1913 / 153 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Württembergische Leinen-Judustrie Blaubeuren.

Vilanz pro 31. März 19183.

M R Se A M H F

Gebäude nah Gesamtabschreibung er 10 725,77 | 269 caoika

435 518,80 28 167,13

[33879] Paffiva.

Mh 3 900 000|— 178 893/29

95 000|—

30 744/73 273 566/54

27/50

20 526/79

6 000|— 6 786/60 11 945/51 25 263/18

[33870] i Deutsche Salpeterwerke, Fölsh & Martin Aktiengesellshaft. Hamburg.

Gewinn- und Verlustrechnung 1912.

Nathfolger,

i Vierte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

Ei Berlin, Dienstag, den 1. Juli 1913. Aufgebote, Verluft- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. Öf en tl î ch er Anze i ger E T a R +*

L - Erwerbs- und Wirtschafts enofsenshaften. 2. Verkäufe, Verpachtungen, e ngungen 2 Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 30 4.

Aktienkapital : 1800 Stüdck Neservekonto 106 727/97 | Spezialreferven 170 752119 | Deikrederekonto | Kreditoren 99 495/56 | Dividendenkonto Dispositionsfonds Talonsteuerreservekonto Beamtenpensionsfondskonto . . ArhetterunseritgugMale abrifsparka}e trl und Verlustkonto : 4 L Nortrag vom Abschluß pro 31. D 1912 |

13 902,41 ) m Rechnungsjahre : Ge iri 1912/13 A 80 169,29

Aktien à M 500,—

| A | Maschinen nah Gesamtabshreibung

573 117/58 | * von s -

46 548|— | Güter nah Gesamtabs{reibling von

561 899 20 | Wasserkräfte und Quellwasserleitung iss | nach Gesamtabschreibung von 53 50

M 727 916,14

Debet. Handlungsunkosten und Tantiemen Einkommensteuer Zinsen und Kursverlust Prämie 3 9% auf £ 49 000, 7 obligationen Talonsteuerre) erve G id Abschreibung und Amortisation : 18 Abschretbung: : Saat auf Anlagen, Fahrzeuge und Gebäude im Hafen Talta auf Inventar în E More E 491 ZINAG b auf Gruben und Anlagen in Guanac : I24 302/20 Kassa außerordentliche auf Gruben und Anlagen in Guanaco 367 571/02 Wechsel im Portefeuille Amortisation : al aug I Statutengemäße Amortisation 1 000 000 —-| 1909 374/09 | 642 825/84 Außerordentliche Amortisation ( A E L, L rei ewi E R | E S . a G rine e E E E ORRO | 4 507 521 81 D ORT R E IE E n f

91 9598 M

An Gehalte- und Reiseunkostenkonto 4 c: 5 Per Cr E Lan - Unkostenkonto c 2 Zinsenkonto . 3 nes 2 Iedchselkonto N ie Gewinnsaldo 71/70 158 310,05

Dec Voxrstaud.

27 540 A La U T reh S | | Hilfsgeräischäften 0A es 2 Cou

zte: Leinen und Gebilde é 508 260,92 F L O

Betriebsmaterialien 16 157,36

- Niederlafsung 2c. von Rechtsanwälten. 4. Verlosung 2c. von Wertpapieren

i Sn e Invyaliditäts- 2c. Versicherung. 5, Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellshaften - Bankausweise.

- Verschiedene Bekarmtmachungen-

O0 PR

692 694/75 350 111/63 11 772/57 6 IIEE

120 639/82 18 877/09

=s

Debitoren [33920]

Aktien-Gesellschaft Zoologischer

Garten zu Elberfeld.

Die diesjährige ordentliche General- versammlung findet statt Freitag, den 25. Juli d. J., Abends 6 Uhr, im NRestaurationêgebäude der Gesellschaft.

__ Tagesordnung :

1) Geschäftsteriht über das Betriebs-

J0hr L912.

2) Vorlage der Bilanz per 31. De-

zember 1912 nebst Nevisionsp. otofkoll.

S Actien - Bierbrauerei Marienthal.

Laut unserer Bekanntmachung vom 2. Mai d. I. werden folgende 30 Schuld- verschreibungen unserer 419% igen Naeh vom Jahre 1962, als:

Mr: 8:02,64 71.72.85 106-4125: 168 2083 215 221. 242:244 252 272-465: 521 539 941 976 089 692671673 685. 711

3) Antrag auf Entlastung des Vor- 16 729 744, 30 Stck. a é 1000,—,

stands und des Aufsichterats. vom L. Juli d. I.an

4) Ergänzungswahlen von Mitgliedern E Rückgabe der betr. Schuldverschrei-

des Aufsihtsrats. ung nebst Zinsscheinen von der

Elberfeld, den 28. Juni 1913. M prodeurien Band n -Pamburg

Der Aufsichtsrat. zum Nennwerte eingelöft. i Justizrat Dr. Berthold, Vorsitzender. Hamburg. den 30. Juni 1913. Arthur Lucas, Shriftführer. 0E Moonn ns,

[33904] i In Gemäßheit des § 5 des Anleihe- vertrags vom 25. Januar 1906 kündigen wir hiermit den gesamten noch in Um- lauf befindlihen Betrag der bis jeßt unverlost gebliebenen 4°/9 Teilschuld- verschreibungen unserer Anleihe vom 25. Jauuar 1906 zur Nücfzahlung à 160 0/5 auf den L. Oftober 12183. Die Einlösung erfolgt durh die Hildesheimer Bauk in Hildes- heim und die Herren Jacquier & Securius in Berlin. Helmstedt, den 30. Juni 1913.

Uberland-Zentrale Helmstedt Aktiengesellschaft. [33850] Bilanz der Lüdenscheider Portlaud

Cement-Fabrik zu Brügge i/W. für das Jahr 1912,

Aktiva. Immbobilienkonto Ningofenkonto Maschinen- und Mobilien-

fonto Vorrâte i E Kassa und Wechsel...

[33393] Hochfrequenz- Maschinen Aktiengesellschaft für drahtlose Telegraphie.

Vilanz ver 31. Dezember 1912.

Afiiva. Kassakonto s Debitorenkonto (darunter Bankguthaben M 786055) Kautionskonto L Stationtkonto Eilvese . Stationskonto Tuckerton Konsortialbeteiligungékonto Genuß scheinkonto j D Mobiltarkonto: |

Bestand M 1,— | Zugang . 336,90 |

Summa . S 337,90 | Abschreibuna . 336,90 1|—

059 32563

94 L

70 5) Kommanditgesell- e haften auf Aktien und E —— h Aktiengesellschaften.

e 2 É 3304] C - © 7 4 D l 3 902 Jou Abschluß pro 31. März 191 Ss Von den von uns ausgegebenen Partial-

fe Bleiche und 144 407/64 bligatiouen sind bei ter am 11. Juni | 913 stattgefundenen und durch notarielles | rotokoll beurfundeten Verlosung für

831 220/39

Verlustkonto.

e A 1 626/16

Vortrag vom 1 Uebershuß der Fabrikation,

126 413/61 Appretur

Vortrag von 1911 e

Berfallene Dividende

Gewinn des Jahres 1912 auf und Sonstiges

1 999 419/80 TO0|—-

360 465/98 392 288/19 305 422/50 1 A

T

D S M D S

ck= ŒœA , ee Ee Salpeter, Jod, Waren (Diskonti und Spesen) . - -

as Jahr 1912/13 die Nummern 23 11 9 gezogen worden. Die Einlösung dieser Obligationen er- lat mit je /& L000,— gegen Rückgabe erselben am L. Oftober 1913 bei der stbank für Handel und Gewerbe zu önigsberg i. Pr. und Posen sowie eren sämtlichen Niederlassungen und i der Kasse der Gesellschaft. Insterburg, den 1. Juli 1913, Insterburger Aktien-Spinnerei. H. Richter. Schloß.

4 380 948/20 | "

4 507 521/81 158 310/05

L Ol De ember 1912. E y Der Vorstand. Paul Benthien. S: | s Wir bescheinigen, daß die vorstehende Gewinn- un 1e Akti ellschaft in Uebereinstimmung ist. 3: n s A Ee Rie ernannten Revisoren: Alban W. Jacobi. Moll. F. Hildebrandt.

Bilanz 1912.

2 S0 Aktiva.

Wilh. Biernagki. : Rerlustrechnung mit den

C a a H Württ. Leinen-Fudustrie

Blaubéuren.

In der heute stattgefundenen 31, ordent- lien Generalversammlung unerer Gesfell- schaft wurde die Divideude Jur das am 31. März d. J. abgelaufene Geschäftsjahr auf 4 27,50 pro Aktie à M 500,— festgeseßt. : E i B Auszahlung der Dividende geschieht gegen Ausfolgung des XX X. Coupons vou heute an _ A: 24/99 bei der Württ. 1 059 4842 Stuttgart, S S dbr o beer wg Bantguitglt ov, An id E e

156 372 97 Pius D E e Unter | Vortrag aus 1911 20 917/89} Zin]entlc L ae S AO E 1 E um Eibe es 1 oon Handlungsunkostenkonto A E 256 : üblichen Gescha7ts n. ; D Bilanzkonto, Bertull Þr 2 O Co R tine, e Li Amortisationskonto . 14 500,— d

mni0qung l bex: érwilhnien beiden VWauken gegen Ueberlassung des Talons in Empfang ge- nommen werden. _ Blaubeuren, 27. Juni 1913.

Passiva. | 200 000/—

3000| 1 965/34

Bilanzkouto am 31. Dezember 1912.

41 670/30! Aktienkapitalkonto . | } Erneuerungsfonds- 120 000 /—

konto 9 292/50 Kreditorenkonto 435—

Eisenbahngrundstüskonto . E Eisenbahnanlagekonto 134 500,— —— Abschreibung 14 500,— Bea, Debitorentonto \ Gewinn- und Verlustkonto : | Verlustvortrag aus 1911 |

920 917,89 | Verlust in 1912 .

[33874] Hanseatische Plantagen-Gesell- schaft Guatemala Hamburg.

Bei der am 25. Juni a. c. dur den Notar Herrn Dr. G. A. Remé vorge- nommenen Auslosung unserer 59/% VorrechtZanlcihe sind folgende ver 2. Januar 1914 mit 105 % rüd- zahlbare 28 Obligationen gezogen worden :

29 36 90-121 159 215 269 298: 343 345 350 -368: 393 395 417. 423 454 D206 02 D486 9914: 090.092 644 7258 778 930 959. Samburg, den 1. Juli 1913. Der Vorstand.

[33918] Die Herren Aktionäre der Zuckerfabrik Obernjesa werden hiermit ersucht, sch zu einer Geueralversammlung am Diens- tag, den 15. Juli, Nachmittags 2z¿ Uhr, in der Ritterlingshen Gastwirt- haft in Obernjesa einzufinden. _ Tagesorduung : 1) Geschäftsbericht. Vorlage der Jahres- rechnung und ‘Erteilung der Ent. lastung. 2) Uebertragung von Iftien. 3) Statutenänderuna, § 45 Ziffer 4. Oberujesa, den 27. zunt 1913. Der Vorftand der

Zuckerfabrik Obernjesa. [33919] | Elektrizitätswerk Crottorf, A.-G. zu Croltorf.

“M S i i 1 975 500|— Nicht einberufenes Aktienkapital D CUBiNi Kasse und Bankguthaben in Hamburg | l Saal Kassenbestände in Chile . | 8e D Gegen Depositen verlie G “pee &Fnvyentar in ie: reit: S | ventar in Chlle: : - i SrMobilien, Karreten, Maultiere, Pferde, Werkzeuge zum Fabrikbetrieb Bestände an Caliche, Sc und Waren zum Wiederverkauf as Anlagen, Fahrzeuge, Gebäude im Hasen Talal. Salpeterfelder im Departement Taltal . . Fabrik- und Maschinenanlagen fowie Wasserleitung Neuanlagen in den Fabriken : i Gruben und MWasfserverforgungêanlagen în Guanaco T ABdiL6 Interimskonto 445 08118 Diverse Debitores . R D

al d Passiva. Aktienkapitalkonto . Kreditorenkonto Interimskonto

Aktiva.

M 335 537/97

120 841/28

Ma 3854] | L dingler’sche Maschinenfabrik, A.-G., : Zweibrücken. Die XVI. ordentlihe Generalver- immlung findet statt Donnerstag, den 4. Juli 19183, Vormittags Ul Uhr, Geschäftslokale der Gesellschaft in weibrücken, wozu die Herren Aktionäre iermit hôflihst eingeladen werden. _ Tagesorduung : 1) Geschäftsbericht des Vorstands. 2) Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und Verlustcehnunag. 9) Gntlastung des Vorstands und Auf- sichtsrats. 4) Wähl von Aufsichtsratsmitgliedern. Hinterlegung der Aktien gemäß § 20 s Gesellshastsvertrages bis “spätestens 0. Juli 1913 bei der Gesellschaft

# A | 2 100 000|— 20 846/07 938 479/56 3 059 225/63 Hochfrequenz-Maschinen Aktieugesellschaft für drahtlose Telegraphie. Emsmann. Dr. Goldschmidt. Vorstehende Bilanz habe ih geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern der Hochfrequenz - Maschinen Aktiengesellschaft für drahtlose Telegraphie zu Berlin in Uebereinstimmung befunden. Berlin, den 31. Mai 1913. Heinrich Zotenberg, beeideter Bücherrevisor. Gewinn- und Verlustkonto

j 104 875/99 38 281117 86 193/34 2 901/24

688 680/99

12 649,69 33 567 54 | uis ; 204 965/34 204 965/34 Debet. Getwvinn- und Verlustkouto am 31. Dezember 19 Kredit.

Vereinsbank in 12.

Passiva. Aktienkapitalkonto . . Hyvothekenkonto (Srund|ch{uldfonto Kreditorenkonto Delkrederefonto

50 000|— 57 200|— 255 000|— 325 010/72 1 17027 688 680 99 Gewinn. und Verlustkonto.

3 387/39 | 33 567/54

16 037/04 | 7 os0l03 36 954/93

36 95493

i 29. Mai 1913. Ber aat Eisenbahn- und Hafe Aktiengesellschaft.

n Der Auffichtsrat. Der Vorstand.

99, 320 289/15 —} 2 094 903/96

[33860] 4? proz. à 103% rüdckzahsbare Schuldverschreibungen der Breiteun- burger Portland-Cement-Fabrik

Barz.

enn | a

Prämie 3 °/o auf

Pasfiva. Man... 54 0/6 ige Prioritätsanleihe L zuzüglih der Prämte von

350 000,—,— à 4 20,40, 3 0/9 bei der Rückzahlung

40 140 588/03 | 11 634 000|—

Der Vorstand.

Bei der heute stattgefundenen plan- mäßigen Auslosung der {ür das. Jahr 1913 „zu tilgenden 45% Partialobvli- gationen unserer Anleihe vom 15. November 1891 sind folgende

Gleidhzeitig machen m Aufsichtsrat unserer Gesellschaf Direktor Gustav Nemé in den

Thielidcke.

29. Mai 1913.

Vorstehende Bilanz habe ih geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten

Büchern der Gesellschaft in Berlin, den

Uebereinstimmung gefunden. L

Walter Schulze

n wir bekannt, daß Herr Arcitekt Karl Mencking aus dem

ieden ist. ( Aufsi E gewählt, sodaß sih nunmehr der Nuf-

An seine Stelle wurde err

er der Rhein. Creditbauk, Maun- im, oder deren Zweignicder- sungen.

Zweibrücken, den 1. Jult 1913. Der Vorstand. Dingler. Oesterlen.

Laets.

3862]

Unsere Aktionäre werden hierdurch zu der auf Mittwoch, den 30. Juli 1913, Nachmittags 4 Uhr, im Hôtel ,Goldenes Roß* zu Halberstadt festgesetzten dies- jährigen ordentlichen Geucralversamm- lung eingeladen. Tagesordnuug : 1) Vorlage der Bilanz nebst Gewinn-

vom Jahre 1899,

Bei der am heutigen Tage statt- gefundenen Auslosung unserer 4? pro- zentigen Schuldverschreibungen sind nachfolaende Nummern aezogen tworden : Nr. 38 58 112 113 121 124 134 175 184-204 294 319 372.379 = 14 Ste à d 300 ,—.

Einnahme. Betriebsübers{chuß

Ausgabe.

Abschreibung 928 373/48

Brügge i. W., den 1. Jan. 1913. Der Vorstand.

dé: lud 28 373148

[33412]

für das Geschäftsjahr L912

: Debet. M | 4 An Handlungsunkoftenkto. 98 820/16 «„ Gewinn- und Verlust- | TOHIO 1E 2 157 400/51 Mobiliarkonro, Ab- | schreibung

336/90

Hiervon wurden getilgt : ogen worden : ichtsrat Nr: 428 433 454 487. 497 521 562 Nummern gez0g fs 616 646-656 706 708 742 744 752 757 798 805 817 844 863 932 934 953 1048 1150/1159 1262 1295 1297 1308 1398 1397 = 33 Stüd à #6 1000 —. Die Rückzahlung dieser Schuldverschrei- bungen erfolgt gegen Einlieferung derselben und der dazu gebörigen Talons fowie der noch nicht fälligen Coupons vom L. Of- tober 19123 ab mit einem Zuschlag von 3% in Hamburg bei der Norddeutschen Vank in Hamburg, in Hannover bei dem Bankhaufe Ephraim Meyer «& Sohn. Die Verzinsung obiger Schuldverschrei- bungen hört mit dem 1. Oktober 1913 auf. Hamburg, den 19. Junt 1913.

Breitenburger Portland-Cement-Fabrik.

MVethler.

und Verlustrehnung sowie des Ge- Interimétkonto . . \chäftsberichts für 1912/13 und des Prüfungsberihts des Aufsichtsrats.

2) Genehmigung der Bilanz nebst Ge- winn- und Verlustrehnung und Be- \{lußfassung über die Verwendung des Neingewinns.

3) Entlastung des Vorstands und Auf- sichtsrats.

4) Wahlen zum Aufsichtsrat. Diejenigen Akiionäre, die sich an der Generalversammlung beteiligen wollen, haben ihre Aktien gemäß §17 des Statuts spätestens eine Woche vor der Ge- neralversammlung, den Tag der Ver- sammlung und der Hinterlegung nicht mitgerechnet,

bei der Gesellschaft oter

bei der Bankfirma Mooshake & Linde- mann, Halberstadt, oder

bei der Reichsbank oder

bei einem Notar

zu hinterlegen. In letzterem Falle ist der

vom Notar ausgey1tellte Hinterlegungsschein

bei der Gesellschaft oder der Bankfirma

Mooshake & Lindemanu vor Ablauf

der Hiuterlegungsfrist in Verwahrung

zu geben und bis zum Schluß der General- versammlung dortselbst zu belassen.

Crottorf, den 50. Juni 1913.

Der Aufsichtsrat. Fr. Lindemann.

938 479/56

aus folgenden Mitgliedern zusammenseßt: ' 1 195037 13

n 8 a - ; ; Borsißender,

909: # 40 000,—,— à 103 /o = ; Nr. 731 42; 1) Herr Direktor Friy Thtelicke, als B A

| L E | S414 S b Ne, 91 97 101 131 139 A Herr Direktor Gustav Remé, als stellvertretender Vorsitzender, 1910: % 420000, —,- ) Fr E | 157 186 906: 3) Herr Architekt Georg Schmidt.

E O ee Lit, C Nr. 226 245 272 284 289 Berlin, den 28. Juni 1913. : L ur E E Zehlendorfer Cisenbahn- und Hafen-Aktiengesellshaft. arz:

ölnishe Baumwollspinnerei

und Weberei.

Vom 83L. Dezember 1913 ab ge-

ngen folgende zu notariellem Protokoll

n 27. Juni a. c. ausgeloste Partial-

ligationen über je 4 L000 ,-— zur

inlôósung, und zwar bei den Bank-

Usern :

J. H. Stein

E Oppenheim jr. & o

A. Schaaffhauseu’ scher Bankverein

Nr. 27 57 61 92 125 134 162

¿ 242 257 280 334 342 343 356

i 494 524 539 560 704 707 736

4 849 905 925 930-960 968 972

B 1021 1049 1081 1149.

Bet Einlösung dieser Partialobligationen 128 703 sen außer den Talons auch die Zins-

| wpons, welche später als am Fälligkeits- | ß? der Partialobligationen verfallen, mit gereicht werden, andernfalls wird der prag der fehlenden Zinscoupons zurück- Ah und zu deren Einlösung ver- éndet, Lon früheren Auslosungen ist noch ständig Nummer 501 (per 31. De- tber 1910). Cölu, den 28. Funi 1913. Die Direktion.

Gaswerk Groß- und Klein-| * Raschen Aktiengesellschaft,

Vilanz per 31. März 1913. Kredit.

Per Patentkonto |, Genußscheinkonto M E Zinsenkonto e SPenaltelerve fut Bor 2961 (0 2 bereitungsfostenkonto 961 54 24 728/83 5 988/15

103818

9! 1 ‘- 4

N 840 480,— 999 323. i Aa E 6 C 00 —,—— à 103 % = “L Die Auszahlung des Betrages dieser un N 945 940,— Obligationen e vom 2. Jauuar

E Nfervéfo : 1914 bei den Firmen:

Geseßliher Reservefonds . . . 2. «eo e oor Göitivied Herzfeld, Hanno

Amortisationsfonto: ‘Bestand am 1. Januar 1912 C s LO DOL 928/70 Magdeparg er She: ae ‘Fürsten, zuzüglich dex [ate gens zu machenden Abschreibung heims Geben), Cöthen |- Anh,

für das Jahr 1912 E R S Ensibén und einer außerordentlihen Amortisation von . . S S ; Us

Nicht abgehobene Dividende Karl Kux senior, Halberstadt,

Diverse Kreditores Zörbiger Creditverein, Ae,

Fnterimsfonto i Kotsch & Co., Zörbig, und

E is ea die A A per dex Gesell\chaftstasse hier-

T selbst gegen Auslieferung der vorbezei-

neten Obligationen nebs Zinscoupons

sowie gegen Quittung des Obligations-, inhabers, welhe auf den Obligationen vorzunehmen ift. e i :

Cöthen i. Auh., den 27. Juni 1913.

Maschinenfabrik Actien- x 5 ; ¿x & Co. Gefen e : Extraabschreibung j ___|MWaren und Materialien [33376] C Extraabschreibung 33376 : E Elektrizitätswerke I. G. Eichel- Debitoren

Kâssa, Wechsel, Effekten

berger & Co. Kommanditgesell- | aja schaft auf Aktien in Sigiswang. | Beteiligungen

Die Kommanditisten der vorgenannten Kommanditgesellschaft laden wir zu einer außersrdeutliheu Generalversamm- lung auf Montag, den 28. Juli 1913, Vormittags 10 Uhr, in das Amtsólokal des Kgl. Notariats Immen- stadt ein.

Attiva. Grundstück- und Gaétwerks- anlagen

Kassenbestand Bankguthaben u. Debitoren Lagervorräâte Vorausbezahlte tungtprämien

|

E 3 466 980|—

| 18 194 68

3 887 220|— 590 959|— 70 902|—

138 651 1-195 037/13 Hochfrequenz. Maschinen Aktiengesellschaft für drahtlose Telegraphie.

Emsmann. Dr. Gold\chmtdt.

Vorstehendes Gewinn- und Verlustkonto

habe ich geprüft und mit den ordnungs8-

mäßig geführten Büchern der Hochfrequenz-

Maschinen Aktiengesellshaft für drahtlose

Telegraphtie zu Berlin in Uebereinstimmurg

befunden.

Berlin, den 31. Mai 1913.

Heinrtih Zoten berg, _ beeideter Bücherrevisor.

Der Aufsichtsrat hat von dem Bericht

des Vorjtands fowie von der Bilanz und

der Gewinn- und VerlustreHnung für

1912 Kenntnis genommen und erkiärt fich

mit denselben einverstanden.

Berlin, den 31. Mai 1913.

Hochfrequenz-Maschiuen Aktieugesellschaft für drahtlose Telegraphie.

Der Aufsichtsrat. Büchsel.

E E 3114797 | [33394] R 95776 | LOOOUE,

—_— 2 | “Der Auffichtsrat unserer Gescllschaft

96 405 75 | besteht aus folgenden Herren :

1) Admiral à la suite des Seeoffizièr korps Wilhelm Büchsel, Exzellenz, in Halensee, JoahimFriedrtihstraße52/53, als Borsitender,

2) Bankdirektor Curt Sobernheim,

i Direktor der Commerz- und Disconto-

verteilen : Bank in Berlin, Behrenstraße 46,

Teer VefondS . .*. . 390, als stellvertretender Vorsitzender,

4 9%/c Dividende. . . 72 | 3) Fabrikbesißer Julius Drucker, Brünn,

Vortrag auf neue | 4) Direktor derBrandenburgis{benCarbid-

Rechnung 7 735/44 und Elefktrizitäts-Werke, Aktiengesell-

47 25497 haft, Alfred M. Goldschmidt in —— Berlin, Köthenerstr. 28/29, Berkin,

5) Bankier Carl Hagen in Derfflingerstrafe 12,

6) Direktor der C. Lorenz, Aktiengesell- [Gaft, Nobert Held in Berlin, Lüßow- vlay 6,

7) Nehtsanwalt Dr. Marx Oechelbaeuser in Berlin, Kleinbeerenstraße 23 Hochfrequenz - Maschinen

Aktiengesellschaft für drahtlose

Telegraphie.

Emsmann. Dr. Goldschmidt.

71

Kereinigte Werkstätten für Kunst im Handwerk Act. Ges. Bremen.

Bilanz am 31. Dezember 1912. T S 570 34531 11 406/91 229 804/20

| in Cöln.

909 374009/ 1 000 000|—|17 411 302/79 S 110 5 813 071/15 900 812/50 531 310/59

40 140 588/03

700|— 211 328 549/04 406 761 973

Aftiva. Dasfda.

Aktienkapital Hypothekarishe Anleihe . . Kreditoren Borträge für Salär, Un- T C Dividendekonto Grneuerungtfkonto Ofenbaukonto DTEIELDETONDOIOI O Gewinn- und Verlustkonto: | Bortrag aus M | 1911/12 117,77 | RNeinaewinn in | 1912/13 COLCOT 7 735/44 328 549,04 Gewinn- und Verlustrechnung ver 31. März 1913.

180 000|— S5 000|— Abschreibung i e Maschi Werk Betriebseinrichtungen . - - -_ Masdinen, SErilbuna 4 22 900,52 Extraabschreibung : E y S ntt Ausstellungen, Bauanlagen, Inventar, Fuhrwell 56 | Abs reibung M e a 28 Ertraabschreibung alu v ——- | Kataloge, Photographien, Muster, Zeichnungen, VcodeL S Abrbribuka M 11 289,77

o 4 931/50 260|— É 900/— 1 600|— 1 260|—

101 100/52 360 816 47

. Dezember 1912. Der Vorstand. Paul Benthien. , Dr. Bertram. Wir bescheinigen, daß die vorstehende Bilanz «esellschaft in Uebereinstimmung ist. Ab . A, Die vom Auffichtsrat ernauuteu Revisoren : Alban W. Jacobi. M oll. F. Hildebrandt.

Hamburg, 31

Wilh. Biernaßki. mit den Büchern der Afktien-

247 253120

113 593/27

TT0 216 89

110 202/89 3 063 44352 275 378|— 1379 887193 50 753/35

[33864]

Rüctzahluvg 41% Teilschuldver- schreibungen vom 15, November 1900 der Louis Schwarz «& Co.,

Actiengesellschaft, Dortmund- Hemelingeu.

Bei der heute im Beisein eines Notars gemäß 88S 1 und 5 der Anleibebedingungen ¡tattgehabten planmäßigen partiellen Til- [29346] gung find von den Teilschu1dverschrei-

; L bungen unserer Anieihe die nach- i G ove oe folgenden Nummern ausgeloft worden. e : a. 3 Teilshuldverschreibungen Lit. A lere, Mlt Ges, Lippehne, beruft am über je Æ 2000 Nr. 16 24 38. 23. Juli cr., Nahm. 2 Uhr, in den | p, ‘5 ‘Teilschuldvershreibungen Lit. m Geschäftsräumen der Gesell\chaft ihre über je 4 1000 Nr. 113 122 133 Aktionäre zur ordentlichen Geueral- | {5j 993. / i A s elltudidte Sell e c. 8 Teilshuldverschreiburaen Lit. C Marta de A , [über je 4 500,— Nr. 282 286 287 1) Geschäftsberiht des Vorstands sowie 399 415 425 459 498 A p und der Gewinn- 4 5 Teilsbuldvershreibunaen Lit. D und Verlustrehnung. 5 i s Na SASCATS BRR ?) Bericht des Aufsichtsrats iber die O A S rüfung der Bilanz und Vorschlag | "Zt _vx i; S zur Gewinnverteilung sowie Vorlage LEF ZUN, eet 104 O 3) Blake, des, A ae Sutlas Nückgabe der Teilshuldvershreibungen und der Bilanz die Entlaffung des. Vor. | der noch nicht fälligen Zinsscheine und v As 9 Ag De. ote Erneuerungs\cheine bei den Kafseu der stands und des Aufsichtsrats sowte Deutschen Nationalbank in Dorlt- über die Verteilung des Neingewinns.

: R \ s z Bergisch 4) Beschlußfassung über die nah Fertig- | MUnd und Bremen, der stellung der Molkereianlage vor- | Märkischen Bank Barmen in Barmen,

__ gesehene Erhöhung des Grundkapitals. Ee A e Sea UHE: O Wabl eines ausscheidenden Auffichts- faffen in Dortmund und Hemelingen. gur Teilncfate an der Generalversamm- Mit dem 2. Januar 1914 hört die E O e E TaR berechtigt, s der ausgelosten Dbliga- welche bis zum Versammlungstage i Ï - , i

bei der Geschäftsftelle ihre Aktien oder Dortmund, den 27. Juni 1913, .

die den Besig der Aktien nachweisenden | L0Uis Schwarz & Co,.,

Depotscheine hinterlegt haben. Actiengesellschaft

Der Vorstand. Krebs. Hohn. Der Vorstand.

| 14|— |

r lr

1 788 065/52

133871]

Deutsche Salpeterwerke, Fölsh & Martin Nawhfolger, Aktiengesellschaft in Hamburg.

en der Generalversammlung der Aktionäre unserer Gesellshaft vom da Juni i die Dividende für das Geschäftsjahr 1912 auf 4 °/9 festgesezt worden. i Gs entfallen demnach an Dividende auf die P e E - Lau S EE H A L 4 pa 7 L E s y d rf Di i Í i; it 259/69 aczablten Interimsscheine je 4 T0, —. Vie de V 28 “Juni 1913 an in Hamburg, Nathausmarkt 8 11, gegen Cinreihung des Dividendenscheins für 1912 (Bn: amburg, 283. Juni 1913. ; E r Der Vorftand. Paul Benthte n. Dr. Bertram. Wilh.

3853] Jerkulesbahn-Aktiengesellshaft Cassel-Wilhelmshöhe.

"e Aktionäre unserer Gesellschaft werden mit zu der am Montag, deu 21. Juli 68., Vormittags 4A Uhr, im Ge- !SLolal der Herkulesbahn (Hunrod- Me 5 hier) statifindenden S. Geueral- sammlung eingeladen.

Tagesorduung : Geschäftsberiht des Vorstands und Vorlage der Bilanz sowie der Ge- winn- und Verlustrechnung für das d) Besgngene Geschäftsjahr. :

Verluste. Kosten des Betrtebes

Zinsen

Ab}|chreibungen : Erneuerungskonto . . 3 000,— Betriebsultensilien- u.

Werkzeugkonto . . 113,10

I E 2 Le

Aktienkapital : i Vorzugsaktien Stammaktien ypotheken und Darlehen . P on, Akzepte, Bankschulden Niückständige Dividende

1 564 000|— 186 000|—

Lt mer Me rit R- I RL A

1 750 000/—

[T] 1 485 000|—

| 997 565 06

| 890

| | 4233 415/06 ) Haben.

R |

e de A k 0) W Besti j e

An Vortrag aus 1911... | 594946 13} Per Sanierungsgewinn | 1334 O “des Me tin die Verwendung Betriebsverlust pro 1912 . 77 317 54 C E) Erteilung der Entlastung.

Abschreibungen pro 1912 , 94 222 46 / Wahl in den Aufsichtsrat.

Extraabschreibungen . . . |__ 5632128 )) Geschäftliches.

; 1234 698 61 Ver von den Aktionären an dieser ada ais j alversammlung teilzunehmen beab- Bremen, im Pat 191d. 10t, wird gebeten, seine Aktien ohne wébogen spätestens am dritten Tage ? dem Versamalungstage im Ge- iftêlofale der Gesellschaft zu hinter- t oder den Nachweis über eine ander- erfolgte Hinterlegung innerhalb ¿er Frist zu erbringen. sel-Wilhelmshöhe, den 30. Juni

Der Aufsichtsrat. Mende, Vorsitzender.

3113/10 Tagesordnung? 29210 1) Erwerb des Anwesens Haus Nr. 20

in Sigiswang mit Zubehör. 9) Erhöhung des Grundkapitals der

Gesellschaft von 8500 auf 50 000 4. Zur Teilnahme an der Generalversamm- lung sind nur diejenigen Kommanditisten berechtigt, welche spätestens am zweiten Werktage vor der anberaumten

Biernaßki.

Neingewinn wie folgt zu Soll. Gewinn- und Verlustrechnuung per 31. Dezember 1912.

[33872]

Deutsche Salpeterwerke, Fölsh & Martin Nawhfolger, Akliengesellshaft in Hamburg.

*n der Generalversammlung der Aktionäre unserer Gesellschaft vom 27. i; 012 Lak ¿n têrat die Herren j L ¿ DIO G Ur. S E in d TeRbeiver Friedri von Martin, Rothenburg D. L-, Sia eie Uu Aktièn bet der | Rittergutsbesißer Dr. Gustav Roesie, Görsdorf, Gesellschaft hinterlegt haben oder deren Graf Ewald von Herßberg, Nostock, aeshehene Hinterlegung beieinem deutfhen Alban W. Jacobi, Hamburg, Notar durch Degen, Nie O vi - und err Z : Sigiswang, den ‘25 De E Bergassessor Helmuth Thiel, Halle a. d. Saale, Elekerizitätowerke Z.G. Eichelberger neugenält worden, ; & Co. Kommanditgeselschaît auf Hamburg, 28. Juni 1913, b Aktien in Sigiswaug. 4 _ Der Vorstand. a ¿vér Der Vorsitzende des Aufsichtsrats: Paul Penn. Mh Er ram. Philipp Ostheimer. Wilh. Biernay ki. Der persönlich haftende Gesellschafter: P i | / I. G. Eichelberger.

F f

Juni

Getvinne. MDrtrag aus 12 Bruttoerträgnis

1334 698 61 Der Vorstand. F. Susemih!l. L. Wiesinger.

s) i Generalversammlung am [32832] Ï / wurde in E raldersatalng e Vereinigte Werkstätten für Kunst Do N rrhote bei C im Handwerk Akt. Ges., Bremen. |in den Auffichtsrat gewählt

Hierdutch machen wir bekannt, daß Herr L ¡Des Poel VN ager. Hofrat A. Paulus, München, aus dem F. Susemithl. L. W Aufsichtsrat ausgeschieden ist, Dagegen j

11777 47 136 50 47 254 27

Bremen, , z ; Gr. Räschen, M Mai 1913. Der Auffihtsrat. Der Vorstand. Friß Francke, H. Theuer kauf. Borfitzer. Revidiert und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern stimmend befunden. O. A. RededLer, beeidigter Bücherrevisor.