1913 / 163 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

26b. Eier, Milch, Ninderfett, Talg, Kakaobutter. c. Kaffee, Kaffeesurrogate, Tee, Zu>er, Sirup, Hon Mehl und Vorkost, Teigwaren, Gewürze, Saucs Essig, Senf, Kochsalz.

. Kakao, Schokolade, Zuckerwaren, Ba>- und K ditorei-Waren, Hefe, Backpulver, Puddingpulver,

. Diätetische Nährmittel, Malz, Futtermittel, Eis, f Parfümerien, fkosmetishe Mittel, ätherische Öl Seifen, Wasch- und Bleich-Mittel, Stärke uz Stärkepräparate, Farbzusäße zur Wäsche, Fle entfernungsmittel , Rostschuymittel , Puy- u Polier-Mittel (ausgenommen für Lede Schleifmittel. / Zündwaren, Zündhölzer, Feuerwerkskörper.

39. Matten. Beschr.

26e. 177607.

15/4 1913. Caffee-Groß- Rösterei „Phönix“ Frowein & Nolden, G. m. b. H., Düsseldorf. 28/6 1913.

Geschäftsbetrieb: Kaffee- Rösterei und Vertrieb von Kolonialwaren. Waren: Fleish - und Fisch - Waren, Fleischextrakte, Konserven, Ge-

26 h. 177604. Sh. 17053.

Honsafreude

3/12 1912.1 } Shmelze des Central - Schlahthofes. Hamburg. 28/6 1913. -

Geschäftsbetrieb: Margarinefabrik. Waren: Fleisch- waren, Milch, Butter, Käse, Margarine, Pflanzenbutter, Speiseöle, Speisefette, Rinderfett, Talg, Spe>. Beschr. 26 b. 177605. Sch. 17054.

nonsagqruss

3/12 1912. ScmelzeKdes Central - S<hlahthofes, Hamburg. 28/6 1913.

Geschäftsbetrieb: Margarinefabrik. Waren: Fleisch- waren, Milch, Butter, Käse, Margarine, Pflanzenbutter, Speiscöle, Speisefette, Rinderfett, Talg, Spe. Beschr. 177606. W. 16157.

177596. T. 7947.

Vunderlamye [on Denokrilos

4/3 1913. Max Tröger, Zwi>kau i/Sa., Burgstr. 6. 28/6 1913. 5 S Geschäftsbetrieb: Vertrieb von Beleuhtungsapparaten und Apparaten für artistishe Schaustellungen, sowie Vor- führungen derartiger Apparate. Waren: Beleuchtungs3- apparate und Apparate für artistishe Schaufstellunaen.

177597. 6. 14482.

Schreib-, Zeichen-, Mal- und Modellier-Waren, Billard- und Signier-Kreide, Bureau- und Kontor- Geräte (ausgenommen Möbel), Lehrmittel. Schußwaffen. Parfümerien, kosmetis<he Mittel, ätherishe Öle, Seifen, Wash- und Bleich-Mittel, Stärke und Stärkepräparate, Farbzusäße zur Wäsche, Fle>ken- entfernungsmittel, Rostschuÿmittel, Puß- und Polier- Mittel (ausgenommen für Leder), Shleif- mittel. Spielwaren, Turn- und Sport-Geräte. Sprengstoffe, Zündwaren, Zündhölzer, Feuerwerks- körper, Geschosse, Munition. Steine, Kunststeine, Zement, Kalk, Kies, Gips, Pech, Asphalt, Teer, Holzkonservierungsmittel, Rohrgewebe, Dachpappen, transportable Häuser, Schornsteine, Baumaterialien. . Rohtabak, Tabakfabrikate, Zigarettenpapier.

39. Teppiche, Matten, Linoleum, Wachstuch, Deen,

Vorhänge, Fahnen, Zelte, Segel, Säe.

Uhren und Uhrteile.

Web- und Wirk-Stoffe, Filz.

Deutscher Reichsanzeiger

und

Königlich Preußischer Staatsanzeiger.

0) ¿V

36,

C. 1418

bi: i j Der Bezugspreis beträgt vierteljährlih 5 A 40 4. | O Alle Postanstalten nehmen Bestellung an; für Berlin außer | C291 Pes

den Postanstalten und Zeitungsspeditenren für Selbstabholer

Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheits- :

zeile 30 A, ciner 3gespaitenen Eiuheitszeile 50 S. | Anzeigen uimmt au:

die Königliche Expedition des Reichs- und Staatsanzeigers

40. 4 rk-Sto B 177593. auch die Expedition SW. 48, Wilhelmstraße Nr. 32.

Einzelne Uummeru kosten 25 -. |

26€.

Systamin

10,5 1913. F. Hoffmann La Roche & Co., Gren- zach (Baden,. 28/6 1913.

Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb pharma- zeutisher und <hemisher Produkte. Waren: Arzneimittel, chemische Produkte für medizinische, hygienische, industrielle und wissenschaftliche Zwecke, pharmazeutische Präparate und Drogen, Pflaster, Verbandstoffe, Tier- und Pflanzenver- tilgungs-Mittel, Desinfektionsmittel, Konservierungsmittel für Lebensmittel, ätherishe Öle, Parfümerien, Seifen, Riechstoffe, diätetishe Nährpräparate.

177594.

i Chinopan

7/5 1913. F. Hoffmann La Roche & Co., Grenzach (Baden). 28/6 1913.

Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb pharma- zeutisher und cemisher Produkte. Waren: Arznei- mittel, <hemishe Produkte für medizinische, hygienische, industrielle und wissenschaïtliche Zwe>e, pharmazeutische Präparate und Drogen, Pflaster, Verbandstoffe, Tier- und Pflanzen-Vertilgung83mittel, Desinfektionsmittel, Konser- vierungsmittel für Lebensmittel, ätherische Öle, Parfü- merien, Seifen, Riechstoffe, diätetishe Nährpräparate.

177595.

H. 27661.

4. “W. 16247.

93/11 1912. Wullbrandt & Seele Aktiengesellschaft, Braunschweig. 28/6 1913.

Geschäftsbetrieb: Großhandel in Eisen, Metallen und sanitären Artikeln. Waren: Beleuchtungs-, Heizungs-, Koch- und Ventilations-Apparate und Geräte, Badeappa- rate, Badewannen, Klosetts, Klosettzüge, Klosettspülkästen, Schwimmkugelhähne für Spülkästen, Saugheber-Garnitur für Spülfkästen. Metalle roh oder teilweise bearbeiter, Hufeisen, Hufnägel, emaillierte und verzinnte Waren, gegossene Konsole und Konsole aus Stahlrohr, Messing- rohr und Aluminiumrohr. Maschinen, Maschinenteile und Geräie, einshließli<h Haus: und Küchen-Geräte, Pumpen, Porzellan-, Töpfer- und andere Ton-Waren, Glas und

Glaswaren, Glasmosaiken, Hartsteingutwaren.

295.

23.

177600.

T I U E M NLOE

e

0 RZIETLINEUNRUENT E E

I 1A

z

7/2 1913. Fa E. F. Grell, Hamburg. 28/6 1913.

Geschäftsbetrieb: Exportgeshäft. Waren: Rohe und teilweise bearbeitete unedle Metalle, Messerschmiede- waren (mit Ausnahme von Feilen und Raspeln), im besonderen Rasierapparate, Barthobel, Rasiermesser, Messerklingen; Edelmetalle, Gold-, Silber-, Ni>el- und Aluminium - Waren, Waren aus Neusilber, Britannia, Messing, Holz, Knochen, Horn, Schildpatt, Elfenbein, Perlmutter, Celluloid (mit Ausnahme von Feilen und Ra speln), Leder; Maschinen zur Herstellung von Rasierapparaten, Barthobeln, Rasiermessern, Messerklingen; Rasierpinsel, Rasiernäpfe, Pinselhalter, Rasierspiegel, Bartkämme, Haarkämme, Bartbürsten, Haarbürsten, Bart- binden. L 177599. P. 11392.

e D

14/5 1913. Parlin & Orendorff Co., Canton, Jllinois, V. St. A.; Vertr. : Pat.-Anwälte H. Heimann u. H. Kleinschmidt, Berlin SW. 61. 28/6 1913.

Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von land- wirtschaftlichen Maschinen und Ge: äten. Waren: Pflüge für Pferde- und Hand-Betrieb, Eggen, Kultivatoren, Boden- und Schollen-Brecher, UntergrunDpaker, Drillmaschinen, Pflanzmaschinen, Kartoffelpflanz- und Ernte-Maschinen, Rübendriller und Rübenzieher.

16/5 1913. Gustav Spranger, Klingenthal i/Sa. 28,6 1913. Geschäftsbetrieb: Musikinstru- mentenfabrif. Waren: Mundharmo- nikas, Ziehharmonikas, Konzertinas,

Blasakkordions.

F. 12640. T ——P— R

22a. 177598.

13/12 1912, Flügel & Polter, Leipzig-Plagwiy. 28/6 1913.

Geschäftsbetrieb: Erzeugung von Gummiwaren. Waren: Gummi- sauger und Beißringe, Gummischläuche, Tropfenzähler, Doppelgebläse und Halb- gebläse, Eisbeutel aus gewalzter Platte und aus gummiertem Stoff, gummierte Stoffe, Schweißblätter und Taillen- shüßer, Badehauben, Shwammbeutel, Windelhosen, cirurgis<he Hartgummiwaren. 26 h. 177601.

HonSalus!

3/12 1912. R des Central - S<hlachthofes,

Hamburg. 28/6 19

Geschäftsbetrieb: Margarinefabrik. Waren: Fleisch- waren, Milch, Butter, Käse, Margarine, Pflanzenbutter, Speiseöle, Speisefette, Rinderfett, Talg, Spe>. Beschr.

Verlag der Exp

“S. 17049.

Sh. 17050.

26 b.

Kansablume

3/12 1912. S<hmelze des Central - Shla<hthofes, Hamburg. 28/6 1913. Geschäftsbetrieb: Margarinefabrik. Waren Fleisch- waren, Milch, Butter, Käse, Margarine, Pflanzenbutter, Speiseöle, Speisefette, Rinderfett, Talg, Spe>. Beschr. 26 h. 177603. Sh. 17051.

Kansastern

3/12 1912. Schmelze des Central - Shlachthofes, Hamburg. 28/6 1913. Geschäftsbetrieb: Margarinefabrik. Waren: Fleisch- waren, Milch, Butter, Käse, Margarine, Pflanzenbutter,

177602.

28/6 1913

lung, Nahrungsmittelversand. Waren:

Lidana

9/11 1912. Waren-Verein G. m. b. H., Magdeburg. Geschäftsbetrieb: Kolonial- und Materialwaren-Hand-

E;

1. Aerbau-, Forstwirtschafts-, Gärtnerei- und Tier- zucht-Erzeugnisse, Ausbeute von Fischfang und Jagd. Arzneimittel, chemische Produkte für medizinische und hygienishe Zwe>e, pharmazeutische Drogen und Präparate, Pflaster, Verbandstoffe, Tier- und Pflanzen - Vertilgungsmittel, Desinfektionsmittel, Konservierungsmittel für Leben3mittel.

Borsten, Bürstenwaren, Pinsel, Kämme, Schwämme, Toilettegeräte, Pußmaterial, Stahlspäne. Chemische Produkte für industrielle Zwe>ke, Feuer- löschmittel, mineralishe Rohprodukte. Farbstoffe, Farben, Blattmetalle. Firnisse, Lake, Beizen, Harze, Klebstoffe, Wichse, Lederpuß- und Lederkonservierungs-Mittel, Appre- tur- und Gerb-Mittel, Bohnermasse. Garne, Seilerwaren. Bier.

. Weine, Spirituosen.

. Mineralwässer, alkoholfreie Getränke, Brunnen- und Bade-Salze.

. Brennmaterialien.

. Wachs, Leuchtstoffe, Schmiermittel, Benzin.

. Kerzen, Nachtlichte, Dochte. Fleish- und Fisch - Waren, Fleischextrakte, Kon- serven, Gemüse, Obst, Fruchtsäfte, Gelees, Dörrobst, Spe.

tehnishe Öle und Fette,

10/5 1913. Günther"& Hauß- ner, Chemnig-Kappel. 28/6 1913. Geschäftsbetrieb: Seifenfabrik. Waxen: Seifen, Seifenpulver, Parfümerien, Wasch- und Bleich- Mittel, kosmetische Cremes, Fle>en-

entfernungsmittel, Plätt- und Ap-

pretur-Mittel, Wahs und Wachs- präparate zum Wichsen und Kon- servieren von Linoleum- und Par- kett-Fußböden, Möbelpolitur- und Appretur-Mittel, Stearin und Stearinpräparate, Borax und Boraxpräparate, Superoxyd, Per- sulfate, Perborat, Perkarbonate, Persalzpräparate, chemische Produkte für industrielle Zwecke.

S

Änderung in der Person des Juhabers.

G. 11758) R.-A. v. [914

266150566 10. El.

150567 (G. 11760 N 150646 (G. 11763) 14.11 150647 (G. 11759) E 150648 (G. 11757) Ä 151262 (G. 11762) 28. 167945 (G. 13719) 24. 172107 (G. 14328) 25, B. L910, 172719 (G. 14326) a O0 E E S 4 Umgeschrieben am 1. 7. 1913 auf: # romageries Ch. Gervais Société anonyme, Paris. Vertreter: Pat.-Anw. Ming, Berlin. 16a 90578 (B. 13448) R.-A. v. 14. 9. 1906. Umgeschrieben am 2. 7. 19183 auf: Brauerei Weifßen- burg, Jnhaber Josef Scheja, Trebbin (Kr. Teltow. 9b 17600 (B. 2734) R.-A. v. 11. 8. 1896. Umgeschrieben am 3. 7. 1913 auf: George Butler & Co. Limited, Sheffield (England). Vertreter: Ju- stizrat Homeyer, Berlin, Wilhelmstr. 46/47. 299 138814 ‘G. 10608) R.-A. v. 20. 1. 1911. Umgeschrieben am 8. 7. 1913 auf: Glashütten- werke Weißwasser Aktiengesellschaft, Weißwasser O.-L, 166 63094 (W. 4822) Umgeschrieben am 3. 7. 1913 auf: Cüstrin, Kurze Dammstr. 78. 13 150743 (S. 14746)

44 I f 12. 1912,

R N v. 16; 10, 1908. Emil Bruns,

NeA 0,17% 11,4911.

Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Neuköln. 16e S9118 (F. 6247) R.-A. v. 20. 7. 1906, 34 174424 (F. 1240 «4913. 5 19183;

Umgeschrieben am 3. 7.

Speiseöle, Speisefette, Rinderfett, Talg, Spe>. Beschr. idition (J. V.: Koye) in Berlin.

Druck von P. Stankiewicz? Buchdru>erei

gesellshaft, Berlin. G m b: 9, Un 2. 1H

Umgeschrieben am 3. 7. 19183 auf: J. C- Schultze

1913 auf: Oja Afktien-

müse, Obst, Fruchtsäfte, Gelees, Eier, Milch, Butter , Käse, Margarine, Speiseöle unD Fette, Kaffee, Kaffeesurrogate, Tee, Zuer, Sirup, Honig, Mehl und Vorkost, Teigware Gewürze, Saucen, Essig, Senf, Kochsalz, Kakao, Scho lade, Zu>erwaren, Ba>k- und Konditor-Waren Hefe, Ba pulver, diätetische Nährmittel, Malz, Futtermittel, Eis.

R. 1627

177608.

RADEMAKER

11/2 1913. Rademaker's Königl. Cacao-, Chocolad{ Fabriken zu Haag-Holland Vertrieb f. Deutschland G. b. H., Frankfurt a/Main. 28/6 1913. 4

Geschäftsbetrieb: Vertrieb von Kakao und Scho lade. Waren: Kakao, Schokolade, Zu>erwaren, / ditorwaren, Backwaren, Pralines, Hopjes, Waffeln, Ca! und Konfitüren.

177609.

34.

7/6 1912. Hornung & Co., Stockheim, Post Ot! wish i/Sa. 28/6 1913.

Geschäftsbetrieb: Jmport- und Export - Geschiss Fabrikation pharmazeutischer, fosmetisher und <emisd Präparate, Nährmittelfabrik. Waren: Parfümeri ätherishe Öle, Wash- und Bleich-Mittel, SeifenpulvFF Präparate zur Mundpflege, kosmetische ‘Ole und Fei Bimsstein. M

26 d.

177610.

Natrag.

34 160427. (C. 12295) R.-A. v.-25. 6. 1912. F

Siy des Zeicheninhabers: Leipzig - Schleussig, Roch!

ae Se (8,7198). h 2 62702 (B. 9441) R.-A. v. 2. 10. 1903. F Siy des Zeicheninhabers verlegt nah: Berlin, Köni

bergerstr. 21.

9f 105112 Nl 0 9 8, 1908;

108507 C. 7588) O 6, M Firma der Zeicheninhaberin# geändert in: Kl deutsher NRassegeflügelzüchter, Frankfurt a. (8.7; 1913);

(C. 7589

Auderung in der Persou des Vertreters. 2634 (H. 538) R.-A, v. 19. 2870 (H. 540) "n "u 22. Jetziger Vertreter: Justizrat Homeyer, helmstr. 46/47 (3. 7. 1913).

2. 1895, A Berlin, L

9a

[44

Erneuerung der UAnmelduuag Am 3. 6. 1913.

4822). Berichtigung

9825) R.-A. v. 23. 9852“ ist zu

16b 63094 (W

3d 175145 (E. Das Aktenzeichen „E.

E. 9825; F

26e176739 (St. 2286) R.-A. v. 27. 6. 1915 Das Aktenzeichen ist zu berichtigen in „St. 7286"

Berlin, den 11. Juli 1913.

Kaiserliches Pateutamt. Robolski.

berichtigen E

Bernburgerstraße 14.

5, 1915. M

163. _

Berlin SW. 48, Wilhelmftraße Nr. 32.

228 ; E E I T E E E E E E EEEEE E E E R vi m R Éi

Berlin, Sonnabead, den 12

Ï Juli, Abends.

JFuhalt des amtlichen Teiles: Ordensverleihungen 2c.

5 Deutsches Reich.

Mitteilung, betreffend die Verlängerung des in der britischen Kolonie Hongkong bestehenden Verbots der Ausfuhr von Waffen, Schießbedarf und Kriegsausrüstungsgegenständen.

Bekanntmachung, betreffend eine Anleihe der Stadt Nabburg.

BPerjonalveränderungen in der Armee.

Anzeige, betreffend die Ausgabe der Nummer 41 des Reich8- gesezblatts. i

Königreich Preußen. Ernennungen, Charakterverleißhungen, Standeserhöhungen und sonstige Personalveränderungen. i Bekanntmachung, betreffend das Reineinkommen der Jlmebahn.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst gerußt :

__ dem Oberregierungsrat a. D. Maximilián von Alten, bisher in Münster i. W., dem Landgerichtsrat a. D., Geheimen Justizrat Emil von der Be> zu Hannover und dem Regie- rungs- und Forslrat a. D.,, Geheimen Regierungsrat Ernst Wigell zu Marburg den Roten Adlerorden dritter Klasse mit der Schleife,

den Regierungsräten und Referenten beim Gouverneme1.t von Kamerun Friedrih Adae und Hugo Kundt, dem bis- herigen Kirchenältesten, Oekonomierat Gustav Grunau zu

Oliva im Kreise Danziger Höhe und dem Musikverleger Ro- ! i zum Gren. Regt. Kronprinz (1. Oftpreuß.) Nr. 1.

bert Lienau zu VBerlin-Lichterfelde den Roten Adlerorden vierter Klasse, ___ dem Oberlandesgerichtsrat a. D., Geheimen Justizrat Hermann von Winkler zu Kiel den Königlihen Kronen- orden dritter Klasse,

dem Oberleutnant Jwan von Radowiß in der Garde- maschinengewehrabteilung Nr. 2, dem Königlih württem- bergischen Oberleutnant Ernst Drechsel im Grenadierregiment König Karl (5. Württembergischen) Nr. 123, kommandiert zur

Dienstleistung beim Großen Generalstabe und verwendet in |

Fliegerdienst, dem Bankdirektor Hermann Go et zu Dirschau dem Mittelschullehrer a. D. Friedrich Rein>e zu Mett und dem Magistratssekretär Ernst Jahn, bisher in Spandau, jeßt in Ostswine, den Königlichen Kronenorden vierter Klasse, ___ dem Amtsvorsteher Jürgen Harms zu Wapelfeld Kreise Rendsburg das Verdienstkreuz in Gold,

dem Polizeiwachtmeister a. D. Lebereht Berg zu Mör- felden in Hessen das Verdienstkreuz in Silber,

dem pensionierten Botenmeister Wilhelm Harendt zu Koblenz, dem Strafanstaltsaufseher Friedri<h Starke zu Anrath im Landkreise Crefeld und dem Lagermeister Friedrich Walkenhorst zu Bielefeld das Kreuz des Allgemeinen Ehren- zeichens, __ den Gemeindevorstehern August Ritter zu Hevensen im Kreise Northeim und Adolf Rode zu Hammenstedt im ge- nannten Kreise, dem Kirchenältesten und Kirchenkassenrendanten, Landwirt Karl Hauptmann zu Oberbeuna im Kreise Merseburg, dem Standesbeamten, Landwirt Edmund Luther, dem Schöppen, Landwirt Karl Ulrichs, dem Berg- invaliden Louis Brünner, sämtli<h zu Walbe> im Mans- felder Gebirgsfreise, dem pensfionierten Shußmann Johannes Mittelstädt zu Stettin, dem pensionierten August Strauhmann zu Lang-Heinersdorf im Kreise Züllihau-Schwiebus, dem Seiler Karl Degemann zu Frank- furt a. M., dem Zuschneider Ernst Friese zu Bielefeld, dem Gutsobermüller Wilhelm Müller zu Welsede im Kreise Hameln, dem Gutsfkämmerer Gottfried Husener zu Pr. Arnau im Landkreise Königsberg i. Pr., dem Gutszimmermann Friedrich Herbert zu Beesenstedt im Mansfelder Seekreise und dem städtischen Gasanstaltsarbeiter Ludwig Sieth zu Stendal das Allgemeine Ehrenzeichen sowie dem Gutskämmerer Friedrih Schipper zu Wangni>ken im Landkreise Königsberg i. Pr., den Heuerlingen Kaspar

Becker und Heinrih Sundermeier zu Klosterbauerschaft | im Landkreise Herford, den Vorarbeitern Friedrih Hilche zu | Biebrich im Landkreise Wiesbaden und Heinrih Seibel zu |

Wallau im genannten Kreise das Allgemeine Ehrenzeichen in | | Verseßung na< Bauten, Jungmichel in Chemniy, unter Ver-

Bronze zu verleihen.

Deutsches Reich.

: Das in der britischen Kolonie Hongkong bestehende | Verbot der Ausfuhr von Waffen, Schießbedarf und !

Kriegsausrüstungsgegenständen ist dur< Verordnung vom 5. Juni 1913 auf ein Jahr, vom 28. Mai 1913 ab, ver- längert worden.

| Kronprinz Nr. 104, Fischer im 9. Inf. Negt. Nr. 133,

Bahnwärter |!

| seßung na< Dresden, | leßterer unter Verseßung nah Dresden, Heymann in Dresden,

! unterm 1. L

Beklanntmächung

über die Ausgabe von Schuldverschreibungen auf den Jnhaber.

Mit Ministerialents{hließung von heute isi genehmigt worden, daß die Stadtgemeinde Nabburg 4prozentige Schuldversch reibungen auf den Jnhaber im Gesamtbetrage von 260 000 46, und zwar Stücke zu 2000, 1000, 500, 200, 100 M, in den Verkehr bringe.

München, den 10. Juli 19183. Königlich bayerishes Staatsministerium des Jnnern. J. A.: Ministerialdireïktor von Henle.

Personalveränderungen. Königlich Preußische Axmee. : Nachweisung der beim Sanitätskorps eingetretenen Veränderungen. i Durch Verfügung des Generalstabsarztes der Armee. Mit Wahrnehmung offener Asfist. Arztstellen beauftragt : 12 Juni : Schuckert, Unterarzt beim 2, Naffau. erag Regt. Nr. 63 Frankfurt; am 14. Juni: Korb\<, Unterarzt beim Inf. Negt. von Wintecfeldt (2. Oberschles.) Nr. am 25. Juni: Mergelsberg, Unterarzt beim Feldart. Regt. von Holyendorff (1. Rhein.) Nr. 8, Ahrendts, Unterarzt beim Feldart. Regt. von Peu>er (1. Schles.) Nr. 6; am 26. Juni: Waege, Unterarzt beim Danziger Inf. Regt. Nr. 128, Hipp ke, Unterarzt beim Colberg. Gren. ÿtegt. Graf Gneisenau (2. Pomm.) Nr. 9, NRegendanz Unterarzt beim Inf. Negt. Hamburg (2. Hanseat.) Nr. 76, Hammer, Unterarzt beim Inf. Negt. Hessen-Homburg Nr. 166; am 30. Juni: Loeffler, Unterarzt, nah am 24. Juni 1913 erfolgter Verseßung vom Gren. Regt. König Friedrih ter Große (3. Ostpreuß.)- Nr 4

92. d ;

Köuiglih SäcGsifhe Kruee.

Offiztere, Fäbnrl@He usw

i Io SUTE A as m 11. Inf. Negt, Nr. 139, die Erlaubnis zum Tragen de if

im L Nr. 139, die Erlaub: L agen der Unifor1

dieses Negts. erteilt. i E ad

Den 7. Fuli. b: Inf. Regt.

Queißer

Fauler im Fußart. Regt. Nr. 12,

Die Unteroffiziere: Fran> im

im 11 Sf: Regt N 139:

| Finger, Boessne>k im Fußart. Bat. Nr. 19, Au ermüller im

1. Pion. Bat. Nr. 12, zu Fähnrichen ernannt. 2 Ge. D. Beust, Königl. preuß. Oberlt. a. D., zuleßt Oberlt. im 4. Hannov. Inf. Negt. Nr. 164, in der Armee angestellt, und

: zwar als Oberlt. der Res. des 9. Inf. Regts. Nr. 133 mit einer c , Y L e , E C e n

j Patente bom 23. Mai 1912 unter gleihzeitiger Kommandierung zur

“n Dienstleistung bei diesem Regt. auf ein Fahr.

l j

Im Sanitätskor ps. Durch Verfügung des Kriegsministeriums.

Den. 4. Juli. Dr. Toennies, einjährig-freiwilliger Arzt im Karab. Negt., unter Beauftragung mit Wahrnehmung einer bei dem Negt. ofenen Assist. Arztstelle mit Wirkung vom 1. Juli d. J. zum Unterarzt des aktiven Dienststandes ernannt.

Beamte der Militärverwaltung. | Durch Allerhöchsten Beschluß.

Den 29 Zuni Br Heyne, bor Intenv. Rat bei dex Kaiserlihen Shußiruppe für Deuts<h Südwestafrika, nah erfolgtem Ausscheiden aus dieser Truppe mit einem Dienstalter vom 1. Sep- tember 1909 unterm 1. Juli d. J. als Militärintend. Rat in der fächsishen Heeresverwaltung wieder angestellt.

A Durch Verfügung des Kriegsmintstertums.

Den 30. Juni. Kühne, Proviantamtsinspektor in Leipzig unterm l Juli d. I. mit Pension in den Ruhestand verseßt. /

Den 1. Juli. Dr. Heyne, Intend. Nat, der Intend. XIX. (2. K. S.) Armeckorps überwiesen. Pommer, Provtantamtsunter- inspektor, als Proviantamtsinspektor in Leipzig angestellt.

Die Gary. Verwalt. Jusp:ktoren: Siegel in Leipzig, als Amts- vorstand nah Frankenberg, Hetnze in Baußen, als Ämtsvorstand nah Bischofswerda, Kunze in Zittau, als Kontrolleführer nah Leipzig, vnterm 1. Jult d. J. verseßt, Wolf in Bauten, zum Kontrolleführer daselbst unterm 1. Juli d. J. ernannt. :

Dr. Meisl, Hauptm. a. D, unterm 1. Juli d. J. als Garn. Berwalt. Inspektor und Kontrolleführer auf Probe bei der Garn. Verwalt. Zittau angestellt. Boden, Garn. Verwalt. Unterinspektor in Truppenübungsplay Königsbrü>k, unter Ernennung zum Garn. Verwalt. Inspektor unterm 1. Juli d. J. nah Baugen versetzt.

Die Garn. Verwalt. In|pektorea: Engler in Dresden, als Amtsvo:stand na< Löbau, Gerlach in Plauen i. V., als Amts- vorstand nach Meißen, Groh in Dresden, als Kontrolleführer na< Plauen i. V., Langhof in Dresden, als Kontrolleführer nah Truppenübungésplatß Königsbrück, Weber in Dresden, als Kontrolle- führer nah Leisnig, Schubert in Truppenübungsplay Königsbrück als Kontrolleführer nah Dreéden, unterm 1. Oktober d. J. versegt.

Die Garn. Verwalt. Unterinspektoren: Hornig in Leipzig, unter Weber in Zwi>kau, Les<hke in Wurzen, zu Garn. Verwalt. Inspektoren, davon Horni L id auf e unten E de Di A aa etnes d

Böhme, Wütschaftsinspektor bei dem RNemontedepot Kalkceu als Administrator auf Probe, Perig, Wirt schaftsinspektor bei a Yemont:depot Skassa, in gleicher Cigenshaft zu dem neuerrichteten NRemontedepot Berthelsdorf, unterm 1. Juli d. J. verseßt.

Dr, Horni>kel, Stáäbêveterinär bei dem Remontedepot Kalk- reuth, in gleiher Eigenschaft zu dem Remontedepot Berthelsdorf tober d. J. versetzt.

Kollrepp, Haupim. a. D., zuleßt Komv. Chef |

Die von heute ab zur Ausgabe gelangende Nummer 4 des Reichsgeseßblatts cnibait unter , E Nr. 4246 das Geseß zur Einführung des Geseßes über den Unterstüßungswohnsiß im Königreiche Bayern, vom 30. Juni 1913, unter U __ Nr. 4247 das Geseß zur Ergänzung des Gesetzes über die Friedenspräsenzstärke des deutschen Heeres vom 27. März 1911/ 14. Juni 1912 und des Besoldungsgesezes sowie zur Aende- rung des Geseßes über die Versorgung der Personen der Unter- flassen des Reichsheers, der Kaiserlichen Marine und der Kaiser- lihen Schußtruppen vom 31. Mai 1906 (des Mannschafts-

| versorgungsgeseßes), vom 3. Juli 1913, unter

Nr. 4248 das Geset, betreffend die Feststellung eines Nachtrags zum Reichshaushaltsetat für das Rechnungsjahr 1913, vom 3. Juli 1913, unter

„Nr. 4249 das Geseß, betreffend die Feststellung eines zweiten Nachtrags zum Reichshaushaltsetat für das Rechnungs-

Iahr 1913, vont 8. Juli 1913, untér

| Nr. 4250 das Geseß über einen einmaligen außerordent- lihen Wehrbeitrag, vom 3. Juli 1913, unter Nr. 4251 das Geseg über Aenderungen im Finanzwesen, vom 3. Juli 1913, unter : Juli

Nr. 4252 das Besißsteuergesez, vom 3. und ex ; Nr. 4253 das Geseß wegen Aenderung des Neichsst - geseßes, vom 3. Juli 19183. R S Berlin V. 9 den 12 Juli 1913: Kaiserliches Postzeitungsamt. Krüer.

1913,

G Ei as LLPE C A A a R M U E 1 C C N M E. OO D O T P I LLO A d E CEIS MÉELE “O PRAE UBE- M mTR) A (WM H BOVDS 3 Ama )4 CWOR O D 2 y d M Lt B A L D IE L I L

Königreich Preußen.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht:

_den Regierungsrat Marx in Berlin zum Ober- regierungrat, :

den Regierungs- und Baurat Stelkens in Koblenz zum A D Range der Oberregierungsräte, G

en Baurat Degener in Cöln z Regie - N g Cöln zum Regierungs- und

den Dr.-Jng. Friß Desterlen in Heidenheim a. d. Brenz zum etatsmäßigen Professor an der Technischen Hochschule zu Hannover zu ernennen sowie i den Regierungs- und Bauräten Greve in Cöln, Kruttge in Arnsberg, Stringe in Czarnikau und Schnapp in Berlin den Charakter als Geheimer Baurat,

dem Oberingenieur und stellvertretenden Direktor bei der Großen Berliner Straßenbahn Peiser in Berlin-Schöneberg den Charafter als Baurat, ; ___ dem Geheimen Registrator, Rechnungsrat Hamme r- \{<midt und dem Geheimen expedierenden Sekretär und Kalkulator, Rechnungsrat Groß im Finanzministerium den Charakter als Geheimer Rechnungsrat sowie / den Geheimen expedierenden Sekretären und Kalkulatoren im Ministerium der öffentlihen Arbeiten Johannes Roh- weder und Georg Friß, den Buchhaltern bei der Kontrolle der Staatspapiere Lawrenz, Petersen und Steinbec> sowie den Seehandlungsbuchhaltern Paul Meyer und Heins den Charaïter als Nechnungsrat zu verleihen. -

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht : den Gerichtsassessor Krell in Tilsit zum Landrichter in Lyck,

den Gerichtsassessor Kurt Hensel in Neukölln zum Land- N A E \ A j en Gerichtsassessor Dr. Begemann in Arnsberg z Landrichter in Posen, G E : _den Gerichtsassessor Detmold in Kiel zum Landrichter in De l Und

en Gerichtsassessor Dr. Zybell in Wiesbaden zum Land- richter in Wiesbaden, E ___ den Gerichtsassessor Dolega in Allenstein zum Amts- Wie n R __ den Gerichtsassessor Rudolf Grosse in Rhein zum Amts- rihter in Rastenburg,

den Gerichtsassessor Fennwarth in Königsberg i. Pr. zum Amtisrichter in Königsberg i. Pr., : ___ den Gerichtsassessor Diedrich aus Erfurt zum Amts8- richter in Pr. Stargard, __ den Gerichtsassessor Dr. Rettig in Karthaus as daselbst,

en Gerichtsassessor Wnu>k in Schweß zum daselbst, A den Gerichtsassessor Seh mis in Breslau zum in N

en Gerichtsassessor Dr. Karl Mayer in Berlin zum E ps Charlottenburg, i

en Gerichtsassessor Oswald Wehow ski in Breslau zum Amtsrichter in Kalkberge, ag

zum Amts- Amtsrichter

Amdtsrichter