1894 / 145 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

auf welche die Einzahlung als durch Verrehnung E Men Antheile an den Fonds geleistet gilt. :

Der Vorstand (Direktion) der Gesellshaft besteht wie bisher aus zwei Mitgliedern. Vermehrung oder Verminderung der Zahl derselben beschließt der Auf- S: Die Wahl derselben erfolgt durch den

ufsihtsrath. Jm Falle des Todes eines der Direktoren tritt bis zur Neuwahl ein vom Auf\ichts- rath zu ernennendes Mitglied desselben an die Stelle des Verstorbenen. Dasselbe findet statt bei Ver- hinderungsfällen der Direktoren, jedo stets nur auf einen im voraus begrenzten Zeitraum. Den Direk- toren ist es unter Zustimmung des Aufsichtsraths ge- stattet, sih aus den Beamten der Gesellschaft einen oder mehrere Prokuristen zu bestellen, welhe in Ver- tretung eines Direktors, jedoch stets mit einem andern, wenn mehrere Direktoren vorhanden sind,

emeinschaftlich die Geschäfte der Gesellschaft be- sorgen und namens der Direktion mit demselben gemeinschaftlih zeichnen. x

Die Berufung der Generalversammlungen geschieht durch die Direktion mittelst Bekanntmachung, welche spätestens 14 Tage vor dem Versammlungstage er- folgen und die Gegenstände der Tagesordnung nam- haft machen, sowie die nöthigen Mittheilungen über Verabfolgung von Stimmkarten bezw. Eintrittskarten enthalten muß.

Stettin, den 12. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung X.

Stralsund. Befanntmachung. [18609] In unser Firmenregister is zufolge Verfügung vom 14. Juni 1894 am folgenden Tage eingetragen : unter Nr. 940 die Firma „C. Leidhold“/ zu Stralsund und als deren Inhaberin die Frau Clara Leidhold, geb. Zimmermantú, daselbst. Königliches Amtsgericht zu Stralsund.

[19354] Trebnitz, Schles. ITn unfer Firmenregister ist heut das Erlöschen der unter Nr. 71 eingetragenen Firma „Adolf Heumann“ zu Trebuitz eingetragen worden.

Trebuitz, den 18. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. [19355] Villingen. Nr. 9977. Zu O.-3. 306 des dies- seitigen Gesellschaftsregisters wurde eingetragen : Brauckmann « Cie in Villingen. Die Gesellschafter sind:

Gustav Hermann Brauckmann, ledig, Uhrenfabri- kant hier und Erih Schumacher, ledig, Kaufmann von Burtscheid.

Die Gesellschast hat unterm Heutigen begonnen.

Jeder der beiden Gesellschafter hat das Recht, die Gesellschaft zu vertreten und die Firma zu zeichnen.

Villingen, den 13. Juni 1894.

Gr. Amtsgericht. Uhde.

Wattenscheid. Handelsregister [19356] des Königlichen Amtsgerichts zu Wattenscheid. Bei der unter Nr. 1 des Gesell|haftsregisters mit der Firma „Bergbaugesellschaft Holland““ und dem Siße zu Wattenscheid eingetragenen Aktien- gesellschaft ist Folgendes vermerkt worden:

„Der $ 10 Absay 2 Satz 1 desStatuts vom 18. Juni 1887 ist durch Beschluß vom 4. Juni 1894 dahin abgeändert :

„Eine ordentlihe Generalversammlung findet alljährlih spätestens im Monat April ftatt“.

Der Beschluß befindet sih in dem Beilage-Band Blatt 14— 26.

Die Mitglieder des Aufsichtsraths sind jeßt:

1) Kausmann Richard Bömke zu Efsen, 2) Rentner Allard Gerrid Everts zu Villa nova bei Nymegen,

3) General-Direktor Johann Dignus Nering- Bögel zu Empel, 4) Bürgermeister Dr.

Witten-Nuhr, 5) Ortwin Grevel zu Essen.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 14. Juni 1894

am 16. Juni 1894.

Gustav Haarmann zu

Weimar. Bekanntmachung. [19478]

Heute ist Fol. 141 Ziff. 1 Band A. unseres Handelsregisters, betreffend die Firma Wilh. Münderloh Sohn in Weimar, eingetragen worden : :

Frau Elise Emilie Bertha Dittmar, geb. Oefte, in Weimar hat Prokura erhalten.

Weimar, den 15. Juni 1894.

Großherzoglich S. Amtsgericht.

Wesel. Handelsregister [19357] des Königlichen Amtsgerichts zu Wesel. Bei Nr. 50 des Gesellschaftsregisters Firma:

„Niederrheinische Güter - Assekuranz - Gesell-

schaft zu Wesel“ ist Folgendes vermerkt worden :

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 16. April 1894 ift an Stelle des verstorbenen Spezial- direltors Friedrih Brune der Herr Hermann Sadée zu Wesel zum Spezialdirektor der Gesellschaft ge- wählt und hat dadur die Vertretung dur das Direktionsmitglied Kaufmann Christian Luyken zu Wesel ihr Ende erreicht.

Der bisherige Bureau-Chef Friedrih Korten zu Wesel ist zum Subdirektor der Gesellschaft bestellt und dadurch ermächtigt, in allen Verhinderungsfällen den Spezialdirektor in seinen Amtsverrichtungen zu vertreten und so die Firma der Gesellschaft allein zu zeichnen. j

Eingetragen am 18. Juni 1894.

Wesel. Handelsregister [19358] des Königlichen Amtsgerichts zu Wesel. Im Gesellschaftsregister ist bei Nr 248 Firma

Bohnen «& Stahlschmidt zu Wesel Folgendes

vermerkt worden: l Der persönlih haftende Gesellshafter Kaufmann

Friedrich Bohnen zu Wesel scheidet mit dem 1. Juli

1894 aus der Gesellshaft aus. Die Berechtigung,

die Firma Bohnen & Stahlschmidt weiterzuführen,

steht von da ab nur dem Kaufmann Albert Stahl- hmidt zu Wesel als allein persönlich haftendem

Gesellshafter zu. Auf das E des

Kommanditisten Georg Luyken zu Wesel zur Gefell-

olt ist der Austritt des Kaufmanns Friedrich ohnen ohne Einfluß. :

Eingetragen am 19. Juni 1894.

[19359]

Wismar. Nah vorshriftêmäßiger pie der noch gültigen, die Firma weors Tegetmeyer“ betreffenden Eintragungen von Fol. 219 Nr. 215 des Handelsregisters des früheren Gewetts zu Wismar auf Fol. 156 Nr. 145 des Handelsregisters des Großherzoglichen Amtsgerihts zu Wismar i} zu dieser Firma zufolge Verfügung vom 18. d. M. heute eingetragen : / /

Kol. 3: Die Handelsfirma ist verändert in „Ernst Tiede.“ : E

Kol. 5: Der Kaufmann Georg Ludwig Heinrich Johannes Tegetmeyer in Wiêmar is verstorben und die Handlung durch Kaufgeshäft mit den Erben des- selben übergegangen auf den Kaufmann Ernst Ludwig Marx Tiede zu Wismar.

Wismar, den 19. Juni 1894.

C. Bruse, A.-G.-Sekrctär.

[19360] WoldegKk. Zufolge Verfügung vom heutigen Tage. ist zu Nr. 39 des hiesigen Handelsregisters (Woldegker Actien Zuckerfabrik) Fol. 42 eodem eingetragen :

Kol. 5. Nachdem die Vollmachten der Mitglieder des ersten Aufsichtsraths am 1. April d. Is. er- loschen, sind in der Generalversammlung vom 8. Mai 1894 zu Mitgliedern des Aufsichtsraths neugewählt die Herren : 5

Administrator A. Hampe zu Badresch, Mittergutsbesißer C. von Oerßen auf Mabtdorf, Bürgermeister Nath Fölsh zu Woldegk, Domâänenpächter F. Boldt zu Bredenfelde, Domäâänenpächter G. Drevs zu Schönbeck, Domänenpächter C. Ramm zu Kl. Daberkow,

_ Kaufmann Th. Schmidt zu Woldegk.

Kol. 6. In der Generalversammlung vom 8. Mai 1894 ist in Abänderung $ 21 des Gesellschafts- vertrags beschlossen worden, die Zahl der Mitglieder des Aufsichtsraths, welche früher von fünf auf neun erhöht war, auf sieben herabzuseßen.

Solches wird in Gemäßheit Art. 214 des Handels8- geseßbuchs hierdurch veröffentlicht.

Woldegk, den 19. Juni 1894. :

Großherzogliches Amtsgericht als Handelsgericht.

Lange.

Genossenschafts - Register.

[19361]

Backnang. Im hiesigen Genossenschaftsregister Band T1. Bl. 31, betreffend den Darlehenskassen- verein Großaspach, eingetragene Genossen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht, in Groß- aspach ist heute eingetragen worden : j

Das Vorstandsmitglied Ehrhardt Trefz, Oekonom in Großaspach, ist et. An seiner Stelle wurde Karl Renner, Sonnenwirth daselbst, in den Vor- stand gewählt.

Backnang, den 19. Juni 1894.

K. Württ. Amtsgericht. Ober-Amtsrichter G undlach.

: [19362] Berlin. Zufolge Verfügung vom 19. Juni 1894 ist am selben Tage in cines Genossenschaftsregister unter Nr. 198 die Genossenshaft in Firma:

West-Bank, eingetragene Geuossenschaft

mit beschränkter Haftpflicht

mit dem Sitze zu Berlin, eingetragen. . Das Statut datiert vom 17. Mai/7. Juni 1894. Gegenstand des Unternehmens is} der Betrieb eines Bankgeschäftes, wodurch bezweckt wird, den Genossen diejenigen Geld- mittel zu beschaffen, welche ihnen zum Handel und Gewerbe fowie zur Wirthschaft nöthig find; der Wirkungskreis der Genossenschaft erstreckt sich in erster Linie auf den Westen Berlins und die west- lichen Vororte. Rechtsverbindlichhe Erklärungen für die Genossenshaft müssen gemeinschaftli von mindestens 2 Vorstandsmitgliedern oder deren Stell- vertretern abgegeben werden. Die zeitigen Vorstands- mitglieder sind: 1) der Direktor Reinhold Soli- tander zu Berlin, 2) der Kaufmann Hermann Schwerdt zu Schöneberg, 3) der Kaufmann Paul Flemming zu Berlin. Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekanntmachungen, insbesondere auch die Einladungen zur Generalversammmlung, sind in die Vossishe Zeitung einzurücken. Für die Form der Bekanntmachungen des Vorstandes gelten die für die Firmenzeihnung maßgebenden Normen ; Bekannt- machungen des Aufsichtsrathes sind von dessen Vor- fißenden oder seinem Stellvertreter, unter Beifügung der betreffenden Amtseigenshaft zu unterzeichnen. Für die Verbindlichkeiten der Genoffenschast haftet jeder Genosse mit so viel mal 1000 4, als er Ge- \häftsantheile erworben hat; mehr als 10 solcher Antheile kann kein Genosse erwerben. Das Geschäfts- lokal befindet sich SW., Wilhelmshöhe Nr. 8. Die Einsicht der Liste der Genossen is während der Dienststunden des Gerichts, Neue Friedrichstraße 13, Zimmer 139, Jedem gestattet.

Berlin, den 19. Juni 1894.

Königlihes Amtsgericht 1. Abthetlung 89 Mila.

| [19363] Donaueschingen. Nr. 38297. Zu O.-3. 16 des Genossenschaftsregisters ländlicher Credit- verein Bräunlingen, eingetragene Genofssen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht wurde heute eingetragen:

In der Generalversammlung vom 3. Juni 1894 wurde an Stelle des verstorbenen Johann Baptist Duffner der feitherige Stellvertreter des Vorstehers Karl Rech, Landwirth ia Bräunlingen, zum Vor- steher und an dessen Stelle Martin Reichmann, Waldmeister in Bräunlingen, als Stellvertreter des Vorstehers gewählt.

Donaueschingen, den 14. Juni 1894.

Gr. Amtsgericht. KETTELEL

Bekanntmachung. [19364] Genossenschaftôsregister

des Königlichen Amtsgerichts zu Förde.

In unserem Genossenschaftsregister is bei der unter d: Ne. eingetragenen Genossenschaft e-Foerder Spar- und Darlehnskassenverein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Foerde“ folgende Eintragung be- wirkt worden : .

Förde.

Die Zeichnung für den Verein geschieht dadurch j

daß die Zeichnenden zu der Firma des Vereins ihre Unterschriften hinzufügen. Ee für den Verein hat die Zeichnung bei Quittungen über Beträge unter Hundertfünfzig Mark, wenn sie vom Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter und einem Beisißer, in allen übrigen Fällen, wenn sie vom Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter und mindestens zwei Beisißern erfolgt ist.

Nachträglich eingetragen am 13. Juni 1894 zufolge Verfügung vom 12. Juni 1894.

(Gen.-Aften VIII. 7. Fol. 34.)

[19366] Gotha. Die „Neue Wasserleitung zu Friedrich- roda e. G. m. u. H.“ hat in den General- S OEN vom 27. vorigen und 10. dieses Mo- nats:

a. für den verstorbenen Zimmermeister Schuchardt den Kaufmann Heinrih Hellmann als Direktor,

b. für denselben den Schuhmachermeister Gottlieb Schreiber als Kontroleur neugewählt, und

c. den Bergmann Heinrich Holdshuh als Kassierer wiedergewählt.

Solches ist auf Anzeige vom 31. vorigen und 15. dieses Monats in das Genossenschaftsregister Fol. 29 eingetragen worden.

otha, am 16. Juni 1894. Herzogl. Sächs. Amtsgericht. Il. Pola.

[19367] Gotha. Der Stußhaus-Schwarzwälder Dar- lehnskassen-Verein e. G. m. u. H. hat in der Generalversammlung vom 6. Mai d. Is. für den ausgeschiedenen Lehrer Friedrih Hering in Schwarz- wald den Geschäftsführer Carl Leyh das. als Vor- standsmitglied gewählt. Solches ist auf Anzeige vom heutigen Tage in das Genossenschaftsregister Fol. 93 eingetragen worden. Gotha, am 18. Juni 1894. Herzogl. Sächs. Amtsgericht. II1. olad. Wöchst i. Odenw. Befanntmachurg. [19368] Die Spar- und Darlehnskasse, e. G. m. u. H. zu Neustadt hat in ihrer Generalversammlung vom 27. Mai 1894 in den Vorstand neugewählt : 1) Georg Link zu Neustadt als Direktor, 2) Philipp Koch IIT. zu Neustadt als Stell- vertreter, E | 3) Johannes Berres zu Sandbach, 4) Bürgermeister Hofferbert daselbst, aus dem Vorstand ausgeschieden ist: Bürgermeister Hory zu Lütel-Wiebelsbach. Höchst, den 16. Juni 1894. Großherzoglih Hess. Amtsgericht.

[19369] KaisersIautern. Am 16. Juni 1894 wurde in das Genossenschaftsregister des Kgl. Landgerichts Kaiserslautern eingetragen :

Spar- und Darlehnskafse, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht; dieselbe hat ihren Siß in Frankenstein. Das Statut ist vom 1. Juni 1894 datiert.

Gegenstand des Unternehmens ift der Betrieb eines Spar- und Darlehnskafsengeshäfts zum Zwecke 1) der Gewährung von Darlehen an die Genossen für ihren Geschäfts- und Wirthschaftsbetrieb; 2) der Erleichterung der Geldanlage und Förderung des Sparsinns. Die von der Genossenschaft ausgehenden öffentlichen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von zwei Vor- standsmitgliedern; sie find in der zu Kaiserslautern erscheinenden „Pfälzishen Presse“ aufzunehmen. Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genofssen- schaft muß durch zwei Vorstandsmitglieder erfolgen, wenn fie Dritten gegenüber Rechtsverbindlichkeit haben foll. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen.

Die Mitglieder des Vorstandes sind: 1) Ludwig Nitter, Brauereibesißer, 2) Christian Habecker, Holz- händler, 3) Karl Haffen, Müller und Gutsbesitzer, 4) Johann Kölsch, Steinbrecher, 5) Johann Goebels, Holzhändler, alle in Frankenstein.

Zugleich wird bekannt gegeben, daß die Einsicht der Statuten und der Genossenlisten während der Dienststunden des Gerichts Jedermann gestattet ist.

Kaiserslautern, den 16. Juni 1894.

Kal. Landgerichtsschreiberet. Mayer, K. Ober - Sekretär. Koschmin. Befanntmachung. [19871]

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 4. Juni 1894 find die Statuten der Volksbank zu Borek, eingetragene Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht, geändert und neu redigtert. Die Firma der Genossenschaft lautet fortan „Wank IudowFy eingetragene Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht“‘. Gegenstand des Unter- nehmens ist der Betrieb von Bankgeschäften zwecks Kreditgewährung. Zum Kundgeben von Willenser- klärungen des Vorstandes und zum Zeichnen für die Genossenschaft genügen die Unterschriften zweier Vor- standsmitglieder. Die von der Genossenschaft aus- gehenden Bekanntmachungen erfolgen durch das Blatt „Wielkopolanin“ und falls dieses eingeht, bis die Generalversammlung ein anderes Blatt bestimmt, durh den „Deutschen Reichs-Anzeiger““ und zwar von dem Vorstande in der Weise, daß wenigstens zwei Mitglieder unter die Firma der Genossenschaft ihre Unterschriften seßen, von dem Aufsichtsrathe in der Weise, daß der Vorsißende oder dessen Stell- vertreter unter die Firma der Genoffenschaft den Zusaß „Nada Nadzorcza“ oder „der Aufsichtsrath“ und darunter seine Unterschrift seßt. An Stelle des aus dem Vorstande ausgeschiedenen Bäermeisters Franz Skrobuszynski is der Kaufmann Johann M R in Borek als Kontroleur in den Vorstand gewählt.

Koschmin, den 16. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht.

[19372] Leipzig. Auf dem, den Kohlen-Consum-Ver-: ein der Leipziger Bäcker - Jnuung, einge- tragene Genossenschaft mit unbeschränkter Hastpflicht in Leipzig betreffenden Fol. 4 des Genossenschaftsregisters ist heute eingetragen worden, daß Herr Carl Theodor Mäusezahl aus dem Vor- stande ausgeschieden und Herr Carl Erich Franz Johannes Strüver hier in denselben eingetreten ift,

sowie, daß das Vorstandsmitglied Herr Emil A ri gen. Böhme, den S Ullicinamen Böhl

ührt. Veipaig: den 19. Juni 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung Tb. Steinberger.

Lübeck. [19473 [Eintragung in das Genofsenschaftsregiste Am 19. Juni 1894 is eingetragen: Die Genossenschaft unter der Firma: Motor-Boot, Genossenschaft Lübe, eingetragene Ge. nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht,

Siß der Genossenschaft: Lübeck.

Statut vom 21. Mai 1894.

Gegenstand des Unternehmens : mit dirs Motor- Booten Personen (Genossen oder Ni genten) sowie Güter (von Genossen oder Nichtgenossen) auf der Trave und den anliegenden Gewässern zu_ befördern.

Haftsumme: 200 4 für jeden erworbenen Ge, {chäftsantheil. Die höchste Zahl der Geschäfts- antheile, auf welhe ein Genosse si betheiligen kann, beträgt 30.

Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekannt- machungen erfolgen durch den Vorstand und ¿war in der Form, daß sämmtliche Vorstands- mitglieder die Firma der Genossenschaft mit ihren Namen unterzeihnen. Dieselben find in die „Lübeckischen Anzeigen“ und den „General- Anzeiger“ aufzunehmen.

Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Februar bis zum 31 San

Vorstand:

Johann Wilhelm August Külsen,

Ludwig Ernst Wilhelm Hartwig,

Carl Johann Behn,

Carl Heinrih Joachim Ludwig Kreplin, sämmtlih in Lübeck. 5

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des unterzeihneten Gerichts Iedem gestattet.

Lübeck, den 19. Juni 1894.

Das Amtsgericht. Abth. Ik.

.

[19373

Memmingen. Nah Beschluß der General versammlung des Pfaffenhofer Darlehenskassen- vereins e. G. m. u. H. vom 17. Juni 1894 erfolgen künftig die Bekanntmachungen des Vereins unter der Firma desselben und gezeichnet vom Vor- steher bezw. Vorsitzenden des Aufsichtsrathes in den landwirthschaftlichen Blättern für Schwaben und Neuburg.

Memmingen, 19. Juni 1894.

Kal. Landgericht. Kammer für Handelssachen.

S9 Kießling.

Neid enburg. Befanntmachung. [19374] In unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. 1 bei der Firma: Vorschußverein zu Neidenburg eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter

Haftpflicht eingetragen :

An telle des verstorbenen Vorstandsmitglieds Kontroleur Wuttkenau ist bis zum Ablauf der Wahl- periode desselben der Bureau-Vorsteher Martin Stachorra aus Neidenburg vom Aufsichtsrath als Vorstandsmitglied gewählt.

Eingetragen auf Grund des Antrags vom 15. Juni 1894 zufolge Verfügung vom 16. Juni 1894 am 17: Junt 1894.

Neideuburg, den 16. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. [19375] OdemKirchen. Bei dem Landwirthschaft- lichen Consumverein, eingetragene Genofssen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Beckrath ist heute in das Genossenschaftêregister eingetragen :

An Stelle der ausgeschiedenen Martin Blanfkerß und Josef Ditges sind der Ackerer Gerhard Pelger zu Herrath und der Ackerer Hermann Gerhards zu Buchholz zu Vorstandsmitgliedern bestellt.

Odenkirchen, den 20. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht.

Reinheim. Befanntmachung. [19377] In das Genossenschaftsregister des unterzeichneten Gerichts wurde eingetragen, daß Georg Leonhard Schönberger zu Ueberau aus dem Vorstand des landwirthschaftlichen Consumvereins e. G. m. u. H. daselbst ausgeschieden und an feine Stelle Philipp Karl Knell zu Ueberau als Vorstands- mitglied gewählt worden ift. Reinheim, den 13. Juni 1894. Gr. Amtsgericht. v. Grolman.

Reinheim. Bekanntmachung. [19376] In das Genossenschaftsregister des unterzeichneten Gerichts wurde eingetragen, daß Georg Leonhard Scchönberger zu Ueberau aus dem Vorstand der Spar- und Darlcehuskasse e. G. m. u. H. da- selbs ausgeschieden und Philipp Karl Knell zu Üeberau an seine Stelle als Vorstandsmitglied ge- wählt worden ist. Reinheim, den 13. Juni 1894. Gr. Amtsgericht. v. Grolman.

Schleusingen. Befanntmahung. [19378]

In unser Genossenschaftsregister ist bei Nr. 4 „Consum-Verein Einigkeit zu Hirschbach e. G. m. b. H. heute folgende Eintragung vor? genommen worden : A

An Stelle des ausgeschiedenen Gesan Ernst Luk is Emil Schlott zu Hirsch an auf die Zeit vom 1. Juni 1894 bis 1. Juni 1896 gewählt worden.

Schleufingen, den 16. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1.

Redakteur: Dr. H. Klee, Direktor. Berlin:

Verlag der Expedition (Sch olz).

Druck derNorddeutshen Buchdruckerei und Verlags- Anstalt, Berlin 8W., Wilhelmstraße Nr. 32.

dung vom

Bd. T unter

M 145.

Der Inhalt diefer Beila

Bekanntmachungen der deutschen Mienbabnen enthalten sind, ers

Central-Handels-Register für das Deutsche Mei. x. 1453,

Vierte Beilage

Berlin, Freitag, den 22. Juni

e, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels», Genof ensafts-, eint auch in einem befonderen Blatt unter

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich kann dur alle Post - Anstalten, für

Berlin auch f die Anzeigers SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Genossenschafts - Register.

[19379] Villingen. Nr. 9827. In das diesseitige Genossenschaftsregister wurde zu O.-Z. 12 eingetragen Ländlicher Creditverein Obereschah eingetragene Vena er Ga wit unbeschräukter aftpflicht. In der Generalversammlung vom 7. Juni d. Js. wurden in den Vorstand wiedergewählt : Lorenz Mosbacher, Altbürgermeister von Ober- eshah, als Vorstand (Vorsitzender), Andreas Schmieder von da, als Stellvertreter, und Johann Wolf, Bürgermeister von da, an Stelle des Johann Wolf alt von dort. Villingen, den 15. Juni 1894. Gr. Amtsgericht. Uhde.

Wallmerod. Befattiinmachung. {19380]

In unser Genossenschaftêregister ist bei lfd. Nr. 6, woselbst der Darlehnskafsenverein Weidenhahn cingctragen ift, folgender Eintrag gefertigt worden :

In der Generalversammlung vom 3. Juni 1894 ist an Stelle des verstorbenen Landmanns Georg Holzenthal, der Landmann Johann Schmidt von Arnshöfen als Vorstandsmitglied gewählt.

Wallmerod, den 6. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht.

[19381] Wippra. In Ergänzung unserer in Nr. 134 des „Meichs-Anzeigers“ vom 9. Juni 1894 ent- haltenen Bekanntmachung, betreffend den landwirth- schaftlichen Ein- und Verkaufsverein für den Unterharz cingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht wird hierdurch weiter veröffentlicht: „Die Haftsumme der einzelnea Genossen beträgt bis zu 39046 für jeden erworbenen Geschäftsantheil.“ Wippra, den 16, Juni 1894. Königliches Amtsgericht.

Zeichen - Negister.

(Die auslän dischen Zeichen werden unter Leipzig veröffentlicht.)

[18132] Augsburg. Als Marke ift eingetragen zu der Einzelnfirma: „Gebrüder Geiß“ mit der Haupt- niederlassung inAugsburg- zufolge Anmel-

8, Juni 1894, Nachmittags E U in Zeichenregister

Ziffer 162 für Waschmangen A das Zeichen : A R Solches wird auf den Waschmangen angebracht. Augöburg, den 12. Juni 1894. Kgl. Landgericht, Kammer für Handelssachen. Der Vorsitzende : (Unterschrift), Kgl. Landgerichts-Rath.

[18129] Schutzmarke.

D

Berlin. Königliches Amtsgericht X zu Berlin. Abtheilung 89 Ix.

Als Marke ift cingetragen unter Nr. 1888 zu der Firma : E. Heckmann & in Verlin, nach Anmeldung vom 4. Juni 1894, Vor- mittags 10 Uhr 42 Minuten, für Glaëzylinder das Zeichen :

1(-Cilinde1

F 1

Cristalli-

Gas-Glühlic

Berlin. Königlihes Amtsgericht L [18144] zu Berlin. Abtheilung 89 Il, Verlin, den 13. Juni- 1894.

Als Marke ift aelösht das unter Nr. 1808 zu der Firma: Albert Wagenit in Berlin, laut Be- kanntmahung in Nr. 258 des „Deutschen Neichs- Anzeigers“ von 1893 für Toiletteseifen (Wageniß

Sahnèn Thymol-Seife) eingetragene Zeichen.

t [18631] Rockenheim. Als Marke ist 5 ängetragen unter Nr. 16 zu der [i irma: J. N. Berudorff, |}

gprotheke in Bockenheim, nach }

gjumeldung vom 14. Juni 1894,

tachmittags 1 Uhr 45 Minuten,

ur Mittel gegen rheumatische

F Hmerzen, bejonders Zahn- und

opf\chmerzen, das Zeiten :

Königliches Amtsgericht, 1., zu Bokenheim. L E [18130] reslau. Als Marke ist eingetragen unter Nr. 203

öniglihe Expedition “des “Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats-

dem Titel

Das Central - Handels -Register für das Deutse Reich erschei Bezugspreis beträgt .T 4 50 s für das Biertetjabr, Dimelne Mae ! Infertionsypreis für den Naum eine

r Drutzeile

berg in Breslau, nah Anmeldung vom 9. Juni 1894, Vormittags 11 Uhr 35 Minuten, ' für fteri- lisierte Früchte und fterilisierte Pilze das Zeichen :

Kênlglicßes Amtsgericht zu Breslau.

[18131] Breslau. Als Marke ist eingetragen unter Nr. 204 zu der offenen Handelsgesellschaft C. L. Sonnenberg in Bresläu, nah Anmeldung vom 9, Juni 1894, Vormittags 11 Uhr 35 Mtiuuten, für italienishen Rothwein das Zeichen :

ie irx i a Ui 4 R

T TWEE A L Ge |_eNN É F 0 H \ G H, Aa id S p [ R 2A 4 1 e / -=

d =#- K a (24 U A S s

s ;

o

D “E h i

0) | ï

ck RS ; Pr ama ) Bun C

Preslau. l

A

: N dos - L D

Königliches Amtsgericht zu Breslau. - E [18633]

Breslau. Alé Marke ist eingetragen unter Nr. 205 zu der Firma: Erfte Breslauer Ungarweinkorn - Kellerei __ (einzige Spezialität) Heinrich Demgen in Breslau, nah Anmeldung vom 13. Junt 1894, Nachmittags 4 Uhr 50 Minuten, das Zeichen :

Gesetzlich geschützt! Königliches Ämtsgeriht ¿u Breslan.

[18913] Bremen. Als Marken sind ingetragen zu der Firma: Kaiserbrauerei Beck «& Co in Bremen, für sämmtlihe äus der Brauerei der anmeldenden D hervorgehenden Biererzeugnisse, bei deren Ver- endung das Zeichen auf. Flaschen, Kapseln, Körken, ale und Kisten in verschiedenen Farben und

roßen benußt wird,

unter Nr. 299, nach Anmeldung vom 2. Juni 1894, Mittags 12 Uhr, das Zeichen :

unter Nr. 300, nah Anmeldung vom 4. Juni 1894, Nachmittags 12 Uhr 15 Minuten das Zeichen :

__Vremen, aus der Kanzlei der Kammer für Handelssachen, den 18. Juni 1894.

C. H. Thulesius Dr.

zum Deulschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

1894.

Zeihen- und Mufter-Regiftern, über Patente, Sebrauhömufier, Konkurse, 1e cir Ten Tr F

30

ers Regel täglich. Der Einzeïne Nummern kosten V0 4,

Cannstatt. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 51 zu der Firma S. Lindauer « Cie. in Cann-

ftatt nah Anmeldung vom 9. Juni 1894, Nachmittags 5 Uhr, für a, ein bon der Firma erfundenes tünftliches Fischbein, b. die daraus angefertigten Kor- jetten, das Zeichen : Das Zeichen wird auf der Verpackung und

BREVETÉ $.6.D.Q.

auf den einzelnen Korsetten angebracht.

Königliches Amtsgericht zu Canustatt.

B”

[17889]

Dt. rone. Als Marke ist eingetragen unter Nr. 2 zu der Firma M. Dalski in Dt. Krone, nah An- meldung vom 9. Juni 1894, Vormittags 11 Uhr, für Schweißpulver das Zeichen :

Dt. Krone, den 11. Juni 1894.

Landgerichts-Rath R öm er.

[18630] Dresden. Als Marke ift R eingetragen unter Nr. 403 zu E der Firma: Wachs «& Flößner in Dresden, nach Anmeldung vom 15. Juyt 1894, Vormittags 10 Uhr 10 Minuten, für vegetabilishe Nahkrüngsmitktel insbesöti dere Makkäroui das Zei@Weù :

Dresden, am 16. Juni 1894. Königliches Amtsgericht. Heßler.

Abth. Tb.

Königliches Amtsgericht.

Franksart a2. M. Als Marken find eingetragen unter den Nummern 427, 428, 429, 430, 431, 432 zu der Firma Leopold Caffella & C°- nah Anmeldung vom 11. Juni 1894, Vormittags 11 Uhr, für Farbwaaren und Alizarin die Zeichen : 1

C Tre, S

L

-

t

Ln N 8 na

eg T A Cp L EL A

C

E ks N

5 L

tamm E

u der offenen Handelsgesellschaft C. L. Sonnen-

MARQUE DEÉPOSÉE.

[17624]

dahier [18205]

E I I E C S E E

E U R R S ew E R "G B" "e®t B-G U-Z" Ü wp" T P, "T E E R" B m "R E _—————“ "A E m —-— ————""“ “H ————““——-““ “E ———"—_—*cT mze

E E E