1913 / 169 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[304180] Preußische Voden-Credit-Actien-Vauk.

Bei der laut § 24 des Statuts statioehabten Wi ci der laut § 24 des Statuts stattgehabten Auslosung unserer Hypotheken- pfandbriefe sind verlsf worden: sung unserer Hypoth

A. 31/,9/, Bypothekenpfandbriefe III. Serie, rückzahlbar à 100 °/,. Í à 3000 # 84, à 1500 4 67, à 600 M 193, à 390 r 4392, à 150 4 306, à 75 Æ 332 539, à 100 4 309 387 454,

. 41/,9/, Hypothekenpfandbriefe IV. Serie, rückzahlbar à 115 °/,. à 3000 4 213 217 509 526, à 1500 4 50 276 323 399 406 581 618 729 734 885, à 600 21 207 274 338 343 351 389 562 761 915 1393 452 653 723 866, à 300 M 108 140 292 482 499 685 733 790 854 947 1127 275 319 399 468 474 511 530 563 715 722 778 902 2012 33 109 154 279 411 548 571 680 994 996 8146 537 717 828 853 4159, à 100 4 87 135 199 307 393 521 548 700 728 805 1337 385 417 536 564 571 994 2107 240 298, C. 31/, 9/7 Hypothekenpfandbriefe V. Serie, rückzahlbar à 100 9/,. f _„à 1500 ( 138, à 600 # 26, à 300 4 52 552, à 100 S 268 (D2, D. 31/,9/, Hypothekenpfandbriefe VI. Serie, rückzahlbar à 1009/,. à 1500 # 148, à 1000 4 153, à 100 17 109 226 421 515,

E. 31/, 0/, Hypothekenpfandbriefe VIL. Serie, rückzahlbar à 1009/,.

à 5009 4 243, à 2000 4 395, à 1000 4 1960 4406, à 500 48 1041 688 2177 724 3600, à 200 4 448 900 1769 4861, à 100 # 82 263,

R . -_ y . F, 31/,0/ Hypothekenpfandbriefe IX. Serie, rückczahlbar à 1009//. à 5000 # 131 228 655 763, à 3000 1 136 1681 2953 3287, à 2000 # 178 318 326 751 1695 4261 315 357 611 5138, à 1000 # 443 918 931 1291 580 829 2059 848 940 3243 252 5140 6004 110 114 9040 226 556 10500, à 500 M 282 944 3628 4326 484 632 5351 972 6131 300 7412 8658 9510 705 865 12048, à 300 M 452 1450 460 465 811 2822 3024 26 445 882 4195 339 341 550 #617 899 949 7876 9237 646 10903 12236 13336 919 15416 593 762 769 18252 20315 22120, à 100 M 797 2513 3196 576 4069 73 175 5245 866 T7515 831 8699 9310 527 10252 133817 14882, G. 31!/,0/, Hypothekenpfandbriefe XV. Serie, rückzahlbar à 1009/,. à 5090 M 150 407 1367 806, à 3000 A 74 1338 668 988 2020, à 2000 269 510 533 893 1483 547 748 879 2160 804, à 1000 6 74 289 421 592 947 962 1158 254 371 576 650 2387 783 83223 439 546 881 4243 515 695 735 806 5513 690 797, à #00 4 255 296 689 724 1325 549 715 2026 106 162 8045 368 381 483 809 4064 204 324 588 5093 165, à 300 4 13 83 140 190 272 573 826 999 1028 78 228 243 392 591 608 802 2033 160 262 469 661 828 3032 717 4239 431 762 946 5135 313 418 724, à 100 # 29 498 524 598 643 1174 466 478 707 787 2306 473 847 3017 244 288 902 4118 138 _ welche am 2. Januar 1914 zur Nückzahlung gelangen und von da außer Verzinsung treten. E Gn A 1913. j s Der Vorstand. P en au unserer eftenkafse gratis zu haben, die Reftantenliste ebenfalls. y m M

N Bekanntmachung, betr. Auslosung von 4!/, °/„igen Teilschuldvershreibungen der Actien - Gesellschaft für chemische Industrie in Mannheim, seit 4. Mürz 1903 Kunheim & Co.,

Berlin, Dorotheenstr. 26. Auf Grund des § 7 der Anleihebedingungen, welher vom Jahre 1910 ab die Féens e D a n L M s U vas Maßgabe des den Teil- uldvershreibungen beigefügten Tilgungsplans vorschreibt, find durch Auslosung zu notariellem Protokoll folgende 27 Nummern: f x E D169 147 1487159 224/236 247 282 478 518. 922 924 082. 581 602 666 826 904 905 912 914 927 939 940 985 998 zur Mzanag artoaen aen. L ; e Nückzahlung erfolgt mit einem Zuschlag von 29/0, also mit /( 1020,— pro Stück, ab 2. Januar 1924 bei 9 |8 y / | der Fraukfurter Filiale der Deutschen Bank in Fraukfurt a. M., der. Rheinischen Creditbank Maunheim und deren Niceder- lassungen, der Mannheimer Bank in Mannheim, dem U. Schaaffhausen’schen Baukverein in Berlin und Cöln, Berlin“ NW. 7, im Juli 1913.

Kunheim & Lo. [40051]

Gruppengaswerk Vergstraßze, Aktiengesellschaft in Bensheim.

b

Aenderung der Saßungen, wie oben unter

für Buchdruckereiund Immobilien.

[40433] Die Herren Aktionäre unserer Gesell- haft werden hiermit zur vierund- zwanzigsten ordeuntlicheu General- versammlung, welche Mittwoch, den 13. August 1913, Nachmittags 3 Uhr, im Hotel Gude (kleiner Speise- saal, Eingang Carolastraße) in Baußen stattfindet, ergebenst eingeladen. Tagesordnung :

1) Vortrag des Geschäftsberibts und NRechnungsabschlusses für 1912/13 und Beschlußfassung über die Genehmi- gung und Verwendung des Rein- gewinns.

2) Beschlußfassung über Entlastung des

_ Vorstands und Aufsichtsrats.

3) Neuwahl für das ausscheidende Mit- glied des Aufsichtsrats, Herrn Kauf- mann Osfar Mießner, Bauten.

Diejenigen Aktionäre, welche an der

Generalversammlung teilnehmen wollen, haben ihre Aktien spätestens am vor- leßten Werktage vor dem Tage der Generalversammlung bei dem Bank- hause G. E. Seydemaun in Vauztzeu, Löbau, Zittau und Schirgiswalde zu hinterlegen.

Baugzeu, den 18. Juli 1913.

Eisengießerei & Maschinenfabrik

Aktien-Gesellschaft. Schnityler. ppa. R. Bilz.

[40446] Bekanntmachuug.

Die Herren Aktionäre unterer Gesell- schaft werden hiermit eingeladen zur dies- jährigen ordentlichen Generalversamnun- lung auf Moutag, deu 4. August 191483, Vormittags D Uhr, im Saale des fkatholishen Vereinshauses zu Passau.

Tagesordnung:

1) Vorlegung des Geschäftsberichtes, der Bilanz und der Jahresrechnung.

2) Beschlußfassung über Verteilung des Gewinnes und Entlastung des Vor- stands und des Aufsichtsrats.

3) Uebertragung von Aktien.

4) Abänderung der Satzungen :

Ans des § 1. Die Firma der Gesellschaft i|t „Buchdruckerei Aktiengesellschaft Passavia“.

Aenderung des § 4. Das Grund- kapital der Gesellschaft besteht in 300 000 M, eingeteilt in 1500 Aktien à 200 4. Die Aktien können auch zu einem höheren Kurse begeben werden. Der leßte Absaß des § 4: „Die Aktien“ bis „zehn Jahren“ ist

_zu streichen.

5) Wahl zweier Revisoren.

6) Neuwahl des Aufsichtsrats. er Geschäftsbericht des Vorstands ist

von heute ab im Bureau der Gesellschaft zur Einsichtnahme der Herren Aktionäre ausgelegt.

Sollten bei dieser ordentlihen General- versammlung 2/3 des Aktienkapitals nicht vertreten und -fohin diese - ordentliche Generalversammlung zur Aenderung- der Saßungen und Kapitalserhöhung beschluß- unfähig sein, so wird am Montag, den 4. August 1913, Vormittags 107 Uhr, eine weitere außerordent- liche Generalversammlung im Saale des fatholishen Vereinshauses zu Passau abgehalten, wozu die - Herren Aktionäre hiermit eingeladen werden. Tagesorduuzg dieser weiteren außer- ordentlihen Generalversammlung ist:

Nr. 4 der Tagesordnung der ordentlichen Generalversammlung vermerkt. Paffau, den 17. Iult 1913.

Aktiengesellshaft Passavia

[40198] Stuttgarter Vadgesellschaft.

Bilanz auf den 31. Dezember 1912.

Aktiva. Immobilienkonto T Stuttgart : Grundla Didier. t e a S4 Grunbiiad Did. D A Grunde B a S A

íImmobilienkonto Il: Inba Det A E TUlPIIE Sant s ea C

Aen U a aa E Mae On O E ea a aa o S O s os e E S Saa E

A

Bâderetnrichhunäskonto Stutl@aart „a, O Oa a a A SadereintiBiunaSlonto Met a ed D Ian C Mobillenlonto Qua a ea e 10 Bea a aa Hefen U ae L T0 Oen a e

Uten lientonto Set e

10 Dread I ae H

Ua O 10G Ia a E

Montreal N

10 Ie e ai

R E

Debitorentonto Und IBertDabiete e «e aid

Uabt E R C

Deo

MBUDELDeCTEMLIQUNASIMEINTONIO 6 e e

DIDIDENDENO O a A L SIDIGATIDHCHSINTCNTONIO s ea eie A DOVVOIDETENIONIO e ae A Kreditorenkonto:

Dal e Bankschulden und rückständ. Hypothekenzinsen . STTEOITOTCNTON D C

Neservefondskonto :

(GULENbettiate « «e e ch Ee U Ha

S PetialrelerDeIonbS O e Amort ationgonDSlonO e Gewinn- und Verlustkonto :

NOITIaO Do I s ee Genn Po Lo a

Amortifationsfondskonto :

Gewinn pro 1912:

Matthtas Garhammer.

Soll. Gewinn- und Verlustkonto. Unkostenkont 17 960 V

nlDEeRO O S 6h Vortrag pro 1911 . Betriebskonto (Kohlen, Wasser und Elektriz H

Glei 5 L 141 730/94] nahmekonto . Verzinsung der Anlehens-- und |- Bâdereinnahmekonto

Bilde S 40 200/731] Beitrag der Stadt . ABIMLTCIDUNGN a o oe © 13 291|73} Warenkonto . .

Verzinsung . . . F 8 702,88 Zuwendung .. „22 000,— | ®. 30 702/88

Borttaa .. . e Gewinn

423 744/30

Die nah dem Turnus gemäß § 14 der Statuten aus dem A geschiedenen Herren Prof. Dr. ß c uffich

Stuttgart, 15. Juli 1913. - Der Vorsitzeude des Auffichtsrats : Leo Vetter.

180 90

D 64

20

90

78 18 93 60 01

65 26

67 94 59 29 63

70}

90}

90)

70 | 03

88

28 42 49

95

26

14

54 -

06 63

39

Der Vorstand.

Pfaender. Kämml…le.

423 744/30 tS8rat aus- / Dr. Feter, Sanitätsrat - Dr. Krailsheimer, Komm.-Nat NRominger wurden wiedergewählt. Für den aus den bürgerlihen-- Kollegien aus- geschiedenen C, Rechtsanwalt Dr. Erlanger wurde Herr B. A. ferner als Ersaßmänner die Herren B. A. M. Fischer und die Gemeinderäte Häußer- mann und Löchner gewählt.

O. Or. Wölz,

[40052]

Bekauntmachung.

In der am 16. Juni 1913 gehaltenen ordentlihen Generalversammlung wurde die. tieferstehende Bilanz sowi Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1912 unserer Gesellschaft ittliniriiia andenen, S E E Die Herren - Dr. A. Spilker, Duisburg-Meiderih, und Jean Baumgart, Paris, sind infolge Auslosung laut § 20 unserer Statuten ausgeschieden und Herr Dr. A. Spilker in den Auffichtsrat wiedergewählt. Wiesbaden, am 10. Juli 1913.

Jnuternationale Stickstoff-Aktiengesellschaft.

Aktiva. Vilanz pr. 281. März 1913. Passiva. i 4 Kasse, Bankguthaben . . . 2 385/87 Mo f E 600 000 S 210 C2290 Dare 516 082 66 Geräte und Apparate . .} 23465761} Kreditoren . 6 113/08 Nohrnet, Installationen . GLO D4GIOLN UTelerDVeTonodS . . - « 9 476/52 Sao O U eas 34 102/95

Men 1581/29 |

Ausstände, Hinterlegungen 1 964/79 | 1 165 775/21 1 165 775/21

Soll. Gewinn- und Verlustkonto þr. 21. März 1913. Haben. M 5 A A Ton n e Sa aus O 2 857/67 O 22 020/00H Grraau e. S 77 523/40 reibungen ¿ « + 19 029/61 ani E

S | _34102/95

80 381/07 80 381/07 |*

Bensheim, den 16. Juli 1913, Der Vorstaud. L WEX 0 Griesemer.

[40060] Raabe a

Meuselwißer Braunkohlen- & Brikettwerke A.-G.

Dalente U Le Bd an der Luftverwertungs-Gesellschaft | 246 500/— | Kreditoren :

._ 64 632/42 | Teilshuldverschreibungen 59% . .

3 603 96873

Rail?’ m. p. Bilanz am 34, Dezember 1912. j i # s | Ausftändige Sacheinlage ....... 400 000 f Sena 500 000/ 2 d N! augefolgte D Go ea o 16 200/— || Einzahlungen a. neues Aktienkapital | 1 192 000|— Mitt auedeolite Da o 29 500|— | Einzubringende Sacheinlage . . . |_400 000|—] 2 092 000/— o t 6993 } Teilshuldvershreibungen 6%. .| _—__|| 270 000/—

600 000/|—

[73

Bilauz mit Gewinnu- und Verlustrehnung þer 21, März 1913 Vorspesen bei der Wasserkraft Val d’Ar 2 67 S Q B . . A T / an 19 062 6 ; 15 Aktiva. Bilauz ver 32. März 1913. Pasfiva. Grunde s Immodilien: M | aal Gesellschaft m. M M C E U a eei 12 588,78 S l i | Kassakonto: e E | « 01 O O Salpite säure-Ind.-Ges. . . A assakonto: : Aktienkapitalkonto : 4 O MGHS Ee es 37 409,71 | R A A L Deand ait 91. Miürs 1913| [1] emgezahltes Kapital... .1 500—| Vel... 02D 32 Abschreibungen 1909—1911 . . , | 190 000/— Ps Gewinn- und Verlustkonto: P Bahn und Bahnanschluß . . . . 111 526,07 Abschreibungen per 1912 . E Sorderung an E. Bartling, E Gewinn per 31. März 1913 193/75 Far, Werkstättengebäude und A ees Konto: 8 D ao e 6 3,75 . P ie» «00000400 i a 4a o o eta 5 193/75] A 193 75 Gemauerte Apparate N 564 708,08 | 1 082 886/99 Meuselwitz, S.-A., den 6. Juni 1913. Maschinen und Einrihtungsgegenstände . . . .| 859 073/88 Meuselwißzer Braunkohlen- u. Brikettwerke A.-G. R 771 414 46 mmon. Non R E Q S S 8 L Gewinn- und Verlustrechnung Verlust : Verlust per 1912 95 061,52 la oll. per 31. März 1913. Haben. 3 603 96873 Sa Co D E S g pi a Ea G , _Bewinnu- und Verlustkonto per 31. Dezember 1912. Gewinn per 31. März 1913! 193 75|| Zinsenkonto : “M S 2K 59% Zinevergütung von E. | | Verlustvortrag 1911 771 414/46 adzleintahme 2 ch ¿i e die Bartling, Wiesbaden, auf | Green das Luftverwertungs-Gesellschaft 15 832 89 erluit aus fritheren Säbren „.. -+ 46 | 4 5000 v. 21. 6. 12 bis E Se An ea e H G De D N, 52 —— S 4 1383/24 193/75 193100 1 ADIMTeTOUna Dro 19 o s 60 000/—

Meuselwibß, S.-A., den 6. Juni 1913, Meuselwizer Braunkohleu- u. Briketiwerke A.-G.

906 475/98 |

Ammon. ]

| bs

906 475/98

1. lintersuhu 2, Aufgebote, 3. V

mge

erlust- und Fundsa@en, Zustellungen u. dergl. äufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c.

4. Verlosung 2c. von Wertp

apieren. 5, Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellshasten.

Dritte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußi)

Berlin, Sonnabend, den 19. Juli

Es ° ° E. Erwerbs- und Wiri + | & ünfall: und Zuvaliditäts- 2c. Verficherung, 9. Bankausweise.

Anzeigenpreis für den Naum einer sgespaltenen Einheitszeile 30 S.

[37158]

der H

5) Kommanditgesell-

chaften auf Aktien und

Aktiengesellschaften.

[40315] Auf Grund des in der 58. ordentlichen Generalversammlung angenommenen neuen Gesellschaftsvertrages, : Kaiserclihe Aufsihtsamt für Privatver- sfiderung unterm 9. Juli ds. nehmigung erteilt hat, seßt sich der Auf- fichtsrat unserer Gesellshaft nunmehr aus folgenden Herren zusammen : Generaldirektor a. D. Otto Gersten-

berg in Dahlem, Vorsigender, Geheimer Medizinalrat

Vorsitzender, Rentier Paul Jüdel in Berlin,

Kommerzienrat Albert Stäckel in Berlin, Geheimer Medizinalrat Professor Dr.

Heinrih Hochhaus in Cöln, Direktor Peter Neus in Berlin,

Geheimer Oberregierungsrat Ulrich

Wendt in Charlottenbur

Rechtsanwalt a. D. Danfblbert Hart-

mann in Berlin-Wilmersdorf, Fabrikbesißer Fedor Friedeberg Berlin,

Kommerzienrat Carl Leopold Netter in

Berlin, Berlin, den 17. Juli 1913, - Victoria zu Berlin Allgemeine Versicherungs-

Actien-Gesellschaft. Dr. U teh, Generaldirektor.

[40316] / Auf Grund des in der 10. ordentlichen Generalversammlung angenommenen neuen Gesellschaftsvertrages, Kaiserlihe Aufsichtsamt für Privatver- sicherung, unterm 26. Mai d. I. die Ge- nehmigung erteilt hat, seßt sich der Auf- fichtsrat unserer Gesellschaft nunmehr aus folgenden Herren zusammen : Generaldirektor a. D. Otto Gersten-

berg in Dahlem, ati! Geheimer Medizinalrat

Vorsitzender, Rentier Paul Jüdel in Berlin,

Kommerzienrat Albert Stäckel in Berlin, Geheimer Medizinalrat Professor Dr.

Hetnrih Hochhaus in Cöln, Mis

Direktor Peter Reusch in Berli Geheimer * Oberregierungsrat Wendt in Charlottenburg

Nechtsanwalt a. D. Hanshubert Hart-

mann in Berlin-Wilmersdorf, Fabrikbesißer Fedor Friedeberg Berlin,

Kommerzienrat. Carl Leopold Netter kin

Berlin. Berlin, den 17, Juli 1913.

Victoria Feuer-Persicherungs-

Actien-Gesellschaft. Dr. Utech, Generaldirektor.

[40432] Aktiengesellschaft Gaswerk Tegel

in Liquidation.

Die Herren Aktionäre unserer Gefell- {haft werden unter Bezugnahme auf die S8 19 und 20 des Statuts zu der am Sonnabend, den 9. August 1918, Vormittags A6 Uhr, im Geschäflslokale der Firma A. Borsig zu Berlin N,, Chausseestr. 13, stattfindenden ordenut- lichen Generalversammlung ergebenst eingeladen.

Tagesordnung :

1) Vorlegung des Geschäftsberichts, ber

Bilanz sowie der Gewinn-

Verlustrehnung für das Geschäftsjahr vom 1. Aptil 1912 bis 31. März 1913, Beschlußfassung über die Ge- nehmigung derselben und über Ver-

wendung des Gewinns.

9) Beschlußfassung über Entlastung des

Vorstands und des Aufsichtsrats.

3) Vorlegung der Bilanz für den Beginn

der Liqutdation. Berlin, den 18. Juli 1913.

Der Vorsitzende des Auffichtsrats :

Ernst von Borsig.

zu welchem das Is. die Ge-

[36444] Akftiengesellschaft

Bonner Sasenkneipe. Dur Beschluß der Generalversamm-

lung vom 25. Juni 1912 ist die Aktien- gèsellshaft aufgelöft worden.

Die Gläubiger der Gesellschaft werden

aufgefordert, ihre Ansprüche anzumelden.

Bonn, im Juli 1913. Die Liquidatoren: : Paul Lindgens. Dr. Sintenis.

Professor Dr. Leopold Landau in Berlin, stellv.

zu welhem das

rofessor Dr. Leopold Landau in Berlin, stellv.

[40325] Deutsche Erdöl-Aktiengesellschaft

zu Berlin. Die Herren: Wilhelm IFötten, Direktor der Essener Credit-Anstalt, Efsen-Ruhr, Geheimer Kommerzienrat Robert Müser, Generaldirektor der Harpener Berg- bau-Aktiengesellshaft, Dortmund Ludwig Neurath, Direktor der K. K. riv. Oesterreichischen Credit-Anstalt,

ien, haben dem Auffichtsrat unserer Gesell- schaft während der Zett vom 30. Juni bis 5. Fuli 1913 nicht angehört.

Der Vorstand. N. Nöllenburg.

[40319] Aufforderung nach § 219 H.-G.-B.

Der unterzeihnete Borstand der Port-

land Cementwerke Auguste Viktoria A.-G. in Beckum i. W. fordert hiermit den Aktionär der vorbezeiwneten Gesellschaft, Unternehmer Fritz Osthoff in Camen i. W., auf, die auf die von ihm über- nommenen Aktien eingeforderten Beträge der ULL., VLIL. und LV. Rate je ¿50 000, in Höhe vonSa. 150 000 4, bis spätesteus 20. Oktober 19183 zuzügl. 5 9/6 Zinsen seit dem 5./9. 1912, 92./11. 1912 und 17./1. 1913 an die Ge» sells chaft zu zahlen. Falls die Zahlung innerhalb dieser Frist nicht erfolgt, wird der Aktionär Osthoff S Anteilsrechte und der geleisteten E

erklärt werden.

nzahlung verlustig

Portland Cementwerke Auguste

Viktoria A. G.

Der Vorftaud. A. Knobbe.

[40318] Duisburger Kupvpferhütte in Duisburg.

Wir machen hierdurch bekannt, daß bei der am 15. Juli 1913 stattgefundenen Daus folgende Nummern unserer

Anleihescheine ausgelost worden

49/gigen sind:

1706 1709 1743,

welhe vom 2. Januar 1914 ab mit je 46 1020,— gegen Nückgabe der Scheine und der noch nit fälligen Zins-

scheine bei:

1) unserer Gesellschafiskasse in Duis-

burg,

2) der Aeauiea Ruhrorter Vank, sener Credit - An-

Filiale der stalt A.-G., Duisburg,

3) der Deutschen Verecinsbauk in

Franukfurt-M.

hört.

Der Wert etwa fehlender, noch nicht fälliger Zinsscheine wird an dem Betrage

in Abzug gebracht.

Nummernverzeichnis beizufügen. Duisburg, den 16. Juli 1913. Duisburger Kupferhütte.

Der Vorstand.

4°/oige, mit 102 °/% rüdzahlbare

Teilschuldverschreibuugen

9 4

Restanten: Ir. 760.

Hamburg, den 7. Juli 1913.

ausa - Brauerei - Gesellschaft in H Fn der in Gemäßheit der Bestimmungen des § 3 der Bedingungen der Teilshuldverschreibungen am 1. Juli 1913 stattgefundenen Auslosung von 40 Teil-

\chuldscheinen sind die folgenden Nummern gezogen worden : 2 1 72 82 93 101 129 131 146 177 229 231 319 321 330 338 361 406

453 454 474 545 584 620 679 692 706 783 788 793 819 863 897 947 997 1057 1105 1106 1127 1155.

Die Rückzahlung mit 46 1L020,— vro Teilschuldvershreibung erfolgt durch die Vereinsbank in Hamburg vom A1, Oktober 1913 ab.

Hansa-Brauerci-Gesellschaft in Hamburg.

Die neuen Couponsbogen zu unseren 32 0/qigen Hypothekeupfaudbriefeu Serie 44 und 32 9%%igen Sypothekenpfaudbriefen Serie 45

sind erschienen. Gegen die mit Nummern- verzeichnis eingercihten Talons werden die Couponsbogen 5 steben an unserer Kasse zur Verfügung.

Fraukfurt a. M., den 17. Juli 1913.

Frankfurter Hypotheken- Kredit - Verein.

Dr. Schmidt -Knaß-:

Emil Busch, Aktiengesellschaft,

Optische Indusirie Rathenow.

Zu der am Dienstag, den L2. August 1913, Nachmittags 4 Uhr, im Saale des Hotels „Zum Deutschen Hause“ in Rathenow stattfindenden sammlung laden wir die Herren Aktionäre hierdurch ergebenst ein. Tagesordnung :

1) Geschäftsbericht. 2) Beschlußfassung über dieGenehmigung

des Abschlusses. 3) Entlastun

4) Wahlen zum Aufsichtsrat.

5) Neuwahl der Revisoren.

6) Antrag des Vorstands und Aufsichts- rats auf Erhöhung des Aktienkapitals nach folgender Maßgabe:

a. Das Grundkapital der Gesfell- chaft wird zur Verstärkung der Be- trieb8mittel um den Betrag von #6 366 000,— (sage Dreihundertsech8- undsehzigtausend Mark) somit auf den Betrag von M 1833 000,— (sage eine Million ahthundertdreiunddreißig- tausend Mark) erhöht, und es werden zu diesem Zweck 305 Stück (sage dreihundertfünf Stück) neue, auf den Inhaber lautende Aktien, eine im Nennwert von 4 1200,— ( zwölfhundert Mark) ausgegeben. Diese Aktien führen die Nummern 1911 bis 2215, find den bisherigen Aktien gleihberehtigt und nehmen gleich diesen an der Dividende vom 1. April 1913 ab teil.

b. Der Mindestpreis,. zu dem diese Aktien ausgegeben werden, wird auf 176 9% festgesetzt. Bezugsreht der Aktionäre für diese geschlossen, die Aktien werden viel- mehr, einem gemäß, dem Bankhaus E. J. Meyer, Berlin, zu dem Kurse von 176 9/0

Auferlegung der

verabfolgt. Formulare

Generalver-

des Gesellshaftévorstandes ufsihtsrats.

Das geseßliche wird aus-

vorliegenden

Verpflichtung, von zwei Wochen auf 46 4800,— alte Aktien 4 1200,— neue zum Bezugs- preise von 180 9% zuzüglich 4 9/6 Zinjen vom 1. April d. Js. ab anzubieten. 7) Aenderung der Statuten.

Nr 5 38.124 139,109 196 L100 A6 230 235 268 273 276 283 296 306 309 323 324 326 332 359 360 368 394 403 436 454 462 485 494 511 566 589 597 601 618 626 640 657 672 683 694 706 712 761 (O7 118 (90 SOL SIC 099 949 875 876 877 888 892 896 900 939 995 1000 1005 1051 1058 1083 1085 1095 1119 1135 1138 1157 1167 1191 1209 1222 1227 1286 1307 1312 1381 1400 1445 1482 1483 1501 1506 1536 1558 1569 1628 1633 1654 1656 1662 1693

Grundkapital A 1833 000,— (fage eine Million achthuadertdretunddreißigtausend festgeseßt und aufgebracht durch 1375 Aktien, Nr. 1——1375, jede zu A 600,—, 840 Aftien, Nr. 1376—2215, jede Aktie zu 6 T S U

Der Aufsichtsrat wählt jährli in setner ersten Sißzung nach der ordent- lihen Generalversammlung bis zur nächsten ordentlihen Generalyersamm- lung aus seiner Mitte einen Vor- fißenden und dessen Stellvertreter. Wiederwahl ist A

Abs. 2, es foll der bisherigen Fassung hinzugefügt werden :

„und werden dite nah den Saßungen Fabrik-Sparkasse Zinserhöhungen

8) Der Aufsichtsrat wird gemäß § 274 Handelsgeseßbuchs dieser Aenderung der §§ 5, 17 und 39 des Statuts eine für die Eintragung etwa nôtig werdende andere Fassung

ben.

ir auf die §8 25—27 unseres Statuts verweisen, ersuchen wir die Aktionäre, welche an der Generalve lung teilzunehmen wünschen, ihre Aktien oder die Depotscheine der Reichsbank über diese Aktien oder die Scheine über die Hinterlegung der Aktien bei einem Notar mit doppeltem Nummernverzeichnis gegen Empfangnahme der Eintrittskarte bei der Gesellschaftskasse in Ratheaow oder Bankhause E. J. Meyer, Berlin W., Voßstraße 16, bis zum 11, August dieses Jahres, Abends 6 Uhr, zu deponieren.

Rathenow, den 19. Jult 1913. ude des Aufsichtsrats:

eingelöst werden und für welche eine Ver- zinsung mit dem 31. Dezember 1913 auf-

Der Einreichung is ein doppeltes ermächtigt,

amburg.

[40054] Norddeutsche Torfmoor-

hen Staatsanzeiger. . M 169, _19183.

enofsenshaften.

s8anwälten.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

Gesellschaft, Triangel.

Debet. Bilanzkonto am 31. März 1913. Á

An Anlagen» « ea o 337 368|— G SIUCNIAE « a é oe 10 578|— So e 2 302 265/49 La 15 555/40 ¿Dona e ene 118 837/80 G 784 604/69

r Aktienkapital . . Pe P 500 000|—

Kreditoren Gewinn- und Verlust-

784 604/69 Norddeutsche Torfmoor-Gesellschaft. Der Vorstand. Fohann H. A. Rimpau. Norddeutsche Torfmoor-Gesellschaft, Triangel. Debet. Gewiunn- und Verlustkonto am 2X. März 1918.

E

Nanenbeltand 4 e ao o Polen. « « e oa 6 Warenbestand: M Lager Laurahütte . 90989,52 ¿ .Choriow . « - 54 607,98 Czerwionka . 16 554,69 Dubenskogrube 38 409,65 Richterschähte 4 888,88 « Maczeikowiß . 7 650,26 Sena «e 10 810,50

Nachträglich ausgezahlte Dividende |

Debet.

Mb A Geschäftsunkosten . . 70 653/62 NUOI Vena o & e a oe 1010/50

Med e 6 53 e 125 562/15 Laurahütte, den 31. Mat 1913.

Revidiert und richtig befunden.

An Betriebsunkostenkonto 919 132/35 ||Per Warenkonto 9284 130/29 ch Anfentonto 25 946 39 Abschreibungen s 22 772|— = Bilaniton O... «« 16 679/55 a 284 130/29 284 13029 Norddeutsche Torfmoor-Gesellschaft. Der Vorstand. Fohann H. A. Nimpau. [40053]

Aktiva. Vilanz Ende März 1913. Mh

Aktienkapital . ._.

l Neservefonds . . Disposittonsfonds .

Sl Ill

Q = S.

Uri S E P O Ee ti A RTE A: : BUI E L 2 Hi GE M E S T ME S E T i: G L L-L E s L R d E F Ss 0 Oa R S G De Lf ei I R, Pan Ade e E Aft Ld o D ti Phar 4 as ga . s A Zes A T C A S

Reingewinn

213 100/8

Abschreibung . . 1010,50 9 800

224 124 Gewinu- und Verlustre{bnung.

Gewlnnvortrag Gefkürzter Diskont . . Bruttogewinn

Warenkonto

Konsumverein Laurahütte O.-S., Aktiengesellshaft.

Der Vorstand. Gaertner. Wishntowski. Ludwig. Klefke.

Laurahütte, den 18. Juni 1913.

[40202] Gas- und Elektricitäts-Werke Zörbig Aktiengesellschaft. Aktiva. Vilanz per 31. März 19183. P

b d Grundstück- und Gaswerks- anlage: M Grundstückkonto 8 208,60

Gasfabrik- und Gebäudekonto 23 656,30 Konto f. Oefens und Apparate 32 348,49

Gasbehälter- fonto. . . « 21 833,89

Rohrneßkonto 54 859,65 Kandelaber- u.

Latern.-Konto 6 823,38 Konto f. Haus-

und Laternen-

Ul ee 20 622,35 Gasmesserkonto 18 971,26 Automaten=lto. 6 332,15 Konto für miet-

frele Anlagen 11 415,80

Utensilien- und Werkzeugkonto 1 992,64 | 207 06451

Gasenbitand 360 94 Men ande. «e 4 584/27 VAgerborrate a « » e 3 651/40 Norausbezahlte Assekuranz . 250|— Gee L Ce 800

216 71112

M Aktienkapital 120 000,

Hypothekarische

T G S. 00

edo Vorträge für Zinsen, Ra-

batte, Lohn, Unkosten 2c. Reservefonds Erneuerungskonto .. Gewinn- und Ver

Vortrag aus 1911/12

NRetnaewtnn in

Der gemäß § 23 des Statuts an die Firma Carl Fraue nah Ver- teilung von 59/9 Divts- dende 2c. zurückzuzahlende

laufenen Zinsen belief fi Ende März 1913 a M 27 743,24.

Getoinn- und Verlustrechnuug Verluste. per 3A. März 19183.

Neben en S

Abschreibungeu : M Erneuerungskonto . . . . 3 700,— Cfctltentond «s 200,—

Talonsteuerkonto . .. . __600,— Netngewinnverteilung:

Meere on R av 350,— 40/0 Dividende. . . « « 9 400,— Banne C S 239,44

Vortrag a. neue Rechnung 500,61 |

Bremen, , L Zörbig, im Mai 1913, er Auffichtsrat.

Deer Boe S del Alb, adcel.

A. Lederer, Vorsigzer.

Vortrag aus 1911/1912 Betriebsübershuß sowie Erträgnis aus Mieten und Installationen .

L SCEERLEFRE E Br

Der Vorstand. Jobs. Brandt.