1894 / 149 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Am 14. Juni. Fol. 193. Carl Kahn, Inhaber Johannes David Carl Kahn. Ostritz. : i

Am 20. Juni. . W. Zöllner Zeig L na

Fol. 26. des tgeshäfts in Seidenberg —, aber L A Mil La Zöllner in Selbéubera, Caröline, verehel. Zöllner, geb. Iers{, Prokuristin. Planen. ; Am 15. Juni.

Fol. 513. Rudolph Herzog auf Louise Auguste Rosalie, verw. Herßog, geb. Sy, in Berlin über:

gegangen. ol: 1173. Paul Bek, Inhaber Ferdinand Paul

Fol. 1174. F. A. Hertel, Inhaber Friedrich August Hertel. t Sol. 1175. Rudolph Jahn, Inhaber Rudolph Bernhard Jahn. : ol. 1176. Albin Höfer, Inhaber Franz Albin

Höfer. Am 18. Juni. Fol. 1177. G. H. Hahn, Inhaber Gustav Her- mann Hahn. Fol. 1178. Otto Taubald, Inhaber Otto Lud- wig Taubald.

Ros8wein, Am 15. Juni.

Fol. 148. C. F. Otto, künftige Firmierung: C. F. Otto Nahf. W. Herrmann, Inhaber Friedrih Wilhelm Herrmann.

Sebnitz, : Am 14. Juni. Fol. 321. F. R. Lenk, Inhaber Friedrich Rein- hold Lenk. ol. 322. Robert Böer, Inhaber Eduard Robert Böer. Schneeberg. Am 15. Juni. _ Fol. 220, für Neustädtel, Aue und die Dorf- schaften. Gustav Hartenstein Dep. Ux. in Neustädel gelöscht. aittau, Am 19. Junt. Fol. 9 des vormal. Ger.-Amts Zittau. Geißler in Rohnau gelöscht.

aoblitz. Am 19. Juni. Fol. 221. Georg Theodor UllrichÞ in Olbernhau, Inhaber Georg. Theodor Ullrich.

aschopan. 4 Am 15. Juni. i Fol. 54. Julins Kreher, Heinrich Julius Kreher ausgeschieden; Julie Ernestine, verw. Kreher, geb. Schilde, Inhaberin. / Fol. 129. A. W. Vär «& Co., Ernst Wil-

helm Alexander Bär ausgeschieden.

Zwenkau,

Am 18. Juni. Fol. 86. K, Herm. Wächtler in Kotschbar, Inhaber Karl Hermann Wächtler. awicKau, Am 13. Juni. Fol. 1374, Ernust Rühl, Inhaber Ernst Richard

Rühl. Am 16. Juni. Fol. 1375. E, O. Herold, Inhaber Emil Osfar Herold.

Lilienthal. Befanntmachung. [20621]

In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 70 eingetragen die Firma:

I. H. Schröder

mit dem Niederlassungsorte Meinershausen und als deren Jnhaber: Mühlenbesitzer Johann Hermann Schröder zu Meinershausen.

Lilienthal, den 23. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. T1.

Lilienthal. Befanntmachung. [20620]

Fn das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 71 eingetragen die Firma:

. P. Haltermann

mit dem Niederlassungsorte Seebergen und als deren Inhaber: Mühlenbesier Claus Hinrich Haltermann zu Seebergen.

Lilienthal, den 23. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. II. [20457]

Lobberich. Zufolge Anmeldung und Verfügung vom heutigen Tage is unter Nr. 34 des Prokuren- registers die seitens des Kaufmanns Gottfried Simons zu Leutherheide, Inhabers der Firma M. J. & G. Simons daselbst, den Kaufleuten Do Simons und Victor Simons, beide zu Leutherheide wohnhaft, ertheilte Prokura eingetragen worden.

Lobberich, den 20. Juni 1894.

Nin(elgen, Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Lübeck. [20504] Eintragung in das Handelsregifter. Am 23. Juni 1894 ift eingetragen : auf Blatt 1767 die Firma: Lübecker Holz-Kontor, Gebrüder Brill. Ort der Niederlassung: Lübeck, Inhaber : ;

1) Willy Brill, Kaufmann in Lübeck,

2) Adolph Brill, Kaufmann in Lübe. Offene Handelsgesellschaft seit dem 21. Juni 1894. Lübeck, den 23. Juni 1894.

Das Amtsgericht. Abth. T1.

Lübeck. ; [20505] Eintragung in das Handelsregister. e Bekanntmachung. Am 25. Juni 1894 ‘ift eingetragen : auf Blatt 1641 bei der Firma: „Carl Frisch“ die Ehefrau des Kaufmannes Carl Adolph Theodor Ludwig Frish, Henriette Auguste Juliane, geb. Rose, hat erklärt : daß sie für die Verbindlihkeiten ihres Ehe- mannes überall nicht haften wolle. Lübecck, den 25. Juni 1894. Das Anitsgeriht. Abth. I.

Mannheim. Handelsregistereinträge. [20459] Nr. 34443. Zu O.-Z, 52 Ges.-Reg. Bd. VII

Firma: „Manuheimer Bank“ in Mannheim

wurde eingetragen : R

Die außerordentlihe Generalversammlung vom 9. Mai 1894 hat die Erhöhung des Grundkapitals um 1 000 000 (Eine Million Mark) durch Ausgabe von weiteren 1000 Aktien zu je 1000 (4 beschlossen mit der Bestimmung, daß die Ausgabe derselben nit unter dem Nominalbetrage gesehen dürfe.

Mannheim, 21. Juni 1894.

roßherzoglihes Amtsgericht. TII. Mitttermater.

Mannheim. Handelsregistereinträge. [20458]

Zum Handelsregister wurde eingetragen : :

1) Zu O.-Z. 322 Firm.-Reg.- Bd. IV. Firma: „Chr. Schwenzke“ in Manuheim. Der am 19. Mai 1894 zwishen Carl Jacob Schwenzke und Johanna Diem in Mannheim errichtete Ghe- vertrag bestimmt, ‘daß jeder Ehetheil - nur den Be- trag von 100 G Einhundert Mark in die Gemeinschaft einwirft, wogegen- alles-- weitere Bei- bringen von derselben ausgeshlossen und R desjenigen Theiles bleibt, von welhem es herrührt.

9) Zu O.-Z. 352 Firm.-Reg. Bd. 1V. Firma: t: P Rear in Mannheim. Die Firma ist erloschen.

3) Zu O.-Z. 248 Firm.-Reg. Bd. TIV. Firma: „Fabrik techuischer Producte Maunheim L, Heß“ in Manuheim. Dos Geschäft ist mit Aktiven und Passiven auf Georg Merck, Kaufmann in Mann- heim, übergegangen, der folhes unter der gleichen Phi fortseßt. Dessen Prokura is} hierdurch er- oschen.

4) Zu O.-Z. 267 Ges.-Reg. Bd. VI. Firma: „Gebrüder Zipperer““ in Mannheim. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Das Geschäft ist mit Aktiven und Passiven auf Oswald Zipperer übergegangen, der solches unter der bisherigen Firma weiterführt.

5) Zu O.-Z. 425 Firm.-Reg. Bd. TIV. Firma „Gebrüder Zipperer“/ in Maunheim. Inhaber ist Oswald Zipperer, Kaufmann in Mannheim. Die ehelichen Güterrehtsverhältnisse desselben sind bereits bei O.-Z. 267 des Ges.-Reg. Band VI ver- öffentlicht. i

6) Zu O.-Z. 426 Firm.-Reg. Bd. 1V. Firma: „H. Borkowsky, Jmport - Thechaus „Man- darin“. in Maunheim. Inhaber ist Hermann Borkowsky, Kaufmann in Mannheim.

7) Zu O.-Z. 427 Firm.-Reg. Bd. IV. Firma: P Freyseng‘“/ in Mannheim. Inhaberin ift Luise Freyseng, geborene Sauerwein, Wittwe des Georg Freyseng in Mannheim. i

8) Zu O.-Z. 193 Firm.-Reg. Bd. IV. Firma: „F. v. Nerée“’ in Mannheim. Die Firma ist erloschen. :

9) Zu O.-Z. 700 Firm.-Reg. Bd. 111. Firma „H: Gérard“’ in Mannheim. Der Handels- betrieb is nah Ludwigshafen am Rhein verlegt und die Firma dahier erloschen.

Mannheim, den 21. Juni 1894.

Gr. Amtsgericht. II[. Mittermaier.

[20616] Neustrelitz. Die unter der Firma E. Brandt «& Co. hieselbft bestehende Zweigniederlassung des unter derselben Firma in Ludwigslust bestehenden

hiesige Handelsregister eingetragen.

Neustrelitz, den 11. Juni 1894.

Großherzogliches Amtsgericht. Abtheilung I. C. Jacoby.

Ragnit. Handelsregifter. [19626]

Fn unserem Prokurenregister ist heute die für die (gleichfalls gelöshte) Firma B. Abromeit Ragnit dem Ehemann der früheren Firmeninhaberin David Abromeit ertheilt gewesene Prokura Nr. 14 des Ne- gisters gelösht worden.

Ragnit, den 12. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht.

Rawitsch. Bekanntmachung. [20460] In unser Firmenregister ist bei Nr. 315 zufolge Verfügung vom heutigen Tage eingetragen worden, daß der Kaufmann Salomon Wittenberg als Gesell- {hafter in das Geschäft des R. Wittenberg ein- getreten ist. Die unter der Firma R. Wittenberg gegründete Handelsgesellschaft is unter Nr. 62 des Gesellschaftsregisters eingetragen. Die Gesellschafter sind die Kaufleute: Adolph Wittenberg und Salomon Wittenberg, beide in Rawitsch. Die Gesellschaft ‘hat am 19. Juni 1894 begonnen. Rawitsch, den 20. Juni 1894. Königliches Amtsgericht. 20617] Rostock. Laut Verfügung vom 23. dieses ‘Monats ist heute in das hiesige Ce zur Firma „Neue Dampsfschiffs-Actien-Gesellschaft““ sub Nr. 497 Fol. 227 eingetragen worden in Kol. 6: In der Generalversammlung vom 25. April 1894 ist der $ 24 des Statuts geändert und ist in Ab- änderung des $'5 des Statuts beschlossen, s das Aktienkapital von 250 000 4 auf 150 000 A herab- geseßt werden soll durch Abstempelung jeder Aktie von 1000 4 auf 600 (4 Nennwerth. Nosftock, den 25. Juni 1894. Großherzogliches Amtsgericht. Abth. TII.

[20462] Solingen. In unser Firmenregister ist heute Folgendes eingetragen worden:

Bei Nr. 766: Die Firma August Hamm mit dem Hauptsiße zu Köln und einer Zweignieder- laffung zu Solingen und als deren Inhaber der Kaufmann August Hamm zu Köln.

Solingen, den 22. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. IITI.

20463 Stettin. In unser Gefelishaftaregler if be unter Nr. 1085 bei der Kommanditgesellshaft auf Aktien in Firma „Pommerania, Dampfschiff- fahrtsgesellschaft Ler Stromschiffer Gebr. Dittmann“ mit dem Sihe zu Stettin Folgendes eingetragen:

er Dampfschiffsbesiger Eduard Dittmann zu Stettin is als persönlih haftender Gesellschafter au epen,

tettin, den 21. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung X].

Luther «& Stadion mit dem

Hauptgeschäfts is heute Fol. CCI Nr. 121 in das

20464] Stettin. In unser Gesellschaftsregister ift heute unter Nr. 1119 bei der offenen andelsgefellschaft iße zu “Stettin Folgendes eingetragen : ew Æ Der Kaufmann Ernst Stadion zu Stettin is aus der Hiadelögese[licha ¡ausgeshieden. Der Kaufmann Eugen-Bulius zu- Stettin ist am 18. Juni 1894 alsHandelsgesellfchafter eingetreten. -Die-Firma-ist in „Luther & Bulius““ geändert. Stettin, den 23. Juni 1894. i Königliches Amtsgericht. Abtheilung XI.

Thorn. DEG Um ung. [20465]

In unser Gesellschaftsregister is Heute unter Nr. 86 bei der Gesellschaft in Firma Gebr. Pichert hieselbst folgender Vermerk enge Iragen: j

Der Kaufmann Carl Pichert in Thorn is aus der- Handelsgesellschaft ausgeschieden, daher..hier die bir geléfcht worden; vergl. Nr. 928 des Firmen- registers.

Demnächst ist ebenfalls heute in unser Firmen- register unter Nr. 928 die Firma Gebr. Pichert in Thorn mit Zweigniederlassungen in Kulmsee und Graudenz und als deren Inhaber der Kauf- mann Paul Pichert hieselbst eingetragen.

Thorn, den 21. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht.

Genossenschafts -Register.

AschaMenburg. Bekanntmachung. [20467] Der seitherige Vorsteher des Darlehenskafsen- vereines Ebersbach, Johann Spiunler, ist ge- storben. Als Vereinsvorsteher wurde gewählt Hein- rich Scerf, als Stellvertreter des Vorstehers Hein- rich Schüßler, beide in Ebersbach. Aschaffenburg, 22. Juni 1894. j Königl. Landgericht. Kammer für Handelsfachen. Hierstetter.

[20468] Buttstädt. Nach Statut vom 27. Mai 1894 wurde eine Genossenschaft unter der Firma: Buttelstedter Darlehnskassen - Verein, ein- getragene Genosseuschaft mit unbeschränkter

: . Haftpfliht mit dem Siße in Buttelstedt gebildet und heute Fol. 7 des Genossenschaftsregisters beshlußgemäß eingetragen. 5 egenstand des Unternehmens ift: i

Die zu Darlehen an die Mitglieder erforderlichen Geldmittel unter gemeinfchaftliher Garantie zu be- schaffen, müßig liegende Gelder anzunehmen und zu verzinsen, sowie einen Stiftungsfonds zur Förderung der Wirth schaftéverhältnisse der Vereinsmitglieder aufzubringen.

Alle ôffentlihen Bekanntmachungen sind, wenn sie rechtsverbindlihe Erklärungen enthalten, von wenigstens 3 Vorstandsmitgliedern, in anderen Fällen aber dur den Vereinsvorsteher zu unterzeihnen und in dem landwirthschaftlichen Genossenschäftsblatte zu Neuwied bekannt zu machen.

Der Vorstand besteht aus folgenden ‘Personen :

1) Hugo Weise, Bürgermeister, zu Buttelstedt, N Karl Walter, Pfarrer, zu Nermsdorf, 3) August Weber, Landwirth, zu Buttelstedt, 4) Albert Hallbauer, Zimmermann, zu Nerms-

dorf, 5) Karl Tromsdorf, Bürgermeister, zu Weiden.

Die Zeichnung für den Verein erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt werden. Die Zeichnung hat mit Ausnahme der nach- benannten Fälle nur dann verbindliche Kraft, wenn sie vom Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter und mindestens 2 Beisitern erfolgt ist. Bei gänz- licher oder theilweiser Zurükerstattung von Darlehen, sowie bei Quittungen über Einlagen unter 500 M und über die eingezahlten Geschäftsantheile genügt die Unterzeihnung durch den Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter und mindestens einen Beisißer, um dieselbe für den Verein rechtsverbindlih zu machen. In allen Fällen, wo der Vereinsvorsteher und gleichzeitig dissen Stellvertreter zeichnen, gilt d Unterschrift des leßteren als diejenige eines Bei- iBers8.

‘Die Einsicht der Liste der Genossen während der Dienststunden des Gerichts ist Jedem gestattet.

Buttstädt, den 20. Juni 1894.

Greßherzoglih S. Amtsgericht. Fredeburg. Befanntmachung. [19646]

Bei dem Wormbacher Spar- und Darlehns- fafsenverein, eingetragene Genofseuschaft mit unbeschränker Haftpflicht, ist heute in das Ge- nossenschaftsregister unter Nr. 5 eingetragen :

In der Generalversammlung vom 29. April 1894 sind von den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern : 1) Wilhelm Schütte, 2) Franz Gast sen., 3) Franz Richard, die zu 1 und 2 Genannten wiedergewählt, Wilhelm Schütte zu 1 zugleich als Vereins- vorsteher. Statt des zu 3 genannten Franz Richard ist der Kaufmann Peter Heller zu Wormbach als Vorstandsmitglied gewählt.

Zugleich ist beschlossen, E die Veröffentlichung von Bekanntmachungen in Zukunft statt in der Mescheder Der in der zu Hagen erscheinenden Westdeutschen Volkszeitung erfolgen foll.

Fredeburg, den 9. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht.

Gelsenkirchen. Befanuntmachung. [20469]

In unser Genossenschaftsregister ist bei dem unter Nr. 35 eingetragenen Konsumverein Coucordia zu Bikern heute Folgendes vermerkt:

Das Vorstandsmitglied Friseur Louis Klingebiel zu Bickern is ausgeschieden und an seine Stelle laut Generalversammlungsbes{chluß vom 10. Juni 1894 E Bergmann Franz Gaiduscheck zu Bickern ge- reten.

Gelsenkirchen, den 13. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht.

j {20470] Gotha. Der „Consumverein e. G. m. u. H.

1 zu Gehlberg““ hat in der eneralbersa eung

vom 21. Januar 1894 feine uns eschlossen und die bisherigen Vorstandsmitglieder : a. den Direftor Friedri) Wiegand sen. l in b. den Kassierer Bernhard Machalett u. | Gehl- c. den Kontroleur Friedri Machalett J berg zu Liquidatoren bestellt.

Solches is auf Anzeige vom 22. d. M. im Ge- nossenschaftsregister end 34 eingetragen worden. Gotha, am 23. Juni -1894. Herzogl. S. Amtsgericht. Il. ¿Pola dck.

Grossenhain. Bekanntmachung. 20471] ¿ für die Genossenschaft Vorschuf- und

itverein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Großenhain be- stehenden Folium 2 des Genossenschaftsregisters ist heute verlautbart worden, daß das Statut vom 18. November 1886 mit Nachtrag vom 1. Juni 1887

gemäß dem Beschlusse der Generalversammlung vont

12. April 1894 E worden ist. Königliches Amtsgeriht Grofenhaiu, den 23. Juni 1894. Scheuffler.

Walle a. S. Befanntmachung. [20472]

Bei dem Allgemeinen ‘Consum-Verein zu Schiepzig, eingetragene Genossenschaft mit beschräukter Hastpflicht, ist heut in das Genossen- schaftsregister zu Nr. 24 eingetragen, ‘daß ‘an Stelle des ausgeschiedenen Kossathen Franz tielede zu Schiepzig der Shuhmachermeister Friedrich Bach- mann zu Schiepzig zum Vorstandsmitgliede be- stellt ift.

Halle a. S., den 20. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung VII. [20473] Neubukow i. M. In das hiesige Genossen- schaftsregister is sub Fol. 55 Nr. 8 laut Ver- fügung vom 283. Juni 1894 an diésem Tage ein- getragen :

Kol. 2. (Firma): Zweigbahn-Genossenschaft, Eingetragene Genosseuschaft mit unbeschräuk- ter Haftpflicht.

Kol. 3. (Sitz): Dreveskirchen. i

Kol. 4. (Rechtsverhältnisse): Die Zweigbabn-Ge- nossenschaft, Eingetragene Genossenschaft * mit un- beshränkter Haftpflicht zu Dreveskirdzen bezweckt die Erbauung und den Betrieb einer Zweigbahn auf gemeinschaftliche Rechaung und Gefahr, insbesondere die Verfrahtung der von ten Genossen gebauten Zuckerrüben. Die Verfrächtung der Rüben und'Güter anderer Personen ist nicht ausgeschlossen. e

Der aus zwei Genossen bestehende Vorstand zeichnet für die Genossenschaft mit der Firma unter Bei- fügung der Namensunterschriften der Vorstandsmit- glieder. Die öffentlichen Bekanntmachungen erfolgen im „Nostocker Anzeiger“ durch den Vorstand.

Die derzeitigen Vorstandsmitglieder find: i

Gutsbesißer G. v. Viereck-Dreveskirhen, Ritt- meister a. D., und Erbpäthter J. Holst: Robertsdorf.

Das Statut datiert vom 18. Juni 1894 und liegt zu {(1] der Registerakten an.

Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Juli bis 30; Unt:

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der’ Dienststunden der Gerichtsschreibereï Jedermann gestattet.

Neubukow i. M., den 23. Juni 1894. Großherzogliches Amtsgericht. Schweinfurt. Befanntmachung. [20627]

Den Vorstand des Darlehenskassenvercins Oberelsbach, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, bilden nunmehr die

erren Ludwig Kraus, Landwirth, Vereinsvorsteher, Ludwig Herbert, Maurermeister, Stellvertreter des NVereinévorstehers, Otto Neumann, Landwirth, Isidor Barthelmes, Ziegler, Florentin Herbert, Landwirth, Beisitzer, sämmtlih von Oberelsbach.

Schweinfurt, den 22. Junt 1894.

Kgl. Landgericht. Kammer für Handelsfachen.

Der Vorsißende: Zeller.

[20628]

Siegburg. In unser Genossenschaftsregister

wurde heute bei Nr. 2 „Wahlscheider-Darlehns-

fassen-Verein eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“/ eingetragen :

Durch Beschluß der Generälversammlung vom

15, Funi 1894 wurde an Stelle des durch Tod aus-

' geschiedenen Vorstandsmitgliedes Wilhelm Küsgen,

zeitlebens zu Birken wohnend, der Daniel Schiff- bauer, zu Scheid wohnend, auf 3 Jahre in den Vor- stand gewählt.

Siegburg, den 22. Juni 1894,

Königliches Amtsgericht. T. 5 L [20474] Solingen. In unfer Genossenschaftsregister ist heute Folgendes eingetragen worden :

Bei Nr. 8 Genofssenschaftsbuchdrucerci mit beschränkter Haftpflicht zu Solingen In der Generalversammlung vom 15. April 1894 find an Stelle der ausgeschiedenen Vorstandstñitälieder Schneidermeister Karl Strunk'und Schriftseßzer Nöbert Kunkel zu Vorstandsmitgliedern gewählt worden: der Drechsler Etist Bolléngraben und der Schaalen- \{ilderer ‘Karl Reinhard Clauberg, beide zu Solingen.

Solingen, den 21. Juni 1894.

Königlichés Amtsgericht. III.

Stadthagen. N: [20475] Im Genossenschaftsregister ist zur Nr. 3 Central- molkerei Lindhorst, Eingetragene Genoffsen- schaft mit beschränkter Haftpflicht, zur Spalte: itglieder des Vorstandes, heute eingetragen: An Stelle des ausgeschiedenen Mitgliedes Hâve- meier ift der Ga ae Christof Wille zu Lindhorst Nr. 42 gewählt. Stadthagen, den 21. Juni 1894. Fürstliches R: Abth. 1. Höcker.

[20476]

Winsen a. d. L. In das Genossenschaftsregister istt zu Nr. 10 (Spar- und Darlehnskafse zu Stelle) eingetragen : :

Spalte 4: Infolge Aenderung des Statuts sind an Stelle der ausgeschiedenen feábèreii Borstands- mitglieder als [elde neu gewählt:

1) der Hofbésißer P, Wilkens I. zu Stelle, 2) ‘der Polt ißer Martens däfelbst, 3) der Postagent Riécktnänn daselbst. Winsen a. d. L., den 22. Juni 1894.

Königliches Aintsgeriht. I.

Konkurse. [20419]

Ueber das Vermögen des Wollwaarenhäudlers Carl Grundmaun zu Belgern ift heute Bor- mittag 11 Uhr das Konkursverfahren eröffnet. ‘Kon- kursverwalter: Kaufmann Carl Neldert zu Belgern. Frift zur Anmeldung der Konkuréforderungen bis 18. Juli 1894. Erste ‘Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 21. Juli 1894, Vor- mittags 10 Uhr. Offener Arrest mit *Anzeige- pflicht bis 15. Juli 1894.

Belgern, den 23. Juni 1894.

Kayser, Sekretär,

[20487] Konkurs Zimniermaunn.

Ueber das Vermögen des Handelsmanns Caspar Zimmermann zu Eickel ist heute, um 11 Uhr Bormittags, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: der Herr Justiz-Rath Krawinkel zu Bochum. ErsteGläubigerversammlung zur eventuellen Ernennung eines anderen Verwalters, sowie zur Be- tellung eines Gläubigeraus\chusses und zur Beschluß- fassung über die im $ 120 R.-K.-D. bezeichneten Gegen- stände, sowie allgemeiner Prüfungstermin den 25. Juli 1894, Vormittags 9 Uhr. Anmelde- frist der Pee und offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 17. Juli 1894.

Bochum, den 25. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht.

[19549] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Wolff Lachmann zu Breslau, alleinigen Inhabers des unter der Firma S. Lemberg Ix. Nachf. hier- selbft betriebenen Handelsgeschäftes Geschäfts- lokal Reuschestraße 8/9, Privatwohnung Télegraphen- straße 5 if heute, am 19, Juni 1894, Nachrnittags 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann Carl Beyer zu Breslau, /Palm- straße Nr. 7. Anmeldefrist bis zum 10. August 1894. Erste Gläubigerversammlung den 12. Juli 1894, Vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin: den L, September 1894, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Schweidnißer Stadt- raben Nr. 4, Zimmer 89, im 2. Stock. Offener

rrest mit Anzeigepflicht bis zum 15. Juli 1894.

Breslau, den 19. Juni 1894.

SFaehnisch, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts zu Breslau. [20419]

Veber das Vermögen des Kaufmanus Joseph Fuß hier, Jnhabers einer Cognac: und Wein- handlung hier (Trompeterstraße 12), wird heute, am 23. Juni 1894, Mittags 1- Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Herr Raths8äuktionator Canzler hier, Landhausstr. 21, wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 17. Juli 1894 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubiger- versammlung, sowie allgemeiner Prüfungstermin ‘am S8, Juli 1894, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 17. Juli 1894. Königliches Amtsgericht Dresden, Abtheilung 1 Þ.

Bekannt gemacht dur: Sekretär Hahner, Gerichtsschreiber.

[20411] Konkursverfahren.

Neber das Vermögen des Hauptmanns z. D. von Bremer in Fallersleben Nr. 1/94 ist ‘am 25. Juni 1894, Vormittags 105 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Offener Arrest mit An- meldefrist: 23. Juli 1894. Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters: 24. Juli 1894, Nachmittags 35 Uhr. Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen: 7. August 1894, Nachmittags 3¿ Uhr.

Fallersleben, den 25. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht.

[20477] Konkur®verfahren.

Ueber den Nachlaß des am 20. Februar d. J. ver- storbenen Gärtnereibesißzers Richard Hermann Lassig in Frankenberg is heute, am 22. Juni 1894, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren vom biesigen Königlichen Amtsgericht eröffnet worden. Konkursverwalter: der Rechtsanwalt Justiz-Rath Reinholdt allhier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10. Juli 1894. Erste Gläubigerversammlung am 14, Juli 1894, Vormittags 10 Uhr. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 15. August 1894. Allgemeiner Prüfungstermin den 31. August 1894, Vormittags 10 Uhr.

Frankenberg i. Sachs., am 22. Juni 1894,

Aktuar Günther, Gerichts\hreiber des Königl. Amtsgerichts daselbst.

[20484] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Fleischermeisters nnd Hausbesiters Fricdriß)h Guftav Reichel in Freiberg is gestern, am 29. Juni 1894, Vormit- tags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter : Herr Kaufmann Johannes Müller in Freiberg. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10. Juli 1894. Frist zur Anmeldung der Kon- furéforderungen bis zum 31. Juli 1894. Erste Gläubigerversammlung Freitag, den 13. Juli 1894, Vormittags 10 Uhr, allgemeiner Prü- fungstermin Freitag, den 17. August 1894, Vormittags 10 Uhr.

Freiberg, am 21. Juni 1894.

Königl. Amtsgericht daselbst. Abth. I1 þ. Der Gerichtsschreiber: Sekr. Nicolai.

[20498] Konkurs. 4 Ueber das Vermögen des Bäckermeisters Michael Roi Amberg in Haffurt ist heute, Vormittags 94 Uhr, vor dem Kgl. Amtsgericht Haßfurt das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: l. Ge- rihtsvollzieher Baier in Haßfurt. Erste Gläubiger- versammlung am 283. Juli 1894, ALNQLEgE 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 23. Juli 1894. Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderung bis spätestens 27. August 1894, Prüfungs- termin am 24, September 1894, Vormittags 9 Uhr, im Amtsgerichtsgebäude Sitzungssaal. Hafefurt, den 25. Juni 1894. ichts\hreiberei des Kgl. Amtsgerichts. Der Kgl. Sekretär: (L. 8.) Kreß.

[20515] Konkursverfa Ï

Ueber das Vetmögen ‘der © Galanteriewaaren- händlerin Frau: Rosa Jurleit hier, Tragheimer Kirchenftraße Nr. 56, is am 23. Juni 1894, Vor- mittags 11 Uhr,-der- Konkurs eröffnet. Verwalter ist der Kaufmann Lundehn hier, LTragheimer Püúülver- straße “Nr. 14. Anmeldefrist für ‘die Könkürs- forderungen bis ‘zum 20. Avgust 1894. Erste Gläubigerversammlung den 11. Juli 1894, Vor- mittags 11 Uhr, vordem unterzeichneten Géricht, Zimmer Nr. 18. Prüfungstèrmin den 13. Sep- tember 1894, Vormittags 107 Uhr, im Zimmer Nr. 18. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10. Juli 1894.

Königsberg i. Pr., den 23. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. VITI a. [20414] Konkursverfähren.

Neber das Vermögen des Konditors, Pfeffer- füchlers und Bäckermeisters Eruft Faulhaber zu ‘Landeshut is vom Königlichen Amtsgericht hiérfelbst durch Beschluß vom 29. Juni 1894, Vor- mittags 10 Uhr, | der Konkurs exöffnet. Verwalter : Kaufmann Erwin Müller in Landeshut. Añmelde- frist bis 20. August 1894, Erste Gläubigerversamm- lung am 20, Juli 1894, Vormittägs 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin ani 24. August 1894, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest“ mit An- zeigefrist bis 20. August 1894. Dieser Auszug des Eröffnungsbes{luüsses wird ‘hierdurch öffentlih be- kannt gemacht.

Landeshut, den 25. Juni 1894.

Kunzig, Sekretär,

Gerichts\{hréiber des“Königlichen Amtsgerichts. [20401]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Johannes Baum, Inhabers der Margarine- und Kon- servenhandlung unter der Firma Johannes Baum, vorm. Max Fochtmann hier, Zeißer- straße 37, ist heute, am 25. Juni 1894, Vormittags 112 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Ver- walter : Herr Rechtsanwalt Schumann hier. Wahl- termin am 13, Juli 1894, Vormittags 11 Uhr. Anmeldefrist bis zum 30. Juli 1894. Prüfungstermin am 10, August 1894, Vormittags 11 Uhr. quer Arreit mit Anzeigepflicht bis zum 25. Juli

Königliches Amt8gericht Teipgig- Abth. 11 1, den 25. Suni 1894. U Stetinbexger. ___ Bekannt gema durch: Sekretär Beck, Gerichtsschreiber. [20387] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Kausmanus Nichard Rof: in Liebstadt is heute, am 23, Juni 1894, Nachmittags 6 Uhr, der Konkurs eröffnet. Ver- walter: Hausbesißer Theodor Korsch in Liebstadt. Erste Gläubigerversammlung den 5. Juli 1894, Vormittags 1X0 Uhr. Anmeldefrist für die Kon- kursforderungen bis 22. Juli 1894. Prüfungstermin den ‘30. Juli 1894, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 12. Juli 1894.

Liebfstadt Osftpr., den 23. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. Beröffentliht: Kroll, Gerichtsschreiber.

[20502]

Ueber das Vermögen des Hökers Peter Her- mann Theodor Muß in Krenpelsdorf ist am 923. Funi 1894, Nachm. 7 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Burmeister in Lübeck. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 17. Juli 1894. Erste Gläubigerversammlung am 10. Juli 1894, Vorm. 10 Uhr, ‘allgem. Prüfungstermin am 26. Juli 1894, Vorm. 11 Uhr, Zimmer Nr. 28.

Lübeck, den 23. Juni 1894.

Däs Amtsgericht. Abtheilung TV.

[20501]

Ueber das Vermögen des Maurermeisters Kon- rad S Ludwig Lüneburg in Lübeck ist am 23. Juni 1894, Abends 8} Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Prieß in Lübeck. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 24. Juli 1894. Erste Gläubigerversammlung den 10. Juli 1894, Vorm. 102 ‘Uhr, allgem. Prüfungstermin den e Ag 1894, Vorm. 117 Uhr, Zimmer

T 20

Lübeck, den 23. Juni 1894.

Das Amtsgericht. Abtheilung TV.

[20479] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Händlers Alexander Manderbach zu Lüdenscheid, is heute am 23. Juni 1894, Nachmittags 6 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter : Rehtsanwalt Wünnen- berg zu Lüdenscheid. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. Juli 1894. Anmeldefrist der Konkurs- forderungen bis zum 21. Juli 1894. Erste Gläu- bigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am L. Angust 1894, Vormittags 97 Uhr.

Lüdenscheid, 23. Juni 1894.

Hobleske,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[20415] Das Kgl. Amtsgeriht München 1., Abth. A. . Z.-S., hat über das Vermögen des Cisen- häudlers Rudolf Fröhlich hier (Alleininhaber der Firma R. O: aden und Wohnung: Schwanthalerstraße Nr. 79, auf deen Antrag beute, Nachmittags 24 Uhr, den Konkurs er- öffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Emil frist_ in hier. Offener nl erlafsen 4 Anzeige- ri nm

ist in dieser Richtung und Frift zur eldung er Konkursforderungen bis zum 15. Juli 1894 ein- hließlich bestiinmt. Wahltermin zur Béschluß- ung über die Wahl eines andern Verwälters, Bestellung eines Gläubigeraus\{chU}es, dann über ‘die in 8 120 und 125 der Konkursordnung bezeichneten Pra in Verbindung mit dem allgemeinen Prü- ngstermin ‘auf L: den 23. Juli 1894, Vorm. 92 Uhr, im Geschäftszimmer Nr. 43/IL., bestimmt. :

München, den 22. Juni 1894, Der Königl. Gerichtsschreiber: (L. S8.) Störrlein.

[20416]

Das-Kgl?"Amtsgeriht München 1 Abth. A. f. S, hat über das Vermögen ‘der Weifß- und oll- waarenhändleriú Karoline Stockmüller (Allein- inhaberin der Firma “Geschwister Stockmüller hier, Klenzestr. 75) auf deren Antrag am 23. ds. Mts., Nachm. 6# Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter : Rechtsanwalt Bauer hier. Offener

: Arrest ‘erlássen, Anzéigefrist in dieser Richtung und

Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 16. Juli 1894, einshließlich bestimmt. Wähl- termin zur Lans über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubiger- aus\husses, dann über die in $$ 120 und 125 der Konkursordnung bezeichneten Frägen in Verbindung mit dem allgemeinen Prüfungstermin auf Mitt- woch, 25. Juli 1894, Vormittags 9 Uhr, im Geschäftszimmer Nr. 43/1T bestimmt. München, den 25. Juni 1894. Der Kgl. Gerichtsschreiber: (L. S8.) Störrlein.

[20405] Bekauntmachung.

Ueber das Vermögen des Sattlermeisters Fran Louis Erdmann in Klauzschwitz b. Strehla ist heute, den 25. Juni 1894, Vormittags $10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursver- walter: Herr Kaufmann Emil Roeber in Oschaß. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 25. Juli 1894. Anmeldefrist bis zum 30. Juli 1894. Erste Gläubigerversammlung am 20. Juli 1894, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 10, Angust 1894, Vormittags 10 Uhr.

Königliches Amtsgericht Oschatz, am 25. Juni 1894. Der Gerichtsschreiber : Sekretär Thiele. [20409] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Grünwaareuhändlers Paul Mothes in Radeberg wird am 22. Juni 1894, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Lokalrihter Ernst Großmann in Radeberg. Konkursforderungen sind bis zum 19, Juli 1894 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs- termin am 23. Juli 1894, Vorntittägs 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. Juli 1894.

Königliches Amtsgeriht Radeberg. B ¿ck.

[20489] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des am 26. Mai d. Is. ver- storbenen Schuhmachers Andreas Siemann gen. Nicodemus zu Sölliugen is heute, am 93. Juni 1894, Vormittags 12 Uhr, Konkurs er- öffnet. Verwalter: Kaufmann August Kronjäger hieselbst. Offener Arrest mit Anzeige- fowie An- meldefrist bis 26. Juli 1894. Prüfungstermin : 4, Aúgust 1894, Vormittags 9 Uhr.

Herzogliches A p Schöningen. gez.) Hu h. Veröffentlicht: Der Gerichtsschreiber: C. Jeimfke. [20390] Konkursvexfahreu.

Ueber das Vermögen des Händlers Wilhelm Strunk zu Schwelm, Ostenstraße, ist heute, Vor- mittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Heinr. Eickhoff in Schwelm. Anmeldefrist bis zum 14. August 1894. Termin zur Beschlußfassung über die Wahl ‘eines anderen Verwalters: 183. Juli 1894, Vor- mittägs 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin : 21. Aúgust 1894, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 13. Juli 1894.

Schwelm, den 20. Juni 1894.

Menzel, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[20488] Konkurseröffnung.

Ueber das Ver mri des Kaufmanns Gustav Fafebender zu ald ift durch_ Beschluß des Königlichen Amtsgetichts, V,, Solingen vom 99. Füni 1894, Vormittags 94 Uhr, ‘das ‘Kon- kursverfahren eröffnet. Zum Verwalter ‘ist der Rechtsanwalt Haufs zu Solingen ernannt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 16. Juli 1894. Frist zur Anmeldung der Forderungen bis zum 16. Suli 1894 einshl. Erste Gläubigerversammlung 23. Juli 1894, Vormittags LT Uhr. All- geméiner Prüfungstermin 23. Juli 1894, Vor- mittags 11 Uhr, im Gerichtsgebäude in Solingen.

Solingen, den 22. Juni 1894.

Lauer, Aktuar, Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts. V.

[20406]

Ueber das Vermögen des Vorschuß vereins zu Wanzleben, eiugetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, wird heute, äm %. Juni 1894, Vormittags 10x Uhr, das Kon- fursversahren eröffnet. Verwalter: Auktionskommissar Gri Heine in Wanzleben. Gläubigeraus\huß

utsbesißer August Schulße, Bautechniker Schrader, Oekonom Gustav Schulße, sämmtlich aus Wanz- leben. Anmeldefrist bis zum 31. August 1894. Erste Gläubigerversammlung am 183. Juli 1894, Vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin am 18S. Sep- tember 1894, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 12. Juli 1894.

Königliches Amtsgericht, 11, zu Wanzleben.

[20483] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Louis Müller, alleinigen Inhabers, der Firma Louis Müller, zu Wesel, wird heute am 25. Juni 1894, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Schulte zu Wesel. An- E bis zum 30. August 1394. Offener Arrest mit Anzeigesrist bis zum 30. Juli 1894. Erste Gläubigerversammlung am 16, Juli 1894, Vor- mittags 11 Uhr. Pr unn am 6. Sep- tember 1894, Vormittags 11 Uhr.

Wesel, den 25. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht.

{20499] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Luffawaarenfabri- kanten Heinrich Möller in Olbernhau ist heute, am 23. Juni 1894, Vorniittags {10 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Der Rechtsanwalt Göllnig in Lengefeld ist zum Konkurspyerwalter er- nannt. Anmeldefrist bis zum 26. Juli 1894. Gläubigerversammlung den 23. Juli 1894,

Nachmittags 4 Uhr. Prüfungstermin den

Arrest mit Anzeigefrift ‘bis 214. Juli 1894. Königliches Amtsgericht“ Zöblitz, am 23. Juni 1894. Aff. Heberlein, H.-R.

[20481] onkur®verfahren.

In dem Co über das Vermögen des Bauunteruehmers Ferd. Kersthold zu Altena wird zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters der Schlußtermin auf den 16. Juli 1894, Vor- mittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierfelbst, Zimmer .Nr. 13, anberaumt, wozu “alle Betheiligten hiermit vorgeladen werden. Dié Schluß- réchnüng nebst Belägen ist auf der Gerichtsschreiberei zur'Einsicht niedergelegt.

Altena, dew 19. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht.

{20376] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Wilhelm Jacobowski, in Firma J. Salomon & C°_ zu Berlin, Blücherstraße 3, Wohnung Johanniterstraße 15, is, nachdem der in dem Vergleihstermine vom 28. April 1894 ange- nommene Zwangspergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom 28. April 1894 bestätigt ist, aufge- hoben worden.

Berlin, den 21. Juni 1894.

_ _Sqindler, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 83.

[20382] Konkursverfahren.

Das Konkursperfahren über das Vermögen des Kleiderhändlers Hermann Salomoöusky hier ist infolge Schlußvertheilung nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden.

Berlin, den 22. Juni 1894.

6 Felgentreff, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 82.

[20480]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kohlenhändlers Johann Conrad Harmfseu hierselbft ist nah erfolgter „Abhaltung des Schluß- termins durch Beschluß des Amtsgerichts von heute aufgehoben.

Bremen, den 25. Juni 1894.

Der Gerichtsschreiber: Stede.

[20611] Konkursverfahren.

Nr. 16915. In dem Konkurse über das Ver- mögen des Friedrich Kappes, Zigarrenfabrikänt in Bruchsal, ist Termin zur Prüfung der nahträg- lich angemeldeten Forderung bestimmt auf Dicins- tag, 10. Juli 1894, Vorm. 9 Uhr.

ruchsal, 23. Juni 1894. Ver Gerichtsschreiber: Rissel.

[20389] Konkursverfahreu.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Waldemar Moews zu Dirschau ist zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Nerwalters an Stelle des entlassenen bisherigen Verwalters, Rechtsanwalts Teßmer, zur Abnahme der SMU us des Verwalters Teßmer und zur eventuellen Beschlußfassung über die zur Wiedér- erlangung der Konkursmasse zu ergreifenden Maß- regeln Termin auf ‘den 6, Juli 1894, U URgo 1S Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst bestimmt. An Stelle des entlassenen Verwaltérs Teßmer is der Rechtsanwalt Haëehne in Dirschau zum provisorishen Konkursverwalter | ernännt. ITI. N, 6/92.

Dirschau, den 23. Juni 1894.

Tilicki, Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[20402] Konkursverfahren.

Sn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Nathanael Kluth zu Dirschau, in Firma Gustav Claassen Nachfolger N. Kluth, ist zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters in Stelle des entlassenen bisherigen Ver- walters, Rechtsanwalts Teßmer, zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters Teßmer und zur eventuellen Beschlußfassung über die. zur Wieder- erlangung der Konkursmasse zu ergreifenden. Maß- regeln Termin auf den 6. Juli 1894, Vormit- tags 1127 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst bestimmt. An Stelle des: entlassenen Ver- walters Teßmer is der Rechtsanwalt Liste in Dirschau zum provisorishen Konkursverwalter ernannt.

Dirschau, den 23. Juni 1894,

Tilieki, ; als -Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[20482] Konkursverfahren. s

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Heinrich Nase gt. Reckermanu zu Dortmund ift zur Abnahme der SólußreGnurg des Verwalters der Schlußtermin auf den 18, Jul 1894, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselb, Zimmer 39, bestimmt.

Dortmund, den 23. Juni 1894.

Kauts\ch, i Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[20380] Konkursverfahren

Sn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Lederhändlers Gustav Krumbach ju Eisleben ist infolge eines von dem Gemeinshuldner ge- machten Vorschlags zu etnem wangsvergleiche Vergleichstermin auf den 14. Juli 1894, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgèrichte hierselbst, Zimmer Nr. 14, anberaitint.

Eisleben, den 15. Juni 1894.

Eichner, h Gerichts\hreiber des Königlichen Aintsgerichts.

[20385] Konkursverfahren. :

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schmiedemeisters und Wa enbauers A. Erler in Frankfurt a. O. ‘ist zur Abnahme der Shluß- rechnung des Verwalters, zur Erhebung von -Ein- wendungen gegen das Schlußverzeichniß der" bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen Schluß- termin “ra den 14. Juli 1894, Vo ttags 11 Uhr, vor dem Ae Aitsgericht hier- selbst, Oderstraße 53/54, Zimmer Nr. 11, n Frankfurt a. O., den 23. Juni 1894.

Bay Gerichtéschreiber des Königlichen Amtsgerichts. 1V.

6. August 1894, Nachmittags 4 Uhr. Offener j

E N