1913 / 169 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Das Stammkapital beträgt 20 0C0 Æ.

Der Gesellschbaftsvertrag ist am 11. Juli 1913 abgeschlofsen.

Willenserklärungen der Geschäftsführer sind für die Gesellschaft verbindlich, wenn sie von dem alleinigen Geschäftsführer oder, sofern mehrere G-sc{äftsführer vor- handen find, von zwei Geschäftsführern oder von einem Geschäftéführer und einem Prokuristen abgegeben sind.

Geschäftsführer ist der Direktor Nudolf Mayer zu Burg bei Magdeburg.

Die öffentliten Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen durch den Deutschen Neih8anzeiger.

Vremerhaven, den 14. Juli 1913. Der Gerichtsschreiber des Amisgerib1s : NRieckmann, Hilfsgerichtsschreiber. Bremerhaven. 140082] Handelsregister.

1) Im hiesigen Handelsregister ist heute zu der Firma H. Kayser & Sohn in Bremerhaven folgendes eingetragen worden : Die Firma |tst erloschen.

2) Im hiesigen Handelsregister ist heute eingetragen worden :

H. Kayser « Sohn Gesellschaft mit beschräukter Haftung. Die Ge- sellsGaft hat ihren Siß in Bremer- haven, ;

Der Gegenstand des Unternehmens ift die Fortführung des bisher unter der Firma H. Kayser & Sobn, Bremerhaven- Hamburg, betriebenen Produfktengeshäfts, Handels in Baumwolle und Baumwoll- abfällen, die Fortführung der Sortier- anstalt, des Imports und Exports sowie das Eintreten in die laufenden Verträge der genannten Firma.

Das Stammkapital beträgt 220 000 f.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 2. Juli 1913 abgeschlossen. Geschäftsführer ist der Kaufmann Moriy Kayser tn Geeste- münde. Im Falle einer Auflösung der GesellsMaft haben der oder die Geschäfts- führer die Liquidation durchzuführen. Die

Generalversammlung fann jedoch auch andere Liquidatoren bestellen.

Es wird ferner folgendes bekannt gemacht :

Der Gesellshafter Kaufmann Moritz Kayser in Geestemünde hat einen Teil seiner Stammeltnlage nichr in Geld, {ondern dur Uebergabe der in der Anlage zum Gesellschaftsvertrage näher bezeibneten Bermögenêgegenstände an die Gesellschaft entrichtet. Der Wert, zu welchem diese Einlage angenommen wird, beträgt 113 807 #4 29

Bremerhaven, den 15. Juli 1913. Der Gerichts\hreiber des Amtsgerichts:

Niemann, Hilfsgerichtsschreiber.

Bremerhaven. [40081] Handelsregister.

Im hiesigen Handelsregister kst heute zu der Firma Fr. Probst & C°_ in Bremerhaven folgendes eingetragen worden :

Am 15. Juli 1913. ist an Carl Hartung Prokura erteilt.

Bremerhaven, den 15. Juli 1913. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts:

Nieckmann, Hilfsgerichts\chreiber.

Breslau. [40340] n unser Handelsregister Abteilung B Nr. 262 ist bei der Gesellshaft S. Troplo- wiz «& Sohn, Gesellschaft mit be- shräufter Haftung hier, heute einge- tragen worden: Die Gesamtprokura des Gustav Vaupel und Stefan Troplowit, beide in Breslau, ist aufgehoben. Dem Gustav Vaupel (Breslau) is Einzel- prokura erteilt. Der Kaufmann Gustav Troplowiy hat aufgebört, Geschäftsführer zu sein. Nach dem. Beschlusse der Gesell- hafter vom 1. Iult 1913 erfolgen Be- fanntmahungen der Gesellschaft durch den Deutschen NReich8anzeiger. Breslau, den 10. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Bromberg. Bekanntmachung. én das Handelsregister Abteilung A Nr. 702 ift heute bei der offenen Handels- aesellshaft in Firma „Adler-Drogerie Karl Aua. Grosse Wwe. Juh. Hed- wig Grefse““ in Bromberg eingetragen: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen. Bromberg, den 3. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

[40083]

Bromberg. [40084] Bekanntmachung.

In das Handelsregister Abteilung A Nr. 848 ist heute die offcne Handels- gesellshaft in Firma „Albert Weber“ mit dem Sitze in Bromberg eingetragen : Pcrsönlich haftende Gesellschafter find die Kaufleute Albert Weber und Hermann Weber, beide in Bromberg. Die Gesell- haft hat am 30. Juni 1913 begonnen.

Bromberg, den 3. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht. Bromberg. [40085] Bekanntmachung.

Fn das Handelsregister Abteilung A Nr. 843 ist beute bei der offenen Handels- gesellshaft in Firma M. Conitzer & Söhne, Zweigniederlassung Brom- berg, eingetragen : s

Die diesseitige Zweigniederlassung ist zur Hauptniederlafsung erboben. Die Pro- fura des Martin Davis ift erloschen.

Demnächst ist unter Nr. 849 eingetragen die ofene Handelsgesellshaft in Firma „M. Conitzer «& Söhne“ mit dem Sitze in Bromberg. Persönlich baftende Gefellshafter sind die Kaufleute Nathan Goniter in Marienwerder, Alerander Co- niger in Berlin-Wilmersdorf, Rudolf

Coniger in Berlin und Martin Davis in Bromberg. Die Gesellschaft hat am 25.-Mai 1913 begonnen. Bromverg, den 5. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Rromberg. - Bekanntmachung. Fn das Handelsregister Abteilung B ist am 1. Juli 1913 bei der unter Nr. 29

[40086]-

eingetragenen, hier bestehenden Firma „„Reichs-Automat, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ eingetragen:

Nobert Küßner ist als Geschäftsführer ausgeschieden und an seiner Stelle der Kaufmann Hermann Brandt hier zum Geschäftsführer bestellt. Bromberg, den 15. Juli 1913. Kömgliches Amtsgericht.

Brühl, Baden. [40087]

Handelsregistereintrag Abteilung B Band 1 O.-3.8 Kurhaus Neusatzeck, Gesellszaft mit beschränkter Haftung: Die Vertretungsbefugnis der Geschäfts- führerin Katharina Knapp i}t beendigt. Als sol&e wurde Anna Herm, ledig, în Neusaßeck voa der Generalversammlung bestellt.

Bühl, den 15. Juli 1913.

Gr. Amtsgerihht. 11.

Cuxhaven. [40088] Bekanntmachung.

Die Wschung der etngetragenen Firma Friedrich Prickel, Cuxhaven ist be- absichtigt.

Widerspruch gegen die beabsichtigte Löschung ist seitens des eingetragenen In- habers oder dessen Necbtsnachfolger bis zum L, November 19183 zu erheben. Nach Ablauf der Frist erfolgt die Löschung von Amts wegen.

Cuxhaven, den 15. Juli 1913. Das Amtsgericht.

Döhlen.

Es ift eingetragen worden :

a. in das Handelsregister :

1) auf Blatt 466 die Firma Ze®el & Hänsel, Gesellschaft mit besczräukter Haftung in Deuven. Der Gesellschafts- vertrag ist am 24. Juni 1913 abgeshlofsen worden. Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung von Zementwaren jeder Art sowte der Handel mit diesen und anderen Baumaterialien.

Das Stammkapital beträgt einhundert- vierzigtaufend Mark. Zu Geschäftsführern sind bestellt : a. der Prokurist Karl Nudolf Zechel in

Dreéden / Alfred Klügel in

b. der Kaufmann Deuben.

Die Gesellshaft wird durch zwei Ge- schäftsführer oder zwei Prokuristen oder einen Geschäftsführer und einen Prokuristen vertreten. Ist nur ein Geschäftsführer bestellt, fo ist dieser berehtigt, die Gefell- schaft allein zu vertreten. :

Zum stellvertretenden Geschäftsfübrer ift bestelt der Kaufmann Julius Georg Hänsel in Dresden.

2) auf Blatt 302, betr. die Firma A. Hentschel & Sohn in Deubeu: Das Pachtverhältnis mit dem Zimmer- mann Otto Hermann Dreßler in Deuben ist erloschen.

Die Firma ist erloschen.

Dößhlen, den 9. Jult 1913.

Königliches Amtsgericht.

Dresden. [40090] íúIn das Handelsregister ist heute ein- getragen worden :

1) auf Blatt 13 483: Die Firma Lefßer & Liman in Dresden, Zweigniederlassung der in Berlin unter der gleihen Firma bestehenden Kommanditgesellschaft. Ge- sellschafter find der Kausmann Dr. Georg Leky in Friedenau bei Berlin und der Kaufmann Frit Iosef Schauerte tn Berlin als persönlich haftende Gesellschafter fowie drei Kommanditisten. Die Gesellschaft hat am 27, Februar 1913 begonnen. Eitnzel- prokura ist erteilt dem Hugo Sluzewski in Wien und dem Kaufmann Otto Nohturfft in Berlin.

2) auf Blatt 8426, betr. die Firma F. Otto Koegel in Dresden: Der bisherige Inhaber Litbograph Heinrich Bernhard Blembel in Dresden ist aus- geshteden. Der Lithograph Iwan Richard Häns in Laubegast ist Inhaber. Er haftet nicht für die im Betriebe des Ge- \chäfts begründeten Verbindlichkeiten des bisherigen Inhabers, es gehen auch die in diesem Betriebe begründeten Forderungen nicht auf ihn über.

Dresden, den 17. Jult 1913.

Königliches Amtsgeriht. Abt. TIT. [40091]

Büren, Rheinl.

In das hiesige Handelsregister wurde am 11. Juli 1913 zur Firma „Con- tineutale Isola Werke Aktien Geseil- schaft Düren“ eingetragen, daß dem Oberingenteur Christoph Wiemann zu Düren Prokura erteilt tst.

Kgl. Amtsgericht Düren.

Düren, Rheinl. [40092]

Im biesigen Handelsregister wurde heute die Firma Wesideutshe Nadelfabrik Emil Fekry, Düren und als deren In- haber Emil Ferry, Kaufmann in Düren, eingetragen.

Düren, 12. Juli 1913.

Kgl. Amtsgericht.

DBDuisburg-Rucnrort. Bekanntmachung. In das hiesige Handelsregister ift beute bei der unter Nr. 120 der Abt. B einge- tragenen Firma Marxloher Glas-,

[40089]

[40093]

Porzellan- und Lebenêsmittelha us

Beruhard Vogel, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, mit dem Sitze in Hamboen folgendes eingetragen worden : Die Gefsellichart ist durch Beschluß vom 1. Juli 1913 aufgelöst. Der bisherige Geschäftéführer Kaufmann Bernhard Vogel in Hamborn-Marxloh ift zum Liquidator bestellt. : Duisburg-Ruhrort, den 15. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Ehnrenfriedersdorf. [40094] Auf dem die Firma Frauz Kießling in Thum betreffenden Blatte 324 des Handelsregisters ist eingetragen worden : Die Gesellschaft ist aufgelöst, der Ge- sellschafter Karl Alfred Kießling ist aus- geshteden, Bernhard Kießling führt das Geschäft unter der bisherigen Firma allein fort. j Ehreufriedersd orf, den 14. Juli 1913. Königliches Amtegericht.

Eilenburg. Z [40095]

Bei den im Handelsregister B Nr. 4 eingetragenen Vereinioten Schlosß- und Neumüßlenwerken, Aktiengesellschaft in Eilenburg, ist heute eingetragen :

An Stelle des ausgeschiedenen Vorstands Wilhelm Grune ist der Kaufmann Dito Ernît in Eilen burg zum Vorstand bestellt.

Eilenburg, den 10. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

Eitorf. Bekanntmachung. [40036] Fn unser . Handelsregister Abt. B ist

heute unter Nr. 1 bei der Firma Schoeller’ iche und Eitorfer Kamm-

garnspinnerei Aktiengesellschaft in Breslau mit Zweigniederlassung in Eitorf eingetragen worden :

Der Direktor Theodor Fischer zu Breslau i aus dem Vorstand aus- geschieden.

Eitorf, den 14. Juli 1913. Königliches Amtsgericht. Abt 3.

Eiberfeld. [40064]

Fn unser Handelsregisier ist einge- tragen worden:

amt 12 SuUt 1910:

1) in Abt. A unter Nr. 280 bei der Firma Fricdr. Seyd & Söhne, Elber- feld : Der Kaufmann Hermann Seyd ist durch Tod aus der Gesellshaft auëge- schieden.

2) in Abt. A unter Nr. 820 bei der Firma Courad Leuz junior, Elber- feld: KSolgende Personen: 1) Helene Klara Lenz, 2) Walter Conrad Lenz, 3) Julie Erna Lenz, 4) Marta Elfriede Lenz, alle tn Elberfeld wohnhaft und noch minderjährig, find in ungeteilter Erb- gemeinschaft an die Stelle des am 31. Ja- nuar 1913 verstorbenen Inhabers der Firma Conrad Lenz junior getreten und werden von ihrer Mutter, der Witwe Conrad Lenz, Julie geborene Klöpfel, als ihrer geseßlihen Wertreterin vertreten.

3) unter Nr. 1230 bei der Firma Abraham Simon, Elberfeld: Frau

Abraham Stmon, Henriette geborene Hoistein, ohne Stand in Elberfeld, ist

jeßt Inhaberin der Firma. Der Ueber- gang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch die Frau Abraham Simon ausge){lossen.

4) in Abt. A unter Nr. 1357 bei der Firma Herm. Siepermaun «& Co., Elberfeld : Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen.

5) in Abt. A unter Nr. 1368 bei der Firma Otto Ludw. Hoffmann, Elber- feld: Dem Kaufmann Otto Hoffmann junior in Elberfeld ist Prokura erteilt.

6) in Abt. A uniter Nr. 1378 bei der Firma Rhenania, Sägen- und Werk- zeugfabrik J. H. Wüster, Croneu- berg : Die Geellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gefell'chafter Ernst Wüster ist alleiniger Inhaber der Firma.

7) in Abt. A unter Nr. 2804 bei der Firma Fr. Wilheim Schumaun, Elber- feld: Frau August Bölhoff, Gertrud ge- borene Schumann, Handelsfrau in Elber- feld, ist jeßt Inhaberin der Firma. Dem August Bölhoff, Monteur in Elberfeld, ist Prokura ertei!t.

8) in Abt. A unter Nr. 2840 b-i der Firma Maschineufabrik Gustav Hinun, Elberfeld : Frit Kocherscheid, Maschinen- fabrikant in Elverfe!d, ift jeßt Inhaber der Firma. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Ver- bindlichkeiten und Forderungen ist bet dem Erwerbe des Geschäfts durch den Friß Kocherscheid ausgeschlossen.

9) in Abt. A unter Nr. 2845: Die Firma Wilhelm Ahlbora, Elberfeld, und als deren Inhaber der - Kaufmann Wilhelm Ahlbo1n daselbft.

10) in Abt. B unter Nr. 106 bet der Firma „Verkaufsstelle der Vereiuigteu Ziegelwerke, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung““, Elberfeld: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 24. April 1913 ift die Gesellschast auf- gelöst worden. Zu Ligutdatoren sind be- stellt 1) August Nittershaus, Ziegelei- besißer in Barmen, 2) Peter Wilhelm Schulte, Bauunternehmer in Elberfeld, 3) Peter Kampermann, Kaufmann in Elberfeld, 4) Adolf Krienen, Kaufmann in Elberfeld, je zwei Liquidatoren find befugt, rechtsverbindlich für die Firma zu zeihnen.

11) in Abt. B unter Nr. 158 bei der Firma Dr Walther Wolf & Co. Gesellschaft mit beschränfter Haftung, Elberfeld: Dem Chemiker Dr. Paul Sch{ürhoff in Elberfeld ist Prokura erteilt.

12) in Abt. B unter Nx. 281 bei der Firma Rud. Bergfeld, Röhren- und Metallwerk Gesellshaft mit be-

schränkter Haftung, Elberfeld: Der

Sitz der Firma ist nach Rothemühle, Kreis Olpe, verlegt. Il am 14. Juli 1913:

1) ‘in Abt. A_ unter Nr. 291 bei der Firma H. E. Schuiewiund, Elberfeld : Dem Émwald H. Schniewind, Fabrikant in New York, ist Prokura erteilt.

2) in Ubt. A unter Nr. 344- bei der Firma C. vom Bauer in Liquidation, Elberfeld: Die Vertretungsbefugnis des Liquidators Kaufmann Hermann Flocken- haus ift beendet. An seiner Stelle ist der Prokurist Karl Hartmann in Elberfeld zum Liquidator bestellt worden.

Königliches Amtsgericht Elberfeld.

Abteilung 13.

Eibing. [40097] Fn unser Handelsregister Abt. B ist beute zu Nr. 1 bei der Actiengesellschaft Norddeutsche Creditanstait Filiale Elbing in Elbing, Zweigniederlassung der Actieugesellschaft Norddeutsche Creditanstait in Königsberg i. Pr., eingetragen, daß dur Beschluß der General» versammlung - vom 7. April 1913 $ 13 der Satzung, betreffend die Zusammen- sezung des Vorstands und die Anstellung und Bevollmächtigung der Leiter von Zweianiederlassungen, und $ 14 der Saßung, betreffend die Vertretung der Gesellschaft, geändert ist, und daß die jeßigen Handels- betollrnäcbtigten Marx Urban in Danzig, Friy Liepmann in Stettin, Richard Lilly in Stettin, Carl Bernhard Brafse in Elbing, Frit Hassenstein tn Justerburg infolge Aenderung des $ 13 der Saßung aus dem Vorftand ausgeschieden find. Elbing. den 15. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Erfurt. [40098] In unserm Handelsregister A ist heute bei der unter Nr. 1036 verzeichneten

Firma: Vahuhof-Drogerie Johaunes Hocpfncr in Erfurt eingetragen: In- haber der Firma ift jeßt der Drogist Carl Siekters tin Apolda. Erfurt, den 109. Juli 1913. Königl. Amtsgericht. Abt. 3.

Falkenstein, Vogtl. [40099]

Nuf Blatt 48 des Handelsregisters, die Firma E. Schmalfuß; & Söhne in Falkenstein betr., ist heute eingetragen worden :

Die Kaufleute Karl Otto Krötenherdt in Falkenstein und Conrad Edmund Scchmalfuß in Dresden fowie Frau Gmma Antonte verw. Schmalfuß, geb. Aust, und Frau Ida Emilie verw. Schmalfuß, geb. Ramig, beide in Falkenstein, sind ausge- \chi-den. Die Kaufleute Curt Arnold Schmalfuß, Oswald Walther Schmalfuß und Max Ewald Schmalfuß, sämtlich in Falkenstein, sind als Teilhaber in die Gesellschaft eingetreten. Die Prokura des Kau!manns Erust Nichard Berger in Falfenftein ift erloschen.

Falkcusteiu, den 16. Juli 1913.

Königliches Amtsgeuicht.

Fiensburg. [40100]

Eintragung in das Handelsregister vom 15. Juli 1913 bei der Firma Max Köhnke, vorm. Karl Jwersen in Fleus- burg: Die Firma ift erloschen.

Flensburg, Königliches Amtsgericht. Geestemiinde. 40101]

Befanntmahung.

In das Handelsregister B Nr. 30 ist zu der Aktiengesellshast in Firma „Erste Deutsche DampflebertranfabrikOskar Neyuaber u. Co.“ in Geestemünde beute eingetragen :

Das Grundkapital ist nach dem Be- {luß der Generalversammlung vom 98. Suni 1913 um 150000 # auf 650 000 M crhöôht, und zwar durch Aus- gabe von 150 neuen Aktien zu je 1000 4.

Geestemünde, den 15. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

GMeilenk irchen-Hiinsh06Ve&n. Befanntmachung. [40102] In das Handelsregister B wurde heute bei der Gewerfschaft Karl Alexander zu Väsweiier folgendes eingeiragen: Dur Beschluß der Gewerkenversamm- lung der Gewerkschaft Carl Alexander zu Bäsweiler vom 25. Juni 1913 ist aus dem Grubenvorstand ausgeschieden: Eduard Dreux, Ingenteur und Unterdirektor, zu Mont St. Martin. Derselbe ist gleich- zeitig wiedergewäblt worden. Ferner find als neue Mitglieder des Grubenvorstands gewählt worden : 1) Friß von Nudolph, Generaldirektor a. D., zu Aachen, 2) Paul Labbs, Hüttenbesißer, zu Gorcy (Frankrei). Geilenkirchen, 11. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Gerbstedt, Tansf. SeeKr. [40103] Die in unserem Handelsregister Ab- teilung À unter Nr. 44 eingetragene Firma C. Zeumer ist gelös{t worden. Gerbstedt, den 15. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Gerbstedt, Wansf. Se2Kr. [40104]

In das Handelsregister Abteilung A ist heute untec Nr. 56 die Firma Sermaun Zeumer, Dampfmühle, Gerbstedt, und als deren Inbaber der Kaufmann Her- mann Zeumer in Gerbstedt eingetragen worden.

Gerbstedt, den 15. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

Goslar. Befanntmachung. [40105]

In das hiesige Handelsregister A ift bei der Firma Wollwarenfabrik Ernft Matthias u. C°_ in Goëlar (Nr. 178 des Registers) heute folgendes eingetragen :

Die Firma ist geändert în: Harzer Steppdecken - Verdichtungsftränge u. BRLESRSRR R RE Ernft Matthias u. C°.

Goslar, den 12. Juli 1913. y

Königliches Amtsgericht. T. i

Gütersloh. [40106] In das Handelsregister Abteilung A Nr. 216 ift eingetragen: Die offene Handelêgesellschaft W. Frey & C°_ zu Gütersloh ift aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Fabrikant Wilhelm Frèéy zu Gütersloh ift alleiniger Inhaber der Firma. Gütersloh, den 14. Juli 1913. Königlibes Amtsgericht.

Elagen, Westf. [40107]

In unfer Handelsregister ist heute bei der Firma Daunert & Co. zu Hagen eingetragen :

Der Ingenieur Wilhelm Langerhans zu Dortmund ift in das Geschäft als per- sönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Die dur seinen Eintuitt begründete offene Gesellshaft hat am 1. Juli 1913 begonnen

Hagen i. W., den 12. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

FWagenow, Meck1Ib. [40108] In das hiesige Handelsregister ist heute unter r. 114 die Firma G. Schomanun mit dem Sit in Pichexr und als Eigen- tümer der Kaufmann Carl Schomann zu Picher eingetragen worden. Hagenotwy, den 15. Juli 1913. Großherzogliches Amtsgericht.

Hagenow, MeckKkIb, [40109] In das hiesige Handelsregister ist heute bei der Firma Seiurich Kra Nachf. in Hagenow die Umwandlung der Firma in „Max Müller““ eingetragen worden. Hagenow, den 15. Juli 1913. Großherzoglihes Amtsgericht.

Hallo, Saale. [40110]

íïIn das hiesige Handelsregister ist heute eingetragen : Abt. A zu 909, betreffend die Firma Hallesche Mineralwasserfabrik Karl Schondorf Juhaber Albert Schoudorf, Halle S. Die Firma lautet jeßt Hallesche Mineralwasser- fabrif Carl Schoudorf Juh. Otto Welsch. Inhaber ist der Kaufmann Otto Welsch in Halle S. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begrün- deten Forderungen und Verbindlichkeiten bei dem Erwerbe des Geschäfts dur Otto Welsch ist auegeshlofsen. Zu A 2426. Die offene Handelsgesellschaft Emil Wolff «& Söhne mit dem Siy in Halle S. Die Gesellshaft bat am 1. Iult 1913 begonnen. Persönlih haf- tende Gesellsafter find Buchdruckereis besißer Emil Wolff und die Buchdruder Bernhard und Wilhelm Wolff, sämtlich in Halle S.

Hallle S., den 11. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt. 19.

Halle, Saale. [40111]

In das hiesige Handelsregister Abt. B 278, betreffend Getreide, Futter und Dünger Handelsgesellschaft, Gefell- schaft mit beschräukter Haftung Halle S., ist beute eingetraaen: Otto Kühlewind ist niht mehr Geschäftsführer. Durch Beschluß der Gesellshafterversamm- lung vom 12. Juni 1913 ist der Ge-

fellshaftêvertrag geändert. Die Gesell- haft wird durch den Geschäftsführer

Wilhelm Hüthber allein vertreten. Halle S., den 12. Juli 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 19.

Hamburg. [40065] Eintragungen in das Handelsregister. 1943. Juli 15. Eiseuwerk Phönix Joh. H. Azxien æ& Co. Diese offene Handelogesellschaft ift aufgelöt worden; das Geschäft ist pen dem Gesellshafter J. H. Arien mit Aktiven und Passiven übernommen worden und wird von ihm unter un=

veränderter Firma fortgeseßt.

Heinrich Kliugenberg. In das Ge- {äft ist Witwe Emma Johanna Maria Schmidt, geb. Klingenberg, zu Hambur1g, als Gesellschafterin eingetreten.

Die ofene Handelsgesellschaft bat auz 12. Juli 1913 begonnen und setzt das Geschäft unter unveränderter Firma fort.

B. Schlefinger. D'ese Firma ift er. loschen.

A. C. F. Lüdckiug. Die an H. C. F. Waizenfeld erteilte Prokura ist durch Tod erloschen.

Ferd. Esscer & Co. Der persönli haftende Gesellshafter G. A. Coeler ist durH Tod aus dfeser Kommandit- geselishaft ausgeschieden ; gleichzeitig find vier Kommanditisten in die Gesellschaft eingetreten; die Gefellshaft wird unter unveränderter Firma fortgeseßt.

F. C. Reircfe & Co. Gesellschaf? mit beschräufter Haftung, Zweig- niederlassung der gleihlautenden Ftrma zu Berlin.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 10. Juni 1903 abgeschlossen und am 27. September 1905 abgeändert worden.

Gegenstand des Unternehmens ift die gewerbsmäßige Ausführung von Beton=- und Monierarbeiten.

Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt 4 130 000,—.

Die Dauer der Gesellschaft ist bis zum 31. Dezember 1915 festgeseßt worden ; sie erstreckt sich \tets um fernere drei Jahre, falls sie niht sechs Monate vor Ablauf von einem Gesells(after

gekündigt wird.

Geschäftsführer sind: Walter Giel- dzinski, zu Berlin - Shönebera, und Anton Vincent Szuman, zu Stettin, Kaufleute; jeder von thnen ift allein

zur Vertretung der Gesellshaft berechtigt.

Ferner wird bekannt gem-cht: Die Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgeà im Deutschen Reichs nzeiger.

Juli 16.

E. & Erwin Keibel. Gesellschafter: Ernst Keibel und: Grwin Keibel, Kauf- leute, zu Hamburg. S

Die offene Handelsgesellschaft hat am 1. Juli 1913 begonnen.

Bezüaglih des Gesellshafters Ernst Keibel ist durch einen Vermerk auf eiae am 15. März 1904 erfolgte Eintra- gung in das Güterrehtsregister hin- gewiesen worden. i:

Heiue « Weber. Die an N. K. Lettré erteilte Prokura ift erloschen.

Geschw. Dohrenwend. Diese Firma ift erloschen.

E. G. Kistenmacher &@ Co. Gesamt- prokura ist ertetlt an Walter Fischel ; je zwei aller Gesamtprokuristen find ge- meinschaftlich zeichnungsbereckchtigt.

Dössel & Rademacher. Gesellschafter: Mar Heinrih Eduard Dösfel, zu Ham- burg, und Carl Heinrich Amandus A zu Groß Flottbek, Kauf- leute.

Die ofene Handelsgesellshaft hat am 1. Fuli 1913 begonnen.

Emil Engel. Bezüglich des Inhabers E. E. Engel ist durh einen Bermerk auf eine am 11. Juli 1913 erfolgte Eintragung in das Güterrechtsregister hingewiesen worden.

Max Vinceut Meyer « Co. Einzel- profura ift erteilt an die bisherigen Ge- samtprokuristen Peter Ferdinand Her- mann August Sîtetn und Friedri Carl Wilhelm Wendt.

Emil Kommen NachGf., zu Dresden, mit Zweigniederlassung zu Hamburg. Die Firma ist geändert in Conrad Otto.

Die Vornamen des Inhabers Otto lauten richtig: Heinri Traugott Conrad.

Plattenlager Albvertwerke Gesellschaft mit beschräukter Haftung. An Stelle des ausgeschiedenen A. Hildebrandt ist Direktor Walter van Endert, zu Frank- furt a. M., zum Geschäftsführer bestelit worden. N

Heury P. Newman”s mandschurische Export Gesellschaft mit beschräukter Haftung. Hans Otto Franz Schiel und (arl Berlin, Kaufieute, zu Ha1bin, find zu weiteren Geschäftsführern bestellt worden mit der Befugnis, die Gefell- schaft gemeins{aftlich oder mit einem anderen Ges&äfts{ührer oder mit einem Prokuristen zu vertreten.

Die an C. Berlin erteilte Prokura ist erloschen.

Die Vertretungsbefugnis des Ge- häftsführers Thomsen in Harbin ift dahin beschränkt worden, daß derselbe fortan nur befugt ist, die Gesellschaft gemeinuschaftlich mit einem anderen Ge- {äftsführer oder mit einem Pro- kuristen zu vertreten. :

Dierke & Cons. Prokura ist erteilt an Julius August Friedri Pries.

Amtsgericht in Hamburg.

Abteilung für das Handelsregister.

Hamm, Westf. Sandel8- [40113] register des Amtsgerichts Samm. Eingetragen am 14. Juli 1913 (Ne-

gister Abt. A Nr. 338):

Die Firma Friedrich Gustav Fricke, BVrauerei- (uud JIndustriebedarfs- artifel in Hamm (Westf.) mit Nieder- lassungs8ort Hamm (Westf.) und dem Kautmann Friedri} Gustav Fricke in Hamm als Inhaber.

Hannover. [40114] Im Handelsregister des hiesigen König-

lihen Amtsgerichts ist heute folgendes

eingetragen : Abteilung À:

Zu Nr. 3750 Firma Ferdinand Keffel: Das Geschäft ist unter unveränderter Firma auf den Ing°nieur Georg Möllering in Oderfurth in Mähren übergegangen.

Abteilung B:

Zu Nr. 492 Firma Schallplatteu- fabrik Conzcordia Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Der MNentier Edmund. Mete ist als Geschäftsführer ausgeschieden und an seiner Stelle der Ingenieur Robert Mederer in Hannover zum Geschäftsführer bestellt.

Zu Nr. 687 Firma Vühler Bergbau- Gesellschaft mit beschräukter Haftung: Jacob Grünewald ift als Geschäftsführer ausgeschieden und an seiner Stelle am 7. Februar 1913 der Kommerzienrat Julius Gumpel und der Bankier Mar Gumpel in Hannover mit dem Recht, daß jeder selbständig vertreten kann, zum Ge- \häftsführer bestellt. Max Gumpel ist dann am 16. April 1913 verstorben.

Zu Nr. 688 Firma Leveréhäuser Bergbaugesellshaft mit beschränfkter Haftung: Jacob Grünewald ist als Ge- schäftsführer ausgeschieden und an feiner Stelle am 7 Februar 1913 der Kom- merzienrat Julius Gumpel und der Bankier Max Gumpel in Hannover mit dem Nechte, daß jeder selbständig vertreten fann, zum Geschäftsführer bestellt. Mar Gumpel ist dann am 16. April 1915 ver- storben.

Haunover, den 15, Jult 1913. Königlicbes Amtsgericht. 11. Hattingen, &uhr. [40115] Bekanntmachung.

In das Handelsregister ist heute bet der offfen-!n Handelsgesellshaft Gebrüder Feuersteïu in Hattingen eingetragen:

Die Gesellschaft ist aufgelöst. _Der Bücherrevisor Friedrih Böttger in Elberfeld, Karlstraße 48, ist zum Liquk- dator bestellt.

Hattingen, 14. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht, j

Heidelberg. [40116] Handelsregistereintrag.

Abt. ‘A Band 11 O.-Z-: 371 zur Firma „Carl Ruf Nachf. Oscar Lang“ in Heidelberg: Inhaber is jeßt Eduard Julius Schwager, Photograph in Heidel- berg, welhec das Geschäft unter der Firma „Carl Ruf Nachf.“ weiterführt. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch Eduard Julius Schwager ausgeschlossen.

Heidelberg, den 15, Juli 1913.

Großh. Amtsgericht. II1.

Hildesheim. ; [40066] Am 15. Juli 1913 ist im Handelsregister eingetragen :

H.-N. A 838 die Firma Automobil- Centrale ‘Richard Prüfer, Dildes- heim, und als Inhaber der Firma Kauf- mann Richard Prüfer in Hildesheim.

H.-N. A 375 zur Firma Horwege & Wetegrove, Hildesheim, H.-N. A 154 zur Firma Eduard Barttlingck, Hildes- heim, H.-N. A4 701 zur Firma Carl Brehm, Hildesheim, und H.-N. A 462 zur Firma Karl Löbnitz, HildeS8heim: Die Firma ift erloschen.

H.-R. A 518 zur Firma W. Pfeffer, Silde8heim: Der Gesellshafier Kauf- mann Wilhelm Pfeffer in Hildesheim ist aus der Gesellschaft ausgeschieden. Die ofene Handelsgesellschaft ist aufgelöt.

H.-N. A 429 zur Firma Heinrich Kreibohm, Hildesheim: Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts, weiches von dem Ehemanne Kreibohm auf feine Ghefrau übergegangen ist, begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durh die Che- frau Kreibohm, Friederike geb. Vesper- mann, auêges{chlofen. Dem Pferdehändler Heinrich Kreibohm in Hildesheim ist Pro- kura erteilt.

H.-N. A 536 zur Firma Carl Ries-

land, Hildesheim: Offene Handels- gesellshaft. Der Kaufmann August Heine

in Hildesheim i tin das Geschäft als persönlich haftender Gefellshafter ein- getreten. Die Gesellschaft hat am 1. April

1913 begonnen.

Q A 516 zur Fitma Q. LL. Piünnecke, Dildesheim: Offene Han- delsgesellshaft. Der Kaufmann Martin Beckers in Hildesheim ist in das Geschäft als versönlih bafterder Gesellschafter ein- getreten. Die Gesellichaft hat am 1. Juli 1913 begonnen.

H.-M. B 91 zur Firma Gewerkschaft Burggraf, Hildesheim: Die Zahl der Kuxe ist durch Gewerkenbeschluß vom 3. Januar 1913 ftatt auf 100 auf 1000 bestimmt worden. AnStelle des einzelnen Nepräsentanten ist ein Grubenvorstand

bestellt worden. Mitglieder des Bor- stands find: 1) Geheimer Justizrat Maximilian

Kempner in Berltn, zugleih . Vor- sitzender,

2) Generaldirektor Carl Baeumler in Hildesheim, zugleih Stellvertreter des Borsitenden,

3) Wirklicher Geheimer Oberberagrat, Berghauptmann a. D. Dr. Mar Fürst in Berlin,

4) Bankdirektor Ernst Hofmann in Berlin,

5) Fürstlih Hohenlohes{er Domänenrat Alfred Pickhart in Slaventit,

6) Bankdirektor Hermann Witscher in

Berlin, i 7) Bankdirceltor Leo Æhmann in Hildes- beim,

8) Bankdirektor Ernst Wilhelm Engels in Düsseldorf. :

Die Vorstandsmitglieder sind auf sechs Fahre gewählt worden. Das Statut ist am 3. Fanuar 1913 festgestellt und am 5. März 1913 durch das Königliche Ober- bergamt Halle (Saale) bestätigt worden. Nah $ 14 des Statuts vertritt der Grubenvorstand die Gewerkschaft in allen gerihtliden und außergerihtlichen Ange- legenheiten, insbesondere auch Bebörden gegenüber. Er berechtigt und verpflichtet die Gewerkschaft durch die in threm Namen abçceschlossenen NRechtsgeschäfte, unbeshadet seiner Verpflichtung, in den Fällen des $ 13 die Entscheidung der Gewerkenversammlung einzuholen, joweit niht dur dieses Statut die Entscheidung der Gewerkenversammlung vorb-halten ist. Alle Erklärungen verpflichten die Gewerk- chaft, wenn sie die Unterschrift des Vor- fißenden des Grubenvorstandes oder seines Stellvertreters tragen, oder vom Vor- sißenden oder dem Stellvertreter des Vor- fißenden mündlih abgeaeben werden.

Amtsgericht Hildesheim.

Hohenlimburg. [46117]

In unser Handelsregister Abt. A ift bei der unter Nr. 36 eingetragenen Firma Köster und Schmidt zu Hohenlimburg unter gleizeitiger Löshung der Profkfuca des Friedrih Köstler junior zu Hohen- limburg beute vermeift:

Persönlich haftende Gesells{haster : Kauf- leute Friedrich Köster junior und Adolf Köster zu Hohenlimburg. Offene Handels- gesellschaft. Die Gesellshaft hat am 27. Junt 1913 begonnen.

Hohenlimburg, den 11. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht. Hohenstein-Ernsttinal. [40118]

Auf Blatt 153 des biesigen Hantels8- registers für die Dörfer ist heute die Firma Otto Beckert in Oberlungwitz und als deren Inhaber der Färbereibesißer Eduard Otto Beckert in Hohbenstein-Ernstthal ein- getragen worden. Angegebener Geschäfts-

zweig: Betrieb einer Färberei. oe Ee SENAR den 16. Juli | ! Königliches Amtsgericht,

Hohenstein-Ernstthal. [40119] Auf Blatt 255 des hiesigen Handels- registers für die Stadt dieFtrma Julius Eduard Veckert in Hohenstein-Ecnust- thal betr., ift heute eingetragen worden, daß ter Gesellschafter Eduard Otto Beckert ausgeschieden ist. Hohensteiu-Erustthal, den 16. Juli

10 Köntgliches Amtsgericht.

Karthaus, Westpr. [40120] Die unter Nr. 75 unseres Handels- registers A eingetragene Firma Auna von Przytarsfi, Sierakowig, ist heute gelöst worden. Karthaus, 16. Juli 1913. Königl, Amtsgericht,

Kempen, Bz. Posen. [40121] Befaunimachung. _In unser Handelsregister Kbteilung A ist bei der unter Nr. 145 eingetragenen Firma Leon Mozdzanowskti, Kempen i. P., an Stelle des Tischlermeisters Leon Mozdzanowski die Tischlermetstersfrau Marta Piatkowski, geb. Czekala, verwitwet gewesene Mozdzanowski aus Kempen i. P. als neue Geschäftsinhaberin eingetragen worden. Kempen i. P., den 10. «Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Koblenz. Befanntmahung. [40122]

Im hiesigen Handelsregister À wurde unter Nr. 555 heute eingetragen:

„Die Firma „L. Extemsion hor- ticole‘ Julius Jaeger in Kobleuz ist erloschen.“

Kobieuz, den 12. Jult 1913.

Königliches Amtsgericht. 5.

Königsberg, Pr. [40123] Daudelsregistcr des Königl. Amts- gerichts Königsberg Pr.

Eingetragen ist:

Am 7. Iuli 1913 in Abteilung A bei Nr. 966: Das hier unter der Firma Rud. Papendick bestehende Hanbdels- geschäft des Kaufmanns Nudolf Papendidck ist auf den Kaufmann Frit Herold in Königsberg |. Pr. übergegangen, der es unter der veränderten Firma Friß Serold vorm. Rud. Papeadick fortführt.

Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten und Forderungen ist bet dem Grwerbe des Geschä!ts dur Frit Herold ausges{lofsen.

Am 7. Juli 1913 in Abteilung A bei Nr. 692: Das unter der Firma Hermann Kohntke Nachfl. Albert SpandöX be- fiehende Handelsgeschäft des Kaufmanns Albert Spandöck tst auf den Kaufmann Erich Genseroweki in Königsberg i. Pr. übergegangen, der es unter der abgeänderten Firma Hermann Kohuke Nachfl. Ju- haber Erich Genserowsfi fortführt.

Der Pevergang der ta dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durh Grich Genserowsfi ausges{lofsen.

KHonstanz, Sandelêregister. [40124]

Handelsregistereintrag zu - D.-Z. 11, Holzverkohlungsindustrieafkiiengesell- schaft Konstanz: Nah dem Beschlusse der Generalversammlung vom 4. Juli 1913 soll das Grundkapital der Gefell- schaft dur Ausgabe von 4000 auf den Inhaber lautenden Aktien zum Nenn- betrage von je 1000 6 um den Betrag von vier Millionen Mark erhöbt werden.

S A D. Ul D549, Su Macaire u. Cie. in Konstanz: Ein Kommanditist ist ausgetreten, ein anderer eingetreten.

O.-Z. 32, die Firma Erust Straub, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Konstanz: Gegenstand des Unter- nebmens ift Handel und Fabrlkation von tehnischen Werkzeugen und Maschinen, Pumpen, Armaturen, Eisen-, Stahl- und Metallwaren sowie Hanus- und Küchen- artikeln. Die Gesell\haft ist betetigt, Zweigntederlassungen im Jn- und Aus- land zu errichten, sch an anderen ähne- lihen Unternehmungen zu beteiligen oder folhe zu erwerben oder zu vertreten oder für ihre Zwecke Grundstücke und Gebäulich- keiten zu mieten oder zu kaufen. Das Stammkapital beträgt 215 000 6. Ge- {äftsführer sind: Alfced und Nudolf Delisle, Kaufleute tn Konstanz. Als Prokuristen find bestellt: die Kaufleute Robert Burr und Kaspar Grau in Konstanz. Der Gesellschaftsvertrag ist am 5. April 1913 festgestellt worden. Die Gescäftsführer sind einzeln zur Zeichnung und Vertretung der Firma berechttgt. Die beiden genannten Prokuristen find jedo nur zusammen zur Vertretung berechtigt.

Es wird weiter folgendes bekannt ge- macht: Auf das Stammkapital bringt der Gesellschafter Alfred Delisle eine Stamm- einlage von 110 000 M, der Gesellschafter Nudolf Delisle eine folhe von 105 000 Mark durch Anteil an die bisherige offene Handelsgesellshaft Ernst Straub ein und die Gesellshaft übernimmt in Anrehnung auf das Grundkapital gemäß Bilanz der Firma Ernst Straub per 30. Juni 1912 deren Aktiva, bestehend in Waren, Außen- ständen, Wechseln, Kasse und Geschäfts- einrichtungen. An Passiven der Firma Ernst Straub gehen auf die Gesellschaft über die Warengläubiger, Bankschulden, das Guthaben des Eduard Deliele senior und das Guthaben des Eduard Delisle juntor.

Zu 4 Bd. 11 O.-Z. 27, Firma Zeno Brütsh in Konstanz: Die Firma ist auf Kaufmann Rudolf Brütsh Ehefrau, Mathilde geb. Eberhart, in Konstanz übergegangen.

SARNGnL den 11. Juli 1913,

roßh, Amtsgericht,

Langen, BZ. Darmstadt. [40125] Bekanntmachung.

Jn unserem Handelsregister wurde heute bei der in Abteilung B unter Nr. 2 ein- aetragenen Firma: „Vereinigte Kunst- seidefabrifken Afktiengesellswaft“ mit Zweigniederlassung Kelsterbach a. Main folgender Eintrag vollzogen :

Die Prokuren der Herren: Dr. Hans Zürcher, Dr. Felix Joseph, Dr. Alfred Lehner und Friedrich Dietler sind erloschen.

Langen (Sefsen), den 7. Juli 1913.

Großherzoglihes Amtsgericht.

Lanusick. [40074]

Auf Blatt 125 des Handelsregisters für den Bezirk des Köntglichen Amtsgerichts Bad Laufick, die Firma „Saxonia“‘, Sächfische Chamoite- und Dinas- werke vorm. Feodor Selm, Gefsell- haft mit beschränkter Daftung, Reichersdorf - Laufigk i. Sa. in Reichersdorf betreffend, ist heute eîn- getragen worden: Der Dr. jur. Helm ist als Geschäftsführer ausgeshieden. Der Kaufmann Felix Ecdel in Bad Lausick ist zum Geschäftsführer bestellt.

Vad Laufick, den 14. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

Lautenburg, Weostpnr. [40126] In das Handelsregister Abteilung A ist bei der Firma S. Karo Lauteaburg eingetragen, daß die Firma erloschen ist. Lautenburg, den 14. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

LügumKkI1oster. Bekauntmachung. Bei der Spar und Leihkafse des Kirchspiels Döstcup mit beschränkter Haftung in Döstrup ist heute in das Handelsregister eingetragen, daß der Land- mann Jakob Hansen in Winum aus dem Vorstand ausgeschieden und der Landmann Mathias Christensen Hansen als Ge- {äftsführer neu gewählt ift. Lügumklofter, den 5. Juli 1913. Königliches Amtêgericht.

Mainz. [40127] In unserem Handelsregister wurde heute die Firma: „Nichell & Spies““ in

Mainz gelöst. Mainz, am 15. Juli 1913. Gr. Amtsgericht.

[40352]

ainz. [40128]

In unser Handelsregister wurde heute bei der offenen Handelsgesellshaft in Firma: „Montaner «& Cie.‘‘ mit dem Sitze in Mainz eingetragen, daß dem Kaufmann Heinrih Mauter in Mainz für diese Gesellshaft Einzelprokura erteilt ist.

Mainz, am 16. Juli 1913.

Gr. Amtsgericht.

Hannheim. [40112]

Zum Handelsregister B Band 1X O.-Z. 46 Firma „Hugo Stinnes Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung““, Manuheim, als Zweigniederlassung, mit dem Hauptsißze in Mülheim-Ruhr wurde heute eingetragen :

Wilhelm Jacob Steffens, Saarbrüen, ist als Einzelprokurist bestellt.

Die Prokura des Franz Dräger und die des Gustav Ziegler i1t erloschen.

Manuheim, den 17. Juli 1913.

Großh. Amtsgericht. Z. I.

Wülhkeim, Rhein. [40129] In das Handelsregister A Nr. 302 tit bei der Firma Wilhelm Diebels Witwe. zu Wahn eingetragen: Die Firma ift er- loschen. Mülheim am Rhein, den 12. Juli 1913. Kgl. Amtsgericht.

Mülheim, Rnein. [40130] 1) die Firma „Sternbrauercei Gesell: schaft mit beschränkter Saftung“

in Wahn,

2) die Firma „Gesellschaf: für

Brauerei und Brennerei mit be- schränkter Haftung“ in Wahn sollen im Handelsregister B des unter- zeihneten Gerihts von Amts wegen gelöscht

werden.

Die unbekannten Inhaber oder deren Nechtsnachfolger werden gemäß $ 141 - des Gesetzes über die Angelegenheiten der frei- willigen Gerichtsbarkeit hiervon benach- richtigt. Zur Geltendmachung eines Wider- spruchs wird eine Frist bis L, November 1913 besflimmt.

Mülheim am Rhein, den 14. Juli 1913.

Kgl. Amtsgericht.

München, [40131] I. Neu eivygetragene Firmen.

1) Bogenhauseuer Grundvertwer- tungsgesellshaft mit beschrüäukter Haftung. Siß München. Der Ge fellshaftsvertrag ist am 16. Juli 1913 abgeshlossen. Gegenstand des Unter- nehmens tst dex Erwerb, die Verwaltung und Verwertung von Immobilien, zunächst von solchen, welhe im Grundbuchbezirke Bogenhausen liegen, ferner die Vornahme aller mit dem Grundstücksverkehr in Ver- bindung stehenden Unternehmungen, welche Ausnügung der der hörigen Grundstücke oder grundstüs- gleichen Rechte als zweckmäßig oder notwendig erweisen, endlih die Beteili- gung bet gleihen oder ähnlichen Unter- nehmungen. Stammkapital: 50 000 M. Geschäftsführer: Sigmund Weil, Kauf- mann in München. Die öffentlihen Be- kanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger.

2) Loewenstein «& Fränkel. Si München. Offene Handelsgesellschaft. Beginn : 1. Juli 1913. Wäsche- und Aus stattungsgeshäft, Theatinerstr. 3. Gesell-

nch für . die Gesellschaft ge-

Nechtsgeschäfte und |8

und Paula Fränkel, beide in München, Prokuristin: Charlotte Loewenstein.

3) Münchner Sackhandlung Karl Burgmair. Siß München. Inhaber; Kaufmann Karl Burgmair in München. Spezialgeshäst mit gebrauhten Säcken, Balanstr. 11.

4) Karl Diemer. Siz München. Inhaber: Kaufmann Karl Diemer in München. Handel mit technischen Artikeln, Frühlingstr. 25.

IL. Veränderungen bei eingetragenen Firmen.

1) „Allianz‘/ Verficherungs-Aktien- Gesellschaft. Zweigniederlassung Mün- chen. Die Generalversammlung vom 31. Mai 1913 hat eine Aenderung des Gesellschaftsvertrags nach näherer Maß- gabe des eingereihten Protokolls beschlossen.

2) T. Ertel & Sohn Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Siß Mün- chen. Geschäftsführer Max Fischer ge- löscht; neubestelite Geschäftsführer : riß Spieker, Rentner in München, und Adolf Hahn, Ingenieur in Pasing.

3) Bayerisches Aipensanatorium Gesellschaft mit beschränfter Haftung. Siß Koh!grub. Die Gesellschaft ist auf- gelôst. Liquidatoren : Die Geschäftsführer.

4) Bayerische Lotterie - Emissions- Gesellschaft mit beschränfter Haftung vormals A. B. Sg9gzuler. Sitz München. Die Gesellshafterversamm= lung vom 15. Juli 1213 hat die Aenderung des Gesellschaftsvertrags Hinsichtlih der Firma beschlossen. Diese lautet nun: Bayerische Lotterie - Emisfious - Ge- sellschaft mit beschränkter Saftung.

111. Wschungen eingetragener Firmen.

1) Sedvastian Schmitt Nachf. $êarl Steiner. Siz München.

2) Bruno Alber. Siß München.

München, den 17. Juli 1913.

K. Amtszericht.

M. -Giadbach. [40132 In das Handelsregister A Nr. 540 ist bei der Firma „Deuß «& Cie.“ in M.-Gladbach am 9. Juli 1913 einge- tragen worden : Vie Gefellschaft ist aufgelöst. _ Der bisherige Gesellshafter Heinrih Schürings ist alleiniger Inhaber der Firma. M.-Gladbach, den 9. Juli 1913. Königl. Amtsgericht. 10.

Naumburg, Saale. [40067] Die in unser Handel8register Abteilung A unter Ic. 41 eingetragene Firma Adolf Schröder auf der Henne bei Naum- burg a. S. ist erloschen. _In unser Handelsregister Abteilung B ist am 14. Juli 1913 unter Nr. 22 die Aktiengesellshaft in Firma Heunen- brauerei Aktiengesellschaft vormals Ndolf Schröder mit dem Siy auf der Henne bei Naumburg a. S. einge- tragen. Der Gesellshaftsvertrag ist am 14. Juni 1913 festgestellt.

Gegenstand des Unternehmens ist:

a. ‘Betrieb der“ Hennenbrauerei in eigenem oder gemtetetem Grundstüde.

b. Herstellung und Vertrieb von alkohol=-

freten Getränken. 6. Bctrieb aller im Zusammenhang mit der Bierbraueret und der industriellen Ver- wertung der Produkte der Gesellschaft stehenden Unternehmungen und Beteiligung in beliebiger Form an solhen Unter- nehmungen.

Das Grundkapital beträgt 468 000 16 und ist in 468 auf den Inhaber lautende Aktien über je 1000 4 zerlegt.

Charlotte Schröder auf der Henne bet Naumburg a. S. macht auf das Grund- fapital folgende Einlagen zu folgenden vereinbarten Preisen :

a. an Immobilten die Grundstücke- „Grüner Baum“ Naumburg - Häuser Band 12 Blatt 434, „Deutshe Schänke“ Naumburg - Häuser Band 2 Blatt 86, „Turnvater Jahn“ Naumburg - Häuser Band 42 Blatt 762, Wasserstraße 27 écreyburg a. U. - Häuser Band 19 Blatt 37, Feld- und Wiesengrundstücke Schellsitz Band 1 Blatt 15 für . 143 933,— M

b. an Mobiliar und land-

wirtschaftlich:m Inventar . 83 320,—

c. an Warenvorräten. . 81 827,—= d. an Kasse und Wechseln 19 267,34 46 o. an Hypothekenforde-

Una . 394 771,39 M f. an sonstigen außen-

stchenden Forderungen . . 126 859,16 46 Der Gesamtwert der E E stebend unter a bis f auf-

geführten Vermögensstüde,

welche in der Intferierungs-

bilanz vom 1. Juli 1913

einzeln aufgeführt sind, bz-

trâgt hiernah . . .., , 729977,89 M Bon diesem Gesamtübernahmewert kommen dicjenion Passiven der Charlotte Schröder in Tbzug, wel{he auf der Passiv- seite de vorerwähnten Bilanz vom l. Ju 1913 aufgeführt sind, im fest- ges?gten Gesamtbetrage von 293 527 89-„$ in Abzug, welche die Aktiengesell- saft übernimmt in Anrehnung auf den Uebernehmepreis. Für dessen Rest von 436 450 6 erhält Charlotte Schröder 406 als zum Kurse von 107,5 9/9 vollgezahlt geltende Aktien über je 1000 #4. Die übrigen Aktien sind zum Nennwert auss gegeben.

Der Vorstand besteht aus einer oder mehreren Personen und wird vom Auf- ficbtsrat bestellt. Die Gesellschast wird vertreten durch je zwei Vorstandsmitglieder

þß | gemeinschaftlich. Der Aufsichtörat kann

einzelnen * Mitgliedern des Vorstands die Befugnis erteilen, die Gesellschaft allein oder in Gemeinschaft mit einem Pro«

schafter: Kaufmann Ludwig Loewenstein

kuristen zu vertreten. Einem Prokuristen

„ti Li

T I:

P Rd