1913 / 167 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Firma der Genossenschaft ihre Namens- j meisters Moriy Leeber in Sulau der Die von der Ge- | Pastor Martin Kupfernägel in Sulau in den Vorstand gewählt worden ist.

Amtsgericht Militsch, Abt. 1, den 9. 7. 1913.

München.

untersGrift beifügen. nossenschaft Eden Bekanntmachungen (S 6 Ziffer 4 Es find vom Ver- einsvorsteher oder dessen Stellvertreter und mindestens einem Beisiger zu unter- zeihnen und durch das Organ des Ver- b_ndes ländliher Genosfenshaften der

rovinz Wesifalen - Westfälische Genofsen- chaftszeitung“ zu Münster i. W. zu ver- offentlichen. »

Hattinaen. 11. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

Werborn, Dillkr. E Genossenschaftsregister. In unser Genoff znschaftsregiiter ist heute hei der Breitscheider Molkerecigenossen- schast, e. G. m. 1. H. zu Breitscheid folgendes eingetragen worden: 2 Der Bürgermeister Theodor Petry ist cus dem Vorstand autgeschieden und an fein? Stelle der Landmann Robert Weyel zu Breilscheid gewählt «worden. Herborn, den 8. Jult 1913. König!. Amtsgericht.

[39513]

J arotschin. [38429] Bekanntmachung. _ j n unser Genossenschaftsregister ist bei dec Genoffenschaft ,,Spar- und Darlehns&- kasse, eingetrageue Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“, Kotlin, eingetragen worden, daß an Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds Jakob Matuszak der Ackerwirt Stanislaus Biesiada in den Vorstand gewählt worden ift. Jarotschin, den 20. Mai 1912. Königlich-8 Amtsgericht.

Jülich. [39523]

Alleinige jegige Vorslandêmitglieder des Gevelêdorfer Spar- uud Darlehns- fassenvereins, eingetrageue Genofseun- schaft mit uabeschräukter Saftpflicht zu Gevelsdorf sind: :

1) Franz Josef Pauli, Ackerer zu Eevelsdorf, als Vereinévorsteher,

9) Konrad Obhligschlaeger, Ackerer zu Gevelsdorf,

3) Gottfried Nothkranz, Ackerer zu Gevelsdorf,

4) Caspar Müt, Ackerer zu Nalshoven,

5) Heinrich Palenberg, Schmiedemeister zu Gevelsdorf.

Jülich, den 11. Juli 1913

Königliches Amtsgericht.

Katscher. Befanntmachung. [39514] In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 21 die Genossenschaft unter der Firma „Elektrizitäts - Genossenschaft RKnispel, eingetragene Geuossenschaft mit beschräutkter Daftpflichi““ mit dem Sit in Kuispel eingetragen worden. Das Statut ist am 13. November 1912 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens ist der Bau und Betricb eiñes3 Clektrizitäts- wertfs und Abgabe von elektrishem Stronr für Acht und Kraft. Die Bekannt- machungen der Genossenschäft erfolgen unter der Firma, gezeihnet von 2'Vorstants- mitgliedern, unter denen sich der Vor- sißende oder dessen Stellvertreter befinden muß, im Landwirtschaftlihen Genossen-

shaftsblatt zu Neuwted. Vorstandsmitglieder sind: Der Bauer- utsbesizger Alfred Gilge, der 1. Lehrer Soóhanites Bratke, der Bauergutsbesißer Eugen Langer, der Tischler Anton Sieg- mund, der Gärtner Robert Maleßtko, sämtli in Knispel. Die Willenserklärungen des Vorstandes erfolgen durch 2 Vorstands- mitglieder, unter denen fih der Vor- sitzende oder dessen Stellvertreter befinden muß. Die Zeichnung geschieht, indem zwei Vorstandsmitglieder, unter denen fich der Vorsitzende oder dessen Stellvertreter befinden muß, der Firma ihre Namens- unters{chrift beifögen. Die Haftsumme be- trägt 500 „6. Die höchste Zahl der Ge- {châftsanteile, die ein Mitglied erwerben Éann, ist auf 20 festgeseßt. Die Einsiht der Liste der Genofsen ist während der Dienststunden jedem gestattet. Katscher, den 9. Juli 1913.

Kgl. Amtsgericht.

Lipostadt. Bekanntmachung. [39439] Fn unser Genossenschaftsregister ijt heute bei der. unter Vir. 1 eingetragenen Ge- nossenshaft: Böckenförder Spar- und Darlehn&skasseuverein eingetragene wGenofsenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Böckenförde, folgende, dur Beschluß der Generalversammlung vom 22. Juni 1913 festgeseßte Statuten- änderung etpgetragen : Gegenstand des Unternehmens is der Beirieb einer Spar- und Dailehnskasse zur Pflége des Geld- und Kreditveikehrs jowie zur Förderung des Sparfinns. Bei der gesamten Etnrihtung und Wirkfiamkeit des Vereins soll nicht das Streben nach Gzwinn, sondern die Hebung der wirtschaftlih Schwachen und neben dem Streben nah materieller Förderung au Rückficht auf die sittlihe Hebung maßgebend sein. _ i Die Willerserklärungen und Zeichnung für die Genossenshaft muß durch mindestens zwei Vorstandsmitglieder erfolgen, wenn Fe Dritten gegenüber Nechtêverbindlichkeit baben sol; die Zeichnung geschieht in der Meise, daß die Zeichnenden der Firma der (S°nofsenshaft ihre Namensunterschrift beifügen. Lippstadt, den 8. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Militsch, Æz. Breslau. [39522]

Fn unser Genossenschaftsregister ist bei Nr. 3, Spar- und Darlehnskafse e. G. m. u. S. in Su'au, eingetragen worden,

E S pi Bie mit beschräukter Haftpfliche. Si Beziehungen abgeändert und neu gefaßt. Das S E V tas Die öffentliGen Bekanntmachungen der

EGENIANO E nter- | Genossenschaft erfolgen unter der Firma, gezeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern, im Notenburger Anzeiger. des leßtere tritt an dessen Stelle bis zur nächsten Generalversammlung der Deutsche Reichsanzeiger.

Freifing. 1 Un 1919; nehmens ist der Betrieb von Bankgeschäften zum Zweck der Beschaffung der für das Gewerbe und die Wirtschaft der Mitglieder nötigenGeldmittel. Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen unter der Firma und gezeihnet von gliedern oder vom Vorsißenden des Auf- sichtsrats im Freisinger Tagblatt. Die Zeichnung des Vorstands für die Genofsen- haft geschieht in der Weise, Zeichnenden der Firma ihre Namensunter- \chrift hinzufügen. glieder können rechtsverbindli Genossenschbaft zeichnen und Erklärungen abgeben. Haftsumme : 400 4. der Geschäftsanteile: 10. mitglieder : Handelsgärtner, l meister, Josef Mayer, Kaufmann, alle in Freising. ] i nossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Naumburg,

anteil der Gersdorf a/Queis, eingetrageue Ge- nossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht, 300 A. Ein Genosse darf höchstens 50 Anteile erwerben.

JSiesK7y.

Nr. 6 bei der Spar- uud Darlehns- fasse, mit unbeschränkter Haf1pflicht zu Weigersdorf, eingetragen worden: -

der Gastwirt Theodor Kretshmar sind aus dem Vorstande ausgeschieden ; an ihre Stelle sind der Gemeindevorsteher Her- mann Bartke und ter Gutsbesiger Heinrich Kubit getreten.

zwei Vorstandsmit-

daß die

orstands- Iosef Mühl, Martin Auer,

Die Einsicht der Liste der Ge-

München, den 15. Juli 1913. K. Amtsyericht.

Queis. [39142] Die Haftsumme ift bei einem Geschäfts- Elektrizitätsgeunossenschaft

Amtsgeriht Naumburg a. Qu.

[39441] In unser Genossen!|caftsregister ist unter

eingetragene Genoffenschaft

Der Bauunternehmer Ernst Richter und

Niesky, den 11. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Nürnberg. [39442] Genefsenschafisregistercinträge.

1) Am 10. Juli 1913 wurde eingetragen die Malerei-Genofsenschaft zur Aus- führung jeder Art Maler-, Lackier- und Tüncyerarbeiten für Nüraberg- Fürth uud Umgegend eingetragene Genossenschaft mit beshränfter Haft- pflicht mit dem Sitze in Nürnberg. Das Statut ist am 18. Juni 1913 errichtet. Gegenstand des Unternehmens ift die Ausführung__jeder Art Maler-, Ladckierer- und Anstreiherarbeiten sowie der Einkauf der bierzu erforderlihen Materialien und Gerâte für gemeinschaftlihe Nehnung der Mitglieder.

Die Haftsumme beträgt 100 6 für jeden Geschäftéanteil.

Iedes Mitglied kann bis zu 10 Ge-

\chäftsanteile erwerben. Je zwei Vorstandsmitglieder können ge- meinschaftlich die Genossenshaft rechtê- gültig vertreten. Sie zeihnen in der Weise, daß sie der Firma der Genossen- schaft ihre Unterschrift hinzufügen.

Di? öffentlichen Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen in der „Fränkischen Tagespost“ dahier, bei deren Eingehen im „Vereinsanzeiger“ und, falls auch dieser eingehen follte, im „Deutsen NRetch2- anzeiger“. Sie werden unter der Firma der Genofsenshaft von mindestens zwei Vorstandsmitgliedern oder, wenn sie vom Aufsichtsrat ausgeben, von dessen Vor- sigenden oder zwei Aufsihtsratsmitgliedern gezeichnet.

Boistant8mlitalieder Bjerregaard, Oskar Kaußsch und Adam Küstler, sämtlich Maler in Nürnberg.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

2) Einukaufsvereinigung Nüruberger Kohlenhändler eingetragene Ge- nofsenschaft mit beschräukter Haft- pflicht in Nürnberg. Andreas Frei- berger ist aus dem Vorstande ausgeschieden. Konrad Schlözer, bisher Kassier, wurde zum Schriftführer und der Kohlenbändler Nikolaus Hartmann tn Nürnberg zum Kassier gewählt.

Nürnberg, 12. Juli 1913.

K. Amtsgeriht Registergericht.

Parchim. [38822] In unser Genossenschaftsregister ist heute, betr. die Genvosseuschaftsmolkereci Kofsebade, e. G. m. u. S., einge- tragen, daß der Ercbpächter Johann Bartels zu Kossebade aus dem Vorstand ausgeschieden und der Erbvächter Wilhelm Pingel dort in den Vorstand eingetreten ift. Parchim, den 10. Juli 1913. Großherzogliches Amtsgericht.

Pollnow. [39443]

In das Genossenschaftsregister ist bei Nr. 2 Ländlihe Spar- und Dar- lehnsfasse Pritig, cingetragene Genofseuschaft mit beschränkter Haft- pflicht zu Pritig, heute eingetragen, daß an Stelle des verstorbenen Friy Karkau in Prißzig Otto Braay in Pritig in den Vorstand gewählt is. Pollnow, den

Ratenburg, Hann.

it heute zu der unter Nr. 7 eingetragenen Genossenschaftsmolkerei Wittorf in Wittorf, e.

[39440] Durch Beschluß der Generalversammlun g Gewerbe Kafse Freifing und Um- vom 30. März bezw. 7. Juli 1913 ift das

Statut vom 17. Februar 1891 in vielen

Segeberg. Befanntmachung. [39445] register unter Nr. 54 die Dreschgenoffen- Zwei Vorstandsmit- | schaft eingetragene Geuofseuschaft mit für die | unbeschränkter Haftpflicht zu Negern- öchstzahl | 28. Juni 1913 errichtet.

Kunst- und | Dreschsaßes und das Dreschen der Ge- Glaser- | nossen auf gemeinfame Nechaung und Ge-

find Waldemar E

[39444] In das hiesige Geñosserschaftsregister

. m. Uu. H., eingetragen :

Beim Eingehen

Rotenburg i. Haun., den 12. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Heute wurde in das Genofsenschafts-

bötel eingetragen. Das Statut isi am Gegenstand des Unternehmens ist die Anschaffung eines

fahr. Die Willenserklärung und Zeich- nung für die Genossenshast muß durch zwei Vorstand8mitglieder erfolgen, wenn sie Dritten gegenüter Nehtsverbindlichkeit haben soll. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zethnenden zu der Firma der Genoffenschaft thre Namens- unterschrift beifügen. Die Bekannt- machungen der Genossenshaft erfolgen unter threr Firma, gezeihnet von zwei Vorstandsmitgliedern, tm landw. Wochen- blatt für Schleswig-Holstein. Der Vor- stand. besteht aus Heinrih Blunck, Martin Siebke, Hinriß Studt, sämtlih Kätner in Negernbötel. Die Einsicht in die Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Segeberg, den 9. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Spremberg, Lausitz,

Genoffenschaftsregister. In unser Genossenschaftsregister ist bei der Genossenschaft „Hornower Spar- und Darlehnskassenvereiæ, ceiuge- tragene Genoffenschaft mit unube- schränkter Daftpflicht“ zu Horuow (Nr. 9 des Neg.) heute folgendes ein- getragen worden : : Der Fleishermeister Theodor Schenk ist an Stelle des verstorbenen Vorstands- mitglieds Wilhelm Krollig in den Bor- stand gewählt. Das Vorstandsmitglied Schneidermeister August Balzer ist an Stelle von Krollig als Vorsitzender ge- treten.

Spremberg, Lausitz, den 10 Juli 1913. Königliches Amtsgericht. Strassburg, Els. [39447]

In da3 Genossenschaftsregister des Kais. Amtsgerihts Straßburg wurde heute ein- gétragen :

Band T Nr. 115: Wittersheimer Spar- und Darlehnuskassen - Verein, eingetragene Genossenschaft mit un- beshränkter Haftpflicht zu Witters- heim. Durch Beschluß der General- versammlung vom 18. Mai 1913 ist an Stelle des aus dem Vorstande ausge- schiedenen Ackerers Johann Ly der Ackerer Jobann Goller in Wittersbeim gewählt.

Band 11 Nr. 19: Fürdenheimer Darlehnskafsen-Verein, eiugetragene Genosseuschaft mit unbeschräukter Haftpflicht zu Fürdenbeim. Laut Be- {luß der Generalversammlung vom 4. Mai 1913 fett sich der Vorstand, wie folgt, zusammen: Walter, Johann, Land- wirt, als erster Vorsteher, Haag, Friedrich, Landwirt, als zweiter Vorsteher, Schaub- Ernwein, Jakob, Landwirt, Schmitt, Io- hann, Landwtrt, Münch, Michael, Land- wirt, alle wohnhaft zu Fürdenheim.

Straßburg, den 9. Juli 1913.

Kaiserliches Amtsgericht. Zabrze. [39449]

In unserem Genossens{aftlsregister Nr. 18 ist bei der Spar- und Darlehuskasse . G. m. u. H. Paulsdorf am 14. Sult 1913 eingetragen worden, daß für das ausgeschiedene Vorstandsmitglied Wilhelm Kurpanik der Hausbesitzer Theodor Kowalczyk zu Paulsdorf gewählt ist.

Amtsgericht Zabrze.

[39446]

Zeitz. [39450] Im Genossenschaftêregister ist unter

Nr. 28 bei der Ländlichen Spar- und Darliehnskafse Traupitz, eingetragene Genossenschaft mit beshränfter Haft- pflicht in Traupitß heute eingettagen : Der Gutsbesißer Albin Hauschild ist aus dem Vorstand ausgeschieden und an feine Stelle der Gutsbesißer Hermann Geißler in Traupiß in den Vorstard gewählt. Zeitz, den 14. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Konkurse.

Altkirch. Konfursverfahren.[39251]

Ueber das Vermögen der Modistin Marie Burgart in Altkirch, Noggen- berg Nr. 10, wird beute, am 14. Juli 1913, Vormittags 113 Uhr, das Konkurs- verfabren eröffnet. Konkursverwalter : Gerichtévoll;ieher Weiß tn Altkirh. An- meldefrist und offener Arrest mit Anzetae- pfliht bis 2. , August 1913. Erste Glävbigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin : Montag, den 11. August 1913, Vormittags 107 Uhr.

Altkirch, den 14. Juli 1913.

Arzstadt. [39247] Das: Fürstl. Amtsgericht, Abt. 11k, in Arnstadt hat über den Nachlaß des am 15. Juni 1913 in Arustadt verstorbenen Kaufmanns Heinrich Schmidt am 15. - Suli 1913, Vormittags 10 Uhr 45 Min., das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Kilian in Arnstadt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 25. August 1913. Ecste Gläubiger- versammluna: 15, August 1913, Vorm. 29: Uhr. Anmeldefrist bis 25. August 1913. Allgemeiner Prüfungs- termin: 12, September 1913, Vorm. 9 Uhr. Arustadt, den 15. Juli 1913. Der Gerichtsschreiber des Fürstlichen Amtsgerichts, Abt. TiT: Müller.

Berlin. [39223] Im Konkurêverfahren über das Ver- mögen - der Frau Dedwig Hoffmann, geb. Schöbel, in Firma A. Ph. Hoff- mann in Berlia, Wassertorstr. 33, wird die Bekanntmachung über die Konkurs- eröffnung vom 5. Juli 1913 dahin er- aänzt, daß die Schuldnerin auch die Firma C. Rust Wwe., Lederlack- fabrik in Berlin, Lothringerstr. 47, führt.

Verlin, den 14. Juli 1913.

Der Gerichtsscheiber des Königliben Amts- gerihts Berlin-Mitte. Abteilung 83.

Berlin. 39218] Ueber das Vermögen der offenen Sandels8gesellschaft Liepmanu «« Meyer zu Berlin, Schügenstr. 59 ist heute, Vormittags 117 Uhr, vor dem Königlihen Amtsgericht Berlin- Mitte das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Klein in Berlin, Altonaerstr. 33. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 26. August 1913. Erste Gläubigerversammlung am 13. August 1913, Vormittags 102 Uhr. Prüfungstermin am 23. Sep- tember 19183, Vormittags 10 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrih- straße 13/14, 1[l1. StoËwerk, Zimmer 143. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 26. August 1913. Berlin, den 15. Juli 1913. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 154. Eerlin-Schöneberg. [39226] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Partie- warenhändlers Leon §öfling, Berlin- Schöneberg, ÖHohenstaufenstr. 11, ift beute, am 9. Juli. 1913, Vormittags 104 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Ernst Zuther, Berlin W. 30, Barbarofssastr. 42, {11 zum Konkursver- walter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 8. August 1913 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters fowie über die Bestellung eines Gläubigeraus- {usses und eintretendenfalls über die im & 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den &. August 1913, Vormittags 117 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 19. August 14913, Vormittags 10è Uhr, vor dem unterzeihneten Ge- rihte, Zimmer 58, Termin anberaumt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 3: August. 1913.

Der Gerichts\{hreiber des Königlichen

Amtsgerichts Berlin-Schöneberg.

Abteilung 9.

Eielefeld. Konkurs. [39236]

Ueber das Vermögen des Molkerei- befißers Landoiin Wiegert, früher in Stukenbrock, jezt in Bielefeld, Fröbel- ftraße Nr. 86 wohnhaft, ist beute, am 12. Juli 1913, Nachmittazs8 124 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverroalter : Kaufmann Alfred Schröder in Bielefeld. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 2. August 1913. Frist zur Anmeldung der Forderungen bis zum 20. August 1913. Erste Gläubigerversammlung am 9. August 1913, Vormittags 107 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin der angemeldeten Forderungen am 30. August 1913, Vormittags 107 Uhr, Zimmer Nr. 18, Gerichts- straize 4.

Bielefeld, den 12. Juli 1913.

Der Gerichts\hreiber

des Königl. Amtsgerichts. Abt. 10. Cöln, Rhein, [39421]

Konkurseröffnung.

Ueber den Nachlaß des am 16. Juni 1913 verstorbenen Kursmaklers Fer- dinand Boecker, zeitlebens hier, Mohren- straße 14 wohnhaft, ist am 14. Juli 1913, Nachmittags 1} Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet worden. Verwalter ift der Nechtsanwalt Justizrat Dr. Callmann in Cöôln. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 30, August 1913. Ablauf der An- meldefrist an demselben Tage. Erste Gläubigerversammlung am 14, August 1913, Vormittags A Uhr, und all- gemeiner Prüfungstermin am U6. Sep- tember 1913, Vormittags 1X Uhr, an biesiger Geritsîtelle.

Gölsn, den 14. Juli 1913. Königliches Amtsgericht. Abteilung 64.

Düsseldorf-Gerres heim. [39248] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Kauffrau, Ehefrau Karl Müller, Wilhelmine geborene Düger, in Urdeubach, Ge- meinde Beurath, wird heute, am 15. Juli 1913, Mittags 12 Uhr. das Konkursverfahren eröffnet. Der Nechts-

Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen find bis zum 9. August 1913 bei dem Gericht anzumelden. - Gs wtrd ¿ür Beschlußfassung übet die Beibehaltung" des ernannten oder die Wahl etnés ändéèren Verwalters sowie úber die Bestellung eines Gläubtgerausschufses und eintretendenfalls über die im § 132 der Konkursordnung be- zeichneten Gegenstände auf den 5. August 1913, Nachmittags 4! Uhr, und zur Prüfung ter angemeldeten ixorder"naen auf den 19. August 1923, Nachmittags 41 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer 13, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas \{chuldig find, wird aufgegeben, nichts an den Ge- meins{chuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sahhe und von den Forderungen, für welhe fie aus der Sache abgejonderte Befriedigung in An- spruch nehmen, dem Konkursverwalter bis ¡um 31. Juli 1913 Anzeige zu machen. Kön!gliches Amtsgeriht in Düsfseldorf- Gerresheim.

Eggenselden. [39268] Bekanntmachuug. Das K. Amtsgeriht Eggenfelden hat am 14. Iuli 1913, Nachmittags 3 Uhr, über das Vermögen der Schreiner- meisterseheleute Xaver und Sufauna Moosburner in Eggeufelden den Kon- furs eröffnet. Konkursverwalter: Rechts- anwalt Böckl in Eggenfelden. Offener Ariest ist erlassen. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 16. Auguit 1913. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubiger- ausschusses sowie allgemeiner Prüfungs- termin am Samstag, den 30. August 19183, Vorm. 9 Uhr, im Sitzungssaal. Eggeufelden, den 14. Juli 1913. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Fischhausen.

[39219] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Franz Poerschke aus Fischhausen wird heute, am 11. Juli 1913, Vormittags 11 Ubr- 30 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet, da die Firma Karl Dorno aus Königsberg i. Pr. wegen etner ihr zu- stehenden Forderung im Bíitrage von 206,88 6 den Antrag auf Eröffnung des Konkursverfahrens g:stellt und der Gemein- \{uldner seine Zahlunasunfähigkeit ein- geräumt hat. Der Nechtsanwalt Dr. Ulmer in Fishhausen wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 3. August 1913 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Be- {lußfaffung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowte über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und ein- tretendenfalls über die im § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände und zur Pcüfung der angemeldeten Forderungen auf den 12. August 1913, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichie Termin anbe- raumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konfkfur8masse etwas s{Wuldig find, wird aufgegeben, nichts an den Ge- meinshuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflihtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung tn Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 1. August 1913 Anzeige zu machen.

Fischhausea, den 11. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

Frankfurt, Main. [39264] Ueber das Vermögen der „Deutschen Kinematographenu - Gesellsrhaft m. b. H. in Liguidation“ r, Kaiser- straße 37, ist heute vvormittag 11 Uhr das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Nechtsanwalt Dr. Salfeld hier, Zeil 107, {t zum Konkursverwalter ernannt worden. Arrest mit Anzeigefrist bis 30. Juli 1913, Frist zur Anmeldung der Forde- rungen bis zum 13. September 1913. Bei \hriftlicher Anmeldung Vorlage in doppelter Ausfertigung dringend emvfohlen. Erste Gläubigerversammlung 30. Juli 19183, Vormittags A117 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin 23. Scptember 1913, Vormittags #07 Uhr, hier, Seiler- straße 19 a, 1. Stock, Zimmer 10. Frarkfurt a. M., den 14. Juli 1913. Der Gerichts\creiber

des Kgl. Amtsgerich!s, Abt. 17. Frankfurt, Main. 139265]

Ueber das Vermögen der „Deutschen Lichtspiel-Theater-Aktiengesellschaft““, hier, Kaiserstraße 37, ist heute vor- mittag 11} Uhr das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Rechtsanwalt Dr. Lion, hier, Neckarstr. 10, ist zum Kon- fursverwalter ernannt worden. Acrest mil Anzeigefrist bis 30. Juli 1913. Frist zur Anmeldung der Forderungen bis zum 13. September 1913. Bet \{riftliher An- meldung Vorlage in doppelter Ausfextigung dringend empfohlen. Erste Gläubigerver- fammlung: 30. Juli 1913, Vor- mittags L117 Uhr, allgemeiner Prüfungs- termin: 23. September 1943, Vor- mittags 10 Uhx, hier, Seilerstraße 19 a, 1. Stock, Zimmer 10.

Fraukfurt a. M., den 14. Juli 1913.

Der Gerichtsschreiber des Kgl: Amtsgerichts. Abt. 17.

daß an Stelle des* v:rstortenen Nent-

10. Juli 1913. Königlies Amtsgericht.

Katserli%es Umtsgericht.

anwalt Dr. Raffauf hiersclbst wird zum

M 167.

Das Zentral-Handelsregister für Selbstabholer E en e

Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Der Inhalt diefer Beilage, in welher die Bekanntmachungen aus den Handels-,

Patente, Gebrauhsmuster, Konkurse sowie die Tarif- und Fahrplanbekannimahungen

Zentral-Handelsregister

tse Reih kann dur alle Postanstalten, in Berlt Expedition des Reichs- und Staatsanzeigers, S 48,

Sechste Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Donnerstag, den 17. Juli

Konkurse.

Freiburg, Breisgau. [39415 Ueber das Vermögen des Emil Janz

Solzhandluug in Kirhzarten, wurde beute, am 14. Juli 1913, Nachm. 5 Uhr, das

Konkursverfahren eröffnet. Konkuréver walter: Kaufmann Carl Montigel in

Freiburg.

Anmeldefrist, offener

und Anzeigefrist bis zum 5. August 1913. E ; Erste Gläubigerversammlung und Príi- Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 23.

fungstermin: Dienstag, den 12. Au E N A918, Vormi: GULe ver bem A Gerichts\hreiberei Gr. Amtsgerichts. 11.

geriht hierselbst, Kaiferstcaßz Nr. 143,

I. Stock, Zimmer Nr. 7. Freiburg, den 14. Juli 1913.

Gerichtsschreiberei Großh. Amtsgerichts. L.

[39257]

GI1adäbeckK. Konkursverfahren.

Fahrradhändler Theodor Nabbeunfeld zu Gladbeck, Hochstraße 61, ist heute, am 14. Juli 1913, Vormittags 10x Uhr, das Konkuré verfahren eröffnet. Konkurs- verwalter ist Rechtsanwalt Dr. Wolters zu Gladbeck i. W. Konkursforderungen sind bis zum 4. August 1913 anzumelden. Erste Gläubigerversammlung und Prü- fung8termin am 12. August 1913, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 4. August 1913. N 4/13.

Gladbeck, den 14. Juli 1913.

Der Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts: Delshläger, Amtsgerichtssekretär.

Görlitz. [39286] Ueber das Vermögen der offeneu

Sandel8gefellschaft Görlißer Holz. bearbeitunasfabrif Löwe «& Vüttner in Görlitz ist am 14. Juli 1913, Nahh- mittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und zum Konkursverwalter der Kaufmann Kurt Tite in Görlitz, Jakob- straße 42, ernannt worden. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 11. August 1913. Anmeldefrist bis 2. September 1913. Erste Gläubigerversammlung den 11. Auguft 19183, Vormittags 24 Uhr. Allge- meiner Prüfungstermin den 29, Sep- tember 19183, Vormittags 9 Uhr, Postplaß 18, Zimmer Nr. 31.

Der Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgeri{ts zu Görlig.

Gollub. Konfursverfaßren. [39285]

Ueber das Vermögen der Puthz- und Kurzwarenhändlercin Veronika Spitza in Gollub wird heute, am 14. Juli 1913 Nachmittags 5 Ubr, das Konkursverfahren erôffnet. Der Nechtsanwalt Dr. Köhler in Gollub wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 6. August 1913 bei dem Gerichte an- zumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubiger- aus\chufes und eintretendenfalls über die im § 132 der Konkursordnung bezei- neten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 14. Auguít 1913, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerihte Termin anberaumt. Allen Personen, welche etne zur Strau gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkursmasse etwas \{chuldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Ge- meinshuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Fordecungen, für welhe fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nebmen, dem Konkursverwalter bis zum 4. August 1913 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht in Gollub.

Grimma. [39237

Ueber das Vermögen des Viehhändlers Julius Otto Schirach in Naunhof, Bahnhofstraße 18, alleinigen Inhabers der Firma Otto Schirach, daselbst, wird heute, am 14. Juli 1913, Nachmittags {7 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Schroth in Grimma. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 2. August 1913. Wahl- und Prüfungs- termin am 11. August 19183, Vor- mittags ¿12 Uhr.

Königliches Amtsgeriht Grimma.

HWainichem. [39232] Ueber das Vermögen des Gutsbesizers Franz Oskar Kühne in Kaltofen wird beute, am 15. Juli 1913, Vormittags 10 Uhr 20 Min., das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Kaulfers hier. Anmeldefrist bis zum 9. August 1913. Wahltermin am S, August 1913, Vormittags 9 Uhr. Prüfungs- termin am 20. August 19183, Vor- mittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 9. Augnst 1913. Hainichen, den 15. Juli 1913.

Arrest | Släubigerversammlung

Heidelberg. Ueber das Vermögen des

berg-Öhm. ist heute vormittag 10 Uh

- das Konkursverfahren

s

meldefrist bis 9. August 1913. Prüfungstermin am 16, August 1933

Seidelberg, den 15. Jult 1913.

Herzberg, Harz.

verfahren eröffnet.

Gläubigerversammlung L. August 1918, Mittags 12 Uhr. Frist zur Anmeldung

1913. Prüfunzstermin: 25. A A ORE t Uhr. Offener

rrest mit Anzeigepfliht bis 25. Fuli 1913. N 4/13. G Herzberg a. S., den 14. Juli 1913.

Königliches Amtsgeriht. Abt. 2. Herzberg, Harz. [39417]

Ueber das Vermögen des Hugo Grupe in Sattorf ist am 14. Juli 1913, Vor- mittags 107 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Garke in Herzberg a. H. Erste Gläubigerversamm- luna: L, August 1913. Vormittags 1E Uhr. Frist zur Anmeldung von Kontursforderungen bis 11. August 1913. Prüfungstermin: 25. Auguft UDAU8, Vormittags L035 Uhr. Offener Arrest mit egan bis zum 25. Juli 1913.

Herzberg a. H., den 14. Juli 1913. Königliches Amtsgericht. 11.

FHuSsum. [39592] Ueber das Vermögen des Na(blasses des Maurermeisters Nikolaus Withelm Ketelsen in Husum ist am 28. Juni 1913, Nachmittags 12x Uhr, Konkurs er-

öffnet. Verwalter: Kausmann E. Fre. Storm in Husum. Anmeldefri1t bis

22. Juli 1913. Erste Gläubigerversamm- lung am 22. Juli 1913, Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 30. Juli 19183, Vormittags 1k Uhr. E Arrest mit Anzeigefrist bis 22. Juli Husum, den 28. Junt 1913, Königliches Amtsgericht. Ubt. 1.

Lanäsberg, Warthe.

Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Paul Kraft in Landsberg a. W., Küstrinerstraße 109, ist heute, Vormittags 10 Uhr 40 Minuten, das Konkuréverfabren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Par Behne in Landsberg a. W., Neue- straße 3. Anmeldefrist und offener Arrest mit Unzeigepflicht bis zum 15. August 1913. Gläubigerbersammlung am 12. August 1923, Vormittags 10 Uhr, Prü- fungStermin am 26. Auguft A913, Vormittags 19 Uhr. Landsberg a. W., den 15. Fuli 1913.

Der Gerichts\chreiber

des Königl. Amtsgerichts.

[39290]

Magdeburg. [39296] Ueber den Nachlaß des am 22. Juni 1913 in Magdeburg verstorbenen Kuynst- und Handelsgärtners Karl Neimann, zuleßt tn Magdeburg-Buckau, Scöne- bederstr. Nr. 109 a, ist am 14. Juli 1913, Nachmittags 12 Ubr 25 Min., das Kon- kursverfahren eröffnet und der offene Arrest erlassen worden. Konkursverwalter : Kaufmann Ernst Pescheck hier, Mosltke- straße 12b. Anmelde- und Anzeigefrist bis zum 4. August 1913. Erste Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin am 12, August 1913, Vormittags 11 Uhr.

Magdeburg. den 14. Juli 1913. Königliches Amtsgericht A4. Abt. 8.

Mannheim. [39281] Veber das Vermögen des Kaufmanns August Reiuach in Maunheim, JIn- haber der Firma H. Kahn daselbst, G. 5. 9, ist heute nachmittag 6 Uhr das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Dührenbeimer in Mann- heim. Anmeldefrist bis 22. August 1913. Erste Gläubigerversammlung: 8. August 1913. Allgemeiner Prüfungstermin: 5. September, Vormittags 4A Uher, IL., Zimmer Nr. 111. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 5. September 1913.

Maunheim, dena 14. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht,

[39420] | Minden, Westf. Meßztzger-

Verwalter : Nechtsanwalt Ferdinand Wolf hier. Offener Arrest, Anzeiae- und An- Erste | mittags 11 Ubr, und allgemeiner | eröffnet.

[39574]

Ueber das Vermögen der Ehefrau | gt des Hugo Grupe zu Hattorf, Elisa- | bis zum 24. Juli 1913. beth geb. Nöhrscheid, ist am 14. Juli 1913, Vormittags 10} Uhr, das Konkurs-

Verwalter: Justizrat

Ueber das Vermögen der Ehefrau | Dr. Cramer in Osterode a. H. Erste Urte e Mia des Hotelbesiters | Nr. 7 C v ch 0 er E e Nobert Neichelt zu Neudamm wird | bis zum 11. August 1913.

von Konkursforderungen bis 11. August beute, am 14. Jult 1913, Nachmittags

August

Anzeigenpreis

Güterrehts-, Vereins-, Genofsenschafts-, der Eisenbahnen enthalten sind, erf Ne i

Bezugspreis beträgt L #4 80 4

1913.

Zeichen- und Musterregistern, der Urheberrechtseintragsrolle, über Warenzeichen,

n einem besonderen Blatt unter dem Titel

sür das Deutsche Reich. @:. 1670,

Das Zentral-Handelsregister p das Deutsche Reih ersheint in der Regel täglich. Der 1 i ür das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 4. für den Raum einer d gespaltenen Einheitszeile §0 4.

r| Ludwig Wixforth und seinec

Verwalter: Kaufmonn Adol 16 August 1913. Erste Gläubiaerversamm lung am 26. Juli 1913, Vorm EU? Uhr.

Miuden, den 14. Juli 1913. Königlies Amtsgericht.

39221

64 Ubr, das Konkursverfahren

3913, Vormittags £07 Uhr. Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen am 14, Oktober 2913, Mittags 12 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 14. August 1913. Neudamm, den 14. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Neuhnalädenslehen. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Restaurateurs Dorst Kühne in Neuhaldensleben ist heute, Nachmittags 4 Uhr 20 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet roorden. Verwalter: Kaufmann Karl Keesdorf in Neuhaldensleben. Ablauf der Anmeldefrist am 8. August 1913. Erste Gläubigerver- sammlung und Prüfungstermin am 26. August 19x83, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis 8. August 1913 Neuhaldensleben, den 14, Fuki 1913, Der Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts: Henning, Amtsgerichtssekretär.

[39287]

[39241]

Neumark, Westpr. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Schneiders Abraham Arouius in Neumark Wpr. ist am 13. Juli 1913 das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Brauereipächter Boneck in Neumark Wyr. Anmeldefrist und offener Arrest bis zum 15. August 1913. Erste Gläubigerversammlung am 31. Juli 1913, Vormittags 11 Uhr. Allge- meiner Prüfungstermtn am 28, August 1918, Vormittags 1X Uhr. Neumark Wvpr., den 14. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Neuss. Konfurseröffnung. [39416] Veber das Vermögen des Kaufmauns Rudoif Klein in Neuß, Kanalstraße 10, alleiniger Inhaber der Firma R. u. V. Klein in Neuß, ist am 14. Juli 1913, Vormittags 10 Uhr 30 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet worden. Ver-

walter ist der Nehtsanwalt Geller in Neuß. Offener Arrest mit Anzeigefcist

bis zum 1. September 1913. Ablauf der Anmeldefrist an demselben Tage. Erste (Hläubigerversammlung am 16. August 1923, Vormittags U? Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 26. Sep- tember 1913,- Vorm. 1x47 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Zimmer 16. Neuf, den 14. Juli 1913. Königliches Amtsgericht. Abteilung 5. Nienburg, Weser. Ueber das Vermögen des Moltkerei- besizers Paul Weeke in Wiceteu, Kreis Nienburg (W.), istam 11. Juli 1913, Nahm. 5 Uhr, Konkurs eröffnet. Konkursverwalter is Hofbesitzer Heinrich Mühlenfeld in Wießen. Offener Arrest mit Anmeldefrist und Anmeldefrist bis 7. August einschließli; erste Gläubiger- versammlung mit Tagesordnung nach §132 K..O. am 15. August, 10] Uhr Vorm., Prüfungstermin 22. Augusft 19183, Vorm. 10; Uhr.

Der Gerichts\chreiber

des Köntgl. Amtsgerichts Nienburg (W.).

Saargemünd. [39249] Konkurêverfahren. Ueber das Vermögen des Cerf Goud- chaux, Kaufmaune in Saargemünd, wird heute, am 15. Juli 1913, mittags 11,15 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Hochstraßer, Gerichtsvollzieher in Saargemünd. Un- méeldëfrist und offener Arrest mit Anzeige-

38564]

Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts, Z, V 11,

pfliht bis 26. August 1913. Erste

[39282] I : Ueber das gütergemeinschaftlihe Ver- | 21 Uhr. ] meisters Peter NRebscher in Heidel- | mögen des R buten E h 1 über-

eröffnet worden. an Es Senriette Dorothea *Sleonore Wixforth, geb. Becker, in | Minden i am 14. Hili 1913, Vor- Schwerin, MecKk1b. das aide Ueber das Vermögen des Kaufmanns Arthur Havemaun in Schwerin ist l l Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Nechts- A ; E Era 9J ; anwalt Hans Ulrih Behm in Schwerin Arrest mit Anzeigefrist bis zum 28, Juli tit zum Konkursverwalter ernannt. Kon- kursforderungen find bis zum 25. Augu 1913 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubtgerve: sammlung am 118. August 1922, Vormittags Al Uhr. All- gemeiner Prüfungstermin am L. Sep- tember 1913, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Offener Arrest mit Anzeigefrist 4!

- | Wember in Minden. Anmeldefrist bis zum

Allgemeiner Prüfungsternin am30. August 983, Vorm. 1k}Uhr, Zimmer 13 des hiesigen Königlichen Amts- gerihts. Offener Arrest mit Anzeigefrist

Gläubigerversammlung am 15, August

Bor- |P

12. August 1913,

Konkursverfahren.

am 16. Juli 1913,

.

melden. 1913, Vormittags 11 Uhr. 1913.

Sonderburg, den 15. Iult 1913. Königliches Amtsgeriht. Abt. 4,

eröffnet. Bayreuthberstraße 36.

termin

Nr. 13. Konkursforderungen

bis 5. August 1913.

Spandau, den 12. Fuli 1913. Königliches Amtsgericht.

Stuttgart.

X. Amtsgericht Stuttgart Stadt.

der Angele Nixrath,

Konkursverwalter: Kaufmann

Vormittags 9! Uher, Saal 53.

Den 15; FSüli 19413. Amtsgerichtssekretär Thurner.

Tettnang. [3924

K. Amtsgericht Tettnaug.

zum Konkursverwalter ernannt. rit: 2 Aly: 1913. versammlung und

Offener Arrest u. Anzeigepflicht 2. Augs. 191 Den 15. Zuli 1918. (L. S.) Obersekretär Haug.

Tilsit. Konkursverfahren.

in Kowno, Kolonial-,

eröffnet. Konkursverwalter: Curt Gronwald in Tilsit.

Vormittags 11; Uhr. rüfungstermin

Nee T1: rungen und offener Arrest mit pfliht bis zum 10. September 1912, fit, den 15. Jult 1913.

Gläubigerversammlung: Dienstag, den

Königliches Amtsgericht, Abt, 7,

Spandau. Roufur8verfahßren. [39276] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Walther Koch in Spandau, Pichels- dorferstraße 94, ist am 12. Juli 1913, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren Konkur8verwalter ift der Kauf- mann Wilbelm Goedel in Berlin W. 62, Erste Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüfungs- am 11. August 1923, Vor- mittags LL Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Potsdamerstraße 18, Zimmer y j n sind bis 2. August 1913 bei dem Gericht anzu- melden. Offener Arrest mit Anzeigepflicht

[39280]

Konkurseröffnung über das Vermögen Kaufmanns Ehefrau, Inhaberin eines Putzgeschäfts unter dem Namen AngSle Deficy in Stuttgart, Paulinenstr. 52, am 14. Juli 1913, Nachmittags 5 Uhr 50 Minuten. î ) Julius Roschmann in Stuttgart, Kernerstraße 31. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 31. Juli 1913. Ablauf der Anmeldefrist am 5. August 1913. Erste Gläubigerversammlung und zuglei allgemeiner Prüfungstermin am Samstag, den 46. August 1913,

9]

F Ueber das Vermögen des Autou Löffler, Schuhmachers, Inhabers einer Schuh- haudlung in Friedrichshafen, wurde am 14. Juli 1913, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Herr Amts- gerihtssekretär Erßlin in Tettnang wird Anmelde- Erste Gläubige Prüfungstermin: 9. Nugust 14913, Vormitt. 10! n,

{) De

39230 Ueber das Vermögen der Sens Sue delsgesellschaft W. Th. Lion, Inhaber: Fräulein Emma Lion, Fräulein Martha Lion, Fräulein Meta Lion in Coadjuthen, Frau Steuerkontrolleur Clara Prokofieff ( Manrufaktur- uud Schankgeschäft in Coadjuthen, ist heute, Vormittags 9 Uhr, der Konkurs Holzmesser ) Erste Glâäu- bigerversammlung am 8. August 1913, 2E CERS am 23. Septembe 1913, Vormittags 11! ite, ‘Stetiel Anmeldefrist für Konkursforde- Anzeige-

Allgemeiner Prüfungstermin: Freitag, den 5. September 1948, Vormittags U0 Uhr. Zimmer Nr. 6. Kaiserlihes Amtsgeriht Saargemünd.

S [39615] Konkursverfahren

Schwerin (Mecklb). den 16. Juli1913.

| i eröffnet. Großherzogliches Amtsgericht. Der Rechtsanwalt Pipkorn zu Neudamm Sonderburg [39613 wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursverfahren E Konkursforderungen sind bis zum 14. August Ueber das Vermöaen des Ti fb 1913 bet dem Gerichte anzumelden. Erste A, O “let

unteruehmers Sans Friedri Hansen in Düppel wird heute, am 15. Fuli 1913, Nachmiitags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Sophus Pohl in Sonderburg wird zum Konkursverwalter ernanni. Konkursforderungen sind bis zum 9. August 1913 bei dem Gericht anzu- f Gläubigerversammlung und all- gemeiner Prüfungétermin am 12, August : , Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. August

re

1

Vormittags | Wiehe, Rz. Halle. [39289] 7 Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des SchGßiffers

Paul Schiele in Memleben ist am 14. Juki 1913, Vormittags 11 Uhr, das eröffnet. Verwalter : Rechtsanwalt Dr. Zimmermann in Nebra a. d. Unstrut. Anmeldefrist bis zum 28, Juli 1913. Gläubigerversammlung und allge- meiner Prüfungstermin am 5. August 190483, Vormittags 11 Uhr. Offener

19183. Wiehe (Bez. Salle), den 14. Juli 1913, Königliches Amtegericht.

Wicsßaden. [39230] Koukursverfahren. :

Veber das Vermögen der Witwe Susaune Krafft zu Wiesbaden, wird heute, am 14. Juli 1913, Nachmittags ck Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Karl Brodt zu baden wird zum Konkursverwalter er- nannt. Konkursforderungen find bis zum 16. August 1913 bei dem Gericht an- zumelden. 1, Termin zur Beschluß- fassung über die Beibehaltung des er- nannten oder die Wahl eines anderen Ver- walters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{chusses und eintretendenfalls über die im S 132 der Konkursordnung be- zeichneten Gegenstände auf den L6. ugust 1983, Vorinittags 10 Uher, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 13. September 1918, Vor- mittags LO Uhx, vor dem unterzeichneten Gerichte anberaumt. IL. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 6. August 1913. Königliches ti ag in Lviesbadenu.

4 8

Wittem. Befanntmachung. [39258] Ueber das Vermögen des Schueider- meisters Karl Stiel zu Witten, Heilen- raße Vir. 7, il heute, am 14. Sult 1913, - Vormittags 11 Uhr 5 Minuten, das Kon- fursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Ludwig Müller in Witten ist zum Kon- kursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 16. August 1913 bei dem Gerichte anzumelden. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 16. August 1913. Erste Släubigerversammlung am 831. Juli 1913, Vormittags 11! Uhr. Termin zur Prüfung dec angemeldeten Forderungen am 4. September 1918, Vormittags 142 Uhr.

Witten, den 14. Juki 1913. Königliches Amtsgericht. Abtetlung 2.

Wies8-

Witten. Befanntmachuug. [39259] Ueber das Vermögen der Firma

Wittener Eisenwerk A. Geyer & Co. zu Witten ist heute, am 14. Juli 1913, Nachmittaas 64 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Der Kaufmann Ludwig Müller in Witten ist zum Konkursver- walter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 31. August 1913 bei dem Gerichte anzumelden. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis 31. August 1913. Ersle Glâäu- bigerversammlung am 7. August 1918, Vormittags A! Uhr. Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen am 18, September 19143, Vor- mittags LEL Uhr.

Witten, den 14. Juli 1913. Königliches Amtsgericht. Abteilung 2.

Wittenberg, Bz. Halle. [39616] Oeffentliche Bekanutmachuug. UVeter das Vermögen des Ritterguts- pächters Gustav Michels aus Nackith a. Elbe, jeßt unbekannten Aufenthalts, ist heute, am 16. Juli 1913, Vormittags 11,15 Uhr, das Konkursverfahren cröffnet, Konkuréverwalter: Gerichtsvollzieher a. D. Hubert Malmedsé in Wittenberg. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 15. August 1913 einshließklid. Anmeldefrist bis l. September 1913 einschließlich. Erste Gläubigerversammlung den 5. August 7913, Vormittags LO0 Uhr, und all- gemeiner Prüfungstermin den 23. Sep- tember 1943, Vormittags 40 Uhe, vor dem Königlichen Amtsgericht Witten- berg (Bez. Halle), Zimmer 6. Der ESerichtss{reiber des Königlichen

Amtsgeriht1s: Lichtenstein, Aktuar. Wohlau. [39267] Neber das Vermögen des Schuh-

machers Paul Guhl in Wohlau ist au 15. Juli 1913, Vormittags 9 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Eduard Hsfli*ß in Woblau. Forderungsanmeldefrist bis 14. August 1913, erste Gläubigerversammlung 14, August 19183, Vormittags 9 Uhr, Prüfungs- termin 25. August 19183, Vor- mittags 9 Uhr, offener Arrest mit An- zetgepfliht bis 14. August 1913.

Amtsgeriht Wohlau.

4