1894 / 143 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

_ E R en

n ede 18 F, Juni 1804, F Bo G 10-ltbs,

Küven -in der Steinstraße dahier wird'‘zum Konkurs-

D E Aan ucEitveritugen E

A

erversammlung und Prüfting der angemeldeten

Dn rungen: Dounuerstag, den 19. Juli 1894,

ormittags 1L Uhr, vor dem unterzeichneten

Gerichte, Zimmer Nr. 6. Offener Arrest und Anzeige-

frist 11. Juli 1894.

Kaiserliches Amtsgericht zu Straßburg i. E.

[E8209] i-n, Beanntmachung, / Das Königliche Amtsgeriht Weismain hat am 14. Juni 1894, Nachmittags 5 Uhx, beschlossen: „Es sei über das Vermögen des Korbmachers und Oekonomen Georg Vonberg in Weides der Konkurs zu eröffnen." Als Konkursverwalter wurde Gerichtsvollzieher Sturm dahier ernannt.

der Kal. Gerich Zturn Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 13, Juli 1894. B Mi 1894,

Erste. Gläubigerversammlung am -9. allaémeiner Prüfungstermin am 23, Juli 1894, TENRLOS, den 14. Juni 1894: erihts\{hreiberei des K. Amtsgerichts. Der K. Sekretär: (L. Ss.) Schwab.

[18993] Konkursverfahren.

Nebex das: arm ees des Handelsmanns Aron Goldschmidt zu Bierstadt ist heute, den 18. Juni 1894, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren

eröffnet worden. Der Rechtsanwalt Leisler dahier is zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeige- ünd Anmeldefrist von Konküurs- forderungen bis zum 14. Juli 1894, - Erste Gläu- bigerversammlung sowie Prüfungstermin Samstag, den 21. Juli 1894, Vormittags 107 Uhr, Marfktstraße Nr. 1/3, Zimmer Nr. 21.

Wiesbaden, den 18. Juni 1894.

Axthelm, Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. VIIL.

[18793] ahr

Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Klempnermeisters August Nottebohm zu Witten is heute, am 16. Juni 1894, Nachmittags 3 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt gart in Witten. Offener Arrest mit Zee rist bis zum 15. Juli 1894. Anmeldefrist bis zum 15. Juli 1894 einschließli. Gläubigerver- fammlung den 19, Juli 1894, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 31, Juli 1894, Vormittags 10 Uhr.

Witten, den 16. Juni 1894.

i Westermann,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[18895] Konkurs G. Eduard Schmidt. Termin zur Abstimmung über den von dem Ge- meinshuldner gemachten Zwangsvergleihsvorshlag am 12. Juli 1894, Nachmittags 6 Uhr, im Sitzungssaale. aruten, den 12. Juni 1894. Königliches Amtsgericht. T.

[18809] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des als Verschwendêt - entmündigten Milton Seller hier, Brücken-Allee 13, ist zur Abnahme der S{hluß- rechnung_. des Verwalters und zur Beschlußfässung der Gläubiger über eine etwaige Vergütung des Gläubigerausschuffes “der Schlußtermin auf den 29. Juni 1894, Vormittags 112 Uhr, vor dem - Königlichen Amtsgerichte T hierselb, Neue PUEEe. 13, Hof, Flügel B., part., Saal 32, estimmt.

Berlin, den 14. Juni 1894.

Felgentreff, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1, Abtheilung 82.

T18798] Konkursverfahren.

Das Koúkursverfahren über das Vermögen ‘des Tuch: und Bukskinhändlers Max Hartmann zu Berlin, Dreédenerstraße 32, ist infolge Schluß- vertheilung nach Abhaltung des Schlußtermins auf- gehoben worden.

Berlin, den 14. Juni 1894.

ider Dans Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 83.

18833] | Das Konkursverfahren über das Vermögen - des Hánudelsmanns Carl Schüße in Bernburg witd, da éine den Kosten des:Verfahrens entsprehende Konkursmasse nit vorhanden ift, gemäß § 190 der Konkursördnung. hiermit eingestellt.

Bernburg, den 13. Junt 1894.

B Anhalt. Amtsgericht. I. V. : (gez.) Nar y. Ausgefertigt :

(L. S.) Kolscher,. Bureau-Assistent, i. V. des Gerichts\{hreibers Herzogl. Amtsgerichts.

[18834] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das , Vermögen - des Tapezierers Arthur. Schieler in Bernburg wird, nachdem der in dem Vergleichstermine yom 30. Mäi- 1894 An EHL Men Zwangsvergleih durch rechtsfräftigen Beschluß vom 30. Mai 1894 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. Bernburg, den 14, Juni 1894. Herzogliches Amtsgericht. I. V.: (gez) Nary. Ausgefertigt : Kolscher, Bureau-Assistent

8, A Amtsgerichts.

i. V. des Gerichtsschreibers Herzogl.

Mee)

Nachstehender Beschluß:

i Koukur®verfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen der

Lederhäudlerin Wittwe Meyer, Christine,

genaunt Dina, gebr. Jürges, hier wird, nah-'

dem der in dem Vergleichstermine vom 30. Mai

d. Îrs. angenommene van 8vergleich dur rechts-

kräftigen o 30, Mai d. J. bestätigt ift, hierdurch aufgehoben. ]

Braunschweig, den 16. -Juni 1894,

, - Herzogliches Amtsgericht. V.

(gez.) v. A S bahlen,

pen bra H. Schildénecht Jr. hier 4 Sd a H. cht jr. hîier- | felbst ift e efi ter Abhaltung des Schluß- | ¡termins durch Beschluß des Amtsgerichts von heute |

[en 6 E Sf Q AACID Li 2Uitás Y [ Konkursverfahren über das Vertüögert: des |

ufmanns Heiurich Carl

‘aufgehoben. M | Bremen, den 16. Juni 1894. ' Der Gerichtsschreiber: Stede.

[18904] Beschluf. | Das Konkursverfahren über das Verniögen dés Kaufmanns Otto Möhl zu Caffel wird auf Antrag des Konkursverwalters H. Lohr, nachdem \ih herausgestellt hat, g eine den Kosten des Ver- fahrene entsprechende onfursmasse nit vorhanden E a) & 190 der Konkursordnung hierdurh ein- gestellt.

Caffel, den 15. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ilk.

[18899] Nachstehender Beschluß: Das Konkursverfahren über das Vermögén des Uhrmachers und Goldwaareuhändlers D. Unterberg zu Hombruch wird, nachdem “dex in dem Vergleichstermine! vom 9. Mai 1894 ange- nommene Sang ergl dur rechtskräftigen Be- {luß vom selbigen Tage bestätigt ift, hierdurh aufgehoben. Dortmund, den 16. Juni-/1894.

Königliches Atnfksgericht.

(gez.) a, : wird hiermit gemäß § 175 Konk.-Ordng. öffentlich bekannt gemacht. /

Dortmund, den 16. Juni 1894.

(L. 8.) Kautsch, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[18837] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des früheren Fabrikbesiters Alfred Oehlert in Elbing ist, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 24. Mai 1894 angenommene Zwangsvergleich durch rechbtékcäftigen Beschluß - von demselben Tage bestätigt ist, ausgehoben. Termin zur Abnahme der S@lüßrecknüng ist auf den 12. Juli 1894, Vormittags Al Uhr, Zimmer Nr. 12, an- beraumt.

Elbing, den 15. Juni 1894.

Groll, Erster Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[18788]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß der am 7. Juli 1893 zu Erfurt. verstorbenen, geschiedenen Ehesrau Blumenstein, Floriane Marie CMarianue) Wilhelmine, gebr. Granert, wird nach. erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- dur aufgehoben.

Erfurt, den 15. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung TV.

[18831] In der Konkurssache des Sattlers Gustav Löchtenkamp zu Essen wird das Konkursverfahren ns rechtskräftig bestätigtem Zwangsvergleich auf- gehoben. Essen, tén 13.’ Junt 1894;

Königliches Amtsgericht.

[18680]

Inder Otto Guthmann'schen Konkurssache soll die Schlußvertheilung. vorgenommen werden. Gemäß & 139 der Konk.-Ordn. mache ih hiermit bekannt, daß der vorhandene Massebestand A 18.772,23 und die bei der Vertheilung zu berücksichtigenden For- derungen 4 74 156,88 betragen.

Frankfurt a. O., den 16. Juni 1894.

F. He insius, gerihtl. Verwalter der Masse.

[18795] __ Konkur®sverfghren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Gastwirths Wilhelm Vreuex zu Schlichtings- heim ist zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen Lermin auf den 6G. Juli 1894,

gerihte hierselbst, Zimmer 8, anberaumt. Frauftadt, den 16. Juni 1894. Kaluschke, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[18997] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über: das Vermögen des Kaufmanuns- Berthold Zernik zu Gleiwitz, Tarnowigerstraße (Hotel „Goldene: Gans“) ist in- folge eines von dem Gemeinschuldner. gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleihs- termin auf Sonnabend, den 7. Juli 1894, Vormittags 95 Uhr, vor dem Könialichen Amts- gerichte hierselbst, Zimmer 9 (Schöffensaal), an- beraumt. : Gleiwitz, den 12. Juni 1894, Jakubek, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[18838] K. Württ. Amtsgericht Gmünd. Das Konkursverfahren über“das Vermögen * des Georg Sägele, Schuhmächers in Bartholomä, wurde nah Abhaltung des Schlußtermins und Voll- zug der Schlußvertheilung durch Beschluß vom Heutigèn aufgehobeû. - Den 15. Juni 1894. : Hilfsrichter Be ck | Veröffentlicht dur: Hilfsgerichtsschreiber Haidlen.

[18828] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Johann Friedrih Coefter Inhaber der Firma Joh. Friedr. Coester zu Halle a. S. isst zur Abnahme der Scluß- rechnung ‘des Verwalters, zur Erhebung“ von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen und zur Be lußfassung der Gläubiger über die nicht

Vormittägs 10 Uhv, vor dem Königlichen Amts- | 9

vor dem Königlichen Autsgerichte hierfél

Stéinstta Ne 7, Zimmer Nr. a1. be m

Halle a. S., den 14. Juni 1894. Ges e, Sekretär, Gerichts\hreiber

des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VII.

[18827]

¡ Tleine mt.

Konkürsverfahren. -Das Konkursverfahren über das Vérmögen des Hoteliers Martin Schaub ¿u Halle a. S. wird nah. erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdur Soden, :

Halle a. S., den 14. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung VII.

[18829] Konkursverfahren. hs In dem Konkursverfahren über das Vermögen des andelsmanns Robert Winkler zu Halle a. S? ist zur Abnahmé der SGlulroqunug des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der erthe vos Zu berüdsihtigenden Forderungen und: zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögensstücke der S&ßlußtermin auf den 5. Juli 1894, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, kleine Steinstraße Nr. 7, Zimmer Nr. 31, bestimmt. Halle a. S., den 14. Juni 1894,

Große, Sekretär, - Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts. Abth. VIT.

[18785] Koukursverfahren. Das Konkursverfahren über das: Vermögen | des Leiuenfabrikanten Era Köhler zu Klein- Stöckigt wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. Lauban, den 13. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht.

[18789] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Privatmanuns, früheren Fuhrwerksbefißzers und’ Kohlenhändlers Johanu Gottfried Ls hier wird nah u ter Abhaltung des chlußtermins hierdurch aufgehoben. Leipzig, den 16. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht: Abtheilung I1 1,

Steinberger.

Bekannt gemacht durch: Sekr. Beck, G.-S.

[18826] Konkursverfahren. Das ‘Konkursverfahren über das Vermögen des Stuhlbauers Hermänn Carl Hempel in Leis- nig wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. Leisuig, den 15. Juni 1894. Königliches Amtsgericht. Keller.

[18800] __ Konfursvezfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Lackierers und Wagenbauers Paul Günther zu Liegni - wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Liegnitz, den 16. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht.

[18996] Bekanntmachuug. In: dem: Konkursverfahren über das Vermögen der Buchdrucker Rochus Müller und Jacob Lemmerich zu Ludwigshafen a. Nh. wird hier- mit zur Prüfung der von Kätchen, geb. Koch, Ehe- frau des Gemeinschuldners Rochus Müller | hier, nahträglich | angemeldeten Fotderung * besonderer Prüfungêtermin anberaumt - auf Mittwoch; den 4, Juli 1894, Nachmittags 35 Uhr, im Sitzungssaale des Königl. Amtsgerichts hier. Hiezu werden die Betheiligten geladen. Ludwigshafen a. Nh., den/148. Juni 1894. Königliche Amtsgerichtsschreiberei. (Unterschrift), Kgl. Sekretär.

118900] In. dem Konkursversghren über das Vermögen des Uhxrmächers Franz“ Häbexlein, früher zu Mettlach, -jeßt in Amerika, soll die Schlußver- theilung stattfinden Dér noch zur Vertheilung ge- langende Massebestand beträgt. 463,16 6 Die nicht bevorrechtigtèn Konkursforderungen betragen ins- esammt 3247,90 #(: Ein Verzeichniß der leßtéren ist auf der Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts Merzig niedergelegt. : Merzig, den 17. Juni 1894. Der Konkursverwalter : von Napolski, Nechtsanwalt.

[18902] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Zigarrenmachers Ernst Friedrih, genannt Selle zu Nordhausen ift zur Abnahme der Schluß- rechnung des Verwalters und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der- Verthetlung zu berücksichtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 19, Juli 1894, Vor- mittags LL§ Uhr,:-vor dem Königlichen Amts- ‘gerihte-hierselbst, Zimmer Nr. 2, bestimmt. Nordhausen, den- 18. Juni 1894. : R oeßling,- Kanzlei-Rath, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung IT.

[18805] Bekauutmachung, In der Kaufmaun Salo Benatt’schen Konkurssache yon Ratibor wird über den vom Gemeinschuldner beantragten Zwangsvergleich, in Verbindung mit dem T. Prüfungstermin, Verhandlungstermin - den 17. Juli 1894, Vormittagô 41 Uhr, an- beraumt, zu welchem alle Betheiligten - hierdurch vor- geladen werden. Der Vergleichsvorshlag und die Erklärung des Konkursverwalters sind auf der Gerichtssreiberei zur Einsicht niedergelegt. Ratibor, den 17. Juni 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung VI.

[18836] Der Konkurs über das Bermögen des Metzgers E Wilhelm Spitbarth in Rehau wurde auf rund der Schlußvertheilung durch Gerichtsbes{chluß vom 16. Juni 1894 aufgehoben. Gerichtsschreiberei des Kgl. B. Amtsgerichts Rehan.

u nah erf lait Abhaltung des Sthlußtermins N Schmiedeber N 15. Juni 1894.

Königliches Amtsgeri cht. Bekanritinachung. A Nr. 4557. Das Konkursverfahren über das Ver, mögen des Schreiners Albext Rümmele in Zell i. W. wird wegen ungênügender für die Konkursgläubiger verfügbarer Masse eingestellt.

Schönau, 15. Juni 1894. j Gr. Amtsgericht.

i : __(gez.) Schopf. : Dies veröffentlicht: Der Gerichts\hreiber : Hehn.

[18786] Bekann Gnug. s In dem Gastwirth Glaubitz'shen Nahlaß- Konkurse ‘von Beschine wird zur Abnahme déx S{hlußrehnung, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß und zur S erubfassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaten Ver, mögensstückde auf den 13, Juli 1894, Vor- mittags T4 Uhr, Zimmer Nr. 6, Termin an- beraumt, wozu alle Betheiligten hiermit vorgeladen werden. Das Schlußverzeichniß und die Schluß, rêéhhung nebst Belägen sind auf der Gerichts- schreiberei IT niedergelegt. Das Honorar des Ver- walters ift auf 240 M festgeseßt. Winzig, den 14. Juni 1894. : Königliches Amtsgericht.

[18897]

[18825] Beschluß. Das- Konkursverfahren über*das Vermögen des Drechslermeisters Otto Kadzick i riezen wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Wriezen, den 13;-Juni 1894.

Königliches Amtsgericht.

Tarif- x. Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen.

[18811] BVekauntmachung. Am 20. Juni d. J. treten fürden Versand von Pflastersteinen und geschlagenen Steinen zum Straßen- bau, in Wagenladungen von 10 000 kg bezw. bei Fracht- zahlung für dieses Gewicht von Görliß nah Lübbenau, Kottbus und Bagenz ermäßigte Fracht- säße in Kraft. Ueber die Höhe derselben geben die betheiligtèn- Güter-Abfertigungsstellen , sowie das Auskunftöbureau, Bahnhof Alexanderplag, hier auf Wunsch Auskunft. Berlin, dèn 16. Juni 1894.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[18810] Ungarisch-Deutscher Viehverkehr.

Vom 1. Juli d. I. findet für die Beförderung von Worstenvieh ab“Köbánya hislalda und Köbäntha alsopályandoar nah „Erfurt“, Station der Königl, Eisenbahn-Direktion Erfurt, unter Aufre{thaltung der im direkten Tarife‘ vom 1. Februär' 1892 und dessen Nachträgen * enthaltenen Bestimmungen der nachstehend bezifferte Frachtsaß sammt Fahrgeld für Thierbegléiter Auwendung und zwar :

2. Frachifaß für die Beförderung von Borstén- vieh in Wagenladungen 4 12.24 pro Quadrat- meter der Ladefläche,

b, Fahrgeld für einen Thierbegleiter 4. 16.80 für die Hinfahrt.

Hinsichtlih“: der Leitung der Sendungen teht“ es den Aufgebern frei, eine der“auf Seite 13 des Nach- trages I zum erwähnten Tarif für den Vérkebhr V Stationen der deutf{chen Gruppe 16 (Eisena 2. vorgesehenen Verkehrêwege auf den Frachtbriefen vorzuschreiben. Berlin, den 16. Juni 1894. Königliche Eisenbahn-Direktion. (Namens der Verbands-Verwaltungen.)

[18901] __Vekanntmachung.

Am 1. Juli 1894 tritt für den Direktionsbezirk Bromberg an Stelle des bisherigen Kilometerzeiger® vom 1. August 1891 nebs Nachträgen ein neuer Kilometerzeiger zur Berehnung der Preise für die Beförderung- von : ;

a. Personèn und Reisegepäck,

b. Leichen, lebenden Thieren und Fahrzeugen,

c. Fil- und. Frachtgütern in “Krâäft. Derselbe kann durch die Fahrkarten- Ausgabéstellen unseres Bezirks zum Preise von 3,30 46 für das Stück bezogen werden und ‘enthält u. a. die Entfernungen für die Stationen der Strecke Kulmsee—Schönsee und Mohrungen Wormditt, sowie die durch diese Abkürzungéstrecken eintretenden Aenderungen in den bisherigen Entfernungen. Die: aus Anlaß der Strecke Mohrungen —Wormditt eins tretênden Aenderungen und Ergänzungen gelten. erst vom Tage der Betriebser öffnung dieser Neubaustrecke,. welcher Zeitpunkt noch besonders bekannt gemalt werden wird.

Durch dié im Kilometerzeiger ers{cheinende Ent- fernung Marienburg—Schönsee werden die Fracht« säße für diese Stationsverbindung im Nachbarverkehr mit der Marienburg-Mlawkaer Bahn aufgehoben.

Neben vielen Ermäßigungen bringt der neue Kilometerzeiger auch theilweise geringfügige Er- höhungen, welche erst vom 16. August 1894- Gültigkeit erlangen. j

Broniberg, den 13. Juni 1894.

Königliche Eiseubahn-Direction.

[18907] 1

Die Ausnahmefrächtsäße Mannheim, Ludwigshafen, Gustavsburg und Mainþ nah Neckarelz werden mit Wirkung vom 1. Step“ tember l. J. um d bis 11 4 für 100 kg erhöht. Nähere Auskunft ertheilt unser Gütertarifbureau.

Karlsruhe, 16. Juni 1894.

Namens der betheiligten!Verroaltungen : General-Direktion der Großh. Bad. Staats-Eisenbahnen.

u 0-

__ Redakteur: Dr, H. Klee, Direktor. Berlin:

[18791] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des

(gez. wixd damit veröffentlicht. z 4 H. Otte, Reg.-Geh., als Gerichtsschreiber. f

verwerthbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf den 7. Juli 1894, Vormittags 10è Uhr,

Schneidermeifters Emil Nummert in Prebsch

Verlag der Expedition (S ch olz). i Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

für Farbhölzer vot:

Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlagê“".

M

zum Deutschen Reichs-

443.

Börsen-Beilage

Berlin, Mittwoch, deu 20. Juni

Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-An

zeiger.

1894,

Berliner Börse vom 20. Juni 1894, Amtlih festgestellte Kurse.

Umrechnungs-Sägze. 1 Lira = 0,80 1 österr. Gold-Gld. = 2,00 M

1 1 Peseta

err. W. =: 1,706 #4 1 Krone öfterr.ou. W, == ald. W, = 13,004 1 Guld. holl. W. = 1,70 = 1,50 M 1 Krone = 1,125 # 1 Rubel == 3,20 4,00 # 1 Dollar? = 4,26 1 Livre Sterling ==

E os l 0 a. Brüfselu.Antwp,|

do.

Skandin. Pläye . Kopenhagen .

London

do, Madrid

ho. Schweiz. Pläve Jtalien. N

do.

St. Petèrsburg ;

50.

Warsßau Geld-Sorten und Banknoteu.

Engl. Bnkn,. 18.120,395 bz ark: Bkn. 100F./81,10 bz Holländ. Noten .|168,70G Italien. Noten .|73,45 bzkl. Be Noten|112,40G Bkn.p100fl|162,95 bz

Münz-Duk] ÿ Rand-Duk. | #|—,— Sovergs.p St. 20 Fres. - St,

8 Guld Dollars

Frank == 0,30 #6

= 9,29 #6

Wechsel.

100 100

do,

Do, Bare.

U.

Pläße . Do,

9,72B

16/215bz

.- St.—,— 4,18bzG

p. St.

Imper. pxr. St.|—, do, pr. 000 g f.|—,

do, nèue do, do. Amerik.

1000 u.500F

do,

do. Cy. z. N. Y. Belg. Noten . der Reichsbank: Wecse? 30/5, Lamb. 31 u. 42/,.

Zinsfuß

Argentinische do, do, 449% do.

do, do do,

do, Barleita-Loofe Bukarester Stadt-Anl.84

kleine v. 1888

kleine

do, do. do,

Buen. A do

do. Bulg.G Chilen.

do

inesis

do,

do, Staats-Anl. v. 86

do. Bodkredpfdbr.gar. Donau-Reg. 100 fl.-L. . Gayptishe nleihe gar. .

09. yriy. Anl

do, do. do. bo.

do. do. do. do. Freibur Galizif liz,

eh. ns do. do

do.

n Mon.-Anl. i. K.1.1.94

9, o L Do, V Sld-A.b0/oi, 15.19.93 m

0, do

D,

do. mit lauf. Kupon

volländ. Jtal,

do, do, do,

feeder Siadt - Anl.

do. 40/0 Gold-Anl. 88 O Al Din nil. 27 o

Finländ.Hyp.-Ver.-Anl. St.-G.-Anl. 1882

Propinations-Anl. Genua 150 Lire-Loose . Gtbenb, St. v.91 S.-A.

0, do. kons. Gold-Rente

do. mit

10 deugrir- Pyp.-Obl.

do; Ri, e V

.. 1

509 g|—,— Noten FHleine/4,165bG 4,165bG 81,20bz

4e

. (8 T. . /2M. . [L10T.

Dest.

8 T. 2M.

/ / / i 1 I | |

do.

Nuff. do.y.160N ult. Juni

ult. Juli Schweiz. Not.

Zoillupons . Feine

do.

Bank-Disk. T 2 L Î 3

34

5

1 Lei am 0,80 6 1 Gulb, 85 #& 7 Guld, 1 Mark Banco #6 1 Peso an 30,00 e

d

-

-

_

-—_—

2

_—_—_

162,40bz

217,95 bz 215,25 bz 217,85 bz

1000f/162,95 bz 219,30 bz

219,50 bz 219,25 bz 81,05 bzkl.f

326.10bG 329,80 bz

Ausländische Fouds.

do, do.

9. do.

do. do. do. ire35%/5t.R.1.7.91 do L ck00,

do. old- Go

e

nl. 1889 do.

do.

do. C do. kleine do. pr. ult. Juni Daïra San.-Anl.

do. v. 1886 B aa E Loe s eLandes-Anleihe

« 81-86 69/,i.R,1,1,94

100er kleine

do. do.

lauf. 0

iKie 1298 lauf. Kupon i.K.15,12,93

Staats-Anleihe

Komm.-Kred.-

fdb o,

do, Fléine do. p. ult. Juni amort. TIL. IV.

5%/Gold-A. Éleine innere Teine . 440/0 ZURMe v. 88

Feine

Cz k Staats - Anl. Dän. Landmannsb.- Obl.

Bf.

E Cs

gener do.

S Een

Ie

tit 1111]

jmd Jreemk emc fen jroem jam . - . * .

H.-Tm.

fr. 3.

. . . 2 S S Dea dei Pi -= «“ pack

Ip is

* dai o

L PLLE b Pp cke rem brcnk park prak jem per Q O S pi f p

S -_.

F a O

puark juni

D m D IE A Ns

Fle

m amt E Q

O a OLOLOLOLO o

es e ..

pet funk

Ta EE

at enne pan p - * .

Stüde 1000—500 Bef. 100 Pes. 200—100 f 20 £ 1000—500 £ 100 £ 20 L 100 Lire 2000——400 „« 400 „A 2000—400 M 400 9000—500 «A 1000—500 A 1000—20 £ 100—20 £

1000—200 £ 20400 1000

2000—200 Kr.

2000—400 Kr.

9000—200 Kr.

100 fl.

1000—100 £

1000—20

1000—20 £

100 u. 20 £

1000---20 £ 4050-—405 6 10 Ba: = 30 M 4050-—405 M 4050—405 M 5000—-—500 A 15 Fe.

10000—50 fl, 150 Lire 800 u. 1600 Kr.

500 Fr. 500 £ 100 L 20 £ 5000 u. 2500 Fr. 500 Fr. 500 L

100 £ 90 £ 12000—100 fl. 100 500 Lire

500 Lire 500 Lice

20000. u.-10000 Fr.

4000—100 Fr. 500 Lire 1800, 900, 300 M

f | Kieler

Fonds und Staats-Papiere.

Dtsche R&3.-Anl. do. do.

do. do.

do. do. ult. Juni do. Int. p. Kasse do. ult. Juni Preuß. Kons. Anl. VD, 00, Do bo, Do, D

do. do. ult. Junt Pr. Sts.-Anl. 68

do.St.-Shd\{. Kurmärk. Scldv. Dder-Deichh-

do. do.

Berl. Stadt-Obl. 1892

do. do. Breslau St.-Anl. do. do. 1891 Caffel Stadt-Anl. Gharlottb. do. do, do. Krefelder Danziger do. Dessauer do.91 BRNDoier 1376 0. Elberf. St. - Obl.

do. do.

Essen St.-Obl.1V

do. do. Hallesche do. 1886 do. do. 1892 Karlsr. St.-A. 86 do. do. 89 ì do. 89 Königsb. 91 7.i.IT. do. 1893 Liegnitz do. 1892 Do do, 1892 Magdb.do. 91,111. 0: DO, Mainzer St.-A. . Do, do. 88 Mannheim do. 88 do. do. 90 Ditpreus. Pry.-O. eee Brov,-Änl. otba Gt-A.92

47,30 bz 47,40 bz 38,80 bz 39,00 bz 38,25G 38,60 bz 38,60 bz 31,20 bz G 96,80 bz B 96,80 bz B 96,60 bz G 96,60 bz G 30,00b¿zG 30,00 bz G 56,60 bz G 57,00 bz 102,30bzG

l

104,30G

98/70 bz 128,00B

103,50G 103 50G

,

57,00B 95,25G 28,50 bz 93,25G 94,10 bz 33,10bzG 33,10bzG 26,50bz G 26,50bz G 26,60bz G 34,00 bz 34,40bzB 30,50 bz 29,00bz G 30,50 bz 29,00bz G 30,50 bz 29,00bzG

106,00B 58,50B [l.f. 86,40G 85,75G

78,00 bz ® 78,00G 77,90 bz 101,20G 95,50 bz

b. Alton.St.A.87.89 Augsb. do. y. 1889 Barmzx St.-Anl.

do. 1889

do. 1890

Hf. Z.-Tm. Stücke zu *

4 | 1.4.10/5000—200/105,30bz G 4 vers. 5000—200/102.00G

3 | vers.|5000—200190.40B

90,95 bz 3| 1.1.7 |abz.3.b.1.7]90,25 Þ» G

90,20B 00e 1g102 0 bz G

S S S

5000—150/102,10G 5000—150|90,60B 90,40bz 3000—150[100,30G 3000—75 [100,25G 3000—150[100,10G 3000—300|—,—

2000—100|—,— ./5000—500/97/90B 5000—500|—,— ./5000—100/100,00 bz G 5000—100/100/10 bz G 5000—200/103,30B . 198,90G

h./3000—200/98,25G 2000—100/103,70bz 5000—100/103,70bz .10/2000—100/98 50G

./5000—500/97,50G

4 3t 3

duk juemek:

Es S I bd buch d jf

S ne Stn lens pes LII Je D

Hp Or D E L p Mrs EDÉ r HC s m S

H G0 L Hi C O a D I S C 5 T E g i t rp n

Wte -—

A

1000—200]98,20bz G 2000—200/98,20bz G 1/2000—200/91/10G .11/2000—200/91,10G 2000—500/97,80bz B 2000—500|—,— 2000—500|— 2000-—200|— 2000—200/97,70bz G /5000—200|—,— 5000—200/104,00 bz G 2000—-200|—,— 2000—200|—,— 1090---200|—,— 1000—200|——,— 3000—100/98,30G 5000—100/98,10 10/2000——200/103,80 bz

Kopenhag. St.-An!. 1892 Lissab. St.-Anl.. 86 1. 11. do. do. Leine Luxemb.Staats-Anl.y.82 Mailänder Loofe . do. Do R Mexikanische Anleihe do. O A do. do. kleine do. do. pr. ult. Juni do. do. 1890 do. do. 100er do. do. 20er do. do. pr. ult. Juni do. Staats3-Eish.-Obl. n do! feine Moskauer Stadt-Anl. 86 Neufchatel 10 Fr.-L. . New-Yorker Gold-Anl. Norwegische Hypbk.-Obl. do. Staats-Anleihe 88 do. do. Oest. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do.

Uo I S Bega Mh Co C0 A0 P-M CIO.CIO

t bi Pn fi nl fe fl fnnt funk fre jem prak fri prrcke jk C bk jem

A EPR R O E

Ha C ¡fa G5 C5 G [1-4

S ss

M I

Ta)

Sv Er Ink bend bek bank enk 1 Fan ank D ri o D F

pa CIS C30 pa C20 C5 15a Ian 5 S

ck

| cen c on DNRE E ] Ma P h

5

do. fleine do. 1892 Gold-Nente . do. feine do. pr. ult. Juni R Is A

o. do. pr. vlt. Juni Silber-Rente . do. Eleine do. do. do. pr. ult. Juni Loose v. 1854. ., Kred. -Loose y. 58 do. 1860er Loose . do. do. pr. ult. Juni do. Loose v. 1864. do. Bodenkredit-Pfbrf. Polnische Pfandbr. 1—Y do. Do A U do. Liquid.-Pfandbr. . Portugie]. v. 88/89 4209/69 do. do. kleine do, Tab.-Monop.-Anl. Raab-Grz. Pr.-A. ex. Anr. Rôm. Stadt - Anleihe I. do.’ do. IT.-VIIL.Em. Num. Staats-Obl. fund. do. do. mittel do. leine do, amort. do. leine do. von 1892 do. Tleine do. 1893 do. von 1889 do. feine do. von 1890 do. do. von 1891 Rufs.-Engl. Anl. v. 1822 do. do, kleine do. kons. Anl. von 1880 v Bd B 4 | 1.5.11 do. do. do. þ. ult. Juni do. inn. Anl. v. 1887/4 | 1.4.10]

I Hf. M C5 05 5 D

Ex x cie

”]ck eee

e T |

PS A Pai LSE H pi ps Mtb b f D Mo i

R R Io o o E U AZAZA I fri fs fa Ot

O O C0 QI5 Fi jam pak o

4 4 9 Ó 3 4

Junk Jerak jun panak

4 Stettin

1000—100 Rbl. S.

406 „« 100 M4 = 150 fl. S.

E O I T EE T I R T E KIRA T R TTTATR Regensbg. St.-A. §000—500|89,10G Kur- u. Neumärk.

5A dO 00

D if C3 tr Ti S)

Rheinprov. -Oblig do. do, do. X, do. do.

Nixdorf. Gem.-A.

NostockerSt.-Anl.

Satt

v.dBr iz

Spand. St.-A. 91

: do. 89

Weimar. do.

Westpr.Prov. Anl.

Wiesbad.St. Anl.

N) E

S

Pn f fx G5 1 O5 U f Go

Dhasinek daes hae Luk LAE A s De D IE

a pr hi JEIE: Prt SDI: Dak D DSA DON Io

A R A R A Qi G Led

o 9 0 S Lp T 1

S, S5

briefe,

8 —r = er

Kur- u. Neumärk. do. neue . .

Oftpreußische . j

Pommersche ie 87

o. T do. Land.-Kr.

D. Sächsische E Stef. altland. 3:

do. do. |4

do. lands. neue

O 00 Do:

do. ldsch. Lt. A.|:

do: Do, LLA d

do: ‘do, Lb: O.

Do, do Tbl C:

do. do. Lk. D.

do. do. Lt. D. EN Di ESe.

o, Do. Westfälishe . do

Wstpr.ritts.1. [8 do. do. L do. neulnd\{.IT.

Daraovers Ei fien-Nafsau D Da is Kur- u. Neunzärk. 2250, 900, 450 2000 A 400 1000—100 45 Lire 10 Lire 1000—509 £ 100 £ 20 @#

1000—500 £ 100 £ 20 L

200—20 £ 20:2 N RbL. P.

T. 1000 u. 500 g G. 4500—450 A 20400—10200 A 2040—408 W |—,— 5000—500 «A |—,— 1000 u. 200 fl. G. [98,50B 200 fl. G. [98/50B 1000 u. 100 fl. |—;— 1000 u. 100 fl. [—,—

1000 u. 100 fl. 193/906; 100 fl. pas 93.906zB

ï T F U C D I S M I Ra 24 2 A AYíANQUAíUIJAAYíAYANUíIADYIDI

bd E S

Co V2 I I Ea S

b - M

des js jet det E pin fund frei J J S: . e - . . SSceE Q íAIISYJ

6s G5 f Fx E pad D

101,75 bz 62,60bz G 62,60 bz S

35,70B 13,90 bz 59,30 bz? 59,30 bz 60,80B 59,20 bz 58,20 bz 58,20 bz 58,80G 98,10bz B 44,50 bz 44,90 bz 71,90 bz

115,90G

1000 u. 100 fl. 100 fl. ¿

250 fl. K.-M. [148,50bz 100 fl. De. W. 1324,00bzG 1000, 500, 100 fl. [146/10bz

146,10 bz

100 u, 50 l! 1329,75bz 20000-——200 A |—,—

3000 Rbl. 67,80B klf. 1000—100 Rbl. 167,80BW 1.f.

66,00ecbB i

33,00B 5r 33,00B 79,00B 96,10bzG 80,30G EIl.f. 72,90bzB 102,40 bz 102,40bz 102,50bz G 97,10G 97,40G 97,25 bz 97,25 bz 97,25 bz 84,50 bz . 184,50 bz 85,70bzG 84,50 bz

'

t

100,25 bz 100,25 bz

4060 u. 2030 M 406 M

500 Lire

10000—-100 Rbl |—,—

1000 u.500/104,20B 1000 1.500/99,60G 1000 u.500/99,60& 1000 u.500189,30G -

1000—100/103,25B 1500—300|—,— 1000—300[103,10G

1000—200|—;—

3000-—200/98,75 bz G O

2000—200|—,— Schlsw.- Holstein. do. do. |3

3000—150][116,40bz 3000-—300|109,30G 3000—150/106,10G 3000—150/100,00bz G 10000 -150|-—,— 5000—150199,40bz G 5000—150/89 30bz B 3000—150199,80 bz 3000—1501/99,60G 3000-—150 3000—75 3000—75 3000—75 |—, 3000—75 3000—75 3000—290 5000-200 3000—75 3000-—-80 3000—60 3000—150 3000—150|—,— 5000—100/99,75G 3000—100|—,— 5000—100]99,75G 3000—100|—,— 5000—100199,75G 5000—100|—,— 5000—200/105,00G 5000—200/98,60 bz 5000—-100/104,70G 4000—100/99,40B 5000—200198 90 bz G 2000—200198,90 bz G 5000-60 198 90bzG riefe.

3000—-30 |—,— 3000--30

3090---30

Pommer do.

SiER do. ä Es

E L d e

0. 3 Rhein. u. Westfäl.

vers. 1

Ci versch. 1.4.10 vers. 1.4.10

3000—30

3000—30 3000—-30

3000——30 3000—30 3000—30 3000—30 ch./3000——30 .10/3000—30

/3000—30 3000—30 3000—30 3000—30 3000---30

99,60G 104,00bz 99,60G 104,00 bz 99,602 104,10B 99,60G

Badische Eifb.-A. do. Anl. 1892 Bayerische Anl. . do. St.-Eisb.-Anl. Brem. A. 85,87,88 Gf Boe 30. DEN. 2D. ambg S Mat do. amort.87 do. do. 91 do. St.-Anl.93 Medckl. i b Schld. do. kon}. Anl. 86 do. do. 90-94 Sus. Ld.-Spark. Sa [Alt W-Ob, Säch!, St.-A, 69

102,00B 98,60G 99,50G

103,00 bz 99,10 bz

99/75 bzB 99 75G

do. Ldw. Pfb.u. Kr. d do

do. St.-Anl.86|:

Säch]. St.-Rent.|3-

o. ; Wald.-Pyrmont .|4

Emma t u S bobo T

bm b S bj R Ub à

E g ias mae R

Württmb. 81—83

urhef. Pr.-Sc.

Augsburger 7 fl.-L. Bad, Pr.-A. v. 67 Bayer. Präm.-A. Braun\{wg.Loose Cöln-Md. Pr.Sch Dessau. St.Pr.A. Fanbutg, Loose .

übeder Loose .. Meininger 7 ffl.-L. Oldenburg. Loose

Pappenhm. 7fl.-

104,00 Fz 99,60G 104,00G

Nuss.inn.A.87 p. ult. Juni do. do. IV. do. Gold-Rente 1884 do. do.

Do, Pr. ULE Suni

. St.- Anl. von 1889

do. feine!

do, 1890 IL.Em.

d ITI.Em. ; IV.Em. |4

. Eisenb.-Anl.

k Der

, ler

do. pr. ult. Juni «2D TTE: do. Or.-A.11. Rz.i.D. ang. do, do, nihtangemeldet do. do. pr. ult, Juni do. TII. Nz.i.D.ang. do. do. nihtangemeldet do. do. pr. ult. Juni

do O

do. Do, leine

. Poln. Schag-Ob[.

¿i DO0 ÉÎleine

. Pr.-Ankl, von 1864 . do. von 1866 . 5. Anleihe Stiegl. . Boden-Kredit. ho. Do gar. do. Zntr.-Bdkr.-Pf. L.

Schwed. St.-Anl. v. 1886 do. do. v. 1890 do. St.-Rent.-Anl. . . 5 Óup-Pib 1879

9. HDyp.-Pfbr. v.

bo. M v. 1878 do. do. mittel do. do. Fleine|4 do. Städte -Pfdbr. 83/41

Schweiz. Gidgen. rz. 98/32 do. do. 1889/37

Serbif@We Gold-Pfandbr. |5 do. Rente y. 1884/5 do. do. pr. ult. Juni do. do. v. 1885/5 | 1.5, do. do. pr. ult. Juni

d 4 4 4 5 9 9 5) 43 9

32 3#/ 1.3. 3 |1.2. At 4 -

S pn Tr b e Dam

pa J J

1]

. yr. ult. Juni dbr. v. 84/85/44! 1.1.7 do. v. 1886/4 | 1.5.11 do. do. v. 1887/4 [1.3.9 do. St.-Anleihev.1880/4 | 15.6. 12 do. do. Tleine/4 | 16.6. 18 do. do. neue v. 85/4 |15.6,13 do. dv. Eleine|/4 | 15.6. 13 do. do, v. 1887/33! 15.3.9 Türk. Anleihe v. 65 A. kv.1 | 1.3.9 do. do. B. E 1L39 do. do. Q L11239 do. do. pr. ult. Juni do. do. D. do. do. an ukt. Juni

bo. Admi L 8 Eleine/5

do. do. do. konsol, Anl, 1890/4 | 1.3.5 do, privileg. Ank. 1890/4 |1,3,9

Siodhlm. do.

dg, Zoll -Vhligationen|5 1 1,1.7

Freub. Pr.-A. 5513. Ansb.-Gunz. 7fl.L.|—|p.

umd | L pre - |©. E

300 120 12 12 300 300 60 300 300 150 150 12 120

Q s ey

Q bo E

9 (F) fe 9 j j tet Bs

1

p.Stck#| 12

1000—500 Rbl. 125 RBL.

200—20 Ff 200—20 £ 200—20 £ 3125 u, 1250 RbI. 629 RbL. 125 Rbl,

125 Rbl.

1000 u. 100 Rbl. P

1000 u. 100 Rbl. P

2500 Fr.

500 Fr. 500—-100 Rbl. S, 150 u. 100 Rbr. S.

100 RbI. 100 RbI. 1000 u. 500 Nb.

100 Nbl. M.

10009 u. 100 Rbl. 400 M 5000—500 5000—500 A 5000—1000 M 10 Tklr.

3000—-300

4500—3000 „A 1500 M 600 u. 300 3000—300 1000 Fr. 10000—1 Fr. 4909 400 A

400 6

Epe Schuld . . . 4 [1/11/16] 24000—1000 Pes,

12000200 2000—200/101,00bz ./2000—200[106,30G 10000-200|101.40bz 5000— 500/99 70 bz G ./5000—500/99,70 bz G 2000—200

2000—500/100,25B 9000—500/89,00G 9000—500/99,60G 9000—500]/99,60G 9000—500/99,75G 3000—600|—,— 3000—100]100, 25G 3000--—-100|100,20bz G 5000—500 « 5000—100 E E E 1600-75 1——= ./5000--500/90/10bz B ./2000—75 198,00 bz B ./2000—75 [103,10bz 3000—300|—,-— ./2000-—200|—

104,80B

[121,50G

28,40G

138,90 bz 146,50B 195,20G 132,00G

127,75G 127;,10G 25,50B

125,90 bz

r

Obligationen Deuts®er Kolonialgesellschaften. Dt.-Ditafr. Z.-Q.|5 | 1.1.7 |[1000---350]105,00B

—,— F,—

r

.| 3125—125 NbL. G. [—, .| 625—125 Nb. G.

100,506; B 100,50bz B 100,50bz B 101,20bz

r

_

-

-

.

_

54 l

| |

-

101,00bz 101,00bz B

r

168,60B 153.10bz

109,70bzG 104,40B 97,00 bz G 99,75B 91,75G 127,10bz 191,10b; G 102,80bz G 102,80bzG 102,80 dz G 100,70bGE.f.

72/75B 165,60 bz G 165/30bzG [64/00bz GIL.f. 102,80bz ff.