1913 / 159 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Zweite Beilage

e zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger. 2 Berlin, Dienstag, den 8. Juli | 01903.

|

| | | | j j | | Î

j j } Î Î | 1 j l | j

3 DKmbuea, 8. Zuli, Dorma 10 Ube E g e Wetterbericht vom 8. Juli 1913, Zudckermarkt. Matt. tübenrohzuder I. roduk Basis Narmittaas 94 Ubr. s 38 9% Rendement neue Usance, frei an Bord Hamburg, für Or E E A E der | ane 9,30, für Auaust 9,372, für See 9,421, für Oktober - De- —— —— 7 | Beobvatungs-/7 zember 9,55, für Januar-März 9,722, für tai 9,90. T Ss E tation Hamburg, 8. Juli, Vormittags 10 Uhr 15 Minuten. | Name der Wind» | Witterungs- :

(W. "T. B.) " Kaffee. Stetig. Good average Santos für | Beobatungs-| Bel) Wetter] bet Bai S Sept e 72 Gd Fn cie er 48! Fir März 4831 . 4 i | L : L e j N : | zj i276 p e E A e A E P a E O e I L G L Gd., für Dezember 484 Gd., für März 482 Sd, [ür station stärke | 94 Stunden | Karlstad 58,1 |Windst. [wolkig | 15/0 @0___— F E S A E as A, b L * D é 5 E Mm j | | A v E F J | } Y 7 d j r) - 5414 1 : 7% ° L dest: a D o M D D ayest r f F Vormittags 11 Uhr. (W. T. D) f N | | ] Der S507 OND 1 R E Y Jufgcbote, Verluft P Fandlanen, Ses ain O rentlicher 2 n ZCiger

aps fur Auguil 19,20. E | E S ; etersburg |_ 759,9 |DI) legen A ———— 2 Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c- þ Dg

‘London, 7. Juli. (W. T. B.) Rübenrohzu@er 88/0 | Borkum |_758,0 |[SW 2\wolkig | 14/ 3 [758 Nachts Nieders{hl. | Riga __| 758,4 [SSD" 1 balb bed.|_ 20/ 0 [79 Y 4 Verlosung 2. von Wertpapieren. Í E œuli 9 fh. 32 d. gehandelt, stetig. Javazucker 96°/o prompt 10 1. j Keitum | 756,8 [W 3|bedeckt 14/ 0 |757| meist bewölft E 7589 [Windtt. |bedeckt |_19 0 [758, F} 6. Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften. Anzeigenpreis für den Raum tiner 5 gespaltenen Einheitszeile 30

1¿ d. nom, ruhig, Juli. (W. T. B) (SY ivi Hamburg z London ; O N D SBlUk) Standard 1 = ——— l En S E R 199/09 R H E S ; s L Z L y S E ft A x ( (Sluß.) 757,6 |W 3|bedeckt 15| 3 |756Nachts Niedersbl. | Farshau 577 |WSW 1 woitenl.| 17| 2 ; [36090] Aufgebot. 12) 300 4 Kavital und 75 M Zinsen, | durch den Direktor der Mineralölfabrik| K artenblatt » Parzelle 1

Iind- :| rihtung,! Minde | siärte

Barometerstand |

auf niveau u.

Schwere;

Breite

Ifu8

e

Meeret8s | werten *) | eterstanb |

L

Barozn

45 0 tufen

Temperatur NVieders&lag in

Temveratur

Hroert in

S

rar E E E | j

(

1 um

5% Breite

» Wirtichaftsgenofen|cba}ten. Ni 1g 2c. von Rechtsanwälten Infall- und Inyvaliditäts- 2c. Bersicherwig Bankausweise Verschiedene Bekanntmachungen

in Celsius Rieberscziag in

Barometerftand _vom Abend

Stufenwert2n *)

in

auf 0%, Meeres

Baroueternanb niveau u. S

E I

R A e

e ——;

8,2 [WSW 4 wolkig | 12/3 [756Nachm.Niedershl. | Gor 758 3 [Windit. [Nebel | 16| 4 77 E E em

tupf äßi al 331 Swinemünde | bedeckt

Kuvfer unregelmäßig, 635, 3 Monat 633 Swinemünde | 757,6 3 /bedeckt | 15/3 [756Nahts Nieders 5 | as s : | | |

umwoll É : É _ M S E A [758,7 |[W E nl.|_19/0 E A2) 2 B Di s auf das Leben des Gast- | hinterlegt am 31. Mai 1882 durch Vechts- D Baiern. in Zau n Arvailsaden [3 —6 E ReE

Liverdoot, 7. Ml Ne Minuten. | Neufabrwafser| 757,3 NNW Zheiler 16 5 [757/Nachts Nieders{]. j | 758.7 [Windst. |wolkenk.| 19} 0 (56 / } , uge 0 c ZLLT us e U ie von uns auf das Leben des Cal egt am 31. Mai 1882 dur Hechtls- | B. Dennema? n Zeig in Arrestsachen |3—b, t, 1/18,

i | L | i | j E 2 h l be 9 ist bewò s S : | : R t as : : : Le M e i C D ir S r a J [s H O 1 als (F or- Mm A "s ad it (8 æ, k : ck, i F ) O L E 9 h 4 57,1 [NND 1shalb bed|_21| 0 |757| meist bewölkt E | i ? wirts Eugen Dosexr in Meersburg unter | anwalt Shmuz in Querfurt als Sicher- | des Windmühlenbesize.s Iohann Friedrich | « 21 22,

(W. T. B) Baumwolle. Umsay 10 000 Ballen, davon für | Yèemel | Mis - : a L E D E L L l i Le

Y 4! é y ° f ; r cui E : E M S E - | | j O ( E on3 tigte | beit in Arreitsachen Letnung *. ODortg Blüher in Thesau bei Lüßzen wider der Kartenblatt Spekulation und E Ballen. T nz: Rubig. Amerikanische ; R [R a 7 S7 S E E E Cre G D ad : 6 | U N dem F ttober 1903 au8ge!er Gre - aen zet g GWOFIN- De L V DEE SUDO E E pekulation und Export allen. Tendenz: Ruhig r | 7608 (SW 3 wolkig 10 4 759) Schauer | 759,6 |Windst. |bedeckt | 1: 57) meist bewölft gu ] Jen, U fe Ul gei Lebensversicherungspolice Nr. 254 668 über | Empfangtberechtigt t Konditor C. L. | Hausbesizer Traugoit Fahr zu Maßniy. | 136/20 2c, -

T: Ee |

mtddling Lieferungen: Rubig. Juli-Augusi 6,40, Nugust-September ———— lrt —S— 5 RUL E D L S s Ung 4 , 2 S E. S A

6,33, September-Oktober 6,21, Bitbec November 6,15, November- | Hannover |_ 7594 W halb bed. 12| 2 756 Gewitier _ | Rom 57,0 |L 3|woltenl.| 22 2 |758| J U. derg L #6 10 000,— ift in Verlust geraten. Der | Leinung in Wallhausen. A z 31) 30 Kapital und 7,50 A Zinsen, 129/38 Dezember 6,11, Dezember-Januar 6,10, Ianuar-Februar 6,10, Februar- Berlin | 759.0 |NW Llhhalbbed.| 13| 1 755 Gewitter E 6 ; : 911 2 757) M 99 jeßige Inhaber obiger Police wird auf-| 13) 10,39 6 Kapital und 0,23 f Zinsen, | hinterlegt am 27 Dftober 1882 durch den | +

# —— aa Dihobedt | 130 7566| meist bed G I 136093] g 154 Nt gefordert, sich binnen 1 Monat bet uns Restbetrag von der am 2. Juni 1882 durch | Ersten Staatsanwalt bei dem Königlichen | 51, 92, 119/5

: Ca U Das K. Amtsgericht Nürnberg hat am |zy melden, widrigenfalls die Police für | den Niebhändler Gustav Berlich in Naum- | Landgericht in Halle a. S. in der Unter- | 114 O LIOR

März 6,12, März-April 6,13, April-Mai 6,14. E Dresden [759,8 |[W Gladaow. 1. ui (W., L. D) Sluß.) Nobel a S G E 1a 2 R i SAI A —————— E S iOiA e E x ( "Yan Uan E, S - He : S : : Ale 000, E D) / PVreslau e 2E : |_16/,3 706 Gewitter Thorshavn 762 4 |SSW 3|bededt | 5] / 2. ul 19183 folgendes Aufgebot er- | fraftlos erklärt wird. burg als Sicherheitsmasse in Arrestsachen sfuHungsfahe wider Scherf. Empfangs- | 104/61, 109 6E G2 | C8 Pr T P R s 179 176A s lassen: Abhanden gekommen oder ver- Berlia, den 3. Juli 1913, Volk wider Berlich hinterlegten 117,50 4. berehtiat is Agent, früherer Kellner Kartenblatt 8 Parzelle

Seydisfjord 750,6 NO L2Negen : Cet ; Lo! ; ¿ i L , Z c : y IELSLS EIL : Eee Le y P A h : E A S i ———— nichtet sind: 1) die 43 °/atge Bodenkfredit- | Victoria zu Berlin Allgemeine Versiche- | Empfangsberechtigt ift Witwe Henriette Gustav Adolf Scherf aus Halle, unbekannten | 55/10, 118/10, 119/10,

M ddlesbrough warrants fest, 55/118. S E

“Paris, 7. Sli (E. T 9) (Sa) Roher L. 757,6 [W lshalbbed.|_15/ 0 [756] meist bewölft T D 141 M” J L e 5 1 H I PRAAT M. c » T r Qin T4 5 C E di

rubig, 8809/9 neue Kondition 272-—264. Weißer Zucker rubig, | Meg _____| 760,7 NNW 2bedeat es Vorm. Nieder! | Rügenwalder- |

Nr. 3 für 100 kg für Juli 304, für August 203, für Oktober- | Frankfurt, M. | 760,6 [N 1 wolfig | 3 758 Gewitter inde 756.9 |SSO 2 wolkig

D) 913 #7; Nuri 217 - —— —————— i j E C ELRE s O ————— Januar 312, für Januar-April 315. Karlörube, B. | 760,4 |NO 2 halb bed.| 12| 9 (98 Vorm. Niederl. | Gr. Yarmouth| 761,5 |W 2 Regen

E S j obligation der Vereinsbank Nürnberg INctten-Gefellihaf Nolk in a. S Aufenthalts e KoríSir Frmittelun

S 2 M ooligallon L 8D T rungs-Actien-Gesellschaft. Volk în Naumburg a. C : Aufenthalts. N wird hierdurch zur Ermittelung et 0 129 meist bewölki Sp. \ „it. D _Nr. 8321 zu 100 , P. Thon, Generaldirektor. 14) 50 6 Kapital und 12,50 4 Zinsen, 32) 20,79 f, hinterlegt am 18. De- | unbekannter Beteiligter und zur Festjteu 10/ 0 0 9) die 35 %otge Schuldverschreibung der hinterlegt am 6. Juni 1882 dur MNechts- | zember 1882 durch Gerichtsvollzieher | der Bercchtigungen öffentlich Stadt Nürnberg vom 1. September 1889 | [36091] Aufgebot. anwalt Herold in Sangerhausen als | Donner in Eisleben in der Zwangs- | gemacht. : 0 R Bt g 8. März 1899 Herrn Schneidermeister Hermann Kleckner Sicherheit in der Streitsache des Landwirts vollstrekungêésfahe Libba wider Bluczcz. | Ale diejenigen welche, abgesehen | S A Pen i aen ea Ei. D Nr. 1424 zu 200 4, 3) die 3249/oige | in Dömitz ist der von uns auf sein Carl Bauerfeld in BVoigtstedt gegen den Gmpfangsberectigt ist Bergmann Iohann | den bereits zum erfahren bherangezogenen do. für Juli-August 25 Br., do. für September-Oktober 254 Br. | Stornowa 765 0 |SO \ wolkenl.| 11 0 |766| meist bewölft E E 20/0 [60vorwiegend heiter Bodenkreditobligation der Vereinsbank | Leben ausgestellte Versicherungsshein | Landwirt Gottfried Cfsegern daselbs. | Libba aus Hergisdorf. Beteiligten, hierbei etn Interesse zu haben Fest. S@malz Far Juli 1421. S —— —— r ———— | Triet__ __/_756,3 |DSV 1\wolkig 21/6 [09 Y Nurnberg Ser. XIV Lit. D Nr. 19 035 | Nr. 617556 vom 3. Juli 1909 über | 15) 105 Kapital und 25,01 #4 Zinsen, | 35) 10,— f, hinterlegt am 22. Januar vermeinen, werden aufgefordert, nh spâte-

New York, 7. Juli. (W. T. B.) (Shluß.) Baumwolle | pltn Head | 7658 N beitet | 19 0 766 anbalt. Nieders Neykjavik 51,2 |Windst \Yegen | 10 : zu 200 é. Auf Antrag zu 1: des Benefi- | 46 1500 abhanden gekommen. Der Inhaber | binterlegt von dem Kaufmann Wilh. 1882 dur das Königliche _Amtsgericvt | steas in dem am S. September 193, loko middling 12,25. do. für Juli 11.96, do. für September 11,51, Leatn Head |_(99,0 l Jetter | 14 V (oan E | (HUHT Abends)! | | | | | taten Dr. vhil. Josef Müller in Nürnberg, | der Urkunde wird aufgefordert, sih binuen | Müller in Elsterwerda am 14. Juni 1882 | Vterseburg als Sicherheit in Sachen Glaß | Vormittags 11 Uhr, bei unterzeibneter do. in New Orleans loko middl. 121/64, Petroleum Refined | | | 0 |761 Z - F°- der Privatiere Sofie Schmidt in Nürn- | 4 Monaten ab heute hei uns zu melden, | in der Grundbuhsahe des Bahnarbeiters | wider Linde. EmpfangsbereStigt ijt | Behörde, Landschaftstraße 7, hierselbst, 1 Á 4 vi / 2 V . e 167 Gy S Z R S T É | An 9 E f i J ( rir n ie 1 Y E SHES L | o (iín Gases) 11,00, do. Standard white in New Vork 8,70, | Valentia __| 767,3 [Win #, (bededt | 10 0 O Ebe Pr T lermont | 761,0 [N 4woltia

| N o *9 8 T TIEN

N

758.1 NO 1 balb bed.! 18/3 [7o7/Vorm. Nieders. 4

Amsterdam, 7. Juli. (W. T. B.) Java-Kaffee good = E ordinary 464. Bancazinn 113. R ———— a E Er | S : ub A alda e Antwerpen, 7. Juli. (W._ T. B.) Petroleum. 71 627,3 |NW 2lbedeckt | 9 528 Nachm. Niederschl. | Lemberg | 758,2 |S 2|bedeckt | 18| 5 (757| Gewitter

Raffinkertes Tvpe weiß loko 24} bez. Br., do. für Juli 244 Br, [(Wilhelmshbav.) | Hermannstadt | 760,1 /SO __3|hbeiter_

59,8 [NW 2 bededt |_13/ 3 759 Nachm. Niederschl. | Krakau

48 |

(Wustrow i. M.) Cherbourg | 764,8 [Windit. |bededt

A S E berg, 3: des Bureaudieners Friedrich | widrigenfalls die Urkunde für fraftlos Ernst Eduard Schmidt in Biehla. Oekonom Gottfried Glaß in Merseburg. | vor dem G-heimen Regierungsrat Meyer-

do. Credit Balances at Oil City 250 Schmalz estern steam | B s Strauß in Regensburg, werden die Inhaber | erklärt und neu ausgefertiat werden wird. Cmpfangsberech:igt ift die Justizbeamten-| 34) 31,66 46 Kapikal und ( 69 M | hoff anberaumten Lermin zu melden,

11,75 Do, VLODE 1. Brothers 12,10, Zucker fair ref. Muscovados | S 766,0 N 1'balbbed.| 13| 1 764 |_764,3 [WNW 4 wolkig 3 6a der bezeihneten Urkunden aufgefordert, | Stettin, den 5. Juli 1913. Witroenkaîse. Zinsen, hinterlegt am 28. Dezember 1852 widrigenfalls sie die Auseinanderfezung

44 T J S S G É E 2 H nee S ; I PRS A Oi L E T 7 c EUAT ¿ e : - V ( 10 / S LCE + 97. s d T M M Or m an : L G 424 T CATECE tr le ck r Norlonuna aeaen f

298 Géêtreidefrahßt nah Liverpool 2, Kaffee N I C E Br E E D E S C Nis | 795,9 WSW2 heiter | 19/0 [C99] 2 späteitens im Aufgebotstermine, welcher | Germania Lebens-Versicherungs-Aktien- 16) 940 f Kapital und 135,01 M dur Zimmermann Friedri) Störzer in | selbst im Falle der Verlegung gegen fi

loïo 91 ‘do: für Suli 399, “do. für Sevteinber 9,19, Kuvfer Abe | 7628 NNW 3 'bedeckt O2 768 Gezrvitte Perpignan 17628 [NW 3hheiter | 18/3 1761| Aa / anberaumt ist auf: Freitag, den 13. Fe- Gesellshaft zu Stettin. Zinsen, binterlegt durch den Rechtsanwalt Oberflobifau. Empfangéberechtigt find | gelten lassen müssen und mit Einwen-

2M L E OUS E , L E A Cc! ren erdeen | (63,0 X bede ) & (00D Yewittier Fr g | 20 I E E E - 1 Ce La T de e L E L - C i 1QQ9 1 L Ls E: Bt, E E L A P S GANA Lb e a

Standard loko 13,871 Zinn 40 00—40,50. Die Visible E ————————— Es K AaR S SIEZ A bruar 2914, Nachmittags 35 Uhr, Steltzer in Lorgau aut 19. ZUnl 1002 in die Erben des Johann Gottfried T odck sen. | dungen dagegen nit mehr gehort werden

C N s A i | (S | | | (Magdeburg) Belgrad Serb.| (98,8 |S 3ibedeckt | 21 0 (95; immer Nr. 41 œustizgebäudes 9577 Beschluß: der Aufgebotssa des Maurers Karl | aus Schafsted | fönne

Suvpylies betrugen in der vergangenen Mode: «an Weizen | ere | aao Mm: | nl 9 763 G toe S R A E S T A A unmer V(r. 4 des Jultizge audes an [35770] 4 esch u}. S der AusgeDols ache es _caurers Karl | aus Sa ¿40 E L E onnen. E

39 407 000 Bushels, an Ganadawcizen 9 740 000 Bushels, an Shields __ _1_763,0 [N28 bededt_ O Brindisi _759 2 |SSW d|bedeckt_ 29/0 (60, ; der Augustinerstraße dahier, ihre Rechte| In der Aufgebotssache des geshäftslosen | Gottlob Fuch3 in Mockcehna. 35) 3,30 4, binterlegt am 28. Dezember Hanuover, den 2. Juli 1913.

J | 1 | |(GrünbergSchl.) | Moskau 759,3 |[ONO 1 heiter Lüßkendorf | Köntgliche Generalkommission »lftein.

Déais 11 655 000 Busbels. «| F | p; S D New j s C M ŒW D Baumwoll» Holybead | 7648 NW 2wolkig | 11| 0 764 Vorm. Niederl. | crwick 635 N 3lheiter Wo L beri Zufußren in allen Unionsbäfen 25 090, Ausfubr E E —— (Mülhaus., Els.) bbc \—Sa a |==ck R entl 15S O L widrigenfalls die Kraftloserklärung dieser | Wilfe auf Grund des § 1099 Zivilprozeß- | 16. Juni 1882 in der Triebel-Hoffmann- | fache Müller wider Klepzig. Em : olstein nav Großbritannien 8000, Ausfuhr \nach dem Kontinent 33 000, | e d’Aix 765 5 NNW 4 bedeckt 3| 3 7761| Saver E woilent. E ¿4 Urkunden erfolgen wird. ordnung der Remscheider Bank, Zweig- hen Aufgebotssahe. Empfanasberechtigt | derehtigt ist der Delikatessenhändler Klepzig U. S) Lama Norrat in allen Unionshäfen 992000, E A O | 762,6 1D libedeckt | 14 0 16 i: Der Gerichtsschreiber anstalt der Berg. Märk. Bank in Nem- | ist die Justizbeamten-Witwenkasse. in Halle a. S., Unterbecg d. | : —— e 7660 NNO 13/9 ck63 Vorm Nieders! 799,4 | 1|bedeckt | 12| 2 |759| des K. Amtsgerichts Nürnberg. scheid, verboten, an den Vorzeiger des in | 18) 49,40 Kapital und 10,— 4| 36) 8 4, hinterlegt am 13. Januar | 36112] Vekanutmahung. S E Ce A O 7 E E Berlust geratenen Depositenbuchs Nr. 1239 Zinsen, hinterlegt am 19. Juni 1882 durch | 1885 durch den Gerichtsvollzieher Dietze in} Zum Zwede der Anlegung eines Grund- | -——— |— [————— [35771] Aufgebot. zu zahlen. den Landwirt Ferd. Tümmel in Krumpya | Halle a. S. in der Zwangsvollstreckungs- | buchblatts haben folgende Personen das

f

j

20| 2 [758] het dem K. Amtsgerichte Nürnberg anzu- | Wilhelm Wilke zu Buchholzen bei Berg1sch- 17) 28,02 6, hinterlegt von dem | 1882 dur Gerichtsvollzieher

| 1 Q : N [0 763) melden und die Urkunden vorzulegen, | Born wird auf Antrag des Wilhelm | Justizrat Schröder in Eisleben am | in Halle a. S. in der Zwangésvollstreckungs- | für die Provinzen Hannover und Schle8wig-

T E HWrAnAA- A)

L

L

| | (Bamberg)

| | L E) A S i

La. G Q C , c i-n c C ELLA 2 HiE | : 2s ; ) F [09 : ; / L - E N I L C : D l [01 i Had 2 C l Grisnez (62,8 N 4 0 |760_ Gewitter Ua _1\bededt | 15/8 [099 s E. Die Ehef 11 23 Remscheid, den 30. Juni 1913. in der Aufgebotssache Ehrenhaus von | sache Gruneberg wider S: zufolge des | Autgebot folgender, in der Grundsteuer- - E Die Ehefrau Elisabeth Voller, gev. )

Paris N Sibéter | 13/1 759) Säntis _/_560,7 | LSW2\Nebel | —1| —o6bl|_ Dikert, in Wittorf bei Neumünster hat Königliches Amtsgericht. Krumpa. auf Antrag des Hausbestzer Friedrich | mutterrolle des Gemeindebezirks Altwaip

S 76 DMBE T G A P R P F À

E 2 19) 685 4, hinterlegt am 22. Juni | Reiher tin Giebichenstein ergangenen Be- | verzeichneten Grundstüde beantragt : / D | r E t s Se n Amts( _1) FilWher Karl Schul in Altwa!p 1

A RLEE S E M O A L 0. R O L 201 ZDIEIE QUI

T

Miittei dzn igli N ür i\che1 E A O A |

Mitteilungen des Königlichen E LO Ra en Bliisingen 761,4 (NW 4(halb bed. 13/2 (v0 A Budapest _| 756,6 (WNW 1 Gewitk, |_17/ 3757| Gewitter _Y das Aufgebot der abhanden gekommenen, | 309 Aufgeb 1882 dur& den Gerichtsvollzieher Diege | {lusses des C eGe Observatoriums, s E Io e Portland Bill| 765,0 |WNW 2|wolkig |_13| —| —| E auf den Inhaber lautenden Aktie Nr. 622 | [36099] lufgebot. : 1882 durch den Gerichtèvollzieher Diege | {luffes des Königlichen Amt: |

E E —— E Mb A der Howleefischeret I. Wieting, Aftien- Bon der Hinterlegungsstelle bei der | in Halle a. S. in der ZwangsvoUstreckungs- | Halle a. S. vom 9. Januar 18593. At | 763,0 O l1swolfenl.| 11 0 [763] h a L S 4a DeEDI —__Vicsellsha!t in Bremerhaven iber 1000 46 | Königlihen Regierung in Mersebura ist | sabe des Möbelfabrikanten Fr. Naumann | 37) 22,04 Nestkapital und 3,36 (6 | dem Kamp, 01 a 50 qm; Shristianfund | 762,0 Windst eiter |_10) 0 761 E ° Y einschließli Z teil ei Z s f c Ge \ S S. wide Zk aus No S T E N S fette N P Ballonaufsti 7 i 1913, 7—8 Uhr Vormittags: Christiansund | 762,0 Windst. heiter |_10/ 0 762 Gorufia A 7 “nslicilich der Gewinnanteilsheine seit | das Aufgebot folgender Geld- und Wert- |zu Halle a. S. wider dena Schmied Franz Zinsen der durch den Gerichtsvollzieher | 2) die Ghefrau des Arbeiters Friedri Ballonaufítieg l SFuli 1913, 7—8 Uhr Vormittags: Skudenes | 7599210 wolkig |_16| 0 758 «) Die Zahlen dieser Rubrik bedeuten: 0=0 mm; 1= 0,1 bis 0,4; 0,5 bis 4; | dem Jahre 1907 und des Erneuerungs- massen beantragt worden : Winkler in Giebichenstein. Emvfangs- | Krieg am 17. Januar 1883 in der Arrest- | Rambow, Emilie geb. Schmidt, verwiliw. Too on cite 2E ) | 2A

1

veröfentliht vom Berliner Wett-rbureau. Doe

(„768,5 [N lhheiter

: - - ——————— aa —————— 3 = 25 bis 6,4; 4 = 6,5 bis 124; 5 = 12,5 bis 204; 6 = 20,5 bis 81,à; R Mei E Op be 1) Landwirtschaftlicher Kredit- und Spar- berehtiat: R. Wolf & Co. in Halle a. S. sache des Fürstlichen For1tinspektors Heine- Kundschaft, zu Berlin, Kopenhaagenerfstr. 8 i Z j É RA Nordg 7661S o | A ps E E es 12e à; V iheins beantragt. Der Inhaber der Ur- T Tee T S e R: S N e O \ | O 0 U, agene ' Seehöhe , « » 122 m | 1000 m | 2000m | 3000 m | 4000 m | 5000 m E ——— d M zch s 7 = 81,5 bis 44,4; 8 = 44,5 bis 569,4; 9 = nit gemeldet, funden wird Ufo bert, spätestens in | verein zu Weßpdor} . Pilling, Arrestmasse | 20) 120 Kapital und 30 416 Zinsen, | mann in Holzengel wider Benjamin | ärk. 138 Mb 4 Fl. U. 007 Velde Vor E S E E E B as E | Skagen 2 (00,0 |/- 2)tegen [O ¡(Dl Ein ozeanis§es Hochdruclgebtiet ist etwas vorgedrungen, sein F dem auf den 24. Februar 1914, Vor- | von 180,— # Kapital und 5101 # | hinterlegt durch das

41

L S ( ) | 13 101 15 G Königliche Amts- | Schneidershen Eheleute aus Wettelrode | Shmedshorst, 2,60 a, und Ktbl. 3 4 A R) § ( J ( Â, p Ee D, ) Z - Fr R C TIE P 7 7 m7 0 s S Ï 2 d) R C G 4 Y B F Jj Temperatur (C) | 17/2 a » i Hansthoim | 757,2 [NO 1\bedeckt | 13/0 (06 Marimum von 766 mw liegt über Irland; fonst herrscht ziemlih} mittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten | Bin\

E S | en, hinterlegt am 21. Dezember 1880 ot in Cönnern am 1. Juli 1882 als | hinterlegten 231 4. Fl. A. 459, Aker Pruzenbruch, 6 90 a; É h ra 155 559 U LNNLO t % R L R ¿o Gol ; Di g ; Fustiz Loever in Naumbura, be- | Sicherheit in der Streitsacbe Krähe wider 38) 8,63 #, binterlegt am 20 Fanuar 3) Arbeiter Wiihelm Schmidt in Bell Ot 0 S i ; A opent | 756,3 |SS l 19 2 C20 niedriger, gleihmäßig verteilter Luftdruck, der 757 mm von Jütland Seri t anberaumten Aufgebotsterinine feine dur Justizrat Loeper în A: 0, | S ache Krähe wid _38) 8,63 #, binterlegt 20. Januar ) Arbeiter Wiihelm Schmid Bellin Wind-Richtung .| 0 S0 | 3 SW SW SW Nopenpag S N e e A AE E E N bis Polen S b H R neuer FielbritSausltuter ist norbweHne bon A anzumelden und Tie Urkunden vor- | bufs Aussezung des Verkaufs gepfändeter Dalchauschen Eheleute. Empfangsberetigt 1883 duc das Königliche Amtsgericht in Art. 76 Ktbl. 3 Fl. A- 191, Acker bet Geschw. mps. E 6 E Stockholm | 799,0 (N Mere A | Stottland herangezogen. Xn Deuts&land ist das Wetter bei ff zulegen, widrigenfalls die Kraftloserklärung | Sachen des landwirtsafilihen Credit- | it verehelichte Landwirt Albert Schumann, | Zeiß in der Krauseschen Konkurssache | Beckersberg, 24 a; e e Or n Ai Ar A6 d 5 L i 3 [760 c f , I Be - M a , de Pert ck 2 2 , p) ; 1 F ck io F if 5 g 0 io 0 Gt of F, ino ck j 2 4 TifATormotito o Hr DY 7 Himmel größtenteils bewölft. Zwischen 3300 und 3500 m Höhe Hernösand“ | 7610 L E \{chwacen, meist westlihen Winden teils heiter, teils wolkig; fast ver Urkunden erfolgen wird. und Sparvereins O gegen die ear l Krähe, aus Unterpeißen wesen . NiGbeiGafung „eines Wechsels | Ed O Dermann Wonen in S a pg c lrn I C ‘fs O A e n é ; 2 , t A R L 4\ ott oa G A 4 «Nu In ou 3] warb + 01 Pt c œTt } D / überall 6,5 Grad. Haparanda | 7646 D wolfig |_14/ 0 762) überall haben Regenfälle, im Nordwesten und Süden auch Gewilter Neumünster, den 2. Juli 1913. verehelichte U Pi bri is l O M 20. V Solltét nb E20 IALNE D S BHustav Ruß in Zeiß. E Art tbl: 2 Fl. A. 241, Wisby L WNW 2 wolkig | 14/0 [790 IUN G eute Seewarte, Königliches A e R Bete Gotiféb Chtistlan Zinsen * Linterleat S V) Kaiserliche 1883 O Vas Doracttann Veo F Gowe 5) G neindeversteher Hermann Hahn orb s Gottlieo Ch an | insen, vinierle dur Kaiserliche | 1559 ) den Bergmann Georg Lo 5) Gemeindevoriteher BDermc( Vaùÿ!

Nel. Fchtak. (9/0) | 60 4 3 71 (0 70 A

L m Otntonsfamh M5) e un Wltnitenslam 020 a;

44/5

N A

7 D. Ci

[36092] Zahlungssperre. Stein aus Liebenwerda von der Ober- | Oberpostkasse in Halle a. S. am 9. Zuli | in Hettstedt als Sicherheit in Sachen des | in Altwarp Art. 101 Ktbl. 2 Fl. A.:239, i ä | & Exporters in London 11. März 1882 hinterlegten 56,62 #4 | Scheffler. Empfangskcrehtigt ist der | genannten Lôwe. 6) Fiïcher Wilhelm Nickmann in Alt- / L Auzeiger. g R E ag f c j O E Oldeäburgifhin Eifen- | aus Verkauf von Trennstüden. Cassel, neue Straze Nr. 13. i Zinsen, hinterlegt am 27. Januar 1888 [bel Beers Ga x Q t E / E F 3): M Der Grundentschädigungésache des | 22) 99, 10 M Kapital und 22,50 Æ | dur das Königliche Amtsgericht zu Naum- 7) die Chefrau des Seefahrers Albert Kommanditgesellshaften auf Aktien 1. Aktiengesellshafter 0 D S : _— ___… 13.-P.-O. verfügt. Der Aussteller des werda von der Oberlausißer Eisenbahn- | baum in Eisleben am 6. Juli 1882 als | Agnes Lehmann, geb. Huth, in der von | Art. 46 è

E E S B E R L E S Auf Antrag der Firm 192 Nf NVankausweise bahnvrämienanleihe von 1871 über 40 Taler R E da geb. Kundschaft, in Ältwa1p | i Papiers sowie sämtlide Zahlstellen dürfen direktion am 11. März 1882 binterlegten | Böhmeshe Aufgebotsma}je. Empfangs- | Werthernichen Konkurssache. | großen Moor, 1,908; | |

Ut 4, 126 erlassene Fahnenfluch1serî ärung | Stockwerk), Zimmer Nr. 113—115, ver- [36088] Zwangsversteigerung. es des Arcbitekten Heinri Tbelsing Y an den JInhaber desselben eine Leistung 9,32 #6 Kapital als Entschädigung aus berechtigt find die unbekannten Erben des Alle Beteiligten werden aufg é 1) Untersuchungssachen ird biermit als erledigt zurückaezogen. | steigert werden. Das Grundstück Ge-| Im Wege der Zwangsvollstreckung soll | in Berlin eingetragene Grundstück am f niht mehr bewirken, insbesondere feine | Verkauf von Trennstücken. Webers Johann Christoph Böhme aus | ihre Ansprüche und Nechte auf die ausge 4‘ D L g è | l |

E R E VEERTEE A P a Abel & Kay | lausißer Eisenbahndirektion in Cottbus am | 1882, in der Arrestsache Mondscheix wider | Bahnarbeiters Karl Frenzel wider vorher | Wiese beim Dinsenskamp, 6,10 a; R N Erwerb8- und Wirt\chaftsgenofjenschasten. Manufacturer® ; Bie O Ss E = he ; S E ; z I paar G intersuhungssarhen. A y 5 : hastsgenofen|dasten Schuldscheins | Kapital und 12 50 M Zinsen, Enischädigung | Kaufmann Su®smann Mondschein in | 40) 237,53 4 Kapital und 90,— é | warÞ Art 138 Fl 3Bl. U. 193, Adler . Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, 5 stellungen 1. derg c 7 2 Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c [N iun . von Wertpapteren L O : .— ; L S Zeh é 8hoNhers 9 Et 8 Ciohen- tio tnto L C f4t, Ç z ite E tos bo der Fra! Gi I Nartolt ¿. Verlosung 2c. von Wertpap Gs altenen Einheitszeile 30 4. 0. Verschiedene Bekanntmachungen: die Zablungssverre gemäß §F 1019, 1020 Hausbesizers Albert Zinnert aus Lieben- | Zinfen, hinterlegt durch Justizrat Hoch- | burg für die Erben der Frau Smitte |* artelt, Sda ge e Aa

| : 2 Dl O L Qs O, WOCE H

fgefordert 8) Fährmann Wilbelin Maron in Alt-

rdert, waxy Art 57 Ktbl. 3 Fl. A. 147, Awer

Straßburg, den 5. Juli 1913. marftung Berlin-Lichtenberg Kartenblatt 2 | das in Berlin, Ritterstraße 118, belegene, 28. August #913, Vormittagé f neuen Zinsscheine oder neuen Erneuerungs- 4) In der Grundentschädigungssae des Quedlinburg. S E botenen Massen spätestens in dem au! den | bei d H Gericht der 30. Division. | Parzelle 5908/115 {t nach Artikel | im Grundbuche von der Luifensladt Band 41 | 10! Uhr, durch das unterzeichnete Gericht Y hein auêgeben. P. 141/13. verstorbenen Carl Wilhelm Ruhig „aus 29) I3,D 4 Kapital und, 22,90 U | 31. Oktober 19183, Mittags 12 Uhr, | 9 Witwe Rosalie u ert : | Nr. 2183 der Grundsteuermuiterrolle Sa Blatt Nr. 2047 zur Zeit der Eintragung |— an der Gerichtss\lelle Berlin N., | Oldenburg, den 1. Juli 1913. Liebenwerda von der Oberlausiger Gifen- Zinsen, binterleat am 12. Zuli S von vor _dem Königlichen Amt8geriht_ in in Altwarp A1 - 132 Ktbl. 2 Fl. A. 25d, Das binter nachstehenden: |76 qm groß und Unter Viv. 1000 der | des Versteigerung8vermerts auf den Namen Brunnenplaß, Zimmer Nr. 32, 1 Treppe, Großherzogliches Amtszeriht. Abt. 1. babndireklion in Cottbus am [1. März | dem Anspänner Cduard Franfe in Ÿ lanken- Merseburg, Zimmer 19, anberaumten Au! [Ba l die Stetsteden, 19,00 8; N

O S 46 | Gebäudesteuerrolle bei eincm jährlichen | der Grundstüdégesells{aft Lilly, GSesell- | versteigert werden. Das Grundstü liegk E 1952 hinterlegten 104 39 Kapital und | heim als Schäfersche Aufgebotsmasse. | gebotstermine anzumelden, wkdrigenfalls 10) Fisber Wilbelm Steinke in Alt- 9) E Ale G) A M V | Nußpungêwerte von 12 800 M mit 504 4 | schaft mit beschränkter Haftung zu Berlin in Berlin, Barfusstraße 6, umfaßt dic Y [36439] Bekanntmachung. Dina, Sa HMRoung aus Verfauf von R R T L I e 54A die Nu ung pre Ansprüche gegen M As Bl. A173, Aer 3) Gorzellof August 2) Aufgebote Verlust- 1. | Zahresbetrag zur Gevaudelileuer veranlagt. „eingetragene Grundstü, bestehend aus Parzelle Kartenblatt 20 Nr. 2436/193 1n H Abhanden gefommen : Obligationen Trennstüc en. A Er Er „Lag erg De, eine e h S Sas C 8 N Mrd, A vel E O S A g E P R E As | Es ist nicht örtlich festgestellt worden, daß | 3. Borderwohnhaus mit rechten und | etner Größe von 6 a 58 qm, besteht aus Y Nr. 5061 und 5523 der Nashpille, 5) 26,80 M, durch das Königliche Amts-| 24) 42,79 \ Kapital und 10 s Zinsen, Merseburg, den 24. Junt 1913, H) Fischer Wilhelm Gude in Altwa1y 4) Strozik, Iohann, Fundsaczen Zustellungen | die bezeichneten Gebäude gegenwärtig noch | linkem Seitenflügel, unterkellertem Hof | a, Vorderwohnhaus mit Hof, b. Fabrik- F Chattanooza & St. Louis, Ry. Co. 1873, geriht in Zeitz in der Körnerschen Kon- hinterlegt am 19. “Duli 1802 durch den Köntaliches Amtsgericht. Art. 170 Ktbl. l Fl. A. 195, Ader au” A A pat U It, U) 0 E | tatsächlich ganz oder zum Teil auf der be- und abgesondertem Klolett, þ. Werkstatt- gebäude quer mit Vorflügel links, ist in F 70/, First Mortgaae, per 1. Suli 1913 furssache von Predel K 99/76 für Gerichtsvollzieher Gleime in Witterberg S \{immlih Brod, 34,40 a, und Ktbl. 5 l 20 » LLAUd/ U. dergl. | zeichneten Katasterparzelle stehen. Der | gebäude links, am 4. Oktober 1928, | der Gebäudesteuerrolle unter Nr. 3357 mit F zur Nü@zahlung fällig und mit Coupons den Handarbeiter Adolf Sander,

«

59 1363

1 cine

1 } Erledigung / 5 P s Strafvollstreckungsersuchens®. :

T4

nmert, geb. Brandt, )

ck (

7) Walter. JIahann Nikolaus zeichnet el Der : ; er Gef rroll t rbe el früher in in der Arrestsache der Handlung Saal- Ain Ai adot Fl. A. 63, Aer am großen Moor, 2 a: S) E Bacholomäus Versteigerungsvermerk j am 11. Sun Vormittags 10 Uher, dur das unter- cinem jährlichen Gebäudefteuernußzungswert auf diesenTermin versehen. (2252 1V. 44.13) Nudersdor!, L O E En AUIEN alte, e und D e i U: P aufen S hoodor diribaf in E E, in a 9) Saa Frans / l [36086] Zwangsverfieigerung. 1915 in das Grundbuch eingetragen. E, Gericht, an der Gerichtsitelle, von 12900 2 und. in „Der Grund|steuer- | Berlin, den 7. Juli 1913. Mr E A f L aria amts ‘Liiifétioat gi 18 S li Münster i. W, Gertritétt ir ven Naitss pes e 2 » s LOU 4 Uder bet 10) Pietrusfa, Konstantin, Im Wege der Zw ngévollstreckung soll | Berlin, den 28. Junk IOLAe B (eue Friedri. Lo L I, Stok- mutterrolle, unter Nr. 3991 eingetragen. j Der Polizeipräsident. 1V. E. D. i L O 4 ert t H bha M 1882 dur i Gorltövollzivhät S “atvait Atitlzrat Dr: Cohn in Münster Dée Es a Lt Bictäbi t Aloain 1) Kadzioch, Andreas, | das in Berlin, Stargarterstraße Nr. 49, Nes E T werk, Zimmer Nr. 113/115, versteiger! S ist am 25. Zuni Y Cialobs h S ford E des | in Eisleben in der Arrestsache der Stadt- | i. W., bat das Aufgebot des angeblich ver- Art. 21 Kibl. 3 Fl. A. 179 "Nr ‘be 12) Kosfsytorz, Stanislaus, belegene, im Grundbue vom Schönbaujere | Abteilung 85. 85. K. 995. 13. werden, Das in der See 1919 in das Grundbuch eingetragen. [36440] : E a mans, a Sitten Boi S "Me lfstedt bi e mi 6s Sibeciilit E ai. Gier s gegangenen ‘Oypothekenbriefes vom A L févab ora s E bis . 109, Aer Del ) Pluta, Wilbelm, torbezirt Band 2 Blatt Nr. 2872 zur | s i E F Ene Ds Da N „„Beplin, den 2. Juli N L L N 28. A ertr en „ge g umen: B On Aus Bolfsled nter- bera Mana G E Srapluir ak N L Velen S E ale ine GeunbkdWe V n u B L E ) Bazau, Josef, Zeit der Eintragung des Versteigerungs- [36087] Zwangsversteigerung. u der Ge M A Ser u a 271 Königliches Amtsgericht Berlin - Wedding- 900 Á Schu ar 9 A E egt L & Diral o 8 Las chraplau bezw. desje von Essen Band 131 Blatt 3005 in wary Art 478 Kibl. 3 FL. A. 309 ‘Wi s ) Nowak, August, vermerks auf den Namen des Kaufmanns | Im Wege der Zwangêvot stred ung sol und h s, einem jäbrliden HNußungêwert übteilung 7. Westfalen, tel es D n 2 “o (B F E a h u E S1 28120 4% vitGrat am S. Ui E A ae Ne S auf ben Gound; A ea “Gn i Hl. 4, 009, Biel ;) Hamalla, Fohann, Georg Tichauer zu Berlin eingetragene das in Berlin-Lichtenberg, Finowstra je 23, von 14 0 Uu zu 994 jährlicher Ge- 200 M dito, Lit, V Mitt, 29/9. (2201. Zin en dur das önigl s mtsaerid AUILAY vf) «V ear Que 1g1 H Bacon, ffen Flür.ba Ne, 99 u E E | Grundslü, bestehend aus Dosfraum Ge- | belegene, im Grundbuche von Berlin-L'icten- | bäudesteuer veranlagt. Der Versteigerungs- V 44, 159) in Wettin a. S. am 27. März 1882 in | 1882 durch den Gerich1ovollzieher Lütken- | Uen, Sem ( en î S 15) Tischlermeister Gustav Baganz L 30 und 31 (dem Kausmann Wtobert | Altwary Art. 90 Ktbl. 2 Fl. A.

{

6 © t, j A G IP c , _ : ) 18) QUT o D L | markuna Berlin Kartenblatt 31, Par- | berg (Berlin) Band 20 Blatt Nr. 528 zur vermerk ist am 17. März 1913 in das [36083] Zwangsversteigerung. Berliu, den 7 JUN S der Moescheschen N augaberlzelgerunges dor} in Halle a. Miller Le DWARRS- Samson zu Essen gebörig) unter Bezug- | Aker binterster f 19) Vurtianéki Anton, zelle 2273 1, am 16. September 2918, | Zeit der Eintragung des Bersteigerungs- Grundbuch „eingetragen. Der Termin am Im Wege der Zwangövollstreckung soll Der Polizeipräsident. 1V. E. D. sache für den am 29. Oktober a in vollstreckungsfache_ E 0 ider Santo hme: auf bie Úrflinden vom. 24 “April der binter|ter 90) Wujaczek, Alexander Vormittags 10 Uhr, dur das unter- | vermerks auf den Namen des Kauf- | 6.August 1913 ist aufgehoben. 87, K.40.13. das in Berlin belegene, im Grundbuhe Y __ Wettin geborenen August Franz Moefche, | zufolge des auf ntrag 2 Witwe | 9. Mat 1911 und 30. Januar 1912 ein- | We A S G zeichnete Gericht, Neue Friedrichstraße 13/14, | manns Gusiav Miethke in Neukölln | Berlin, den 30. Juni 1913. von Berlin - Wedding Band 133 Blatt F [35772] unbekannten Aufenthalts, zur Hebung ge- | Friederike Kittelmann, ged. SMMTORN | 10M L Ub O A R i ( fler LOO B

getragen, mit 5 vom Hundert jährli | 16) Rentier Eduard Berndt tin Alt-

) 2 Bi Z nt F L : D) g 2 C47 C4 „T g D ; Ç Q ; 3 2 1 O r EPSE 1 1 . s Ç ; ; E E 5 Nf T o 8 â 50) N [11 (drittes Stockwerk), Zimmer 113—115, | eingetragene Grundstück, bestehend aus Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. | Nr. 3147 zur Zeit der Eintragung des Die in unserer Anzeige vom 4. No- | langte hinterlegte Grbteil. A in Halle a. S. ergangenen Beschlusses des | 8 alie NKaufaeldresthypothek von _ R A L N 52 S e : versteigert werden. Das Grundstück ist nah | Vorderwohnhaus mit linkem Seitenflügel, Abt. 87. Nersteigerungsvermerks auf den Namen F vember 1909 als in Verlust geraten ge-| 8) 10,68 4, von dem Juslirat Hoch- | Amtsgerichts Halle a. S. vom 3. August A0 G n O LES arl dfündi Sariaia aa R f s 5 Fl. A. 156, Ader 09209 VUO #6, ATEUIDE [undzwanizlg- | beim Bedersbera, 5,10 a;

3 Franz E En Ae E [S h A A Si e O (j La Abe is j j ati 8:

20) Dagan, Bran, Artikel Nr. 2970 der Grundsteuermutter- | Quergebäude und Hofraum, am 49. Sep- des Zimmermeisters Avgust Leopold Mar f meldete Aftie der Oänabrücker Bank | baum {in Eisleben in der Aufgebotssache | 1882. _ : N A Ñ E G Aa, «Aa TOE S f ; ' West und Genossen am 14. Aptil 1882| 27) 3,09 #, hinterlegt am 19. August | taujend Mark, beantragt. Der Inhaber 17} Rentier Christian Frenz in Altwarp ( 394 des : der Urkunde wird aufgefordert, spätestens tn | Art. 21 Kitbl. 4 Fl. A. 64, Wieïe vor

6) 7 S An J E L Z ; . y L 2 J E L A E rur E R Nr. 3 l 8a 17 qm groß. Die auf dem | tember 1918, Vormittags A0 Uhr, [36085] / Berichtiguug. E: Spielmann in Berlin-Wilmersdorf (Halen- Nr. 2697 über #4 1000,— hat sich noch | V : Es / e O S rtliben Anzeigers veröffentlichte Sttaf, | Grundstück errichteten Neubauten sind zur | durch das unterzeichnete Gericht, Neue Die Bekanntmachung vom 18. Juni see) und des Maurermeisters Robert! niht wieder vorgefunden. Wir warnen hinterlegt. i 1882 durch den Gerichtevol zieher Bauer E N Aa N Art. 21 4 D s ; M 39/81, | Gebäudesteuer noch nit veranlagt. Der | Friedrichstraße13 14 ,111.(drittesStodwert), | 1913, betreffend die Zwangfversteigerung Wilhelm Meinaß in Berlin-Tempelhos | vor Ankauf oder Beleihung derselben. 9) 190 1 Kapital und 47,50 4 Zinsen, |în Delißsch in der Zwangsvollstreckungs- dem aus den Li. Dezemver ck, Bor: | Schmidshorst, 27,10 a, E i Osnabrück, den 8. Juli 1913. hinterlegt von der Polizeiverwaltung tn | se Stephan wider Böhlau. Empsfangs- mittags 11 Uhr, vor dem unterzeiGueten 18) Witwe Wilhelmine Sievert, geb. Kösen am 19. April 1882 in der Streit- berechtigt ist Zimmermann Friedrich Wil» | Gericht, Zweigertstr. 52, Zimmer 02, an- | Spiegel, tn Altwarp Atl: 00 K 3

ollstrefungs8ersuchen isterledigt. 3A. E, ( 4 - 1 A Z z t e I L i , p Mi | l e vollitredung : | E Nersteigerungsvermerk ist am 7. Juni | Zimmer Nr. 113—115, versteigert werden. | des in Berlin, Landsberger Allee 145, be- als Miteigentümer je zur Hälfte elnge beraumten Aufgebotstermine seine Vechte | Fl. A. 465, Weide Pruzenbruch, 2,30 a;

Braunberg, 10 a,

r

O E Ot

E lt 1913 in das Grundbuch eingetragen. | Das Grundstück Gemarkung Berlin- legenen, im Grundbuche vom Königstor- tragene Grundstück am 2. September Osnabrücker Bank. S M] - Le T S L

d S Verlia, den. 27. Juni 1913. Uchtenberg Kartenblatt 2 Parzelle 5246/118 | bezirk Band 91 Blatt Nr. 623 verzeih-| 1913, Vormittags 10 Uhr, durch das sache des Premierleutnants a D. Müller, | helm Böblau in Schweidiß bei Glehen. f ; 00s A P ; TUCO

e L Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte, |2.— ist na Artikel Nr. 2149 der Grund- | neten Grundstücks, abgedrudt unter unterzeicnete Gericht, an der Gerichtsstelle, F [14426] Aufgebot. früher in Kösen, dann in Ellrich a. H., 28) 9,37 Restkapital und 0,(( anzumelden und die Urkunde vorzulegen, 19) Rentier Otto Moriß in Altwarp

[3641] Beschlaguahmeversügung. Abteilung 85. 89. K. 94. 13. | steuermutterrolle 7 a 45 qm groß und | Nr. 31 658 im Oeffentlichen Anzeiger der Berlin N.20, Brunnenplatz, Zimmer Nr. 32, Die yon uns am 6. Februar 1899 bzw. | wider die Witwe Funkel in Kösen. Zinsen der durch den Gerichtsvollzieher widrigenfalls S Kraftloserklärung Der Art. 64 Ktbl. 1 Fl. A. 90, Wiese bet der In De Untersuchungésache S den —— | unter Nr. 1674 der Gebäudesteuerrolle bet | Nr. 148 des Deutschen Reichs- und König- | 1 Treppe, versteigert werden. Das Grund- F am 19. April 1899 auf das Leben des| 10) 1560 4 Kapital und 390 4 Zinsen, | Sippel in Zeiy am 13. September 1882 Urkunde extolgen D, Zooß, 17,40 a; Ktbl. 2 Fl. A. 334,

Refruten Anton Vraczyk aus dem £and- | [36450] Zwangsversteigerung. | einem jährlichen Nußungswert von11450 4 |lich Preußisben Staatsanzeigers vom stück liegt in Berlin, Gottschedstraße 30, f Kaufmanns Johann Rutkowski in Hohben- | von dem Justizrat Stephan in Delitzsch |in der Arrestsahe des Stadthauptkassen- Esffen, den 19. D 1913. Wiese beim Dorfe, 5,10 a, und Ktbl. 3

wehrbezirk 11 Gjjen, geb. D 20 n | cem Wege der Zwangsvollstreckung soll | mit 456 A Jahresbetrag zur Gebäude- | 25. Juni 1913, wtrd dahin berichtigt, baß | und umfaßt die Parzelle Kartenblatt 23 F} falza ausgestellte Police Nr. 42 649 T ist |am 17. April 1882 in der Aufgebotssache | buhhalters Wilbelm Beer în Zeig wider Königliches Amtsgericht. Fl. A. 157, Aker bei Beckersberg, 5.40 a;

Rozdrazewo, wegen Fahnenflucht, wird das das in Berlin-Lchtenberg, Finowstraße 9, | steuer veranlagt. 8 ift nit örtlich fest- | das Grundstück nicht 5 a 23 qm, sondern | Nr. 936/71, bestehend in einem Garten. F verloren gegangen. Der derzeitige Besißer | der Erben des Gutsbesitzers Johann Karl | den _Brauereibesißer Karl Gothe in E u 20) Rentier Karl Bade in Altwarp

im Deutschen Reiche befindlich Bermogen | belegene, im Grundbu@We von Berlin- | gestellt» worden, daß die be;eihneten Ge- |5 a 33 qm groß ift. n der Grundsteuermutterrolle ist es unter F der Police wird deshalb aufgefordert, fi | Dietrich und feiner Ehefrau, Marte Doro- | Doeschwiy hinterlegten 320 M. [36162] Art. 58 Ktbl. 2 Fl. A. 350, Wiese im

des Beschuldigten mit Beschlag belegt | Ligtenberg (Berlin) Band 20 Blatt Nr. 539 | bäude gegenwärtig noch tatsächlich ganz | Verlin, den 2. Juli 1913. srtifel Nr. 4002 mit cinem Flächeninhalt | bis zum 5. November 19183 bei der thea Friederike geb. Körner, von Werben | 29) 9,21 Restkapital und 2,19 As Oeffentliche Bekauntmachung. Dörfe, 15 A;

SS 396, 500 M.-St.-G.-V- zur Zeit der Eintragung des Versteige- | oder zum Teil auf den bezeichneten Ka-| Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. | von 6 a 8 qm und einem iährliGen Grund- Y unterzeihneten Gesellschaft zu melden, bei Zörbig hinterlegt. Zinsen ‘der durch den Gerichtsvollzteber | Die Zusammenlegung folgender Grund-| 21) Gastwirt Ferdinand Spiegel in Alt- Ae GT)) den 4. Juli 1913 rungsvermerfs auf den Namen der Witwe tastervarzellen steben. Nach dem Grund- Abteilung 87. Feuerreinertrag von 48/160 verzeihnet. In widrigenfalls diese Police für kraftlos er-| 11) 9,87 o, hinterlegt am 9. Mat 1882 | Sippel in Zeiß am 13. September 1882 stückde in der Feldmark Ostenfeld, Kreis | warp Art. 75 Ktbl. 1 Fl. A. 244, 50,60 a zwesel, E e Berta Trenner, geborenen Paul, zu Berlin- | buche hat das Grundstü cinen NRein- ——— ———— der Gebäudesteuerrolle i\t es mit einem F lärt wird. durch den Gerichtsvollzieher Hirs in Halle in der Arrestsahe der Firma F. Vettler Rendsburg : L Aer am Trendel, 30,60 a ;

Königliches Gèricht der 14. Division. | Lichtenberg eingetragene Grundstück, be- | ertrag von jährlich 5 # 25 A. Der | [36084] Zwangsversteigerung. Bestande nicht nachgewiesen. Der Ver- Berlin, den 6. Mai 1913. a.S. in derZwangsvollstreckungssache Vogler | in Zeiß wider den Brauereibe|ißer Karl | Kartenblatt 3 Parzelle 16—18, (0/19, |_ 22) Witwe Ida Zieske, geb. Berndt, in stehend aus: a. Wohnhaus mit Seiten- | Versteigerungsvermer® ist am 24. April | Im Wege der Zwangsvollstreckung fol | steigerung8vermerk ist am 29. uni 1913 in f Deutschland, Lebens-Versicherungs-Actien- | & Sohn und Genossen wider Bartsch. | Gothe in Döschwitz hinterlegten 150 4. |20—28, 73/29, 74/29, 20 91; Berlin, Dennewißstr. Nr. 15, Art. Nr. 195 flûgel und Hofraum, b. Quergebäude, am | 1913 in das Grundbuch eingetragen. das in Berlin belegene, im Grund- | das Grundbuch eingetragen. Gesellschaft zu Berlin. Empfangsbereclftigt ist die Firma A. Vogler 30) 127,50 6 Kapital und 30,— #6 | Kartenblatt 4 Parzelle 10 3, 16—18, | Ktbl. 3 Fl. A. 334, Ader dein Kamp,

36342] , - C c , f c?! . _— 1 o P t eus »QT ) y » Die in Nr. 146 des Oeffentlihen An- | 16. September 1913, Vormittags | Verlin, den 23. Junt 1913. buche von Berlin (Wedding) Band 136 | Berliu, den 2. Juli 1913. N. Mertins. & Sohn in Halle a. S, Zinsen, hinterlegt am 12. Oktober 1832 20, 1%, 31/15 32/19, 1690 a.

zeigers (3088) vom 23. 6.13 gegen den | 11 Uhr, durch das unterzeihnete Gericht, Königliches Amtsgericht Berlin-Mitkte, Blatt Nr. 3258 zur Zeit der Eintragung | Königliches Amitsgericht Berlin-Weddlag- Musketier Wilhelm Johann Classen | Neue Friedrichstraße 13/14, 111 (drittes Abt. 85, 61, 13. des Versteigerungsvermerks auf den Abteilung 7.