1913 / 169 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

äa Dip tat Emem E E

î k 1 É l Ê É E

Spre E ge IETt een E

rh L R i trat Dage LrW Stng I ra

Falkenstein, Vogtl. [40029]

Die Konkursverfahren über die Ver- mögen der Putzgeschäftsinhaberiu Jo- Haune Sofie Dietz und der Fuhrherrin Anna Vertha verehel. Saudner, geb. Otto, beide in Falkensteiu, werden nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Falkenstein, den 16. Juli 1913.

Köntglihes Amtsgericht.

Frank fort, Oder. [40012] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Geschirrhäudlers Kurt Wichow in Frankfurt a. O. ist zur Ab- nahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung Zu berüdsichtigenden Forderungen fowie zur Anhörung der Gläubiger über die Er- \tattung der Auél2gen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerausschusses der Schlußtermin auf den 12, August L943, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbst, Zimmer 11, bestimmt.

Frankfurt, Oder, den 16. Juli 1913.

Gerichtsschreiberei des Königlichen Amts8gerichts. Friesoythe. [40191]

Amtsgericht, Ex, Friesoythe.

In dem Konkureverfahren über das Vermögen des Väckermeisters Her- mann Harms in Voilingen tis Termin zur Prüfung der nahträglich angemeldeten Forderungen auf den "7. August 1913, Vormittags 19! Uhr, vor dem Groß: herzoglichen Amteogeriht, Abt. 11, in

eFriesoythe anberaumt.

1913, Sul 12:

Veröffentlicht : Haskamp, Gerichtsaktuargeh. Hamburg. [40370] Konkur®2verfahren.

Das Konkurstverfahren über das Ver- mögen des Kürschnes Carl August Franz Thienel wird nach erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben.

Hamburg, den 18. Juli 1913.

Das Amtsgericht. Abteilung für Konkursfachcn.

Hannover. [40025] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Uhrmachers Hermaun Dralle in Haunover, Ifflandstraße 26 Ständehausstraße 5, wid, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 21. Juni 1913 angenommene Zwangsvergleih durch rechtêkräftigen Beschluß vom 21. Juni 1913 bestätigt ift, hierdurch aufgehoben. Hannover, den 14, Juli 1913. Königliches Amt3geriht, 11.

Holzminden. [40005] Kounkursverfahren.

Das Konkursverkahren über das Ver- inôgen des Gastwirts August Dierkes jun, früher in Mühlenberg, jeyt in Boffzen wohnhaft, ist nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins aufgehoben.

Holzmiaden, den 11. Juli 1913.

Der Gerni(tsschreiber Herzoglichen Amtsgerichts.

Klingenthal, Sache&em. [239990]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Pugzgeschäftsinhaberin Anna Marie vhl. Walter, geb. Lieve, früher in Georgenthal, jeßt i in Dreeden, wird nach Abhaliung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Klitgeuthal, den 15. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

KIlötze. Beschluß. [40008]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der offenen Handelsgesellschaft Gevrüder Schulze in Kusey wird, nahdem der ‘im Vergleichstermin vom 20. Juni 1913 angenommene Zwangs- vergleich durch rechtsfräftigen Beschluß vom gleihen Tage bestätigt ist, und nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Klöge, den 12. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

Lauban. [40004] In dem Konkuräverfahren übec das Vermögen des Ziegeleibefißzers Ernst Lutterveck in Holzkirch ist zur Ab- nahme der S{lufrehnung des Ver- walters, zur t) von Einwen- dungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berücksihttgenden Forderungen und zur Besblußfassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögensfiücke sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Aus- lagen und die Gewährung einer Ver- gütung an die Mitglieder des Gläubiger- aus\chusses der Schlußtermin auf den 9. August 1913, Vormittags 10 Uhr, vor dem Könialichen Amtsgericht bierselbst, Zimmer Nr. 7, bestimmt. Königl. Amtsgericht Lauban.

Lemgo. [39997]

Das Konkursverfahren über E Ber- mögen des Väckers und Gastwirts Heinrich Reefe in Loßbruch wird ein- gestellt, da eine den Kosten des Ver- fahrens entsprehende Masse niht vor- handen ist,

Lemgo, den 17. Iult 1913

Fürstlihes Amtsgericht. 11.

Lilienthal. Berschluß. [40015]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Mühlenpächiers HSiurich | Rust, früher in Torfmoor, wird auf

Königlichen Landgerihts in Verden vom 20. Juni 1913 hierdurch aufgeboben. Lilieuthal, den 16. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Nürnberg. [39938] Das K. Amtsgerit Nürnberg hat mit Beschluß vom 15. Juli 1913 das Kon- kurêverfabren über den Nachlaß des am 26. Mat 1909 in Nürnberg, Deniéstr. 24, verstorbenen Schuhmachermeisiers Jo- hann Wilhelm Hahn von hier als durch Schlußverteilung beendet aufgehoben. Gerichts\{hreiberei des K. Amtégerichts.

Nürnberg. [39979] Das K. Amtsgerißt Nürnberg hat mit Beschluß vom 15. Iuli 1913 das Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidermeisters Anton Minuth hier, innere Laufergasse 35 1, als durch Schlußverteilung beendet aufgeboben. Gerichtéschreiberei des K. Amtêgerichts.

Nürnberg. [39978]

Das K. Amtsgeriht Nürnberg hat mit Beschluß vom 16. Juli 1913 das Kon- kursverfahren über das Vermögen - des Konfitürengeschäftsinhabers Georg Bayer hier, Fürtherstr. 96, eingestellt, da sih ergeben hat, daß eine den Kosten des Verfahrens entsprehende Konkursmasse nit vorhanden ist.

Gerich1s\{reiberei des K. Amtsgerichts.

Prenzlau. [40001] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 3. November 1910 in Prenzlau verstorbenen Gastwirts Theodor Helm wird nach erfolgter Abbaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Prenzlau, den 15. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

Reinfeld, Hol!stein. [39987]

In dem Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Wilhelms «& Co. in Neuhof i\t zur Abnahme der Schluß- rechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihnis der bei der Verteilung zu berüdsichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über nicht verwertbare Vermögenéstücke S{lußtermin auf den 6. August 1943, Vormittags 10 Uher, bestimmt.

Reinfeld i. Holst., den 11. Jult 1913.

Königliches Amtsgertch1.

Saalfeld, Saale. 40003] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Bauuuternehmers Hugo Kämmer in Saalfeld a. S., Knochstrapye, wird nach Abbaltung des Schlußtermins aufgehoben. Saalfeld, den 10. Jult 1913.

Herzogliches Amtsgericht. Abteilung T.

Sangerhausen. [40185 In dem Nachlaßkonkurse Richard Löschke, hier, soll die Masse ausge- shüttet werden. Die vorhandenen Gelder betragen 1064,12, wovon Geribts- und Verwaltungskosten in Abzug kommen. Das L Aerieges der zu berüdcksihtigenden Rie ift auf der Gerichtsschreiberei des hiesigen Kgl. Amtsgerichts nieder- gelegt.

Sangerhausen, 17. Juli 1913.

H. Puhlmann, Konkuréverwalter.

Schwarzenberg, Sachsen. [40030] In dem Konkursverfahren über das WBer- mögen der Firma Franz Guido Espig, Emaillierwerf in Lauter ist zur Ab- nabme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einroendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Vertei- lung zu berüdcksihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die D verwertbaren Vermögensstüde sowie über die Erstattung der Ausiagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\{husses der Schlußtermin auf den 9, August R913, Nachmittags {83 Uhr, vor dem biefigen Köntglitten 2 mtsgeridhte bestimmt worden.

Schwarzeuberg, den 12 Jult 1913.

Königliches Amtsgericht.

Schwarzenberg, Sachsenm.[40031] In dem Konkureèverfahren über das Ver- mögen des Metallwarenfabrikauten Nugust Robert Roßner in Beierfeld ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Berwalters, zur Erbebung von Einwen- dungen gegen das Schlußverzeihnis der bei der Verteilung zu berüdsibtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögenesstüde fowie über die Erstattung der Auslagèn und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläu- bigeraus\chu}: 8 der Sc{lußtermin auf den D. Ungust 19183, Vormittags 321 Uhr, er dem hiesigen Königlichen Amtsgerichte b eslimmt worden.

Schwarz enberg, den 12: ZUlt 1913;

Königliches Amt Umt8gerit.

Sonderburg. [46188] Konkursverfahren. In de m Konkursverfahren über das Ver- mögen des Bauunteruehmers Louis reriedrich August Timpe in Souder- burg is zur Abnahme der S{hluß- rechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihnis der bei der Verteilung zu be- rüdcksihtigenden Forderungen und zur Be- \cchlußfafung der Gläubiger über die nit verwertbaren Bermögensfiüde fowie zur Anhörung der Gläubiger über die Er- stattuna der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des

nach..dem allgemeinen Prüfungstermin an- gemeldeten Forderungen der Schlußtermin auf den 4, August L913, Vormittags [11 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbst bestimmt. Sonderburg, den 9. Juli 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 4.

Sonthofen. [40189] Bekanutmachung.

Das Kal. Amtsgeriht Sonthofen hat mit Beschluß vom Heutigen das unterm 3. Dezember 1912 über das Vermögen des Hammerwerksbesizers Xaver Rohr- maier in Berghofeu, Gemeinde Sout- hofeu, Alleininhabers der Firma Johann UAlteneder, eröffnete Konkursverfahren als durch Schlußverteiluna beendigt aufgehoben.

Sonthofen, den 17. Juli 1913. Gerichtsf{reiberei des Kgl. Amtsgerichts.

Spandau. [39998] In Sachen betreffend das Konkurs- verfahren über das Vermögen des Töpfer- meisters August Schröer in Spandau, Adamstraße 4, wird die Vornahme der S&lußverteilung hierdurch genehmigt. Spandau, E 8 E9TS. Königliches Amtsgericht.

Striegäu. [40017] Das Konkursverfahren über i VBer- mögen des Kräutereibesißers Heinrich Geisler zu Striegau wird nah erfolgter Abhaltung des Scþlußitermins aufgehoben. Striegau, den 2. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Tharandt. [40021] In dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Stuhlfabrikanten Richard Robert Fischèr in Kleinöisa ist zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen Termin auf den 25. Juli 19183, Voruiittags 11 Uhr, vor dem hiesigen Königlißen Amtsgerichte anbe- raumt worden. Tharandt, den 11. Juli 1913. Köntgliches Amtsgericht.

Thorn. Veschluß. [39524]

In Sachen betreffend das Konkursver- fahren über das Vermögen des Vau- gewerksmeisters Gustav Jmmanus | D in Thoru wird an Stelle des verstor- benen Konkursverwalters Stadtrats Robert Goewe in Thorn der Kaufmann Mar Kopczynski in Thorn als Konkursverwalter ernannt.

Thorn, den 11. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

Thorn. Konkursverfahren. [39525]

In dem Konkureverfahren über das Vermögen des Vaugewerk8meisters Gustav Jmwaunns in Thorn ift an Stelle des bishericen Konkursverwalters, Stadtrats Nobert Goewe in Thorn, der Kaufmann Mar Kopczynski in Thorn zum Konkursyerwalter ernannt. Es ift eine Gläubigerversammlung zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des neuen Konkurs- verwalters auf den 18. Auguft 19183, Vormittags 4A! Uhr, vor dem König: lihen Amtsgericht zu Thorn, Zimmer 22, ankeraumt.

Thorn, den 11. Juli 1913. Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts.

Thorn. Beschluß. [39526] In Sachen betreffend das Konkurêver- fahren über das Vermögen des Tischler- meisters Paul Borkowski in Thorn ‘wird an Stelle des bisherigen Konkurs- verwalters, des Stadtrats Robert Goewe in Thorn, der Kaufmann C. Meisner in Thorn zum Konkursverwalter ernannt. Thoru, den 11. Juli 1913. Königliches Amtéêgericht.

Thorn. KRonfursverfahren. [39527] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Tischlermcisters Paul Borïfowski in Thorn, Neustädtischer Markt Nr. 23, ist an Stelle des bisherigen Konkuréverwalters, Stadtrats Nobert Goewe tn Thorn, der Kaufmann C. Meisner in Thorn zum Konkursverwalter ernannt. Es ist eine Gläubigerversammlung zur Beschlußfafsung über die Beibehaltung des neuen Verwalters auf den S, August 1913, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtégericht in Thorn, Zimmer 22, anberaumt. Thorn, den 11. Jult 1913. Der Gerichtsschreiber des des Kal. Amtsgerichts.

Thorn. “Beschluß. [39528] In Sachen betreffend das Konkurs- verfahren über das Vermögen der Firma Valerie Florczak, Herren-Moden in Thorn, Schuhmachersiraße 26, wird an Stelle des verstorbenen Konkursverwalters, Stadirats Robert Goewe in Thorn, der Kaufmann Paul Engler in Thorn zum Konkursverwalter ernannt.

Thorn, den 11. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

Thorn. [39529] In dem Konkurêverfahren über das Vermögen der Firma Valerie Florczak, Herren-Moden in Thoru, Schuhmacher- straße 26, ist an Stelle des bisherigen Konkursverwalters, Stadtrats Nobert Goewe in Thorn, der Kaufmann Paul Engler in Thorn, zum Konkursverwalter ernannt. Es ift eine Gläubigerversamm- lung zur Beschlußfassung über die Bei- behaltung des neuen Verwalters auf den 18. August 1913, Vormittags 103 Uhr, vor dem Königlichen Amts- geriht zu Tborn, Zimmer 22, anberaumt. Thorn, ten 11. Juli 1913.

Der Gerichts\{reiber des Kgl. Amtsgerichts.

Thorn. Besblußk. [39283] In Saten betreffend das Konkurs- verfahren über das Vermögen des Zimmer-

Grund des rechtskräftigen Beschlusses des

*

Gläubigeraus\{usjes unv zur Prüfung der

meisters Venno Maczewski in Schön-

4

sce wird an Stelle des verstorbenen Kon- fun 6berwalts Stadtrats Robert Goewe in Thorn, der Kaufmann Max Kopczynski ia Thorn zum Konkuréverwalter ernannt. Thern, den 11. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Tnaorn. Ronfurêverfahrcn. [39260]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Zimmermeisters Benno Maczcwéki in Schönsee ist an Stelle des , bieherigen Konkursverwalters, des Stadtrats Nobert Goewe in Thorn, der Kaufmann Max Kopczynski in Thorn zum Konkursverwalter ernannt. Es is eine Gläubigerversammlung zur Beschlußfassung üter die Beibehaltung des neuen Ver- walters auf den 18. August 19183, Vormittags {L Uhr, vor dem König- lichen Amtsgericht in Thorn, Zimmer 22, anberaumt.

Thorn, den 11. Juli 1913.

Der Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Thorn. Ronfurêverfahren. [39229]

In dem Konkursverfahren über das LBer- mögen des Kaufmanns Max Lösch- maun in Thoru ist zur Prüfung der nahtröglid angemeldeten Forderungen der Prüfungstermin und zur Abnahme der SwMWlußrechnung des Verwalters sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Er- stattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerautshusses der Schlußtermin auf den 19. Auguft 1913, Vormittags 92 Uher, vor dem Königlichen Amts- gericht hierselbst, Zimmer 2 22, bestimmt.

Thorn, den 13. Juli 1913. Der Geridts {reiber des Königlichen Amtsgerichts.

Tiíegenhof. [40013 Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Mühlenbesfitzers Albert Klein aus Schöneberg a. W. i} zur Abnahme der Sc{lußrechnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der

Verteilung zu berücksihtigenden S orbe- rungen sowie zur Anhôrung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung ciner Vergütung an die Mit- glieder .des Gläubigeraus\{hu}ses der Schlußtermin auf den 13. August 1913, Vormittags ALT Uhx, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer 22, bestimmt.

Tiegenhof, den 15. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

Tilsiït. Konfur8verfahren. [40018]

Das Konkursverfahren über das . Ver- mögen der Firma G. Artschwager Nachfl. Juhaber Sattler Henn Maivaum in Tilsit, Hohe Str. 65, wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgeboben.

Tilfit, dei 11; Juli 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt. 7

Trietel. Ronfursverfahren. [40023]

Das Konkursverfahren über das Ver-

möôgen der Grube Germania, Gesell-

schaft mit beschränkter Haftung, in

Teuplitz wird nah erfolgter Abhaltung

des Schlußtermins bierdurch aufgehoben. Triebel, den 12. Zuli 1913. Könt gliches Amtsgericht.

Tuchel. [40019]

In der Johann Wolfgramschen Kon- kurésahe foll über eine Neuwahl des Konkursverwalters und des Gläubiger- ausschusses Beschluß gefaßt worden. Zu dies sem Zweke is Lermin auf den 7 August 19183, Vormittags IOUhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Tuchel,

immer Nr. 14, beflimmt.

Tuchel. den 15. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Wefsferlingen, Prov. Sachsen. Konkursverfahren. [40002] In dem Konkursverfahren "über den Nachlaß des Konditors Walter Schulze, weiland in Walbeck, ist zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen Termin auf den 3L. Juli 1918, Vormittags 1X0 Uhr, vor dem König- lihen Amtsgericht in Weferlingen, Zimm«r Nr. 1, anberaumt. Weferlingeu, den 15. Juli 1913.

: eiß, Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerich!8.

Wilhelmshaven. [40027] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Fräuleins Marta Wic- rum in Wilhelmshaven, Kielerstr., wird das Verfahren eingestellt, weil eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Konkurëmasse nicht vorhanden ist. Wilhelmshaven, den 12. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Wilhelmshaven. [40006] In dem Konkursverfahren über das E der Firma 1¿Opera-Theater G. m. H.“ in Wilhelmshaven wird das erfahren eingestellt, weil etne den Kosten des Verfahrens ent\sprechende Konkursmasse niht vorhanden ift. Wilhelmshaven, dén 12. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Zielenzig. Beschluß. [40014]

Das Konkuréverfahren über das Ver- mögen des früheren Getreidchändlers Mox Hoffmann aus Lagow, jeßt in Lichtenberg bei Veclin wohnhaft, wird aufgehoben, da der Slußtermin ab- gehalten und die Schlußverteilung er- fclgt ift.

Zieleuzig, ben 11 S T1913.

Königliches Amtsgericht. j

Tarif- 2c. Bekanutmacun|,en

der Eisenbahnen.

[40361] z

Bayerisch-Sächfischer Süterverkehr. Mit sofortiger Gültigkeit treten s Tarifs heft 1 Entfernungen zwishen den Sta- tionen Gädheim der Bayerischen Staats- eisenbahnen einerseits, Görliß (Schlesien) und Schlauroth der Sächsischen Staats= eisenbahnen antererseits, in Kraft. Näheres ist aus unserem Verkehréanzeiger zu er- sehen, auch geben die Stationen Auskunft.

Dresden, am 17. Juti 1913. Kgl. Gen.-Dir. d. Sächs. StaatsSeisen- begndii, als geschäftsführende Verwaltung.

[40358]

Deutsch - belgischer Güterverkehr. Ausuahmetarif für Steinkohlen usw. von belgischen Stationen uach Stotio- nen der Eiseubahndirektionsbezirke Cöln, Elberfeld, Efsen (Ruhr) usw. vom 1. Oktober 1908. -

Mit Gültigkeit vom 1. August d. Js. ab wird die Station Braunfels-Oberdorf des Direktionsbezirks Frankfurt a. M. als Empvfangéstation in den obenbezeichneten Tarif aufgenommen. Vom gleichen Tage ab werden die Entfernungen und Fracht- säße der Station Ma1cinelle (Soc. an. des briquettes de houille du Nord etc.) um 1 km und 1 Ct. für die Tonne ermäßigt. Näheres bei den beteiligten Güterabferti= gungen.

Essen, den 15. Juli 1913.

Königliche Eisenbahudirektion.

[40357 Bekanntmachung. Deutscher Sechafeuverkehr mit Süd- deutschlaud.

Mit Gültigkeit vom 1. August 1913 wird die Station Tüßling dec K. B. Staatseisenbahnen, rechtsrheinisches Net, als Versandstation in den Zusnahme- tarif 8 5 für Eisen und Stahl nach den Seehäfen aufgenommen.

Hannover, den 15. Juli 1913.

Königliche Eiseubahudirektion.

[40362]

Am 15. Iuli 1913 wird die Strecke Frutigen—Brig der Berner Alpenbahn Bern—Lötschberg—Simplon für den Güterverkehr eröffnet ; die in den Güter- tarifen der badisch-s{weizerishen Ueber- O mit der Schweiz sowie die in den südwestdeut\ch.\chweizerischen und norddeutsch (preußisch - heifisch) - schweizert- {hen Gütertarifen enthaltenen neuen (Ent- fernungena und Frachtsäße für die Sta- tionen der Linie Iselle—Brig—Ston der Schweizerischen Bundesbahnen fowie für die Stationen der ‘“ Berner Alpenbahn Bern—Löt\chberg—Simplon, der Spiez- Erlenba- und der Erlenbach - Zwei- a ireten an diescm Tage in Kraft

Ferner werden mit sofortiger Gültig- feit- im XIT. Nahhtrag zum Gütertarif Waldshut usw. Schweiz Entfernungen für den Tiervaikehr für die Stationen der Erlenbach - Zweisimmen - Bahn nachge» tragen, im Gütertarif Basel Bad. Stb. Schwetz cinige Frachtsäße berichtigt und der Geltungsbereich der Ausnahmetarife Nr. 41 (Milch) vom 1. VI1II. 1904 und 1. V. 1909 fowie Nr. 15 (Kalztumkarbid) geändert. L

Sodann werden mit Gültigkeit vom 15. September d. F. die Bestimmungen der Absâge 1 und 2 des § 17 des s{wei- zerischen Nebengebührenta1ifs geändert und die Umladegebühr auf 6 Cts. für 100 k festgeseßt. Näheres ist aus unserm Tarif anzeiger zu ersehen.

Karlsruhe, 15. VT1. 13.

Gr. Generaldireftion der Staats-

cisenbahnen.

[40360] Bekanntmachung. Deutsch-italienischer Güterverfehr. Am 15. Juli d. Is. wird die Lötschkerg- bahn (Strecke Scherzligen—Brig) für den allgemeinen Güterverkehr eröffnet. S in den Tarifhesten Teil Il A, Heft 1 und 2 und dem Kohlentarif vom 1. Mai 1913 vorgesehenen Sgnittsäge nördlich von Iselle tr. treten daber mit diesem Zeitpunkt, diejenigen des Kohlentarifs vom 16. Juli 1913 mit Einführung des Tarifs in Kraft. Straßburg, den 15. Juli 1913. Die geschäftéführende Verwaltung für den deutsch-italienishen Güterverfchr über den Gotthard und Simplon : Kaiserliche Generaldirektion der Eifenbahucn iu Elsaß-Lothringen.

[40359] Becekanutmachung.

Deutsch - frauzösisher Verband (Verkehr mit und über Elsasz-Lo!h- ringeu). Teií Uk C, Kilometerzeiger vom 1. August 1912.

a. Mit sofortiger Gültigkeit wird die Station Mengede der Königl. Eisenbahn- direktion Esfscn in den Tarif wie folgt aufgenommen :

(Altmünsterol Grenze 601 km,

| Leutshavricourt E Men- )Chambrey 40S gede*— ) Novéant * O2, Amantwveiler 4 40- L

éFents{ch 34 T

b. Die Stationen Deggendorf und Weiden haben die Namen Deggendorf Bahnhof und Weiden (Opf.) erbalten.

Straßburg, den 15. Zuli 1913.

Die ges{äftsführende Verwaltung. Kaiserlice Generaldireftion der Eisenbahnen in Elsaß - Lothriugen.

„2 169.

Amtlich festgestellte Kurse.

Heutiger | Voriger Kurs

: Börsen-Beilage | zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Sonnabend, den 19. Juli

A BenGhos

1903.

Heutlger | Voriger! Kurs

Hoeutlger | Voriger

Berl.Synode 08 ukv.19/4 Berliner Vörse, 19. Juli 19183. 1912 untv. B

1 Frank, 1 Lira, 1 Lëu, 1 Peseta = 0, 0 d. 1 österr. Sold-Gld. = 2,00 4. 1 Krone öfterr.-ung. W. = 0,85 #. 7 Gld. südd. W. e= 12,00 6. 1 Gld. holl. W. = 1,70 #4. 1 Mark Banco 1 stand. Krone == 1,125 4.

2,16 6. 1 (alter) Goldrubel = 3,20 4. 1 Peso (Gold) = 4,00 4, 1 Peso (arg. Pap.) = 1,75 4. 1 Dollar 1 Livre Sterling = 20,40 #6.

Die een Papier beigefügte Bezeichnung F besagt, daß nur bestimmte Nummern oder Serien der bez. Emissioa lieferbar find,

do. bo. 90, 94, 01, 058 Dldenb.St.-A.09 uk.19 do, 1912 F 1922|

Bielef. 98, 00 G02 03/4 | 1 Gld. österr. W Bochum 183 X ukv. 23/4 do. 1902 /3%

Bonn... Caiiite S S L e St.-Rente 1896 3| Gf Boxh. -Rummelsb. 99/31 N, a. H. 1901/4" 1901/3!

Brétlau 06 N untv. 21/4 09 X untv. 24/4 1880, 1891/32) 19024 4 . 19/292 4| 1895, 1899 31

Sond.1900|4 | 1.4.10 Würtemberg unk. 15/4 | vers.

1881—83/ [3% vers.

if Rentenbriefe

| Höutiger | Voriger DERRa ris Kurs

ARREIN O Brie, _— Lubapet R UD C

4 l cs Ede ae 1901/4 E fur- und Nm. Grdb) 4 verst | |

-— -

100 des: 2 M. Lauenburger . Ses

Stalien. Plähe | i do. 100 R 2 M.

\ch. Mae Dporio Rhein. und Wei. 4 |verjd.

do. 1912 N unk. 22/2

S G ERA 8% veri. E S Gade 4 d verl:

do. Schleswig-Holstein .…

Anleiben fatliher Institu Detm.Lndsp.-u. Leihek.|4 | G | Oldenbg. staatl. Kred.|4 e G S unk. 22/4 verta

[21 versch.| 88,50b G „Alt. ‘Ld. -DblI.|35) versh.| 5,00 G oburg. Landrbk.| S. 1—3 unt.20;/ 22)

: Gotha Landesked.

‘1100 Rel 2M.

“4 j 1100 F 2M. 100 Frs.| 2 M. St. Petersburg . l do, Ecjwetzer Pläye

Stoctbolm, Gibbg. | Warschau... E Erda V Cas Ee

4|

4 |

2188

100 Îrs| 2M. 2 c

Danzig 1904 in 174 1909 ukv. 19/ 21

Daciastadt 1907 uk. 14 4

A

VBankdiskont.

Amsterdam 5.

1897, 1902, deli D.-Wilmersd.Gem. 99 Stadt 09 ukv. 20/4 do. 1912 utv. 23 4

M ck M

A T E AN I a E L S ie

Berlin 6 (Lomb. 7). Chriftiania 5%. Jtalien. Pl. 5%. Di 4. Madrid 4%. Paris 4. St.

u. Warschau 6, Schweiz 5, Stockholm 51. do. 1902, 03, 05 3%

Sachs. -Mein. Lndfred. 4|

E:

07 ukv. 20/2 2 1913 X utv. 23 1891, 98, 1903

Geldsorten, Baukuoteu u. Coupons.

Münz-Dukaten... Rand-Dukaten SPUELRIAAS e Ens Eo daes 20 Francs-Stücke “e 16, 8 Gde S aaa oe ice G Das ia boa oed vie lieis Imperials rg

Neues Russishes Gld. zu 100 R.| t Airerztange Banknoten, große

8/4 4 4 | 32 4

do. O „Weim. Ae krd. F | 1908 unkv. 18 «

E

M

Harra

do. | SEwargs, -Rub. Ldkr.| 4 J

do. do. Sondh. Ldskred.! 13 versch.|

Diverse Gisenbabnanleiten. Bergisch-Märk. S. 3. Braunschweigische . sl Magdeb. R ittanberaè(d s Mecklbg. Friedr.-Frzb.| Pie Eisenbahn. Us konv. u. v. 95/3;

do. Dresd. Grds. E: S. D 2: L cis nt pri do. 5 unf. 14/4 | 1.1.7 2 Gld Pro 5008 S. 7 unk, 16 4 G S. 9 unk. 2214 1.5.11 S.10- ünk. 23/4 1,541 S. 3, 4, 6 N35 versh.| —,— do. Grundrbr., &.1,2| 14 | 1.4,10| —,— eldorf 1899, 1905| Í , 1900, 07, 08, 09/4 1910 unkv. 20/4 | 1.4.10} —,— 1911 unk. 23/4 | 1.5.11| 95,00 G do. 1876/3 1.5.11] —,— do. 88, 90, 94, 00, 03 3% vers. 84,50 G Duisburg 1899, 1907/4 | 1.1.7 | 93,90 G . 15/174 do. 1882, 85, 99, 96|3/ 2 N34 N|4! 20/4 |

Coup. 3b. Gee de „— Belgi) che Banknoten 100 Francs

Dänische Banknoten 100 Kronen Englishe Banknoten 1 £ Französische Banknoten 100 Fr. Holländische Banknoten 100 fl. Jtalienische Banknoten 100 L. Norwegische Banknoten 100 Kr. A Bankn. 100 Kr.

Russische Banknoten p. 100 R.

6,3 u. 1 R. [214,505

Ult. Juli} —_—.— Schwedische Banknoten 100 Kr.| Schweizer Banknoten GONERRERE 100 Gold- Rubel| —,—

do. Wismar-Carow Dt.-Dstafx. C ai (v. Reich fichergestellt)| Provinztalanleihen.

S: 08, 11 uf. 21/4 | 1.4.10| 95,00 G 1912 uf. 254

Caffel Landskr. S. 22 4 | do.

1.4.10| 96,00 G

do. 1908 X ukv. 18/ konv. u. 1889/31 Elbing 1903 unkv. 17/4 | do. 1909 X unfv. 19/4 |

1903/31) Erfurt 18983, 1901 N] [4 |

is S. 24 ut. 2 21 100 Fr.| 81,05b

Hann. Landeskr. ul.19

| 18, 224 |ve t 1893 x, 1901 N! 3%) 1901/4 do, 06X, 09 ukv.17/19/4 , 98, 01/31 Flensburg 1901, O L 1912 X ufv.

Deutsche Fonds. Staatsanleihen.

Dts. Reih8-Schay : | fällig 1. 8. 14/ «

a Do SETIET 8| 8 De unf.17

T. 99,20b G [E 4.10 98,50 G

Dt. Reichs-Anl. uk. 18) 4 | verie.| 97, 75b G d lt 1.4. 4.10 98,60 8

Pomm. Prov. “A. 69] L | do. A. 10/14 uk. 17/19/4 do. A. 1894, 97, 1900/3% do. Ausg. 14 unk. 19/3 Posen.Prov.-A. ukv.26/4 | do. LAE Oa O 3

Franfs a. M. 06 uk. 14 1907 unk. 18| 1908 unkv. 18/4 | 1910 unkv. 20/4

1911 unk. 22/4 |

4 3/4 3131 4 4

oe do. unk. 35 ant do.

heutlg.| 74,20B Juli lvorig. | 74,00b Î Suygevier il

Pr. Staats\ch. [1.4154 do, für 61817

Preuß. F Anl. uk.18| do, unk. 26/4 | 14.10)

Rhpr. A. 20,21, 31- A . A. 35/37 Uk. 17/ 18/4 Ausg. 22 U. 23/3

1899| zu A 1901 X 8% 3. 1903 2% X07

T

Au3g. 5, 6, 7 31) Ausg. 83, 4, 10,| 12—17, 19, 24—29 3%

1903/81] 1.5,

F üeftènwalde Sp. 004 34 A SEIU G p 1907 N 4 | |

I —A D

Gelsenk.1907ukv.18/19 4 21 4 1901; 1907 4 1909 unk. 14| 4 1912 unk. 22/4 | 19058!

do. Ausg. 9, 11, 14/3 | Schl-H.07/09ukv19/20/4

. do. 98, 02, 05/38 do. Landesklt. Rentb. 4 J

do. do. J Westfäl. Prov. Au8g. 3 4) | do. A. 4,5 ukv. 15/164 ) do. Ausg. 6 ukv. 25/4 a

ÿ Auz38g. 4/35 E Ausg. 2—4 B

Weüpr. Pr.-A. S. 6, 74 | do, Serie 5—7|32!

Kreis- und Stadtanleihen. Anklam Kr. 1901 uk. 15/4 Ems 10/11 ukv. 20/22/4 Fier borth Kr. Haders[. Kr. 10 ukv. 2 Kanalv. Wilm. 1.T Lebus Kr. 1910 nt 20 Sonderburg. Kr. 1899 Telt.Kr. 1900, 07 uk. 15 1890, 1901/38

Uaden 1893, ,02 S.8

1902 S. 10/4 1908 ukv. 18/4 | do. 1909 N unt. 19-214 1912 N unt. 23 x |

Staffelanleihe| | kons. R 81 vers.

4

do. 1900 L Gr. ‘Lichterf. Gem.1895 31 (l |

|

1908, 09 Unk. 18 4 117 |

1911/12 unf. 21/4 | 1.1.7 |

1913unk.30 Int. /4 | 14; Jol do, kv. v.75, 78,79,80/3% versh.| v. 92, 94, 1900/84 1.5.11) Gand d oik [3% 1.4.10! E 3%| 1.3.9 | 1907 ukb, 15 84

Hagen 1906 unk. 15/16/4 do. 1912 X unkv. Halberstadt 02unkv15/4 | 191.2 unk, 40/4 | 1.5 , 1902| |g1 y| versch. . 1900; 1905| L: | versch. do. 061, 10 N ukv, 21/4 | versch. 1886, 1892/8] versch.| - 1900/8 1.1.7 Hanau 1909 unk. 20/4 1895 314 1907/4 1903/31 Settoed 1910 rz. 1939/4 1907/4 kv, 1902, 03/31 1886, 1889/3 1898/4 1904 untv. 17/4 do. 07N ukv.18/19/21/4 1889, 1898/31

224

Bayern .……

i Eisenbahn-Obl.

. Lbsk.-Rentensch.|

Lrnsh, En Sh. L do,

Bremer al dae ‘18/4 d do. 1909 uf. 19/4 do. 1911 uf. 21/4

Königsberg 1899, 01/| 4 1901 unfv, 17/4 do. 1910 N uf, 20/22 p 1,4.10| 94,90 G

do. 1901S.2 unkv.19 4 ti do. 1911 unkv. 25/26/4 | versch! do. 1887, 1889, 1893/3 N 90,00 B

do. 1905 uf. 153% . do. 1896, 1902/3 Els.-Lothringer Nente 3 Hamburger St.-Rnt.|3!(

do, amt. St.-Al, 1900 4 do, 1891, 983,

LichtenbergGem. 1900/4 | do. Stadt 09 S. 1, 2|

Ludwigshafen .… do. 1890, 94, 1900, 28% «1891/4 1906/4 1902 unkv. 17/4 . 20/4 31/4 * do, 80, 86, 91, 02 do. St.-Pf. (R.1) uk. 2 §24 1900/4 1906 unkv. 15/4 do. 1907 Lit. R uk. 16/4 do. 1911 N Lt. S uk. 21/4 do, 1883, 91?v,, 94, 05|3!,

1907 unf. 154 | 1839, 1897, 05/31 veri. - Baden-Baden 98,05 X 3% vers. 1880/4 | 1.1.7 ÿ 1899, 1901 X''4 | vers.| 95,30 G 1907 unkv. 18/4 | 1.2.8 . 07/09 rüds. 41/40] 4 | 1.2.8 , 1912 X unkv. 22) L . 1876,82,8T7,91, 963% 34 4 veri. 1901 N, 1904, 06! Berl.1904 S. 2 ukv. 18| do. 1904 S. 2 ukv. 14/ 1912 unkv. 22! 1876,1878|3%

1882/98 |3%| ve ri 1904 S. 18%

O

1908 ukv. 18 4 do, 1909S. 1,2 ukv.19 4 1911 unkv. 81/4 do, St.-A. 13 7 Int. 4 do, amort. 1986-19028 |

1906/4

SSSZ A8 s SeeB

do 1908, 1909 unk. 18| |4 1912 unk. 21/4

8%

R e

S228

‘00b G | 86.70b

vie 1906 ukv. 14/18 10 B 86.108 e

L

J | 8SE28

N N i

Das A F

Berliner Synode 1899| i l 11,

1

do. 1901/3] 1.4.10| —,— Charlottenb. 89,95,99/4 “versch. 97,90 G 1907 unkv. 17/4 | 1.4.10| 97,00 G do. 1908 unkv. 18/20 4 | vers.| 97,00 G do. 1911X/12Iutv.22/4 { versch.| 97,50 G 1885 konv. 1889/31} versch.| 95,90 G do. 95, 99, 1902, 05 35 versch.| 87,25 G Coblenz10 Xuktv.20/2 A G10 85 kv. 97, 1000 3% versch. —— Cöln 1900, 1906, 1908/4 | vers. gE, 'o5b 23/4 | 1.3.9 | 95,75 G do. 94, 96, 98, 01, 0331| versch.| 84,30b Cöpeni C E GiLI 1901/4 | 1.4.10 —,— 1900/4 | 1.4.10 —,—

1909 \ unkv. 15/4 | 1.4.10| —,— 1909 F untv. 26/4 | 1.4.10 —,— 1389/31 1.4.10| —,— 1895/3 -4.01| —,—

Crefeld 1900,1901,06 4 | versch.| 95/106 1907 ‘unkv. I 1909 ukv. 19 21

10) 95,90 G | 94,80 G

| l | 94'806 | 95,10b

N R

4.

3.

A6

E

4

A.

4.

2,

4.

4. , ers. mri -4.10| 97,00 G .4.10| 96,75 G .3.9 | 97,506 1.7 | 95,00 G La | | 92 ,00 G S, .3,9 | 94. 25b ReSideA 88 ,50 G 14: L d

;

versc.| 95,00 6

© o on _—_ D D

S-A A N: died a mi E ZIA

Mm D bend dre fee dend gd nd fred fer fue S

S e E D S D

G e :10| 98,50 G | 95,90 G

N 95,00 G )

,

| | ve | | (1.1.7 |

| 96,00 G

| 95,80 G

| 96,00 Q | 96,00 G | 96/30 G 87,75 B 87,50 G | 87,50 G | 93,75 G | |

R ESES

85,75 G 95,10 G :10/ 94,00 G {).| 93,70 G | 94,25 G | 94,25 G )| 94,50 G )

l —— ,

7

1

X

10

10| —,— ad O s ges 10! 94,80 G 10| 94,30 G 7

| |

Am o E o

88,50 G 95,606 95,60 G 84,50 G ,| 96,50 G 96,50 G

—_ i I

tio SLNRR H 22542

e F c ea

1.4.10| 93,80 G

95, 01 u versch.| 87,25 G

,

l S i S

SIS

LacA

—_

D

, 1 , ,

m

98/40 G

E S

o

—_—

94,60 6 94,60 G 94,60 G 94,606 | 84,50 G

T Tee TE C Fl Seid: Bas E T I

S224

fd pri fert fred jer

- -

ers

Mannheim 1901, 1906 Ns 2. 6A 85 4 | |verigz. 94,50 G

714 vert] 94/50 G 5 f m 83,70 G js 4 1.4.10 94,25 G

2/3] versch.| 84,40 & 1.4.10/ 93,70 G

Minden 1909 ukv. 191 9 Mülhausen i. E. 1906|

MülheimRh, 99,04,08 1910 X ukv. 21/4

Mülb. Ruhr 09 É.11X’|

É E 10! 95, 40 G | tert 965,40 G | 1.4.10) 84,50 G

S“ c R R R R R R P p Pt P s

| Kurs

T e” { 84,50B AeT | T I ——-

7 94/256 G [ 94,20B LT | —— | 84,50 B LT L |——- 1.7 | 92,509 | 92,50b 1.7 |-85,70G } 85,706 1.7 | 87,506 G | 87,50 G 1.7 |1-75,90G6 | 75,30 G 1.7 | 92, 60B | 92,50b 1.7 | 85,506 | 85,50b 1.7 | 75,80G | 75,30 G 1.7 | 92,50B | 92,30h 1.7 | 83.80bG | 23,75b G 1.7 | 76.266 | 76,25 G

Heff. Lds. O A | 1900/01, 06, 07

1908/11 unf. 19 verd, 95, 25b

b S.10a, 23—26/4 do. 86, 87, 88, 90, 94 S

. 1897, 99, 03, 04 M.-Gladbach 99, 1900

: Kom.-Obl. 5- 94 | 1911 X unk. 36 S.

G

[E

S. 93, 18, 144 | S: 16—16|4 |

1.1.7 T

11.7

47 4 La F.

1.1.7 |. | 96,806 | 96,80 G L129 |

11.7

117

1.1.7

d O

Münster 1908 ufv, 18 do,

M

E S I 2 F J J

Naumburg 97, 1900kv.

o L, D

do. 1902, 1904 unk.14 07/08 uf. 17/18 09-11 uf. 19-21 E .91,98kv.96-98,05, 06

Offenbach a. M. 1900 1907 X unk. 15

I

Haro ar P Pte

Se R

M.

Pforzheim 1901, 1907

j A m

PIEUEN ¿aa o oanie 19083

Se

1908 unkv. 18

A U Jos Jus fa pas fit Q

"L

S

Hrrr

D D

4 ; | 95/00b G Regensburg ‘08 uk. 18

e & o E D

do. 97 X 01-03, 05

Usb Eis. 1890| 5

Remscheid 1900, 1903 Rheydt 13 X unk. 24 Rosto... .1881, A

el

o

Saarbrücen 10 ufv.1 16

O

S

D

Schöneberg Eu do.Stdt.04,07ukv17 18

4 ge C 00 rc S î S E S Ft

ck O S

Shwerin t. 20 1897

[5

[4

äuß. 83 1000.€|

Stendal 1901| 1908 ukv. 1919| E

Stettin12AL.8 ut.22 4 be Lit. N, 0, P R Sd

Strgb. daf 1909 a F

p js pi pt pt jt jr fi jt jt fert jt pt fd fri fri jd prt jl jd ert D d R F mnn o

do. do. Ges. Nr. 8978| Bern. Kt.-A.87 kv.

7 _ S

-

do. 4 Buen.-Air. Pr. 08

D. do. 1000 u. 500L| 3%

1906 ukv. 1916| 4 1909 ukv. 1919| 4

Eut Gd.-Hyp. hal 251x241561-246560)| 5r 121561-136560|

.1910 unk, 21) 4 L

Wiesb. 1900, 01, 03S.4|4" . 1908 S. 3 ukv, 16/4 1908 rüdz. 87/4

1908 unkv. 22/4 do. Gold 89 gr.

è Bl, . 95, 98, 01, 03 N Bu 1.4.10

1901, 1906/4 | versch. 1909 unk. 14/4 | 1.4.10 do, ïonv. 1892, 1894/31) iy 1908, 0584| vers.

Chines. 95 500 £

do. 96 500, 1090 £/|

Wide Stadtanleihen A E Dienstag und Freitag notiert (siehe Seite 4).

Städtische und landschaftlihe Pfandbriefe |5 U 1.1.7 |112,00 G

do Eise Tients. M doErg.10uk.21i.L! do. 98 500, 100L

doi 25000, 12500Fr do. 2800, E

[3 | Sreibg. 15 ‘Fr.-L Brdbg. Pfdbrfamt 1-3 4 Galiz. Landes: Á

Calenbg. Cred, P F.|

do.

Dt. Vfdb. „Anst. On S. 1—s3 unk. 30/32

Kur- u, Neum, alte t

Griech. 41 ‘Mon.

do. 5Y1881-84

Komm. Oblig. N A L :

Landschaftl. Bent Ä po bo i 4x GoldeR, b 89!

Dfprenkis%e E do,

Id. Schuldv. 4 Japan. Anl. 6 S. S, 2 41

I a tz

do. osen e S. 6-10. B {{ch R

Marofkk. 10 ukv. 26| Mex.99500,1000L/|

do. 1904, 4200 A)

4 j Schles, G 4 Norw, Anl. 1894| t

94,00b G

Oest.amort Eb,-A Dtsch. Int. uk. 18] 43 Oest.Gold 1000 fl.

92,75b G bi Sletw.-Gli. L fe. 1 a

4 «l d U U AD D 0 U A D D =4 d ml l T =T J 4 I I-I] P —J=I 2] J Il I La

a i E fa Ls rau Ca u r ara E E E Ds ps fs ps Ft Jet Gs Jet Fus fdb fut fet Gd Frid Furt Jd Fed Prt Frdd Jrt Jrdd Fr Jud Fd Frs Fnd Jrr Pr Prt Jrdd Prt fti Pri Jr Ft Jrs Juni Fnd ft uk Jt 1 ja 1 Js Ja Js

A A A

oie. lx. d G R

96,80 G 97,006 97,206 97,40 &

| 96,89 ( [16| 97,906 |20| 97,20 G |23| 97,406 | 84,306 | 84,306

6| 97,006 | 97,00 G 0| 97,206 | 97,206 23| 97,406 | 97,40 a

5 84,306 | 84,30G

gamen

Verschiedene Losanleihen.

Bad. Präm.-Anl. 18674 | 1.2.8 [176,59 Braunschw. 20 Tlr.-L.|— Hamburg. 50 Tlr.-L.|8

Oldenburg. 40 Tlr.-L.|8

Sachsen-Mein. 7. „L. |— Augsburger 7 7Fl.- Lose] —| p. St. | 34508 | 3410 Cöln-Mind. Pr.-Ant. |3%| 1,4.10/124,400 1134,25b

Ausländische Fonds.

Staatsfonds.

1.1.7 [100 10bG | —,— 11,7 |100,839b |100:50G 1.1.7 [100,80 [100,900

1.7 | 97,606 | 97,50 @

‘4.10| 97506 | 97,50 G

| versch.| 8 256 86,26 G

| 1.1.7 | 06260 97,50 Q

| 117 | 8825A | 97,506

1,1.7 | 86,256 | 86,25 G p. St. |186,90b 194,90b 18, eris e

vEt. | (24206 | 34,90b

15,6,12 | 98,70b —,— 15,6.12 | 99,25eb B | 99,25 B 1.3,9 —,- -— »— 1.8.9 | 99 ‘40b 29,40b L117 | ——- —,— 117 |—- —,— T [e 89,60b 1.1.7 |100,40b 100,40b 1.38.9 | 93,00b 92,10b 18.9 | ——- g 1.4.10 | —— —,——- 1.4.10 p 1.4.10 | 94 40h 94,10 Q

1,4,10 | 96,00b —,—— 1.4.10 | 61,60bB | 82,25b

14.T T: E

S . E L —_—— 1.4.10 96,10þ Q 1.4.10 h 86,75 G L117 65 50 G —, L1T 66,00b 66,.1b L —— 66,50 G 117 | —,— —— 1.1.7 [101,908 1100,00b G 1.1.7 |101,90B |[100,00h G 5,1.7 95,90b 95,60b 117 | —— —— 1.17 | —,— | —— 117 | —— | —— 1.4.10 | 88,80G | 88,60G 117 |—,- |—— 1.17 | —,— | —— 1.4.10 | 97,70b | 97.606 1.4.10 | 97,700 | 97,60b 15,6,12 | 92,30b | 92,30b 1.4.10 | 92,030 { §1,75b 1.5.11 | 92,000 | 91,90þb 1.8.9 | 89,906 | 89,505 1.8.9 | 89,90b | 89,52b L1T | —— | —,— 1.3.9 | ——- —,— 6.410 | |—- 1.5.11 | ——- | —— 1.5.11 | ——- —— 1.6.12 | —,— —,— 46 p. St. 5 —,— 1.5.11 | —— —,— 11.7 | —,— —,—- bit —,— Lat s —,— 1.1.7 | —— 117 | —s 1,60 15.68.12 | —,— 15.6.12 | —,— 57.90b C! 10.6,12 | ——- 57,90b 1.4.10 | —; —_,— 1.4.10 ,— —,— 1.4.10 Vans ï

101,7 | 90/00b | 89/80b Q 101,7 | 90'006 | 89;80b & 2 | 1017 | 91,268 | 91/20B

82,00 G

y

—_—

LT | ——

4.10 101, '00b A 100,30 g

4.7.10i ——

4,7,10| 94,20 Q 54.300 ‘1.4.7.10| 94,20 6 24 30h .1,4,7.10/ 95,60d 88,800 1.6.12 | s «i 1.6.12 i: 72,25 @ 5.4.10 | —y s 1 2 G j Ee iy 1.2.8 | g L

5.11 28,006 | WAG

1.5. 1.4.10 | 98,12 1.4

SL, 00d 4.10 88,00 S8, 00 200

vers. | 21,2086 V1.2 L.1.T »

§1. 0d

L. » 1.4.10 L. G0

1.2.8 | 83788

-

1.14 T x

Lfd