1913 / 160 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Neumarkt, Schles. [36647] Bekanntmachung.

In unser Handelsregister Abteilung ist heute unter Nr. 133 die Firma a Rothkirch Neumarkt (Scchles.)“ und als deren Inhaber der Apothekenbesiger Hans Rothfkirch in Neumarkt (Sthles.) etngetragen worden.

Neumarkt (Schles), den 3. Juli 1913.

Königliches Amts Sgeutdt.

Neusalza-Spremberg. [36648]

Au! dem dic offene Handel8gejcll]chasr in Firma Leb. Försters Söhne in Neuoppach betreffenden Blatt 152 des biesigen D aeS ist beute ein- getragen worden, daß der Kaufmann Hermann Paul Pöhler in Neuoppach als Gesellschafter ausg Jeschieden ift.

Neusalza, den 4. Juli 191:

Königliches Anitogericht.

Neusalza-Sprembers- [36649] E Blatt 238 - des hiesigen Handels- gisters ist beute die ofene Handels8gefell- haft in Firma Granitbrüche Neusalza- See Gan s Auerêwald & Olbrich in Spremberg, Post: Neujfa!z2-Sprem- berg und dazu folgendes cingetragen worden: „Gesellschafter sind der Kaufmann T Theodor Marimilian Auerswald in Bühlau bei Dreéden und der Steinmetzmeister Bruno Olbrich in Spremberg, die Gefellsaft ift am 1. Juli 1913 errichtet worden.“ An- aeaebener Geschäfts zweig: Granitbruch- und Steinmetzgeschäfte. Neusalza, den 4. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Nürnberg. 136650] Handelsregistereinträge.

1) Internationale Transport - Ge- sellschaft Gebrüder Goudrand, Afticen- gesellschaft, Filiale Nürnberg, Haupt- niederlassung in Vasel, Zweignieder- er 8 in Nürnberg, Clément Gondrand

1 gestorbe

An ia Stelle wurde Arthur N-bert in Chaux-de-fonds zum Büe- präsidenten und Delegierten des Ver- waltungsrats mit dem Nechte gewählt, die Gesellschaft allein zu vertreten.

9) Gent Cantor in Nürnberg. Der Inhaber Ernst Cantor hat den Kaufmann Christoph Drechsler in Nürnberg als Ge- A in das von ibm unter obiger Firma etricbene Geschäft aufgenommen und aas es mit ihm in offener Ge- fellshaft seit 1. Juli 1913 weiter.

3) A. Wahaschaffe in Nürnberg. Ferdinand Staudt ist aus der Ge]ellschaft ausgetreten. Die Gesellschaît betiteht unter den verbleibenden Gesellschaftern weiter.

4) Georg Schmidtbauer in Din berg. Die Gesellschaft hat sich durch d Rbleben der Gesellschafterin Babette Müller aufgelöst. Das Geschäft ist auf den Kaufmann Konrad Leonhard Hader in Nürnberg übergegangen, der es unter unveränderter Firma weiterführt.

I Wilhelm Bauer in Nüruberg.

Die Firma ist geändert in Nüruberger Schürzenfabrik Wilhclm Bauer (Sehürzenbauer).

6) Staub & art in Nürnberg. |e Dem Kaufmann Friy Frank in Nürnberg ist Profkura erteilt.

Nürnberg, 7- Juli 1913.

K. Amt ägeriht Negistergeri(ht.

Oberglogau. [36651]

In unser Handelsre gister Abt. A ist beute unter Nr. 135 die Firma „Adler Apotheke und Drogenhandlung M E Deutsch Maste"

und als deren Inhaber Rudolf Drobnig in Deutsch Nasselwitz Auge razen, worden.

Amtsgericht Oberglogau, 1. 7. 1913. Oberhausen, Rheink. [36652]

Bekanutmachung.

In unserem Handelsregister B ist bei der unter Nr. 61 eingetragenen Firma Kaufhaus für Herren Gardcroben, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Oberhauseu heute nahgetragen, datz der Geschäftsführer August Bebrends ab- berufen und der Kaufmann Eugen Schrimmer aus Cöln zum Geschäftsführer bestellt ift.

Lexrhausen (Rhld.), den 3 Königliches Amt? gerit.

Gelde. Becfanntmahung. [3665] In das Handelsregister Abteilung B ift beute unter Nr. 26 die Firma Verling- hof und Nicnaber, Großschlächterei, Gesellschast mit beshränukter Haftung mit dem Site in Licsboru eingetragen worden. Gegensi

VFult 1913.

and des Unternebmens ist die Errichtung cines Schlachthauses in der Semeinde Liesborn, das Ankaufen und Abschlachten von Sthlachtyieh und der Versand von Klei.

Das Stammkapital beträgt 80 000 A.

Ge häfteführer find der Landwirt Wil- belm Berlinghof\ zu Ue8s8born und der Kaufmann Heinrich Nienaber zu Pader- born.

Zur Zeichnung der Firma ift die Unter- schrift eines Geschäftsführers erforderlich und ausreichend.

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Neich8anzeiger.

Oelde, den 1. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

Opladen. Meran ma na. [36654] Im Handelsregister Abt. ift beute unter Nr 288 die Firma Carl Neurath mit dem Sitze in Opladen und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Neurath in Opladen eina fe worden. Opladen, den 5. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Perleberg. [36655] In unser Handelsregister A Nr. 187 ist heute die Firma Walter Bendert und als deren Inhaber der Kaufmann Walter Bendert zu Perleberg CUIGTTTOdER worden. Perleberg, den 4. Juli 1913 Königliches Amtsgericht. Pfsorziuieim. [36656] Sandelsregister.

n Abt. B Band Il O.-Z. 32 wurde dinda a e die Firma: Elesko - Schuh- Gesellschaft mit beshräukter Haftung in Pforzheim. Der Geell) chatisvertray dieser Ge!ellshaft mit beschränkter Haftung ist am 23. Mai 1913 festgestellt. Der Gegenstand des Unternehmens ist der Vertrieb von Shuhwaren aller Art unter der noch patentamtlich zu \chüßenden Marke „Elesfo“ ; daneben der vorteilhafte Bezug und Absatz dieser und anderer zum Schuhgeschäft gehöriger Waren und Uten- silien Zur Erreichung des Zwecks ist der Abs{luß von Verträgen mit Lieferanten in jeder Form zulässig, ebenso Verträge mit Gefellshaften und Abnehmern. Die (Besell saft it au berehtigt, Schhuh- waren unter einer anderen Marke zu L ap Das Stammkapital beträgt 20 000 Als Geschäftsführer find be- stellt Col is Loebenberg und Heinrich Schauer, beide Schubworenhändler in Pforzheim, Die ait muß stets dur zwei Geshäftsfühker vertreten werden, die nur gemeinsam handeln föonnen.

Vforzheim, 5. Juli 1913. Gr. Amtsgericht als Vtegistergeri

Planen, Vogtl. [3665

In das Handelsregister ist heute geiragen worden:

a. auf dem Blatte der Firma Sþitz- barth «& Günther in ab Ir. 2490:

em Kaufmann Karl Martin Ed uard Mever in Plauen ist Prokura erteilt,

b. auf dem Blatte Firma Alfred Schönfeld in Plauen. Ne. 1433: dem Kaufmann Heinrich Marti n Hôsel in : Plauen ist Prokura erteilt,

c. auf dem Blatte d?r Firma Otto Rudert in Piíauen, Nr. 993: der Kauf- mann Max Paul Teuscher in 1 Plauen ist in das Handelsgeschäft eingetreten; die Gesellschaft hat am 1. Juli 1913 be- gonnen,

d. auf Blatt 3266 die Firma Sübig & Claufßinizer in Plauen, und weiter, daß der Kaufmann Curt Friedri Auauft Hübig und der Zeichner Friedrich Mar Claußniter in Plauen die Geselliafter sind und die Gesellschaft am 1. Juli 1913 begonnen bat. Angegebener Geschäftézweig: Spitenfabrifation.

Plauen, den 7. Juli 1913

Das KLUl G liche Amts gcridht.

O Der

Kir

Potsdam. [36658] In unfer Handelsregifler A unter Nr. 885 ift heute die Firma „Potsdamer Konservenfabrik Otto Liepe in Pots- dam“ und als deren Inhaber der Kauf- mann Walter Stahbr in Potsbám einge- tragen worden. Dieser hat die Firma von der im Handelsregister B Nr. 13 eingetragenen Gesellshaft mit beschränfter Haftung gleihen Namens übernommen. Votedam, den 28 Juni 1913 Königliches An 3 zerit. Abteilung 1 2

Potsdam. [36659]

In unfer Handelsregister B unter Nr. 13 ist heute er Firma: Votsdamer- Conferveu-Fabrik Otto Liepe. Hesell- schaft mit beschränkter Haftung in Potsdam, folgend des eingetragen worden : Für Stahr

1 bei d

ist der Kaufmann und Handels ribt-r Sutwia F Fleisdmann in Verltn zum Geschäftsführer bestellt.

Die Firma ift beri in Konuserven- |t fabrif „Bogeuschüte“ G. m. b. H. in Potsdam.

Die alte Firma ist mit dem Gesäft veräußert und eingetragen im Handels- register A Nr. 885.

Der Ges{äftsführer zum Liquidator ernannt.

Dur Beschluß des schafters Stabr vom die Gescllschaft aufgelöst.

Votsdam, den 28.

Juni 1913. Königliches Amtsgericht. Abteilung 1.

Fleischmann ift einzigen Gefe

L {[- Sunt 1913 U

1 8,

i

Peotsäam. [36660] er Geschäftsbetrieb der in unserem Handelsregister A unter Nr. 609 einge- tragenen Firma „R. Stalp“ in Pots- dam ist auf den Kaufmann Anton Sollorz in Potsdam úbergega ngen. Die Firma lautet jeßt: „R. Stalp, Zigarren- uud Lottericgeschäft, Juh. Antou Sollorz““, Potêdam. Potsdam, den 1. R Königliches Amt8g

Ratingen, [36661]

íIm hiesigen Handelsregister Abteilung B ist unter Nummer 49 eingetragen :

„Warenvertrieb Rheinischer Land- wirte, Gesellschaft mit beschräukter Haftung, Cöln, Zweiguiederlafsung Ratiugeu““.

Gegenstand des Unternehmens ist der Vertrteb landwirtschaftlicher Bedarféartikel und Erzeugnisse der Landwirtschaft, ins- besondere der rheinishen Landwirte.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 27. No- vember 1909 crrichtet.

Geschäftsfübrer ist der Kaufmann Hubert Giesberts in Cöôln-Nodenkirchen.

Das Stammkapital beträgt 100 000 F.

Bekanntmachungen erfolgen durh den Deutschen Reich8anzeiaer.

Dem Kaufmann Carl Schumacher in Ratingen ist Prokura für die Zwetg- niederlassung in der Weise ertetlt, daß er

ar V bi

die Firma der Zweigniederlaffung allein vertreten kaun. Ratingen, den 26. Juni 1913. Königliches Amttégericht.

Rostock, MecKib. [36577] In das Handelsregister ift beute die Firma: „Medicinisches Warenhaus Arminia“’, vormals Wilhelm Vik, Gesellschaft mit beschräukter Haftung, mit dem Siz Rostock und weiter einge- tragen worden: Degenlland des Unter- nehmens der Gesellshaft mit beschränkter Haftung ift die Fortführung des von dem Fabrifbesißzer Wilbelm Vik zu Rosto auf dem Grundstück Breitestraße 26/27 zu Nostock betriebenen Laden- und Detail- geshâfts, insbesondere der Detailverkauf von Gummimwaren jeder Art, Artikeln zur Kra enen, und medizinischen Instru- menten, râätshaften und Gebrauch8- artikeln: E die Uebernahme und Aus- führung von Reparaturen und Infialt tionen folher Gegenstände. Die Gefell schaft ift befugt, ihren Betrieb auf aleih- artige oder ähnlihe Unternet hmungen aus- ¡udehnen, folche zu erwerben, sich an solchen zu beteiligen oder deren Ver- tretung zu übernehmen. Das Stamm- favital beträgt 70000 4 (fiebzigtausend Mark). Der Gesellschaftsvertrag ist am 30. Juni 1913 abgeschlefsen und be- findet si in [1]. Geschäftsführer find der Kaufmann Hermann Loose und der Kauf- mann Karl Drabn, beide zu Noftock. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellshaft durch mindestens zwei Ge- {äftsführer oder durch einen Geschäfts- führer und einen Prokuristen vertreten. Weiter wird bekannt gemacht: Der Gesell- schafter Fabrikbesitzer Wiibelm Vik zu Rosto bringt auf die von ibm über- mmcne Stammeinlage von 69 000 A (neunundfechz igtausend Mark) ein ; das von ihm betriebene D-etail- und Ladengeschäft mit den gesamten Warenvorräten und der Udeneinri{tung na dem Stande der Bilanz vom 1. Juli 1913, jedoch ohne ausftebende Forderungen und ohne Ver- bindlichkeiten. Ausftehende Forderungen und Berbindlichkeiten verbleiben vielmehr dem Fabrikbesißer Wilhelm Vik. Der Netto- wert der Einlage wird auf 69000 (neunundsechzigtausend Mark) testgeseut, sodaß die Stammeinlage des Gesellschafters Wilhelm Vik damit geleistet ift. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den „Rostoder Ae Rosto, den 5. Juli 191 Géouherzolices A

RASenwaido.

Im Hand löregif der Firma Otto Pagel, t, Nr. 106, eingetragen. Ämtsger iht Rügen- walde, den 21.

Juni 1913. SaarbrücHer. [36737 Im , Handelsregister A Nr. 1001 wurde beute die Firma David Hirsch in Saar- brüen und als deren Inhaber der Kauf- mann Davld Hirsch zu Saarbrüdcken einge- tragen. Saarbvrücteu, den 2. Juli 1913. Königliches Amtsgericht. 17:

Saarbrücken.

Im Handelsregister A 919 wurde beute

ci der Firma : Franz Lohbverger u. Co.

eingetragen: Dic Ge jellschaft ist aufgelöst.

Der Gleftrotehniker Franz Lobberger zu

ünster i. W. ist zum Liquidator bestellt. S tines, den 4. Juli 1913. Königliches Amtsgericht. 17.

Schirgiswalde. [36663] Auf Blatt 175 des HandelS8reaisters, die Firma BVaumwo!ll- Spinnerei Kirschau, C. Otto Engert in Kirschau, be- reffend, ift beute das Erlöschen der Pro- Fug des Kaufmar S Petasch iy Kirschau eingetragen worden Schirgiëwalde, den 4 Königliches Amt

2 17 12

Zuli 19153. gericht. Schmalkalden. [36664]

In das Handelsregister Abt. A ift zu

Nr. 51 bei der Firma Fr. Cramer in Schmalkalden eingetragen: Die Firma ist erloschen.

Schmalkalden, den 5. Juli

Königliches Amtsgericht.

Schweinfart.

Bekanntmachung.

1J+ Eisenheimer“: úIn die unter dieser Firma mit dem Sie in Schweinfurt bisher von dem Kaufmann Mar Eisen- heimer daselbst betriebene Eisenhandlung ist am 1. Juli 1913 der Kaufmann Alfred Sche lzer in Schweinsurt als Ge- sellschafter eingetreten. Dessen Prokura ist erloshen. Beide Gesell) hafter führen das Geschäft unter der bisberigen Firma in ofener HandelsgesellsWaft weiter.

„Gebr. "Wüächter“/: Die ofene Han- delsgesellshaft mit dem Sitze in Unter- euerheim wurde durch Beschluß der Ge- sellschafter aufgelöst.

Erloschene Firmen :

„Großbreunerci & Dambpfdestilla- tion Oberndorf, Wilhelm Goßmaun““, mit dem Siye in Oberndorf.

„Michael Weiß“, mit dem Sitze in Waigolshauseu.

Schweinfurt, den 7. J1 it 19153.

Kgl. Amtsgericht. Registeramt.

Schwelm. Befanntmachunga. [36666]

Ins Handelsregister A Nr. 217 ist bei der Firma Fr. Soeding in Gevels- berg eingetragen :

Dem Betriebsleiter Wilhelm Otto in Gevel8berg ift Prokura erteilt.

dak t ben 4, JUlt 1913.

Königliches Amtsgericht.

[36738] |

SechweIm. Sama Gans, [36667] Ins Handelsregister B int beute unter Nc. 1 bei ber Westiälischen Holz- \{chraubenfabrif, Gerdes &@ Cie. Se- sellschaft mit beschräutter Saftung in Schwelm eingetragen: Der Geschäftsfübrer \chifer ift au8aeshieden. Zum Geschäftsführer bestellt ist Ru-fa in Schwelm. Schwelm, den 4. Jult 1913. ¡liches Amtsgericht.

Neu-

Reinhard

Otto

König

Schweim. Befanntmachung. [36668] Irs Handeléregister B ift bei Nr. 21 bei der Tapctenfabrik Afffler bach Ge- fellstaft mit beschränkter Hafiung in Langerfeid cingetragen : Der Geschäftsführer Karl Julius Jaeger senior bat fein Amt niedergelea t, Schwelm, den 4. Jali 1913. Königliches Amtsgericht.

Siegen.

Bei der in unserem Abt B unter Nr. 190 ¿tnartragenen Firma Bäumer &@ Bierbrauer, Ge- sellschaft mit bes{chränkter Haftung, in Niederschelden ist heute eingetragen worden :

Die Firma ist geändert in: Sieger- länder Matragenfabrik, Sesellschafi mit beschränkter E Gegenstand des Unternehmens ist jegt die Herstellung und der Vertrieb von Matralieii und Polstermöb eln sowie der Handel mit Msbelu aller Art.

Siegen den 7. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

Solingen. [36669] Sagan in das Handelsregister.

Abt. A Nr. 1299. Firma: von Auw «& Kirschbaum, Wald, Post Solingen II. Offene Handelsgesellschaft, begründet am

April 1913

Derfönlich haftende Gesellschafter sind: 1) Otto von Auw, Fabrikant zu ald, 2) Wilbelm Kirschbaum, Fabrikant zu IRald.

Geschäftszweig: Metaligkeßerei und Bronzew arenfabrifation.

Soliagen, den 98. Juni 1913.

Königliches Amtsgericht.

[36907] Handktelsregiste

Atrauabing. [536579] E Handelsregister. Neuectnträge:

a. „Julius Sommer.‘ Sit: Strau- bing. Inhaber: Julius Som mer, Kauf- mann in Stra ubing, Hs.-Nr. 60s. Bieh- groß h and lung.

„Dachzicgelwwerke Ergsold#bach, Aktiengesellschaft, Zweiguiederlaf- fung Straubdiug, _vorm. Ulois uud Haus Oriler.“ Sig der Zweignieder- lassung Straubing. Sitz der Hauvpt-

niederlaffung : Ergoldêbach. Aftien- gefellschaft. Gegenstand des Unter- nebmens ist die Fabrikation von und der Handel mit Tonwaren, der Betricb und die Vornabme aller biermit tn Verbindung stehenden gewerblichen Unternehmungen und Handelsgeschäfte. Die Gesellschaft ist berechtigt, zum Zwecke ihres Gescäfts- betri-bes Grundstücke wie au industrielle Anlagen und Gebäude zu. erwerben, zu pachten oder fonstwie E Geschâfts- betriebe nußbar zu maen. Das Grund- kavital beträgt 1400 000 , eingeteilt in 1400 auf den Inkaber lautende Aktien

zu je 1000 Æ. Der Gesellsaftsverirag ist am 30 Januar 1904 fesigesilellt und dur Beschlüsse der Generalversamm- lungen vom 19. Februar 1910, 23. Fe- bruar 1912 und 26. Februar 1913 ändert. Der Vorstand besiebt aus ciner oder mehreren, von dem Aufsichtsrat zu ernennenden Personen: die Ernennung erfolgt zu notariellem Protokoll in einer zu diesem Zweck einberufenen Sitzung des Aufsichtsrats. Der Vorstand rertritt die Gesellshaft nach außen gerichilich und außergeridtlid. Zu Willenserklärungen der Gesellichaft, insbesondere zur Zeich- nung der Gesellschaftsfirma, bedarf es, sofern der Vorstand aus mebreren Mit- gliedern besteht, der Mitwirkung von zwet Vorstandsmitgliedern oder eines Vor Na ndsmitgliets und ctnes Pro- kuristen. Der Aufsichisrat ist ermächtigt, einzelnen Mi itgliedern des Vorstands die Befugnis zu erteilen, die Gesellichaft allein zu vertreten. Die Zeichnung fol dergestalt erfolgen, daß der cder die Zeichnenden ihre Namensunte1 {rift der Firma der Gefell- schaft binzufügen. Die Generalversamm- lung wird neben dem Worstande durch den Aufsichtsrat durch Veröffentlihung im Deutschen Reichsanzeiger berufen. Alle Bekanntmachungen erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger, soweit sie vom Vorstande au ?gehen, in der für die Zeih- nung der Firma kestimmten Form, soweit fe vom Aufsichtsrate ausgehen, unterzeichnet mit der Namentunterschrift des Vorsitzen- den oder dessen Stellvertreters unter der Bezeichnung „Der Aufsichtsrat Vor- standsmitglieder: Adolf a Kauf- mann in Negensburg, Adolf Wuríster, Betriebsleiter in Neufabrn, Alois Ortler, Fabrikbesiger in Straubing, Hans Ortler, Fabrikbesißer in Straubing. Prokurist: Otto Krause, Kaufmann in Neufahrn., Derselbe ist zur Zeichnung nur mit einem Vorstandsmitgliede berechtigt. Siehe au 11a.

c. „Dachziegelwerke Ergoldsbach, Aktiengesellschaft, Zweigniederlafsung Neufahru in Niederbayern.“ Sig der Zweigniederlassung: Neufahrn. Siy der Hauk ‘niederlassung: Ergoldëbah. Im 1brigen wird auf die vorsteht ende Bekannt- machung hi nsichtlich d der Zweigniederlassung in Straubing, {n obeso! dere der Nechts- verbältnisse, der Vorstandsmitglieder, der

b,

1P- U D

Prokura und der. sonstigen Angaben Bcz"g

genommen. Siehe auch Ila.

11. Veränderungen bei bestehenden Ein- tragungen :

2. „Dachziegelwerke Ergoldsba, Aktiengeselischaft.““ Siz: Ecgolds- bach. In der Generalve sammlung vom 26 Februar 1913 wurde die Abänderung des Gesellhaftevzrtrags na Vafgabe des e'ngereiten Protoftolls beshlofsen.

E auch oben I b und c.

b. „Michael! Ziegler.“ Siß: Köhßting.

Inhaber Michael Ziegler gelös{cht. Nuns- mebrige Firmeninhaber: 1) Di iegler, Jo- sefine, Apothekerswitwe in Kößgting, 2) a Ziegler, Betty, Posisekretärswitwe in NRegenéburg, þÞ. Ziegler, Emma, Post- sekretärstoter in Regenëburg, c. Ziegler, Klara, Postsekretärstohter in Megensburg, 2a, b, c in Erbengemeinsckaft, 3) Ziegler, Arthur, Monteur in Würzburg, E ¡egler, Klara, Profuristers8aattin in Würzburg, 5) Panzer, e g Amisrichters gattin in Hengeréberg, Nr. 1 4, 5 in Erben- gemeinschaft.

c. „Friedrich Klüber, vormals Manz’scheSofbuchhandlung D. Appel, Zuhaber Max Ortolfu. Leo Walther Sitz: Straubing. Firma geändert in: „Ortolf & Walther.“

III. Gelôshte Firma:

„Alois Kolbeck.“ Siz: warth. (Kleingewerbe.)

Straubing, den 5. Juli 1913

K. Amtsgeriht Registergericht.

Stuttgart-Cannstatt. [36670] K. Amtsgericht Stuttgart- Santa.

In das Handelsregister, Abteilung für Gesellschaftsfirmen, wurde am 4. I! CFuli 1913 eingetragen zu der Firma Daimles- motoren - Gesellschaft in Untertürk- heim : Die Profura des aufmanns Emil Ebert, früber in Cannstatt, nun in Stutt- gart, ist erloschen.

Okeramtsricher Dr. Pfander.

Taernowitz. [: 36671]

In unser Hantelk [sregister Abtetlung A ist heute unter Nr. »54 die Firma: „Foscf Fotitik, Saudvertriebgeschäft Gesrgeuberg O/S.“ mit dem Siß in Michalkowitz O. S. und als deren In haber der Grundbefißer r Iosef Foizik in Michalkowig O. S. eingetragen worden. Amisgericht Tarnowigt, den 4 ult 1913.

Tondern. [36672] íIn das hiesige H Zandelsregister A Nr. TOL ist beute „eingeiragen worden : Dic Firma Dermaun Ocbsendorf, Hoyer ist erloschen. Tondern, den 4. Juli 1913. Königliches Amilsgericht.

Uerdingen. [36674] Bekanntmacbung- Ins Handelsregister B 63 ist am 30. Juni 1915 eingetragen : Hol & Willemsen Geselischaft mit A Haftung in Uerdingen a. Rhein. Der Gesellschaftsvertrag ilt am 27. Juni 1913 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens ist: 1) die Fabrikation von technischen Speiseôlen, der Ein- und-Verkauf Oclsaaten, Oelen und ODelmühlenprodukten scwie die Vornahme aller einschlà igigen Geschäfte, inébesondere auch die Ueber- nahme und Fortführung del s bisher unter der Firma „Holy & i ' u Uerdingen am Nhein besteh ent Hm s und Fabrikgehäfts, ferner er Betrieb aller M lWen Unter- , welche mi unter 1 an- ängen oder

aki wedck Aieratei

“trop endwie fördern geeignet

: Unter-

D 1 *1 3;

Hohen-

und

VoN

zu Betetligung an solchen

DasStammkapital beträgt 1 800 000 Æ. Fn Anrechnung auf die Stammcinlagen und zur Deckung des Stammkapitals bringen die Gese Üisaîter Kommerz zienrat Franz Holtz in Süchteln sowie Neinhar Willemsen und Arnold Willemsen ‘in Uerdingen je zu F in d Gesellschaft ein das unter der Firma Holy & Willem!en, Uerdingen, als ofene Handelegesell chast betriebene Handels8gef äft 1 1a dem Stand vom 30. Funi 1912, seit welchem Tage cs als für Rechnung der neuen Gesellschaft geführt gilt, mit Firma und alle n Aktiven und Passiven, insbesondere auch mit den Grundstücken nebst Gebäuden p tho reinwe rt dieses Einbringens 1 800 000

Die Gefellshaft wird durch einen oder mehrere Geschäftsführer vertreten. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellshaft durch 2 Geschäftsfübrer gemeinschafilich oder dur einen Geschäfts - führer zusammen mit einem Prokuristen oder durch 2 Prokurtsten gemeins{aftlich vertreten. Sind mebrere Geschäf téführ er bestellt, so kann die Gesellshafterversamm- lung au einem oder mebreren oder jedem von ibnen für si allein die Befugnis geben, die Gesellschaft zu vertreten.

Geschästéführer sind die genannten Rein- hard und Arnold Willem|en fowie Edmund Holt in Uerdingen. Jeder von ihnen ist für fi allein berechtigt, die Gejellschaft zu vertreten.

Dem Heinrih Baur in Profura erteilt.

Die Bekanntmachunge erfolgen durch den Deutider zeiger.

Uerdingen, den 4. Juli 1913. Amtsgericht.

Nerdingen ist

Königliches

Verantwortlicher Redakteur:

J. V.: Weber in Berlin. Verlag der Erpedition (J. V.: Koye) in Berlin.

cen Buchdruckereì un d

Be Wilhelmstraße 32,

ae & Zerlin, L “--

zuni 260.

Fünfte Beilage

en 9.

Juli

Deutschen Reichsanzeiger und Königlich tan Staatsanz

Berlin, Mittwoch,

eiger. 1912.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher dic Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterredzts-, Vereinss-, Genojsen]cafts-, , Zeichen- t ‘Mus sterregistern, der Utkeberveiteliira gsrolle, über Warenzeichen,

Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse sowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmahungen der Ei)e nbahnen A E erscheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Zentral-Handelsregister für das Deutsche Pt), (Nr. 160B,)

Das Zentral-Handels8reglfier für das Deutsbe Reih kann durch alle Postanstalten, in Berlin | für Selbstabholer auch durch die Köntglihe Expedition des Reis- nnd Staatsanzeigers SW. 48, | Bezugspreis Peträgt 1 4 80 4 für das Vierteljahr. | Anzeigenpreis für den Naum einer 5

Wi lhelwftraye 32, bezogen werden.

Handelsregister.

Lerdingen, Bekanntmachung.

Ins Handeléregister ist beute bei Gott- lieb & Otto G. m. b. H,, Friemers- heim, eingetragen :

Gemäß Beschluß der Gefellf dhafter versammlung vom 27. Juni 1913 ist § 6 des Gesellschaftsvertrages dahin gefaßt :

Alleiniger Geschäftsführer der Gefsell- schaft ist der Sefsellshafter Karl Otto in Friemeréheim.

Uerdiugen, dén 4. Jali 1913.

oniglihes Amtsgericht.

[36673]

Waren. [36675] In unfer Handelsregister ist beute das Erlöschen der hiesigen Firmen : Walhalla-Werte, Behm æ& Stein- hardt, Behm, Louis Staeck, Wilhelmi BVurmaun eingetragen worden. Waren, den 5. Juli 1913. Großherzoglihes Amtsgericht.

V iesbaden. [36676]

In unfer Handels register Abteilung A ist am. 30 Juni 1913 bei der unter

tummer 444 eingetragenen Firma Adam |( Vols eingetragen worden, daß das Ge- chäft unter AuésGluß des Ue bergangs der Forderungen und Verbindlichkeiten auf die frau Else Schaefer, geborene Rehorst, und von dieser auf die „Adam Voly Ge- sells@aît mit beschränkter Haftung“ mit dem Sitze in Wieszebaden übergegangen und daß die Prokura der Frau Katharina Frick, geborene Nühble, erloschen ist.

Fn unser Handelsregister Abteilung B ist am 30. Juni 1913 unter Nummer 271 die Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Firma „Adam Volt Gesellschaft mit beschränftec Haftung“ mit dem

Siye in Wiesbaden eingetragen und dabri folgendes bemerft : Der Gesellshafts-

vertrag ist m 25. Suni 1913 festaestellt. G! genstand des Unternehmens ist der Betrieb von GesWâften aller Art, wel(e mit der Fabrifation und dem Handel von Oel, insbesondere von Speiseöl, in Be ziehung stehen. Das Stammkavital be- trâgt 200 000 #. Die Gesellschafterin

Flle Cthâfer, verwitwete Boltz, geborene Nebo! t, bringt in die Gesellihaft als Sathein lage das seither von dem Kauf- mann Paul Faick unter der Firma Adam Bel in Wiesbaden betriebene Handels- 1 1d Fabrifges{äft ein, das fie käuflich übernommen hat. Der , festgesepte Wert

200 A ift auf die Stammeinlage der Frau Schaefer ea: t. Geschäfts- fübrer ist der Kaufmann Karl Franz Schäfer in Wiesbaden. Sind mehrere Gescwäftsführer bestellt, \ ist jeder für ich zur Vertretung der ellihaft be- rechbtigt

Wiesbaden, den 30 Königliches Amtsgericht.

von 5 on N

0 Gef

Unt 1919 Abteilung 8.

Witten. Bekanntmachung. [36677] In unser Handelsregi)ter B Nr. 29 „Gußstah! [werk Wi tten““ ist in Sp. 7 heute folgendes eingetragen : Der Direftor Carl Merckens ist am 98. Juni 1913 aus dem Vorstand au8ge ieden.

Wiiten, den 28. Königliches

1915.

Juni 1 Amtsgericht.

9 ] [3 6678]

Wittlich. Bekauntmachung. In unser Handeléregister A ist heute unter Nr. 131 bei der Firma Josef

Zimmermanu Reil eingetragen worden :

Persô önlió baftende Getellihafter sind:

) Nobert Melsheimer, 2) August Mels-

heime r, Weingutsbesiger und Weinhändler

in Reil. Die Firma ist eine offene H andels- esellschaft und hat am 1. Juli 1913 be- gonnen. Zur Vertretung der Gesellichaft it jeder ber beiden Gesellschafter ermächtigt. Wittlich, den 3. Juli 1913. Königliches Umtsgericht.

WWittround. [36679]

In d18 hiesige Handelsregister A ist

9 bei der Firma P. W.

Carolinensiel eingetragen :

e Firma lautet jeyt: Theodor Baars,

Carálinénsiel, Inhaber : Kaufman!

Théotior Baars in Uarolinensiel.

Wittmund, den 1. Juli 1913. Königliches Amtsgericht. Ik.

Wronke. Befanntmahung. [36680] In unfer Handelsregister A Ul bel ber unter Nr. 35 eingetragenen Firma M. v. Wilczewski eingetragen worden, daß die Firma auf den Architekten Sigiëmund von Wilczewski in Wronke übergegangen ist. Dle Prokura tes Sigismund von Wilczewski ift erloschen. Törontke, den 28. Juni 1913. Königliches Amtsgericht.

Wronke. Vekanntmachung. [2 In unfer Handelsregister __ A ist bei der unter Nr. 16 etngetragenen Firma Simon Roseudorff eingetrag zen worden, daß die Firma auf den Kaufmann Hermann NRosen- dorf in Wronke übergegangen ist. Wronke, den 30. Junt 1913. Königliches Amtsgericht.

Genossenschaftsregister.

Berlin. [3 67: 39]

Zufolge Beschlusses der Generalver- sammlung dec Berliner Kristalleisgenofsen- schaft, eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht zu Berlin, vom 8./29. Mai 1913 ist das „Gasthaus“ als Publifat ionSorgan de ¿r Genofen|chaft f ort- gefallen. Berlin, den 27. Juni 1913. Nai lies Amtsgeriht Berlin - Mitte. Unt

Berlin. [36740] Die Uguidation der landwirtschaftlichen Verfaufsg zenofsensbaft, eingetragene Ge- nossenscha? t mit e Haftpflicht zu Barlin Nr. 108 Gn.-N. ist wieder auge nommen : der nit Svermerf vom Mai 1911 ift von Amts wege Jelöscht. Berlin, Del Zee Fulíi 19 Königliches Amtsgeriht Berlin-Mitte. Ab

O

Le Le

Abt. 88,

Besigheim. [36741] K. Württ. Amtsgericht Besigheim.

In das Genossenschaftsregister wurde beute bei der Weinvaugenofsenschaft Befigheim, e. G. m. u. H. in Vesig- heim, eingetragen :

1) Die Generalversammlung hat fol- a°onde Simuiing des Statuts bes{loßfen : Die Genossenschaft, fördert nebenbei den Landbau durch Bereitstellung landwirt- schaftlicher Me fbine en.

2) An Stelle des verstorbenen Ludwig Müller, Waldmetsters in Besigheim, wurde Friedri Schmid, Gottliebs Sohn, Weingärtner in Besigheim, zum Bor- standsmitzlied gewählt.

Den (- uit 1945.

Stv. Amtsrichter Albrecht.

Biankenburg, Harz. [36742]

Im hiesigen Genossenschaftsregiiter ist unter dem „Vorschuß- und Sparverein Blankenburg am Harz e. G. m. b. H.“ folge nd e Eintragung erfolat

Der Sattle rmeister Carl aus dem Vorstand ausgescieden. den Aufsichtsrat find am 20. auf Grund der Ermächtigung der ordent- lien Generalversammlung O j 1913 vom 1. Juli 1913 ab zu mitgliedern gewählt: 1) Kaufmann 2) Rentner ann, 3) Ci fontrolleur a. Grohmann, f Blankenburg a.

Blanfenburg a. S., den 3. Juli 191:

Herzogliches A PARer E Koch

Weißn

nann ift

Durch

A Seem D BEO H.

Borken, Westf. [ BefanntmaHung. Bei der unter Nr. 18 des Genofsen- \{aftsregisters etngetragenen Genoffenschaft Borkeuer Spar- uud Darlehnsfkaffen- verein eingetragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Saftpfliht zu Borken ist vermerft worden, daß an Stelle des ausgeschiedenen V Vorstands- mitglieds Wilbelm Noldus der Gärtner Alovs Kawmpmann getre ten ist. Borten i. W., den 4. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

6743]

beute

Braudenburg, Havel. Bekanntmachung. In unser Genossenschaftêregister ift unter Nr. 24 bei der Spar- und Darlehns- fasse, cingetragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Daftpflicht zu Grof; Nreußt eingetragen worden, daß der tentier Eduard Ele aus dem Borstand ausgesied en und an seine Stelle der Lehrer Friedrich Hilgendorf in Groß Kreuß in den Vorftand gewählt ist. Brandenburg a. D., den 28. Juni 1913. Königliches Amtsgericht.

[36744]

Bri?on. Befkanntmahieng. [36747]

Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 4. Mai 1913 bat der „Almer Spar- und Darlchuskassenverein eingetraaene Genosseuschaft mit un- beschränkter Saftpflicht‘““ Einführung eines neuen Statuts bes{loss-n. Das neue Statut enthält im § 18 folgende von dem früheren Statut wesentlihez Ab- weihung :

Die Willeneerklärung und Zeichnung für die Genossenshaft muß duich min- destens zwei Vorstandsmitglieder erfolgen, wenn sie Dritten gegenüber Rechtsver- bindlihkeit haben sol. Die Zeichnung

[36681]

Sunîi 1913

| Familien ode

gesdie eht in der Weise, daß die Jeiébriénden

zu der Firma Namensunter\schrift beifügen. Briloa,. den 13. Juni 1913. Königliches Amtsgericht.

Brilon. Befanutmachung. [36746]

Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 1. Iuni 1913 hat der „Alten- bürener Spar- und Darlehnsftkafen- verein eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Saftpflicht““ Ein- führung eines neuen Statuts bes{lofsen. Das neue Statut enthält im § 18 folgende von dem früheren Staiut we}entlihe Ab- weihung :

Die W illenserflärung und Zeichnuna für die Genossenschaft muß dur mindestens zwei Boritandsmitglieder erfolgen, wenn sie Dritten gegen Nechtsverbtndlichkeit baben foll. der Weife, Firma der Genossenschaft ihre unterschrift beifügen.

Brilon, den 13. Junt 1913.

Königliches Amtsgericht.

Brilon. Bekanntmachung. Durch Beschluß der lung vom 6. hauser Spar- vercin cingetcageue Gensfsenschaft mit unbeîschränfkter BDaftpfliczt“ Ein- führung eines neuen Statuts bes{lofsen. as neue Statut enthält im § 18 folgend vom Statut wesentliche

früheren weihung : Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genofsenschaft muß durch mindestens wei Vorstandsmitglieder erfolgen, wenn fie Dritten geg?-nüber Rechtsverbindlichkeit haben foll. Die Zeibnung geschtehßt in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namens- unterschrift beifügen. Brilon, den 13. Königliches

Bruchsal. [36748] Im Genossenschaftsregister O.-Z. 2, betr. die Volksbank Oestringen e. G. m. u. Ô., wurde eingetragen : An Stelle des Iohann Nothermel ist für den ftorbenen Ludwig Heim nunmebr brikant Adolf in Oestringen in Vorftand gew zählt. Bruchsal, den 4. Juli Gr. Amtsgericht.

C 19e

Uu

zu Namens-

A io ot Anondo dag dte Zeichnenden

[ 26749)

K. P-

: G13 Juni 1913.

Amtsgericht.

vers ΠFa: Pn

D 1eB Lv

1012 10/1)

LE.

Burgsteinfurt. [36749] Oeffentliche Vekannt machung. In unser Sen Nr. 23 eingetraae meinnügigen Borghorster Bauverein,

der Genofsenschaft ihre

O T; en! [hafts reatîter ift F H eute |

nen Ge- |

Die Zeichnung geschieht in j

der |

Das Zentral-Handel3regifier für das Deutshe Reih ers%eint in der Regel täglich. Der Etnzelne Nummern bof Einbeit®z ¡eile 30 A.

L Ee

Fürth, Odenwald. [36752] Bekanntmachung.

In unser Genoffenschaftsregister wurde heute bei der Spar & Darlehnsftafse e. G. m. u. H. in Reisen eingetragen :

In der Generalversammlung vom 22. Juni 1913 wurden an Stelle der aus de m Vorstand ausgeschiedenen Mitglieder:

ia fas n Georg Petger in Reisen und

Valentin Shwöbel in Vö&elsbhach als Borí tandsmitglieder neu gewählt: Georg Ptichael Eshwey in Reisen und Philipp Schwöbel in Vöels bah. Fürth L Odtwwv., den 4. Juli Großherzogl. Amtsgericht.

)-)

1919.

r I

GranüSnz. 6752 Im biefiaen Genossenschafts register ist heute Seite 28 eingetragen, daß das Statiit der Deutschen Kleinsiedlungs - Ge- nossenschaft E. G. m. b. H. zu Grau- deuz durch B?f\{luß der Generalverfamm- lung vom 29. April 1 abgeändert worden ist. Graudenz, den 27. Königliches Amtsgericht.

j {l

915

Ct 1049 ZUNnT 19195

raonrrzi

1 0794

Graitk au.

SFunt 1913 hat der Werius- lr und Darlehnskafsen- |

| kasfenvereiu,

Genossenschaftsregifier ist unter Ir. 4 eingetragenen e-Spar- und Darlehns- eingetragene Genoffeu-

In unter heute bei der Genossenschaft

| schaft mit unbeschränkter Haftpflicht

an Stelle

dak _aus-

N osef

Zu Falkenau““ eingetragen worden, des aus dem Vorstande geschieden en Gartnerstellenbesiters Oppiy tin Kroschen der Bauerguts ¿besißer Paul Kirschner daselbst gewählt word den tit.

Amtsgericht Vrotitau, 306 L Œaigerioch.

Bekanntmachung. In ! unfer Genosse enshaftsregister dem Dettinger-Spar- uud Darlchenê- fafsenverein e. G. m. u. H. in Det- tingeu folgendes eingetragen worden :

„An Stelle des Anton Schoch in Det- tingen ilt Peter Baur jung daselbst in den Vorstand gewählt.“

BRBEO E den 28: Junt 1943;

Königliches Amtsgericht.

Zzzoiligenstadt, Eichsfeld. [36756] Im Genosfsenscha!t8register Nr. 32 in

[36755]

ist bei

eingetragene Genossenschaft mit be- |

schränkter Haftpflicht in folgendes eingetragen : Bure Beschluß der Generalversamm-

lung vom 19. Mai 1913 if

vom 23 August 1 2 D T Zwe :

i \

{li Kli daral

| ¿Ls

Borghorft,

und die Haushaltun 1g8voritände è Mitgl sind, gesund e Und ¿n aBtg Wohnungen in gekauften Häusern zu vers cbaffen. Burgsteinfurt, 9. Kal. T»; +

Bresden.

nrn] [36750]

Auf Blatt 74 des Genossenschaftsregisters, | für |

betreffend die Bau geno entcbitt das Personal der Köaigl. Sächs. Staatseisenbahnen in Dresden, eiu- getragene Genosseuschaft_ Bs be- schränfter E in Dresden, ist beute eingetraa worden, E. Alfred Nichter, Paul Köbrer, Pa und Oswald Mülle nicht Mit- alieder des Vorstands find fowie daß der Lokomotivführer Richard und der Dreher Hermann Tri! 8 zu Mitaliedern tes Wibrhen find. Dresden, am ©. Königliches Amtsgericht.

Frankenhausen, Ky ffi. [36751]

Im hiesigen Genossenschaftsregister ist zum Landtwvirtschaftlichen vercin Ningleben-Kyffhäuser, einge- tragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht,

veute eing etragen worden:

mebr Vorstands bestellt

Suli 1913. Abt. 111.

r Baumgärtel |

das Statut | Fa j W ezugs 8- | Riesenbeck

L Tie en | schaft mit beschzräukter Haftpflicht ist lêè LCB eren j of

ieder |

eingerichtete | kanne rvauten oder an- | 211

41 Pn Ls a 2s

billigen Preisen zu | wäb

| Königsberg, N.-,

| N.

1 | Linz, Rhein.

Konsum- |

zu Ninugleben |

Laut Beschluß der Generalv ersammlung |

vom 22. Juni 1913 ist der Geschäftéanteil

von 20 6 auf 50 6 erhöht worden.

Le U e beute bei der Läudlichea Spar- und Darlehnskfafse in Martinfeid, eiu- Genofseuschaft mit be- Haftpflicht , daß DET Prarrer ul Be Vorstande auêge iet en

K Sl NOSL Lon TEYCET Ari Deer

getragene ichräafkter worden, aus fet

dem Stelle Martinfeld gewählt ift. Heiligenstadt, den 3 Königliches Amtzgeri Ibbenbüren. Bekanntmachung. E unter Nr. 5 des Genofÿfen- getragenen Bäuerlichen Absfatzgeuossenschaft eingetragene (Genoffen-

p etne ci

L 4

“und :

getragen, daß an Stelle des verstor- Vorsiandêmitglieds Landwirts Jo- Witte der Landwirt Hubert Witte senbeck als Vorstandsmitglied ge- worden ift.

benbüren, den 30. Juni 1913.

König gliches Hes Amtszericht.

Ir Q

l 367: 58]

Bei d em Beamten-Wohnungsverein, eingetrageue Genoffenschaft mit be- schränkter Dafipflicßt zu Königsberg -M. ift beute in das Genossenschafts- register eingetragen :

An Stelle des ausscheidenden Nendanten Brachmann ist der Seminarlehrer Hugo Boniy in Königsberg N.-M., zum Vor- standëmitglied bestellt.

Königsberg N.-M., den 27. Juni 1913.

Königliches Amtsgecicht.

18079 9]

Im Genossenschaftsregister wurde beim St. Catharinener Spar- und Dar- lehusfasseuverein e. G. m. u. H. ein- getragen :

An Stelle des verstorbenen Vorstands- mitglieds Paffhaufen ist der Paul Klöckner Il, in Strödt zum Vo orstandsmitglied gewählt worden.

Linz a. Rh., den

Köntgliches

99

-——

; Juni 1913. Amtsgericht.

O oe E aug, [36760] Im Genossenschaftsregister ist bet Nr. 15 Rate Molktereigenosseunschafst

le. G. m. b. H. Schöurode eingetragen

Der Gutsbesitzer Traugott Kna! uf in NRing- |

leben ist aus dem Vorstand durch Tod ausgeschieden. An seiner Stelle der Landwirt Robert Kämmerer in Nings- | leben in den Vorstand gewa äblt. Frankenhausen, den 5. I ili 1913 Fürstliches A rudias

den | utf

| |

worden: Die Ansiedler Hermann Börs und August Möhring find aus dem Vor- tand auëgescieden und an thre Stelle die Ansiedler Konrad Mever und Neinhard Swlingheider in den Vorstand gewählt. Lobsens, den 3. Jult 1913 Königliches Amtsgericht.

29

_—

osten

TWWestnr.

__In unser Genossenschaftsregister ift beute bei dem Kl.-Lichtenauer Spar- und Darlehnskasseuverein, e. G. m. u. D. in Kl. Lichtenau, eingetragen, daß für den Hofbefißer Isaak Wiens aus Damerau der Hofbesizer Otto Penner in E, Lichtenau in den Vors _ gewäblt ist.

MSEM S: Den 2. Full: 1913. Königliches ntlcti&t,

Marienbürs

A Ui

WMWüilhausen, Els. Genofsen- [36398] schaftsregister Mülhausen i. E, Es wurde heute eingetragen in Band ITL

Nr. 78 bei der Einkaufsgeneossenschaft

der Schueidermeister Mülhausen’s

i. Els. eingetragene Geuofsenschaft

mit bes{chrüäutter HDaftvflicht in Mül-

haufen: An Stelie von Alois Frank

CRSSNE Emil olf in Pfastatt Zum or-

standsmitglied und 4 zum Vereins= vorsteher gewählt. Mülhausen, den 4. Juli 1913, Kai}. Am tägeriht.

Hiüinchen. [363928] Spar- u. Darlehenskasie des Ver-

bandes der deutschen Verficherung&-

beamten, eingetragene Genoffenschaft mit beshräufktec Haftpflicht.

München. Die

vom 23. Suni 1913

5 nad) Tre Ma des eingerei! en Protofol ¿ bes{lafe Klingler aus dem Sortiaad d ausg

Neubestelltes Vorstandêmitglied : u

Bremsteller, siherungsbeamter

München.

E. den 5. Juli 1913. K. Amtsgericht.

HÆünster, Westf. [36762]

In unfer Genossenschaft Sregister ist zu der unter Nr. 64 eingetiagenen „Danfein- faufs - eingetragene

zugleid:

Generalve rsammlung E , Cy hat eine Aende erung

des Statu

in

Cy S

Genofseuschafi““

Genoffenschaft mit beschränkter Haft-

pflicht zu Münster heute einge etragen

worden, daß das Vorstandsmitglied Seiler=

meister Bernard Niehoff zu Lingen als

Tolhes beute usgeschieden ist.

Münster, den 30. Iunt 1913. Königliches Amtsgericht.

F 36764]

12 des Genofsen\ca aft

* unte rzei neten Amtsgericht S, 4 May und Bau-,enossenschaft,

, tingetragen | ger j und an |

ingetragene Genofs?ajschaft mit be- chräukter Haftpflicht, zu Gröba be

ens ist he ute getrage n worden,

11 ein Ci

mitglied Oskar Lämme C

nd der La.erha E C (Dr da Mitgl

1074

Köni L Amtsgeridß t.

Rostock, MecKktb. [36765]

In das Genossenschaftsregister ist heute ¿ur Firma „Rostocker MKöbelhalle der Tischler-Jnuunug in Rosto i. M., eingetragene Genossenschaft mit uiz- beschränkter Nachszußpflicht“ tragen worden:

Un Stelle des aus dem Vorstande aus- geschiedenen Tischlermeisters Ioachim Kölzow ist der Tischlermeister Emil Stoll zu Rostock in den Vorstand gewählt.

Rostock, den 5. Juli 1913.

Großherzogliches Amtsgericht. E R

367

Amtsgericht Sar m Bas ossenshaftsregister wurde heute dem Darleheuskassenverein Lackeun- due, E, V. M l, D, il Lackendorf eingetragen: An S Stelle der ausscheidenden Borstand83mitzlieder Johannes Hirt und Franz Stern wurden in den Vorstand ge- wählt: Franz Kempel zur Krone und Jo-

hannes Glunk, beide in Latendorf.

Den 5. Juli 1913. Amtsrichter Gaupp.

r]

Rügenwalde. [36767]

In unser Genossen\chafts3reo ister i ist heute unter Nr. 20 die Genofienschaft in Firma eeWeidegenosseuschaft Masselwiß ein- getragene Genosseushaft mit „Mo schräukter Hastpflicht““ mit dem Sitze in Masfelwitz eingetragen und bierbei folgender Vermerk gemacht worden : Gegenstand des Unternehmens ist dte Förderung der Nindvieh- und Pferdezucht durch Anlage und Bewirtschaftung von Weidéflähen auf gemeinsame Rechnung und Gefahr. Die “Haftsumme beträgt 150 M, die höchste Zahl der Geschäft3- anteile 6. Der Borftand besteht aus: Aibert Pramschüfer in Naßmershagen, Georg Wolter in Masselwit, Wilhelm Boldt in Masselwig. Statut vom 28. Mai 1913. Tun gen der Genossen- ichaft erfolgen unter deren Firma, ge- zeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern, Bekanntmachungen des Aufsichtsrats unter seiner Benennung, von dem Vorsizenden

ein

66]

vel