5. Anleihe Stiegl.|5 | 1.4, 1000 u. 500 Rbl. |—,— —,— do. O A n Li ns a Lie j Lg 1000 u. 100 fl. 194,00B do. do. gar./44| 1.1. M: ¿ \ 100 fl. N —— do. Zntr.-Bdkr.-Pf. [./5 | 1.1. 400 M4 97,25 bz G 1000 u. 100 fl. 194,00B Schwed. St.-Anl, v. 1886/33] 1.6. 5000—500 «« 199,60bz 100 fl. —,— do. do. y. 1890/34] 1.3, 5000—500 A 199,50bz do. St.-Rent.-Ankl. . .13 | 1.2. 5000—1000 „« 191,00G

——_ b i ba C S

eres bb idi t bt ET bas pt Pr a bo uo S t

J t

_—_——

a R-

S L WT.LC SSS,

T TE i pmk jd job

-_—

D RZANA

I Lis [E D N

T5 fd fk I

Wendt, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

in d M4 s

r

P P e o V3 U B s 20 00 = O00 Ez Ü C T C

unk

ote ots

P T P R bo R

A a

L nt m R E E Bar mirem eit m:

t

n Fnd prak P

P R NE Q:

E —ck

E

Q

do. do. —,— 1000—100 Rbl. S. |65,90bz kl.f. | Serbishe Gold-Pfandbr.|5 | 1.1. 400 M 72,70G 800 u. 1600 Kr. 194, 25G Portugies. v. 88/89 429/06 4060 u. 2030 A 132,90G ödrf. do. Rente v. 1884/5 | 1.1. 400 A 165,60 bz G 5000 u. 2500 Fr. 133,75 bz d do. kleine 406 M 32,90G do. do. pr. ult. Juni

4 43 47 4 fr o. 1 500 Fr. 33,75 bz do. Le S a D Anr al 4. 406 „(6 78,90bzB do. do. v. 1885/5 | 1,5,11] 400 A 4 4 D 5 5 5 9

500 £ 26 75 bz Raab-Grz. Pr.-A. ex. Anr. 100 M4: == 150 fl. S, [96,20bz G do. do. yr. ult. Juni 100 26,75 bz Röôm. Stadt-Anleihe T. 500 Lire 80,25G kL.f. B e Schuld. . . ./4 [yur 1/61] 24000-1000 Pes. 20 £ 27,00 bz Q do. do. II.-VIII.Em. 72,90et. bz B o. do. pr. ult. Juni j 5000 u. 2500 Fr. 134,40 bzG* Rum. Staats-Obl. fund. 102,40bz Stockblm. Pfdbr. y. 84/85/4}| 1.1.7 iz ; Lf,

» 5,00bzB do. do, mittel 102,40bz do. do. v. 1886/4 | 1.5.11 200 6 : n s D, kleine/! 102,50 bz do, do v. 1887/4 |1.3,9

4 i: amort. 97,00bzG do. St.-Anleihe y.1880/4 | 15.6, 13 100 £ \ ¡ kleine 97,50G do. do. Eleine|4 | 16.6. 19 97,20bz do. do. neue v. 85/4 |1s.6.13 97,20 bz do. do Tleine|4 97,20 bz do. do. v. 1887/3} 34,50B Kürk. Anlethe v. 65 A. kv.|1

. 184,50B do. do. B. L 35,70bzG do. do. Q L 34'50B do. do. pr. ult. Juni —,— do. do. D:

—— do. do. pr. ult. Juni /

Tagrn t ra S3

D D i

E O A ADADIA I funk ft fs [s a D Ddo do

; i von 1892 20 L ; x kleine 19000100 f l [and i 100 di 105,00bz 500 Lire 58,40G Lf.

500 Lir 86,90G do. do. 500 Lire 85,79G UOnE Anl. v. 1822 0.

Tra

I Ie 2E]

E De R OS Eee

aaa ap a pa t D Dn Dn D a0 Fra Ft Ènk Fa L k da jf j

Qn Frek Pank funk is ret me

Go i Eider brd trh das