1913 / 155 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[24672] Bekanntmachung Nr. 14771 bis 14780, Nr. 16181 bis 16190, | Die Kapitalbeträge, deren Verziniung [34702]

: : 4 000 000,— 4 proz. Pfandbriefe Nr. 16291 bis 16300, Nr. 16571 bis 16580, | nur bis zu den vorgenannten Ausza! [unge reihafen- Ea T 51s L Reihe 1 IV unkündbar big G Nr. 18801 bis 18810. terminen erfolgt, können gegen Rückgabe Hamburger F h f E 365 Stücke Obligationen à 400 „é. | der Schuldverschreibungen nebst zugehörigen Lagerhaus-Gesellshaft.

¿ D © D H Deutscheu Pfandbriefanstalt in Posen Nr. 21056 bis 21060, Ne Se E Pnaieen R E Vor Notar und Zeugen find heute s : : V [i Î Î S. E c T 1 @ Q e Nr. 22031 bis 22035, Nr. 229521 is 22929, scheinen (Talons) bei unjerer adt: | qusgelost worden: ; D ti h hs i d 2 Í (i Ei Ÿ i: ; L Rce&ts). ‘53211 bis 23215, Nr. 23366 bis 23370, | hauptkasse, dem Bankhau Mendels- | 2 S » : d j t Auf Grund Allerhöchster aft des Bfsentiiea Biber 1910 und bes Er | Nr. 24666 bis 23215, Nr 20200 d 51775 | son & Co. und bei der Berliner | grioru D O E ae de um Beuthen Fiel anzeigel Un König ich Breußi) Jen Sal anzeigel. 81

, L 2 ; i : L : : : : Prioritätsanl ,

lafes der Herren Minister für Landwirtschaft, Domänen und Forsten, der Justiz, des | Nr. 24911 bis 24915, Nr. 24921 bis 24925, | Handelsgesellschaft in Berlin erhoben | 5 bet: S7 107 290 343 488 524 i

laffes der Deer Finanzen vom 21. September 1910 hat die Deutsche Pfandbr |Nr. 25096 bi 27515, Nr. 25896 bio 25900, | werden. 6 (203083 T2 793 755 793 1083 1084 V2 155. Berlin, Dounerstag, den 3. Juli 1943 anstalt in Posen beschlossen, 4 000 000,— 4 proz. Pfandbriefe auszugeben. Die 27511 bis 27515, Nr. 28291 bis 28295, | Bei dieser Gelegenheit machen wir die | 11092 1113 1424 1537 1544 1566 1614 ; vUlU, Q, «i! Q eDo Schuldverschrcibungen bilden die Reihe TV und find in folgende Abschnitte ein- | Nr. 28386 bis 928390, Nr. 29476 bis 29480, | Befiyer von Frankfurter Stadtobligationen | 1623 1642 1671 1702 1765 1770 2008 geteilt: 90136 bis 30140, Nr. 30186 bis 30190, | aus das beim Rechneiamt eingerichtete 9031 2082 2135 2136 2221 9938 9959

-_——

z S F C 9 6 Erwerbs- Fs ch FtBgenof {aft ; 29 ior : A A +4, f FORA G 0746 kia 2077 A G Lin e ck 5 6 5 4 s D T Ea QARY 2, Ausgevotle erlust- und undsachen ZusteTun en 1. deraL F 3. Grwerbs8- und Wirt] aftsgeno}en] aften Buchstabe A Nr. 16 351 bis 16 600 250 Stück zu X 5000, ‘20746 bis 30750, Nr. 31876 bis 31880, | Stadtschuldbuch aufmerksam. Schuld- | 5981 2403 2448 2471 2503 2563 29 SRNEVOIT- j gen 1i. dergl s i tiraát ac hen nie x S 60. 0 O e «00 ‘59311 bis 32315, Nr. 32741 bis 32745, | verschreibungen der Stadt Frankfurt a. M. Le e 2656 2668 2695 2728 9865 3. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c- - nzetger 4 2 ünfall. D enval n E TS ias

M 59 n O OA J 2E OANL6C kta 2NIR I; a 2217 L Cf ; 2 unf rec n B H 6 N 990 Y Tosung 2c. von Wertpapieren. Ï C 17351 18 350 1000 A000) ‘22056 bis 33060, Nr. 33146 bis 33150, | fönnen unter L interlegung bei der Stadt- | 5880 2980 3050 3058 3097 3996 3282 4. Ver j s ). Bankausweise D, 183601 v 15100 O v O 7 t bis 34030, n E: 4 O E in das S rorat | 3382 2435 3468 3501 3558 3609 3610 f, Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften. Anzeigenpreis für den Naum ciner 5gespalteneu Einheitszeile 30 10. Verschiedene Bekanntmaungen E 18761 „18900 10 R. O 34371 bis 34375, Nr. 34436 bis 54440, | getragen werden. ie Stadt besorgt | 3650 3720 3780 3883 3887 3924 3971 e E - Ungen D 18 901 19100 200 V 100,—. . 35406 bis 35410, Nr. 35641 bis 35649, alsdann die gesamte Verwaltun der 4043 4073 4982 4317 4380 4401 4470 mr ° A [34501] [33419] Aufforderun 99315 E Z ndigung und Verlosung ist | 933 s . Der | Nr. 36761 bis 36765, Nr. 37261 bis 37265, | hi Stadtobligati inshließ- | 1522 4647 4688 47: J 96 , - G j lu [23319] i R Pfandicies digung und Berlosuna, i bls um ne orp ried von seiten der Anstalt ‘37636 bis 37640, Ne. 38116 bis 38120, bigbec egten S s, Ueber: 41946 41968 1993 Ea j 9) Kommanditgesell Gesellschaft für elektrische een R E erar At der grdentliden Generalverfamme- | Die ordentliche Generalversamm- \echs Monate nah erfolgter Auslosung oder Kündigung eingelöst. A l a da - 39006 bis LNAO a E ee E ries baus Halen uw O A ‘b. 49 Obligationen unserer 4°/o chaften auf Aktien und Unternehmungen Firma Sächsische “Arm c entabrië 1918 E aver Deibils n A A A E T unter o D1j î t s ud j T 3 ) i D . 3 fi J De 8 1 ( y - [4 é Í f - ° A - R î t V ile 2 - » A Y 4 bezw. Kündigung ersu! t R Pee L oen Anfan, N olg N t O 0 nE ir N E E e Dex Sreuei ec Prioritäsauleihe (Ux. Eman & Aktiengesellschaften Die neuen Aktien sind fertiggestellt E EIGEILIUS vorm. W. Michalk| 1) Die Umwandlung der noch vor- iet V 00 en at SAN 1. Jul e bebiosertind wi. 20 3 Steinen die am 1. Januar und 1. Juli | Nr. 40526 bis 40530. Nr. 41566 bis 41570, | Verwaltern von Kassen-, Mündel-, und 2. Abteilun, 0963 356 616 [i « [und fnnen, fóweit fie vollgezahlt! sind, | Uten angr G B. auf: handenen 107 Stammaktien à 1000 (| e n li L913, Vor- jeden S 4 sind, u mit Étneuerungs|cetnen versehen. Die Pfandbriefe * 19231 bis 42235, Nr. 44101 bis 14105 | Stiftungs- und ähnlichem e Ee Nunnern. 47 1170 1248 1397 1449 Die S UgSpngen über den Verlust S ilen E Sovert bre Agsprü@e" i fragte Aa e A én 8 11 Uhr S Zittau Ee S ALIIAE ct L ; z J ¿ 985, S 5666 bis 45670, | i j des St O oe S999 9E DcET 96 Tertpapte i id lief | MXaenq n er üblichen N E 7 U E e : ( Bt R SSEE E c it t e a e Rate ta Bedite d Seallingets mb ide C De I I01 B0 005 Ln ft et B e S S D P S gol | Seen Bd berfenigen Stelle 9e L Me Lar elerits M dar age 1 Sun bo 1 D | 1) Mien ee E tee ne orsia gtieder. ; r R OA p TEARRA C TERGA L E ea 10778 2973 0039 9120 9 ôZ 92A s 5 mpf ; cl A S0 ) em bishertgen |1 : zuzüglich 49/9 Sinsen v Ras )rduung 2 l Alle die Pfandbriefe betreffenden Bekanntmachungen, insbesondere auch als- | Nr. 46696 bis 46700, Nr. 47656 bis 47660, | Inhalt des Schuldbuchs ist das gesamte | 3396 S414 3454 3714 3848 3967 3986 L S p Empfang genommen werden, die tie | ckjrektor W. Micalk :e-Mejepo eins nas S 4 Zinsen vom L. Ja- | 1) Vortrag des Geschäftöberi4ts nebst bald nach jeder Ziehung die Nummern der gezogenen Pfandbriefe sowie gleichzeitig, | Nr. 48241 bis 48249, Nr. 49916 bis 49920, mitwirkende Personal diensteidlich ¿u | 1004 4023 4084 4103 4408 4549 4661 [34631] / Kassenquittungen ausgestellt hat. die Gesäftsführung und die Sibeitatión E E n Ra ge Bilanz 1912/13 mindestens aber einmal iährlih die Nummern der früher gekündigten over Lte Nr. 50521 bis O u O 4 O Irene A E A 41671 4712 4749 4751 4807 4945. Rheinisch-Uassauische Bergwerks- [34632] Bekanntmachung. in gleicher Weise wie bisher weiter innerhalb deren die Zutblung zu tien 2) Referat über die Prüfung der Jahres- cher nid eingelèjien Sthe werden M e ahfar im Posener Tageblatt und | Ir. 99491 bis 22499, Nr C e S I riedri Beet il, bis zum 1, November 1910 zu er-| os Borstands und des Aufsihtora!. Lage®êzeltung, l Le DEENZO! Nr, 02491 vid 922997 Sr PSLe1 bis 53765 | funft erteilt die ‘eo Rath ? Tettau Aate ; «B É \ E ? Ú Ter edert, n fowie ven - NufsiGtôrat dit ov« |. a aae I U n (Bd Ls im Graudenzer Geselligen veröffentlicht. E : Nr. 53286 bis 53290, Nr. 93761 bis 53765, | funft erteilt die Stadthauptkafse, Rathaus | Nummern: 338 341 342 345 346 347 F Bezugsangebot Bes 6 2 500 000 Friedenau, und Dresden. Altstadt, An der Pifardie 2. en M E f: 3) Beschlußfassung über Gewinnver- Die Zinsscheine und ausgelosten oder gekündigten Pfandbriefe werden kosten- | Nr. 54606 bis E ae A N A Nordbau, Paulpeas G 27. Junt 1913. | 248 448 449 618 746 747 748 775 810 V Die A L Ga albers 9Mlaanipalt Dans Robbe, Berlin, O seyen, i “| teilung. e frei eingelöst : L i Staats- Nr. 96181 bis 96199, Ne 58366 "18 28370 Sa ne a. ‘Red 4 L 9 | 903 904 907 1474 1879 1879 1919 2293 luná unfckcè Géelélliait- ‘u er i amm- | aus dem Aufsichtsrat unserer Gesellschaft 347891 93) den Vorstand zu ermächtigen, wenn 4) Wahlen zum Aufsichtsrat. in Berlin bei der Königlichen Seehandlung (PreusisVe ebtin tal A N L R R. e E fie 60150 Magistrat. Rechueiamt. 2562 2654 2555 2556 2612 3196 3398 F 1913 bat beschloffen N Geeubia Nu ausgeschieden sind. Neu eingetreten find [OE 0E T f Baltutigin auf alle: obereintir Teil “bet WQUE Qerren . AUIsaare. worden hierzu bauk), der Bauk für Handel und Judustrie, der Ne, 58996 018:59000, Nr. C0 T0 I 3787 4703 4718 4758 4940 5819. E Be ' pital | als Mitglieder des Aufsichtsrats Actien Zuckerfabrik Broistedt | noch vorhandenen Star on E L [nah § 24 des Statuts eingeladen und ean vels-Gesellschaft, der Deutschen Vank, der Dixection dex | Nr. 60486 dd O eEe Nr. 60506 bis 60510, | umma L o fi So L Or Mon O E O bel S CLUL ilbelm Illh, Berlin, ir nos vorhandenen S Bent | haben behufs Teilnahme an der General- N E tobex d. I. ab bel der Norddeutschen | [\, 2500 000 neuen Ausgabe von | Herr Dr. phil: Wilhelm Kohen, Berlin: | - yer am Soanabend, ven 19, Juli | unte, bus Hindelategiste “zu ver versammlung na § 26 des Statuts ihre n Breslau bei der Bank für Handel und Industrie Filiale Breslau | 95 Stücke Obligatiouen à 2099 4 5) Fommanditgesell- ank in aueuea L. eingeteilt in 1665 Stück über je | Herr Dircktor Max Meyer, Berlin. er, des Mittags L Uhr, ‘in der er in das Handelsregister zu ver- | fejben E x Lott Veeslauer Digeonto- Bank ed dem Vantarss Gihorn M 4 00% 2% 1) ¡chaften auf Altien Und "Eon un crorites pen: | 461800 und. L Sil über 42500, | Berlin, im Sun Men Geneh wies | Een, eien Bel se fue Gm, b. D. in Berim 20. | A005 Gor C9747 E F j . Emission. : Z i a l LEBM N M ) mmig durch Zuruf die Aktionä Wr M De Weil S L i in Halle bei dem Bankhause H. F+ Ema, L R E R L ee N A (a en a ifi ö Nr. 3061 unserer 4 9/o dritten Prioritäts- F nug D iintre E gde Sollernhof Aktiengesellschaft. Seen E E e Oinwels Botzuegäktien. Zuruf die Aktionäre der bei der Deutschen Bank, Filiale in Ephraim Meyee « lia O E 63265 63304 63046 63615 63622 63677 Aktiengesellschaften. M bembucá, bei 1: Ati 1918 | "Diese 4 2500 000 neuen Aktien find - n S NeLei E E Cr O E e San bei der Deutschen Bank, Filiale in S ! , S eSa Ae Io 64299 G42A 8 g, . Je ; ; | ; Ner- | [34779] O ng crged. ein. | gftionáre fonte’ nit erfolgen, da solche y L S es ofen bei der Kasse der Austalt, 63718 63823 64170 64226 64229 S i orstand. von einem Konsortium mit der Ver- (9. s G Tagesordnung : Dee diene i A Dresden, Z E Dauziger Pivat-Actien-Bank Filiale Polen E Mo 64442 64511 64581 A0 00 e [34675] Peithwerke A. G,, R cie D d ex areei Mit S L a Heinsberger Lehranstalt für Korb- E Sas 0s Nen Gts und E e E E bei cinem Notar oder bei der unter- i Df ü andel un ewerbe | 64787 64802 64858 64878 64925 b 926 | Q / S L er alten en unserer Gelell- | g, as Z S rteilung der Entlastung. z A E , ; Di ; De Den S SaUiiia O. 7 i: 64933 65185 65492 65650 65680 65695 Sandbach b/ Höli (Odenwald) [34683] x j : haft aunm Kurse von 150 9/0 Reb flechteret it Heinsberg (Rheinl.). 2) Beschlußfassung Ae A eibuag des August Goitlieb zu S L EPN fowie an allen Orten, an denen vorstehende Banken Niederlassungen haben. Bei | 65773 65983 66006 66028 66072 66195 „Gemäß S244 des H-G.-D. bringen Bayerische Granit- | zum Bezuge anzubieteu, daß auf je Zu der am Montag, dea S1. Juli Neservefonds und des Erxtrareserve- Mechanische Seilerwaarenfabrik | Zittau, den 1. Juli 1913. diesen Stellen erfolgt au die Ausgabe neuer Zinsscheinbogen fkosten- und talonsteuer- | 66300 66451 66497 66615 66670 66807 wir hiermit zur Kenntnis, daß der Bor- : | nom. 4 4500 alte Aktien eine ds. Js., Vormittags 105 Uhr, im fonds. i i G Die Direktion frei. Ebenso wird im Falle einer Konvertierung die Abstempelung der alten bezw. | 66836 66858 66910 66993 67008 67010 fißzende unseres Auffichtsrats, Herr actiengesellschaft. | neue Aktie über uom. #4 1500 Geschäftslokale zu Heinsberg stattfindenden | 3) Aktienübertragungen. S Aktiengesellsczast. der Mecyauischen Weberci, » Ausgabe neuer Stücke bet den genannten Stellen kostens\rei erfolgen. 67119 67216 67287 67351 67375 67377 Geh. Kommerzienrat Hedderich, Darm- | Bej der heute stattgefundenen Aus- entfällt. : Geueralversammlung lade ih die Herren | 4) Ersagwahl für ein au3geschiedenes F. Stuckhardt. H. Goertcke, Herm. Schneider. Die Beleihungen sind nur gegen erststellige hypothekarische Sicherheit zulässig | 67395 67516 67578 67652 GTT2O 67880 | stadt, Ver orben E œunt 1913 losung unserer 42°/6 Anleihe find fol- Nachdem der Erhöhungsbeshluß und Aktionäre ergebenst ein. __ Vorstandsmitglied. 5 G E S E M S Ac 467 I S T OON S: E —————— und haben fi innerhalb der ersten Hälfte des ermittelten Wertes zu halten. Die | 68116 68230 68201 68312 658346 68989 S oi A 919 gende Nummern gezogen worden : | seine Durchführung in das Handelsregister ¿ Tagesorduung : : l 5) Anträge mehrerer Aktionäre _ auf [34520] Müllheim-Badenweiler Eisenb kt -Geî Belecthungen sind auf Grund besonderer erbe nao n Vigung ein: A 68626 L E 68723. er Vorstand. 10 54 59 60 101 108 196 168 191 E o p Eo ets E diet A as Vai für Seruna der §§ 16 und 17 der] gxttiva I LE L ; + ille I. ) - ebenso wie etwaiae Abänderungen der Aufsichtsbehörde zur Genehmigung ein- ien, am 1. Juit 1919. E E A: S R E E E A E —— O25 B37 S0 L822 094 V Í ums de ne elausene Veschastsahr aßzungen. . r B s : Der Verivaltungs8rat. [34781] / | Die Heimzahlung erfolgt am L. Januar haber unserer alten Aktien auf, ihr Be- | 2) Vorlegung der Bilanz, der Gewinn- | 6) Antrag mehrerer Akttonäre auf Zahlung : ; ; i Die Pfandbriefe find mündelsicher auf Grund der Artikel 73 und 74 | „5 S T F E E Die Stammaktionäre unserer Gesell- | 1914 bei der Kassa der Gesellschaft zugsrecht auf die neuen Aktien unter und WVerlustrechnung, Genehmigung einer Fuhrents{hädigung. Kassak t: A 4 ort Ausführungsgeseßes zum Bürgerlichen Gesetzbuch. [34634] Bekanntmachung. haft werden hiermit benacrichtigt, daß | in Regensburg oder bei dem Bankhause folgenden Bedingungen auszuüben : derselben. 7) Antrag mehrerer Aktionäre, Dünger- |( assakonto 105/14] Vorzugs8aktienkonto . . . . | 303 000 U pee E P eg (Dri ftbesrei des Königlich preußischen Herrn Von den auf Grund des landesherr- | ¡j der Generalversammlung vom 92. April M d Fi fa Co. in Münch d 1) Das Bezugsrecht ist bei Vermeidung | 9) Entlastung der Gesellshaftsorgane ankauf betr tionáre, Dünger« | Gisenbahnanlagekonto . . . | 413 611/36} Stammaktienkonto . . S0 VUU— A O E (Prospektbefreiung) 22 if vie vor [en Sey | lichen Privilegiums vom 13. August 189% 2 besGlofen tit, tede S fti erck, Fink & Co. in Ben ti des Ausl Geschäftsberiht, Bilanz M nl 8y9 E Cie, aura (MehitoronTouto 85 650 Hf] Neservefondskonto . . 17 108/23 Ministers für Handel und Gewerbe vom 11. Juni 1915 ist die vorgenannte Reihe I\ i L / 9 | 1913 besclossen ist, jede Stammaktie, auf | der Bauk für Handel «& Industrie es Aus\ch{lu}ses eshäftsbericht, Bilanz, Gewinn- und | 8) Antrag mehrerer Aktionäre, Zablung h) SSLEE /LEICTDETONDELC O Berli i s 40 des Börsengeseßes zu- ausgefertigten 34 °/o Auleihescheinen des welche eine Zuzahlung v füufhuudert | Fi Ï : bis zum L727. Juli 1913 Nerlustrechnung liegen von heute ab i ines Vorschu} A Wai Kautionenkonto 34 520 —|| Spezialreservefondskonto . 942/90 zum Handel an der Börse zu Berlin und Breslau nah § es Börsenge]eßes zU° | Sveises Ostrowo sind dem Tilgungsplan | 5 elche eine Zuzahlung von Filiale Müncheu in München. . as Geschäfts e e ab Im eines Vorscbusses a. Rüben der Kam- Erneuerungsfondskonto 44 025/99 gelassen. emäß am 27. Juni 1913 zur Einziehung Mark geleistet wird, in eine den be-| Regensburg, den 1. Jult 1913. j 1 einschließlich eschäftslokale zur Einsicht der Aktionäre _, Vagne 1913/14 betr. | N atanto ä 4.025 9 Posen, im Juli 1913. : auSatlol worden die Anlethes{eine Nr. 9% stehenden Vorzugéaktien gleichberechtigte Die Direktion. N gela bei der DeuischenBauk, e e tut g 9) Beschwerde eines, Aktionärs. R D P N S Deutsche Pfandbriefaustalt in Posen. ? ausgelost worden de O 177 482 500 Vorzugsaktie mit Wirkung vom 1. Januar ei der Direction der Disconto- einsberg (Rheinland), den1.Juli 1913. | 10) Antrag eines Aktionärs auf Aenderung | A NGULIEE O 940 Dr. Stübben. Loos. 96 LAA E 0E. 1028 1913 umzuwandeln. [34499] Gesellschaft, Der Vorsitzende des Auffichtsrats : des § 29 (Schlußsaßz) der Sayungen. | YPivihendentonto L ana Zeichnungen (19 106 O O E S L E Behuis Bildung dieser Vorzugsaktien : bei dem A. Schaaffhauseu’ sehen | Freiherr von Scheibler, Kgl. Landrat. | 11) Verschiedenes. i | || Anlehenkonto 95 380|— auf diese Neuemission werden N : E E E Ee er haben die Stammaktionäre thre Stamm- Freiberger Dünger-Abfuhr- ,__ Bankverein, [34783] Broistedt, den 30. Juni 1913. G e a pat odo „D922 f die L Dienötag, deu 8. Juli d. Js, ; e E 825 a e aftien einzureichen und dabet eine Zuzahlung Gesellschast (Aktien-Gesellschaft). | in Aachen bei der Bergisch Einladung zur außerordentlichen Actie1-Zuckerfabrik Broistedt. AMOITRLONSIOnIO E „T GECTS ¡um Kurse von 96,50 9/0 (Cinführungsfurs 96,90 9/0) ; Den babern werden diese Anleihescheine von 500 (fünfhundert) Mark auf jede | Wir bringen hiermit zur öffentlichen Märkischen Bank Aachen, Generalversammluna. Der Auffichtsrat. B ‘Verlustkonto 18 676198 bet den vorbezeichneten Stellen und bei soustigen Banken und Bankiers, die biermit u Nd ovlana Ma A anu Stammaktie zu leisten. ; Kenntnis, daß mit dem heutigen Tage in Cöln (Rhein) bei der Ber-| Am Feeitag, den 18. Juli cr. Aug. Meyerding. indi al N u. 2 o. 5 676/98 ih mit dem Vertriebe der Pfandbriefe ba S entgegengenommen; in | 1914 i vei Peneifin aekündigt, daß B e Mae E E Direkior Bernbard A als A Märkischen Bank | findet eine außerordentliche General: i M e e 533 887/45 1 AA z bei d ten offiziellen Zahlstellea. ; 3 E Qa und Zuzablung wird daë SrunL er | Vorstand unserer Gesellschast auêge|chteden , ; ve ( der Aktions A Dobet. Gewinu- und. Verlustkonto. Berlin be) der gens : eine Verzinsung für die Zeit nah dem | Gesellschaft um die Hälfte des Betrags der | und an dessen Stelle l ebiherige Landwirt beidem A. Schaaffhausen’ schen D O N t Pt harren [34496] Bekanntmachung. i “e eron

206 y - M 7 9 ° Cc 8e ember 1913 nicht mehr statifindet. S ‘0° B g [34699] K. É. priv. Südbahn-Gesellschaft. a Sn e N Ufoldt verbliebenen Stammaktien_ in der Weise Herr Ludwig Wolf aus Randeck ; E burg statt, und zwar um 104 Uhr Vorm., Chemische Fabri BUMU. |. Q d j ult 1913 tgchabten 44, öffentlichen Ziehung von Rückgabe der Anleihescheine nebit herabgeseyt, daß je zwei Stammaktien in | als Direktor und Vorstand unserer Ge- | iu Elberfeld bei der Bergisch | im Dieckmanuschen Gasthause in Gnarren- | DieGeneralversammlungea der Aktionäre L 21 Gewinnvortrag von 11 Bei der am 1. Juli 199 stattge abten . öffen R B n | gegen Rückgabe de nlethe|eine 1 eine zusammengelegt werden, welche mit | fellshaft angesteUt und heute von ai B Märkischen Bauk M [Thal f C nmlungec er ftionäre | Zinsenkonto . 597/92] Mietzinsfonto 1636 Stücken der S °/o Prioritätsobligationen, Serie #, sind nachstehende den noch nicht fälligen DielGeinen bei der | Wirkung vom 1. Januar 1913 die Rechte | Pflicht genommen worden ist. j während der bet diesen Stellen g E O q R Büúckau vom | Amortisationskouto 780 N oto « Numunern gezogen worden: oSeztrau 800- Sie Maga oe f R a (bft der bisherigen Vorzugsaktten erhält. Freiberg, am 1. Jult 1913. j üblichen Geschäftsstunden auszuüben. [) Antrag Zifatiethrbitng A Beschlusses E O A Haben Abschreibung an ffekten. (9 Nerwaltunas? G - C e früheren Auslosungen sind nicht eingelöste | Zum Zwecke der Durchführung dieser Der Aufsichtsrat. 2) Bei der Anmeldung find die alten L bersanimliina omas. Sun D T ienkapital von | Reingewinn 15 676/98 Betriebspachtk'onto Nr. 10301 bis 10400 100 Siücke | Nr. 161 601 bis 161 700 100 Anleihescheine nit vorhanden. Bes&lüsse find die Stammaktionäre auf- | Stadtrat Jw. Lehmann Borsigender. | Aktienurkunden, für welche das Be- h nlung vom 30. Juni |uom. {5 000, auf uom. |——— C S 100 Ostrowo, den 30. Juni 1912, gefordert worden, ihre Stammaktien zwecks A | * Y zugsreht geltend gemaht werden foll, 8. c, nah der es abgelehnt wurde; | G 6 000 000, dur Zusgabe von 118 940/41}

GOOL L C0800 100 E OOaOI 164 200 100 Der Vorsitzende des Kreiëausschusses: 2uzahlung bezw. Zusammenlegung in der ohne Dividendenscheine, mit einem L E zu einer Zuzahlung von | 1000 Stück auf den JInhader lautende Die Dividende für 1912, 46 35,— auf M 1000, 2 1

E R ; | 704 70? X Nr 500/13 K T i D S E 5 | [3448 j i xro Aktie aufzuford St fti j - 1006, mi f S ite E Mea A atn: 4 G

Ob DOL ¿ 9B:600 100 | 170 401 170 500 100 F.-Nr. 500/13 K. A. Llemann. E 96. M 2 [34498] Ä Z Z dopvelt ausgefertigten pro zufordern, | Stammaktien zu Je 0,— mit | auf Stammaktien, wird durch) die Volfsöbanuk Müllheim i. Baden gegen Livt

98201 . 98300 100 | 182 601 182700 100 [34698] N bis einschließli 26, Mai 1910 a der heutigen Auslosung g: l U acer Plan D S V A D Anttags Vetgeilgten e iauns vom 1, Juli 1913 | dendenschein Nr. 18 ausbezahlt. di id N E

152 c 93 3 | 184 301 84 400 DEAOE 2 * 7 _| Obligationen wurden gezogen von Lm. = +1; ; ; : ad zu erYyo en. i. 30% Sünt 1918

120 201 v 108 100 n 990 901 221000 100 L. 3430/0 Anleihe der Stadt _Nzchdem bislang 177 von 192 Stamm- | die Nummern 69 122 173 187 330 418 F stellen erhältlich sind, einzureichen. | 9) Antrag, dem unter 1 genannten Vor- Nachdem der Erhöhungsbes{chluß und M e M O R eiden

n M " E O E | 997 801 997 900 100 Frankfurt a. M. vom Jahre 18083, G M C sa hat E 496 551 566 586, von Em. IL die F D L K 14 E A {lage auf Zuzahlung nunmehr zu- | seine Durchführung in R Ar L 08 A

DS S0 LoSS L S A a6 Abt. A bis LAI. Aufsichtsrat unserer Gese aft be- 2 [ I Î ezugsrecht ausgeübt il, werden ab- Sit E E S e Ee E E E R S TIR S T P E E R E 92 c . pA z x nab 0 on S FEEG Pr 2.0 » 6

Fürtrag 800 Stücke E M ———— Nach dem Privilegium vom 20, Sep- schlossen : „Die für die Zuzahlung auf A Stüdke deren Y gestempelt zurückgegeben. 3) Ubberufang des Aufsichtsrais und bur auf rbert d A ——— E E m ee Se

i: 1636 Stücke | tember 1903 erfolgt die Tilgung dur Ver- | die Stammaktien bezw. Zusammenlegung i: g ö , P 3) Bei Geltendmachung des Bezugsrechts g S ESYE H Urt e Uge orer, DAN STPRBELE Hy! 7 i

ember 1903 erfolgt die Zltgung Verzinsung am S. Januar 1914 auf- ' Neuwahl desfelben. unter nachstehenden Bedingungen auszuüben: M s it „K

L | : ¿ =- L L - s J .. my e c f / 4 z | Die Rükzahlung der gezogenen Obligationen findet vom 2. Jauuar 1914 | losung oder Ankauf. der Stammaktien gewährte Frist ist bis hört, sind von diesem Tage ab an f E am 17, Juli 1913, | 4) Verschiedenes. 1) Auf je nom. 6 5000,— alte Stamm- Fabrikgrundstüe 33 903/73|| Aktienkapital . caEnon

1

eine

Bilanz am 31. Dezember 191Z. Passiva. j

16 „A

- Vorzugsaktie und 4 °/9

Vassiva.

R | N YD j i 2 ; en S 4 ck { C ; tes J V S f L H . lte Sl U l 1 39 9003| Aftienka au gegen Rück zabe der Originalurkunden bei den untenbezeichneten Kassen statt: E A E war n e liede dieses Jahres ein\chließ unserer Kasse zu erheben. / n erste Einzahlung von Glasfabrik zur Carlshütte A.-G. oder Vorzugsaktien oder beide Sorten Xabrifgebäude E 79 276 Obligationen . .. 196 000 in Wien bei der Liquidatur der Gesellschaft, ] Abe L mit M177 200, für E T urib l Deingcnäh iotbern wir die Inbaber der Beruburg, den 1. Juli 1913. ' D M As bei Gnarrenburg gemis{t kann eine Stanimaktie zu Bureaugebäude Tetingen E 11 992 Außerordentliche Ne- hei ter k. k. priv. Oesterr. Credit-Austalt für S. & G., ILI mit je % 171 600. : _|noch nicht eingereichten 15 Stammaktien Straßenbahn G sowie das Agio von D 1 Æ 1000,— zum Kurse von 135 % Arbeiterwohnhaus s 8 801 serve 2 700 , L L, priv. allg, biters. Boden Credit,Bustall, Ix, 4 0/) Anleihe der Stadt welche d'e Nummern : / 42 4 e E E drei bezogen werden. * || Mbeitecschlaf- und Speisesäle ._. f} 6555} Delkrevere i , Auglo-Oesterreichishen Bauk, Frankfurt a. M. vom Jahre 1908, | 13% 436 574 583 602 610 734 735 Electricitätswerk Bernburg. | zusammen IT25 [33302] E 2) Die Vollzahlung, der Nennwert sowie M 18 382 Talonsteuerxeserve . ‘300 baa E O EM, v rligem, Creditbank Abt. A bis Ux. 736 769 863 864 1042 1082 1191 R. Gerlach. Î für jede Aktie zu 6 1500 nebst dem | Preußische PortlandCementfabrik Aud Ae n I B Mee A N Bavnanade 29 479 FRTEDIIOEN e e P MOIOEO 2110daPpe et der + 4 144+ V , N ti ¿ 8 Ç ; ; im j 5 Ÿ : (Ex : 4 1 i [ti j ne ; Et Zl E S E M E Go Í Triest bei der Filiale der k, k. priv, Oesterr. Credit- „Nach dem Privilegium vom 19. August | tragen, v ihre Sn e es [2934 7 M Schlußscheinstempel bar bei den vor- Neustadt Wpr. jenigen Stelle, bei we!cher das Be- | Elektrische Anlage „« ++-- Anst. f. H. & G adt rio, S Zusammen ita Ler Set der (nien an-| Die Neumärkische Kartoffeltrock- : O E d Ta Bei der am 26. Juni 1913 stattgehabten zugsrecht ausgeübt worden ist, einzu- | Quell- und Wasserleitung . . . i L Rei dep y „Ge- oder Aniaus i: 5 ula egung : E veiteren Einzahlungen sind ohne be- A E 919 Iallgeh; ien: | Bureaugebäude Forbad Eyantiurt C, bei der Direction der Disconto-Ge | mit Die planmäßige Tilgung für 1913 ist | gegebenen Einreichungsstela __uung, Spiritusbrennerei und Mol- sondere Aufforderung mit Na N iten 00 Marte even sind 3) G Aadübuntà des Vezugsrechtes | Ofen ind Erottoeet l Verli i bei der Deutschen Bauk Francs 500 | durch Ankauf bewirkt, und zwar für bis einschlieflich 5. August dieses Jahres kerei, Akt.-Ges., Lippehne, beruft am F 509% = 16 750 für jede Aktie Won beuAl o) Part Oblig en: hat binnen einer Auss{lußfrist vom | Ofen und Trocknerei 11 L Senn S Bleichröder, ( zum LTages- | Abt. L mit (6 449 800, für Abt. AL mit einzureichen. St titèn, ‘wte vid Bo oNiorà cr., Na L (94 | spätestens am L. Oktober “idablbar E E 3 Juli bis 17. Juli d. Js. | Maschinen und Kessel der Direction der Discouto-Geselischaft, kurse, Ä A und füc Abt, Ui mit e ammaktien, welche niî An aaelitson - General- j g cis S rue Vis A Nr. 55 65 66 72 A 460 einschließlich s Dan n Geräte 15 098 , den Herren Mendelssohn & Se Noch nicht eingelöst aus Abt. U: 15. September dieses Jahres | versammlun ; ätest A eibe i o in Magdeburg bei der Mittel | D 63 Acbeiterwol R Leipzig bei der allgem. deutschen Credit Lustal“: Aus der V entMsung per 1. Nov. 1910: : eins{lteßlich Tagesordnung : / S am 31. Dezember | gjt. us Nr. 91 126 135 136 / deutschen Privat-Bauk“, Aktien- | Mobiliar des Arbeiterwohnhauses 43267 Dres Filiale der allg. deutschen Credit- Nr. 506 8698 10765 11066 11076 12525 | zum Zwecke der Zusammenlegung_ einge-| 1) Geschäftsbericht des Vorstands sowie M bei derselben Stelle zu leisten, bei der A zu 20% A 4 7 000, i ate S R E 152 50740 « L Bauk 12535 12556 16623 16624. reiht sind, sowie eingereihte Stamm- Vorlage der Bilanz und der Gewinn- F die erste Zahlung ersolgt ist. Es steht » f E Go : Heydt & Co., Kassabestand . . . #4 904,98 Hamburg bei der Norddeutschen Bauk, Aus der 2. Verlosung per 1. Nov. 1911: | aktien, welche die zun: Ersay durch etne und Verlustrechnung. l den beziehenden Aktionären frei, die | è! S001 000/ während der bet jeder Flrma üblide Debitoren . . « . » 23 969,19 bet den Perren L. Behrens A L ne L 3862 5867 6749 7442 8020 | Vorzuggaftie erforderliche Zahl nicht er- | 2) Bericht des Aufsichtsrats über die } UL. und LIL. Einzahlung auch | 6 16 500, VAVt tauben zu gehn lien | Waren-u.Materialie E München aven Bea Merck, Finck «& Co j 3336 8583 9803 9993 10050 10284 10705 E A R ha Rech- Pa I und N Ï vorher zu leisten; in diesem Falle Von deu s S, Wer das Bezugbrecht geltend machen M L L NEAEE Le N ns M , - r Oc Qa ACe ( 0 r s G á §0/,: ¿ L 0. As L Li S Basel bei dem Schweizerischen Bankverein, | mit “Aus de 3, Verlofi per 1. Nov. 1912: stellt find ae tür traitlos erklärt, ns des Berta Les Menungöprüferd. j Einzah E Lol, din E Eig, Lit a Jir, 51 80 u % L600 will, hat die altea Aktiea ohne Divi- 547 598 77 547 59877 Zürich bei der Schweizerischeu Kreditaustalt, e Aae er d, O Po 3084 A086 na, “aG.den Bestimmu 9) S t na Aber di e zahlungen 4/6 Zinsen vom Cin- + : dl S dendenscecine und Talons mit einem von Deti » Sal22i ( Verblendî ° E & bei den Herren Lombard, Odier & Comp j ran « | Nr. 1141 1820 2709 3762 2988 4056 | es wird mit ihnen nach den Deslimmungen 9) Beschlußfassung ü er die Genehmigung : zahlungstage, frühestens jedoch vom L A , t 2000,— ihm vollzogenen Anmeldeformular, das D Cttnger ¿yaizziege u, Ferblendstein-Werke Henf bei den & d: , L Obli- 4412 4414 4426 4882 6227 6904 099 des § 290 des Handelsgeseßbuches verfahren. der Bilanz, die Entlastung des Vor- 17. Juli cr. ab, bis zum Fälligkeits- Lit. B Nr. 82 108 148 163 bei den Anmeldestellen erhältlich ift Bictie Geselle e Nom 1. Januar 1914 an findet eine weitere Verzinsung der gezogenen Wbll- | 7951 7273 9249 9777 9927 10368 10499 Cinreichungsstellen find: stands und des Aufsichtsrats sowie } tage vergütet. zu 500 . . . . . -+ » 2000,— zur Abstempelung einzureiche: 1 ctren-Seje schaft. gationen niht mehr statt. Sofern daher auf spätere Verfallétermine lautende Zinfen- | 11384 11767 11871 12220 13040 14346 | 1) das Bankhaus A. Spiegelberg, über die Verteilung des Reingewinns. |} 4) Ueber die geleistete 1. Einzahlung wird | Lit. © Nr. 199 219 225 i E ar e tis Der Vorstand upons derselben zur Einlösung gelangt wären, würde der dafür berable Betrag bei | 16959 16135 16193 16298. Hannover, 4) Beschlußfassung über die nah Fertig- auf dem etnen Anmeldeschein Quittung | 236 271 u (200 100 wetden “aestenivelt T alibann P. Stehling- der Einlösung der Obligation von dem Kapitalsbetrage in Abzug gebraht werden. Noch nicht eingelöst aus Abt. X: | 2) die Commerz- und Disconto-Bauk, stellung der Molkereianlage vor- } erteilt. Die Ausgabe der vefini- 76 5000,— R 2 Soll. Gewinm und: Verlusikonto. Add Wien, am 1. Juli 1915. Aus der 1. Verlosung per 1. Nov. 1911 : Berlin und Hamburg, gesehene Erhöhung des Grundkapitals. } tiven Aktienurkunden erfolgt nah | Die Nüczahlung erfolgt vom 2. Ja- | 4) Die Aktionäre haben den Schlußshein- 6

Der Verwaltungêva?. Nr. 256653 29329 34035 34253 35620. 3) e R a ry E es 9) L eue ausscheidenden Aussichts- Dollzahlung vom 3. August 1913 | uuar 1914 ab bei stempel zu tragen. A k | A 1.00 Stücke Obligationen à 100 (6. Aus der 2. Verlosung ver 1. Nov 1912: e aft De positeunkasse Unter den ratsmitgliedes. l ab gegen Quittung bei derjenigen | dein Bankhause Gottfried Herzfeld | 5 Ueber geleist te Vollzablung wi Handlungs- und Betriebs- | |Brutt ertrag an Warer B 783/13 LOULS as Nr. 401 bis 420, Nr. 841 bis 860, | Nr. 18319 20559 24950 29768 30849 Linden 11 (vorm. Meyer Cohn), | Zur Teilnahme an der Generalversamm- Stelle, bei welcher die Einzahlungen in Saunover, y f p as Uuteilt gegen N alis unfosten M 143 730/04 Diverse Erträgnisse aus G K. k. priv. Südbahn-Gesellschaft. Nr. 1321 bis 1340, Nr. 3021 bis 3040, | 30967 31408 35031 35349. Berlin, 1 S lung sind diejenigen Aktionäre berechtigt, z e sind. der Norddeutschen Creditanstalt in Rücktgabe die Ausgabe der neuen | Abschreibungen 8 772/531 Pacht, !Mtete u. Uebertrag 1 719/44 Bei der am 1. Juli 1913 stattgehabten | Nr. 4401 bis 4420. Noch uicht eingelöst aus Abt, ULI : 4) die Kafse der Gesellschaft in Höxter. | welche bis zum Versammlungstage 9) Die Vermittlung des An- und Ver- Dauzig Aktien bei derjenigen Stelle erfolgen —— / 4E Jd

¿g 15250257 lis 1592. 90210c

e sechzehnten öffentlichen Ziehung von | 130 Stücke Obligatiouen à 200 M. Aus der 1. Verlosuna per 1. Nov. 1911: | Höxter a. d. XW., den 30 unt 1913. | bei der Geschäftsftelle ihre Aktien oder kaufs der Bezugsrechte einzelner Aktien | oder an unserer Kasse. wird, bei welcher die Vollzablung ge-

379 Nomir 4% idt | Nr. 6741 bis 6750, Nr. 9341 bis 9350, Nr. 37541 41813 42670 43812 43829. Portland-Cementwerke die ‘den Besiy der Aktien nachweisenden übernehmen die Anmeldestellen. Mit dem genannten Termine hört die leistet ist. Got. können auch gege P eti » Sal» ck1 E E E ege 3 (1 Sbliaaiónen Tee Nr. 11321 bis 11330, Nr. 12171 bis 12180, | Aus der 2, Verlosung per 1. Nov. 1912: Höxter - Godelheim A.- G. Depotscheine hinterlegt haben. Kolben (Rheinland), im Juli 1913. | Verzinsung auf, | | de Bollzablung die neuen ‘Aktien îo: Tetinger Falzziegel M: Berblendstein-Wer fe Serie G sind nachstehende Nummern ge- | Nr. 12961 bis 12970, Nr. 13941 bis 13990, Nr. 39308 42540 42541 42671 43062 S Der Beo ! Der Vorstand. heinis@-Nassauisthe Bergwerks- Neustadt Wpr., den 27. Juni 1913. fort in Empfang genommen werden. Actien-Gesellschaft. zogen worden : Nr. 14051 bis 14060, Nr, 14761 bis 14770, | 4350/9 43814 43962, Nud. Thiele. Dr. Soergel, 4 Krebs. Hohn. ud Hütten-Aktien-Gesellschaft. ; Der Vorstaud. Magdeburg, im Jult 1913. Der Vorstand.

Hos. Hugo Shramm. Max Schramm. Chemische Fabrik Buckau, [34185] P. Stchling.