1913 / 165 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Vierte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

M 165. Berlin, Dienstag, den 15. Juli

E T E

- Aufgebote, Verlust-.und Fundsachen, Zustellu . dergl. Verkäufe, VerpaWhtungen, D Melungen n. dergl

Bilanz am 3X. März 1915.

4. D. Bestand am

[37725] Unter Hinweis auf die in der General- r r bese e am ag L 2; 8. . Juni 1913 beshlossene Herabsezun estand am C des Grundkapitals unserer Gesellichaft Aktiva. 1. April Spalte Ab- 31. März um 266 ‘s A e wir die dg g er 1 uad 2 | \chreibungen 1913 unserer Gesellshaft hiermit auf, ihre An- ! i | S sprüche bei uns anzumelden. Zugleich t E M S M L M | eben wir bekannt, daß in der nämlichen | Hedwigshütte : | || Aktienkapital : | L 157 000|—|| Geseglicher Reservefonds . .

[388283]

Pasfiva.

A É A 6 000 000'—

2721 163/30 100 000! - Verlosung 2c. von We ieren. | « Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften. 20 000 | E 230 000|— | 615 000

S feu tli her Anzeiger. Erwerbs« unv Wirticzaftögenofjenchajren.

Ittederlafsung 2e. von Rechtsanwälten. Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 30 4, [38841] Bekanntmachung.

Unfall- und Invaltditäts- 2e. Versicherung. 9) Kommanditgesellshaften auf Aktien und |—L Bei der beute dur Herrm Fustlzrät

Bankausweise Berschiedene Bekanntmachungen:

: Tos / M H Notar Hubert Haufs- in unserem Geschäfts- | [38837] Aktiengesellschaften. O gun tuen De 6 ¿ : Cer e B Tin n lokale fattgefandenen vierten Anla | 3883 Î 2 : s 41 99 97 ortrag . . 9 168/959 | unserer 429%/5 igen Teilshuldverschrei- | Bilanz der Bierbrauerei & Dampfmühlen Actien Gesellschaft Bersicherungen Î 98 812 96 Werkstätten- : bungen vom Jahre 1904 S tab | l F lde E th i eb / a Geschäftsanpreisungen und Drucksachen 45930 88] gewinn . . | 1100 12627 | gende 30 Nummern zur Nückzahlung am

j vormais Friedr. Cronrath in Buchenhof b. Kirhen a/d. Sieg |Unfoiten durch Anleiheausgabe 5 90119 2. Januar 1914 gezogen: j per 31. Dezember 1912. Wasserkraftunterhaltung 166 54 Ñr. 46 62 114 140 174 186 189 197 E = | ) A 298/47 207 256 291 292 326 363 411 414 416 M A M [g |Fuhrwerks- und Kraftwagenunkosten .. 30 079/22 427 428 445 451 474 491 494 497-511 | N Aktienkapital 168 000/— | Mafchinen- und Getriebeunterhaltung . . 18 642/39 522 536 552 575. 926 591 651] Hypothekenkonto . . . 404 362 85 | Gebäudeunterhaltung 23 326/10 Die Einlösung erfolgt ein\{lieêlich 2 0/6 110 538 /70}| Kreditoren und Akzepte . . 255 508/94 | Werkzeugunterhaltung 16 567/36 Aufgeld zu 46 1L09020,— das Stück ab 3 334/82/| Reservefonds . . 5 560/92 | Geräteunterhaltunzg : 3 076/04 2. Januar 1914 gegen Nüdwgabe der 171 599/95|| Gewinn und Verlus 16 063/35 | Kraft- und BeleuHtungsunkosten. . .. 18 599/34 ausgelosten Stücke nebst den noch nicht E 37 430 94 | Abschreibungen auf : M _ | verfallenen Zins- und Erneuerungss\chetnen 349 4196/06 Gebäude . .. S 9 37947 in Rheydt bei unserer Geschäftskasse, | Gleisanlage 1025,81 in B i j Senehmigt in der Generalversammlung vom 9. Fult 1913. -u. Â 607 * Sli eieEc E, DUE- Genehmig \ g vom 9. Ju Kraft-u. Beleuhtungs8anlage 9 160,74 verein, Sinsberg, Fischer & Co h ¡ Der Vorstand. i : : Maschinen und Getriebe 38 609,31 sowie bei dessen Filialen z Für den aus dem Auffichtsrat turnusmäßiqg auzsheidenden Direktor Heinr. Mea e 10 736,99 in Berlin bei der Direction der Düsberg wurde Herr Bankdirektor Rapmund, Kirchen, gewählt. e 691444 Disconto-Gesellschaft und dereu uhrwerk und Kraftwagen 3117,— ili Rechnungsabschluß am 30. April 1913. Se A 41 188 91 if Slborreid bei der Vergisch Müär- h T Formfaîten 244318 fischen Bank un ¿ . : L Vermöaen. M 18 Zwelfelhafte Forderungen . 104 867,75 in Düffeldorf : g T Wie Grundstücke: Bestand am 1. Mai 1912 275 000/— | ; i U Ea Handel und Jundustrie, Filial Ua l 500|—| 276 500 Reingewinn . , Düsseldorf. N c Wasserkraft E 20 000'— Von der Auslosung vom 12. Juli 1912 Gebäude: Bestand am 1. Mai 1912, . sind die Stücke Nr. 537 und 597 zur Zugang S EGinlöfung noch rücfständia. Die heute ausgelosten Stücke werden ab: Abschreibung . . E lr A E verzinst. Gleisanlange: Besland am 1. Mai 1912 att by P S Sa E e cu Kabelwerk Rheydt Akt. Ges. D Da d Beleuchtungs- und Kraftübertragungsanlage : Bestand am 1. Mai 1912. . S S

Der Vorstand. ab: Abschreibung . ..

Maschtnen und Getriebe: Bestand am Bon e

157 000|— 100 100/— |

| j

916 763/29 763/29

486 419/94] 23641994

335 270/58) 35 270/58

191 842/74 842/74

127 04512

19ck C9 d t |

Generalversammlung beschlossen worden rundstück . . ist, das Gruudkapital unserer Gesell-| Þ Gebäude und Anlagen I Betriebs8erweiterungs- und Del-

haft um höchstens nom. 101 000 (A In-| ch4, Maschinen babervorzugsafktien zu erhöhen. Preßkohlenfabrik : | Dresden-Leubnuitz 20, am 9. Juli1913.|" Grundstück . 916 000/— 450 000|— 300 000 /— Königstor 2: H

Deutshe Pflasterstein -Werke| ». Gebäude und Anlagen 191 000 a. amortister-

L c. Maschinen . Aktiengesellshaft. Ziegeleigrundstück Stolzenhagen : fe E 120 000 bar . . . 300 000,— 18 000 '— Ab: Amor-

a: Grundla. 4; b. Beamtenwohnhäuse 19 610/63 ) | tisations- 287 590|— 287 590|— fonds

Baulichkeiten 71 387/24 5 387/24 66 000 15

c. Maschinen . . Unterhof Grabow a.

11 500'— 00|— 10 000 100 100|—

das Grundkapital der Gesellschaft durh L eia Zusammenlegung - der Aktien im Ver- L E. lagen 100 | 100 22 795/84 9 795/84 13 000

báltniffe von 5 zu 3 um 266000 M, also | - Mebäe S "ee De Ad E M M Uge N Koblenhofanlagen (Pachtgrundstücke) : Im CEinverständnisse mit unserem Auf- Steriin: D c 100 fihhtsrate fordern wir demgemäß unsere i D T 13 800/— angedrohten Kraftloserklärung ihrer Aktien Berlin: Höfe Lohmühlenstraße u. Plan- 7 000|— 7 000|— 6 900|— 100 nicht abgehobene Dividenden A E E S Verwaltungsgebäude Königstor 2 . . . | 413 800 413 800—| 2100,—] 411700—| u W112. 1 680/— 30. Oktober 1913 behufs Saiten: Grundstück Borhagen-Nummelsburg: Ea E 4 076 903/60 [egung von je 5 Aktien zu 3 Aktien bei | 2 Grundstü e bse E (0 L S 734! 3000| Interstüu s ‘5 000/— U RE Haa P E h. Inventar 454 900 4 19 11360l/ 993734651 1073465] 543 000|— N e G S _ Formulare hierzu halten wir zur Ver- | Neubaukonto Magdeburg : | T R E fügung unserer Aktionäre bereit. _| 8. Grundstück . E 8 7 Zuwendung 250 000|— Eine Verlängerung der Einreichungs-| b. Gebäude 4 £1004 Flußversicherungskonto . . 25 000 40 000

TTEDEFCIONDO + Hypotheken :

1) Hedwigshütte r. O. U. .

2) Unterhof Grabow a. O.

3) Goßlow-Stolzenhagen

4) Verwaltungs8gebäude

© 5 œA P

en

=5

Gewinn- und Verlustrebnurg am 30. April 1913. Haben.

O h j b H —J l bd D O 00ck S

J J

bik [T S ck D J i

109 806

E und : andere | 94 500/—

704512 1610 63

S i i _Die Generalversammlung unserer Aftio- näre vom 16. Juni 1913 hat bes{chlossen,

b O 00

O O m E On Co D

On

26 911,99 | [A4 273 088,01 | n: b. niht amor- E tisierbar 70 000,— | 343 088/01 5) Borhagen-Nummelsburg 95 000 | 6) Magdeburg 232 668 15] 1 535 756/16 Dividendenkonto : | |

287 590|—

[E 2 00 J D M

Gleis8anlageunterhaltung

íImmobilienkonto inkl. aus- wärtiger Besitzungen . Diverse Înventarkontos Kassakonto Debltoret S Waréenvorralè 2

03S 0 T 0 S

Aktionäre auf, zur Vermeidung der hiermit ufer S

849 496/06

269 570 35 700/30 39 700/30

269 570|—

[38832]

frist erfolat nicht. c. Maschinen 49 51991 49 519/91 G e Diejenigen Aktionäre, welche dieser Auf- | Neubaukonto Swinemünde : Talonsteuerreservekonto forderung fristgemäß entsprohen haben| a. Gebäude und Baulichkeiten . . .. | 3 H werden, crbalten von je 5 eingereihten| b. Maschinen 463 72 Aktien drei, mit dem Stempelabdruck: | Seedampfer . .. 1219 000 5 371/60 „Als (Stamm-) Aktie giltig geblieben zu- | Eiserne Prähme 8 000/— folge Generalbersammlungsbes{luß vom | Mobilien: Stettin . 100|— 16. Juni 1913“ versehen, nebst Talons do. Berlin . C 100 und L EES pro 1912/13 und flgde. | Koblenhofutensilien : Se A N zurü. do. ZIETIN A 0— Nicht fristgemäß eingereichte fowie die- | Automobile, Pferde, Wagen u. Geschirre: jan eingereihten v L E L Stettin N insoweit sie eine durch 5 teilbare Stüd- | 5 L ; zahl nit erreihen, der Gesellshaft auch rwe D E T dete / nicht zur Verwertung für Rechnung der n s vi 2 1686 392 09 Forde E f Beteiligten zur Verfügung gestellt find, N Tochter s¿llshafte SEROEN follen für kraftlos erflärt werden, und es R t L. Stettin-B li a follen an Stelle von je 5 für kraftlos er- Rafenb ank E V, E klärten Aktien 3 Aktien neu ausgegeben Webs Ibesta L S 53 990 24 werden, mit denen nah § 290 H.-G.-B. | FF N bts. ti L | 51 992.68 verfahren werden wird. Bit es Mee: S 54 93349 Das Entsprechende soll hinsichtlich der- | Zeteiligungen bei den ToMtergesell haften | E jenigen Aktien stattfinden, welhe und Dp A Bi A E N S rge Caen | 935 933 30 insoweit sie eine dur 5 teilbare Stü | ck 4 y S D E AL R S zahl nit erreihen, aber der Gesellschaft A P N rid nlagen der 11 838: zur Verwertung für Rehnung der Be-| gr. 0,7. ae S s teiligten zur Verfügung gestellt werden. Avalkonto: Vürgschaften . 4 110 300, Dresden-:Leubnitz 20, am 9. Juli 1913.

Deutsche Pslasterstein - Werke Aktiengesellschaft.

es

m C L

227 443/60 189 600/22 l 10529486 1 105 294/86 Zwickau Sa., den 26. Juni 1913. Geprüft und für richtig befunden. Der Vorstand. Neinhold Heubner, H. Heinri. vereidigter Bücherprüfer. Dem Auffichtsrat unserer Gesellshaft gehören als Mitglieder an : l) Herr Dr. jur. Georg Wolf, Stein i. Erzgeb., Borfitzender, 2) Herr Kommerzienrat August Hentschel, Zwickau, stellvertret. Vorsitzender, 3) Herr Ingenteur Paul Köhn, Leipzig, E 4) Herr Fabrikant Arthur Haymann, Zwickau, Aktien-Baugesellschaft „Rhein-Club“ 9) Herr Kommerztenrat Hetnrih Toelle, Niedershlema, i'L, Nüdesheim a. Rhein. 6) Herr Fabrikbesißer Emil Freytag, Zwickau. Wilanzkonto 1912, Zwivickau S, den. 12. Ult. 1913. Vermögen. 07 Zwickauer Maschineufabrik A.-G, A il Ar R a E 9 160/74 Der Vorstand An Immobilienkonto . . M 32 983 67 361 000|— D Seit S « Ra 10208

177 609/31 E S Cen S A Ae 33 086 60 —PE3S C09|TT ; Ï am 12. Fauli el deren teilluag BDeutshel & 038 609/31 Die Generalversammlung hat am 12. Fali Schulz, Zwickau Sa. Schulden.

ab: Abschreibung ¿ 38 609/31 1913 beslossen, für das Geschästsjahr| x, S j Dez. 31. B00 1912 zu 1913 auf die bei C. Wilh. Stengel, Zwickau Sa., Per Aktienkapitalkonto A

Werkzeuge: Bestand am 1. Mai 1912 N 8 000) T0 S bei der Zweigniederlassung der N RUCOUO s a ei ad 37 736/99 E ANIRgSattien 9 v. H. RNeingewinu . Dresduer Bauk, Zwickau Sa., und | * An onlo l 69 736/99 zusammengelegten Aktien # v. H. bei der Mitteldeutschen Privatbank, | " Nhetn-Club ab: Abschreibung . . . . 10 736/99 Reingewinn i f / A.-G., Dresden-A. G U Vorttanto Geräte: Bestand am 1. Mai 1912 18 000|—]. zu verteilen. Die Gewinnanteile werden N Sa., den 12. Jür 16 Lb 4 S DT OSC 60 Zugang. « « « « «.+ 94 914/44 gegen Einreichung des 41. Gewinnanteil, | „Bwiäau S1., den 12. Juli 1913. Rüdesheim, den 7. Januar 1913. 52 911/14 sheins von heute an | Zwickauer Maschinenfabrik A.-G. | yer Aktien-Baugesellschaft „Rhein- 48 A j O L E E T T T G G ab: Abschreibung 6914/44 bei der Gesellschaftsfaffe, [38833] Der Vorstand. Club“ i/L.: a ie Generalversammlung unserer Aktio- | E 5 Z | - näre vom 16. Zuni 1913 hat beschlossen, Handlungsunkostenkonto : E G 3 e 43 466 32 d e aaent i

| j 15 000 000|— bei der Vereinsbank, Zwickau Sa., ' H. Heinri. [98471] Dtto Portof e. R i O0 2117|— Continentale Gesellschaft is » ij : 8 durd) 2 ) 299 000 M _ l E M2 E | Ï La rei für eleftrische Unternehmungen, Nürnberg. e - Berwaltungsunkosten und Steuern, Stettin . 357 398 61} Saldo des Generalbetriebskontos : : E H Vilanz für das Geschäftäjahr vom L. April 1912 bis 31. März 1913. Gesellschaft um bôdstens 101 000 /¿ | Konto Dubio : einshließlich des Ergebnisses unserer Beteiligungen 1233 913/56 ab: Abschreibung 93 Ir e D A E A R: a Ln r E R L E E Ct G R E E (i j L E: L E v o 5 H) 410 1 \ 5 a o (F ; j ; E - | durch Ausgabe von hôchstens 101 Stük| 5, AlSroDung zweifelhafter Forderungen, Stettin | Formen: Bestand am 1. Mai 1912 . , : |- lt Gfelteutont 6 799 412 L, Sn S Z 5 neuen Inhabervorzugsaktien à 1000 M zu Sd onto: U «S eorS E 5 188 al Ge cu if A .. E Q Per Aktienkapitalkonto: Ses M31 122 000 N Í z i wendung VVOILTDTIIGLLONIO ¿5 E S 9 120 096/08 Stamma tien 878 000 erhöhen. E T f H Ta, A 7 ; Love . s © Getiipienil R C E E E U : x Diese neuen Vorzugsaktien sollen auf S S 12 000 A O ne U. 283 090 59 Dbtigationenkonto . E . é 20 000 000,— : it D Ofivder 1913 ivt- | orer 1, e, D L L j D « 44 (00 UJU 02 abzügli sgeloste 4802 Obli- Die DOE Voit Le Dover 1912 ab dipi Abschreibungen Formkasten: Bestand am 1. Mai 192... 99 000 | Baufkonto : an gelosle 48 li DUIONO sa eet ie eie S | Mobilienkonto

p 4 Fot f trn s S pu t dendenberehtigt sein, die in der oben- laut umseitiger Spezifikatton S T Kassenkonto A 614 783,70 G E E

erwähnten Generalversammlung be- : . E (099,4 Debitorenkonto Vortrag auf neue Rechnung «„ 42 601/60 N j Gießereibestände: RNoh- und Brucheisen

schlossenen Vorrehte hinsichtlich der S Gewinn- und (im Liquidationsfalle) der | Gewinnsaldo: é 657 385 : | ee 01 : SORAC L —— j Gießereifoks . . : 1277 380

7675) 81176|75 | 81 176/75} + Zugang ._

73 463/79 | 73 463 72/| Avalkonto (Bürgschaften)

1 234 371/60 92 371/60] 1 142 000 —|| Gewinn- und Verlustkonto : | 83 000/— 2 000/— 6000] Vortrag aus 1911/12... 43 466/82 100] | 100/—N Reingewinn pro 1912/13 . 613 918/48 100|— 100|— E 100 100 100|—- 100

40 000

100|— 4 699 453/01

Zwickau Sa., den 26. Juni 1913. Zwickauer Maschinenfabrik.

465 00d|— 190 379/47 655 379/47 | | 9 379/47| 646 000

16 000/—

/ 3715720 | 20 525/81

1 700/—

13 037/20 1 600

53 037/20

1 700|—

36 52581 1 025 81

| 66 000/— 69 160/74 135 160/74

1 168 676 11 94 439 76

126 000!

500 000 M 10 950,—

/

227 378 83[L5 112 988 36 |

Stettin, im Juni 1913. j L : L Z E Hedwigshütte Anthracit-, Kohlen- und Kokeswerke Fames Stevenson Aktien-Gesellschaft. Der Vorstand. Stevenson. Poppo. ° Gewiuu- und Verlustkonto am 31. März 1953.

Gewiun. 46 000/—

[38500] „Aktiva. Vasfiva.

Ab «Â H s

9 217/64 ares

16 000/— : L ] 32 000 000/— Vorschlag zur Gewiunverteilung. |

4 9/6 Dividende von 4 6 000 000,— E M 240 000,—

20 9/9 Tantieme an Aufsichtsrat und Vorstand von 4 373 918,48 e 0480,70

9 9/9 Superdividende von A 6 000 000,— 300 000,—

10 000|— 4 802 000,—

, 159198 000,—

T7 G15 O00

227 378183 378/83 334/58 GT9 99508 89 391171 dabon noch nit begeben . .. Reservefondskonto Talonsteuerreservekonto Hypothekenkonto Kreditorenkonto Konto Nückstellungen für Betriebsunternehmungen Dividendenkonto, noch nicht eingelöste Dividenben- e, S loneminlentanio, noch nicht eingelöste Zins- eine ,

7 983 000|— 427 96242 160 000|—

70 000|—

1 692 252 08

8 030 476 24

1 860/—

57 600! 11 220|— a 1 988 888/09

37 C00

25 303 45 13 149

Bermögensverteilung haben und gegen Vortrag aus 1911 12 : A

Barzahlung des Nennwerts (zuzüglich Reingewinn Dro 1912/13 7 0 090 20

4 9/0 Zinsen auf die Zeit seit dem 1. Ok- 1 277 389/38 4 Q § & f 5 9 L L L Z L

tober 1913, falls die Zahlung nach dtesem Stettin, im Juni 1913.

Tage erfolgt) sowie des Aktien- und s e . j Ab, a ° S e S Sdlußscheinstempels ausgegeben werden. Hedwigshütte Anthracit-, Kohleu- und Kokeswerke James Stevenson Aktien-Gesellschaft. Im Einverständnisse mit unserem Auf- i Der Vorstand, Stevenson. Povypo.

E E e PUEO R Zusammenstellung der Aktiva uud Passiva der

E 39 Ei | O / LYTH . .. A .. m L is L

Aktionären, E Zeichnungen in der Hedwigshütte ames Steven}on Ufkt.-Ges, und deren Tochtergesellschaften per 31. März 19183.

Reihenfolge ihres Eingangs nach Tunlich- | = S R aaren T a I n ere E RITEUE A C E E I: MUTA E" t E E G! MGIEZZET T O Wr au neue mar

feit berüdfihtigt werden lollen, zum Be- L. E 3: 4. D. i L 92 023 298 83 52 023 258/83

zuge an unter Einräumung einer am B ellund am L L A6, Giufiaud au ab: Abschreibung auf zweifelhafte For- ibi 16 dézlne Soll. Getwvinn- und Verlusikonto per 31. März 1913. Haben.

31. Auguft 2912 ablaufenden Frist Aktiva 1. April Zand S \Preib 31. Marz Pasfiva derungen E A S S S y ————————— : P Gt e praruntrcne ma

zur Ausübung des Bezugsrechts, d. h. : 1912 | per 1912/13 Pes ver 10S 1018 : | | 37448249 ; L u A M 4

zur Zeichnung der neuen Aktien. Die 5 E 7 y Verbindlichkeiten E Verwaltungsunkosten, einschließli Steuern und Abzaben . . .| 246 335/88 | Per Gewinnvortrag . . .} 130028/09 # S F S f A S S H S Gtunbkavitar: : | Talonsteuerreservekonto 50 000|— Zinsen und Gewinn

Zeichnung ge|chicht mittels doppelt aus- | Sri T | zustellender Zeichnungsscheine, zu welchen | 1) Grundstücke . . 3018 371/94) 453 168/23] 3471 540171 3227/08] 3 468 313/09|| 1) Aktienkapital O 162% St. Vorzugsaktien à 4 1000 . . 625 000|— A R i Geb A E Ae aus Unternehmungen . } 2937 832/91 1 937 583/951 376 601/07] 2 314 185/02/ 132 757/97] 2 181 427/05] 2) Reservefondökonti li i L O 355 200 |— A L E 152 j 1

Norrâte zur Betriebsunterhaltung . .. . . H Lagerbestände: Mateérialkonto 1. . . .. ZoC J

i E 67 40267 J20 D119 Halbfertige Maschinen und Maschinenteile : 478 24713 Kase WeMeL, Pole L e oa be t ei ad | 20 573: Nette L Sd e ( | Bankguthaben A Außenstände S Se . f 1205 645/20 S ab: Außerordentlihe Abschreibung . . . F 11 000,—

i R A5 ais Mort a kan Ce L ) 1 offe gg eh Nen Bt al Gebäude und Anlagen .. „- : Ecneuerung und Kapitaltisgung für Unterneh en in eigener | Dre As una ist der Nennbetra tor o, | 3) Lösch- und Ladebrücken und Maschinen 1 345 207/17] 374 926 67] 1720133 84] 190 500 21/ 1 529 633 63] 3) Hypotheken 66 zusammengelegte Aktien à 6 300 « |__19 800|—| 2 000 000/— Néereatides : ei T oi dias eiBieten Abilen samt Aktien- R S&luß- ) See- und Flußfahrzeuge “4e o L9DC 900/00 29 392 39 1386 797 90 116 397/90] 1 270 400 1) Beamtenfürsorgekonto Anleihe 700 000 | Gewinnsälßo : E 222 Aa 43 | FO env iede Quittina: bar ax Uns Automobile, Pferde, Wagen und Geschirre 147 225/42 953 325/081 200 550/50 91 050501 149 500|—}} 5) Ialonsteuerreservefonto Bisher unbegeben (in Verwahrung bei der Bank) .. 202 000/|—| 498 000, \ Sin n O B e g F Mobilien und Utensilien 154 733/781 29131311 18386509 5386509] 130000/—|}| 6) Flußversihherungéfonto . Gründptandi@ulden; S5 [7 9 067 861 l 3 067 861 |—

110 924/97} 7) Unterstüßungskonto Bestand A Mai 1919 977 900|— | Vorsteh?nde Aufstellungen sind von der Generalversammlung vom 12. Juli dieses Jahres genehmigt. Die auf 53 9/4 R festgeseßte Dividende auf die Vorzugsaktien unserer Gesellschaft für das Geschäftsjahr 1912/13 gelangt gegen Einlieferung der

zu zahlen. S telLA T,

O5 M24 e M j; Betriedsmaterialien

Ln S Ene n 8) Kassenbestand 66 669 36] 8) Dividendenkonto i 1 x Zugang e

Eintragung der erfolgten Kapitalserböhung | , 2) Wechselbestand . . 73 319/88) 9) Kreditoren... . . . . . 1492891295 S 7500| Dividendenscheine Nr. 18 mit 4 55,— pro Vorzugsaktie von heute ab zur Auszahlung

in das Handelsregister stattfinden. Hierbei 199 a L ¿ ck08 458 Ss 10) Avalkonto S, a ab: zurüdgezablt 251 9001| 926 000|— in Nürnberg ee unserer Gesellschaftskasse,

«Fp h L L ; î ¿Bb o 5 4 5 I 5 E oren E (42 Ov! (5 00, ° SV S @ . . . L « E L i : d Bankh w A t K

wird darauf hingewtesen, taß nah Be- | 754 F s E LEIS Seen tiEn ; E E P a 454 21168 er dem Bankhause Anton Kohn, 2 j

{luß der obenerwähnten Generalver- 18) Dee in England und bei Anderen 7 18e Es 30 11) Gewinn- und Verlustkonto : aufende E RUEE Lee nit | 2386 932/04 bei der Bayerischen Vereinsbank, Filiale Nüruberg,

fammlung die Erhöhung des Grundkapitals | 14 Avalkonto (Bürgschaften) 110200 | 24 L0H Vortragaus1911/12 46 43 466,82 Î an Bn r . i o 77 bei der Bayerischen Vereinsbauk,

nur dann als ecfolgt gilt, wenn innerhalb E E E Neingewinn pro Ae StidiGeine. S E | 1 G65 e a “oa rlale de Mt us „evechwsel-Bank, 1912/19 i S 4 | mmerz- un sconto- Bank,

in München

186 58897 in Berlin

der vom Aufsichtsrate zu bestimmenden, event. nah seinem Ermessen zu ver- längernden Fristen, die aber vor dem 30. September 1914 ablaufen müfsen, mindestens 75 000 4 neue Vorzugsaktien gezeihnet werden. Solange nicht feststeht, daß dies geschehen ift, sind die eingezahlten Gelder bei uns zu verwahren. Im Falle des Scheiterns der Kapitalserhöhung sind fie ohne Zinsen den betreffenden Ein- zablern zurüdckzuzahlen. Dresdeu-Leubnitz 20, am 9. Juli 1913.

Deutshe Pflasterstein -Werke Aktiengesellschaft.

Weiß.

Zu 4. 3 Seedampfer, 3 Schleppdampfer, 19 Flußfahrzeuge.

947 758/75116 894 277/40

v 013 918481 607299130

16 894 27740

6 Automobile, 146 Pferde, 247 Wagen und Geschirre.

Hedwigshütte Anthracit-, Kohlen- und Kokeswerke James Stevenson Aktiengesellschaft zu Stettin.

Die Dividendenscheine unserer Aktien für das Geschäftsjahr 1912/13 mit #4 90 pro Aktie bei

der Kasse der Gesellschaft in Stettin,

demBankhauseWm.Schlutow, Stettin,

dem Bankhause von der Heydt & Co., |

Berlin,

werden |

der Dresduer Bauk, Verlin, Bieichröder,

Bankhause S.

Berlin,

Bergisch Märkischen

Vonn, und der Lloyds Bauk Limited, castle-on-Tyue, 1gelöft. Stettin, den 12. Juli 1913.

Der Vorftand. Stevenson. Poppo.

[38846 Gegen den Beschluß der außerordent- | lihen Generalversammlung der unter-

Bank, | zeichneten Aktiengesellshaft vom 26. Juni

| 1913, durch welchen die Erhöhung des

New- | Aktienkapitals durh Ausgabe von 1 Million

| Mark Prioritätsaktien mit 52 9/% kumus- | Tativer Dividende und die hierdurch be-

wirkte Aenderung des § 26 des Statuts | beschlossen wurde, haben die Spritbank | A. G. in Berlin und der Direktor F. Stern

in Berlin Anfechtungsklage cexhoben. Der erste Verhandlungstermtn steht vor dem Gr. Landgericht Karlsruhe, Kammer

für Handelssachen 11, am 3, Oktober D. J, an. Gesellschaft für Brauerei, Spiritus-

und Prefhefe-Fabrikation vorm. G. Sinner. Der Vorstand. Nobert Sinner, Kommerzienrat.

Geseuliche Brüd alen .. . _ |

Rücklage für Zins[hetnsteuer : Bestand am 1. Mai 1912 . Zugang am 30. April 1913 ..

Abgang Steuer neuerungés{heine

Reingewinn

Zwickau Sa., den 26. Juni 1913. Zwickguer Maschineufabrik. Der Vorstand.

H. Heinrich.

G0 S

auf # 375 000,— Er-

Geprüft und für rihtig befunden.

9 800|— 2 000|— 1 800

3 750|— 1 050 1 189 600 22 | 3 744 824 91 Zwickau Sa., den 26. Junt 1913.

Reinhold Heubner, Bücherprüfer.

bet dem A. Schaaffhausen’ scheu Banukvereiu, in Samburg bei der Commerz- und Disconto-Bauk, in Frankfurt a. M. bei dem Bankhause E. Ladenburg, : bei dem Bankhause J. Dreyfus «& GCo., in Cöln a. Rhein bei dem A. Schaaffhausenu’scheu Bankverein, in Elberfeld bei dem Bankhause vou der Heydt-Kersteun & Söhue, in Manuheim bei der Süddeutschen Disconto-Gesellschaft A. G. In den Auftra outen Me e deri 8 E Mitglieder, die Herren Seine Grzellenz Grblicher Reichsrat Hugo Nittec von M Mlinche Gustav Hueck in Elberfeld, B i AES L Nee Bankier Adolf Paderstein in Dresden

Nürnberg, den 12. Juli 1913,

wiedergewählt.

Der Vorstaud. (Nachdruck wird nicht honoriert.) E