1913 / 166 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E A A 39150)

: 39141] ¡ Würzburg. [3915 eze de verkehrs | Naugard. [3 r Spar- u. Darxleyens- gi E A E Y Bei der unter Nr. 40 des Gencoffen- f Di gene Saniosfen; "Dur Beschluß der Generalversamm- | schaftöregisters eingetragenen Elektrizi- | kassenverein, eingetre gene orie in Durch _ R i: 1913 “ist ein neues | 1äts- und Maschinengeuofsenschaft Fehlt mit tas Durch Generalverfamm- lung vom 22. Zun : Fangeec c. G. m. b. H. ist heute eln- Bullenheim. S O Fie 1913 E D Die von der Genofsenschalt auêgebenden | getragen P, O A R gere S tbiedenen-Vorstands- gon f 5 zereintvor- | aus dem YBortîtan 2 ; A E : oui i auer

E E E erter uns seine Stelle Max Redüin in Fanger in | mitglieds Georg Peterreins der Q

Sehweidnitz.

Im Handelsreg. Abt. A ist heute bei r. 233 (A. Aßmauns Nachfolger August Langer in Groß Wierau) etngetragen: Die Firma ijt erloschen. Amtsgeriht Schweidnis, 11. Juli 1913. Seesen. [39080]

Bei der im hiesigen Handelsregister A Nr. 85 eingetragenen Firma „August

F anwalt Dr. Heine in Nossen. Anmelde- a E znm 30. August 1913. Wahltermin ám 6. August 19S, Vormittags 146 Uhr, Prüfungstermin am 2#. Sep- tember 2923, Wormittags 310 ihr. Offener Arrest mit Anzeigepslicht bis zum 30. August 1913. |

x Königliches Amtsgericht Noffen.

[38944]

Eltville. Konkursverfahren. [38920] Les Ueber den Nachlaß des Kaufmauns Georg Ermert in Neudorf i. Rhg., Inhabers der Firma Albert Weyell iu Neudorf i. Rhs., wird- hente, am 12. Juli 1913, Nachmittags 54 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Ver Kauf- mann Andreas Bouffier zu Eltville ifi zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs-

lassung in Viberah a. N.t Haubt- niederlasjung der Firma ist Ulm. Die bieherige Hauptniederlassung in Biberach a. N. ist aufgehoben. Auf Ableben des Inbabers ist die Firma auf Leopold Wallersteiner, Kaufmann in Ulm, über- gegangen.

b. Abteilung für Gesellshaftsfirmen :

3) Zu der Firmx Gebrüder Breu-

Die Privatiere Emma Sglientz in Würzburg legt ein folgende Gegensiände im Gesamtiwer!e von 4500 4:

115 Dgd. Uhrketten, Niel, Dgyd. 10 6, 1150 4.

21 Dpd. Ubrketten, Silberplatt., Dgd. 12: M, 252- M.

44 Did. lihrkeiten, Elektroplatt., Dyd. 18 M, 792 M.

Vorstandsmitglieder erfolgen. Die Zeich- nung ges{ieht in der Weise, daß die Zeichaendea zu der Firma der Genossen- schaft ihre Namensunterschrift beifügen. Eingetragen in unser Genossenschafts- register am 9. Jali 1913. Valve, den 9. Fuli 1913. Königlihes Amtsgericht.

besch änkter Safipflichi“ mit dem Sitze in Haina, eingetragen worden :

Aus dem Vorstand ist Friedri Spiegler in Haina ausgeschieden; in den Vocstand ist Karl Almrodt Ik. dortselbit gewählt.

Gotha, den 9. Juli 1913.

Herzogl. Sächs. Amts3gerihht. 2.

Goth Ludrcig Schmidt in Bullenheim als Ver-

Sommer in Seeseau“ ist heute

eingetragen: Die Firma ist erloschen. Seesen, den 2. Juli 1913. VDerzogliczes Amtsgericht. Wolf.

SoCst.

In unser Handelsregister ist heute unter

folgendes

[39081]

niuger, ofene Handelsgesellschaft, in Ulm: Der Gefellshafier Adolf

1. Juli 1913 aus der Gesells(zaft aus,

Breuninge-, Kaufmann in Ula, als per- lönlih haftender Gesellshafter cingetreten.

Sig Breu- | 88

ninger sen., Kaufmann in Ulm, ist am

getreten; gleiBzeitig ist in dieselbe Emil

168 M.

St. 5 M, 350 M.

11 St. Uhrk-tten, Silberdouble, St. 8 , 24 St. Uhrketien, Silberdouble, St. 7 4,

70 St. Ubrketten, Amerik. Charnier,

#erleburg. 1

Ia unfer Genossenshaftsrezister Arfelder Spar- und Darlehus?fassen- verein e. G. u. u. H. zu Arfeld folgende Eintragung bewirkt wocden :

[39119] L ift beuie bei dem untec Nr. 4 eingetragenen

[39128] In das Genossenschafibregister ift bei der Genossenschafi: „Koufumverein Tambach und Umgegend, eingetragene Genoffenschaft mit beschröufter Haft- pflicht“ in Tambacch (Derzogt. S. Gotha) cingetragen worden :

Den 12. Juli 1913.

909 Stk. Uhrketten,

Amerik. Charn.,

Der

Amtmann Karl Klingsvor z'1 Ar-

Das Geschäftsjahr beginnt - jezgt am

mindestens einem Beisitzer zu unterzeichnen und durch das Organ des Verbandes ländlier Genossenschaften der Provtuz Westfalen, „Westfälische Genossenscafts- zeitung“ zu Münster in Westfalen zu ver- öffentlichen. : Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.

den Vorstand gewählt ift.

Osteraode, FEaArZ.

Vorschufßverciu gu Osterode a. D. eingetragen, daß"

Naugard, den 11. Juli 1913. E Königliches Amtsgericht.

[39156] Fn das Genossenschaftsregister ist zum

i neues Statut vom

steberstellvertreter in den Vorstand gewählt.

Würzburg.

Würzburg, den 8: Juli 1913: K. Amtsgericht, Neg.-Amt.

[39151]

Darlcheuskaffenverein Repperu- dorf, ciungetragenec Genossenschaft mit

forderungen sind bis zum 9. August 1915 bei dem Gericht anzumelden. Termin zur Bestellung eines Gläubigerauss{ufses oder eventuelle Wahl eines anderen Vecwalters am 2. Auaust #995, Vormittags E99 U§r. Allgemeiner Prüfungstermin am 26. September 1923, Vor-

OGsterbuFrg.

Alfred Krügcr in Osterburg s 12. Jult 1913, Vorm. 10 Uhr, das Kons kuréverfabren eröffnet. Ÿ Rentier Berlich von Bier.

bis 8, August 1913.

KonturEverfahren. Ueber das Vermögen des Kaufmanns ist anm

Konkursvertralter : Anmeldefrist Gläubigerversamm-

Die Zeihnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenten zu der Firma der Genofienscaft ihre Namensunterschrift bei- ügen. : 1 | Die Willengerklärung und Zeichnung für die Genoffenschaft muß durch min-

mittags Z0 ihr. Eltrille, den 12. Juli 1913. Königl. Ämts8gerichx.

St. 4 M, 330 4.

100 St. Ubrkettcn, St. 3,70. 46-370 4. 100 St. Ubrketten, SE: 850-4, 350 M. 200 St. Uhrketten,

A 193 bei der Firma Feldmauun und Struck in Soest eingetragen worden: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ilt erloschen. Soest, 7. Juli 1913. Köntgl. Amtsgericht.

unbesGränkter Haftpflicht. Durch abe Adet puteir Pir Sp 2h vom27.April 1913 wurde an Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedes Martin Hartleb Il. der Bauer Georg Pfister în Nepperndorf als Vorstehberstellvertreter in dén Vorstand

20. Mai 1912 errichtet ist und die Firma jeßt lautet: Vorschußverein zu.Ofte- erode a. H., ecingetrageue Geuossen- schaft mit beschränkter Haftpflicht, ferner, daß die Haftsumme 10009 4 be- trägt und die höchste Zahl der Geschäfts-

feld und der Lehrer a. D. Jakob Bäyel zu Schwarzenau sind aus dem Vorstande augeschieden. An ihre Stelle sind der Amtsrentmeister Hermann Langenbach und der Nendant Wilhelm Schneider, beide zu Arfeld, getreten.

1. Oktober und endigt am 30. September. Gotha, dcn 10 Juli 1913. Herzogl. Sächs. Amtsgerit. 2. Grünberg, Sehtes. [59129] In das Genossenschaftsregister ift heute

lung und Prüfungstermin am L2. August 1913, Vorm. 9 Uhe. Es ergeht an alle Personen, welde eine zur Konkurs» S950 | masse gehörige Sache in Best haben oder (299901 s N, 8 LBuIGia Bas bie / zur Konkursmasse etwas \chuldig lind, è

Aufforderung, nihts an den Gemein-

Antsrißter Wal tber.

Wipperfürth. [39031] __ Bekanntmachung.

In unser Handelsregister Abt. B ist

heute die Gewerkschaft Danielszug in

Amerik. Double, Amerik. Double,

Amerik. Double,

EI2ihersiaët. Konkurêverfahren.

Senneberg, S.-Wein. Im hiefigen Handelsregister A

folgendes eingetragen worden :

_Die Gesellschaft is dur den Tod der Gefellschafterin Berta Hachmeister, geb. it Der seitherige Gesell- schafter Erih Hachmeister führt das Ge- \châft unter unveränderter Firma allein fort.

Dem Kaufmanu Hermann Hachmeister

Nis, aufgelöst.

in Sonneberg ist Prokura erteilt.

Sonneberg, S.-M., den 12. Juli 1913.

Herzogl. Amtsgericht. SPAniast. Ia unserem

NLDE. T.

etngetragen worden: : Die Gesellschaft ist aufgelöït.

Der bisherige Gesellshaf!er Heinrich

Möhring za Spandau ist alleiniger JIn- baber der Firma und hat die Aftiva und

Passiva übernommen. i Spandau, den 5. Juli 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 7. Siargard, Pomm.

Gaedcke daselbst, ist eingetragen :

Seele.

Hastung“ mit dem Sigze in Kray ein- getragen. Der Ge'ellchaftsvertrag ift am 7. Juli 1913 abges{lossen werten. Gegen- stand des Unternehmens ist die Uz-ber- nahme von Bauarbeiten aller Art (Hoch- und Liefbau), der Ankauf von Baugrund- stückzn sowie die Ausführwng. von Bauten auf denselben für eigene Nehnung+ ferner der Bezug, die Herstellung, die Ver- arbeitung und der Wertriecb aller zu diesen Zwecken dienenden Materialten und die Verwertung der für eigene Nechnung her- geitellten Bauten. Das Stammkapital beträgt 20000 4. Die Geschäitsführer sind: 1) Der Zimmermeister Wilhelm Koch zu EGiberg, 2) der Bauunternehmer August Weeke zu Kray. Jeder Geschäfts- führer ist nach dem Gesfellschaftsvertrage für si allein zur Vertretung der Gesell- schaft befugt. Die öffentlichen Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen nur im Deutschen Reichsanzeiger. Steele. den 15, Juli 1913. Königliches Amtsgericht. Suizbach, Saar. [39086]

In das btefige Handelsregister A ist heute bet der Firma Schuhhaus L. ohl, Junhaber Kar! Rheinheimer in Sulzbach folgendes etngetragen word-n:

Die Firma ist in Scchuhhaus Peter ZJohl Inhaber Karl Núeinheimer in Sulzvach umgeändert. Die Prokura tes Shuhmacherineisters Peter Kohl in Sulz- bach ift ecloshen.

Sulzbach, den 1. Juli 1913.

Kgl. Amtsgericht. Thorn. [39087]

In da3 Handelsregister ist eingetragen, daß die Firma M. H. Olszewski in Thoru, Inhaber Kaufmann Felix von Ol8zewéki, gz[öst ift. :

Thorn, den 8. Jult 1913.

Königliches Amtsgericht. Thorn. [39088] In das Handelsregister ist die Firma

Michael Vartei Thorn und als Inhaber der Baugewerksmeister Michael Bartel in Thorn eingetragen.

Thorn. den 10. Juki 1913.

Königliches Amtsgericht. Tachel. _In unser Handelsregister Abteilung B it bei der unter Nr. 4 registrierten Vercinigte Bau- und Holziudustrie Aktiengesellschaft in Verlia, Zweig- nlederlaqung in Tuchel, eingetragen worden, daß die biskec zu Tuchel, Scchwetzerstraße 38/40, betriebene Zweig- niederlassung erloschen ift.

Tuchel. den 10. Zuli 1913.

Königliches Amtsgericht. Uim, Donau. [39090] K. Amtsgericht Ulm.

In das Handelsregister wucde heute eingetragen:

ä. Abteilung für Einzelfirmen:

1) Die Firma Germania- Deogerie Karl Steck in Ulm. Inbaber: Karl Steck, Drogist in Ulm.

2) Zau der Firma L, G. Wallersteiner,

[39089]

[39082] * ï ift bei der offenen Handels8zgelellshaft {in Firma Hermanu Hachmeister in Souneberg

[39083] Handelsregisler Abt. A Nr. 933 ift heute bet der offenen Handels- gefcllihaft Prée & Comp,, Spaudatu,

[39084] _Jn unser Handelsrezister A 246, betr. die Firma „Paul Gacdcke zu Stargard i. Pomm.““, Jubaber: Kaufmann Paul Die Firma ift erloshen. Stargard i. Bomm, den 11. Juli 1913. Köntgliches Amtsgericht.

i [39085] _ In unser Handelsregister Abteilung B it beute unter Nr. 15 die Gesellshaft mit beschränkter Haftung tn Firma „Koch «& LVecke, Gesellshaft mit beszräukter

Kupferberg bei Wipperfürth ein- getragen worden. G genstand des Unternehmens ist die Ausbeutung der der Gefeli\ch2!t gehörenden Grubenfelder, die Verarbeitung und Ver- wertung der gewonnenen Mineralten sowie die Herstellung und der Betrieb aller diesen Zwecken dienenden Anlagen. Zur Vertretung der G2werks{chzft ist der Repräsentant derfelben, Fabrikbesißer Marx Goert in Rheydt, beretigt. Wipperfürth, den 7. Kuli 1913. Königliches Amtsgericht. Wirsiéz. [39092] In unser Handelsregister A ist heute b-i der Firma Valerian Nosenau ín Wisfek (Nr. 49) eingetragen worten: Die Firma ift erlosden. Wirfis, den 9. Juli 1913. Königliches Amts3gertcht. Würzburg. [39093] Michael Nöll in Würzburg. Die Firma (Manufakturwarengeschäft) ging unter Aus\chluß des Uebergangs der im Geschäftsbetrieb begründeten Fordecungen und Verbindlichkeiten tes früheren Fa- babcrs über auf die Kaufleute Franz Sickenberger und Theodor SidenbeFer beide in Würzburg, welche das Geschäft feit 1. Juli 1913 in offener Handels- gef-llshaft mit unveränderter Firma füßren. Würzburg, den 5. Juli: 1913. K. Amtsgericht, Reg.-Amt. Würzburg. [39094] Bayerische Hartsteiun - Jadustrie- Aktiengesellschaft in Würzburg. Den Kaufleuten Josef Daum und Quttrin Mayer, beide in Würzburg, ist Gesamt- prokura erteilt. Würzburg, den 8. Juli 1913, K. Amtsgericht, Nez.-Amit. Würzburg. Siuger «& Späth Unier „dieser Firma mit dem Ste in Würzburg betreiben die Kaufleute Alois Singer und Friß Späth, beide n Würz- bura, eine Obstprodufktenfabiik seit L Sul 1913 in ofener Handelsgesellschaft.

e

[39096] in Würzbvurg.

Amtsgericht, Nez.- Amt. Würzburg. [99095]

I. Kelluer’s Buch- & Kunfthaud- lung (Otto Tzschaschel) in Würz- burg. Detn Buchhändler Friedri Schaaf in Würzburg ift Prokura erteilt.

Zin.

E den 9. Jult 1913. t

ZSCHRODaALE. ] _Auf Blatt 263 des Handelsregisters, die ofene Handelsgesellsbaft Grösel. Wh{- mann u. Co. in Krumtzecerersdorf

St. 3 F, 600 M.

anzeiger“.

mann in Würzburg.

Würzburg, 11. Juli 1913.

Würzburg.

weitergeführt.

Würzburg, 11. Juli 1913. Kgl. Amtégeriht, Neg.-Am

Zabrze.

Amtsgericht Zabrze.

Ziesar. In das Handelsregister A ist bei Nr. 133, die Firma Paul Ælilner in Görzke be- treffend, beute cingetragen: Dem Kaufmaun Friedri Arndt in Görzke ist Prokura

rteilt.

Ziesar, den 9. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht. WBekanutmacung.

ce.

ogomwsu. Zuiu, den 5. Jult 1913. Königl. Amtsgericht.

1 Si. Uhrkette, Goldmagnet, 20 4. Die Bekannimachungen der Se]ellschaft erfolgen nur dur den „Deutschen Neichs-

_ Stelloertretender Geschäftsführer: Wöl- fer, GSrnit, Uhrmacher in Würzburg.

K. Amtsgericht, Neg.-Amt. [39098] Mich. Wellhöfer in Heidingsfeid, Das unter diefer Firma betriebene Gz- shâft wird seit 1. Juli 1913 von dem biehertgen Alleininhaber Karl Wellhöfer und dem Kautmann Michael Welll)sfer in Heidingsfeld in offener Handelsgesellschaft

t

[391

In unscrem Handelsregister A Nr. 30 ist das Erlöschen der offenen Handels- gesellshafi Robert Jacob zu Zabrze infolge Uebergangs der Firma und des Gescbäfis auf die Firma Nobert Jacob Gesellschaft mit beshränfter Haftung zu Zabrze H.-N. B Nr. 22 am 11. Juli 1913 eingetragen.

[39100] |2 Juli 1913 eingetragen worden:

Apo S OLILE

[39102]

Geschäftsführer: Shlientz, Emil, Kauf-

87]

DieWillengerklärungen und die Zeihnung für die Genossenschaft erfolgea durch mindestens zwei Vorstandsmitglieder. Die Zeichnung gesHießt in der Weile, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genof\en- schaft ihre Namensunterschrift binzufügen. Verleburg, den 10. Iuli 1913. Königlih2s Amtégericht.

Wigge. Befanntmahzag. [33120] DarH Beschluß der Generalver1amtn- lung vom 6. Juli 19:3 bat der Olsberg- Vigger Spar- uud Darlchuskafsen- vereiu, eingetragene Senosseunschoft mit unbes&ränfter Haftpflicht, Aende- rungen des Statuts beihlofsen. Das neue Statut entbält in § 18 folgende von tem früheren Statut wesentlihe Abweichung: „Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenschaft muß dur mindestens zwei Vorstandémitglieder erfolgen, wenn fie Dritten gegenüber Nechteverb'ndlichtkeit haben fol. Bie Zeihnung ges{ieht in der Weise, daz die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namengs- untersckchrift beifügen.“ Bigge, den 10. Juli 1913.

Königl. Amtsgericht.

ESiSCchEhausCcHn. [39121] Bei der unter Nr. 7 eingetragenen Ge- nossenschaft Thurzahoëbacher Darlehns- faffcu-Verein c. G. m. u. H. ist am An Stelle des verstorbenen Bürger- meisters Jacob, Thurnhosba, ift als Vorstandsmitglied, zuglei als Bortiteber- stellvertreter, der Lehrer Johannes Veinrich | 1

t

eingetragen worden und Darlehnéêkafseu-Verecin, trageue Genoffeaschaft schräufter Haftvflicht in Rilzig. Das Statut ist am 25. Juni 1913 feitgestellt. Gegenfiand des Unteraehinens Be¡chaffuna der zu Darlehen und Krediten an die Mitglieder

ridtungen zur

eingetragen worden: Raiffeisecuscher Spar- und Darlchuskafenverciun, eingetragene Genosfseuschaft mit 1134 besWhräukter Haftpflicht in Notbcu- burg a. O. Das Statut ist am 24 Juni 1913 festgestellt. Gegenstand des Unter- nehmens ist die Beschaffung der zu Dar- lehen uad Krediten an Mitglieder erforder=- lien Geldmittel und die Schaffung weiterer Einrichtungen. zur Förderung der wirtschaftlichen Lage der Mitglieder. Vor- itand8mitglieder find: Oswald Jacob, Heinrich Starost, Reinhard Burdach, sämtli in Rothenburg a. O. Bekannt- machungen ergehen im Landœwirtschafilichen Genossenshaftsolatt in Neuw!ed. Willens= erklärungen des Vorstands erfelgen dur thindeïtens zwei Mitglieder, darunter ter Borsteher oder dessen Stellvertreter, durch Beifügung der Namensunterf{chrift zur &lrma oder zur Benennung des Vorstands. Die Einsicht in die Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Amtsgericht Grünberg i. Sl.,:10. 7. 13. Grünberg, Sceles. [39130] In das Genossenschaftsregister iit heute Milzig*'er Szvax- cinge-

mit unbe-

int die

| lieder erforderlichen Geld- nittel und die Schaffung weiterer Ein- &Sôrterun] dcr wirtschaft-

Jacob in Diemerode gewählt. BVischhaufen, dea 3. Jult 1913.

: [3910118 _ In unser Handelsregister Abteilung A4? ist. heute bei Nr. 111 Kgl. thefe Nogowo Georg Werner getragen worden : ire Die Firma lautet jeßt: „Kgl. ce. Aporhcke Reogowo Friedrich meyer“. Apctheker

T

it

stt. | auf diese Einlage noch die Carol.

ig

| Stroh: E den Inhaber der Firma ist der; Friedrih Strohumeyer

pi A

Königlies Amtsgericht. Der Gejcuraaurkr Cafeuer Gm of mann leistet seine Stammeinlage dadur

daß er die sämtlichen ihm gehörigen, in de Nestaurations- und zugehsorigen

befindlichen Gegenstände, die in einem vo: J Vertrags\s{ließenden unter dei

Inventarverzeichnisse aufgeführt find, i die Gesellschaft einbringt. Der Wert dic ser Einlage ist auf 81500 X festgeseßt Die Gesellschaft übernimmt in Anrechnun ie Schulden di

[39123] In das Genossenschaftsregister ist zu Zeutralgenv#euicha!tstfasfe für deu und an-

a cum d D wi Ée ie E

mitglieder sind: | Fiedler, Ernst Mutschke, Peilig. Landwirtschaftlichen in Neuwied. e L {tandes Räume; N2,+-1;

S E, 7 Déitglieder, darunte Vorste des Grundstücks Neumarkt 26 in Leipzi d G o LaruCer dex Vorsteher

| l I Veneunung-des Vorstandes. r/ 14. Juni 1913 unterzeichneten, besondere j, P M

Ea) Berstadt.

“Nr. 19 verzeichneten Ländlicher uüd Darlezuêkafse Langen#tcin, getrageue Geusfsenschaft schräufter

ihen Lage der Mitglieter. Borstands- JTohann Licbig, Erdmann sämtli in ergehen im Genossenscaftsblatt .- Willenëeiklärungen des Vor- erfolgen durch mindettens zwei i oder esscu Steüverireter, dur&- Beifügung der tiamenêuntershriït zur Firma oder zur

Un Die Einsicht ¿ die Liste der Genossen ist roährend ter

Bekanntmachungen

Vienflstunden des Ge: ichts jedem qe\tattet.

Umtsgericht Grünuberg, 11./7. 13.

39131] Genofsenschaftsregiiter Spar- Ciu- mit be- Hafipflicht ist heute einge-

Bet der lm

Würzburg bringt in Anrechnung auf seine Stammeinlage in die Gesellshaft ein und diese übernimmt

Besiß und Eigentum

lager mit Einrichtung im Werte von 20 000 M: s

14 000 e.

Würzburg, den 9. Juli 1913. K. Amisgericht, Neg.-Amt. Würzburg.

[39097 Max Schuster in Brückenau.

Unte

dieser Firma mit dem Siß in Brückenau beireibt der Kaufmann Mar Scbuster in

Brückenau eine Holz- und Baumaterialien bandlung.

Würzburg, den 10. Juli 1913. K. Amtsgericht, Yeg.-Awt Würzburg.

[39099 Schlienß «& Co.,

“Dee Gen er Gesellschaftsvertrag ist errihtet am 9. Juli 1913. : d Gegenstand des Unternehmens ist der Handel mit Ubrenfurnituren, Ubrk-tten en gros, Bijouterien aller Art, mit Werk- zeugen für Metallbearbeitung, sowie der Abschluß andèrweitiger Gcschäfte, welcke mitte]bar oder unmittelbar hiermit zu- tjammenhbängen. Die Gejellschaft ist berechtigt, Ver- tretungen aller Art, welche auf vorstehende G-schäft3zweige Bezug habeu, zu über- neomen. Das Stammkapital beträgt 31 000 nt. W. einunddrelßigtausend Mark. Sind mebrere Geschäftsführer bestellt, so ist jeder Geschäftsführer allein zur Ver- tretung und Firmenzeihnung berechtigt. Sacheinlagen : i Der Kaufmaun Eumil Swlieny in

von ihm zum alleinigen folgendes Waren-

9 Stück Warenschränke 260 46.

1 Stück Glas\shrank 200 4.

2 Stück Warenschränke 49 4.

2 Stüdckd Negale 20 46.

Stü Ladentishz 80 A.

2 Stück Pulte 15 4.

Stück Tische 20 46.

Stück Tische 10 4.

1 vollständiges Uhren*urniturenlager

1 vollständiges Werkzeuglager 4255 A.

Zweigniederlassung in Ulim;,- Hauptnieder-

1 ÜVhrenketienlager 1000 .

i Gesellschaft uit beschränfter Saftuug in Würzburg. Die Gesellschaft mit dem Sitze in Würgz- burg wurde heute in das Handelsregister

betr., ist beute eingetragen worden : Der

Gefsellihaîter Hermann Max Uhlmann [ist ausgeschieden. 1} Z3schopazu, dea 12. Jult 1913, T Königliches Amtsgericht. Zwickau, Sacnsen. [39103 Auf Blatt 614 des Handelsregisters, di Firma Gerhard Kifler Hier betr., is

5

beute eingctragen worden: Gerhard Kikler

Der Kaufmann Friedrich in Zwidkau ist Inhaber. haftet für die in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten des bisherigen Fuhabers, es gehen audh dic in dem Betriebe begründeten Forderungen

ilt ausgeschieden. Nudol? Kikker ] {Er haftet nit

nichi auf ihn über. Zwickau, den: 12. Jult 1913. Königliches Azutsgericht.

Genossenschaftsregister.

Ahnrweiter. [39117] Bekanntmachung. _ Bei dem unter Nr. 9 des Genossen- \chaftsregisters eingetragenen Vachemer Winzerverein e. G. m. u. H. in Vachem wurde an Stelle von Johann Wershofen der Winzer Leonard Nopertz in Bachem als Vorstandsmitglied ein: getragen.

Ahrweiler, den 11. Jult 1913, Königliches Amtsgericht. 1. Balvo. [39118]

Affeler Spar- 1nd Darlehusfafsen- verein, eingetragene Genoffenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Affeln. Durch Beichluß der Generalversammlung vom 18. Mai 1913 ift an die Stelle des seitherigen Statuts ein neues Statut ge- treten. Danach ist Gegenstand des Unter- nebmens der Betrieb eirer Spar- und Darlehnskasse zur Pflege des Geld- und Kreditverkehrs sowie zur Förderung des Sparsinns. Die Bekanntmachungen sind vom Vereinsvorsteher oder dessen Stell.

Fegierungébezizk Caffel grerzende Gebiete, eiugetragene Ge-

tragen:

An Stelle de3 verstorbenen Milhbelm

uosfenschaft pflicht, Cassel, heute eingctragen : GBermäß GSencralversammlungsbes{[lu vom 28. Juni 1913 ist § 37 Abs\. 2 de 1 ( Statuts abgeändert worden. e | kanntmachungen erfolgen im „,Monatébla! {des Verbandes landwirtshaftliher Ge nojjenshaften des Regierunasbe„icks.Casse Cassel, den 9. Juli 1913. HKönigiiches Amtsgericht. Abt. X[IIT. Delitzeckh.

dis Véaurers Paul Müller, Gr. Crostitz ist der Maurer Paul Brade, Klein Crostis, in den Vorstand gewäßklt. Delitzsch. den 9. Juli 1913. Könlyliches Amtsgerlct.

FESChershausCn. [37539] In das biefige Genossenschaftsregister ist bei der Molterei Bisperodre, e. G. ut. 11. H. in BVisperode heute folgendes eingetragen: Un Stelle des aus dem Vorstande aus- geschiedenen Landwirts Friedri Daues ift der Landwiit Heinrich Heineking zu Visperode in den Vorstand neu gewählt. Eschershauscun, den 5. Juli 1913, Herzogliches Amtsgericht. Gleiwitz. [39126] Im Genossen\{aftsregister ist bei der unter Nr. 23 eingetragenen Mohstoff- genofsenshaft dexr Klempner, Justalla. tieure und Dachdeccler Oberschlesiens eingetragene Genoffenschaft mit be- schcünkter DaftÞflicht in Gleiwiß heute eingetragen worden: Klempnermeister Johann Sgzhindler ift

vertreter und mindestens cinem Beisitzer zu unterzeiluen. Sie erfolgen in der Westfälischen Genossenschaftszeitung zu PMünster i. W.

Die Zeitdauer ist unbesränkt.

Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Ja- nuar bis 31. Dezember eins{licßlidz.

Die Wiklienserkläcung und Zeichn ing tes

aus dem Vorstand ausgeschieden. An seiner Stelle ist der Klempnermetster Franz Bega in Gleiwiß als Vorstandsmitglied gewählt worden. Amtsgeriht Gleiwitz, 9. Juli 1913.

G [39127] In das Genofsenshast8reaister ijt bei dem „Dainaer Darichnökussenu-Vrrein,

Vorstands muß durch mindestens zwei

mit beschränfter Haft-

Die Be

und angrenzender Gebiete, e. V. zu Cassel."

[39125] Im Genossenschaftsregister ift beute bei dem unter Nr. 1 einge:ragenen „Sonsum- Verein füx Groß-Crostiz und !lzu- gegend, cingetragene Genosseushaft mit beschräufkter Dastpflicht in Kleig Crostiz“ eingetragen worden: An Stelle

Gereke ist Fritz Nasehorn in Langenstein als Vorstandsmitglied gewählt. Halberstadt, den 9. Juli 1913, Königliches Amtsgericht. Abt.- 6. t | Wann. Münden. 139132] -| In das Gencssenschaftsrezister it unter Nr. 5 bel déx (Wiershäuser Spar- und Darlehnzeftafse, eiugetrageze Geuoffenshaft mit unbeschränfter Haftpslict zu Wiershauscu““ einge- tragen wordcn, daß der Fabrikant August Wandmaher aus dem Vorstande aus- geschieden und dur den Lzndwirt Willi Brandes in Wiershgusen erseßt it. Haun. Münden, den 7. Juli 1913, Xönigliches Amtsgerict.. FFEÖöxter. [39133] In unser Genossenschaftsregister ix beute bei dem untec Nr. 9 eingetragenen Spar- uud Darichusfkafsfeuvercin, einge- tragene Secnoffenschafi mit Uupbe=- schränkter Haftvfliczt zu Albaxen cin- getragen worden : Durh Beschluß der Generalvzrsanm- lung vom 30. Junt 1913 ist das Statut in der Weise geändert, daß an Stelle des bisberigen Statuts cin neues Statut ge- treten ist. f Höxter, den 9. Juli 1913. Königliches Amtsgericht. Höxter. (39134] Ia unser Genossenschaftsregister ist heute bei dem unter Nr. 13 eingetragenen Spar- und Darlehuskasservercinu , ciige« tragene Genossenschast mit uube- schränkter Haftpflicht z1 Stahle ein- getraz2n worden : Durch Beschluß der Generalversamm- lung voin 29. Juni 1913 ist das Statut in der Weise geändert, daß an Stelle des biéherigen Statuts ein neues Statut ges treten tit. Dörxter, den 9. Juli 1913, Königliches Amtsgerißt. Ebbenbüren. 39135] _ Ve-kanntmacung. In unser Genossenscha}]tsregisler ift bet dem unter Nr, 8 eingetragenen Brochters- beckev Spar- und Darlehuskasseu- verein folgendes eingetragen worden : Gegenstand des Ur.ternchmens ist der

B

g

eiagetrageue Geuosseuschasi mit ug-

Betrieb cinec Spar- und Darlehnskasse

deslens zwet Borstandsmitglieder erfolgen, wenn sie E gegenüber Nehtéverbind- lichkeit haben foil. Ibbenbüren, den 5. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

El Can. i: : [39136]

Ju unser Genossenschaftsregister Bd. 1 ist heute unter Sir. 14, den Bürger- liden Einkaufsverein, e. G. m, b. H., in Jlmeuau betreffend, einge- agen worden : i 2 Der Modelleur Ernst Abendroth, hier, ist als Geschäftsführer au8geschieden; an seine Stelle ist der bisherige Kassierer Kaufmann Heinrich Beck, hier, und an dessen Stelle der Bureaugehilfe Otto Kleinshmager, hier, als Kassierer gewählt worden.

Ilmenau, den 11. Juli 1913. dem unter Nr. 6 eingetragenen Mast- G hölter Sþpacr- Und Darlchuskaffen- verein, eingetragene Genossenschaft

Großherzogl. Sächs. Amtsgericht. 3. Königsberg, Pr. [39137 Genofsenschaftêregister des Köntg- lichen Amisgerichts Fönigsberg i. Pr. Am 5. Juli 1913 ist unter Nr. 129 eingetragen: Der Waldauer Spar- und Darlchnskassen - Verein, cinge- tragene Genoffenschaft mit unbe- \cränkter Haftpflicht, mit dem Sige in Waldau. Gegenstand des Unter- nehmens ist die Beschaffung der zit Dar- lehen und Krediten an die Vitglieder er- forderlichen Geldmittel und die Schaffung weiterer Eiaritungen zur Förderung der wirt\haftlihen Lage der Mitglieder, ins- besondere : A 1) der geei Gase Wirtschaftsbrdürfnissen ; 92) les Herstellung und der Absfaßz er Erzeugnisse des landwirtscaftlichen Be- triebs und des ländlihen Gewerbefletßes auf gemeins&aftlihe Nechnung; 3) die Beschaffung von Maschinen und fonstiaen Gebraut&sgegenständen auf ge- meinschaftliche Ns l mietweisen leberlassung an die Mitglieder. _ : Boritaubaniktalieder siad: Rudolf Meyer, Kgl. Domänenpächter in Waldau, Paul Gohn, Wegemeister in Waldau, Friß Hoffmann, Seminaroberlehrer in Waldau. Die Satzung ist am 24. Mat 1913 er- richtet. ° Oeffentliche Bekanntmachungen der Ge- nossen]chaft ecfolgen durch das Landwirt- schaftliche Genofsenshaftsblatt in Berlin. Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen durch mindestens zroei Mitglieder, daruntec den Vorsteher oder seinen Stell- vertreter. : Me Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Bezug von

Künzelsau. n [29138] K. Amtsgericht Fünzels8agu. In das Genossenschaftsregister des hiesigen Amtsgerichts Band Il Biatt 152 wurde heute bei der Weingärtuergesell- schaft Ingelfi agen, E. e m U, D. in Ingeifingeu eingeiragen : 2 Än Stelle Lo {on früher aus- geschiedenen Borstandsmitglieds RNilling ift dur Beschluß der Generalversammlung vom 22. Juni 1913 Weingärtner _ Friedrich Seber in Ingelfingen im Schloß in den Vorfiand gewäblt worden.“ Den 14. Juli 1913. : Amtsrihter Buri. násherg, O. S. [39185] Lei der Spar- und Darlehnuskasse, eingetragenen Genoffenschaft uit unbeschränkter Hastpflicht zu Sci- wi ijt heute în des Genofssenschafts- gister eingetragen worden: R Stelle des ausgeschiedenen Vor- standsmitgliedes Franz Eckert ist Nobert Bauer zun E e E E bestellt rden. Gn.-R. 4a 83. M Amtêgericht Laudsberg O. S,., 10.- Juli 1913

Zobsens. Befanutmachung. [39139] Bei der Genossenschaft „Spar- uud Darlehnuskafse, eingetragene Senofseu- schaft mit unbeschränkter Saftpflicht in Debeuke““ ist heute in das Register eingetragen worten, daß an Stelle des Besitzers Hermann Schmidt der Besiper Hermann Semerau in Debenke zum Vor- standémitglied gewählt worden ist. Lobsens, den 26. Juni 1913.

Königliches Amtsgericht.

L9bSeCns. Bekanntmachung. [39140] Fm Genossenschaftsregister ist bei Nr. 17

Deutsche Spar- uud Darlehnskasse

für Scedorf uud Victorsau, e. G. m.

u. H. in Victorsaw eingetragen:

Der Landwirt Auaust Möhring is aus dem Vorstand autgeschieden und an seine Stelle der Landwirt Wilhelm Twelincyer

etreten. y Lobsens. den 1. Sult 1913.

anteile zwei ift.

Rheinberg, Kheink.

ist beute bei der Genossenschaft Alpener Shpar- i S m. 1. H. in Alpen folgendes ein- getragen worden :

ist Johann Hoogen ¿zu Drüpt zum Ver- cinévorsteher bestellt werden.

Dorf

en © t 1912 Osterode a. H., den 9. Juli 19 Königliches Amtsgericht. 1. [39155] BVekanuutnachung. In das hiesige Genossen\chaftsregister

und Darlehuskafsenverein,

An Stelle des Wilhelm Heix zu Alpen

Rheinberg, den 7. Juli 1913, y Königliches Amtsgericht.

Rietberg. S [39143] In unser Genossenschaftsregister ift bei

unbeschränkter Dastpfslicht Mastholte am 2 Jult f 1des cingetragen worden:

D vet Bes(lusse der Generalver- fammlung vom 4. Mai 1913 ist das hig- herige Statut vom 10. Juni 1906 durch ém neues laut Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb einer Spar- und Darlehnskafse zur Pflege des Geld- und Keeditverkehrs fowie zur Förderung des Sparsinns. Königliches Amtsgeriht Rietberg i. Weff.

Roda, S.-4. B In das Genossenschaftsregister ift bei Nr. 9 Konsumverein für St. Gang- lof und limgegend, eingetr. Genofsfen- schaft mit beshräunfter Daftpflicht, in St. Gangloff nacbgetragen worden : Die von der Genofsen]chaft autgehenden Bekanntmachungen erfolgen în der „Alten- burger Volkszeitung“. Für den Fall, daß dieses Blatt eingeben oder aus anderen Gründen die Veröffentlichung in demseiben unmögli werden sollte, tritt der DeutsWe Neic)sanzeiaer so lange an dessen Stelle, bis durch Bescbluß der Generalversamm- lung zur Veröffentlihung der Bekanut- machungen der Genossenschaft ein anderes Blatt bestinimt ist. Noda, den 9. Juki 1913. j Herzogliches Amtsgericht. Abt. 2.

Schwedt. Bekanntmachung. | 39146] In unser Genossenschaftsregister ilt beute unter Nr. 6 bei der Ufermüärki- schen Tabaksverwertungsgeuofseu- schaft, eingetragene _Genuoffeuschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Schivedi eingetraaen worden: 5 Da3 Statut hat eine neue Fassung er- halten. Der Gegenstand des Unternehmens besleht darin, den von den Mitgliedern gebauten Tabak durch gemeins(aftlichen Verkauf und. bessere Ausnußzung der Przis- verhältnisse angemessen zu verwerten fowie nöôtigenfalls den nicht zum Verkauf ge- langenden Tabak zu verarbeiten. Die Haftsumme ist auf 400 f herab- gesetzt. Die öffentlichen Bekannimachungen erfolgen nur noch dur die Angermünder Zeitung. Beim Eingehen dieses Blattes oder bei Verweigerung der Aufnahme haben die Bekanntmachungen bis zur nächsten Mitgliederversammlung durch den „Deutschen Netlchsanzetger“ zu erfolgen. Diese Mitgliederversammlung bat dann ein neues Blatt für die Veröffentlichungen zusezen. : eie Niete Veränderungen beruhen auf dem Generalversammlungébeshlusse. vom 90. Februar 1912. i “Eowene a. O., den 7. Juli 1913. Königlilh:s Amtsgericht.

Schwetz, Weichsel [29147] Fn das Genossenschaftsregister ist bei dem Vukowlitz'er Spar- uud Dar- lchnskassenverein, c. G. m. 1. H., eingetragen worden: An Stelle von Friedrih Fentte ist der Besitzer Wiart Netlaff in Gr. Lonk in den Vorstand ge- vählt. ; Schwetz, den 10. Iult 1913. Königlides Amtsgericht.

Würzburg. [39149]

Krediivercin Prichsenstadt, einge- tragene Genofseushafst mit _unbe- schränkter Haftpflicht. Durch General- versammlungsbeshluß vom 15. Juni 1913 erhielt das bisherige Statut eine neue Fassung. Gleichzeitig wurde als nun-

zu

mit 1913

durch ralver l anderes Blait bestimmt ist. : Würzburg, den 4. Juli 1913.

gewählt.

Zweibriicken.

sumvereiu, eingctragene Seuofseu- schaft mit unbeschröukter Hafipflichi““. Siy: Großsteinhausem. Vorstands- veränderung. Shnöder. best Heinz Free, Straßenmärter in Großsleinhaujen.

iges Genossenschaftsblatt der „Bote G lacht in Gerolzhofen bestimmt. Falls jede die Veröffentlihung der Be- kanntmachungen in diesem Blatt unmöglich werden sellte, tritt der „Deutsche Neichs- anzeiger“ so lange an dessen Stelle, bis Generalversammlungbbes{chluß ein

Würzburg, den 8. Juli 1913. Kgl. Amtsgericht, Veg.-Amit.

[39152] Genossenschaftsregister. Firma : „Londwirtschaftlicer Kon-

Julius

Ausgeichtieden : uli! Heinrich

Neu bestellt: Zweivrücteu, dena 11. Juni 1913. Kgl. Amtsgericht.

Konkurje.

Bayreuth. Befaantimachung. [38914] Das K. Amtsgeriht Vayreuth hat über das Vermögen des SthreinerS uud Spezereiwarenhändlers Martin Riedel in Bayreuth, Jean Paulstr. Nr. 414, am 14. Juli 1913, Vormittags 10 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkurs verwalter : Îehtsanwalt Schneider. Dffener Arrest ist erlassen. Frist zur Anmeldung der Konlursforderungen bis 2. Augu" 1913. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters, Bejtellung eines Gläubiger- ausschusses, zur Beschlußfassung Über dle in S 132, 134 Und 137 der K.-D. be- zeihueten Fragen fowie allgemeinec Prü- fungstermin am #2. August L922, Nachmittags 3 Uhr, _ Sitzungssaal, Zimmer Nr. 58/0 des Justizgebäudes in Bayreuth. i

Gerichts\creiberei des K. Amtsgerichts.

#38961] Veber das Vermögen dr Kaufleute Alfred Me E Baut Faun in Leosold2hall - Staßfurt, einig Sibaber: D Q Körbsch «& Traut- zig daselbsk, wir / 1913, Nachmittags 4 Ubr 50 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet, da sie hre Zahlungsunfähtgkeit und ihre am 3. Juli erfolgte Zahlungseinfiellung Dargetan haben. Verwalter: Kaufmann Wilhelm Oppermann in Bernburg, Offener Arresi mit Anzeige- und Anmeldefrist bis 31. Juli 1913. Erste Gläubigerver)amm- lung und Prüfungstermin am S. August 4913, Vormittags 16 Uhr. Herzogliches Amtsgericht Bernburg.

Abteil. 5.

EROTI Dg

Breslan. [38957] Ueber das Vermöge des Pantoffei- fabrikanten Robert PatvlitinVreêiau, Brigittenthal Nr. 15, wird am 12. Juli 1913, Nachmittags 127 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann Carl Michalock hier 1, Hummeret 96. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis einschließli den 1. September 19153. Erste Gläubtgerversammlungam 6 August 21923, Vormittags A6 Uhr, und Prüfungstermin am X. Ofktsber 19183, Bormittags £0 Uhr, vor dem Amts- gecriht bier, Muteums\traze Nr. 9, Zimmer 275 im 11. Stock. Dffener Arrest mit Anzeigepflicht bis 1. September 1913 Anschließzlich. : Bea vèn!18 U A Amtsgericht.

9Q c Buck?oc. | 98913] Das K. Amtsgericht Buchloe hat über das Vermögen des Sehncidermeifters Urvan Zientuer in Lecder an 14. Juli 1913, Vormiitags 12 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkurêverwalter ift Nechts- anwalt Ebuer in Buchloe. Offener Arrest ist erlassen. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 4. August 1913 cinsließlih. Termin zur Waßlk cines anderen Verwalters und Bestellung eines Gläubigerausschusses fowie allgemeiner Prüfungstermin am Mittwoch,„ den 13. August 1918S, Vormittags 9 Uhr, Zimmec Nr. 3 des Amtsgerichts uchloe- : Beriptsshreiberel des K. Amtsgerichts.

Coburg. [38943]

Uber das Vermögen des Kolonial- warenhäudlers Louis WWohlrab in Weißenbrunn v. d. Walde wird beute, am 12. Juli 1913, Vormittags 935 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Korkurs- verwalter ist der Gerichteassistent Willy Schrumpf in Coburg. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzetaepflicht bis zum 1. August 1913. Erste Gläubtgerversamm- lung und Prufungstermin am 12. August 1942, Bormittags 9 Uhr.

Goburg, den 12. Juli 1913.

hzute, ‘ant 12. Juli”

Ueber das Vermögen des Konditors Beano Walek in Halberstadt, ist durch Beschluß des Köntglichen Amtsgerichts, Abtetiung 4, vom hbeuligen Tage, Bor- mittags 9 Uhr 20 Minuten, das Konkurs- verfabren eröffnet. Verwalter: Kausmann Otio Hinte, hier. Anmeldefriit und offener °irrest mit Anzeigepflicht bis 30. Juli 1913. Erste Gläubtg-rversammlung und allge- meiner Prüfungêtermin am D. August #912, Vormittags X0 Uhr, Zimmer Nr. 29 ; E, Halbersiadt, den 12. Juli 1913, Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 4. Um BUWESe [38958] Konkurêverfahßren. Veber das Vermögen der offeuen Handel3gefellschaft in Firma Thieding & Möbus. in Liquidatioo, Bau- unterneßmez, Hamvurg, Su]annen- flraße 21, wird heute, Nachmittags 121 Uhr, Konkurs eröffnet. Ner1wwalter : becidigter Bücherrevisor P.“ Woldemar Möller, Iungfernstieg 40. Offener Arrest mit Anzelgetrist bis zum 9. August d. Is. einsließlich. Anmeldefrist bis zum 1. Seytember d. Js. etns{ließ;li{- Erste Gläubtgerversammluncd. 6. August d. J-- Vorm. 16? Uhr. Allgemeiner Prüfungêck- termin d. L. Oktober d. J., Borm. 167 Rhr. Damburg, den 14. Juli 1913. Das Amtsgericht. Abteilung für Konkursfacßen. Mainz. Æsnfurêvez-fahren. [33921] leber das Vermögen des Emil Rücker, Mezger in Mainz, wird beute, am 12. Suli 1913, Nafmittags 4 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. - Konkursver- walter: Rechtsanwalt Paul Falk in Mainz. Anmeldefrist bis 31. Juli 1913. Erste Gläubigerversammlung und @Ulgemeiner Prüfungstermin Montag, den August 1913, Bormittags 10: Uhr, Austit- gebtirde, Zimmer Nr. 349.“ Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zurn 31. Juli 1913. Mainz, den 12. Jult 1913. Gr. Amtsgericht. aarne. Sonfurêverfahrem. [39192] Ueber das Vermögen des -Fischers Johaun Hamann in Neufeld wird beute, am 12 Juli 1915, Vormittags 105 Nbr, das Konkursverfahren. eröffnet. c Kanzleizehilfe Richard Braak in Marne wird zum Konkursverwalter er- nannt. Konkursforderungen sind bis zum 1. August 1913 bci dem Gericht anzu- melden. Es wird zur Bes{lußsastung über die Beibehaltung des ‘ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters jowie über die Bestellung eines Gläubigeraus- uses und eintretendenfalls über die im 8 132 der Konkurßordnung bezeichneten Gegenstände auf den 7. Nugust 19183, Vormittags 9] Uhx, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 7. August 22913, Vormittaas 91Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Ter1zin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkurêmaise gebörige Sache in Besi haben oder zur Konftur8tmasje etwas {culdig find, wtrd aufgegeben, nichts an den Gemein- \chuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von den Besiße der Sache und von den Forde- rungen, für welche sie aus der Sache ab- gesonderle Befricdigung n Anspruch nehmen, dem Konkurêverwalter bis zum 1. August 1913 Anzeige zu machen. Königliches Amtsgericht in Marne. Wemel. SFonfursverfahrez. [3897S] Ueber tas Vermögen der Galauterie- und Kurzioareuhandlung „Lina Wissinger in Memel, f Börson- siraße 10/11, ift beute, am 12. Juli 1913, Vormiitags 115 Uhr, das Konkurs-

Der

Hiehle in Memel ist Konkurs-

verwalter ernannt.

zum

1A Uhr.

2. August 1913 ist angeordnet. Memel, den 12. Juli 1913, Templin, Amtsgerichtssekretär, als Beritsschretber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 5.

Nossen. Soufursverfahren. [38946 Bor

wird heute, am 12. Jult 1913,

[4 D 7 ort verfahren eröffnet. Der Kaufmann Albert

Konkursforderungen sind bis zum 22. August 1913 bet dem Ge- rit anzumelden. Erste Gläubtgerversamm- lung den 9, August 1913, Vormittags Termin zur Prüfung der ange- meldeten Forderungen den %. September 1923, Vormittags 11} Uhr, vor dem unterzeihneten Gerihte, Zimmer Nr. 10. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum

Neber das Vermögen des Braumeisters AxLthur Louis Paul in Siebeulehu

mittags 311 Uhr, das «Konkursverfahren

\{uldner zu verabfolgen. Von dem Besiß der Sache und von den Forderungen, für welde aus der Masse abgesonderte Be- [ried in Anspruch genommen wird Triedgung E M Cl 9 3 : 10 A y il it dem Verwalter bis zum 10. Äugu 1913 Anzeige zu mackben. Ofterburg, den 12. Juli 1913. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

E ASsiait. / [39167] Ueber das Vermögen des WVäcker- meisters Otto Jörger in Nasiatt wurde am 14. Juli 1913, Nachmittags 4 Uhr, das Konkurêverfahren eröffnet. Konkursverwalter ist Rechtsanwalt Roth in Rastatt. Anmeldefrist bis 30. Juli 1913; erste Gläubigerversammlung und zugleich Prüfungstermin am 7. August, Vormittags Uk lhr; offener Arrcst und Anzeigefrist bis S Rastatt, den 14. Juli 1915. Geritktsschreiberei Großh. Amt2gerichts. Schwiebus. [38970] Konfursverfahreen. Ueber das Vermögen des Kaufmanns ilhelm Hagensieker in Schwiebus ist beute, am 12. Juli 1913, Vormittags 10 Ube, der Konkurs eröffnet. Verwalter : Spediteur Friedri Selle tn Schwiebus. Anmeldefrist bis 18. August 1913. Erste Gläubigerversammlung am 31. Juli R913, Vormittags D Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 28, Auaust 19N B, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 1. August 1913. Schwiebus, den 12. Juli 1913. Königliches Amt8gerict.

Speyer. Befanutmacuug. [38926] Das Kgl. Amtsgeriht Sveyer hat über das Vermögen des Karl A Kgl. 2egi 1gsregistrator in Speyer a. R C 14 ISuli 1913, Vormittags 11 Ubr, den Konkurs eröffnet. Konkfurs- ‘verwélteï!" Recht! anwalt Dr. Braun in Spévet. Offeñer“ Arrest ist élassen. Frist zur- Antneidung der Konkursforderungen bis 3. August 1913. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters und Beslellung eines Gläubigeraut schusses fowie allge- meiner Prüfung5termin am 12. August 1913, Vormiitags 9 _Uhe. im Sigzungsfaale des Kal. Amtsgerichis Speyer. Gerichtéshreiberei des Kgl. Amttgerichts.

Vauäsburg. : [38951] Neber das Vermögen des Zement- Le RE Len AUNRE E

ia Neuhof wird heute, g ofs ul ot S Nachmittags 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter Kaufmann Isivor Horwit tin Vandsburg. Frist für Anmeldungen bei Gericht bis zum 9. August 1913. Erste Gläubigerversammlung am 11. August 19413, Vormittags 109 Uhr, und all- gemeiner Prüfungétermin am 11, August 1953, Vormittaas X0 Uhr. VDffener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 9. August 1913. E Vandsburg, den 14. Jult 1913.

Der Gerichto\chreiber

des Königl. Amtsgerichts.

WViesclhaci. E [38960] Konkurêverfa hren. : Neber das Vermögen des Gsstwirts Hugo Gerstenhauexr in Klettbach ist am 14. Juli 1913, Nachmittags 12,50, das Konkursverfalzren eröffnet worden. Kon- fursnerwalter: Kanfmann Edmund Lange in Erfurt. Offener Arrest, Anmeldefrist: 6. August 1913. NAUgemetner Prüfung8- termin: 8. August 1913, Vor- ttags 20 Uhr. E ; V ViSetda, den 14. Suli 1913. Großh. S. Amtsgericht.

W reden, Bz. Münster. [38919] Ueber das Vermözen des Sattlers S. Philips in Vreden ift heute, 104 Uhr Vormittags, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter ist der Rechtsanwalt Böcker zu Vreden. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 3. August 1913. Anmeldefrist bis zum 3. August 1913. Termin zur Beschlußfassung über Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubigeraus\{hufes, Unterstüßung des Gemetnshuldners, Schlicßung oder Fort- führung des Geschäfts und Anlegung von (Seldecrn und Werlsachen, ferner Prüfungs- termin den X83. a Tr L Vor- tags 97 Uhr, Zimmer Ne. 6. VPredea i. W.,, den 14. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

] E R.

Zweibrücken. [39915]

Das Kgl. Amtsgerit Zweibrückeu - | hat über das Vermögen des Vürsten- fabrikanten Georg Heiurich Rinsche

Königliches Amtsgericht.

K. Amtsgericht, !Keg.-Amtr.

Herzogl. S. Amtsgericht. 2. Hartung.

eröffnet.

Konkursverwalter: Gèrr Nechts-'

in ‘Zweibrücken am 14. Juli 1913, Nach-