1913 / 162 p. 21 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

x. G. m. b. H. zu Gahlen heute fol- gendes eingetragen worden :

Der Landwirt Friedrih Wink zu Gahlen ist aus dem Vorstand ausgeschieden; an seine Stelle ift der Gemeindebote Heinrich Kövper zu Gahblen zum Vorstandsmitglied gewäblt.

Wesel, den 3. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Wesierstedo. [37573] UAmtsgeriht Westerstede.

Ins hiesige Genossenschaftsregister ist zur Genossenschaft „Konsum Verein für Uugustfehu und Umgegeud“ e. G. m. b. S. zu Augustfehu eingetragen : Der Pußtzmeister Karl Hecht in Avqustfehn {t aus dem Vorstande ausgeschieden. Der Former Hinrich Eilersfifen in Auguftfehn ist in den Vorsiand gewählt.

1913, Junt: 29.

Westerstede. [37575] Amtsgericht Westerstede.

Ins hiesige Genossenschaftêregister ist zur Genossenschaft Spar- uud Dar- lehuskasse e. G. m. u. H. in TWester- stede folgendes eingetragen: Der Kauf- mann Adolf Meyer in Westerstede ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Kaufmann Nichard Müller in den Vorstand gewählt.

1913 Junt 29.

Wittlich. Vefannimachung. [37576]

íIn unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 6 bei dem Gransdorfer Spar- uud Darlehnskafsenvereiu eingetragene Genoffenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht zu Grausdorf eingetragen worden: An Stelle des aus- geschiedenen Jakob Kremer wurde zum Beceinsvorsteher der Ackerer Mathias Sypoden I. aus Gransdorf und an dessen Stelie der Ackerer und Schuster Nikolaus Koos aus Gransdorf zum stellvertretenden Bereinsvorsteher gewählt.

Wittlich, den 3. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

Weoldegk, Mecklb. [37128]

Zu Nr. 3 des hiesigen Genossenschafts- regtsters (Käbelicher Spar- und Dar- lehuskassen- Vercin, e. G. m. u. D.) ist in Spalte 4 heute folgendes eingetragen worden :

An Stelle des Pastors Adolf Krüger in Kublank ist der Schmiedemeister Karl Mitte in Ult-Käbelih in den Vorstand gewähli worden.

Woldegk, 7. Juli 1913.

Großherzogl. Amtsgericht. Würzburg. [37129]

Yibertshäuser Spar- u. Darleheus- fafsenverein, eingetragene Genosseu- \chzaft mit unbeschcänkter Haftpflicht. Durch Generalversammlungsbes{bluß vom 31. Dezember 1911 wurde an Stelle des ausgeschiedenen Vorstandemitgliedes Niko- laus Schmtdt der Bauer und Bürger- meister Christian Shoch tin Lindflur als Beisiger und dur Generalversammlungs- beschluß vom 8. Dezember 1912 an Stelle des durch Tod ausgeschiedenen Vorstands- mitgliedes Lorenz Iöstlein der Gutspächter Christian Schmidt in Albertshausen als Beisiger in den Vorstand gewählt.

Würzvurg, den 30. Junt 1913.

K. ÄUmtsgerict, Reg.-Anit.

Würzburg [37130]

Darlehenskasseuverein Platz, cinge- tragene Eenosseuschaft mit unbe- {chränkter Haftpflicht. Dur General- versammlungsbeschluß vom 22. Juni 1913 wucde an Stelle des ausgeschiedenen Bor- (tandsmitglieds Johann August Bienmüller der bisherige Vorsteberstellvertreter Michacl Tobias Schneider zum Vorsteher bestellt und als Vorsteherstellvertreter der Bauer und Bürgermetster Sebafiian Kuhn in Play gewähit.

Würzburg, den 30. Juni 1913.

Kgl. Amtsgericht, Neg.-Amt.

Z.AbOrI. [9D] Genossenschaftsregister Zabeecn. Fn das Genossenschaftsregister Band Il

Nr. 25 wurde heute bei der „Ersten

Œlsässischen ländlichen Molkerei-

genoffenschaft Düttleuhcim, eingetra-

gene Genossenschaft mit unbeschränkter

Haftpflicht in Liquidation““ in Düttlen-

heim cingetragen :

Die Vertretungsbefugnis

datoren {it beendet.

Zabecu, den 4. Juli 1913. Kaiserliches Amtsgericht.

Zenienroda. Bekanntmachung. em hiesigen Genossenschaftsregister ist bei Nr. 6, den Wiritschaftsverein Bernsgeün, eingetrageue Geuofsen- schaft mit beschränkter Haftpflicht, in Bernsgrün betr., heute eingetragen worden, daß der Schuhmacher Anton Knobloch in Bernsgrün aus dem Vorstand ausgeschieden und an seiner Stelle der Stickmaschinenbesißzer Ernst Schneider in Bercnsgrün in den Vorstand gewählt worden ist. Zeulenroda, den 5. Iult 1913. Fürstlihes Amtsgericht.

Zielemzig. [37579]

Gn unser Genossenschaftsregister ist heute bei Spar- und Daclchnskasse, eiu- getragenen Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht zu Burschen nachstehendes eingetragen :

Der Beschluß der Generalversammlung vom 27. Sult 1911: Genossens@aften, Gemeinden und Vereine erhalten Geld auf Schuldschcine geliehen, ohne daß sie Mit- glieder werden, wird aufgehoben.

Zielenzig, den 2. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht,

der Lqui-

[37578]

Musterregister.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.) Aschaffenburg. [36897]

In das Musterregister ist eingetragen :

“ièr. 133, Aktiengesellschaft für Buntpapier- und Leimfabrikation in Aschaffenbura, cin verschlofsenes Bs enthaltend 48 Geshmadsmuster von Bunt- papieren zum Ueberziehen von Einband- dedten, Kartonnagen, Etuis, Galanterie-, Portefeuilles, Papierkonfektions- und ähn- lien Waren, welhe mit den nahbezeich- neten Fabriknummern versehen sind: Marke Nashocnleterimitation Nr. 1 mit 37 matt, Nr. 38 mit 39 neg. matt, Nr. 40 mit 48 neg. mit Metall, Flächenmuster, Schuy- frtit 3 Jahre, angemeldet am 11. Junt 1913, Mittags 12 Uhr.

Nr. 134. Dieselbe, ein vershlosenes Paket, enthaltend 46 Gefschmacksnuster von Buntxapieren zum Ueberziehen von Einbanddecken, Kartonnagen, Etuis, Ga- lanterie-, Portefeuille-, Papterkonfektions- und ähnlichen Waren, welche mit den nachbezeihneten Fabrifnummern versehen And: Marke Nasbornlederimitation Nr. 49 mit 83 mit Metall, Nr. 84 mit 94 auf Atlas mit Metall, Flächenmuster, S{uß- frist 3 Jahre, angemeldet - am 11. Juni 1913, Mittags 12 Uhr.

Nr. 135. Dieselbe, ein vers{lofsenes Paket, enthaltend 40 Geschmacktmuster von Buntpapieren zum Ueberziehen von Finbanddecken, Kartonnagen, Etuis, Ga- lanterie-, Portefeuille-, Papierkonfektions- und ähnlichen Waren, welche mit den nachbezeihneten Fabriknummern versehen find: Marke Nashornlederimttation Nr. 95 mit 102 auf Atlas, Nr. 103 mit 117 ge- glättet (Pariser Leder), Nr. 118 mit 134 gelatiniert, Flähenmuster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 11. Junt 1913, Mittags 12 Uhr.

Aschaffenburg, 30. Juni 1913.

K. Amtsgericht.

Ei CICTaeid. [37284

In unser Musterregisler ist folgendes eingetragen :

Nr. 958. Firma Vertelêmann & Niemanz in Bielefeid, 1 versiegeltes Paket mit 48 Mustern für Möbelplüscbe, Fabriknummern 953, 954, 924, 954, 953, 093" 931 9925 927, 918, 921, 922 928 949, 958, 948, 930, 950, 946, 9145, 947, 941 938, 886, 397 bis 420, Flächenmuster, Schuyirist 3 Jahre, angemeldet am 26. unt 1918 Vormittags 10: Ubr 55 Minuten.

Nr. 559. Firma Bertelsmann «& Niemanu in Bielefeld, 1 versiegeltes Paket mit 13 Mustern für Möbelvlüsche, Fabriknummern 890, 926, 919, 920, 952, 935,936,939, 937, 940, 945, 944, 942, Flächenmuster, Schuyfrist 3 Jahre, an- aemeldet am 26. Junt 1913, Vormittags 10 Uhr 55 Minuten.

Nr. 560. Firma Struukmann «& Meister vorm. Louis Aug. Hcidficck zu Vielefeld, 1 versiegeites Paket mit 3 Mustern für leinene Jacquardgewebe, Fabriknummern 160, 161 u. 228, Fläcen- muster, Schuyfriit 5 Jahre, angemeldet am 26. Juni 1913, Nachmittags 12 Uhr 8 Minuten.

SVielefeld, den 1. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

Bremen. [37255]

Fn das Musterregister i} eingetragen worden:

Nr. 959. Der in Bremen wohnhafte Kaufmanne Otto Heinrich Christiau Kruse, ein ver|{chlossenes Kuvert, ent- haltend sünf Muster von Reklamekuverts mit fsihtbarer und unsihhtbarer Reklame, Nr: 1,.2,-3, 4, 9, Muster . für plastisWe Erzeugnisse, Schußsrist 3 Jahre, ange- meldet am 13. Juni 1913, Vormittags 11 Uhr 55 Minuten.

Nr. 960, Der in Vremeu wohnhafte Schlosser uno Mechaniker Emil Hermann Oswald Poterykus, ein vers{chnürter Paprykarton, entbaltend Muster eines Kinderspielzeugs aus Weißblech und Stahlblech, genannt die Lokwachtel, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 18. Junt 1913, Nachmittags 5 Uhr 30 Minuten.

Nr. 961. Der Buchbindermeister VFohaün Martin Lehmann in Bremen, ein vecslossenes Kuvert, enthaltend 4 Muster von Militärpaßschonern, Nr. 1 bis 4, Flächenmuster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 309. Juni 1913, Vormittags 10 Uhr 15 Minuten.

Bremen, den 9. Iult 1913.

Der Gerichtsschreiber des Umtsgerichis :

Freund, Sekretär.

Dresden. [36898]

Fa das Musterregister ist eingetragen worden :

Nr. 6846. Privata Vertha Anna Sohue in Dresden, ein Umschlag, offen, enthaltend zwei Muster für ein Verzeichnis von Sehenswürdigkeiten: a. auf Seide und b. auf Seidenpapter gedruckt, Muster für Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 121 und 122, Schuysfrist dret Jahre, an- gemeldet am 31. Mai 1913, Vormittags 10 Uhr 55 Minuten.

Nr. 6847. Dieselbe, ein Umschlag, offen, enthaltend 1 Muster für Uebersihts- vlâäne, auf Setdenpapier gedruckt, Muster für Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummer 123, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 31. Mai 1913, Vormittags 10 Uhr 55 Minuten.

Nr. 6848. Firma Louis Herrmann in Dresden, ein Paket, versiegelt, angeb-

lich enthaltend 20 Abbildungen für Gitter, Must:r für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummern 851 bis 870, Sthußfrist drei Jahre, angemeldet am 2. Junt 1913, Vor- mittags 10 Uhr 10 Minuten.

Nr. 6849. Firma Auton Reiche, Actiengesellschaft in Dreëdea, cin Paket, versiegelt, angeblich enthaltend 1 Modell für eine Form, Muster für plagztisheErzeugnisse, Fabriknummer 10123, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 2. Juni 1913, Mittags 12 Uhr 25 Mi- nuten.

Nr. 6850. Expedient Max Benact in Dresden, ein Umschlag, offen, ent- haltend 1 Modell für ein Bereinszeichen, ‘Muster für plastische Erzeugnisse, Ge|häfts- nummer B 938, Schusfrist drei Jahre, angemeldet am 2. Juni 1913, Meittags 12 Uhr 35 Minuten.

Nr. 6851. Juhaberin ciner Biumen-

fabrik Clara verehel. Krug, geb. Vüituer, in Dresdeu, ein Paket, ver- siegelt, angebli enthaltend 32 Modelle für Blumenstöckchen mit auswechselbaren Myrthen- und Blumenknallbonbons, Muster für plastise Erzeugnisse, Fabriknummern 1475 bis 1506, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 4. Juni 1913, Vormittags 9 Uhr 40 Minuten. Nr. 6852. Kaufmaun Martin Thiev- bach in Dresven, ein Umschlag, ver- siegelt, angeblich entbaltend 3 Modelle für Flashenvershlüsse, Muster für plastiswe Erzeugnisse, Geschäftsnummern 101, 102 und 103, Shußfrist drei Jahre, angemeldet am 4. Juni 1913, Nachmittags 4 Uhr 20 Minuten.

Nr. 6853, Firma Bruno Ullrich in Dresdeu, ein Karton, offen, enthaltend 1] Modell für eine Handelsfrau, mit Zwirnrollen, Handkorb für Nadeln, Finger- hut und Handschuhstopfer, als Näh- garnitur, Muster für plastishe Erzeugntsse, Fabriknummer 218, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 4. Juni 1913, Nachmittags 4 Uhr 55 Minuten.

Nr. 6854. Ftrma Lingner - Werke, Aktiengesellschaft in Dresden, ein Umschlag, ofen, enthaltend die Abbildung eines SZabn|togerbebälters, Muster für plastische Erzeugnisse, Geschäftsnummer 19, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 5. Juni 1913, Vormittags 8 Uhr.

Nr. 6855. Firma UAftiengefelsczaft für Kuunstdruck in Niedersedlitz, ein Paket, versiegelt, angeblih enthtaltend 50 Vbbildungen für Bildwerke zu Neklame- zwecken, Muster für Flächenerzeugnisse, abren OVo28/a, b, U L E 0835/a—1, 0836/a—u, 50952/a—f, 5070/a bis £ D307.b, 9367, CuBfsrist drei Jahre, angemeldet am 6. Juni 1913, Bormittags 10 Uhr 30 Minuten.

Nr. 6856. Dieselbe, cin Paket, ver- fegelt, angeblich enthaltend 10 Abbildungen für Bildwerke zu Neflamezwecken, Muster für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 3786, 9922 0; D009 b, D981, 5745-d, 5809, 5853 a, 5891 a, 5928 b, 5934 a, Sthutfrist

rei Jahre, angemeldet am 6. Juni 1913, Vormittaas 10 Uhr 30 Minuten.

Nr. 6857. Firma Dre®dner Gar- dinen- und Spitzen - Mauufactur, Ucticugeselischast in Dobritz, ein mit Nr. 1 bezeihnetes Paket, versiegelt, an- geblich enthaltend 50 Spigenmuster, Muster rür Flächenerzeuanisse, Fabriknummern 1466, 1471, 1474—1478, 1480—1483, 1486—1489, 1490, 2008, 2011, 2019, 2020, 2028, 2029, 20291, 2031, 2033, 2034, 4093—4095, 4097—4101, 5005/2, D403/L D4T1L D472, 54763, 9496, 09095, 5506, 5509—5514, 5518, 55184, Schut- fri drei Jahre, angemeldet am 11. Juni 1913, Mittags 1. Uhr.

Nr. 6858. Dieselbe, ein mit Nr. 2 bezeihnetes Paket, versiegelt, angeblich ent- haltend a. 18 Syiten- und b. 32 Gar- dineninufter, Muster für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern a. 5520, 5521, 5528, 55, DOOA DOOT, DOS S, 2090, 9999, DOEL 5549, 5550, 5555, 5556, 5559, 7380, T0 (302 Di 00442 31260 01209; 31258, 31261, 30245, 31033, 31532/1, 31532/2, 24723/46, 24705/40, 24705/41, 30246 a, -Ol04oL, 31940/1, a1941/1 30579, 35403, 35404, 80798, 27950! 31002, 27992, 20954, 27710, 31032, 30186, 30193, 31533/1, 24209/54, Schußfrist dret Jahre, an- gemeldet am 11. Juni 1913, Mittags 1 Uhr.

Nr. 6859. Kaufmann Carl Alvert Georg Herrmauz ia Dresden, ein Paket, versirgelt, angeblid enthaltend 5 Blatt Zeichnungen von Schnittansichten für lenfbare Motorluftfahrzeuge, mit den Gondeln «bst den dazu nötigen Neben- figuren, die auch die Versteifungskonstruk- tion für die eigenarttgen Tragflächenformen in ihrem Flächenumriß, als auch in der Gestaliung ä und

30796, 30797,

des senkrechten Längs- auch senkre@ten Querdurchschnitts zur Flug- rihiung jowie auch die eigenartige Quer- versteifung für die Gesamttragfläch- mit Flügeln und angelenkten Anbau der Trag- flähenflügel und des Einbaus der Zug- flügelshrauben, der Gondeln, der Steue- rungen und der Motore darstellend, auch mit auswechselbaren Teilen, als Schrauben, Steuerungen, Gondeln und Motore und Gastragköuper, als: a. 1 Blatt Zeich- nungen für ein Flugzeug, b. 2 Blatt Zeichnungen für ein Flugzeug und c. 2 Blatt Zeichnungen für ein lenkbares Motorluftfahrzeug, je auëzuführen in jeder Größe, jeglihem Material und tin jeg- licher sonstiger Ausstattung, zum Verkehrs- gebrauch und auch als Spielzeug fowie au als einzelne Teile zu benügen, Muster für plastisWe Erzeugnisse, Ge- \{äftsnummern 73 bis 75, Scußfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. Juni 1913, Nachmittags 4 Uhx 10 Minuten.

Nr. 6860. Butterhäudler Richard Oskar Degen in Dresden, ein Umschlag, ofen, enthaltend eine Butterfaltshactel, Muster für plastishe Erzeugnisse, Geschäfts- nummer 1, Schußfrist fünfzehn Jahre, angemeldet am 14 Juni 1913, Vor- mittags 11 Uhr 45 Minuten.

Nr. 6861. Firma Franz Junckers3- dorf in Dresden, ein Paket, offen, ent- haltend je ein Modell für einen Teller und eine Schale, die mit beliebigen Blumen und Syprüchen bemalt und in beliebigen Größen, Formen und aus beliebigem Ma- terial hergestellt werden sollen, Muster für vlastishe Erzeugnisse, Fabrikaummern 300 a, b, Schußfrit dret Jahre, angemeldet am 19.- Juni 1913, Mittags 12 Uhr 5 Minuten.

Nr. 6862. Firma Dresduer Sar- dinea- und Spißzeumanufactux Actien- gefellshaft in Dobrig, ein Paket, ver- ftegelt, angeblich enthaltend a. 32 Spißen- und b. 18 Gardinenmuster, Muster für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern a. 12614, 1329/1, 13801, 14364, 14684, 1485, 1494, 1497, 1498, 2026, 2035, 4102, 4103, 4111—4114, 5005/1, 5456, 5458, 5464/1. 5464/2, 54905, 5515, 5519, 5540, 5552, 5563, 5564, 5577, 7383, 7384; b. 31548/1, 31548/2, 35431, 35432, 35423, 35421, 35422, 3402, 97901, 31523/16—31523/21, 30225, 30226, 27918, Schußfrist drei Jahre, an- gemeldet am 21. Junt 1913, Vormitiags 10 Uhr 30 Minuten.

Nr. 6863. Firma Anton Reiche, Aktien- gesellschaft in Dresden, ein Paket, ver- segelt, angebli enthaltend 31 Modelle für Formen, Muster für vlastishe Erzeug- nisse, Fabriknummern 10124 bis 10154, Schutßfcist drei Jahre, angeme!det aim 95. Sunt 1913, Vormittags 10 Uhr 25 Minuten.

Nr. 6864. Werkmeister Friedrich Albin Kiogz in Dresden, ein Umschlag, offen, enthaltend ein Fabrikfationsbuch für mechanische und eleftrotehnische Betricbe fowie für Mastinenbauanstalten, Muster für vloastishe Erzeugnisse, Geshäftênummer

27286, Schußfrist fünfzehn Jahre, ange- meldet am 27. Juni 1913, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten.

Nr. 6865. Geschäftêrecisendensehe- frau Vertúa Auna Güathec, geb. Iohne, in Dresden, ein Umschlag, offen, enthaltend einen Fahrplan, auf Seide gedruckt, Muster für plastishe Erzeug- nisse, Geschäftsnummer 210, Schutfriit drei Jahre, angemeldet am 28. Juni 1913, Vermittags 10 Uhr 50 Minuten.

Nr. 6866. Firma Max Seff in Dresden, ein Umschlag, versiegelt, an- geblich enthaltend 30 Abbildungen für Frontgitter, Balkongitter, Türen und Tore, Muster für Flächenerzeugnisse, Geschäfts- nummern 1 bis 30, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 28. Juni 1913, BVor- mittags 11 Uhr 25 Minuten.

Nr. 6867. Dieselbe, ein Umschlag, versiegelt, angeblich enthaltend 17 Ab- bildungen für Treppengeländer und Grab- aitter, Muster für plastisbe Erzzugnisse, Fabriknummern 31 bis 47, Schußfrist dret Jahre, angemeldet am 28. Juni 1913, Vormittags 11 Uhr 25 Minuten.

Bei Nr. 5959: Firma Mitteldeutsche Uutomaten - Nktiengesellschaft in Dresden, verlängert bis auf zehn Jahre.

Dresden, am 1. Juli 1913. Königlihßes Amtsgeuicht. Abteilung III.

Glaucham. [56899]

Fn das Musterregister ist eingetragen wo? den:

Nr. 2507. Firma Alexauder Nou- vortué, Mech. Gumm1vbandweberei in Glauchau, 1 versiegelter Umschlag mit 16 Mustern für Rüschenbend und Strumpfband, Fabrifnummern 2251, 3221, 3993, 3224, 3225, 3296, 3227, 3228, 39200 o201, 9200, 0290, 9900 —o0U53, Flächenerzeugnisse, Schußtrist 3 Jahre, an- gemeldet am 10. Juni 1913, Vormittags $12 Uhr.

Nr. 2508. Firma C. F. Ebersbach in Glauchau, ein versiegelter Unmnschlag mit 50 Mustern für gewebte Damen- kostümstoffe, Fabriknummern 3052—3101, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 21. Juni 1913, Vormittags 12 Ur

Nr. 2509. Firma E. F. Schiecmer in Glauchau, ein versiegelter Umschlag mit 19 Mustern von Baumwolstof mit Kunstscide für Echarpes und Tücber, Fabriknummern 5019—5030, 5041, 6032 bis 6037, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 24. Juni 1913, 14 Uhr Nachmittags.

Glauchau, den 7. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

amburg. [36901] Fn das Musterregisier ist etngetragen : Nr. 3494. Kaufmaun Karl ugust

Emil Ludwig Vorevp in Hambuxg,

ein versiegeltes Paket, entbaltend 1 Muster

von einer pyramidenförmigen Flasche mit seitlilßem Ausguß für kosmetische Flüssig- feiten, Muster für plafishe Erzeugnisse,

Fabriknummer 1866, Schußfcist 5 Jahre,

angemeldet am 4. Juni 1913, Nachmittags

1 Uhr 20-Minuten.

Nr. 3495. Firma F. Neddaway «& Co. Limited zu Pendlcton-Manche ster mit Zweigniederlassung zu Hamburg, ein offenes Kuvert, enthaltend 2 Muster, und zwar von 1 Gebrauhsganweisung und 1 Zirkular, Flächenmuster, Fabriknummern 104, 105, Schußfrist 15 Jahre, angemeldet am 5. Junt 1913, Veittags. 12 Uhr.

Nr. 3496. Firma Actien-GefseAschaft der Soller’sschen Car!shütte bei Rendsburg in Samburg, ein versiegeltes Kuvert, enthaltend 2 Muster von Guß-

t

eisenwaren, Muster für plastisGe Erzeug-

nisse, Fabriknummern 493, 494, Schutze frist 3 Jahre, angemeldet am 10. Junt 1913, Vormittaas 10 Uhr 15 Minuten.

Nr. 3497. Frau Hindel gen. Hedwig JIocl, geb. Seligmann, in Hamburg, ein offenes Paket, enthaltend 1 Muster ciner Wateshutzsohle, Muster für vlastishe Grzeugnisse, Fabrikaummer 1913, Schup- fciît 3 Jahre, angemeldet am 23. Juni 1913, Vormittags 10 Uhr.

Nr. 3498. Firma Genz «& Seyse in Hamburg, ein versicgeltes Kuvert, enthaltend 3 Muster, und zwar von einer Schrist Superbia, von einer Schrift Czeschka-Antiqua, von einer Schrift Czeschfa-Jnitialen, Flächenmuster, Fabrik- nummern 583, 586, 743, Schußfrist 10 Jahre, angemeldet am 26. Juni 1913, Nachmittags 3 Uhr.

Hamburg, den 7. Juli 1913.

Das Amtsgericht in Hamburg. Abteilung für das Handelsregister.

EÆirschhberg, Schles. [37286] In das Musterregister ist etngetragen : Nr. 73: Frau Auua RNeichftein in Dirschberg, 1 Kuvert, verschlossen, Zeichnungen 2er Modelle, einer Nadel und einer Hose, Geschäftsnummern 5252 u. 5253, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 28. Juni 1913, Nachmittags 5 Uhr. Hirschberg, den 4. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Lörrach. [37288]

Ins hiesige Musterregister Band Ul. wurde eingetragen :

Nr. 717. Mauufaktur Koechlin Baumgartuer u. Cie. Aktiengesell- schaft Lörrach, ein versiegeltes Paket Nr. 577, enthaltend 50 Muster für Baum- woll-, Woll- u. ,Seidenstofe, Nrn. 168, 206, 213, 222, 290, 290 244 242, 249, 249, 256, 260, 261, 262, 265, 268, 269, 279, 506, 509, 510, 514, 515, 518, 520, 521, 523, 524, 532, 638, 642, 656, 747, 753, 756, 758, K. 758 bis, L 759 bis, 760, 764, 716, 832, 836, 836 bis, 851, 912, 916, 918, 923, 923 bis, Flächenmuster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 26. Junt 1913) Nam: 9 Ubk,

Nr. 718. Firma Aug. Engisch u. &o. in Lörra - Stetten, eine offene Photographie Nr. 5, enthaltend 72 Ab- bildungen sog. Sternwickel, Nrn. 1—37, angemeldet am 30. Juni 1913, Nachm. 2 Uhr, für plastische Erzeugnisse, Schuya frlt 3 Zabre:

Lörrach, den 2. Juli 1913.

Gr. Amtégericht.

Offenbach, Main. [36903]

In unser Musterregister wurde einge- tragen :

Nr. 4564. Firma Salomon L. Gold- schmidt zu Offeubah a. M., Gesch.- Nrn. 8541, 8542, 8543, 8544, 89545, 8546, 8463, 8470, -. 8471, 8472, 41089 bis 41119 inf[., versiegelt, plastishe Er- zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. Juni 1913, Vorm. 11 Uhr 50 Min.

Nr. 4565. Ferdinand Lutz, Fabri- fant zu Offenbach a. M., Manicure- bezw. Pedicurekasten mit Belag aus polierten ein- oder mehrfarbigen edlen Hölzern, Gesch.-Nrn. 600—604, versiegelt, plastische Erzeugnisse, Shugrriit 3 Jahre, angemeldet am 10, Junt 1913 Vorm, 11 Uhr 45 Min.

Nr. 4566. Firma Jlert & Etoald zu Groß Steinheim, Zigarren- und Nah- rungémitteletiteiten, Gesh.-Nrn. 277, 326, 328, 381, 388, 1260/4282, 4284 4377 4809; 4909. 12962, 1284 T2091 L26002, 12545, 12555, 12597, 12598, 12606, 12614, versiegelt, Flächenerzeugnisse, Scbuß- frist 5 Jahre, angemeldet am 18. Juni 1913, Vorm. 85 Uhr.

Nr. 4567. Gustav Mößmer, Fabrîi- kant zu Offenbach a. %t., metallene Flakonfapsel von spitbogenförmigem Kopf=- profil, glatt sowie mit Facetten und Perlenkranz oder eingelegten Emaille- bezw. Ziersteinen und ähnlichen Ver- zierungen, Gesh.-Nrn. 309—315, versiegelt, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 18. Juni 1913, Vorm. 105 Uhr.

Nr. 4568. Firma Jacob Mönch zu Offenbach a. M., zwei Bügelverschlüsse, Gesch.-Nrn. 17216 und 17218, eine Bügel- ôse, Gesh.-Nr. 17216, versiegelt, plastishe Erzeugnisse, Schuyfrist 5 Jahre, ange- meldet am 18. Juni 1913, Vorm. 11 Uhr 15 Min.

Nr. 4569. Firma A. S. Herziug, Gesellschaft mit beschräukter Haftung zu Klein Steinheim, Flächenmuster, Gesh.-Nrn. 1969, 2045, 2047, 7349, 7350, 7351, 7381, 7386, 7388, 7395, 7400, 7406, (407, 7418, (419-421, (424 (430, (431, versiegelt, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Iahre, angemeldet am 18. Juni 1913, Nachm. 4 Uhr 45 Min.

Nr. 4570. Firma C. Feuß zu Offert-

bach a. M., (in Photographien) 4 Naudh-

service, Gesch.-Nrn. 12240, 12281, 12282, 12289, versiegelt, vlaslische Erzeugnisse, Schußirist 3 Iahre, angemeldet am 20. Junt 1913 Vorm. 11 Uhr 00 Uinck

Nr. 4571. Dieselbe Firma, Bügel- verschluß mit Elfenbein, Zelluloid und Metall, Gesck{.-Nr. 510, verfiegelt, plastische Erzeugnisse, Scbußfri\t 5 Jahre, ange- meldet am 28. Juni 1913, Vorm. 10 Uhr

45 Min.

Nr. 4296. Dieselbe Firma, Schuß- fristverlängerung um 3 Jahre bezgl.: Nauclampen, Gesh.-Nrn. 11202 und 11203, Zigarrenabschneider, Gesch.-Nru. 11191 und 11192, Hutnadelständer, Gesch.= Nr. 11276, plastisGe Erzeugnisse, ange- meldet am 20. Juni 1913, Vorm. 11 Ühr 50 Min.

Offenbach a. M., den 1. Juli 1915,

Großherzogliches Amtsgericht.

R E R E E E

E

T E A

T BE E E: S B E R

zum Deutschen Reichsanzeiger und K

A 162.

Der Inhalt dieser Betlage

Das Zentral-Handel8regisier für

für Selbstabholer auch durch die Königliche

Milhelmstraße 32, bezogen werden.

: in weler die Bekanntmahungen Patente, Sebrausmuster, Konkurse fowie die Tarif- und Fahrplanbekanntma@ungen der

YDentral-Haundelsregister

das Deutsche Rei kann dur alle Postanstalten, in Berlin | und Staatsanzeigers, SW. 48, | Bezu betr Nnzeigenprets für

Zehnte Beilage

Berlin, Freitag, den 11. Juli

Expedition des Reichs-

Musterregister.

Schwein. [36904] In unser Musterregister ift eingetragen : Nr. 1062. Bustav Dabringhauseu,

Vaundfabrik in Barmen - Laugecfeld,

| versiegelter Umschlog mit 12 Mustern,

Besauartifel, Artikel Nummern 3388, 3994,

3397, 3398, 3400, 3401, 3405, 3414 bis

3418, Flächenerzeugnisse, Shugfrist 3 Jahre,

angemeldet am 6. Juni 1913, Nachmittags

O15 Ur.

Nr. 1063. Firma Seinrich Barg- mann & Co. in Langerfeld, 1 Um- \{iag mit 2 Mustern, Spite, Art. 2200/64, Einsaß, Art. 2201/64, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. Juni 1913, Vorwittags 11,55 Uhr.

Zu Nr. 794. Firma Schmidt & Co., Metallwarcnfabrif G. m. b, H. in Schwelm. Die Schußfrist der Muster (Geschäftsnummern 6904, 6905, 3907, 7101 it um 7 Iabre verlängert, angemeldet am 14. Funi 1913, Vormittags 11,35 Uhr.

2u Nr. 809. Firma Smidt @ Co., MetaUtvareufabrik G. m. b. D. in Scßwelm. Die Schußfrist der Muster Seshäfteanummern 4749, 5196, 5201, 5873, 6297, 6307 ist auf 7 Jahre verlängert,

angemeldet am 14. Juni 1913, Vormittags 139 Ubr:

Nr. 1064. Firma Alb. & E. Henkels in Laugerfeld, 1 zweimal versiegelter Uns{hlag mit 11 Mustern, Proben von Syitenartifel, Artikel Nummern 1413, 1414 L016 141612; 14017/1,2, 1418/1. 2. 3, 1419, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 SIahre, angemeldet am 19. Juni 1913, Jtachimnittags 4,27 Uhr.

r. 1065. Firma Rühl & Klietfch in Langerfeld, 1 zweimal versiegelter Imischlag mit 50 Mustern von Bändern, 3irtifel Nummern 4250—4279, 4281 bis 4997, 4305, 4206, 4313, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. Juni 1913, Vormittags 10,05 Uhr.

Nr. 10686. Firma Seinrich Barg- nant & Co. in Laugerfeld, 1 Um- \chlag mit 6 Mustecn für Ausfübrung der 2äde an breitecin Feston, Artikel Nummern G29) 0292 6294 6295, 6296, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeidet am 24. Juni 1913, Nachmit- tags 7/05. Uhr.

Schweluai, den 30, Juni 1913.

Königliches Amtsgericht.

09 6299,

Konkurse.

Æ U S2 [87278] Das K. Amisgeriht Augsburg hat iber das Vermögen der Joiefa Krieger, Inh. der Firma Josefa Frieger, vorm. S. Bäuerle Nacf., Schnittwaren- handlung, Augéburg, D 78, am 9, Zuli 1913, Nachmittags 4 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter ist ‘techtsanwalt Löffler tn Augsburg. Offener rrest ift erlassen. Frist zur Anmeldung der Konkurt forderungen bis 29. Juli 1913. Termin zur Beschlußfassung über die Rabl eines anderen Verwalters und Be- îtellung eines Gläubigerausschusses sowie allgemeiner Prüfungstermin am Saustag, den 9. Nuguft 1913, Nachmittags 4 Uhr, im Sißungssaal 1, Erdgeshoß links. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgcrichts.

Berlin. [37243]

Ueber den Nachlaß des Sekretärs Karl Frauz Haase aus BVeriiu, Fröôbel- straße 16/18, gestorben am 15. Juli 1912, ist heute, Vormittags 10} Uhr, von dem Söniglichen Amtsgeriäj Berlin-Mitte das Konkursverfahren eröffnet. 83. N. 116. 1913. Verwalter: Kaufmann Schön- berger in Berlin, Nungestr. 15. Frist zur Anmeldung dex Konkursforderungen bis 9. August 1913. Erste Gläubigerversamm- lung am 7. August 1913, Vormit- ¿ags Lf Uhr. Prüfungstermin am 9. September 1913, Vormittags 12 thr, im Gerid;t8gebäude, Neue Fried- ridstraße 13/14, IIL.Stodwerk, Zimmer 111. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 9._August 1913.

Berlin, den 8. Jult 1913.

Der Gerichté schreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 39.

Brandenburg, Havel. [37218] Bekanutmachung.

Ueber das Vermögen des Dachpavpenu- fabrikanten Arthur Sundquest zu Brandenburg a. H., in Firma G. Schlichting Nachf. Jnh. A. Sundqueft, ift beute, am 7. Juli 1913, Nachmittags 5! Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Brerxendorff in Brandenburg a. H. Offener Arrest mit Anzeigevfliht und An- meldefrist bis zum 19. August 1913. Erste Gläubigerversammlung am *%. August 19183, Vocmittags 20 Uhr, Zimmer Nr. 50. Allgemeiner Prüfungstermin am 6. September 1913, Vormittags 10 Uhe, Zimmer Nr. 50. Braudenuburg a. H., den 7. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Calvördäe. Koukursverfahren. Ueber das Vermögen des Anbauers Hermann Gadke zu Jeseritz ist heute, am 7. Juli 1913, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Ver- steigerer Hermann Wagener zu Calvörde it zum Konkursverwalter ernannt. Kon- fursforderungen find bis zum 15. August 1913 bei dem Gerichte anzumelden. Es ist zur Beschlußfassung über die Bei- behaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters fowie über die Bestellung eines Gläubigerauss{usses und eintretendenfalis über die in $ 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände auf den 29. Juli 1913, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der ange- meldeten Forderungen auf deu #9. August 19183, Vormittags 1A Uhr, vor dem Herzoglichen Amtsgerichte Calvôrde Termin anberaumt. Der Gerichts\chreiber Herzoglichen Amtsgerichts in Calvörde: (Unterschrift), Gerichtssekretär.

[37239]

Charlottenburg. 37208]

Neber das Vermögen des Maurer- meisters Ernst Krause in Charlotteu- burg, Gervinusstr. 19a (Wohnung Berlin-Schöneberg, Eisenacherstr. 59), ift beute naGmittag 13 Uhr vor dem König- lichen Amtsgericht Charlottenburg das Kon- kursverfahren erêffnet. Verwalter: Konkurs- verwalter Stadthaus in Berlin, York- straße 71. Frist zur AERRE der Kon- furéforderungen und offenec Arrest mit Anzeigepflicht bis 29. Jult 1913. Gläu- bigerversammlung und Prüfungstermin am F. August 1913, Vormittags 10 Uhr, im Gerichtsgebäude, Suareä- straLe 15, Portal 1, 1 Treppe, Zimmer 47.

Chaclotteuburg, den 7. Juli 1913.

Der Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerich1s8. Abt. 40.

Chemnitz. 37230] Ueber das Vermögen des bisherigen Zigarrengeschäftsinhaberxs Max Nu- dolf Gustav Wolf, all. Inh. d. Fa. „Max Wolff“ in Chemnitz, wird heute, am 8. Juli 1913, Nachmittags 45 Uhr, das Konkuréverfahren eröffnet. Konkursver- walter: Herr Rechtsanwalt Justizrat Dr. Limmer hier. Anmeldefrist bis zum 21 Auguit 1912. Wahltermin am 31. Juli 19283, Vormittags ¿{U Uhr. Prüfungstermin am 8.September 1913, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 21. August 1913. Chemnis, den 8. Juli 1913 Königliches Amtsgericht. Abt. B.

Czersk. Ronfurêverfahren. [36524] Ueber den Nachiaß des am 17. April 1913 in Czersk verstorbenen praftisczen Vrztes Johann May in Czersk wird beute, Mittags 12 Uhr, vor dem Köntg- lihen Amtsgericht in Czersk das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Schmelter in Czersk. An- meldefrist bis zum 30. Juli 1915. Ersie Gläubigerversammlung am L8S. Juli 193, Vormittags 20 Uhr. Allge- meiner Prüfungstermin am LK. August 1983, Vormittags 97 Uhr, Zimmer Nr. 14. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 30. Jult 1913. Czersf, den ò. Juli 1913. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Elberfeld. [321]

Veber das Vermögen der Ehefrau Gustav Severin, Klara geb. Brüne, Inhaberin der Firma Gustav Severin, in Elberfeld ist heute, am 8. Juli 1913, Vormittags 11 Uhr 30 Min., das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Rechtsanwalt Idel in Elberfeld {s zum Konkursverroalter *ernannt. Konkursforde- rungen sind bis zum 16. August 1913 bei dem Gericht anzumelden. Die erste Gläu- bigerversammlung findet am 7. August 1913, Vormittags 10? Uhr, und die Prüfung der angemeldeten Forderungen am 4. September 1913, Vormittags 10! Uhr, vor dem unterzeichneten Ge- rich1e, Giland 4, 111. Stock, Zimmer 87, statt. Offener Arrest mit Auzeigepflicht bis zum 7. August 1913.

Königliches Angers zu Elberfeld.

. De

Konkursverwalter; Kaufmann Oskar

aus den Handels, Ner i Eisenbahnen enthalten sind, erscheint auch in ei

öniglich Preußischen Staatsanzeiger.

193.

Mf C E

Elsierberg. {37236] Ueber das Vermögen der Zuckertvaren- häudlerin Minua Elsa vhi. Göhlich, geb. Becker, ia Elsterberg wird heute, am 8. Juli 1913, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konfkurs- verwalter: Herr Nechtéanwalt Dr. Hammer hier. Anmeldefrist bis zum 28. Juli 1913. Bahl- und Prüfungstermin am 7. Luguft 19143, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 28. Juli 1913.

Elsterberg, den 8. Juli 1913. Königliches Amtsgericht. Erlangen. [37223]

Das K. Amts8geriht Erlaugen hat durch Beschluß vom 8. Juli 1915, Vor- mittags 11,30 Uhr, über das Vermögen des Vüäctermeisters Johaun Gurnr- breht in Eriangen, Hauptstraße 37, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs verwalter : Nechtsanwalt Lösch in Erlangen. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 26. Juli 1913 etnschließlich. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 26. Juli 1913 einscließlich. Erste Gläubigerver- sammlung und allgemeiner Piüfungs8- termin: Mittwoch, den 6. August 1913, Nachmittags 3 Uhr, im Sitzungssaale des K. Amtsgerichts Erlangen.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Freiburg, Schles, [37206] Veber das Vermögen des Kaufutauns Karl Müüer in Freiburg i. Schczles. in Firma Karl Josef Müller ist heute, am 8. Juli 1913, Bormittags 10; Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursver- walter: Rentner Negent hier. Anmeldefrist bis zum 8. August 1913. Erste Gläubiger- versammlung den 22. Juli 19183, Wor- mittags 10 Uhr. Prüfungstermin den 23. August 1913, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis 25. Juli 1913. Königliches Amtsgericht in Freiburg, Schles.

EHUSU L. [37204]

Ueber das Vermögen der Koh!len- händlerin Wiihelmine Rohwcder in Husum, Kleikuhle 4, ist am 7. Juli 1913, Nachmittags 1 Uhr, Konkurs eröffnet. Nerwalter: Kaufmann E. Fr. Storm in Husum, Anmeldefrist bis 28. Juli 1913. Erste Gläubigerversammlung und alige- meiner Prüfungstermin am 5. ugust 1913, Vorm. 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 28. Juli 1913.

Husum, den 7. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt. 1.

Kaiserslautern. [B7ab2]

Das K. Amtsgeriht Kaiserslautern hat über das Vermögen des Ludwig Koch, Schäftefabrikant, in Kaiserslauteru, ams8. Jult 1913, Vormittags 11 Uhr 30 Min. den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter : Nechtäanwait Maas in Kaiserslautern. Offener Arrest ist erlassen. Frit zur \nmeldung der Konkursforderungen bis 93. August 1913. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters und Bestellung eines Gläuhigerausshusses am $. Bugust 19183, allgemeiner Prüfungstermin am 13. September 1913, beide Termine je Vormiitags 9 Uhr, im Sißzungs- saale 11 des K. Amtsgerichts hier. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Kamenz, Sachsen. [37268] Uerer. den Nachlaß des Vizefeldwebels Nichard Hemvel in Kawmeuz wird beute, am 7. Juli 1913, Vormittags 29 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurêverwalter: Herr Rechtsanwalt Voigt in Kamenz. Anmeldefrist bis zum 95 Juli 1913. Wahltermin am 25. Juli 1913, Vormittags UL Uhr. Prü- fungstermin am 5. August 19183, Vormittags 1A Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 25. Juli 1913. Kamenz, den 7. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Landeshut, Schles. [37199 KFoukursverfahren.

Ueber den Nachlaß des verstorbenen Tiecarztes Curt Scholz in Laudeshut wird heute, am 7. Juli 1913, Mittags 12 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Erwin Müller in Landeshut wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkur8forderungen find bis zum 99. Juli 1913 bei dem Gerichte an- zumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl etnes anderen Verwalters sowte über die Bestellung eines Gläubiger- aus\{Gufes und eintretendenfalls über die im $ 132 der Konkursordnung bezetch- neten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den

6, August 1913, Vormittags 11 Uhr,

vor dem unterzeihneten Gerihte, Zimmer Nr. 28, Il. Stock, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas \{chuldig sind, wird auf- gegeben, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welhe fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 4. August 1913 Anzeige zu machen. Königliches Amtsgericht in Landeshut (Schles.).

L ÖningoOn. Amtsgericht Löuingeu. Ueber den Nachlaß des Lumpenhänd- lers August Aglers in Löningen wird heute, am 4. Juli 1913, Vormittags 117 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. erwalter: Ilechnungssteller A. Thie in Löningen. Anmeldefrist bis 25, Juli 1915. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 30. Juli 1913. Erste Gläubigerversamm- luna am 4. Nugust L913, Vormittags 1091Uhr. PrüfungsterminamS0.Bugust U9a23, Vormittags LO0 Uhr. 1913, Juli 4.

Memel. Soufuraverfahren. [37202]

Veber das Vermögen des Restaurateurs Paul Wariing in Memel, Louisen- straße Nr. 3, ist beute, am 8. Juli 1913, Nachmittags 12 Uhr 55 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Albert Hiehle in Memel ift zum Konkur3- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 22. August 1913 bei dem Ge- richt anzumelden. Erste Bläubtgerversamm-

37224]

| lung den 6, August 2913, Vormittags

12 Uhr. Termin zur Prüfung der ange- meldeten Forderungen den 5. September 1913, Vormittags A! Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer Nr. 10. Offener Arrest mit Anzeigepflicht ‘bis zum 30. Juli 1913 ist angeordnet.

Memel, den 8. Juli 1913. Templin, Amtsgerichtsfekretär, als Gerichts\{retber des Königlihen Amtsgerichts. Abt. 5.

Nürnberg. [37234] Das K. Amtsgeriht Nürnberg hat über das Vermögen des penf. Lokomotiv- heizers uud früheren Nähmaschiuen- händlers Michael Mederer, hier, Espanstr. 12 111, am 9. Juli 1913, Nach- mittags 44 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkurêverwalter: Kaufmann Karl Kublan in Nürnberg. Offener Arrest erlassen mit Anzeigesrist bis 2. August 1913. Frist zur Anmeidung der Konkursforderungen bis 2. August 1913. Erste Gläubiger- vzrsammlung am 6. August 1918, Nachmittags 42; Uhr, allgemeiner Prüfungstermin am 13. August: 1913, Nachmittags 4 Uhe, jedesmal im Zimmer Nr. 41 des Juslizgebäudes an der Augustinerstraße zu Nürnberg. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Offenbach, Main. Koukursverfaßren.

Veber das Vermögen der Trödlerin Marie Jäger in Offeubachz a. M., Kl. Biergrund 15, wird heute, am 8 Juli 1913, Vormittags 8} Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. MNechtsanwalt Or. Katz in Offenba a. M. wird zum Kon- fursverwalter ernannt. Offener Arrest und Anmeldefrist bis zum 18. August 1913. Erste Gläubigerversammlung am 7. August 1913, Vormittags 16 Uhr, Saal 12. Allgemeiner Prüfungstermin: 4. Sep- tember 1913, Vormittags 10 Uhr, Saal 12.

Offenba-ch a. M., den 8. Juli 1913.

Gr. Hess. Amtsgericht Offenbach.

Reichenbach, Vogtl. [37228] Ueber das Vermögen der Handelsfrau Ida Heurtetce verehel. Schuciver, geb. Mülier, in Reicheubacy i. V., Meststr. 16, wird heute, am 9. Juli 1913, Vorm. 710 Uhr, ‘das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkur®verwalter : Herr Nechtsanwalt Dr. Horbach, bier. Anmeldefrist bis zum 1. August 1913. ErsteGläubigerversammlungam 8.Auguft 1913, Vormittags Äk Uhr. Prüfungs- termin am 16. Uugust L918, Vor- mittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1. August 1913. Königliches Amtsgericht Reichenbach i. V.

Saalfeld, Saale. [0202]

Veber den Nachlaß dcr Witwe Elisa- bethe Beuthe, geb. Lindnaer, in Unter- wirbacchz ist heute, Nachmittags 5 Uhr, Konku18 eröffnet. Konkursverwalter: Der Kaufmann G. H. Franz Schmt?t hier. Offener Arrest mit Änzeiae- und Anmelde- frist bis zum 30. Juli 1913. Erste Gläu- bigerversammlung und allgemeiner Prü- fungstermin am 7. August 19183, Vor- mittags 9 Uhr.

Saalfeld (Saale), den 8. Juli 1913. Herzogliches Amtsgericht. Abteilung 1.

Güterreht8-, Vereins-, Genossenschafts-, Zeichen- und Musterregisiern, der Ürbeberrechtseintragsrolle, über Warenzeichen, nem besonderen Blatt unter dez Titel

für das Deutsche Reich. (r. 162C)

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint in der Regel täglih. Der ezug8preis beträgt L 46 8@ „H für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 A. den Naum einer d gesvaltenen Einheitszeile 36 s.

L. Ri C

[37275] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Bäers Iosef Halter in Natzweiler wird heute, am 7. Juli 1913, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konfkurs- verwalter: Geschäftsagent Colin in Vor- bruck. Anmeldefrist und offener Acrest mit Anzeigepflicht bis 29. Juli 1913. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin: 7, August £913, Vormittags 16 Uhr, Zimmer Nr. 10. Kaiserlihes Amtsgericht in Schirme.

[37274]

Df I

Schirmeck.

Schirmeck. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen der Pauline Salter, geb. Epp, Ehefrau des Bäckers Joscph Haiter, in Nazweiler wird beute, am S8. Juli 1913, Nachmittags 4 Uhr, das Konkuréverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Ge|schäftsagent Colin in Vorbruck. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 29. Juli 1913. Erste Gläubigerversammlung und Prü- fungstermin: 7. August 1913, Vor- mittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 10. Kaiserlihes Amtsgericht in Schirmeck.

SchönebeeK, Elbe. [37242]

Veber den Nachlaß des am 6. Jun 1913 verstorbenen Schuhmachernicisters August Weber in Eickendorf ist am 2. Fuli 1913, Mittags 12 Uhr, das Kon- fursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Paul Becker in Groß Salze. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 12. August 1913. Erste Gläubigerversammlung am 25. Juli 1913, Vorniittags 83 Uhr. Prüfungstermin am 22. August 19183, Vormittags 8! Uhr. Konkursforderungen find bis zum 12. August 1913 bei dem Gericht anzumelden.

Schöuebeck, den 2. Jult 1913.

Königliches Amtsgericht.

Sondershausen.. [37226] Konf 1.1.7 |veßren,. L

Ueber das Väudögen der Vutmacherin Frau Marie Kolbe, geb. Brügge- maun, in Sondershausen ist dur Be- {luß des Fürstlihen Amtsgerichts, 1, hier, heute, am 7. Juli 1913, Nachmittags 5,20 Ubr, das Konkuréyerfahren eröffnet worden. Zum Konkursverwalter ist der Kaufmann Gustav Spannuth in Sonders- hausen ernannt. Änmeldefrist und offener Arrest : 30. August 1913, Gläubigerver- fammlung: 28. Juli 1913, Vor- mittags L Uhr, Prüfungstermin: 22, September 1913, Vormittags 1E Uhr.

Sondershausen, den 7. Juli 1913.

Der Gerichts|{reiber des Fürstlichen

Amtsgerichts: Kirchner.

Spremberg, Lausitz. KFoufkfursverfahren. Veber das Vermögen des Bäcker- meisters Paul Koldrak zu Haide- mühl ist heute, am $8. Juli 1913, Nach- mitiags 4 Uhr 45 Minuten, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Bank- direktor Paul Jeicke in Spremberg, Lausiy. Forderungs8anmeldefrist bis 1. September 1913. Erste Gläubigerversammlung am 5. Nugust 1923, Voraittags8 U0 Uhr. Prüfungstermin am 28. September 2913, Vormiitags 1X6 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 8. Auguit 1915.

Der Gerichtäschreiber des Kömglichen Amtsgerichis in Spremberg, Lausitz.

Stuttgart. [37361] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt. Konkurseröffnung über das Vermögen

des Ernst Kober, Kausmauns, In-

habers einer Lichtpausanstalt u. Papier-

handlung in Stuttgart, Christofstr. 8,

am 9. Iuli 1913, Nachmittags 3 Uhr

95 Minuten. Konkursverwalter: Bank-

fontrolleur a. D. Karl Lauk, hier, Pfizer-

straße 15. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis 1. August 1913. Ablauf der An- meldefrist am 8. August 1913. Erste

Gläubigerversammlung am Samstag,

den 9. August 19412, Vormittags

91 Uhr, Saal 53, allgemeiner Prüfungs-

termin am Samstag, den 23. August

1943, Vormittags 9! Uhr, Saal 53. Den 9. Juli 1913.

Amtsgerichtssekretär Thurner.

Taucha, Bz. Leipzig. [37209]

Ueber das Vermögen der Emma Olga Sertel, geb. Eckardt, in Taucha, Jn- haberin eines MRester- und Schuitt- warengeschäfts, wird heute, am 8. Juli 1913, Vormittags 9 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkuréverwalter : Herr Nechtsanwalt Chlich hier. Anmeldefrist bis zum 1. August 1913. Wahl- und Prüfungstermin am S8. August 1913, Vormittag® 11 Uhec. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 8. August 1912,

[37198]

Königliches Amtésgeriht Taucha.