1913 / 162 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

21786. W. Hübner, Berlin. Nr. | 38 122. Heinrich Gartenberg, Berlin. | Nr. 40115. Hotel Borussia Georg | Hirsch, Berlin. Verlin, den 4. Juli 1913. i Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. | Abteilung 90.

[37259] |

B des unterzeich- |

Berlin.

In das Handelsregister neten ; ist am 4. Juli 1913 einge- tragen worden: Nr. 12251. Patent: | verwertungs-Gefellschaft „Univera““ mit beschränkter Haftung. Siß: Berlin-Wilmersdorf. Gegenstand des Unternehmens: Der Ankauf und die Ver- wertung in- und ausländischer Patente, und zwar der den Gesellschaftern, der Gesell- | und anderen erteilten und noch zu er-

Das Stammkapital beträgt é. Geschäftsführer sind Ingenieur Bucbloh in Berlin-Wilmersdorf,

Richard Bischoff in Berlin.

[schaft ift eine Gesellschaft mit

- Haftung. Der Gesellschafts-

9./23. April 1913 abae-

[ls mcht eingetragen wird ver-

Als Einlage auf das Stamm- verden in die Gesellshaft einge-

Gesellschafter Oscar Buchloh

Oesterreih Nr. 46 443

für Oberlichtfenster, Glas- der dergleichen, Ungarn Nr. 48 649 fur Oberlichtfenster, Glas-

rgleicben, Schweiz Nr. 39993

Befestigung der Glas-

Li nsprossen auf Glasdächern

tr. 46 805 Ginrichtung zum Be-

n der Glastafeln bei Rinnensprossen chweiz Nr. 49 066 Git

btfenster, Glaswände

"weiz Nr. 44 476 glei-

weiz Nr. 42 986 Ein

zur Befestigung ker Glastafeln ensprossen auf Glasdächern Nr. 405 724 Gitterwerke für

j

1

en, Luxemburg Nr. 7497 Gitterwerke für D ichtfenster mit Glaswänden und der- en, Belgien Nr. 218 198 gleichen In- Ftalien Nr. 75 / 104 297 / 323 / 91 gleichen Inhalts, England Nr. 18 358/09 gleichen Inhalts. Der Trt hierfür ift auf 19 500 MÆfestgeseßt und wird auf dessen volle Stammeinlage in dieser Höbe in An-

B Pot A A Fn rechnung gebracht.

o I

Oeffentlihe Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deutschen MNeichsanzeiger. Nr. 12292 Dr. Selle & Co: Gesell- schaft mit beschränkter Haftung. Sit: Verlin. Gegenstand des Unternehmens: Die Herstellung und der Vertrieb aller Er- zeugnisse auf dem Gebiet der graphischen Kunst, insbesondere der Weiterbetrieb der zu Berlin unter der Firma Dr. Selle & Go. bestebenden, bisher den Herren Zander und Labisch in offener Handelsge- sellschaft gehörenden graphischen Kunft- anstalt. Zur Erreichung dieses Zweckes ist die Gesellschaft befugt, gleichartige oder ähnliche Unternehmungen zu erwerben, si an folchen Unternehmungen zu beteiligen und deren Vertretung zu übernehmen. Das Stammkapital beträgt 320 000 Æ. Ge- \chäftsführer is Kaufmann Erich Zander in Berlin. Die Gesellschaft ist eine Ge- fellshaft mit beshränkter Haftung. Dex Gesellschaftsvertrag ist am Juni 1915 abgeschlossen. Sind mehrere Ge- [chäftsführer bestellt, so erfolgt die Vertre- tung durch mindestens zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer in Ge [chaf it einem Prokuristen. Der

l t befugt, wenn mehrere Ge-

tsfubrer bestellt sind, einem derselben

3 Recht zu erteilen, die Gesellschaft allein rtreten. Als nicht eingetragen wird

f das Stammkapital

l von den ander

P Aa:

I) D 19,./29.

F schaft eingebracht aufleuten Erich Labisch folgende x und Labisch bringen die unter der Firma Dr. Selle zu Berlin betriebene Graphische Kunstanstalt nebst Zubehör mit allen Akti- d den aus den Büchern sich ergeben- ven dem Stande vom z 1913 mit dem Recht zur Fort- Firma dergestalt in die Gesell- s Geschäft vom 1. April auf ihre Nechnung geführt ange- ie Einbringung erfolgt auf ilanz per 31. März 1913. Die er und Labisch übernehmen als die Gewähr dafür, daß ubernommenen Außenständen von 131 695,63 M feine Verluste eintreten, \o- ie, daß der leßte Betrag der garantierten , spatestens am 31. Dezember Die Herren Zander und verpflichtet, diejenigen trâge, die bis zum gedachten Zeitpunkt nicht eingegangen sind, der Gesellschaft bar gegen Abtretung der Forderungen zu zah- len. Sie übernehmen ferner als Gesamt- schuldner die Gewähr für die Nichtigkeit er Bilanz per 31. Marz 1913, insbeson- ere dafür, daß weitere Passiven auf diesen ag nicht bestehen und daß die Vorräte nit über den Selbstkosten- und den Tageswert eingestellt sind. Jm einzelnen werden eingebracht und von der Gesellschaft ubernommen laut Bilanz per 31. Marz 1913: 1) Kasse 410,82 4, 2) Kautions- debitoren 860,00 M, 3) Wechsel 521,71 M, 4) Maschinen und Inventar 148 136,79 M, 9) Vorrâte 961500 M, 6) Debitoren 131 695,63 M, 7) das Firmenrecht und die Fabrikationsverfahren zum festgeseßten Werte von 50 000 Æ (wovon je die Hälfte auf das Firmenrecht und das Fabrikations- verfahren zu verrechnen ift). Der Gesamt- wert dieser Einlage von 34123995 M wird nah Abzug der Schuldverbindlichkei-

nach

E, s: Labi|ck e

eseßt. Hiervon werden je 130 000 Æ auf ie vollen Stammeinlagen der Herren Zan- er und Labish angerechnet, sodaß diese Stammeinlagen als geleistet anzusehen sind. Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen durch den Deutschen RNetebsanzeiger. Bei Nr. 8022 Rodde- Röntgenröhren-Fabrik Gesellschaft mit beschränfter Haftung: Kaufmann Grih Boenicke und Ingenieur Carl Fried- ri Nodde sind niht mehr Geschäftsführer. Direktor Mar Ehrentreih in Berlin ist jeßt alleiniger Geschäftsführer. Bei Nr. 9335 Jungftrafße 20 Gesellschaft mit beschränkter Haftúng: Kaufmann Paul Ahrend is nicht mehr Geschäftsführer, | Kaufmann Wilhelm Heil in Berlin ist zum Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 10288 Kryza «& Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Die Gesellschaft ist aufgelost. Liquidatoren sind 1) Arci- tekt Franz Kryza in Berlin, 2) Architekt Gotthold Levy in Charlottenburg. Bei | Nr. 12114 John Henry Schwerin Ge- | sellschaft mit beschränkter Haftung: | Den Kaufleuten Otto Nübl in Berlin- | Stegliß und Mar Müller in Berlin- | Scböoneberg ist derart Gesamtprokura er- teilt, daß ste in Gemeinschaft mit einander zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt sind.

Berlin, den 4. Juli 1913.

Königliches Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abteilung 122.

q d d

Berlin. Sandel8regifter [37401] des Königlichen Amtsgerichts Ber lin- Mitte. Abteilung A4.

In unser Handeleregister ift beute etin- getragen worde Ir. 41218. Fla: Harz: y Rothholz in Verlin. Inbaber : Harry Rothbolz, Kaumann, Berlin. Nr. 41 219 Ftirœea: Wilhelm Schwarze tn Berlin, Inhaber: Wilhelm Swtvoarze, Kaufmann, Berlin. Nr 41 220. Firma: Otto Tillemaun in Verlin. Inhaber : Otto Tillemanr, Kaufmann, Berlin- Wilmersdorf. Als nicht eingetragen wird bekannt gemacht: Gesæ%äftszweia: Geschäft für Buch- und Steindruck- farben. Geschäftélokal: Wilbelmstr. 6 Nr. 41 221. Offene Hanbelsgesell- haft: Karl Schulz & Co. in Berlin. Gefellshafter: 1) Karl Sulz, Kaufmann, Berlin, 2) Fräulein Selma Mourer, Berlin-Niederscköneweide. Die Gesellshaft hat am 1. Juli 1913 be- aonnen. Z'r Vertretung der Gesellschaft sind beide gemeinshaftlich ermächtigt. Nr. 41 222. Firma: Nährmittelvertrieb Uniou Georg Strelin in Berlin. Inhaber: Georg Sirelin, Kaufmann, Berlin. Dem Hermann Knollmann in Berlin-S@®öneberg is Prokura erteilt. Bei Nr. 40 582 (offene Handel8gesell schaft Alfred Secidelmann & Co. in Verlin): Die Gesellshaft it aufaelöst. Der bis- berige GesellsWafter Alfred Setidelmann ist alleiniger Inhaber der Firma. Ge- löst ift die Firma: Nr. 38126. Schreiber

«æ& Döring in Berlin.

Berliu, den 5. Juli 1913.

Königliches Amt8aert{cht Berlin-Mitte.

Abteilung 86.

EBeriin. [37260]

In das Handelsregister B des unter- zeibneten Gerichts ist beute eingetragen worden: Bei Nr. 416 Harmonie Ver- lagêgesellschaft für Literotur und Kunst Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Kaufmann Ludwtg Friedmann ist nicht mehr Geschäftsführer. Bei Nr. 7783 Chemische Gesellschaft Char- | lottenburg mit beschränkter Haf- tung: Kaufmann Adolf Freese ist nit mehr Geschäftsführer. Kaufmann (Ernst | Fleisder tn Charlottenburg ist zum Ge- schäftsführer bestellt. Bet Nr. 8773 Deutsche Rippeunrohr-Verkaufsstelle Gesellschaft mit b-schränkter Haftung : Durch Beschluß vom 18, Avril 1913 ist das Stammkapital um 4000 # auf 24 000 Æ* erböbt und find die S8 11, 12, 19 intbesondere hinsihtlich der Anteilzifern abgeändert worden. Bei Nr. 10 692 Berliner Verlagêsgesellschaft Lüßow Gesellschaft mit beschränkter Haftuug : ¿Fräulein Charlctte Pavel ift nicht mehr Liquidator, Kaufmann Wilbelm Wilde in Berlin is zum Liguidator bestellt. Der (Sesellshaftêvertrag ist dahin abgeändert, daß die Veräußerung von Geschäftsanteilen bis zum 1. Juni 1914 an die Genehmi- aung der Gefellshaft geknüpft wird. Bei Nr. 10749 Deutsches Export- und Handels: Verkchrskoutor, Gesellschaft mit beschränkter Haftung : Kaufmann Edmund Wendt ist nicht mehr Geschäfts- fübrer.

Berlin. den 5. Jult 1913.

Königliches Amtsgeribt Berlin-Mitte.

Abteilung 152.

Berlin. [D261 |

In das Handelsregister B des unterzei- neten Geribts is Heute eingetragen worden : Nr. 12 257. Felix Max Geiger «& Compagvie, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Siz: Berlin- Friedenau. Gegenstand des Unternehmens An- und Verkauf von städtishen ued länd- lihen Grundstücken für eigene und fremde Rechnung. Insbesonder? wird die Gesell- schaft die Verwertung von Grundstücken dergeslalt betreiben, daß se die Option von Grundstücken in notarielle feste Offerte nimmt. Außerdem wird die Gesellschaft die Vermittlung von hvypvothekarishen Dar- lehnen betteiben. Außerdem ist tie Ge- fellschaft berechtigt, Patente und gewerb- l‘che Sbußrechte jeder Art für eigene oder fremde Nehnung zu erwerben und zu ver- werten. Auch alle Hilfsgesäfte, die zur Auetführuna obiger Geschäfte erforderli er-

ten von 81 239,95 Æ auf 260 000 Æ fest

scheinen, sind zulässig. Die Gesellschaft

| Stammkapital beträgt 150 000 Æ.

| Nr. | stüctsgesellschaft

| der Gesellschaft erforderlich sind.

| vertrag ist am 3.

ift berechtigt, sich an Gesellshaften oder Unternehmungen gleiwer oder ähnlicher Art zu beteiligen. Das Stammkapital beträgt 50 000 A. Geschäftsführer: Kauf- mann Felix Max Geiger in Berlin- Friedenau. Die Gesellschaft ist eine Ge- sellshaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftevertrag ist am 14. Juni 1913 abgeshlossen. Als nicht eingetragen wird veröffentliht : Als mit 34000 Æ be- wertete Einlage auf das Stammfapital wird in die Gesellshaft eingebraht vom Gesellschafter Felix Max Geiger seine ihm zustehende Forderung gegen den Kaufmann Hermann N. Müller, în Firma. Stein- hardt und Müller, zu Hamburg, Jungfern- steeg, in Höbe von 34000 Æ# aus Pro- visionsgesäften, als mit 10000 4 be- wertete Cinlage vom Gesellshafter Sieg-

| fried Zadek der ibm an der Aufskunftei S.

Zadek Gesellschaft mit beschränkter Haftung zustehende Beschäftsanteil von 10000 M. Nr. 12258. Bauvereinigung Dohenu- zollernkorso Gesellschaft mit be- schränfter Haftung. Siß: Berlin- Tempelhof. Gegenstand des Unter- nehmens: Erwerb und Bebauung von Grundstücken am Hohenzollernkorso in Berltn- Tempelhof und deren Verwertung durch Vermietung und Veräußerung. VE €- \chäftsführer: Architekt Heinri Nuf in Berlin. Die Gesellschaft ist eine Gesell- schaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 26. Juni 1913 abges{lossen. Als nicht eingetragen wird veröffentli§t: Oeffentlihe Befkannt- machungen der Gesellshaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger. Nr. 12259. Ehrhardt «& Damel Dampfseifenfavbrik Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Siß: Berlin- Sohenschönhausen. Gegenstand des Unternebmens: . Herstellung und Betrieb von Setfen, tisbesondere Fortbetrieb der von Herrn Wilkelm Ehrhardt bisher unter der Firma „Ehrhardt &

| Weber Gesellshaft mit beshränkter Haf-

Berlin-Hohenschönhausen be- triebenen Seifenfabrik. Das Stamm- fapital beträgt 80000 A. Gescthäfts- führer: Kaufmann Wilhelm Ehrhardt in Berlin-Hober s{ch?nhausen. Die Gefell- schaft ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 11. Juni/3. Juli 1913 abges{blofsen. Die Gesellshaft wird auf unbestimmte Zeit gegründet. Hat dieselbe am Geschäfts- jahres\{chGluß ohne Gewinn gearbeitet, so haben beide Gesellshafter, Wilbelm Ehr- hardt und Werner Hamel, das Necht, die- selbe zum Ablauf des kommenden Ge\chäfts- jahres aufzukündigen. Als nicht eingetragen wird veröffentliht: Als mit 40000 bewertete Einlage auf das Stammkapital wird in die Gesellshaft eingebraht vom Sesellschafter Wilhelm Erhardt die von ihm unter der Firma Erhardt & Weber Gesellshaft mit beschränkier Haftung in Berlin-Hohensch@önhausen betriebene Seifen- fabrik ohne Außenstände und Passiven. 12260. Droyfsenhaus Grund- mit beschränkter Haftung. Siß: Berlin. Gegenstand des Unternebmens: Erwerb eines zu Char- lottenburg, Droysenstraße, belegenen Haus- grundstüks sowte Abschluß aller Hilfs- geshäfte, welche zur Erreichung des Ne as Stammkapital beträgt 20 000 Æ. Ge- {äftsführer : Nentier Max Knopfin Berlin, Kaufmann Paul Gründel in Charlotten- burg. Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft

tung“ in

| mit beschränkter Haftung. Der Gesell \hafts-

2

Iuli 1913 abgeschlossen. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, fo erfolgt die Vertretung durch jeden Ge- \häftsführer allein. Als niht eingetragen wird veröffentliht: Oeffentlih2 Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger. Bei Nr. 7766 Allgemeine Nährmittel Gesellschaft Brühl & Cie., Gesell- schaft mit beschränkter Haftung: Durch Beschluß vom 26. Juni 1913 ist der Gesellshaftsvertrag hinsi{tlich der Vertretung folgendermaßen abgeändert : Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so erfolgt die Vertretung durch zwei Ge- {äftsführer oder durch einen Geschäfts- führer in Gemeinschaft mit einem Pro- kuristen. JIedoch ist ter Geschäftsführer Julius Wolfs\sohn für sich allein ver- tretungsberechtigt. Kaufmann MNithard Schwarz in Berlin-Tempelhcf ist zum weiteren Geschäftsführer bestellt.

Berlin, den 7. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte.

Abteilung 152.

wernburg. [37402] Bei der Firma: „Deutsche Brom- fonvention, Gesellschßaft mit be- schränkter Haftung“ in Leopoldshall- Staßfurt Nr. 51 des Handelêregisters Abteilung B ist heute eingetragen : Dem Kaufmann Hermann Burghardt in Leopoldshall ist Gesamtprokura erteilt derart, daß er in Gemeinschaft mit dem bereits bestellten Prokuristen Willy Marwitz zur Vertretung der Gesellschaft befuat ist. Die Prokura des Otto Naumann ist er- loshen. Der Direktor Hoehl bat sein Amt als Geschäftsführer am 30. Juni 1913 niedergelegt. An seiner Stelle ist der Kaufmann Otto Naumann in Leopolds- hall zum Geschäftsfübrer bestellt. Veroburg, den 7. Juli 1913. Herzogl. Anhalt. Amtsgericht. RBischofstein. [37629] WVekanntmachung. Die in dem Handeléregister Abteilung A unter Nr. 9 einaetragene Firma P. Grun-

Grunwald, gcb. Kut, in Bischofstein ist

geändert in die Firma Peter Grun-

wald, Juh. Kaufmann Richard Grun-

wald in Bischofsteinu.

Bischofftein, den 5. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

lankenbain, Thür. [37403] Bekanntmachung.

Abteilung A Nr. 15 unseres Handels-

registers, woselbst fich die Firma Ernst

Noth’s Nachfolger in Blaukenhain

eingetragen befindet, ift heute eingetragen

worden : :

Die Gesellschaft ist aufgelöst.

Der bisherige Gesellschafter Kaufmann

Ioseph Ferdinand Kar l Wittig ir Blanken-

hain ift alleiniger Inhaber der Firma.

Blaukenhgiu i. Thür., den 5. Juli

19E3.

Großherzogl. Sächs. Amtsgericht.

Blankenhain, Thür. [37404] Bekanntmachung. Nr. 22 Abteilung A unseres Handels- registers, woselbst sch die Firma Otto Wittig in Blaukeuhain eingetragen be- findet, ist heute eingetragen worden : Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bis- herige Gesellshafter Kaufmann Joseph Ferdinand Karl Wittig in Blankenhain ist alleiniger Inhaber der Firma. Blankenhain i. Thür., den5. Juli 1913. Großherzogl. S. Amtsgericht,

Bonn. [37405] In unser Handelsregister Abteilung A ist unter Nr. 1135 heute eingetragen worden die offene Handel2gesellshaft unter der Firma Kinderwagenfabrik Bri- tannia Schenkel & Keil in Vonn und als deren persönlich haftende Gesellschafter : 1) Ernst Schenkel, Kaufmann zu Bonn, 2) Christian Keil, Werkmcister tn Bonn. vie Gesellshaft hat am 1. Juli 1913 begonnen. Boun, den 7. Juli 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 9.

RBraunschweig. [37406]

In das biesige Handelsregister Band 9 Seite 99 ift heute unter Nr. 494 die Firma: Braunschweiger Nasenbleiche Dampf - Wash- und Plättansftalt Robert NRövercr, deren Niederlaffung von Rüningen nach hier verlegt ist, und als deren Inhaber der Kaufmann Nobert Növer hieselbst eingetragen. Geschäfts- zweig: Dxmpf.Wash- und Plättanfstalt nebst Nasenbleiche.

Braunschweig, 2. Jult 1913

Herzogliches Amtsgericht. 24.

Araunschweig. [37407]

Bei der im hiesigen Handelsregister Band I Seite 17 eingetragenen Firma: C. W. Krause & Sohn ist heute ver- merkt, daß die dem Kaufmann Hans Best- mann hierselbst erteilte Prokura gelö\chckt und dagegen dem Kaufmann Oskar Seggelke hierselbst für die Firma Prokura erteilt ist.

Brauuscchweig, 5. Juli 1913.

Herzogliches Amtsgericht. 24.

Braonschweig. [37408]

Bei der im biesigen Handelsregister Band I Seite 190 eingetragenen Firma I. H. v. d. Heyde Wwe. & Sohn ist heute vermerkt, daß die dem Kaufmann Hans Bestmann hierselbst erteilte Prokura gelöscht und dagegen dem Kaufmann Oskar Seggelke hierselbst für die Firma Prokura erteilt ist.

Braunschweig, 5. Juli 1913.

Herzoglihes Amtsgericht. 24

Breisach. [37409]

In das Handelsregister A ist beute unter Nr. 134 die ofene Handel3gesell- schaft in Firma „Gebr. Blum““ mit dem Sitze in Breisach eingetragen worden. Persönlih haftende Gesfellshafter sind Adolf Blum, Handelsmann in Breisach, und Eugen Blum, Handelsmann in Breisach. Die Gesellschaft hat am 5. Juli 1913 begonnen. (Geschäftszweig: Vieh- handel.)

Breisach, den 8. Juli 1913.

Gr. Amtsgericht.

Bremerhaven. [37410]

Im hiesigen Handelsregister i heute folgendes eingetragen worden :

Eisenwerk Bremerhaven Kühne «& Sander in Bremerhaven. Inhaber find: 1) der S{hlossereiinhaber Paul Wil- helm Kühne in Bremerhaven, 2) der In- aenieur Friedrih Wilhelm Sander in Geestemünde.

fett

Offene Handelsgesellschaft L Sul 1919

Angegebener Geschäftszweig: Die Fabri- fation von Maschinzn sowie der Betrieb einer Sc{hlosserei und etner Eisenkon- struktionswerkstatt.

Bremerhaven, den 8. Juli 1913. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts:

Niecckmann, Hülfsgerichts\chreiber.

Breslau. [37630] In unser Handelsregister Abteilung B Nr. 491 ift bei der Eigenheim-Bau- gesellschaft für Deutschland mit be- schräukter Haftung in Breslau heute eingetragen worden: Dur Beschluß der (Bejellshafter vom 12. Juni 1913 ift die Firma in Eigenheim - Baugesellschaft mit beschränkter Haftung geändert und der Sig der Gesellschaft nah Carlowitz bei Breslau verlegt. Breslau, den 2. Iult 1913. Könlgliches Amtsgericht.

Danzig. [37262] In unser Handelsregister Abteilung B ist beute eingetragen : Bei Nr. 168, betreffend die Gesellschaft

dem

haudelêgesellshaft uit beschräu?te; f Haftuug““ in Danzig: Die Prokura de: Kaufmanns Richard Thiemer in Danzi; ift erloschen. H ; Unter Nr. 234 die Gesellshaft in Firm „Carl Kug, Gesellschaft mit be. È shräukter Haftung““ in Danzig. D-; | Gesellschaftsvertrag ist am 26. Juni 191° festgestelt. Gegensiand des Unternehmenz ist der Import und Export von Getreid- und Saaten fowie der kommissionsweis; Eirn- und Verkauf von Getreide und Saaten. Das Stammkapital beträgt 30 000 #. Geschäftsführer ist der Kau?! ff mann Carl Klug senior in Danzig.

Unter Nr. 235 die Gesellschaft in Firmz („Ostdeutsche Auskunfts- und Jukasso- Gesellschaft mit beshränkter Haftung“ | in Danzig. Der Gefellshaftsvertrag is; | am 12. und 30. Juni - 1913 festgestellt. Gegenstand des Unterrehmens ist die Er. E teilung von Geschäftss und Privat. È ausfünften, Ankauf und Einziehung von |

eigene Rechnung sowie die Vermittlung von Nechtsgeschäften. Z nfav beträgt 20 000 Æ. Geschäftsführer ist Ernst F

desselben der Kaufmann Josef von Sojeck in Danzig. Als nicht eingetragen wird noch befannt gemaht: Der Gesellschafter |

(Zx

Iosef von Sojecki bringt in die Gesell: |

vermittlung8ae\chäft H. Strecker & Co Nachf.* in Danzig, Vorstädt. Graben 62 betriebene Hantelsgeschäft mit allen bi: zum 1. Juli d. J. noch nit eingezogenen | Forderungen und allen Ansprüchen aus bestehenden Verträgen, j?2dod mit Aus-

gestellter Kautionen und seines Schadens- anspruches gegen den Verleger Fvchs und

Einrichtung, jedoch mit Mignonschreibmaschine.

Sacheinlage is auf 9500 und auf die Stammeinlage des v. Sojei angerechnet. Der GesellfS%after Alfors Conradt bringt in die Sefells@aft ein fein in Danzig, Hundegasse 99, betriebenes Inkassogeshäft mit der jeßt vorhandenen Einrichtung und allen bis zum 1. Juli d. I. noch nicht eingezogenen Forderungen und allen Anfprüch-n aus bestehende: Verträgen, jedech mit Aus\&luß der Ar- sprüche auf Nückforderung gestellter Kau

longue, des Bücberregal8s, dcs Meverschen Konversationslerikons und eines Nußbaum- büdbershrankes. Der Wert dieser Sach- einlage ist auf 9500 #4 f-itgeseßt und auf die Stammeinlage des Alfons Conradt angerechnet. Gesellshaft erfolgen durch die Danziger Zeitung. Amts8gericht, Abt. 10, Danzig, den ( JUU [9138.

Darmstadit. [37632]

In unser Handelsregister Abteilung A wurden folgende Einträge vollzogen:

Am 30. Juni 1913:

Hinsichtlih der Firma Ernst Pall- manu Nachf., Darmstadt: Die Firma ist geändert in: Reiner & Christmaun.

Am 2. Zuli 1913:

Neu eingetragen die Firma: Wilhelm BVücking, Darmstadt. Inhaber: Wil- helm Bücking, Kaufmann in Darmstadt.

Am 3. Zuli 1915:

Neu eingetragen die Firma: Emil Kleinen, Darmstadt. Inhaber: Emil Kleinen, Kaufmann tn Darmstadt.

Gelöscht die Firma: Wilhelm Fried- rich Pasche, Darmstadt.

Darmstadt. den 9. Juli 1913. Großherzoglihes Amtsgericht Darmstadt 1.

Eelitzsch. [37413]

Im Handelsregister B Nr. 13 ist bei der Firma Mitteldeutsche Asphalt- und Oelwerke, Schleu, Vißdamm & €°, Gesellschaft mit beschräufkter Saf- tung Delitfch beute eingetragen, daß die Vertretungsbefugnis des Geschäftéführers, Chemifers Dr.Hermann Schaeffer, Dresden- Radebeul, beendigt ist.

Delitsch. den 5. Iult 1913. Königliches Amts3gericht. Dieburg. Bekfauntmahunug. [37633]

In unser Handelsregister A ist unter Nr. 129 bei der Firma „Valentin Neffel Nachf. Engelbert Rüth in Dieburg“ heute eingetragen worden: Die Firma ift

erloschen.

Dieburg, 8. Juli 1913.

Großh. Amtsgericht.

Dingeistädt, Eichsfelä. [37634] Unter Nr. 82 des Handelsregisters Ab- teilung A ist beute die Firma Kunte u. Peters, Helmsdorf, und als Inhaber der Kaufmann Carl Peters zu Witen- hausen eingetragen worden. | Dingelftädt (Eichsfeld), den 28. Juni

1913. Königliches Amtsgericht.

Doberan, Mecklb. [36012] In das hiesige Handelsregister ist beute zur Firma Chemische Fabrik Ulrich E. Wegener G. m. b. H. zu Doberau, eingetragen :

Spalte 4: Siß der Gesellshaft ist Berlin-Lichterfelde.

Spalte 6: Durch Beschluß der General- versammlung vom 23. Mai 1913 ist der Gesellschaftsvertrag in 88 2, 10, 14 abge- ändert. Alleiniger Geschäftsführer ist der Chemiker Ulrich E. Wegener.

Doberan, den 4. Jali 1913.

wald, Inh. Kaufmannswitwe Wilhelmin-

in Firma „Landwirtschaftliche Grofß-

Großherzoglihes Amtsgericht.

Forderungen jeder Art für fremde und | Das Stammfkavita[

Hofer in Danzig, in Behinderungsfällen f

\haft ein das von ibm unter der Firma F „Auskunftei, Handeleinkasso, Hypotheken. F

{luß der Ansprüche auf Nüfforderung f

Genossen, ferner mit der jeßt vorhandenen ö

Ausnahme der F Der Wert dieser F festgesctt

tionen sowie mit Ausnahme der Chaise- k

Die Bekanntmachungen der |

Dresden.

In das Handelsregister ist heute einge- tragen worden:

1) auf Blatt 2636, betr. die Aktien- esellshaft Compagnie Laferme Ta- Lee. und Cigaretten-Fabriken in Dresden: Der Gesellschaftsvertrag vom 25. August 1899 ist in § 2 durch Beschluß der Generalversammlung vom 29. März 1913 laut Notariatsprotofolles von dem- selben Tage abgeändert worden. Gegen- stand des Unternehmens is der Fort- betrieb und die Erweiterung der in Dres- den bestehenden, der Gesellschaft gehörigen Tabak- und Zigarettenfabrik, die Grün- dung von Filialen in Deutschland und in anderen Ländern, die Herstellung von und der Handel mit Zigaretten und verwandten Artikeln, die Gründung von und-die Be- teiligung an derartigen Geschäften, ins- besondere an der bereits bestehenden Ge- sellschaft Laferme in St. Petersburg in Nußland.

2) auf Blatt 13 096, betr. die Firma Leipziger Steinholz-Werfe Dr. Ru- dolph Keil & Co. Gesellschaft mit befhräufkter Haftung, Zweignieder- lassung Dresden in Dresden, Zweig- niederlassung der in Leipzig unter der Firma Leipziger Steinholz-Werke Dr. Rudolph Keil & Co. Gesell- schaft mit beschränkter Haftung be- stehenden Gesellshaft mit beschränkter Haftung: Die Prokura des Kaufmanns Carl Waldemar Albin Thiele ist er- loschen.

3) auf Blatt 13 479: Die Firma Otto Bormann in Dresden: Der Kauf- mann Christian Otto Bormann in Dres- den ist Inhaber. Prokura ist erteilt Kaufmannsehefrau Marie Gertrud B mann, geb. Patig, in Dresden. (G \châftszweig: Handel mit Eisenwaren und Installationsartikeln.) _ 4) auf Blatt 11615, betr. die offene Vandelsgesellshaft Louis Klemich jr. in Dresden: Der Gesellschafter Buch- drudckereibesißer Otto Louis

E

eL L di De

OT- s e-

1 Alerander Klemich ist aus der Gesellschaft ausgeschie- den. An seiner Stelle ist der Kaufmann Johannes Zöbish in Dresden in die Ge- jellschaft eingetreten. Die bisherige Be- stimmung über die Vertretung der Gesell- schaft ist aufgehoben worden. Die Ge- jellschafter Kaufmann Johannes Zöbi\{ und Kaufmann Friedrich Mar Schubert durfen die Gesellschaft nur gemeinsam ver- treten.

9) auf Blatt 13 396, betr. die Firma Alexander Dauch in Dresden: Pro- fura ift erteilt der Fabrifantensehefrau Frida Bertha Dauch, geb. Reiber, in resden.

Dresden, am 8. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt.

ae ß

TIE

Dresden. [37263]

In das Handelsregister ist heute ein- getragen worden :

1) auf Blatt 8861, betr. die Aktten- gefellshaft Heinrich Ernemaun, Aktien- geselschaft für Camera-Fabrikation in Dresden: Prokura ist erteilt dem Kaufmann Otto Lenz tn Blasewig. Er darf die GesellsGaft nur mit einem Vor- stand8mitgliede vertreten.

2) auf Blatt 4571, betr. die Firma North British and Hercantite Insurance Company in Dresden, Zweigniederlassung der in Loudon und Edinburg unter der gleichen Firmo be- stehenden Aktiengesellshaft: Der ge!chäfts- führende Direktor (Manager) WVames Chatham und der Weinimporteur Robert Lodston Newman sind nicht mehr Mit- glieder des Vorstands. Zum Mitgliede des Vorstands ist bestellt der ge\häfts- führende Direktor (Manager) Owen Daniel Jones in Edinburg.

3) auf Blatt 13 001, betr. die Kom- manditgesellshaft Kreishe & Co. in Dresden: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Zum Liquidator ist bestellt der Kaufmann Bruno Volkmar Heymann in Dresden.

4) auf Blatt 10081, betr. die Ciga- rettenfabrik,Antipapierosi“‘Friedrichch Otto Jedike in Dresden (Trachau) : Die Firma ift erloschen.

Dresden, am 9. Juli 1913.

Königliches Amtsg-riht. Abt. 111.

Dülken. Befanntmachung. [37414]

In das Handeléregister Abteilung A ist beute bei der unter Nr. 162 eingetragenen Firma Wilhelm Bohnen in Dülken folgendes eingetragen worden :

Den Geschäftsführern Franz Wunderle in Dülken und Albert Grell in Viersen ist Gesamtprokura erteilt.

Dülken, den 8. Jult 1913.

Königliches Amtsgericht.

Duisburg. 37419]

In das Handelsregister B ift bei Nr. 63 die Firma Rosiny Mühlen, Aktien- gesellschaft zu Duisburg, betreffend, eingetragen :

Dem Josef Zimmermann zu Duisburg ist Prokura erteilt, und zwar dergestalt, daß er gemeinsam mit einem anderen Pro- nes die Firma der Gesellschaft zeichnen ann.

Duisburg, den 3. FJult 1913.

Königliches Amtsgericht.

Duisburg. [37420]

In das Handelsregister B ist bei Nr. 214, die Firma Beton- und Judustriebau- Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Duisburg betreffend, eingetragen : Die Gesellshaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen.

Duisburg, den 3. Juli 1913.

[36877] | Duisburg.

; [37421]

_In das Handelsregister Abteilung A ist unter Nr. 1062 die Firma Wilhelm Neuhaus, Duisburg und als deren Inbaber der Kaufmann Wilhelm Neubaus zu Duisburg eingetragen.

Der Sig der Firma ist von Düfsel- dorf nah Duisburg verlegt.

Duisburg, den 4. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht. Eberswalde. [37422

Die in unserm Handelsregister A unter Nr. 99 eingetragene Firma Ziegelwerk Zentralfatktorei Eberswalde Richard Nix hier ist gelö\{t worden.

Eberstvalde, den 5. Juli 1913.

Königl. Amtsgericht. Eiberfeid. [37264]

In unser Handelsregister Abt. a ist eingetragen worden:

L amt 3. Zuli 1913:

1) unter Nr. 58 bet dec Firma LeæX & Lehmann, Elberfeld: Der Kauf- mann Karl Kiefel ist aus der Gesellschaft ausge|hieden. Gleichzeitig ist der Kauf- mann Adalbert Müller in Cöln in die Gesellshaft als persönlich haften der Ge- sell\hafter eingetreten.

2) unter Nr. 452 bei der Firma Kolk ck@ Wagenmaun in Vohwinkel mit Zweigniederlassung in Ohligs : Die Kauf- leute Albert Wagenmann junior und Fritz Kolk, beide in Benrath, sind in die Ge- fellshaft als persönlid haftende Gesell- schafter eingetreten. Die dem Gustav Lomberg und Artur Wagenmann erteilte Gesamtprokura ist erlos{hen. Dem Gustav Lomberg in Wald und dem Hans Kolk in Vohwinkel is für den Betrieb der Oauptniederlafsung in Vohwinkel Einzel- profura ectleilt.

9) Unter Nr. 536 bei der Firma Schlieper & Bauu, Elberfeld: Der Geheime Kommerzienrat Rudolf von Baum senior ist aus der Gesellschaft auêgeschieden

4) unter Nr. 846 bei der Firma Adolf «& Otto Halbach, Elberfeld: Der Kaufmann Otto Halbach, Elberfeld, ist in die Gesellschaft als persönlih haftender Sesellichafter eingetreten. Die dem Kauf- mann Dito Halbach erteilte Prokura ist erloschen

9) Unter Nr. 1093 bei der Firma G. Uugemach, Elverfeld : Offene Handels- gesellschaft. Der Kaufmann Heinrich Göbel in Elberfeld ist in das Geschäft als persônlih haftender Gesellschafter ein- getreten. Die Gesellshaft hat am 1. Juli 1913 begonnen. Die dem Karl Würßz erteilte Prokura ist erloschen. j

6) Unter Nr. 1149 bei der Firma Karl Schulße & Co., Elberfeld: Dem Kaufmann Karl Stock in Elberfeld ist Prokura in der Weife erteilt, daß er be- rechtigt ist, gemeinshaftlich mit einem der anderen Prokuristen die Firma zu vertreten und zu zeichnen.

\) Unter Nr. 1231 bei der Firma Anton Atorff, Elberfeld: Ote Firma ift erloschen.

8) Unter Nr. 1290 bei der Firma

Georg Münscher in Müuchen, Zweig- niederlassung Elberfeld: Die Zweig- niederlaffung ist erloîhen. Die Pro- fura der Frau Georg Münscher ift erloschen. 9) Unter Nr. 2365 bei der Firma Hotel-Nestaurant Berliner Hof Ernst Seel, Elberfeld : Die Firma ist erloschen. 10) Unter Nr. 2567 bet der Firma Wilhelm Metz, Elberfeld: Die Firma ist in „Karl Langenberg““ geändert. 11) Unter Nr. 2840: Dte Maschinen- fabrik Gustav Hiun, Elberfeiv, und als deren Inhaber der Fabrikant Gustay Hinn daselbst. 12) unter Nr. 2841: Die Firma Karl Fleuren, Elberfeld, und als deren Fn- haber der Kaufmann Karl Fleuren daselbst 13) unter Nr. 2842: Die ofene Han- delsgesellihaft August Schmiß & Co., Elöverfeld, welhe am 1. Iuli 1913 be- gonnen hat, und als deren persönli haftende Ge!ellshafter die Kaufleute August Schmitz in Eiberfeld und Adolf Stock in Barmen.

Ct

IT. am 4. Suli 1913:

1) unter Nr. 1085 bei der Firma Th. Diete jun., Elberfeld: Frau Wre. Theodor Dietz- ist als persönlich baftende Inhaberin aus dem Geschäfte ausgeschteden. Gleichzeitig sind die Kaufleute Karl Ludwig und Josef Müller in Elberfeld als per- sönlich haftende Gesellschafter eingetreten. Die Handelsgesellshaft, die am 1. Januar 1913 begonnen hat, ist eine Kommandit- gesellschaft mit einem Kommanditisten 2) unter Nr. 1335 bei der Kommandit- gesellshaft Ferd. Efser & Co.. Elber- feld: Der Kaufmann Adolf Coeler ist dur Tod aus der Gesellshaft autgescieden. In die Gesellschaft sind vier weitere Kom- manditisten eingetreten. Königliches Amtsgericht Elberfeld. Erfurt. [37423] In unser Handelsregister B ist beute bei der unter Nr. 59 verzeichneten Zweig- niederlassung der Internationalen Trans- portgesellshaft Gebrüder Gondrand (Societé anonyme internationale de transports Gondrand fréres) zu Basel, in Firma Juternationale Transport- Gesellschaft Gebrüder Goudrand, Aktiengesellschaft, Filiale Erfurt in Erfurt eingetragen: Arthur Robert in Genf ift an Stelle des durch Tod aus- geschiedenen Clément Gondrand als Delegierteradministrator bestellt. Erfurt, den 5, Juli 1913.

Königliches Amtsgeriht. Abt. 3. Eschershausen. [37424] In das hiesige Handelsregister Nr. 33 ist bei der Firma Moriß Heilbroun in Halle i. Br. in Spalte 7 heute folgendes

__ Dem Kaufmann Paul Heilbronn Halle i. Br. ist Prokura erteilt.

Eschershauseu, den 3. Juli 1913. Herzogliches Amtsgericht.

Eaotin. [37635] In das Handelsregister Abteilung A des Amtsgerihts Eutin ist heute eingetragen worden : unter Nr. 148: die Firma Thams & Garfs. Alleiniger Inhaber ist der Kauf- mann Richard Ahrens in Eutin. Ge- shâftazweig: Kaffee- und Konfitüren- handlung. 1913, Jult 4. . Großherzogliches Amtsgeriht Eutin. Abteilung 1.

Falkenstein, Vogtl. [37425]

In das Handelsregister ist heute ein- getragen worden :

a. auf Blatt 91, die Firma Franz Lange in Falkenstein betr.: Der Kauf- mann Julius Otto Lange in Falkenstein ist auêgeschieden. Der Kaufmann Hans Julius Lange in Falkenstein ist als Teil- haber in die Gesellschaft eingetreten. Die demselben bizher erteilt gewesene Prokura ist erloschen.

b. auf Blatt 446, die Firma Bebrüder

Groh in Falkenstein betr.: Die Firma ist erloschen. c. auf Blatt 470, die Firma Karl Vollstädt in Falkenstein lautet künftig: Karl Vollstädt Nachf. Der bisherige Inhaber Kaufmann Karl Frtiedrichß Voll- städt in Falkenstein ist ausgeschieden und der Schneider August Ernst Löser daselbst Inhaber. Leßterer haftet niht für die im Betriebe des Geschäfts begründeten Ver- bindlichkeiten des bisherigen Jnhabers, es gehen aber auch nicht die in dem Betriebe begründeten Forderungen auf ihn über.

d. auf Blatt 494 die Firma Emil Schröter Nachf. Jnh. Willy Smidt in Falkeustein und als Jnhaber der Kaufmann Willy Emil Schmidt daselbst. Angegebener Geschäftszweig zu 4: Molkereiprodukten- und Lebensmittel- verkaufsgeschäft.

Falkenstein, den 8. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Frank fort, Oder. [37426] In unser Handelsregister A Nr. 30

Firma A. Gutmann, Frankfurt a. O,.,

ist eingetragen :

_ Dem Ingenieur Georg Gutmann zu

Frankfurt a. O. ift Prokura erteilt.

Frankfurt, Oder, den 5. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

Fredeburg. Bekanntmachung.

In unser Handelsregister ist beute in Abt. A bei der Firma“ M. Schmidt, Bödefeld, unter Nr. 22 eingetragen : Die Firma ist in M. Schmidt Nachfolger Bödefeld geändert und auf den Kauf- mann Karl Meschede zu Bödefeld über- gegangen.

Fredeburg, den 3. Jult 1913. Königliches Amtsgericht.

Freiberg, Sachsen. [37427] Auf Blatt 842 des Handelsregisters, die Firma Louis Kunze in Falkenberg betr., ist heute eingetragen worden, daß die Firma erloschen ift. Freiberg, am 8. Iult 1913. Königliches Amtsgericht. Gehren, Thür. Bekauntmachung. In das Handelsregister Abt. A Nr. 109 ist bei der Firma Karl Rose in Alten- feld eingetragen worden, daß die Prokura des Kaufmanns Siegmund Fischer daselbst erloschen ift. Gehren, den 7. Juli 1913. Fürstliches Amtsgericht. Abt. I.

Gehren, Thür. [37429] Bekanntmachung. Die unter Nr. 190 des Handelsregisters Abt. A eingetragene ofene Handelsgesell. schaft in Firma Theodor Kirsh & Söhne mit dem Sitze in Gehren ist nach Aus- tritt der Frau verw. Kommerzienrat Minna Kirsch, geb. Voigt, in München und mit Eintritt von 4 Kommanditisten in eine Kommanditgesellschaft umgewandelt worden. Als persönlich baftende Gesell- schafter sind weiter als vertretungs- berechtigt eingetreten : 1) Kaufmann Theodor Kirsh in Mün- en, 2) Kaufmann Dr. jur. Walter Kirsch in Gehren, deren Prokura fomit erlischt, 3) der Chemiker Dr. Julius Scheide- mandel in München. Gehren, den 9. Juli 1913. Fürstlihes Amtsgeriht. Abt. Il.

Geislingen, Steige. [37430]

K. Amtsgericht Geislingen, Stge.

In das Handelsregister von hier wurde heute eingetragen : : :

1) Abteilung für Gesellschaftsfirmen : Band I Bl. 188 unter Nr. 68 die Firma Becker und Compaguie, Siß in Deggingen, Strickerei und Wäsche- fabrikation, offene Handelsgesellschaft seit 24. Mat 1913. Gesellschafter sind:

1. Karoline Beer, geb. Speiser, Witwe des Georg Becker, Fabrikanten in Weilbeim u. T.

2. Heinrich Beer, Deggingen. _

3 GeorgSchirm, Kaufmann inDeggingen.

2) Abteilung für Einzelfirmen: Band I Bl. 188 unter Nr. 183 die Firma Elektr. Nohrmatten- und Drahtweberei | Deggingen, Inhaber Max Högzel, Siß in Deggingen- Nohrmatten- und Drahtweberei, Inhaber ist Mar Hötel,

[37636]

Kaufmann in

in Deggingen.

Den 4, Zuli 1913.

Amtsrichter Funk.

GelsenKkirchen. 37431] Handelsregister 4 des Köuiglichen

Amtsgerichts zu Gelsenkirchen. _ Bei der unter Nr. 601 eingetragenen Firma: L, «& J. Rubens in Gelsen- ktirhen (Inhabertn: Fräulein Amalie Lenkowiß in Gelsenkirchen) 1913 folgendes eingetragen worden: Die Firma ist erloschen.

Gera, Reuss. _Bekanntmachuvg.

In unser Handelsregister Abteilung A Nr. 950 sind heute die ofene Handels- gelellschaft Keiner & Heysinger in Sera, mit Beginn vom 1.

schafter der Kaufmann Wilbelm Keiner in Gera und der Kaufmann Hevysinger in Gera etngetragen worden. Gera, den 5. Jult 1913. Fürstlihes Amtsgericht.

bei der Zuckerfabrik HSelmêsdorf, Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung i. Liqu. Nr. 1 des Registers —, heute folgendes eingetragen tworden :

Durch Uebertragung des Gesellschafts- vermögens auf die neue Gesellschaft Zucker- dation fowie die Vertretungsbefugnis der Liguidatoren beendigt.

Amtsgericht Gerbstedt, den 7. Juli 1913.

In unser Handelsregister Abt. A wurde heute bezüglih der Firma L. Reiß Nachf. zu Gießen eingetragen: Das Geschäft ist mit Wirkung vom 1. Juli 1913 auf den Kaufmann Cginhard König zu Gießen, aber ohne Aktiven und Passiven, übergegangen, der es unter der Firma „Eginhard König, vorm. L. Reiß Nachf.““ weiterführt.

Gießen, den 7. Juli 1913. Großherzogl. Amtsgericht. Glogau. [37434] Im Handelsregister A ist unter Nr. 498 eingetragen worden dte offene gesellschaft Conrad Beyer und Huscheu- bett in Glogau. Persönlih haftende (Sesellschafter find der Installateur Conrad Bever und der Bauingenieur Huschenbett in Glogau. Die Gesellschaft

hat am 1. Juli 1913 begonnen. Amtsgericht Glogau, 7. 7. 13. Glogau. [37435] Im Handelsregister B Nr. 18, betr. Firma Eduard Michael, Ges. m. beschr. Haftuug, Glogau, ist einge- tragen worden: Das Stammkapital ist durch Beschluß vom 24. Juni 1913" um 10 000 e erhöht und beträgt jeßt 90 000 4. 15. GÖPDÄngern. [37436] K. Amtsgericht Göppingen. In das e wurde beute zu der Firma Göppinger Pavierfabrik G, Krum in Göppingen eingetragen, daß dem Emil Schölgel, Fabrikdirektor in Göppingen, Prokura er- tel L. Den 7. Juli 1913. Landgerichtsra

Grenzhausen. Im hiesigen Handelsregister

Doderer. [37638] Abl. A wurde am 25. Juni 1913 bet Nr. 110, Firma Geschw. Unterberg in Höhr, eingetragen: Die Firma ift erloschen. _Grenzhausen, den 8. Juli 1913. Königliches Amtsgericht Höhr-Grenzhausen.

Grottkau. In unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 61, betreffend die Firma:

„Karl Sanßsch, A. Epsteins Nachf.,

Firma ist erloschen“. Amisgeriht Grottkau, 3. 7. 13.

In dem Handelsregister A Nr.

Halberstadt Kohlenhandlung mit dem Kaufmann Nichard Westphal daselbst als Inhaber eingetragen worden. Halberstadt, den 5. Juli 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 6.

Halle, Saale. [37439] Eingetragen wurde beute in das Handels- register Abt. B zu 149, betreffend Hugo Heckert Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Halle S. Dem Karl Neh- bock in Halle S. ift dergestalt Gesamt- prokura erteilt, daß er berechtigt ist, die Firma gemeinshaftlich mit einem Ge- [chäftéführer zu zeihnen.

Halle S., den 3. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt. 19.

Hameln. [37441] _Im hiesigen Handelsregister A find ge- [löscht worden: 1) die Firma Gustav Möhrig Emmermühle, Emmerthal Nr. 340 am 24. Junt 1913; 2) die Firma Ed. Pralle Nachfolger zu Hameln Nr. 214 am 26. Juni 1913; 3) die Firma Hamelner Pflanzen- butter und Margarinewerke Hermann Kirchhoff, Hameln Nr. 399 am 2 ult 1913.

Königliches Amtsgericht Hameln.

Hannover, [36879] In das Handelsregister des hiesigen Amtsgerichts ist heute folgendes eingetra- gen worden :

In Abteilung A:

Königl. Amtsgericht.

eingetragen:

Fabrikarbeiter in Deggingen. Prokura ift

eiteilt dem Wilhelm Brugger, Kaufmann | ist erloschen.

ist am 5. Jult |

| 21

Sit 1913|

und als deren persönli haftende Gefell- |

Marx Karl | mann

Gerbstedt, Wansf. SeeKr. [37433] ||S In das hiesige Handelsregister B tit |

fabrik Helmsdorf m. b. H. ist die Ligut- |

Giessen. Befanntmachung. [37637] |

Handels- |

Willy |

Handelsregister für Einzelfirmen |

[37437] |

Grottkau“ eingetragen worden : ¿Die | Hannover. |

E S | T4450 Lj tanoriMts {4 Halberstadt. [3743871 | liben Amtsgerichts ist 912 ift | etngetragen:

heute die Firma Richard Weftphal in |

Dem Willy Glißmeyver zu

Hannover is Gesamtprokura erteilt der- gestalt, daß er in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen die Firma zu zeichnen | berehtigt und die Firma zu vertreten be- fugt ist.

Zu Nr. 1095: |rôme «& Knovff. | loschen.

Zu Nr. 1660: Firma Jünke «& Lapp. er Ingenieur Carl Bredemeyer zu Lin- en-Limmer ist in das Geschäft als per- sonlih haftender Gesellshafter eingetre- ; seine Profura ist erloshen. Die da- irh begründete offene Handelsgesellschaft | hat 1. Juli 1913 begonnen.

| Zu Nr. 2709: Firma Markenhaus | Adolf Krüger. Die Eintragung in | Spalte 3 Nr. 3 ist gelöo\{t. Die Firma ist erloschen.

| Zu Nr. 4274: Firma Konservenfabrik | Wülfel Wilhelm Meyer. Der Kauf l Wilhelm Koboldt

ut

Firma Schmißz-J6-

Die Firma ift er-

5

_— t

/ j

A S —+ e Co p

[n

J) Jude Ent Sd E = _

j 21 anno hor | zU Hannoi

aftlih ermächtigt. irma Vervielfälti- Joseph Pels. Das

y Mm

“Ui DUHUiLC

Ir. 49524: Fi gungs-Jnstitut Geschäft ist auf die Ebefrau

E

Gor2

NudDdolf HDanttover

1 dn aAlr ann ¿ALUuUDPBLI

In Abteilung B: Zu Nr. 690: Firma Mitteldeutsche Kinematographenwerke Gesellschaft Sngenieunt ¿Franz l geschieden und an » Felix S Geschaftsführer bestellt.

u Nr. 710: Firma Deutsche Ace- |tylen-Jndustrie Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Beschluß der Gefellschafterversammlung vom 20. Junt 1913 Ut Der Gib Geftellschaft nach Dresden verlegt. Beschluß der Gesellschafterversammlun« 20. 1913 ift das ammfapital um 40 000 erhoht und b wunmehr 60 000 4 und der Gesellschaftsvertrag (Siß der Gesell \chaft) geändert.

tas la e Firma ÔHeim- soth «& Vollmer Gesellschaft mit be- schränkter Haftung mit Siß Haunno- ver. Gegenstand des Unternehmens ift Grbauung von Hüttenanlagen, insbeson dere von Oefen und Generatoren für die Ee und Stahlindustrie, sowie fün Zink-, Zinn- und Kupferhütten, der Er- | werb ähnlicher Geschäfte und die Beteili | gung an solchen, sowie der Betrieb aller Geschaste, die hiermit direkt oder indirekt |im Zusammenhang stehen, auch der Er | werb von Patenten und anderen gewerblichen | Schußmitteln wie Lizenzen und die Uebe1 | nahme von Vertretungen für andere Fi ¡men. Geschäftsführer sind | l

LR 17A Ur) E DET R L 5 int „SUnI 7 L EELE

s _ da e

| qung a

Ingenieur August Heimsoth und Kaufmann Otto Vollmer zu Hannover. Das Stammkapi tal beträgt 50 000 A. Der Gesellschafts 1 4. Juli 1913 errichtet. Jeder Geschäftsführer vertritt die Ge ellschaft allein und zeibnet rechtsverbind | für dieselbe. Werden Prokuristen be | stellt, so sollen nur je zwet derselben zur | Vertretung der Firma befugt fei l | Geschäftsführer Heimsoth und sind als Geschäftsführer von der Beschrän s § 181 B. G.-B. befreit. dUuli 1913. E

Gr Vollmer | tung de | HDannover, den 5.

Kal. Amisgericht.

[37442] Im Handelsregister des hiesigen König- heute folgendes Abteilung A: . 95 Firma J. H. Venecke: lius Tameling, Wilhelm Bor- mann und dem Franz Blumenberg in Hannover ist Gesamtprokura erteilt in der Weise, daß jeder zusammen mit einem Prokuristen zur Zeichnung und Vertretung der Firma befugt ist.

Zu Nr. 2460 Firma Harry BVorg- stedt: Der bisherige Inhaber Harry Borgstedt ist am Z. Mat 1913 verstorben. Die Witwe Minna Borgstedt, geb Butz- mann, in Hannover hat das Ges(häft in unveränderter Weise fortgeführt. Der Kaufmann Ernst Quatfasel in Hannover ist in das Geschäft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Die Firma ift geändert in Harry Borgstedt «& Co. und nach Abteilung A Nr. 4332 des Handelsregtsters übertragen. Die sona begründete offene Handelsgesellschaft hat am 1. Jult 1913 begonnen. Die in dem Geschäftöbetriebe bis zum 30. Funi 1913 begründeten Verbindlichkeiten sin» auf die Gesellschaft niht übergegangen. Zur Ver- tretung der Gesellschaft sind nur beide Gesellschafter gemeinschaftlih berechtigt.

Abteilung B:

Zu Nr. 266 Firma Superpho®sbphat- fabriken, Gesellschaft mit beschräukter Haftung: Dem Eduard Hertig in Han- nover ist Prokura in der Weise erteilt, daß er befugt ist, in Gemeinschaft mit einem Geschäftsführer oder mit einem anderen Prokuristen die Gesellshaft zu vertreten und die Firma zu zeichnen.

Zu Nr. 672 Firma Schweizerische

Zu N e,

Dem J

Qu Nr. 810: Firma S. Möbius «& Sohn. Die Prokura des August Thiele

Lebensversficherungs- und MReuten-