1913 / 168 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

haltend 50 Muster für Möbel- und Vor- hangstoffe, Fabrik-Nrn. 11941 bis 11946, 11948 bis 11951, 11953 bis 11955, 11958, 11961, 11962, 11964, 11966 his 11970, 11972 bis 11974, 11976, 11977, 11981

11999 bis 12001. 12006, 12007, 12013 bis 12019, 12037, Flächenerzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. Junt 1913, Nachm. 34 Uhr.

Nr. 5573. Rabensteiner Papier- warenfabrik G. m. b. H. in Nabenu- stein, cin vers{lofsener Briefumscblag, enthaltend 8 Muster von Druckerzeugnifsen, Fabrik-Nrn 220 bis 227, Flächenerzeugnisse, Schutzfrist 3 Jabre, angemeldet am 9. Juni 1913, Nachm. £5 Uhr.

Nr. 5574. Otto Hermann Stell- macher. Dekorateux in Chemnitz, ein offener Umschlag, enthaltend die Zethnung einer Tapete als Ersay für eine Stoff- bettdekoraticn, Flätenerzeugnisse, Schuy- frist 3 Jahre, angemeldet am 109. Juni 1913, Nahm. 16 Uhr.

Nr. 5575. Richard Oschatz in Chem- niß, cin unverschlofsener Briefumscblag, enthaltend 50 Bänker und Etiketten, Nummern 664 bis 713, Flächenerzeugniff ,, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 18. Junt 1913, Vorm. 712" Uhr.

Nr. 5576. Nichard Oschatz in Chem- niß, ein unvershlossener Briefumschlag, enthaltend 50 Bänder urd Etiketten, Nummern 714 bis 763, Flächenerzeugniffe, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 18: Junt 1913 Bot, #12 Uhr.

Nr. 5577. Richard Oschat in Chem- niß, ein unvers{lo\}srner Briefumschlag, enthaltend 50 Bänder und Etiketten, Nummern 764 bis 813, Flächenerzeugnisse, Schi!tzfrist 5 Jahre, angemeldet am 18. unt: 1913, Vorm. 712 Uhx:

Nr. 5578. Richard Oschatz in Chem- nis, ein unvershlossener Briefumschlag, enthaltend 36 Bänder und Etiketten, Nummern 814 bis 849, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 18. Juni 1913, Vorm. §12 Uhr.

Nr.- 5579. J. S. Glaeser jun. in Schönau, ein versiegeltes Paket, entbal- tend 17 bestickte Frauenstrümpfe, Dessin- Nrn. 8161 bis §167, 8180, 8186 bis 8190, 8194 bis 8197, sowie 6 Petinetfrauen- \trümvfe, Dessin-Nrn. 8145 8147, 8149, 8211 bis 8213, Flächenerzeugnisse, Schußz- frist 3 Jahre, angemeldet am 19. Juni 1913, Vorm. £11 Uhr.

Nr. 5580. Wilhelm Vogel in Chem- nit, ein versiegeltes Paker, enthaltend 47 Mvbelstoffmuster, Fabrik-Nrn. 17713 bis 17759, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Sahre, angemeldet am 20. Juni 1913, Nachm. 43 Uhr. i

Nr. 5581. Gebrüder Goecrigs in Chemnis, ein unvers{lossenes Paket, ent-

haltend 14 Muster, und zwar 11 Proben von Moguettes, 4018, 4019, 4020, 4022, 4060, 4023, 4029, 4030, 4031, 4050, 40959,

und 3 Proben von Möbelitoffen, 4014

4033, 4045, Flächenerzeugnisse, Schußfrist

3 Jahre, angemeldet am 25. Juni 1913, Nachin. 2 Uhr.

Nr. 5582. Emil Knoth in Neu- Firhen i. E., ein versiegelter Brief- nmschlag, enthaltend ein Paar Knaben- fecken mit Sacquardkante im Doppelrand, Fabrik-Nr. 501, und ein Paar Kinder- strümvfe mit Laufmaschen und Petinet, Fabrik-Nr. 502, Flächenerzeugnisse, Schuh-

fet 3 Iabre, angemeldet am 25. Juni

#913, Nachm. 35 Uhr. Nr. 5583. Robert L. Neimann in Chemnigz, 3 Handschuhausmachungen,

offen, und zwar 3 Papierbänder je mit Handshuhmarke und Text „Best Make“, das andere mit Text „Beste Marke“ und

das dritte mit Frauenkopfbild, Fläcben-

erzeuanifse, Schußfrist 3 Jahre, anaemeldet

am 26. Juni 1913, Vorm. 410 Uhr. Chemnis, den 1. Juli 1913. Königl. Amtsgericht. Abt. B.

Leipn.Tig. | : [38177] In das Musterregister ist eingetragen

worden :

Nr. 11 428, Monteur Carl Auguít PVätoldt in Leipzig-Lößnig, eine Bucbse für Ketten und gewichtlose Zuglampen für Gas und elektris Licht, ofen, Fabrik- nummer 1, plastishe Erzeugnisse, S{bußt- frist 1 Fahr, anacmeldet am 3. Mai 1913,

Nachmittags 12 Uhr 55 Minuten.

Nr. 11 429, Firma Gebrüder Oheim in Leipzig-Gohlis, ein Paket mit 1 Zeichnung und 4 Mustern für Beutel und Kissen, offen, Fabriknummern 3618, 3619, 3848, 3649 und 3653, plastishe Er- zeugnisse, Shutfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. Mai 1913, Vormittags 10 Uhr

45 Minuten.

Nr 11480, Kausmaun Adolf Schwarz zu Wien in Oesterreich, eine Zeihnung einer Mechantk zum Antriebe von fünstlihen Pferden für ein Pferde- wettrennspiel, versiegelt, Fabriknummer 1400, plastiscke Erzeugnisse, Schußfrist 3 Sabre, angemeldet am 10. Mai 1913,

Nochmittaps 12 Uhr 20 Minuten,

Nr. 11 431. Firma Zimmer & Cie. zu Paris in Frankreich, ein Paket mit 39 Mustern von Gürtelshnallen, ofen, Fabriknummern 305—308 312—314. 320 bis 324, 2279. 2282, 2283, 2289 2294, 9296— 2299, 2300—2313, Flächenerzeug- nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am

30. April 1913, Mittags 12 Ubr.

Nr. 11 432, Dieselbe, ein Paket mit 39 Mujtern von Gürtels{nallen, offen, Fabrifnummern 305—308, 312—314. 320 bis 324, 2279, 2282, 2283, 2289—2294, 2296—2299, 2300—2313, plastische Er- zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet

am 30. April 1913, Mittags 12 Uhr.

Nr: 11433. Firma _Giesecke & Devrient in Leipzig, ein Paket mit

7 Mustern von guillohierten, Panto- graphierten und Relief-Untergrunden, Nabmen zur Herstellung von Wertpapieren aller Art, versiegelt, Fabriknummern 851 bis - 837, Flächenerzeugniffe, Schutfrist bis 11986; 11988, 11990, 11995, 11996, 13 Bormittaas 9 Uhr 40 Minuten.

Sþportartikelgeschäft zu Birmingham in England, ein Paket mit 3 Mustern einer besonders aus8gebildeten Kappe für Stiefel, ofen, Fabriknummern 1—3, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 15 Jahre, angemeldet am 8. Mai 1913, Vormittags 9 Uhr 40 Minuten.

Buch in Leipzig, ein Paket mit 50 Mustern für Verlagsartikel, verstiegolt, Fabrifnummern19161—8,19171—2 191818, 191919 19208 1921-4 19229, 499313 19241—8. 19251—8 192614 192814 19291—6, 19301—4, 193112, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. Mai 1913, Vormittags 11 Uhr 40 Minuten.

mit 50 Mustern für Verlagsartikel, ver- siegelt, Fabriknummern 19313—8, 19321-8, 19331—4, 19341—4, 19351—8, 19361, 194018 -- 194214. 1943-3 19441—4 194518 19461—8, 1947-8 . 19481-% 19491—2, Flâdbenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. Mai 1913, Vormittags 11 Uhr 40 Minuten.

33 Mustern für Verlagsartikel, versiegelt, Fabrifnummern 19498, 19501—8, 195114, 1959619 „195713 1982158 1900S, 19581—4, 1960, 19531—4, 19591—4, Flächen- erzeugnisse, Schutzfcist 3 Jahre, angemeldet am 9. Mai 1913, Vormittags 11 Uhr 40 Minuten.

meutirer in Leutzsch, ein Plakat, ver- ie Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 14. Mai 1913, Nachmtttags 5 Uhr 15 Minuten.

zu Wien in Oetterreih, ein Paket mit 50 Mustern für feidene Krawattenstoffe, verfiegelt, Fabriknummern 40005, 40021 bia 40023, 40036, 40037, 40040, 40041, 40045, 40053, 40056—40058, 40060, 40065—40068, 40074—40077, 40079, 40093, 40094, 61251, 61259, 61261 bis 61263, 61269, 61272, 61287, 61306 bis 61308: 15107 Lo, Uo OLOSO: 61330, 61336, 61340-6132, 61349, 61361—61363, 61382, Flächenerzeugnisse, Schutzfrt1t 1 Jahr, anaemeldet am 15. Mai 1913, Nachmittags 5 Uhr 40 Minuten.

Verlagsanftalt Wezel & Naumaun Aktiengesellschaft in Leipzig-Reuduitz, ein Paket tit 32: Korituren “und Mustern chromolithoaraphis{her Erzeua- niffe, versiegelt, Fabriknummern X 4903, Ed 0009, 006% DOCG 4096, 5658, 5663, 566, 5690, 95693, Bo L DCLO: O27, O20, O40; MOL, i B. 413, 534 2. 3319 3967 SUDO, 3099, Bo0O0, o0DL.. 9099) D014, 3885, 3894, 3903, 3914, Flächenerzeugnisse, Schuttrist 3 Jahre, angemeldet am 16 Mai 1913, Nachmittags 4 Uhr 10 Minuten.

Schiemer zu Brixern a. E. in Oester- rei, ein durch Modell dargestelltes Muster, betr. Doppel - Buchfüh'ungs- System Schiemer, offen, Geschäfts- rummer 1, Flächeverzevgnifse, Schutfriït 3 Jahre, angemeldet am 16. Mai 1913, Bormittags 9 Uhr.

zu Pivrkenhammer bet Karlsbad in Oesterreich, eine Zeichnung eines Kruges in allen Größ.n —, versiegelt, Fabrik. nummer 2668, Vlastiihe E»zeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, angerßeldet am 19. Mai 1913, Bormittags 9 Uhr 30 Mi- nuten.

Leipzig, ein Paket mit 4 Mustern für geprägte KalenderrükCwände und Wand- taschen auf Karton, Pappe 2c. mit und ohne Block und Markenferte, offen, Fabrik- nummern 1906—1909, plastische Erzeug- nisse, Schuyfrist 3 Jahre, angemeldet am 19. Mai 1913, Vormittags 10 Uhr 30 Minuten.

fabrif Barth & Co. Uktiengesell- schaft in Leipzig-Plagwis, ein Paket mit 50 Svitenmustern, offen, Fabrik- nummern 8606, 8615, 8616, 8618—8623, 86258629, 10461, 10462, 10471/1

Jahre, angemeldet am 8. Mai 1913,

Nr. 11 434. William Shillco,

Nr. 11435. Firma Meißner «&

Nr. 11436. Dieselbe, ein Paket

Nr. 11 437. Dieselbe, eia Paket mit

Mr. 11 438. Kausmann Emil Pus-

gelt, Fabriknummer 1, Flächenerzeugnisse,

Nr. 11439. Firma Wilh. Bachrach

Nr. 11 440. Firma Kunstdruck- und

Nr. 11441 Prokurist Elbert

Nr. 11 442. Firma Fischer & Mieg

Nr. 11 443. Firma Aug. Kürth in

Nr. 11 444. Firma Leipziger Sþpitzen-

10471/2, 10471/3 10473—10477, 10455, 10479—10483, 10484/1, 10484/2, 10436, 10487, 10492—10502, 10504, 10505/1, 10505/2, 10506, 10507, Flächenerz;eugn!ssé, Schutfrist 3 Jahre, a: gemeldet am 20. Mai 1913, Vormittags 9 Uhr 40 Minuten.

Mr. 11 445, Dieselbe, cin Paket mit 50 Spizenmustern, offen Fabriknummern 10508—10510 10511/1. 10511/2, 10512/1, 105122, 10515—10527, 10530—10557, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 20. Mai 1913, Vormii- taas 9 Uhr 40 Minuten.

Nr. 11 446. Dieselbe, ein Paket mit 18 Spizenmustern, offen, Fahriknummern 10528, 10529, 10558—10573, Flädten- erzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, ange- meldet am 20. Mai 1913, Vormittags 9 Uhr 40 Minuten,

Nr. 11 447. Firma Kunstdruck- und Verlagsanstalt Wezel & Naumaun Aktiengesellschaft in Leipzig-Reudnitz, ein Paket mit 24 Konturen und Mustern chromolitbographis{her Erzeuanisse, vere siegelt, Fabriknummern X 5444, 5457, 0019 D016, 9021; 99395, 9939, 9940, 5DdG 9064, 0970, 909939, 0994 9619,

5699, 5700, 5720, 5724, Flädenerzeug- nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 20. Mai 1913, Nachmittags 4 Uhr 30 Minuten.

Nr. 11448. Firma MRatauds Limited zu Hanley (Staffsh.) in England, ein Paket mit 18 Mustern lithographifcher Sine offen, Fabriknummern 1796, 1816, 1823, 1830, 1847, 1865, 1880, 1881, 1888, 1892, 1894, 1905, 1906, 1919; 1942, 1944. 1956, 1959 Flädben- erzeugnisse, Schuyfrist 3 Jahre, angemeldet am 20. Mai 1913, Vormittags 9 Ubr. Nr. 11449. Kaufmann Gerard Nofier in Leipzig, ein Origtinalentwurf für eine neue Parfüm-Aufmachung, offen, Fabriknummer 12, Flächenerzeugnisse, Stuttrist 3 Jahre, angemeldet am 21. Mai 1913, Vormittags 10 Uhr.

Nr. 11450. Firma C. Klobera in Leipzig, ein Païet mit einem Alphabet Fnitialen, Garnitur XXXVII[ und acht Buchstaben zu Schrift Nr. 1750, vec- siegelt, Flächenerzeugnisse, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 21. Mai 1913, Bormittags 11 Ubr 40 Minuten.

Nr. 11451. Kaufmanu Adolf Schtva7rz zu Wien in Oesterrei, ein Paket mit 5 Spielzeugen ous weichem Stoff mit bartem Kopf, welche \ih dur 3 Finger in Beweguna bringen lassen, offen, Fabrik- nummern 1400—1404, plasiüishe Erzeug- nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. Mai 1913, Nachmittags 3 Uhr 40 Vi- nuten.

Nr. 11452. Firma Stauder & Co. zu St. Gallen in der Schweiz, ein Paket mit 50 Mustern für Baumwoll-, Seiden- und Nouveautééstickereten, versiegelt, Fabrik- nummern 12101—12150, Flächenerzeug- nisse, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. Mai 1913, Nachmittags 3 Ubr. i ‘Nr. 11 453. Dieselbe, ein Paket mit 50 Mustern für Baumwoll-, Setden- und Nouveautés\tickereten, versiegelt, Fabrik- nummern 12151—12200, Flähenerzeug- nisse, Schutz'!rist 3 Jabre, angemeldet am 21. Mai 1913, Nachmittags 3 Uhr.

Nr. 11454. Dieselbe, ein Paket mit 50 Mustern für Baumwol-, Seiden- und Nouveautesftickerei-n, versieaelt, Fabrifk- nummetn 12201—12209, 12211, 12212, 2214 12210 I 12218— T2290, Flächenerzeugnisse, Sc{bußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. Mat 1913, Nach- mtitags 3 Uhr.

Nr: 11 455 Dieselbe, ein Paket mit 50 Mustern sür Baumrwooll-, Seiden- und Nouveaut s\itckereien, versiegelt, Fabrik. nummern 12254—12303, Flächenerzeug- nisse, Schußfrijt 3 Jahre, angemeldet am 21. Mai 1913, Nachmittags 3 Ubr.

Nr. 11456. Dieselbe, ein Paket mit 50 Mustern für Baumwoll-, Setden- und Nouveautés\ticktereten, versiegelt, Fabrik- nummern 12304—12353, Flächenerzeug- nisse, Schußfrist 3 Fahre, anaemeldet am 21. Mai 1913, Nachmittags 3 Uhr.

Jr. 11457. Dieselbe, cin Paket mit 50 Mustern für Baumwoll-, Seiden- und Nouveautésstickereien, versiegelt, Fabrik- nummern 12354—12403, #läcenerzeug- nisse, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. Mai 1913, Nachmittags 3 Uhr.

Nr. 11458. Dieselbe, ein Paket mit

50 Muttern für Baumwoll-, Seiden- und Nouveautésftickereten, versieaelt, Fabrik: nummern: 12404—12448, 12450—12454, Flächenerzeugnisse, S{Wußfrint 3 Jahre, angemeldet am 21. Mai 1913, Nach- mittags 3 Uhr. Nr. 11459. Diefélbe, cin Paket mit 50 Mustern für Baumwocll-, Seiden- und Nouveaut¿sfiickereien, verfieaelt, Fabrik- nummern 12455—12504, Flähenerzeug- nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. Mai 1913, Nachmittags 3 Uhr.

Nr. 11460. Dieselbe, ein Paket mit 50 Mustern für BaumwwoUll-, Seiden- und Nouveautésstickereien, versiegelt, Fabrik- nummern 12505—12554, Fläcßenerzeug- nisse, Schußfrist Z Jahre, angemeldetseam 21. Mai 1913, Nachmittags 3 Uhr.

Nr. 11 461. Dieselbe, ein Paket mit 50 Muftern für Baumwoll-, Seiden- und Nouveautéssticktereien, versiegelt, Fabrik- nummern 12555—12604, Flächenerzeug- nisse, Schutzfri)t Z Jahre, anaemeldet am 21. Mai 1913, Nachmittags 3 Uhr.

Nr. 11 462. Dieselbe, ein Paket mit 50 Mustern tür Baumwoll-, Seiden- und Nouveautésstickereien, versiegelt, Fabrik- nummern 12605—12654, Flächenerzeug- nisse, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 21, Mai 1913, Nahmittags 3 Uhr.

Nr. 11463. Dieselbe, cin Paket mit 50 Mustern für Baumwoll-, Seidén- und Nouveautésslickereien, versicaelt, Fabrik. nummern 12655 —12704, Fläœtenerzeug- nisse, Schutzfri\nt 3 Jabre, angemeldet am 21. Mai 1913, Nachmittags 3 Uhr.

Nr. 11464 Dieselbe, cin Paket „mit 50 Mustern für Baumwoll-, Seiden- und Nouveautééstickereien, versiegelt, Fabrik- nummern 80100—80149, Flä Lenerzeug- nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. Mat 1913, Nachmittags 3 Uhr.

Nr. 11 465. Dieselbe, ein Paket mit 50 Mustern für Baumwoll-, Seiden- und Nouveautéestickereien, versiegelt, Fabirik- nummern 80150—80199, Flächenerzeug- nisse, Schußfrist 3 Jahre, argemeldet am 21. Mai 1913, Nachmittags 3 Uhr.

Nr. 11 466, Dieselbe, ein Paket mit 50 Mustern für Baumwoll-, Seiden- und Ytouveautéséstickereien, ve:steaelt, Fabrif. nummern 80200—80249, Flächenerzeug- nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. Mai 1913, Nachmittags 3 Uhr.

50 Mustern für Baumwoll-, Seiden- und Nouveautésfliderelen, versiegelt, Fabrik, nummern 80250—80299, Flächenerzeug- nisse, Schußfrist 3 Jahre, anaemeldet am

5628, 5637, 0657, 5669, 5675, 0687,

21, Mai 1913, Nachmittags 3 Uhr.

Nr. 11467. Dieselbe, ein Paket mit

Nr. 11 468. Dieselbe, ein Paket mit

50 Mustern für Baumwoll-, Seiden- und Nouvéautésstickereien, versiegelt, Fabrif- nummern 80300 —80349, Flächenerzeug- nisse, Schußfrist 3 Jahre, anaemeldet am 21. Mai 1913, Nachmittags 3 Uhr.

Nr. 11 469. Dieselbe, ein Paket mit

50 Mut1ern für Baumwoll-, Seiden- und Nouveautésftickereien, versiegelt, Fabrif- nummern 80350—80399, Flächenerzeug- nisse, Schußfrist 3 Jahre, anaemeldet am 21. Mai 1913, Nacbmittags 3- Uhr.

Nr. 11 470. Dieseibe, ein Paket mit

50 Mustern für Baumwoll-, Seiden- und Nouveautésftickereien, versiegelt, Fabrik- nummern 80400—80449, Flächenerzeugnisse,

)

Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. Mai 1913, Nacmittags 3 Uhr.

Nr. 11 471. Dieselbe, ein Paket mit 50 Mustern für Baumwoll-, Seiden- und Nouveautéésticktereien, versiegelt, Fabrif- nummern 80450—80499 Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. Mat 1913, Nachmittags 3 Uhr.

Ne. 11 472. Dieselbe, ein Pâket mit 50 Mustern für Baumwoll , Seiden- und Nouveautéésiickereien, versiegelt, Fabrif- nummern 80500—80549, Flächenerzeugnisse, Schußfrist Z Jahre, angemeldet am 21. Vai 1913, Nachmittags 3 Uhr.

Nr. 11 473. Dieselbe, ein Paket mit 50 Mustern für Baumwoll-, Seiden- und Nouveautééstickereien, versiegelt, Fabrif- nummern 80550— 80599 Flächenerzeugniffe, Schutzfrist Z Jahre, angemeldet am 21. Mat 1913, Nachmittags 3 Uhr.

Nr. 11474. Dieselbe, ein Paket mit 50 Mustern für Baumwoll-, Seiden- und Nouveaut“estickdereien, ve: siegelt, Fabrif- rummern 80600—80649, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. Vai 1913, Nachmittags 3. Uhr.

Nr. 11475. Dieselbe, ein Paket mit 50 Mustern für Baumwoll-, Seiden- und Nouveautésstickereien, versiegelt, Fabrif- nummern 80650—80699, Flächenerzeug- nisse, Schutzfrist Z Jahre, angemeldet am 21. Mat 1913, Nachmittags 3 Uhr.

Nr. 11 476. Firma Riegerl, Weißen- born & Co. in Leipzig-Neureudauitz, ein Paket mit 36 Kombinationsornamentea, versiegelt, Fabriknummern 1992—2027, Flächenerzeugnisse, Schuyfrist 3 Jahre, angemeldet am 22. Mai 1913, Vormittags 11 Uhr 15 Minuten.

Nr. 11 477. Firma Vhilipp Schwarz zu Wien in Oesterreich, ein Paket mit 14 Musiern „gewebte Gummibänder“, ofen, Fabriknummern 387, 447, 451, 456, 460, 527, 640, 938, 954, 955, 956, 959, 970, 526, Flächenerzzugnisse, Schutzfrift 3 Iahre, angemeldet am 22. Mai 1913, Nachmittaas 12 Uhr 25 Minuten.

Iîr. 11478. Firma Wilh. Bachrach zu Wien in Oesterreich, ein Pafkel mit 50 Mustern für seidene Krawattenstoffe, veisieaclt. Fabriknummern 40059, 40061 bis 40063 40070, 40078, 40080, 40081, 40083, 40090, 40092, 40095—4009) 40112-40115, 61260; G2 C286, 61280, 61502; 61009, GLo307 OL33T 61356—61358, 61365, 61381. 61383 bis 61389, 61389, 61390, 61395—61400, 61418, 61497, 6143261434. 61436; Flächenerzeugnisse, Schußfrinz 1 Fahr, an- gemeldet am 26. Mai 1913, Nachmittags 12 Ubr 30 Minuten.

Nr. 11 479. Firwa Noesler «& Co. Gesellschast mit beschränkter Hafturg in Leipzig, ein Preisbuch mit 45 Ab- bildungen, ofen, Fabriknummer 188/13, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 10 Fahre, angemeldet am 28 Mai 1913, Vormittags 10 Uhr 55 Minuten.

9ir. 11 480. Firma Heinrich Schneider in Leipzig, ein Paket mit Z Broschen in verschiedenartiger Fassung mit der offiz!ellen Medaille des Völker]hlachidenkmals, teils Adler, teils Denkmal nah außen zu tragen, 1 Arwband und 1 Kollier mit derjelben offiziellen Medaille und 1 Medaille mit Denkmal als Anhänger in Bronze und Silber, offen, Fabriknummern 6341, 6342/6344, 6343, 6340, 6345, Pplastisde Grzeugnisse, Schußfrist Z Jahre, an- gemeldet am 3. Juni 1913, Vormittags 11 Uhr 15 Mipyuten.

Nr. 11 481. Firma Johaun Sochor’s Söhne zu Frozsdorf bei Wiener-Neu- stadt in Oesterreich, ein Paket mit 2 Mustern für Perlenketien, offen, Fabrifnummern K 6 und KK. 6, plastishe Eueugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 31. Mai 1913. NabGmittags 1 Uhr.

Nr. 11 482. Firma Arthus8—Bertrauv Vérauger « Magdelaine zu Paris in Frankreih, ein Paket mit 2 Auc- zeiWnung8gegenständen, darstellerd a. einen fünfzackigen \MGerifishen Orden, „Outssam Alaouite“ genannt, mit den hterzu gebörigen Befestigungetetlen, und b. die neue mili- tärishe Berdienstmedaille von Marokto, versiegelt, Fabriknummern“ 3 und 4, plastische Erzeuanisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 31. Mai 1913, Nachmittags 2 Ubr 20 Minuten.

Nr. 11 433. Firma Aktiengesellschaft der Emailier-Werke und Metall- waren-Fabrifken „Aufiria““ zu Wien in Oesterreich, ein Paket mit 7 Mustern von Dekor für emaillierte und sonstige Blcech{- und Metallwaren aller Art, offen, Fabriknummern 4135, 4452, 4511, 4512a, 4514, 4515 und 4516, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. April 19137 Bormitlags- 9: Uhx 30 Minuten.

Nr. 11 484. Juspcktor Nobert Otto Böhme in Leivzig, eine Skizze eines Kunstblattes: „Zur Iahrhundert- Feier“, offen, Fab:ikfnummer 333, Flächenerzeug- nisse, Schutzfrist 1 Jahr, angemeldet am b. Juni 1913, WBormitiägs 10: Uhr 30 Minuten.

Nr. 10 237, Firma Grunert & Leh-

mann in Leipzig bat hinsihtli® der mit den Fabriknummern 2534 und 2539 ver= sehenen Must-r die Verlärgerung der Schußfriit bis auf 8 Jahre argemeldet.

Nr. 6374. Firma Giesecke & Devrient in Leipzig hat bivsichtlih- der mit den Fabrilnummern 431, 432, 434, 4395, 437, 441, 442 versebenen Muster die Ver- längerung der Schußfrist bis auf 15 Jahre angemeldet. i

Nr. 10256. Firma Rudolph. Serr- mann in LeipZig-Stöiteritz hat bin- idtlih des mit der Fabriknummer 208 versehenen Musters die Verlängerung der Schußfrist bis auf 10 Jahre angemeldet.

Nr. 6386. Firma Moritz Prescher Nachfolger, Attiengeselschaft in Leuvsch, hat hinsibtli}Þ ter mit den abriknummern 18874, 18732, 18711, 18696 und 18747 versehenen Muster die Verlängerung der Schußfrist bis auf 15 Jahre angemeldet.

Nr. 6387. Dieselbe hat binfichtlich der mit den Fabriknummern 18665, 138675 und 18916 verfeheneu Muster die Ver- längerung der Schutzfrist bis auf 15 Jahre angemeldet.

Leivzig, den 24. Juni 1913. Königliches Amtsgeriht. Abieilung 1T B.

Rudelstadt. [39931] Vekanntmachumuna.

In das Musterregister ift cingetragen worden :

Nr. 873. Hoffonditor Max Greiner in Bad Blankenburg Thüringerw., 4 Stück Abbildungen von Greifenstein- Festspieltorten mit der Geschäftsnummer M G 149 in einem vers{lofjenen Umschlage, plastishe Erzeugnisse, Schutzfrist ein Jahr, angemeldet am 2. Juni 1913, Vormittags 11 Ubr 20 Minuten.

Nudoistadt, den 15. Juli 1913.

Fürstliches Amtsgericht.

E KFonkurje. Altena, Westf. [39838]

Veber das Vermögen des Sch1ossers Frauz Frauz in Eviagseu b. Aitenaga ist am 16. Juli 1913, Mittogs 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. BYer- walter: Rechtsanwalt Schulte in Altena. Anmeldefrist bis zum 4. August 1913. Erste Gläubigerversammlung und allge- meiner Prüfungétermin am 13. August #913, Vormittags [G Uhr, Gerichts- straße Nr. 11, Zimmer Nr. 24. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. August 1913.

Altena i. W.. den 16. Jult 1913. Königliches Amtsgericht. Altenburg, S -A. [39620]

Ueber das Vermögen des Gafiwirts Florus Reinholao- Oehler in Oberxr- lödla ist-am 16. Juii 1913, Vormittags 102 Uhr, Konkurs e:öóffnet worden. erz walter: Kaufmann Richard Siebrecht in Altenburg. Offener Arrest mit Anzeige- pfliht bis 15. August 1913. Ablauf rer Anmeldesrist: 15, Augutt 1913. Grite Gläubigerxersammlung: A5. Auaust 1913, Vormittags L; Uhr. Allge- meiner Prüfungstermin : 22. September 1913, Vormiitags Ls Uhr.

Altenbzura, den 16. Juli 1913.

Go°richtschreiberei des Herzeglichen Amtsgecihts. Abt. 1. Schach, Anw.

AIizZey. Konkursverfahren. [39841]

U. ber das Vermögen des Wagner- meisters Friedrich Rudolf Brück in Erbes-Büdesheim ist am 15. Juli 1913, Vormittags 11’ Uhr, das Konkuréoerfahren eröffnet worden. Der Bureauvorsteher Andreas Göt in Alzey ist zum: Konkur8- verwalter crnanrt .worden, Konkurs- forderungen find bis zum 5. August 1913 bei tem Gericht anzume?zen. Allgemeiner Prüfungstermin und erste Gläubigerver- sammlung finde§ statt Freitag, deu: 8, August 1913, Naczmitltags 3 Uhr, im Sitzungssaal unterzeichnete Gerichts. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 5. August 1913.

Gr. Amtsgericht Alzey. Apenrade. [39969] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Tischler- meisters Peter Jessen Wetersen in Törsbüll ist heute, Nahmittags 12 Uhr 30 Minuten, das Konkursverfahren er- öffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Heinri Höck in Apenrade. Anmeldefrist und offener Arrest mit Agzeigefrist bis 19. August 1913. Erste Gläubigerver-= sammluyg und allgemeiner Prüfung8termtrt am L. September 19123, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzet{neten Gericht.

Apeurade, den 15. Iult 1913.

Königliches A:ntsgericht. Berlin. [39641]

Ueber das Vermögen der Firma J. Petzold & Co. Werkzev.gfabrik uud Maschinenbauanstalt 7. m. b. H. in Berlin, Neichenbergch4rstr. 88, ist heute, Nachmittags 124 Ubi, vor dem Königlichen Amtsgericht Berli-,c-Mitte das Konkurs- verfahren eröffne“ Vérwalter: Kaufmann Guilletmot in Herlin, Lsfingstr. 2. Frist zur Anmeld-ig der Konkursforderungen bis 27. August 1913. Erste Gläubiger- versamm. uny am 15, August L993, Vorwmficags L060 Uhr. Prüfungstermin am 25. September AUDAK8, Vor miitags 16 Uhr, im Gerichtêgebäude, Nene Fricdrichstraße 13/14, Tl!1. Stod- werk, Zimmer 143. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 27. August 1913.

Berlin, den 16. Juli 1913.

Der Gericßzts\chreiber des Königlichen

Amtsgericgts Berlin-Mitte. Abteilung 154,

V2 168.

Der Inhalt dieser Betl. Gébralhémuster Doctor

in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterredä;ts-, Vereins-, Genossen owie die Tarif- und Fahrplanbekanntmachungen der Eisenbahnen enthalten sind, erschei

Zentral-Handel3register für das Deutsche Reich. (. 168,

gister für das Deutsche Reich ersheint in der Regel tägli. Der 6 S für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 &§. um einer 9 gespaltenen Einheitszeile 30 .

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche stabholer au dur die Königliche raße 32, bezogen werden.

Nei kann dur alle Postanstalten, in Berlin Expedition des Neich3- und Staatsanzeigers, SW. 48,

E __ Siebente Beilage | zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsauzeiger.

Berlin, Freitag, den 18. Juli

und von den

dem Besige der Sache Forderungen, für welche sie aus der Sache | 1913 bei dem Geriht anzumelden. Erste

Konkurse, Berilin-Schönebherg. Konkursverfahren. Ueber das Verwögen der Frau Erna Boß, alleinige Inhaberin der Firma y Berlin - Schöneberg, Eisenacerstr. 83, ist heute, am 12. Juli 1913, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren 1 Der Konkursverwalter Belter in Berlin W. 30, Haberlandstraße 3, Ust zum Konkursverwalter ernannt. Konfkurs- forderungen sind bis zum 10. August 1913 bei dem Gerit anzumelden. Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{usses falls über die im § 132 der Konkurs- ordnung bezeihneten Gegenstände auf den Nachmittags 41 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 19, August 19143, Vormittags L Uhr, vor dem unter- zeichneten Geribte, Zimmer 58, Termin l Offener Arrest mit Anzeige- pfliht bis zum 27. Juli 1913. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Schöneberg. Abt. 9.

Berlin-Schönehkerg. Konkursverfahren. Veber das Vermögen des Kaufmanns Delikatessenges{zäft, Verlin-Steglitz, Albrechtstr. 21, ist heute, am 15. Juli 1913, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren mann Ernst Zuther, Berlin W. 30, Bar- zum Konkursver- Konkursforderungen find bis zum 16. August 1913 bei dem Gericht anzumelden. fassung über die Beibehaltung des nannten oder die Wahl Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubtgeraus\{usses und eintretendenfa!lls über die im § 132 der Konkursordnung be- zeihneten Gegenitände auf den 5. August Nachmittags L Uhr, zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 26. August 191483, Vormittags 107 Uhr, vor dem unter- zeihneten Gerichte, Zimmer 58, Termin Offener Arrest mit Anzetge- pfli(t bis zum 1. August 1913. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amts- gerißts Berlin-Schöneberg. Abt. 9. Bremen. Oeffentliche Bekanntutachung. Ueber das Vermögen des Kaufmauns Hiurich Georg Kaars in Bremen, Hohentorschaufsee Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Bültmann in Bremen. mit Anzeigefrist bis zum 31. August 1913 eins{ließlich. Anmeldefrist bis zum 31. August 1913 eins{ließlich. ErsteGläubigerversamm- lung 7. August 12943, Vormittags allgemeiner Prüfungstermin 25, September 1913, Vormittags im Gerichtshause hterselbît, I. Obergeshoß, Zimmer Nr. 84 (Eingang Ostertorstraße). Vremen, den 16. Juli 1913. Der E E Amtsgerichts :

abgesonderte Befriedigung in 15. August 1913 Anzeige zu machen. Celle, den 16. Juli 1913. __ Der Geüchts\chreiber des Königlichen Anitsgerichts. Abt. 7.

Düsseldorf.

Konkursverfahren. Vermögen der Automobil{-Verkaufsgesellschaft beshränfter Haftung zu Düsseldorf, früher Bismarckstraße 53, jeßt Bicken- wird heute,

Wiegand,

Es wird zur

straße 47, Fuli

eintretenden- | Dr. Gottlieb

Anmeldefrist zum

anberaumt. 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Ge- ridte, Königsplaß 15/16, Zimmer Nr. 2. Königliches Amtsgeriht in Düsseldorf.

Abteilung 14.

Egcenfelden.

Bekanntmachung. Paul Müller, am 15. Juli 1913, Nachmittags 3 Uhr, „Arthu i über das Vermögen der Schuhmachers- |an der Milchinsel 1, wird heute, am 15. Juli 1913, Vormittags 311 Uhr, das Huber in Wurmaunsquick den Kon- | Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: f Rechtsanwalt Dr. Kluth in Letpzig. An- meldefrist bis zum 4. August 1913. Wahl- und Prüfungstermin am 18S. August 1913, Vormittags 10 Uhr, offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 14. August

l Ludwig und Euvphrosine Der Kauf- g ph

kurs eröffnet. Konkursverwalter: Rechts- anwalt Ziegler in Eggenfelden. Arrest ist erlassen. der Konkursforderungen ( Termin zur Wahl Verwalters, Bestellung eines Gläubiger- 4 : : ausschusses sowie allgemeiner Prüfungs- Kénigliches Amtsg-richt “Leivzig, termin am Montag, den A, September Abt. 11 A2, den 15. Juli 1913. 1913, Vorm. 9 Uhr, im Sitzungssaal. Eggenusfelden, den 15. Fult 1913.

Gerichts\{chreiberei des K. Amtsgerichts. Haïle, Saale. Veber das Vermögen des Kaufmanns

Nichard Vözsch zu Halle buraerstraße 67,

Offener Frist zur Anmeldung . August eines anderen

walter ernannt.

eines anderen

ist heute, Nachmittags Konkursverfahren eröffnet. Berwalter: Tarxator Conrad Orebinger zu Halle S., Burgstraße 50. mit Anzeigefrist bis zum 12 August 1913 und Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bis 7. August 1913, Gläubigerversammlung Prüfungstermin den 15. Nugust 19983, hr, Poststraße Nr. 13,

anberaumt.

Offener Arrest

allgemeiner

Vormittags 10 Ul Zimmer Nr. 45. Salle S., den 16. Juli 1913.

Der Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts. Abteilung 7.

Mamburg. Koakursverfahren. Ueber das Nachlaßvermögen 11. Dezember 1912 hierselbst verstorbenen mit Fleischereimaschinen

Offener Arrest

11 here,

11 Uher, Händlers

Konkurs eröffnet. | Nr. 25. Kaufmann Friedrich Busse, Offener Arrest mit An- zeigefrist bis zum 12. August d. Is. ein- \chließlich. Anmeldefrist bis zum 13. Sep- | Magdeburg. tember d. Js. etins{chließlich. Erste Gläu-

Nachmittags Verrwoalter : Adolphsplatz 6.

Bünde, Westf.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Carl Wellenfiek, alleinigen Inhabers der Firma Carl Welleusiek & Co., Ennuigloh bei Vünde, ift heute, am 16. JUU 1913, Borm. 11 Uhx 35 Mün. das Konkursvevfahren eröffnet. Kaufmann Wilhelm Nauten- berg in Bünde i. W. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 1. August 1913. Forderungs- anmeldung bis 5. August 1913. Gläubigerversammlung: 19183, Vorm. 20 Uhr, und Prüfungs- termin: 5. September L913, Vorm.

Bünde, den 16. Juli 1913. Der Gerichtsschretber des Köntglichen Amtsgerichts.

Konkursverfahreu.

Veber den Nachlaß des am 27. Junt 1913 verstorbenen Kaufmanus Juliuée Thielebeule in Celle wird heute, am 1s. Juli 1913, das Konkursverfahren er- öffnet, da derselbe übershuldet ist. Nechtsanwalt Dr. Müller in Celle wird zum Konkursverwalter ernannt. forderungen find bis zum 15. August 1913 bei dem Gericht anzumelden. Prüfung der angemeldeten Glöubigerversammlung 18, September 1943, Vormittags Allen Personen, welche eine Konkursmasse gehörige Besiy haben etwas s{uldig find, wird aufgegeben,

termin d. 15, Oftober d. J. 107 Uhr. Hamburg, den 15. Juli 1913.

Das Amtsgericht.

Abteilung für KonkursfaWen. Hanau. Roufurêverfahren. [39601] Neber das Vermöge! Carl Emanuel Grof, früher in HBanau, jeßt in Müncheu, alleinigen Inhabers der Firma Fris Groß in Danau ift beute, am 14.

Kaufmauns

Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Dr. Wiechens in Hanau ist zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest und UAnzetgepfliht sowie T zur Anmeldung bis zum 20. August 1943, | erste Gläubigerversammlung am 12. Au- gut 1913, Vormittags Lkl Uhr, Prüfungstermin E913, Vormittags 10 Uhr, vor dem Amtsgericht © Nußallee 17, Zimmer Nr. 21. Hauau, den 14. Juli 1913 Der Gerichtsschreiber

des Köntglihen Am

Iíattowitzx, O- S. Koukursêverfahren. Ueber das Vermögen des Mechanikers Ernst Arndt in Laurahütte, Schloß- straße Nr. 2, ist beute, am 14. Juli 1913, Nachmittags 43 Uhr, das Konkursverfahren eröfinet worden. Fontursverwalter : Nechts-

| Werseburg. [39633

September Königlichen in Hanau,

Termin zur

Forderungen erits. 5.

Konkursmasse

\chuldners zu verabfolgen oder zu leisten,

Anspru | Gläubigerversammlung am LS. August nehmen, dem Konkursverwalter bis zum | 1913, Nachmittags 12! Uhr. AlU- gemeiner Prüfungstermin am 19. Sep- tember 1983, Nachmittags 127 Ubr, Zimmer 36. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 1. September 1913. [39697] 6. N. 45a 15 : N

e Königliches Amtsgericht in Kattowitz. Presto- | Kirchheim u. Teck. [39605]

L

mit| K. Amtsgericht Kirchheim u. T.

Ueber das Vermögen des Theodor Haller, Zimmermeisters in Kirchheim u. D., wurde am 15. Juli 1913, Nachm. 1913, Vormitiags 10 Uhr, das Konkurs- |5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet Rechtsanwalt | Konkursverwalter: Bezirksnotar Kurr in Düffeldorf wird zum | Kirhheim. Anmeldefrist bis 5. August Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest, | 1913. Erste Gläubigerversammlung sowte : 5 allgemeiner Prüfungstermin: 14, Auwqust 18. August 1913. Erste Gläubigerversamm- | 1913, Vormittags 9 Uhr. Offener lung am Mittwoch, den {8. August 1913, Vormittags A9 Uhr, gemeiner Prüfungstermin am Mittwoch, Gericht1s\chreihoret, den 27. August 19183, Vormittags |ge1pi [39602]

Ueber das Vermögen des Verlags- buchhändlers Erust Ludwig Heinrich Walther Fiedler in Leipzig, König- straße 19, alleinigen Inhabers der Ver- [39967] | lagsbuchandlung unter der Firma „Walther Fiedler“ und der Versand- Das K. Amtsgericht Eggenfelden hat | und Exportbuchhaudlung unter der Firma „Arthur Kade“ in Leipzig,

1913.

10 Uhr, Zimmer Nr. 31, Königliches Amtsgericht in Liegnitz.

Konkursverfahren.

| bis 8. August 1913. Lisa, den 16. Juli 1913. Königliches Amt3aeriht.

1

f |

| 1913, Vormittags 11! Uhr. Prü- | fungêtermin am 26. August 1913, | Vorm. 11 Uhr.

Magdeburg, den 16. Juli 1913.

| Königlihes Amtsgericht A. Abteilung 8. f mund

Ueber das Vermögen des Landwirts Paul Glaß in Merseburg, Neu- Mt 20, ti beute, den L. SUN 1913

| Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren | eröffnet. Der Kaufmann Paul Thiele in

Merseburg ist zum Konkursverwalter er- nannt. Anzeige- und Anmeldefrist läuft bis 11. September 1913. Erste Gläubiger- versammlung findet am 6. August L918, Vorm. 10 Uhr. und allgemeiner Prü- funastermin am 17. September L913, Vorm. 10 Uhr, im hiesigen Amtsgericht, Zimmer Nr. 19, statt. Merseburg, den 15. Juli 1913, Der Gerichts{chreiber des Königl. Amtsgerichts.

Neustadt, Haardt. [39840]

___ Veéanntmachung. Durch Beschluß des Kgl. Amtsgerichts

auch die Verpflichtung auferlegt,

dahier vom 16. Juli 1913, des Vormittags

s hafts-, Zeichen- und Muster nt auch in einem bef

Das Zentral-Handel3re Bezugspreis beträgt L #4 8 Anzeigenpreis für den Na

1913.

registern, der Urheberrechtseintragsrolle, über L arenzetchen, ouderen Blatt unter den Titel

Konkursforderungen find bis zum 30. August | 11 Uhr, ist über das Vermögen des Gott- fricd Göbel, fabrik für Holzplatten „Fortschritt“ in Neustadt a. d. Haardt, das Konkurs- 1 Nechtskonsulent Ernft Müller in Neustadt a. d. Haardt als Konkursverwalter ernannt, der offene Arrest erlassen, die Anzeigefrist und die auf 4. August Wahltermin und der Prüfungstermin auf Vormittags 1E Uhr, im Kgl. Amtsgerichtsgebäude, hier, Zimmer Nr. 9, festgeseßt worden. Neustadt an der Haardt, den 16. Zuli

Kgl. Amtsgerichts\chreiberei.

Neuulm. Befanntmachung. [39607] Das K. Amtsgeriht Neuulm hat beute über das Vermögen des Schlossermeisters Albert Blässing in Neuulm den Kon- furs eröffnet. Konfurêverwalter: Gericht8- vollzieher Kobl in Neuulm. Offener Arrest ist erlassen; Anzeigefrist in dieser sowie Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen ist bis zum Donnerstag, den 1913 beslimmt. termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung etnes Gläubigerausshusses, dann 137 der Konkursordnung be- zcichneten Fragen ist bestimmt auf Don- ner®stag, den 31. Juli 1913, Vorm. 10 Uhr. Der allgemeine Prüfungstermin Donnerstag. deu 18, September 19283, Vorm. 9; Uhr, im Sitzungssfaale dahier. Neuul!m, den -15. Juli 1913. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Xeuwied. Roufursverfahren. [39699] Ueber das Vermögen des Schuhwaren- häudlers Thomas Pazyuskti in Neu- wied ist heute das Konkursverfahren er- ) Konkuréverwalter : Vinerasly in Neuwied. Konkursfo derungen sind bis zum 16. August 1913 anzumelden.

Anmeldesrist

Arrest mit Anzeigefrist: 5. August 1913. all-| Den 15. Jült. 1913.

September

Bücherrevisor Liegnitz. Ronfureverfaßren. 39634]

aus\chusses: Sau1stag, deu L. August 1913, fowie allgemeiner Prüfungstermin am Mittwoch, dea 209. August 193, ¡ewetis Vormittags 9 Uhr, Zimmer Nr. 42/1.

Gerichts\hreiberei des K. Amtsgericßts.

Schwiebus. [39650] Koukursverfahßren.

Ueber den Nachlaß des am 2. Junt 1913 zu Schiviebus, fscinem Wohnsitze, vers \torbenen Tierarztes Sermanu Mozer il, beute att 15. Sult 1918 Mittags 12 Uhr, * dex Konlurs - eroffnet. WBer- walter: Kaufmann Hermann Nandico in Schwiebus. Anmeldefrist bis 22. August 1913. Ecste Gläubigersamn:lung am 5, August X913, Vorz¿aittags 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin an 2. September 1913, Vor- mittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 4. August 1913.

Schwiebus, den 15. Juli 1913.

' Königlihes Amtegericht. Weissenfels. [39639]

Ueber das Vermöaen des Vauunuter- neymers Eduard Sauer in Weisßens- fels ist heute, Nachmittaas 12? Ubr, von dem Köntglichen Amtsgeriht in Weißen= fels das Konkursverfahren eröffnet. Ber- walter: Rechtsanwalt Justizrat Kühne- mann in Weißenfels. Frist zur Anmeldung der Konkuréforderungen bis 12. August 1913. Erste Gläubigerversammlung und PrüfungStermin am 25. Äugust 19x83, Vormittags 16 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 1. August 1913. Weißenfels a. S., den 15. Juli 1913.

Der Gerichts\chreiber

des Königl. Amtsgertchts. Abt. 5. Werdau. [39695] Ueber den Nachlaß des am 23. Mat 1913 verstorbenen Sandel8manns Hein= rich Hermann Pampel in Trünzig, wird, heuté, am. 15. Juli 1913, Nacho mittags 4 Uhr, das Konkursverfahren

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Max F&riedmaunu zu Liegniß, Piasten- straße 15, ist beute, am 15. Juli 1913, Nachmittags 44 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter : Kaufmann A'‘fred Hotop in Liegnitz. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 16. August 1913. Erste Gläubigerversamm- lung, Beschlußfassung über die Ermähti- gung des Konkursverwalters, das zur Konkursmasse gehörige Warenlager im ganzen zu veräußern, und Prüfungstermin den 28. August 14918, Vormittags

Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum | 19. Alguit 1913, und allgemeiner termin am 283. August 1923, Vgor- mittags 10 Uhr. utvied, den 15. Juli 1913.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts,

Ohligs. Konkurseröffnung.

Gläubitgerver-

Meiers Mercantile Co. GeseuUsczaft mit beshräunfter Haftung in Weyer CRhld.) ist am 15. Juli 1913, Mittags Konkursverfahren Verwalter ist der Nechteanwalt Dr. Schterenberg Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. August Ablauf der Anmeldefrist an dem- Erste Gläubigerversamm- lung und allgemeiner Prürungstermtn am 9. Uugust 1913, Vormittags {1 Ugr, an biefiger Gerichts\ftelle, Sizungssaal. Ohligs, den 15. Juli 1913. Königliches Amtsgericht. PeisKkretscham. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Kaufmauns Paul Kwasniok in Peiskretscham ist am 10. Junt 1913, Nachmittags 5 Uhr, Konkursverfahren eröffnet und Prozeßagent Nowak von hier zum Kon- kursverwalter ernannt worden. forderungen find bis zum 5. August 1913 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläu- bigerversammlung und Prüfungstermin der angemeldeten Forderungen

Liss2, Bz. Posen. [39648]

Ueber das Vermögen der Handelsfrau Helene Wende, geb. Host, in Lissa, wird heute, am 16. Juli:-1913,- Vor- mittags 11 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Baumeister Otto Rau in Lissa. Anmeldefrist bis zum 12. August 1913. Gläubigerversammlung Carl Erust Wilhelm Meyer, Hom- | und Prüfungstermin am S1. August burg, zuleßt Feldstraße 29, wird beute, | 19183, Vormittags 10? Uhr, Zimmer

s Offener Arrest und Anzeigepflicht

selben Tage.

[39622] | Ueber das Vermögen der M. Kampf, bigerversammlung d. L3. August d. J-, | Gesellschaft mit beschräukter Haftung Vorm. 1X3 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- | in Magdeburg. Tauentienstraße 11, ift Vorm. |am 16. Juli 1913, Nachmittags 1 Uhr, | das Konkursverfahren eröffnet und der | offene Arrest erlassen worden. Kovnkurs- | verwalter: Kaufmann Eduard Schellbach | hier, Breiteweg 248. Anmelde- und An- | zeigefrist bis zum 12. August 1913. Erste | Gläubigerversammlung am 42. Auaust

Vormittags LOUhr, vordem unterzeihneten Gericht im Schöffensaal anberaumt. Allen Personen welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkursm \{uldig sind, wird aufgegeben, nmchts an den Gemetnschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, yon dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache Befriedigung nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 91. Juli 1913 Anzeige zu machen, auf den 18. Juli 1913 angesette erste Gläubigerversammlungs- und Prüfungs- termin ist aufgehoben.

Peiskretscham, den 11. Juli 1913,

Königliches Amtsgericht.

Regensburg. __Das K. Amtsgeriht Regensbuxeg hat über den Nachlaß der in Regenêburg, Iakobsstraße 1, Damenschueiderin Paula Fischel am 16. Juli 1913, Vormittags 9 Uhr, den Konkurs _ Konkursverwalter : Justizrat Seboldt, Nechtsanwalt in Regens- burg. Offener Arrest ist erlassen. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen und Frist zur Anzeige derselben je am 14. August : Termin zur Wahl eines anderen Verwalters und Bestellung eines Gläubiger-

abgesonderte

verstorbenen

eröffnet. Konkureverwalter: Herr Necht8=- anwalt Kürsten hier. Anmeldefrist bis zum 6, August 1913. Wahltermin und Prüfungêtermin anm: 11. August 1923,

| Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest

mit Anzeigepflicht bis zum 6. August 1913. Werdau, den 15. Juli 1913. Köntglichhes Amtsgericht.

Wiesentheid. 59603] Bekanntmachung.

Das K. Amtsgertcht Wiesentheid hat am 15, Juli 1913, Bormittags 114 Uhr, | be- schlossen: „Ueber das Vermögen der Bierbrauercibefitzerseheleute Johann und Maria Stöcker in Nehweiler wird das Konkursverfahren eröffnet.“ Konkurs8- verwalter: Nechts8anwalt Meister in Kitzingen. Offener Arrest erlassen: An- zeigefrist in dieser Nichtung bis Samstag, den 30. August 1913, Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis Samstag, den 30. August 1913 einschließlich festgesegt. Erste Gläubigerversammlung: Mittwoch, den 12. August 2913, Vormittags 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin : Mitiwoch, den LO0, September 1212, Vormittags 9 Uhr.

Wiesentheid, den 15. Juli 1913. Gerichtsschreiberei des K. Amts8gerichts. Züllichau. [39644] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns

| Oskar Kunert, in Firma Oskar

Kunert vorm. A. Gerasch, in Züllichau ist am 15. Juli 1913, Nacbmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der Kaufmann Franz Nüthnik tin Züllichau zum Konkursverwalter ernannt worden. Anmeldefriït für Konkursforderungen bis 5. August 1913, offener Arrest und An- zeigefrist bis zum 10. August 1913. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 14, Nugust A983,

Vormittags 10 Uhr.

Züllichau, 15. Juli 1913. Kgl. Amtsgericht.

Ori. [39642]

In dem Konkurfverfahren über das Ver-

mögen des Kaufmanns C. Alwin Johanning in Verlin, Neue öIakob- straße 12, ift zur Abnahme der Schluß- rechnung des Verwalters und zur Er hebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berücksihtlgenden Forderungen sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Er- stattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerausshusses der Schlußtermin auf den 7. August 1913, Vormittags 18 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerithte Berlin-Mitte, Neue Friedrichstr. 13/14, 11T. Stockwerk, Ziinmer 111, bestimmt,

Beclin, den §. Juli 1913. Der Gerichts\hreiber des Königlichen

Amtsgerichts Verlin-Mitte, Abteilung 85s

= S Sgr g E E E RET R A gs E E aats R S dia E s, E s E És F: Zoe L 5 au R: R M f AZE A ves E T T eIE P E ¡t f C RS Cn F E E. De JD au u E E s Ss E ti g G E L E a p D E A A R A Unt L Sr L E A A LA B L hs R Ms r E R T E le i Cme L E M T En S U A i Sl U E Ra d R C i E T A Ri Pt E g

B Ea H ra E E 2

t Pm