1913 / 170 p. 19 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

L EG E S U D G E I CH Dr S E R E UTL R

M P72 ome a E Arr T E

TIT. Stofwerk, Zimmer Nr. 106—108, an- beraumt. Der Veraleichsvorschlaz und die Erklärung des Gläubigeraus\husses sind auf der Gerichts\hreiberei des Konkurs- gere zur Einsicht der Beteiligten nieder- gelegt.

Berliu, den 7. Juli 1913.

Der Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 84.

Berlin. Æonfurêverfahren. [40379]

Sn dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Schuhwärenhäudlers Zilfred Wagner (Firma A. Klein) in Berlin, Prinzenstr. 43, Große- Frankfurterstr. 141 und Reinickendorferstr. 32, Privatwohnung : Neinickendorferstr. 32, ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemahten Vorschlags zu etnem Zwangsvergleihe Vergleichs- termin auf den 13. August 19183, Vormittags 41 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgeriht Berlin-Mitte, Berlin C. 2, Neue Friedrichstr. 13/14, 111. Stockwerk, Zimmer Nt. 106/708, anberaumt. Der Verglei{svorschlag ijt auf der Gericts- schreiberei des Konkursgerihts zur Einficht der Beteiligten niedergelegt.

Berlin, den 9. Jult 1913.

Der Gerichtsschreiber des Köntalichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 84. Besigheim. [40632

K. Amtsgericht Befigheim. Das Konkursverfahren über dás Ver- mögen des August Nägele, Spezerci- händlers .in Bietigheim, wurde nah Abhalturg des S{lußtermtins und Vollzug der Schlußverteilung durch Gerichts- besGluß von heute aufgehoben.

Den 18. Juli 1913.

Amtsger.-Sekr. Steinmüller.

Beuthen, O. S. [40404]

In dem Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma J. Pese, Zigarren- haudluna, Beuthen O. S., Inhaber Robert Glaser ebenda, is infolge eines vom Gemeinschuldner gemachten Borschlags zu einem Zwangsvergleihe Termin auf den 13. August 1913, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Ge- riht, Zimmer 3 der Mietsräume Parallel- straße 1, anberaumt. Der Vergletich8- vor|chlag ift zur Einsicht der Beteiligten auf der Gerichtsshreiberei des Konkurs- gerihts niedergelegt. 12. N. 18/13.

Amtzgeriht Beuthen O. S., den 14. Juli 1913. Beuthen, O. S. Konkursverfahren.

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen der verehelichten Möbel. händler Marie Schöutvolff, geborezuen Chwollik, in Michalkowigt ist zur Ab- nahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das SHlußverzeichnis der bei der Ver- teilung zu berüdsihtigenden Forderungen und zux Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögenestüdcke der S{lußtermin auf- den 13. August 1913, Vormittags 107 Ußr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Mietsräume VParallelstraße 1, Zimmer 3, bestimmt. 12. N. 37 b/12.

Amtsgeriht Beuthen O. S., 14. Juli 1913.

Beuthen, O. S. Konkursverfahren. Fn dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Musikdireïtors HDecermaun Becker - in Beuthen O. S., jeßt in Weimae, ist zur Abnahme der Schluß- rechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihnis der bei der Verteilung zu be- rücfsichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nit vérwerttaren Vermögensstücke der S{hlußtermin auf den 13. August 1913, Vormittags 49} Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Mietsräume Parallelstraße 1, Zimmer ò, bestimmt. 12. N. 12 Þb/13. Amtsgeriht Beuthen O. S., 1 Ut 1918. Bielefeld. Konkursverfahren. Das Konkursverfahrea über das Ver- mögen der Ehefrau des Etefktro- technikers Erich Horstmann, Auna geb. Meyer, in Bielefeld, Navens- bergerstraße Nr. 69, wird nach erfolgter Abbalturia des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Wielefeld, den 11. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Bonn. fRoufurëverfahreu. [40415] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 3. März 1910 zu Vonn ver- storbenen Karl Stefan Sylvester Wil. bert wird nah erfolater Abhaltung des Swlußtermins bierdur aufgehoben. Boun. den 17. Juli 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 9.

Borna, Bz. Leipzig. [40401] Das Konkursverfahren über das BVer- mögen des Tischlermeisters Friedrich Otto Kreßner in Borna wird nach Abhaltung des Schlußtermins hierdur aufgehoben. Borna, den 17. Juli 1913, Königliches Amtsgericht.

Bottrop. Konkursverfahren. [40419] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Vauunternehmers Beruard Kathage in Bottrop wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 13. De- zember 1912 angenommene Zwangsvergleich dur rechtskräftigen Beshluß vom 20. De- zember 1912 bestätigt ist, hierdurch auf- gehoben. Bottrop, den 14. Juli 1913, Königliches Amtsgericht.

[40405]-

[40403]

[40426]

Bremen. [40407] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kolonialwarenhändlers Wilhelm Hermann Heinrich Töbel- maun, Inhabers der Firma Wilhelm Töbelmaun, in Bremen ist nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins durch Be- {luß des Amtsgerichts von heute auf- gehoben. : Bremen, den 17. Juli 1913. Der Gerichts\{reiber des Amtsgerichts : MWeitschck.

Breslau. [40422]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Steinseßzmeisters Paul Mischke, früher in Breslau, rank- furter Str. 205, wohnhaft gewesen, wird na erfolgter Abbaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Breslau, den 12. Juli 1913,

Amtsgeridt.

Bromberg. Konkursverfahren. Fn dem Konkursvertahren über das Ver- mögen des Tischlermeisters Stanislaus Tylewski in Vromberg, Brunnen- strafe Nr. 16, ist Termin zur Gläubiger- versammlung behufs Wahl eines Gläu- bigeraus\chußmitgliedes auf den L. August 1913, Mittags 12 Uhr, vor dem Kzniglihen Amtsgeriht in Bromberg, Zimmer Nr. 12, anberaumt. Bromberg, den 10. Juli 1913. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Bromberg. [40396] Konkursverfahren.

Fn dem Konkursverfahren über das Ver- mözen des Möbelhändlers Wilhelm Bilsfi in Bromberg t zur Prüfung der nachträglih angemeldeten Forderungen Termin auf den 4. August 1913, Mittags 127 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgaerit in Bromberg, Ztmmer Nr. 12, anberaumt.

Bromberg, den 11. Juli 1913.

Der Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts.

Crefeld. Sonfurêverfahren. [40625] Das Konkursverfahren über das Ver- môgen des Kolonialwarenhäudlers Johann Koch in Fisheln wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben. Crefeld, den 17. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Dillingen, Donau. Befanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Krämerscheleute Martin und Maria Haugg in Ellerbach. wird wegen rcchtsfräfiig bestätigtem Zwangs- vergleich aufgehoben.

Dillingen, den 17. Juli 1913.

K. Amtsgericht Dillingen a. D.

Dingelstädt, Eichsseld. [40623] Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der offeuen Haudelsgesellschaft Werkmeister u. Schmidt in Dingel- städt wird nach erfolgter Abhaltung des S6lußtermins hierdurch aufgehoben.

Dingelstädt (Eichsfeld), den 15. Juli

1913. Königliches Amtsgericht.

Dortmund. [40382] n dem Konkursverfahren über das Ber- mögen des Zimmermeisters und Bau- unternehmers Wilhelm Landwehr in Wambel, Feldstr. 8, ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemahten Vorschlags ¡u einem Zwangsvergleiche, zur evtl. Ab- nahme der Sc(lußrechnung des Verwalters sowie zur Prüfung der nachträglich an- gemeldeten Forderungen Termin auf den 31. Juli 19183, Vormittags L105 Uhr, vor dem Köntglihen Amtsgericht in Dort- mund, Holländischestraße Nr. 22, Zimmer Nr. 78, 1. Obergeschoß, anberaumt. Der Bergleichsvorshlag und die Erklärung des Gläubigeraus[chusses sind auf der Ger!chts- schreiberei des Konkursgerichts, Zimmer 76, zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Dortmund, den 12. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Düssel&orf. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 30. Oktober 1909 in Düsseldorf verstorbenen Kaufmanns Carl Loh- mann zu Düsseldorf wird mangels Masse eingestellt. Düsseldorf, den 16. Juli 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 14, S{wart.

Eisenaci. [40427]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Tischlermeisters Berthold Guthumiann in Eiseuach wird, nahdem der im Vergleichstermin vom 21. -Juni 1913 angenommene Zwangsvergleich durch rechtsfcäftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ist, aufgehoben.

Eisenach, den 16. Juli 1913.

Großherzogl. S. Amtsgericht. VI.

Eisleben. [40428] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Richard Nieder- meyer zu Eisleben wird, nachdem der in dem Vergleihstermine vom 27. Juni 1913 angenommene Zwangsvergleih dur rechtskräftigen Beshluß vom 27. Juni 1913 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. Eislebeu, den 14. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Essen, Ruhr. [40412] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Alfred Cohn

[40393]

[40637

[40636

zu Efsen, ODreilindenstraße, wird hiermit nah rehtékräftig bestätigtem Zwangsver- gleih aufgehoben. Essen, den 11. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Essen, Ruhr. Z [40413

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der offenen Handelsgesellschaft unter der Firma Altenefsener Häcfsel- \chneiderei Heinrich Kemver, Alten? effen Jahaber die Kaufleute Richard Bohle und Wilhelm Mühlhause zu Alten- essen wird hiermit - nah erfolgter Swlußverteilung aufgehoben.

Essen, den 11. Jult 1913.

Königliches Amtsgericht.

Exin. Veschiufß. [40394]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Kaufmannsfrau Henriette Joseph, geb. Zadek, aus Exin wird na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Exin, den 15. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

GeIsCcnKirckhen. _ Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Schueidermeisters Adant Somplatzfi in Gelsenkirchen wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Gelsenkirchen, -den 14. Jult 1913. Königliches Amtsgericht.

Genthin, Ronfurêverfahren. [40364] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Ziegeleibefißerin Hedwig Rudolphi, geb. Vode, zu Groß- wusterwiß, Inhaberin der Firma Hedwig Rudolphi geb. Vode zu Groß wusfterwitz, ist nah erfolgter Äb- haltung des Schlußtermins aufgehoben. Genthin, den 16. Juli 1913. Gerichtsschreiberei Abt. 5 des Königlichen Amtsgerichts. Ha ker, Gerichtsaktuar.

Glatz. [40399]

In dem Konkurse über das Vermögen des Kaufmanns Josef Neumaun zu UAltheide ist Termin zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters und zur Verhandlung über die dem Verwalter und den Mitgliedern des Gläubigerauéëschusses gewährte Vergütung auf den 11. August 19183, Vormittags LO Uhr, vor dem Königlichen Amitsgeriht in Glag, Zim- mer 24, anberaumt.

Amtsgericht Glatz.

Gostyn. Befanutmachung. [40397]

än dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmauns Kasimir For- manowicz in Gostyn ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemahten Vor- \chlags zu einem Zwangsvergleiche Ver- gleihstermin auf den 9. August 19183, Vormittags Lk Uhr, vor dem unter- zeihneten Amtsgeriht anberaumt. Der Bergleihsvors{lag und die Erklärung des Gläubigeraus\{hufsses sind auf der Gerichts- schreiberei des Konkfur8gerichts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Gostyn, den 9. Juli 1913.

Köntgliches Amtsgericht.

Herzberg, Harz. [40641]

An Stelle des behinderten Justizrats Dr. Cramer zu Osterode a. H. wird der MNechtsanwalt Sprenger zu Bad Lauter- berg i. H. in dem Konkursverfahren über das Vermögen der Ehefrau des Hugo Grupe in Hattorf, Elisabeth geb. Nöhrscheid, zum Konkursverwalter er- nannt. N 4/13.

Herzberg a. H., den 18. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

Hohenlimburg. Beschluß. [40418]

Das Konkursverfahren über den Nach- laß des verstorbenen Kaufmanns Josef Heincmaun hierselb wird eingestlt, weil eine den Kosten des Verfahrens entsyrehende Konkursmasse nicht vor- handen ist.

Hohenlimburg, den 15. Juli 1913. Königliches Amtsgericht. Kahla. RKonfurêverfahren. [40391]

Das Konk ursverfabren über das Ver- môacn des Bäckermeisters Robert Möller in Naschhausen wird na er- folgter Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben.

Kahla, den 16. Juli 1913.

Der Gerichtsschreiber des Herzoglichen Amtsgerichts.

Marienwerder, Westpr. [40390] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Molkereibesizers Robert Diethelm aus Rachelshof wird nah Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben.

Marientverder, den 11. Juli 1913. Königliches Amtsgericht. Marienwerder, Westpr. [40389] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Bauuuternehmers Josef Kna aus Neuhöfen wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch

aufgehoben.

Marienwerder, den 14. Juli 1913.

Köntgliches Amtsgericht.

Mühlhausen, Thür. [40421] Das Konkursverfahren über das BVer- mögen des Kaufmauns Karl Kümmel, úFnhabers der Firma Gebr. Hartmann Nachf. in Mühlhausen i. Th., wird, nachdem der geshlossene Zwangsvergleich rechtskräftig geworden ist, aufgehoben. Mühlhausen i. Th., den 15. Juli

Königliches Amtsgericht.

[40414]

Miinchen. [40638] K. Amtsgericht München. Konkursgericht.

Am 17. Iuli 1913 wurde das unterm 25. Februar 1910 über das Vermögen des Kaufmanns Peter Frings, Allein- inhaber der Firma Hermann Knecht und Cie., in München eröffnete Konkurs- verfahren als durch Zwangsvergleich beendet aufgehoben.

München, den 18. Juli 1913.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Münsingen. ® [40626] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Theodor Ruoß, Sägwérks- besizers, fr. in Gossenzugen, ist nah erfolgter Abhaldung des Schlußtermins und Vollzug der S{hlußverteilung auf- geboben worden.

Münsiugeu, den 17. Juli 1913.

Gerichtsichreiberet K. Amtsgerichts. Notar.-Prafktifant Pflugfelder.

Nürnberg. [40368] Das K. Amtsgericht Nürnberg hat mit Beschluß vom 16. Juli 1913 das Konk118- verfahren über das Vermögen der Pußz- geshüftêinhaberin Emma Jakob hier, Fohannis-Mühlgasse 2 c, als durch Schluß- verteilung beendet aufgehoben. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Offenbach, Main. [40629] Bekanntmachung. Das Konkurtverfahren über das Ver- mögen des Lederwareufabrikauten Friedrich Jaxt in Offenbach a. M. wird eingestellt, nachdem sih ergeben hat, daß eine den Kosten des Verfahrens ent- \pre{ende Masse niht vorhanden ist. Offenbach a. M., den 10. Juli 1913. Großherzogli Hessishes Amtsgericht Offenbach a. M.

Oldenburg, Gros. [40640]

Das Konkursverfahren über“ das Ver- mögen des Hauptmanns a. D. Fritz Kolbe in Oldenburg, Staulinie 2, wird, nachdem der in dem Verglei{hs- termin vom 29. Mai 1913 angenommene Zwangsvergleih durch rechtskräftigen Be- {luß vom gleichen Tage bestätigt ist, htier- durch aufgehoben.

Oldenburg i. Gr., 1913, Juli 14,

Großherzogl. Amtsgeribt. Abt. 3. Veröffentlicht: Harms, Gerichtsaktgh.

Oldenburg, Grosshb. [40639]

Das Konkursverfahren über vas BVer- mögen des Gasttvirts Diedrich Schnei- der zu Eversten wird nach erfolgter Ab- haltung des Schlußtecmins hierdurch auf- gehoben.

Oldenburg i. Gr., 1913, Juli 16.

Großherzogl. Amtsgericht. Abt. 1V. Veröffentlicht: Harms, Gerichteaktgh. Oranienburg. [40386]

Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgefell- schaft Gebrüder Tramba in Oranien- burg ist zur Abnahme der Sc{luß- rechnung - des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichnis der bei der Verteilung zu be- rüdsihtigenden Forderungen und zur Be- \{lußfasung der Gläubiger über die nit verwertbaren Vermögensstücke fowie zur Anhörung der Gläubiger über die Er- stattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerauss{husses der Schlußtermin auf den 1S. Nugust 1913, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlihen Amis- geriht hierselbst, bestimmt.

Orauievburg, den 16. Juli 1913.

Gerichtsschreiber des Königlilßen Amtsgerich18s. 4. N. 174. 12. Pegau. [40369]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Getreidehändlers Albin Kurt Käßner in Groizsh wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Pegau, den 14. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

Pfirt. Konfur8verfahren. [40366]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des ehemaligen Gerichtsvoll- ziehers Theodor Buecher in Pfirt wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

PVfirt, den 14. Juli 1913.

Kaiserlihes Amtsgericht.

Quedlinburg. [40423] Das Konkursverfahren über das Ber- mögen des Malermeisters Willy Gantz in Suderode a. Harz wird nah er- folgter Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben. Quedlinburg, den 16. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Rosenheim. Bekanntmachung. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Schlossermeisters Oskar Koch in Nosenheim wurde als dur rechtskräftig bestätigten Zwangsvergleich beendet nah Abhaltung des Schlußtermins mit diesgerichtlihem Beschluß vom 15. Juli 1913 aufgehoben. Rosenheim, den 17. Juli 1913. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts Rosenheim.

Rottenburg, NecKar. [40631] Kgl, Amtsgericht Rottenburg a. N.

In dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Fritz König, Kolonial- warenhändlers in Rottenburg a. N. ist zur Prüfung der nachträglih angemel-

[40367]

»

4 tag, den 14. August 19x83, Vor- mittags 11} Vhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hier anberaumt. : Den 17. Juki 1913. Amtsgerichtsekretär Mever, Gerichts- schreiber des Königlichen Amtsgerich1s.

Sandau, Elbe. [40410] Konkursverfahreu. In dem Konkursverfahren über das Ver- mögen der Ehefrau des Kaufmanns Adolf Runge, Minna geb. Ritter, in Molkenberg ist zur Abnahme der Sghlußrehnung des Verwalters, zur Er- bebung von Einwendungen gegen das Shlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüdsihtigenden Forderungen der Sglußtermin auf den 9. Auguft 19183, Vormittags 11 Uhr, vordent Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt. Sandau, den 15. Juli 1913. Lemgau, Gerichtsschreiber des Köntglichen Amtsgerichts.

Sandau, Elbe. [40409] Konkurêverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Handelsmauns August Betzin in Rehberg ist zur Abnahme der Sw@lußrechnung des Verwalters, zur Er- hebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüdsihtigenden Forderungen der S@hlußtermin auf den 9. August 19183, Vormittags 41 Uhr, vor dem König- lien Amtsgerichte hierselbst bestimmt. Sandau, den 15. Juli 1913.

Lemgau, Gerihts\{hretber

des Königlichen Amtsgerichts.

Sangerhausen. [40363] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver-

möêgen der Frau Elise Weißbach,

geb. Hcchler, in Sangerhausen wird

nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins

hierdurd aufgehoben.

Sangerhausen, den 14. Jult O3

Königliches Amtsgericht.

SeCSen. [40634] In Sachen den Konkurs über das Ver- mögen des Landwirts C. W. Heunecke in Kl. Rhüden betreffend, ist Termin zur Prüfung der nachträglich angemeldeten For- derungen auf Sonnabend, den 2. August 19213, Vormittags A Uhÿr, vor hiesigem Herzogl. Amtsgericht anberaumt. Seesen, den 15. Juli 1913. Der Geri(ts\creiber Herzoglichen Amts- gerichts. J. V.: K. Schünemanvu, Gerichtsschreiberaspirant.

Sulingen. Konkursverfahren. Das Konkuréverfahren über das Ner- mögen des Tischlermeisters Friy Reh- ling in Sulingen wird hierdurch auf- gehoben, da der in dem Vergleichstermine vom 30. Juni 1913 angenommene Zwangs- vergleich durch rechtskräftigen Beschluß des unterzeichneten Geri(ts von demselben Tage bestätigt ist. Sulingen, den 17. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

'iechtach.Befanutmachung.[40741]

Das K. Amtsgericht Viehtah bat mit Beschluß vom 16. Juli 1913 das Konkur®- verfahren über das Vermögen der Gemischt- warenhändlerseheleute August und Therese Eibl in Teisnach nach Abhal- tung des Schlußtermins als ourch Zwangs- vergleih beendet aufgehoben.

K. Amtsgericht Viechtach. (L S) Frey.

Zinten. [40388]

Das Konkursverfahren über das Ber- mögen des Kaufmanns Erich Leyk in Brandenburg wird, nachdem der in dem Bergleichstermtine vom 25. Juni 1913 an- genommene Zwangsvergleich durch recht8- tfräftigen Beschluß vom 25. Juni 1913 be- stätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Zinten, den 14. Juli 19183.

Königliches Amtsgericht.

[40624]

Tarif- 2c. Bekanntmachungen der Eisenbahnen.

[40740] Bekauntmachung. Vreußisch - Sächsischer Staatsbahn- Vrivatbahn- Personen- und Gepä- verkehr. Mit Gültigkelt vom 1. August 1913 wird ein Ergänzungs- und Berichti- gungsblatt zum Tarif, Teil TT, eingeführt. Hanover, den 16. Juli 1913. Königliche Eisenbahudirektion.

[40474] Deutscy-Schweiz. Eisenbahnverbände. Mit Gültigkeit vom 1. August 1913 wird - der Tarif Teil 1 Abt. B, enthaltend tie allgemeinen Tarifvorschristen nebst Güterflassififatton, neu ausgegeben. Der auf 1. Juni 1911 erschienene Tarif 1 Abt. B nebst Nachtrag wird dadur auf- gehoben. Die Drusache wird von den beteiligten Verwaltungen käuflih abgegeben. Karlsruhe, den 15. VII. 13. Namens der beteiligten Verwaltungen: Gr. Generaldirektion der Staats- cisenbahnen.

[39964] Bekanntmachung.

Ausnahmetarif für frisches, nicht zubereitetes Fleisch vom 10. Oktober 1942. Mit Gültigkeit vom 1. Juli 1913 i] die Hildesheim-Peiner Kreis- Eisenbahn dem Tarif mit Beschrän- kung auf den direkten Verkehr bei- getreten.

Straßburg, den 14. Jult 1913.

Kaiserliche Generaldirektion der

deten Forderungen Termin auf Donners-

Eisenbahnen in Elsaß-Lothringen.

! - Shuggebiet-Anl. | do. Ausg. 22 u. 23/35] 1.4.10| 93,006 | 93,00 G do.

: __Börseu-Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

170. Berlin, Montag, den 21. Juli 1913. | Monar, | Voriger Hewilger L Daxigee U

Amtlich festgestellte Kurse. _Ku Founger Buciger wnr | Voriger

Mel. Eis.-Schldv. 70/38 Berl.Synode 08 ukv.19 | Berliner Börse, 21. Juli 1913. | do. kons. Anleihe 86 3% » | 7 94,25b G

”-

7 94,50 G Mannheim 1201, 1906| | | '

Westfälische 2. Folge|8 s

96,50 G 1907, 1908/4 |versh.| 24,506 | 94, I s E N ai

82,70 G do. 1912 unk. 17/4 | 1.3.9 | 94,50 G h - |

95,75b do, 1888, 97, 98/31] versch.| —,— Ÿ do. do. |

| 94,25b do. 1904, 1905|3%| verj.| 83,99 G : do, do. |

92,30 6 Marburg... 1903 X38] 1.4.10 —,— —s Westpr. rittersch. S. do, do.

j ja

4 J J 4 I ch2 2] —] I P I P L

1912 unkv. 23 1899, 1904, 05/31

A UR —,— do.

0

G2 © A

S [7

C:

S

e do. do. 90, 94, 01, 05/8 1 Frank, 1 Lira, 1 Löu, 1 Peseta = 0,80 4. 1 österr. | Oldenb.St.-A.09 uk.19/4 pold-Gld. = 2,00 6. 1 Gld. österr. W. = 1,70 4. | do. 1912 unk. 1922/4 i êrone österr.-ung. W. = 0,85 46. 7 Gld. südd. W. | do, do. 1903/38 12,00 6. 1 Gld. holl. W. = 1,70 4. 1 Mark Banco | do. do. 1896/3 1,50 #6. 1 \fand. Krone = 1,125 4. 1 Rubel = | S.-Gotha St.-A. 1900/4 6 4, 1 (alter) Goldrubel = 3,20 4. 1 Peso (Gold) | Sätsishe St.-Rente!'3 | 4,00 é. 1 Peso (arg. Pap.) = 1,75 4. 1 Dollar | do. ult sheutig.| 420 46. 1 Livre Sterling = 20,40 4. ¿j Juli {borg | Brandenb. a. H. 1901/4 | Die einem Papier beigefügte Bezeichnung X besagt, | SHwarzb.-Sond.1900/4 | 1,4.10/ —— E do. 1901/3 ¿ nur bestimmte Nummern oder Serien der bez. | Württemberg unk. 15/4 » E E E Breslau 06 X unkv. 21/4 | mission lieferbar sind. do. unk. 21/4 A —,— —,— do. 09 X unftv. 24/4 | f: W do, 1881—883|3%| versh.| —,— —,— ¿0 6 1880, 1891/31 ve 19A esel. Preußische Rentenbriefe. e Tad Heutlger | Boniger As [4 | versch.| 95,756 | 95,75 G L 1895, 1899|31| 1r o 900 N4

zu : : 3} versch.| 84,10B | 84,40 G (4A smsierd.-Rott.… .| 100 fl. | 8 T. 168,40b Hessen-Nafsau | 4.10| EE 1900 XN|4] do. 100 fl. | 2 M. Sie d d y ch.!| E 80,475 G

8 2 D, o, v! ).| 100 Frs.| 8 T. Kur und Nm. (Brdb) 4 | versh.| 95,60b | 95,50 G 2 dde D, 8 2

Gyr —,— Bielef. 98, 00 FG02/03 4.10 R 18 N ufv. 283 /

L]

Am om s

| 92,50 B | 85,70 G

Q oto tro D

05 05 p O O E O U S E D ed 2

M

—_—— —,e-

1

1

1

4

3

4 | 3

4.10} | 99,50 G Minden 1909 ukv. 1919/4 | 094,25 G

L 5 | 88,75 G do. 1895, 1902/3! versch.| 84,406 | ; , S 1 |9 4

4

4

4

A

r

(

S

1

l

l

l

l

L

E B Series 1 97,506 | 97,50G do. E: 87,50b G

1 75,30 G

1 92,50 B

L 85,50 G

1 75,20 G

1 92,50 B L 83 80b G

v 76,25 G

f i A F fa Bo jf fs jus

Sri je Æ Di

75,80G | 75,50B do 1896/3 |

Bor A | —— Mülhausen i. E. 1906 .4.10| 93,70 G

—— do. 1907 unf. 16/4 | 1.4.10| 93,90 G | —— MülheimRh. 99,04,08/4 | 1.4.10| 95,00 G | —,— do. 1910 X ukv. 21 .4.10| 95,00 G i

95,20 G do. 1899, 1904/3! 1.4.10| —,— geulandf

Mülb. Ruhr 09 E.11X| | | i do, unf. 31/4 | 1.4.10| 94,00G | 24, da do. 1.4 do. 1889, 9731| 1.4.10| 89,75G | :

1.4 3 —,— eff, Ld8.-Hyp.-Pf.| [uk] 1.4. —,— do. 1900/01, 06, 07/4 | versch.| 94,50b | 94, 5 E At l 86,80 L 0 97,00 G do. 1908/11 unk. 19/4 | versch. 95,256 | do. S. 18—22|/4 | 1.1.7 16) 97,00 @ A 95,25 Q do. 1912 unf. 42 2,8 | 97,906 | 97, do. S.10a, 28—26/4 | 1.1.7 20 97,20 G 1.3 1.4

1 5

A E

4

i 95,20b B ch.| 88,10 G

F p pri pt jt jt ft p jt jt jt jd jt jet pt pi pet per pri jed jk fre pri fremd sti puri Pri sre

| 94,40B

5

95,25 G D 86, 87, 88, 90, 94/31] versch.| 87 50 G bo. S. 27/4 | 1.1.7 |23 | 97,40 G f “131 veri.| 84,10 , 3% | I E, o. 1897, 99, 03, 0435| versch.| 84,59bB | do. T 84,30 G M. S U S T E 84,20 6 O rottenb. go, ¿290A 1-410 L M.-Gladbach 99, 1900/4 | 1.1.7 | 94,00 G do. Kom.-ODbL. 5-9/4 | 1.1.7 |.| 96,80 6 E R Pommersche | ‘10l O B arlo e 89, 95,994 | veri. 97,00 G do. 1911 X unf. 36/4 | 1.4.10| 94,906 | do. 1.7 16) 97,00 @ s do. [31] vers 84;20b B le. 190A p T 97,00 G do. 1880, 1888/3! 1.1.7 | 91,50 G do. 1.7 (20) 97,20 G Posensche i. Es erin l O 1899, 03 N34 1.1.7 | 91,006 | —, do. S. 156—16/4 | 1.1.7 |28) | 97,406 Ra, | i 84/25 G s S E Ras L E! | Os Miinsier 1908 ukv. 18/4 | 1.4.10 Ma | %, do. M | 84,30 G kas |2/ i "20 : - 1889/3%) vers). 5, do, 1897/34 1.1.7 | 93,00 G , E N bis Os B ¿9. 25, 99, 1902, 05/82 vers) 87,256 | Naumburg 97, 1900kv.|3%| 1.1.7 | 89,30b Sächs. dw. Pf. bis 28/4 | 1.1.7 | 97,50 6 1 Milr E Rhein. u: ; Ua R E ad 2 Nürnberg . .1899—01/4 | versh| 94,75 G do. bo, 26, 27/4 | 1.4,10| 97,506 | 97,50 6 |vista| 20, 20,476 | do. do. MGA0G | Ql 1900 1906 200) TRCURT ARTÓA: i VÉoE do. 1902, 1904 unk.14/4 | 1.4.10 94,756 | do. do. bis 25 3% versch.| 86,506 | 86,25 6 1 L y 20 435b G ä 14] 7 95 50 G 510 s & Lonis | vers. 85,10G | 95,25b do. 07/08 uf. 17/18/4 | 1.3.9 | 94,756 | do, Kredit. bis 22/4 | 1.1. 98,25 G Ae : 20,2466 | do. 31 versch. s E e O Ne E Ie T S bo, bo. 26—834 1179 98.26 @ Bet N S. Séleftsche 22 i ita A , 98, E 3% wu 84,42eb 6 | 84,30b i bis 25/83%| 1.1.7 | | 86,25 G E SS do. teen 78 ver\Ó.| R Us L iddOlL So i l D. j 17 U 2 A Ver. S ees X000/4 | 1,410 ; Offenbach a. M. 1900/4 | 1.1.7 | 94, 4,20 B ElleNvigaSolstein 14, Ras 05108 a do. 100SN ut, 15/4 | 1.4.10| | U A, N unkt, 1 | 1.2. aa ¿58 Verschiedene Losanlethen. Es In t 0A l DHIUU , o. 1909 N unfv. 26/4 | 1.4.10) do. 1902, 0531| | 83,606 | s S | c 81,076b Anleihen staatlicher öInstitute. In es | Vforzheim 1901, 1907/4 | | 93,50 G D Ee vet. HR8'oDe E F Detm.Lndsp.-u.Leihek.|4 | 1.1.7 [100,506 [100,506 e 1895/3 | 1.4.01) | do. 1910 unk. 15 | 93,60 G Hamb 0 Tlx.-L./3 | 172,40 —s— S e | L-L. Crefeld 1900,1901,06'4 | vers f 2 E N Hamburg. 50 Tlx.-L.|3 | 1.3. /172,40b F urg :| 100 R. : E ents staatl. Kred. 4 | versc.| S7,80G | 97,806 do. 1907 eik “7 U E 2 N Wiprqri: ao P 4| | 93,70b Oldenburg. 40 Tlr.-L.|3 1.2, |125,60b 125,70b B L do [100M —— M do. unk. 22/4 | vers. 98,206 | 98,206 | ho, 1909 ukv. 19/214 | 1.3.9 | 84/806 | „do, 1895, 1905 3% 1.5.11 83,50b Sachsen-Mein.7Fl.-L.|—| p. St. | 34,80eb B | 34,20b dweizer Pläßze!100 Frs 80/20 B do, do. [38] vers. 88,40 G 88,50b G d E 1E Et x , | 94,90 G E é cs 1903/4 | 1.1.7 | —— 2 Bd r A L / i ; E Sacs.-Alt. Ldb.-Obl. 3, verjch.| 85,006 | 85,00 @ D S LI2A , 1903/3%| ' | Augsburger 7Fl.-Lose|—| p. St. | 34,50eb B | 34 50B l

do s 9, do. [100 Frs. S do. Cobur | do. 1901, 1903/32) E Voss A A | | , g. Landrbk.| | 28 L UOB 0A S Posen .… 1900, 1905 .1.7 | 94,25 G sln-Mi Ir „Ant. |3% logholm O N E S. 13 unf.20/22/4 | 1.4.10 97,50B | 97,60 | Danzig 1904 ukv. 174 | 94,80b do. 1908 unkv. 18/4 | 1.1.7 | 95,20 G E B E 184400 Pa e R do. S. 4 unk. 25/4 | 1.4.10| 98,50G | 98,50 G do. 1909 ukv. 19/21 4 | 95,10b do. 1894, 1903/3%| 1.1.7 | 83,50 G (100 Kr. : E uf. 16/4 | 1.4.10| 97,106 | 97,106 A S u | | 95,00b G Regensburg 08 uk. 18/4 | 1.6.12| 94,60 G Ausländische Fonds. 97,10 G ? LIU9 UX, 16/4 L do, 09 uf. 19/20/4 \ch.| 94,40 G 97,10 G do. 1909 unk. 25/4 | —— do. 97 d 01-03, 053% d. R E Staatsfonds. | i: E E do, : | 97,506 | 97,506 E N | 97,00 8 Remscheid 1900, 1908/8 1.1.7 | do. 100 £| 6 100.706 100,82b Tun 3 Ey é ; y 5 . 404 | | 96, eydt 13 X unf. 24/4 | 1.4.10| 95,26 G L pDE do. 20 £| 5 70G [100,80b on 5%. London 4%. Madrid 4%. Paris 4. St. Peterb. ou 90,400 708,40 G 3.9 | ; | 97,50 G Nettoe 1, 1884/31 f | E E - Varschau 6. Schweiz 5. Stockholm 5% Wien 6. Ct R 2% Srtmto7 L L f oftod....1881, 1884/8%| 1.1.7 | wit O do. ult. (ebtia s o do E L do, 07 ukv. 184 | 1.2.8 | | 92,00 G do 1895/3 | 1.1.7 | 81,60G | 81,60 G do. inn.Gd.1907| do. 07 ufv. 20/224 | Ses: S Saarbrücen 19 ukv.16 4,10| —,— 94,25 G 200 Æ£/| 94,25b do. 1910 unk. 24 4,10 —,— —— do. 100 £, 20 £| E Schöneberg Gem. 96|3%| 1.4.10/ 90,00 G 90,00 G do. Ser, Ler | 96,50 G do.Stdt.04,07ukv17/18 4.10| 97,50G | 97,50bG | do. Anleihe 1887| S do. do. 09 unkv. 19/4 | 1.4.10| 94,50G | 94,50 G do, kleine | —— do. 1904 3%! 1.4.10| 89,50G | 89,50 G do. 87 kl. abg.) | —— Schwerin t. M. 1897/3] 1.1.7 | 83,756 | do. innere| Spandau 3 | 1.4.10 —,— | do. inn. kl.

d0o,

100 Kr. do. eo .. 100 Kr. | ä hristiania .…. ….| 100 Kr. [10 T. —— kialien. Plähe. . 100 Lire/10 T. 78,75b do, do, 100 Lire| 2M. —,— gypenhagen …..| 100 Kr. ï ——- Fifabon, Oporto! 1 Milr. L ———

3

dô.91,98kv.96-08,05,06 3% versch.| 84,00 B do.

1903/3 |

,

O

1889/31 1.4.10

b j j A

mm c So

x E . 18/4 | 1.4.10| 97,10 G

Baukdiskout. (do . 20/4 | Berlin 6 (Lomb. 7). Amsterdam 5. Brüssel 5. Z \ Ï H | hristiania 5%. Jtalien. Pl. 5%. Kopenh. 6. Lissa- Eda E 264 |

| |

C pa pi j p pa pri pi A j 1 Me jb i e Ma DO V e Ie b ba Q

Ù

| _ logz0b 99;00eb G | 99;25eb B 99;90b | 99/40b

do do

1 1

= E E R

L! fa f ci j fa f ja j eft do do DO a

tee

Mm O

S

do. do. unk. 22/4 | | Nünz-Dukaten pro Stüt| 9,71B | —— do. do. s konv. Bu |— ; A0 1891, 98, 1908 34) tand-Dukaten d —,— Sachs.-Weim. Ldskrd./4 | 97,756 | re8den Tot overeigns | 20,445b | 20,446b | do. do. unk, 18/4 | | 98,256 | do. 1908 unkv. 184 | 0 Francs-Stücke | 16,225b | 16,24b | S] do. i Gulden-Stücke Ly A do. jold-Dollars

{mperials alte

S

060A 100/106 |[100/40b 93/256 | 93,00b

p ,

| . , E [100 R 2M E P Gollia LaubeBtei. 4 1.4.10| 97,106 | 97,106 | 29. 1904/84 S Potédam. .1902 3% 1.4.10| 92,50 G o. do. J 97,10 G do. 1897, 1902, 05/3//| ve 1889/8: | 1.2.8 | —,— Argent. Eis. 1890| 5 109,006 [100,10b G j 0| 85,00G | 85,090 G do. do. 1912 utv. 23/4 | | ( A | | 95,00 G do. 1903/3!) 1.1.7 | —,— Juli 1vorig. | —,— | 88,50 G do. 1896/3] 1.4.10| —,— do. 09 50er, 10er| | —— do. 1904-07 ukv. 21/4 | 1.4.10| 94,706 | 94,506 do, abg.

[3%

| |

L

do. do. Schwarzb.-Rud, Ldkr. 4

1 5 g1A

do. do. S T do. _1905/3% do. Sondh. Ldskred.|3%) versch.| ——— | Dresd. Grdrpfd. S.1,24 | : / U do, S. 5 Unk. 14/4

Diverse Eisenbahnanleiben. do. S.7 unk. 164 | Bergisch-Märk. S. 3.31%] 1.1.7 | 90,00eþ 6 | 90,00b do, S. 8 unk. 20/4 | Braunschweigische 4} 1.1.7 | —,— do, S. 9 unk. 22/4 | Magdeb.-Wittenberge|3 Li do. S, 10 unk. 23/4 | 1.5.11) —— Mecklbg. Friedr.-Frzb. 3% do, S. 3, 4, 6 N33 versch. —,— Pfälzische Eisenbahn. 4 do. Grundrbr. S. 1,2/4 | 1.4.10] —;—

konv. U. v. 953% Daa 1899, 1905|

1 1 ! L L X L | beldsorten, Banknoten u. Coupons. | do. do. unk. 194 | F L | do, 19183 X ukv. 23/4 | 1 Ï 1 A 1 L

j , I —,-— | eti g do. D E pro 500] —,— —,— seues Russisches Gld, zu 100 R. /215,40b [215,45h merikani{che Banknoten, große| 4,1925b | 4,1925b do, do. mittel| —,— do, do, kfleine| 4,1975b | 4,195b do, Coup. zb. New York| —,= "— Pelgische Banknoten 100 Francs| 80,65b 80,600 dinijche Banknoten 100 Kronen /|112,35b [112 35b do. glishe Banknoten 1 £ 20,46b G | 20,46 do. 3% französische Banknoten 100 Fr.| 81,106 | 81,100 | Wismar-Carow 41.1. up: olländische Banknoten 100 fl. /168,40b 6 |168,60b | Dt.-Ostafr. Schldvsch. [3%] 1.1.7 | 88,596 | 89,00B 90, talienische Banknoten 100 L.| 78,80b 78,90b (v. Reich sichergestellt)| | | | do, Provinzialanleihen.

irwegishe Banknoten 100 Kr./112,35b [112,35b esterreihische Bankn. 100 Kr.| 84,6658 | 84,65B ï do. do. 1000 Kr.| 84,55b G | 84,55b G Brandbg. 08, 11 uk. 21/4 | 1.4.10| 95,00b | 95,00 G do. 1909 ukv. 15/174 | sische Banknoten p. 100 N. /214,70b 214,60b 2A 1912 uf. 25/4 | 1.4.10] 36,00 G | 96,00 G 20: 1882, 85, 89, 96 31d o, o. 500 R. /214,70b [214,70b o. 1899/3} 1.4.10| 85,506 | 85,50G | do. 1902 N84 do, bo, 5, 3 u. 1 R-/214,65b Cassel Landskr. S. 224 | 1.3.9 | S A O L s R il 2 o. S. 23 uf. 16/4 | 1.3.9 | 97,006 | 97,00 G o. 1908 Y ufv. 18/204 | éwedische Biliolón 3007: 112,30b | —, do. S. 24 uf. 21/4 | 1.3.9 | 97,006 | 97,006 do. Tony. u. 1889 3 áweizer Banknoten 100 Fr.| 81,10b | 81,0 | do. S.2s uf. 22/4 | 1.3.9 | 98,006 | 88,006 | Elbing 1908 unkv. 174 | jolcoupons 100 Gold- Rubel 321,90b | —;— Do, Do, Série 19109 1,9,0 [0/00 |EDIOO | No: A M aoalau bo: do feine do. do. Serie 21/3 1.3.9 | 90,506 | 90,506 do. 1903/3% Hann. Landeskr. uk.19|4 | 1.1.7 | 98,006 | 98,006 | Erfurt 1898, 1901 X4 | do. Pr. S. 15, 16/4 | 1.4.10 —— | —— do. 1908 F, 1910 X | E Fonds, - 23 Je 9 3% L —— e ao u Ie f L versch| 95,20b S 0, o. Serie 7,8/3 | 1.4.10 —— |— . N, 1901 N/3%/ 1.4.10| —,— S S E aa 8anleihen. Oberhef. P.-A. unk. 17/4 | verich.| —— | —= M 1901/4 | 1.4.10| 96,50G | 96,506 | Worms.….1901, 1906 4 | versch.| 94,00 G h, iri Bab: | E Ostpr. Prov. S. 8—10/4 | 1.1.7 | 93,756 | 93,75 6 do. 06x, 09 ukv. 17/19 4 | 1.1.7 | 95,906 | 95,906 do. 1909 unk. 14/4 | 1.4.10| 94,00G | 94,206 do, 100, 50 £/ s E La 98 do. do. S. 1—10/3)/ 1.1.7 | 81,206 | 81,30b do, 1879, 83, 98, 01/3 versh.| —, R do. konv. 1892, 1894/3%| 1.1.7 | 84,706 | 84.706 do. 96 500, 100 £| - L 4 15) 410 98,506 3756 | Slen8burg 1901, 19094 | Head 95,006 | 95,00 do, 1903, 05|3%| versch.| 83,75B | 83,75 G ‘6 i A L ati H a E E E E bo, do, unf. 25/4 | 1.4.10 98,606 | 98/606 11. L 96,006 | 98,00 G Weitere Stadtanleihen werden am | h Juli Avo iang| 5 92,20 | 92,30b o, do. unk. 35 Int.|4 |aZ30.9| 97,90b 6 | 97,90 G Posen.P A 26/4 | | d u 5; | 95, Di i ‘Eis-Tients-P, 14. M do, E S A 4 Muse Braun Aae L I O E D T Res 95,80G | 95,80 @ Dienstag und Freitag notiert | do. Eis.Tients.-P.| 91,80b | 92,00b bo. 3% versh.| 84, ; do. 1888, 92,95, 98,01 34 1.1.7 | 80,90b | 80,80b do. 1908 unkv, 18/4 | 96,00G | 86,00 G (siehe Seite 4). doErg.10uk.21i.L] 91,75b | 92,00b E: |—,— , L . 2 1.2

S

do. 34] 1.4.10| —,— do. äuß.88 1000E| 5.11) - | * Sen bál pv 1901/4 | 1.1.7 | —— do. 500 £ Sill do. 1908 ukv. 1919/4 | 1.4.10| 94,25b do. 100 Æ£/ do, «| 1.4.10 —,— do. 20. Æ/| Stettin 12 7 L.8 uf.22/4 | 1.4.10 —,—- do. Gef. Nr.3378| Po. Lit. N, O, De Q .| 84,10b G B R o. Lit. R/31 83,20b osn. Landes-A. , 1900, 07, 08,094 | vers.| 95,09eb G Strßb. E. 1909 uk. 19 94,50 B dò, 1898 1910 unkv. 20/4 | 1.4.10) —, , Stuttgart... .1895 x4 Y do. 1902 1911 unk. 23/4 | 1.5.11 do. - 1906 X Me Buen.-Air. Pr. 08| 1876/34 1.5.11| —, : do. do, | E do. Pr. 10| do. 88, 90, 94, 00, 03/38%| versch. Do: 2908 N c, 8h —— Y do. 1000 u. 500£/ Duisburg 1899, 19074 | 1. Et 01s 1900/4 | 9325B | 93,25G do. 100 £| do. 1906 ukv. 1916/4 93,50G | 93,50 G do. 20 £/ do. 1909 ukv. 1919/4 | 93,50G | 93,50 G do. ult. (ei do. 1895/31 —— —— Juli \vorig. | Trier. .1910 unk. 21/4 | 93,906 | 93,90b Bulg. Gd.-Hyp.92| 99,50G | 90,596 251241561-246560| 6 | 97,u0G | 96,80bG | 5r 121561-136560| 6

| 96,80b G | —,— 2r Coo

95,75 G 95,75 G 12 1-—20900 96,60 G 96,60 G Chilen. A. 1911| 5 96,60G | 96,60 G do. Gold 89 gr.| 4% —,— —,— do. mittel] 4% —— —,— do, kfleine| 4% j do. 1906| 48

94,20 G Chines. 95 500 £/|

94'50b | 94’40b 96.30b B | 96,00b 81,508 | 81,50b B

, , —_ Ey —_—— Sig

mrr Zrrprprr

N

m OIOROcIOIORNen T T T T T

iz R OOLOANAAANAANANOSO

O00

S o

95,50b 98,106 86,756 G | 86,756 G 65,50G | 65.50 G 66,00b 66,00h

,

No

O raa RHRIoH Abo

Fut gad fd pat Si Jed P I A d Pud fred unt fut ‘Fred Pra fend fl Faul fans sd fut sud Epe C R R ©0090

| | 2.220200 R O J J ZeeczERe PERS

e

N 101;90B 101,500 [101,908 95,40 | 95,90b

, ,

do. 1903/31) Wiesb.1900,01,03S.4/4 | do. 1903S. 83 ukv. 16/4 |

do, 1908 rüdz. 37/4

R ° do. 1908 unkv. 19/4 10| 96,009 G do. 1908 unkv. 22/4 | do, 1879/31 95,20b G do, ol L do. 95, 983, 01, 03 N35

X, ¿T 2 1. ¿Le L, ¿Li E a A.

M i i A i i A jf

88.75eb G | 88/80 G

, ,

Mm TTTRH Hm RODANAANRHAA

97.50b G | 97;70b 97,50b G | 97,70b

Aa S S Pi p A A A A A D

Pomm. Prov. A. 6—9|4 | 1.4.10| 94,006 | 9

do. A. 10/14 uk. 17/19/4 | versh.| 93,256 | 93,25 G do. 1912 X ufv. 23/4 do. A. 1894, 97, 1900/3 1.4.10| —, | —- do. 1896/34 do. Ausg. 14 unk. 19/3 | 86,306 | 86,306 Frankf, a. M. 06 Uk. 14

bo, do, 3 [versch,| 74,20b6 | 74,20 | do. 1895 3 / | 96/006 | 96,09 G 98 500, 100) 0/10 B BO20D Me fhoutin, 74,20:,10b Rhpr. A. 20, 21, 31- 4/4 | versch. 96,50þb 6 | 96,40b6 | do, 1911 unk. 22/4 y S do. 86 10 9

Juli \vorig. | 74,20 B do. A. 35/37 uf. 17/ 18/4 | 1.2.8 | 97,506 | 97,506 do, 1899/3%

1901 ;\'3%

do. 1903|3%| Freibrg. i.B. 1900,07X4 | 1908/31]

| 3. | bo. 850,25 Æ£]| ‘8.9 | 90,10B | 89,90b

Städtishe und landschaftliche Pfandbriefe | do. ult. shoutig.)

Juli Lvorig. | .11| 87,50G | 87,506 Berliner [5 | 11 112,00 G Dänische St. 97| ersch.| 93,75b | 93,75 G j C E —— Egyptijche gar.| ! | 85,75 G 85,75 G Í 4 111. 100,75 G do i 31 1 1

; priv.| 31

Ap R do 25000,12500Fr| | 95,106 95,10 G do. 2500, 500 Fr. | .10| 94,006 | 94,006 j 3% Finnl. St. Eisb.| 8%

| 24,006 | 93,706 do. bo /3 | 79,106 | 78,90B | Freibg. 15 Fr.-L. |fr.Z.|4

| 94,25G | 94,256 Brdbg. Pfdbrfamt 1-3/4 | 1.1.7 | 95,50B 95,50 B Galiz, Landes-A.| 4 | 94,256 | 94,256 Calenbg. Cred. D. F.|/3!/ versch.| —„— —,— do. Prop.-Anl.| 4 94,506 | 94,50 G do, D, E. kündb. 34 h. —— —,— Griech. 4 Mon.| 1,75 L E Dt. Pfdb.-Anst. Posen) do. 500FL.| 1,75 f A | _S, 1—3 unk. 30/32/4 96,90 G 96,90 G bo. 531881-84 |

S Kur- u. Neum. alte|3 96,00 G 96,90 G 5000,2500 |1,60| 1.1. 93,25 G 93,00b G bo, 600 [1,60 LL mie âm | 95,00 G 85,00 G do, 63 Pir.-Lar.90| | 83,756 | 83,70b G 10000 1,60| 15.6.12 | 68,75b Ba t s, do. 2000 ,„ |1,60| 15.6.12 | 58,75b 93.25 G 93,25 G do, 400 | 1,60| 15.6.12 58,75b 83,50b G | 83,70bG | bo. 43 Gold-R. 89| 75,00 G 75,00b B 10000 92,606 | 92,50B do. 9000 | 1,80| 14. 45,30b G 83,30b 83,40b do. Ao E80 Lb 45,30b G 74,50 G 74,50 G Holländ. St. 1896) R —— Japan. Anl. S. 2| 4 90,75b G 93,90 B 93,90 B do. 100 £| 48 Li 90,75b G 85,00b 84,80b G do. 20 £| 4K A 90,80b G 7T4,90h 75,20b do. ult. sheutig.| 93,50 B 93,50 B Aut inaria, | 84,00b 64,706 do. Ser. 1—25| S 82,10h G A 4 Fa Jtalien.Rente gr.| 83% L —_—— 100,00G [100,00 G do. kleine| 8% ¿Li Sr. 86,70b 86,50b do. ult. sheutig.| 92,80 B 92,80 G Aut ivocig, | 75,75 G 75,50 G do. am.S. 83,4 92,80 B 92,80 G Marokk. 10 ukv. 26/| 86,80 B Mex.99500,1000£| 75,50 G do, 200 „| —,— do, O —,— do, 20 #| 79,25 G do. 1904,4200 93,40h B do. 2100 „| —,— Norw, Anl. 1894/ —_,— do. 1888 gr. 95,20 B bo, mitt. wu k. 88,20 B Dest.amort Eb.-A 74,60 G Dtsch. Jnt. uk. 18 95,20 B Oest.Gold 1000 fl. 87,70G | 87,706 do. 200 f. t wnd Fi E do. ult. A 95,10 B 95,20 B Juli lvorig. 87,20 G 87,10 G do. Kronen-R. . 76,50 G 76,90 B do. kv. Rente 92,25B | 92,25B do. do. E 84,40 B 84,40 B do, Silb. 1000 fl.| 75,00 B 75,00 B do, do. 100 fl.| 4/, - 94,30b 94,26b G do. Pap.-Rente| 4/5} 1. 83.75 Q 84,00b _ g do. 1860 er Lose!| 4 177,30h ——- _—— do. 1864er Lose|fr.Z,(#6 p. SL| —— —_—

83.9 | 96,30G | 96,30 G ; |87,75B | 87,75B 3.9 | 87,50G | 87,50 G

Hr H

ufv. 23/2 L, | do, Ausg. 30/3] 1.1.7 | 89,756 | 89,756 ir Staats{c. f. 1.4.1 4.10 5 do. Ausg. 5, 6, 7/31 1.4.10| 88,006 | 88,00 6

b, 5m « 1. 5,16) ‘1,7 | | do. Ausg. 8, 4, 10,| | | | do. 9, fil. 1.5.1.1.8.17) 4. 12—17, 19, 24—29|3%| versch.| 84,50b 6 | 84,50 G Fürstenwalde Sp. 00x31 reuß. fons. Anl. uf.18/4 | versh.| 97,7 do. Au3g. 18/3 1.1.7 | 83,506 | 83,506 | Fulda... 1907 N44 | Þ9, do, unk. 25/4 | do. Au3g. 9, 11, 14/3 | 1.1.7 | 82,50 6 Gelsenk.1907ukv.18/19 4 |

do. unk. 35 Int./4 |aZ30.9| 97,90b 6 Schl-H.07/09ukv19/20/4 | 1.4.10 —,— do. 1910 X un!. 21/4 | E10 1.

& Q. ——

| 94/25b B | 94,206 G | 84756 | 84,80b

[2 p p C7 t bt

=_ S @ -_-

m 0A Do +4 e O

Zj

121/506 B

&

ps J 1

d, Staffelanleihe/4 | 1.4.10] 90,09b G do. do. 98, 02, 05|31 a Gießen. 1901, 19074 |V a0 kons. Anleihe [3% versch.| 84,50b G do. Landesfklt. Rentb. 4 1909 unf. 14/4

po, do. 3 | versch.| 74,20b G do. do. 831| 1.4.10| —,— —— do. 1912 unf. 224 0, ult. N 74,20b Westfäl. Prov. Ausg. 3/4 | 1.4.10| 96,40b 6 | 96,40 6 : 1905/3) Juli vord, 4 S do. A. 4,5 ukv. 15/16/4 | versch.| 96,406 | 96,406 Zör 1900/4 | aden 1901 4 | 1. | , 1908, 09 unk. 18/4 | 1. , 1911/12 unf. 21/4 | 1. 1913 unk.30 JInt.|/4 | 1.

r L, L, 4. 4. 4.10| —,— —,— do, E 54 75b

M s L E. di 1 i î

do. 1900/31! Gr.Lichterf. Gem.1895|3"/| Hagen 1906 unk. 15/164 | do. 1912 x unkv. 22/4 | Halberstadt 02 unkv.15/4 1912 unf. 40/4

7 | 96,40 G do. Ausg. 6 ukv. 25/4 | versh.| 97,506 | 97,50b G 7 | 96,50 G do, Ausg. 4/3] 1.4.10| 91,506 | 91,50 G 7 | 96,75 B do. Ausg. 2—4/3% 83,70G | 93,706 10| 97,70b B Au3g. 213 | | 81,506 | 81,50 G

74 |

N Ey do, do, neue/3% 94,80 G do. Komm.-Dblig./4 | 24,306 | 94, do. O ‘(88

G E En do, dd, is 95,00B | Landschaftl. Zentral Zu | do, Uo, is

Q

Zti E Frte Et MaiEs EIERCEE Ea Si s En

F 1 i: 4 r

0

0

4 K 0 Int 4 do. u

2 v. v.75, 78,79, 80/31 versh.| —,— ° Westpr. Pr.-A. S. 6, | L «91 900/84 1.5.11| —,— bo. do. Serie 5—T7|: 9 d

_

4.10] 4 | do. c lat do, 1897, 31] versch.| —— | Stadtanleihßen. E 1900, 1905/4 | versh.| | do. do. . ‘Lina, E do. 0611,10 Y ufv., 21 \ch.| Ostpreußische 40 OOD l :SA0T “t, 1886, 1892/8 D A 0 | e S 1909 unk | | n ldsch. S P | 9675 apt) Hanau 1 Unk. 20/4 | 1.4.10| | do. . Schuldv.| 4 96,75 G | 96,75bG | Hannover 1895/34 1.1.7 | | cute Tit R E Heidelberg... 2907/4 | 15.11 Í do. 131% E An A La ag A do. 1903|3%| 1.4.10| - | U L T 8 | 82,80 a Telt.Kr. 1900, 07 uf 16 D 93,76 B | 93,80 B Herford 1910 rz. 1939/4 | 1.4.10| —-— —s- do. neul. \. Klgrundb. 4 | do. do. 1890, 1901/34] 1.4.10} —-- | —, ï | L 4 1.2 a ——————— N. PNELISFUDE .2.8 | 9 | M do, do, 3% 1.6 Aachen 1893, 02 S. 8,| | | | do. do, do. 13 | S 1:4 1902 S. 10/4 | 1.4.10| 97,006 | 97,006 do, Posensche S. 6—10.. '- L do. S. 6/3 | 1.4. do. 1908 ufv. 18/4 | 1.4.10 —— Fes T Kiel 98 do S. 11—17|31% Premer Al. 1908 uk. 18/4 | 1.3 do, 1909 X unf. 19-214 | 1.8.9 | —,— | i S 4 E , do. 1 do, Lit, ' | E 1.4 |

|

_

: |4 181 19/8