1894 / 143 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ih ‘hiersélbst; kleine | wirb“ nah erfolgte Abbaltung des Schlußtermin fahren 1, ‘bestimmt ben. h Blerming

[L ib u; L tot ase A vor dem Königlichen Autsgerichte E nad F j | | | R N E halle g. S, ten 14, Junt 1 | "Schmiedeberg, 15, Iuxi 1894, F Börsen-Beilage G4 ro j a

Sik i ig y alt ia 2 bah t 0E | E Heiurich ccht jr. bier: | ‘ichts\{hreiber Königliches Amtsgericht. d heute am 18. Zuni 1894, Vormittags: 10, Uhr, | kuecht, in Firma H. Schildkuecht ir. __hier- R R E M VIT. 2% | ° , : E hei E Ll zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

P EN E N U O ie Ee den 16. Jui 1894. 11 Das, E ems wig Ü aveen Vérriögen des nvlen i A Gere ine oe A Nümmele in 4 A3 s ; : Gläubigerversammlung und Prüfung der angemeldeten Der Gerichtsschreiber: Stede. wird na erfolgter Abbaltung des Séblußtermins Konfartgläubige derffgbarer Mose fingeflt. | M s Berlin ; Mittwoch, den 20. Juni 1894. ormittags LL Uhr, vor dem unterzeichneten : His S erdürch aufgehoben. : E d F n ie ri 11 À li 199 L E 08 A „Das Konfargverfabran lber das: Vermgen d Da bnirlidhes An töacriAt, Abtbeilung VII. Dia E 2E o * Sodid- feftgef e res i a d Rheinprov. "Oblig ( «d. 1000 600 10420B fab versch. 0010 aiserlihes Amtsgericht zu . E, i —— . : Y S i: O 4. O u. ¡60d L [18309] Bekanntmachu L NCEZ den Koften des Ver. | (1820) Konkursverfahren. n G G tri V E. t Dise Ks «Al. 2 El 6s 200 1520HG Ea / 1000 u:500 08 | L S Es 4

orderungen: Dounerstag, den 19. Juli 1894,

C D Í

O

3 ng. ; È

¿2s fbhglide Amisgecibt, Weiemain at 8 lit, gemäß § 190 der Konfursorènung bierdurch ein- | Yandelömanns, “her Stlusrohnung tes “ier: | Konkurse von Veschine wird zur Abnahme de E E C ? [ven 1900020 B | RostoderSt. nl. 34| 1.1.7 (3000—200|—.— 1 2 18/| 14.10/300080 Cefonomen Georg Vonerg, ia Weideo der | Gast, de 18, Ii 100% oeegeiteng 111. | d, She ber di ter BectGilung t | “lge N a a e M 044 Ee S Ed L T HTS | d, Sup D 811.17 jow861.00250,G | ShlbodBgin 1 Ö der Nl: Gerislavollieher Shuem dabier ens e O H Ne i’ neewaibe | Mens quf den 19. Juli 1894, Uo s P ¿1102108 | Sun bo 6 Ql Glgerv anlangen, B. Satt ASLE| 100] q NaMeender Besu res | 180A, Mitags LE Use vor tem Knlglihen | dazn, wege Le etkeliten Url vori F Agslerbinoti| 100 f 18 N | do do, d 1410800 1500S | Mes Pun Int allaemeiner Prüfungstermin am L uli 1894, bea O ea, e Amtsgerichte hierselbst, kleine Steinstraße Nr. T, é Gin nebst Belägen Ï Nb: ‘auf- ber Ged he BHrüfelu. Antwp, 100 Frks, 8 K 3 Pr. Sts,-Anl. 68/4 3000—-150 100,30G Sl. Ant. e Prie Sciberei ‘des K. Amis erichts. Unterberg zu Hombruch wird, nachdein “dex -in R E Le G U Sant 1894, ere IT P erger 2A Honorar des Ver- Civi din. Plähe. En E S EO, E, TOS

i par a O nommene wangdvergleich dux ÿ retsfäftigen Ve- Gerightsschreiber des Königl. Amtsgerichts. Abth. VIl. Winzig, den 14, Juni 1994, icht d 12 ae Alton St.A.87 891 500050 ——

uma a i N V as). outcoe Huben t d d o 1E B Barmer St-Anl (3 versch./0000— 200/97 90 [18825] Beschluß. ‘do, do. |1 Milreis |3 j h

1000—100|103,25B 0. ./3000——30

1500—300|—,— Rhein. u. Westfäl. .4.10/3000—30

1000—300/103,10G do. do. [8 \ch./3000—30

—_,—_ E :4.10/3000—30 Sch eff T ;

O

d) ba tes p A Tp bie La O

1000—200|—,— 3000—-30 3000-——200198,75 bz G D 8E T. 1.7 (3000-230 -/2000—200]—,— Sc{hlsw.- Holstein. .4.10/3000---30 briefe. do. do. 3 3000—150[116,40bz Badische Eifb.-A. 3000-—300|109,30G do. Anl. 1892 3000—150/106,10G Bayerische Anl. . 3000—150|100,006bzG | do. St.-Eisb.-Anl. 10000 -150|—,— Brem. A. 85,87,88 5000—150199,40bz G do. 1890 u. 92 5000—150189 30 bz B Grß gl Hef Ob. 3000—150/99,80 bz Hambrg.St.-Rnt. 3000—150/99,60G do. St.-Anl.86 3000-—150/102,00B do, amort.87 3000—75 |[98,60G o. do 01

3000—75 [99,50G do. St.-Anl.93 3000—Th F Mel, Cisb Schd.

4000-70 do. kon}. Anl. 86/5 300075 98,75 b do, do. 90-9435 2000-—290 103,00 bz Reuß. Ld.-Spark. 5000-——200/99,10 bz Sa [-AlL W-Ob, 9000—100|—,— 3000—75 |—,— Säch), St.-A. 69 1500---75 |—,— 3000— 80 [99,75 bz B Sächs. St.-Rent. i ./12000--500/90,10bz B 3000—60 |—,== do. Ldw. Pfb.u.Kr. ./2000—75 198,00 bz B 3000—150/99,75G do. do. )./2000—75 1103,10bz 3000—150|— Wald.-Pyrmont .|4 | 1.1.7 |3000—800|—,— 5000—100/99,75G Württmb. 81—83 3000—100|—,— Preuß. Pr.-A. 55134| 1,4, i N 99,75G A Pr.-Sch. .@ 3000—100|—,— n8sb.-Gunz. 7fl.L,|- : 2E 5000—100]99,75G Au bura Aa. 928,40G 5000—100|—,— Bad, Pr.-A. v. 67 138,90bz 5000—200 105,00G Bayer. Präm.-A. 146,50B 5000—200198,60 bz Ea g.Loose 195,20G . 132,00G&

5000—-100/104,70G Cöln- Pr.Sch 4000—100]99,40B Dessau. St.Pr.A. je 5000—200}]98 90 bz G unen, Loose . 127,75G übeder Loose .. 127,10G

9090-—-80 198,90bz G Meininger 7 fl.-L. 12 125,50B

bri efe. Oldenburg. Loose

0 12 Ee

N ciagla 30 (00G. Obligationen Deutscher Kolonialgesellschaften. 3000---30 1104.00G Dt.-Dstafr. Z.-QO.|5 | 1.1.7 |[1000---350[105,00B

R A4

D

L P L je [a E je b 1 D

&

P

| |

8 D =

- o

2000—200

Le

C puri Lan

G00 Dep E pn LEÎ Sn DCÔ pr EI j B

_

L

-

r

10000-200/101.40bz 5000—500/99 70bz G 5000—500/99/70bz G 2000—200|—,— 2000—500/100,25B 5000—500/89,00G 5000—500/99/60G 5000—500/99/60G 5000—500/99 75G 3000—600|— 3000—100/100,25G 3000—100|100,20bz G 5000—b00|—,—

Co P d

Rom bad J J j J J m

O

-_

S m tes S botoR 84

n B22 Ek

-_

g i ; Sts :/2000—500197,90B ldschmidt zu Bierstadt ist heute, den 18. Juni | Dortmund, den 16. Juni-1894. / : 2 : x 8 i | O LEOO 1894, Vormittags 10 Ubr, das Konkursverfahren Königliches Amtsgericht. Das Konkursverfahren über p A ies Das- Konkursverfahren ‘über ‘das Vermögen deg 20. v u Bre. 100 \ Berl, Stadt-Obl. D E g do. do. eröffnet worden. Der Rechtsanwalt Leisler dahier (ges) Brüning. E It lbe de Sul, | Drechölermeisters Otto Kadzi "zu Wriezes 2100S do: O TE9O 5000100[100 Jo Q | Rur- u. Neumärk. ist zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest | wird hiermit gemäß § 175 Konk.-Ordng. öffentlich n M iert “4 fta voi Cre s | wird nach erfolgter Abhaltung des Séhlußterning Do... 1002 [via Breslau St-Anl :4.10/5000—200 103 30V do, neue. mit Anzeige- und Anmeldefrist von Konkürs- | bekannt gemacht. / “Seus L a 13. Suni 1894 hierdurch aufgehoben. j * * 100 Frs. do. do. 1891144111. 98 90G Do E. forderungen bis zum 14. Juli 1894, Erfte Gläu-| Dortmund, den 16. Juni 1894. * Königliches Amtsgericht Wriezen, den 13;-Juni 1894. 100 Frks. | / Ï Caffel Stadt-Anl. .13000-—200/98 25G Ostpreußische. . . bigerversammlung sowie Prüfungstermin Samstag, (S) Rautsd, , A A O R: E Königliches Amtsgericht. : T0 Gharlottb. do. 1.7 |2000—100/103,70bz Pommersche den 2. Juli 1894, Vormittags L105 Uhr, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. [18789] Konbkiéöverfähren E 100 fl. 1 ——— do, do. 1889 4.10/5000—100/103,70bz do, P Marftstraße Nr. 1/3, Zimmer NL: 21: S Das Konkursverfahren - über": däs Vermögen des L } 100 fl. 1 162,85 bz D do :|1,4,10/2000—100 98 50G do.

E E t ma A GE

-

__- tim t bd jk i CO O l ad

A —A—A=J

; do. i

n a [18837] Koukuröverfahren. Privatmanns, früheren Fuhrwerksbefigers | Tgrif- Ax. Bekanntmachungen Goth). Wäge || 100 Fils, 10R l 6 e | Daner bo 2000 200/103 40 Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts. VIIT. | Das Konkursverfahren über das Vermögen des | und“ Kohlenhändlers Johanu Gottfried L att ¿- Pl ne 1 L 110E. T GER Dessa e 8091 LÆ, 45 100 e0D do! vietiet Big 19 andten e in var Veroleemine | Sasalieemins bierdur ausgetab oan e | der deutshen Eisenbahnen, F ee e | 15e aues 2 | Bieren (0 1211 1000-200f 08 | eihude

i ren. lbing il, nachdem der 1n dem Vergleichstermine tre ( . E L [Ee G tes V / «lei, altiands@.|3.

l ber das Bernb de P Mio verimeisters vom 4. Mai 1894 angenommene Zwangsvergleih | Leipzig, den 16. Juni 1894. | [18811] Bekanntmachung. : Sì. Petérsburg . 8 4s Sit R b aus Elberf e E ;| 1.1, N an Ges dd It G Î August Nottebohm zu Witten i} heute, | durch rechtékräftigen Beschluß - von demselben Tage Königliches Amtsgericht: Abtheilung I1 1. Am 20. Juni d. J. treten fürden Versand von ae 100 M. S 8I| 5 [917 10 Efsen St „Obl 1V4 | 117 |3000—200 S do. lanb[sch. neue am 16. Juni 1894/ Nachmittags 3 Uhr, das } bestätigt ist, aufgehoben. Termin zur Abnahme der Steinberger. 2 Pflastersteinen und geschlagenen Steinen zum Straßen- Warshau R. S.18 T. 7,85 bz R ‘17 13000200 do. do. do. Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Rechtsanwalt Schlußrechnung ist auf den 12. Juli 1894, Bekannt gemacht durch: Sekr. Beck, G.-S. bau, in Wagenladungen von 10 000kg bezw. bei Fradt- Geld-Sorten und Banknoteu. G alles he » 1886 | 1.4.10/1000-200|98 20 do. lds. Lt. A3: an- —— zahlung für dieses Gewiht von Görliß nah Rand-Dut|* 9,72B |Gngl. Bukn. 12.|20,395 bz L do. do: 1892/34| 1.1.7 |9000—200 98 20G do, do. Lt. A.\4

auts{ in Witten: Offener Arrest mit Anzeige- | Vormittags Al Uhr, Zimmer Nr. 12, Í r G fist A zum 15. Juli 1894. Anmeldefrist bis beraumt. [18826] _ Konkursverfahren. Lübbenau, Kottbus und Bagenz ermäßigte Fracht: Rand-Duk. | #|\—,— rk Bkn. 100F./81,10bz | Farlör. St.-A. 86 5.11/2000—200l91 10G do. do. L6. O.

um 15. Juli 1894 einschließli. Gläubigerver- Elbing, den 15. Juni 1894. Das ‘Konkursverfahren über das Vermögen des | säße in Kraft. Ueber die Höhe derselben geben die Sovergs. St.|—,— Holländ. Noten ./168,70G N r S bo, ‘do. Lt O: sammlung u 19, Zuli 1894, Vormittags Groll Stuhlbauers Hermann Carl Hempel in Leis- | betheiligten Güter-Abfertigungsstellen, sowie das 20 Fres. - St./16,215bz [Italien. Noten .|73,45 bzkl.f aue e E LD,L R L 97 30h B bo. bo: Ti D ; U E o. do. Lt. D.'d

10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 31. Juli | Erster Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. nig wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- Auskunftsbureau, Bahnhof Alexanderplay, hier auf F 8 Guld. - St. —,— Nordische Noten/112,40G SInta8b. O1 Lu T ch0 E 1894, Vormittags 10 Uhr. E a termins hierdurch aufgehoben. Wunsch Auskunft. : Dollars p. St./4,18bzG Oeft Bin.p100 162,95 bz An g u E 4. 2000200 Swchlôsw.Hlft.L. Ke. Witten, den 16. Juni 1894, [18788] Leisuig, den 15. Juni 1894. Berlin, den 16. Juni 18934. Imper. pr. St.—,— 90. 1000f/162,95bz | Liegniß bo. 18924 | L117 |2000-—200 do, do. Westermann, : Das Konkursverfahren über den Nachlaß der am Königliches Amtsgericht. Königliche Eisenbahn-Direktion. 00, br, 000 g f.|—,— ‘Ruf. do.p.160N/219,30bz do do. 1892 17 |2000—200l97" Westfälische . Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. 7. Juli 1893 zu Erfurt verstorbenen, geschiedenen Keller. a L do, neue A |—,— ult. Juni 219,50 bz Magdb.do. 91,111. ./9000—200]—,-— do. R I: | Ehefrau Blumenstein, Floriane Marie E CG E [18810] j An a N ‘0A lt. Juli x do, do: 7 |5000—200/104,00 bz G Witpr.rittsch.1. TB [18895] Konkurs G. Eduard Schmidt. (Marianne) Wilhelmine, gebr, Granert, wird | [18800] Konkursverfahren. ; Ungarisch-Deutscher Viehverkchr. O A ult. Ju 19,20bz3 | Mainzer St.-A. . 2000—-200|—,— do. do. IL. Termin zur Abstimmüng über den von dem Ge- | nah. erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- | Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Vom 1, Juli d. I. findet für die Beförderung i na i E ai 5 R do. 88: 2000— 200|— do. neulnd\{ch.1L. meinshuldner gemahten Zwangsvergleihsvorschlag durch“ aufgehoben. Lackierers und Wagenbauers Paul Günther] von VBorstenvieh ab Kböbünya hislalda und Köbänha d Gr N A H Sweiz, Not. . 81,05 bzkl.f Mannheim do. 88: 1000---200|— am 12, Juli 1894, Nachmittags 6 Uhr, im | Erfurt, den 15. Juni 1894. zu Liegnit wird nah erfolgter Abhaltung des | alsopályandoar nah „Erfurt“, Station der Königl, Bul Vik B 1 IS Zollkupons . . .|326,.10b& s do. 90 1000-—200|—— L Sißungsfaale. i; Königliches Amtsgeriht. Abtheilung 1V. Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Eisenbahn-Direktion Erfurt, unter AufrechGthaltung 0, Ten, gu jon z dv. leine 329,80 bz Oftpreuß. Pry.-O. 3900—100/98,30G Parnabers E armen, den 12. Juni 1894. Lieguitz, den 16. Juni 1894. der im direkten Tarife‘ vom 1. Februar 1892 und Zinsfuß der Neichsbank: Wetse? 30/0, Lomb. 31 u. 4, Posen: Mrom-Aubl 7 |5000—100198,10& D Doi Königliches Amtsgericht. 1. 831 N Königliches Amtsgericht. dessen Nachträgen - enthaltenen Bestimmungen der Potetamn t-A.92 .4.10|/2000-——-9001[103,80 bz Kur- u. Neunüärk.| E A [18831] D s E nachstehend bezifferte Frahtsaß sammt Fahrgeld für Z E ——- - A der Konkursfache des Sattlers Gustav Kopenhag. St.-An!. 1892 4 ‘7 | 2250, 900, 450 A 1101,75 bz NRuss.inn.A.87 p. ult. Juni 7 2000 M 62,60bz G do. do. IV.

1

[18809] Konkursverfahren. „In ; [18996] Bekanutmachuug. L 2 un Nea, qu En No Lay ontureversaßren In: dem: Konkursverfahren über ‘das Vermögen der 2. Frachifaß für die Beförderung von Börsten- Bf. 8.-Tm. Stüde do. do. Leine 4100 62,60 bz G do. Gold -Rente 1884/5 L 1000—500 Rb as 1000—1.00 do. do 5 |LLT 125 B Fire

s á 4 In derm Konkursverfahren über das Vermögen. des p E s ; : ¡rad als Verschwendêr - entmündigten Milton Seller | nah rechtskräftig bestätigtem Zwangsvergleich auf- Buchdrucker Rochus ‘Müller und Jacob vieh in Wagenlabimgen M 12,24 pro Quadrate Argentinische 5°/-Gold-A.|—| fr. 8. | 1000-500 Pes, 147,306; Quremb.S tai A O meter der Ladefläche, do do, leine 100 Pes. 47,40bz Mailänder Loose ... .|— do. pr. ult. Juni E 6 6 6

Bmk EE funk pk pk fernt jk frank prt jruck prck —, L

m S b _I

2

R R A AA A

C E a Sm Es

Bs

M Ö

E S A A=AAQUAIMY

Ss

5000—200/98,90 bz G i 120 |[125,90bz 3000—-30 ]—,— Paypenhm. 7fl.-

16 ¡f im A b

a‘Ls f Xe «Lo

palir pad def pr4 be lnb E ba

jb» C3 j 1E Uo G5 L I E S -

aba

6

p

D

Thierbegléiter Anwendung und zwar : Ausländische Fouds. Lissab. St-Anl. 86 L. Il.

Éi

É

1.1

1.4.10 E

p. Stck 45 Lire 35,70B ,

p. Stck 10 Lire 13,90bz : St.- Anl. von 1889/4 | versch.| 3125—125 Rb[. G. —,— y

r ; ben. # hier, Brücken-Allee 13, ist zur Abnahme der S(hluß- | 8eho d Lemmerich zu Ludwigshafen a. Nh. ‘wird hier- adefl : i / rechnung . des Verwaltecs und zur Beschlußfässung Effen, den Fönieliches Amts eriht mit zur u der on Kätchen, geb. Koch, Ehe- b, Fahrgeld für einen Thierbegleiter 4 16,80 do, 440/60 do. {innere 200— 100 £ 38/80 bz bo E as ps Stett A s E g gert. frau des A patt Candia: L E ur Hi ili, E Leo enin int s: O R 90 £ 39-006 MexilanisGe Aaleihe | GUSgeraue Qui es Ver S Lte au nen E E nachträglich | angemeldeten Forderung besonderer insichtlich' der Leitung der Sendungen steht ‘e do: oj, “88 : SEG l i n 29,0 : —,— 29, Juni 1894, Vormittags 114 Uhr, vor | [18680] U U d Prüfungstermin anberaumt auf Mittwoch, den | den Aufgebern frei, eine der“auf Seite 13 des Nath- do. vol ase g i R ps S E D n Feine S / ras 2 10500 F j gNe 1890 ILEm. 4 ver!@. E E deim - Königlichen Amtsgerichte T hierselbst, Neue | Inder Otto Guthmann’shen Konkurssache soll | 4, - Fuli 1894, Nachmittags 32 Uhr, im | trages 1 zum erwähnten Tarif für den Verkehr na do, D Keie 90 £ 38.60 bz Ls bo e R Fu l E990 T bo LE IV Em 20030 2 S [bio d 13, Hof, Flügel B., part., Saal 32, | die Sclußvertheilung vorgenommen werden. Gemäß | Sißungssaale des Königl. Amtsgerichts hier. Hiezu | Stationen“ der deutshen Gruppe 16 (Eisenach x. Barleita-Loose 100 Lire 31,20bzG do: do, T8906 vers 1000—ck500 £ 58 20bz : konf. Eisenb.-Anl. 3125 u. 1250 Rbl 101208 estimmt. j § 139 der Konk.-Ordn.“ mache ich hiermit bekannt, | werden die Betheiligten geladen. i vorgesehenen Verkehrêwege auf den Frachtbriefen Bukarester Stadt-Änl.84 2000-400 « [96/806 B A Ks 100erl6 : 100 £ 58 '20B E Eda ‘e B L Berlin, den 14. Juni 1894. daß der vorhandene Massebestand 4 18.772,23 und | Ludwigshafen a. Nh., den 18. Juni 1894. vorzuschreiben. S dó. T Aan ! : : é | ,20bz : : —,_ Felgentreff, Gerichtsschreiber die bei der Vertheilung zu berüdsihtigenden For- Königliche Amtsgerichts\chreiberei. Berlin, den 16. Juni 1894. V. do. v. 1888 |

des Königlichen Amtsgerichts 1, Abtheilung 82. | derungen 4 74 156,88 betragen. Unterschrift), Kgl. Sekretär. Königliche Eisenbahn-Direktion. bo: i ; Frankfurt a. O., den 16. Juni 1894. ( : (Namens der Verbands-Verwaltungen.) Bien Aires t 1M

[18798] Konkursverfahren. N F. He insius, gerichtl. Verwalter der Masse. 118900] S E E A ai D iubiblees A Gicanias A A L A In. dem Konkursverfahren über das Vermögen des i [18901] a Vekanntimnachung. i js 4409/0 ; olvtdas hai u Berlin, Dresdenerstraße 32, ist infolge Schluß- | [18795] Konkursverfahren. Uhrmachers Franz Häbexlein, früher zu | Am 1. Juli 1894 tritt für den Direktionsbezirk Bule.G L o. F e emt dana s Abhaltung des Schlußtermins auf- Sn dem Konkursverfahren über das Vermögen des | Mettlach, -jèßt in Amerika, foll die Schlußver- Bromberg an Stelle des bisherigen Kilometerzeigers Gil S s V 2 V Berlin, den Gastwirths. Wilhelm Brenex u Schilichtings | ente Massebestand beträgt 46316 % Die nicht | Kilometerzciger zur Berechnung der Preise für vie E

Berlin, den 14. Juni 1894. heim ‘ist zur Prüfung der nachträglih angemeldeten | langende Majsjebejtand beträgt. 463,16 E | i inesishe Staats - Anl.

i i i i F uli bevorrechtigtèn Konkursforderungen betragen ins- | Beförderung: vou : j V nl, des Könicliden Maldaerdbte 1 Mbtécilung 83. S Termin auf den 6 Juli L Is gesammt 3247,90 6. Ein Verzeichniß der leßtéren a. Personen und Reisegepä, e D Gn g Gol S gerichte hierselbst Zimmer 8. anberaumt ist auf der O lkt iges des Kgl. Amtsgerichts b. SEREO, s abt Fn und Fahrzeugen, D G r i

' G i : ig niedergelegt. c. Eil- und. Frachtgütern , -Anl. y. S über. das Verms d E N de Bee vei 17. Juni 1894. in “Krast: Derfelbe kann dur die Fahrkarten- do, oredp P br.gar. Das Konkursverfahren über das “Borub es Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Der Konkursverwalter : Ausgabestellen unseres Bezirks zum Preise von 3,30 au eg. 100 fl.-L, . Hándelsmanus Carl S lite in Bern a | g : A von Napolski, Rechtsanwalt. für das Stück bezogen werden und ‘enthält u, a. die V {he Anleihe gar. . Rit eite U P ne E E ETS E A Entfernungen für die Seen er E 8 V, Anl

dite t [18997] Konkursverfahren. [18902] Konkursverfahren. Kulmsee—Schönsee und Mohrungen Wormditt, L

E E Ee E Me}: ü B ï 1 g ie die durch diese Abkürzungéstrecken eintretenden do. Tleine den 13. Junt 1894. In dem Konkursverfahren - über; das Vermögen In dem Konkursverfahren über das Vermögen des A 009 e beddan E ecnanaeaa Q bo, do..pr. ult. uni

Bernburg, : x 9 icht. d manns- Berthold Zernik zu Gleiwitz, | Zigarrenmachers Ernft Friedrih , genannt (e: 0. Das s Verjogl, Anbalt. Amtser iht acn (Hote aan Gans) ist O Sie ¡u Nordhausen ift zur Abnahme der Schluß- R Rie e E E rit Hit C En Ausgefertigt : folge eines von dem Gemeinschuldner gemachten | rechnung des Verwalters und zur Erhebung von vom Tas deu Betntébem äfinutg dete M auftredt, do. Loose

S! i s De is Vorschlags) zu einem Zwangsvergleiche Vergleihs- | Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei a0e.s do. E. c N 1a Sidbietbtbibes Dea l Urteil, lies Su Sonnabend, den 7. Juli 1894, | der Verthetlung zu berücksichti enden. Horderuogen wel SEInE noch besonders bekannt gema 4 St (e 1 Vormittags 95 Uhr, vor dem Könialichen Amts- } der Schlußtermin auf den 19, Ful Tien Ne Durch die im Kilometerzeiger ersGeinende Ent- E . D

: n O c ¿ ichte hierselbst, Zimmer 9 (Schöffensaal), an- | mittags L} Uhr, vor dem Köni 2 P E R adito . B Ra N E om des E bder (00 ) riS hierselbst, Zimmer-Nr. 2, bestimmt.} fernung anes nes Veran Aer Galizis ante Maieite Tapezierers Arthur. Schieler in Bernburg Gleiwitz, den 12. Juni 1894, Nordhausen, den- 18. Juni 1894, säté für diese s E E y e Baß E Aben aliz. Propinations-Anl wird, nahdem der in dèm Vergleichstermine vom | Jakubek, Roeßl ing, Kanzlei-Rath, Gerichtsschreiber des g d O “Ermäßigungen brin Augen 0 Genua 150 Lire-Loose 30. Mai 1894 angenommene Zwangsvergleich durch Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung I. Kilom E aud Ih leise aadinaige Er- Gothenb. St. v.91 S1 O epo M 30, Mai 1894 bestätigt as E S [18805] Bekauntmachun g; hehungen, walde erst vom 16. August 1894 E i | Sg iK 1.1.04 ( Juni ; nder Kaufmaun Salo Benatt’schen Konkurssache | GUlUgkelk ertangen. ; I Wo. , : P A Atederit K. Würt. Amtsgericht Gmünd. : 12 O wird über den vom Gemeinschuldner | Bromberg, den 13. Juni 1894. a fonf. Gold-Rente F. V. (gez.) Nary. a4 M A ine A Weg, des beantragten Zwangsvergleich, in Verbindung mit Königliche Eisenbahn-Direction. bo 44 ANG Ausgefertigt: COEA P Es E L E {dem I. Prüfungstermin, Verhandlungstermin - den L do, Mon „Ax (1-8) Korf er, Bureau-Asistent e ter Gluhrertheilens burt Vestluß rom | L? Jali 1884, Vormitngs AL Ubr, ane {oe o Î g R LL8A L i ibers l. Amtsgerichts. : eraumt, zu welchem alle Betheiligten hierdurch vor- Die Ausnahmefráächtsäße für Farbhölzer vot: oGld-A.59/i. . i. V. des Gerichtsschreibers Herzog gerich is M Tel / eladen werden. Der Vergleihsvorshlag und die | Mannheim, Avwigöbaken: Gustavsburg und Main va it t L R U ender Ba ie E Bad E É i i i j i 4 mber l. J. um / j Nachstehender Beschluß: Veröffentlicht durch: Hilfsgerichtsshreiber Haidlen. Ratibor, den 17. Juni 1894. Nähere Acdkunft ertheilt unser Gütertarifbureau. af mit uf, ao Das Ati reine ri ry Vermögen der S E Königliches Amtsgericht. Abtheilung VI. Karlsruhe, 16. Juni 1834. (t ; Sas mit lauf. Kupon E N Tia S Lten eet ME R -Geratam des a8 m e eun J ol Sue . és erx wird, nachz-‘} Jn dem Konkursverfahren über da l "Giî i . 0 8 ee N Ie Ier A tine vom 30. Mai | Kaufmanns Johann Friedrich Coefter | Der Konkurs über das Vermögen des Mehgers der Großh. Bad. Staats-Eisenbahnen 2 f yp.-Obl d. Îrs. angenommene Fwan svergleichß dur rechts- | Inhaber der Firma Joh. Friedr. Coefter | Joh. Wilhelm Spitzbarth in Rehau wurde auf -Bl.-Pfdh kräftigen Beschlußckvom 309. Mai d. I. bestätigt ift, | zu Halle a. S. is zur Abnahme der Schluß- | Grund der Schlußvertheilung durch Gerihtsbes{chluß S hierdurch Wfichoten, rechnung ‘des Verwalters, zur Erhebung von Ein- | vom 16. Juni 1894 aufgehoben. : Redakteur: Dr. H. Klee, Direktor. Braunschweig, den 16. Juni 1894. wendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der | Gerichtsschreiberei des Kgl. B. Amtsgerichts Rehau. B erliat i Herzogliches M Vi Vertheilung zu er nee Forderungen und Verlag ber: Expedition (S Go 11)

Ú ; l d äubiger über die nicht | [18791 Konkursverfahren. / j N Eng lau en Ai U Gm Inde bet Schlußtermin : Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Druck der Norddeutshen Buchdrucklerei und Berin i

i i icht. | verwert ( ( O ite Meg.-Geb, als Gerichtsschreiber. f ! auf den 7, Juli 1894, Vormittags 10} Uhr, ' Schneidermeisters Emil Rummert in Prehsh | Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

vers. 1000—500 # 159306? F D Fleine/4 | versch.| 625—125 NbL. G.

S

UO f j fs b H

-

ct G Q _#T

125 Rbl. —,—

4 4 400 A 96,80 bz B do. do. 20er 2% £ 58,80G A Bad Ler/4 2000—400 A 196,60bzG do. do. pr. ult. Juni 98,10 bz B (Do, Pre ul, Dün 400 A 96,60bzG do. Staats-Cisb. Dbl. 200—20 £ 1[44,50bz j III.|4 l 125 Rbl. T 5 L 5 5 5

_—

DO D bk jaá ès daes d J

m Qott

Immk puri fark O S A

-

ec. . . . T D Drin

do, Ho. 9000—500 « 130,00b¿G D Do, kleine 20 £ 44,90 bz do. Or.-A.11. Rz.i.D. ang. 1000 u. 100 Rbl. P. |—,— 1000—500 A 30,00bzG Moskauer Stadt-Anl, 86 1000—100 Rbl. P. 171,90 bz do, do, nihtangemeldet j 1000—20 £ 56,60 bz G Neufchatel 10 Fr.-L. . .. 10 Fr. _—— do. do. yr. ult, Juni 100—20 £ 57,00 bz New-Yorker Gold - Anl. 1000 u. 500 § G. [115,90G do. TII. Rz.t.D.ähd: Î 102,30bzG Norwegische Hypbk.-Obl. 4500—450 A |—,— do. do. nichtangemeldet 5, 1000—200 # |—,— do. taais-Anleihe 88 20400—10200 Æ |—,— do. do. pr. ult. Juni —,— 20400 «A —,— do. do. Tleine 2040—408 A |—,— do Nikolai-Dbligat. 5 2500 Fr. 101,00bz 1000 A 104,30G do. do. 1892 5000—500 % |—,— do. do, leine 500 Fr. 101,00bz B 2000—200 Kr. |—,— Oest. Gold-Nente . L 1000 u. 200 fl. G. [98,50B do. Poln. Shaßz-ObLk. 500—--100 Rbl. S. |—,— 2000—400 Kr. |—,— do. do. kleine 200 fl. G. 98,590B do. do kleine 150 u. 100 Rb. S. |—,— 9000—200 Kr. 198,70bz do. do. pr. ult. Juni do. Pr.-Ank, von 1864 100 Rbl. 168,60B

d

4

4

s 2000—200 Kr, |—-— do. Papier-Rente . 1000 u. 100 fl, |—;— do. do. von 1866/5 | 13. 100 Rbl. 153,10b 100 fl. 128,00B do. d 5 [14 ,

5

44

5

_

I] ELETEN

a nan

== U « -_

1000 u. 100 Rbl. P. st-—--

E

n Do Pp bobo

b p 2 J O

-

pack

A E ry 5 E E] CN C N

O I S

B

b C0 [Ey

o. 1000 u. 100 fl. |—,— do. 5. Anleihe Stiegl. 1000 u. 500 Nb 1000-100 4 L dv: do: pr: ult, Sun s ago

1000—20 f —,— do. Silber-Rente . ..

1000—20 £ 103,50G do. do. 100 u. 20 £ 103,50G d ho, —,— Ao 1000---20 £ —,— do. do. pr. ult. Juni 4050-—405 A —,— do. Loose v. 1854. . 10 a: = 30 M 157,00B do. Kred. -Loose v. 58 4050—405 A |—,— do. 1860er Loose . .. 4050—405 A |—,— do. do. pr. ult. Juni 5000-——500 A 195,25G do. Loose v. 1864. ., 15 Fe. 28,50 bz do. Bodenkredit-Pfbrf.

; Polnische Pfandbr. 1—Y 10000—50 fl, 193,25G do. Do ah

150 Lire —,— do. Liquid.-Pfandbr. .

800 u. 1600 Kr. 194,10 bz Portugiel, v. 88/89 4829/0

5000 u. 2500 Fr. 133,10bzG do. do. kleine

500 Fr. 33,10bzG do. Tab.-Monop.-Anl.

500 £ 26,50bz G Raab-Grz. Pr.-A. ex. Anr.

100 £ 26,50bz G Röm. Stadt - Anleihe I.

20 £ 26,60bzG do.’ do. IT.-VIIIL.Em.

5000 u. 2500 Fr. 134,00 bz Ñum. Staats-Obl. fund.

500 Fr. 34,40bzB do. do. mittel

500 L 30,50 bz Do, kleine

; 29,00 bz G D amort.

100 £ 30,50 bz Le Di kleine

s 29,00bz G „do. von 1892

20 L 30,50 bz do. Tleine

¿ 29,00bzG ¿do 1893 12000—100 fl, do. von 1889 100

106,00B Y do. leine 500 Lire 58,50B [1l.f. , do. von 1890

4 4 500 Lire. 86,40G do. do. von 1891/4 500 Lire 85,75G Rufs.-Engl. Aul. v. 10798 3 4 4

—,— do. Boden-Kredit . . . 100 Nbl. M. [109,70bzG 1000 u. 100 fl. 193,90bz 00, O gar. 1000 u. 100 Rbl. [104,40B 100 fl. —,— do. Zntr.-Bdkr.-Pf. L. 400 M 97,00 bz G 1000 u. 100 fl. 193,90bzB Schwed. St.-Anl. v. 1886/31| 1.6. 5000—500 A 199,75B 100 fl. t do. do. v. 1890/31] 1.3. 6000—500 6 1 ——,— do. St.-Rent.-Anl. . .|3 | 1.2. 5000—1000 A [91,756 250 fl. K-M. 1148,50 bz do. Loose p. Stet 10 Tklr. 127,10bz 100 fl. De. W. 1324,00bzG do. Hyp.-Pfbr. v. 1879/44| 1.4, 3000—-300 # 1191,10bzG 1000, 500, 100 fl. [146,10bz O, O v. 1878/4 il 4500—3000 „« 1|102,80bz G 146,10bz bd. A mittel/4 | 1.1. 1500 M 102,80bzG 100 u. 50 fl. 323,75 bz do. do. Eleine/4 | 1.1. 600 u. 300 «G 1102,80 6zG 20000-2200 «A |—,- do. Städte - Psdbr. 83/44 1.5,.111 8000——300 « [100,70bGll.f. 3000 Rbl. 67,80B kl.f. | Schweiz. Gidgen. rz. 98/3L| 1.1. 1000 Fr. eds 1000—100 Rbl. 167,80B l.f. do. do. 1889/3F| 1.1. 10000-——1000 Fr. |—,— 1000—100 Rbl. S. |66,00ebB f Serbis@e Gold-Pfandbr.|5 | 1.1. 400 72,75B 4060 u. 2030 133,00B örf. do. Rente v. 1884/5 | 1,1. 400 Á 165,60 bz G 406 M 33,00B do. do. pr. ult. Juni s 406 79,00B do. do. : | 1.5.11] 400 „« 165,30 bz G 100 K: = 150 fl. &. |96,10bz G do. do. pr. ult. Juni mini ala 500 Lire 80,30G Il.f. Epe Schuld. . 14 [ur 1/6| 24000-1000 Pes, [64,00 bz GIL.f. 72,90bz B do, do. pr. ult. Juni Sal ias 102,40 bz Siockhlm. Psdbr. v. 84/85/44] 1.1.7 4000—200 Kr. 1[102,80bz FL.f. 102,40bz do. do, v. 1886/4 |1.,5.11| 2000—200 Kx. 102,50 bz G do, bo: y. 1887/4 |1.3.9 2000—200 Kr. 97,10G do. St.-Anleihev.1880/4 | 1.6.12) 8000—400 Kr. 97,40G do. do, Eleine/4 | 1.6.18) 800 u. 400 Kr. 97,25 bz do. do. J 15.6.1381 8000—400 Kr. 97,25 bz do. do. 16,6. 14| 800 u. 400 Kr. 97,25 bz do. do. y. 1887/34! 15.3.91 9000—900 Fr. 84,50 bz Türk. Anleihe v. 65 A. ky.|1 | 1.3.9 1000—20 £ . 184,50 bz do. do, 1 1 1000—20 g 1.

bt ©

me S E wae wm Q E Ton C p s 2, bl ft Q nl jd jun

pueni pmk * puri junei

en es N

Qi » L SELE

"@ R

Q Sd- bak Js

pk J J fend D

P

n L E -

- Din

B C p E t

pat If Faak ©

T E]

u

T1 POoAIaIoaoaoaE nts Il bi jdk jk j P R D DDE i Se

C 00; 10 D D

. B. 9 85,70bzG do. do. Q 1113.9 1000—20 L 84,50 bz do. do. pr. ult. Juni 3,9 | 1000—20 £

E 3 +4 n L] E, 0, 0. yr. uni ; konf. Anl. von 1880 100,25 b do. h i Cleine/5 |1501 p p drei do. kons. Anl. von ,25 bz o. do. 5 1 T5, E 500 Lire (Mad : do. N do. . 100,25 bz do. konsol, Anl, 1890/4 | 1.3.5 i 101,20G do. do. do. p. ult. Juni “img do, privileg. Anl. 1890/4 [189 1800, 900, 300 „% [95,50 bz do. inn. Anl. v. 1887/4 | 1.4.10] 10000—-100 Rbl. |—,— bo, Boll -Öbligationen|5 { L1.7

O j

J s t t O

M ti pm ps pk pk pa pa D D AIAADI

er E DTE D D O LuO Fk Fk funk fund Pr funk furt

20000. u.-10000 Fr. 178,00bz ® do. do. kleine

4000—100 Fr. [78,00G do. do. von 1859 do. Adminifte. .… . ./5

. pk juamd. .

p was

Junk jak perck Jm jonk pnck

J b ita:

211111

funk jen puend jpenrk pur S E funk fn jrack

et t T