1913 / 153 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[33759] Bekauntmachung. i Die Bayerische Vereinsbank dahier

hat den Antrag eingebraht: _ : 6% 6 000 000,— Aftien ihres

Justituts, Nr. 52501—57500 à 716 1200,—, mit halber Dividenden- berechtigung für 1915, i

zum Handel und zur Notierung an hiesiger Börse zuzulassen.

München, 28. Juni 1913.

Die Zulassungsstelle für Wertpapiere an der Börse

zu München.

33758] Von der Deutsh-Asiatishen Bank, hier, ist der Antrag gestellt worden: : nom. 122700 000,— in Deuschland ausgegebenen Anteil der 5 9% Chinesfischen Reorganisa- tioasstaatsauleihe in Gold v. 1913, eingeteilt in 120 000 Schuld- verschreibungen zu je H 409.— Nr. 95 835 -—215 834, und 36 000 Schuldverschreibungen zu je A 2045 Nr. 850 001—886 000, im Jtennbetrage von /¿ 511250 000 §£ Sterling 25 029 000,—

=- Frs. 631 250 000 = ç y . S iftführer: s LUS 000 Yin| gi: De des Vort gende rit!

jur. Friß dert. F. P. Lang- 241900 000 Dr. jur. Friy Weider F. P g

zum Börsenhandel an der hiesigen Börse | [33748] zuzulassen. Die Gesellschast in Firma: Berlin, den 28. Juni 1913. Kaufhaus für Herrenbekleidung, Zulassungsstelle Gesellschaft mit beshräukter Haftung an der Vörse zu Berlin. zu Gelsenkirchen Kope ky. ist aufgelöst. È N Die Gläubiger werden erfuht, ih bei dem unterzeichneten Liquidator zu melden. i j Berlin, den 28. Juni 1913. Paul Sachs, Liquidator, C. 2, Stralauerstr. 42— 5,

[33761] Bekanntmachung. Die Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt in Leipzig hat den Antrag gestellt: nom. Kr. 3000 000,— 4 % steuerfreie Anleihe der Stadt Tepliz-Shönau vom Jahre 1912, unkonvertierbar bis 1925, zum Handel und zur Notiz an der Leipziger Börse zuzulassen. Leipzig, den 27. Juni 1913.

Die Zulassungsstelle für Wert-

papiere an der Börse zu Leipzig. Fried. W. Dodel, Dr. Kiefer, Vorfitzender. Börsensekretär.

[33762] Bekanntmachung.

Die Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt

in Leipzig hat den Antrag gestellt: e

nom. 4 1500000,— 42 9% |[33826]

hyvothekarisch an erster Stelle sicher-| Die Auflö)

gestellte, mit 1029/6 rückzahlbare Teil- | mit beschränkter

\huldverschreibungeu, 1500 Stü | ist beshlosjen

Nr. 1—1500 über je M 1000,—

einlôsbar frühestens am 30. Juni

1922 und :

nom. 6 125 000,— neue, aus

den Inhaber lautende Aktien, eingeteilt

in 125 Stück Nr. 5101—5225 über

je nom. A4 1000,—,

der Fritz Schulz jun. Aktien-

gesellschaft in Leipzig :

zum Handel und zur Notiz an der Leipziger Börse. zuzulassen.

Leipzig, den 27. Juni 1913.

Die Zulassungsstelle für Wert-

papiere an der Börse zu Leipzig. Fried. W. Dodel, Dr. Kiefer, Vorsitzender. Börsensekretär.

(33749] Bekanntmachung. Die Firma Carl Czerny und August Deidesheimer Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Leipzig, vor- mals in Neustadt a. d. Haardt, ift aufgelöst. : Die Gläubiger werden auf efordert, sh bei der Gesellschast, ottshed- traße 19, hier, zu melden. Leipzig, am 27. Juni 1913. Der Liquidator : Oberingenieur C. Czerny.

burger Straße 14, ernannt, an die Gläubiger wenden wollen.

Bekanntmachung.

[33747] & Denuhardt Landes

Die Unger

gelöst. unterzetchnete

Die bierdur aufgefordert, sich zu melden. handelsgesellschaft

Haftung i. Liqu. Curt Roßberg.

lösung der Rietsch Gesellschaft Haftung in Berlin und als deren Liquidator

Wilhelm NRietsch in Verlin, Sonnen- den fich

produktenhandelsgesellschaft mit be- schränkter Haftung in Leipzig ist auf- Zum Liquidator bestellt ist der Oito dire 2 Noßbergin Leipzig, Windmüblenstr. 14/16. ? Gläubiger der Gesellshaft werden

Unger «&Dennhardt Landesprodukten- mit beschränkter

[24516] Bekaunnimachung.

Die unterzeichnete Gesellschaft ist auf- gelöst. Der unterzeichnete Richard Goetze in zum alleinigen Liquidator bestellt. Die etwaigen Gläubiger der Gesell! chaft werden aufgefordert, ih bei der Gesell- schaft zu melden.

Dorner Flugzeug- Gesellschaft m. b. H. i. Liqu.

Nichard Goege.

[31265]

Thüringer Waren- und Möbel-Kredit- gesellschaft mit beschränkter Haftung in Apolda. : : Die Gesellschaft ist am 20. Juni 1913 aufgelöst worden. Die Gläubiger werden aufgefordert, sih bei derselben zu melden.

Apolda, den 23. Juni 1913,

Der Liquidator: Hugo Wunderlich.

[32467] Die Gesellschafter der im Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts Liegniß Ab- teilung B Nr. 36 eingetragenen Firma Louis König, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Wildshütz, Kreis Liegnitz, haben in der notariellen Verhandlung vom 19. Fuli 1912 einstimmig beschlossen, daß das Stammkapital von 140 000 # auf 108 000 4 herabgesest wird. Die Gläubiger werden aufgefordert, fih zu melden.

Wildschütz, den 21. Junt 1913. Die Geschäftsführer der Firma: „Louis König,

Gesellschaft mit beschränkter Saftung

in Wildschütz, Kreis Liegnitz.“ Richard König. Marx Friedrich.

[3300] E Danziger Sparkassen- Actien-Verein.

Status

am 28, Juni 1913, Morgens. Aktiva. Lombard, 2 Wee 6 Ge E T SOUDOLDEICT a ias ns Grundstük u. Inventarium Rae S d S Kontokorrentekonto .

Passiva. :

16 769 49 228 29 171 50

122 33

Aktienkapital . . Depositenkapital . Reservefonds .

926 592 07

6 11 (19 324 1 865 074

499 000

E 4 4 218 381 Danziger Sparkassen-Actien-Verein,

[32531]

Aktiva.

in Brüssel. Gegründet 1830. Summarische Vilanz per 31. Dezember 1912.

tionäre

haben

1) Forderungen an die Ak-

eingezahltes Aktienkapital 2) Sonstige Forderungen . 3) Kassenbestand und Gut-

4) Kapitalanlagen . . .

D) Une s 6) Sonstige Aktiva (Hinter- | legungen und Kautionen) 821 s S

Belgische Allgemcin

1) Aktienkapital . . . nicht 2) Prämienüberträge . . 2 70: 521] 3) Schadenreserve 4) Noch nit Dividenden S 5) Barkautionen anderer Nersicherungsunter- nehmungen _. + «_- 6) Sonstige Passiva: Gut- haben anderer Versiche- rungsunternehmungen | 7) Reservefonds . L; | 8) Spezialreserven . . . | 9) Gewinn . . .. + +

11853 64331

für noch erhobene 1 491 246 27

6 493 460/84

bei Banken .

Straßburg i. E., den 1. Juli 1913. Belgische

Allgemeine Feuer-Versicherungs-Aktien-Gesellsch Hauptbevollmächtigte für das Deutsche Reich :

Der Gustav Bailliard.

in Brüssel.

Gegründet 1830.

821 2 51

Belgische Allgemeine Feuerversiherungs-Gesellshaft

Pasfiva.

Mt [3

3 385 600|— 2 657 002/83 789 943/14

|

aft.

e Feuerversiherungs-Gesellshaft

5

D D

9 8 b.

E. Nodeuader. [33380]

Deu

[33744]

Haftpsliht-Versiherungs-Verband für die Zuckerfabriken

im Deutschen Reihe. (Auf Gegenseitigkeit.)

Gewinn- und Verlustrechnuug.

Adolph Claaßen.

tsch-

1) Ueberträge aus dem Vorjahre (Prämienüberträge) . . . « « 2) Prämieneinnahme, 3) Kapitalerträge (Zinsen) ...„.- .- 4) Gewinn aus Kapitalanlagen (Kursgewinn,

1) Nückversicherüngprämien a 2) Schäden, einschließlich Ermittelungskosten, abzüglih des Anteils der MNückberiiGet. O 3) Prämienüberträge auf das nächste Geschäftsjahr, abzügl. des Anteils der Rüdversicherer . E 4) Verwaltungskosten: i a. Provisionen und sonstige Bezüge der Agenten . 1011 079,22 b. Sonstige Verwaltungskosten e R 5) Steuern-, Miets- und öffentliche Abgabe a EE S 6) Gewinn und dessen Verwendung : / : a. an den Kapitalreservefonds und fonstige Spetigieeleven

S Santiemen 2 ao o) c. an_die Aftionâre .

. M 9 000 : 3 Straßburg i. E., den 1. Juli 1913. Belgische Allgemeine Feuer-Versicherungs-Aktieu-Gesellschaft.

Gewiun- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1912._

A. Einnahmen. abzüglih Nistorno . es

realieriet). «s

B. Ausgaben.

. Se S

272 212,40

50 940,04 42 460,40 416 000,—

Der Hauptbevollmächtigte für das Deutsche Reich: Gustav Bailliard.

Ostafrikauische Gesellschaft.

Verlin. Gewinn- und Verlustkonto pro 1912.

2417 964 5 709 409

ry mter i 90 etEMAOERAM E M STAR R

| 8 365 571 1423 920 2 398 594 2 657 002

1 283 291

M

234 524 4 073

93 360

509 400/44 8 365 571102

Kredit.

Debet.

An Verwaltungsurkostenkonto . . Pflanzung Derema Betriebäverlust M 30 588,951

M

A4. Einnahmen. I. Veberträge aus dem Vorjahre: : : L : 1) Prämienreserven : Deckungskaptial für laufende Nenten : S 2) Reserven für s{chwebende Versicherungsfälle . 3) Sonstige Reserven und Rücklagen „o +- 11. Prämien für felbst abgeschlossene Hastpflichtversiherungen: 1) NRückversicherungsprämie . „o M S DT99 2) noch einzuztehende Umlage a. zur Deckung der Mehrausgaben ch1 b. zum Reservefonds . (S 1T1. Kapitalerträge: a. Zinsen für festgelegte Gelder. . .. « +“ p. Zinsen für vorübergehend belegte Gelder ._._"

IV. Sonstige Ginnahmen aao

3182,81 10.000, 13 182/01 O14 0D 1 304,50

mt

Summe .

B. Ausgaben. E : I. Zahlungen für die Hastpflichtversicherungsfälle der Vorjahre aus selbst abgeschlossenen Versicherungen: O A P e e io Ee . A 4 334,09 D. Ne A t a d os o L 11. Zahlungen für Bersicherunasfälle im Geschäftsjahre aus selbst abgeschlossenen Versicherungen : 1) Haftpflichtversicherungê fälle: i: C s o s 6 M 346 40 D De s ee 9273,50 M4 2) Laufende Renten: l O É 351,80 D, Ndbeierundbamne (a « od o oa S N E V. Prämienreserven: Dekungskapital für laufende Renten: Haft- vflihtrenten aus den Vorjahren . 0A C VI. Sonstige Reserven und Nüdcklagen .& „eo ooooo VII. Sonstige Ausgaben . L

3 119,90

Summe . Milanz. A. Aktiva. 1. Mündtelsichere Papiere Ankaufswert 11. Guthaben bei Bankhäusern . G s 111, Barer Kassenbestand . . 1V. Sonstige Aktiva .

*) Kurswert am 31. Dezember 1912: 150 760 Æ. B. Paffiva. x

1. Aktien- oder Garantiekapital Gründungsfonds . Be a E ITI. Prämienreseiven: Deckungskapital für laufende Renten . . 1 V. Reserven für \chwebende Versicherungsfälle . .

y. Sonstige Pasfiven und zwar:

1) Vec.insung des Gründungsfonds . . . . - - M 4 000,— 9) Nicht abgehobene Zinsen des Gründungsfonds

dz d.

"”

Ea) Pflanzungser-

4 480! 6 820 |— 71 979|—

21 940/80

6 479/45 111/97 111 804/22

6 834105

4 273/90

4 059 16

Rückstellung auf

neuerungstte. 25 000,—

Pflanzung Kange Betriel8verlusl s Pflanzung Mitkesse

Abschreibung . . Verlust auf Cffekten Talonsteuer

Mudelund- 6+ Immobilien in Ostafrika

Ertraabschreibung . .

Saldogenn «e»

185 024/27

35 07670 33 091/90

61 000|— 1 106 083/70

1 528 069/97

M S

89

29 p E

| |

|

E

Per Saldovortrag aus 1911 | Generalvertretung Daressalam: | Uebernahme des Gewinnsaldos laut Sonder-

|

u

abrechnung Daresfalam Np. 333 432,52 zu # 1,33!/z Niederlassung No)sibé-Majunga : Uebernahme des Gewinnfaldos laut Sonder- abrechnung Nossibé-Majunga Fr. 80 224 39 zu # 0,80 Nükstellung auf Nossibé-Cyclonkonto . . .

Pflanzung Kikogwe : Betriebsgewinn. 6 «eee is Nükstellung auf Pflanzungserneuerungskonto | Pflanzung Muoa: : | Betriebbgewinn «ee 4 127 994 89 Nückitellung auf Pflanzungserneuerungskonto 50 000/— Pflanzung Longuza: E | Metriebageonn e O 37 713/09 Rückstellung auf Pflanzungserneuerungskonto 25 000/— Gewin aus Zen ee v S Gewinn aus Dro S Gewinn aus Landverkäufen . ....« Gewinn aus verschiedenen Beteiligungen . . Abshtebug aae ma

179 51

l

Je k 113 530/83

444 576/69

24 179/51

187 883/06

G 94/89

12 713/09 340 503/96 253 2803

26 080/30

47 327/30

1 528 069/97 Passiva.

Aktiva.

Ant Kanal S

Guthaben bei Banken und Bankie (alten el Effekten des Pensionsfonds ¿ Konto verschiedener Beteiligungen Mobiliarkonto

Buchwert laut legter Bilanz . Sifang An L e e o,

Erls3s aus verkauften Häusern M Abschreibung zu Lasten

der Fafktoreien . . d Extraabschreibung . . .___»

Konto des Vertrages mit der Kaiserlichen Regierung vom 15. November 1902 Häuser in Ostafrika und auf Madagaëcar :

es

6 666,67

01 406,17 61 000,—

M Per Kapitalkonto . .

909 980 08 Konto der ordentlichen Rück-

1 573 575|— e 274 112 054/15 Kursrücklagekonto . . …. 1 825 230/45 Versicherungsrücktlagekonto 1|— Delkrederekonto für Debitoren und laufende Kontrakte . Dispositionsfonds . . . .. Pflanzungserneuerungskonto . Talonsteuerrücklagekonto Pensions- und Unterstüßzungê- fonds der Angestellten . DDIDeNTENTONIO. e n e Mrepttoren «s «p Schuldverschreibungskonto . Uebergangsposten . . Gewinn- und Verlustkonto

9 425 000

169 0728 190 000

Pflanzungéfonto: Derema „e SHITOGIDE 5 « Da: Rang ¿ & « VOnguA 4 Mikesse S

Landbesitkonto . . - ch . +

Generalvertretung in Daresfalam

Niederlassung Nofsibó: Majunaa

Debitoren. s

aus den Vorjahren . . .

Verlin, den 25. Juni 1913. : Der Vorstand.

194 780 66

UVebergangsposten . Unverrechnete Produkte .

Der Vorstaud.

Koenig.

Warnholt.

Hypothekenkonto Deutsch Ostafrika . . .

Np. 5462 955,11 zu M 1,33!/3 Fr. 1 597 654,47 zu 6 0,80

991/

C. Wegener.

391 706/66

200 000|— 450 000;— 350 000 950 000 200 000 | 100 000-1 500:000|—

Civi l

J D 00 U O r Gat o

b —2 ck D

b D) D 1 C L J 90

g D O U O | D i S 0 909

O O O Co

b

Mh 8 000 000/—

707 008 95 130 000 400 000

850 000 1 736 431 1 000 000 124 000

117 743 15 600

3 191 366) 9 425 000|— 201 920 33 1106 083/70

27 005 154/78 Der Vorsitzende des Verwaltungsrats: Karl von der Heydt.

27 005 154

2 fe

a Sechste Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

| Berlin, Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrehts-, Merelus-: Genossenshafts-,

Tieustag, den 1. Ju

li 1913.

Zeihhen- und Musterregistern, der Urhebecre@zuseintragsroue, über Warenzeichen,

Patente, Gebrauhsmuster, Konkurse sowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmahungen der Eisenbahnen enthalten find, ershetnt au in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Zentral-HandelZ8register für das Deutsche Neich. (r. 1534,

Das Zentral-Handelsregister für das Deutshe Reih kann durch alle Postanstalten, in Berlin |

Das Zentral-Handelsregister für das Deutscze Reich ersheint in der Rege! täglich. Der

für Selbstabholer auß durch die Königliche Expedition des Reihs- und Staatsanzeigers SW. 48, Senne s L S@ 4 Jr das Vierteliahr. Einzelne Nummern kosten 20 S. genpre ür den Raum einer d gespaltenen Einheitszeile 20 4.

Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Vom „„Zentral-Handelsregifter für das Deutsche Reich“ werden heute die Nru. 153A., 153 ß. und 1530. ausgegeben.

Handelsregister. Aachen. [33544]

Im Handelsregister wurde heute bei der offenen Handelsgeselishaft „Pip «& Recker“’ in Aachen eingetragen : Die Ge- sellshaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellshafter Heinrich Necker ist alleiniger Inhaber der Firma.

Aachen, den 27. Junt 1913.

Kgl. Am1isgezicht. Abt. 5. Allenstein. [33345] y In unser Handeksregister Abt. A Nr. 302 ist heute die Firma Gottlieb Zahlmauu, Zimmermeister in Allenstein, und als deren Inhaber der Zimmermeister Gott- lieb Zahlmann in Allenstein eingetragen.

Nllensteiu, den 26. Junt 1913.

Königliches Amtsgeriz1. Allenstein. [33546]

In unser Handelsregister Abt. A ist beute unter Nr. 303 die Firma Robert Elies in Allenstein und als deren In- haber der Restaurateur und Kaufmann Nobert Elies zu Allenstein (Jacobeberg) eingetragen worden.

Allenstein, den 26. Juni 1913. Königliches Amtsgericht. Ansbach. Befanuntmahung. [33547] In das Handelsregister wurde einge- tragen bei der Firma: Mechanische Streichgarnspinnerei Dinkelsbühl, A. G. in Liquidation: Durch Beschluß des K. Amtsgerichts Ansbach vom 22. Mai 1913 wurde der Fabrikfoirektor Eugen Noth tn Bruckmühl als Liquidator ab- berufen und an seiner Stelle Nehteanwalt Anton Jaumann in Dinkelsbühl - als

Liquidator bestellt.

Ausbach, den 27. Juni 1913.

K. Amtsgericht. AftenäorK. [33548]

In unser Handelsregister B ist unter Nr. 2 bei der Firma Attendorner Brauerei Schneidersmann uud Comp., Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Attendorn heute folgendet ecir-etranem wornen :

Der Braumeister Adolf Pottkämper in Attendorn ist aus seinem Amt als Ge- schäftsführer ausgeschieden.

Attendorn, den 25. Juni 1913,

Königliches Amtsgericht.

Barmen, [33036]

In unser Handelsregister wurde ein- getragen :

Am 23. Junt 1913;

B 246 die Firma Ziegelei Aug. Nittershaus Gejellschaft mit be- schränkter Hastung in Varmen, Nudolfstraße 42a, laut Gesellschaftsver- trag vom 27. Mai 1913. Gegenstand des Unternehmens: Fortführung der bisher von der offenen Handelsgesellschaft Nitters- haus & Lückenhaus zu Barmen betriebenen (Seschäfte, insbesondere die Fabrikation und der Vertrieb sowie der An- und Ver- fauf von Ziegelsteinen. Stammkapital: 20 000 «A. Geschäftsführer ist Landwirt August Nittershaus zu Barmen, welcher die Gesellschaft vertritt. Beröffentlihungen der Gesellschaft er- folgen im Reichsanzeiger.

À 172 bei der Firma Jmhof «& Berchter in Barmen: Dem Kaufmann (wald Küpper zu Barmen 1st Gesamt- prokura erteilt, und die bisherige Einzel- prokura des Kaufmanns Nudolf Müller zu Barmen in eine Gesamtprokura ge- ändert. Beide Prokuristen können somit nur gemeinschaftlih die Firma vertreten und zeichnen.

A 2266 die offene Handelsgesellschaft Schmidt & Giese in Barmen. Per- fönlih haftende Gesellschafter sind Kauf- mann Clemens Schmidt in Barmen und Kaufmann Rudolf Giese in Elberfeld. Die Gesellschaft hat am 16. Juni 1913 begonnen. WBeschäftszweig: Hosenträger- und Gürtelfabrif.

A 1991 bei der offenen Handelsgesell- haft Ludwig Steinhoff «« Co. in Barmen: DIE Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen.

Am 24 Junt 1943.

B 221 bei der Firma S. Eb. Achen- bach Stückfärberei Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Varmei: Dem Fabrikanten Otto Budde zu Barmen, dem Fabrikanten Carl Schlösser zu Elber- feld und dem Kaufmann Carl Martin zu Barmen is Gesamtprokura in der Weise erteilt, daß jeder der Genannten nur in Gemeinschaft mit einem anderen Proku- risten zur Zeichnung der Firma berech- ügt ift.

B 37 bei der Firma Varmer Bau- gesellschaft für Arbeiterwohnungen, Aktien - Gesellschast in Barmen:

Durch Beschluß des Aufsichtsrats vom 17. Juni 1913 is Kaufmann August Mittelsten Scheid in Barmen zum V standsmitgliede bestellt worden. Der Kaufmann Rudolf Tillmanns in Barmen ist aus dem Vorstande ausgeschieden.

; Am: 25, Juni 1913.

B 228 bei der Firma Bergische Ge- sellschaft für Holz- und Baubedarf mit beschränkter Haftung in Barmen: Durch Gesellshafterbes{luß vom 21. Juni

E Bor-

11913 ift Fuhrunternehmer Friß Sonder-

mann zu Barmen zum Geschäftsführer bestellt. Der bisherige Geschäftsführer (Gustav vom Berg hat sein Amt nieder- gelegt.

__A 2151 bei der Firma Spezialgeschäft für Veton und Eisenbeton Max Rautenberg in Barmen: Juhaber ift jeßt Ghefrau Max Rautenberg, Martha ach. Hein, in Barmen. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts be gründeten Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durh Frau Nauten berg ausgeschlossen.

am 20 Un 1913: _A 692 bei der Firma Emmeline Scheube in Varmen: Die Firma ist er- loschen. Königliches Amtsgeriht Barmen.

E 2S8SU R. 33550) In das hiesige Handelsregister Ab- teilsunq A ift eingetragen: 1) bet Nr. 39 Ftrma C. F. Bulk, Bassum, 2) bei Nr. Vassunt: Die Firma ist erloschen. Vassum, den 17. Juni 1913. Königlides Amtsgericht. 11.

Belgard, Persaunte. [33827] In unser Handelsregister A ist heutt unter Nr. 152 die Firma Otto Jeske mit dem Sitze in Belgard a. Vers. und als Inhaber der Spediteur Otto Jeske daselbst eingetragen. Belgard, dea 26. Junt 1913. Königliches Amtsgercht.

Ber Tin,

In unser Handelsregisier ist heute cingetragen Nr. 3684. Semmler & Bleyberg, Aktiengesellschaft mit dem Siße zu Berlin: Die von der Generalverjamm- lung der Aktionare am 7. Vîtai 1913 be \chlossene Abänderung der Saßung. Bei Nr. 371. A. Schaaffhausen'scher VBanÉtverein mit dem Siße zu Cöln und Zweigniederlassung zu Verlin. Pro Turist: Franz Kuneccke in Berlin. Dex selbe ist ermachtigt, in Gemeinschaft mit elnem Vorstandsmitgliede oder cinem anderen Prokuristen die Hauptnieder- lassung der Gesellschaft und die Zweig- niederlassung in Berlin zu vertreten. Bei Nr. 11 756. Vrojettious-Aktien- gesellschaft Union mit dem Sibße zu Frankfurt a. M. und Zweignieder- lassung zu Berlin: Nach dem Beschluß der Generalversammlung vom 25. April 1913 befindet sih der Siß der Gesellschaft in Berlin; damit ist die Zweignieder lassung in Berlin aufgehoben. Nach dem- selben Beschluß führt die Gesellschaft die Firma in der Schreibweise: Projektions Actien-Gesellschaft Union. Gemäß dem Beschluß der Generalversammlung vom 25, April 1913 ift das Grundkapi tal um 500000 4 erhöht und beträgt jeßt 1500000 Æ. Ferner noch die durch dieselbe Generalversammlung weiter be \hlossene Abänderuna der

50 Firma Georg Node,

999097

[33363] U +53 O Abteilung B

worden : Bei

SCatßung.

Werl, den 24 unt D

Königliches Amtsaerichbt Berlin-Mitte. Abteilung 89.

Berlin. SHandel8register [33364] des Königlichen Amtsgerichts Berli1t- Mitte. Abteilung 4.

In das Handelsregister A ist heute ein

getragen worden:

Nr. 41 164 Firma Wilhelm Letel in Berlin. Inhaber: Wilhelm Lebel, Jn- aenieur, Berlin. Nur. 41 165 Firma Franz Menzel in Berlin. Inhaber: Franz Gugen Menzel, Fabrikant, Blase- wiß b. Dresden. Nr. 41 166 Firma: Siegfried Tradelius in Berlin. Jn- haber Sieafried Tradelius, Kaufmann, Berlin. Nr. 41 167. Firma: Stauis8- laus v. Wysocki in Charlottenburg. Inhaber: Stanislaus v. Wysocki, Ver- lener, Charsottenbura. Bei Nr. 15 697 (offene Handelsgesellschaft Gebr. Lozze vorm. Graß «&« Worff in Berlin): Der Drogist Alfred Lozze in Karlshorft ist in das Geschäft als persönlich haftender (Gesellschafter eingetreten. Die Gesellschaft hat am 1. Juni 1913 beaonnen. Zur Be1

tretung der Gesellschaft ist nur der Gesell-

schafter Rudolf Lozze ermächtigt. Bei Nr. 22749 (Firma Emil Nürnberg in Berlin): Die Gesamtprokura des Josef Sackmann ift erloshen. Die Gefamtpro- kura des Wilhelm Baumann ist in eine (Finzelprofura umgewandelt. Bei Nr. 36925 (Offene Handelsgesellschaft Fr. Off « Co. in Berlin): Der Kaufmann ¿Franz Linde ist aus der Gesellschaft aus- geschieden. Bei Nr. 33825 (Offene Handelösgesellschaft Thiele & Dürchen in Berlin): Die Gesellschaft ift aufgelost. Der bisherige Gesellschafter Bruno Dür- chen ift alleiniger Inhaber der Firma. Bei Nr. 28 845. (offene Handelsgesellschaft Banfkau « Schwabe in Stralau) und bei Nr. 40 187 (offene Handelsgefellschaft LWirtshaus zum Lüßow Kuß «& Harnoch in Berlin): Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen. Ge- loschi die Firmen: Nr. 13271 Karl K. Meyer in Berlin und Nr. 239531. David Werner in Charlottenburg. Berlin, den 25. Junt 1913.

Königliches Amtsgericht [i

Berlin-Miitte. Abteilung 86. Berlin, In das Handelsregister B

zeichneten Gerichis 1st eingetragen worden: Jer. 12224. Fixa-Verlag, Gesellschafi mit beschränkter Haftung. Fi: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Der buchhändlerische Bertrieb der unte1 dem Namen „Fixa“ bekannten Buchdecken und Mappen, die teilweise durch Patent teilweise dur Gebrauchsmuster geschübt 1 an Händler und Privatpersonen. Das Stammkapital beträgt 20 000 4. Geschäftsführer: Buchhändler Albert Nau in Berlin. Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Dex Gesellschaftsvertrag ist am 23. April 1913 abgeschlossen. Als nicht eingetragen wird veröffentliht: Als Einlage auf das Stammfapital wird in die Gesellschaft eingebraht vom Gesellschafter Georg Schäfer die alleinige und auss{ließliche Befugnis, in Deutschland die Gegenstände l) Des Deutschen Neichspatentes Nr. 220 353, Klasse lle Gruppe 15 (Heft nadelstreifen für Sammelmappen), 2) fol gende Gebrauchömuster a. Nr. (294 (Firastecksystem), b. Nr: 450 784, 450 785, 184 016, 484 769, 514 5992 Firahaken \ystem —, gewerblich feilzuhalten, zu vei werten und zu vertreiben. Zur Ver meidung von Zweifeln wird folgendes be merkt: 1) Schäfer behält sih das Recht vor, Fixabucbdecken mit Nadel- und Steck system an Zeitschriftenverleger V

Und XEer bände, die für ihre eigenen Zeitschrifien

{87 290 |

| schaftern Caspari in Höh

oLw 4 9 P | Slsoner zum Patent

I H roO2996C) | : f : t ce c Berlin. E (33366) Ulm. Eine Zweigniederlassung besteht In das Handelsregi n!chti mehr.

zeichneten Geric ist heute gei K. Amtsgerciht Biberach. worden: Nr. 12225. Elsner Zement Den 28. Funi 1913

CoAof ï «F E ï . E G - ( A H

Gesellschaft mit beschränkter Haf- Landgerichtsrat Nam pacher.

tüng. Berlin-WilmerSDorf. . L E EBÏ R R292 00D. [339521 ist bei der

Gegenstand des Unttrnehmens ist Wer- * :

wertung des dem Gesellshafter Jul 3 | .,ÎNn das Handeléregister A

(Elsner durch Deutsches Reichs-Pate1 ( E Wilhelm Zinu, Zirke, ein-

250 433 geshüßten „Verfahrens zur Her- | Fetragen: Die Firma ist erloschen.

- g JUBTEN DETfUHTEnS ZUL 22 ç A ; Or Cx nt s

¡tellung von Schlackenzement aus Hochofen- Amtsgericht Birnbaum, 29. Junt 1913.

¡chlacken und des von den Gesellschaf Bin 4 3355

(Sléner und Georg ; Bloesy t R, t Af ; [33993]

DUTC) Dat ntann hin J ei i 24 »H S D igl. Amtsgericht Böblingen,

DUL Falentanmeldung ge]{chuBten, Fm Handels1egtister Nbteilu Für

Patent nente e S _Im Handelsregister, Abteilung für

O M T1 TEUS Mer Wer 1 Winzelfitmen;, Band Blait 233: ilt hle

stellung von hydraulischem Kalk, Zement | dag Erlöschen der Firma I L

bzw Portl indzement aus den bei der Müll Es m n der Ftrma «Joh. Georg Ves 7 4 C ALO [t Cl C “U P E H f T0

E E E L Keck, Böblingen, eingetragen worden.

DeTDTENN R H ergevenden - erdrud Den 28. Junt 1913

standen und LVerftauf der Haupt- und Amlsrid ter Hau

u}aBßpaltente für Deutschland. Stamm- E E Be

faplial: 100 000 A. Geschäftsführer sind: | BorbeeK. [33554] rof tnr t â T En or 4 B oyvltin ey s Nan L {T S

Direktor Julius lone n Berlin- _IÎn unser Handelsregister Abteilung A cT1PBPN nn01 17 Gonpr §13 n { » L UTH r , O!

i O Os Set rg Bloesy in uit heute unter Ir. 151 die Firma: „Frau

har E _ Gesellschast mit be Pauia Luckey“ in Vergeborbecck und

ONTAA Le artung. Ee ejellid afts- | als deren Inhaberin die Chefrau Kauf-

O am 2. zuni 1J L) abge}chlo}en. mann ole Lucey, Paula geborene

Me Vertretung erfolgt durch zwei Ge- | Schreuer, in Bergeborbeck, Bahnstraße 25

schäftsführer. Vas Gesellschafisverhältnis | eingetragen worden.

wird für die Dauer des 18 Borbeck, den 25. Juni 1913.

gebrachten bzw. noch einzubringenden Königliches Amtsgericht.

Palenle abgelchlolen 410 N: Pin i U E

gelragen wird verösfentliht: Als Ein

lagen aus dag Stammkapital werden 1 die

Wejell|chaft eingebracht von den Gesell

schaftern a. Jultus Elsner fein Deutsches

Hin D.

Jul

,

Beitebhens der ein

Brand-Erbisdorf. [835909] Auf Blatt 196 des Handelsregisters ijt heute die Firma Franz Brack & Co in Vrand-Erxbisdorf und weiter etn- Patent Vir. 290 433 betre! „Werfahren Aen MOroes: Gesellschafter sind der zur Herstellung von Zement aus Hochofen | Wertmeilter Franz Wilhelm Daniel Bra, laden oie fa Nee E a L Di | Der Lerkimetiter (rnst Oswald Nöthling in Gemein Gat Sen Gere a und der Kausmann Grtedrid) Karl Mehnert, M i Dat aar Ge sämtlih in Chemniß. Die Gesellschaft findung betreffend „Verfahren zur Her hat am 24. Zunk 1913 begonnen. (‘An- tellung von hydraulishem Kalk, Zement gebencr Ge|chästözweig: Fabrikmäßige Her- bzw. Portlanozement aus den bei der Müll eung von schwarzen Schrauben und

verbrennung fh ergebenden Herdrüdk Me, Ï ständen“, der Gesamtwert dieser Einlage Braud-Erbisdorf. den 29. Juni 1913. festgeseßt, und zwa Königliches Amtsgericht.

wird auf 65 000 M4

derart, daß dadurch die (Finbringung der | Braunsehweig.

Stammeinlage des Elêner in Höhe von |

{1 A E T A loistot At L E G (ck 1 v6 ,

E j as geletjtet gilt, wahrend 6000 regisiec Band 1 Seite 63 eingetragenen

E bax zu zahlen sind und | Firma: Aftien- Zuckerfabrik Eichthal

restliche 11 000 M dadurch belegt werden, [it heute vermerkt, daß durch Beschluß der

daß dic Gesellschaft (Fl ner gegenül CV DIEY Generalversaminlung vom 7. Mêti d. T.

Berpflid tung übernünmt, thn von feinen [Be 11, 12 19, 14/10, 19, 28, 92,

Verbindlichkeiten den Gesell- /34, 58 und 40 des Gesellschaftsvertrags

5000 M, | abgeändert bezw. ergänzt find.

(57 Rrnn m N do 9 ¿ C : «

( arl Gri nau von 2 | 1 Braunschweig, 20. Juni 1913.

von 3000 „G und M. Eickhoff von 1000 n Herzoglihes Amtsgericht. 24.

ein Untell S

ein A i +6 | Braunschweig. [32316]

C | Bel der im biesigen Aktiengesell)hafts-

NUYCUCTOTELH Ut C voA 5 YI 11) T E É A 6) 2 2

dung sowie durch | eguller S 1 Sette 05 eingetragenen

( E H C p 1ENIQ 4 f i i

Patentanmeldung ge\chußten neufontruter | t E O Ae L S | Et vermertt, daß an Stelle des aus

[EnL

| [32315] Bei der im biesigen Aktiengesellshafts-

2001

zu befreien, D. (Georg ant: DET VOIT Dn In

A D

ze1cOeten (Sr

zum eigenen Betrieb bestellen, sowie ferner Firatfursbuchdeden an Hotels auch nach | Abschluß dieses Vertrages zu liefern. | 2) Die Uebertragung des Benußzungs- und Berwertungörechts an die Gesellschaft be- | züglich des in den Gebrauchsmustern ent | haltenen sogenannten „Fixahakensystems“ beschränkt sih auf die Verwertung dieses Systems für Kursbuchdecken. 3) Der Wert der Sacheinlage wird auf 10 000 4 angenommen. welhe weiteren Lizenzgebühren sind an Schäfer von der Gesfellshaft nicht zu entrichten. 4) Schafen übernimmt gegenüber der Gesellschaft die Verpflichiung, die zur Aufrechterhaltung der Patente und Gebrauchsmuster fälligen | Gebühren zu zahlen und die Gesellschaft in der Ausübung der thr übertragenen Be- fugnisse gegen Angriffe dritter Personen zu schüßen... Oeffentliche Bekannt machungen der Gesellschaft erfolgen nux durch den Deutschen Reichsanzeiger. Bei Nr. 5023 Groß Berlin GrunD- stücks8erwerbs-Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Durch Gesell- \chafterbes{hluß vom 11. Juni 1913 ift der Siß nah Charlottenburg verlegt. Nr. 8845 Continentale Trans- portgeseilschast mit beschränkter Haf- tung: Die Gesellschaft ist aufaelöst. Liquidator is der bisherige Geschäfts- führer Kaufmann Gottlieb Soyka in (Sharlottenburg. Bei Nr. 9201 Paul Baer Motorenfabrik Geselischaft mit beschränkter Hastung: Durch Be- {luß 20 Juni 1913 ist Der Siß nach Gößnitz (Sachsen-Altenburg) verlegt. Bei Nr. 9957 Grünauer Hausgesellschaft Köpenickerstraße DA, Gesellschaft mit beschränkter Haf tung: Durch Beschluß vom 19. Juni 1913 ift der Siß nah Grünau i. d. Mark verleat. Bei Nr. 11 993 Eichhorster Prefhefe- und Spiritusfabrik Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung: Kaufmann Löbel Wagner in Berlin if} zum weiteren Geschäftsführer bestellt. Verlin, den- 26. Juni 1913. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte.

N Ҥrgend

M 57 Bel

N Anm L 1

Abteilung 152.

ten Glüh- resp. Schachtofen für Müllver- Na vf - i her | Xen Vorstande ausgeschiedenen Rentners j Dreves hierselbst durch Beschluß des luß des

( 1 kronnuin 1 ¿ Prennung bzw. ZUr

nur für diese unter j irt Frik S@öntan tin S i ir andere Anivendunaswede Der Go: | Lub Schönian tn Schandelah in den S L i T | Vorstand gewählt ift.

12000 |7 : i VBrauuschiveig, 20. Juni 1913.

nentheritellung | Franz

f in 6 1 E | Aufsichtérats vom 7. Mai d. I. der Land- LC 4 N

hotNon VUELUU i

samtwert Mark gefet C Bekannt | Ç ; 9) ; machungen der Gesellschaft erfolgen nur | Verzogliches Amtsgericht. 24.

dur den Deutschen Reichsanzeiger. | #raunschweig. [33556 Nr. 12226. Verlin-Wilmersdörfer| Bei der im hiesigen Handelsregister Hausgrundstüctegesellshaft uit be- Band VIlIl Seite 17 eingetragenen Ftrma: schränkter Haftung. Sik: Berlin. |L. Schidlowsky & ist heute ver- Gegenftand des Unternehmens ist Ver- | merkt, daß der Mitgesell\chafter Kaufmann wertung und Verwaltung eines Haus- | Nudolf Nosenberg hier seit dem 19. d. grundstüds Groß Berlin oder außer- | 2 aus der unter der vorbezeichneten halb. G 1 20000 M. Ge- | Ftrma bestehenden offenen Handelszesell \haftsfuührer nd: Baumeister Albert | schaft ausgeschieden und dagegen der Kauf- Wilmersdorf, Versiche-| mann Sigmund Hoffmann in Augsburg Valter Nagelschmidt in [mit demseiben Tage in dieselbe als Teil-

Gesells{aft mit be- | haber eingetreten ist. Brauuschweig, den 24. Juni 1913.

CN off C2 crtentliche

| Vêts.

Zowade in Berlin rungsbeamter T Berlin-Wilmersdorf {ränkter Haftuna. Der Gesellschaftsver- | trag ist am 24. Juni 1913 abgeschlossen. | Herzogliches Amtsgericht. 24 (Fs werden zwei Geschäftsführer bestellt | S R P R T U Die Vertretung erfolgt durh jeden Gie: | E, TéL At [92001 chäftsführer allein. Als nicht eingetragen | 2? das hiesige Handelsregister Band 1X ; 2 (Selle I Ut heute unter Nr. 492 die Firma: Schwannecke & Co., offene durch den Deutschen Neichsanzeiger. | Pandelsgesellscaft, begonnen am 1. Juli Nr. 7487. Argus Nachrichtenbureazt | 912, a!s deren Inhaber der Grundstü Max Karfunkel Gesellschaft mtt be- | matler Heinrich Schwannecke und dessen {ränkter Hastung. Die Brokura für] Chefrau, Luise geb. Brunke, hieselbst und Osfar Sturm ift erloschen. Nr. 11 921. | als Drt der Niederlassung Vraunschweig Miel Graitens «& Cs. Eisen: | cingetragen. Geschäftszweig: Vermittlung bahu-Hafen- und Canal-Bau-Ge- | ?01 Gtuadssücksverkäufen. sellschaft mit beschränkter Haftung. | Braunschweig, den 24. Zuni 1913. Dem Kaufmann Albert Ackermann in | Verzogliches Amtsgericht. 24. Berlin Lichtenberg ist Prokura erteilt. |Braunschweig. [33558] Berlin, den Funi 1913. | Bei der im hiesigen Handelsregister Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. | Band [1 Seite 101 eivgetragenen Firma Abteilung 152. | Weigell «& Co. ist heute vermerkt, daß die O L derselhen Kalifleute Gottlieb : Herins hier und Heinri Grégoi i Ziberach a9. d. Riss, [33551] | Magdeburg, am 17./18 d Mis. die Faust & Handelsregister. | leute Hermann Büttner in Magdeburg : Firma L. G. Wallersteiner, Maru- | und Bruno Herms hierselbst in das unte fafkturwarenacshäft in Biberach, der vorbezeibncten Firma in offener Zweigniederlassung Ulm. Die Haupt- | Handelsgesellschaft betriebene Handels- niederlassung der Firma in Biberach ift | ge{äft als Teilhaber aufgenommen baben aufgehoben. Brauuschweig, den 25. Junt 1913. ,

ven. Hauvptnfederlassuna ift nun- | mehr die seitherige Zweigniederlassung in Herzogliches Amtsgericht. 24.

wird veröffentlicht: ODeffentlihe Bekannt

machungen der Gesellschaft erfolgen nur