1913 / 157 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S: aid an Cari em. tri me R l nt a A: M A T R ta

n e T 2a At Ea P iy regie (SEUA S D E R E

S

33297) Vadische Holzwerkzeugfabrik A.-G. vorm, Otto Mainzer & Co. Oos-Vadeit.

Aktiva. Bilanz per 23. Dezember 1912, BVasfiva. “E “M d An Immwobilienkonto . 101 420/13}| Per Aktienkapitalkonto: « alie tonio . « + 3 743/38 Stammaïtien » Werkzeugkonto. . . . 1 f 135 000 . Uleosilienfonlo 1|— Vorzugs8- L E Mobilienkonto . . Ves aktien ._„ 50000] 185 000/— » Sassatonto o” +2) 11 306(38N « Qvyothefenfonto « . . | 64000 R rentonio E 57 240 21[[ » Kreditorenkonto . 130 442 84 - Versicherungskonto . .| 58550} " Akzeptekonto . « 10 Z9(|29 S ass « Reservefondskonto . 1 500/— | . Gewinn- und Verlust- h | O oes 4 299/25 395 499/34 395 499134 Soll. Gewinun- und Verlusikonto. Haben. M A i t A An Generalunkostenkonto . . | 61 074/60} Per Fabrikationsgewinn . « 167 3443

. Abschreibungen“ : . Gewinnsaldo . Ï

1 971/12 4 299/25

[35466] [35319]

Zuckerfabrik Holland | tre: Passiva.

Bilanz per 38. März 19183.

S E ° ves ¿A «e N Mt d Z u Cöthen _ n, tars | Gaswerkéanlage . « « « «| 36727383 Aktienkapitäal . . . « « «} 230 000/— Dei vex eute in Segenwar car bie - a | Kasse und Debitoren . « - 11 247/07}| Anleihe und Kreditoren. . | 12097619 bewirkten Auslosung von 25 Stü Lagexrvorrâte s 3 568/65 Erneuerungs- u. Neservekto. 21 903/61 unserer Teilschuldverschreibungen sind S |“|| Mitteldeuts<he Gasges. A.-G. | e Fi Nen Nummern gezogen Uebertrag des Ueber]chusses 9 209/75 orden: E Nr. 10 20 35 42 56 77 104 124 143 | 382 089/55 382 089/99 184. 289-290-297 309; 311 321 339 352) 7 inn- und Ve Ï Kredit. 362 384 403 409 410 449 480. E: ti Gewin 10 e —_ om Dte Inhaber dieser Teils<uldverschret- “A t [A bungen werden hierdur< aufgefordert, | Unkost. u. Abschreibungen .… |41 242/14} Betriebseinnahmen . « « - - [90 451/89 gegen Rückgabe derselben und der dazu | Mitteldeutshe Gasge\. A.-G. | gehörigen Zins- und Erneuerungsshein-| Uebertrag des Uebers<hufses . | 9 209/75 bogen den Betrag am 2. Januar 1914 S N a9 bei der Cöthener Filiale der Anhalt- 90 451/89 90 451,

Bremen, im Mai 1913.

Der Vorftaud. R. Dunkel. Dev ¡4 b; ente A. Graf.

Bremen, den 24. Mat 1913. Voß, beeidigter Bücherrevisor.

Aus dem Aufsichtsrat wurde ausgelost Herr Emil Matthiessen, Bremen; dafür wurde gewählt Herr Nechtsanwalt Dr. Liebert, Berlin. Ferner legte Herx Kommerzienrat Stra>k, Metz, sein Amt nieder; dafür wurde Herr Amtsvorsteher Höppner, Vaethen, gewählt.

Dessauischen Laudesbauk in Cöthen in Empfang zu nehmen. Cöthen i. Anh., den 2. Juli 1913, Der Vorstand der Zucerfabrik Holland. P. Hildebrandt. M. Hildebrandt. G. Ds pfke.

67 344/97

Gaswerk Geräfenroda Aktiengesellschaft.

67 344/97 [35465] Oos b, Baden-Badeu, den 29. Mal 1913, Waggon- und Maschinenfabrik |[35277] s per Me Dezember s. er Vorstand. omr. enehmtigt dur e Generalverjammlung Mainzer. Gu A San Vom: E, Aktiva. vom 28. Juni 1913. Pasfiva. Der Aufsichisvat besteht aus den Herren: M. Ettlinger, Kaufmann N unm S E Se- E Nastatt, Dr. ta Dreyfuß, prakt. Arzt in Baden-Baden, Jacob Dreyfuß, Kauf- Ge des Pa Lau es S. Bleich- K S i E “M 6 mann in Frankfurt a. M. röder, Berlin, in Gegenwart eines Notars | Grunderwerb und Ae L LOO O00 S i stattgehabten je<sten Auslosung zwe>s| Anlagen . . _. . | 1487 000/—|| Hypotheken (außer 550000 [39442] Bilanz per 21, März L918. planmäßiger Tilgung unserer 45/0 igen | Materialienvorräte . 62 614/95] Kauttonshypothek für Bank- E ————— hypothekarish sichergestellten Auleihe | Warenvorräte . . . | 134 930/55] verkehr) „.„.. ««».- 68 054/28 Aktiva. M 4 | M 5 von Nom. Ab 1 000 000,— vom Jahre Kautionen G S S 29 005 20 Tratten S D S 0:0 0 0. S0: >@ 90 000|— Gee SOS2BONO | |1905 wurden folgende Teilshuldver- | Debitoren , . « .| 152405 10}| Kreditoren „..... . «.. „| 93186374 G S 70 505 [schreibungen gezogen : Versicherung « « 2/0983 N Balltedioren «P ASSCAGO V O22 | 6 Stück über je & 1000—. [Kassa ...... So e 24 900 Se a S 27 500|— | Nr. 6176 0196 0255 0306 0418 0474. | Wesel . . ... 9264 451] Geseßl. Rüdlage . - - 16 200/— Hetlzvngskonto (Kohlen) . S S O 4 561/90 i; S 18 Stück über je M 500 ,—. e Po a 313/44}| Spezialrü>lage . « « « » «- «« 13 943/20 De 947 040/63 2 324 010/90 | Nr. 0645 0717 0735 0980 0999 1057 | Vorausbezahlte e 17 77648 Müblenwezrkkonto E S | 1058 1120 1154 1166 1372 1406 1432. an C. 1486 1 974/24 “% SOiferiiadt, „,. «+ (# 220,0 | |__Die Auszahlung dieser Teilschuldver- | Neubau . . , , . f 17186270} Nü>kständige Dividende pro 1911 160|— E | fte Es al pari am 2. Ja- Anteile „. 8 300/—|| Reingewinn pro 1912 4 39 711,53 d 22912,78 Z ei der Gesellshaftstasse in Bautzen | Verteilung : ab 10/0 Abschreibung . « « »_» e 291,28 20 621/50 / und P f | || Zur Speztalrüc>klage 4 6 056,80 b. Mannheim . . . « . « « «#6 1366 920,93 bei dem Bankhause S. Bleichröder in «„ MRüdlage II zur Saa O Berlin Verfügung der L101 384,23 : gegen Einlteferung derselben nebst Er- nähsljähr. Gen.- ab 10/9 Abschreibung « « « 140138,42| 126124581] 1 281 86731 |neuerungsshein und den zugehörigen Zins- Versammlung. y 33 000) ales Sani E = scheinen, welhe später als am 1. Januar _} - Vortrag . 654/73 39 711/93 O Fabrikgebäude 1914 fällig werden. Der Betrag N 92 053 447197 9 053 447/97 «C. A M E Gewinn- und Verlustkonto. Kredit. ab 2% Abschreibung 5 584,13 | 273 622/57 Age E es Qual S déi % A M O E A R T IIRE E e : : ——: Am 1. Januar 1914 hört die Verzin- | : D Mani M6 E IBDEE | sung der oben bezeihneten ausgelosten e Ruát N El e 9 ab 19/0 Abschreibung . - « « » 11 649,40] 1 153 290/26 Teilshuldversreibungen auf. An Abschreibungen s 69 604/23} Per Waren (Bruttoüber- E Wohnungs- und Bureaugebäude Nestauten aus der Verlosung " ge Nüdlage, 4 500 A e 6) E C a C E 20898 E vom 1. Juli 1922 : K eet L 10680 « Grundstü>ksertrag . . ( ab 29/6 Abschreibung « « . 1460,77] 7T1577/96 Lit. A über 46 1000,— Nr. 181, Gras S 99 71163 | b Manet. 4404602 E O Bree e 00S N S9 Loo S L S “E [ai Wb 17 AbsMrebina s 440,46 43 605/56 1 542 096/35 | 1082. 113 982/36 113 982/36

Grundstückonto a. Schifrerstadt 39 715 qm 0b 2% Abreibung . « + b. Mannheim 21.017 qm L « Ansc{lußgleisekonto A S a ab Abschreibung Mobilienkonto S

B Dae S 11 108/19 C S 11 107/19 SUbPaHtoNE Ca. ae Passiva. nrr E S S Mee S a S Dee ereloito aae oe Talorsteuerkonto S Obligationszinsenkonto : nicht eingelöste Zinscoupons 1910... . » -- 4 t F I 24( (90 edlen a ae Gewinn- und Verlustkonto Bogen a s u 649 516/50

Bortida von L Ap 1912

ab Abschreibungen .

6. D N

130 000!—

E E |

Gewiun- und Verlusikoato pex k. März 1913,

58 381/05 206 82862

| 5 413 1892:

779 516:50 184 716/50

265 209/67 |

1|—

S CoE

2: 000/000 2 000 000 9204 981/54 50 000

9 000|—

992/50 554 115/19

|

594 800|—

5 113 189/93

Soll. An Handlungs- und Betriebsunkosten,

und Wasserschäden-

Feuer-

versiherung, Steuern, Reisespesen und Verkaufsprovisionen 2c.

Gehalt- und Lohnkonto . . .

Heizurgskonto Abschretbungen:

i Ee o

Immobilien

Wohnungs- und Bureaugebäude . .

O Mde os Mosbilien . 4 y Reingewinn * . . . . E . . . . Saben. Per Vortrag vom 1. April 1912 . Warenkonto

Zinsenkonto (ein\{l. Skontokonto). . ..

0.0 $0. E E

G E

- 6 142 429,70

S E u S E O i x O

S 6.0 # #6 #9. 9 Ee

. S. A E R R MRETS Dem E m R ne

#8

284 472/98 321 046/65 352 106/52 136 4964

134 716/50 994 800;— 1 873 639 09 130 000 1 743 639/09

mo ne

Die Dividende für das 15. Geschäftéjahr 1912/13 wurde dur Beschluß der beutigen Generalversammlung auf LO °/ festgeseßt und gelangt der Dividendenschein

dye

Nr. 15 sofort mit # 100,— bei der Kasse der Gesellschaft in Mannheim,

bet der Rheinischen Creditbank

lassungen, bei der Pfälzischen Bank in Ludwigshafen a. Nh.

in Maunheim und deren Ztweignieder-

und deren

Zweiguniederlassungen sowie bei der Maunheimer Bank A.-G. in Maunheim

zur Auszaßlung.

Ferner wurde bes<lossen: 46 60 000,— werten einem Konto zuge-

geführt zwe>s Bestreitung tes für die vom Jahre 1918 ab zur Tilgung gelangenden

Obligationen entstehenden Agios.

Das aus dem Auffi&Htsôrat turnusgemäß aus-

scheidende Mitglied Sr. Exzellenz Professor Dr. von Jagemann wurde einstlmuiig

L

wtedergewaßli. : Manuheim, den 3. Juli 1913,

Pfälzische Mühlenwerke.

Der Uuffichtsrat.

Der: Vorftand.

Bauten, den 3. Juli 1913. Waggon- und Maschinenfabrik A.-G. vocrm. Busch.

Dex Vorstand.

Bad Berka, den 30. Juni 1913.

Aktiengesellshaft Portland-Cementwerk Berka a. Flm.

Dk: Kluge.

[34516]

Aktiva. Vilanz ver 31. Dezember L912. Pasfiva.

. : E E : X E 8 Immobilien am 1. 1. 1912 1 207 785/39 | Mena 199 000|— Zugang 1912: Lüftung | | Hypotheken: Stand am 1. 1. 1909. . .| 1144 900|— |

der Küche. . . . 800 | Aniortctt D L I 91 592/90] 1 053 307/10 Neuanlagen . « « „}__ 6541182 T O [T] 108 874/79 ; O Dibivenbentonto s | 480 Abschreibung pro 1912 . 8 000|—]/ 1 265 997/21 | Reservefondskonto L am 1. 1. 1912 „. 3 650/48 | Inventar am 1. 1. 1912 .| 102 919/80 | S 772/56 4 423/04 Sg L L 17 638 57 | Reservefondskonto II am 1. 1. 1912 ., 3 690/48 120 558/37 | Se E 772/96 4 423/04 Abschreibung pro 1912 22 998/97 97 099/4011 Mea on 75 000|— Sale | S969 3 N Salbe C96 Debitoren. : «ce 4a | 93 605/59 || Gewinn- und Verlustkonto : Banlguthäben. | 56820 | Uebershuß pro 1912. 13 484/84 e E 45025 | Hiervon sind überwtesen : Ee, 81 69321 1 99% aus 15 451,34 dem Neservefonds- | E . 6 (72,96 ® | 5 9/9 aus 15 451,34 dem Ne- | [erve sonden 206 1545/12 | - 11 93972 | dem lone S TT 173/72 | dem Dividendenkonto : | | 49/0 af bas Atlieitapital l C00 7 960 | | 5 183/72 | | Saßungsgemäße Anteile des Aufsichtsrats : los | | I S S 318/36] 318/36 | : 2 865/36 VDierzu Borteug aus 1911 «ao f 10S | dem Dividendenkonto : 19 248/46 : O U etDIDiLeNde s es uod e 3980— 3980— | _— |} Rest: Vortrag auf neue Rechnung . . 15 268/46] 15 268/46 | 1473 830/79 1 473 830/79 Soll. Gewinu- und Verlustrehnung. Haben. e E M d E A Allgemeine Betriebsunkosten : - : ea 16 383/10 Saläâre, Reparaturen, Beleuchtung, Wasser, Heizung 84 679 121 Bruttogewinn aus den einzelnen Betrieben } 141 776/06 M O c 42 469/09 c ( 735/95 Veh una aaa ea oa 1 783/88 Are aaa é e 30 958/97 Ueberweisung an den Reservefonds T « « «o «- 772/56 Veberwetsung an den Reservefonds II. „„ «o 772/56 Ueberweisung an das Talonsteuerkonto «o o o 796|— 6 Dee ea oooooo 0 11 940|— Sanne E S e ae eS 318/36 DOHHAG Q Ce D O e ea oe a6 15 268/46 | 200 628/25 200 628/25

Hotel zum Römishen Kaijer A.-G. vori. Fr. Wenker-Parmann. Der Vorstand. : _R. Peterlein. Geprüft und mit den Büchern der Akt.-Ges. Hotel zum Römischen Kaiser, Dortmund, übereinstimmend befunden. Dortmund, den 4. Juni 1913. : Theodor Haunsch ild, Nechaungsprüfer. Rich. Haa>, vereideter Bücherrevisor im Landgerichtsbezirk Dortmund,

m. e E Sviddiintut

M Ds

ünterfuchungsfohen. ls

Vierte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußishen Staatsanzeiger.

Berlin,

Sonnabend, den 5. Juli

; Ï D E L a L 7 e 7 n F E J D F 7 ç s. Srwerhs- uno Wirtsczaftsgenofien|<hastea- 2. Aufgebots Berlust- und Fundï=chen, Zustellungen u. dergl. * Á T, Niederlaffung s bos Ba tanten. M 3. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c- Î Cr i E 8. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Nerlicherunc 4. Verlosung 2c. von Wertpapieren. : 9. Bankausweise. L O 5, Kommanditgesells<aften auf Aktien u. Aktiengesellshaften. Anzeigenpreis für den Naum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 30 4. 10. Bershiedene Bekanntmachungen: _ . ° (2 - E [34623] E d? i Mot S Anni o Su Pioifoi I) Kommanditgesellshasten auf Aktien und Aktiva. Berlin | Mumsdorf | Klettwißz Abjaräl, Bestand | Bei ver am 18. Juni n. gin Beisein Aktiengejellsd aften : von Attéilscheinen unsérer 4 0 Hypo: - V © D 0 3 ) a j i E 10 b S M l S [d “M S thek.-Anleihe find folgende Nummern [35274] Bilanz per 31. März 19183. E it | E 76 77 92 121 131 134 = +7 % a SALLUNT. f | e S E A - z ; Syndikat, 100 9/9 146 100 199 220 229 209 269 2682 296 Aktiva. Berlin | Mumêdorf | Klettwitz E Bestand Gituablitag ._ . 1 6000|—]| S ¿ 1000,—. j _ 2) Niederl. Brikett- | Der Betrag dieser Anteilsheine gelangt E N NVerk.-Ges., 1009/6 | vom 2. Januar 1914 an bei dem Gn A Æ S) M < S M S # S Einzahlung . B O00 E | | Bankhause E. C. Weyhauseno, Bremen, i cui: f Of 3) Obdgenerator und Es der Anteilscheine nebst z¿aytungs : | raunfk. - Verw.- | sämtlihen nicht verfallenen Coupons zur noi rad geleist:te | Ges., 1009/4 Einz. 6 900 S 63 900'— | Auszahlung. : 5 „4 1 000 000,— = Aktivbypotheken. . .| [510617 2 109633 57 | P L: ae 1913, r 0! A E | | E A 4 S i Aa S A 109 633/57 e aShutte. N 790 000 | 750 000 Wüang TTTCTE 50 -— Der Vorstand. Ferd. Günner. g und Bahn- 199 500! | | Zugang E T P BIA fi E N 909 2 411 d [3 495] geianDe le 4 . T T JU D Ge [S | A0 e E pys: 1 (Æ0/9D E 392 364/16 | 19049: E Abschreibung . .| _— |—|__6500— —| 6500—| 193 000 | Aktivsiberungs- [Halberstadt - Blankenburger Atergrundstücke . . . [21 187 020/08 5 029 70 142 049\76| hypotheken .. .. |—{/1 000 000/—| 2 200 000 j | Cis b h -G & (l Ft Koblenfelder —|3 023 000 En Sea s l 00000 3 600 000 vijenvayn -Geje schaft. U e e |[—] 12 886/50 |— Avalkonto, Gegenwert | Bei der am 1. Juli d. Is. tn Gegen- D 13035 $8650 S der Pasfirsicherung8- j | wart eines Notars erfolaten Auslosung Abschreibung . - [—4 79886/50 1 79 886/50] 2 956 000|— q ce antr 6s l 400 OQOS S 400 pt D Waiden E Lt Zee Notintb aps 5 S h S tel) E E E 750 000 aus Jah 4, Beamten- u. Arbeiter- (C Em | us E E E FeEeRe 33333] e666 667|__ | 1895, 1903 und 1906 sind die M e S 228 000|— D A N E —————_ ————— —— q I] folgenden Nummern gezogen worden : Zugang [248 613/01 Kassenbestände . 1 280/11 6 781/33 3 979,80 12 041/24 a. Anleihe voin Fahne 1884 : [22561301 E : | [Außenstände . . . . [357108 Tz 357 140 58 | Nr. 22 59 65 204 162 593 597 672 Abschreibung . . S 8 613/01 l S630 220000/— [Gf . - « « „JLISGOOO S E |— 1 956 000|— 676 767 872 931 7974 991 2E #065 eo, L | = T E A aus abgede>te Kohle 2E So OOOLS 477 600|— 702 600|— | 42998/85117 024 300/68 1896 L e E 2075 2347 9438 , piiiitipiitiigies A L S N O| R E G j j E S SEG R N E L S x Ee x L chg G4 4) GDO 2556 O: O “IS()( Ae A t 10- U, | Passiv Berli M dorf Klettwi Bestand 2833 2925 3000 3020 3025 3070 3097 V: u E - |—- O S | | ajfiva. Derlin Mumsdorf ettwtß VBestan 3241 D968 2437 G: R AUEA SSAS h 2 | | D B00 Eo D000 JOLG 3658 S707 [P 383 907|— 14 600, | | i 3790 3873 über je 300 4. SUaNA e E ad 207 92 4 428 69 | | M Ä M L A Â M A Nr. 3950 3949 4028 4039 4081 4121 G L Doe Aktienkapital... . -. 4 85000007 —| 8 500 000|— | 4398 4505 4536 4582 4627 4742 4879 Abschreibung . [—t 52 814/92 ? 828 69] 55 643 17 | Ordentlicher Reservefonds 1G 188 51 n A E 46 488/54 4931 5023 5131 5215 5282 5368 5458 L E 30 A 3 200 | 94 N i d De E uns | am —— Zi E 5479 5543 5579 5750 5885 6068 6288 E |—— L A O JOO Nassihbathelen 2 L E E 2 990 VUU|— : | 6386 6421 6567 6579 6749+ 7062 über Grubenaufs{luß l O0 OOO S U | Maa a N E L OGTOUOL S M2 O E 2 uud Abschreibung O 27E40 000] 40 000/— Read 405 068 80 S | b. Anleihe vom Jahre 1895. Grubeninventar . .. l Qu 8 400|— | | l C ¿ G 9 900 |— | N: 102 299 306 402 418 bêr Abganá ¿ E 9 820— 2 | E D TITL 968/80 E A 1000 f. 4A 8 400/— j Abgang s tes 4 A4 - 1438090500 [f 974 159/97| „Nr. 748 805 1144 1149 1175 übér je Zugang . « 1+ 3 203/52 9 693/11 Passivsiberuncsbopotbeten ; 2 692 D Es e | “|500 M. : j T0 S4 BAf 18 098 1T Ra N L S A 4000001 E, Eee ENOE. 8 Abschreibung L 2E 1 893 11/21 156 63 | | Avalkonto, Gegenwert der | S | 419998 9483 2521 9689 S 748 D867 —_ f 9L221— 16 200/— | 107 421 —| YAktivsicherungshypotheken . 1-1 OO0:000/ 2 600 000|—| 3 600 000|— | 59683 3146 3386 3581 3615 2735 3811 Gébalbe . e. |—} 960 210|— 47 200|— | | Konto Neue Rechnung, im | | 13937 3972 3974 über je 500 46. Ua a E 558 578189 3371/44 | alten Jahre zu verre<nende | d. Aaleihe vom Jahre 1906.

Abschreibung

Maschinen M e e b

Ahaang « » « :

Zugang -

Abschreibung «

Anschlußbahnanlage

Abschreibung

Ans{lußbahainventar

ZUgAang

Abschreibung . .

Kläranlagen, Nohrleitungen

Zugang

Abschreibung . .

Wasse*leitungs8anlagen

Zugang

Abschreibung .

Beleuä\tungs- u. Hoch- spanmungsanlagen .

Abgang

Sigang

Abschreibung . .

Kontoreinri<htung, Telephonaulagen, O e

Zugang

Abschreibung .

Mt, Pserde-

Materialienbestände . Brikettbestände . . Hinterlegte Kautionen Ver-

Vorausbezahlte

sicherungsp1ämien .

Konto neue Rechnung, im alten Jahre zu verre<hnende nahmen

T 51S 78889 61 088/89

0 5147 2 421/47

T 157 700|—

48 150|—

und Uten-

844 130 6 778/30

66 500|—

S37 351 70 1174 189/48

G6 500 16 361/16

3 0IT 541/18 213 541/18

S3 861 16 9 061/16

1 798.000|—

73 S00|—

Kanäle,

M335 000/— - 15 000|— [—] 31 700+

A_— |—l__4760|—

1 2E [750

3 700,— : 28 000 4 500|— E 40 001! 92 400|—

21 805 18

8 302/92

GT806 18 90 206 18

E00 E

G0 702/92 4 822/92 DD 880 |—

5 000|— 365/66

5 365/66 1 365/66

3 600- E: 47 T7

3 04777 34777

1000|. TROO l Bo S 7 485 s l E 416|— 6 000|— [— 9 242/60

76 658 G0 10 756/60

ILLI |

45 902|—

|

und Wagen- S.

-

1 268/52 7 268/52

92 |

> E P Y

det 3s Bara 352/1561 1083/16 380/88 353/151 1086/16 I 38388 352/15] 1083/16 2 380/88 | | 2 A 1 S |—| 91623/1171 6199691 [P 40800] 9025| 50 526 |— 989|— | Ér s [2] b |— 90 (8 03 | [4 7843/62 34.3

S

65 510/36

|

222602 34

15 000 /—

3 950|—

1

95 029 10

| 1713/43 |

12 245/12

3 816/19

1 505 850

| | L5H 0. 320 000|_— | | |

| j j l

32 500/_.

| |

97 480|—

01 682|—

o

153 620/08 49 8755| 2 565 |—

6 428 03

|

11 507/83

Anbzaben. . c 16 000 108 519/52) 122 279 66] 246 799 18 Kreditoren, Bankschuld . . . 965 745/65 i E | diverse Kreditoren | 491 352/96 | Neubaukreditoren 645 69575 -— * |—1 2102 794/36 Nückstellung für Talonsteuer 13 500 13 500|— Gewinnvortrag aus 1911/12 76 919/74 | Reingewinn per 1912/13 ._. 246 039 59 3292 559/33 | 17 024 300/68 Soll. Getwinu- und Verlustkouato per 31. März 1913... Haben. «e [A e S : 228 139/421 Gewinnvortrag aus 1911/12 76 519/74 Knappschafts- u. Angestellten- Bete 4 1 533 719/02 versicherungsbeiträge . . 10 Diverse Einnahmen 9 4411/93

Unterstüßungen an Arbeiter G u C s e Feuerversiherug .. .. 2 Bn «s «e > Lot E s ea a S Anletheunkosten Abschreibungen Gewinnvortrag A

Aa 1911/2 76519,74 Neingewinn

per 1912/13 . 246 039,59 3292 559133

Berlin, den 31. März 1913.

106 707/63 13.427¡10 642 998/85

1 619 680,69

1619 680/69

Phönix Aktiengesellschaft für Braunkohlenverwertung.

Der Auffichtsrat. Kretzs{<mar, Vorsißender.

Kretschmar.

Der Vorstand.

Treuherz. Breusing.

Ote von der heutigen Generalversammlung auf 40/9 festgeseßte Dividende für das abgelaufene Geschäftsjahr gelangt gegen Einlieferung des Dividendenscheins Nr. 4 an unserer Kafse in Berlin W., Taubenstraße 47, bei dem Bankhause C. H. Kretschmar, Berlin W., Jägerstraße 9, und bet der Direction der Disconto-Gesellschaft, Berliu, vom 4. Juli 1913 ab zur Auszahlung.

Gemäß $ 244 H.-G.-B. machen wir bekannt, daß Herr Professor Dr.

Paul

Hoering, Charlottenburg, und Herr Dr. jur. Eduard Sachs, Berlin, in Gemäßheit des Beschlusses der Generalversammlung vom 3. Juli 1913 Mitglieder des Auf- sichtêrats unserer Gefsells<aft geworden sind.

Verlin, den 3. Juli 1913.

Phönix Aktiengesellshaft für Braunkohlenverwertung.

Kreßsc<hmar.

Breusing.

[35447]

Dampf- Korunbrennerei & Prefßhefe- Fabriken A. G. (vorm. Heinr. Helbing) Wandébek-Hamburg.

4129/9 Vrioritäts8auleihe (IL. Emission).

Bei der notariellen Auslosung am 1. Juli d. F. wurden folgende Obligationen zur Rückzahlung à 105 9% pr. 1. Oktober 1913 ausgelost :

Lit. C: Nr. 60, 492, 448.

Aus früheren Verlosungen reslieren: Keine. :

Wandsbek, den 3. Juli 1913.

Der Vorstand,

[35464]

Nach $ 18 unserer Statuten wird hier- mit befannt gemacht, daß der Auffichts- rat unserer Gefellshaft aus folgenden Herren bestebt:

Dem Herrn Rechtsanwalt R. Sulz-

berger, Vorsitzender,

Bankdirektor Herrn Scharnbe>, stellv.

Borsitender,

Privatmann Herrn Glas<hke,

sämtlihe in Wurzen.

Wurzen, den 30. Junt 1913.

Stadtibrauerci Wurzen A. G.

Carl Be ke.

Nr. 211 556 601 625 665 751 über ije 1000 M.

Nr. 1567 1799 3087 3469 über je 500 M.

Die Auszahlung des Nennwertes dieser Schuldver|chreibungen mit den Stückzinsen für die Zeit vom 1. Juli bis Ende Sep- tember d. Irs. erfolgt vom L, Oktober d. Jrs. au:

1) bei der Gesellschaftskasse, hier,

2) bei der Deutschen Bank in Berlin,

3) bei dem Bankhause Bernhard Caspar in Hannover,

4) bei dem Bankhause Ephraim Meyer «& Sohn in Hannover,

5) b-i der HSannoversheu Bank in Hannover,

6) bei der Braunschiveig-Hannover- schen Hypothekenbank in Veaun- schweig,

7) bei der Braunschweigischen Vank und Kreditaustalt in WBraunaæ- schweig,

S) bet dem Bankhause Mooshake «& Lindemann in Halberstadt,

9) bei dem Harzer Bankverein, A. G., in Blankenburg, Darz,

an den Vorzeiger der Shuldverschreibungen gegen Auslieferung derselben und der dazu gehörigen, no< ni<t fälligen Zinsscheine.

Vom 1. Oktober d. Is. an fallen die acdahten Schuldverschreibungen aus der Verzinsung.

Ferner find noch rückständig:

a. von den zum L. Oktober 1908 ausgelosten Schuldverschreibungen

der Anleihe vom Jahre 1884: Nr. 3925 über 500 4;

þ. von den zum L. Oktober 1911 ausgelosten Schuldvers{hreibungen

der Auleihe vom Jahre 1884: Nr. 5868 über 500 4,

der Anleihe vom Jahre 1895: Nr. 1327 über 500 4,

der Anleihe vom Jahre 1903: Nr. 2565 über 500 6;

c. von den zum L. Oktober 1912 ausgelosten Schuldverschreibungen

der Anleihe vom Jahre 1884: Nr. 1769 übér 300 #6, Nr. 6012 6731 über je 500 .

Die Inhaber der no< rü>ständigen Schuldverschreibungen werden wiederholt aufgefordert, dieselben nebst dazu gehörigen, nit fälligen Zinsscheinen und Anweisung behufs Vermeidung weiteren Zinsverlustes unverzüglih zur Ginlösung zu bringen.

Für etwa fehlende Zinsscheine wird der Betrag von dem Kapitalbetrage gekürzt.

Blankenburg, Harz, den 1. Juli 1913,

Die Direktion der Halberstadt - Blankenburger Eisenbahn- Gescllschaft.

1948 2086 2227 92414

_-= U