1913 / 170 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

G E U Ht R T R Ie Ct R M A R

Aut ist ausgeschieden; an seiner Stelle ist der Bauer Franz Auß in Obernau in den Vorstand eingetreten. Aafenbyrg, 5, Juni 1913. K. Amtsgericht.

Balve. [40686] Molterei Genofsens@aft Balve eingetragene Genoffenschaft mit unu- beschränkter Haftpflicht. Die Land- wirte Josef Müller zu Altenaffeln - und Emil Göôte zu Höveringhausen sind aus dem Vorstande ausgeschieden und an ihre Stelle die Landwirte Franz Busche in Höveringhausen und Johann Bushe in angenholthausen als Vorstandsmitglieder bestellt und in das Genossenschaftsregister eingetragen worden. Balve, den 9. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Bielefeld. [40687]

Fn unser Genoffenschaftsregister ist bei Nr. 22 (Einkaufsgenossenschaft der Malermeifter Bielefeld, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht in Bielefeld) heute folgendes eingetragen : ,

Dur Beschluß der Generalversamm- lung vom 28. Februar 1913 ist die Be- stimmung der Satzungen über die Bekannt- machungen der Genossenschaft 29) ab- geändert. Die Bekanntmachungen er- folgen danach unter der Firma mit der Unterzeihnung zweier Vorstandsmitglieder nur in der Westdeutschen Malerzeitung in Aachen.

Bielefeld, den 15. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

Birnbaum. [40688] In das Genossenschaftsregister ist bei dem Ein- und Verkaufsverein land- wirtschaftlicher Bedarfsartikel für den Kreis Wirnbaum und Umgegend, eingetragene Geuossenshaft mit be- schränkter Haftpflicht in Birnbaum eingetragen worden, daß der § 6 des Statuts dahin abgeändert ift, daß die Höhe eines jeden Geschäftsanteils 45 M und die Haftsumme für jeden Geschäfts- anteil 450 4 beträgt; §35: die Genofsen- schaft tritt dem Verbande deutscher Ge- nosseaschaften in der Provinz Posen bei. Amtsgericht Birnbaum, 7. Juli 1913.

Borgentreich. [40689] Bekanntmachung.

Fn unser Genossenschaftsregister ist heute bei dem unter Nr. 1 eingetragenen Natzungener Spar- und Darleÿhns- fFafsenverein, e. G. m. u. H. zu Naztzungen folgendes eingetragen:

Der Gegenstand des Unternehmens ift der Betrieb einer Spar- und Darlehnskafe zur Pflege des Geld- und Kreditverkehrs fowie zur Förderung des Sparsinns.

Das Statut vom 13. Juli 1897 ist auf- gehoben; neues Statut vom 22. Juni 1913.

Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen durch mindestens 2 Mitglieder. Die Zeihnung geschieht, indem 2 Mit- glieder zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen.

Borgentreih, den 12. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht. Breisach. [40690]

Genossenschaftsregistereintrag Band I O.-Z. 2 zur Firma „Lanudtvirtschaft- lihex Konsumverein und Absatz- vereiu, cingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ mit dem Siß in Bischoffingen: An Stelle des aufégeschiedenen Steuererbhebers und Landwirts Simon Handloser ist der Gast- wirt und Landwirt Otto Steinmann in Bischoffingen in den Vorstand gewählt worden.

Breisach, den 17. Juli 1913.

Gr. Amtsgericht.

Burgstein furt. [40691] Oeffentliche Bekauntmachunug.

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei dem unter Nr. 29 eingetragenen Nord- walder Spar und Darlehuskaffen- verein, eingetragene Genuofsenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Nordwalde folgendes eingetragen :

Durh Beschluß der Generalversamm- lung vom 1. Juni 1913 ift das Statut vom 27. Oktober 1889 und 28. November 1897 in vielen Bestimmungen geändert und an dessen Stelle ein neues Statut getreten. Der Gegenstand des Unter- nehmens ist jeßt der Betrieb einer Spar- und Darlehnskafse zur Pflege des Geld- und Kreditverkehrs sowie zur Förderung des Sparsinns.

Die Willergerklärung und Zeichnung für die Genofsenshaft muß durch min- destens zwei Vorstandsmitglieder erfolgen.

Burgsteinfurt, den 15. Juli 1913.

Königl. Amtsgericht. Diez. [40692]

In unser Genossenschaftsregister ist bei dem Holzheimer Spar- und Dar- lehnsfassenverein E. G. m. u. H. zu Holzheim heute folgender Eintrag ge- mat worden :

Der Landwirt Wilhelm Langschied ist aus dem Vorstand ausgeschieden und an etne Stelle ift der Bürgermeister Friedrich Wilbelm Seibel getreten.

Diez, den 19. Juni 1913.

Königliches Amtêgericht.

Dippoldiswalde. [40693]

Auf Blatt 4 des Reichs8genossenshafts- registers, den Consumverein für Schmiedeberg und Umgegend, einu- getragene Genoffeuschaft mit be- schränkter DSaftpflicht, in Schmiede- berg betr., ist heute eingetragen worden : Diez ®Senossenschaft ift dur Beschluß der Ger: erasversammlung vom 12, Januar 1913 aufgelöt. Die aufgelöste Genossen-

{haft wird von zwei Liquidatoren vertreten. Zu Liquidatoren find bestellt der Genofsen- \chaftskassierer Friedrih Adolf Vetters in Dresden und die bisherigen Vorstands- mitglieder Curt Ehrlih in Schmiedeberg und Paul Gustav Haubold in Schmiede-

berg. , Königl. Amtsgeriht Dippoldiswalde, den 17. Juli 1913.

Dresden. : __ [40694] Auf Blatt 74 des Genofsenschaftsregisters, betreffend die Vaugenosseuschaft für das Persoual der Köuigl. Sächs. Staatseisenbahnen in Dresdeu, ein- getragene Genossenschaft mit be- \chräukter Haftpflicht in Dresden, ist heute unter anderem eingetragen worden, daß das Statut durch Beschluß der General- versammlung vom 21. Junt 1913 hin- ichtlih der Bestimmung über die öffent- lichen Blätter, in denen die von der Ge- nossenschaft ausgehenden Bekanntmachungen erfolgen 31), abgeändert worden ist. Die öffentlihen Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen in den Dresdner Neuesten Nachrichten unter der Firma der Genossenschaft. / Dresden, am 18. Juli 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. TIL,

Hagen, Westf. [40695]

Fn unser Genossenschaftsregister ist heute bei der Genoffenschaft: WVBauverein Eckesey-Altenhagen eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht zu Hagen eingetragen:

An Stelle des aus dem Vorstande aus- geschiedenen Eisenbahnschaffners Johann Schäfers zu Hagen ist der Schlosser Friedrih Schaberg zu Hagen in den Vor- stand eingetreten.

Hagen i. W., den 15. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

alle, Westf. [40696]

Bei dem unter Nr. 17 unseres Ge- nofsen\chaftsregisters eingetragenen Hörster Spar- und Darlehnskassenverein ein- getragene Genossenschaft mit unbe- chränkter Haftpflicht zu Hörste ist beute eingetragen, daß dur Beschluß der Generalversammlung vom 1. Juni 1913 ein neues Statut eingeführt ist. Bekannt- machungen der Genossenschaft sind jeßt vom Vereinsvorsteher oder defsen Stell- vertreter und mindestens einem Beisißer zu unterzeichnen und in der Westfälischen Genossenschaftszeitung in Münster zu ver- öffentlichen.

Halle i. W., den 9. Juli 1913.

Königliches Amts8gericht.

MWeiligenstadt. Eichs feld. [40697] Bei dem Wolhihäusexr Spar- und Darlehunskassen Verein, eingetragene Genofseuschaît mit unbes{chräukter Haftpflicht, ist heute in das Gerofsen- \chaftsregister eingetragen worden, daß der Nittergutspächter Ferdinand Ochlsen aus dem Vorstand ausgetreten und an seine Stelle der Nittergutspächhter Willy Grüßz- macher in Wahlhausen gewählt ift. Heiligenstadt, den 14. Juli 1913. Königliches Amt?geriht. Abt. IIL.

tiaiserslauteoru. [40699]

Betreff : „Lagerhaus-Geuofseuschaft Albisheim, eingetragene Genoffen- schaft mit beschräukter Haftpflicht“ mit dem Sitze zu A!bisheim a. Pfrimun: Die Genossenschaft ist durch Beschluß der Generalvexsammlung vom 4. und 14. März 1913 mit Wirkung vom 1. Juli 1913 aufgelöst und in Liquidation getreten. Liquidatoren sind die sämtlichen Vorstands- mitglieder.

Kaiserslautern, 16. Juli 1913.

Kgl. Amtsgericht.

Karthaus, Westpr. [40700]

In unser Genofsenschaftêregister ist hcute bei der Genossenschaft „Rolnik““ e. G. m. b. H. in Stendfitz eingetragen worden: An Stelle des Rentiers August von JIakush ist der Bankbeamte Leo von Pikarski in Stendsiß in den Vorstand gewählt.

Karthaus, Westpr., den 29. Juni 1913.

Königl. Amtsgericht.

Kyritz, Prignitz. [40701] _In unser Genossenschaftsregister Nr. 3 ist beute bei der Spar- und Darlehus- kasse eingetragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht Sch{hön- hagen folgendes eingetragen worden: Die Landwirte Paul Telshow und Otto Leppin sind aus dem Vorstand geschieden und an deren Stelle der Gastwirt August Ehrich und der Landwirt August Funk, beide in Schönhagen, in den Vorstand gewählt. Kyritz, den 14. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Hemmingen. [40702]

Genossenschaftsregistereinträge.

1) Eleïtrxrizitätsgenofsenschaft für die Gemeinde Senden, e. S. m. b. H. in Seuden. An Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds ThomasSonntag wurde als solhes der Schreinermeister Hans Thoma in Senden gewählt.

2) Darlehenskafsenverein Buben: hausen, e. G. m. u. H. in Buben- hausen. Die Bekanntmachungen der Ge- nossenschaft erfolgen, außer der Berufung der Generalversammlung, nunmehr in dem Nothtalboten in Weißenhorn.

Memmingen, den 17. Juli 1913,

Kal. Amtsgericht.

Mühlhausen, Thür. [40703] Im Genoffenschaftsregister ist bei Nr. 36 Elektrizitäts - Bezuggenofseuschaft

Horêmar, eingetraaene Genofsen-

schaft mit beschränkter Daftpflicht,

am 10. Juli 1913 etngetragen :

_ Pastor Alfred Roick is aus dem Vor- stande ausgeschieden und an seine Stelle der Landwirt Otto Beyreiß getreten.

Amtsgericht Mühlhausen i. Th. Münsingen. [40704]

K. Amtsgericht Münfingeu.

Im Genossenschaftsregister Band I1 Blatt 54 wurde heute unter Darlehens- fasseuverein Eglingen, e. G. m. u. S. unter Nr. 10 eingetragen : :

In der Generalversammlung vom 13. April 1913 wurde an Stelle des bis- herigen Vereinsvorstehers Widmann, der sein Amt niedergelegt hat, der Iosef Baier, Bauer in Eglingen, als Vereinsvorsteher gewählt.

Den 17. Juli 1913.

Oberamtsrichter Rothfelder.

Neuhaus, Oste. [40705]

In das Genossenschaftsregister ist zu Nr. 6 der Obftabsatzgenossenschaft Neuhaus a/Oste, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht heute eingetragen worden :

Landwirt Hermann von NRönn ist aus dem Vorstand ausgeschieden und an seine Stelle der Hofpächier Georg Nichters in Kehdingbruch getreten.

Neuhaus a. Ofte, den 11. Juli 1913. Königliches Amtsgericht. Neuwied. [39780]

In das hiesige Genossenschaftsregister ift bei dem Leutesdorfer Darlehnsktasseu- verein e. G. m. u. H, zu Leutesdorf folgendes eingetragen worden :

In der Generalversammlung vom 12. Junt 1913 sind an Stelle der aus- geschiedenen Vorstandsmitglieder Arnold Schneider und Lorenz Roth in den Vor- stand gewählt: Daniel Breisig T. und Ntkolaus Mohr, beide zu Leutesdorf.

Neuwied, den 12. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht. Nik olai. [40708]

In unser Genossenschaftsregister ist am 8. Juli 1913 bei dem Smilowitzer Dar- lehnskafsenverein, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbcschränkter Haft- pflicht in Smilowit, folgendes einge- tragen worden: Der Häusler rau Graßka ist aus dem Vorstande durch Tod ausge- {ieden und an seine Stelle der Stellen- besißer Vinzent Gierlotka in den Vorstand

gewählt. Amtsaericht Nikolai. Nik olai. [40707]

In unserem Genossenschaftsregister ift bei dem Spar- und Darlchuskassen- verein eingetragene Genossenschaft mit unbeschräukfter Haftpflicht in Orzesche eingetragen worden:

Der Stellenbesißer August Kozak ist durch Tod aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Gasthausbesißer Wilhelm Micha!ski in Orzeshe in den Vorstand gewählt.

Amtsgericht Nikolai, 14. 7. 13. Paderborn. [40710]

In das Genossenschaftsregister ist bei dem Dörenhagener Spar- und Dar- lehnskafsen Verein, cingetragene Ge- uofsenschaft mit unbeschränkter Daft- pflicht zu Döreuhagen (Nr. 19 des Negisters) am 9. Juli 1913 eingetragen worden :

An Stelle des Statuts bom 8. De- zember 1903 ist das dur Generalversamm- lungsbes{chluß vom 27. April 1913 an- genommene neue Statut getreten.

Paderborn, den 9. Juli 1913.

Königliches Azutsgericht. Peiskretscham. [40711]

Im Genossenschaftsregister ist bei der Spar- und Darlehßeuskasse, einge- tragene Genoffenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht zu _Karchowitz eingetragen worden, daß an Stelle des aus- geschiedenen Vorstandsmitglieds, Mühlen- besizers Wilhelm Lopatta, der Gasthaus- besißer Paul Shweda aus Karchowiß in den Vorstand gewählt worden ift.

Peiskretscham, den 14. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht. Posen. [40713]

Fn unser Genofsenschaftsregister Nr. 2 ist bei dem Posener Credit - Verein eingetrageue Gevofsenschaft mit be- schränkter Haftpflicht in Posen ein- getragen worden:

An Stelle des ausgeschiedenen Robert Seidel {i der Kaufmann Dr. Alfred Böhme in Posen in den Vorstand gewählt.

Posen, den 7. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht. Posen. : [40714] _In unser Genossenschaftsregister Nr. 24 ist bei der Gewerblichen Genofsen- \chaftsbank eingetragene Genofseu- schaft mit bes{chräufter Haftpflicht in Posen eingetragen worden :

An Stelle des Dr. Böhme ist der wissen- \chaftlihe Hilfsarbeiter bei der Handels- fammer Erwin Quandt in Posen in den Vorstand gewählt.

Posen, den 15. Juli 1913.

Königlihes Amtsgericht. FPosen. i [40715]

In unfer Genofsen\chafttregister Nr. 92 ist bei der Spar- und Darlehnsbank des Deutschen Wohifahrtsbuudes eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht in Posen einge- tragen worden: _

An Stelle des Hermann Klamm ist der Kaufmann Georg Ehrlich in Posen tin den Vorstand gewählt.

Posen, den 15. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht. Recklinghausen.

Bekanntmachung.

Fn unser Genossenschaftsregister ist heute

bei Nr. 8, DSenricheuburger Spar- und

[40716]

Darlehuskafseuvercin, e. G. m. u. H. in Heurichenburg, folgendes etngetragen

worden:

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 4. Mai 1913 tif ein neues Statut angenommen worden.

egenstand des Unternebmens ift dana der Betrieb einer Spar- und Darlehns- fassa zur Pflege des Geld- und Kredits verkehrs- sowte zur Förderung des Spar- os Willenserklärungen und Zeichnungen ür die Genossenschaft müssen durch min- destens 2 Vorstandsmitglieder erfolgen, wenn fie Dritten gegenüber Rechtsverbind- lihkeit haben follen.

An Stelle des versiorbenen Vorstands- mitglieds Josef Kletnalstede ist der Fa- brikant Johann Kurtseifer zu Henrichen- burg zum stellvertretenden Vereinsvorsteher gewählt worden.

Recklinghausen, den 16. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

Salzwedel. _ [40717] In hiesiges Genossenschaftsregister Nr. 59 ist bei der Ländlichen Spar- und Dar- lehnskasse Kemuiz und Umgegend, eingetragene Geuofsenschaft mit be- scchräukter Haftpflicht in Kemuitz heute eingetragen: Der § 37 des Statuts vom 5, Februar 1912 (Höhe des Geschäfts- anteils) ist durch Generalverfammlungs- beschluß vom 7. Juli 1913 abgeändert. Salzwedel, den 12. Juli 1913. Königliches Amtsgericht. Sehönberg, Mecklb, [40718] In unser Genossenschaftsregister ist beute bei der „Vereins-Meiercei Walks- felde u. Poggensee, e. G. m. u. H., in Walksfelde““ eingetragen: „Für den aus dem Vorstand ausgeschiedenen Hufner Johann Brügmann in Walksfelde ist der Hufner Hans Schmidt dort neu in den Vorstand wieder gewäßlt worden.“ Schönberg (Mel.), 17. Juli 1913. Großherzogl. Amtsgericht.

Schweinfurt, Bekanntmachung.

„Landwirtschaftliche Lagerhausge- nossenschaft der bayerischen Bauern- vereine zu Neustadt a/Saale, eiuge- tragene Genofssenschaft mit be- schräukter DHafipflicht“’: Unter dieser Firma wurde eire Genossenshaft mit dem Sitze in Neustadt a. Saale gegründet und heute in das Genossenschaftsregtster eingetragen. Das Statut wurde am 1. Juni 1913 errichtet und am 6. Juli 1913 in den S8 1, 18 und 21 geändert. Gegenstand des Unternehmens ist gemein- \chaftliher Einkauf von Verbrauchsstoffen und Gegenständen des landwtrtihaftlichen Betriebes und gemeinsamer Verkauf der von den Mitgliedern für eigene Nehnung eingelieferten landwirtschaftlichen Erzeug- nisse in dem hterzu errichteten gemeinsamen Lagerhaus. Rechtsverbindlihe Willens- erflärung und Zeichnung für die Genofsen- schaft erfolgt dur zwei Mitglieder des Borstands in der Weise, daß Die De ile den zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Die Be- fanntmahungen der Genossenschaft er- folgen unter der Firma derselben und ge- zeichnet durch zwei Vorstandsmitglieder in der Zeitschrift „Der fränkis%ße Bauer“ in Würzburg. Das Geschäftsjahr umfaßt die Zeit vom 1. Juli bis zum 30. Junt des nächstfolgenden Jahres. Die Haft- summe beträgt 100 „6 für jeden erwor- benen Gesc{äftsanteil. Ein Genosse kann mebrere, höchstens jedoch 50 Geschäfts- anteile erwerben. Den Vorstand der Ge- nossenschaft bilden: 1) Anton Vorndran, Bauer in Brendlorenzen, 1. Vorstand, 2) Iosef Schmitt, Bauer in Dürrnhof, 2. Vorstand. :

Die Einsicht der Liste der Genossen ift während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Schweinfurt, den 18. Juli 1913.

Kal. Amtsgericht, Negisteramt.

SCliWetzing C. [40720] Genossenschaftsregtstereintrag zu O.-Z. 2 Landtvirtschaftliche Ein- und Ver- faufsgenofsens@chaft Neuluß;heim, e. G. m. b. H. in Neuluß heim: Georg Lörch ist aus dem Vorstand ausgeschieden, an seine Stelle wurde Landwirt Iohann Huber 111 in den Vorftand gewählt. Schwetzingen, den 18. Juli 1913. Großh. Amtsgericht. IT.

Ulm, Donau. K. Amtsgericht Ulm.

Fn das Genossenschaftsregister wurde beute eingetragen:

Zu der Firma Getreidemühle Alt- heim, eingetragene Genofsenschaft mit beschränkter Saftpflicht, Siß in Alt- heim, O.-A. Ulm: In der außerordent- lien Generalversammlung vom 18. März 1913 wurde an Stelle des ausgeshiedenen Borstandémitglieds Æonhard Köpf, Ge- meinderats in Altheim, Johann Georg Schleicher, Bauer in Altheim, zum Vor- stand8mitglied und Kassier gewählt.

Den 18. Juli 1913.

Amtsrichter Walther.

Vaihingen, Enuz. [40675] K. Amtsgericht Vaihingen.

In das Genoffenschaftsregister Band T1 Blatt 36 Nr. 6 wurde bei dem Dar- lehensfassenverein Unterriexingen am 18 Iult 1913 eingetragen :

In der Generalversammlung vom 1. Juni 1913 wurde an Stelle des aus- scheidenden Vorstandsmitglieds Jakob Kümmerling für die Rehnungêperiode bis zum Jahre 1914 Christian Rost, Gemeinde- rat in Unterriexingen, in den Vorstand gewählt. |

Den 18 Juli 1913. :

F, V.: Hilfsrichter (Unterschr.).

[40719]

[40721]

0723] Wolmirstedt, Bz. Magdeb.

In das Genofsenschaftsregister ist beute bei der Ländlichen Spar- und Dar- lehnsfafse Angeru, e. G. m. b. H., Angern, eingetragen :

Fciedrih Kersten ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an feiner Stelle Rudolf Wienecke in Angern gewählt.

Wolmirstedt, den 11. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

Musterregister.

Oberndorf, Neckar. [40673] K. Amtsgericht Oberndorf a. N. In das Musterrregister wurde einge-

tragen :

Nr. 347. Schramberger Majolika- Fabrik, G. m. b. S., in Schramberg. Eine versiegelte Rolle, enthaltend:

a. 5 Zeihnungen: 1) Dekor Alpenrose, 2) Dekor Rosen, blau, 3) Dekor Nosen, lila, 4) Dekor Rembrandt, grau, 5) Dekor Flora, lila, Muster für Flächenerzeugnisse in jegliher Ausführung, für jede. Form und Größe, sowohl für keramishe Gegen- stände, als auch für Holz.

b. 5 Zeihnungen von Ständern für elektr. Tishlampen mit den Fabrikationsnummen 2661, 2662, 2663, 2664 und 2665, Muster für vlastishe Erzeugnisse in jeder Größe und jeder Ausführung.

Angemeldet am 27. Junt 1913, Vorm. 114 Uhr, Schußfrist 3 Jahre.

Den 17. Zuli 1913.

Amtsrichter Votteler.

Konkurse.

Berlin. [40387}

Veber das Vermögen des Möbel- händlers Emil Seefeld in Berlin, Kottbusferstr. 18, is heute, Nachmittags 13 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht Berlin-Mitte das Konkursverfahren er- ¿ffnet. Verwalter: Kaufmann Fischer in Berlin, Bergmannstr. 109. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis 28. August 1913. Erste Gläubigerversamm- lung am 15.August #9183, Vormittags 103 Uhr. Prüfungstermin am 25. Sep- tember 19183, Vormittags 107 Uhr, im Gerihtsgebäude, Neue Friedri- straße 13/14, IIL. Stockwerk, Zimmer 143, Offener Arrest mit Anzetgepfliht bis 28. August 1913.

Berlin, den 17. Juli 1913.

Der Gerichts\{retber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 154,

Borlin. [40378]

Veber das Vermögen der Firma Schall, Sekura «& Co. in Berlin, Burgstr. 30, ist heute, Nachmittags 2 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht Berlin-Mitte das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaumann Fischer in Berlin, Bergmann- straße 109. Frist zur Anmeldung der Kon- fursforderungen bis 28. August 1913. Erste Gläubigerversammlung am 15. Auguss 19123, Vormittags Lx? Uhr. Prü- fungstermin am 30. September L212, Vormittags LO Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13/14, II1. Stock- werk, Zimmer 143. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 28. August 1913.

Vexlin, den 17. Juli 1913.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 154,

EBesigheim. [40672] Konkur®?eröffnuug.

Ueber das Vermögen der Firma Metall- waren- u. Apparatefabri? (vormals Erust Preyf Stuttgart), Gesellschaft mit beschräukter Haftung in Vönnuig- heim, ist heute nachmittag 5 Uhr der Konkurs eröffnet und als Konkursverwalter

ezirkêénotar Bürkardt in Kirhheim a. N. ernannt worden. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis 13. August 1913. Anmelde- frist bis zum 13. August 1913. Erste Gläubigerversammlung am Mittwoch, den 20. August 1913, Vormittags 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am Mittwoch, den 20. August 1913, Vormittags 9 Uhr.

Besigheim, den 18. Juli 1913.

Königl. Württemb. Amtsgericht. Gerichtsschreiber Steinmüller.

Breslan. [40425] Ueber das Vermögen des Drahtwareu- fabrikauten KarlSchindler in Breêlau, Weidendamm 3, wird am 17. Juli 1913, Vormittags 113 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Johannes Vormeng in Breslau 2, Tauenßzienstraße Nr. 22. Frist zur Anmeldung von Konkurs- forderungen bis einschließlich den 31. August 1913. Erste Gläubigerversammlung am 6. August 1913, Vormittags 117 Uhr, und Prüfungstermin am 24. September 1913, Vormitiags 10 Uhr, vor dem Amtsgericht hier, Musfeumstraße Nr. 9, Zimmer 275 im 17. Stock. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis 31. August 1913 eins{ließlickch, Breslau, den 17. Juli 1913. Amtsgericht.

Butzbach. Konkursverfahren. Ucber das Vermögen dès Landwirts Johaunes Friß in Münzeuberg wird beute, am 16. Juli 1913, Nachmitta: 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Berwalter: Rechtsanwalt Hill in Bußbach, Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 7. August 1913. Erste Gläubigerversamm- lung und allgemeiner Prüfungstermin : Donnerstag, 14. August 1912, Vorm. 9 Uhr. Butzbach, 16. Juli 1913. Gr. Heff. Amtsgericht.

[40628]

- bis zum 12. August 1913. Konkursforde- | doppelter Ausfertigung dringend empfohlen.

| Neunte Beilage | zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

M 170. Berlin, Montag, den 21. Juli D

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrecht8-, Vereins-, MenalaniGastie, Zeichen- und Musterregistern, der Urheberrechtseintragërole, über Warenzeichen, Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse sowie die Tarif- und Fahrplanbekannimahungen der Eisenbahnen enthalten find, erscheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Titel

_ HDentral-Handels8register sür das Deutsche Reich. (r. 1700)

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich kann dur alle Postanstalten, in Berlin Das Zertral-Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. Der für Selbstabholer auch durch die Königliche Expedition des Neichs- und Staatsanzeigers, SW. 48, | Bezugspreis beträgt L 46 80 S für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 . Wilhelmstraße 32, bezogen werden. Anzeigenpreis für den Naum einer dgespaltenen Einheitszeile 30 4.

Konturje.

tember 1913 bei dem Geriht anzu- | eines anderen Verwalters sowie über die | lingen. Anmeldefrist bis zum 9. August |9 Uhr, vor dem unterzeiGneten Ge- melden. Es wird zur Beschlußfassung | Bestellung eines Gläubigerausshu}ses und | 1913. Wahl- und allgemeiner Prüfungs- | rihte. Allen Personen, welhe eine zur Croue, Brahe. [40392] | über die Beibehaltung des ernannten eintretendenfalls über die in § 132 der termin: Samstag, den 16. Auguft | Konkursmasse gehörige Sache in Besiß Konkursverfahren. oder die Wabl eines anderen Ver- | Konkursordnung bezeihneten Gegenstände 1918, Nachmittags 2 Uhr. Offener | haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig Ueber das Vermögen des Väcker- walters sowie über die Bestellung eines | auf Dienstag, den 29. Juli 1923, | Arrest mit Anzeigepflicht bis zum | sind, wird aufgegeben, nichts an den meisters Alexander Bonk in Crone S gera Qu es und eintretenden- | Vormittags 11; Uhx, und zur Prüfung | 9. August 1913. Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu a. Br. wird beute, am 18. Juli 1913, falls über die im § 132 der Konkurs- | der angemeldeten Forderungen auf Soun-| Den 17. Juli 1913. leisten, auc die Verpflichtung auferlegt, von Nachmittags 122 Uhr, das Konkursverfahren ordnung bezeihneten Gegenstände auf | abeud, den 16. Uugust 12913, Vor- Der Gerichtsschreiber: Walzer. dem Besive der Sache und von den Forde- eröffnet. Der Nechtsanwalt Wilk in den 15. August 1913, Vormittags | mittags A x1 Uhr, vor „dem unterzeidh- |Wambronn. [40372] | rungen, für weldhe fie aus dex Sage Crone a. Br. wird zum Konkursverwalter | 2 Uhr, und zur Prüfung der angemel» | neten Gerichte Termin anberaumt. Aen | F, Württb. Amtsgerit Maulbroun, | abgesonderte Befriedigung in Anspruch ernannt. Konkursforderungen find bis zum deten Forderungen auf den E12. Sep- Personen, welŸe eine zur Konkursmafse ge- Konkursverfahren. nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 6. August 1913 bei dem Gertchte an- tember 1913, Vormiitags ® Uhx, | hörige Sache in Besiß hoben oder zur Kon-| Ueber das Vermögen des Stein- | 12- August 1913 Anzeige zu machen. zumelden. Es wird zur Beschlußfassung | V2k dem unterzeihneien Gerichte Termin | fursmafse eîwas {chuldig find, wird auf- | brehers und Bauers Johann Georg Königliches Amtsgericht in Schöuau. über die Beibehaltung des ernannten oder | anberaumt. Offener Arrest mit Anzeige- gegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu | Gerst| in Hohenklingen, Geweinde | 7raunstein [40473] die Wahl eines anderen Verwalters fowie | pflicht bis zum 12 August 1913. verabfolgen oder zu leisten, auch die Ver- | Freudenstein, Oberamts Maulbronn, ift | Das Kal. Amtsgerit Traunstein bt über die Bestellung eines Gläubiger- | Königliches Amtsgericht in Finsterwalde. | pfli@tung auferlegt, von dem Besige der | heute vormittag 114 Uhr das Konkurs- | über das Verden der Smilie Merk us\chufses und eintretendenfalls über die | Flensburg. [40375] | Sache und von den Forderungen, für | verfahren eröffnet worden. Konkurever- ein in Dv ci din im § 132 der Konkursordnung bezeich- Koukursverfahren. welche sie aus der Sade abgesonderte Be- | walter: Bezirksnotar Schweizer tn Knitt- | 17, Juli 1913 Naghmittags T be en neten Gegenstände und zur Prüfung | Ueber das Vermögen des Landmanns friedigung in Anspruch nehmen, dem Kon- | lingen. Anmeldefrist bis 9. August 1913. | Fonfurs eröfnet. Konkursverwalter: der angemeldeten Forderungen auf | und S@uhmachers Lorenz Petersen kursverwalter bis zum 7. August 1913| Wahl- und allgemeiner Prüfungstermin : | Rechtsanwalt Gersimair in Traunstein. E S , - e . + ap 2 ck 6 R 18 e é Sounabend, den 16. Auguït 1913, | in Kitshelundfeld wird heute, am 17. Juli Anzeige u mah2n. g n Samdêtag, den 16. August 29183, | Offener Arrest ist eriassen. Frtst zur An- Vormittags LL Uhr, vor dem |1913, Nahmittags 12,30 Uhr, das Konkurs- Das Fürstlihe Amtsgericht Nachmittags 3 Uhr. Offener Arrest | meldung der ‘Konkursforderungen bis unterzeihneten Gerihte Termin anbe- | verfahren eröffnet. Verwalter ist der in Hohenleuben. mit Anzeigepflicht bis 9. August 1913, 11. August 1913 und Frist zur Anzeige raumt. Allen Personen, wclche eine zur | Kaufmann Christian Thordfen in Flensburg. ,_ (gej-) Sli ck. Den 17: Sult 1913. ebenfalls bis 11. August 1913. Termin Konkursmasse gehörige Sache in Besiy | Konkursforderungen sind bis zum 15 Augu1t Beglaubtgt und veröffentlicht. Der Gerichtsschreiber: Walzer. e Ra ine aner Vera aind o g 1 i zubigerver- | (Unterschr.), Gerichtéshreiber des F irstliien S a A L R S E haben oder zur Konkursmaße etwas \chuldig | 1913 anzumelden. Erste Gläubigerver A | R Maulbronn. [40373] | Bestellung eines Gläubigerautschusses so- find, wird aufgegeben, nichts an den Ge- | sammlung am 26. August 19183, Vor- Amtsgerichts i V. x? Württb. L Sit 2 L M B Cat ri ite, h i 5 E . Württb. Umtsgeriwt Maulbronn. | wie allgemeiner Prüfungstermin Mitt meinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, | mittags 10 Uhr. Allgemeiner Prü- | Kitzingen. [40627] Konkurseverfazren. woch, den 20. August 1913, Vor- auch die Verpflichtung auferlegt, von dem | fung3termin am 39. August 1U9kS,| Das K. Amtsgericht BiGugen hat auf | Ueber das Vermögen des Vauers und mittags 97 Vhbr, im Sigungésaal Befize der Sache und von den Forderungen, | Vormittags #10 Uhr. Offener Arrest | den von der Firma B teuerburg und | Weiagärtners &hristian Friedri | Nr. 13/0. E E / für welhe fie aus der Sache abgesonderte | mit Anzetgefrist bis zum 15. August 1913. | Söhne, Weingroßhandlung in Linz a. Rh, | Gerst in Hoheuklingen, Gemeinde | Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts Befriedigung in Anspru nehmen, dem | Flensburg, den 17. Juli 1913. und dem Kaufmann Samuel Wolf Schwab | Freudenstein, Oberamts Maulbronn, ist Trauustein. E Konkursverwalter bis zum 1. August 1913 Köntgliches Amtsgerichi. Abt. 2. hier als Gläubiger unterm 11. Juli 1913 | ßeute vormittaa 112 Ußr das Konkurs- - S Anzeige zu machzn. Franksurt, fal. (40424) | gestellten und durch Beschluß des K. Amts- | verfahren eröffnet worden. Konfkurg- | WOÏ8SWASS9r. [40773] Königliches Amtsgericht in Crone a. Br. | Ueber das Vermögen des Tabak- gerichts Kißingen vom gleichen Tage zuge- | verwalter: Bezirk8notar Schweizer in Konkursverfahren. i Dorimone. [40395] | händlers Max Schwalm. hier, Scha- | lassenen Antrag über das Vermögen des | Fnittlingen. Anmeldefrist biszum 9. August „Ueber das Vermögen des Kaufmanns Konkursverfahren. dcwstraße 15, ist heute, Nachmittags 2 Uhr, Weinhändlers Hermann Slingestein | 1913, Wahl- und allgemeiner Prüfungs8-# O E „in ed Eo Veber das Vermögen des Anstreicher- | das Konkursverfahren eröffnet worden. Der | von Kitzingen, Inhaber der Firma | termin: Samstag, den 16. August L E s as E R meisters Stephan Bierhaus zu Dort- | Nehtsanwalt Dr. Alfred Stern, bier, | V+ R, Clingestein, Weingroßhand-| 913, Nachmittags 3 Uhr. Offener erfah E Ton urs mund, Humboldstraße 27, ist heute, | Schillerstraße 15, ist zum Konkursverwalter lung in Kißtingen, am 18. Juli 1913, | Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 9. August u P eröffnet. e S E Mittags 122 Uhr, das Konkursverfahren | ernannt worden. Arrest mit Anzeigefrist | Vormittags 9 Uhr 40 Min., den Konkurs | 1913, U der A estellt. * M ldofrist eröffnet. Verwalter ist der Kaufmann | bis 1. August 1913, Frist zur Anmeldung eröffnet. Konkursverwalter : Rechtsanwalt | Den 17. Juli 1913. E E 7 / D 013 Erste E Ludger Wintgen zu Dortmund, Schwanen- | der Forderungen bis zum 12. August 1913. pes n P r Srrei L Der Gertch!tsschreiber: Walzer. Be e Ra al Q ‘Ats un Ss, wall 24. Offener Arrest mit Anzeigepflicht | Bei s{riftliher Anmeldung Vorlage in 16. August 1913, Set zur Anmeldung Neubaldensleben. i [40265] Vormitiags 10 Uhr, Zimmer Nr. 10 ; 7 z der Konkursforderungen bis 23. August onkursvercfaÿren. cüfungstermin am 29. eptember ungen find et ven aecieneten e Ss Qo, Tor Ube a E 1913, Termin zur Wahl eines ibren Ueber das Vermögen des Kohlenhänd- | £913, Vormittags 10 Uhr, Zimmer 1913. Erste Gläubigerversammlung undall- Prüfungstermin 22. August L212, | Verwalters und Bestellung eines Gläu- lers Friedrich Grehßke in Nord- |Nr. 2. Dffener Arrest mit Anzeigepflicht gemeiner Prüfungstermin den S0. August | Vorm. 10 Uhr, bier, Setierstraße 19 a bigeraus\chusses am 18S, August L918, KEEMLPSIEBER ist AN 16. Juli 1913, | bis zum 31. August 1913. L L allgemeiner Prüfungstermin amn Montag, Nachmittags 5 Uhr 10 Minuten, das Kon- Weißwasser O. L., den 18. Juli 1913.

5 i 3 i . Sto, Zi 10: i; 2 i E r 4 MOEMiNtago LOL UYE, Dmer 18 Sai a. M. den 17. Juli 1913. | deu 8. September 1928, beide Termine kursverfahren eröffnet worden. Verwalter : Der Gerichtsschreiber A O x 2 des Königlichen Amt8gerichis.

Porémunb, den 17. Juli 1913. Der Gerichtschreiber je Vormittags 9 Uhr im Zinmet Nr. 1| Kaufmann Karl Keesdorf in Neubaldens., öni; Amts3geri des Kal. Amtsgerits. Abt. 17 des Amtsgerichts dahier. leben. Ablauf der Anmeldefrist: 9. August : Königliches Amtsgericht. es Kgl. Amtsgerits E IntSgerIMIs Di ; G 5 : s . agd . dard aaa A G ——— _* __| Gerichts\creiberei des K. Amtsgerichts. | 1913. Erste Gläubigerversammlung und | Augsburg, [40633 Eibenstock. [40472] | Glauchau. „, [40417] ——— ___ | Prüfungstermin am 18S. August 1913, | Das K. Amtsgericht Augsburg hat mit Ueber das Vermögen der Material-| Ueber den Natlaß der am 31. Januar | osten, Rz. Poseun. [49376] | Wormittags 10 Uhr. Offener Arrest | Beschluß vom Heutigen im Konkurfe Grüuwarenhäudlerin Antonie Seidel, | 1913 gestorbenen Materiatwareuhänd-| Ueber das Vermögen des Bauunter- | nd Anzeigepfl'{cht bis 9. August 1913. über das Vermögen des Schuhwaren- geb. Spitzuer, in Eibeustoc®k wird heute, | lerin Ernestine Pauline verw. Posern, | nehmers Frauz Jorga in Kosten, | Neuhaldensleben, den 17. Juli 1913. | häudlees Kilian Schnißzer in Augs- am 17. Juli 1913, Mittags 12 Uhr, das | geb. Kunze. in Glauchau wird beute, | Gräßerstraße, und feiner mit ihm in Der Gerichtsschreiber óurg, G. 33, das Verfahren nah Ab- Konkursverfahren eröffnet. Konkurkver- | am 17. Juli 1913, Vormittags ¿11 Uhr, | Gütergemeinschaft lebenden Egefrau des Königlichen Amtsgerichls. haltung des Schlußtermins als durch walter: Herr Ortsrichter Alban Meichsner | das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- | Agnes Jorga, geb. Szlapka, ist am Henning, Amtsgerichtssekretär. rehtéfkräftig bestätigten Zwangsvergleich bier. Anmeldefrist bis zum 20. August | verwalter: Lokalrichter Fickenwirth, bier. | 17. Juli 1913, Nachmittags 5,15 Ubr, | yoraennam [40635] | beendet aufgehoben. T 1913. Wahltermin am AL. August | Anmeldefrist bis zum 8. August 1913. | das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- | ge ntsgeri@t Butjadingeu Abt. Al Augsburg, den 18. Juli 1913. 1943, Vormittags 10 Uhr. Prü- | Wahl - und Prüfungstermin am | verwalter: Oberbuchhalter Neumann in Ueber, L E G 1 teschreiberei tes R. Amtsgerichts : ; pf : L 2| ®f My O ut eber das Vermögen des Häudlers | Verichle]cretiveret Tes M. ANntßgeriMIee fungstermin am 3. September 1913,22. August 19x83, Vormittags Kosten. Anmeldefrist bis 2. September Wilhelm Maunes in Blexen wird | yz L S Vormittags L0 Uhr. Offener Arrest | 19 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- | 1913. Erste Gläubigerversammlung am | Leute, am 16. Sult 1913 E 8 Barmen. Roufurêverfalren. [40471] mit Anzeigepflicht bis zum 5. August 1913. | pflicht bis zum 8. Angust 1913. 14, August 191%, Vormittags 6 35 ‘Uhr Y Gi Ahren erdfnet. Das Konkursverfahren über das Ver- Eibenstock, den 17. Juli 1913. Glauchau, den 17. Juli 1913. 0 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin N a Ale: Meinun sft Ter Wil. mögen __ der Konsumgenofsenschaft Königliches Amtsgericht. Köntgliches Arntsgerichi. am 18S. September 1913, Mittags Hel “Mill A “Gleren g2 af M ane „Selbsthilfe“ e. G. m. b. H. in E R —RS y 6 C 4) Los e 1 . L C5 rute r t erfolg Ih H } Risonach. [40408] | Grimma. 40416] | 12 Uhr, Rathaus, 1 Treppe, Zimmer A ROE Ds aus 1E ugu O18 Bet Barmen wird na erfolgter Abhaltu g Konkursverfahren. leber das Vermöaen des Fisch- und | Nr. 7. Offener Arrest mit Anzeigepflicht E iten Sffener Arrest des Slußtermins und Bollzug der Veber das Vermögen des Kolonial- | Obsthändlers Richard Paul Heyne bis 2. September 1913. z Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 15 August Stuben Merdurds au gegvpen. warenhändlers Wilhelm Schwanz | in Grimma, Leipziger Straße 13, wird Kosten, den 17. Juli 1913. O E Gläubigerversammlung Ban Barmen. A 15. Zuli 1918, : in Markfuhl wid heute, am 18. Juli | heute, am 18. Juli 1913, Vormittags Der Gerichtsschreiber 11. August 21913 Vormittaas Königliches Umtsgerilßt. Abt. 1h. 1913, Vormittags 115 Uhr, das |49 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. des Königl. Amtsgeriht®. [91 uhr. Allgemeiner Peitinasletmin arth. Ronfuréverfahren. [40400] Konkursverfahren eröffnet. Der Rechts- | Konkursverwalter : Kaufmann Bernhard | Löningen. 5 [40406] | den 3. September 19182, Vormittags | Das Konkursverfahren über das Ber- anwalt Dr. Stern in Eisenah wird | Moschik Hier. Wahltermin und Prü-| Ueber den Nachlaß des Pächters Her- | 91. Uhr. |mözen der Jutespinuerei uud Weberei zum Konkursverwalter ernannt. Kon- | fungstermin am A8, Bugust 19183, | mann Dreyer auf Gut Laae wird | Nordenham, den 16. Juli 1913.

Hansa Attiengeselischaft mit dem Sitze

fursforderungen sind - bis zum 15. August | Nachmittags 4 Uhr. Anmeldefrist und | heute, am 15. Juli 1913, Nachmittags | VeröfentliGt: Gerken, Gerichtsaktuar. | in Berlin und der gewerblichen Nieder- 1913 bei ia Gericht anzumelden. Es | offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum |5 Uhr 10 Minuten, das Konkursycrfahren t Deren, Me G [40398] lassung in Varth wird nah erfolgter Ab- wird Gläubigerversammlung auf dén | 6. August 1913. : : eröffnet. Verwalter: Auktionator Vhbie in Ueber S8 Netmögen des früheren haltung des Schlußtermins hierdurh auf- 6.August 49483, Vormittags 10 Uhr, Königliches Amtsgericht Grimma. Löningen. Anmeldefrist „bis 30. August Sitentautmauns Adolf ‘Patrx e im | 8ehoben. i

und Termin zur Prüfung der angemeldeten eiber [40377 1913. Offener Arrest mit Anzeigepflicht Rlof S i vib bei Ov d er Barth, den 15. Juli 1913.

2 z 9 ; S5. D) | 46 On E 1902 Œ ste Gläubiger- | " oster i ezepauoiwiß et Wbpeln 111 @äntalio8 Amt3gericht. Forderungen auf den 27. August 1913, Konkursverfahren. O le QUOE O E O lam 17, Juli 1918, Mittägs 12 Uhr, das A S Vormittags 10 Uhr, vor dem unker-| yber das Vermögen des Kaufmaans E N Mui V T » | Konkursverfahren eröffnet. Verwalter ist | Werlin. Ronfurêvetfehren. [40381] zeichneten Gericht anberaumt. osef Schlegel in Heiläberg wird Vormittags 9 Uhr. Piüfuygötcrmin der Kaufinann Ferdinand Mehl in Oppeln Fn dem Konkursverfahren über das Ver- Sroßherzogliches Amtsgericht in Eisenach. » n o E 2 [am S8: September LIUS, Vormit: | 2 eldofrifb big nim T Ta rtRa Mini, Großherzog beute, am 17. Juli 1913, Vormitta3gs 10 16 Anmeldefriit bis zum 28. August 1913. | mögen des Kaufmauns Ascher Weiz-

Abt. 111. 112 e E eco ffnet e 6 5 Sull 17 dd Arrest E C bis | berger in Berlin, Alerandrinenstr. 95/96, Ettlingen. [40411] | Verwalter: Rechtsanwalt Rogzacki in | g. ep orealihes E 928. August 1913. Erste Gläubigerver- | Wohnung: Dresdenerstr. 109, ist infolge f Z.-K. 3/13. Ueber das Vermögen Heilsberg. Offener Arre}t mit Anzeige- Großherzogliches Amtsgericht Löningen. fammlung am XS., UNnugust 1983, | cines von dem Gemeinschuldner gemachten des Sägewerkfsbefizers Sebastian An- | pflit an den Verwalter und Frist zur | Wannen. [40630] | Vormittags 120 Uhr. Prüfungstermin | Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche derer in Reichenbach wurde heute, am Anmeldung der Konkursforderungen bis | Ueber das Vermö,en des Hermann jam 6. September 1983, Vormittags | Vergleiöstermin auf den §8. August 17. Juli 1913, Vormittags 10 Uhr, das | zum 15. Avgust 1913. Erste Gläubiger- | Mayer, Inhaber der Firma Hermanu | 10 Uhr, Zimmer Nr. 15. 98, Vorinittags 10 Uhr, vor dem Konkursverfahren eröffnet. Rechtsanwalt | versammlu"g den S. August 1943, | Mayer in Mannheim, (?. 6 17, ift heute Der Gerichtsfreiber Königlihen Amtsgeriwt Berlin-Mitte, Dr. Caro in Ettlingen wurde zum Vormitiags 10 Uhr, und allgemeiner | nahmittag 16 Uhr das Konkarsverfahren des Amtsgerichts Oppeln. Berlin C. 2, Neue Friedrichstr. 13/14, Konkuréverwalter ernannt. Anmeldefrist: Prüfungétermin den 25. August 1918, | eröffnet worden. Verwalter: Nechts- | 2 eHönarn, Katzbach. 40402] | H Stockwerk, Zimmer Nr. 106—108, 17. August 1913. Erste Gläubigerversamm- | Vormittags D anwalt Gentil in Mannheim. Anmelde- |" eber dos Vermögen des Landwirts anberaumt. Der Vergleichsvorshlag ift lung: Dienstag, den 22. Juli 19483, Königliches Amtsgericht in Heilsberg. | frist bis 4. August 1913. Erfte Gläubiger- Auguít Jüttuerx ai Sermannsioalbau! [U dex Gerichtsschreiberei des Konkurs- Vormittags 1k Uhr. Prüfungstermin: | sgghenleuben. [40420] versammlung und allgemeiner Prüfungé- | Frs Swönau, wird heute, am 17 ult | erihis zur Einsicht der Beteiligten nieder- Dienêtag, den 26. August 1913, Konkursverfahren. “— | termin: 13, August 1948, Vor- 1913 Nachmittags 7 Uhr, das Konkursver- | Seegt. N Vormittags 1A Uhr. Offener Arrest | eber das Vermögen des Holzschuh- ntaas 12 Uhr, L, Stock, Zimmer fabren eröffnet. Der hiesige Prozeßagent Berkin, den 4. Zuil 19 R N und Anzeigefrist: 17. August 1919. und Vantoffelfabcikanten Hermann 14 s N Arrest mit Anzeigefrist Scholz wird zum Konkursverwalter er- | x Der Ver renioer, des Bee Ettlingen, den Lis Jult 19453. i: Baul. Ebert in Hohenleuben wtrd [O 19. ugu} 910 D M nannt. Konkursforderungen find bts zum amar dts x C1 tn-Weilte. Ziel Ung è 4. Gerichts!chreiberei Großh. Amtsgerichts. | Feute, am 18. Juli 1913 Vormittags | „Maunheim, den 17. Juli 1913.

G 21 ; i 9, August 1913 bei dem Gerichte anzu- | orlio KFoukursverfahren [40380] iets ‘a E Bo é By. Amtlsgeric AONTTT: 19. «aWuguii 104 C e 1 1 o d L \ « (U [40429] | 115 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, Berichts\chreiber Gr. Am!sgerichts. Z. Vi! melden. Termin zur Beschlußfassung über Fn dem Konkursverfahren übor das

Finsterwalde, N. L. i IOTEN ; ( Z \ Konkursverfahren. da der Gemeinschuldner feine Zahlungen | Tanlvronunm. [40374] | die Beibehaltung des ernannten oder die | Vermögen des Lederhändlers Jfidor

Uebec den Nachlaß des am 29, Mai | eingestellt und die G1 öffnung des Konku13- | K, Württb. Amtsgericht Maulbrounu. Wahl eines anderen Verwalters sowie | Weiß in Verlin, Landdobergorstr. 82, 1913 verstorbenen Reutiers Curt Hahn, | verfahrens beantragt hat. Der Amis Konkursverfahren. über die Bestellung eine# Gläubigeraus- | Wobnung : Alte Schügenste. 6, ist infolge wohnhaft zu Finsterwalde, wird beute, | gerichtsafsislent König in Hohenkeuben Ueber das Vermögen des Vauers und | {usses und eintretendenfalls über die im |cines von dem Gemein\huldner gemackten am 17. Juli 1913, Vormittags 10 Uhr, wird zum Konkursverwalter „ernannt. Weingärtners Wilhelm Avam Gerst 132 der Konkursordnung bezeichneten Vorschlags zu einem Zwangkvergleiche das Konkurtverfahren eröffnet Der Kaus- Konkursforderungen find bis zum 7. August | in Hohenklingen, Dhb-ram!s Maulbronn, | Gegenstände den K, ugust {U9k8, | Bergleichstermin auf den L, August mann Alfred Schulz in Finsterwalde | 1913 bei dem Gerichte anzumelden. Es | is heute vormirtag 104 Uhr das Kon- | Vormittags 9 Uhr. Termin zur Prü- |D9E3, Vormittags 10 Uhr, vor dem wird zum Konkursverwalter ernannt. Kon- | wird zur Beschlußfassung über die Bet- | kursverfahren eröffnet worden. Konkurs- | fung der angemeldeten Forderungen den Königlichen Amtsgerldt Berlin-Mitte, fursforderungen sind bis zum 1. Sep- behaltung des ernannien oder die Wahl | verwalter: Bezirkénotar Schweizer in Knitt-! 13, September 1913, Vormiitags tBerlin C, 2, Neue Friedrichstr. 13/14,