1913 / 157 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

4) Maurermeister Georg Senne in Moringen,

5) Gastnirt Gustav Dörnte in Fredels- loh,

6) Klostergutspächter Wilhelm Ohlmer in Mariengarten bei Oberjeser,

7) Buchdruckereibesißer Albert Röhrs in Northeim,

8) Nittergutsbesißer Paul Hachenhausen bei Gandersheim,

9) Oberst a. D. Christian Klein in Hannover, :

10) Gutsbesißer Karl Hesse 1n Buensen,

Witte in

11) Maurermeister August Kerl in Uslar, . : 12) Gutsbesißer Karl Behrens in

Kemme bei Hildesheim,

13) Maurermeister Otto Hardegsen,

14) Gutsbesißer Friedrih Kirchner ü Gierswalde,

15) Hofbesißer Bollensen bet Uslar,

16) Rentier Alfred Schaper in Alfeld al D, Lene:

17) Fabrikbefißer Wilhelm Rohmeyer in Einbeck.

Die Gründer haben 720 und die Ge- sells haft mit beschränkter Haftung in Firma Portland-Cementfabrik Hardegsen, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Hardegsen hat 880 Aktiven zum Nenn- betrage übernommen. Mitglieder des Vorstands sind: Oberamtmann Otto Okblmer und Dr. Nichard Huppertsbcerg. ie Gesellschaft wird vertreten, wenn der torstand aus ciner Person besteht, von dieser oder zwei Prokuristen, wenn der BVorstand aus mehreren Personen bestebt, von zwet Vorstandsmitgliedern gemeinsam oder von einem Vorstandsmitgliede und einem Prokuristen oder von zwei Proku-

Schonlau in

1

Wilhelm Holz iîn

l

2

risten. Mitglieder des Aufsichtsrats sind: Gutsbesißer Karl Hesse Vorsißen-

A Ra S der bet a D, Chrynan Le,

Nittergutsbesißer Paul Wittekop, Fabrik- besißer Wilhelm Rohmeyer und Jn- genieur Peter Fischer in Hannover.

Die mit der Anmeldung eingereichten Schriftstücke, insbesondere der Prüfungs- bericht des Vorstands, des Aufsichtsrats und der Mevisoren, können wahrend der Dienststunden auf der Gerichtsschreiberei eingesehen werden. Von dem Prüfungs- berichte der Mevisoren kann auch bei der Handelskammer in Göttingen Einsicht ge- nommen werden.

Morinaen, den 1. Juli 1913. Königliches Amtsgericht. Miilhausen, Els. [35394] Handelsregister Mülhausen i. E.

Es wurde heute eingetragen :

Fn Band V1 Nr. 15 des Gesell\chafts- reaisters bei der Afktiengesellshaft Comp- toir d’Escompte de Mulhouse in Mülhausen mit Zweigniederlassung in Colmar: Die den Angestellten Cam!ll Heinri, Bartholomäus Herrmann und Albert Fischer erteilte Prokura ift erloschen.

Mülhausen, den 28. Junt 1913,

Kaiserl. Amtsgericht.

RAIhausecn, Els, [35395]

Œ3 wurde heute eingetragen :

In Band V Nr. 355 des Firmen- registers bei der Firma Raillard & Schaefer Mülhauseu. Dem Kauf- mann Ernst Friedrich Mehlin in Weil bei Lörrach ist Prokura erteilt.

Mülhausen, den 30. Juni 1913.

Kaiserl. Amtsgericht.

Neuenbürg. [35397] K. Württ. Amtsgericht Neuenbürg.

m Handelsregister, Abteilung für Ge- \ellshaftsfirmen, Band 1, wurde am 30. Junt 1913 etngetragen :

Bei der Firma L. Jaecf V5 & Sohn in Conweiler: Die Firma ist erloschen.

Neu: Gebrüder Kiefer, Unterneh- mung sür Hoch- u. Tiefbau, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung in Calmbach a/Enz, Siy in Calmbach. Der Gesellshaftävertrag ist cm 20. Juni 1913 geschlossen worden.

Gegenstand des Unternehmens ist die Ausführung von Bauarbetten in Hoch- und Tiefbau und deren Projektierung.

Das Stammkapital beträgt 33 000 .

Zum Geschäftsführer der Gesell|chaft ist Megterungsbaumeister Hartmann in Untercssendorf bestellt worden.

Der Geschäftsführer hat das Necht, Prokuristen zu ernennen. Rechtsgeschäste, deren Wert 1000 A übersteigt, sind außer von dem Geschäftsführer von einem Pro- kuristen mitzuunterzeihnen. Prokura ist erteilt: Gbristian Kiefer und Jakob Kiefer, beide in Calmbach.

Den 2. Juli 1913.

Amtsrichter Brauer.

Neuss. SBefanntmachung. [353998]

In unser Handelsregister Abteilung B ist heute unter Nr. 125 die Gesellschaft mit beshränkter Haftung unter der Firma „¡Tafelöl - Vertrieb Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Siy in Neuß eingetragen worden :

Gegenstand des Unternehmens ist der Vertrieb von Tafel- und Speiseöl.

Das Stammkapital beträgt 20 000 s.

G-Päft führer t der Kaufmann Karl van Endert. G

Dem Kaufmann Georg Fischer tn Neuß {t Prokura erteilt.

Heffentlihe Bekanntmachungen der Ge- sellihaft, deren Gesellschaftsvertrag vom 95, SFuni 1913 festgestellt ist, erfolgen im De"ntscbo-n Reichsanzeiger.

Neuß, den 28. Juni 1913.

Oberkirch, Baden. [35399] Handelsregistereintrag Bd. l O.-3. 113, betr. die Firma Brunuenverwaltung der Petcrstaler Hirschquelle Albert Hoferer in Peterstal: Die Firma |tjst unterm 11. November 1910 erlo)chen. -

Oberkirch, den 1. Juli 1913.

Gr. Amtsgericht.

Ofenhurg, Baden. [35400]

Handelsregistereintrag A BandT OD.-3. 29, Firma Karl Gartenhäusfer Offenburg ; der G:sellschaster Friedri Hagenbucher ilt ausgetreten: die Gesellshaft hat sich auf- gelöst. Das Geschäft samt Firma wird von dem Gesellschafter Franz Müller als Einzelfirma weitergeführt. OD.-Z. 10, Firma Robert Janz uud Cie. in Offeuburg. Der Gesellschafter Otto Debus ist durch Tod aus der Gefellschaft auêgeschieden; dessen Erben seßen die Ge- sellihaft fort; der Gesellshafter Janz ift zur Vertretung der Gesellschaft und zur Firmazeihnung allein ermächtigt. D.-3.63, Firma Julius Müller in Offenburg. Die Firma ist erloschen.

Offenburg, den 25. Junt 1913.

Großh. Amtsgericht.

Oldenburg, GrossN. [35401] In unser Vandelsregister A ist beute eingetragen: Firma Eduard Daun in

Oldenburg. Snhaber: Privatmann Eduard Daun zu Oldenburg. Pferdehandel.

Oldenburg i. Gr., 1913, Juli 2. Großherzogliches Amtêgericht. Abt. V.

Oldenburg, Grossk. [35402]

Jn unser Handelsregister A ist heute cingetragen: Firma Ludivig von Häfen in Oldeaburg. Inhaber: Schuhmacher und Schuhwarenhändler Ludwig Johann Martin von Häfen in Oldenburg. Schuhwarenhandlung.

Oldenburg i. Gr., 1913, Juli 2. Großherzoglihes Amtsgericht. Abt. V.

OPpPpeln. : : [35403] Im Handelsregister B ist heute dei der unter Nr. 12 eingetragenen Firma

„QOpvelucr Dampfmühle N. Fried- laeuder, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, in Oppelu““ eingetragen worden, daß die Vert: ctungsbefugnis des Kaufmanns Marx Grunwald in Oppeln beendigt und zum Geschäftsführer der Ingenieur Hans Noesler in Breslau be- stellt worden ist.

Amtsgeriht Oppeln, 2. Juli 1913. Osnabrück. [35404]

In das hiesige Handelêregister Abt. B ift heute folgendes eingetragen: Die Ge-

sellschaft mit beschränkter Haftung in Firma: Frommeyer «& UÜUnnewchr,

Gesellschaft mit beshränkter Haftung, in Osnabrück. Der Gesellschaftsvertrag ist am 11. Juni 1913 errichtet. Gegen- stand des Unternehmens ist der Betrieb eines Fleischversand- und Fleishwaren- fabrikge|chäfts sowie der damit verbundenen Geschäfte. Das Stammkapital beträgt 100000 . Geschästsführer sind der Kaufmann Caspar Frommeyer und der

Schlachtermeister Hermann Unnewehr, beide in Otnabrük. Jeder Geschäfts-

führer vertritt die Gesellichaft selbständig. Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesell- hast erfolaen im Reichsanzeiger. Dem Kaufmann Nudolf Frommeyer in Osna- brü ist Prokura erteilt.

Osnabrück, den 28. Juni 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt. VT. Osterode, Harz. [35405]

Die Bekanntmachung vom 25. d. Mts., betreffend die Firma Lyding & Rein- hard G. m. b. H. zu Osterode a. H. wird dahin erqänzt: Als Geschäftsführer sind bestellt: 1) Fabrikant Alwin Lyding, 2) Frau Elsbeth Lyding, beide zu Oste- rode (Harz).

Osterode a. H., den 23. Juni 1913.

Königliches Amtsgericht. 1.

Psorzheim. [34890] Handelsregister.

In Abt B Band 11 3: 30 wurde eingetragen die Firma Karl Mondon, Gesellsczaft mit beschränkter Haftung mit dem Siß in Pforzheim. Der Ge- sellsshaftsvertrag dieser Gesellshaft mit beshränkter Haftung ist am 24. Juni 1913 festgestellt. Der Gegenstand des Unter- nehmens ist die Fabrikation und Verkauf von Bijouteriewaren. Das Stammkapital beirägt 820 000 . Als Geschäftsführer ist Fabrikant Karl Mondon hier bestellt. Der Gesellschafter Karl Méondon in Pforz- heim bringt als Stammeinlage ein etne Sacheinlage, und zwar das bisher unter feinem Vtamen und unter der Firma Karl Mondon hter betziebene Bijouteriege\häft mit sämtlihem Inventar, Aktiven und Passiven, als: Anlagen, Einrichtungen, Maschinen, Werkzeuge, Geräte im Werte von 9485 4 60 4, Vorräte an Waren, Noh- und Hilfsstoffen im Werte von 74 641 4 07 S, Vorräte an barem Geld, Wechseln usw. sowie vom Betrieb her- rührende Afktivausstände etinscließlih der Kontokorrentauthaben im Wert von 808 347 M 23 „S, zusammen 892 473 90 4; hierauf haften Scbulden 75 819 46 92 „4, bleiben also 816 653 M 98 S. Diese Sacheinlage wird um 816 000 angenommen.

Pforzheim, 30. Juni 1913.

Gr. Amtsgericht als Registergericht.

Pforzheim. Sandel8register. [35406]

In Abt. B Band Il O.-Z: 31 wurde eingetragen die Firma: Automatische Ninggeflechtfabrik, Gesellschaft mit

beschränkter Haftung, mit dem Siß in Pforzheim. Der Gefellshaftsvertrag

Königliches Amtsgericht.

dieser Gesellschaft mit beschränkter Haf-

tung ist am 19. Juni 1913 festgestellt. Der Gegenstand des Unternehmens ift die Fabrikation von automattschem PYing- gefl-cht in allen Metallen unter Aus- nüßung der deutschen Patentanmeldung vom 14. Januar 1913 der Nickerson Art Metal Co. zur Herstellung automatischer Ninggeflehte. Das Stammkapital beträgt 300 000 . Als Geschäftsführer find be- stellt: Fabrikant Ernst Gidecn Bek und Kaufmann Ludroig Binder, beide in Pforz- heim; jeder ist allein zur Vertretung der Gesellshaft befugt. Der Gesellschafter Ernst Gideon Bek in Pforzheim bringt als Stammeinlage ein eine Sacheinlage, und zwar die deutshe Neich8patentanmel- dung der Nickerson Art Metal Co. in Proridence und das Mitberüßungsreht an dem Geheimlötverfahren von (Ernst Gideon Bek im Gesamtwert von 200 000 6. Die Gesellschaft nimmt diese Einlage in Ynrehnung auf die Stammeinlage von 175000 4 um 200000 an und ver- gütet an den Gesellschafter Bek den Mehr- wert von 25-000 46. Die Bekannt- machungen der Gesellshaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger. Vforzheiui, 2. Juli 1913. Gr. Amtsgericht a1s Registergericht.

Ravensburg. [34894]

K. Amtsgericht Ravensburg.

Im Handelsregister wurde eingetragen:

l. am 30. Juni 1913 die Kommandit- aefellschaft „A. Eisenhut - Luß u. Co. Filiale Ravensburg“, Sit in St. Fideu, Zwetantederlassung Ravens- burg. Beginn: 15. Novbr. 1912. Per- f3nlih haftende Gesellshafterin ist Anna ECisenhut - Lutz in Krontal - St. Fiden. Es ift ein Kommanditist vorhanden. Pro- furist t: Eugen Eisenhut-Luß, Kaufmann in Krontal-St. Fiden. l

at L Suit 1913 bet der offenen Handelsgesellshast „H. L. Sterkel“ Pinselfabrik in Ravensburg: dem Arthur Krause, Kaufmann hiec, ift Prokura erteilt.

ITT. am 1. Fult 1913 bei der Cinzel- firma „Schuhhaus Merkur Gustav Simon‘““ in Ravensburg: Geschäft und Firma find unverändert auf Siegfried Sondermann, Kaufmann hter, überge- gangen.

1V. am 2. Juli 1913 die Einzelfirma „Emil Winkler Filiale Raveusburg““, Sitz tin Turbeuthal, Kanton Zürich, Zweigniederlassung Ravensburg; In- haber Emil Winkler, Fabrikant in Turbenthal.

Oberamtsrichter Dr. Nau ch.

35407]

Reckling hausen. Bekanntmachung. In unser Handelsregiiter A Nr. 370 ist beute bei der offenen Handelsgesellschaft Leygraaf & Co. in Reclinghausen- Süd folgendes eingetragen: Die Gesell- \ckchaft ist aufgelöst. Die Firma ist er-

losen.

Recklinghausen, den 27. Juni 1913.

Köntgliches Amtsgericht.

Regensburg. [34896] Bekanntmachung.

In das Handelsregister wurde heute

eingetragen: eine Gesellschaft mit be-

\hränkter Haftung unter der Ftrma „Del- werke J. Leis «& J. Ruckdescyhel, Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Sitze in Regeusburg. Der GSesellshaftévcrtrag wurde am 7. Juni 1913 abgeshlossen und durch Nachtrag vom 11. bezw. 28. Juni 1913 ergänzt. Gegenfland des Unternehmens ist die Produktion, Fabrikation und der Handel von Mineralölen und anderen ähnlichen Produkten, Gründung und Betetligung an ähnlichen Unternehmungen in jeder Form, im În- und Auslande. Das Stamm- fapital beträgt zweihunderttausend Mark. Geschäftsführer sind: Josef Leis, K. Konsul und Kaufmann kn Regensburg, und Johann Nuckdeschel, l Dem Kaufmann Alois Nußkobl in Regens- burg wurde Prokura erteilt. Die Zeichnung der Firma erfolgt, wenn nur ein Geschäfts- führer vorhanden ift, durch diesen oder durch zwei Geschäftsführer, wenn mehrere Geschäftsführer vorhanden find, oder dur einen Geschäftsführer und einen Profuristen oder durch zwei Prokuristen. Die Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger. Regensburg, den 1. Jult 1913. Kgl. Amtsgericht Regensburg.

RegCcunsbur g. [34895] Bekanutmachung. In das Handelsreginer wurde heute

eingetragen : Der Kaufinann Carl Stauder in Negensburg und die Metzaermetjters- chéfrau Maria Einhenkel in NRegentburg bétreiben seit 23. Juni 1913 in offener Handelsgesellshaft unter der Firma „C. Stauder & Co.“ mit dem Sitze in Regensburg ein Notenversand- geschäfr. Zur Zeichnung der Firma ist jeder Gejellshafter allein berehtigt, während zur Vertretung der Gesellschaft nur beide Gesellschafter gemeinschaftlich oder in Gemeinschast mit dem Prokuristen ermächtigt find. Dem MWMeeygermeister Josef Einhenkel in Regensburg wurde Prokura erteilt. Regensburg, den 1. Juli 1913. Kgl. Amtsgericht Regensburg.

Reichenbach, Schles. 35408] In unser Handelsregister B ist unter Nr. 20 bei der Fitma Textilwerke Mautner G. m. b. H. Langenbielau am 30. Junt 1913 eingetragen worden: Direktor Alfred Herzfeld in Wien ift zum Geschäftsführer bestelt. Dem Oireftor

Karl Ammereyn in Langenbielau ist Pro-

Fabrikbesißer in Kulmbach. Þ

in Gemeinschaft mit einem Geschäftsführer zur Vertretung der Firma befugt ist. König- liches Amtsgericht Reichenbach i. Schl. ERemscheid, 34898] In das Handelsregister Abteilung A ist eingetragen :

1) unter Nr. 1048 die Firma Alfred Busch in Remscheid mii dem Kaufmann Alfred Busch in Remscheid als Inhaber

9) bei der offenen Handelsgesellschaft Gebr. Busch in Remscheid Nr. 229—: Der Kaufmann Alfred Busch in Nemscheid

ist ar? der Gesellshaft ausgeschieden. Gleichzeitig ist der Kaufmann Walter

Busch in Nemscheid in die Gesellschaft als persönli haftender Gesellschafter ein- getreten.

Die Prokura des Walter Busch ist er- loschen. /

3) bei der offenen Handelsgesellschaft W. Ferd. Klingelnberg Söhne in Remfcheid Nr. 52 —: den Kaufleuten Hermann Jaeger und Moritz Funke, betde aus Remscheid, ist Gesamtprokura erteilt.

4) bet der offenen Handelsgesellschaft Arumm & André in Nemscheid Nr. 487 —: Der Ewald Krumm, Fabri- fant und Kaufmann in Remicheid, i1t aus der Gejellschaft ausgeschieden. Gleichzeitig ist der Kaufmann Ernst Adolf NRipke in Remscheid in die Gesellshaft als persôn- lich haftender Gesellshafter eingetreten.

Die dem Kaufmann Ernst Emde in Nemscheid erteilte Prokura is dur das Ausscheiden des Ewald Krumm erloschen und von den jegigen Gesellschaftern wieder erteilt.

Remscheid, den 28. Juni 1913.

Königliches Amtsgericht.

Rheydt, Ez. Düsselderf. [35409] Bekauntmachung.

In das Handelsreg!ster A ist unter Nr. 357 bet der Kommanditgesellschaft Heinrich Ax zu Rheydt heute einge- tragen worden :

Der Kaufmann Adolf Occhelhaeuser în Nheydt ist als Kommanditist in die Gesell- schaft eingetreten und ihm gleichzeitig Pro- kura erteilt.

Rheydt, den 2. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

Rostock, Meckl. [35410] In das Handelsregister ist heute zur

Firma Schweizer Schokoladen-Zen- trale, Minna Schmidt, eingetragen worden :

Das Gesc(ßäft ist ohne Firmenänderung auf das Fräulein Maria Véller zu Nosiock übergegangen.

Beim Geschäftsübergang auf das Fräulein Maria Möller zu Rosto sind die im Betriebe“ des Geschäftsvorgängers begründeten Forderungen und Verbindlich- feiten nicht mitübergegang?n.

Rostock, den 2. Juli 1913.

Großherzogliches Amtsgericht.

Rudolstadt. [39411] Vekanutmachung.

In das Handelsregi\ter übteilung A Nr. 420 i} heute die Firma Max Hercher in Quittelsdorf und als deren Inhaber der Großhöndler Max Hercher in Quittelsdorf etngetragen worden.

Rudolstadt. den 30. Junt 1913.

Fürstlihes Amtsgericht. Saargemünd. Handelsregister.

Am 2. Juli 1913 wurde im Gesell- schaftsregister Band 3 bei Nr. 230 für die Firma Harskircher Ziegelwerke, Gefelschaft mit beschräntter Haftung zu Saarunioun eingetragen: Nach den Beschlüssen der außerordentlihen Ver sammlungen der Gesellschafter vom 3. Mai Und 26. unt 1913 t der Zngenteur Adolf Harth in Zabern als Geschäfteführer aus der Gesellschaft ausgeschieden und dafür der Fabrikdirektor Heinrich Ostertag in Harskirhen zum Geschäftsführer bestellt worden.

K. Amtsgericht Saargemünd.

Salzuflen. [35413] Sn das Handelsregister Abt. A ist zu der unter Nr. 87 eingetragenen offenen Handelsgesellschaft Wilhelm Meyer & Co. in Schötmar folgendes eingetragen: Der Gesellschafter August Haarmann ist am 1. April 1913 ausgetreten. Die Firma wird von den Gesellshaftern Wilhelm Mever und Paul Fraas weitergeführt. Salzufleu, den 30. Juni 1913. Fürstliches Amtsgericht, 1.

SchenkKFonczsfelid. Bekanutmachunug. In unser Handeloreguter dbteilung A ist am 28. Juni 1913 eingetragen worden, daß die dort unter Nr. 22 eingetragene, hierorts domizilierte offene Handels- gesellshaft in Firma „A. & S. Katz“ aufgelöst ist. Das Geschäft wird unter unveränderter Firma von dem früheren Gesellschafter, dem Kaufmann Abraham Kat in Schenklengsfeld, fortgeführt. Schenklenasfeld, den 3. IAuli 1913. Königliches Amtsgericht.

Schmölln, S. A. [30415]

Im Handelsregister Abt. B Nr. 18 ist eingetragen worden: Paul Baer Mo- torenfabrik Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Siß: Gößnitz S. A. Die durch Gesell|chaftsvertrag vom 29. April 1911 gearündete Gefell- chaft hatte bisher ihren Stß in Verlin, der Sig ist dur% Gefell\afterbesckluß vom 25. Juni 1913 nach Gößnitz verlegt worden.

Nunmehr gilt der Gesellshaftsvertrog in der Fassung vom 12. November 1912 Und 29, NUNT 1919:

[35412]

35414]

Das Stammftapital beträgt 300 000 4,

kura mit dcr Maßgabe erteilt, daß cer nur f Gegenstand des Unternebmens i} der

Bau und Vertrieb von Maschinen aller Art, inébesondere von Erplosion8motoren und deren Zubehör fowie die Vornabme aller hiermit zusammenhängenden Ge, schäfte.

Die Gesellschaf#t kann zur Erreichung des Zweckes ihres Unternehmens Grund. stücke erwerben, Filialen errihten, fh an anderen Geschäften beteiligen und fol erwerben.

Die Gesellszaft wird beim Vorhanden- sein eines Geschäftsführers von diesem, beim Vorhandensein mehrerer Geschäfts. führer von mindestens 2 Geschäftsführern vertreten.

Sind einer oder mehrere Prokurtsten vorhanden, so kann die Gesellschaft außer= dem durch einen Geschäftsführer und cinen Prokuristen - gemetnschaftli})ß vertreten werden.

Geschäftsführer sind: a. der Ingenieur Paul Baer, þ. der Kaufmann Karl Sturg- berg, beide in Gößniß.

Weiter wird bekannt gegeben: Von dem Gesellschafter und Geschäftsführer Paul Baer in Gößnitz find angemeldete Patente, Gebrauchsmuster und Warenzeichen ein- gebracht worden, die in Anrechnung auf seine Stammeinlage auf 40 000 4/6 be: wertet worden sind.

Bekanntmachunaen der Gesellschaft er- folgen durch den Deutschen Reichsanzeiger,

Schmölln, den 3. Juli 1913.

Herzogliches Amtsgericht. Abt. 3.

Schöningen. [35416] In das hiesige Handelsregisier Band 1 Blatt 262 i} heute eingetragen : Die Firma William Meyer, Schö: ningen, ist heute gelöscht. Schöningen, den 30. Juni 1913. Herzogliches Amtsgericht. (Unterschrift.)

SChÖRningorn. [35417]

In das hiesige Handelsregister A Band | Blatt 308 ist heute eingetragen :

Die Firma Wilhelm Hering, Ma- schinenfabrik und Eisengieszerei, als deren Inhaber: der Ingenieur Wilhelm Hering !n S{&öningen und als Ort der Niederlassung Schöningen.

Schöningett, den 2. Juli 1913.

Herzogliches Amtsgericht. (Unterschrift.)

Schwerin, Meckih. [35418]

n das Handelsregister ist zur Firma B, Sandmegzer eingetragen : Axel Krüger in Schwerin ist am 26 Juni 1915 aus der Gesellschaft ausgeschieden. Durch Aus- heiden des Axel Krüger aus der Gefell: chaft hat diese am 26. Juni 1915 zu be- stehen aufgehört.

Schwerin (Meckl), den 30. Junt 1913,

Großherzogliches Amtsgericht.

SGChWwWerin, Mecklb. [35419]

In das Handelsregister ist zur Firma Mecklenburgische Hypotheken- und Wechselbank zu Schwerin i. Wê. heute eingetragen, daß der Stellvertreter der

30. Iunt 1913 aus seiner Stellung aus- geschieden und die Prokura des Cuno Tes erloschen ist. Schwerin (Mekl.), den 2. Juli 1913. Großherzogliches Amtsgericht.

Spandau. [35420]

Fn unserem Handelsregister Abt. A

Nr. 523 ist heute bet der Firma F. Kifsc

Söhne Spandau eingetragen worden:

Die Prokura des Franz Klebba ist er-

loschen.

Spaudau, den 25. Juni 1913. Köntgliches Amtsgericht.

[35421]

Staatoldendors.

Fn das hiesige Handeléregister B Band Blatt 153 ift heute eingetragen :

Die Firma der Zweigntederlassung der Niedersächsishen Landesbank Aktiengesell- schaft in Firma Niedersächsische Landes- bank AktieugeseUschaft, Devofitenkafsse Stadtoldendorf ist heute gelöscht.

Stadtoldendorf, den 30, Juni 1913.

Herzogliches Amtsgericht. Köhler. Stettim. [35422]

In das Handelsregister B ift heute bei Nr. 54 (Firma „Bank für Handel und Industrie Filiale Stettin“ in Stettin) etnaetragen: Die Prokura des Dr. Erich Dittmann ift erloschen.

Stettin, den 1. Iult 1913.

Königl. Amtsgericht. Abt. 5.

Stettin. [35423] In das Handelsregister B is} heute be!

Nr. 70 (Aftienge\ellschaft in Firma Hh; Q Si È

2 L : ier. Inhaber: Heinrih Ebensperger g 5 2 O. f T ' „Pommersche Papierfabrik Hohen Paufmain hier. Kolonialwarenhandlung.

frug“’ in Stettin) eingetragen : Alfred Adolph Brinckmann ist mit dem 30. Jun! 1913 als Vorstand ausgeschieden; ftatl seiner ist der Direktor Nichard Scharf in Hohbenkrug zum Vorstand bestellt. Die Prokura des Gustay Wehner ist erloschen. Dem Rudolf Bemmann in Hohenkrug ist Gejamtprofura derart erteilt, daß er ge meinschaftlich mit einem anderen Prokuristen zur Vertretung der Gesellschast befugt ist. Stettin, den 1. Jult 1913. Königl. Amtsgericht. Abt. 5,

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Dr. Tyrol inCharlottenburg. Verlag der Erpedition (J. V.: Ko ye)

in Berlin. Druck der Norddeutschen Buchdrukerei und

Verlagsanstalt, Berlin, Wilhelmstraße 22

Vorstandsmitglieder Wilhelm Jenz am}

M2 197

Sechste Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Sonnabend, den 5. Juli

"Der Inhalt diefer Beilage, in

Patente, GebrauWsmuster, Konkurse sowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmachungen der Eisenbahnen enthalten find, er

Zentral-Handelsregister

Das Zentral-Handelsreglster für das Deutsche Reih kann dur alle Postanstalten, in Berkin

fir Selbstabholer auch durch die Köu!glihe Expedition des NReichs-

BVilhelmstraße 32, bezogen werden.

Handelsregister. Stottin. [34795] In das Handelsregister B ift heute bet Mr 43 Firma

(Aktiengesellschaft in „Eisenwerk Kraft““) eingetragen: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 9%, Mat 1913 ist der Gesellschaftsvertrag nah Maßgabe des notariellen Protokolls pom 26. Mai 1913 abgeändert und neu gefaßt. Der Siß der Gesellschaft ist jeßt: Stolzenhagen-Kraßwieck. Gegenstand des Unternehmens ist: Erwerbung, Errich- tung und Betrieb von Berg- und Hütten- werten und dazu gehörigen Unternehmun- jèn jeder Art, ferner Betrieb allèr da- mt zusammenhängenden - Handelsgeschäfte und Beteiligung bei anderen Gesellschaften Unternehmungen. Alle Erklärungen Urkunden, welche für die Gesellschaft rechtsverbindlich sein sollen, sind zu cichnen: a) von dein Generaldirektor, falls cin solcher ernannt ift, b) von zwei son- stigen Vorstandsmitgliedern, c) von einem Vorstandsmitgliede und einem Prokuristen. Bernhard Grau ist zum Generaldirektor bestellt. Als nicht eingetragen wird be- fannt gemacht: Die Aktien lauten auf den nbaber. Auch bei ciner Erhöhunq des Grundkapitals lauten die Aktien auf den Tnhaber, sofern die Generalversammlung nicht be)schbließt, daß sie auf den Namen lauten sollen. Der, Vorstand besteht aus iner durch den Aufsichtsrat festgestellten Anzahl von Mitgliedern. Der Ausfsichts- fann auch stellvertretende. Vorstands mitglieder ernenne Der Aufsichtsrat ist befugt, einem Vorstandsmitgliede die Ztellung eines Generaldirektors mit der Befugnis, die Gesellschaft allein zu ver- treten, zu übertragen und dessen Verhältnis u den übrigen Mitgliedern des Vorstandes u regeln. Die Generalversammlungen verden von dem Aufsichtsrat oder von dem Vorstand mittels öffentlicher Bekannt- machungen berufen. Die Bekanntmachun» gen der Gesellschaft erfolgen durch ein- malige Einrückung in den Deutschen Reichs- und Könialich Preußischen Staats- anzeiger. Sie sollen außerdem in anderen om Aufsichtsrat zu bestimmenden Blattern erscheinen. Stettin, den 1. Juli 1913. Königl. Amtsgericht. Abt. 9. Stoetitim. [35424] In das Handelsregister A ist beute bei Nr. 208 (Firma „B. Schatz““ in Stettin) cingetragen: Inhaber der Firma ist jeßt der Kaufmann Herrmann Schatz in Stettin. Stettin. den 2. Jult 1913. Königl. Amtsgericht. Abt. 5.

Stettin. [35495] In das Handelsregister A ift beute bei Nr. 1272 (Firma „Schindler & Muestell Nachf.“ in Stettin) eingetragen: Die Prokura des Carl Oldenburg ist erloschen. Dem bisherigen Gesamtprokuristen Paul Rosenberg ist Einzelvrokura erteilt.

Stettin, den 2. Juli 1913.

Königl. Amtsgericht. Abt. 5. Siolnen, Sachsen. [34909]

Auf Blatt 136 des Handelsregisters ift heute die Firma Moriz Döring in Dittersbach und als thr Inhaber der Jetreidehändler Otto Moriy Döring in Littersbach eingetragen worden.

Stolpen, den 30. Juni 19135.

Königliches Amtsgericht. Stuttgart. Sandelsregister. [34911]

K, Amtsgeriht Stuttgart Stadt.

In das Handelsregister wurde heute cin- getragen :

a. Abteilung für Einzelfirmen :

Die Firma Württ. Holzwaren-Jn- dustrie Wilhelm Brecht hier. JIn- haber : Wilhelm Brecht, Kaufmann hier. Die Firma Heinrih Ebensperger

Þ

Die Firma Karl Frey vorm. Frey & Schröter hier. Inhaber: Karl Frey, Buchbindermeister Hier. Buchbinderei, Zuch- u. Schreibwarenbandlung.

Die Firma Eugen Michelfelder hier. nhaber: Eugen Michelfelder, Kaufmann hier. Kolonialwaren.

Die Firma Wilhelm Eckstein Nacch- folger hier. Inhaber: Jean Groß- mann, Kaufmann hier, Siehe Gesell- \haftsfirmen.

_Dtie Firma Eduard Schaefer zier. Jnhaber: Eduard Schaefer, Kaufmann hier. Zigarrenspeztalgeschäft.

_Zu der Firma Hermann Feucht hier : Der bisherige Inhaber Hermann Feucht it gestorben; die Firma ist mit dem Ge- hifte auf Hugo Feucht, Kaufmann hier, lbergegangen. Die Prokura des Hugo Leut ist erloschen.

b, Abteilung für Gesellshaftsfirmen:

Die Firma Kuvfer & Co. hier. KommanditgesellsGaft seit 23. Juni

9953.

welher dic Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrechts-, Vereins-, Genojenscafts-, Zeichen- und Musterregistera, der Urheberrechtscintragsrolle, über Warenzeichen,

Samuel Kupfer, Kaufmann, hier. Ein Kommanditist.

Zu der Firma Wilhelm Eckstein hieec: Die offene Handelsgesellschaft hat sich durch Uebereinkunft der Gesellschafter aufgelöst, das Geschäft ist mit der Firma auf den Gesellschafter Jean Großmaun allein übergegangen; es ist daher die Firma, die mit einem Nachfolgezusaßz fort- geführt wird, in das Einzelficmenregister übertragen worden. Siehe Einzelfirmen.

Zu der Firma Deutsche Verlags- Anstalt hier : Die Prokura des Willibald Franke, Verlagsbuchhändlers, hier, ist er- loschen.

Zu der Firma Thiergärtner, Volt «@& Wittmer, Gesellsctaft mit be- schränkter Haftung, Siy in Vaden- Baden, Zweigniederlassung hiex: Zum weiteren Geschäftsführer int bestellt : Gustav Dvpuis, Kaufmann in Baden.

Zu der Firma Autotechnicum Stutt- gart, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Liquid. hier: Die Ligut- dation ist beendigt; die Firma ist erloschen.

Zu der Firma Stuttgarter Straßen- bahnen hier: Die in der Generalver- fammlung vom 29. März 1913 beschlossene Erhöhung des Grundkapitals ist erfolgt und cs beträgt das Grundkapital nunmehr 9 000 000 6. Demgemäß ist durch Be- {luß der genannten Generalversammlung § 4 des Gesellshastsvertrags geändert worden. Die neuen Aktien wurden zum Kurs von 115 9/9 ausgegeben.

Zu dec Firma Fnterunationaler Film- verleih Filiale der Eletktrisheu Licht- bühne A.-G., Sig in Zürich, Ziweig- niederlassung hier: Die Zweigniederlassung {s aufgehoben; der Eintrag wird daher gelöscht.

Zu der Firma Evaungelisches Töchter- Justitut in Liquid. hier: Die Liqui- dation ist beendigt; die Firma ist er- loschen.

Die Firma Gerber und Söhne Aktien- gesellschaft für Tiefbau, Siß in Stutt- gart. Aktiengesellschaft, beruhend auf dem Gesellschaftsvertrag vom 25. April 1913 nitt Nachtrag. vom 23; Zunt 19153, Den Gegenstand des Unternehmens bildet die Ausführung von Bauten jeder Art, na- mentlich von Tticef- und Wasserbauten, die Herstellung und Verwertung von Bau- materialien sowie der Betrieb aller dem Baugewerbe dienenden Hilfsgeschäfte. Die Gesellschaft ist berechtigt, Zweignieder- lassungen im Jn- und Ausland zu er- rihten und si an gleichartigen Unterneh- mungen zu beteiligen. Das Grundkapital beträgt 600 000 46. Der Borstand ver- tritt die Gesellschaft gerihtlich und außer- gerihtlich und hat die Firma în der Weise zu zeihnen, daß er zur vorge- {riebenen oder auf mechanishem Wege hergestellten Firma der Gesellschaft feine Namensunterschrift beifügt. Besteht der Vorstand aus mehreren Mitgliedern, fo wird die Firma gezeihnet von zwet Bor- standsmitgliedern, oder von einem Bor- standsmitglied und einem Prokuristen, oder von zwei Prokuristen. Zum Vorstand ift bestellt: Karl Gerber, Bauingentieur hier (Direktor). Außerdem wird hierzu fol- gendes bekannt gemacht: Das Grund- fapital ist in 600 auf den Inhaber lau- tende Aktien zu je #6 1000,— etngeteilt. Die Ausgabe der Aktien erfolgt zum Nennwert. Der Vorstand besteht aus einer oder mehreren Personen. Ec wird durch den Aufsichtsrat bestellt, der au die Personenzahl bestimmt. Die Berufung der Generalversammlung der Aktionäre ges{chteht durch Bekanntmachung im Deut- \chen Neichsanzeiger. Sie kann auch in noc

anderen, vom Aufsichtsrat bestimmten Zeitungen veröffentliht werden, jedod)

bängt von der Veröffentlichung in ihnen ihre Nechtêwirksamfkeit nicht ab. Die Ein berufung der Generalversammlung erfoigt durch den Aufsichtsrat oder Vorstand. Der Ort und Tag der Versammlung wird von dem einberufenden Organ bestimmt und ist mindestens 5 Wochen vorher (den Tag der Bekanntmachung und den Tag der Generalversammlung nicht cingerechnet) zugleiß mit der Tagesordnung bekannt zu machen. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft ertolgen durch den Vorstand oder Aufsichtsrat unter der Firma der Gesellschaft im „Deutschen Reichsanzeiger" ; für die Form der Bekanntmachungen des Borstandes sind die für seine Firmen- zeichnung geg-benen Vorschriften maß- gebend. Bekanntmachunaen des Aufsichts- rats sind von dessen Borsißendem oder feinem Stellvertreter zu unterzeihnen. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft gelten als gehörig erfolgt, wenn fie recht- zeitig dur den „Deutschen Neich8anzeiger“ veröffentlicht sind. Auf das Grundkapital bringen die Herren Gottlieb Gerber sr., Karl Gerber und Nichard Gerber, sämt-

1

lie in Stuttgart, ihr bisher unter der

l), Persönlich haftender Gesellschafter :

Firma Gerber & Söhne offene Handels-

gesellshaft in Stuttgart und Mannheim betriebenes Geschaft für Tiefbauunter- nehmungen auf Grund der Bilanz vom 31. Dezember 1912, welhe dem Protokoll vom 25. April 1912 als Anlage 2 bei- geheftet ist, mit Aktiven und Passiven in Der Bee Um: DOR 68: 10 ale gesehen werden soll, wie wenn das eingebrahte Geschäft vom 1. Januar 1913 ab für Nechnung der zu gründenden Aktien gesellshaft geführt worden wäre, sodaß von dem genannten Tage ab auch die Nußungen und Lasten des Geschäfts auf die Aktiengesellschaft übergehen. Gegen diese Einlage, deren Wert laut der vor- gelegten Bilanz per 31. Dezember 1912 insgesamt auf 779 930 4/6 19 4 berechnet ist, erhalten die Eialeger, die Herren Gottlieb Gerber \r., Karl Gerber und Richard Gerber, abzüglich den von der Gesellschaft nah der Bilaaz vom 31. De- zember 1912 zu übernehmenden Passiven Mit In8delamt S020 M6. (O. A Den Betrag von 422 698 46 43 -, und zwar: 420 000 M in 420 Aktien der Ge- fellihaft und M 2698,43 in bar, d. h. es erbâlt jeder der 3 genannen Herren Gerber 140 Afklien der Gesellschast und 89 4 47 4 in bar. Ferner legt Herr Georg Schloder, Kaufmann in PVèöoh- ringen, seine Forderung aus Darlehen an die offene Handelsgesellshaft Gerber & Söhne in Höhe von 50000 4, welche er der Firma Gerber & Söhne am 1. Fe- bruar 1913 in bar als Darlehen gegeben hat, in die neu zu gründende Aktienge sell- chaft ein. Der Wert dieser Forderung beträgt 50 000 4. Als Gegenwert erhält Herr Georg Schloder 50 Aftien der Ge- sellshaft. Ebenso legt Herr Nichard Muckle, Ingenieur in Mannheim, seine Forderung aus Darlehen an di? offene Handelégesellswaft Gerber & Söhne in Höhe von 30 000 4, welche er der Firma Gerber & Söhne im Jahre 1913 in bars als Darlehn gegeben hat, in die neu zu aründende Alktiengesellschaft etn. Der Mert dieser Forderung beträgt 30 000 4. 4118 Gegenwert erhält Herr Richard Mule 30 Aktien der Gesellsshaft. Dte Gründer der Gesellshaft, nämli:

|) Gottlieb Gerber \r., Bauwerkmeister

in Stuttgart, 9) Hugo Mayer, Kaufmann in Stutt-

gart, 3) Georg Schloder, Kaufmann in Möh- “Ann 4) Richard Muckle, Ingenieur in Mann- heim, O _— 5) Karl Gerber, Bauingenieur in Stutkt- gart, 6) Nichard Gerber, Bauingenieur in Mannheim,

haben sämtlihe Aktien übernommen. Die Mitglieder des ersten Aufsichtörats find:

[) Professor Dr. Hermann Sieglin-

(Fehr),

9) W. G. Thomä, Kaufmann,

3) Hugo Mayer, Kaufmann,

4) Gottlieb Gerber sr.,

5) Louis Geißler, Architekt,

sämtlich hier.

Der Gründungs8aufwand wurde von den Gründern ganz übernommen. Von den mit der Anmeldung der Gesellschast ein- gereichten Schriftstücken, insbesondere von dem Prüfungsbericht des Vorstands, des Aufsichtsrats und der Revisoren, kann bei dem Geriht, von dem Prüfungsbericht der Revisoren auch bei der Handelskammer Stuttgart Einsicht genommen werden.

Gen 230. Zunt 1913.

Landrichter Pfizer.

Co

Stuttgart.

K. Amtsgericht

In das Handelsregister eingetragen :

a. Abteilung für Gejellschaftsfirmen :

1) bei dec Firma Uniouwerk Mea, Gesellschast mit beschräakter Haftung, Elekirotechnische Fabrik, Eisenwerk, in Feuerbacchz+ Durch Beschluß der Ge- fellshafter: vom 12. Junt 1913 Ut der Gesellschaftsvectrag geändert worden. In- solange Oberingenieur Max Wild hier Geschäftsführer der Gesellschaft tit, hat er das Necht, die Gesellshaft allein zu ver- treten. Zum welteren Geschäftsführer der Gesellschaft ist Kaufmann Georg Kuhn hier bestellt worden mit. def PVêéaßgabe, daß er die Firma zusammen mit einem Prokuristen vertritt.

2) die Firma: Erste Württbg. öffentl. Gefrier- Kühlhallen - Geselischaft Lieblih & Zloczower in Feuerbach, offene Handelsgesellschaft seit 1. Juni 1913.

Gesellschafter: Kaufmann Moriß Lieblich bier und Kaufmann Max Zloczower in Cannstatt.

b, Abteilung für Einzelfirmen:

Die Firma Max Wild «& Co. Elek- trotechuisches Bureau für VBeleuch- tungs- & Kraftanlagen in Feuerbach:

[35426] Stuttgart Amt. wurde heute

W 69S S \ sür das Deutsche | Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich erschetnt in der Regel täglih. Der

nnd Staatsanzeigers SW. 48, | Bezugspreis beträgt 1 46 80 S für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 A. | Anzeigenpreis für den Naum einer 5 gespaltenen Einheltszeile 30 4,

hier, ist Gefamtproîïura ertetlt. Den 2. Juli 1913. Landgerichtsrat Huttk.

In das Handelsregister wurde 1./3. Juli 1913 eingetragen:

a. Abteilung für Einzelfirmen :

Schwarz Juh. E. Stammler in Caun- itatt.

b. Abteilung für Gesellshaftsfirmen : Cannstatt.

meister & Weger in

Teilhaber find: 1) Konstantin Ho 2) Georg daselbft. Ieder Teilhaber ist zur Vertret Gesellschaft berechtigt. geschäft und Tuchlager. Oberamtsricher Dr. Pfander. Tanberbischofsimeim. [35428] In das Hanvelsregister Abt. B wurde heute zu O.-Z. 5 Firma Brauhaus Tauberbischofsheim , Atktiengesell- schaft in Tauberbischofsheim

Herrenkonfeftions-

rata. Dom. 21, Sunt 19159 N DEpatier Friedrich Derr zum Steüvertreter des be- hinderten Vorstands Oskar Fest bestellt. Tauberbischofsheim, den 2. Juli 1913. Großh. Amt3gericht. Traunstein. Handelsregister. Vayerische Uktiengesellshaft für chemische und landwirtschaftlich chemische Fabrikate. Sitz: Heufeid. Prokura des Otto Hauner eriosden. Traunstein, den 2. Juli 1913. Kgl. Amtsgeriht Registergericht. Uim, Donau. [35430] K. Amtsgericht Ulm. In das Handelsregister wurde heute eingetragen : a. Abteilung für Einzelfirmen :

in Ulm, ist erloschen.

Zu der Firma Carl Gaisßmaier in Ulm: Die Firma ist auf eine ofene Handelsgesellschaft übergegangen.

b. Abteilung für Gesellshaftsfirmen :

Pie Firma Carl Gaifzmaier; Sitz in Ulm. Offene Handel8zesellschast, bestehend E L, Sanuar 19189.

Gesellschafter: 1) Carl Gaißmater îr., Kaufmann in Ulm, 2) Carl Gaißmaier jr., Kaufmann in Ulm, 3) Hermann Gaiß- mater, Kaufmann in Ulm, 4) Guido Gaiß- maier, Kaufmann in Stuttgart.

Ven 2. ZUt 19104

Amtsrichter Walther. Varel, Cidenb. [S4

Fn das Handelsregister Abt. A des hiesigen Amtsgerichts ist heute zur Firma Reinhard Hillmer, BVarelerhafen Nr. 203 folgendes eingetragen worden : Die Firma ist erloschen.

1913, Sunt 27.

Amtsgeriht Varel i. Oldbg.

E i UOOUOS]

Weferlingen, Prov. Sachsen. Fn unser Handelsregister A ist bei Nr. 36: Kaufhaus Geschwister Schulz in Wefexlingen heute folgendes cinge- tragen worden:

Der Kaufmann Willt persönlih haftender Gesellschafter einge- ireten. Klara Schulz ist aus der Gesell- schaft ausgeschieden.

Zur Vertretung der Gesellschaft ist Louis Markus allein oder in Gemeinschaft mit Friedrih Schulz oder Willi Schröder ermächtigt

Weferlingen, den 24. Juni 1913.

Königliches Amtsgericht. [35433] Weserlingen, Prov. Sachsen.

Sn unfer Handelsregister B ist unter Nr. 17, Gewerkschaft Buchberg in Walbeck mit dem Siy in Walbeck ein- getragen: Gegenstand des Unternehmens ift Betrieb und Ausbeutung des Salz- bergwerkz3 Buchberg Band 11 Blatt 39 des Grundbuchs der Bergwerke des hiesigen Amtsgerichts. Die Gewerkschaft ift in 100 Kuxe etngeteilt. MNeyräsentant ist Kaufmann Gerhard Korte in Magdeburg.

Statut ist nicht errichtet.

Weferlingen, den 24. Juni 1913.

Königliches Amtsgericht. Weinheim. [35434]

Zum Handelsregister A Band 1 wurde eingetragen :

Dat L Sun 1918 1 Dos 240 ur

Fnhaber; Max Wild, Oberingenieur hier.

Firma „Theodor Schwahl““ in Wein

Stuttgart-Cananustatt. [35427] | desselben

K. Amtsgericht Stuttgart-Caunstatt. | am |

Die Löschung der Firma Eckstein « |

Offene Handelsgesellschaft seit 1. Juli 1913. |

etn- | getragen: Dur Besblußk des Aufsichts- |

Zu der Firma Heinrich Mack in Ulm: | straße 3, Die Prokura des Ernst Mack, Kaufmanns | Kurpark* bereits bestehenden Penfionats.

J illi Schröder in | Weferlingen ist in die Gefellshaft als |

cheint au in einem besonderen Blatt unter dem Tite

l Reich. (n. 1578)

_ Dem Kaufmann Karl Auber und dem | heim: Die Niederlassung ist nah Offen- Oberingenieur Hugo Wildermuth, beide | burg verlegt.

2a ult 1913 u O-3 78 zur | Firma „Eenst Fischer“ in Weinheim: Das Geschäft ist ohne die im Betriebe begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten mit der Firma auf Kauf- mann Friedrich Heinrich i | Weinheim übergegangen. | Weinheim, den 2. Juli 1913,

Gr. Amtsgericht. I.

| Wiesbaden. [34919] | | |

Mt tal rh ; ZXVClvOroDd in

In unser Handelsregister Abteilung B

| Nr. 69 ist heute bei der Ftrma Kalle

Die Firma G. Nikolaus Juh. Hof- | und Co. Aktiengesellschaft zu Biebrich

| am Rhein cingetragen worden: „Dem Kaufmann Carl Reinhard zu

[- | Weesbaden ist in der Weise Prokura er R T T E a „S ZV!C9 ; Gr PWrolura er- meister, L errenfleidermader in Cannstatt, | teilt, daß zur Zeihnung der Firma die Ntogo GorronfTlotdorr M E R S E Ad Weger, Herrenkleidecmacher, | Unters{rift eines V

orstandsmitglieds8 und

| eines Prokuristen oder die Unterschrift

tung der | zweier Prokuristen erforderlich ist.

Eugen Schmolz und Ansco G. Bruinier find als stellvertretende Mitglieder des Borstands ausgeschieden.“

_Wiesbadea, den 21. Juni 1913. Königliches Amtsgericht. Abteilung Wiesbaden, [34920]

Fn unser Handelsregister B Nr. 258 1st heute bet der Firma: „Verband Deutscher Wandplattenfabrikauten, Gesellschaft mit deschränkter Haftung“ cingetragen, daß die Gesellshafterbeschlüsse Lom 4. d 0 Delember 1912 D0s Stammkapital um 2000 4 auf 46 000 4 erhöht und der Gesellshastsvertrag auch

[35429] | sonst geändert ist.

Wiesbaden, den 24. Juni 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 8. Wiesbaden. [34921] In unser Handelsregister B Nr. 269 wurde ‘heute eine Gesellschaft mit be- \{chränkter Haftung in Firma „Penfion am Kurpark, G. Liebreih, Gefsell- {chaft mit beschränkter Haftung“ mit

dem Sitze zu Wiesbaden eingetragen. Gegenstand des Unternehmens ift der Betri-b eines Pensionats, insbesondere der Fortbetrieb des zu Wiesbaden, Bodenstedt- unter der Firma „Pension am

Daz Stammkapital beträgt 34 000 A.

Geschäftsführer ist der Pensionsinhaber Georg Liebre-ich zu Wiesbaden.

Dec Gesellschaftsvertrag ist am 18. Juni 1913 festgestellt.

Als nit eingetragen wird bekannt ge- macht:

Unter Anrehnung auf ihre Stammein- lage zu den festgeseßten Werten haben in die Gesellshaft als Sacheinlage einge- bracht:

l) die Eheleute Pensionstnhaber Georg Liebreih und Lucie geb. Schulz in Wics- baden die ihnen gehörigen Mobilien, Warenvorräte und Ausstände zum Gesamt- wecte von 12 000 M, von denen je 6000 6 auf jeden Chegatien fallen,

2) der Schlächtermeister Eduard Krumm- {midt zu Berlin die den Cheleuten Liebreih zur Führung des Pensionats zur Verfügung gestellten Mobilien zum festge- setzten Werte von 22 000 .

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger.

Wiesbaden, den 24. Juni 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt. 8. Worms. Befanntmahung. [35435] Bei der Firma: „August Unton

Eller, vormals L. Börsig““ in Worms rourde heute im Handelsregister des hiesigen Gerichts eingetragen : Die dem Kaufmann Peter Paul Gibs8 in Worms erteilte Prokura ist erloschen. Worms, den 30. Juni 1913. Großherzogliches Amtsgericht.

Worms. Befanntmachung. [302456] Fn unserm Handelsregister wurde heute bei der Zweigniederlassung Worms der Firma: „Singer Co. Nähmaschinen Ukt. Ges, Sitz: Hamburg, cingetragen: Die Firma ist erloschen. Worms, den 30. Junt 1913. Großherzoglihes Amtsgericht.

Zeitz. [35437] Fm Handelsregister Abteilung A Nr. 299 ist heute die Firma Gustav Mitbauerx in Zeitz gelöscht worden. Zeitz, den 2. Juli 1913. Köntgliches Amtsgericht.

Zeitz. 5438]

Im Handelsregister Abteilung B ift unter Nr. 31 bei dec Firma Friedrich Drüe «c Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Zeiß heute eingetragen worden: Der Kaufmann Karl Hermann Gebler in Zeiß hat sein Amt als

- (Ses schäftsführer niedergelegt. )

Zeitz, den 2.

Köntgltch28