1913 / 168 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

haber Willy Bonsa““ fortführt. Der Vebergang der in dem Betriebe des Ge- chäfts begründeten Verbindlichkeiten und Forderungen ist bei dem Erwerbe des Ge- chäfts durch Willy Bonsa ausgeschlossen.

Am 3. Juli 1913 in Abteilung B unter Nr. 259: Paul Mahlke «& Co. Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung mit Sit in Königsberg i. Pr. Gegen- stand des Unternehmens is Herstellung von Zuckerwaren, Schokoladen und ein- s{lägiger Artikel, deren Vertrieb im großen durch Stadtreisende in Königs- berg î. Pr. und außerhalb.

Das Stammkapital beträgt 20 000 6.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 8. April 1913 und bis zum 1. April 1918 ge- \{lossen. L

Geschäftsführer sind die Kaufleute Paul Mahlke und Friedrih Pinkall in Königs- berg i. Pr. /

Der Gesêllshafter Paul Mahlke bringt als Einlage seine Maschinen und Uten- filien zur Zuderwaren- und Schokoladen- fabrikation und NRohînaterialien dazu ein. Der Wert dieser Einlage ist auf 10 000 M festgeseßt. Die Stammeinlage des Paul Mahlke von 10 000 ÆÆ ist dadurch gedeckt. Bekanntmachungen erfolgen durch den Reichsanzeiger.

Am 4. Juli 1913 in Abteilung A bei Nr. 1663 für die Firma Otto W. Birth «& Co. hier: Die Prokura des Erich Meyer ist erloschen. Dem George Ernest Simpson in Königsberg i. Pr. ist Prokura erteilt. i

Am 7. Juli 1913 in Abteilung A bei

Nr. 1746 für die Firma Marcus Loewenthal hier: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Kaufmann Nathan Nagolsky in Königs- berg i. Pr. ist alleiniger Inhaber der Firma. “Am 1. und 7. Juli 1913 in Abteilung B für die Aktiengesellschaft Norddeutsche Creditanstalt mit Siß in Königs8- berg i. Pr. Die jeßigen Handlungs- bevollmächtigten Direktoren Mar Urban in Danzig, Friß Liepmann in Stettin, Richard Lilly in Stettin, Carl Bernhard Brasse in Elbing, Friß Hassenstein in Insterburg sind infolge Aenderung des § 13 der Saßung aus dem Vorstand aus- geschieden.

Kötzschenbroda. [39757] Auf Blatt 110 des Handelsregisters, die Firma August Döbler in Kötzschenu- broda betreffend, ist heute das Erlöschen der Firma eingetragen worden. Kögschenbroda, den 15. Juli 1913. Königliches Amtsgericht. Lahr, Baden. [39758] Zum Handelsregister A O.-Z. 60, Firma Gebrüder Schnitler in Lahr, wurde am 12. d. M. eingetragen: L Der bisherige Gesellschafter Karl S{nigzler, Fabrikant in Lahr, ist, nachdem Adolf Schnitgler am 30. Juni 1913 aus der Gesellschaft auszes{bieden ift, alleiniger Snhaber der unveränderten Firma. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Lahr, den 14. Juni 1913. Gr. Amtsgericht. Landeshut, Schles. [39759] Eiritragung im Handelsregister : Abt. A bei Nr. 168 am 11. Juli 1913: Adolf Friebe in Landeshut, Fnhaber Lederbändler Adolf Friebe hter: Die Firma ist erloschen. Königliches Amtsgerihi Landeshut.

Leck. [39760] Eintragung indas Handelsregifter #. 3, Juli 1913. „Tierkörperverwertungsanstalt Ton- dern mit beschränkter Haftuug““, Süderlügum. Der Gesellschaftsvertrag

ist am 13. Mai 1913 festgestellt.

Die Gesellshaft hat ihren Siß in Süderlügum. /

Gegenstand des Unternehmens ist die Errichtung und der Betrieb einer Tter- förperverwertungganstalt und Abs{luß eines Vertrages mit dem Kreise Tondern zweck8s Uebernahme der durch Ges:-ß vom 17. Juni 1911, betr. Beseitigung von Tierkadavern, und durch die Ausführungs- bestimmungen angeordneten Beseitigung von Tierkadavern im Kreise Tondern mit Aus\chluß der Inseln.

Das Stammkapital beträgt 50 000 .

Die Deschäftsführer der Gesellschaft find :

1) der Kaufmann Nicolaus Carlsen în Tondern,

2) der Fabrifant Jürgen Haase in Lügumfkloster. :

Die Zeichnung füc die Ge\ellshaft ge- {iebt rechtsgültig unter der Firma der Gesellshaft mit der Unterschrift zweier Geschäftsführer.

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur durch einmalige Einrückung in die Tondernsche Zeitung in Tondern.

Sollte dieses Blatt eingehen, so be- stimmen die Geschäftsführer ein anderes.

Königliches Amtsgericht Leck. Linz, Rhein. [39761)

Fn unser Handelsregister A Nr. 72 ist bei der Firma Paul Neuerburg in Linz am Rhein heute folgendes ein- getragen worden:

Dem Kaufmann Heinz Bolland in Unz am Rhein ist Prokura erteilt.

Linz, Rhein, den 4. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

Linz, Rhein. [39762]

In unser Handelsregister A Nr. 1 ift beute bei der Firma S. Wallach Wwe Söhne in Linz am Rhein folgendes eingetragen worden:

Dem Kaufmann Ernst Thiem in Linz | am Nhein ift Prokura erteilt.

Linz, Nhein, den 10. Juli 1913.

Linz, Rhein. [39763]

In unser Handelsregister B Nr. 16 ist bei der Firma Cigarettenfabrik Merkur Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Linz am Rhein heute folgendes ein- getragen worden:

Dem Kaufmann Ernst Thiem in Linz am Rhein ist Prokura erteilt.

Linz, Rheiza, den 10. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

Lomie. [39764] Oeffentliche Bekanntmachung. In Abteilung A des hiesigen Handels- registers ist unter Nr. 28 die Firma Heinrich C. Böttcher in Mbum (Ver- waltungsbezirk Baturi) und als deren In- haber der Kaufmann Heinrich Carl Her- mann Böttcher eingetragen worden. Lomie (Kameruu), den 27. April 1913. Kaiserliches Bezirk8gericht.

Lomie. [39765] Oeffentliche Bekauutmachung.

In Abteilung A des hiesigen Handels- registers ist unter Nr. 31 die Firma Reinhold Bruuk in Dyuntam (Ver- waltungébezirk Lomie) und als deren In- haber der Kaufmann Gustav Wilhelm Reinhold Brunk, wohnhaft in Dyuntam, eingetragen worden.

Lomie (Kamerun), den 10. Mai 1913.

Kaiserliches Bezirk8gericht.

Lätjenburg. [39766] In unser Handelsregister Abteilung A Nr. 9 ist beute die Witwe des Kaufmanns August Martens, Marie Martens, geb. Bandholt, in Lütjenburg als Inhaberin der Firma J. H. Bandholt in Lütjen- burg eingetragen worden, sowie ferner eingetragen worden, daß dem früheren Kaufmann, jeßigen Nentier Heinrih Band- holt in Lütjenburg Prokura erteilt ist. Lütjenburg, den 15. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Wagdeburg. [39767]

In das Handelsregister Abteilung A ist heute eingetragen bei den Firmen:

1) „Sermann Schild““, unter Nr. 786 Die Witwe Philippine Schild, geb. Nose, ist durch Tod aus der Gesellshaft au8ge- schieden. Der Kaufmann Ludwig Schild in Magdeburg ift gleichzeitig als persönlich haftender Gesellschafter cingetreten. Die Prokura des Ludwig Schild ist erloschen.

2) „Felix & Förster““, unter Nr. 2187 : Die Gesellshaft ist aufgelöst. Der bis- herige versönlih haftende Gesellschafter Georg Förster ist alleiniger Inhaber der Firma. Die Prokura des Hans Gumprecht bleibt bestehen.

Magdeburg, den 15. Juni 1913. Königliches Amtsgeriht A. Abteilung 8.

Mainz. 39358]

_In unser Handelsregister Abteilung B ist heute unter Nr. 175 die Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Firma „Josef Finck & Co., Obstschaumweiukellerei Geselischaft mit beschränïter Haftung“ mit dem Siße in Mainz eingetragen worden. Der Gefellshaftsvertrag t am 14. Juni 1913, ein Nachtrag hterzu am 27. Juni 1913, ein weiterer Nachtrag am 9. Juli 1913 festgestellt worden. Gegen- siand des Unternehmens ist die Herstellung und der Verkauf von Obstshaumwein im großen und kleinen und von ähnlichen Getränken, der Erwerb, insbesondere der Fortbetrieb der zu Mainz unter der Xirma „Josef Fink & Co.“ bestehenden Obstshaumweinkellerei, der Erwerb gleich- artiger oder ähnliher Unternehmungen und die Beteiligung an ihnen. Das Stammkapital beträgt 70000 4. Zur Deckung seiner Stammeinlage bringt der Gesellshafter Josef Fink in Mainz sein unter der Firma: „Josef Finck & Co.“ in Mainz bestehendes Geschäft mit dem Rechte zur Fortführung der Firma „Joscf Finck u. Co in die Gesellschaft ein, ein- {ließli fämtliher Kunden, der gesamten Vectreterorganisation und der aus der bereits erfolgten Reklame noch einlaufenden Aufträge sowie eins{ließlich der noch ein- gehenden Post- uod Bahnsendungen auf der Grundlage und in dem Umfang, in dem es zur Zeit besteht, jedoch aus\chließ- lih der bis 31. Mai 1913 entstandenen Geschäfts\{Gulden und Geschäftéaus stände und des vorhandenen Bureauinventars, der Drucksachen, des Reklamematerials, der auswärtigen Kommiifionslager und aller sonstigen Geschäftsartikel. Der Wert dieser Sacheinlace wird im Gesellschafte- vertrag auf 30 000 #4 angenommen, wobei die Gesellschaft, die scit dem 1. Junt 1913 entstandenen Schulden der übernomrnenen Firma mit übernimmt. Die unter der Firma „C. Bachem & Cie.* in Hochheim a. Main bestehende Kommanditgesells{aft bringt als Gesellshafterin zur Deckung ibrer Stammeinlage 15000 Flaschen Brutwein ein, sowie das der Gefelischaft mit beschränkter Haftung bestellte Vorkaufs- und Veormietrecht an den von der Firma „C. Bachem & Cie.“ tin Hochbeim be- triebenen Obstschaumwein- und Sektkelle- reien und an den dieser Firma gebörtgen Grundstücken für den Fall, daß die Firma C. Bachem & Cie. ihre Kellerei und ihr Geschäft mit oder ohne Firma, ganz oder teilweise, mit oder ohne die dazu gehörigen Anwesen oder diese Anwesen allein ver- mieten oder veräußern sollte; wobei der Wert dieser Sacheinlage im Gesellschafts- vertrag inégesamt mit 10000 #4 ange- nommen wird.

Die Gesellschaft endigt am 31. Dezember 1923, wenn nit in einem |pätestens am leßten Tag vor Ablauf der ersten Hälfte des leßten Geschäftsjahres der Gesellschaft zugegangenen Brief die Gesellshaft \sechs

Königliches Amtsgericht.

Monate vor Ablauf ihrer Dauer gekündigt

wird; andernfalls läuft die Dauer der Gesellschaft stets auf fünf Jahre weiter, um si, falls nit in gleiher Weise ge- fündigt wird, s\tets in gleiher Weise zu verlängern. Die Gesellschaft kann {on

kündigt werden, wenn fi in drei aufein- anderfolgenden Jahren eine Unterbilanz ergibt, es sei denn, daß in den erften fünf Gesellshaftsjahren sih diese Unterbilanz auf erhöhte Neklameunkosten zurückführt, oder wenn beim Ableben eines Gesell- schafters die Erben binnen aht Wochen seit dem Todesfall oder seit Kenntnis hiervon den Vertrag mit halbjähriger Kündigungs- frist zum Schluß des Geschäftsjahres kündigen, oder wenn ein Gesellschafter in Konkurs fällt. Jn diesen beiden legten Fällen fann jedoch die Auflösung dadurh abgewendet werden, daß einer der übrigen Gesellshafter oder die Gesellschaft binnen 20 Tagen nah der Kündigung \chriftlich der Gefsellshaft gegenüber den Geschäfts- anteil des Kündigenden übernimmt.

Geschäftsführer sind: Franz Iosef Falk und Josef Finck, beide Kaufleute in Mainz. Zur Vertretung der Gesellshaft sind nur beide Geschäftsführer gemeinsam oder einer von ihnen in Gemeinschaft mit etnem Prokuristen ermächtigt; solange aber Franz Josef Falk und Josef Fink zusammen als Geschäftsführer der Gesellschaft tätig sind, ist jeder von ihnen berechtigt, die Gesell- haft allein zu vertreten.

Mainz, am 14. Juli 1913.

Gr. Amtsgericht.

Mainz. [39768] In unser Handelsregister wurde heute bei dec Firma „Leopold Grau“ in Finthen eingetragen, daß das Geschäft untec unveränderter Firma auf die Che- frau des seitherigen Firmeninhabers, Barbara geb. Dreifuß, Ehefrau des Vieh- bändlers Leopold Grau, Handelsfrau in Finthen, übergegangen ift. Dabei wurde mit eingetragen, daß der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts seither be- gründeten Forderungen und Verbindlich- keiten au8ges{lossen ist, sowie daß dem Viehhändler Leopold Grau in Finthen Prokura erteilt ift. Mainz, am 15. Jult 1913. Gr. Amtsgericht.

M einz. [39770] In unser Handelsregister wurde heute bei der Gefellschaft mit beshränkter Haf- tung in Firma „Seinrich Busch Hessische Beleuchtungs - Judustrie Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Siße in Mainz-Kastel eingetragen: Die Gejellschaft ist durch Beschluß der Gesell- schafter vom 4. Juli 1913 aufgelöt. Der Privatmann Louis Lendle in Wiesbaden ist zum Liquidator bestellt. Maiuz, am 15. Jult 1913. Gr. Amtsgericht.

Mainz. [39769] In unser Handelsregister wurde heute bei der Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Firma: „Pfanuebecker u. Walter Betonbaugese!lschaft für Hoch- und Tiefbau Gesellschaft mit be- schränkter Haftung mit dem Sitze in Mainz cingetragen: Adolf Gotischalk, Kaufmann in Worms, ist als Liquidator abberufen. Der Buchhalter . Friedrich Pöhlmann ist zur alleinigen Vertretung der Gesellshaft ermächtigt. Maiuz, am 15. Juli 1913. Gr. Amtsgericht.

Waiuz. [39771]

In unser Handelsregister wurde heute bei der Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung in Firma: „Holzindustrie und Kunstfteinwerk Gesellschaft mit be- schräukter Haftung“ mit dem Sitße in Mainz eingetragen, daß der Gesellschafts-

1913 geändert wurde, so in Bezug auf die Firma, welche künftighin lautet: „Holzindustrie Moguntia Gesellschaft mit beschränkter Haftung“, den Gegen- stand tes Unternehmens, bei dem die Fabrikation von Kurststeinen in Wegfall gekommen ist, und die Anmeldungen zum Handelsregister.

Srâulein Lina Senftle, ohne Beruf, in Mainz, ist als Geschäftsfübrerin aus- geschieden. An ihre Stelle ist Friedrich Kunz, Kaufmann in Biebrich, getreten. Mainz, am 15. Juli 1913.

Gr. Amtsgericht.

Mannheim. [39772]

Zum Handelsregister B Band X11 O.-Z. 16 wurde beute eingetragen : Firma „Mannheimer Jmmobilien- Gesellschaft mit beschränkier Haftung“ Manuheim, Augartenstr. 29. Gegenstand des Unternehmens ist: Der Erwerb, die Verwaltung, Bewirtschaftung, Verwertung und Veräußerung von Liegenschaften aller Art fowie die Vornahme aller auf die Ra Oung dieses Zweckes gerihteten Ge- IMaste.

Das Stammkapital beträgt 50 000 . _ Geschäftsführer ist: Gustav Schmid, Kaufmann, Mannheim.

Gesellshaft mit beshränkter Haftung. Der Gesellshaftévertrag ist am 15. Juli 1913 festgestellt. 445i _ Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folaen im Deutschen Reichsanzeiger. Maunheim, den 15. Juli 1913. Großh. Amtsgeriht. Z. 1.

Mannheim. [39773] Zum Handelsregister B Band X O.-Z. 27, Firma „Mannheimer Frucht Import Gesellschaft mit beschränkter Haftung‘, Maunuheim, wurde heute

eingetragen :

vorher ohne Einhaltung einer Frist ge- | lo

vertrag am 23. Juni 1913 und 7. Juli,

Nah dem Gesellshafterbes{luß vom 2. Juli 1913 ist weiter Gegenstand des Unternehmens „die Beteiligung an glei- artigen und ähnlihen Unternehmungen“. Au Prokura des Walter Aring ist er-

schen.

Dur den Gesellshafterbes{luß vom 2. Juli 1913 wurde der Gesellschafts- vertrag abgeändert und neu gefaßt. Mannheim, den 16. Juli 1913.

Großh. Amtsgericht. Z. I. Meinersgen. [39774] Bekanntmachung.

In das hiesige Handelsregister Abtet- lung B ift beute unter Nr. 7 eingetragen worden :

Kaliwerk Berkhöven, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Oedesse bei Peine. Geschäftsführer it Bergwerks- “eing Bergassessor Nudolf M?yer zu

eine.

Der Gesellschafisvertrag ift am 27. Juni 1913 festgestellt. Die Gesellshaft wird, wenn nur ein Geschäftsführer bestellt ist durch diesen, wenn aber mehrere ordent- liche oder stellvertretende Geschäftsführer bestellt find, durch mindestens zwei Ge- {äftsführer oder durh einen Geschäfts- führer in Gemeinschaft mit einem Pro- kuristen vertceten. Die Zeichnung der Lia geschieht in der Weise, daß der

eihnende oder die Zeichnenden der ge- schriebenen oder auf tnehantshem Wege bergestellten Firma der Gesellschaft ihre Namensunterschrift beifügen.

Die öffentlichen Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger.

Meiuerseu, den 15. Jult 1913. Königliches Amtsgericht. #Mülhausen, Eis. [39705] Handeléregister Mülhauseu i. E.

Es wurde hbeuté eingetragen :

1) In Band VIl Nr. 158 des Gesell- \chuftêregisters bei der Firma Kunstfilm- theater-Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Mülhousen: Durch Be- \{luß der Gesellschafterversammlung vom 21. Mai 1913 wurde der Gesellschaftsver- trag geändert. Bezüglich der Vertretungs- macht der Geschäftsführer enthält derselbe jeßt folgende Aenderung :

Besteht die Geschäftsführung aus mehreren Personen, fo ift jede einzelne derselben zur Vertretung und Zeichnung im Namen der Gesellshaft befugt, wenn nit die Versammlung der Geselischafter bei der Bestellung anderweite Bestimmung trifft. Im übrigen wird auf die zu den ‘Akten eingereihte Protokollab\schrift Bezug gerommen.

2) In Band VIT1 Nr. 205 des Gesell- schaftsregisters bei der Firma Conti, nental-Cinema Gefellshaft mit beschränkter Haftung in Mülhausen : Durch Beschluß der Gefellschafterver- fammlung vom 21. Mai 1913 wurde der Gesellschaftsvertrag geändert. Das Stamm- tapital der Gesellschaft ist auf 250 000 46 (zweihundertfünfzigtausend Mark) erhöht worden.

Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so ist jeder einzelne derselben zur Ver- tretung der Gesellshaft ermähligt und zur Zeihnung der Firma befugt, wenn niht der Aufsichtsrat bei der Bestellung anderweite Besttmmung getroffen hat. Abschrift des Versammlungéprotokolls be- findet sich bei den Gericht8aften.

Als nit eingetragen wird bekannt ge- mat: Die Kaufleute Paul Fehl, Robert Kunt, Emil Liebenguth, Eugen Ludtn, Julius Ningenbach und August Heß in Mülhausen haben gegen teilweise An- rechnung auf die von ihnen übernommenen neuen Stammeinlagen zum fofortigen vollen Eigentum in die Gesellschaft ein- gebracht ihre nominell 35000 4 be- tragenden Geschäftsanteile an der hiesigen Kunstfilmtheatergesellshaft mit bes{chränfter Haftung zum (Gesamtschäßzungswert von 65 000,— A, sowie dies aus der bei den Registerakten hinterlegten notariellen Ur- kunde näber dargelegt \ich befindet. __3) In Band V11 Nr. 152 des Gesell- shaftsregisters bei der Firma: Oberrhei- nische Kraftwerke Aktiengesellschaft in Mülhausen: Durch Aufsichtsrats- bes{chluß vom 7. Juni 1913 sind die bis- herigen Prokuristen Lucien Schwickert, Ing-nieur, und Theodor Hellenbroi, Kaufmann, in Mülhausen zu Direktoren und Vorstandsmitgliedern ernannt worden und zwar Hellenbroih zum ordentlichen und Schwickert zum stellvertretenden Vor- \tandsmitglied. _4) In Band VII Nr. 225 des Gesell- schaftsregisiers bei der Kommanditgesell- schaft Gürtler & Simon Konmaudit- gesellschaft in Mülhausen. Der Bau- unternehmer Friß Gürtler if als versön- lid haftender Gesellshafter aus der Ge- fellshaft ausgeschieden. Die Ebefrau Friß Gürtler, Marie Eva geb. Stehelin, in Vülbaufen ist als per- sönlih haftender Gesellshafter in die Ge- sellshaft etngetreten. Mülhausen, den 11. Juli 1913. Kaiserl. Amtsgericht.

Mülheim, Ruhr. [39775] In unser Handelsregister ist heute bei der Firma „Gebrüder Feldmann“ zu Mülheim - Ruhr eingetragen worden : Der Kaufmann Hugo Feldmann if durch Tod ausgeschieden. Der Kaufmann Johann Hermann Feldmann zu Mülheim - Nuhr führt die bisherige offene Handelégesell\haft als Einzelfirma unter der früheren Bezeich- nung fort.

Mülheim-Ruhr, 14. 7. 13.

Kgl. Amtsgericht.

München. [39365] 1. Neu eingetragene Firmen.

1) Dr F. X. Weizinger « Co. Siy München. Offene Handelsgesell- schaft. Beginn: 1. Juli 1913. Antiqui- täten» und Münzenhandel, Sophbienstr. 6. Gesellschafter: Dr. Franz Xaver Weizinger, Kunsthistoriker und Numismatiker; Edgar Lange, Kaufmann; Karl Büchs, Antiquar, Be G Sig Freifin

wig Sperrer. ß Freifing. Inhaber: Bankier Ludwig Sperrer in Xreising. Bankgeschäft, untere Haupt- straße 897.

3) Iris Film Curt v. Möllendorff. Siß München. Inhaber: Regisseur Kurt von Möllendorff in München. Herstellung und Vertrieb von Films, Tengstr. 40.

IL. Veränderungen bei eingetragenen

Firmen.

1) Gebr. Pfister. Siß München. Gesellschafter Georg Pöhner ausgeschieden. Neu etngetretener Gesellschafter Bruno Pöhner, Regierung8baumeister in München; dessen Prokura gelöst.

2) Constantin WVerghofer. Siß Kochel. Konstantin Berghofer als In- haber gelös{t. Nunmehrige Inhaberin: Kaufmannswitwe Marie Berghofer in Kochel.

3) I. B. Westermair. Siß München. Mar Otto Dinger als Jnhaber gels\cht. Nunmehrige Inhaberin: Theresia Keßler, Kaufmannsehefrau in München. Forde- rungen und Verbindli(keiten sind nicht übernommen.

4) Julius Dolhopf. Siß München. Offene Handelsgesellschaft aufgelöst. Nun- mehriger -Inhaber: Kaufmann Julius Dollhopf in München.

5) Walhalla-Verlag Schmid & Co. Siy Müachen. Kommanditgesellschaft

aufgelöst. Nunmehriger Inhaber: Dr. Ulrich Sch{chmid, Kulturhistoriker in München.

ITI. Wschungen eingetragener Firmen. Karl BVüchs. Sig München. Münachen, 15. Juli 1913.

K. Amtsgericht.

M.-Gladbackh. [39776 In das Handelsregister A Nr. 685 f

beil der Firma „Friß Cohen“/ zu

M. -Gladbach eingetragen:

_Dem Willi Esser, Kaufmann, und dem

Heinrich Elge8, Betriebsleiter, betde hier,

ist Gesamtprokura erteilt. M.-Gladbach, den 10. Juli 1913.

Königl. Amtsgericht. 10.

Neuss. Befanntmahung. [39777] In das Handelsregister Abi. A Nr. 432 ist heute bet der Firma Ferdinand Graefe Nachf. zu Neuß eingetragen worden: Das Handelsgeschäft ist auf den Kaufmann Karl Gerard in Düsseldorf unter unveränderter Firma übergegangen. Der Uebergang dex in dem Betrieb des Geschäfts bis zum 15. Juni 1913 be- gründeten Forderungen und Verbindlich- teiten is ausgeschlossen. Dem Fuhr- unternehmer Wilhelm Gerard in Düssel- dorf ist Prokura erteilt. Neuß, den 20. Juni 1913. Königl Amtsgericht.

Neuss. Befanntmachhuug. [39778]

In das Handelsregister Abt. B wurde heute unter Nr. 99 bet der Firma Nieder- rheinische Papier- und Pappenfabrik, Gesellschaft mit bescräukter Haftung, Neuf, eingetragen:

Durch Gesell schafterbes{luß vom 26. Juni 1913 ift der Gesellshaftsvertrag in den S8 5, 7 und 8 geändert und ein § 10 hinzugefügt.

Neuf, den 12. Juli 1913.

Königl. Amtsgericht.

Neuss. Befanntmachuug. [39779]

Im Handelsregister B Nr. 124 wurde beute bei der Firma Rheiukiesvaggerei Neuß-Düsseldorf G. m. b, H. in Neuf folgendes eingetragen:

Der Kaufmann Cugen Peter Bong zu Neuß tis zum wetteren Geschäftsführer bestellt.

Neuf, den 15. Zuli 1913.

Königliches Amtsgericht.

Nienburg, Weser. [39781] Firma Dietrich Bergmann fen. in Liebenau (Hann.), Inhaber Kaufmann Dietrich Bergmann sen. daselbst ist am 14. Juli 1913 ins Handelsregtster (H.-NR. A 195) eingetragen.

Amtsgeriht Nienburg (W.).

Offenbach, Main. [39782] Bekauntmachung. In unser Handelsregister wurde unter A/320 zur Firma Gebrüder Schmaltz zu Offenbach a. M. eingetragen: Dem Kaufmann Walter Lierß zu Offenbach a. M. ift Gesamtprokura mit der Maß- gabe erteilt worden, daß er berehtigt sein soll, in Gemetnschaft mit dem Gesamt- prokuristen Ingenieur Harald Hansen da- hier die Firma zu vertreten und zu zeichnen. Die dem Iohannes Helmus zu S a. M. erteilte Gesamtprokura ist dur dessen Ableben, und die dem Udo Nie- mann daselbst erteilte Gesamtprokura ist mtt Wirkung vom 1. ds. Mts erloschen. Offenbach a. M., 14. Juli 1913. Großhberzoglihes Amtsgericht.

Verantwortlicher Redakteur: J. V.: Weber in. Berlin.

Verlag der Expedition (J. V.: Koye) in Berlin.

Druck der Norddeutschen Buchdruckerei unÿ Verlagsanstalt, Berlin, Wikhelmstraße 32,

(Mit Warenzeichenbeilage Nr. 56 A

und 56 B.)

: Penig.

. 2 1GS,

Sechste Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Freitag, den 18. Juli

193.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrehts-, Vereins-, Genoqyen]chafts-, Zeichen- und Musterregistern, der Urheberrechtseintragsrolle, über Warenzeichen, Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse sowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmachungen der Eisenbahnen enthalten sind, erscheint auch in einem hefonderen Blatt unier dem Titel

Zentral-Handelsregifter

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Neih kann durch alle Postanstalten, in Berlin die Köntglihe Expedition des Neihs- nnd Staatsanzeigers SW. 48,

für Selbstabholer auch durch Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Handelsregister. -

O MFenbach, Main. [39783] Bekauntmachung.

In unser Handelsregister wurde n- getragen unter B/1 zur Firma Offfffen- bacher Schraubenindustrie G. m. b. H. zu Offenvach a. M.: Eine Zweig- niederlassung ist zu Mühlheim a. M. errichtet worden.

Offenbach a. M., 14. Juli 1913.

Großherzoglihes Amtsgericht.

denburg, Grossh. 39784]

Sn unser Handelsregister A ist heute zur Firma Hinrich G. A. Müller in Oldenburg eingetragen :

Dem Kaufmann Karl Müller hierf. ift Profura erteilt.

Oldenburg i. Gr., 1913, Juli 15.

Großherzogl. Amtsgericht. übt. V.

Parchim. [39302] Fn unser Handelsregister ist heute das Erlöschen der Handeltfirma Moriß und Louis Weil zu Parchim eingetragen. Parchim, den 11. Juli 1913. Großherzogliches Amtsgericht.

[39785] In das biesige Handelêregister int heute auf Blait 75, betreffend die Aktieu- gesellschaft Patentpapiérfabrik zu Penig in Penig. eingetragen worden :

Prokura it er1eili dem Buchhalter Hugo Benjamin Böhme in Penig.

(r darf ebenso tvie die anderen, bereits pbestellten Prokuristen, die Gesellichaft nur in Gemeinschaft mit einem Vorstands- mitgliede oder einem anderen Profuristen vertreten.

Die Beslimmung im Handelsregister, wonach die Gesellshaft von! einem Pro- kuristen und einem Handlungsbevollmäch- tigten gemeinschaftlih oder gemeinschaftlich von zwet Handiungsbevollmächtigten ver- treten werden fann, fällt wen.

Penig. den 16. Juli 1913. Köntgliches Am tsgericht.

Perl. SBefanntmachung. [39786] Unter Nr. 3 des Handelsregiste1s B ist die Gesells(aft unter der Firma: Kalf- werk Thornerbusch, Gesellschaft mit beshräukter Haftung, mit dem Siß zu Palzem a. d. Mofel, eingetragen.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 25. Juni 1913 abgeschlossen. Gegenstand des Unter- nehmens ist Gewinnung und Verkauf von Kalksteinen. Stammkapital ‘20000 4. Zum Geschäftsführer ist der Gesellschafter Michel “Altwies, Steinbruchbesißer in Nemich (Luxemburg), bestimmt. Die Be- fanntmachungen der Gesellshaft erfolgen nur im Deutschen Reichsanzeiger.

Perl, den 10. Juli 1913.

Königl. Amtsgericht.

Perleberg. [39787] In unser Handelsregister À Nr. 189 ift heute die Firma Petev Niederau Perleberg und: als deren Inhaber der Hotelbesitzer Peter Niederau zu Perleberg eingetragen worden. Verleberg, den 15. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

PIauen, Vogti. [39706]

In das Handelsregister ist heute ein- getragen worden:

a. auf dem Blatte der Firma Rein- hard Schueider in Plauen Nr. 2946: Par Otto Hâberer ist ausgeschieden; der Kaufmann Georg Werner in Plauen ist íJnhaber; er haftet niht für die im Be- triebe des Geschäfts begründeten Verbind- lihkeiten des bisherigen Inhabers; es gehen auch die in diesem Betriebe be- gründeten Forderungen nicht auf thn über,

þ. auf dem Blatte der Firma Oëkar H. Zenker in Plauen Nr. 1709: die Gesellschaft ift aufgelöst: Oscar Hermann Zenker ist ausaeshteden; der Klempner- metster Oscar Willy Zenker in Plauen führt das Handelsgeschäft unter der bis- herigen Firma allein foit,

c. auf dem Blatte der Firma Arno Schubert in Plauen Nr. 3004: Die Gefellshaft ist aufgelöst; Bruno Arno Baumann ist ausgeschieden ; der Kaufmann Oskar Arno Schubert in Plauen führt das Handelsge\{chäft unter der bisherigen Firma allein fort,

d. auf dem Blatte der Firma Deutsche Glählampenfabrif, Aktiengesellschaft in Plauen Nr. 2917: Der Fabrikdirektor Otto Friedrih Eduard Voerster in Plauen ist zum Vorstandsmitgliede bestellt; dem Kaufmann Geora Otto Kleibert und dem Betriebsleiter Karl Nobert Glaßger in Plauen ist Prokura in der Weise erteilt, daß jeder von thnen die Gesellshaft nur in Gemetnschaft mit einem Vorstands- mitgliede oder einem anderen Prokuristen vertzeten darf,

e. auf Blatt 3272 die Firma W. Hans Schneider in Plauen und als Jnhaber

der Kaufmann Willy Hans Schneider da- selbt. Angegebener Geschäftzwetg: Spitzen- und Stickereifabrikation. Plauen, den 15. Jult 1913. Das Königlihe Amtsgericht.

Pleschen. Betanntmahung. [39788]

Die in unserem Handelsreyister Ab-

teilung A Ne. 114 eingetragene Firma Stefan Glowacki ist erloschen. PVleschen, den 14. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Pieschen. Befanntmahung. [39789] In unser Handelsregister A Nr. 145 it beute die Firma Fguatß Bz3tkiewwicz in Plescheu, Schaunkwirtschaft und Kolo- nialwarengeshäft, und als deren Jn- haber der Kaufmann Ignaz Batkiewicz in Pleschen eingetragen worden. Plescheu, den 14. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Plettenberg. [39790] In unser Handel8register A Nr. 113 ist zu der Firma S. Roth, Pletteuberg, heute eingetragen: Die Firma ift erloschen. Plettenberg, den 16. Juli 1913. Königl. Amtsgericht.

Ragnit. [89791] Oeffentliche Bekanutmachuuag.

In unser Handelsregister B ist heute bei der Akticeugesellscyaft Brüaing «& Sohn. in Langeudicbach, Filiale Raguit, folgendes eingetragen :

Die durch Generalversammlungsbe\{luß vom 8. Juni 1912 beschlossene Erhöhung des Grundfapitals um den Betrag von 750 000 Febenbundertfünfzigtausend Mark ist erfolgt.

Von den neuen auf den Inhaber lau- tenden Aktien zum Nennwerte von je 1000 6 find 732 Stück zum Kurse von 106% und 18 Stück zum Kurse von 120 9/6 ausgegeben.

RNaguit, den: 1. Juli: 1913.

Königliches Amtsgericht.

Recklinghausen. ; Bekanntmachung. In unser Handelsregister B Nr. 41: „Kornbranntweinbrennerci J. Vuer- stedde, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Rapen bei Datteln“, ijt beute eingetragen, daß die Gesellschaft durch Beschluß der Versammlung der Ge- sellshafter vom 30. Junt 1913 aufgelsît und der bisherige Geschäftsführer, Brennerci- b-sizer Josef Buerstedde zu Napen, zum Liquidator bestellt ift. Recklinghauseu, den 5. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Reichenau, S2Cchsen. [39793]

Auf Blatt 147 des Handels8registers ist beute die Firma Gustav Knoll in Reichenau und als deren Inhaber der Kaufmann Karl Gustav Friedrich Knoll in Reichenau eingetragen worden.

Angegebener Geschäftszweig : einer mechanischen Webecei.

Reichenau, den 15. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

Reichenbach, Vogtl. [39794]

Im hiesigen Handelsregister ist heute auf dem dite Firma Friedrich Bever in Netzschkau betreffenden Blatte 702 eingetragen worden: Der Kaufmann Hell- muth Morell in Neuschkau ist in das Handelsgeschäft eingetreten.

Die Gesellschaft ist am 1. Juli 1913 errichtet.

Reichenbac, am 15. Jult 1913.

Königl. Sächs. Amtsgericht.

Reinbek. [39795] Eintragung ins Handelsregister Ab- teilung A Nr. 88 Firma: Julius BVrügg- mann, Sande, Inhaber: Kaufmann Julius Brüggmann in Sande. Reinbek, den 2. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Rheydt, Bz. Düssceidorf. [39796] Bekanutmachung.

In das Handelsregister Abt. A ist unter Nr. 180a bei der offenen Handelsgesell- haft unter der Firma Wilh. Walber in Nheydot heute eingetraaen worden:

Die Gesellschafter Frau Pfarrer Hermann Sander, Wilhelmine Maria genannt Vêinna geb. Walber, in Vörde; Frau Amtsgerichts- rat Dr. jur. Gustav Reinhardt, Emma Mathilde geb. Walber, in Leipzig; Frau Professor Heinrich Tenter, Martha Adelina geb. Walber, in Frankfurt a. Matn; Frau Oberlehrer Marx Meinig, Clfriede Ma- thilde genannt Fri.da Walber, in Frank- furt a. Main führen die Gefellshait fort unter Uebernahme aller Rechte und Pflichten vom 1. Januar 1913 an.

Die übrigen Gesellschafter sind aus der Gesellshaft ausgeihieden. :

Die Prokura des Kaufmanns Wilbelm Hermann Peltzer in Rheydt ist erloschen.

Rheydt, den 15. Juli 1913.

Königliches Amt8gericht.

[39792]

Betrieb

Ruäolstadt.

Q ©©

für

Das Bezugspreis

[39798] Bekanntmachung.

Folgende in unserem Handelsregister eingetragene, nit mehr bestehende Handels- firmen:

a. Nr. 289: Silmar Brand, Blanken- burg (Inhaber: Gastwirt Hilmar Brand daselbst);

b. Nr. 336: Otto Knöpfel, Volkstedt (Inhaber: Gastwirt Otto Knuöpfel daselbst) /

follen von Amts wegen gelö\{cht werden. Die Inhaber der Firmen oder deren Rechtsnachfolger werden aufgefordert, ihren etwaigen Widerspruh gegen dte Löschung der Firmen bis zum 118, November 1913 geltend zu mahen. Rudolstadt, den 11. Juli 1913, Fürstlibes Amtsgericht. Ortloff.

Saarlouis. [39799] In unserm Handelsregister Abt. A Nr. 416 ist bei der aus dem Gesellschafts- register Nr. 70 übertragenen Firma Adolf und Aibert Hanau zu Saariouis ein- getragen worden, daß an Stelle des ver- storbenen Liquidators Albert Hanau dessen Witwe Sara Palmyre geb. Meyer zu Straßburg zum Liquidator bestellt ift. Saar!ouïis, den 9. Juli 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 6.

Saarlouis. [39800] In unserm Handelsregister Abt. A ist bet der unter Nr. 408 eingetragenen Firma Johaun Egler zu Saarlouis heute eingetragen worden, daß die Firma er- lo schen ist. Saarlouis, den 10. Juli 1913. Königl. Amtsgeriht. Abt. 6.

Schmölln, S.-A. [39801]

In das Handelöregister Abt. A Nr. 154 betr. die Firma „Stad‘apothefe Dr. phil. Ottomar Hôrmaun“ in Schmölln ist beute eingetragen worden :

Der Apotheker Jultus Hehtmann in Schmölln hat das Geschäft erworben und die Firma in „Stadtapotheke Juliuë Hechtmanun““ geändert.

Schmölln, den 12. Juli 1913. Herzogliches Amtsgecicht. Uot. 3. SchwarzenveK. [39802]

In das hiesige Handelsregister it bei der Aktiengesellihaft unier der Firma Vereinigte Köln-Rottweiler Pulver- fabrifen mit dem Siye zu Beclin und Zweigniederlassungen zu Rottweil, Düne- verg und Cöln folgendes eingetragen worden :

1) Paul Ntenéberg in Düneberg, 2) Albert Zoepffel in Düneberg, 3) Otto Schrader in Berlin,

4) Otto Nitter in Berlin.

Ein jeder derselben ist ermächtigt, in Gemein|s{aft mit einem Vorstandsmi1giiede, ordentlichen wie stellvertretenden, oder einem aaderen Prokuristen die Gesellschaft zu ver- treten. i

Schivarzenbek, den 12. Jult 1913.

Königliches Amtsgericht.

Siegburz. [39803]

Ina das Handelsregister ist eingetragen:

Um-2, U 1915:

Die Firma Bauer & Co. Rheinische Dampfvackofen - Baugesellschaft mit bes{chräukter Haftung mit dem Sitze in Siegburg. Gegenstand des Unternebmens: Fabrikmäßige Herstelung und Vertrieb pon Damv]backöfen, Maschinen und Gerät- schaften für Bäckereien. “Stammkapital 90 000 4. Geschäftsführer: Kaufmann Oskar Neyneke in Sieaburg und Kauf- mann Hans Emaauel Gras tin Barmen.

)em Mühlenbesißer Josef Zamponi in Si-gburg ist Prokura erteilt. Gesellschafts, vertrag vom 15. März 1912 mit Aende- rung vom 26. Mai 1913. Die Gesellschaft endigt am 31. Dezembcr 1917, läuft aber jedeömal ein Jahr weiter, wenn kein (Ge- lellshafter ein Fahr vorher gekündigt hat Jeder Geschäftsführer vertritt für sich allein die Gesellichaft. Der Siß ist von Barmen nach Siegburg verlegt. Ver- öffentlihungen erfolgen durch den MNeichs-

anzeiger. Am 4. Juli: 19183:

Bei der Siegburger Terrakotta- fabrif, Gesellschaft mit beschräuakfter Haftung iun Liquidation in Sicgburg- Stallberg: Die Liquidation ist beendet. Die Firma ist erloschen.

Am 10. Juli 1913:

Die Firma Gustav Rothenberg, vormals L. Kreßzmer mit dem Sitze tn Siegburg, als Inhaber: Kaufmann Gustav Nothenberg in Siegburg. Der Frau Gujtav Rothenberg, Lina geborene Kreßmer, in Siegburg ist Prokura erteilt.

Siegburg, den 10. Juli 1913,

Königliches Amtsgericht,

SÍegen. [39804]

Unter Nr. 202 unseres Handel38registers Abteilung B i1t heute die Firma Ulmtaler BVasaltwerke, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, in Neunkirchen (Neg. - Bzk. Arusberg) eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens ist der Erwerb und der Betrieb von Steinbrüchen sowie die Fertigstellung und der Vertrieb deren Erzeugnisse. Die Ge- fellshaft ist befuat, gleichartige oder ähn- liche Unternehmungen zu erwerben, ih an folchen Unternehmungen zu beteiligen oder deren Vertretung zu übernehmen. Das Stammkapital beträgt 120 000 4. Fn Anrechnung auf ihre Stammeinlagen bringen die Gesellschafter Fabrikant Friß Weinbrenner in Neunkirhen, Kaufmann Emil Schneider daselbst und Verwalter Leonhard Kreuß in Haiger den mit der Gemeinde Almendorf (Kreis Weßlar) mit Wirtung vom 1. Adril 1915 auf die Dauer von 18 Jahren von Friß Wein- brenner abgeschlossenen Pachtvertrag ein. Der Pachtvertrag wird mit 48 000 46 be- wertet. Durch dieses Einbringen sind die Stammeinlagen des Friß Weinbrenner fn Höhe von 32000 6, die des Emil Schneider und des Leonhard Kreuz in Höhe von je 8000 4 gedeckt.

Zu Geschäftsführern sind bestelll : Fabrt- fant Friy Weinbrenner in Neunkirchen, Kaufmann Emil Schneider daselbst und Verwalter Leonhard Kreuß in Haiger. Bon diesen sind der Fabrikant Friß Wein- brenner allein, der Kaufmann Emil Schneider und der Verwalter Leonhard Kreutz gemeinschaftlich zur Vertretung und Zeichnung der Firma befugt. Der Gesell- \chaftsvertrag ist am 28. Juni 1913 fest- gestellt. Die Bekanntmachungen der Ge- sellshaft erfolgen durch den Deutschen MNeich3anzeiger.

Siegen. den 11. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

Sinzig. Bekauntmachung. [39805] Im Handelsregister A ift unter Nr: 90 die Firma Jakob Mittler zu Beohl, Rhein, und als deren Inhaber der Kauf- mann Martimilian Mittler daselbst ein- getragen. Siuzig, den 9. Juli 1913. Königlich-8 Amtsgericht.

Sonneberg, S.-HWein. [39806] Im hiesigen Handelsregister A ist die dem Kaufmann Ferdinand Welsch in Dberlind zu der Firma Louis Lindner Æ Söhne in Sonneberg erteilte Gesamt- prokura gelö\cht worden. Souneverg, den 14. Juli 1913. Herzogl. Amtsgericht. Abt. 1.

Sorau, N. L. [39807]

Bei der unter Nr. 4 des Handesreatiters Abt. B eingetragenen Aktiengesellschaft : Mechanische Weberei Sorau mals F. A. Martin & Co. ist fol- gendes eingetragen worden :

Der Direktor Wenzel Schneider aus Lauban ist an Stelle des ausgeschiedenen August Altmann zum Borstandsmitgliede bestellt.

Sorau, den 11. Juli 1913. Königliches Amtsgericht. Strassburg, Els. [39399] Haudelsregister Straßburg i. E.

(Fs wurde heute eingetragen: In das Firmenregister: Band V1I1 Nr. 214 bei der Firma: Eugène Heil in Strafß- burg: Die Firma tît erlo)ch{en.

Band. 1X Nr. 50 bet „der Firntà: Stoll & Cie. in Bischheim: Dem Diplomingenteur Georg Zumstein in Straß- burg ist Prokura erteilt.

Band X Nr. 210 die Firma: Käuffer «& Gie. in Mainz mit einer Zweig- niedeclassung in Straßburg unter der Firma Käuffer & Cie , Filiale Straß: burg i/E. Inhaber ist der Kommerzienrat Philipp Stratemeyer in Mainz.

Band X. Nr. 211 die Firm1: Glüh- lamven - Bertrieb August Neff in Straßburg. Inhaber ist August Neff, Kaufmann in Straßburg.

In das Gesellschaftsregister Band X11 Nr. 33 bei der Firma: Woltersdorf «æ& Wirrerwitß in Straßburg: Die Ge- sellshaft ist aufgelöst. Das Handels. geschäft ist auf den bisherigen Gefell- schafter Georg Woltersdorf, Kaufmann in Straßburg, übergegangen, der es untec der bisherigen Firma weiterführt.

In das Firmenregister: Band X Nr. 212 die Firma: Woltersdorf & Wirrwitz in Straßburg. Inhaber ist der Kauf- mann Georg Woltersdorf in Straßburg.

Band X Ne. 213 die Firma Wil- helm Friedlin Annoncen-Expedition in Straßburg. Inhaber is der Kauf- mann Wilhelm Friedlin hier.

In das Gesellschaftêregister: Band V Nr. 998 bet der Firma: Erfte Elsässiscbe mechanische Kiüferei Aktiengesellschaft (vorm. Frühinsholz) in Schiitig-

vor-*

das Deutsche Reich. (r. 1683)

entral-Handelsregister für das Deutsße Reih ersheint in der Regel täglichß. Der eträgt L # 89 S für das Vierteljahr, Einzelne Nummern kosten #0 4. Anzeigenpreis für den Raum etner 5 gespaltenen Einheltzeile 20 „4.

heim: Die dem Frit Jenny erteilte Pro fura ift crloschen.

Band VIIL: Nr. 2 ba de Firma: Landesverband der laundwirtichaft- lichen Kreisvereine von Elfaß- Lothringen in Straßburg. Durch Bes- {luß der Verbandéversammlung vom 22. April 1913 is an Stelle des aus geschiedenen Vorstandsmitglieds L. Adds der Gutsbesißer Paul Vincent in Borny in den Vorstand gewäblt worden.

Band VI[Il Ne 47 bet der Firma: Deutsche Futterstofffabrik, Abreilung Straßburg, Attiecngesellschaft in Straßburg: Durch Beschluß der General- versammlung vom 22. Mai 1913 wurde S 8 des Statuts abgeändert. Bezüglich der Abänderung wird auf die den Gerichts- alten beigefügte Ausfertigung des bes treffenden Generalversammlungëprotofolls verwiesen. Durch Beschlvß des Aufsichts- rats vom 24. Sunt 1913 ift an Stelle der aus dem VBorstante ausgeschiedenen Ludwig Luß und Karl Kübler, Kaufleute in Straßburg, der Kaufmann Christian Friedrih Haller in Straßburg zum Vor= stande bestellt.

Bd I Mr: 46. bet der Firma Orenstein « Koppel Arthux Koppel Aktiengesellschaft in Verlin mitt Zwetgnieterlassung in Straßburg : Durh Beschluß des Aufsichtsrats vom 20. Mai 1913 wurde das bigéherige stell vertretende Vorstandsmitglied Alfred Oren=- stein zu Berlin zum ordentlihen Bor- standsmitglied der Gesellshaft und der Itegierungsbaumeister a. D. Paul Korn zu Charlottenburg zum stellvertretenden Borstandsmitglied (stellvertretender Di- rektor) der Gesellschaft bestellt, beide mit der Befugnis, die Gesellschaft in Gemein- haft mit einem Borstandsmitglied, ordentlihen oder s\tellvertretenden, oder einem Prokuriiten zu vertreten. Die Ge- samtprofura des Paul Korn zu Berlin=- Schöneberg und dcs Rudolf Bondy zu Berlin ist erloshen. Dur Beschluß der Generalv2rsammlung vom 21. Juni 1913 ist das Grundkapital um 9 000 000 46 erhöht worden.

Band X11 Nr. 18 bei der Firma: Straßburger Wüäschefabrik Alfatia, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Faberique StrasbDourgeoise 6 Lionogerie A!satia, Gefecllschaft mit beschränkter Saftung) mit dem Siß in Straßburg: Durh Beschluß der Gefell- schasterversammlung vom 25. Juni 1913 find die 8S 9, 12, 14 des Gesellshafts- vertrags abgeändert bezw. ergänzt worden. Bezüglich der Abänderung der genannten Paragraphen wird auf die bei Gericht etn gegangene Ausfertigung des betreffenden Generalversammlunzsprotokolls verwiesen.

Band X1l Nr. 19 bei der Firma: Chemisch - vharmazeutische Werke, Uktiengesellshaft Straßvurg i. E. mit dem Site in Straßburg: Durch Beschluß des Aufsichtsrats vom 18. Juni 1913 wurde an Sielle des aus dem. Bor=« stande ausgeschiedenen Kaufmanns Christian Fortmann in Straßburg der Kaufmann Albert Strüdel in Basel in den Vorstand gewählt.

Band X11 Nr. 104 bei der Firma Straßburger Gummitvareufabrik (ianufacture alsacienne de caoutechouc) R. Neddermann in Straßburg: a. Ein Kommanditist ist aus der Gesellshaft ausgeschieden. þ. ein Kommanditist hat seine Einlage erhöht.

Band N V Le2 Die * ma : Deutsche Stop - Vertriebsgesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Sitz in Steaßburg. Gegenstand des Unter=- nehmens ift die Uebernahme der General- vertretung in Deutschland, Oesterreih und anderen Staaten der Feuerlöschapparate „Stop“ System „Carr“ sowte der Ver- trieb und eventuell die fabrikmäßige Her- stellung dieser und ähnlicher Apparate. Das Stammkapital der Gesellschaft be- trägt 30 000 46. Der Gesellsbaftsvertrag datiert vom 5. Jult 1913. Geschäftsführer ist der Kaufnann Nen Kroely in Straß- burg. Als nicht eingetragen wird ver- öffentliht: Die Bekanntmachungen der Gesellshast erfolgen nur durch den „Deutschen Reichsanzeiger“.

Strafßtburg, den 8. Jult 1913.

Kaisl. Amtsgericht. Straubing. [39808] Bekanutmachung. Handelsregister.

l) „Franz Schrenk.“ Sitz: Lohberg. Gesellschafter Anton Schrenk ausgeschieden ; neu eingetretene Gesellshafterin: Schrenk, Josefine, Fabrik. und Gutsbesitßzerswitwe in Neuschrenkenthal.

2) „Dachziegelwerke Ergoldsbach, Aktiengesellschaft.“ Siß: Ecgoidsbach. Alots und Hans Ortler aus dem Vor- stande au®?geschleden.

3) „Dachziegeltverke Ergoldsbach, Aktieugesellschzaft, Zweigniederlassung

E Éd E fa E SIMOE S E Sd ufe T i Tie

Wel N 0 hs Li