1913 / 165 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Pu

S E E aden andt. LIOLLTE, 1 - Pn i gveaÈ ghA

s he A E

A R

Eee rat LaU 2 N (die rere,

rar Ur E U E

S. 1‘ U

h |

{3

Mashinen- und Armaturenfabrik vorm. H. Breuer & Co.

[37168] Höchst am Main. Fn der Generalversammlung vom 21. Juni 1913 ist bes{chlofsen worden:

1. Das Grundfapital der Gesellshast um den Betrag von biz A6 1 120 000,— auf bis zu 4 1 680 000,— in der Weise herabzusetzeu, daß :

a. die Aktieu im Verhältnis von fünf zu drei zusammengelegt werden,

b. diejenigen Aftien aber, auf w-lhe je vierhuudert Mark zugezahlt werden, der Zusammenlegung niht unterworfen find und als Vorzugs- aktien mit den im Abschnitt 111 ang?gebenen BVorrechtea au?gestattet werdea.

II. Von den von den Aktionären nah 1a zum Zwecke der Zusammenlegung

eingereihten Aftien werden von j2 fünf zwei vernichtet, die übrigen drei mit dem Vermerk : 4 „Nah dem Zusammenlegungsbeschluß der

21. Suni 1913 als Stammaktie gültig geblieben“

zurückgegeben.

Genera!versammlung

Soweit von den Aktionären, eine Anzahl von Aktien eingereiht wird, e ür

kommen von der Gesamtbeit Die übrigen drei Fünftel Aftien blieben erflärt und in öffentlicher abzüglid) der Unkosten wird Soweit die-Gesamtheit Aktien ‘eine Teilung durch fünf nicht zuläßt, werden

dur fünf nicht teilbac ist, solhe Aktien aber dec Gesellschaft behufs Verwertung Rechnung der Beteiligten zur Verfügung gestellt werden, dieser Aktien je zwei Fünftel zur Vernichtung. werden durch den vorstehenden Vermerk für gültig ge Versteigerung verkauft: der hierbei erzielte Erlös den Beteiligten nah Verhältnis zur Verfügung gestellt. dieser zur Verfügung gestellten l die übershießendêèn Stücke nah Ubschnitt V behandelt. II1. Die Aktien, auf welche zur Vermeidung d i hundert Mark nah I b eingezahlt werden, genießen folaende Vorreßte: a. Von dem na § 26 des Statuts Ziffer 1 bis 3 verbliebenen Maßaabe, daß die nicht für ein Geschäftsjahr au2geshütteten Dividenden beträge aus dem Gewinn der nähsifolgenden Jahre, nachdem jeweils Dividende von sechs Prozent auf , die Vorzugoafktien für das zulegt ver flossene Jahr berichtigt ist, nacgezahlt werden, } 1 der Fehlbetrag des weitest zurücklitgenden Jahres; die Nachzablung crfolg stets auf den Dividendenschein detjenigen Jahres, aus desjen Erträgnis f geleistet wird. Bis diese Vorzugsdividende nicht voll ausgescüttet ift, er halten die aus der Zusammenlegung vero Gewinnanteil, j e Soweit hiernach ein Gewinn verbleibt, werden davo _bis zu vie Prozent auf die Stammaktien ausges{üttet, etn etwaiger Mechrbetrag abe wird auf alle Aktien in der Weise verteilt, daß die Vorzugsaktten imme

mindestens zwei Prozent jährlih mehr als die Stammaktien erhalten. Die Berechnung dec erhöhten Dividende hat in der Weise zu ertolgen, daß sie si in ganzen und halb-n Prozenten ausdrückt, sodaß ein hiernach nh

ergebender Nest auf neue Nehnung vorzutragen ift.

Für das laufende Geschäftsjahr 1913 darf dte Vorzugsdividende stait

auf sechs Prozent nur auf vier Prozent festgeseßt werden. e, b. Im Falle der Auflösung der Ge]ellschaft werden zunächst die etwaige Dividendenrücstände auf die Vorzugsaktien, zur Höße ihres Nennbetrags au®gezahlt, Stammaktien erfolgt. r Av auf beide Aktiengattungen ein U-bershuß der wird derselde auf alle Aktien gleitmäßig verteilt. Demgemäß werden die Attionäre aufgefordert, tnne fihtsrat bestimmten Frist bis zum 11. winnanteil- und Erneuerungsschetnen bei 1) der Gesellschaftfasse in Höhst a. M, 9) der Firma Brauu «& &6o., Berlin W., Eichhornstr. 11, 3) der Firma Ernst Wertheimber & Co., Frankfurt a. M. 4) der Mitteldeutschen Privatbank in Magbeburg einzureichen und gleichzeitig zu erklären, ob die Aktien

a. zum Zwecke der Zusammenlegung gémäß Abschnitt 11 eingereiht find oder i 3 j Abschnitt 111 in Vors

Es steht jedem Aktionär frei, einen

þ. unter Zuzahluvg von je vierhundert Mark gemäß zugsakiien umgewandelt werden follen.

Teil setner Aftien nach a oder b zu behandeln.

Diejenigen Aktien, welhe weder behufs Zusammenlegung gemäß Abshnitt 11 noch bebufs Umwandlung in Vorzugsaktien gemäß Abschnitt 111 eingereiht werden, An Stelle von je fünf solcher Aktien weren drei neu?

_

werden für kraftlos erklärt. Stell Stammaktien ausgegeben, welde in öffentl rstei bierbei erzielte Erlös abzüglich der Kosten der Herstellunz un

geîtelli werden.

Gleichzeitig fordern wir gemäß § ihre A 1sprüche anzumelden.

Höchst a. M., den 7. Juli 1913.

Maschinen- und Armaturenfabrik vorm. H. Breuer « Co.

er Zusammenlegung je vier- Neingewinn erhalten die BVorzug8aktien vorweg bis zu sechs3 Prozent jährli mit der die

und ¿war zunähst immer

bliebenen Stammafiten feinerlei

fodann die letzteren selbst bis bevor die Nüctzahlung auf die Falls nah der Auss{üttung der vollen Nennbeträge Uquidationsmasse vorliegt,

vom

t L

c L

r

n

rhalb der von dem Auf- Oktober 2913 ihre Aktien nebst Ge-

tliher Versteigerung zu verkaufen find; der d Ausgabe der neucn

“(ftien und der Versteigerung wird den Beteiligten nach Verhältnis zur Verfügung

939 des H.-B.-B. unsere Gläubiger auf,

38895] : Gas- und Elektricitäts -Werke

Chemishe Werke Henke & Baertling Akticngesellshaft Bremen.

Dramburg Aktiengesels{aft. [38112]

Einladung zur dreizehnten ordeut-| Aftiva. Vilanz ver 31. Dezember 1912. Passiva. lichen Generalversammlung unserer | mum uma anen Gesellschaft auf Mittwoch, den 6. August An «N d Per e e uo g at V“ aointo: ome OnaiA Vas s 72000 Aktienkapital. ivo

achitraße 112/116. Ua : » 4 D404 | O0 - » s

Tagesorduuug : ———— : ; |

1) Vorlage ais Genehmigung der Vilanz Abscreib 124 pee 127 000!— Qupocteten : 60 000'—

nebst Gewian- und Verlustrechnung j; s{chreibung . . r LOT 124 s a E 72 604/60 pro 1912/13. L Gebäudekonto . . . . . .} 105 500/— Doutoförrent: |

2) Entlastung des Aufsichtsrais und Uan e 99 455/14 fonte: |

E r 204755/14 _|_ | Keeditoren] 462 057 27 3) Sn in den L ad Abschreibung . . 3135/14] 201 620 —| @twinnvor- | 4) Genehmigung tes mit dem Provinzial- | MgsGinentonto . . . . .| 119 200— E

Kraftwerk Massow G. m. b. H. ab- | MasGit “Zugang - - « ; |_194 34634 :

geschlossenen Elektrizitätslieferungs- T T |

vertrags. G i E : L

Stimmberechtigt sind nur solche Aktien, Abschreibung . . —22 386/34 291 160, wel(e spätesteus am 2. August 1913 Maden a 1 8001| bei der Direction der Diecouto-Ge- Uan 10 975/58 sellschaft, Vremen, oder auf dem 3 —T3776/09 A Bürgermeisteramt zu Dramburg Abschreibung 906 09 11 870|— binterlegt werden. Inventarkonto _

Der Vorstand. tdiia Zu G Oa

= (A es 15 997/02 l Die G [versammlung uvserer Ge 15 558/82 sellschaft vom 26. April 1913 hat be- _ O S1 \{loîen, das Grundkapital um | Elektrische Lichtanlagckonto 0 é 600 000,— auf 4 1400,000,— herab- DUIARa 8 559/13 zusetzen, und zwar durch Zusammen- 8 56013 N legung der §09 Stück Stammaktien im Abschreibung . 370/13 8 190

Verhäïtnis 4:1. Beschlußgemäß fordern | Anshlußgleiskonto . . 14 124/72 :

e M Bete bie, cia pu ne e Abschreibung . . 36479 14 060|—

ZBesellshaft hiermit hofl. auf, 1hre Stamm- A ars l aktien samt Talons und Dividendenscheinen e D O E für 1913 und die folgenden Jahre bis | Y e | FRRIS svätestens 81. Oktover 19183 bei der E | O IIL Bauk für Handel & Judustrie | Warenkonto: 6 «s4 GoAlAi Niederlassung Bamberg in Bamberg Nohholzbeilan “2 E 5180 einzureichen. Gegen je 4 Stück frist- Produfte . E 10 E a gemöß eingereihte Stammaktien erbält der | Materialien. . U LOOjOuI 1 991100 Einreicher noah Durcbführung des Kapitals- | Kontokorrentkonto: A da | | berabsezungsbeschlusses 1 Stück mit dem] Debitoren . 62 046/71 | Vermerke: „Gültig geblieben und den Vor- | Avaldebitoren . . . 72 604/60 | zugsaftien gleichgestellt gemäß Beschluß | Effektendepot . . 17 518/40 S | der Generalversammlung vom 26. April | Kassakonto 02/26 1593 071/97 | 1913“ zurück. Stammaktien, welche die | Assekaranzkonto: | | zum Ersay durch neue Aktien erforderliche | Vorausbezablte Ve1sihe- | | Zahl 4 nicht erreichen, sind der Gesfell- ungsprämicen . . 9 109|— .

saft zur Verwertung für Rechnung der T7105 310 83 A0 195 310183

Beteiligten A ELDa L O s 5 a 99 010,99 Lo e

Von je 4 Stück solchGer Aktienposten remen, dea 10. Apri 3 2

Erd i i "Der Vorstand. Der UAusficitsrat.

werden 3 Staminaktien v2rnichtet und eine für gültig geblieben und den Vorzugs- | aktien gleibgestellt erklärt werden. Nicht fristgemäß eingereichte sowie solche Stammaktien, welche die Zahl 4 nicht er- reichen und der Gesellshaft niht zur Ver- wertung für Rehnung der Beteiligten zur Verfügung gestellt sind, werden unter Beobachtung der im § 290 H.-G.-B. ge- gebenen Vorschriften für kraftlos erklärt werden. Soweit an Stelle der uns zur Ver- fügung gestellten und der für kraftlos er- flärten Siammafktien neue Aktien auszu- geben find, werten wir die leßteren dur öffentliche Versleigerung verkaufen und den Erl38 an die Beteiligten im Verhältnis ihres Afktienbesitzes auszahlen bezw. für dieselben binterlegen. GleiWzeitig fordern wir die Gläubiger unserer GesellsGaft unter Hinweis auf die beschlossene Herabsezung des Grundkapt- tals in Gemäßbeit des § 289 H.-G.-B.

=| Eltmana a. M., den 12. Juli 1913.

auf, ihre Ansprüche bei uns arzurnelden.

Debet. Gewinn- und Verluftkonto vr. Kamv. 1942/18. Kredit. An Betciebzunkoslenkonto . | 311 872/04} Per Zukerkonto. . 1 438 128 Rübenkonté . . . . „| 1051 631/12} ,„ - Nebenproduktekonto 18 474

Abschreibungen . 56 692/97

D, Medio 36 407/65

j | 1456 603/78] Vorftand s . k E G . der Actien- Zucterfabrif Peine. W. Hansen. W. Ahrens. H. Matthics.

: Nevidiert und mit den

stimmend gefunden. Veine, den 3. Juni 1913.

Y TDeutshe Steinwerke C. Vetter, Altiengesellshas!. Bais cv Vorstand.

1 456 60378

ordnungsmäßig geführten Ge!chäftsbüchern überein-

Franz Schott. 38893

Wir laden hierturch unsere Aktionäre für Moatag, den 25, August ds. Jrs., Nachmittags 8 Uhr, zur 5. ordeut- lichen Generalversammluug ein. Die- selbe findet statt im Sigzungssaal der Filiale der Allgemeinen Deutschen Credit-

Paul Sucel, gerihil. vereid. Bücherrevlsor. arstalt, Chemnitz, Poststraße 15. L : ; E :

Deùct. Vilanzkonto am fl. Juni #913. Kredit. : __ Tagesorduung: : T 1) Bericht des Vorstands über ten Ver- An Bautonto 2 2} 160200 38! Per Aktienkapitalkonto . . j 279 800,— mögensstand und die Verhältnisie der Masch.- u. Apparatekto. | 280 270/59} Anseihekonto . 1 fe de, E Gesellschaft, Vorlegung der Bilanz Länderei- u. Wiesenkonto 30 505/94] Meservefondskonto . . | 92 686 5 und der Gewinn- und Verlu!trechnung Möbel- u. Utens.-Konto 794/931 din: Kreditores „1 Ll 92912 für das Geschäftsjaßr 1912/13 nebji Wegebaukonto 353198 | Bericht des Aufsichtsrats über die

Rieselwiesenkonto . . 2 878/12 | Prüfung der Jahresrechnung. :

« O. aae 49 088/89! 2) Beschlußfassung über Genehmigung e DEbelDIeS e E DiOE S der Bilanz fowie der Gewinn- und 16 Veclustre(nung und über die Er-

682 091149] Vorstand : : y e t Pi P ç . der Actien-Zuckerfabrik Peine. W. Hansen. W. Ahrens. B Matthies. : Revidiert und stimmend gefunden. : Veine, den 3. Juni 1913. . G Paul Suchel, gerichtl. vereid. Bücherrevitor.

In der heutigen Generalversammlung | [38869]

3 tir Þ d1 J: auszeiMiedenen ! wurde für ten dur Tod Woge een?" | ranguo de Metz, Aktiengeselischaft. Die Herren E M ges de Fr Gremmíina il Stoderdorf Nr. 48 werden hiermit zur GBeucralver- Fr. Gremming jun., Stoderdorf Nr. 48, Facdtan E reie au Sihe der Gesell: Meß, Priefterstraße 2, Sams.

23. August 1983, Vor- mittags L1{ Uhr, stattfindet, erg?benst

Hofbesitzer Chr. Goedeke, Woltorf Nr. 32, | das frühere Aufsihtsratsmitglied Hofbefißer | ars in den Vorstaud gewählt. |fammii Für das verstorbene Aufsichtératsmitglied, | [ait in Hofbesitzer Rich. Metzing, Kl. Ilsede Nr. 34, | tag, den wurde der bisherige r}aizmann Hofbefißer | 1 Louis Langebeine in Eire Nr. 2 gewählt. eingeladen. Ferner wurden als Er}aßmänner in den Auffichtsrat folgende Herren ausge- nommen: 1) Hofbesizer und Vorsteher W. Behrens, Kl. Ilsede Nr. 21, 2) Hofbesiger und Vorsteher Berkum Nr. 6, G E J f efi I Ni . J Cd d 2050 OTI e i 3) Me Nich ocdede, 138831] Â Wahl von 2 Peine, den 11. Juli 1913. sichtsrats.

Actien-Zuterfabrik Peine. L L AE Gen

Tagesorduun :

\chäftsjahr 1912—1913.

L O Ala Festsetzung der Dividende.

Ne

682 091/49

mit den ordnungsmäßig geführten Geschäftsbüchern ükerecin-

[38830]

1) Lesung der Berichte der Direktion und des Aufsichtsrats über das Ge-

2) Genebmigung der Rechnungen und Entlastung der Direktion und des

Mitgliedern des Ausf-

teilung der Eatlastung an die Mit- glieder des Vorslands und Aufsichts- rats. 3) Beschlußfassung über di des Reingewinns. N

4) Neuwabl zum Aufsicht Zur Ausübung des Stim zts in der Generalversammlung find diejenigen Aftio- berechtigt, welhe spätestens am

erwendung

näre Generalversammlung

dorf,

bei Gefellschaft in Berkin,

Wechsel-Bank in Müuchen oder bei Herrn Halle Saale

ibre Uftien oder die darüber lautender

eincs deutschen

binteclegt lassen. : Göpversdorf, den 1 4. Juli 1913, Friedr. Anton Köbke & Co,,

Aktiengesellschaft.

) )

3. Werktage voe der anberaumten bet der Geselischaftëkafse in Göppcrs- beider Ullgemeineu Deutschen Credit-

onstalt in Chemnitz und Dresden, der Direction ver Disconto- bei der Vayerischen Dypothekeu-: und

Meiuho!d Steckner in

Hinterlegurgsscheine der Reichsbank oder

Notars hinterlegen und bis zum Schluß der Generalversammlung

Fr. Baertbin g: Geprüft und richtig benu Bremen, den 23. April 19

F. F. Schröder, Vorsiger.

nden. 13:

Paul NRenftel, becidigter Bücherrevisor.

[38834]

Wurzener Kunstmühlenwerke & Viscuitfabriten vorm, F. Krietsch, Wurzen,

Aftiva. &. Bilanz am 20. Avril 19183. Vassiva. A 1 M |5) A ¡S Grundslüdfonto . . «j 2198 000/— Prioritätsstammakttenkonto j 1150 000|— Masfchinetikonto 7 2%] 620 000 —|| Stammaftienkonto e 15 EB30:000|—

S —!| Hypothekaranleihekonto . . 294 000|—

Mobilienkonto . SackCinventarfkonto . . Aren Beirieb8matertalfonto Koutolotrenttonto Uo Wechselkonto (Fsfettentonto L c

e e e 505A

A

40 700 117 90777 2-146 284 61 43 65788 1397/412259 27 18560

23 879/79

6 691 407 02

Hypot

) 385/16

Kontokorrentkonto . Alzevtelonlo .. Delfkcederekfonto ¿ Nejervefondskonto . Penfionsfondéfonto ... DIDiDendelonlo . e

Hypothekenkonto .

hefaranleihezinsenfto.

Nückstellungskonto . ! N Gewinn- und Verlustkonto

728 500!— 6187/50

1 493 340/36 1 449 060i— 49 94558 TIS-DOOI= 73 73910 980 !—

62 093/42 335 56106

6 691 407 02

onto am 30. April 1913. Haben

Sol.

Mm. O Aligetnecine Unkosten Kursverlust aus deponierten STaatepapieren . . « « Abschreibungen Gewinnüberschußz .

Wurzeu, im Junt 1913,

Nat

PPaA. De

[38835]

Biscuiifabriken vorm, £. K

Prioritüätsstammaktien wird m und der Dividendenschein

bei der Allgemeinen Deutschen anstalt in Leipzig cingelöîit. Wuirzezu, ten 12. Juli 1913. Der Aufsichtsrat. Carl Baeßler.

[38836]

aus:

besteht

1 | Georg Shröder, tn Firma J. G. Leipzig, als Stellvertreter des Vorsißenden, Carl Braune, in Firma H. W. Seurig, F ; Riesa, Hugo Keller, Direktor der Alige- | 75.

mcinen Deutschen Creditanstalt,

Direktor Richard Schimpff, Ber Wurzeu, den 12. Juli 1913. Der Aufsichtsrat.

Köbke. Horn.

Carl Baeßler.

B. Gewinn- und Verlustk Áb A 1136 1 080/25

10:

1 740 656 02

2 308/18

Wurzener Kunstmühlenwerke ® Der Dividendenschein Nr. 27

Staminaktien mit 4 70 von heute ab an unferer Kasse in Wurzen und

Wurzener Kuustmühlenwerke &

Biscuitfabriken vorm. F. Krietsch. |

Der Auffichtsrat unserer Gesellschaft | dem unterzeibneten Kom- merzienrat Carl Baeßler, Fabrikbesißer in

Gevurg Noediger, privat. Kaufmann, Leivzig,

|

1 98267 ) 723/861 Gewi

Gewi

hgen.

ItuUB Pa

riet. unserer it A709

unserer | Dam

Credit-

Stichel,

Leipzig,

lia.

Gesellschaft ,

Yortrag aus 1911/1912

nn auf Warenkonto . nn auf Oefonomle- u.

Pachtzinskonto. .

Erdmann.

[38894] Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der am Vormittags 1A Uhr, im Bureau der Schauenburgerstraß2? stattfindenden ordentlichen Geueralversammlung eingeladen.

26.

burg,

t | A 81.392|73 1 649 624/34

9 638/95

{ 740 656 02

Die Direktion der Wurzener Kunstmühlenwerke & Biscuitfabriken vorm. F. Krietsch. Spengler. i Die UVebereinstimmung vorstehender Bilanz und des Gewinn- und Verlust- fontos mit den ordnungsgemäß geführten Büchern der Wurzener Kunstmühlenwerke & Biscuitfabriken vorm. F. Krietsh bescheinigen wir hierdurch. „Revision“ Treuhand-Aktien-Gesellschaft, Leipzis.

Juli 1913,

975 Dl,

Tagesordnung :

1) Vorlage der Bilanz und der Gewinn-

und Verlustrechnung sowie tes Berichts des Geschäftsinhabers und des Auf-

sichtsrats für 1912.

Beschlußfassung über die Genchmi- gung der Bilanz, ter Gewinnverteilung und über die der Verwaltung zu cr-

teilende Entlastung.

Statuts.

der Direktiou

hinterlegt baben. : Hamburg, den 14. Juli 1913.

Gesellschaft für Handel und

2) Aufsihtsratswahlen nah Art. 21 des

3) Abänderung des Art. 29 des Statuts.

Zur mes ia dec E Kt daa Bit. - i | Generalversammlung findnur folche Kom- Wurzen, als Borsitenden, und den Oerren | manditisten becedbtiat welHe svätefteus bis zun 18. Juli 19183 ihre Quittungen über geleistete ein Viertel Einzahlungen der Gesellschafi

SchiffahrtKommnandit-Gesellschaft auf Aktien.

[38840] Am l, August ds. J., 23 Uhr, findet im Geschäftshause- der

Vorinittags

Direction der Disconto-Gesellschaft zu Berlin, B-chrenstraße 43 ri die Aus, losung der am 2. Januar 1914 mit dem Nennwerte rückzahlbaren 4/4 Partiagal- obligationen vom Jahre 1893 der früheren „Union“ Actien-Gesellschaft für Vergbau, Eisen- und Stahl- Iuduftrie zu Dortmund in Höhe von ag I statt.

Na 6 der Anlcihebedingungen sind die Inhaber der Obligationen beredblict, diesem Termin beizuwohnen.

Dortmund, den 12. Juli 1913.

Deutfch-Luxemburgische Bergwerzs- und Hütten- Aktien-

gesellschaft. Der Vorstand.

[35458] Bereinigte Glanzstof- Fabriken A. G,, Elberfeld,

In ter außerordentlißen Generalver- fammlung vom 10. Juni 1913 ift be- {lossen worden, das Grundkapita! der Geselischaft um 2500000, also auf #6 7 500 0090 dur Yu*gabe von 2500 auf den Inhaber lautenden Aktien über je M 1000,— zu erhöhen. Dieser Be- [chluß ist in tas Handelsregister ein- getragen worden. Die neuen Aktien, deren Au9gabekurs auf den Nennrrert feitgesezt it und welhe am Reingewinn für die Zeit vom 1. Januar 1913 ab

teilnehmen, sind den alten Aktionären während einer vom Aufsichtsrat auf

4 Wochen festgeseßten Präklusivfrist zum Bezuge anzubieten. Vei uicht ceht- zeitig erfolgender Au2übung des Bezugsrechts geht der Aftionur des Anfpru§s auf dasfclbe veriustig.

Zum Bezuge der neuen Aktien sind die alten Aktionäre derart berechtigt, daß auf je 2 Aftien im Nennwert von je 4 1000,— eine neue Aktie übcr #4 1000,— bezogen werden kann.

Gemäß Beschluß oben genannter Ge- neralversamm!ung werden die Ein- zahlungen fär diejenigen Aktionäre, welche ihr Bezugsrecht ausüken wollen, von der Gesellschaft geleistet und jedem Besigzer von je 4 2000,— alten Üktien gegen Vorlegung und Abstemplung dieser Aktien eine neue Aktie überlassen. Die- jenigen Aktionäre, welche das Bezugsrecht auf die neuen Aktien uicht ausüben, er- halten gegen Vorlegung ihrer Aktien und entsprechende Abstemplung derselben an Stelle des Bezugsrechts eine einmalige giallung von f 500,— in bar auf jede

Wir fordern die Afticnäre, welhe von dem ihnen zustehenden Bezugsrechte oder der Annahme der Barvergütung Gebrauch machen wollen, hiermit auf, ihre Aktien

bei der Deutschen Bank in Berlin,

bei den Herren Gcorg Fromberg & Co. in Beelin W., Jägerstraße 9,

bei der Bergisch Müärkifcheu Bauk, E1berfeld,

bei der Bergisch Märkischen Vank in Aachen oder bei der Vauk vou Elsaß: &

_ Lothringen, Mülhausen i. E., in der Zeit vom LO0, Juli bis 7, August a. e. in den Geschäftsftunden behufs

Abstempl1ung und, soweit das Bezugsrecht

ausgeübt wird, unter Einreichung eines in

drei Cremplaren ausgefertigten Zeihnungs-

\cheines, wozu Formulare daselbst vorher

In Empfang genommen werden können,

vorzulegen.

Die neuen Aktien werden nah erfolgter Eintragung der Erhöhung des Aktien- kapitals in das Handelsregister gegen Nückgabe eines Exemplars des Zeichnungs- scheincs, welGes nach Abstemplung der alten Aktien bei Nückgabe derselben über- geben wird, ausgehändigt. Dieser Zeidch- nungs\chein muß mit Quittung über den Empfang der neuen Aktien versehen sein.

Elberfeld, im Iult 1913. Veceinigte Glanzsto#f-Fabriken A. G.

Ohlischlaeger. Sqerer.

[38911]

Aktiengesellschaft Helierhof.

Zu der am Moutag, den 4. August 1913, Vormittogs LL Uhr, im Geschäftslokal der Gesellshaft in Frank- furt a. M.,. Taunus -Straße 6, f\tatt- findenden 12. ordentl. Generalver- fammlung béehren wir un8, die Herren Aktionäre hterdurch einzuladen.

: Tagesordnung :

1) Vorlage des Geschäftsberichts, ter Bilanz und des YNechnung®prüfungs8- berichts,

2) Beschlußfassung über die Entlastung des Vorstands und des Nufsithtêrats.

3) Bescblußfassung über die Verteilung des Neingeroinns.

4) Wahl eines Ersatzmitglieds zum Auf- sichtsrat für den verstorbenen Herrn Wilhelm Holzmann.

Diejenigen Herren Aktionäre, welche an der Generalversammlung tetlnehmen wollen, werden ersucht, thre Aktien spätestens am 34, Juli hei der Direktion unserer Gescllschaft oder der Stadthauptkaffe zu Frautfurt a, M. zu hinterlegen oder die fristgemäße Hinterlegung bei einem Notar rechtzeilig nachzuweisen und da- gegen die Eintrittskarten in Empfang zu nehmen,

Jede Akiie berechtigt zur Abgabe einer Stimme.

Franïfurt a. M., den 14. Juli 1913.

Der Auffichtsrat. Niese.

[38503] Hôtel Miserhof Actien-Gesellshaft in Liquidation , zu Duisburg-Ruhrort.

Soll. Bilanz per 31. Dezember 1912. Haben, : L M S [4 Ma 0 q 10 88 30} Aktienkapitalkonto . | 127 500/— Immobilienkonto . 4 225 090,— | h Obligatioren . . TEODOES

a. s 682 45 | } Fâllige Obligations- | A6 225 682 45 E V. ; 550|—

Abschreibung . 682 451 225 000/—! Hyvothefken einfchließ- | Mobilienkonto . . . 4 23 486,55 | } „d Zinsen . . | 202 387/38 Sugang 3909,08 | || Kreditoren E 6 04951 e 368100 Amcrtisationskonto . 1 463/19

10% Abschreibung. 2684,05 24 156/45 |

U i a a aare e 2 500|— |

E 97 205133 | 348 950/08 348 950/08

Soll. Getviun- und Verlusttonto. Haben. E A T6 [2 Dhbligationsznsen | O Dat S AS47175 U DOIICTCHAIN en «e l S928 Bert L E 3481/01

Handlungsunkosten . . . 1 306962 |

Reparaturen a P L ODIEOS |

Abschreibungen auf Mobilien , | 2 684/05 |

s Immobiltlen] 682/45

17 728|76 17 728/76

__ Diese Bilanz nebst Gewinn- und Berlustrechnung haben wir und vorhandenen Belegen der Gesellschaft stimmend gefunden. Duisburg-Nuhrort, den 24. April 1913. Ernst Höschen. Carl Schopen.

mit den Bückern

[38499] F Carl Hamel Aktiengesellsshaft, Schönau bei Chemniß. Aktiva. Vilauz per 3x. März 49183. Pasfiva. : i # M M d An O: 1290 087/60} Aktienkapital . . . . . . | 1300 000) Kasse, Cffekten, Wesel GO S T Duo en 3909 000|— Waren und Materialien . | 447 667/30] Reservefonds . .. .. .| 364 902|— Debitoren inkl. Bankguthab. | 756 761/31} Unterstüßungsfonds ,. 11 9750| ee 50 000|— Ie E 1609|— S FO:-O00/= Kreditoren inkl. Anzahl. . 166 354/81 __}h Gewinn- und Verlustkonto | 322 113/55 9 560 50536} 2 560 505/36 Soff. Gewinn- und Verlustrechnung. Haben. L 2 M N i: E « i Generalunkosten . . . . 169 927151) Vortrag aus 1911/12. 85 597/03 Abschretbungen... 145 738/17] BVorjäbr. Nücfitellungen auf | Kursverlust auf Effekten 320|— Wechsel und Debitoren . 27 167/05 Wechseldiskont s ODO O IBarentontO T 046 08013 Rückstellung auf Debitoren 29 000|— T Stnlentonlo. G, 3 986/56 A L B22 113/05 663 432/77 663 432/77

, Die heutige Gencralversammlung gcnehmigte vorstehende Bilanz nebft Ge- winn- und Verlustrechnung und bes{chloß gleiwzeitig die Verteilung ciner Dividende von 16 kezw. 8 9/6 für das Geschäftsjahr 1912/13, deren Auszahlung mit 4 169 pro alte Aktie und #& §86,— pro neue Aktie ab 14. diescs Monats durch die

Deutsche Bauk Filiale Dresdeu, Dresven, Deutsche Bank Depositenkafse, Chemuitz, F. Metner, Bankgeschäft, Chemnitz, sowie an der Gesellschaftskasse in Shörau gegen Cinlieferung des betreff. Anteilscheins erfolgt. Die aus dem Auffichtsrat ausscheidenden

Herren Kommerzienrat Schmelzer

und Direktor Gottschaldt wurden cinstimmig wiedergew ählt. Der Vorftaud. Hermann Haniel.

Schönau bei Chemniy, am 12. Juli 1913.

8) Unfall- und Juvaliditäts- 2c. Versicherung.

[38849] Bekanntmachung.

e GemäßZS§ 19 und 28 der Wahklordnungunserer Berufs genossenschaft veröffentlichen wir hiermit die Ergebnisse der in den dietjährigen Sektionsversammlungen getätigten Wahlen zu den Scktionsvorständen und der Vettreter zur Genosscuschafts, versamm slitug.

Wohno et a8

Name

Sektion I Doctmund. Sektionsvorstaud. :

- Mitglieder :

1 Direktor Ludwia Franzius Dertmund

2 | Direktor Hans Spannagel Dortmund

3 Fabrikbesißer Gujtuv Brinkmar.n Witten, Ruhr

4 Fabukbeßtzer Albert Cremer Hörde, Westf.

D Fabrikfbesiyer (Bustav Wolfes Brackwede, Westf.

Ersaßmäuner : ;

6 Direktor Friß Söhngen Dertmund

C erabrikbesißzer Heinrih Jucho Dortmund

8 Fabrikbesißer Wilh. Potthoff Lünen

9 Schlossermeister Julius Nöper Hamm, Wesif. 10 Fabritfbesizer Ernst. Nein Bielefeld

Vertreter zur Genossenschaftsversammlung. | Vertreter:

l Direktor Ludwig Franzius Dortmund

2 Direktor Hans Spannagel Dortmund

3 Fabrikbesißer Gustav Brinkmann | Witten, Nuhr

4 Fabrikbesißer Wilh. Polthoff | Lünen

D &abritbesitzer Heinri Fucho Dot:tmund

G abrikbcsper Albert Cremer Hörde

i éxabrikbesizer Gustay Wolfes | Brackwede

8 Sblossermeister Julius ÿtöper | Hamm

9 Direktor Frit Söhngen | Dortmund 10 Fabrikbesißer Ernst Nein Bielefeld 11 éxabiikbesiter Max Klönne Dortmund 12 Direktor Paul Kayfeler | Herne, Westf. 13 Direktor Frig Kürschner | Witten, Ruhr 14 Direktor -Georg von Oerdingen | Gelsenkirchen 15 Direktor H. Kalt | Münster, Westf. 16 Dreschmaschinenbesißger W. TUmmerbo} | Bramecy, Westf. 7 Xabritbefißer Dr. Harald Tenge | Schloß Holte, Wesilf. 18 Kabrikbesßtzer Fri Windhoff | Rheine, Westf. 19 Fabrikbefißer Æarl Stegemann jr. | Bochum 20 Fabrikbefißer Ernst Hoppe | Minden, Westf.

Sektion U Hagen, Westf. Sektionsvorstaund. Mitgliedev : |

l Fabrikbefißer W. Soedlng | Hagen, Westf.

2 Fabrikbesißer Wilh. Funcke | Hagen, Westf.

- Kabrikfbesißzer Albert Welleröbaus | Milspe, Westf.

4 | Fabrikbefiyer Hugo Killtug | Hagen, Westf.

5 | Fabrikbesißer F, Falkenroth | Hagen, Westf.

—————————— S ETREETTRT R p A Name Wohn S Ersazmänner : 6 Fabrifbeißer Alexander Post Hagen, Wesif. i æavrifbesizer Max Schmitz Sc{welm, Wesif. 7 E Th. Hesterberg Milspe, Westf. J Direktor Rich. Lebus | Wetter, Ruhr 10 | Fabrikbesißer G. Tesche jr. | Hagen, Westf. i Vertreter zur Geuossenschaftsversammlung. | A EELTEIEE? | 1 | Fabrikbesiter Alexander Post Hagen, Westf. o Direk or Richard Lebus Wetter, Nuhr D Fabrikdesißer Walter Soeding Hagen, Westf. 4 Fabrikbesißer Hugo Killing Hagen, Westf. 9 Kommerzienrat Herm. Putsch Hagen, Westf. 6 | Fabrikbesißer Alb. Wellershaus Milspe, Westf, ; NOUNDeBE A Hesterberg Milspe, Westf. O f tommerzieunrat G. Tesche sen. 9 | Fabritbesitzer Wilb. Ft f E S0 Went 11er Wilh. Funke Hagen, Westf. | Ersazmänner : 10 Fabr Veliger Casp. Voormann Hagen, Westf. 11 | abrikbesizer Cark Proll Hagen, Westf. 12 Fabrikbesißer Jul. Stockey Milspe, Westf. 13 Tabrikbefißer NRih Lange Haspe, Westf. 14 &abrikbesizer W. Dörken Gevelsberg 15 Konsul C. A. Scßürhoff Gevelsberg 16 zrabrikbesißer Ed. Lange Vörde, Westf. 17 | Fabrikbesizer Ernst Löwen Milspe, Westf. 18 | Fabrikbesißer W. Steinhaus Kabel, Westf. Sektion #25 Alteua, Westf. : Sektionsvorftanv. Mitglieder : l Fabritbesißer Ernst Wagener Altena, Westf. 2 R S Herm. Stromberg Altena, Westf. 3 rabrikbesißer Nich. Gerhardi | Lüdenscheid 4 Direktor Dr. Hermann Majert Siegen B Fabrikbesißer Herm. Sprenger sen. Sserlohn i e Ersatzmäuner: 6 rabritbesizer Friß Graeve Altena, Westf. ¡ Fabrikbesißer Frit Meese Altena, Westf. 8 &abrifbefißzer Martin Holthaus Dakhbkerbrück, Westf. 9 Kommerztenrat (Frnst Klein | Dahlbruch, Westf. 10 Kommerzienrat Peter Grah | Sundwig, Westf. i Vertreter zur Genosscnschaftsversammlung. E Bevtreter : | 1 Fabrikbesißer Grast Wagener | Altena, Westf. 2 çablitbesißzer Nich. Gerhardi | Lüdenscheid f) Virektor Dr. Herm. Majert Siegen 4 | Fabrifbesigzer Herm. Sprenger sen. | Iserlohn 9 | Fabrikbesißer Martin Holthaus | Dahlerbrück, Westf. 6 | Habrikbesißer Wilh, Meyer Letmathe, Westf. i Kommerzienrat Herm. Steinbach Oberbrügge, Westf. : Q çabriïbesizer Aib. Leber Hohenlimburg ÿ 9 | Fabrikbesißer Karl Kugel Werdohl, Westf. | : Ersaßmänner : 10 | Fabrikbesißer Otto Prinz Hemer, Westf. 11 | Fabrikbesißer Herm. Nump Altena, Westf. 12 | Kommerzienrat Peter Grah Sundwktg, Wellf. 13 Kommerzienrat Ernsi Klein Dahlbruch, Westf. 14 Fabrikbefißer Neinh. Engstfeld Oberbrügge 15 eFabrikbefiger Emil Volkenborn Hobenlimburg 16 ¿Fabrikbesißer Herm. Plate ir. Augustenthal, Krs. Altena [7 égabritbesizer Alexander Deitenbecck Hohenlimburg [S Fabrikbesißer Ezvard Voßloh | Werdohl, Westf. Sektion V Düsseldorf, Sektionsvorstand. | Mitglieder : | L DDiTeltor Mb. ROEE Düsseldorf 2 | Direktor Gustav Müller VDüfseldorf B érabrikbesißer Karl Senßenbrenner | Düjfeldorf - Oberkassel 4 Direkkor Paul von Kbaynach | Düsseldorf 9 Kunftschlossermeister Jos. Feller | Düsseldorf i L Ersatzurcäntter : | Ÿ 6 | Fabrikbesißer Dr.-Ing. Cl. Kicßelbach Düsseldorf-Nath y l Dircktor Xriedrih Bartel ‘Aachen | 8 Dircktor Dr.-Ing. Ed. Roser Mülheim, Nuhr 9 eFabrikbesizer Nudolf Felder Iülich 10 Kunstsblossermelster Jak. Herrmann Düsseldorf Vertreter zur Genossenschaftsversammiung. : Vertreter : 1 Direktor Albert Kosel Düffeltorf 2 Direktor Gustav Müller Düsseldorf 3 ¿abrikbcsizer Carl Senßenbrenner Düfßseltorf-Oberkassel 4 Direktor Paul von Khaynach Düsseldorf i 9 Fabrikbesißer Dr.-Ing. Cl. Kießelbach Düsffeldorf-Natl) 6 Sabiiibesißer Gh. Kommerzienrat Heinr. | E - Lueg | Düßseldorf ( Direïtor Witbelm Hunger Düßeldorf 9 Direktor Paul Erdmann Düsseldorf J Direktor He1m. Hintz Benrath 0 Direïtor A. Grabhorn | Naltingen Direktor Edm. Wellenstein | Matingen Dircktor Friedr. Bartel | Aachen Fabrikbesizer Oëc. Peters | Aaten

C2

Direktor Dr.- Direktor Ad. Wirt | ¡Fabrikbesißer Wilh. Kleinewefers | ¿xadorikbesißer Friy Neuman jr. | Direktor U. Pahl Kunsts(lofermeisler Jos. Feller Direktor L. Graumann Fabrikbesizer G. Gerwien rabrikbesiver N. Woeste Fabrikbesizer Einst Bri

Ing. Edmund Noser |

Un Ersazmänner : (Seneraldtrektor F. Knacfstedt Direktor Herm. BVeitter Direktor Adolf Trümmler Direktor Nob. Jurenka Direktor Karl Kipver KXabrikbesizer N. Cleff Direktor Ewald Gärtner Fabrikbesiß-r Wilh. Meer {Fabrikbesizer Karl Bachmann Direktor Karl Gruber Direktor Dr. F. Löwig Fabrikbesißer Chr. Seybold Fabrikbesißer Wilh. zur Nieden Fabrikbesißer Friß Schroers eçabrikdesißer Emil Wolff Direktor A. Eckenberg Fabrikbesiger Franz Bündgens Direktor F. Bartling abrikbesißer Wilh. Buller jr. Kunstschlo}sermeister Pct. Blumenrath Fabrikbesißer A. G. Herman Kunsts{lossermeister Jac. Herrmann Fabrikbesißer J. Berkel

Mülbeim, Nubr Mülheim, Nuhr Crefeld Eschweiler JIsselburg Düsseldorf Düsseldorf Hilden Düsseldorf Essen, Nuhr

Düsseldorf Düsßjeldorf Düfseldorf Oberhausen Nerdingen, Rhein Mülheim, Nuhr Üerdingen, hein München-Gladbach M -Gladbach INheydt Grevenbroich Düren Altenessen Crefeld

Cffen, Nuhr Kray

Aachen Stolberg, Rhld. Duisburg Düsseldorf Aachen Düsseldorf Wesel

Scktion V Remscheid.

Sektions&vorstand,

Mitglieder: | Direktor A. von der Nahmer | ¿Fabrikbesizer Heinr. Neinoldt | Kommerzienrat A, Wolters l

Remscheid Remscheid Solingen