1913 / 172 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

178072.

Q 5 L

Delihatess-

MARGARINE

5/0 L butterwerke, G. m. 1913.

Geschäftsbetrieb: werke. Waren: Milch, Margarine, Speisefette,

Hansfeatishe Pflanzen- b. H., Hamburg. 8/7

Pflanzenbutter Pflanzentbkutter,

Speiseöle, Honig.

Mee seo) eNANTE - Tee

. 138.

vorzüglich zum

T4 Kochen.DbD

E M u.backen “je Me A

°.°

18/4 19

Dresden.

Geschäft

‘y

14/4 1913. Julius Laufenberg Nachf., Cöln a/Rh. S 1900: E

Geschäftsbetrieb: Großverctrieb und Fabriknieder- lagen in Lebensmitteln. Waren: Rohe und geröstete Kaffees, Kaffeesurrogate, Malzkaffee, Gerste, Mais, Korn, Erbjen, rohem und geröstetem Zustande.

178076. C022

MALTO”

P NEUMEYER!S BACKMALZEXTRAHKT

25/4 1913. Josef Neumeyer, Augsburg, Kapuziner gasse B. 144 8/( 1919

Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb Backmalzextrakten. Waren: Backmalzextrakt.

R.

hude, mann LOTD.

geb.

Weizen, in

26e.

Ta

1/4 Lo liner. 31 Geschäft Parfümerie! Waren: metische u1

von a 34.

1780977. 16823.

26e.

„Hopiin“

10D

schränkter é ; G O Fabrik. W Leo Rose, Berlin-Wilmersdorf, Pra L943;

Herstellung und Diere. Waren:

O) 19TA

Der. O O/7 Geschäftsbetrieb: Kraftfuttermitteln für muttel fir “TDtere:

Vertrieb von Kraftfutter

178078. P. 11051.

: „Puppchen“

10/2 1913. William Prym, G. m. b, bérg/Nheinland. 3/7 1913.

Geschäftsbetrieb: Metallwarenfabrikfation und Er portgeschäft. Waren: Annäh-Druckknöpfe.

32. 178979. S ® NOonUSpib“ | Skdan N 17/5 1913

Willy Kohl, Magdeburg-Neustadt, Brü Derte. 10. S L995. Geschäftsbetrieb:

Bleistifthülsen, Bleistiftspißer

34, 178080. K. | | ; D | Llo L919, S0.

Ludwig Künßtelmann, L919.

Geschäftsbetrieb:

stofswa}chmittel.

34,

Tabakfabrik Zigarettenp

G. Stol

K. 24936.

L919:

Metallwarenfabrik. Waren: und Federhalter.

“» = ¿ a 24521. 93 5 1 s ( fabrikate Schnupftab 38

resden.

N Sauer 99

Seifenfabrik. Waren:

178081. L. 15586. | 3/4

r UdALIN

1:3 e) 19153

Geschästsbe poltitur.

a lia ¿ia

34,

unD

21/9

1915.

1913. Gebrüder Ladwig, Stralsund. 8/7

trieb: Drogerie. Waren: Fußboden

hülsen, R 38

178085. K. 24698.

ROMANCE

[14/4 1913. Karlsruher Parfümerie- & Toilette- seisen-Fabrik F. Wolff & Sohn, Gesellschaft mit be- 24/5 shränkter Haftung, Karlsruhe. 8/7 1913. 8/7 Geschäftsbetrieb: Parfümerie- und Toiletteseifen Fabrik L Pärfümerien

aren: Waren:

Vi Os)

V

Verlag der Expedition (J. V.:

“KOM

8/7

Chemische

Kraft

1913.

Geschäftsbetrieb: Waren: Sämtliche Tabakfabrikate.

Hoo

Am

919. V S Liebhold, Heidelberg. Geschäftsbetrieb:

Waren: Zigarren, Zigarillos, Zigaretten, Zigaretten Schnupftabak.

Günther V0

191: Geschäftsbetrieb:

178082.

EO. 1015

sbetrieb: Fabrifation

178083.

aschdamiî

10/2 1913. Johannes Schmidt, Hamburg-Harveste- Jnnocentiastr.

88 Edelmann,

und Frau Hamburg,

Geschäftsbetrieb: Vertrieb flüssiger Seife. Waren: Selbsttätige, flüssige und gebrauchsfertige Seife.

178084.

qrande Dame

3. Adolf Selten, Berlin-Wilmersdorf, Ber

1915. Herstellung

O sbetrieb: t UNDO

und

Produfte für

1d hygienishe Zwedcke,

178086.

HEDONIA

Lo, Karlsruhe (Baden). Pärfümerien. 178087.

a: C

Herstellung und

alten. Waren: Rohtabak,

apier.

178088.

Furor teutonicus

Fa. Ferdinand Zeh, Hanau a/M. 8/7

Vertrieb

178089.

913. S. Süß & Söhne,

1910, Geschäftsbetrieb: Zigarrenfabrifk. Waren: Tabak Rauch-,

Zigarren, Zigaretten,

at).

178090.

Graf Dohna“

20/5 «19193. S. 1918. Geschäftsbetrieb: Zigarrenfabrik. Waren: Tabak fabrikate, nämlich Zigarren, Zigaretten, Rauch-, Schnupftabak.

Süß & Söhne,

178091.

abi

Vertrieb aller

auch=-=, Kau- und

178092.

1913: S. 3.

Preßler, Leipzig Vertrieb aller

Sämtliche Tabakfabrikate.

MARKE

R

MARGARINE “il

BELLA

die nichftfeitende Hautcrêème.

Kombella-Fabriken, Hänkßshel & Co.,

pharmazeutischch-fos- metisher Spezialitäten. Waren: Hautcreme.

Amétlie Hofweg

medizinisch-kosmetischen medizini)che, kosmetische rate, Parfümerien, Riechstoffe, Seifen.

Karlsruher Parfümerie- & Toilette- seisen-Fabrik F. Wolff & Sohn, Gesellschaft mit be-

Haftung, | Geschäftsbetrieb: Parfümerte- und

bewußt

8/5 1913. Fr. Rottmann, Burgsteinfurt. 8/7 1913, Geschäftsbetrieb:

von Tabakfabrikaten.

gena“

n âchwarzhurg

«n

K. 24733.

Sh. 17386.

Wadht- 0ST

S. 13586.

Vertrieb von

Präparaten. fos- Präpa-

K. 24879.

8/7 L912,

Toiletteseifen-

R. 16716.

Vertrieb von Tabakfabrikate,

Z. 3502.

4

S. 13726.

Lampertheim.

Kau und

S. 13715.

Lampertheim.

Kau

L. 15899,

8/4

Tabakfabrikate.

P. 11431.

Goethestr. 1.

Tabakfabrikate.

| Herzogin von A

178093. D. 12148,

„Feinton“

28/4 1913. Arthur Deter, Breslau, Gartenstr. 23. 8/7 L913. E E

Geschäftsbetrieb: Zigarrenfabrik. Waren: Tabak- fabrifate. A G P. 11400.

178094.

- Eiserner Bestaud

15/5 1913 H. Préslex, Leipzig, Goethelto. 1.

8/7 L919; ; : Geschäftsbetrieb: Vertrieb aller Waren: Sämtliche Tabakfabrikate. :

178995. H. 27796.

: Blitztahrer

24/5 1913. Sirsch & Nadenheim, Mannheim. 8/7 19153: i

Geschäftsbetrieb: Verfertigung und Vertrieb von Tabak und Zigarren. Waren: Rauch-, Kau-, Schnupf- tabak, Zigarren und Zigaretten.

178096. V

„Alpen-Post“

i /Els.

Tabakfabrikate.

5444.

28/9 1913. Elltil St. Ludwig S L9TD S e i Geschäft3betrieb: Fabrikation und Handel in Ta- bafkfabrikaten. Waren: Tabakfabrikate aller Art. _

38, 178097. C. 14375.

Capaxetten

C. Caprano & Gruhn, Altona-Ottensen.

Vollmer,

2/6 1913. 0/1 Li Geschäftsbetrieb: Anfertigung Tabakfabrikaten. Waren: Zigarren, sämtliche sonstigen Tabakfabrikate.

. Holkar

1913. Continental-Cigaretten-Compagiie C.- C.-C., Gesellschast mit beschränkter Haftung, Halle a/Saale. 8/7 1913. Geschäftsbetrieb: Vertrieb von Tabakfabrikaten. Waren: Zigarren, Zigaretten und- sonstige Tabakfabri- fate,

Deg

ID/D L919 S: 8/7 O19.

Geschästsbetrieb: Vertrieb aller Waren: Sämtliche Tabakfabrikate.

und Vertrieb Zigarillos

von und

. 14358.

178999.

enprobe

Preßler,

P. 11401.

Leipzig, Goethestr. 1.

178100 S

D 3/5 1913. Handelsgesellshaft für Tabakfabrikate

0, D, Derlin S/1 L945

Geschäftsbetrieb: Zigarren- und Zigaretten-Fabri-

kation und Handel. Waren: Zigarren, Zigarctten, Rauch=, Kau- und Schnupftabake.

Anderung in der Person des cFnhabers.

9 13876 (J. 329) R.-A. v. 28. 2, 1896. Umgeschrieben am 12, 7. 1913 auf: Joseph JFa- man & Co. Ltd., Sheffield. Vertreter: Justizrat Homeyer, Berlin, Wilhelmstr. 46/47, 38 128832 (H. 19561) R.-A. 129290 (H. 19565)

131719 (H. 20033 8, 131954 (H. 20141) 1a. 132146 (H. 19984 19. 133154 (H. 19967) 23. 134725 (C. 10174) E 135666 (C. 10172) 4. 135949 (C. 10335) 8. 136140 (C. 10137 15. 137117 10336 137512 10175) 138164 10177) 140135 19564) 150011 . 11758 154646 . 12005 154647 . 12006) 154905 12071 157675 (C. 11750) 160451 11962 162278 L21808) 162619 . 12791) 3. 164128 . 12793) ä 1; 169823 C. 13490) j 31.

27674.

«10 20. 8

0, 1910.

- RAAA C A E Co C DO= D ERO MtO 8

AGAAAATcEa 00°

0 1.1918.

R

beschränkter Haftung, Berlin. 6 125999 (O, 9394) N 915: 11.1910: 210 C I 1810 Umgeschrieben am 14. 7. 1913 auf:

Haftung, Höxter i. W.

3d 1016 (R. 98) R.-A. v. 14. 12. 1894.

Aktiengesellschas#t, Zeulenroda.

2139883 K. 19079) N-A: 0. 21. 2 1911.

Tabakfabrikate. 128

G Umgeschrieben am 12. 7. 1913 auf: Cigarettenfabrift „„Kadda“‘“ Schottek & Hacnflein Gesellschaft mit |-

Chemifche Fabrik Huxaria Gesellschaft mit beschränkter

Umgeschrieben am 14. 7. 1913 auf: Julius Nömpler

Umgeschrieben am 14. 7. 1913 auf: Anker- Werfe,

Nährmittel, Gesellschast mit beschräufkter Haf: tung, Gernrode a. H. 34 138200 (W. 12105) R.-A. v. 6. 1. 1911. Umgeschrieben am 14. L 1913 auf: Ernst Vollmer, München, Lindwurmstr. 195. 20b E 4487 7 1266) R.-A. v. 9. 4. 1895. 6579 o} 31325 4657) 32253 4665) 5 33724 . 4926) E E 94853 (B. 14339) 8. 3.4907. 97625 . 14264) T0 111255 . 17122) 30. 10. 1908 150747 (B. 24388) ¿4 14, 11; 1941. Umgeschrieben am °14. 7. 1913 auf: Breymann à& Hübener Gesellschaft mit beschränkter Haftung,

amburg. L ; (Sch. 8135) R.-A. v. 1. 6. 1906.

16b 87754 Umgeschrieben am 14. 7. 1913 auf: E. Vollrath

«& Co., Nürnberg.

Nathtrag.

(E. 8915) RNA. v, 23. 4, 1912. E O L, E O Ol, 16c166963 (E. 9000) A 7 Firma der Zeicheninhaberin geändert in: _Edef Deutsche Essenzen - Fabrik Gesellschaft mit be: schränkter Haftung (14. 7. 1913).

40 66302 (P. 3541) R.-A. v. 16. 2. 1904. Der Vertreter heißt: L. Alb. Nenninger, Berlin (14.1 1919)

9c 87403 (V. 2622) R.-A. v. 22, 5. 1906. Firma der Zeicheninhaberin geändert in: Simons & Reumonut vormals Wilh. Vorhagen & Cie, Nachf. Nadelfabrik zu Aacyen; der Sig is nah Aachen verlegt ‘14. 7. 1913).

13 T ELLE (D: 11640) R-A. v. 4. ch 77 1913. Firma der Zeicheninhaberin geändert in: Aktien: gesellschaft für Lackfabrikation (14. 7. 1913).

29 119692 (N. 4589) R.-A. v. 3. 8. 1909. Firma der Zeicheninhaberin geändert in: Vereinigte Lausißzer Glaswerkc, Aktiengefellschaft (14. 7, 1913).

16.157223 165645 2 166318

Löschung. 30 172570 (W. 16313) R.-A. v. Ï (Inhaber: Waldes & Ko., - Dresden). Für Messer- shmiedewaren, Nadeln, physifalishe, elektrotehnisce, photographische, Signal-Apparate, -Fnstrumente und -Ge- räte, Treibriemen, Schläuche, Kl. 31. Sattler- und Riemer- Waren, Bureau- und Kontor-Artikel gelöshi am 14 7. 1913, 30 172061 (W.16282) R.-A v. 4, 4, 1913. (Inhaber: Waldes & Ko., Dresden). Für Kl. 9a rohe und teilweise bearbeitete unedle Metalle. Messershmiede- waren und Werkzeuge gelöscht am 14. 7. 19183.

2 78696 (E. 4251) R.-A. v. 19. 5. 1905. (Jnhaber: Max Elb Gesellshaft mit beschränkter Haf- tung, Dresden). Gelöscht am 14. 7. 1913.

44ck 1943.

Erneuerung der Anmeldung.

Am 13. 5.1913. 3455).

Am: 15, 5, 1913. 8604). 22a 64153

Am 29, 5. 1913. 4601).

Am. 30, 0: 1913.

S 4101):

Am 4. 6. 1913.

. 7932).

Am M; 6: 1913.

8687). 38 62131

Am 12,6: 1915. 4614). 42 66477

Am 18.6. 1913. 3938).

Am 19. 6. 1913, 8028).

Am 23. 6; 1913. 3618). 38 63334 3621).

Amt 25/6, 1913, 3952).

Am 26: 6: 1913. 5369). 264 64861

Am 27- 6. 1913.

(Sch. 5906).

Am 28; 6. 1913. 3625). 38 63526 9693). 26c 64886 3523).

Am 30. 6. 1913. 9761). 42 64075 9722). 388 64497 2000). 22b 66079 9784). 17 63943 44199 „. 64737 8738, 695254

. 2287). 65685

. 5946). 65686 Am 1, 7, 1915.

6518). 42 70472 6470). 70524 6477). 70568 6480). 70603 6472). 70604 6496). 70901 6478, 71138

. 6479). 71167

. 6514). 71342 6471). 71850 6473). 74647 8752). 64045

580). 64046 2252), „, 64047 . 0913) „, 64579 2755), 64627 9695). 64758 Am A T4010 8778). 38 63329 8784), 63876 8785). 17 67036 8779). 20b 2987 1014) 2 65251

9b 64118 (P. 22a 64152 (S. 65661 67631 66586 64540 63508 62691 (D. 66105 (K.

62928 (E. 62929 (E.

64507 (D. 64907 (R. 62971

63335 (E. 64647 (B. 67324 (P.

62867 (B. 63390 (B. 64955 66530 66860 67260 70134 93565

64348 64641 64682 64722 66482 67153 69233 69236 70002 70326 76737 86546 65886 70053 62974 63253 66957

63444 63445 63446 63956

7995 74770 9538).

Berlin, den 22 Juli 19183. Kaiserliches Patentamt. 2 D Schäfer.

(H. 27

38

LO bO O LO IO C5 O 00 O O D O C5 On D 0D

1A

Koye) in Berlin. Druck von P. Stankiewicz! Buchdruckerei, G. m. b. H., Berlin 8W.

Fabrik pharmazeutisch-chemischer Präparate uud

L,

Bernburgerstraße 14.

8605),

“orden dritter Klasse,

O C0 O O LO

D C

Deutscher Reichsanzeiger

und

#- ————————————_———_———_———

| Der Bezugspreis beträgt vierteljährlih 5 4 40 A,

Alie Postanstalten unehmen KLesteliung an; für Berlin außer S A SUAS T

den Postanstalten und Zeitungsspediteuren für Selbstabholer B L E | anch die Expedition SW. 48, Wilhelmftraße Nr. 32. ug E é M

Einzelne Unmmern kosten 25 A S

°

Königlich Preußischer

Staatsanzeiger.

zeile

2¿ 172.

Inhalt des amtlichen Teiles: Ordensverleihungen 2c.

Deutsches Reich.

Ernennungen 2c.

Bekanntmachungen der Verteilungsstelle für die Kaliindustrie, betreffend die Festsezung der Beteiligungsziffer der Gewerk- schaft Reichsland, der Gewerkschaft Orlas, der Consolidierten Alkaliwerke Westeregeln, des Kaliwerks Einigkeit und des Kaliwerks Hugo. E

Mitteilung, betreffend die Erteilung eines Flaggenzeugnisses.

Anzeige, betreffend die Ausgabe der Nummer 45 des Reichs-

geseßblatts. Erste Beilage: Personalveränderungen in der Armee.

Königreich Preußen.

Ernennungen, Charafkterverleihungen, Standeserhöhungen und jonstige Personalveränderungen.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht :

dem Standesbeamten, Major a. D. Theodor Wewe zer

zu Berlin, dem Eisenbahnobergütervorsteher a. D., Rechnungsrat Bruno Seidel zu Schönefeld bei Leipzig, dem Eisenbahn- obersekretär a. D.,, Rechnungsrat Wilhelm Wehdeking zu Par a. S. und dem Oberinspektor des städtishen Kranken- auses Charlottenburg-Westend Otto S chulz den Roten Adler-

y

en DezittspLa en von Gemmingen-Hornberg zu Mey den Königlichen Kronen-

dem Kirchenältesten, Kaufmann Heinrich Schmidt zu Hofgeismar den Königlichen Kronenorden vierter Klose,

dem Major Otto Fischer, beauftragt mit Wahrnehmung der Geschäfte eines Abteilungschefs im’ Kriegsministerium, das Kreuz der Ritter des Königlichen Hausordens von Hohenzollern,

den Lehrern a. D. Franz Jwan zu Barmen und Peter Schil zu Ahrweiler den Adler der Jnhaber des Königlichen Hausordens von Hohenzollern,

dem Oberbahnassistenten a. D. Hermann Schmidt zu Dessau und dem Katasterassistenten a. D. Friedrich Krips zu Marienwerder das Verdienstkreuz in Gold,

dem Gutsbesißer Berthold Schnabel

Striegau, dem Eisenbahnlokomotivführer a. zu Cottbus, den Eisenbahnzugführern a. D. zu Neukölln und Friedrih Legeler dienstkreuz in Silber,

„dem Gemeindevorsteher Michel Kurmis zu Bajohren im Kreise Memel das Kreuz des Allgemeinen Ehrenzeichens,

dem Kirchenältesten, Auszügler Wilhelm Lipphardt zu

Tann im Kreise Hersfeld, dem Obergärtner August Crisand zu Elberfeld, dem Lagerverwalter Friedrih N oa ck zu Char- lottenburg, dem pensionierten Eisenbahnschaffner Friedrich Zee ch zu Schönefeld bei Leipzig, den pensionierten Eisenbahnweichen- stellern Wilhelm Rieß zu Plessa im Kreise Liebenwerda, Eduard Reinhardt zu Leipzig-Eutriß\{, dem pensionierten Eisenbahnstations\chaffner Louis Kabisch zu Leipzig-Gohlis, dem pensionierten Bahnhofsaufseher Gottlob Krüger zu Potsdam, dem pensionierten Bahnwärter Gottfried Heinze zu Mockau bei Leipzig, dem bisherigen Aushilfsbahnwärter Albert Milis zu Groß Köris im Kreise Teltow, dem bis- herigen Eisenbahnvorshmied Franz Dölecke zu Schönewitz im Saalkreise, dem ee Hermann Prießtß el, dem Zimmergesellen Wilhelm Tschentscher, beide zu Altschönau im Kreise Schönau, dem Zimmerpolier August Haugner zu Kleinhelmsdorf, dem Zimmergesellen Wilhelm Geisler zu Tiefhartmannsdorf, beide im genannten Kreise, dem Zimmer- mann Gottfried Späth zu Jllkirh-Grafenstaden im Kreise Erstein, dem Kriegsinvaliden Hermann Strippgen zu Mül- heim a. d. Ruhr- Broich und dem bisherigen Eisenbahngepäck- arbeiter Wilhelm Schmidt zu Leipzig-Eutriß\ch das Allgemeine Ehrenzeichen sowie

dem Gutstagelöhner Wilhelm Bruns zu Latum im Land- kreise Crefeld, den Wegearbeitern Heinrih Laub und Wilhelm Wedde zu Altenrode im Kreise Grafschaft Wernigerode das Allgemeine Ehrenzeichen in Bronze zu verleihen.

zu Bockau im Kreise D. Karl Schmidt Amand Kastner zu Hoyerswerda das Ver-

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht:

. zu der von Seiner Königlichen Hoheit dem Fürsten von Hohenzollern beschlossenen Verleihung von Auszeichnungen des Fürstlih Hohenzollernshen Hausordens Allerhöchstihre Ge-

S a E thringen S R

5

M

Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheits-

30 „5, einer 3 gespaltenen Einheitszeile 50 Se

Anzeigen nimmt anu:

die Königliche Expedition des Reichs- und Staatsanzeigers

Berliu SW. 48, Wilhelmstraße Nr. 32. |

Berlin, Mittwoch, den 23. Juli, Abends.

——

des Ehrenkreuzes erster Klasse:

an den Königlich belgischen Generalmajor van den Borren, Kommandanten des Geniekorps der Festung Antwerpen, und an den Hofmarschall Jhrer Königlichen Hoheit der Frau Fürstin Leopold von Hohenzollern, Major z. D. und Kammerherrn Grafen von Spee;:

des Ehrenkommenturkreuzes:

an den Fürstlichen Geheimen Hofkammer- und Forstrat Kohl|l- \chütter in Sigmaringen;

des Ehrenkreuzes zweiter Klasse:

an den Königlich bayerishen Oberstleutnant von Reck beim Stabe des 2. Jnfanterieregiments Kronprinz,

an den Major z. D. von Werner, Kommandeur des Land- wehrbezirks Deut, und

an den Geheimen Regierungsrat, Professor Dr. Westphal in Charlottenburg ;

der Krone zum Ehrenkreuz dritter Klasse:

an den Major Grafen von Wengersky beim Stabe des 4. Niederschlesischen «Znfanterieregiments Nr. 51 und an den evangelischen Stadtpfarrer Damm in Hechingen;

des Ehrenkreuzes dritter Klasse mit der Krone:

an den Major a. D. Schwieger, zuleßt Bezirksoffizier beim ait PEATEAS (aiten Fas an den Königlich belgischen Hauptmann Fastrez, zugeteilt dem Generalslabe der 2. Armeedivision, und E an den Baurat und Provinzialkonservator Dethlefsen in i Königsberg i. Pr.;

Ves Ehrenkreuzes dritter Klasse:

an den Hauptmann Scheringer beim Stabe des 6. Rheini- schen Jnfanterieregiments Nr. 68,

an den Königlich bayerischen Oberbahnverwalter und Stations- vorstand Siegert in München,

an den Sicilien Domänenrat Dr. Fischba ch in Bistriy,

an den Fürstlichen Forstrat Maerfker in Beutnit, j

an den emeritierten Pfarrer Kaplicky in Hadruwa Böhmen und

an den Veterin ärarzt Delbovier in Brüssel;

in

des silbernen Verdienstkreuzes:

an den Fürstli hen Oberförster E berst in Achberg,

an den Fürstlichen Bauinspektor Dötsh mann in Steen in Böh men,

an den Fürstlihen Rentmeister Kk iz in Bistriß in Böhmen,

an den Fürstlichen Hofkammerrevisor Wiegandt in Sigma- ringen,

an den Fürstlihen Rentamtskassierer Mönke in Köslin und

an den ehemaligen Gräflih Flandernschen Portier Servais;

der Medaille „bene merenti“:

an den Königlichen Schauspieler Clewing und an die Me Schauspielerin Vilma von Mayburg, beide in Berlin ;

der goldenen Ehrenmedaille:

die Fürstlichen Förster Frißsching in

Geisler in Cunersdorf, Stipek in

in R E

Sigmaringen,

Neucuners dorf,

an Vi ehemaligen Gräflih Flandernshen Silberbewahrer ieron,

an den ROILGEE Gräflich Flandernschen Küchenchef Va illand

un

an den ehemaligen Gräflih Flandernschen Kutscher Bodart;

Pampferwald, Wonau, Fischer Dumke in Roßnow, Schröder in Haß in Groß Gandern und Hillger in

der silbernen Verdienstmedaille:

den Fürstlihen Hüttenhilfsarbeiter Wiedmann,

die Fürstlihen Hüttengießer Sha und Müller sowie den e Sürstlichen Hüttenarbeiter Speh,

sämtlich in Laucherthal,

den Fürstlichen Hüttenvorstrecker Tiefenbacher in Hammerau, den Holzhauer Hartmann in Jgelswies,

den Landwirt Kaspar Bausinger in Stetten,

den Prinzlih bayerischen Reitkneht S pigter, den Prinzlih bayerischen Kammerlakai Breunig, den ehemaligen Gräflih Flandernschen Portier Grunderbeeck und

den ehemaligen Gräflih Flandernshen Gärtner Sterk- mans.

an an an

an

van

nehmigung zu erteilen, und zwar:

1913.

Seine Majestät der Kaiser und Köni ben Allergnädigst geruht: | s

__den nachbenannten Offizieren und Beamten des Reichs- militärgerichts die Erlaubnis zur Anlegung der ihnen ver- liehenen nichtpreußischen Orden zu erteilen, und zwar:

des Großkreuzes des Ordens der Königlich Württembergischen Krone:

_dem General der Jnfanterie Grafen von Kirchbach, Präsidenten des Reichsmilitärgerichts ;

des Kommenturkreuzes desselben Ordens: dem Reichsmilitärgerihtsrat Pünder: sowie

des Komturkreuzes zweiter Klasse des Großherzoglich Hessishen Verdienstordens Philipps des Grobe mütigen: dem Kapitän zur See Bertram, militärishem Mitgliede des Reichsmilitärgerichts.

Seine Majestät der Kaiser und König haben Aller- gnädigst geruht :

den nachbenannten Beamten 2c. im Geschäftsbereihe des Auswärtigen Amts die Erlaubnis zur Anlegung der ihnen ver- liehenen fremdherrlihen Orden zu erteilen, und zwar:

des Ritterkreuzes erster Klasse des Königlich Sächsischen Albrehtsordens: dem Konsul Filsinger in Lausanne;

des Ehrenritterkreuzes erster Klasse des Groß- herzoglih Oldenburgischen Haus- und Verdien st - ordens des Herzogs Peter Friedri Ludwig: dem Konsul. Buch in Valencia;

ferner :

des Kaiserlich Russischen St. Stanislausordens dritter Klasse:

dem Dragoman Hein beim Generalkonsulat in Warschau; des ODesterreichish-Kaiserlihen Ordens der Eisernen Krone dritter Klasse: dem Konsul Grunow in St. Paul (Minnesota) ;

des Offizierkreuzes des Kaiserlich Oesterreichischen Franz Josephordens : dem Stabsarzt Dr. Jlberg im 4. Hannoverschen Jn- fanterieregiment Nr. 164, Gesandtschaftsarzt bei der Gesandt- haft in Teheran ; des Offizierkreuzes des Kaiserlich Japanischen Ordens der aufgehenden Sonne: dem Generalkonsul Thiel in Jokohama : des Ritterkreuzes des Französishen Ordens Ehrenlegion: dem 3. Sekretär bei der Botschaft in Washington Dr. Frei- herrn von Lersner und dem 2. Sekretär bei der Botschaft in Tokio, Großherzoglich hessischen Kammerjunker Dr. Freiherrn von Schoen: des Ritterkreuzes zweiter Klasse des Königlich Nor- wegischen Ordens vom Heiligen Olaf: dem Geheimen expedierenden Sekretär Soika bei der Botschaft in Paris ; des Ritterkreuzes des Königlich Dänischen Da nebrog- ordens: dem Hofrat Wollmann im Auswärtigen Amt:

der

des Komturkreuzes mit dem Stern des Königlich Spanischen Ordens Jsabellas der Katholischen: dem Generalkonsul Dr. Gumprecht in Valparaiso : des Kommandeurkreuzes des Ordens der Königlich Rumänis{chen Krone :

dem Professor Dr. Franz Schmidt, ständigem

arbeiter im Auswärtigen Amt; sowie

des Persishen Löwen- und Sonnenordens zweiter Klasse:

dem Legationsrat Nadolny, ständigem Hilfsarbeiter

Auswärtigen Amt.

Hilfs-

1m

Deuntsches Reid.

Bei der Reichsbank sind ernannt:

der bisherige Bankvorstand Bücckling in Gleiwit Bankassessor und Zweiten Vorstandsbeamten : der bisherige Bankkassier Hohmann in Mayen zum Banlk-

zum

vorstand ;