1913 / 155 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

s ar i ; ¿iyo. Peligro“ in. bervorstehenden Buchstaben, ferner mit dem Madrid, 2. Juli. (W. T. B.) We@hsel auf Paris 108,60. Wetterbericht vom 3. Fult 1913, Vorm. 94 Uhr. i 4 Q: ‘ruUnás- Griechenland plosivo, P el 2 : ; s standes: ein Zeichen für eine stetige Vorwärtsentwicklung unseres | Gesundheitswesen, Di Een I N Nat einer Müteilung der griehischen Regierung vom 5. Juni tamen a A, d eee Tos Gottes L birrinen Nen Mee D Ati a E) (Sbtuß) Su Sig Wirtschaftslebens, das ih troß der starken Konkurrens eiben ah d. I. (a.St.) ist für Herkünfte von Tsagest (Gol none Ner Pfunden (libras) und dem Tage der Herstellung zu versehen. | der heutigen Börse wurde dur die Hibe beeinträchtigt; außerdem | Name der Energien für die tierishe motorische Kraft in immer no@ Ke Gesundheitsstand und Gang der Volkskrankheiten. eine Quarantäne von 7 Tagen, die Dauer der Uebérfahrt in- The Board of Trade JournaL) zeigte sich wegen der bcvorstehenden Feiertage geringe Unternehmungs- Béobächtunás- Grade aufnahmefähig erweilt. (Na d Veröffeatlichungen des Kaiserlichen Gesundheitsamts“, | begriffen, angeordnet worden. i lust. Die Tendenz war zunächst {wach infolge Gen Bois station g i S ¿ in Preußen | \ tah den „, "Br 97 vom 2. Suli 1913.) für ausländishe Nechnung. Späterhin wirkten Deckungen vorüber- Die Entwicklung der Hauptvieh gart ungen In Vil. 2 ta Handel und Gewerbe. gehend befestigend. Jn der Schlußstunde trat jedoch im Zusammen- von 1816 bis 1912. P est. E ils L Adi Konkurse im Auslande. Ns N E A E At "erg ge M P i . “U : 2 / R T : qs a ; 230. F S, ) acthc ctfsicaitten im ur ungun}\ Borkum 759 9 |MNW Libededt | 13| 1 [763¡Nachm.Niedec\{L. Deutsch Ostafrika. Bis zum 10 Mai waren im Piuanja Nach der Wochenübersiht der Reihsbank vom 30. Jun Milton anadian Pacific Shares und Union Pacific 1 „ungs Bo 759,9 [NW 4 bedeckt | 13| 1 [763/¡Nachm.Nieders{l. Rae E i A E s L E Vest bei S en bekannt geworden, darunter E Rorwohe) : O ; E beeinflußte. Bei Schluß der Börse war die Tendenz stetiger. Der Es F REs Tar s 0A He ar DLRgO Pferde | Rindvieh | Schafe Schweine | Ziegen bezirke 244 Mae ban A Qn Gle fol die Pest au in 1913 betrugen (+ E im Vergleich zur L Y M Die Konfektionswarenfirma Mihael Vita Levi in Sarajevo | Aftienumsaß bettus 161 000 Stü. Ténbelt für Geld: Stetig. Keitum 758,6 NNO 3 Dunst |_16_3 760/Nahts Niederschl. jahre ade L O E U U Misunai aufgetreten sein. Die Zahl der ver- Aktiva. 1913 1912 | # zahlungsunfähig geworden Geld auf 24 Std.-Durchsh.-Zinsrate 2, do. HZinsrate für legtes | Hamburg | 758,6 W_ 3 Regen | 142 760Nachts Niederschl. E 5 3 E e in Ratten wird auf 356 000 beziffert, darunter befanden sih 2 | Metallbestand (Be- M d LETENn e Tage 2, Ae N Ms 4,8305, Cable Transfers | Swinemünde ia n T rE u ° I - | Sf J \ 2/16. ÿ E 19121) , 3 190 357 11 856 106 E E T ü Lag A wurde am 1. Juni 1_bakteriologisch fest- säbigem eitsber | | i WULERLI G Ung, ae S R Aus E d Die Börse bleibt am Freitag, "n 1. Juli und Sonnabend, den waer : 911 171 579/11 682 234| 4 372 459 L( 244 00: ftolter Fall von Pest bei einem 15 jährigen Perser gemeldet und die Gelde und an Gold | | / L ; 5. Juli geschlossen. (Independence Day.) ——— - 1910 . . | 3 128 535/11 592 521| 4 632 06 A pee e Luit va Buschär zurückgeführt. in Barren oder aus- | | Nuhrrevier Oberschlesishes Nevler Rio de Janeiro, 2. Juli. (W. T. B.) Wesel auf 1909 . . 3 077 946/11 763 161] 4 3/9 VO4LE 10A i t

7

7

7

7

3 422 37: ad N s, - | London 164. Hannover | 7

1908 . ._. 13 062/835|12 089 072 5 260 238/13 422 5 . Gestellt .. . 29839 597 2 7

7

4

auf 0°, Meeres |

niveau u

j Citi

Barometerstand

Wind- rend | Wetter stärke

Witterung#ck- verlauf der legten 24 Stunden

Schwere] Temperatur

Barometerfianb

45. Breite

vom Abenb

in

in Celfius Niederschlag in Stufenwerten *)

756,7 Windft. bededt | 16 3 756/Nachts Niederschl. | 757,6 [NO l bededt | 14| 5 755 anhalt. Niedecs{l. 56,7 [DND 1 0 754| meist bewöltt

2,9 NNW E 2 76 Sqcauer _ 10,3 |WSW4 bedeckt | 12 0 761| meist bewölkt 8,7 SW_ 1718/0 759 ziemlich beiter _ 60,4 [WNW 3 bedextt | 13, 0 761| meist bewölkt 9 [N

98,9 |[NW Z3\bedett 15 2 [758 Nachts Niederschl.

: Ï Aegyvten. Vom 7. bis 13. Juni Sagen al U E [ad N nzen | E Anzahl der Wagen Hannov: ( E S715 095-854| 2 235 52 ha er Pest, davon 14 (5) in Senures, 6 (1) in Aterandrien, das Kilogr. fein zu S E z E 2 Soria F O 3 046 304/12 011/584 5 408 864/19 095-854 235 529 O Sa J (1) h Tukh, je 2 (—) in Kafr el Zagat und in 2784 A berechnet) | 1363 309 000 | 1 224 686 000 | 1 120 610 et Nicht gestellt . ; : E 1906. . « | 3018 443/11 646 908 5 409 00S 268 809 9 116 360 | Minieh, je 1 (—) in Kafr el Scheik, Abu Kerkas und in Tantah. ; ((— 52 592 000)(— 111 139 U E E O : Kursberichte von auswärtigen Warenmärkten. Bel 1904. . . . | 2964 408/11 156 133| A is A0 A “O | Sritis@ Ostindien. In der Woche vom 18. bis 24. Mai darunter Gold Le e 290 000)l(— SLORL O) G neber zweifelhafte ausländishe Firmen in Haarlem Essener Börse vom 2. Juli 1913. Amtlicher Kursbericht. S E A 1902 2927 t E A 2 As 10 966 921 2051 560 | erfranften 1863 und starben La) FLMA prt T Gz Sli Reihs- fet M R E Fuhrmann, Spediteur und Händler in Baumaterialien, Kolpotteur, Kohlen, Koks und Briketts. FNstiónotietungen des As, e Al W L Regen | _16_3 75 j : 208 419 10 552 679| 7859 096 9 390 231| 2164425 | Todesfällen famen auf das Pen ¿cut 210, auf die Ptá- Beligy ln : 13973000| 36570000| 55814 000 andel mit Fettwaren, Schlächter, Anstreicher), Shoten b. Haarlem E Ta at (s ane H Jede.) L M C Gs «My ___| 7629 NW 3\bedeckt | 12/1 764 _meiit bewölft _ c 653 661 9 871 521/10 109 594| 7 725 601| 1 964 130 | Provinzen 506 (davon auf P R Au El und Mee E 7 998 000) ( - 12 362 000)|(— 11 560 000) Gemüsehändler, Handlungsreisender), Noermond (fuht Adressen- und Ftammtoy E Gard erfohle 125 6 4,90 M, D. Z a8 | Franffurt, M.| 761 5 SW 1 wolkig | 15 0 763 meiit bewöltkt O 2797 641 14752 328 5 819136 1680686 | fidenischaft Bombay, 245 (davon auf die Sidte L E Ea Not E | E [ chreiber), Valkenb urg (Export) sind den Aeltesten der Kaufmannschaft flammförderkohle 12,25—13,25 M, c. Flamm Es 11,50 bis Karlörube, B. | 7620 SW_ E ; 135 8 639 514 19 666 794 4294 926| 1481 461 | Karai dd au ie n a O e 19) e n 22 (alle Bean 120A 0A 13 757 000 | 8 957 000 | 10 177 000 on Berlin Mitteilungen zugegangen. Vertrauenswürdigen Inter- | 12,00 4, d. Stüdkfohle 14,00—15,50 M, 6. Halbgesiebte 13,50 bis 1D: | (02, U O GHODS I T Sea AL S2 R7S ie Stà Nangun und PVcoulmein 12), 8 u. nde anie Dle S A | 150! 8 024 245|22 304 984| 4 889 229 1 347 678 | die Städte HKangu1

- 4

) 4

1900 . 1897 1892

9 756 anhalt. Niederschl. O Ld 2 }

I A D ch)

O &

T4 Lai Aen A

M

e "Z 7 o A+ A T DCDEeCi VvÖitt

et ewölft

T meist b O S A 200 O S 941

1 l 0 ] x i L Nui : 25—15,00 M, | München | 762.1 |NO 2ldededt | 19, 1 762 meist b e Pat it Aimer : 5 98 5: e OTOSS M enten wird im Zentralbureau der Korporation, Neue Kriedrich- | 14,50 4, f. Nußkohle gew. Korn 1 und 11 14,25—15,00 #4, | München | 762,1 ND __ 2 meist Mysore 9, auf Rajputana mit Ajmer (— 19 033 000) (— 28924 000)|(— 21 685 000) ees S t di Mertta ien ¡wischen 9 und 3 Uhr mündli oder | do. do. I[I 14,25—15,00 6, do. do. IV 13,75—14,50 4, g. Nuß- Zuaspiye 5594 N j S :

a auf Kalkutta), auf den Staat PVêyjore Z z ubert j j 25 o. d —14, _Nuf Tie (E Staat alten Peterwara 9 auf die Präfidentschaft Madras 9 aus den Lan Vez Bestand an Wecßseln | E | A G riftlih näl ere Auskunft egeben grusfohble 0—-20/30 mm 9,00—10,90 M, do. 0—50/60 mm 10,50 bis i E

standes So1bt und die Stadt Pes stgrenzprovinz je 3. 505 359 1 463 396 000 | 1355 589 000 v ) : g / 9E A i nere E ( oble: ärdér 1 L on O _|___|(Wilhelmshay.) 912). 9 | 9610 971) 8 854008| 3 338 740/10 525 242| 1 616 669 | Delhi und die Stadt Fo in d Avril bis 10, Mat 25 Er- | 119 Sthe8 « «1 309 845 000) (4-482 083 000)|(+-431 755 000) _— Das Rheinish- Westfälische Koblensyndikat will, | rge s 6 n hle H Is s T e 0 1350 | Stornoway | 768,8 (SW 1 |bedeckt |, 11/1 772 Nachts Nieders. 1911. . , . | 2594602| 8733 964| 3542 967/11 768.162 ; k digen“ und 29 “Todesfälle. Eine in der Umgegend von | Bestand anLombard- | L Jad aut Meldung des „W. T. B.*, zur Unterstüßung des außerordentlih | 'Stüttohle 14,00—14,50 4, d. Nußkohle, gew. Korn 1 14,25 bis | lam dl 1910. 558 175! -8 660 952 3 764 37711 l 506 10 Rer Gab herrschende Seuche wurde für Pest erklärt. Le forderungen « 127 901 000 | 116 937 000 Ei 8 96 000 arniederliegenden Exp ortmarktes die Ausfuhrvergütung wteder 15,00 4, do. Gh: IT 14 25—15,00 de, Ba C T 14 9515,00 Æ. Mealin Head | 769 3 NW 8 1909. 12521 776| 8 780 894| 4 020 922/10 012/509 S œn den beiden Wochen vom 11. bis 24. Mai (4 53 381 000)|(+ %5 861 000) (+ 19 134 000) nführen, Durch die Abrechnungsstelle für Ausfuhrvergütung in | po. do. 19 13,75—1450 M, e; RKoksfoble 13/25—14,00 M; |

meist bewölft

2 515 345| 9 043 6 91 889| 9 566 : E 0 i Niktoria) cas P e 8 498 000 | 86 369 000 ¡sseldorf wird den Abneh itgeteilt, daß das Syndikat ab

1908 E 515 345| 9 043 601| 4191 889 9 566 11 E 2 L D404 Gifeant n (davon 7 + 10 in der Stadt Viktoria) und | Kestand an Effekten | 101 747 000 68 498 000 | 86 96: D isseldorf wird den Abnehmern mitgeteilt, daß S 1 T. L s a T A DOIO N S P N ea 8 T 21 Tobesfälle. durcwea bei Chinesen. : pi i (L 85 914 000) (+ 62 863 000)|(+ 75 865 000) , Oktober 1915 eine Vergütung von 1,50 (& für die Tonne für | melierte 12,25—13,25 M, c. do. aufgebesserte je nach dem Stü- | | (Königsbg., Pr.) 1906. . . . | 2493 508| 8 804678 5397766 11 T2 1 650022 | Philipvinen. In Manila traten vom 13. April bis zum | Bestand an sonstigen | i: L 4 ¿ddo yndikatsbrennstoff gewähren wird, wenn dieser nahgewtesenermaßen | gehalt 13,25—14 75 4, d. Stüdfoble 13,75—16,25 46, e. Nuß- | Scil 767,3 N 4bedeckt | 15| 0 |769| meist bewölkt 1904. . . . |2431365| 8419116/ 4613 16 P | 9, Mai 6 weitere Erkrankungen an der Pest auf, die alle tödlich ver- Altiven . ¿[7 191086000 | 143 683 0004 21 L ebraucht ist, um CEisenbahnmaterial für den Export zu fabrizieren. fohle, gew. Korn T und Il 15,75 —19,00 Æ, do. do. II[ 16,50 bis E d. 1902 12400 177| 7 835 009| 4 796 781| 9 468 202 ck97 103 | li Es Während des laufenden Jahres waren hiernach in Manila (— 73 814 000) (— 11 669 000)|(-+ 21 524 000) Nach einer durch_ „W. T. B.“ übermittelten Mitteilung der | 90,00 , do. do. 1V 12,25—-14,75 6, f. Anthrazit Nuß Korn 1 | 7671 |NNM Z3/bedeat | 13! 1 769[Vorm. Nieders 1900 5 P o408872) 8265 969 5 636 029 E 267 / Cd 606 Lie in 2 Mai insgesamt 14 Erfrankunger und 13 Todesfälle an Passiva. | | daiserlich Sen Sth und_ T E O S fa der 20,50—22,00 4, do. do. IL. 22,00—26,00 M, g. Fördergrus 10,25 bis (04,1 [V HUEEE | 91 IBorm. Vtieder!Mi, 1927 « L 2IIIAI 8 O N O Lal 5032480 1540971 r Pest zu verzeichnen. t, 9 ital | C 180 000 000 Pohenau8weis der Hulst|chen Staatsbank vom 10. ZUnt } 1125 4, h. Gruskoßle unter 10 mm 7,25—10,00 4; 1IV. Koks: | A A 4 A deburg) 1892 i: 9 1892 488| 7504 887| 8 231 E ; E p Eut der E n Die Nachricht, daß in Santa Marta die l Grundkapital. . A URHRES (unverändert) F, folgende Ziffern (die eingeklammerten Ziffern titfprechen e 'Sodbfentots 16180 E M Gichereikots 19 00—21 00 e Shields 3[N 3lbedeckt | 14/0 [769] “meist bewöift

91 439| 6 656 752/12 376 108| 4 519 402| 1 312 #9 S C C I 1j ; ;, Mai | (unverän S R L O n aleide iti Bilanzformulars der Staatsban 8.L unt D) 0A : Br if . Briketts E (GrünbergSchl. 277 639 6 590 881 (6 762 617 3 265 583 1148495 | aufgetreten sei, hat fich zufolge Mitteilung vom L E Reservefonds . . .| 70048000 | 66 937 000 64 814 000 n gleihen Positionen des neuen Bilanzformulars s c. Brechkoks [ und 11 21,00—24,00 4; V. Briketts: Briketts (GrünbergSchL)

| i tif T | j | ! E E ; 1G I L L | A w. den Ziffern der Vorwoche), alles in Millionen Rubel: je nah Quolität 11,50—15,00 . Die nächste Börsenverfammlun Holvhead 3\Negen | 12] 0 [771 ziemli beiter 021! r. C C » Q 104 29 709 9298 44 43 G tät T. S Meh 1 (T...E L. | % t | (unverändert) (unverändert) z [ Ï r D a D 5,00 M. 2 enverjamt u g Holyhead 319 gl , 12 848 271| 5 988 689/18 819 194| 3 799 228 1 024 A n Iquique vom 16, März bis 10. Mai 7 Erkrankungen | (unverändert) | (u D \

| | (Wnustrow i. M.) Maagaere Kohle: a. Förderkohle 1125—12,75 4, b. do. | Valentia | 770 9 |NNW Z3/wolkig | 14 0 [772 Nachts Niederschl.

| | (Magdeburg) ifele S 1867 1864 186. 1858 3 1855 1852 1849. 1846 1843 1840

A: iva. in Münzen, Barren und Anweisungen der Minen- | # z 3 lt 1913, Nachmittaas 31 bis E s E Ma a O R E RAL So Sa A 20 Chile. ums- | ftiva. Gold (in M l : : 2 | findet am Donnerstag, den 3. Jult 1913, Nachmittags von 3# bis | | [(Mülhaus., Els.) N 610 [7 457 228 2 636 701 806 109 | und 2 Todesfälle. D ufédven Noten | 9 316 765 000 | 2087 651 000 | 1 964 723 000 als A Sils es E (Nr P a9 C s 47 Uhr, im „Stadtgartensaale" (Eingang Am Stadtgarten) statt, Ile d'Aix | 764,5 |NNO ?23|bedeckt 16] 0 765! ziemli heiter

S0 b L ) 4 22 E SAE c L ! B E c z Ta LIORS: E | 99 9 (0) s 7 12 j L E E A l Aas i

208 0 5 597 409 [5 374717 2589 371 667 145 e Cholera. d e (+562 168 000) (+537 881 000)((+ 491 274 000) Set E 4 dere at NebliGtungea (Nr. d 483.7 (4978). S H U _|[ [ [Œtleldelehabsf) 550 879| 5 505 285/15 071 426 598 189 Türkei. Zufolge Mitteilung vom 17. Junt r die Cholera sonstige täglich fällige | S E | at oos borshüsse, sichergestellt durh Wertpapiere (Nr. 5) 1954 (191,3), : St. Mathteu | 767,0 |N o|Dunst | 15/0 |768| “meist vewölkt 570 560 5 374 407116 539 210| 2 042 85 591 288 | garischen Truppen bei Strumißa, ran E E, ih Verbindlichkeiten .| 696 996 000 | C gddze rf E A 000) Sonstige Vorschüsse: (hierher gehören: Vorschüsse, sichergestellt dur Magdeburg, 3. Juli. _(W. T. B.) Zuckerbertcht. Korn- A j R | [GBamberg)

575 417] 5 371 644/16 296 928| 2466 316| 984 Us QUSYaLE omen URE R A f Golf pon Orfano joll a i R ¿Se 8 2417 O 90 591 000 aren: Vorschüsse an Anstalten des Kleinen Kredits; Vorschüsse an ¡ucker 88 Grad ohne Sack 9, 25—9,325. Nachprodukte 75 Grad o. S. Grisnez _| 764,0 (NO d egen | 13| 4 [767| meist bewölkt 614 597| 5 262 093/16 505 548| 2 199 Ee ausbrellen. Dl Dex Sen 0 die Cholera aufgetreten sein. sonstige Passiva. 9 974 000)|(4- 2 086 000) |(+ 1 955 000) indwirte; Industrielle Vorschüsse; Vorschüsse an das St. Peters- | —,—. Stimmung : Ruhig. Brotraffin. I ohne Faß 2 Pans eas |

564 554 9 010/16 235 880 2 119 212 994 49 unter den griechischen ruppen dle C) V E o 24 U Y)( ctra 2 ! rger und Moskauer Leihhaus ; Proteftierte Wechsel) (Nr. 6 bis 11) Kristallzucker X mit _Sack Ee Gem. Raffinade mit „Sa Mt E R 5 Gee S

512 429| 4 975 727116 344018 Apel E 18 Gelbfieber 48 (227,4), Wertpapiere im Besiß der Staatsbank (Nr. 12) 108,2 | 19,00. Gem. Melis T m. S. 18622. Stimmung: Nuhig. Bllssingen | (63,4 N 2\bededt | 1d 472 90 936 304| 327 929 SBelbs{teber. : 4),

tai ei i 05,3), Versciedene Konten (Nr. 13) 24,5 (23.2), Saldo der | Kobzucker I. Produkt Transit frei an Bord Hamburg: Juli | Helder | 761,8 |NW 3 bedeckt )41 209 265 509 Brastlien. In Para starb am 9. Mat eine von etnem bra» O E

( S0 831112 647 910 g

ï 2 Ei ili Nr. 14) 17,9 (— s 000 b 9.40: Augiit 950 G 2025 Db, Septen Se. (7E Nen 7 ; | i lte mung der Bank mit ihren Filialen (Nr. 14) 17,9 ( zusammen | 9,55 Gd.,, 9,40 Br., g ; s , Bodoe | 7587 S B IN eaen 736004| 214072 silianishen Dampfer ins Beobachtungsspital gebrachte Person. (Aus den im Reichsamt des Innern zu]ammen gestellten ehnung B hren F ( ) ), eq

5 l

109 1 2 EOOAE. j j E a S , “Ceict : A G E % 9 55 J ver 967! 3% 9 7291 Br 7 959/12 611 937 | 667219 198 740 Ecuador. Im April in Milagro 9 Erkrankungen (und „Nachrichten für Handel, Industrie und Land- 352 (2723,7). Passiva. Kreditbilleite, welhe sich im Umiauf | 9,50 Gd., 9,55 Br., Oktober - Dezember 9,675 Gd. 9,725 Br., ( J a Vi d) - éi B U D, ( d I As ala V F 5 l

L

|

l

189E ¿ 1828 1825 1822 T2 LOZO 1819 1818 2 e 1 798 4 C i: ¿b Nenner {10 1) i : N e A A) S - :

17 66 892) 8 241 396) 1990 2560 2 133 | bei cinem Schifförei s Patras Urlaub in Deutschland) in Joh@nnes burg: e Laut Meldung des „W. T. B." betrugen die Einnahmen der Hamburg, 3. Juli, Vormittags 10 Uhr. (W. T. B.) | Stockholm | 7588 |W 2 hbedeckt 5 Io s 4 066 892| 8 241 990 L tAal 122 bei cinem Schiffäreisenden aus Pa ras. p L j î t aut Meldung des „W. T. B. etruge 1 n E A ( _B, Stockholm | 758,8 W _ 2\bedeckt | 14/9 [758 1816 - 243961 4013919 8260 396| 1 494 3869| 143 433 ‘Hongkong. In den beiden Wochen vom 11. bis 24. Mai | Sydney: W. de Haas (z. Zk. auf E M R E remburgishen Prince Henri-Eisenbahn in der dritten | Zuckermarkt. Stetig. NRübenrohzuder 1. Produkt Basis | Hernöfand | 760,2? 2 wolkenl.| 21 0 6:

; 1 ea Ca das ¿chst eine starke | 2 + 2 Erkrankungen (davon 1 + 2 in der Stadt Viktoria) und f} Schanghai: Zickermann in Yokohama: Vr. rteumertex unidekade 1913: 285 480 Fr., gegen das Vorjahr mehr 48 800 Fr. | 88% Rendement neue Usance, frei an/Bord Hamburg, für Savarántda | 89S Slwollenl| 19 0 BL Die Rinder haben u dietem Zeitabschnitt unge L Lao 1 1 Tod fäl Bird e bei Chinesen. in St. Petersburg: Wossidlo “m Caraácas: Dr. Gerlah e Die Einnahmen der Anatolischen Eisenbabnen betrugen U 935; für August 9,473, Tur Seytember 2E für Oktober - De- Graranea 2 Z ar S D en 2s E S ¿[e Aufwärtsbewegung bis zum Jahre 1908, daran anschleßend jeveV | 1 A | in New York: Waegoldt, Königlich preußischer Gewer rfen m 4. bis 10. Juni 1913: 234450 Fr. (i. V. —- 7095 Fr ), seit | zember 9,675, für Januar-März 9.85, für Pai 10,024. Wisbvy _| 788,7 N 2\Nebel | 10| 2 766) einen zwet Jahre andauernt en Rückgang erfahren. Rinde fer ab- Fledfieber. No 00 Uni: Göring în Buenos Atres: Bruchhausen Sanuar 1913: 4 801 204 Fr. (4 Vi 920,276 E Die Ein- Hamburg, 3. F Bormittaas 10 Ubt 15 Minuten. Karlstad 759,9 |N: 3 [wolkenl.| 20! 3 |759 dana im Jahre 1911 wieder von einer Grholung dee Non 1907 ; Zom 8. bis 14. Junt in Galizien 83 Erkran- in Singapore: Krteg. men der Mazedonishen Eisenbahn (Salonikt—Monajstir) | (W. T. B.) Kaffee. Schleppend. Good average Santos für | ArGangel | 763,4 i E

{f j im Jahre 1912 der Bestand von 1907 und Oesterreich. Vom 8. bis 14. Junt in Galizien 59 Skt ; E S ee F a UKi ei den Kaiîser- / E End E ; 2 Tae j V @ 1 i 91 Gd., für März 491 i} E O2 : G O day O in p Ta. Die nach einem Zeitraum von fungón davon 1 in Lemberg, und 1 Erkrankung in Dalmatien. Als landwirtschaftlibe Sachverständige E S d trugen vom 4. Junt bis 10 Juni 1913: Stammlivie (219 km) M Gd., für Dezember 49: Gd., für März 497 Gd., für Petersburg 75,9 1 |[Windst. [Bunt 0 0 758 JUe 2er errei werben V 3 j E f E 1 Ln A +ttois1! ; D ní1e H A A tig e « L D {Q Fr (Tz 51 C A 2992 27 S 491 Z Ea Sourg __ De dit. [Bunt | 20 i (L 5 Bahnen POLa L Reichsvichzählung 1912 gibt A 00 Rußland. Die Seuche breitet is zu las N T 44 Me Roe L S De Meueller, p B Ggete Dol Fr.). Seit 1. Januar 1913: 1323 379 Fr. Budapest S S f ee e Ta E Be L T A E TF5 ú di fe var von 20 630 544 im Jahre 1904 29 unt tm C 3, Podolien aus un orderLT - namenli ] in Sk. PelerSbura: Uk. E « E Ven 22 298 Fr.). j : a . j ] : dapelt, R ] Ir. i E R l i: a EEER Rü@tgana der Yindergtitor, E a e i E 1. Darüber, daß | &r A Le vol und Fampo!l zahlreiche Opfer. Seit dem | Wirklicher Geheimer Oberregierungêrat in Chicago: Kaumanns Kopenhagen, 2. Juli. (W. T. B) “Die Nationalbank | Raps für August 1620. A u Wilna | 755,5 | “Ilhalbbed.| 16/0 754] auf 20 158 738 im Jahre 1912 oder um 2,3 v. H. al O Kretjen Kamenez, -gopo! un Ce R H n Gouvernement 2+ f Urlaub in Deutschland) in Buenos Aires: Dr. ¿ht von morgen ab den Diskont von 52 auf 60/ Ino 2 Ul (V. T B) Rübentohzulet 88% Gorkt 7R4 R Cbe 14 0 753 der Ninderbcstand pah den "eerlusten der Jahre 1909 und 1910 D Ausbruch der Seuche n N Piel E Wle Landichaîts De ü G i O r Wiiräbias yr g D 5 (M /0+ Juli 9 sh. 31 dv. Wert, rubig. Favazucker 96 9/0 prompt 10 ih. S E L D Óo|Peded M ; e : n

wieder eine anha wärtegerihtete Bewegung angenommen | 4443 Erkrankungen an Fleckfieber fe]lge]leUt worden. S S nnen L T7 Ra O de alt N R E, 5, TL At ' Warschau | 756 9 |NNTYA 3 2 [756 reits wieter eine anhaltend aufwärtegerihtete Bewegung / 5 ge è s 1E S PENAA C RRTE J A4 a G L d: noi U u 756 hat, unt reichten die Ziffern nicht. Bei dem Interesse, das die Ber | verwaltung des Gouvernements hat größere Geldmittel Ur, SIGretE Anfragen usw. an die Sachverständigen find zweckmäßtg, A : : 4 ? T ondon S Juli. (W. T. B.) (Shluß.) Standard- | Kiew | 752,0 |[SW 2|beded [4 5 [750 “s wéqung des Viebstandes mit Rücksicht auf das gerade heute viel er- | stellung von Betten in den Krankenhäusern und zur Verstärtung des | im Hinblick auf etwaige Beurlaubungen, nicht er Di n Wet Berlin, 2. Juli. Bericht über Spetsefette von Gebr. Kupfer stetig, 631,5, 3 Monat 64. i 7608 2Negen | 13! 1 761] ziemlich heiter örterte Problem der Volksernährung beansprucht, ist aber die Ene ärztlihen Pecsonals bewilligt. Adresse, sondern unter der äußeren aure rar E befind- p Bulter: Die Stimmung ist etwas freundlicher, auch ist Liv erpool, 92. Juli, Nachmittags 4 Uhr 10 Minuten. Pr E O S |5f S E O der ibrlihen Schwankungen des Vieh|tandes ganz unentbehrlich, E behörde zu senden. Briefe an die in N an E H 8 Ar ch feinster Butter regere Nachfrage. Für Spekulationszwecke wurden (W. T. B) Baumwolle. Umsaß 12 000 Ballen, davon für Bag 761,8 W 2[bedeck 1A Ea wenn man nicht bei dem Streben nach einer Lösung dieser überaus Genidckstarre. [lichen Sachverständigen können an das f uSwÜr ige B q i86eit enfalls noch größere Posten aus dem Markte genommen und konnten Spekulation und Export Ballen. Tendenz: Stetig. Amerikanische O | O 2UebedE 18| 0 [702 wichtigen Frage auf völlig unsicheren Grundlagen arbeiten will. Preußen. In der Woche vom 15. bis 21. Juni sind 2 Er- | händigung adressiert werden. Die Adressen und, „Ami Amte ) die Preise gut behaupten. In russischer Butter ift das Geschäft | middling Lieferungen: Stetig. Juli-August 6,48, August-September | Florenz 759,9 D 2|bededi | 20/ 0 [761

en Dage / ¡2E O i “noen (und 2 Todesfälle) in folgenden Regierungsbezirken [und | der Kaiserlihen Konsulate sind dem vom Auswärtigen Al g. Die heutigen Notierungen sind: Hof- und Genossenschafts- i Ne | U N E E S R U AS

Eine noch lebbaftere Bewegung hat der Sch weinebestand n franfungen u L ot BNA “s 1 “Nb inbach] Oppeln (1) aufgestellten Konsulatéverzeihnis das 1m Verlage von Ernst tter Ta Qualttät 13116. Ia Qualität O T 6,40, September-Oktober 6,28, Ofktober-November 6,22; Ne Cagliari 760,3 |NW 3\wolfenl. 18| 0 [761

= | af I Ae A T l - Milli ot melde vorden: . Coln HMetnD ,_ Dppe —— gest i citóverketmnis, Dag Un, Lg S 3 ; a Li 2 M. g : S : 818 M 0 at L Ala L E E dieser Periode zu verzeihnen. Er gina zunächst O R lPybnit] ‘Stettin 1 (1) l Stettin]. / : Siegfried Mittler und Sohn, Berlin SW. 68 Kochstraße 68—T71, malz: Die Preise verfolgten steigende Tendenz, da die Pater e a L Februar 6,18, Februar Thorshavn | 764,5 [WSW?2 Dunit | 10| —767 im Jahre 1906 zurü auf rund 13 Millionen 1m Jahre tes n | Ae i ch S1 bis 7. Juni in Steiermark 1 “Er- | erscheint und auch bei den Handelskammern eingesehen werden tann, der Aussicht nur mäßiger Schweinezufuhren und zunehmenden | - A A o e (0 (8. a E (Sl fi.) Roheise Sevdisfjord | 759,6 SW 2lheiter 12| —|759 2 dann bis zum Jahre 1911 auf die bisherige Höchstbestandsztifer pon Ls A Q L E " Deutsche Reich oder dem Handbuch für den bars in d ¿sten Monaten \tändig durch Käufe ihre Vorräte Glasgow, - 2. Juli. (W. T. B.) Schluß.) Roheisen. | 009 i | ) E ann oh Jun Le Ss : ¿chsten Jahre (1912) wteder in | krankung, in Galizten deren 3 in © Gemeinden. dem Handbuch für das Deutiche Reich oder dem 2/0 Mde: uad arfs in den nähchsten Monaten ständig durch Käufe ihre Borrà Middlesbrough warrants matt. 55/41. Riltenwalber | | | | | rund 17 Millionen, sank aber im E nao ergibt. für P deutschen Außenhandel (Verlag von Ernjt Siegfried ZAUuer Uns Schmalz und Fleisch ergänzen. Die heutigen Notierungen find: | - Paris, 2. Juli (W. T. B.) (Shluß.) Rohzucker nbe | 7; 9 balbbed.| 16| 3 jähem A v rund 15 a p 20 v Fahr Syinale Kinderlähmung. - Sohn, Berlin) zu entnehmen. hoice Western Steam 65 bis 66 4, amerikanisches Ame) stetig 88 0/, n A L 7-961. Weiber. Ader ? ftetig E 4 1912 eine Abnahme bon 261499 0D 2 R O E Z 4 i È e S ru L j S 64 70 „O Enn O Be DL x Hr. Yarmouth 1907 läßt also de nit vermuten, welhe außerordentlich starken Preußen. In der Woche vom 15. bis 21. Juni sind 2 Gr- Misia 068 M, Berliner E H Me 2 0 Nr. 3 für 100 kg für Juli 304, für August 308, für Oktober- | Frakau Lat e A0, Ho gar U 1 N f al ite “3 : Sia zirk d Kreisen] angezeigt rliner Bratenschmalz Körnblume 67 bis 70 0. Spe ck: fester. 211 für © „April 32 Krakc Schwankungen der Schweineziffer zwischen diesen beiden Jahren liegen. | frankungen in folgenden Regierungsbezirken | und, Krell angezeig : Januar 311, für Januar J pril 32. tis Gerade die zahlenmäßige Erfahrung, daß unser heutiger Schweine- | worden: Breslau 1 [Steinau], Koblenz 1 [Ahrweiler |. Guba. Amstêrdam, 2. Juli. (W. T. B) Java-Kaffes good f -L g

S é ¿i x G ' m C : (bop art (Fry. x Su 2 f : 7 s bestand eines so schnellen Umtriebes fähig isk und einer I E Oesterreich. Vom 1. bis 7. Juni in Steiermark 1 Er Gesundheitsvorscriften. In der „Gaceta oficial ¿ 2E Amtliher Marktberiht vom Magerviehhof in ordinary 464. Ba Qin e S O i eoreou Hermannstadt | E T haften Bewegung unterliegt, ist erst Ein Grgebnis der 1a rli@en krankung. 1 L N T. 17. Mai 1913 ist etn Dekret über Gesundheitsvorschriften veröffent- iedrihsfelde. Schweine - und Ferkelmarkt am ¿ Antwerpen, de Ju O amd Q D.) C D dg Triest O | : 60 ztemlih heiter : P:hlungen, dis für die Beurteilung der Volksernährungsfrage aber Verschiedene Krankheiten. E : lit. Nach Kapitel 11 des Dekrets, das von Nahrungsmitteln und ittwodh, den 2. Juli 1913. Raffintertes Type weiß lofo 244 bez. Br do. für Zuli 244 Br., | Reytiart | ZSO 6lbededt | 10 (764 TaeS) don größter Wichtigkeit ist. Aus den im Gesundheitsamt eingegangenen Mitteilungen find | Fetränken handelt, ist der Verkauf von Der n E eor benen Auftrieb Ucberstand Shmalz fir Juli 1404 O | aa S: c ; 4 B: c f . ¿ j {+6 Ast Zte errt A CT- u 12 M. j d. i E E S Die Abnahme der Schafe ist im legien L Pr A A A fernen M Len l, Konstantinopel (8. bis 14. Juni) 8 Todes- E wi gefa Be E Ub Dueieheu betreffs des Schweine , 1425 Stück Stüd New York, 2. Juli. (W. T. B.) (Shhluß.) Baumwolle Cherbourg . | 765 5 |W 26a O Fahr ohne Unterbrechung, jedoch ruhiger, vor sich H i fälle: St. Petersburg 2 Erkrankungen : Varizellen : Budapest 22, Färbens von Nahrungsmitteln und Getränken, der Zusammenseßung L Ferfel E 911 e A Terkel - len Wn loko middling 12,45, do. für Juli 12,15, do. für September !1 1,71, Clermont | (62,1 |N 3|bedec _13| 0 [763 Die Ziegen werden nicht jährli gezählt. Sie n 1912 | New York 173, Wien 35 Erkrankungen; Fleckfieber: Odessa 1 Todes- | yon Zinnfolie zum Einwickeln von Süßigkeiten, Käse u\w., des. Ver- E des Marktes: Lebhaftes Geschäft; Ferkel zuleßt matk. do. tn New Orleans loko middl. Ma 16, N n Bai} 7687 gegenüber dem Jahre 1907 einen nicht unbedeutenden Berlust zu ver- | fall; Odessa 1, St. Petersburg 2 Erkrankungen; R üdfallfieber: | innens von Kochgeschirr, des Färbens von Papier, Pappen u]w., (68 wurde gezahlt im Engroshandel für: L: L (in Cases) 11,00, do. Standard w. ite in F 10, Nizza 7589 D ¿etchnen. Bemerkenêwert ist, daß dies während des ganzen Zeitraums Odessa 4 Erkrankungen; Milzbrand: Neg.-Bez. Aachen, Koblenz je 1 die zum Einwickeln von Nahrungsmitteln verwendet werden, der Läufershweine : (5=8 Monate alt. . 94—67 M do. Gredit Balances at Oil City 290, i TAa d Eer steam Ss 004 eit 1816 nur zweimal der Fall war, nämli, zum ersten Male M | Erkrankung; Influenza: Berlin 1, London 6, Moskau 1, New | Nerfälshung von wetngeisthaltigen Geti änken, der Zusammenseßung j 5—6 Monate alt. . 38—9 - 11,59, do. Rohe u. Brothers 11,95, Zuker sar res. iet ae E a1 a *abre 1900, wo der Bestand gegenüber dem Jahre 159 um 1 12 865 York 4, Odessa, Parts je 2, St. Petersburg 5, Nom B Stockholm von Essig usw. Die Verwendung von Saccharin zu Nahrung®mitteln ölke: 3—4 Monate Me 28— 21 ü 2,98, Getreidefracht nach_ Liverpool 2, Kaffee c tio E 7 Velgrad Serb.! (61 3 |Wint oder 5.21 v. H. zurückging, und im leßten Jahre, das eine Abnahme 1 Todesfälle; Kopenhagen 22, Odessa 90 Œtfrankungen; Genick- | ynd Getränken ift verboten. Gemäß Kapitel XI1V Ut die Verwendung Gerkel : 9-13 Wochen alt . . ° 21—24 Ô Loo 95 boi für Juli 9,24, „do. für September 9,49, Kupfer Brindii j von 150 083 oder 6,71 v. H. gegenüber dem Jahre 1907 brate. | f ¿rre: Christiania 1, New York 4 Todesfälle; Christiania 1, | on Stoffen aller Art zur Konservierung von Fleisch verboten, außer | 6—8 Wochen alt . : 18—20 y Standard loko 13,87#, Zinn E, U Qicd - Sontähna Mosfau Die Ziegen haben zwar, namentlich in der zweiten Hälfte des ver- New Vork 5, Wien 1 Etrkrankungen; „Fletshvergtstung: aewöhnlihem Salz (Chlornatrium), Zucker, Räuchern mit Hotz, | L Die Märkte bleiben am Freitag, den 4M i, und Sonnabend, A —— flossenen Jahrhunderts, eine etwas lebhaftere Aufwärtsbewegung ers Reg.-Bez. PVeagdeburg 1 Todesfall. Drehx als an Zehntel Essig und Salpeter. Ferner ist die Verwendung von benzoëösaurem | den 5. Juli, geschlossen. (Independence Day) Sen! E lebt: lassen aber doch den im Interesse der Volksernährung 19 | (sler Gestorbenen is an Masern und Röteln (Durh- | Natron bis zu einer Menge von nicht mehr als 1 v. L. erlaubt, Mursberichte von au8wärtigen Fond3märkten. MEngiors wünschentwerten shnelleren Gang der Zunahme vermissen. nitt aller deutshen Berichtsorte 1899 1904: 1,10%/0) 8e- | fofern die Verwendung dieses Stoffes auf den Behältern der Waren Hamburg, 2. Juli. (W. T. B.) Gold in Barren das L : E E No Der RückbliX in die Vergangenheit zeigt uns die preußische | storben in Graudenz, Derne, Landsberg, Ludwigshafen | angegeben ist. (l lgramm 2790 Br., 2784 Gd., Silber in Barren das Kilogramm | =—=—— i | Zürich E A {ten Hälfte des verfloe Sahrhunderts | Erkrankungen wurden angezeigt im Reg.-Bez. Posen 108, în Nürn- Kapitel XX sind Tiere bei der Einfuhr in Cuba der tier- 75 Br., 79.25 Gd Son Viehwirtschaft seit der zweiten Hälfte des verslo]jenen 5a de ZTIra Anbeck 47, Hamburg 74. Budapest 292, Kopenhagen 169, Na Kapitel XX } i E e R L Mau e 09,20 ; f ; Genf in einem kräftigen Vorwärtsschreiten zu Höberer M At ause Loidon (Aankenbäaser) 98 New Vork 1283, Odessa 33, Paris 364 ärztlichen Untersu i RE ea Le e t n, s Zuli, gBgumlitags 10 Uhr 45 Min. (W. T. B) M ace fa Sbnialigen Abronanit Ken E g x f Schwankungen der Beslandsztsfern n! - 0 E i D Lem e dot) ta ' zuständigen Behörde aus( : 1D _El L A g, 0 ente «/IC, ÞPL, Ulf. 199, n. 0 T H N Z / r ——— L RTER : bude in Me A DerE His dieset Teuftvoll iGdarcb[eüenben Bewegung | St. Petersburg Z 99, Wien 143; Diphtherie pa rp E Li Maubiglen Gesundheitszeugnis begleitet sein. Die Gésund- niar/Zuli pr. ult. 81,85, Oesterr. 49/0 Rente in Kr.-W. pr. ult, Observatoriums8, S 962,9 WSW 4 bedett E 0_— [904 E 2 é verlieren auch die durch besonders ungünstige Verhältnisse hervor- | (1895/1904: 1,62 0/o) Var n ECE Berlin 161 (Stadt heitsinspektoren dürfen das Ausladen von Viehfutter, Stroh oder 4 Ungar. 49/9 Goldrente 99,40, Ungar. 4/0 Rente in Kr.-W. veröffentlicht vom Berliner Wetterbureau. Budapest | 7602 W 1\wolkenl.| 17| 0 [7599| - ziemlich beiter gerufénen Ausfälle der legten Jahre an Gewicht ; sie läßt hoffen, daß | wurden gemeldet O R t Christiania 39 London | Dünger, die mit Tieren aus fremden Ländern» eintreffen, nicht er v0 Türtishe Lose per mediò 229,00, Orientbahuaktien pr. ult. & eti in 2. Juli 1913, 7—9 Uhr Vormittaas: Portland Bill | 766,0 |[NND 2swoltkig | 16} —| —| Ó unsere Viehwirts{aft die entstandenen Lücken sehr bald wieder aus- | Berlin 94), in Ham a e J SIA d paris % St Peters- | lauben. Die Einfuhr von Heu aus Ländern, in denen Viehseuchen e Oesterr. Staatsbahnaktien (Franz.) pr. ult. 692,00, Süd- Drachenaufstieg vom 2. Juli 1913, (— U) gs: Son (TEOOIIND A woltent| 20 füllen die Rinderziffer ist bereits wieder in kräftigem Ansteigen (Krankenhäuser) 109, Mien 60: Doi Rh Sn estorben in Bor« | berrschen, ist verboten. (The Board of Trade Journal.) s gesellsdaft (Lomb.) Akt. pr. ult. 117,75, Wiener Bankvereinaktien / Sn : G E Cr [2896 Frs A E ee ge begriffen und immer noch weitere Fortschritte machen wird, wie sie | burg 51, Prag 23, Wien 60; LEU Nl ul 5 B _Lovenbagen. 28 Bestimmungen über die Einfuhr, Herstellung, +7, Desterr. Kreditanstalt Akt. pr. ult. 613 90, _ Ungar. Q Sechöhe . « «» «| 122m | 500m | 1000m | 1500 m | 2000 m | 3000 m oruña | 762,8 |[NNOD l|beitér | 19] —| —| aesidbts des ornd ftetaenden Bedarfes cin dringendes nationales | beck Erkrankungen gelangten zur Anzeige C L or R G GUT den Transport und die Verwendung titbankaftien —,—, Oesterr. Känderbankaktien 504,50, Untonbank. C Ag ; Us x A *) Die Zahlen dieser Rubrik bedeuten: 0=0mm 1= 0,1 biz 0,4; 20,5 bis 2,4; angesichts des andauernd steigend | e 9 98. Ferner wurden Erkcankungen gemeldet | Aufbewahrung, den L po : Mi i D s 40 4 10,6 [h 1,5 A E E O Un: n R is L 2A a Gia A, i Erfordernis sind. (Stat. Korr.) New Wis G S in “Canbesuolizeibetets Berlin 138 ° (Stadt von Erplosivstoffen. Nah einem in der „Gaceta oficial i 00, Deutsche Reichsbanknoten pr. an Lee : eru R tet G ; "A 92 60 N) 68 71 E O L a Vie ar d mde v J l an: ScMhariía 6PoUz E Od aa L 18 F o ä e len Ïa A add dvs h Ü ontangesell- el. ¿ \V/d 82 3 00 ¿ = 81,5 Ld; 8 d 44S bis 80d: 9 = nidt ge Ó f; C __, | Berlin 87), in den Reg.-Bezirken Arnöberg 106, Oppeln 114; in Le R i bres wu a Be E E balt ode Erplofivstoffe fgaktien So Siccite Œsetintutrionos, - Att Die | Wind-Richtung - | WNW | NY NW E N N [NNY Ein Hochdruckgebiet über Großbritannien ist verflat, sein 1) vorläufiges Ergebnis. *) d. h. ohne Schleswig f Holstein, Hamburg 66, Amsterdam (18. bis 24. Juni) I E Se E. L Art Zünder oder Zündhütchen nur mit Erlaubnis Segtrifchen Meldungen vom Balkan bewirkten Kursrückgänge, das « Geschw. mps. 10 15 15 10 l e l Maximum von 770 mm liegt vestlich von Itland; cin Tiefdruck- Hannover, Hessen-Nassau, Kreis Meisenheim, Kreis Herzogtum Lauen- | burg 30, London (Krankenhäu)er) A A 123 5 ) dus in der zuständigen“ Behbrden - eingeführt werden. Die "von den (bot'ist aber nit drängend. Das Geschäft ist ruhig. i Himmel größenteils bewölkt, untere Wolkengrenze bei 500 m gebiet unter 790 mm über Südwestrußland, mit cinem füdosiwärts i 1 s 3) feit 1858 mit Hohenzollern und Jade- | Paris 90, Petersburg 115, Prag 90, Wien 123. yphus in | der Be E S ob aut G Londo 9 li W. T. B Swhluß.) 24 % Eng- Ï : ; 7 G N 79 | pordringenden Ausläufer na Jütland, ist ebenfalls verslacht. Ein burg sowie Helgoland. YA York 29, Paris 64, Petersburg 85 Behörden ausgestellten Erlaubniésheine werden 4 Moräâte nach F, n, 2. Juli. (W. 3,) (Schluß,) _ /0 Höhe. Zwischen 500 und 670 m Höhe Temperaturzunahme von 7, VELHeHREE S ldfbrudtebtet tat nber dem Norditittt, =— Fi Deutiiland gebiet, vordem ohne diese. Me VILE A0 SNOS S S dem Tage der Ausstellung ungültig. Die Einfuhr von Explosi- Konsolo 73, Silber promvt 2612/14, 2 Monate 27!/\¿. Privat- | his 12,7, zwischen 2350 und 2500 m überall 1,7 Grad. ist tas M fo "Ae dlil ilde und etvas wärs Kil (Suabin, nel stoffen ist nur über die Häfen von Havana, Matanzas, Cienfuegos, ont 47. Ÿ Bankeingang 154 000 Pfund Sterling. E i R er zem ih n As: s E er A Van, met Sagua, Nuevitas und Santiago de Cuba erlaubt. Wer Grplosiv- Parts, 2, Juli. (W. T. B.) (Schlufßt.) Matt. 3 °/% Franz. R nordwestlißen Winden ; es haben verbreitete Regenfälle stattgefunden.

415 389

374 594

A

446 368/11 751 605 9 9,99 be 5 j 3 Chin | 2634 Bie wolfent| 1

385 031| 4 37 2 S N i: N An E R ETA finden (Nr. 1) 1471,3 (1472,0), Kapitalien der Bank (Nr. 2) 55,0 | Januat-März 9,822 Gd., 9,875 Br., Mai 10,00 Gd., 10,025 Br. | S A alda S S N Ens |——

e E EBR R 19 SOR S 189 572 C fz in N ito 3 (2), in Bucay 2 (1), in Vuran und wirtschaft “.) r A A, Es i Nat i | Steti Skudenes |[Windst. |wolkenl.!|

402 352| 4 355 578/11 606 4239| 1 000 149 992912 | 4 Todesfälle), in Maranjito’ 3 (2), in D / A ARA 5,0) Laufende Rechnungen der Departements der Neichsrentei erg. x : “E K 69 t e S ———|- Sa Sr 9 599 211 (5) 2 Yaguacht je 1 (—). 5 | Die Handels- und landwirtischaftlihenSachver ständig en r. 4) 564,9 (525,3), Einlagen, Depositen und laufende Rechnungen Cöln, 2. Juli. (W. T. D) MAIbol: lolo 69,50, fär F Vardö __/_759,4 (SO 2 halb bed.| 12 9 590 009| 171 506 Pocken. bei den Kaiserlichen Konsularbehörden. schiedener Anstalten und Personen (Nr. 3, 5 und 6) 581,4 (558,1), Oftober 68,00. F a A L | 760,1 |ONO 2 bededt | S F 2 818 festges l ändi i Kaiserlichen Konsular- erschiedene Konten (Nr. 7, 8 und 9) 626 (62,0), Saldo der Bremen; 2. Juli, (W. F. D) SGmals. PFesler. | Hanstholm [ 759,8 [NO 3|bedeckt | 16 2 9 065 720/ 1495604 162819 | purde 1 Erfranfung in Bremen bei einem Auswanderer festgestellt. Als Handelssachverständige bet den FO Sali (z. Zt. auf nung der Bank mit ihren Filialen (Nr. 10) (51,3), zusammen | Loko, Tubs und Firkin 584, Doppeleimer 594. Kaffee. | ——————- ==—5 —————

8 618 3229| 1 434 342| 159 149 Oesterrei. Vom 8. bis 14. Junt 1 Erkrankung in Triest | behörden sind zurzeit tätig: In Kalkutta: Gösling (3. Zk. au 35,2 (2723.7). Nuhig. Baumwolle. Stetiger. American mddlina loko 622. Kopenhagen | 758,0 |ONO 3 |bedeckt

N

7 021/10 037 522

9 605 461 10 S 9) 9 343 527] 1 524 985| 163 694 Deutsches Reich. In der Woche vom 22. bis 28. Junt

363 249 568 015 346 626

S S

1

|

]

|

l l

l | | l |

: | : 1837 . 1 1472 901 38 622/15 011 452

l | l [ l [ l ] l l

Dn Driinios } Sau

B

E

[755 Nachts Nieders. 3/bededt | 14/3 [76

[755 767 a VSW2?2|bedeckt | 13| 4 [758 Gewitter 7 7 4‘

_ck T

I} bi | Jj S

5|MNegen [3] 4 |75dlanhalt. Vtiederschl. SO 2 | N 90

0|SW lUheiter | 20/0 |

C

} 58! meist bewölft F

5

I] I] =U Ib =I

—J D| D

e Ol O wol

ï

L Ce

4

(S) {F} Es

O 1wolkénl.| 19/2 [757

wolkig 760 2 VEbEUT | 120-7621 760,7 |/SW 1 bedeckt 3| 0 |761|

| 760,2 W L1Regen | 14/5 [7569|

—_—

V

: ; ; u : eute Seewarte. stoffe einführt, hat die Behälter der Waren mit den Worten „Ex- te 83,85, Deutsche Seewarte

| e 4 as

\ Rk

Á

i

V Sis