1913 / 156 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[35102] Export- und Lagerhaus- Gesellschaft. Ausgeloste 45 °/o Prioritätsobliga- tiovea, zahlbar am 1. Juli 19183.

Lit. A4 Nr. 42 60 185 210 411 586 644 647 671 705 732 742 870 893 999, Stüdcke zu #& 2000,—.

Lit. W Nr. 1030 1099 1191 1231 1442 1457 1507 1630 1665 1671 1740

[33419] Nachdem durch versammlung vom Firma Sächsisch

Gläubiger gemä gefordert, thre An

Aufforderung.

Aktiengesellschaft in Döhlen emt s 2 ist,

prüche bei dem unuter- zeichneten Liquidator anzumelden.

Die Fabrik wird von Direktor W. Micalk

Beschluß der Generak- Ql Zuni 1913 die e Armaturenfabrik vorm. W. Michalk werden die

8 297 H.-G.-B. auf-

dem bisherigen übernommen, sodaß

[35047] Am 1. d. T 161 168 303 412 863 1073 1139 1174 1237 unserer 4 %% Teilschuldverschreibungen vom Nummern unserer 4 9/0 Teilschuldverschreioungeu vom Jahre ‘Caffel, den 2. Juli 1913.

[350371 Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1912. M. wurden die Nummern :

«2

Maschinen- und Werkzeugkonto: S

Abschreibung de 32 981,37 M . 2 919137 Inventarkonto: |

Abschreibung de 23 088,10 M . 2 938/10

3 548/95

Gebäudekonto : Abschreibung de 58 548,99 M . 2 399|— 104 991/53

Pllotenshulekonto . Schauflügekonto . . Bilanzkonto . . - -

1261 1547 1573 1741 1832 1866

Jahre 1899 und ferner die 9141 2423 2503 2-99 2890

1909 zur Rückzahlung am

1914 ausgelosi.

Jauuiar Modellkonto : de 2 400,— M

Abschreibung

: fntersuchu

Auf

. Ver

Fommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften.

15G.

ge! achen.

zebote,

losung 2c. von Wertpapieren.

erlust- und Fundsxchen,

Nerkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c-

Vierte Beilage

Zustellungen u. dergl.

Öffentlicher

Anzeigenpreis für den Raum ciner 5 gespaltenen Einheitszeile 30

Anzeiger.

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

p Berlin, Freitag, den 4. Juli

1903.

8 Erwoerbs- und Wirtschafisgenofsenschaften:

| Niederlaffung 2- bon Rechtsanwölten.

3. UnfaDl- und Invaliditäts- 2c. Versicherung:

g Bankausweise. i . Verschiedene Bekanntmachungen-

Unkostenkonto eins{l. der Gehälter Fabritationskonto S

Große Casseler Straßenbahn Aktien-Gesellshhaft.

Blumberg.

die Geschäftsführung

ing Und die Fabrikation in gleiher Weise wle bisher weiter geführt wird.

Friedricch Reckert Dresden- Altstadt, An der Pikardie 2.

117 925 81 234 72276 Luft - Verkehrs - Gesellshaft Aktiengesellf chaft. . Wankmüller. . Schneider. : Vorstehendes Gewinn- und Verlustkonto pec 31. Dezember 1912 habe i ¿ ; heute geprüft und mit den G-schäftsbüchern der Luft-Verkehrs-Gesellshas\t Afktien- Mila emc R gesellschaft übereinstimmend gefunden, was ich biermit bescheinige. Bal = i 2 i Johaunisthal, den 13. Juni 1913, / L: : 28 404 23 Stammkapitalkonto a5 set (Siegel.) Rud. Blödorn, öffentli angestellter und beeidigter Bücherrevisor. E 985 2 pern et E 18 802 71 | _Aftiva. Bilanz per 31. Dezember #912. Pasfiva. 3 197 07}| Darlehnsfonto 86 000|— E 809|— {l Bankkonto . - « - _- * - 58 735/70 36 584 18}] Kreditoren an div. Konten 9 661/75 5 154/56 Gewinn- und Verlustkonto | 1 560/76 564 760/72 564 760/72 “pee puir S inn- lustfonto. Haben. | Modelltonto , Soll. Gewinn und Verlu) fo Schuyrechtekonio . . - Betriebsunkosten. . « + + 928! Gewinnvortrag aus | | Kautionskonto Materialien A 2088/23] 1911/12 .. 3/10 | Kassakonto - - - Rüben und Rübensamen » - - ace Fabrikationskonto Amortisationen : Nebenprodukte . . Kontokorrentkonto S Grundstück und Gebäude 2 °/o Bankguthaben M | | 5 069,54 ; i 3 450,99 \ | Div: Debitores 10 736,49 Gewinn- und Verlustkonto 176 908/98 E 580 156/37

580 156/37 Luft - Verkehrs - Gesellschaft Aktiengesellf chaft. N. Wankmüller. F. Schneider. - : Verluste. Norstehende Bilanz per 31. Dezember 1912 habe ih heute geprüft und mit den Geschäftsbüchern der Luft-Verkehrs-Gesellschaft Aktiengesellschaft überetnstimmend gefunden, was ih hiermit bescheinige. Fohannisthal, den 13. Juni 1913. : L (Siegel.) Rud. Blödorn, öffentlich angestellter und beeidigter Bücherrevi]or.

[35022

] ] i

Die Bur 5 ; ellschaft ïc M p ta A. G. ZMlelge seltene für Geschäfts8hausbau. 2 ; ; i D Baur d / : j L anz am 31. Dezember 1912, Schulden.

am 31. März 1913. Æ A Grundstückskonto : i E 4600 0) 2

Kathartnenstraße 17 1 923 763/76 300 000 Bauprojektenkonto A 11 130|— 1 140 000! s pr 6a 1008 ringen Es 6 612/20 88 146 86 Borausbezahlter Diskont 5 6655 36 4905: Debitoren 15 N 4 36 490/52 Kasse 3 0581 Verlust : ¿ eis

Vortrag aus 1911 46

Ueberschuß in 1912 ,„

1860 : 1872 1921 1928, Stüdcke zu M 1009,—. [33923

Lit. C Nr. 9073 2329 2532 2540 2666 2749 2804 2849 9872 2895, Stüde zu #4 500,—.

Ausgeloste 5 °/o PVrioritätsobliga- tioueu, zahlbar am 1. Oktober 1913. | [35063]

Nr. 15 17 45 73 99 100 132 158191 Aktiva. 198 288 312 368 386 417.430 440 S0 E 535 536 543 546 5795 579 584 610 617 674 684 716 717 774 779 795 806 813 838 851 864 873 875 882 893 - 895 902 903 932 937 941 948 969 985 986 990 991, Stücke zu (6 1000,—.

Die ausgelosten und rückständigen Obli- gationen und die fälligen Zinsen werden von der Dresduer Bauk in Hamburg bezahlt.

[35198] Elsässishe Aktien Gesellschaft für Buchhandel & Publicität vormals A. Ammel

Erstes Elsaß Lothringisches Plakat Institut Straßburg i/Els.

Die Herren Aktionäre werden zu der am Donnerstag, deu 24. Juli 19183, Vormittags 11A Uhr, im Lokal der Strafburger Bank Ch. Staehltng, L. Nalentin & Cie., am alten Weinmarkt in Straßburg i. Els. stattfindenden General- versammlung hiermit ergebenst ein- geladen.

E E

234 72276

5) Kommanditgesellshasten auf Aktien und Aktiengesellschaften.

Casa Grande Zuckerplautageu Aktien s _____BVilanz pro 31. Dezember 19 gtIeMaN.

é [4 2 484 047 74

Passiva. T Grundkapital . ..

vaten « ..

Baugeldkredit . . .

Kreditoren

Kautionen E

Vorausbezahlte Mieten

Soll.

Unbeweglihe Güter i

Schuldner von laufenden Rechnungen . . . é

Æ M 7 000 ooo 135 280/— 3 000 000/—

891 577/96

T ————————————

Grundstück- u. Gebäudekto. Maschinen- u. Apparatekto. Mobilien- u. Utensilienkonto Kassakonto

Warenkonto

Unkostenkonto

Debitoren an div. Konten

cundeigentum . . « - - äude, Maschinen, Fabrik- einrihtungen, Feldbahnen 5 und rollendes Material :

M | S Mh s, 0 55 000. —|| Aktienkapitalkonto . . . - | 400000 E * S

| | Kontokorrentkonto: E 30 062/—|| gedeckter Vorshuß a E 2 648 272,66 20170 8 172,50 Zugang in 1\—{|| div. Kreditores 128 983,87 1912

» 0) A} Reserve für Aftienstempel | 7 h} und Druck der Aktien . 13 000¡—

5 011/35 | 266 315 04 | 24 187|—

Aktienkavital Anleihekapital Uebernahmereservefonds . . Geseßlicher Reservefonds . 62 705!85 Spezialreservefonds . 61 330/03 Kreditoren S T3 200 ALDIDS dgen und Verlustkonto : | orírag aus A | i ) E . 34 283,16 | O Res ini Reingewinn ; | -- Abschrel- Tro 1912 . 358 568,024 392 851/18 bungen . 623 858,64 | 3 244 455 27 / —— Ss S S orräte, Rohrbejtand auf | N den Feldern, Betriebs- | material 2c. . fa, We@hsel, B guthaben, Debitoren,

eEofton c Effek en 205%.

34 043/85 169 3238:

__ Haben. 6 139/58 Anteilsheine 4 150 000,— |

| [davon nicht

Gebäudekonto

Maschinen- und Werkzeug- fonto

Inventarkonto

32 884,69 92 969,03

j j

991566 1 970 776/96 Gewinn- und Verlustrechnung am 31. Dezember 1912. Erträgnuiffe.

von] _| |[Grundstücksertragsfkonto 32 884/69} Zinsen . .. 9 790/551] Verlust:

501/46 43 176/70] Leipzig, den 15. Juni 1913. E Su in welcher 375 Aktien vertreten waren, ge- eh Bilanz per 31. Dezember 1912 mit der zugehörigen Gewinn- Ver- lustrechnung und erteilte der Verwaltung Entlastung. “f s igl a cais Leipzig, den 30. Juni 1913.

Der Vorstand. Fridcke.

60 000,— Hypothek auf das Haus . | Gläubiger von laufenden Nechnungen . . Reservefondskonto . . Gewinn- und Verlustkonto

90 000 66G 000

1 970 776/96

1 220 041,25 3 868 313,91

“Sali 167 1563

Lasten.

M |S 32 969/34 291/70

Berlustvortrag Mi a Handlungsunkosten ¿ Steuern

169 3231|85 j Gewinnverteilung : Abschreibung, geseßliche Rüdck- lage und Gewinnanteile . f 4 9/9 Dividende und Vortrag auf neue Rechnung . . . . « 3695,57 | b 4 825,57 Freiburg i. B., den 30. Juni 1913. _Der Vorstand. Wilhelm Pyhrr.

313 298/26

Ueberschuß in1912 „, 22 969,031 9 91566

43 17670

(1562078 98 118

14 603 880/20

Gewinn- und Verlustrechnung pro 31. Dezember L912.

Maschinen u. Apparate E e I

Mobilien u. Utensilien 10 0 ‘0 0

Gewinnsaldo A i

14 603 880/20

4 122,28

19 445/74 1 560 76 729 656/09

Vechelde, den 31. Mai 1913. Vorstand und Auffichtsrat der

Actien-Zuckerfabrik Vechelde.

Gewinne.

729 656 09 '

A [4 623 858 64 180 000'—

a 34 283/16 1536 343/62

biireibüigen e bas e nletbezinsen E Ee alâre, Tantiemen, Steuern, Un- t-sten, Zinsen, Abschreibung auf Effekten 2c. .

eingewinn, wie in der Bilanz

Gewinnvortrag T e s Bruttogewinn .

j 373 916/96 392 851118

1 570 626/78

aus

32935] Aktiva.

Tagesordnung :

1) Bericht des Vorstands.

9) Bericht des Aufsichtsrats.

3) Genehmigung der Bilanz per 30. April 1913. Festsegung der Dividende.

4) Entlastung des Porftands.

5) Entlastung des Aufsichtsrats.

6) Erhöhung des Grundkapitals von 4 130 000,— auf 200 000,— durch Ausgabe von 70 jungen Aktien à % 1000,— und dementsprehende Ab- änderung des § 4 der Statuten.

7) Aenderung des § 29 Ziffer 3 þ der Statuten dahin, daß die Tantiemen des Aufsichtsrats von 9 aus 10 9/0 erhöht werden.

Diejenigen Herren Aktionäre, weld&e der Generalversammlung betwohnen wollen, sind gebeten, ihre ftien bis spätestens den 20. Juli bei obengeuanuter Bauk zu hinterlegen.

Straßburg, den 3. Juli 1913.

Dor Vorsitzende des Auffichtsrats: Frit Kiesf…er.

„Vilanzkonto am 31. März 19x83. Pasfiva “e 1A 150 000|—

Deutsche Reform-Verficherungsbauk Aktiengesellschaft, Berlin. 1 570 626/78

1) Gewinn- und Verlustrechnung für das Geschäftsjahr vom 1. Januar bis 31. Dezember 1912.

M A

[35064] A. Einnahme.

Bautenkonto: Bestand am 31. März 1912 Zugang in 1912/13

B. Ausga®se. M Ld Hs | Aktienkapital Anleihekonto : | è 310 351/80 | M Ses E SEONO p A ab Abschreibung ú 6 351 S0 904 0 O Kanalb leib E 912/13 561,36 09 685/30 Was G aetahbo: Ov H un auanlei etonto : S : asseranlagekonto: _ : | Darlehn der Stadtkasse. . 4721,41 | Bestand R E 58 000'— | amortisiert in 1912/13 944.73 4 476/68 _ab Abschreibung 3 000|— Anleihe für Wasseranlage : P Tierkonto : E Darlehn der Stadtkasse . . |

BLEBELE ee A 1913. L Der Auffichtsrat. Der Vorstan Matthias Gilde meister, Versiger e Cuater. “Jch bestätige hierdurh die Richtigkeit der vorst n Bilanz und Gewinn- s R, g vorstehenden Bilanz und Gewinn- Bremen, den 4. Juni 1913. chröôder, becidigter Bücherrevisor.

209 060'— A] 1 351180 |

M A M 4 s N e | 1) Rückversicherungsprämten : Feuerversicherung Einbruchdiebstahlversicherung . 9) a. Schäden aus den Vorjahren, eins{ließ!. der 9,09 betragenden Sésibener umg aneE abzüglich des Anteils der Rückversicherer : Der Aufsichts E. S S a. gezahlt : | _ Ver Zu srat unserer Gesellschaft seßt sih aus folgenden Herren zuf n: Feuerversicherung . -: . « * * - M 11,06 E | orsißer Senator Matthias Gildemeister, \te O Sacñdee C. F Forffen, Einbruchdiebstahlversicherung_. „126 # 137,04 ner die Herren Dr. E. Delaunay, Enrique Gildemeister, Dr. M. Gildemeister, | Bestand am 31. März 1912 amortisiert in 1912/13 66,67 . T E ® 1 Jl 0 Î

« 2 „FtoTt enry Lamotte. 1. Se 8. zurüdgestellt .„„„ +- " Î Die i e 2 ett Zugang d. Kauf . . . . #6 13 653,46 Anleihe vo 7 » Sten im Geshäftsjahr, einschl. der 4 469476 Betragenden [ n E R e E E U ist von heute ab mit 4 50,— , Sisijenté . i l 934 e N | Shadenermittlungskoften, abzüglich des Anteils der Rückversicherer : : dave Lon P Io er Dividendenscheine zahlbar. e Geburten. , 1498 Satt ersicherung i | d. Geza9 f N GOIS R E e) | 118 194,49 4 887,86

1) Ueberträge (Reserven) aus dem Bor- | jahre : | a. für noch nicht verdiente Prämien | (Prämienüberträge) : Feuerversiherung . H 134 003,— Einbruchdtebstahl- versicherung « «_+_- 7 814,— b. Schadenreserve: Feuerversicherung T Einbruczticbstahl- versicherung « - «v 498,— c. Organisationsfonds » « « - - 2) Prämieneinnahme abzüglich der Ristorni: Feuerversiherung Einbruchdiebstahi

#4 468 172,28 12 048,91

D. M D D

55 000|— 49 357,80 971,22

53 600'— 48 38658

.

16 385 46 T5 9855176 amortisiert in 1912/13 . Anleihezinsenkonto: Zinsen auf 4 68 755,22 vom 1. nuar bis 31. März 1913 Kreditoren

26 3554 Abgang dur Verkauf . S AEO

3 068,75 Verluste .

Feuerversiherung - E 6 087,—

Einbruchdiebstahlversiherung S 8. zurüdgestellt Feuerversiherung . « « - + Einbruchdiebstahlversiherung 3) Ueberträge (Neserven) auf das nächste Geschäftsjahr: L \ abzüglich des Anteils der

5061] Attiva.

9 1595/75 60 829/71 10 82971 as 1 E 656/24 657124 656/24

aer E A

Bilanz vom 31. Dezember 1912. Passiva. l ab Abschreibung = - =- + «

Sa S t A M t 62 a Aktienkapital 2 250 000,— s Inventarkonto:

53 249/10 noch nicht | Bestand am 31. März 1912 | eingezahlt 336 000,— | 1 914 000 Zugang in 1912/13 Kreditorenkonto . 1 373 841/63 Talonsteuerkonto | Zugang Delkrederereserve Reservefonds T Neservefonds II Reingewinn : Geseßzlicher Reservefonds E 536310 4 9/9 Dividende 76 560,— vertragliche u. statutarische Tantiemen 21 918,— Reservefonds IT 8 000,— Vortrag auf neue Nech- E 4

601/60 20 116/60

|

68 189, 1 573,33

hiversicherung : 3) Nebenleistungen der Versicherten : 0 000 a. Policegebühren Feuerversiherung . 5 300,66 Einbruchdiebstahlver- i nGeuna. . + - » 418,43

S É

b. Sdildergewinn. . «o. ° 4) Kapitalerträge: Slüsei .- 5) Sonstige Ein Nftlenübertragung8gebühr 6) Verlust a

704 494/72

afsa, Postscheckonto Ot ee es nventarkoñto 46 55 000,— Zugang . 8234,89 E 669 234,86 168 924 E Abicreibung . 13 234,85 11 744/88 peschirrkonto A6 13 250 5 C S4 77864 E a A 4 509 14 E s fa Zugang «2. 952456 J v —_ “2 M u 15 S M 18 774,59 TbsMhreibung . 5 774,99 ebitorenkonto zarenvorrâte . | teiligungsfonts 153 73154 irmenanfaufskonto

| f 208 63458 2362 366/09 S S 6 25 000,— 08 6 -— 36 at E Abschreibung 10 000,— | 796/03 :

[35190] Zuerfabrik Neustadt O.-S. Aktien-Gesellschaft.

Gemäß § 9 unseres Statuts laden wir die Aktionäre unserer Gesellschaft zur ordentlichen Generalversammlung auf Donunuerêtag, deu 25. September d. Js., Vormittags 1142 Uhr, in das Hotel zum goldenen Kreuz in Neustadt O. S. ergebenst ein.

Tagesorduung :

1) Vorlage des Geschäftsberihts und Beschlußfassung über die Genehmi- gung der Jahresbilanz sowie über die Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

2) Festseßung der

3) Neuwahl des

Zur Ausübung des Stimmrechßts in der Generalversammlung is nur berechtigt, wer seine Aktien spätestens am 22. Sep- tember d. Is. bei der Gefellschafts- | fasse oder bei dem Bankhause Philipp | Deutich Nachf. in Neustadt O. S. Gesamteinnahme E | oder bei einem Notar binterlegt oder uns bis dahin den Besiß und die sichere Deposition der Aktien nachgewiesen hat.

Buchelédorf, den 309. 913

15 000|— 838/73

a. für noH nicht verdtente Prätaien, Rückversicherer (Prämienüberträge) : Feuerversiherung ..- - « - é 157 578,62 Cinbruchdiebstahlversiherung 10 946,— b. Rü&itellung für die Zeichner der ersten Gründungsfkosten c. Rückstellung für zweifelhafte Forderungen 4) Abschreibung auf íFnventar . . - 5) Verlust aus Kapitalanlagen : buhmäßiger Quröverlult 4 S L A | b des Anteils der Rückversicherer :

Agenten 5 A6 145 011,59

| Zuweisung

f ,

| Gewinnvortrag |

ab Abschreibung

Konto für gärtnerische Anlagen: Bestand am 31. März 1912 Zugang in 1912/13

4 500,— | 92 250,— 6 750|— 30 000|— 17 519/95 32 000|—

T C Es d 6 17029 90 000|— | 1a 480 94 481194 480 94

57 310/46

ab Abschreibung Effektenkonto Kassakonto

13 000|—

2 095 460/71 1050 195/94 153 966/92

: 12 275|— 90 000|—

92 458/89 Summa . . 331 460/89

Gewinn- und Verlusikonto am 31. März

;) Verwaltungskosten, abzüglich L a. Provisionen und fonitige Bezüge der Feuerversiherung . - + « + - * Einbruchdtebstahlversicherung « « « « - b. Sonstige Verwaltungskosten

Steuern und öffentliche Abgaben : Leistungen zu gemeinnüßigen Zwecken, insbesondere wesen : .

a. auf geseßlicer Vorschrift beruhente .. « . + - b. freiwillige ;

9) Sonstige Ausgaben: a. Rabatte an Vereine . . « - E 94 b. Aktien- und Schlußscheinstempel. « « « «+ 47470

331 460/89 Kredit.

Summa . .

0:0 #

Duver: ner erem 19183.

15 000 | M | S ß A An Betriebskonto : E B 9 P 11 664|— Wasserverbrauh : 1 420/67 Bekleidung der Wärter 1 234/65 Kohlen und Koks 5 477 | Reparaturen 9 382/38 29 179/47 Tierkonto : | Verlust in 1912/13 6 087/- | ab Geburten in 1912/13 . „M1 4958,— | ab Geschenke in 1912/13 . D | Futterkonto | Zinsenkonto: Zinsen inkl. Aktiencouponsfkonto . Unkostenkonto : Gehalt und Löhne 75 Invbaliditäts-, Krankenkassen- und Unfall- vers.-Beiträge Allgemeine Unkosten (Verwaltungskosten, Versicherungen, Drucksachen, Porti, Inserate, Steuern 2c.) Abschreibungen : auf Inventar gâärtnerische Anlagen Bautenkonto Wasseranlagekonto Tierkonto 10 829171 Reservefondskonto : ÆŒ Zuweisung Mili.

t A

Per Vortrag pr. 1. April 1912 90 66 Dauerkarteneinnahme E j E 40 306,50 | Tageseinnahme . . 70 086,10 110 392,60 ab Billettsteuer . . 5 189,70 Vertragsmäßige Leistungen des Wirts: Pt Verschiedene ein- {ließli der Ueberweisung vom Beamtenunterstütungsfonds ..

für das Feuerlösh-

E 7338,70| 119 179/80

#4 3 493 291138 3 493 291/38 Debet. Gewinn- u. Verlustrechnung vom 31. Dezember 1912. Kredit.

00/27 t E S 74 36 874 97 [9 i M B 1 290 038'46 Gewinn nach Abzug

| ér Unfosten . B. Passiva. aller Unkosten

Dividende für 1912/13. Aufsichtsrats.

15 626/24 A 15 626 24

S

105 2021|

Boichreibungen auf: Ilbentar 1 #

Rit s s

f chalonsteuerkonto .

} Firmenankaufsfto.

E ——= 1 290 038/46 2) Bilanz für den Schlufß

M 13 234,85

9 TT4,90 e D 10 000,-

14 000!

150 439/20 59) 9 97.7, | (2 D O00

39 223/56

des Geschäftsjahrs 1912.

e

A. Aftiva.

b F

j 31 259/40 5 000 000|— |

119 179/80 |

150 439 20 [50 439/20

A A A | 40 816/58

Mb 11 057/90

H gezabltes Aktienkapital gemäß SS Ueberträge auf das nächste Jahr, zu a und b, nach Sonstige Forderungen : j Abzug des Anteils der Mia C a. Ausstände bei Generalagenten beziehung8weise a. für noch nicht verdiente Prämien (Prämienüberträge) [35048] e L “s d ; 108 434 4 | Ceuerver f s . b S

| (643; eis uthaben bei Banken . 5 67866 Finbrucbdtebstahlversicherung . . 946,— Montan-Aktiengesellshast E bei anderen . für angemeldete, aber noh nit bezahlte Schäden nehmungen »« « Schadenreserve) : Balfan. . | . im folgenden JIahre fällige Zinsen, soweit Sd ei i Einladung zur außerordeutlicheu Ge- sie anteilig auf das laufende Jahr treffen. 11 037/50 Einbruchdiebstahlversicherung . « - erar 3, Vor M LE den von uns hinterlegte Ser eue 0 L P Passiva: 24. Juli : 3, Borm. r, im Fo Jen an die S Ö 901120 Ui iva : E : Savoy-Hotel zu Berlin, Friedrichstr. 103. : Sia M 913° E geleistet K S E Eee L Tagesorduung : Derden, jedo noch das Jahr „1912 betreffen . 323!3 N f in o e L dad 1) Erhöhung des Stammkapitals der h. sonstige Forderungen . 3416/6 D N Ur T Daldbr r : A Grü E Gesellshaft um 400 000 M (Vier- Kassenbestand L SNEE - 114 . A ung für die Zeihner der erjten Grundung®- hunderttausend Mark). 1 VLIE A E Men «s La L Ar E 2) Ernnzangowahi. zum Aufsihtörat. | g "Hypotheten und Grundschulden 809 000 o: Rückstellung für S in 51913" erst zu Zur Teilnahme an der Versamælung sind B. Wertpaptere 437 650 —| 1 246 650 . Um echnung IaHr O u40L0 ¡T Ur D on Nftionäre berechtigt, welche späte- : E 2A bride MRTE ne 0 zahlung gelangende Beträge diejenigen Aftionäre berechtigt, 1 elche späte G 5 at def l stens am Sonuabend, den 19. Juli, Srundbesiß 4)- Gewin S bis 5 Uhr Abends, bei der Geschüfts- | - Inventar 5) Empfangene Sicherheiten . . « - stelle der Gesellschaft ihre Aktien oder | 2 Verlust . . - eine Bescheinigung über die bei der Neichs- |‘ Kautionen der bank oder bei einem deutshen Notar er- folgte Hinterlegung ihrer Aktien einge- reiht haben. Bei der Einreichung der Aktien bezw. des Hinterlegungsscheines ist ein Nummernverzeichnis mit einzureichen. Charlottenburg, den 2. Suli 1913. Grolmansftr. 6. Der Auffichtsrat. C. A. Patzig.

1) Aktienkapital 2)

Juni 1913. 1) Der Auffichtsrat.

Engel, Vorsitzender. 2)

Forderungen an die Aktionäre für noch nit ein-

) 918/20 H.-G.-B. 3 750 0001

Keingewinn . E E 4

Verlin, im Juni 1913. : : 168 524 62 Deutsche Fensterglas-Aktiengesellschaft. | A Der Vorstand. | _ Julius Alt. Erich Loewe. A. Koh. Fri Loewe. E E unterzeichnete Revisionskommission hat an Hand der vorgelegten ke Bilanz geprüft und mit den Büchern übereinstimmend gefunden. Berlin, den 18. Juni 1913. Paul Hartmann. Curt Bätel.

3/05

13 581

01 50 63679

2 287/07

. 6 68 255,67 Bücher KOTS

L LOTOOS 656/24 |

480/94 |

6 351180

3 000|—

69 829 D 9238 353/62 195 498/02 92 046/86 82/11

v 21 318 69

n der ordentlichen Generalversamm- ng vom 27. Juni 1913 wurde das aus- ïidende Mitglied des Auffichtsrats, ftr Gustav Alt, Berlin, einstimmig ¿cdergewäblt, dagegen {ied Herr Josef ceitbarth, Breslau, aus dem Aufsichts- Berlin, den 1. Juli 1913.

Deutsche Fensterglas- Aktiengesellschaft.

Sti Der Vorstand. Fri Loewe. Julius Alt.

[35100] f Gasanstalt Gaarden

in Kiel-Gaarden.

Die bet der heutigen Auslosung ge- zogenen Nummern 60 102 122 172 195 |272 368 407 504 der 5 9/9 igen Teil- | schuldvershreibungen obiger Gesell- haft vom Jahre 1901 werden vom 2. Januar 1914 ab an unserer Kasse und bei der Norddeutschen Bank in Samburg eingelöst.

Kiel, den 2. Juli 1913.

l Kieler Bank.

4 500|—

Q DoOO D

| ari ne E E

160 110/14

11 744/88 4 509/14

24 611/96

| R E EEA O R E

160 110/14

Summa . . Haunover, den 31. März 1913.

Zoologischer Garten Akt.-Ges.

Der Auffichtsrat. Der Vorstaud. Die Bilanz ai tus Sit und Verlustkonto habe i i P Ee T 5 G ° Berlusttonto »e zidi ; A wbereinflimimend_ gefunden. tfonto habe ich revidiert und mit den ordnung8gema}ß Hannover, den 17. Mai 1913.

Summa . .

S 238 492

97 4 052/88 238 029/66

55 200|—|

55 200|—| geführten Büchern

Carl Eduard Meyer, beeidigter Bücherrevisor.

Gesamtbetrag - «- «1° 5 476 846/99

vorgenommenen eingehenden Prüfung, über die wir besonders berichteten, beseinigen Gewinn- und Verlustrechnung sowie der Bilanz mit den ordnung8maäßi&

| [5 276 846/59 Auf Grund einer wir die Uebereinstimmung vorstehender

geführten Büchern der Gesellschaft. Berlinu, Mai 1913.

Gesamtbetrag . « «

Berlin, den 27. März 1913. Deutsche Reform-Verficherungsbauk, A.-G. Der Vorstand. N. Melms. A. Willner.

den 30. 3 as Treuhand-Aktien-Gesellschaft. Melgtzer. Rupp.