1913 / 153 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Worms. Befanntmachung. [33658] Die Firma: „Heiurich Freuden- berger“ in Worms wurde heute in unserm Handelsregister gelöst. Worms, den 26. Juni 1913. Großherzogliches Amtsgericht.

Zabrze. [33324]

Im hiesigen Handelsregister A Nr. 398 ist am 25. Juni 1913 bei der offenen Handelsgesellschaft Paul Meyer «& Sohn in Zabrze etngetragen, daß der Tapeziermeister Johannes Meyer aus der Gesellschaft ausgeschieden und gleichzeitig der Tapezierer Maximilian Weyer în Zabrze als persönlich haftender Gesell- schafter in die Gesellschaft eingetreten ist. Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur der Möbelhändler Paul Meyer in Zabrze allein ermächtigt.

Amtsgericht Zabrze.

Genossenschaftsregister.

'amberg. Befanntmachung. [33773]

Fn der Generalversammlung der Ge- nossenschaft „„Oberpfsälzische Beeren- verwertungsgenossenschaft VBoden- wöhr, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“, in Bodenwöhr vom 15. Juni 1913 wurden neue Vorstandsmitglieder gewählt: bisherige Vorstandsmitglied. Duscher als Vorstßender, Hans NRöckl, K. Bezirks- amtsassiîtent in Neunburg v. W., als Stellvertreter des Vorsißenden, und Josef Ach, Landwirt in Dieterskirhen. Die Vorstandsmitglieder Adolf Aman und Wilbelm Wiendl sind ausgeschieden.

Amberg, den 27. Juni 1913.

K. Amtsgericht Registergericht.

Amberg. Befauntmachung. [33774]

Fn der Generalversammlung des ,,Dar- lehensfassenvereins Schmidgaden, eingetragene Genossenschaft mit unbeschrankter Haftpflicht“ in Schmidgaden vom 15. Junt 1913 wurden an Stelle der ausgeschiedenen Vorstands- mitglieder Leonhard Thanner und Johann Maäschl als neue Vorstandsmitglieder ge- wählt: Johann Bauer, Bauer in Schmid- gaden Hs.-Nr. 25, als Vereinsvorsteher, und Martin Mäschl, Müllermeister in BVierbrucfmühle.

Amberg, den 28. Juni 1913.

K. Amtsgericht Megistergericht.

[3370]

als

Va Da êâ D

'Augsbunrg. Betanntmachuung.

In das Genossenschaftsregister wurde am 20. Juni 1913 eingetragen: Bei „Ein- faufsgenvossenschaft von Mitgliedern ves Bezirk3vereins der Perücken- macher, Damen- und Theaterfriseure und -Friseusen von Schwaben und Neuburg, cingetragene Genossen- schaft mit beschränïter Haftpflicht, Nugsburg““ mit dem Siße- in Augs8- burg: Durh Beschluß der Generalver- fammlung vom 26. Februar 1913 wurde S 29 Abs. 11 des Statuts abgeandert. Die Bekanntmachungen erfolgen nunmedr in dem „Schwäbisch bayerischen Gewerbe- Lt

Augsburg, den 26. Juni 1913.

K. Amtsgericht.

Ba u R O e [2960] In unser Genossenschaftsregister wurde heute bei der Genossenschaft Union Brauerei eingetragene Genofsen- schaft mit beschränkter Haftpflicht in Varmen folgeudes eingetragen: Der Wirt Karl ichter is aus dem Norstande ausgeschieden. Dur Beschluß der Generalversammlung vom 19.- Juni 1913 ist die Genossenschaft aufgelöst. Die bisherigen Vorstandsmitglieder Johann Hillesheim und Karl Wegel und ferner der Wirt August Grünewald in Rheydt find Liquidatoren. Barmen, den 26. Juni 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 11.

Baumholder. [32402] Befauntmachung.

Fn unserm Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 7 eingetragenen Dampf- dreshmaschinengesellschaft zu Fohren- Linden c. G. m. b. H. zu Fohren- Linden heute folgendes eingetragen : Dur Bes&luß der Generalversammlung vom 24. Mat 1913 ift die Genossensaft aufgelöst. WBesondere Liquidatoren find nicht bestellt, dieses Amt wird von den heiden bisherigen Vorstandsmitgliedern vyer'eben.

Baumhosde«, den 21. Iuni 1913.

Kgl. Amtsgericht.

EBoelitz, Mari. [33216] Fn unser Genossenschaftsregister ist beute bei Nr. 5 (Spar- und Darlehns- fasse, ecingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Tüittbriezen) eingetragen worden : An Stelle des bisherigen Statuts ist das Statut vom 7. März 19153 aetreten. Befanntmahungen der Genossenschaft erfolgen nunmehr in der „Landwirtschast- lien Genossenshaftszeitung für die Provinz Brandenburg“ in Berlin und beim Eingeben dieses Blattes bis zur anderweiten Beschlußfassung der General- versammlung im „Neichsanzeiger“. Beelitz. den 24. Juni 1913. Königliches Amtsgericht.

Belgard, Persante. [33320]

Fn unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 29 die Genosscaschaft Forst- liche Pflauzeubau- uud Samenuzucht- aenofsenschbaft Belgard, eingetraacue Genossenschaft mit beschräukter Hasft- pflicht mit dem Sitze in Belgard a. Pers.

17. Juni 1913 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens ist die Züchtuag von Forit- pflanzen und Gewinnung von Forstsamcn auf gemeinschaftlihe Rehnung und Gefahr für die - Mitglieder. Vorstandsmitglieder find: Friedrich Karl von Heydebreck, Rittergutsbesißer, Neubuckow, Leo von Kleist, Rittergutsbesißer, Groß Kröffin, Gberhard von Grünberg, Nittergutsbefigzer, Bruchhof. Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma im Pommerschen Ge- nofsenschaftsblatt Stettin. Beim Ein- gehen dieses Blattes haben die Befkannt- machungen bis zur näbsten Generalver- sammlúng durch den Deutschen Neichs- anzeiger zu erfolgen. Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Oktober bis 30. September. Die Willenserkiärung und Zeichnung des Vorstandes erfolgt durh zwei Vorstands- mitglieder. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namen®- unterschrift beifüaen. Der Vorstand ver- tritt die Genossenschaft gerihtliÞ und außergerihtlich. Die Einsicht in die Liste der Genossen ist während der Dienfistunden des Gerichts jedem gestatiet.

Belgard, den 26. Junt 1913.

Königliches Amtsgericht.

Berlin, [33774 In unser Genossenschaftsregister it beute bei Nr. 252 (Milch-Verwertungs- genossenschaft Berlin-Friedrichstadt, einge- tragene Genossenschaft mit beschrönkter Haftpflicht Berlin) eingetragen worden: Das Vorstandsmitglied Wilhelm (Com- vert ist verstorben; Wilhelm Henning ist aus dem Vorstande ausgeschieden; Carl Stimming und Bruno Tschirh zu Berlin sind: zu Stellvertretern bestellt. Berlin, den 20. Juni 1913. Königliches Amts- gericht Berlin-Mitte. Abteilung 88.

——

Berlin. [33778] Nach Statut vom 14. Mai/10. Junt 1913 wurde eine Genossenschaft unter der

Firma „Verlags-Genossenschaft Deutsche Schneider-Zeitung, eingetragene Genossen- schaft mit beschränkter Haftpflicht" mit dem Siße zu Berlin errichtet und heute unter Nr. 604 in unser Genossenschasts-

register eingetragen. Gegenstand . des Unternehmens

ist Herausgabe und ver- legerisher Vertrieb der Zeitschrift „Deutsche Schneider-Zeitung“. Die Haft- summe beträgt 100 Æ. Die höchstzu- lässige Zahl der Geschäftsanteile uft fünf. Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekanntmachungen erfolgen unter deren Firma, gezeichnet von mindestens 2 Vor- standsmitgliedern, durch das Blatt „Deutsche Schneider-Zeitung“, bei dessen Unzuganglichkeit bis auf weiteren Beschluß der Generalversammlung durch den Deut- hen Reichsanzeiger. Die Zeichnung ge- schieht dadurch, daß zu der Firma der Ge- nossenshaft die Worte „Der Vorstand“ und die eigenhändigen Unterschriften der beiden Vorstandsmitglieder bezw. deren Stellvertreter zugefügt werden. Die Mit- glieder des: Vorstandes sind: Karl Schmidt und Jacob Bartel zu Berlin. Die Ein- sicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Berlin, den 23. Juni 1913. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt. 58. Bockenem. S C)

Bekanntmachuna.

In das Genossenschaftsregister ist heute zu der Genossenschaft Molkerei Hary, eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht in Liquidation eingetragen :

Nach vollständiger Verteilung des Ge- nossenschaftsvermögens ist die Vollmacht der Liquidatoren erloschen.

Bockenem, den 26. Juni 1913.

Königliches Amtsgericht. Bockenem. [33780] Bekanntmachung.

In das Genosfenschaftsregister ist heute ¿u der Genossenschaft Zentral-Molkerei Ambergau eingetragene Geupossen- schaft mit beschränkter Haftpflicht in Bockenem eingetragen:

Der für das verstorbene Vorstandsmit- glied, Hofbêsißer Gustav Jacobs m Bönnien, vom Aufsichtsrat bestellte Stell- vertreter, Ackermann Albert Benecke in Bönnien, ist als Vorstandsmitglied ge- wählt.

Bortfenem, den GSunt 1913.

Kömgliches Amtsgericht.

07

Bremen. [39Te1 Fn das Genossenschaftsregister ijt ein-

getragen worden :

Am 25. Juni 1913.

Drogen - Einkaufs - Genossenschaft „Brema““‘, Eingetragene Genosseu- \chaft mit beschränkter Haftpflicht, Bremen: In der Generalversamm- lung vom 9. März 1913 find die §§ 2, 10 u. 11 der Geschäftsordnung gemäß [18] abgeändert worden.

Bremen, den 25. Juni 1915. Der Gerichts\chreiber des Amtsgerichts : Freund, Sckretär.

Bromberg. Bekauntmachung. Fn das Genossenschaftsregister ist beute bei der Molkerei Steindorf und Um- gegend, eingetrageue Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht inSteiu- dorf eingetragea: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 15. Juni 1912 ift das Statut geändert. Bromberg, den 4. Juni 1913. Königliches Amtsgericht.

Brochsal. E [33218] Im Genossenschaftsregister VD.-Z. 42 wurde eingetragen: Väuerliche Vezugs-

[33782]

eiugetragene Genosseuschaft mit bes schränkter Haftpflicht zu Bruchsal. Gegenstand des Unternehmens ist der Ankauf landwirtshaftliher Bedarfsartikel und der Verkauf landwirtschaftliher Er- zeugnisse. Haftsumme: 50 4. Höchste Zahl der Geschäftsanteile: 10. Zu Vor- standsmitgliedern sind bestellt: Franz Knoh, Karl Schwaninger, Friedri Benz, alle Landwirte in Bruchsal. Das Statut ist datiert vom 25. Mai 1913. Die von der Genossenschaft ausgebenden Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma im Vereinsblatt des Badischen Bauernvereins in Freiburg. Die Willens- erflärung und Zeichnung erfolgt durch zwei Vorstandsmitglieder. Die Zeichnung geshiecht in der Weise, daß die Zeich- nenden zu der Firma ihre Namensunter- chrift beifügen. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Bruchsal, den 21. Juni 1913.

Gr. Amtsgericht. 11.

Cöln, Bhein. [33789] Fn das Genossenschaftsregister ist am 27. Juni 1913 eingetragen:

Nr. 59. „„Köln-Niehler Spar- und Darlehnskafsen-Verein eingetragene Genoßenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“, Cöln - Niehl. Johann Nettesheim i gestorben. Paul Lemper i Vereinsvorsteher. Johann Deer, Eiscnhobler, Cöln-Niehl, tsst neu in den Vorstand gewählt.

Kgl. Amtsgericht, Abt. 24, Cöln.

CZerskK. [33222]

Fn unserm Genossenschaftsregister isi

bei dem Bazar, Kounsumvereia, e.

m. b. H. in Long eingetragen worden,

daß der Kaufmann Johann Miszewski

aus dem Vorstande ausgeschieden und an

seine Stelle der Besiger August Sikorski

in Long getreten ist.

Czersf, den 20. Juni 1913. Königliches Amtsgericht.

Dinslaken. Z [33786] Fn unser Genossenschaftsregister ift heute unter Nr. 12, betreffend den Spar- und Bauverein Hiesfeld e. G. m. b. H. in Siesfeld, eingetragen worden : Der Theodor Kathmann in Hiesfeld ift aus dem Vorstand autgetreten und an seine Stelle der Fabrikbeamte Hermann Waaner in Hiesfeld- in den Vorstand ge- wählt.

Dinslaken, den 25. Juni 1913.

Königliches Am1sgericht.

Fürstenberg, Westf. Bekanntmachuug. | Fn unser Genossenschaftsregister ist bei dem Meerhofer Spar- und Darlehns- kassen Verein e. G. m. u. D. zu Meerhof eingetragen: : Durch Beschluß der Generalversammlung vom 18. Mat 1913 ist das Statut vom 93. April 1899 aufgehoben und an feine Stelle ein neues gesezt. Gegensiand des Unternehmens ist der Betrieb einer Spar- und Darlehnskasse zur Pflege des Geld- und Kreditverkehrs sowie zur Förderung des Sparsinns. Willenserklärungen und Zeichs nungen für die Genossenschaft müssen dur mindestens zwei Vorstandsmitglieder erfolgen. Fürstenberg i. W., den 23. Funi 1913. Köntgliches Amtsgericht.

[33787]

Hamburg. Eintragung [33788] in vas Genossenschaftsregister. 19883. Juni 26. Hamburger Gartenlandgesellschaft bei ver Erdgasquelle, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht. An Stelle des aus dem Vor- stande ausgeschiedenen J. T. W. Jans ist Adolf Andreas Schmiedekind, zu Hamburg, zum Vorstandsmitgliede bestellt worden.

Amtsgericht in Hamburg. Abteilung für das Handelsregister. annover. 33789]

In das Genossenschaftsregister des hiest- gen Amtsgerichts ist unter Nr. 80 bei der Genossenschaft: „Kraftwagengeuvsssen- schaft Bemerode, eingetragene Ge- noñenschast mit beschränkter Haft- pflicht““ mit dem Siß in Vemerode heute eingetragen worden: Der Gastwirt Friß Koch ist aus dem Vorstande aus- geschieden und an seine Stelle der Mauer- meister August Meyer in Bemerode in den Vorstand gewahlt. Hannover, den 26. Juni 1913. Königliches Amtsgericht. 11.

E ARnnove'. - [33790] Jn das Genossenschaftsregister des hiest- gen Amtsgerichts ist unter Nr. 17 bei der Genossenschaft: „„Milchverwertungs- verein, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ mit Siß in Hannover heute eingetragen worden: Der Nittergutsbesißer A. Fontaine ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Gutspächter H. Lampe in Ihme gewählt. Hannover, den 27. Juni 1913. Königliches Amtsgericht. 11.

MÖxter. [33228] Fn unser Genossenschaftsregister ist heute bet dem unter Nr. 23 eingetragenen Koller- beer Spar- und Darlehnskassen- verein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht zu Kollerbeck eingetragen worden: Dur(hGeneralversammlungsbeschluß vom 13. April 1913 ist das Statut vom 13. Sepys- tember 1903 in der Weise abgeändert, daß an Stelle des bisherigen Statuts das Statut vom 13. April 1913 tritt. Höxter. den 21. Junt 1913.

\ [i

Homberg, Bz. Cassel. Bei dem Heveler Darlehuskassen- verein, e. G. m. u. H. in Hebel ift eingetragen: An Stelle des verstorbenen Landwirts Konrad Gysel 11 in Hebel ist der Landwirt Karl Konrad Cysel in Hebel

in den Vorstand gewählt worden.

Königliches Amtsgericht. Abt. T.

Karlsruhe, Baden. Jn zu Band I O.-Z. 27 zum Creditverein Hagsfeld, e.

G. rich Naupp i} aus \hluß des Aufsichtsrats vom versammlung gewählt worden. Karlsruhe, den 27. Juni 1913.

Großh. Amtsgericht. B 2. I atscher.

In unser heute bei Nr.

Genossenschaftsregister

(Nov AIEL

folgendes eingetragen: Anton Stiebler 1st aus

1913; Leipzig.

Auf Blatt registers,

63 des

getragene Genossenschaft mit schränkter heute eingetragen worden:

Das Staut ist in § 22 abgeändert.

akten. Leipzig, den 27. Inni 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 11 B. Liegnitz. In unser Liegniter

Jahres\chluß stattfindet und

1913.

Umgegend,

in Niederaffalier bei betr. ist heute

Köntgl. Amtsgericht Lößnitz,

den 27: SSUNT LOLO. Lucka0, Lausitz.

Bekanutmachung.

bau-

eingetragen worden : .

ist in den Vorstand eingetreten. Lucfau, den 23. Junt 1913. Königliches Amtsgericht.

Ludwigshafen, Rhein.

mit unbeschränkter Haftpflicht

Schifferstadt. des ausgeschiedenen \ Jakob Sattel 6.

mitglied gewahlt. 9) Landwirtschaftlicher

mit Lambvsheim.

beschränkter Haftpflicht

des ausgeschiedenen

Meinheimer in Lambsheim zum

standsmitglied gewählt.

\ Vorstandsmitglied gewählt.

Kgl. Amtsgericht. Magdeburg.

pflicht“ hiee: Die Genossenschaft vom 19. Mai 1913 aufgelöst. herigen Borstandsnitglieder dâtoren.

Magdeburg, den 27. Juni 1913.

eingetragen worden. Das Statut ist am

und Absagzgenossenschaft Bruchsal

Königliches Amtsgericht.

[3371]

Homberg (Bez. Cassel), 27. Juni ch |1913

[33792] das Genossenschaftsregister wurde Ländlichen m. u. H., in Hagsfeld eingetragen: Fried- dem Vorstand ausge- schieden; an dessen Stelle ist durch Be- 5. Mat 1913 Karl Luß, Landwirt, Hagsfeld, als Vor- standsmitglied bis zur näbsten General-

[33793] ist Z Dirschel’er Dar- lehnsfafsenverein E. G. m. b Häusler dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Häusler Alois Gaide in Dirschel getreten. Amtsgericht Katscher, den 24. Juni

__ [33794] Genossenschafts- betr. die Landwirtschaftliche Molkereigeneofsenschaft Leipzig Ln Es Haftpflicht in Leipzig, ist

Ab- chrift des Beschlusses Bl. 56 der Register-

[33795] Genossenschaftsregister Nr. 27 LWohnungsgenossen- schaft E. G. m. b. §H., Liegniß ist heute eingetragen, daß in der außerordent- lichen Generalversammlung vom 10. Juni 1913 eine Aenderung des § 3 Abs. 1 der Statuten dahin beschlossen worden ist, daß die Aufkündigung der Genossen nur zum mindestens zwei Jahre vorher schriftli erfolgen muß. Amtsgericht Liegnitz, den 18. Juni

LÖsSnitz. [B82291 Auf Blatt 5 des hiesigen Genofssen- \chaftsregistecs den Darlehns- und Sparkasseu-Verein Nicdercaffalier und eingetragene Gevofsen- schaft mit unbeschräutter Haftpflicht Lößnitz i. E. eingetragen worden, daß Conrad Paul Taucher in Náeder- affalter als Vorstandsmitglied ausgeschieten und Karl Friedrich Hermann Wendler in Niederaffalter PDéitglied des Vorstands ij.

[33230]

Fn unser Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 12 eingetragenen Weideu- und Verwerrungs - Gensofsen- schaft, ciugetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Golfßen

Dec Brauereibesiger Wilhelm Nitschke ist aus dem Vorstande ausgeschieden und der Stellmachermeister Jultus Meldner

[33796] «„GSenossenschaftsregistereinträge. 1) Schifferstadter Darlehenskafsen-

verein eingetragene Genossenschaft

in

In der Generalversamm-

sung vom 15. Juni 1913 wurde an Stelle

Vorstandsmitglieds

der Landwirt Georg

Keßler 5. in Schifferstadt zum Vorstands-

Konsum- verein eingetragene Genossenschaft us 9 Me oli o schränkter Haftpflicht“ mit dem Sie

Jun der Generalversamm- sung vom 1, März 1913 wurde an Sielle Vorstandsmitglieds Johannes Steuer 4. der Ackerer Jakob Vor- Durch Beschluß der gleichen Versammlung wurde § 3 der Statuten Mitgliedschaft geändert. 3) Spar- und Darlehenskasse ein- getragene Genossenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht in Neuhofen. In der Generalversammlung vom 18. Mai 1913 wurde an Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedes Jakob Kali 4. der Landwirt Peter Becht 1. in Neuhofen zum

Ludwigshafen a. Rh., 25, Juni 1913.

[33797] _In das Genossenschaftsreaister ist heute eingetragen bei „BVaugcnofsenschaft der Loae Hohenzollern, eingetragene Gr- nossenschaft mit beschränkter T ift durch Beschluß der Generalversammlung

Die bis- sind Liquíi-

Königliches Amtsgeriht A. Abteilung 8.

Bekanntmachung. [33231] In das hiesige Genofsen|chaftêregister ist bei der Genossenschaft Rohstoff und Verkaufsverein für das Schuh- machergewerbe zu Mayen uud Um- gegend eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht eingetragen worden, daß an Stelle des ausgeschiedenen Mathias Justen zum Mitglied des Vor- stands Peter Dieyler gewählt worden ift. Mayea, den 24. Juni 1913. Amtsgericht.

Mayen.

Königliches

Mehilauken. Bekanntmachung. Bei dem unter Nr. 4 des Genossen- \haftsregisters eingetragenen Ländlichen Raiffciseu’ schen Kreditverein E. G. m. u. H. ist am 20. Juni 1913 einge- traaen : / Oskar Reuser ist aus dem Vorstande geschieden und für ihn der Pfarrer Heinrich Borowski in Mehlauken in den Borstand

gewählt. - Aintsgericht Mehlauken.

Weiningen. [33800] Zum Stepfershausen-Gebaer Dar- lehnsfassenvereiu, e. G. m, u. H. in Stepfershaufea, Nr. 10 des Genossen- schastsregisters, wurde heute eingetragen : Der Vereinsvorsteher, Pfarrer Richard Sell, ist verstorben. Wagnermeister Ernst Rudolybh tin Stepfershausen ist als Ver- einsvorsteber, Landwirt Wilhelm Edardt daselbst als Stellvertreter des Vereins- vorstehers gewählt worden. Meiningen, den 20. Juni 1915. Herzogliches Amtsgericht. Abt. 1.

Meiningen. [33801] Zum DHermanusfelder Darlehus- fafsseuverein, e. G. m. u. H. in Hermanunsfeld, Nr. 11 des Genofsen- \chaftsregiîters, wurde heute etngetragen: Schneidermeister Ernst Anforg ist aus dem Vorstand ausgeschieden, Pfarrer Johannes Reichardt in Hermannsfeld ijt als Ver- einsvorsteher gewählt. : Meiningeu, den 25. Juni 1913. Herzogl. Amtsgericht. Abt. 1.

Wemmwingen. [33802] Genofsenschaftsregistereinträge. 1) Darlehenskassenverein Atten- hofen, e. G. m. u. H. in UAtteulhofen. Un Stelle des ausgeshiedenen Vorstands- mitglieds Josef Jedelhauser wurde als solhes der Söldner Josef Neher in Hegelhofen gewählt. 2) Genossenschaft für rationelle Schweinezucht im Amtsbezirke Neu- Ulm, e. G. m. b. H. in Neu-Ulm. Die höchste Zahl der zu. erwerbenden Ge- schäftsanteile beträgt 50. Menmiuingeun, den 26. Juni 1913. Kgl. Amtsgericht.

[33799]

Wetz. [33803]

Geuossenschaftsregister Mey. Fn Band l Nr. 24 wurde heute bet der Firma Lothringer“ Winzérveréein, eingetragene Genosseuschaft mit be- schränkter Haftpflicht in Metz ein- getragen : Das Statut ist am 17. Mat 1915 ab- geändert. Die von der Genossenschaft auegehenden öffentfichen Bekanntmachungen erfolgen im Landwirtschaftlichen Genofsen- \chaftöblatt zu Neuwied. Im übrigen wird auf die bei Gericht eingegangene Urkunde über die Abänderung Bezug genommen. Meg, den 27. Juni 1913.

Kaiserliches Amtsgericht.

München. [33804]

Zuchtgenosseushaft Pöcking, ein- getragene Genofseuschaft uit be- schränkter Haftpflicht. Siy Pöcking. Josef Pôlt aus dem Vorstand ausgeschieden. Neubestelltes Vorstandsmitglied : Michael Ruhdorfer, Bürgermetstcr in Pöcking.

Wschung-

Viehverwertungsgenosseunschaft Miesbach, eingetragene Geuossen- schaft mit beschränkter Haftpflicht iu Liquidation. Siy Miesbach.

Müacheu, den 28. Junt 1913.

K. Amtsgericht.

Naugard. [33232]

In unser Genossenschaftsregister ift beute unter Nr. 65 die „Elektrizitäts- und Maschinengenossenschaft Kriewitz, eingetragene Genoffenschaft mit be-

zu Kriewitz eingetraaen worden. Saßzung vom 27. Mat 1913. Gegenstand des Unternehmens ist die Benußung und Ver- teilung von eleftrisher Energie und die gemeins{chaftlihe Anlage, Unterhaltung und der Betrieb landwirtschaftliher Maschinen und Geräte. Der Vorstand besteht aus Otto Falk, Adolf Falk und Franz See- feldt in Kriewiy. Bekanntmachungen er- folgen unter der Firma im Pommerschen Geaossenschaftéblatt in Stettin, beim Etn- gehen dieses Blatt:s bis zur nächsten Generalversammlung im Deutschen Neichs- anzeiger. Die Willenserklärungen des Borstands erfolgen durch mindestens zwel Vorstandsmitglieder: die Zeihnung ge- schieht, indem die Zeichnenden der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrist beifügen. Die Einsicht in die Liste der Genossen ist in den Dienststirnden -des Gerichts jedem gestattet. Naugard. den 23. Juni 1913. Königliches Amtsgericht.

Nidda. [33805]

In das Genofsenschaftsrégister des unter- zeihneten Gerichts ist bei dem Spar- und Darlehnsfasseuverein e. G. m. u, H. zu Fauerbach heute tolgendes ein- getragen worden: „Der Geschäftsanteil ilt auf 57 (6 festgeseyt. In der General-

verfammlung vom 7. Juni 1913 wurden an Stelle der aus\{heidenden Vorstands-

mitglieder Heinrih Beckel, Heinrich Wagne

genannten: Karl Hofmann , Kaiser und Theodor Beckel,

neugewählt.“ Nidda, den 25. Juni 1913. Großh. Amtsgericht.

Niesky.

e. G. m. u. H. iu See“ beute ein

getragen worden : Das Statut ift in den S8 16 und 21 dabin abgeändert, daß der Borstand statt wie bisher aus 3 aus 5 Mitgliedern, der Aufsichtsrat jeßt aus Weitere Vorstands- mitglieder find der Bezicksshornsteinfeger- meister Moriy Bieberstein und der Stell-

6 Mitgliedern besteht.

macher Grnst Liebig, beide in See. Niesky, den 23. Juni 1913. Königliches Amtsgericht.

Offenbach, ain. Bekauutmachung.

99 Ir [33235

In das Geuossenschaits: egi1ter des unter- zeihneten Gerichts wurde heute bet der ] Offenbacher Cologaialwarenhänudler e. G. m. b. H. in Offenbacy a. M. folgender Einu-

ŒGinfkfaufsvereiniguag

trag vollzogen :

In der Generalversammlung

Schickedanz 11. Jakob Hocßreiter in Offenbab-Bürgel als Vorstandsmitglied neu gewählt. Offenbach, den 20. Juni 1913. Großherzogliches Aitsgericht.

Offenbach, Main. [33236] Bekauntmachung. /

In das Genofsenschaflsregister des unter- zethneten Gerihtis wurde heute bei der Spar- und Darlehenskasse e. G. m. u. H. zu Obextshausenu folgender Ein- trag vollzogen :

In der Generälversammlung vom 7. Mai 1913 wurde an Stelle des aus dem Vor- stand ausgeschiedenen Iobann Beer Vi. in Obertehausen als Vorstandsmitglied Jakob Déöbert 111. in Obertshausen neu gewätlt.

Offenbach, den 20. Juni 1913.

Großherzogliches Amtéegericht. [33806]

Oppenheim. Bekanntmachung. _In unserem Genossenschaftêregister ist cingetragen worden, Laß Wilhelm Iung und Philipp Schindel I. aus dem Vorstand des landw. Cousumvereins e. G. m. u. H. in Dolgesheim auzegeschieden und an ihrer Stelle Ludwig Schbleicher und Jakob Fickelscherer, beide Landwirte in Dolgesheim, als Mitglieder des Vorstands gewahlt worden find. Oppenheiura. Rh., den 27. Juni 1913. Großh. Hess. Amtsgeicht. Oppenheirnn. _Bekanntmachung. In unserem Genossenschaftsregister ist cingetragen worden, daß August Lauben- beimer I. aus dem Voritand des landw. Gonsum-Vercins e. G. m. 11. H. in Hahuheim anusgesciceden und an seiner Stelle Philipp Heinz in Hahnheim als Mitglied des Bc ritants gewählt worden ift. Oppeuheim, den 27. Juni 1913. Großh. Hess. Amtsgericht.

Ortelsburg. 3

In das Genossenschaftsregister it heute bei der Ortelsburger Nreditgesell- schaft, eingetragever Geuossenschaft i unbeschränkter Haftpflicht einge- ragen : ff

[33807]

9c U

Der Kaufmann Albert Nudloff aus Ortelsburg is aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Buchhalter Rudolf Schwarz aus Beutner- dorf in den Vorstand, und zwar als Kon- trolleur, gewählt, während der bisherige Kontrolleur Kaufmann Martin Koriath aus Ortelsburg zum Kassierer gewählt ist. Ortelsburg. den 24. Juni 1913. Königl. Amtsgericht.

Osterroiz-ScharmbeeK. [33238]

In das biesige Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 5 eingetragenen Genossenscaft „eLandwirtschaftlicher Eiu- und Verkaufsvereinu, eiuge- tragene Genoffenschaft mit be- schränkter Haftpfliczr zu Heißen- büttel“ eingetragen :

Dèér Sechstelhöfner Hinrih Hüllen in Hambergen is aus dem Vorstand aus- geschieden und an seine Stelle der Voll- böfner Nikolaus Meyerhoff in Hanbergen getreten.

Osterholz, 8. März 1913.

Königliches Amtetgericht.

Ottweiler, Bz. Trier. [33808]

Unter Nummer 49 des Genossenschafts- regtsters, betreffend den Hütiig-Raßweiler Spar- uud Darlehuskafsen - Verein eingetragene Genossenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht zu Hüttigweiler, wurde heute folgendes eingetragen :

Der Bergmann Franz Kraemer ist aus dem Vorstar.de autgeschieden und an seine Stelle der pensionierte Bergmann Jacob Zimmer in Raßweiler getreten.

Durh Generalyersammlungébes{luß vom 13. April 1913 hat der § 43 Abs. 1 der Statuten eine neue Fassung, § 91 der

tatuten einen Zufag erhalten.

Ottweiler, den 17. Juni 1913.

Königliches Amtsgericht. Paderborn. {33239]

„Ij unser Genofsenschaftêregtister ist am

19. Juni 19153 bei der Genossenschaft

. : [33233 „In unser Genossenschaftsregister ist le Nummer 9 „Spar- und Darlehnskafse

O ( vom 17. März 1913 wurde an &teue des aus dem Vorstand ausgeschietenen Christtan

MNegisters) eingetragen worden : Koch zu Neuenbeken ist aus dem Vorstand

Beineke in Neuenbeken getreten. Paderborn, den 25. Juni 1913. Königliches Amtsgericht.

Posen. unser Genossenschaftsregister Nr. 3

aus dem Vorstande ausgeschieden.

Schildberg und Oekonomierat Peschken in Podobowit. Posen, den 20. Juni 1913. Königliches Amtsgericht.

Posen. [33809 In unser Genossenschaftsregister Nr. 12(

S Wo, jsKückh eingetragene Genoffen

Posen eingetragen worden:

in den Vorstand gewählt. Poscu, den 22 unt 1913. Köntgliches Amtsgertcht.

Preussiíisch Holland. Bekanntmachung.

Registers, folgendes eingetragen worten:

er Nentier «Wilhelm

geschieden. Zum Stelvertreter

bestellt.

Br. Holland, den 27. Juni 1913. Königliches Amtsgericht.

Reinheim, HesSem. Bekanutmachung.

fasse e. G. m. u. §. Brandau, einge- tragen, daß an Stelle des aus dem Bor- stand ausgeschiedenen Adam Lorß von Brandau Georg Helfrih l. von Brandau neu in den Vorstand gewäblt wurde. Reinheim i. O., den 21. Juni 1913. Großherzogliches Amtsgericht.

Rosiock, Meckilhb. [83634] In das Genossenschaftsregister ist heute zur Firma Elektrische Vetriebs-Ge- nofseuschaft, cingetragene Geitoßsen- schaft mit beschränkter Haftpflicht, zu Elmenhorfst bei Warnemünde eingetragen worden:

Die Genossenschaft ist in cine solche mit unbeschränkter Haftpflicht umgewandelt. Das Statut hat jeßt den in der Anlage zu [51] enthaltenen Wortlaut. Die Firma lautet nunmehr: Elektrische Betriebvs- Genossenschaft, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschräutter Haft- pflicht.

Rostock, den 27. Juni 1913.

Großherzogliches Amtsgericht.

Sehiidberg, Bz. FPosen. [33812] In unser Genossenschaftsregister ist heute bei dem „Doruchow'ecr Spar- und Darlehuskafssenverein, eingetragenen Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht“ in Doxruchow eingetragen, daß an Stelle der ausgeschiedenen Vor- standömitglieder Jobann Halupka, Jo)ef Werner und Peter Rossa die Wirte Sta- nislaus Turek aus Tokarzew, Franz No- wicki aus Doruchow und Stanislaus Sobolewski aus Bobrownik in den Bor- stand gewählt worden find ; ferner daß der Geschäftsanteil auf 5 46 herabgeseßt ift und die Bekanntmachungen des Vereins im landwirtscaftlihen Genossenschafts- blatt in Neuwied erfolgen.

Schildberg, den 24. Juni 1913,

Königliches Amtsgericht.

Segeberg. Befanntmachung. [33813] In das Genossenschaftsregister ist bei der Spar- und Darlehnskafse e. Genu. m. u. H. in Vühunedorf eingetragen worden: Albert Köhler is aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Hof- besiger Johannes Schmidt in Bahrenhof gewählt worden. Segeberg, den 26. Juni 1913. Königliches Amtsgericht.

j 33242] Sommerfeld, Bz. FraDkt. ©. Jn unser Genossenschaftsregister ist heute bei dem unter Nr. 12 eingetragenen Sommerfelder Bauvereiv, cingetra- gene Genossenschaft mit beshränkter Haftpflicht, hier folgendes eingetragen worden:

Gegenstand des Unternebmens ist Er- bauung von Häusern zum Vermieten. Die Satzung vom 4. Mai 1912 ist laut Beschluß der Generalversammlung vom 10. April 1913 durch die Satzung vom 10. April 1913 ersetzt worden. Die Form und Art der Bekaurtmachungen und der Willenserklärungen ist nicht geändert. Ein Wechsel in den Personen der Vor- standsmitglieder ist nicht erfolgt. Sommerfeld, den 14 Juni 1913. Königliches Amtsgericht. SOnueherg, S.-MHein. Fm Genoßsenschaftsregiïter ist bei deu Konsum-, Nohstoff- und Brodufïtiv- verein Mengersgexcuth, e. G. m.

[33243]

Dw

eBöuerliche BVezuys- und Absaßz-Ge-

b. H, in Meugersgereuth cingetragen

nossenschaft Neuenbeken, eingetragene E N L EEE Haft- T t’ zu Neuer Nr. 22 dis |2. und Heinrih Ludwig Missar die Nach- N E S Christian j alle von Fauerbah, als Mitglieder des Vorstands

er bisherige Bereintvorsteher Johann

auêgeschieden und an .seine Stelle Bernard

33241]

ist bei der Posenschen LaudeLgenofseu- - | schaftêbank eingetragene Genosfsen- schaft mit beschränkter Haftpflicht ia Posen einaetragen worden: ÎIrhann von Osten, Karl Stih und Paul Carell Aa v(euU gewählt find Pastor Arthur Rhode in August | Fn

ist bei der Firma Wazar wyrovów schafr mit beschränkter Haftvflicht in

i An Stelle des Edward Litwinski ift der Kaufmann Wladislaus Filiporoski in Posen

[33810]

In unser Genossenschaftsregister ift bei der Kleinhandelsgesellshaft zu PVr. Hollaud, e. G. m. b. H., Nr. 18 des

Y NRadush in Pr. Holland ist aus dem Vorstande aus- / ist der Kaufmann Max Degurski, Pr. Holland,

[32797]

In unfer Genossenschaftsregister wurde heute bei Nr. 7, Spar- uud Darlchens-

Beschluß der Gencr2lverf"nunlimg vom Februar 1913 wie folgt abzcänoert bzw. ergänzt worden ist :

Zur Veröffentlihung feiner Bekannt- e machung bedient fi der - Verein der „Sonneberger Zeitung“. Falls das Blait eingeht, fo tritt an dessen „Stelle das „Regierungsblatt in Meiningen“. § 6 Ziffer 4 des Genossenschaftsaeseßes. - Sonneberg, S -M., dea Reni 1915: ot, L.

Spaichingen. [33244] K. Amtsgericht Spagichivgen. Im ESenossenschaftsregister wurde am 23. Juni 1913 beim Darleheuskaffen- verein Egesheim, cingetragene Ge- unoffenschaft mii unbeschräuktec Haft- pflicht in Egesheim eingetragen: In der Generalversammlung vom 25. Mai 1913 wurde an Stelle des zu- rückgetretenen ref. Schultheiß Blile Schultheiß Keller als Vorstandêmitglied 1 | und Stellvertreter des Vorstehers gewählt. ) Oberamtsrichter Bu ob.

l Herzogl. Amtsgericht.

SBPringe, 39245]

_In das hiesige Genossenschaftsregister ist bei der Spar- und Darlechuskasse eingeiragene Genoffenschaft mit un- beschränflier Haftpflicht in Witea- hagen F beute folgendes eingetragen : 2 Aus dem Vorstand is Altenteiler Friedrih Wede ausgeschieden; an seiner Stelle ist Landwirt Christian Holthusen in Altenhagen [ in den Borstand gewählt. Springe, den 25. Juni 1913. Königliches Amtsgerichi.

Straubing. Bekanntmachung. Genossenschaftsregister. „Spar- und Darlehenskafsenvercin Gundhöring - Feldkirchen, eingetra- gene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht.“ Siz: Gundhöriug. Ec- rihtet auf Grund Statuts vom 8. Juni 1913. Gegenstand des Unternehmens ifi der Vetrieb eines Spar- und Daleëens- geschäfts. Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen unter ihrer Firma, von den drei Vorstandsmitgliedern unter- zeibnet, im Straubinger Tagklatte. Die Zeichnung des Vorstands geschieht in der Weile, daß die drei Vorstandsmitglieder zur Firma ihre Namensunterschrift hinzu- fügen. Vorstandsmttglieder: Unger, Michael, Bauer in Gunthböring, Alts\chöffel, Xaver, Söldner in Feldkirchen, Laum-er, Georg, Söldner in Opperkofen. Dke Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dicnst- stundén tes Gerichts jedem gestaitet. Straubiug, den 27. Junt 1913. K. Amtogericht Megistergecicht.

Templin. [35246] In unser Genofsen\Maftsregister ijt bei dem Stegelißzec Spar- und Darlehns- fasseu-Verein, eingetragene GBenosssen- schaft mit undveschräukter Haftpflicht Gn.-R. 25 folgendes eingetragen worden : Die Genossenschaft is durch Beschluß der Generalversammlung vom 15, Juni d. Is. aufgelöst. Der Schmiedemeister Hermann Lück und der Skellmachermeisier Karl Hinye, ‘beide zu Stegelly, find zu Liquidatoren ernannt. Templin, den 25. Juni 1913.

Königliches Amtsgericht. Tetinang.

K. Amtsgericht Teitnang.

In das Genossenschastsregister wurde am 18. Juni bei dem Darlehenskasseu- verein Ettenkicch (Pforrgemeisde) e. G, m. u. H. mit dem Sig in Etten- kirch eingetragen : In der Generalversammluna 27. April 1913 wurden §8§ 1 und 3 Statuts dahin geände:t, daß dite Firma nunmehr lautet: Darlehenskasseuverein Ettenktirch c. G. m. u. H. und daß dem- aemäß der Eintritt der Bewohner sämt- liher Parzellen der politishen Gemeinde Ettenkirh in den Darlehenskussenverband mögltch ift. Den 24.-Funi 1913.

Amtsrichter Schwar z.

[33206]

pom

Des

Treptow. ega. [33815] Bekanutumachung. In unser Gevossenschaftsreaister ist heute bei der unter Nr. 32 eingetragenen Elektrcizitäts- und Maschinengenvoffen- schast Zedlin, eingetragene Geunffseu- schaft mit beshrän?ter Haftpflicht, mit dem Sitze in Zedlint eingetragen, daß die Genossenshaft durch Beschluß der Generalversammlung vom 1L“Sünt 1913 aufgelöst ift und die bisherigen Borstands- mitglieder die Liquidatoren sind. Treptow a. Rega, den 27. Junt 1913. Königl. Amisgericht. Vaitingzewo. 33816] K. Amtsgericht Vaihingeu. Fn das Genossenschaftsregister Band T1 Blatt 12 Nr. 8 wurde bei dem Dar- lehensfassenverein Horrheim am 28. Junt 1913 eirgetragen: „In der Generalversammlung vom Mat 1913 wurde an Stelle der aus- scheidenden . Vorsiandsmitglieder Johann Schwerdtfeger, Kirchenpfleger, und Wil helm Wezel, Bauer, beide in Horrheim, Fakob Collmer, Bauer in Horrhetim, und Christian Schwerdtfeaer, Glaser daselbst, in den Vorstand gewählt. Den 28. Funi 1913. Oberamtsrichter Dr. Schwa be. Vechta. [33817] Anuitsgerichßt Vechta ALP. In das Genossenichakktöregister Damme ist beute unter Nr. 17 die Viehver-

29

worden, daß der § 84 des Statuts dur

[33814] |

Genosseuschaft mit beschrüänukter Saft- pflicht, in Neueukirchen i. Oldbg. eingetracen. *" Gegenstand des Unternehmens is ge- meinschastlicher Vi-hverkauf. Die Ha!t- furame „beträat 20 #. Vorstandömit- queer find: Westerhaus, Icsef, Kolon in Ieuenkiren, Knolleuberg, riß, Kolon, Neuenkirhen, Thamaan, Bernard, Kauf- mann, Neuenkirhen. Das Statut datiert vom 22. Februar 1913. Die von der Genofssenshaft ausgehenden öffentlichen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von zwei Vorstandömitgliedern, im Olden» burgishen Landwirtschaftsblatt. Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenschaft muß durch zwei BVorstands- mitgliecker eifolgen, wenn sie Dritten gegenüber Nechtêv-rbindlichkeit baben foll. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden ihre Namensunterschrift der Firma der Genossenschaft beifügen. Die Einsicht der Liïte der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. 1915 Juni 20. Waldshut. [33818] In das Genossenschaftsregister Band 1 wurde zu O.-Z. 61: Laudwirtschaft- licher Bezug®- und Absatßzverein RKheinheim-N-ckingen, e. G. m. u. H. in Nyeinheim eiagetragen: Ludwig Amann ist aus dem Vorstand ausge- schieden, an dessen Stelle wurde Ernst NRutschmann in VNheinheim in den Vor- stand gewählt. ° Waldshut, den 27. Junt 1913. Gr. Amtsgericht. L.

Musterregister.

(Die ausländischen Muster werden unter Letpzig veröffentlicht.) Ansbacta. [33505]

Musterregistereintrag Nr 210. Rothen- burger Kinderwageufabrik Haag «& Saalmüller in Rothenburg o. T.. ein versiegeltes Kuvert, enthaltend 20 Photo- aravhien von K®inderstüblen, Nr. 1607, 1610 JOLT, 1629, 1630, - 1681, 1032, 1633, 1634 1635, 1638, 1639, 1640, 1641 1649 1643, 1675, 1676, 1680; 1681, Mutter planischer Erzeugnisse, Schuy- frist drei Jahre, angemeldet am 23. Juni 1913, Vermittags 8 Uhr.

Unusbacy, ten 23. Junt 1913,

K. Amtsgericht.

Æac OCynnamsen. [33506] “In das Peusterregister il unker lfd. Nr. 57 beute folgendes eingetragen: Carl Scymidt Söhne, Oeynhausen, Kücheneinrihtung, Fabriknummer 213, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 25. Juni 1913, Nachmittags 2D Ubr S Min. Vad ODeyuhausen, 26. Juni 1913. Königliches Amtsgericht.

Rrakel, Wr. MÖöXter. [33509] In das Musterregister ist eingetragen : Ir. 1. Firma Teutoniawerke für Me-

tallwareafabrifation Franz Schneider

SBhne in Brakel, Kreis Höxter, ein

versiegeltes Paket mit 18 Mujstern für

Ptetallwaren, Fabriknummern 8301, 8306,

9301, 9306, 8821, 8826, 9310, 9315,

8811, 8816, 9411, 9416, 9501, 9506,

9521, 9526, 9511 und 9516, plastische

Grzeugnisse, Schuy{risl 3 Jahre, angemeldet

am 7. Juni 1913, Vormittags 10 Uhr.

WBrafeí, den 9 Juni 1913.

Königliches Amtsgericht.

Coburg. [33910]

In das Musterregister ist eingetragen:

Nr. 609. Firmo Wm. Gocbe! in

Ocslau {§. Coburg), eine verschlossene

Kiste, enthaltend angeblich 15 figürlihe

Porzellangeaenstände, Fabrik-Nrn. 614/1

bis 15. Muster plastisWer CGrzeugnisse.

Schußfrist Z ahre, angemeldet am

5. Junt: 1913, Vorm. 87 Uhr.

Coburg, den 13 Junt 1913.

Herzogl. S. Amtsgericht. 2. Delmenborst. [33011] In das Musterschußregisler ist für die Delmenhorster Linoleumfabrik in Delmenhorst eingetragen: 1 Paket mit den Lincrustamustern Nen. 5007 und 5008, versblossen, Tag der Anmeldung 1913, Suni 18, Mittags 12 Uhr, Mutter - für Flächenerzeugnisse, Schußfctst 3 Jahre. Delmentorft, den 20. Juni 1913.

Detmold. LDODLD Vn unser Musterregister ift unter Nr. 495 eingetragen: Wiegaud «& Frank Ges. m. b. H. in Detmold, offener Umschlag mit 47 Mustern Uithograpyhisckcher Erz:eug- nisse, Fabrik-Nrn. 2226, 2242. 2246, 2950 bis 2254 2296, 2298, 2200, 2202, 2291 bis 2296, 2298, 2299-2301, 2308, 2309. 2810: 2812 bis 2318 23242909 ‘his 2339, 2343, 2347, 2351/2853, 2357, 2399 bis 2363, 2367, Fläenerzeugnisse, Schutzfrist drei Jahre, angemeldet am 6. Juni 1913, Vormittags 11,30 Uhr. Detmold, den 6 Junt 1913. Fürstliches Amtsgericzt. 2.

Detmold. [33513] Jn unser Musterregister ist unter Ir. 496 eingetragen: Gebrüder Klingenberg G. m. b. S. in Detmold, offener Um- {lag mit 50 Mustern litboaravhiscker Erzeugnisse, Fabrik-Nrn. 19627, 19882, ZUOIO 20035; 20039, ZOO4Z, 200453, 20046, 20050, 20004, 20095, 20062, 20066, . 20070, 20071, 20074, 20078 20082, 20086, 20087, 20090,

wertungsgenossenschaft, ciugetragene

20110,

20100, 20121,

20114, 20122 26150,

20101, 20415, 20123,

20151,

20102, 20119, 20124. 20125, 20127, 20037, 20132; 20199, 20134, 20135, Slächenerzeumnisse, Schvhfrist drei Jahre, angemeldet am 9. Juni 1913, Vormittags 11 Uhr.

Det1moid, den 9. Juni 1913.

Fürstliches Amtsgericht. 2.

Detmold. [33514]

Die Firma Gebr. Klingenberg G. m. b, H. in Detmold hat die Verlängerung der Schutzfrist um wettere fünf Jahre für die am 2s. Juni 1903 angemelteten, unter Nr. 307 des Musterregisters eingetragenen Muster Nrn. 12445, 12684, 12758, 12799, 12800, 12802, 12829, 12830, 12834 heute angemeldet.

Detmold, den 9. Juni 1913.

Fürstliches Amtsgericht. 2.

Detmold. [33515] Die Firma Gebr. Klingenberg G. m. b. H. in Detmoid hat die Verlängerung der Schußfrist um weitere fünf Jahre für die am 27. Juli 1903 angemeldeten, unter r. 308 des Musterreaisters einaetragenen Muster Nrn. 12762, 12778, 12862, 12872, 12884, 12888 Heute angemeltet. Dettwaold, deù 9. Juni 1913. Fürsilihes Amtsgericht. 2. Detmold. [33916]

Die Firma Gebr. Klingenberg G. m. b, H. in Detmold hat die BVer- längerung der Schußfrist um sieben Jahre für die am 9. Juni 1910 angemeldeten, unter Nr. 449 des Musterregisters ein- getragenen Muster Nrn. 17126, 17476,

TBdO LDLG, C2, LCCoA, LCSLO,

17835, 17843, 17847, 17848, 17853, 17804. 17890, - 1/996, 17857, heute angemeldet.

Detmold, 9. Juni 1913.

Fürstliches Amtsgericht. 2. Detmold. [33017]

D'e Firma Gebr. Klingenberg G. m. b. H. in Detmold kat die Verlängerung der Schutzfrist sür die am 26. Juli 1910 angemeldeten, unter Nr. 451 unseres Musterregisters eingetragenen Muster Nrn. 16370; T0271, 16879, 1607, 16878. L089, 17609. 17001 L009, So So, L880, LAOS9, 17893, 17908 T7912 17916 17920 10924, 17925, 17939 um sieben Jahre heute an- gemeldet.

Detmold, den 9 Junt 1913. Fürstliches Amtsgericht. 2. Dillenburg. [35518] In das Musterregister is Heute zu Nummer 77 bezüglih des am 5. Juli 1910 für die Firma Frank’sche Eisen- werke, Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Adoifähütte bei Nieder- \cheld eingetragenen Mustershußzes von Regulierkohöfen Nrn. 19, 20 und 21, plastishe Erzeugn!sse, eingetragen worden, daß die Schußfrist um weitere 3 Jahre

verlängert ist.

Dillenburg, den 24. Juni 1913. Kömgliches Amtsgericht. Eisfeld. [389197 Fn das Musterregister des unterzeich- neten Gerichts ist unter Nr. 22 einge-

tragen worden :

Werkmeister Hciurich Morgenroth in Cisfeld, 1 versiegeltes Paket mit 2 Mustern für plastise Erzeugnisse, nämli 2 Unterhaltungsrecenspielen, mit den Geichäftsnummern 400 und 401, Sqchubfrist 3 Iahre, angemeldet am 24. Juni 1913, Vormittags 8? Uhr. Eisfeld, den 26. Juni 1913.

Herzogl. Amtsgericht. Abt. 11. ESsSsC0nmn, Rur. [33520] In das Musterregister des Königlichen Amtsgerichts Essen ijt am 13. Juni 1913 unter Nr. 54 eingetragen: Firma Franz Rose, Effen, 1 Stück kurze Pfeife mit rotem Kreuzwappen für Sauitätskolonnen, Geschäftenummer 1001, plastishe Grzeug- nisse, Schutfrist 3 Jahre, angemeldet am 107 Sun 1913, Nachmittags 3 Uhr 20 Min. l

20106, 20120,

20136

GEeISenKkirchen. [33521] Musterregister des Kön iglihen Amts8- gerihts zu Geiscnkfirchen. In unser Musterregister ist am 24. Juni 1913 eîin- getragen unter Nr. 104: Spalte 1: 1, Spalte 2: Firina Siegfried Lilienthal, Gelsentircien, Spalte 4: 21 Muster von Schaufensterschildern Der Schutz soll sih auf die Zeihnung der Scilder ersireten. Spalte 5: Muster für Flächen- erzeugnisse. Spalte 6: Schuyfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. Juni 1913, Vor- mittags 10,20 Uhr.

90

Gladenbach. 339 In dem Musterregister dcs hiesigen Gerichts ist unter Nr. 135 am heutigen Tage eingetragen worden: J. D. Weh- renbold und Sohn, Aurorahütte. Gin Muster zu einem Jrischen Dauer- brandofen, Fabriknummer 143, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 20. Juni 1913, Nachmittags 12 Uhr 20 Minuten. (M.-R. 133.) Gladeubach, den 23. Juni 1913. Köntgliches Amtsgericht. Abt. 1.

Gleiwitz.

Im Mutterregisler ist unter

beute eingetragen worden : Oberschlefische Maschineua - Ver- triebs - Kowpagnie in Gleiwitz, ein Muster Abbildung etnes Gruben- rettungs8apparats „Dräger Apparat 1904 -09*, üm offenen Umschlage, Schutfrist 3 Jahre, angemeldet am #4. Juni 1913, YBormiitags 10 Uhr.

20094, 20099, 20096, 20097, 20098, 20099,

Amtsgericht Gleiwitz, 9, Junt 1913.