1894 / 152 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Üaduabrie der Passiven, auf die Kauffrau Carl

Bückmann, zu M.-Gladbah wohnend, übergegangen,

sodann ist unter Nr. 2448 des Firmenregisters das von der in Gütertrennung lebenden Ehefrau Carl Bückmann, Johanna, geb. Lehnemann, Kauffrau, in “M.-Gladbahh wohnend, unter der Firma „Gebr. Rohde Nachf.“ zu M. - Gladbach errichtete _Händelsgeschäft und unter Nr. 883 des Prokuren-

registers die für dieses Handelsgeschäft dem Auktio-

nator Carl Bückmann, zu M. Gladbah wohnend,

ertheilte Prokura eingetragen worden.

M.-Gladbach, den 25. Juni 1894. Königliches Atntsgericht. 1V.

Münsterberg. Befanntmachung. [21247]

Das bisher im Firmenregister nicht eingetragene Handelsgeschäft Robert Ewert ist im Wege der Erbtheilung auf den Kaufmann Paul Eckwert über- gegangen. / i

Es ist in unserem Firmenregister unter Nr. 168 die Firma Robert Ewert und als deren In- baber der Kaufmann Paul Eckwert in Münsterberg eingetragen worden.

Münsterberg, den 25. Juni 1894,

Königliches Amtsgericht.

Neisse. Bekanntmachung. [21251]

In unser Firmenregister is heute eingetragen worden :

I. Bei der unter Nr. 410 eingetragenen Firma:

„A. E. Preißner‘/:

Das Handelsgeschäft ift dur Erbgang (Testament) auf die verwittwete Kaufmann Anna Preißner, geb. Pelz, in Neisse übergegangen, welche dasfelbe unter unveränderter Firma fortführt.

11. Unter laufende Nr. 810 die Firma :

i A. E. Preifiner“ mit dem Sige in Neisse und als deren Inhaberin die “Sig Kaufmann Anna Preißner, geb. Pelz, zu Neisse.

Neisse, den 23. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht.

Neisse. Bekanntmachung. Ar In unserem Firmenregister ist die unter Nr. 488 eingetragene Firma: j i „E, Hilscher“‘ mit dem Sitze in Neisse heut gelö\{cht worden. Neisse, den 25. Juni 1894. Königliches Amtsgericht.

Obornik. Bekanntmachuug. [21252] Die Firma J. Wreschuer ift erloschen und im Firmenregister unter Nr. 7 Blatt 4 gestrichen worden. Obornik, den 14. Juni 1894. Königliches Amtsgericht.

Oeynhausen. Bekanntmachung. [21254] In unser Firmenregister is unter Nr. 660 die Firma Hettler und als deren Inhaber der Kauf- mann Heinri Hettler zu Porta am 26. Juni 1894 eingetragen. eynhausen, den 26. Juni 1894. Königliches Amtsgericht.

Oeynhausen. Befanntmachung. [21253] „Der Kaufmann Heinrih Hettler zu Porta hat für seine zu Oeynhausen bestehende, unter der Nr. 660 des Firmenregisters mit der Firma Hettler eingetragene Handelsniederlassung den Kaufmann Friedrih August Hettler zu Oeynhausen als Prokuristen bestellt, was am 26. Juni 1894 unter Nr, 158 des Prokuren- registers vermerkt ift. Oeynhausen, den 26. Juni 1894. Königliches Amtsgericht.

Oldenburg i. Grossh,. (21255] M ESo ales nSbgericht Oldenburg. t

In das Handelsregister is heute auf Seite 45 unter Nr. 87 zur Firma „Carl Dede in Olden- burg‘‘ eingetragen:

Der Alefrau des Inhabers Carl Dede, Dorothee Therese, geb. Brinkmann, hierselbst ift heute Prokura ertheilt.

1894, Juni 26.

Harbers.

Posen. Handelsregister. [21256] In unserem Firmenregister ist unter Nr. 2569 beute die Firma Herrmann Flatau und als deren Inhaber der Holzhändler Herrmann Flatau von hier eingetragen worden. Posen, den 20. Juni 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1V.

Posen. Handelsregister. [21258] In unserem Firmenregister ist heute unter Ir. 2571 die Firma H. Sgaller und als deren Inhaber der Kaufmann Herrmann Sgaller von hier eingetragen worden. Posen, den 21. Juni 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung IV.

[21257] In unserem Firmenregister ist unter Nr. 2570 heute die Firma Th. Reiuke und als deren In- haber der Kaufmann Theodor Reinke von hier ein- getragen worden. Posen, den 21. Juni 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1IV.

Posen. Handelsregister. [21260] In unferm Firmenregister ist heute unter Nr. 2573 die Firma M. Baruch und als deren Inhaber der Kaufmann Moriy Baruch von hier eingetragen worden. Posen, den 22. Juni 1394. Königliches Amtsgericht. Abtheilung IV.

Posen. O

Der Kaufmann Karl Graf zu Rixdorf is aus der Handelsgesellshaft auêëgeshieden. Der Kauf- rann Max Kampmeyer zu Berlin is am 6. Juni 1894 als Hantelégesellshafter eingetreten. Die

irma ist in H. Neumeyer & Comp. geändert.

ur Vertretung derselben if nur der Tischlermeister

. Neumeyer berechtigt.

Rixdorf, den 23. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. [21262] Schmölln. Sandel8sregifter für e

Auf Fol. 110 des Handelsregisters für Gößniß ist heute verlautbart worden, taß die Firma Korn & Co. in Gößnitz aufgelöst, und der Kaufmann Arthur Pöschel in Altenburg Liquidator ist.

Schmölln, den 28. Juni 1894.

Herzogliches Amtsgericht. Grau.

[21263] Sonneberg. Auf Blatt 161 des Handelsregisters ist zur Firma E. Escher jun. zu Sonneberg eingetragen worden, daß die Prokura des Kaufmanns Carl Heubach zu Sonneberg erloschen ist.

Sonneberg, den 22. Juni 1894. Herzogliches AGEE, Abth. I. oß.

[21264] Stettim. In unser Firmenregister ift beute unter Nr. 2606 der Kaufmann Rokert Seeliger zu Stettin mit der Firma „Rob. Seeliger“ und dem Orte der Niederlassung Stettin eingetragen. Stettin, den 26. Juni 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung X1.

Stuttgart. I. Einzelfirmen. [20926] K. A.-G. Stuttgart Stadt. Gebr. Haußer in Berg. Jnhaber: Paul ie Kgl. Hofwerkmeister in Berg, Baugeschäft u. Baumaterialienhandlung. (25./6. 94). Eugen Sauerbeck in Stuttgart. Veber das Vermögen des Inhabers der Firma ist das Konkursverfahren créffnet worden. (25./6. 94.) Julius Maier, Separat-Konto, Fr. Doerr, Artistischer u. Landkarten-Verlag in Stuttgart. Die Firma ist erloschen. (25./6. 94.) Württem- bergiscwe Luxuspapier- u. Trauerschleifen- Fabrik F. Pick in Stuttgart. Die Firma und die zu ihr eingetragene Prokura des Carl Miller sind er- losen. (25./6. 94.) Württembergische Luxus- papier- u. Trauerschleifen - Fabrik E. Pi Nachfolger in Stuttgart. Inhaber: Julius Maier, Bu(wbindermeister in Stuttgart. (25./6. 94.)

K. A.-G. Böblingen. J. Wizemaun, Spezerei- u. Ellenwaarengeshäft 2c. in Sindelfingen. Die Firma ist erloschen. (19./6. 94). E. Griesinger in Sindelfingen. Inhaber: Eberhard Gottlieb Griesinger, Kaufmann u. Holzbildhauer in Sindel- fingen. Ueber das Vermögen des Inhabers der Firma wurde heute das Konkursverfahren eröffnet. (19./6. 94.)

K. A.-G. Göppingen. Hermann Gaiser in Göppingen. Ledermanufaktur. Dem Kaufmann Friedrih Krämer in Göppingen wurde Prokura er- theilt. (21./6. 94.)

K. A.-G. Künzecls8an. Fr. Scheuermanu's Nachf., Dörzbah. Inhaber: Georg U in Dörz- bah. Fortsezung der Firma Fr. Scheuermann. (19./6. 94.) Anton Kayser, Marlah. Ge- [löscht infolge Geschäftsaufgabe. (19./6. 94.)

K. A.-G. Oberndorf a. N. Matthias Dürr, Silberkettenfabrik; Alpirsbah. Inhaber: Matthias Dürr, Kaufmann in Alpirsbah. Ueber das Ver- mögen des Inhabers der Firma ist heute das Konkurs- verfahren eröffnet worden. (22./6. 94.)

K. A.-G. Schorndorf. Karl Veil in Schorn- dorf. Inhaber: Gustav Veil, Kaufmann in Schorn- dorf. Die Firma ist infolge Todes des bisherigen Inhabers erloschen. (21./6. 94.)

_K. A.-G. Ulm. F. Miller, Sohn, Juwelier in Ulm. Die Firma ist unterm 14. Juni 1894 auf den Sohn des bisherigen Inhabers Alexander Hein- rich Miller, Friedrich Miller, Juwelier in Ulm, übergegangen. (18./6. 94.)

11. Gesellschaftsfirmen und Firmen

juristisher Personen.

K. A.-G. Stuttgart Stadt. Stuttgarter Buchdruekerei-Gesellschaft in Stuttgart. In der Generalversammlung vom 24. März 1894 sind die statutengemäß ausscheidenden Vorstandsmitglieder v. Abel und A. Vellnagel wieder gewählt worden. Der Vorstand besteht gegenwärtig aus folgenden Mit- gliedern: R. Keller, Kommerzien-Nath in E f v. Abel, Ober-Bürgermeister in Ludwigsburg, A. Vell- nagel, Banquier in Stuttgart, Carl v. Neubronnexr, K. Kammerherr in Stuttgart. (25./6. 94.) Lange u. Feller in Stuttgart. Der Theilhaber Carl Lange ist infolge seines Ablebens aus der Firma aus- geschieden ; an dessen Stelle seßt seine Wittwe Pauline Lange, geb. Günther, in Stuttgart die Ge- sellshaft mit dem weiteren Theilhaber, Hermann Feller, fort; der letztere ist zur Vertretung und Zeich- nung der Firma ausscließlich berechtigt. (25./6. 94.) Gebr, Haußer in Stuttgart. Die Gesellschaft hat sih aufgelöst, die Firma ist mit dem Geschäft auf den Theilhaber Paul Haußer als alleinigen In- haber übergegangen und wird deshalb hier gelöscht. Der Siß der Gesellshaft war thatsächlich „Berg.“ (25./6. 94.) Gebrüder Nau in Stuttgärt. Äls weitere Theilhaber sind die bisherigen Prokuristen Eugen Nau jun., Kaufmann, und Otto Rau, Kauf- mann in Stuttgart, in die Gesellschaft ein- getreten, dagegen is aus dieser ausgeschieden der bisherige Theilhaber Ferdinand Rau. Es besteht tTeine Prokura mehr. (25./6. 94) Stadtgarten - Gesellschaft in Stuttgart. In der Generalversammlung vom 19. März 1894 find die statutengemäß ausscheidenden Verwaltungsrathsmit- glieder H. Binder sen., D. Marquardt und E. Renner

Posen. Handel®register [21259] In unserem Firmenregister is unter Nr. 2572 beute die Firma M. Moialoer und als deren : Snhaber der Kaufmann ‘Moses Polajewer von hier eingetragen worden. | Posen, ven 22. Juni 1894. : Königliches Amtsgericht. Abtheilung TV.

Rixdorf. Bekanntmachung. [21261] In unser Gesellschaftsregister ist bei der unter Nr. 41 unter der: Firma Graf & H. Neumeyer U amragenen Handelsgesellschaft Folgendes ein- getragen:

|

als folche wiedergewählt worden. Der Verwal- tungsrath (Vorstand) besteht gegenwärtig aus fol- genden Mitgliedern: Eberhard Feter, ref. Gemeinde- Rath (Vorfsißendem), Alexander v. Pflaum, Geh. Kommerzien-Rath, Heinrih Binder sen., Kaufmann (Stellvertreter des Vorsitzenden), Louis ommerell, Konsul a. D., Dr. Carl v. Göz, Gemeinde-Rath, Theodor Happel, Privatier, Heinrich Keller, Banquier, Carl Körner, Gemeinde-Rath, Otto Marquardt,

otelbesißer, Dr. Eduard Pfeiffer, Geh. Br

ilhelm Pfißer s0n., Privatier, Eugen Nenner,

reiherr v. Wöllwarth, Ober-Hofmarschall, sämmtlich n Stuttgart wohnhaft. (25./6. 94.) Württem- bergische Hypothekenbank in Stuttgart. Durch Beshlu des Aufsichtêraths vom 21. Mai 1894 ist der bisherige Prokurist Wilhelm Bonnet in Stutt- gart zum’ stellvertretenden Vorstandsmitglied ernannt worden. Die Prokura des W. Bonnet is} infolge seiner Ernennung zum stellvertretenden Vorstands- mitglied erloschen. (25./6. 91.)

K. A.-G. Backuang. Felix Breuninger, Backnang. Offene Handelsgesellshaft. Besteht seit 1. November 1884. Theilhaber, wovon jeder un- E zur Vertretung und Zeichnung der Firma befugt ist, sind: 1) Felix Breuninger und 2) Ecnst Breuninger, Lederfabrikanten in Backnang, Garten- straße. Lederfabrik. (23./6. 94.)

K. A.-G. Böblingen. Mechanische Bunt- weberei Sindelfingen, Wizemann u. Comp. in Sindelfingen. Die Firma ift erloshen. (19./6. 94.)

K. A.-G. Calw. Wagner, Gustav Friedrich, Wollwaarenfabrikation, Calw, Zweignieder- laffung in Turbenthal. Die Prokura des Gustav .Sanntwald i} erloschen. (23./6. 94.)

K. A..G. Künzelsau, Heinr. Reger u. Komp., Gerner u. Komp., Künzelsau. Prokura von Fr. Krämer nah Wegzug erloschen. (19./6. 94.)

K. A.-G. Reutlingen. Hartmann & Cie., Hauptniederlassung in Wannweil, Zweigniederlassung in Meßingen. Kommanditgesellshaft. Die Firma hieß bisher: „Hartmann, Seemann, Geßler u. Gie.“ und ist nunmehr abgeändert in: „Hartmann u. Cie.“ nachdem die Gefellschafter : Wilhelm Seemann, Fabri- kant in Stuttgart, und Eduard Geßler, Färberet- besißer in Meßingen, aus der Gesellschaft ausgetreten sind. Perfönlih haftende Gesellschafter ae nun- mehr: 1) Alfred Hartmann, Fabrikant in Wannweil, 2) Eduard Hartmann, Fabrikant in Reutlingen, 3) Frau Mina Hartmann, Wittwe in Stuttgart, von denen jeder, mit Ausnahme der Frau Mina Hart- mann, allein zur Vertretung der Gesellschaft befugt ist. Die Prokura des Viktor Seemann, Kaufmanns in Wannweil, ist erloschen. (19./6. 94.)

K. A.-G. Ulm. Brüder Landauer, Siß der Gesellschaft in Ulm; Zweigniederlassungen in Nott- weil und Biberah. Offene Handelsgesellshaft. Die Zweigniederlassung in Crailsheim i} tnfolge Ver- kaufs erloschen. (21./6. 94.)

Trebnitz. Befanntmachung. [21265]

In unser Firmenregister ist heute das Erlöschen der unter Nr. 119 eingetragenen Firma „Wilhelm Berger“ zu Trebnitz eingetragen worden. Ferner wurde daselbst eingetragen unter Nr. 141 die Firma „Paul Berger“’ zu Trebnitz und als deren Jn- haber der Kaufmann Paul Berger zu Trebniy.

Trebuitz, den 25. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht.

Warendorf. Befanntmachuug. [21266] In unser Firmenregister ist heute eingetragen: Nr. 228, daß die Firma J. Veltmann zu

Warendorf (Inhaber : Apotheker Jodocus Velt-

mann zu Warendorf) erloschen,

Nr. 238, daß der Apotheker Eduard Veltmann zu Warendorf als Inhaber der Firma E. Veltmann zu Warendorf eingetragen,

Nr. 137, daß die Firma J. Ahlers zu Frecken-

horft (Inhaber: Kaufmann Ignaz Ahlers zu

Frecktenhorst) durch den Tod des Inhabers erloschen, Nr. 239, daß der Kaufmann Jacob Cremer zu

Warendorf als Inhaber der Firma J. Cremer zu

Warendorf eingetragen,

_Nr. 240, daß der Apotheker E. Nahtigall zu

Harsewinkel als Inhaber der Firma E. Nachtigall

zu Harsewinkel eingetragen,

Nr. 175, daß die Firma J. H. Schwerbrock zu Warendorf (bisheriger Inhaber Kaufmann Joh. Hermann Josef Schwerbrock daselbst) durch Vertrag auf den Kaufmann Bernard Schwerbrock zu Waren- dorf übergegangen,

Nr. 237, daß leßterer als Inhaber der Firma J. H. Schwerbrock zu Warendorf eingetragen.

Warendorf, den 26. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht.

Winzig. Bekanntmachung. [21267] In unfer Firmenregister is unter Nx. 9, woselbst

die Handlung in Firma Carl Lange vormals

Th. Kern mit dem Siße zu Winzig vermerkt

steht, eingetragen :

Das Handelsgeschäft ist durch Vertrag auf den Kaufmann und Stadtältesten Robert Jaeschke zu Guhrau übergegangen, welcher dasselbe unter der Firma Carl Lange vormals Th. Kern, In- haber Rob. Jaeschke fortseßt. Vgl. Nr. 28 des Firmenregisters.

Demnächst ist in unser Firmenregister unter Nr. 28 die Handlung in Firma:

Carl Lange vormals Th. Kern

: Inhaber Nob. Jaeschke, mit dem Site zu Winzig und als deren Inhaber der Kaufmann und Stadtälteste Nobert Jaeschke zu Guhrau eingetragen worden.

Winzig, den 27. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. Bekanntmachung. [21268] In unserem Firmenregister ist unter Nr. 78

die Firma Georg Winterbauer in Wolmirstedt

und als deren Inhaber der Dampfbierbrauereibesißer

N Winterbauer zu Wolmirstedt heute eingetragen

worden.

Wolmirstedt, den 26. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht.

Wolmirstedät.

[21414] Wongrowitz. Jn unferem Firmenregister ift bei Nr. 169, woselbst die Firma Max Swigt- kowsfi mit der Niederlassung Wongrowiß einge- tragen f\teht, in Spalte 6 Folgeides eingetragen worden: Die Firma ist erloschen. Wongrowit, den 26. Juni 1894. Königliches Amtsgericht.

Genossenschafts - Register.

[21269] Andernach. Der Burgbrohler Darlehens- kassenverein cingetragene Genofsenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Burgbrohl hat durch Beschluß der Genexalversammlung vom 7. Mai 1894 seine Firma- in „Burgbrohler Spar- und

Sai Alexander v. Tritshler, Baudirektor, einri Widenmann, Kommerzien-Rath, August

Darlehenskasseuverein eingetragene Genofssen-

schaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Burgbrohl““ abgeändert. i Andernach, den 25. Juni 1894. Königliches Amtsgericht. L.

Geislingen. Befauntmachungen [21270] über Einträge im Genossenschaftsregister. 1) Gerichtéstelle, welhe die Bekanntmachung

erläßt; Ober-Amtsbezirk, für welhen das Genossen-

la tsregister geführt wird: K. Amtégericht Geis- ingen.

2) Datum des Eintrags: 19. Mai 1894.

3) Wortlaut der Firma, Siß der Genossenschaft, Ort ihrer Zweigniederlassungen: Darlehenskafssen- verein Gingen a/Fils, eingetragene Genosseu- E ünbeschräunkter Haftpflicht in Gingen a. Fils.

4) Rechtsverhältnisse der Genossenschaft: In

der Generalversammlung vom 8. April 1894 wurden

als Vorstandsmitglieder: Johannes Mühlich, Schuh- macher, und Georg Villforth, alt, Küfer, in Gingen wieder- und Johannes Renz, Glaser dort, neu

gewählt. Z. U.: Amtsrichter Sailer.

Greifswald. Befanntmachung. [21271]

In unserm Genossenschaftéregister is unter Nr. d Spalte 4, betreffend den Vorschuß-Verein zu Güßfow mit unbeschränkter Haftpflicht folgender Vermerk heut el ari erat

In der Generalversammlung vom 30. Mai 1894 sind der Sattlermeister G. Kleist, der Böttcher- meister Kortum, der Lehrer Krüger zu Güßtzkow auf die Zeit vom 27. Mai d. I. auf drei folgende Jahre zu Vorstandsmitgliedern gewählt und leßtere beide an Stelle der aus dem Vorstand au®getretenen Ge- nossen Eisermann und Jahn in denselben neu ein- getreten.

Greifswald, den 9. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. Hamburg. [21272] Eintragung in das Genossenschaftsregister. 1894. Juni 26, Verkehrsbaunk, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht. E

Die OVelegation des Aufsichtsrathsmitgliedes Theodor Hugo Simon und des Genossen Julius Friedrih Ernst Naumann in den Vorstand der Genossenschaft is beendet und hat die General- versammlung der Genossen vom 15. April 1894 Franz Josef Kaulfersch als Kontroleur in den Vorstand erwählt.

Das Landgericht Hamburg.

Herbstein. BSBefanntmachung. [21273]

An Stelle des ausscheidenden Vorstandsmitglieds Ltd Karl Schmelz zu Steinfurt wurde der Großh. Bürgermeister Georg Heinrih Eifert zu Steinfurt als Vorstandsmitglied der Spar- u. Darlehens- kasse e. G. m. u. H. zu Altenschlirf gewählt.

Herbstein, den 14. Juni 1894.

Großh. Amtsgericht daf. (Unterschrift.)

[20737] Mildburghausen. Auf Anzeige vom 18. Juni 1894 ift in das Genossenschaftsregister Nr. 1 Vereinsbank e. G. m. b. H. in HSildburg- hausen eingetragen worden, daß a. Kaufmann Berthold Saalborn weitere 3 Jahre als Kontroleur gewählt, und i b. Otto Bohn hier definitiv zum Kassier ge- wählt worden ift. Hildburghausen, 22. Juni 1894. Herzogliches Amtsgericht. Abtheilung T. Ambronn.

hier auf wieder-

Inowrazlaw. Befanntmachung. [21274] Nach Statut vom 25. Juni 1894 wurde eine Ge- nossenschaft unter der Firma: „Spótka rólniczo- Kredytowo - Kkonsumecyina cingetrageue Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht“ mit dem Siße in Góra, Kreis Inowrazlaw, ge- bildet und heute in das Genossenschaftsregister ein- getragen. Ä

Die Genossenshaft betreibt: 1) Bankgeschäfte zwecks Kreditgewährung, 2) kauft Gegenstände des landwirthschaftlihen Betriebes im Ganzen und läßt sie im Kleinen ab, oder benußt sie auf -«gemeinschast- liche Rechnung. :

Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen unter deren Firma mit der Unterzeichnung mindestens zweier Vorstandsmitglieder durch den Dziennik Ku- jawski in Jnowrazlaw und, falls dies nicht angängig, durh den Deutschen Neichs-Anzciger, bis die Generalversammlung ein anderes Blatt bestimmt.

Die Haftsumme beträgt 500 4, die höchste zu- lässige Zahl der Geschäftsantheile drei.

ie Mitglieder des Vorstandes sind: Michael Nólski in Góra, Adam von Znaniecki in Lakocin, Franz Posadzy in Szymborze.

Zum Kundgeben von Willenserklärungen und zum Zeichnen für die Genossenschaft genügen die Unter- \christen zweier Vorstandsmitglieder. i

Die Einsicht der Liste der Genossen is in den Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Jnowrazlaw, den 27. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht.

: [21275] Konitz. Sn unfer Genossenschaftsregister ist heute die durch Statut vom 15. Januar 1894 errichtete Genossenschaft unter der Firma „Molkerei Frankenu- ae eingetragene Genossenschaft mit un- eschränkter Haftpflicht mit dem Siß zu Frauken-

R eingetragen. worden. ; egenstand des Unternehmens is der Verkauf reiner, unverfälschter Milch und der daraus ge- wonnenen Produkte zur höheren Milchverwerthung für die Produzenten und Sicherung der Konsumenten für den täglichen Kauf frischer und unverfälschter

Waare.

Vorstandsmitglieder find :

1) der Gutsbesißer August Behrèndt zu Peßttin bei Frankenhagen,

2) der Gutsbesißer Julius Schuke zu Franken-

hagen,

3) der Rittergutsbesitzer Otto Bußgahn zu Grochowo bei Frankenhagen.

Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen unter deren Firma und der Unterschrift des Vor- standes dur das Konißer und Tuchler Kreisblatt.

E E E S C C R A A

E E C C n E R R A S E S F ER C Ner per Ér Er T BN 2 E E I L

worden.

Die Willenserklärungen werden, von dem Gesammt- vorstand unterzeihnet, unter Beifügung der Firma der Genossenschaft abgegeben. E Die Einsicht der Liste der Genossen ift in den Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet. Konitz, den 26. Juni 1894. Königliches Amtsgericht. IV.

Neuburg a. D. [21406] Kgl. Laudgericht Neuburg a. D. ekanntmachung. .

Der Vorstand des Mönchsdegginger Dar- lehenskassenvereins, eingetragene Genofsen- schaft mit unbeschränkter N in Mönchsdeggingen, besteht nunmehr aus folgenden Personen: E / i

1) Mühlleitner, Friedrih, Wagnermeister in Mönchsdeggingen, Vereinsvorsteher, , 2) Herrmann, Friedrich, Zimmermeister il Mönchsdeggingen, Stellvertreter des Vereins- vorstehers, / O 3) Arnold, Georg, Söldner in Mönchédeggingen, 4) Schüle, Bernhard, Söldner in Merzingen, 5) Geiß, Katpar, Söldner in Ziswingen, diese letzteren drei Beisißer. Neuburg a. D., den 27. Juni 1894. Der Kgl. Landgerichts-Präsident : Dr. Friedrich Sölt[.

[21415 St. Wendel. Zufolge Verfügung von heute ist in das diesseitige Genossenschaftsregister bei Nr. 20 Vürgerconusum-Verein Namborn-Heister- berg u. Umgegend e. G. m. b. H. zu Nam- born heute eingetragen worden : j Laut Generalversammlungsbes{luß vom 10. Juni 1894 is an Stelle des bisherigen Präsidenten Nikolaus Treiy, Bergmann, der Ackerer Johann Simon-Albach zu Namborn zum Präsidenten gewählt. St. Wendel, den 25. Juni 1894. Königliches Amtsgericht.

Wasser-Genossenschaftsregister.

[21276] Kellinghusen. Sn das hieselbst geführte Ne- gister für Wassergenossenshaften ist am heutigen Tage bei Nr. 1, woselbst die Lohvarbecker Ent- wässerungsgenossenschaft eingetragen steht, Fol- gendes eingetragen: S An Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedes und bisherigen Vorstehers, Hofbesißers Hinrich Fölster in Lohbarbeck, ist der Hofbesißer Hans Wischtiann daselbst als Vorstandsmitglied gewählt

Kellinghusen, den 20. Juni 1894. Königliches Amtsgericht.

Konkurse. [21183]

Ueber das Vermögen des Halbhufners Heinrich Matthias Meyer in Steiukamp bei Ahrensburg ist heute, am. 26. Juni 1894, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ift Rechtsanwalt Ketelsen in Ahrensburg. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 20. September 1894. Anmeldefrist bis 20. September 1894. Termin zur Wahl eines andern Verwalters am 9. Juli 1894, Nachmittags 3 Uhr. Allgemeiner Prüfungs-. termin am 20, Oktober 1894, Vormittags 10 Uhr. |

Ahrensburg, den 26. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht.

[21420] Oeffentliche Bekauntmachung. Konkurs über das Vermögen des Väckermeisters Peter Meier in Altdorf betreffend.

Ueber das Vermögen des Bäckermeisters Peter Meier in Altdorf hat das Königliche Landgericht Nürnberg am 26. Juni 1894, Abends 5# Uhr, auf Gesuch beziehungsweise sofortige Beschwerde der Firma Hüller & Finsterer in Hammer den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Kgl. Gerichtsvollzieher Müller dahier. Offener Arrest erlassen, Anzeige- frist auf Grund desfelben bis Montag, 16. Juli 1894, Anmeldefrist für die Konkursforderungen bis zum Mittwoch, den 25. Juli 1894 einschlicßlich fest-

eseßt. Wahltermin zur Beschlußfassung über die ahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubigerausschusses, dann über die in $$ 120 und 125 der Konkursordnung bezeihneten Fragen ift auf Samstag, den 21. Juli 1894, Vormittags 9 Uhr, im diesgerichtlihen Sißungsfaale und der allgemeine Prüfungstermin auf Samstag, den 12. August 1894, Vormittags D Uhr, im diesgerihtlihen Sitzungssaale anberaumt. Altdorf, den 28. Juni 1894. i Gerichts\hreiberei des Königlichen Amtsgerichts. (L. S.) Noedel, Kgl. Sekretär.

[21290] Bekauntmachuug. 4

Ueber das Bermöger der Modiftin Elise Wild zu Biedenkopf wurde durch Beschluß des unter- zeihneten Gerihts vom 27. Juni c, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der offene Arrest erlassen. Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 23. Juli c. Erste Gläubigerversammlung den 27, Juli c., Vormittags 9 Uhr, A liraer Nr. 7. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Georg dahier.

Biedenkopf, den 27. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I1.

[21175] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kanfmanus Theodor Kornicker zu Breslau, Geschäftslokal Ohlauer- straße Nr. 65, Privatwoohnung Dominikanerplag Nr. 2 ist heute, am 26. Juni 1894, Nachmittags 1} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Kauf- mann A Landsberger von hier, Kloster- straße Nr. 1b. Anmeldefrist bis zum 20. August 1894, Erste Gläubigerversammlung den 24. Juli 1894, Vormittags UL Uhr. Prüfungstermin den $, September 1894, Vormittags 105 Uhr, vor bem unterzeihneten Gerichte, am Schweidnißer Stadt-

raben Nr. 4, Zimmer 89, im 2. Stock. Offener

rrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. Juli 1894.

Breslau, den 26. Juni 1894.

Jaehnisch, Gerichts\hreiberx

[21199] Konkursverfahren. |

eber das Vermögen des Väckermeisters Franz Golembiewsfi aus Briesen ist heute, am 27. Junt 1894, Nachmittags 8 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter Rechtsanwalt Ruhnau in Briesen. Anmeldefrist bis 27. Juli 1894. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs- termin den 4. August 1894, Vormittags 92 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. Juli 1894. : Bricsen, den 27. Juni 1894.

Palla\ch,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. [21291] Bekanntmachung.

Veber das Vermögen des Kaufmanns August Kersten zu Caffel, untere Königéstraße 66, ist heute, Vormittags 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Privatsekretär Lohr zu Cassel. Anmelde- frist und offener Arrest mit Negts bis zum 24. Juli 1894. Gläubigerversammlung und Prü- fungstermin am D. August 41894, Vormittags 10 Uhr. |

Caffel, den 27. Juni 1894.

Geßler, Gerichtsschreiber Königlichen Amttgerichts, Abthl. L.

[21189] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schankwirths Friedrich Wilhelm Stein in Chemnitz (Plan 3) ist heute, am 27. Juni 1894, Vormittags 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Konkursverwalter : Rechts- anwalt Weber in Chemniß. Anmeldefrist bis zum 31. Iuli 1894. Erste Gläubigerversammlung am 26. Juli 1894, Vormittags 11 Uhr. All- gemeiner Prüfungêter:ain am 230, August 1894, Vormittags 29 Uhr. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis zum 25. Juli 1894.

Chemnitz, den 27. Juni 1894.

Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts daselbst: Aktuar Hennings.

21195 l Ueber das Vermögen des Väckers Gustav Wilhelin Hartmanu in Löbtau (Wilsdruffer- straße 17) wird heute, am 28. Juni 1894, Vor- mittags $11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Herr Privatus Grünberg hier, Albertplaß 1, wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 23. Juli 1894 bei dem Gerichte anzu- melden. Erste Gläubigerversammlung, sowie all- gemeiner Prüfungstermin am L. Auguft 1894, Vormittags 94 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 238. Juli 1894. [ Königliches Amtsgeriht Dresden, Abtheilung TÞ. Bekannt gemacht durch: Sekretär Hah ner, Gerichtsschreiber.

21177] / | Ueber das Vermögen des Hotelbefizers Emil Karrer (Hotel Tannhäuser) zu Heiligenstein- Weißenborn ist am 25. Juni 1894, Nachmittags 54 Uhr, der Konkurs eröffnet worden. Verwalter ist vorläufig Herr Kaufmann Eduard Kablert zu Eisenach. Anmeldefrist bis 20. August 1894. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 20. Juli 1894. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters und eventuell eines Gläubigeraus\{husses den 11. Juli 1894, Vor- mittags 16} Uhr. Prüfungstermin den L, Sep- tember 1894, Vormittags 10¿ Uhr.

Eisenach, den 25. Juni 1894._ :

Der Gerichtsschreiber Großh. S. Amtsgerichts:

IV. Abtheilung für Konkursfachen.

[21286]

Ueber das Vermögen des Kleinhändlers Marcell Oellers in Terhceg ist heute der Konkurs eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Wilhelm Wilms in Grfkelenz. Anmeldefrist bis zum 21. Juli 1894. Allgemeiner Prüfungstermin am L. August cr., Vormittags Ul Uhr.

Erkelenz, den 26. Juni 1394.

Königliches Amtsgericht.

[21292] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Handelsfrau Anna Müssigmanu, geb. Völkert, in Firma Anna Völkert (Handschuhe und Kravatten), Biber- gasse 5 hier, ist am 22. Juni 1894, Nachmittags 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Rechtsanwalt Ahrndsen hier ist zum Konkurs- verwalter ernannt. Arrest mit Anzeigefrist den 19. Juli 1894. Frist zur Anmeldung von Konkurs- forderungen bis 19. Juli 1894. Für den Fall chriftlier Anmeldung is Vorlage in doppelter

bshrift dringend empfohlen. rsstte Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüfungstermin den 26. Juli 1894, Vormittags 10 Uhr.

Fraukfurt a. M., den 22. Juni 1894.

Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts. TV.

[16991] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Albert Holzerland zu Greifswald wird heute, am 9. Sni 1894, Mittags 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Rechtéanwalt Rammelt zu Greifswald wird zum Konkuréverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 4. August 1894 bei dem Gerichte anzumelden. Cs wird zur Be- lan chung über die Wahl eines anderen Verwalters, owie über die Bestellung eines Gläubigerausshusses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Kon- furs8ordnung bezeihneten Gegenstände auf den 7, Inli 1894, Vormittags 12 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 18, August 1894, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerihte Termin an- beraumt. Allen Personen, welche eine zur Kon- kurêmafse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig find, wird aufgegeben, nichts an den Gemeins{uldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem be der Satze und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befcie- digung tin Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 4. August 1894 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Greifswald.

[21280] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des zu Jmmeke verstorbenen Bäckers Reinhold Hausmaun ist heute, am 97. Juni 1894, Nachmittags 5 Uhr, das Konkurs-

._des Königlichen Amtsgerichts zu Breskau.

verfahren eröffnet. Der Notar Dr, Kir zu Gum-

mersbach ist zum Konkürsverwalter ernannt. Konkurs- forderungen sind bis zum 25. Juli 1894 bei dem Ge- rihte anzumelden. Es ift zur Beschlußfaffung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerauésshufses und ein- tretenden Falls über die in $ 120 der Konkurs- ordnung bezeichneten Gegenstände sowie zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Freitag, den 27. Juli 1894, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin anberaumt. Allen

: Destonen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Cs

de in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas s{chuldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemein|chuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An- \pruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 25. Juli 1894 Anzeige zu machen.

Gummersbach, den 27. Juni 1894,

Gosfky, Assistent, als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung I.

[21297] Konkurêverfahren.

Veber das Vermögen des Dachdeckers Richard Schönnebeck in Jägerhaus bei Halver ift heute, am 27. Juni 1894, Mittags 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter : Nehtsanwalt Wünnen- berg zu Lüdenscheid. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10. Juli 1894. Anmeldefrist der Konkurs8- forderungen bis zum 20. Juli 1894. Erste Gläu- bigerversammlung und allgemeiner Prüfung8termin am 31. Juli 1894, Vormittags 10 Uhr.

Lüdenscheid, 27. Juni 1894.

Hobleskte, Gerichts\{rciber des Königlichen Amtsgerichts.

[21196] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Maurermeisters Richard Kühn zu Naumburg a. Qu. wird heute, am 28. Junt 1894, Nachmittags fünf Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Nechtsanwalt Geisler zu Löwenberg wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 5. August 1894 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\chufsses und ein- tretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände auf Montag, den 23. Juli 1894, Vormittags 9 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Mittwoch, den 15. August 1894, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Termin an- beraumt. Allen Personen, welche eine zur Konkurs- masse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwat s{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemein]chuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis, zum 23. Juli 1894 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Naumburg a. Qu.

[21174]

Veber das Vermögen des Droguiften Theodor Schüße in Neumünster is am 27. Juni 1894, Nachmittags 5 Uhr 30 Minuten, das Konkurs- verfabren eröffnet. Konkursverwalter Rechtsanwalt Dr. Brote in Neumünster. Offener Arrest und Anzeigefrist bis zum 28. Juli 1894. Anmeldefrist bis zum 28. Juli 1894. Gläubigerversammlung Donnerstag, den 19, Juli 1894, Vor- mittags L0 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin Donnerstag, den 16, Auguft 1894, Vor- mittags 10 Uhr.

Neumünster, den 27. Juni 1594.

Königliches Armtsgericht.

[21184] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen der unverehelichten Pau- line Kramm, Inhaberin eines Schnitt- und Putzwaarengeschäfts zu Hornhausen, is am 27. Juni 1894, Nachmittags 4t Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Verwalter: Auktions- kfommissar Böttger zu Oschersleben. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. Juli 1894. Anmelde- frist bis 31. August 1894. Erste Gläubigerversamm- lung am 18. Juli 1894, Vormittags 11A Uyr. Prüfungstermin am 21. September 1894, Vormittags 10 Uhr. |

Oschersleben, den 27. Juni 1894.

Behrens, A/sistent,

Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts.

[21191] Konkursverfahren.

Veber den Nachlaß des Fuhrwerksbesiters August Krenkel in Rochlitz ijt heute, am 28. Juni 1894, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet worden. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Gülde in Nochlißy. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 27. Juli 1894. Erste Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüfungstermin den 4, August 1894, Vormittags 9 Uhr.

Königliches Amtsgeriht Rochlitz, den 28. Juni 1894. A}. Dr. Böhmer.

[20764] Koukursverfahren.

NVeber das Vermögen des Kaufmanns Alfred Sa in Steinbach ift heute, am 26. Juni 1894, Nach- mittags $6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Kaufmann Andreas Carl Malsch in Steinbach ist zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 23. Juli d. Is. beim Gericht anzu- melden. Prüfungstermin und Termin zur Beschluß- fassung nah $ 102 Konk.-O. am 27. Juli d. Js., früh 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 23. Juli d. Js. ist erlassen.

Kellermann, Gerichtsschreiber des H. Amtsgerichts in Salzungen.

[21201] Konkurs.

Ueber das Vermögen des Wegebauarbeiters Karl Hubenthal in Berneburg und seiner minderjährigen Kinder erster Ehe: Ae 2) Margarete, 3) Heinrih, 4) arbara lisabet, 5) Katharina und 6) Sophie Katharina t am 27. San 1894, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Rentner George Eckhard Uckermann in Berneburg. Offener Arrest mit Anmelde- und Anzeigefrist bis. zum 19. Juli 1894. Erste Gläubigerversammlung und

isl

Prüfungstermin am 27, Juli 1894, Vor-

mittags 10 Uhr. (Aktenzeißen N. Nr. von 1394.) Î

Soutra, den 27. Juni 1894. ; Kästner, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[21180] Konkursverfa Veber das Vermögen des 19. Januar 1894 zu Spaudau verstorbenen Schütenwirths Jacob Puth wird heute, am 28. Juni 1894, Vormittags 9 Uhr 40 Min., das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Skar- bina zu Spandau wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 8. August 1894 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Be- {lußfaffung über die Wahl eines anderen Verwal- ters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus= \chufses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände auf den 26, Juli 1894, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderung auf den 23, August 1894, Vormittags 107 Uhr, vor dem unterzeihneten Geridßte, Zimmer Nr. 24, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmafse gehörige Sache in Besiß Haben oder zur Konkursmasse etwas \{uldig find, wird aufe gegeben, nihts an den Gemeinshuldner zu ver- aegen oder zu leisten, auch die Verpflihtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den A für welche sie aus der Sache abge- onderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 8. August 1894 Anzeige zu machen. Königliches Amtêgericht zu Spandau. Veröffentlicht: Pl o ch, Gerichtsschreiber.

[21198] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Fran Amalie Emilie, verw. Albrecht, geb. Schubert, Jnhaberin eines Schnittwaarengeschäfts in Hainsberg, ist heute, den 27. Juni 1894, Nachmittags 36 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter : Ortsrichter Augustin in Tharandt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 20. Juli 1894. Anmeldefrist bis zum %. Juli 1894. Erste Gläubigerversammlung den 11. Juli 1894, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin den S. August 1894, Vormit- tags 10 Uhr.

Tharandt, den 27. Juni 1894.

Sekr. Hertwig, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[21287] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Tischlermeister&

riedrich Schwienefoth zu Lintorf ist heute,

ormittags 104 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Apotheker Alpers in Lintorf. Anmelde- frist bis 26. Juli 1894. Erste Gläubigerversamm- lung und Prüfungstermin: 2. August 3894, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit An=- zeigefrist bis 26. Juli 1894.

Wittlage, den 28. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. T.

[20655] Konkursverfahren.

Friedrich Anton Geih in Zwickau ist heute, am 25. Juni 1894, Nachmittags 4 Uhr, das Konkturs- verfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Rechts- anwalt Haun in Zwickau. Frist" zur Ce anmeldung bis zum 20. Juli 1894. Erste Glâäu- bigerversammlung am 14. Juli 1894, Vor- mittags {12 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am L. Auguft 1894, Vormittags A1 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. Juli 1894.

Zwickau, am 25. Juni 1894. : Der Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts: Schönherr.

[21176] Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma J. B. Rauch, Schnittwaareugeschäft in Amberg, wurde nah gepflogener Schlußver- theilung durch Beschluß des Kgl. Amtsgerichts Amberg vom Heutigen aufgehoben.

Amberg, den 27. Juni 1894.

Der K. Sekretär: Schels.

[21204] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kanfmanus Emil Michaelis in Berlin, Mohren- straße 21, Privatwohnung: Puttkamerstraße 5, ift, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 12. Mat 1894 angenommene Zwangsvergleih dur rehtê- kräftigen Beschluß von 12. Mai 1894 bestätigt ift, cufceloben worden.

Berlin, den 26. Juni 1894. |

von Quooß, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts I. Abtheilung 84.

[21179] Konkursverfahren.

In dem S über das Vermögen des Kaufmanns und Fabrikanten Rudolf Glade, in Firma Etzold & Glade zu Bérliu, Nitter- straße 48, is zur Abnahme der S{hlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksihtigenden Forderungen und zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die den Mitgliedern des Gläubigerausshusses zu gewährende Vergütung Schlußtermin auf den 21. Juli 1894, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte 1 hier- selbst, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel C., Erdgeschoß, Saal 36, bestimmt.

Berlin, den 26. Juni 1894. i

S Man Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 83.

[21205] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Weisibierbvanertidesittere Germ anen zu Se ist heute e e Schlußvertheilung der Masse nah erfolgter bh termins aufgehoben worden.

Berlin, den 21. Juni 1894. ë :

E O E 1A

des Königlichen Amtsgerichts 11. Abtbeilung, 17. [21349] Bekanntmachun

In dem Ponkurse über den Radla f E storbenen Kanfmaiis Herm s des t

Ferdi.cand Kryuitz, in Firma ®-cynig & soll bie Schlußvertheilung der M n

M0 No IXZ D T N ESP T T T E I E

altung des Schlußs

E, F tahlasses des am

Veröffentlicht: Gropengießer, Gerichtsschreiber... i zt;

Ueber das Vermögen des Schneidermeisters P