1913 / 170 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Altertumswissenshaft: T. Quellenkritishe Uebungen; I7. Historis{ch-

papyrologische Uebungen. Dehio: Florentinishe Kunst; Im Seminar: Raphael. Henning: Altdeutshe Uteraturgeschichte ; Altdeutsche Uebungen. Koeppel: Spr2he und Literatur der

Angelsahsen; Interpretation des Seminar. Leumann: Sanskrit, T. Kursus, Sansfrit, 11. Kursus; Sanskritlektüre; Rig-Veda, Snterpretation; Nordarisch. Keil: Lateinische Formenlehre; Im philologishen Seminar: Aristides' Rede gegen Capito. Spahn: Allgemeine politishe Geshihte im Zeit- alter des Abfolutismus; Verfassung8geschichte des 17. und 18. Jahr- bunderts mit besonderer Berücksihtigung des Neihs und seinér Territorien; Uebungen. Wiegand: Deutsche Geschihte im 19. Jahrhundert, 1. Teil 1800—1850; Uebungen im Seminar für Neuere Geschichte. Littmann: Syrish: Julianosroman ; Arabisch für Anfänger; Arabische Geographen; Nabatäische Fnschriften; Türkisch für Anfänger. Spiegelberg: Hieratishe Texte; Ptolemäische Texte; Bohetrishe Texte; Frühdemottishe Terte; Kulturgeschichte des Pharaonenreihs. Thumb: Die-griechishe Sprache im Zeitalter des Hellenismus; Vulgärlatetn ; Litauishe Grammatik; Die Völker der Balkanhalbinsel. Sapper: Grundzüge der physikalischen Geographie. Uebungen über Moeorphologie und Theorie der Vul- kane. Schulß-Gora: Historishe Laut- und Formenlehre des Französischen; Einführung ins Spanishe; Im Seminar: Inter- pretation von Alfred de Mufset. Plasberg: Thukydides; Im vphilologishen Seminar: Cicero de Legibus; Im philologischen Pro-

feminar: Caesars bellum - civile; Statius Achilleis; Lateinische stilistische Uebungen für Fortgeschrittenere. Störring: Psycho- logie; Geschichte der alten Philosophie; Psychologishes; Institut:

Leitung erperimenteller Untersuchungen; Philosophishes Seminar. Schultz: Erklärung des Triitan von Gottfried von Stroßburg ; Deutshe Dichter des 19. Jahrhunderts und der Gegenwart; Nebungen über Martin Opiy, Buch von der Deutschen Poeterey ; Im Seminar: Hans Sachs. Goetz: Deutsche Berfassungs- ge\chichte bis zum Ausgang des Mittelalters; Einführung in das Studium der Geshichte; Im Seminar: Historishe Uebungen zur Geschichte des Mittelalters. Nöldeke: Spicilegium Syriacum.

Landauer: Targum Esther. Nudolph: Klimalehre: Ergebnisse und Probleme der Polarforshung. Polaczek: Rom im 16. und 17. Jahrhundert; KupferstiGß und Holzschnitt. Kayser: Urkundenlehre mit besonderer Berücksichtigung der Papst- und Kaiserurkunden. Ludwtg: Einführung in die Musik- geschihte: Quellenkunde und Geschichte der Notenschrift; Musik- geshihtlihe Uebungen; Guido von Arezzo. Crönert: Hesiod; Grtechishe Epigraphik; Im Institut für Altertumswissenschaft : Vebungen über Cornelius Nepos. Frickenhaus: Hellenistish- rômische Kunft; Antike Kultur nah den Ausgrabungen; Archäologische Vebungen für Philologen; Archäologishes Kolloquium. Holt - mann: Geschichte der christlichen Kirche im Mittelalter; Historische Uebungen für Anfänger (Proseminar). Kiener: Welthandel im Mittelalter: Uebungen. Kar: Altarmenisch: Grusinisch: Ein- leitung in die faukasishe Philologie. Baensch: Kants Kritik der

reinen Vernunft. Wundt: Geschichte des deutschen Idealismus; Fichte und die Wiedergeburt des deutschen Geistes. Hartmann:

Die großen deutschen MNenaissancemaler um und nach Dürer; Kunst- geschichtliche Uebungen. Freiherr von der Pfordten: Einlcitung

in die Philosophie; : Theorie des - Dramas; Im Proseminar: Descartes. Frank: Babylonisch - Assyrisch für Anfänger;

Bilingue Texte; Babylonishe Glyptik; Syrish. Henrich: Ge- schichte des deutshen Dramas und Theaters in neuerer Zeit.

Erismann: Psychologte in ihren Anwendungen auf andere Wissen-

Beowulf (Drahhenkampf) im |.

schaften und das praktische Leben. Jan \sen: Ausgewählte Probleme der Methodenlebhre und Logik mit Uebungen. fannmüller: Die deutschen Mystiker; Mittelhohdeutsche Uebungen. Naumann: Geshihte der deutshen Spielmannsdihtung; Deutsche Syntax und Wortbildungslehre; Altnordisch Hedicke: Hauptströmungen der modernen Malerei; Kunstges{chichtlich:- Uebungen. H. Gillot: Le dix-huitième siòcle; Uebungen im romanis{en Seminar ; 1. Prafktischer Kursus; 11. Praftisher Kursus. Debenedetti: A. Manzoni; Italien, Land und Leute; Uebungen im romanischen Seminac: Praktischer Kurfus. S, J. Wovoball, M. A.: Expansion of England; Romantic Revíval; Translation into English: Im Seminar:

Translation of English Essay. W. Geist: Uebungen des Universitätshores; Uebungen in rednerisher Stimmbildung. ;

6) Mathematishe und naturwissenshaftliche Fakultät,

Bücking: Mineralogie (\vezieller Teil); Kristallographische und mineralogische Uebungen für Anfänger; Mineralogishe und petro- graphishe “Urbeiten für Vorgeschrittene. Goette: Zoologie, IL. Teil; Ausgewählte Kapitel aus der Entwiklungsgesbichte der Tiere; Leitung ron Arbeiten-Geübterer im zoologishen Institut. Schär: Pharmakognosie; PharmakognostisWe Demonstrationen ; Grundzüge der physiologischen Chemie (für Pharmazeuteñ); Uebungen und Untersuchungen im Laboratorium des pharmazeutischen Instituts ; Chemisches Praktikum für Nahrung8mittelhemiker, gemeinsam mit Rosenthaler; Pharmakognostisch-mikroskoptishes Praktikum, gemein- sam mit Rosenthaler. Braun: Erverimentalphysik, 11. Teil (Akustik, Wärme, Elektrizität); Physikalische Uebungen; Ubebersichts- kursus für Mediziner; Wissenschaftliche physikalishe Arbeiten ; Physi- kfalishes Kolloquium (gemeinshaftlich mit Cohn). Nose: Chemische T-chnologie der Metalloïde; Die Untersuhung und Neinigung des Wassers. Thiele: Allgemeine Experimentalchemie, anorganischer Teil; Chemisches Praktikum, gemeinsam mit Wedekind und Straus; Chemisches Kolloguium (für Vorgeschrittene), gem?tnsam mit Wede- find und Straus; Chem. Kolloquium für Anfänger. Joft: Physiologie der Pflanzen; Botanisches Praktikum : T. (Mikrofkopische Uebungen) ; I1. Mikroskopische und pbtysiologishe Arbeiten ; Botanisches Kolloquium. Schur: Analytishe Geometrie der Ebene und des Naumssz. Ausgewählte Kapitel aus der Differentialgeometrie; Jm Seminar: Geometrische Uebungen. Bauschinger: Sphärische und praktische Astronomie; Uebungen an den Instrumenten der Stern- warte. N. N.: Differential- und Integralrehnung. N. N.: Allgemeine Geologie: Geologische und paläontologishe Uebungen für Anfänger (gemeinsam mit v. Setidlitz); Anleitung “zu felbständigen Arbeiten; Geologishes Kolloquium. Simon: Geschichte der Mathematik im UAltertum. C ohn: Theorie des Lichts; Grundlage der Elastizitätslehre; Wissenschaftlihe physikalishe Arbeiten ; Physikalishes Kolloquium (g?meinsam mit Braun). Döderlein: Anleitung zur Kenntnis der Wirbeltiere im Elsaß; Osteologisches Praktikum; Demonstrationen in der Sammlung. Hergesell: Luft- widerstand.—Wellstein: Funktionentheorie.— Wedekind: Analytische Chemie 1 ; Die seltenen Elemente (mit besonderer Berücksichtigung der Erden und Grdsäuren); Stereochemie und Theorie der Komplerx- verbindungen : Physikohemishes und elektrohemishes Praktikum ; Praktishe Uebungen in der anorganis{hen Abteilung des chemis{hen Laboratoriums4, mit Thiele; Chemisches Kolloquium, mit Thiele und Straus. v. Mises: Technische Mechanik 1 (Fertigkeitslehre und graphis{e Statik); Gravhish-numerishe Integration; Seminar- übungen in angewandter Mathematik; Darstellende Geometrie. Kntiep: Anatomie der Pflanzen ; Uebungen im Bestimmen von

Kryptogamen. Kreuß: Industrie des Zuckers, des Kakao des Kaffees und seiner Ersazmittel. Ha nnig: Nepetitorium der Bol.nik ; Bakterien; Botanisches Kolloquium, mit Jost. Epstein: Deter- minanten und Invarianten. i: Pbotometrie der Gestirne.

Rosenthaler: Harnunte ues: Pharmakognostisches Praktikum, gemeinsam mit Schär; Chemisches Praktikum für Nahrungsmittelhzmiker, gemeinsam mit Sh är. Krause: Pflanzen- geographie. Straus: Die Teerfarbstoffe und ihre Anwendung in der Färberet 11; Organishe Neaktionen in ihrem Zusammen- hang; Praktikum über die Anwendung der Teerfarbstoffe ; Prafktishe Uebungen in der organishen Abteilung des chemischen Laboratoriums, mit Thiele; Chemisches Kolloquium (für Vor- geschrittene), mit Thiele und Wedekind. Mandelstam: Telegravhen- und Fernfprehtechnik (Schaltungen und Apparate) ; Praktische Uebungen aus der Telegraphen- und Fernfprehtechnik. von Seidligz: Palaeontologie; Geologische und palaeontologifsche Uebungen mit N. N. Spetser: Fouriershe Reiben. Papa- leri: Neuere physikalishe Forschungen (auëgewählte Kapitel) mit Demonstrationen. Keßler: Praktische Geologie ; Die brennbaren Ablagerungen Deutschlands. NRuggli: Chemie der heterocyclischen Verbindungen.

Straßburg i. E., den 16. Juli 1913.

Der Rektor der Universität. s Sartorius Freiherr von Waltershausen.

Nr. 36 des „Zentralblatts für das Deutshe Reich“, herausgegeben im Reichsamt des Innern, vom 18. Juli 1913, hat folgenden Inhalt: 1) Konsulatwesen: Ernennung; Erxequaturertet- lung. 2) Versiherungswesen: Weitere Amtédauer von Vertretern der Arbeitgeber und der Versicherten bei den BVersicherungsanstalten. 3) Finanzwesen: Aenderung des Musters zu den vierteljährlihen Ueber- sihten der Einnahme an Zöllen und Reichsfsteuern. 4) Zoll- und Steuerwesen: Ergänzung des Verzeichnisses der Vergällungsmittel für Essigsäure; Aufnahme eines Orts in das Verzeichnis der Orte, an

denen sich gemäß der Weinzollordnung zuständige Zollstellen befinden ; '

Aenderungea und Ergänzungen der Zuckersteuerausführungs- bestimmungen. 5) Polizeiwesen: Ausweisung von Ausländern aus dem Neichsgebiete.

Nr. 56 des Zentralblatts der Bauverwaltung“, heraus- (gen im Ministerium der öffentlichen Arbeiten, vom 16. Juli 1913, at folgenden Inhalt: Die Altersheimstätten (Matthbäistift) in Leipzig- Stötterißz. Beitrag zur Untersuchung der Knickfestigkeit gegliederter Stäbe. Ausbau des Sakrow-Paretßer Kanals. Schulbauten im Elbinger Landkreise. Vermischtes: Erteilung von Reiseprämien an Negierungsbaumeister in Preußen. Wettbewerb um Entwürfe zu einer evangelischen Kirhe sowie einer städtischen evangelisWen Volks- \{ule in Cöln-Ehrenfeld und zu einem Konservatorium der Musik in Cöln. Dritter internationaler Straßenkongreß tn London. Inhalt der Zeitschrift für Bauwesen. Patente.

Nr. 57 vom 19. Juli 1913 hat folgenden Inhalt: Dienstnachrichten. Nichtamtliches: Die neuen Lehrerbildungs8- anstalten in Heilbronn und Rottweil." Dte Möbnetalsperre. Vermischtes: Wettbewerbe für Entwürfe zu kleinen Kirchen für das Köntgreich Sachsen und für ein Stadttheater in Crefeld. Studten- reisezauf dem Gebiete des Wohnungswesens. Walter Kyllmann {.

Gesundheitswescn, Ticrkrankhciten und Absperrmaßregeln.

Tollwut:

Schafpocken: Ungarn 9 Bez., 12 Gem., 13 Geh. überhaupt verseucht ; Geflügelcholera ?): Oesterreich 9 Bez., 11 Gem., Dühnerpest : Oesterreich 1 Bez.,

haupt verseucht; Schweiz 9 Bez., 32 Gem. neu verseucht; Desterreih 14 Bez., 32 Gem., 32 Geh. überhaupt verseucht; Ungarn 51 Bez., 2

verseucht; Spanien 10 Bez., 23 Gem. überhaupt verseucht. Lungenseuche: Spanien 4 Bez., 4 Gem. überhaupt verseucht.

Spanien 2 Bez., 3 Gem. überhaupt ver 96 Gem., 270 Geh. überhaupt verseuGßt; Kroatien-Slavonien 2 Bez.,, 3 Gem., 4 Geh. überhaupt

seuht.

31 Geh. überhaupt verjeucht; Ungarn 5 Bez., 26 Gem., 1888 Geh. überhaupt verseucht ; 1 Gem., 14 Geh. überhaupt verseucht. h E ny

Veschälseuhe: Kroatien-Slavonien 2 Bez., 9 Gem., 87 Geh. überhaupt verseucht; Spanien 7 Bez., 27 Gem. überhaupt verseucht.

1913, Tierseuchen im Auslande. | Nr. 29. (Nah den neuesten im Kaiseclihen Gesundheitsamt eingegangenen amtlißen Nahweisungen.) Vorbemerkungen 1) Ein Punkt in einer Spalte der Uebersicht bedeutet, daß in ber betreffenden Nahweisung eine Angabe für diese Spalte niht enthalten ist; ein Stri bedeutet, daß Fälle der betreffenden Art nah den vorliegenden Angaben nicht vorgekommen find. 2) Die eime eGebatte \Mliebt ein: Ausbrüche (Großbritannien), Ställe, Weiden, Herden (Shweiz und Frankreih), Besizer (Luxemburg und Niederlande), Ställe n), Bestände (Dänemark). ie in der Uebersicht niht aufgeführten wihtigeren Seuchen, wie Rinderpest, Raushbrand, Wild- und Rinderseue, Tollwut, Lungenseuche ü ü üffel- seuche, Aunrleltaetie usw., sind in der Fußnote nachgewiesen. 9 s E Mt, GeRAge Spar ann, DEIRIE M V _ Milzbraud 2 Maul- ; Schweineseuche ?) E ab os und Klauenseuche BNRE Rotlauf der Schweine") (inschließlih Shweinepest) chQ S Z| Zeitangabe. | | ZSEUL Bezirke | Se- | Gehöfte | Bezirke | Se- | Gehöfte | Bezirke | Se- |G rke | Ge- Ge | l | Staaten 2c. SÈSS E ette | meinden ¡irke | neinden | Gehöfte | Bez © meinden chôfte | Bezirke | neinden| Seböfte| Bezirke | einden | Seböfte | Bezirke | ¿inden | Seböfte Q Co VEOB : Q B a d n | a | u + | u | u | u | a + | u G | —_ u 4+ | a a4 | | | | Ani —— 2 1913. 2E aff za[èfE zaléf al2f5 al25 zale2 alôB zalaf5 alt alèft allet alaft al25 alat aaf alazl a E E = S2 Z S Z S) Z SE) Z S Z 2E 2 S Z SS E S, Z 2E S S Z S S S Z S5 =[2S5 2 2E ZSS/= S D verseucht | Wöehentliche, bezw. viermal im Mouat erscheinende Nachweisungen. Oesterreich 45 16. 7 12 44 48 6| 9 11| 13 40| .| 345 5) 5 M 1 al Fooa 4701] chL2 211| 8 : i B. : ; u D s . | 324 s B88 ER1 4208 s E 63 T0; Cs O O 230i l 2214 48 56 8 23| T | 88| 5E 50! 3 26 L Kroatien-Slavonien | 7 9, 7, Im O A T T R R Ewe... 1 25 U T S O 15 7} 51 17| 163! 27 b e] «A L E ; Großbritannien . 88 6.7 12.7. 7 L : E A “6 1 N M . | 65 ¿dat 29/657. .| E | 5 | 5 M E 1 Fla, 76 «1.4 | 98 {3 E L A E L 6 [+8 2 1 Halbmonatliche und monatliche Nachweisungen. | Luxemburg 12 L/7.—15./7. F E E M e L S UOS Niederlande . 11 Juni A D T 10 M. E R 24 6 401TH A Spanien . | 48 Mat O L A T A L A U. E88 bf le T wf 1d Außerdem: Rauschbrand: Oesterrei 15 Bez., 41 Gem., 47 Geh. überhaupt verseucht ; Ungarn 34 Bez., 86 Gem., 89 Geh. überhaupt verseucht; Kroatien-Slavonien 2 Bez.,, 6 Gem., 7 Geh. über-

Kroatien-Slavonten 1 Geh. überbaupt verseucht; Spanien 23 Bez., 80 Gem. überhaupt verseucht. Spanien 4 Bez., 7 Gem. überhaupt verseucht.

) Schweiz: Stäbchenrotlauf und Shweineseuche ; Luxemburg: Nefsélfieber. ?) Großbritannien u. Irland: Shweinefieber. ?) Spanien: Geflügelholera und -diphtherie.

Amtliches:

Nachweisung uber den Stand von Viehseuchen in Oesterreich-

Ungarn

aut 16: Juli 1913. (Kroatien-Slavonien am 9. Juli 1913.) (Auszug aus den amtlichen Wochenausweisen.)

3-5 C1 TT u eABtng i i L

_——

Cs a2

Le um E T E U u u ; *& zes Quirin j Sevi

Y

ae p wt S earali oe gA f im

s Sra s s : Z p - : Al i -. s .. O N A Berichte von deutschen Getreidebörsen und Fruchtmärkten. MTNONP N A SED A E O R E E T O 1913 Hauptsächlih gezahlte Preise für 1 t (1090 kg) in Mark Juli Marktorte iet Ÿ | s Gris Weizen | Roggen | Hafer |

0 | mittel gut fein

19. | Danztg 215 | 171 | 164 | |

Í Berlin 204 | 171 163-171 164

» S e tin . | Jd il 2 en

: L 197—199 h 167—169 | 155—157 144—147 —-

x Sg S 196—199 h A || A s A E

" K E * . . . « . S jl 4 I 9 E S E

: | Leipzig 196—198 | 167—168 167—177 152—160 M

: O 186—188 | 162—164 | 160—162 170 174 176

, N 185—190 I 160—166 157—160

Berlin, den 21. Iult 1913. Kaiserlihes Statistisches Amt. I Veri Dr: ZaSeL. Berichte von anderen deutschen Fruchtmärkten. t e Qualität E lp vizcuied Au R Außerdem wurden 91: t | : urn tis am PViarkttage gering | mittel | gut g as Verkauf3- preis Markttage (Spalte 1) Juli Marktort n enge fur L nach überschlägliher uli rktorte Gezahlter Preis für 1 Doppelzentner S eet 1 Dopyel- Sis Swbävung verkauft i BSGSE J E : Tag e höster | niedrigster | höchster | niedrigster | höhster [Doppelzentner zentner preis | dem O, oppelzentner M #6 | M | Á M b M eb h Wetzéu.

19, E 20,80 21,40 T 146 20,86 200 127%

; Straubing . N 21,60 21,60 22 00 922 00 i i ú |

l Altenburg —— —— 18,70 19,20

Kernen (enthülster Spelz, Dinkel, Fesen). 19 E a 15,20 18,40 18,60 1930 f 20,00 20,80 224 4 287 19,14 10/80. | «12,6 Ï Des « 1 18,00 19,80 20,00 20,00 20,00 20,60 163 3 228 19,80 1940 | 1242 Roggen.

19. E E S a E O É _ 16,00 | 16,40 =—= | 8 133 16,02 1520 [12:7

Ÿ Straubing . O 15,00 15,00 15,60 15 60 *| ¿ j / : | i

Ö G «s 16,60 16,60 1700 | 17,00 18,00 18,00 7 117 17;21 16,80 1 42,7

. Altenburg . . , . s‘ E En E E. 15,90 16,20 . . . « .

Hafer.

19 S e S E 16,60 16 80 17,40 17,60 18,30 518 9 066 17/50 1769 AI2T

; E N 4,40 14,40 15,20 15 20 E / i

i R «s ee 16,40 16,80 | 1680 17,00 17,00 17,60

z Altenburg E S 16,00 16 00 17,00 17,00 18,00 18,00 l Bemerkungen. Die verkaufte Menge wird auf volle Doppelzentner und der Verkaufswert auf volle Mark abgerundet mitgeteilt. Der DurchsHYnittsyreis wird aus den unabgerundeten Zahlen berehnet.

Berlin, den 21. Juli 1913.

Kaiserliches Statistishes Amt. J. BV.: Der. Za@er.

Ein liegender Strich (—) in den Spalten für Preije hat die Bedeitung, daß der betreffende Prels niÿYt vorgekommen fft, ein Punkt (.) in den leßten sech3 Spalten, daß entspreYHender Bericht fehlt,

“Q M Sehuveinos Rotlauf S Königreiche Rob| a1 (Séjwei der S auen- weine- S und Länder seuhe | sud) | Schweine F __Zahl der verseuchten L sl ls S| E 2 Komitate 2 =| [5 _ | a e as . e i Stublbezirke (St) [E S|E S E Z[|Z/2 S | Munizipalstädte (M) |E S5 Q [E & D) D S D 14 2 S4 G S 1910 a. Oesterreich. 1 1 Niederöfterreh „1 1) Ms S 19 212 : ec H 6 7115| 18 3/3 E E N 960118) . 261 21 39 414 S 1 M12). 17 7 : Oberösterreihß . ..... I A 46 6 - C a E 713 z E ——— A242 ¿ 8 ch C ——| —1 2 A i 9m... G 29 10 | 2 r l Ml 3 S6 28 G R A T 34 Eme l t 1 O 9 e A M A i S 44 =— 8E 631 13|: 17 I Rat A A S2 A 2E 21 5 L H 1 4 43 82 ú I ll S A A2 : E E t Dl Bl B R E H o Ml sl 46 D Voi A El Be S —|—| —| —/ 30| 53} 8| 10 A ——| 2| 3 9} 19[ 1232| 20 N R al E S: da S S E O M16 S A S N 13 M S S Di L r R Al 20 S0 O L C S O E O 4A A4 Mo E A 250 E E O J Al 18 E —|—l —| 5). 181 12) 27 36 SWlefien A R O D O D Billet —— J —| 24 423 52 E —|——| —— —1 9 11 Bas S S t O S G (l E at E Al 6 S014 Do A4 R E A6 E A A A0 Or Gl. 38 M O N A 4 S S S E 4 | Bukowina y T0 Ms 46 Milatian 40e —|-—I—| —/ 3 181 | j b. Ungarn. | | I | K.Abauj-Torna, M. Kaschau | | A p 2/ 2 —| 56| 2861 27| 98 2 | K. Unterweißenburg (Alss- | | E A 0 D S 2 3 | St. Arad, Borosjens, Elek, Kisjens, Magyarpécska, | | Pillaos, M. Arad 2 N 1 8 35 6 7 4 | St. Borossebes, Mária-| | | | radna, Nagyhbalmágy,| | | | S ¿e p66 —|— —| 2 A M4 b | K. Árva, Liptau (Liptó), | | Turócz 8000000004 —} e eus 1 6 19 25

1 2 34TOD G Io 10 1 2 ad G C8 9 [0 | | | | | | 6 | St. Bácsalmás, Baja, | 39 | St. Abony, Dunavecse, Topolya, Zenta, Zombor, | | Kalocsa, Kiskörös, Kis- Städte Magyarkanizfa, | kunfélegyháza, Kunszent- Zenta, M. Baja, Maria | miklós, Städte Kiskun-| | Theresiopel (Szabadka), | | félegyháza, Kisfunhalas | 2| 24 11 82} 7| 24 Zombor ......... ——[— 6 100 1 1 40 | K. Preßburg (Pozsony), T | St. Apatin, ódság, Kula, | | R s es If 1 4020| 49128! 74 E E R | K E a s h E —|—| —| —| 1 21 32] 49 eusa jvidék), Zsa- b Sâal, engyeltót, blya, M. Ujvidet 16 6 13) 644 3| 11 Marczal, Tab . v .. ——— 5) 110 5f 17 8 K.Baranya, M. Fünfkirchen | 43 | St. Barcs, Csurgó, Ka- O s —|—| 8| 461 9| 52 posvár, Nagyatád,Sziget- 9 } K.Bars,Hont,M.Schemni | vár, Stadt Kaposvär . . |—|—| —| —1.8| 23) 1 1 (Selmecz- és Bélabánya) |—|—| 2| 2 50| 206} 51| 198 Le —|—| —| 41 87 5) 5 10 E L S l T0: U 1 45 | K. Szatmär, M. Szatmär- 11 | K. Bereg, Ugocsa E I 10 Q 9 Mee E 4 e 11 41 66 3) 3 13 | St. Berettyóujfalu, De-] | 46 | K. Zips (Szepes) .... .|—|—| —} 3 S T0 recsle, Ermihályfalva,| | T1 Q SUAO i a oie 6 o e —|—| —| 16 310 4 4 Margitta, Sárrét, Szé-| | 48 | K. Szolnok-Doboka . . . . |—|—| —| 9 28] —| R S M4 4 49 | St. Buziäsfürds, Központ, 14 | St. Cséffa, Elesd, Központ, | Lippa, Temesrékás, Uja- Biharkeresztes, Szalärd, rad, Vinga, M. Temesvár | 3| 31 —| —| 13} 73} 7| 37 M. Großwardetn (Nagy-| | 69 | St. Csák, Detta, Weiß- Yat) a aa aae O O2 2 kirhen (Fehértemplom), 15 | St. Bél, Belényes, Ma-] | Kevevár, Werscheßz (Ver- gyarcséke, Nagyszalonta, | | secz), Stadt Fehéörtem- Teile Bastoh: 4 ——| —| —14/ 4 2) 2 Bo Ei o 0 9/4 —{ 19 5D) 16 | K. Borsod, M. Miskolcz 7D 1224 1001 13 27 R e o O O S 17 | K. Kronstadt (Brassó), | 52 | K. Thorenburg (Torda- Gti ave a —|—| —118| 521 13! 31 V E —|—| —| 7 23} 6| 19 18 | K. Cfanád, Csongräd, M. b3 | St. Csene, Großkikinda Hödmezöváäsärhely, Sze- C aag deb (See) e 5e E, miklós, Párdány, Per- 10 E a de d P U 2 O9 e 20 | K. Gran (Esztergom), anizsa, Haßfeld (Zsom- Raab (Györ), Komorn bolya), tadt Nagy- Komárom), M. Györ, , T a aae e 5/9 —1 13) 33) O —|—| 2 4 43/ 202] 13| 64 b4 | St. Alibunár, Antalfalva, | 21 | K.Stuhlweißenburg(Fejör), Bánlak, Módos, Groß- | M. Stuhlweißenburg i 4 becskerek (Nagybecskerek), (Sz6kes-Fehérvár) .. .1—|—| —| —| 26| 146/ 10| 47 ee Stadt Nagy- | 22 | K. Fogaras, Hermannstadt Ï ecsferek, M. Pancsova | 7/10} —| —| 6 9| 1 2 (Siebe eyes —|—t— —1 18 451 10| 15 65 | K. Trentshin (Trencfén) . |—|—| —| —}| 1 4| 22| 74 23 | K. Gömör 683 Kis-Hont, | | 66 | K. Ung, St. Homonna Sohl (Zölyom) . 1E G 381661) 2161 53/185 Mezölaborcz, Szinna, 24 | K. Habu, M. Debreczin Stro a —|—| —| 15| 93} 9| 35 GCDIECIEN) o deo es l 2 O D 2013| 5 67 | St. Bodrogkldz, Gálszócs, | 20 Dee i E e Ce —— —119/ 331 4| 4 Nagymihäly,Säárospatalk, 26 1 QUNYAD A ene 1/11 2 0E D 12 Sätoraljaujhely, Sze- 27 | K. Jász-Nagykun-Szolnok |—|—| —| —| 12 13] 6| 11 rencs, Tofaj, Barannó, 28 | K. Kleinkokel (Kis-Kükülls), Stadt Sáäátoraljaujhely .| 1/11 —/ 37| 132] 18| 55 Großkokel (Nagy-Kükülls) 1—|—| —| —| 35| 149| 15| 34 68 | St. Czelldômölk, Felsööôr, 29 | K.Klausenburg (Kolozs), M. Güns (Köszeg), Nömet- Klausenburg (Kolozsvár) |—|—| —| —[ 23) 66 61 9 ujvár, Sárvár, Stetn- 30 | St. Béga, Dea, amanger (Szombathely), Ca arau es,Lugos, Städte Köszeg, Szom- aros, Temes, Städte B Geis —|—| —| 4/15 6| 20 Karánsebes, Lugos .… .|—|—|—| —| 7 1 —| 69 | S. Körmend, Olsnit (Mu-| | | 31 | St. Bozovics, Jám, Ora- raszombat), Szentgott-| | | viczabánya, Orsova, Ne- bárd, Gifenburg (Vasvár) dad —] 1 o O siczabánya, Teregova, 60 | K. Weszprim (Veszpróm). |—|—| —| —| 17| 50f 6| 16 UGNoIDODA . .. » 1e l-l U M 61 | St. Balatonfüred, Kesz- 2 N. Mätamäros. . . ¿« —|—| —| —110| 33| —| thely, Pacsa, Sümeg, | 33 | K. Maros - Torda, Udvar- Tapolcza, Zalaegerszeg, | hely, M.Maros-Vásárhely | 1| 1] —| —1 16) 911 7| 28 Bo aszentgrót, Stadt 34 | K. Wieselburg_ olen), f E |— ial —]| 34| 79} 10| 19 Oedenburg (Sopron), M. 62 | St. Al\ólendva, Csáktor- | | Sopron R A C —|—| 7| 261 15) 76 12| 23 nya, Leten e, Nagykanizsa, | 35 | K. Neograd (Nógrád). . .| 2/ 2] —| —| 31| 135] 38| 13 Nova,Perlak,StadtGroß- 36 K. Neutra (Nyitra) . .… .| 2 N —| —1 22| 108] 26| 90 fanizsa (Nagykantzsa) . . |—|—| —| —[ 11| 44| 7 19 37 | St. Aszód, Bia, Gödölls, | | omáz, Waizen (Vácz), tädte St. Andrä (Szent Endre), Vácz, Ujpest, Kroatten-Slavonten. _M. E —|—| —| —126| 44 3 3 38 | St. Alsódabas, Kispest, | 64 | K. Belovár - Körôs, Va-| | Monor, Nagykáta, Rácz- rasdin (Varasd), M. Va- | keve, Städte Nagykörös, C C G 10} 18 Czegléd, M. Kecskemét | 3| 3| —| —| 11| 25] 6| 24 001 Taba. « «oa Gi 19 66 | K. Modrus-Fiume . . « .. D 10 4 l

R T9A, O E S

R T Ei