1894 / 151 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[21019]

fn d tio

e ist cingetragen } unter Nr. 5806 für den f? Kaufmann Lambert ‘Violet zu Thuir in Frankreich, nah An- meldung vom 28. Mai 1894, Abends 5 Uhr 30 Minuten, für ein abführendes Mittel das Zeichen:

Die Marke wird auf den Flaschen, den Schließ- Kapseln und dem Korke angebracht. Se den 20. Juni 1894. : Königliches Amtsgericht. Abtheilung Tþ. Steinberger.

[21017] Leipzig. Als weitere Maïke ist eingetragen ‘unter Nr. 5808 für die Firma: Christiania WesteskKosömfabrik zu CGhriftiania in Nawegen, nah Anmeldung vom 14. Juni 1894, Vormittags 11 Uhr, für Hufnägel das Zeichen:

R: R P E " V N

R T Tf A A En, D N E A Ó s K V \ h N R NX S G H BSNS B E. a D Es V t M R Z

N, ZE A

Die Marke wird auf der Waare und deren Ver- packung angebracht. Leipzig, den 23. Juni 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung L þ. Steinberger.

[21018]

“Leipzig. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 5809 für die Firma: Joseph Vardou « Fils zu Perpignan in Frankreich, nah An- meldung vom 28. Mai 1894, Abends'5 Uhr, 30 Minuten für Ziga- retten - Papier das Zeichen :

L114 L NOGYVS KJISO

4 1niBTÚA) ven oi120 A Uj T1140F

Die Mt wis N auf den Heften und |& 2 Umhüllungen ange- |F A rae

R U R E E N h. bracht. E D S H E A E R A L S .

Leipzig, den 26. Juni 1894. : Königliches Amtsgericht. Abtheilung I Þ. Steinberger.

[20753] Ludwigsburg. Uls Marke ift eingetragen unter Nr. 39 zu der Firma Heinr. Frauk Söhne da- hier, nach Anmeldung vom 22. Juni 1894, Vor- mittags 10 Uhr, zur Kennzeihnung ihrer verschiedenen Kaffee-Surrogate:

Ludwigsburg, den 22. Juni 1894. K. Württ. Amtsgericht. Amtsrichter T\chernin g.

[20756]

Ludwigsburg. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 40 zu der Firma: Heinr. Franct Söhne dahier, nach Anmeldung vow 22. Juni 1894, Vormittags 10 Uhr, zur Kennzeichnung ihrer verschiedenen Kaffece-Surrogate:

Ludwigsburg, den 22. Juni 1894. K. Württ. Amtsgericht. Amtsrichter T\cherning.

Ludwigsburg. Als Marfe ist eingetragen unter Nr. 41 zu der Firma: Heinr. Franck Söhue dahier, nach Anmeldung vom 22, Juni 1894, Vormittags 10 Uhr, zur Kennzeihnung ihrer verschiedenen Kaffee-Surrogate :

Ludwigsburg, den 22. Juni 1894, K. Württ. Amtsgericht. Amtsrichter Tscherning.

[20755]

1894, Vormittags 10 Uhr,

Ludwigsburg. Als Marke ift eingetragen zur Kennzeichnung ihrer verschiedenen Kaffe-Sur-

unter „Nr. 42 zu der rogate : L

Firma: Heiur. Franck Söhne dahier, nach Anmeldung vom 22. Juni Ludwigsburg, den 22. Juni 1894. K. Württ. Amtsgericht. Amtsrichter T\cherning.

Mülheim a. Rh. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 81 des Zeichenregisters zu der Firma: „A. Schuchardt & Cie“ in Mülheim am Rhein, nah An- meldung vom 20. Juni 1894, Nachmittags 4 Uhr, für Toilet- seife, Kernseife und Seifenpulver das Zeichen:

welches bei der Toiletseife und der Kernseife auf der Waare, bei Seifenpulver auf der Verpackung an- gebracht wird.

Mülheim am Rhein, den 20. Juni 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1.

S [20322] Mülheim a. Rhein. Als Marke ift gelöst

das unter Nummer 49 des Zeichenregisters zu der

Firma Louis Wagner in Mülheim am Rhein aut Bekanntmachung in Nr. 46 des Deutschen Reichs-Anzeigers vom Jahre 1884 für Seifenmehl, Seifen und Waschpräparate, Bleih- und Stärke- Präparate eingetragene Zeichen. : Mülheim a. Rhein, den 22. Juni 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1.

[19117] A

Nürnberg.

Als Marke ifft eingetragen unter Nr. E190 Zur Firma: Joh. Phil. Stieber in Roth, nach Anmeldung vom 18, Juni 1894,

Nachmittags

26 Ubr füx die Verpackung von leonishenDrähten aus Kupfer und anderen Metallen, überzogen mit Sil- ber und anderen T a Bouillon, €- : Z spinnsten 2c. das r G6 Whuile Wire

Zeichen : A Nürnberg, 18. Juni 1894.

Kgl. Landgericht. Kammer 11 für Handelssachen. Kolb, Kgl. Landgerichts-Rath.

MADE IN GERMANY

[19119]

Ratibor. Als Marke ist eingetragen unter Nr. 20 zu der Firma „A. Hodurek““ in Ratibor nach Anmeldung vom 12. Juni 1894, Nachmittags 0 Ubr, für :

Insekten - Pulver - Spezialität (genanut

Meortéïn),

Glanzstärke,

Kohlenanzünder,

Putßpulver das Zeichen :

Natibor, den 15. Juni 1394.

Königliches Amtsgericht. Abtkeileng 1X.

[19118] x

Oberweissbach. Al8S Marke ift eingetragen unter B Nr. 109 des hiesigen Zeichen- registers zu der Firma: Carl Dinkler s

in Oberweifibah, F nah Anmeldung vom 16. Juni Sf 1894, Vormittags 104 Uhr, S für die von vorstehender Ÿ Firma erzeugten pharmaceu- S V tishen Präparate, Droguen und Ligeure das nebenstehende B Zeichen : f

H E E Oberweißbach, den 16. Juni 1894.

Fürstliches Amtsgericht. Dr. ROYn er.

[19777]

Remscheid. Als Marke ift gelösht das unter Nr. 367 zu der Firma Heinr. Müller in Nem- scheid, laut Bekanntmachung in Nr. 197 des „Deutschen Reichs-Anzeigers“ von 1893 für Eisen-, Stahl- und Messingwaaren und deren Verpackung eingetragene Zeichen. : (Remscheid, den 19. Juni 1894. (izaua _- Königliches Amtsgericht. 1 E R [18910] Solingen. Als Marken sind eingetragen unter Nr. 453 und 454 zu der Firma: J. E. Vleekmaun in Solingen, nah Anmeldung vom 183. Juni 1894, Nachmittags 3 Uhr 5 Minuten, für Eisen-, Stahl- und Messingwaaren die Zeichen:

453: 454:

D ©SS

Die Zeichen werden auf der Waare und auf der Verpackung angebracht.

Solingen, den 15. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. [18909] Solingen. Als Marken find eingetragen unter Nr. 456 und 457 zu der Firma: Ed. Wüsthof in Soliugen, nah Anmeldung vom 15. Juni 1894, Bormittags 8 Ühr 30 Minuten, für Eisen- und Stahlwaaren aller Art die Zeichen : Nr. 456. Nr. 457.

p

Die Zeichen werden auf ter Waare und ouf der Verpatung angebracht. : Solingen, den 18. Juni 1894, Königliches Amtsgericht.

[19656] Solingew. Als Marke i} eingetragen unter Nr. 459 zu der Firma: C. A. Lütters in Sogolin- gen, nah Anmeldung vom 18. Juni 1894, Vormittags 11 Uhr 5 Minuten, I für Stahlwaaren aller Art das Zeichen: Das Zeichen wird auf der Waare und auf der Verpackung angebracht. Solingen, den 19. Juni 1894. Königliches Amtsgericht.

1 [20891]

[19780] Solingen. Ass Marke ift gelöscht das unter Nr. 443 zu ter Firma: Darmann & Cie. in Wald, laut Bekanntmachung in Nr. 75 des Deutschen Reichs-Anzeigers von 1894 für Stahl- und Eisenwaaren eingetragene Zeichen. Solingeu, den 19. Juni 1894. Königliches Amtsgericht.

20494] As getra Stadtoldendorf. Als Marke 9 Sehe ist eingetragen unter Nr. 1 zu der

Firina A. J. Rothschild Söhue

in Stadtoldendorf, nach Anmel-

dung vom 23. Juni 1894, Morgens

10 Uhr, für Futterstoffe aus leinenen Q

und gemischten Stoffen das Zeichen : Fabrik Ma

Herzogliches Amtsgericht Stadtoldeubdorf.

Konkurse.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Paul Fabian zu Berlin, Lindenstraße 37 (Wohnung Hedemannitr. 5), ift heute, Vormittags 11 Uhr, von dem Königlichen Amtsgericht Berlin 1. das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Nosen- bah hier, Oranienburgerstr. 54 Erste Gläubiger- versammlung am 183. Juli 1894, Mittags 12 Uhr. Offener Arre\st mit Anzeigepflicht bis 18. September 1894. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 18. September 1894. Prü- fungstermin am 5, Oktober 1894, Mittags 12 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel C., part., Saal 36.

Berlin, den 27. Juni 1894.

Schindler, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 83.

20899 ( Ueber das Vermögen der Haudelsgesellschaft in Firma Hameister & Feuske zu Berlin, Koch- straße 22, ist heute, Vormittags 11# Uhr, von dein Königlichen Amtsgericht Berlin 1 das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Boehme hier, Raupachstr. 12. Erste Gläubigerversammlung am 13. Juli 1894, Vormittags Ukl Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 1. September 1894. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 1. September 1894. Prüfungstermin am 25. September 1894, Vormittags 1A Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrihsiraße 13, Hof, Flügel C., vart., Saal 36.

Berlin, den 27. Juni 1894.

Schindler, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 83.

[20901]

20898 i Ueber das Vermögen des Posamentierwaaren- händlers Jsidor Rose zu Bexliu, Invaliden- straße 154, ift heute, Mittags 124 Uhr, von dem Königlichen Amtsgeriht Berlin 1 das Konkuréver- fahren erôffnet. WBertoalter: Kaufmann Rosenbach, Oranienbuigerstraße 54. Erste Gläubigerversamm- lung am 19. Juli 1894, Mittags 12 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 1. September 1894. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 1. September 1894. Prüfungstermin am 20, September 1894, Vormittags 11¿ Uhr, im Gerichtëgebäude, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., part., Saal 32.

Berliu, den 27. Juni 1894.

Hoyer, Gerichtsschreiber tes Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 81.

Konkursverfahren. : lleber das Vermögen des Kaufmauns S. Levin zu Berustein wird, da derselbe seine Zahlungen ein- gestellt hat , heute, am 25. Juni 1894, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann

25. Juli 1894 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfafsung über die Wahl eines anderen Ver- walters, sowie über die Bestellung eines Gläubiger- aus\{hufses und eintretenden Falles über die in 8& 129 der Konkursordnung bezeihneten Gegenftände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den L. August 1894, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmafse etwas schuldig find, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sahe uud von den Forderungen, für welhe sie aus ber Sache abgesonderte Be- sriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursyer- walter bis zum 295. Juli 1894 Anzeige zu machen. Königliches Amtsgericht zu Berlinchen.

[21039] Konkurs Graefenstein. Ueber das Vermögen des Schuhmachers Josef Gräfenfstein zu Weitmar ist heute, um 123 Uhr Mittags, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: der Rechtsanwalt Kempmann zu Bochum. Erste Gläubigerverfammlung zur eventuellen Er- nennung eines anderen Verwalters, sowie zur Be- stellung eines Gläubigeraus\husses und zur Beschluß- fassung über die im § 120 R.-K.-D. bezeichneten Gegen- stände, sowie allgemeiner Prüfungstermin - den 26, Juli 1894, Vormittags 9 Uhr. Anmelde- frist der Forderungen bis zum 18. Juli 1894. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 18. Juli 1894. Vochum, den 26. Juni 1894. Königliches Amtsgericht.

20921}

i Ueber das Vermögen des Händlers W. Nephut, Neuestraße 1 hier, ist heute, am 26. Juni 1894, Mittags 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann B. Mielziner, Steinthorpromenade 83 hieselbst, ist zum Konkursverwalter ernannt. Der ofene Arrest ist erkannt. Anmelde- und Anzeigefrist bis 20. Juli 1894. Erste Gläubigerversammlung am 24. Juli 1894, Morgens 113 Uhr. Allge- meiner Prüfungstermin den 14. August 1894, Morgeus 107 Uhr, vor Herzoglichem Auts- gerichte, Zinimer Nr. 41, hieselbst.

Braunschweig, den 26. Juni 1894. Der Gerichtsschreiber: L, Müller.

[20909] Konkursverfahren.

Neber das Vermögen des Kleider- und Hut- händlers Max Töpfer in Chemnit (Brüken- straße 52) ist heute, am 26. Juni 1894, Nachmittags 54 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Harnisch in Chemniß. Anmeldefrist bis zum 31. Juli 1894. Erste Gläubigerversammlung am 283, Juli 1894, Vormittags 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 27. August 1894, Vormittags 19 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 21. Juli 1894.

Chemnitz, den 26. Juni 1894. r Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts daselbst :

Aktuar Hennings.

[20893] Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Jfidor Klonower hier, Heilige Geistgasse 117 (Firma F. Klonower junm.), ist am 26. Juni 1894, Nach- mittags 6 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursver- walter: Kaufmann Georg Lorwein hier, Holzmarkt Nr. 11. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 20. Jali 1894. Anmeldefrist bis zum 7. August 1894. Erste Gläubigerversammlung am 20, Juli 1894, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 42. Prüfungs- termin am 17. Auguft 1894, Vormittags 10 Uhr, daselbst. /

Dauzig, den 26. r f os

ind, Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts. X[.

(20904

i Witer das Vermögen des Wollwaarenhäudlers Heinrich Oskar Heiuricy in Pieschen (Ost- straße 2), wird heute, am 26. Juni 1894, Nach- mittags 36 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Herr Privatauktionator Stolle hier, Gerichts- straße 15, wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 21. Juli 1894 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerverfsamm- lung, sowie allgemeiner Prüfungstermin den 1, August 1894, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 21. Juli 1894. Königliches Amtsgeriht Dresden. Abtheilung 1 þ.

Bekannt gemacht durch: Sekretär Hahner, Gerichts\chreiber.

[21038] Konkursverfahreu.

Ueber das Vermögen des Schirmhäudlers und Schirmmachers Friß Reuter zu Düsseldorf, Alleestraße 27, ist heute, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Hahn hier ist zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 24. Juli 1894. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am L, August 1894, Vormit- -tags 11 Uhr, Marienstraße 2, Zimmer 24.

Düsseldorf, den 26. Juni 1894.

Goebel, Assistent, j

als Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts. [21040] Foukursverfahren. Z

Ueber das Vermögen der Modistiun Anna Horst- manu zu Düsseldorf, Hohestraße 9, ist heute, Vor- mittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtéanwalt Teusch hier ist zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 24. Juli 1894. Erste Gläubigerversammlun und allgemeiner Prüfungstermin am L. August 1894, Vormittags Ul Uhr, Marienstraße 2, Zimmer 24. L

Düsseldorf, den 26. Juni 1894.

Goebel, Assistent, als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[21041] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Hotelbesitßers Her- manu Zwarg zu Düsseldorf, Flingerstraße 23/25, ist heute, Vormittags 11 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Dr. Reinarhz hier ist zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 28. Juli 1894.

Richard Wensch zu Bernstein wird zum Konkursver- walter ernannt. Konkursforderungen find bis zum

Grite Gläubigerversammlung am 10, Juli 1894, Vormittags Ul Uhr, im Justizgebäude, am

Königsplaß, Saal 4. * Allgemeiner Prüfungstermin am 11. August 1894, Vormittags 10 Uhr, im B auve, am Königsplatz, Saal 4.

Düsseldorf, den 27. Juni 1894.

: Goebel, Assistent,

als Gerichtéshreiber des Königl. Amtsgerichts. {21149] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Bäckermeisters Joseph Lang zu Eltville ist heute am 25. Juni 1894, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Joseph Abt zu Eltville wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit An- zeige- und Anmeldefrist bis zum 24. Juli 1894 inkl. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prü- D am L. Augnst 1894, Vormittags

r. Eltville, den 25. Juni 1894. : Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts: Schauß, Sekretär.

{20896] Konkurêverfahren.

Ueber das Vermögen der Wittwe Agathe Acker- manu, geb. Müller, in Firma Vogler & Aeker- mauu zu Falkenburg, ist heute, am 25. Juni 1894, Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der pensionierte Förster Friedrih Dworzaczeck zu Falkenburg zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 16. Juli 1894, Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 11. August 1894, erste Gläubigerversammlung am 12. Juli 1894, Vormittags 10 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 25, Auguft 1894, Vormittags 10 Uhr.

Königliches Amtsgericht Falkenburg.

{20911] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Väckermeisters Adolph Deicke zu Halberstadt is durch Beschluß des Königlichen Amtsgerichts, Abtheilung 1V, hier- felbst am 27. Juni 1894, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Gerichts- vollzieher a. D. Brüggemann hierselbst. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 7. August 1894 einschließli. Anmeldefrist bis zum 7. August 1894 einshliezliq. Erste Gläubigerversammlung den 21, Juli 1894, Vormittags 95 Uhr. Allge- meiner Prüfungstermin den 17. Auguft 1894, Vormittags 94 Uhr, Zimmer Nr. 11.

Halberstadt, den 27. Juni 1894.

Bowitß, Kanzlei-Rath, Gerichtsfchreiber des Königl. Amtsgerichts. Abth. 1V.

[20930] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Landmauns Martin Broder Jensen in Euge ist am 26. Juni 1894, Nachmittags 12 Uhr 15 M., das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter der Rechtsanwalt Alexandersen in Leck. - Offener Arrest mit Anzeigefrist an den Verwalter bis zum 20. Juli 1894. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen beim Amtsgericht bis zum 18. August 1894. Erste Gläubigerversamm- lung Dienstag, den 24. Juli 1894, Vor- mittags 10 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin Dienétag, den 18. September 1894, Vor- mittags 10 Uhr, im unterzeichneten Amtsgericht. ; Königliches Amtsgeriwt zu Leck.

Veröffentlicht: Voigt, Gerichtsschreiber.

21035]

l Ueber den Nachlaß des verstorbenen Kaufmanns F. Sauermilch zu Leer ist heute, am 27. Juni 1894, Vormittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Klasen in Leer. Anmeldefrist der Konkursforderungen, offener Arrest und Anzeigefrist bis 15. August 1894. Erste Gläubigerversammlung am 25. Juli 1894, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin am 17, September 1894, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Amtsgericht, Zimmer Nr. 8.

Königliches Amtsgericht, [1T., in Leer.

[21028]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns J. A. Heckmann in Heppenheim a. d. Bergstr. wird heute, am 26 Juni 1894, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Jäger in Bensheim wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 7. August 1894 bei dem Gerichte anzumelden. Wahltermin am 24. Juli 1894, Vormittags 9 Uhr, und Prüfungstermin am 21... August 1894, V.-M. 9 Uhr. An- meldefrist bis zum 7. August 1894. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. Juli 1894.

Großh. Amtsgericht Lorsch. (gez.) Dr. Fischer. Bekannt gemacht: (Unterschrift), Gr. Gerichts\chreiber.

{21154] Konkursverfahren.

Nr. 35 865. Ueber das Vermögen des Bäcker- meisters Karl Haberkern in Mannheim ist heute, Vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet worden. Zum Konkursverwalter ist ernannt: Georg Fischer, Kaufmann in Mannheim, E. 21/2. Konkursforderungen find bis zum 24. Juli 1894 bei dem Gerihte anzumelden. Zur Beschluß- fassung über die Wahl eines definitiven Ver- walters, über die Bestellung eines Gläubiger- ausschusses und eintretenden Falls über die in § 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände, sowie zur Prüfung der angemeldeten Forderungen ift auf Dienstag, den 31. Juli 1894, Vor- mittags 9 Uhr, vor ‘dem Gr. Amtsgerichte, Abth. 1, Termin anberaumt, Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besitz haben, oder zur Konkursmasse etwas s{huldig sind, wird aufgegeben , nihts an den Gemein- \{chuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte efriedigung in Arspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 14. Juli 1894, Vormittags 9 Uhr, Anzeige zu machen.

Maunheim, den 27. Juni 1894. - Der Gerichtsschreiber Mieten Amtsgerichts :

alm.

[20895] _ Konkursverfahren,

Ueber den Nachlaß des Gärtners Carl August Zapf in Knuautkleeberg wird, da die Ueberschul- dung des Nachlasses zweifellos i}, heute, am

27. Juni 1894, Vormittags 9 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Der Lokalrichter Herrmann in Mark- !

ranstädt wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen sind bis zum 31. Juli 1894 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschluß- fassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{hu}ses und eintretenden Falls über die in § 120 der Konkurs- ordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 11. August 1894, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besi haben oder zur Konkursmasse etwas \{huldig sind, wird Aen, nichts an des Gemeinshuldners Erben zu verabfolgen oder zu leisten, auh die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgeson- derte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkurs- verwalter bis zum 31. Juli 1894 Anzeige zu machen. Königliches Amts E zu Markraustädt. ertwig. Bekaant gemacht dur: Br ü ckner, Gerichtsschreiber.

[20917] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Martin Einars in Memel is heute, am 25. Juni 1894, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Adolf Junkuhn in Memel. Anmeldefrist bis zum 10. August 1894. Erste Glfubigetettknikune den 11, Juli 1894, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin den 22. August 1894, Vormittags 10 Uhr, vor dem hiesigen Kgl. Amtsgericht, Zimmer Nr. 1. v Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 10. Juli

Memel, den 25. Juni 1894.

Harder, Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts.

D101

21031] Konkursverfahreu.

Ueber das Vermögen des Kappeumachers Franz Filthaut zu Menden ist heute, am 27. Juni 1894, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Auktionator Heinrich NRüberg zu Menden. Offener Arrest ist erlassen mit Anzeigefrist bis zum 13. Juli 1894. Frist zur Anmeldung der Forderungen bis zum 30. Juli 1894. Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Ver- walters, sowie über die Bestellung eines Gläubiger- aus\chus|ses und eintretenden Falls über die in § 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände den 14, Juli 1894, Vormittags 9 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen den 9, August 1894, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeich- neten Gerichte.

Mendeu, den 27. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht.

[21155) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen. des Seifenfabrifkfanteu Gustav Strobel, früher in Dornach, jeßt in Basel, ist heute, am 26. Juni 1894, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der General-Agent Holzah hier ist zum Konkursver- walter ernannt. Anmeldefrist, offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 2. August 1894. Erste Gläu- bigerversammlung am 26. Juli 1894, Vor- mittags 40 Uhr, und allgemeiner Prüfungs- termin am 16, August 1894, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 14. N. 21/94.

Mülhausen i. E., den 26. Juni 1894. Gerichtsschreiberei des Kaiserlichen Amtsgerichts.

Je Nr Da nsén. [21153] Konkursverfahren.

Nr. 8569. Das Gr. Amtsgericht hat verfügt: Ueber das Vermögen des Steinhauers u. Wirths Karl Rigoni in Kaltenbach, Gemeinde Mals- burg, wird heute, Nachmittags 24 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Rathschreiber Stecher in Britzingen wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen sind bis zum 21. Juli 1894 bei dem Gerichte anzumelden. Wahl- und Prüfungstermin is auf Mittwoch, den 25. Juli 1894, Vorm. 10 Uhr, bestimmt. Offener Arrest und Anzeige- frist bis 21. Juli 1894.

Müllheim, 25. Juni 1894.

Der Gerichts\{reiber Gr. Amtsgerichts: Doll. [20903]

Das Kgl. Amtsgericht München l, Abth. A. f. Z-S., hat über das Vermögen der Kurz- und Modewaarenhändlerin Sofie Affel in München, Leopoldstr. Nr. 57, auf deren Antrag heute, Vormittags 9 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Durlacher hier. Offener Arrest erlassen, Anzeigefrist in dieser Nichtung und Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bis zum 20. Juli 1894 einschließli bestimmt. Wahltermin zur Beschlußfassung über die Wahl eines andern Verwalters, Bésielluns eines Gläubigeraus\{hufses, dann über die in § 120 und 125 der Konkursordnung bezeichneten Fragen in Verbindung mit dem allgemeinen Prüfungstermin auf Freitag, den 27. Juli 1894, Vormittags 9 Uhr, im Geschäftszimmer Nr. 43/11., bestimmt.

München, den 27. Juni 1894.

Der Königl. Gerichtsschreiber: (L. Ss.) Störrlein.

[20894]

Ueber das Vermögen des Väckermeisters Bereud Schröder, amin Markt Nr. 9 hieselbft, ist am 2ò. Juni 1894 das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rehnungssteller J. H. Schulte hieselbst. Offener Arrest mit Anmelde- bezw. Anzeigefrist bis zum 25. Juli 1894. Erste Gläubigerver}sammlung am Mittwoch, den 18. Juli 1894, Vor- mittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am Sonnabend, den 4, August 1894, Vor- mittags 10 Uhr. :

Oldenburg, 1894, Juni 25. |

Großherzoglihes Amtsgericht. Abtheilung 1V.

gez.) Bargmann. 5 Beglaubigt: Ahlhorn, Gerichtsschreiber.

[21032] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Dekorationsmalers Paul Theodor Rausch in Reichenbach ift heute, am 25. Juni 1894, Nachmittags 3 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter : der Kaufmann Franz Schmidt in Reichenbach. An- meldetermin bis zum 25. Juli 1894. . Erfte Gläu-

bigerversammlung am 21. Juli 1894, Vor- mittags }10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin

am 4, August 1894, Vormittags 10 Uhr.

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 9. Juli 1894. Königliches Amtsgericht Reichenbach.

Der Gerichtsschreiber : Sekretär Nagler.

[20920] Bekauntmachung. E

Ueber das Vermögen des Brauereibefizers Emil Hol in Rendsburg is am 26. Juni 1894, Nachmittags 6 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter Restaurateur A. Martens hier. Anmeldefrist bis 15. August 1894. Gläubigerversammlung am 17. Juli 1894, Vorm. 11 Uhr, und all- gemeiner Prüfungstermin am 14, September 1894, Vorm. 11 Uhr.

Rendsburg, den 26. Juni 1894,

E Amtsgericht. T. Veröffentlicht: Sperling, Gerichtsschreiber.

[20912] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Gerbers Peter Alf}ff- Dhaem zu Burg-Reuland is am 25. Juni 1894, Vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter is Ackerer Nikolaus Blokhausen zu Burg-Reuland. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 25. Juli 1894. Erste Gläu- bigerversammlung am 18S. Juli 1894, Prüfungs- termin am 83. August 1894, jedesmal Vor- mittags 19 Uhr.

St. Vith, den 25. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. [20928] Befanutmachung.

Das Kgl. Amtsgeriht Seßlach hat unterm Heu- tigen, Vormittags 113 Uhr, bes{lofsen: Es sei über das Vermögen der Kaufmaunnswittwe Amalie Obstfelder in Seßlah der Konîurs zu eröffnen. Als Konkursverwalter wurde der Kgl. Gerichts- vollzieher Lorenz Kellner dahier ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 7. Juli 1894. Die Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen endet mit dem 18. Juli 1894. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am Donnerstag, 26. Juli 1894, Vorm. 9 Uhr.

Seßlach, 26. Juni 1894.

Gerichts\chreiberei des Königlichen Amtsgerichts.

(4 8,) Dieg, Fal Sekretar: [20927] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Bäckers und Spezerei- händlers Johann Friedrich Horn zu Velbert ist heute am 26. Juni 1894, Nachmittags 45 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechts- fonfulent Effmann in Velbert. Anmeldefrist bis zum 1. August 1894, Gläubigerversammlung : den 11. Juli 1894, Da Qui ags 3 Uhr. Allgemeiner Prü- fungstermin: den 9, Auguft L894, Nachmittags 3 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1. August 1894.

Velbert, den 26. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. [20929] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Peter Johann Goertz, Kleinhändler und Haufierer in Anhoven ist am 26. Juni cr., Morgens.10 Uhr, Konkurs eröffnet. Ver- walter: Nechtsanwalt und Notar Müller, hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 28. Juli 1894, Anmelde- frift bis 1. August 1894. Erste Gläubigerversamm- lung 24. Juli 1894, Morgens 10 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin 25, August cr., Morgens 9 Uhr.

Wegberg, den 26. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. [20918] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Bandagist Johannes Paul Ortmann in Zittau wird heute, am 27. Juni 1894, R S 8 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Dr. Seide- mann in Zittau wird zum Konkursverwalter er- nannt. Konkursforderungen sind bis zum 20. Iuli 1894 bei dem Gerihte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wakk eines anderen Ver- walters, über die Bestellung eines Gläubiger- ausschusses und eintretenden Falles über die in S 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände, sowie zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 28. Juli 1894, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt.

Königliches Amts8gericht zu Zittau.

Fon, Exped. Zöllner, f. d. G.-S.

[20919] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Gastwirths Otto Bothe in Hoym ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußver- zeichniß der bei der Vertheilung zu berücksihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf den 19. Juli 1894, Vor: mittags 10 Uhr, vor dem Herzoglihen Amts- gerichte hierselbst beslimmt.

Ballenstedt, den 26. Juni 1894.

Stieger, Gerichts\{hreiber des Herzoglichen Amtsgerichts.

[21037] Konkurs Scharpenack.

Termin zur Abstimmung über den von dem Ge- meinshuldner gemachten Zwangsvergleichsvorschlag den 12, Juli 1894, Nachmittags 6 Uhr, im Sitzungssaale des Amtsgerichts.

Barmen, den 25. Juni 1894. y Königliches Amtsgericht. [.

[20897] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Fabrikanten Dr. phi). Gustav Bacharach hierselbst, Keithstraße Nr. 1, welcher unter der Firma „Dr. G. BVacharah““ zu Charlotten- burg, Salzufer 25, eine Sodafabrik betreibt, ist in- folge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichs- termin auf den 21. Juli 1894, Vormittags 1137 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte T hier- selbst, Neue Pr R 13, Hof, Flügel B., part., Saal 32, anberaumt. : Berlin, den 21. Juni 1894.

Hoyer, Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts l. Abtheilung 81.

[20900] Koukursverfahren. i In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Weinhäudlers Paul Pohle hierselbst, Brücken- Allee 14, i} zur Abnahme der Sd des Verwalters und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilun zu berüdsihtigenden Forderungen Schlußtermin a den 28. Juli 1894, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte 1 hierselbst, Neue O 13, Hof, Flügel B., Parterre, aal 32, bestimmt. Berlin, den 24. Juni 1894.

_ Hoyer, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 81.

[21152] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß der Chriftian Balduer Ehefrau und des Schulver- walters Otto Baldner in Darmstadt i} zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußver- zeichniß der bei der Vertheilung zu berüdsichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf Freitag, den 20. Juli 1894, Vormittags 10 Uhr, vor dem Großherzoglichen Amtsgericht T hierselbst Zimmer 10 bestimmt.

Darmstadt, den 26. Juni 1894.

: : Kümmel, Gerichtsschreiber des Großherzoglichen Amtsgerichts. L.

[20907]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Ernft Richard Hermann Moch- ring hier, Louisenstraße 70, wird nach erfolgter Abhaltung des S{hlußtermins hierdurchZaufgehoben.

Dresden, den 26. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. Bekannt gemacht durch : Sekretär Hahner, Gerichtsschreiber. [20905]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Kaufmauns und Weinhändlers Gustav Her- mann Schumaun hier (,„Englischer Garten“) wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdur aufgehoben.

Dresden, den 26. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. Bekannt gemacht durch : Sekretär Hahner, Gerichtsschreiber.

[20906]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidermeifters Carl Ludwig Marx hier (Serrestraße 1) wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Dresden, den 27. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. Bekannt gemacht durch: Sekretär Hahner, Gerichts|chreiber.

[20908]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsgesellshaft „Ernft Nawradt“ in Dresden, vertreten durch die Kaufleute Ernst Joseph Nawradt und Ernst Joseph Franz Nawradt hier, Galeriestraße 7, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Dresden, den 27. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. Bekannt gemacht durch: Sekretär Hahner, Gerichtsschreiber.

21033] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Genossenschaft in Firma Elberfeld Gewerbe- bank eingetragene Genoffenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht zu Elberfeld ist zur Er- lärung über die von dem Konkursverwalter einge- reihte Berehnung der von den Genoffen zu zahlenden Beträge Termin auf den 7. Juli 1894, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbst, Königsftraße 71, Zimmer Nr. 24, anberaumt. Die Berechnung liegt auf der Gerichts- schreiberei, Zimmer Nr. 15, zur Einsicht der Be- theiligten ofen.

Elberfeld, den 26. Juni 1894.

Zimmer, Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerihts. Abtheilung VI. [210301 i

Betreff : Konkursverfahren über das Vermögen des Spiegelglasfabrikbesizers Johaun Scherber

in Fürth.

Beschlufs. A Í

Das obenbezeihnete Konkursverfahren wird auf- gehoben, da der Zwangs8vergleich vom 7. Mai d. J. rechtskräftig bestätigt und der Schlußtermin ab- gehalten ift. Fürth, den 25. Juni 1894. Königliches Amtsgericht.

gez.) Mayer. : :

Zur Beglaubigung: (L. 5.) Hellerih, K. Sekretär.

[20913] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des BVau- und Möbeltischlers Martin Joachim Heinrich Albert Siegelka wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 8. Juni 1894 aue: nommene Zwangsvergleih dur rehtskräftigen Be- E vom selben Tage bestätigt ist, hierdurch auf- gehoben.

Amtsgericht Hamburg, den 26. Juni 1894.

Zur Beg aubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

[20915] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Johaun Peter Möller, Händlers mit Schnh- macherartikeln und Steppers, wird, nachdem der in dem Vergleihstermine vom 8. Juni 1894 angenommene Zwangsvergleih dur rechtskräftigen DIGA vom selben Tage bestätigt ist, hierdurh Angers en. 5

mtsgeriht Hamburg, den 26. Juni 1894.

Zur Beglaubigung: S olste, Gerichtsschreiber.

20914] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Uhrmachers und Goldwaarenhändlers Hein- rich Friedrich Stoffers wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 8. Juni 1894 an- genommene Zwangsvergleih durh rechtskräftigen