1913 / 159 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

L, ra Seibert riv Ä iaimi dim Etn Oa c E ÜEL I E ari ERRE“

1319, 1320, 1321, 1322, Koßlenkaftengriff Nr. 71, Lange Schilder Nrn. 94, 95, 96, Horntürdrücker Nr. 494 auf 7 Jahre angemeldet.

Nr. 216. Firma W. Lüders, offene Handelsgesellsha\t in Wernigerode, 2 Muster für Kunstgußaegenstände, offen, Ofenvorsezer Nrn. 2151, 2152, Urnen Nrn. 5, 6, Plastishe Erzeugnisse, Schuiz- frist 3 Jahre, angemeldet am 20. Juni 1913, Vormittags 11 Uhr.

Wernigerode, den 1. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Konkur)e.

Angermünde. Koukursverfaßren. Veber das Vermögen des Techuikers Berthold Weber hier wird heute am 4. Auli 1913, Nachmittags 1 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Verwalter: Kauf- mann Erih Scchmah in «Angermünde. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 21. Juli 1913. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 4. August 1913, Vormittags 10 Uhr. Königliches Amtsgericht Augermünde.

Berlin. [35165]

Ueber das Vermögen der Hygienischen Stadtmolkerei, eingetr. Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Berlin, Große Frankfurterstr. 120, ist heute, Vor- mittags 92 Uhr, von dem Königlichen Ämts- gericht Berlin-Mitte das Konkursverfahren eröffnet. (Aktenz. 83. N. 147. 13.) Ver- walter: KaufmannKlein inBerlin, Altonaer- straße 33. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 4. August 1913. Erste Gläubigerversammlung am 29. Fuli 1913, Vormittags 10! Uhr. Prü- fungstermin am 4. September 1948, Vormittags 107 Uhr, im Gerichts- gebäude, Neue Friedrihslraße 13/14, 1III. Stodckwerk, Zimmer 111. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 4. August 1913.

Berlin, den 1. Juli 1913.

Der Gerichts\chretber des Köntglichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 83.

[35938]

Berlin. Ronkurêverfahren. [35943]

Veber den Nachlaß des am 15. April 1913 verstorbenen, zu Berlin, Mötern- traße 102, wohnhaft gewesenen Maurer- meisters Karl Theodor Ernst Beyling ist am 4. Juli 1913, Nachmittags 12 Uhr 35 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Leonhard Eggers zu Berlin, Glsafserstraße 49, ist zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 17. August 1913 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubigerversammlungam 2. August 19183, Vormittags 1k Uhx, und Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen am 4. September 19183, Vormittags 10 Uhr, vor dem Amtsgericht Berlin- Tempelhof in Berlin, Hallesches Ufer29—31, Zimmer 4. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 27. Juli 1913.

Berlin. den 4. Juli 1913.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Tempelhof. - Abt. 9. EBerlin-Schöneberg. [35942]

Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß der am 5. Oktober 1912 verstorbenen, zuleßt Berlin-Steglit wohnhaft gewesenen Witwe Röscien Kröner, wird heute, am 3. Juli 1913, Mittags 12,15 Uhr das Konkursverfahren, eröffnet. Der Konkursverwalter August Belter in Berlin W. 30, Haberlandstraße 3, wird zum Konkursverwalter ernannt. Kon- kursforderungen find bis zum 16. August 1913 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Be- stellung eines Gläubigeraus\husses und eintretendenfalls über die im § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 29. Juli 1913, Nachmittags 12S! Uhr, undzur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 26. August 1913, Vormittags 10 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gerichte, Zimmer 58, Termin anberaumt. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 27. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht Berlin-Schöneberg. Abt. 9.

EBresIau. [36521] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Richard Beitlich in Breslau, Sonnen- straße Nr. 37, wird am b. Juli 1913, Vormittaas 11} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann J. Budwig in Breslau, Schweidnißer Straße 58/40. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis einsch{ließlich den 1. September 1915. Erste Gläubigerversammlungam 5. August 1913, Vormittags 44 Uhr, und Prüfungsteranin am 16. Oktober 19183, Vormittags 10! Uher, vor dem Amts- geriht hier, Mujeumstraße Nr. 9, Zimmer Nr. 271 im 11. Stock. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 25. Juli 1913 ein- \chlicßlich. Breslau, den 5. Juli 1913. Amtsgericht. Buer, Westf. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Klempner- meisters Oswald Ronge zu Vuer- Erle, Bismarkkstraße Nr. 152, ist am 4. Juli 1913, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkur8sbver- walter: Nechtsanwalt Scholz in Buer. Offener Arrest mit Anzeigepflicht und Frist

[35933]

95. Juli 1913. Erste Gläubigerversamm- lung und Prüfungstermin am 4. August 1913, Vocrmitiags 10 Uhr. Buer i. W.,, den 4. Juli 1913. Königliches Amtsgericht. N. 9/13.

Cochem. Konufurseröffuung. [35989]

Ueber das Vermögen des Weinguts- besißzers Jakob Barz zu Cochem, Navenestraße, ist am 30. Juni 1913, Vor- mittags 10 Uhr 40 Minuten, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Verwalter ist der Nechtsanwalt Macke in Cochem. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 98. Full 1913. Ablauf der Anmeldefrist am 1. August 1913. Erste Gläubiger- versammlung am 28. Juli 1913, Vor- mittags LO0 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am S7, August L918, Vormittags 19 Uher, an hiesiger Ge- ribts\stelle, Zimmer Nr. 21.

Cochem, den 30. Juni 1913.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 5.

Dortmund. [35932] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Firma Fritz Schaeffer Electro-Apparate in Dortmund, Humboldstraße 47, alleiniger Inhaber Kaufmann Friß Schaeffer da- selbst, ist heute nachmittag 124 Uhr das Konkurévertahren eröffnet. Verwalter ist der Kaufmann Hermann Gundlach zu Dortmund, Südwall 4a. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 10. August 1913. Konkursforderungen find bei dem unter- ¿eihneten Gerichte anzumelden bis zum 10. August 1913. Erste Gläubigerversamm- lung den 25. Juli 19183, Vormittags 10! Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 27. August 19283, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 78.

Dorimund, den 5. Juli 1913.

Köntgliches Amtsgericht.

Elbing. [35911]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Max Kuhn in Elbing ist heute, Nach- mittags 5 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Otto Feromin in Elbing. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 25. Juli 1913. Erste Gläubigerversammlung den 25. Juli 1913, Vormittags 12 Uhr. Anmelde- frist bis zum 9. August 1913. Allgemeiner Prüfungstermin den 19, August 1918, Vormittags {il Uhr, Zimmer 12.

Elbing, den 4. Juli 1913.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Ettenheim. [35975] Neber das Vermögen des Ankerwirts August Fuchs, früher in Kippenheim, jeßt an unbekannten Orten abwesend, wurde am 4. Zuli 1913, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter : Albert Dietsche, Kaufmann in Ettenheim. Anmeldefrist bis 30. Juli 1913. Erste Gläubigerversammlung und Prü- fungstermin: Mittwoch, den 6. August 1913, Vormittags 103 Uhr. Offener Arrest und Anzeigefrist bis 30. Juli 1913 Ettenheim, den 4. Juli 1913, Gr. Amtsgericht.

Freiburg, Schles. [35912] Veber das Vermögen des Klempner- meisters Erich Bleicher zu Freiburg Schl. ist heute, am 3. Jult 1913, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Kaufmann Alfred Nöhrih von hier. Anmeldefrist bis zum 15, August 1913. Erste Gläubigerver- fammlung den 26. Juli 19183, Bor- mittags 10 Uhr. Prüfungstermin den 8. September 1918, Vormittags 10 Uhr. Offener Arret mit Anzeige- pflicht bis 15. August 1913.

Königliches Amtögericht in Freiburg,

Schles.

Gehren, Thür. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen der Firma Gas- verk Langewiesen-Gehreun G. ut. b. H. in Liquidation in Langewiesen ist am 3. Juli 1913, Nachmittags 65 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Kon- fursverwalter: Prozeßagent Oskar Enders in Gehren. Änmeldejrist bis 20. Juli 1913. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am L. August 19183, Vormittags 11! Uhr. Offener An und Anzeigefcist bis zum 20, Juli 1919 Gehren, den 4. Juli 1913. Der Gerichtsschreiber des Fürstlichen Amtsgerichts.

Geislingen, Sieige. Konkurseröffnung. Ueber das Vermögen des Georg Stceaub, Bauern in Türkheim, ist am 5. Juli 1913, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Kon- kursverwalter: Beziuksnotar Fischer in Getslingen. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 24. Juli 1913. Wahl- und Prüfungstermin: Sams- iag, den 2. August 19813, Vormitt. 10 Uhr. y M ONNRoR a. d. Steige, den 5. Juli 918

[35972]

LT, Abt. [36024]

Gaißer,

Gerichts\chreiber des K. Amtsgericht. GIeiwitz. [36503]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Emil Reußner in Gleiwitz, Carls- ftraße 17, wird beute, am . Juli 1913, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Paul Stein von hier. Frist zur Anmeldung der Kon- kursforderungen bis einschließlich den 6. August 1913. Erste Gläubigerver- sammlung am #0, Juli 1913, Vor-

zur Anmeldung der Forderungen bis zum

am 15, August 1913, Vormittags | 11 Ühr, vor dem Amtsgericht hier, Gerihtsstraße, Zimmer Nr. 140, im I. Stock.- Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis 9. August 1913 einf{ließlich. Gleiwitz, den 5. Juli 1913. Amtsgericht. 1 N. 15a/13.

Görlitz. 35944] Ueber den Nachlaß des am 26. Februar 1912 in Görliß verstorbenen Fabrif- befißers Paul Krause ist am 4. Juli 1913, Vormittags 114 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet und zum Konkursver- walter der Kaufmann Kurt Tite tn Görlig, Fakobstraße 42, ernannt worden. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 4. August 1913. Anmeldefrist bis 8. September 1913. Erste Gläubigerversammlung den 4. Auguft 19183, Vormittags 11 Uhr. Alge- meiner Prüfungstermin den 22. Sep- tember 2913, Vormittags 9 Uhr, Postplaz 18, Zimmer Nr. 31. Der Gerichts\creiber des Königlichen Amtsgerichts zu Görlitz.

[35925] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Schuh- warenhäudlers Geora Hüämel ‘in Altenbögge, Zetenstraße 139, wird heute, am 4. SFult 1913, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kauf- mann Nehbein in Hamm t. W. wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen sind bis zum 15. August 1913 bei dem Geriht anzumelden. &3 wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wabl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubtgerausschufffses und eintretendenfalls über die im § 132 der Konkursordnung be- zeihneten Gegenstände auf den 16, August 19183, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 39. August 1913, Vor- mittags LO Uhe, vor dem unter- zeihneten Geriht, Zimmer 2, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas {chuldig find, wird aufgegeben, nichts an den Ge- meinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sahe und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abge)onderte Befriedigung in An- fpruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 15. August 1913 Anzeige zu machen. Königliches Amtsgericht in Hamm i. W.

Hildesheim. [35978] Veber den Nahlaß des verstorbenen Brinksizers Wilhelm Miehe in Hohen- eggelsen wird heute, àm 5. Juli 1913, Vormittags 11 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Konkursverwalter : Nechts- anwalt Beizen 111. tn Hildesheim. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am L. August 19183, Vormittags 10 Uhr. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 30. Juli 1913: Hildesheim, ö. Juli 1913. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts, 1.

Königsberg, Pr. [36518] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des am 19. Mai 1913 verstorbenen Rentiers Ferdinand Krüger von hier, Ernst Wichertstraße 2, ist am - 5. Juli 1913, Mittags 12 Uhr 15 Min., das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter ist der Nehtsanwalt Matthias, hier. Anmeldefrist für Konkursforderungen bis zum 2. August 1913. Erste Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüfungs- termin den 6. August 1913, Vorm. 10 Uhr, Zimmer 74. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. August 1913.

Königsberg i. Pr., den 9. Juli 1913.

Königl. Amtêgericht. Abt. 7.

d [36501]

fŒamm, Westf.

ÁOoston, Bz. P osen.

Veber das Vermögen des Kaufmanns Mieczyslaus Machinski in Kosten ist am 7. Juli 1913, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursver- walter: Oberbuhhalter Neumann in Kosten. Anmeldefrist bis 1. August 1913. Erste Gläubigerversammlung am 29. Juli 1913, Vormittags {0 Uhr. All- gemeiner Prüfungstermin am 12. August 19413, Vormittags 10 Uhr, Neues Gericht, Zimmec Nr. 6. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 22. Juli 1913. Kosten, den 7. Juli 1913.

Der Gerttsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Kmsel. Befanutmachung. [35959] Das K. Amtsgericht Kusel hat mit Be- {luß vom 4. Juli 1913, Nachmittags 5 Uhr, über das Vermögen des Ludwig Dick Un, früher Fuhrmann, jeßt Steinbrucharbeiter in NRammels8bach, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter : Rechtsanwalt Kissel in Kusel. Offener Arrest ist erlassen. Anzeigefcist bis ein- ließli 30. Juli 1913. Frisl zur An- meldung der Konkursforderungen ist bis zum 30. Juli 1913 einschließlich bestimmt. Termin zur Wahl eines anderen Ver- walters, Bestellung eines Gläubigeraus- {usses und die in den §8 132 u. 137 der K-O. enthaltenen Fcagen auf Montag, den 28. Juli 1913, und allgemeiner Prüfungstermin auf Montag, den R. August 19183, jeweils Vormit- tags 10 Uhr, im Sigungssaale. Kusel, den 4. Juli 1913.

Der Gerichtsschreiber des K. Amtsgerichts.

Labes. Konfurêvecrfabren. [35916] Ueber das Vermögen des Buchhändlers

Otto Schitumelpféunig in Labes wird

. Konkursverwalter ernannt. Anmelde- und

11,30 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Brandenburg in Labes wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 2. August 1913 bei dem Gerihi anzumelden. Es wird zur Beschlußfaffung über die Bei- behaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters. sorote über die

eintretendenfalls über die im G: 132. dex Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 30. Juli 1913, Vor- mittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 13. August 1913, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Ge- rit Termin anberaumt. Allen Personen, welhe eine zur Konkursmafse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Kon- fursmasse etwas s{chuldig sind, wird auf- gegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Ver- pflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache ‘und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Be- friedigung in Anspruch nehmen, dem Kon- fursverwalter bis zum 2. August 1913 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht in Labes.

Landau, Pfalz. [36025] Das K. Amtsgeriht Landau, : Pfalz, hat über das Vermögen des Gastwirts Ferdinand Heilweck in Landau am 5. Sult 1913, Nahm. 54 Uhr, den Kon- kurs eröffnet. Konkursverwalter: Rechts- anwalt Neichhold in Landau. Offener Arrest ist erlassen mit Anzeigefrist bis 9. August 1913. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 9. August 1913. "Dermint zux Wahl etnes anderen Nerwalters und Bestellung etnes Gläu- bigeraus\{chus}ses und sonstigen Maßnahmen am S. August 1913, Vorm. 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 23. August 1913, Vorm. 10 Uhr, alle Termine vor dem K. Amtsgerichte, hier, Zimmer Nr. 10. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Meiíssen. [35693]

Veber das Vermögen der Leinwaren- geschäftsinhaberin Wilheimine vhl. Heinrich in Meißeu, Lerchaweg 19, wird heute, am 5. Juli 1913, Vormittags 112 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Ortsrichter Nichard Lenz in Meißen. Anmeldefrist bis zum 31. Juli 1913. Wahltermin am S2. August 198, Vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin am 16. August 1913, Vormittags 142 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 21. Juli 1913.

Meißen, den 5. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

Meldorf. Ronfurêverfahren. [35924] Ueber das Vermögen der Handels- frau Katharina Wommelsdorf in Meldorf ist am . Juli 1913, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kirchsptelshreiber Heide in Meldorf. Offener Arrest, Anzetge- und Anmeldefrist bis zum 22. Juli 1913. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin am 31. Juli 1913, Vor- mittags 11 Uhr. Meldorf, den 5. Juli 1913. Königliches Amtsgericht. 1.

Metz. Konfursverfahren. [35987]

Ueber das Vermögen der Ehefrau Josef Huwig, Marie geb. Schatz, Modistin in Meg, Priesterstraße 23, wird heute, am 2 Juli 1913, Nachmittags 6 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet und der ofene Arrest erlassen. Der Rechts- anwalt Donnevert in Met wird zum

Anzeigefrist bis zum 23. September 1913. Erste Gläubigerversammlung : S9. Juli 1913, Vormittags 10 Uhr. Prü- fungstermin: 7. Oktober 1913, Vormittags 10 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 72, wohin auch die Anmeldungen zu richten find. Kaiserliches Amtsgericht in Metz.

Minäen, Westf. [35954] Ueber das Vermögen des Glaser- meisters Friß Jburg zu Minden ist am 4. Juli 1913, Nacbmittags 54 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwaltek: Kaufmann Adolf Wember in Minden. Anmeldefrist bis zum 16. August 1915. Erste Gläubigerversammlung am 26. Juli 19183, Vormittags 117 Uhr. Allge- meiner Prüfungstermin am §0. August 1913, Vormittags 11! Uhr, Zimmer Nr. 13 des hiesigen Königlichen Amts- gerihts. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 24. Juli 1913.

Minden, den 4. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

München. 35986] K. Amtsgericht München. Konkursgericht.

Am 5. Juli 1913, Vormittags 11 Uhr, wurde über das Vermögen des Jugenieurs Einarx Lorenzen in München, Wohnung Preysingstraße 6, der Konkurs eröffnet und Rechtsanwalt Thomas Kuhn in München, Kanzlei: Pfandhausstr. 8/[, 11. Aufgang, zum Konkursverwalter bestellt. Offener Arre|t erlassen, Anzeigefrist in dieser Richtung bis zum 25. Juli 1913 einshließlich. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen, und zwar im Zimmer Nr. 82/1 des Justiz- gebäudes an der Luitpoldstraße, bis zum 95. Juli 1913 einschließlih, Wahltermin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläu- bigeraus\{ufes, dann über die in den L 132, 134 und 137 K.-O. bezeichneten

mittags 11 Uhr, und Prüfungstermin

heute, am 4. Juli 1913, Vormittags

Bestellung eines Gläubigeraus\{Gu}ses und"

termin: Samstag, 2. August 19183, Vormittags 10 Uhx, Zimmer Nr. 76/1 des Justizgebäudes an der Luitpoldstraße in München.

München, den 5. Juli 1913. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Neukölln. [359386] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Paul Lemke, Fnhabers eines Putz- uud Weißwarcn- eschäfts zu Berlin-Baumschuieuweg, Baumschulenstr. 12, ist heute, am 4. Juli 1913, Nachmittags 1 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Kaufmann Ludwig Weidenbrück, Neukölln, Berliner Sir. 11, ist zum Konkursverwalter ernannt. Kon- kursforderungen sind bis zum 9. August 1913 bet dem Gericht anzumelden. Erste Gläubigerversammlung am 25. Juli 1913, Vormittags 11 Uhr. Allge- meiner Prüfungstermin am 22. August 1923, Vormittags 4k Uhr, vor dem Amtsgerichte Neukölln, Berliner- straße 65/69, Eke Schönstedtstr., Zimmer 19, Erdgeschoß. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 9. August 1913.

Der Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 17.

Oppeln. [35934]

Ueber das Vermögen der Kaufmanus- frau Hedwig Jasinski in Oppeln ist am 4. Iult 1913, Nahm. 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter ift der Kaufmann Ferdinand Mebl in Oppeln. Anmeldefrist bis zum 5. August 1913. Offener Arrest und Anzeigefrist bis zum 96. Juli 1913. Erste Gläubigerversamm- lung und Prüfungstermin am 20. Augu!ft 19483, Vormittags 10 Uhr, Zimmer

Nr... 45. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts Oppelu.

Osehersleben. [35945]

Veber das Vermögen des Kauf- manns Wilhelm Schnabel in Oschers- leben ist heute, am 4. Jult 1913, Mit- tags 12 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Zum Konkursverwalter iît Herr Kaufmann Hermann Schneider in Oschers- leben ernannt. Anmeldefrist bis zum 15. August 1913. ‘Offener Arrest mit L zum 20. Juli 1913. Erste Gläubigerversammlung am 24. Juli 19123, Vormittags 10 Uhr, und all- gemeiner Prüfungstermin am 4. Sep- tember 19183, Vormittags 10 uhr, Zimmer Nr. 13 hiesigen Königlichen Amtsgerichts.

Oschersleben, den 4. Juli 1913.

Nord, Aktuar,

Gerichtêschreiber des Kgl. Amtsgerichts.

Osterholz-ScharmbecKk. [35922] Veber das Vermögen des Maurer- meifters H. Leopold in Bargten ift heute, am 4. Juli 1913, Vormittags 11x Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ist Justizrat Dr. Vallet in Osterholz. Anmeldefrist bis zum 1. Sep- tember 1913. Erste Gläubigerversamm- lung: 26. Juli 1913, Vormittags 14 Uhr. Prüfungstermin: 4, Oktober 1913, Vormittags Uk Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. Sep- tember 1913. Ofterholz, den 4. Juli 1913. Der Gerichtsschreiber Königl. Amtsgerichts.

Posen. Konkursverfahren. [35931]

Ueber das Vermögen des Papiertwaren- händlers Voleslaus Niemojewski in Vofsen, Vifktoriastraße Nr. 17 und Neue- straße Nr. 11, ist heute, Mittags 12,35 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Ver- walter : Kaufmann Ernst Kobliy in Posen. Offener Arrest mit Anzeige- sowie Anmelde- frist bis 24. Juli 1913. Erste Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin am 4, August 1913, Mittags A2 Uhr, im Zimmer 26 des Amtsgerichtsgebäudes, Müdhlenstraße Nr. 1 a. Posen, den 3. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

Reutlingen. [36026] K. Amtsgericht Reutlingen. Veber das Vermögen des Christian Grözingerjung, Maschineningenieurs in Reutlingen, Inhabers der Firma Chr. Grözinger, Maschinenfabrik 1. Eisenkonftruktions8werfstätte am Bahnhof in Reutlingen, wurde heute, am 5. Sul 1913, Míiltägs 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter ist Herr Gerichtsnotar Häer in Reutlingen. Offener Arrest, Anzetge- und Anmeldefrist bis 4. August 1913, erste Gläubigerversammlung und allge meiner Prüfungstermin am 12. August 1913, Vormittags 10 Uhr. Amtsgerichtsfekretär Haubensak.

SchirgisWalde,. [35961] Neber das Vermögen des Väckers Wilhelm Schubert in Kirschau, Nr. 49b, wird beute, am 5. Juli 1915, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet... Konkursverwalter: Herr Prozeß- agent Hofmann in Schirgiswalde. An- meldefrist bis zum 25. Juli 1913. Wakhl- und Prüfungétermin am 4. August 1913, Vormittags 9 Uhr. Offener N mit Anzeigepflicht bis zum 19. Julí Königliches Amt8geriht Schirgisivalde. Schneidemühl. [35920] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Kaufmanns I osef Radke hier ist dur das Köntaliche amt8geriht hier beute, am 5. Juli 1915, Vormittags 104 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Remier Gustav Dreier hier ift zum Konkursverwalter er-

Fragen und der allgemeine Prüfungs-

nannt. Offener Arrest mit Anzeige- und

|

Anmeldefrist bis 1. August 1913. Erste

Gläubigerversammlung am: 5, August

1923, Vormittags 113 Uhr, Prü-

fungstermin am: 19. August 19183,

Vormittags 10 Uhr, vor dem König-

lichen Amtsgericht hier.

Schneidemühl, den 95. Juli 1913. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

5927]

Schöneck, Westpr. B Neber das Vermögen des Kaufmanns Stefan Senkoweki in Schöne Westpr. ist am 3. Juli 1913, Vormittags 8 Uhr 55 Min., das Konkurêverfahren eröffnet. Nerwalter : Rechtsanwalt Sieg in Schöne. Anmeldefrist bis zum 26. Juli 1913. Erste Gläubigerversammlung und aUgemeiner Prüfungstermin am 2. August 1918, Vormittags 2! Uhr, an Gerichtsstelle, Zimmer Nr. 1. Der Termin ist zuglei zur Verbandlung über einen vom Ge- metnschuldner gemachten Zwangsvergleihs- vorslag bestimmt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkursmasse etwas \{Guldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auh die Vervflichtung auferlegt, pon dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nebmen, dem Konkursverwalter bis zum 96, Fuli 1913 Anzeige zu machen. Schöneck Westpr., den 3. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Speyer. Befanutmacchung. [35973] Das Kgl. Amtsgericht Speyer hat über das Vermögen der Firma J. Kuhn Söhue, Herrenkleiderfabrik in Spcyer, 10- wie deren Teilhaber Richard und Nobert Kuhn, Kaufleute, in Speyer a. Nb., am 4. Juli 1913, Nachmittags 6? Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter: Nechtskonsulent Schecher in Speyer. Offener Arrest ist erlassen. Frist zur Anmeldung der Konkurs8forde- rungen bis 30. August 1913. Termin zur Wahl etnes anderen Verwalters und Be- stellung eines Gläubigeraussckusses am R. August 1913, Vormittags 9 Uhr. Allgemeiner Prüfunastermin am 19. Sep- ember 1913, Vormittags 9 Uhr, beide Termine im Sitzungssaal des Kgl. Amtégerihts Speyer. Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts.

Stassfurt. [35940] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Sally Wallhausen in Staßfurt ist heute am 4. Juli 1913, Vormittags 112 Uhx, das Konkursverfahren eröffnet. Nerwalter: Kaufmann Ernst Behrends in Staßfurt. Armeldefrist bis zum 30. Juli 1913. Erste Gläubigerversammlung am 30. Juli 1913, Vormittags 19 Uhr. Prüfungstermin am 13. Nuqust 1983, Vormittags 10 Uhr. Offener Arresi mit Anzeigefrist bis 30. Juli 1913.

Staßfurt, d-n 4. Juli 1913.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen

Amtsgerichts: (Unterschrift).

Stralsund. [36506] Konkursverfahren.

Ueber das Vermözen des Kaufmanns Gustav Schwerdtfeger in Stralsund, Offenreyerstraße 38/39, wird heute, am 4 Suli 1913, Vormittags 7 Uhr 30 Min., tas Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Carl Aussum in Stral- fund wird zum Konkursverwalter er- nannt. Konkursforderungen sind bis zum 10. August 1913 bei dem Gericht anzu- melden. Es wird zur Beschlußfasjung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus- \chusses und eintretendenfalls über die im 8 132 der Konkursordnung bezeiWneten Gegenstände auf den L, Nugust 19183, Vormittags 81 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderunaen auf den 22, August 19183, Vormittaas 81 Uhr, vor dem unterzeiWneten Ge- rihte Terrzin anberaumt. Allen Per- fonen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig find, wird aufgegeben, nichts an den Gemein- \chuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auc die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forde- rungen, für welde fie aus der Sache ab gesonderle Befriedigung n Anspruch nehmen, dem Konkurêverwalter bis zum 10. August 1913 Anzeiae zu machen. Königliches Amtsgericht in Stralsund.?

Stuttgart. [35958] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt. Konkurseröffnung über das BYermögen

der Firma Deutscher Filmverlag,

Gesellschaft mit beschränkter Haftung

in Stuttgart, Jägerstr. 46, am 9. Juli

1913, Nachmittags 5 Uhr. Konkurs-

verwalter: Rechtsanwalt _ Schäfer in

Stuttgart, Poststr. 9. Offener Arrest

mit Anzeigefrist bis 25. Juli 1913. Ablauf

der Anmeldefrist am 2. Avgust 1913. Erste

Gläubigerversammlung am Samstag,

den 26. Juli 1918, Vormittags

9; Uhr. Saal 53, allgemeiner Prüfungê-

termin am Samêtag, den 23. Auguft

8913, Vormittags Lz Uhr, Zaal 53. Den 5. Full 1913.

Amtsgertchtssekretär Thurn er.

Tost. Konkursverfahren. [35930]

Ueber bas Vermögen ‘des Kaufmanus Hubert Skfowronek in Toft wird heute, am 5. Juli 1913, Nachmittags 3 Uhr 45 Minuten, das Konkursverfahren er-

stattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\chufsses der Schlußtermin auf den 31, Zuli 19183, Vormittags 92 Uhr, vor dem Königlichen _Amts- geiihte hierselbst, Saal Nr. 23, bestimmt.

Angermünde, den 4. Juli 1913.

Der Gerichts\chreiber des Königlih:n- Amtsgerichts.

Backnang. [35984] K. Amtsgericcht Backnaug-

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Rofine Kircher, Spezerei- häudleriu in Jux, wurde nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und Vollzug der Stlußverteilung heute aufgehoben.

Den 4. Juli 1913.

Gerichts\chreiber: Sekretär Mayer.

Bad Reichenhall. [35946]

Das K. Amtzgeribt Reichenball hat mit Beschluß vom 3. d. M. das Konkurs- verfahren über das Vermögen des Milch- händlers Michaei Socher in Bad Reichenhall als durch Schlußverteilung beendet aufgehoben.

Bad Reichenhall, den 5. Juli 1913. Gerichtêéschreiberei des K. Amtsgerichts. Bergedorf. [35980]

_Konfursverfahren. Das Konkurtverfahren über das Ver-

hat. Der Kaufmann Bruno Hensel în Tost wird zum Konkursverwalter er- nannt. Konkursforderungen find bis zum 8. August 1913 bei dem Geri{t anzu- melden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Ver- walters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\chufes und eintretenden- falls über die im § 132 der Konkurs9rd- nung bezeichneten Gegenstände, fernec zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 21. August L918, Vor- mittaas 10 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gerihte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkurs- masse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkur3mafse etwas \Huldig find, wicd aufgegeben, nichts an den Gemein- \chuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflihtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forde- rungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 15. August 1913 Anzeige zu machen. Königliches Amtsgericht in Toft. N23; Vorsfelde. [35957]

Konkursverfahren. Ueber das S E meisters Alfred Grosche in Velpke ist | ögen des Schlofsermeifters Hermann

Cx 2 C 9D Mm . W -

beute, am 4. Juli 1913 Bormitta9s| Paul Lothex în Bernedorf, iet pw

E E, | bekannten Aufenthalts, ist, da eine den

F - 4 Ft O) f E R E É -- a Ee aue Kosten des Verfahrens entsprehende Masse 1 9 Lili .

i handen t qemas S 20

Konkursforderungen sind bis zum 28. Juli O Oen g D D r Sid

i e ZUU | Konkursordnung eingestellt worden. 1913 bet dem Gerichte anzumelden. Erste A : 1912 Se i A “| Vergederf, den 4. Ut F913. Gläubigerversammlung und Termin zur | Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts. Beschlußfassung gemäß § 132 der K.-O. : L A1 E R e am 2k, Juli 1913, Vormittags Bischofswerda. : [35969] 10 thr. Allgemeiner Prüfungstermin Das Konkursverfahren über das Yer- am 8. August 1913, Vormittags mögen des Schneidermeisters und 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte. Schnittwarenhändlers JohannAugust Offener Arrest mit Anmeldefrist bis | Gneuß in Uhyst a. T. wird nach Ab- 98 QUIE 1919, baltung des Schlußtermins hterdurch auf-

Vorsfelde, den 4. Juli 1913. gehoben. _ T Der Gerichtsschreiber Herzogl. Amtsgerichts : Bischofswerda, den 4. Juli 1913. V Aae, Grschr.-Gehilfe. Königliches Amtsgericht. ERischosswerda, Sachsen. [35970]

Das Konkursverfahren über das BVer- mögen des Kaufmanns und Gafstivirts Franz Josef Filinger in Demißz- Thumitz wird nah Abhaltung des S{luß-

Weilheim, O. Bayern. [35983] Das K. Amtsgericht Weilheim hat über das Vermögen des Ofen- und Herd- gescchäftsinhabers Hans Hager in Muruau am 4. Juli 1913, Nachmittags ] 1 4 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkurs- termins hierdurch au*gehoben. verwalter: Rechtsanwalt Savaete in Weil- Bischofswerda, den 4. Juli 1913. beim. Offener Arrest ist erlassen. Anzeige- Köntgliches Amtsgericht.

frist in dieser Richtung ist bis zum i E 1. August 1913 einschließli festgeseßt und Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bis 18. August 1913 einsließ-

Blank enes®. [36515] Konkur2verfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Schlofsermeisters Heinrich

Tarnow in Scheuefeld wird nach er-

folgter Abhaltung des Schlußtermins bier-

durch aufgehoben.

Blaukeuese, den 5. Juli 1913. Königlich -8 Amtsgericht.

lih bestimmt. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters und Bestellung eines Gläaubigeraus{husses: L, August 1913, Vorm. 10 Uhr, Zimmer Nr. 16. Weilheim, 4. Juli 1913. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. (L. 8.) (Unterschrift), K. Gerichtéexpeditor.

Blankenhain, Thür. [35926] Fn dem Konkursverfahren über das Ber- mögen des Gast- und Landwirts Hugo E Bau, | äußer in Saufeld wird Termin zur H O O Bau- | Prüfung nachträglich angemeldeter Forde- materialienßändlers Wilhelm Stritter | \\ngen auf Sounabend, den 12. Juli j C í 5 «tr 511to L H Ak fs 2 us i G L S n Schierstein E R9. Tr Heute, am | §13, Vormittags Al Uhr, beslimmt 4. Zuli 1913, Vormittags 113 Ühr, das Blaukeunhain, den 4. Sult 1913. Konkurêverfahren eröffnet. Dec Rechts- Großherzogl. S. Amtsgericht. anwalt Dr. Bercs in Wiesbaden wird E E zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- Bottrop. Konkureverfahren. [35953] Fn dem Konkursverfahren über das VBer-

forderungen sind bis zum 10. August 1913 ber bei dem Gericht anzumelden. (£8 wird mögen des Bauunternehmers Hermann zur Beschlußfassung über die B°ibehaltung | Schulte ter Hardt junior in Bottrop des ernannten oder die Wahl eines | ist infolge eines von dem Gemeinschuldner anderen Verwalters sowie über die Be- | gemachten Vorschlags zu einem Zwangs- stellung etnes Gläubigerausschusses und vergleiheVerglei{stermin auf den 29. Juli eintretendenfalls über die im_§ 132 der 1918, Vormittags 10 Uher, vor dem Konkursordnung bezet#neten Gegenstände | Köntglichen Amtsgericht in Bottrop, Zimmer Nr. 24, anberaumt. Der Ver-

auf den S. August 1943, Vormittags ) aumt. 10! Uher, und zur Prüfung der ange- gleih8vorschlaa und _die Erklärung des meldeten Forderungen auf den §0. August Gläubigerausschusses sind auf der Gerits- 1983, Vormittags 1A Uhr, vor dem {reiberei des Konkurzgerits zur Einsicht unterzeibneten Gerihte Termin anberaumt. | der Beteiligten niedergelegt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum Bottrov, den 30. Juni 1913. [0e SAIL 1915, i Köntgliches Amtsgericht. Köntgliches Amtsgeridt in Wiesbaden. | ppgenenhem. [36028] Abt. 3. K. Amtsgericht Brackenheim. i : H Das Konkursverfahren über den Nachlaß Würzburg. des Wilhelm Schofer, gew. Daupt- Befanntmahung. lehrers und Schultheißen in Spiel- teber das Vermözen des Kaufmauns | gex be nach érfolatec Abhaltun E : er C AA g- wurde nah ersogier A aitung Adolf Stern in Würzburg, Inhaber | 8 SPlußtermins beute aufgehoben. der Firma „Kunst-Eis- 11. Küh!werke, "Dén 3 ŒÆult 1913. Adolf Stern“ und Gesellschafter der | Amtszerichtssekretär: Gruber. offenen Handels8gesellschaft „Dirschbräu R E Rotteudorf, Johaun Bachmann & Wrackonheim. [36029] Cie.“, in Notteudorf, wurde unterm K. Amtsgericht Bräckenheun. Heutigen, Nachmittags 34 Uhr, der Konkurs Das Konkursverfahren über das Ver- *rôfnet. Konkuräverwalter: Rechtsanwalt | mögen des August Sch!aa, Bauers Kriener in Würzburg. Offener Arrest mit | nud Milcchhändlers in Ochsenbach, Anzeigefrist bis zum Mittwoch, den 23. Juli | wurde nah erfolgter Abhaltung des Schluß- 1913. Anmeldefrist bis zum Saméèétag, den termins heute aufgehoben. 9. August 1913. Erste Gläubigerversamm- Vis Su I lung am Montaa, den 4. August Amtsgerichtssekretär Grub er. 1913, Nachmittags 4 Uhr. Alige-| remen. E [36023] meiner Prüfung?termin am Mittwoch, | Dgs Konkursverfahren über das Ver- den 17. September 1913, Na-| ögen des Kaufmauns Adolf Frie- mittags 35 Uhr, Sigungsfaal Nr. 68/1. | drich August Lange, Inhabers der Würzburg, den 5 Juli 1919. Firma Adolf Lauge vorm. Johaun Der Gerichts]reiber des K. Amtsgerichts. Thellmaun Nachf. in Wremen, ist nach erfolgter . Abhaltung des Shluß- termins durd Beshluß des Amtsgerichts von heute aufgehoben. Bremeu, den 4. Juli 1913. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts :

Weit \chckch.

Wiesbaden. [35947]

[35980]

Angermiinde. [35939] Konkuré verfahren. Fn dem Konkuréverfahren über das Ver- mögen des Schuhwarenhändblers und Inhabers des Kiuounternehmens „Union - Lichtspicl:‘““ Ernst Kaplick in Angermünde ist zur Abnahme der : ] Schlußrehnunz des Verwalters, zur Er- möôgen der Bianca Sielser, Inhaberin hebung von Einwendungen gegen das | der eingetragenen Flrma E. Hielscher Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu | tin Breslau, Werderstraße 78, wird na berücküdhtigenden Forderungen und zur Be- erfolgter Abhaltung des Schlußgerinins \{lußfassung der Gläubiger über die nicht | hierdurch aufgehoben. F verwertbaren Vermögensstücke fowie zur | Breslau, den 9. Juli 1913,

EBreslau. : : [36520] Das Konkuräverfahren über das Yor-

net, da der Gemeinschuldner seine Zahlungsunfähigkeit glaubhaft gemacht

| Anhôrung der Gläubiger über die Er- Königliches Amtsgericht.

Bromberg. [35915] | Konkursverfahren. |

Fn dem Konkursverfahren über das Ver- | mögen des Kaufmanns Richard Stolz- | maun in Bromberg ist zur Prüfung | der nahträglih angemeldeten Fordecungen | Termin auf den 14. Juli 1913, Mittags 12 Uher, vor dem Königlichen Amtsgericht in Bromberg, Zimmer Nr. 12, | anberaumt. Bromberg, den 2. Juli 1913. | Der Gerichts!chreiber |

des Königlichen Amtsgerichis. | [35959]

CharloitenbDurg. [

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Frau Elisabeth Fiebig in Charlottenburg, Kleiststraße 6, In-| haberin der Firma Arthur Fiebig, ist aemäß § 204 K.-O. eingestellt, da eine | Konkursmasse nit vorhanden ist.

Charzlottenburg, den 26. Juni 1913.

Der Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts.

Aßbt. 40. Chariottenburg. [35956] | Konkursverfahren. | Das Konkursverfahren über das Ver- | mögen tes Kaufmanns Max Mükl- | hausen in Charlotteuburg, Kleiststr. 31, | ist na Abhaltung des Schlußtermins auf- | gehoben. | Charlottenburg, den 30. Junt 1913. Der Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgecihts. Abt. 40.

Davuzig. Ronfursverfahren. [36516] Fn dem Konkursverfahren über das Ver- mögen der Frau Luise Goldberger in Dauzig, Langgasse 32, ist infolge eines von der Gemeinshuldnerin gemachten Vorslags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den L. August 1913, Nachmittags 12{ Uhr, vor dem Köntgliben Amtsgericht hierselbst, Neu- garten 30, Zimmer Nr. 220, 2 Lr., an- neraumt. Der Vergleih8vors{lag und die | Erklärung des Gläubigerausshusses sind | auf der Gerichtsschreiberei des Konkurss | gerichts zur Einsicht der Beteiligten nieder- | gelegt. Danzig, den 1. Jult 1913. Der Gerthts\chreiber des Köntglichen Amtsgerichis.

Dortmund. [36507] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanus Fritz Brink- schmidt in Dortmund, Clausthaler- traße Nr. 28, wird nach erfolgter Schluß- verteilung aufgehoben. Dortmund, den 2. Jult 1913. Königliches Amtsgericht.

Dortmund. [36508] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Schuhwarenhäudlers Frit Thievemann in Niedereving, Berg- straße 58, wird n2ch erfolgter Schlußs verteilung aufgehoben. Doríimund, den 3. Juli 1913. Königliches Amts8gericht.

Zorn d. [36509] Das Konkurseefahren über das Ver- mögen des Cafetiers Heinrich Glas in | Dortmund, Brückstraße Nr. 27, wird | mangels einer den Kosten des Verfahrens | entsprechenden Masse eingestellt. | Dortmiimnd, den 4. Juli 1913. Köntgliches Amtsgericht.

Erfart. Ronfuräverfahrem. [35943] Das Konkursverfahren über das Ver- môgen des Kaufmanns Felix Zauder in Eefurt, Inhabers der Firma Felix Zaudver u. Comp. daselbst, wird, nach- dem der im Vergleichstermine vom 18. Värz 1913 angenommene Zwangsvergleich purd) re%tsfkräftigen Beschluß vom 25. März 1913 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. Erfurt, den 25. Juni 1913. Köniuliches Amtsgericht. Abt. 9.

| Ereitherg, SacrsSen. [35967] | Ds Konkure verfahren über das Ver- mögen der Frauzisfa Auguste Ca- roline vhl. Steyer, geb. Brüger, in | Freiberg-Muldental, jeßt in Dresden, | Inhaberin der Firma „Theodor Steyer“ | in Freiberg, wird nach Abhaltung des | Swlußtermins hierdurh aufgeboben. Freiveraq, den 2. ult 1913: Königliches Am!sgericht.

Gernsheim. 35968] Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Spezereiiwvarenhändlers Heinrich Schroth in Biebe&heim wird nach Abhaltung des Schlußtermins auf- gehoben.

Gernsheim, den 1. Juli 1913. Großh. Amtsgericht. Goldap. Veschluß. [36037 Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Schuhmachers Louis Rei- manu in Szittkehmen wird auf seinen Antrag eingestellt, nachdem sämtliche Gläu-

|

Halle, Saale. [35964]

In dem Konkursverfahren über das Na(laßvermögen des am 31. Dezember 1912 zu Halle a. d. S. verstorbercn Goidschmieds Max Zanke ift zur Ab-

| nahme der Schlußrechnung des Verwalters,

zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzethnis der bei der Verteilung zu berüdsihtigenden Forderungen jowie

| zur Anhörung der Gläubiger über die

Erstattung der Auslagen und die Ge- währung einer Vergütung an die Mit- glieder des Gläubigerausschusses der S@{luß- termin auf den 2. August 1913, Vor- mittags 14! Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Poststraße 15,

Halle (Saale), den 1. Juli 1913. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. , Abteilung 7. Hettstedt. [35941]

Fn dem Konkursverfahren über das

| Zimmer Nr. 45, bestimmt.

Vermögen des Buchhändlers Wilhelm | Agthe in Hettstedt ist zur Abnahme der

Schlußrechnung des Verwalters, zur Er- hebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüdcksihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 5. August 19183, Vormittags [L Uhr, vor dem Kônig- lihen Amts8gerihte, bierselbst, bestimmt. Hettstedt, den 3. Jult 1913. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Heydekrag. [35937] sFonkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Kaufmannsfrau Bertha Vajohr, geb. Beust, aus Seydefrug wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins aufgehoben.

Heydekrug, den 28. Juni 1913.

Königliches Amtsgericht.

Hildesheim. 35962]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des SchHuhwarenhändlers August Neimke in Hildesheim wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 96. Februar 1913 anaenommene Zwangs8- vergleich dur rechtsfräftigen Beschluß vom

| aleihen Tage bestätigt ist, hierdurh auf- | geboben.

Hildesheim, den 4. Juli 1913. Königliches Amtsgericht. 1.

Hötcnsleben. Konkursverfahren. Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Uhrmachers H. Simon in Dötensleben ist zur Abnahme der S{lUßrechnung des Verwalters, zur Er- hebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nit verwertbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf den 28. Juli 1918, Vormittags 1k Uhx, vor dem Köntg- liben Amtsgerichte hierselbst bestimmt. Hötensleben, den 5. Juli 1913. Der Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts. Moizminden. [35971]

Konkursverfahren. Fn dem Konkursverfahren über das Ber-

[35949]

| mögen des Väckers Karl Heine, früher

e

in Fürstenberg, jeßt in Dannover wobnbaft, ist zur Abnahme der Schlußrech- nung des Verwalters, zur Erhebung von Etn- wendungen gegen das Schlußverzeichnis der bet der Verteilung zu berücksi{tigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verweitbaren Rermögenéstückde der Schlußtermin auf den 1. August 1913, Vormittags A0 Uhe, vor dem Herzoclichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt. Die Vergütung des Konkurs- verwalters ist auf 106 #4, der Betrag seiner Auslagen auf 120,93 „4 dur Be- {luß des bi sigen Gerichts vom 19. Juni

1913 festgeseßt.

Holzminden, den 2. Juli 1913. H. Fröhlich, Gerichtsobersekretär, Gerichtsschreiber des Herzoglichen Amtsgerichts.

Ziultschin. [36511] Koukursverfahren.

Das Konkurtverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanus Theodor Mrasek in Schillersdorf wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 10. Februar 1913 angenommene Zwangs- vergleich durh rechtskräftigen Beschluß vom 10. Februar 1913 bestätigt ist, hier- dur aufgehoben.

Hultschin, den 4. Juli L912.

Königliches Amtsgericht. Facobshagen. [36514] Konukurê®verfahren. | Das Konkursverfahren über das Ver- | mögen des Züunmermeisters Wilhelm Neumann in Jacobshagen wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins | hierdurch aufgehoben.

Jacobshagen, den 2. Juli 1918

biger, deren Forderungen angemeldet und festgestellt worden sind, ihre Zustimmung gegeben haben. Amtsgeriht Goldap, den Graudenz. [36522]

In dem Konkursverfahren über das BVer- mögen dcs Fabrikbesitzers Paul Kobold zu Graudenz iit zur Prüfung der nach- träglih angemeldeten Forderungen Termin auf den 21. Juli 1913, Vormiitags 1E Uh“, vor dem Königlichen Amtsgericht in Graudenz, Zimmer Nr. 13, anberaumt.

Graudenz, den 2. Juli 1913.

Der Gerichtsschretber

j | j

des Königlichen Amtsgerichts.

Köntiglich:8 Amtsgericht.

| Jastrow. Ronfurêverfahren. [35921] In dem Konkursverfahren über das Ver- | mögen des Schuhmachermeisters Vin- | zent Wieprzefk A zu Jaftrow ift zur ‘Ab- | nahme der Schlußrechnung des Verwalters, [zur Erhebung von Einwendungen gegen das8 | Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berückfchtigenden Forderungen und zur

Beschlußfassung der Gläubiger über die

nit verwertbaren Vermögens\tücke sowte

zur Anhörung der Gläubiger über die Er- | stattung der Auslagen und die Gewährung

einer Vergütung an die Mitglieder des | Gläubigerausshusses der S@lußtermin auf