1913 / 154 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[33376] 5 Elektrizitätswerke I. G. Eichzel- berger & Co. Kommanditgesell-

schast auf Aktien in Slgiswaug. Die Kommanditisten der vorgenannten Kommanditgesellshaft laden wir zu etner aufßerordeutlichen Geueralversamur- lung auf Moutag, deu 28. Juli 1923, Vormittags 10 Uhr, in das Amtelokal des Kal. Notariats Immen- stadt ein. Tagesorduung : 1) Erwerb des Anwesens Daus Nr. 20 in Sigiswang mit Zubehör. 9) Erhöhung des Grundkapitals der Gesellshaft von 8500 auf 50 000 6. Zur Teilnahme an der Generalver]amm- Tung find nur diejenigen Kommanditisten berehtigt, welche fpätefleus am zweiten Werktage vor der anberaunten Generalversammiung, vis 6 Uhr Abends, entweder ihre Aktien bei der Gesellschaft hinterlegt haben oder deren

[33401]

«e Co.

geschehene Hinterlegung beieinem deutschen

Notar durch Bescheinigung nahwei}sen. Sigiswaung, den 283. Zuni 1913.

Elektrizitätswerke J. G. Sichelberger Kommanditgesellschaft auf

Aktien in Sigiswang.

Der Vorsitzende dcs Aufficht8rats:

Philipp Ofstheimer: Der persönlich haftende Gesellschafter: F. G. Eichelberger.

[34241] Hamvurg -

lung vom 27. Juni 1913 Herren

Hamburg, den 30. Juni

Dr. ODiter;

Dezember L962,

Mannheimer Verfiche- rungs-Aktien-Geseusaft.

Fn der ordentlichen Generalversamm-

H. F. M. Muyenbeter, Hamburg, Dr. I. E. Ph. Schlin, Hamburg, in den Auffichtsrat gewählt

Der Vorftaud.

wurden die

1913.

Haben.

[34237] Hohburger Quarz-PorphyrWerke Aktiengesellschaft in Röniß.

Bet der am 24. Juni cr. erfolgten 3. planmäßigen Auslofung un]erer Teil- \chuldvershreibungen sind folgende Nummern gezogen worden: _ Nr. 13 101 155 167 1 139 608 664 698,

welche hierdurch zum 3L,. Dezember d. J. gekündigt werden. Die Einlösung der gelosten Stücke erfolgt bei der Ge- sellschaftskafse und bei der Allgem. Deutschen Credit-Anstalt in Leipzig und deren Ziveigstellen.

Nöcnitz, den 28. Juni 1913. Sohburger Phara „Poepyye Werke

919 957 312 327

+ +

Lußny.

r i E R S E E E E R R

{33939 Katholische2 Kasino Akt. Ges. . in Karlsruhe. Dezember 19x22,

Vilanz per 38. Passiva.

Attiva.

[34177 Aktiva.

Salþ

1912

Inventar . . Materialien Vorräte, Salpeter- cFoderlstenzen Debitoren

Kafse- und Goldkonto Effekten

Verluste.

O HIIeRR E

An S Terrain und Maschirncu : Buchwert am 1. Jan. #6 —. ,. 2956425,52 Zugang in1912 1128 853,39

eterwerfe Gildemeister Aktiengesellschaft.

Bilauz per

é

6323 9851 und

29421

4 085 078 91

1542 978/28

85 611 37 1 326 872/40

11 600 186/28

31. e)

90/77 1393

40/62

Dezember 1912. ——

Per

| Aileulavital , » ¿v6 | V Reservefonds . . - «« - Amortisfationskonto . . - Neparaturfonds . « «- . E Ee Gewinn- und Verlustkonto : Vortrag aus 1911

43 392,21

Reingewinn ver 1912. . . . 888 105,61

Gewinn- und Verlufirechunung per 31. Dezember 1912.

n

Amortisationskonto . .. . ch Unkosten, Gehälter, Steuern, Ab- \cretbungen auf Wertpapiere 2c. Gewinn, wie in der Bilanz . .

Der Auffichtsrat.

| |

Per Vortrag aus 1911 . Bruttogewinn . . «

230 229/41 931 497/82

j AE5 S Ser MRE A Er R mrr

1 821 788/05

Pássiva. H 5 800 000|— 92 731/59 2 000 009 |— 100 000/— 2 675 956/87 |

931 497/82

|

[11 600 186/28

Gewinne. #

43 39221

1 778 395 84

1821 788 05

Der Vorftand.

[34189] Aktiva.

Elekftricitätswerke Thorn.

Nechnuugsabschlusi am 31. Dezember 1912.

Pasfiva.

Anlagewerte Bürgschaften Vorräte .

Barbestand . . Schuldner

Betriebsausgaben

Rüdlage für Bauten . . .

Ueberweisung an die Til gungs- und Erneuerungs rüdlage

Nück&stellung, Talonsteuer .

Reingewinn

bei Behörden

2 098 032/37 92 032/50 19 106/58

1599/29 248 294/67

Aktienkavital Grundschuld rüdlage

Talonsteuerrückstellung Gläubiger Gewinn .

2 389 06541

Gewinn- und Verlustrechunung.

919 026/06 40 000|—

80 1 335|—

98 409 02 438 770/10

Nortrag aus 1911. . Betriebgeinnahmen .

Thorxu, im Juni 1913.

Hellenb roi.

Der Vorstand.

Geseßzl. Reservefonds . . . Tilgungs- und Erneuerungs-

| Rüdlage für Bauten . . .

1 200 000|— 31 299/95 134 697/50

| 416 228 50 113 610|— 4 005|— 390 815/42 98 409 04 2 389 065 41 Haben.

13 226/35 425 543/75

| ! | | | |

438 770/10

‘| & Tonöfenfabriken Fürstenwalde-

[34485] Außerordeutlihe GeneralveLsaiumm- lung der „Vereinigte Chamoite-

Weißenburg, Alktiengesellschafi““ findet statt am Montag, den S8. Juli 19183, Vormittags D Uhr, in Für|ten- walde, Spree, Hôtel Kronprinz. Geschäftsordnung : 1) Verschiedene Aufklärungen. 2) Anträge. 3) Neuwahl des Aufsichtsrats. Fürstenwaide, Spree, 1. Juli 1913. Der Vorstand.

[34375] Papier- u. Tapetenfabrik Bammental A.-G., Lammentai

(Baden).

Eiuladung.

Wir laden unsere Herren Aktionäre hier- dur zu der am Samstag, 19. Juli 1913, Nachmittags 4 Uhr, im Fadbrik- gebäude der Papier- u. Tapetenfabuik Bammental A.-G. in Bammental statte findenden Generalversammlung ein.

Tagesordnung :

[34175] L Maf

Aktiva.

chineufabrif A. G. Geislingen a.

Bilanz per 31. Dezember 1912.

Steige.

Passiva.

S

Áb 102 085 346 721173 495 836/65

66 037/49 163 174/44

8 280|—

1|—

30 884/20

16 986/27

9 698/39

7 723110 483 50236 643 067;06

8 10983

TO D0L 2E

96 73811

2 952 326/84

Grundstückskonto —-

Gebäudekonto

Maschinenkonto

Elefttr. Anlagenkonto . . .

Werkzeug? u. Utensiltenkonto

Fuhrparffonto

Gasbeleuchtungsanlagenkto.

Yèodellkonto

Mobiliarkonto

Kassgkonto

Wechselkonto

Pebitorenkonto

“ada Mideratrt etriebêmaterialtenkonto

Patent- und Versuchskonto

Gewinne und Verluftkonto

M |

1 200 000|— 1119 553/82 167 332/20

Aktienkapitalkonto . . Kreditorenkonto Hypothekenkonto . . Ne*ervefondskonto ¿ 2607 Nüekstellungekonto fär j Frachten, Montagen, | E a ai e 39 731132 SFnteressenkonto « - « 6 750!— Delkrederekonto . . . . 16 352/50

| [ | j

j j

] 9 552 326/84

Soll. Gewinn- und

Verlustkonto. Haben.

A S EIA R. T R

“e A Nortrag von 1911. . - 100 000\—

Generalunkosten

M Ausgleich dur Gen.-Verf.-

|

j

Beschl. vom 22. Februar |

1912 100 000!|—

Diverse Erträgnisse 1 030/—

Fabrikationsgewinn 372 967/30

Bilanzkonto ' 96 73811 (wird durch das Angebot |

Soll, Fahresabschluß; vom 31.

Matthias Gildemeister, Vorsiger. S. Gildemeister. van Perlstein.

Ih bestätige hierdurh die Richtigkeit der vorstehenden Bilanz und Gewinn- und Verlustrehnung. i Bremen, den 6. Juni 1913. E. Schröder, beeidigter Bücherrevisor. Der Aufsichtsrat unserer Gesellschaft seßt ih aus folgenden Herren zu-

9 _- pa uno E —————————— M A 340 i 71 31

1) Vorlage von Geschästsberiht und Bilanz nebst Gewinn- und Verlust- red)nung pro 1912/13.

2) Beschlußfassung über Verteilung des Neingewinn®.

Abschreibungen : c auf Anlage . 77 255,16 auf Debitoren 39 608,858 eItreberetonto « +

Ab | S 5 000 000|— 750 000|—

1257 200'—

b Gewinnungsverträge 1 698 000,— Abschreibung 51 000,— Bergwerk8anlage-

“M 19

Geb.- u. Grund- i

stüfonto . . |258036/95 Mobilienkonto . | 26198/29 Kassakonto . . . 510 01

Atlienlapital «s» Gesetzlihe Nücklage Ae e Anleibe IT

116 864/04

1 647 000 13 100

Schacbtbau . . . 960 352,77 Abschreibung 22 3024 Bergwerkägebäude . 456 983,76 Abschreibung 20583.(6 Bergwerksmasckinn und Damptkessel . . 226 090,— bschreivung 43 050,— Bergwerksgeräte und E Werkzeuge « « .-« 45 000,— Abschreibung 12 000.— Fabrikanlage. Fabrikgebäude . . « « 238 000,— Abschreibung 20 00ck Fabrikmascinen und Werle» S o S Abschreibung Fabrifbeleuchtung 2 000,— Abschreibung 1 000,— 1 Salzwerk8anlage. Salzwerk2gebäute . . 237 500,— Aßschreibung W. Salzwerksmaschinen l und Geräte . . « + 82497,00 Abfscreibung « - 15 497,05 Salzwerksbeleußtung . 4 400,— Abschreibung 600,— Verschiedenes. Elektr. Licht- und Kraftanlage

538 892,92 Abschreibung « . 53 892,92 MWasfserverforgungs- añlage ._ Abschreibung Bahnanschluß . . « Abschreibung Grubenpferde unv Fuhrwerk

938

436

183

325 090,—

52 000,—

12 500,—

————_—_—

52 053,90 6 053,90 52 000,—

53 000,— 4

Abschreibung . . 1579,— 5

104 655,96 1 655,56 40 000,—

G 00 )

Grunditüke Abschreibung Wege und Plaß. « Abschreibung Wohn- und Bureau-

gebäude Ab)chreibung Gebraud8gegenstände . 41 359,0 Abschreibung 5 385,05 Feuerlöscheinrihtung . 1130 TO Abschreibung . - 330,7!

5 637,80

41

399,05

Draßbtseilbahnanlage 28 250|— 37 297/63 Sprengstoffe 2 939/03 11 215/16

Betriebsstoffe

Warenbestände Syndikatseinlage MVechselbürgschaften

C D)

33 000|—

318

273 000!—

995 000|—

103

34 000

901 000|—-

36 000

238 943/03

17 1001

Anleibe 111. ¿6 Anleibe 1l-Zinsen . 000!— Anleihe III1-Zinsen ¡ l Wechselbürgschaften | e dds LBhne | Frachten 000 P Salzsteuer .-ck | Laufende Necnung . Noch nicht abge- hobene Divtdende Hypotheken . . Preisausgleich un rüdckständige Reichs- abgabe Gewinn Verwendung lt. Generalversamm- lungsbeschluß: Dividenden- ergänzungs8- fonds . 500 000,— Tantieme 4 283,90 Gewinn- 1018 404,07

000

000|—

000

| |

) 000

» 000/—

00 0—

800|—

53915

l 860|—

552 000|— 16 442/50 10 100|—

461 860|— 14 288/18 14 443/39 17§00|— 97 62742

3 430|— 15 000

23 702/05 1018 404/07 |

|

j

Wertyapterkonto 2650;—

Akttienkavitalkto. Neservefondsfkto. Hypothekenkonto Dividendenkonto

Debitorenkonto .

899 20

100 000!— 7 850 160 000'— 830|—

96 599 82 Gew.- u. Verl.- Motto 6% | 301463

Summa . [29829445] 298 294/45

Gewinn- und Verlustkouto. Soll. Haben.

| Kreditorenkonto

Gesamtauêsgaben . . Gesfamteinnahmen . Gewinn S 40 Die ordentlihe Generalversammlung vom 28. Suni 1913 beschloß, pro 1912 eine sofort zahlbare Dividende von 21 0/9 zu®verteilen. Me Dividende fann gegen Ablieferung des Coupons Nr. 2 (rot) mit #6 3,75 und des Coupons Nr. 4 (gelb) mit 4 5,— erhoken werden bet der Bankfirma Wörner &@ Wehrle in Karlsruhe, Erbprinzenstr. 29, und bei der Vereiusbank Karlsruhe e. G. u. 6. S. in Karlsruhe, Kreuzstr. 1. Die bisberigen Aufsichtsratêmitglieder und deren Ersaznmänner wurden für weitere

9 Fahre wiedergewählt. i Karlsruhe, den 28. Juni 1313. Der Vorstand.

[33926] „Bremer Stahlhof/“ Aiien- gesellschaft. Bremen.

Bilanz am 341. Dezember 1912. An Aktiva. Säiffsparkkonto Effektenkonto (Eigene An- leihe) Kontokorrentkonto . . .. Vorträge für : M Sinsen. 4 1260, noch nlcht abge- schriebenen Teil der Unkosten u. des Disagto der Anleibe. 26.000,

Á S

2199 (O0

50 260/20 584 741 28

97 250 2 802 01948 R —————— | —— Per Pasfiva. Aktienkapitalkonto . . . « Anleibekonto

1 666 000 800 000/—

Affekuranzreservekonto

131 150/24

sammen: Vorsiger H Herr C. Hütterott,

err S2nator

Matthias Gildemeister,

stellvertretender Vorfißer

, ferner die Herren Konsul C. H. Dreier, Dr. M. Gildemeitter, Enrique Gildemeister, Henry Lamotte.

[34245] Aktiva.

An Grundstückskento . . Gebäude- und Fabrik- anlagenkonio . .

3% Abschreibung

Besondere Ab-

chreibung . . Maschinenkonto BUgang e

4109/6 Abschreibung Werkzeug- und Uten- filienkonto . Zugang

209/o Abschreibung | Todellkonto Zugang

Abschreibung | Pfcrde- un Wagen-

Tonto

SUgOld «4 e

Abschreibung . Patentkonto Kontokorrentkonto : a Außenstände b. Bankguthaben

Kassakonto Wechselkonto IBarentonld S

294 972 5%

B55 170/32

S00 115 20

370 932 66

Vilanzkonto ver 30. April 1913.

M H

505 800/80 219 369 52

24 799/12

30 000 —T73 067 35 197 865 31

37 093 26

20 884 15 17 530 90 38 415 09

7 683.—

A

j

j |

770 415 20

30 079, 8 707

1 943 170 250

P 9 240 942,59 Gewinn- und Verlustkonto per 30. April 1913.

¡d

294 972 55

Per Aktienkapitalkonto . Hypothekenkonto

M

Zu- gang « Kontokorrentkonto :

Kreditoren g Reservefondskonto . Delkrederekonto . . Unterstüßungskonito . Talonsteuerkonto . . Gewinn- u. Verlust-

O 6s

__ys

19 61 27

92

258 400,— | 91 600,—

Passiva.

M d 1500 000

| 350 000—

89 467/02 79 919/02 10 000|— 23 000/—

5 ei

| |

An Handlungsunkofl Gebaltkonto Hypothekenzinsen

Abschreibung

Unterhaltungs Abichreibungen :

Gebäude- u. Fabrifanlagenkc

Devet. enkfonto

O

Kontokorrentkonto :

Pferde- und Wagenunkostenkonto:

Ten + «e e

Besondere Abschreibung

onto : 30/9 auf # 825 170,32

t

24 75511

S

30 000|—

Mb

2

183 596 55 F

9 240 942.59 Ÿ

f 51 239/15 | 66 105|— E 12315/—}

9 819 33 f

6 530,76}

Aktiengesellschaft sür Verlag und Drudckerei.

Aktiva.

Druckereieinrihtungskonto . Berlagserwerbskonto . « -

Debitoren

Ano -. e Poltscheckonto . . Zeitunasfonto Ges(äftskostenkonto . . . Materialienkonto (Fffeftenkonto Verlagskonto é

Gerwinn- und Verlustkonto

Summa . .

Geschäftskostenkonto Saläre- und Löhnekonto Kursverlust Talonsteuerkonto Delkrederekonto Abschreibungen

Gewinn .

Bilanzkonîío

am 31. Dezember 1912.

“e 1A 41 582/86 61 750|— 38 341/82 1 395/59 535/13

3 811/60 386/72

2 459/53 57 900|— 1 258137 15 471/02

A L A R R

224 888/64

Aktienkapitalkonto . . Kreditoren Talonsteuerlonto Delkrederekonto

Transitorisches fostenkonto

am 34. Dezember 1912,

Ab

58 778/10} Zeitungsfonto 1 620|—}} Zinfenkonto 200 —}} Verlagsfonto DODLT 4 446/35 385/10

91 676/65

Fn der ordentli@en Generalversammlung vom 26. Juni

Stelle tes verstorbenen Aufsichtsratsmitglieds, Kaufmanns Marienburg, der Nechtsanwalt Kurowski-Danzki

Danzig, den 26. Junt 1913.

Xoh. Nh

Der Vorstand.

ode, Fosef Kupt.

Transitorishes Honorarkonio Geschäfts-

Transitorisches Verlagskonto

Summa. .

Gewinn= und Verlustrechnung

A 93 481 931i Skonto- und Dekorikont

Summa . . 191 676/65

Franz Korzeniewski- g auf ein Jahr gewählt.

N. Foegen.

200 090¡— 14 997/93 500|—

3 526/80

1 809/38

| 704/53 3 990|— |

224 888/64

Haben.

d S

D 240/24 0069/59587 2 520/03

1913 wurde an

[33410

Westdeutsche Eisenbahn-Gesellschaft,

+..

oli,

Aktiva.

Bilanz per 31. Dezember 1912.

Nafsiva.

1) Kassakonto 2) GNCttentonio: - « 3) Hypothekenkonto . 4) RautionStonio . . e 5) Geschäftshauskonto . . 6) Bureaueinrichtung?- u. Geschäftshaustnventar- T N 4 7) Grundstücks- und Im- mobiltienkonto . . . . 8) Hauptwerkstätte Liblar 9)- Eigene Bahnanschlüsse und Anlagen auf Pacht-

. 151 880 734/90:

b ;

18 045 1) Aktienkapitalkonto: Vorzugsaktien . . «

190 000

Ir, 99 05-372

499 000

2) Obligationékonto

aur Nück- zahlung per 2 San.1913 fällig .

40 000

289 000 636 1910: zinsen 4) Betrteb2garantiefonds

Stammaktien « « » «

9 326 000,— |

74 000,— 3) NüekständigeBVblugatio

4 9 460 000|— 900 000/—

9 400 000!—

ns-

988 332/16 10 178/78

3) Entlastung der Verwaltung2organe. 4) Ergänzung8wahl in den Aufsichtsrat. Diejenigen Aktionäre, welche an der Generalversammlung teilnehmen wollen, haben ihre Aktien längstens bis 15. Juli lf. Js., Vormiitags, an der Gefell- \chaftêfasse der Papier- & Tapeten- fabrik Banmeutal A.-G, in Bamuieu- tal oder bei der Rheinischen Creditbank in Maunheim und deren Filiale in Seidelberg oder bei der Mannheimer Bank A.-G. in Mannheim gegen Empfangnahme der Eintrittskarte zu hinterlegen. Fete Akiie hat cine Stimme. Bamuinentai, den 1. Juli 1913. Der Vorftand. G. Martini. E. Fuchs.

[34484] Actiengesellschzaft für

Montanindusirie.

Die Ali®näre unserer Gesellschaft werden hierdurch zu der Montag, den 21. Juli 1953, Vorm. |KL ühe, im Hotel Kaiserhof, Berlin, Eingang Mauerstr., stattfindenden ordentlicheu Generalver- fammlung eingeladen.

Tagesordnung : 1) Geschäftsbericht des Vorstands sowie

Vorlegung der Gewtnn- und Verlust-

rechnung. A 2) Bericht des Aufsichtsrats und der

Revisoren. É 3) Beschlußfassung über die Erteilung

der Decharge. - 4) Wahl der Nevisoren. 5) Wahlen zum Aufsichtsrat. Sn der Generalversammlung find die- jenigen Aktionäre stimmberechtigt, welche ihre Aktien oder Depotscheine der Neichs- bank, des Giroeffektendepots der Bank des Berliner Kassenvereins oder eines Notars mit doppeltem Numzrnernverzeichuts \pä- testens 3 Tage vor der General- versammlung, diesea Tag uicht uit- eingerechnet, bei der Geseuscchzaft selbst oder bei der Nherin.-Weßf. Diéconto- Gesellschzaft, Aachen, dem A. Schaaff- hausen’shen Bankverein in Cölu und dessen Filialen in Bonn und Crefeld, der Breslauer Disconto- Bauk, Breslau, der Vauk für Handel Œ& Judustrie Filialez in Miüinchen und Nürnverg, der Direction der Discouto - Besellsczaft, Mainz, der Bauk für Thüringeau vozm. B. M. Strupp, Mceiuitigen, oder bei den Bank- häusern C. G. Triukaus, Düsseldorf, und von der Scydt-Kersteu «& Söhne,

570 735/41

eines Aktionärs ausgeglichen.)

570 735/41

[33385]

Die Herren Aftionä:.e werden zu der

am 24. Juli 1913, Nachmittags §3 Uhr, im Geschäftälokal zu Duderstadt stattfindenden außerordentlichen Ge- ueralversammluug Hbierdurch ergebensi eingeladen. Tagesordnung: Neuwahl des Auf- ndbtsrats. _ Zur Teilnahme an der Generalver- sammlung sind berechtigt: 1) diejenigen Aktionäre, welche spätestens am dritten Werktage vor der Geuecralversamut- lung, Abends 6 Uhr, ihre Aktien bei der Gesellschaftskasse in Duderstadt oder bei einem Notar hinterlegt haben, 2) diejenigen Aktionäre, deren Aktien noch bei der Gesellschaftskasse in Duderstadt liegen, wenn sie bis zu dem vorgeuannuten Zeitpuukte erklärt haben, daß ihre Aktien zum Zwecke der Aus®- us q des Stimmrechts in der Mueral- versammlung hinterlegt sein follen.

Duderstadt, den 1. Juli 1913. Vorstand der Feilea- und Maschinenfabriken vorm. Gebr. Ufer AktiengefeUschzaft in Konkurs.

Der

[34240]}

Herr Martin Brandus ist aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden.

Berlin, den 1. Juli 1913,

Gcorg Gerlah & Co., A. G.

Der Vorstand. Georg Gerlach.

T E: B a pm I a arn) ch T A _ p: n 55 p r f c e p De

19) Verschieden Bekanntmachungen. [34351] „Alsatia“

Kranken- & Sterbe - Verficherungs- YAustalt z. Straßburg.

Am 3. August d. J. findet hier im Nestaurant Thomasbräu, Nachmittags S Uhr, eine außerordentliche Geueral- versammlung statt. -_

_ Tagesordnuug : 1) Umwandlung in eine private Versicherungsanstalt. 2) Aende- rung der Statuten.

Straßburg, den 1. Juli 1915.

Der Vorstaud.

Aftiva. burg i.

Biíanz ver Gewerkschaft des Steiukohlenbergwerks vou Kulmiz;zu Walden- Sehl. per S1. Dezember 1912.

Passiva.

Nergwerksberehisame . .| 1359 270 Grundstüde. . . 762 640/88 Wohngebäude 836 551/27 Bergwerksanlagen : | Betriebsganlagen | über Tage 1002 501,— | Koksanstalt 1 359 869,— Maschinen und Kessel Beleuchtung®- anlage . . Cisenbahn- ans{chluß . Betriebs8- anlage unter O Im Bait begriffene

Anlagen 1 448 790 96

O 6 Inventarien

Materialien und Lager- bestände

Norausbezahlte Versiche- rungsprämte und Lohn- vorshüfse

Debitoren Niedershlesi\{ches Kohlen-

871 948, 23 400,—

04 129,

543 900,—

279/44

Gewinn

4116 055/79 438 900 |—

APLLallonlO e. ese Hvpothekeng!äubiger . Obligationen 7 500 000|— Obligationszinsen L 77 1759 Reservefonds: | Prozeßreserve- | fonds s 20240030 | Meser"es | fonds . . 1670344211 194281901 Neservierte Knapp]chafts- | beiträge, Krankengeld | u. dgl 11 133/27 Nüctstellung für Talon- | steuer 15 000|— Pro Dezember noch zu zahlende Löhne E Pro Dezember noch zu zahlende Rechnungen 2c.

62 543 43

125 26615 404 298/24 Gewinnveiteilung: | Ausbeute . . 500 000,— | MNeservefonds- | zuführung . | Bortrag auf 1913

50 000,—

54 298 24 | T01 298 24

H) Dellrederetonto . « «- | 6) Kreditoren . . . . « - [19 117 609/24 7) Avalkonto . . . « « « | 3446 083/66

Elberfeld, hinterlegt haben. Berlin, den 2. Juli 1913. Der Uuffichtsrat. Eugen Landau, Vorsitzender.

37 093/26

7 683|— 3219/90

4 A tos C 29 oiRE Mertvaviere 2 832 889/89 Wechsel 283/50 9 81711 áai 1 4

Nefervekorto

Neparaturkonto 60 376,67 Entnahme |tn 1912 96 729,34 33

Kontokorrentkonto . . . 13

Vorträge für: Anleibezinfen unerledigte Pro- jefseu. Havarien 7 250

Dividendenkonto

Gewinn- und Verlusikonto: Bortraz für neue Rech-

63 151/03 Maschinenkonto . . …. | MWerkzeug- und Utensilienkonto 2009/6 auf /( 88 415,05 Modellkonto R Pferde- und Wagenkonto . .

Saldo aus dem Vorjahre Reingewinn 1912/13

__syndikat, Betetligung . . Sonstige Beteiligungen . Kasse

26 000 226 000)

linien

10) Eigene Betriebsmittel

11) Bauinventar ._._. «

12) Anlagekonten und Vor- râte der Abteilung Steinbrüche

13) Anlagekonto und Vor- räte Steinbruch Bockenau

14) Oberbaumaterialienkto.

15) Projekte und Vor- arbeiten

44 60 410/69 14 693 191/39 Xaldeuburg i. Schles, den 15. Mai 1913.

Gewerkschaft des Steinkohlenbergwerks von Kulmiz.

Der Repräsentant. Gewinn- und Verlustkonto der Gewerkschaft des Steinkohleubergwerks Soll. von Kulmiz per 31. Dezember 1912. Haben

43 195/40 1 17 890/15

Bargeld

Laufende Rechnung Báänkguthaben. - + + -

Vorausbezahlter Zinssceinbogen- temvel 6 238,90

Abshhreibung - - 628,85

| 9251 997/57 Soll. Gewiun- und Verluftrehuungvom31. Dezember 1912.

14 695 191 39

[34236] Vermögensstaud am Zaza. Dezember L942.

Kasse Schulbner Borschüsse

2 O UG 47133 525 603/40 7910 ie D S | M 16 159,15

167 397,40 183 996,99

5 9/0 zum geseßlihen Reservefonds .

Unterstüßungékonto

Talonsteuerkonto

901 78 9 9/9 Dividende

A Tantieme an Vorstand und Aufsichtsrat . 2 802 019/48 Boztrag für 1913/14 L

Gewinn- und Verlustkonto.

An Berlust. |

Generalunfesten, Gehälter, | Steuern, Teil der Un- | foften und des Disagio | der Anleihe 41 811/07

Anleibezinsen abzüglich Zias- | ail A 17 641/82

Gewinnvertrag M aug 1914 S 837,40

Neingewinn in | 1912 è

5 659 65 L 20 000,— 9 251 9971/57 Haben.

f d 16

b [S 1.30176 1 756,60 l 185|—

P 2 756/64

927 250 Vermögen. 66 640'—

99

Syndikatsunkosten Zentralunkosten Ubschreibungen : Bergwertsberccht- same Wohngebäude . . Betriebsanlage über

Tage

MOTEANTIAIE «4

Maschinen und Kessel

Beleuchtungsanlage

EGisenbahnanschluß .

Betriebsanlagen unter Tage

Eesparn

SENDENLATieN » e

Obligationsunkosten Obligationszinsen 337 500|— | Nüdkstellung für Talonsteuer 3 750|— | Gewinn: |

Gewinn aus 1911 , 32 780,36 | ¡

j

Gewinn aus 1912 , 37151788

A 13 824.90 Gewinn- un 16) Debitoren. . . - « «] 2011 786/04 Verlust

183 556/55 5 Avalkonto 3 446 083/66 T0002

758 067% 18) Gewinn- und Verlust- | E (ES —— - «a0, Aktienkapital 7 000/— 42 808 263/84 7000| Verlustkonto Gewinn- und Verlustrechuung E am 340. Dezember 1912,

1) Verlustvortrag aus 1911 | 2226 61871 2) Obligationszinsenkonto . 376 000|— 3) Generalunkosten | und Steuern 237 216,48 Zinsen 48 569/09

4) Verlust Steinbruch- betrieb Bockenau . . - 5) Abschreibungen . . - -

É

Gewinnvortrag U L C ev insen

Grund#tück8- VELIDALTUUA « » e

Wohngebäude- HeTIValluUng: « «

Kohlenkonto

Brikettkonto 72 083/91

O 4 372 253175

Nebenprodukte- | gewinnung 254 05536

Gewinnvortrag aus | 1911 504 229/49

Erlös aus dem Be- | teiligungsverfkauf, | Stein- und Sledc- | salzversand und | jonstigen Ein- l. nahmen 1 845 18764

C N s 344 L atytol.A Salzwerksbetriebs-

13 710/25 16 476/30

NRergwerks- und 678 041/31 132 254 95

72 891 93

O C6

Kredit.

j

| 9Q 5 SIS1

Per Saldo aus dem Vorjahre 42 808 263/84 |

am 31. Dezember 1912. Haven. —— H S

510 486/81 7 354 60

998 67h 76

39 139/23 M S 19 430/13 39 67091 19 039/36

16 159 15 2 712 64 409 195 57 428 067

10 12648 387 538/38

Soll.

Getwwvinu- und

Zinsenkonto Warenkonto

52 763,92 86 800 80 96 885,68

2 600,—

9 996 0.00,

euern . 8, Und Förderzins und Wartegeld j : @Auréverlust auf Wertpapiere 4 841/50 | Abschreibungen 332 703/21 | Gewinn : | NVortrag aus 1911 . | Netnaewinn aut 1912 2

At | D 4 876/94 4 343150

9 220/44

3 46380

3 000|—

9 T50'64

9) 220/44 Deutsche Teeuhandgesellschaft

für Braudschadeuregeiung

Uktiengejsellschaft. Der Aufficht9rat. Der Vorstand.

T Festner, Andersen.

orsitzendec.

Vorstehender Abs{luß ftlmmt mit den von mir geprüften Büchern überein. Dresden, den 15. Februar 1913. Eugen Prei sche, vereid. Bücherrevisor.

__

1) Betrtebs-, Zinsen- und Dividendenkonten . . 9) Abteilung Steinbrüche . 3) Bau- und sonstige Ge- winne s 4) Verlust: Vortrag aus 1911 22260 018,61 Verlustin 35 064,70

Berlin-Neinickeudorf, den 4. Junt 1913, Unkostenrechnung Neiserechnung

Carl Schoeuing Eifeugießerei und Werkzeug- maschinen-Fabrik Aktiengesellschaft.

Der Auffichtsrat. Der Vorstand.

I, Shoening, Vorsitzender. Meerrettig. Brandes. :

Vorstehende Bilanz sowie das Gewinn- und Verlustkonto habe ih geprüft un?

mit den ordnungêëgemäß geführten Büchern der Carl Schoening Eisengießerei un?

DSTCÓn Mae Gat ftiengesellschaft, Berlin-Reinickendorf, in Uebereinstimmung

gesunden.

Berliu-Reinickeudorf, den 5. Juni 1913.

Ferd. Grau, 4

aefunden. gerichtl. Bücherrevisor f. das Köntgl. Kammergericht u. den Bezirk des Landgerichts *

; Cöln, den 22. März 1913. —— | Berlin; au öffentli angestellt und beetdigt im Bezirk der Pr zu Berlin-

M. Harimann, L S 30 192 Die auf D 9/9 festgesetzte Dividende gelangt gegen Einreichung des Dividende

Bücherrevisor für die Gerichte und Handelskammer in Cöln. Bremen, im Juni 1913. scheins pro 1912/13 bei der Commerz- und Discouto-Bank in Berlin und b“

„Bremer Stahlhof“‘Atiiengefellschast. j dem Bankhause ‘Arons & Walter in Berlin, Charlottenstraße 56, zur Auszahluns

| 44 100,— 4 958,— 14 883.61

Gebührenrechnung Brandschadenregelungsre{chnung

1 018 404 07 Vermögensrechnung, Verlust ,

2 349 417/16

L c - - Î T (P Bergbau-Aktiengesellschaft Justus, Der Vorftand. Hönnebedck. / : : : Norstehenden Jahresabs{luß nebst Gewinn- und VerlustreGnung habe ich ein- gebend geprüft und mit den ordnungsmäßtg geführten Geschäftsbüchern übereinstimmend

L Wt

9 349 41716 343 976/01

1 426/25

F C ©0 70460230

(69 L 69 |

1912

E 2 361 683/41 3178 67A 3 178 200/58 Die Uebcreinslimmung der vorstehenden Bilanz, abschließend mit M6 42 808 263,84 in Aktiva und Passiva, nebst dazu gehöriger Gewinn- und Verlust- rechuung- mii den Büchern und den &Fnventuraufnahmen der Gesellshaft bescheinigt ‘ölu, den 30. Mai 1913. i: Friy For berg, vereid. Bücherrevisor. Esölsn, den 28. Juni 1913. - : E E IUNE Der Vorstand.

Per Gewiun. Gewinnvortrag aus 1911 . Geschäftägewinn in 1912 . Entnabme aus dem Me- yaraturfonto zur Deckung ter Verluste aus Havazricn

404 298 24 1151 636/05 Waldenburg i. Schles, den 15. Mai 1913.

Gewerkschaft des Steinkohlenbergwerks

[33386] Der Repräsentaut.

1151 636/05

von Kulmiz,

irn Den eTUnDCI

beeidigter