1913 / 172 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

zu erwerben, #chG an solen zu beteiligen oder deren Vertretung zu übernehmen. Das Stammfapital beträgt 25 009 4. Zu Geschäftsführern find bestellt: 1) der Kaufmann Richard Roth in Großtabarz und 2) der Kaufmann Richard Goering in Cabarz. Jeder der bestellten Geschäfts- führer ist berechtigt, die Gefellshaft zu vertreten und die Firma allein zu zeichnen. Die Zeichnung der Firma geschieht in der Weise, da® der Zeichnende zu der geschrie- benen oder auf mechanishem Wege ber- gestellten Firma der Gesellshaft seine Namensunterschrift beifügt.

Nicht eingetragen, aber bekanntgenmadht wird, daß die Gefellschafter: 1) der Kauf- mann Richard Roth in Großtabarz und 2) der Kaufmann Richard Goering in Cabarz die ihnen je zur Hälfte gehörigen Maschinen im Gesamtwerte von 7400 # in die Gesellshaft als Sacheinlage ein- bringen. Bezüglich dieser Sacheinlage wird auf die im Gesells{aftsvertrag näher angegebenen Gegenstände, Blatt 3 der Akten, verrbfesen.

Gotha, den 18. Juli 1913.

Herzogl. Sächs. Amtsgericht. 2.

Grossschönau, Sachsen. [41187] Auf Blatt 80 des hiesigen Handels, registers, betr. die Firma G. W. Göhle in Altwaltersdorf, ist beute eingetragen worden: Die Firma ist erloschen. Großschönau i. Sa., am 18. Juli1913. Königliches Amtsgericht. Grünberg, Schles. [41329] In unfer Handelsregister Abteilung A ist bei der dort unter Nr. 224 eingetragenen offenen Handelsgesellschaft in Firma Ge- brüder Sucker mit dem Sitze in Grün- berg beute eingetragen worden, daß der Kaufmann Hermann Suckter in Grün- berg ausgeschieden und die Gesellschaft aufgelöst ift. Amtsgeriht Grünberg, 18. 7. 13.

amburg. [40813] Eintragungen in das SaudelSregister. 1GES3,. Juli 1*. Lüdeking «& Weaizenfeld. Die offene Handelsgesellschaft ift aufgelö} worden; die Liguidation unterbleibt: das Geschäft mit Aktiven und Passiven 1f von einer Kommanditgesellsbatt über- nommen worden und wird von ihr unter

unveränderter Firma fortgeseßt. Die Kommanditgesellshaft hat am

28. Juni 1913 begonnen.

Persönlich baftende Gesellschafter d: Friedrih Carl Theodor Ferdinand tüdeking und Werner Ludwig Reinhard

üdefing, Kaufleute, zu Hamburg. ine Komman-

m e «h

J. T. F. Lüdeking erteilte l ist erloschen. V. Barth «& Co. Der schafter Joseph Zerbusen ist aus di ‘nen Handelsgesellschaft ausgesi Wa N Mertins, Adolf Walter et Bijarne Larssen, zu Düsseldorf, Kaufleute, sind als Gesellschafter in diese offene Handelsgesellshaft eingetreten; die Besellshaft wird unter unveränder- t setzt. ertins erteilte Pro-

P orInsMhon eriolme

n «& Vos&%& Gesamtprokura ist t an Oswald Friedri Groth und Nudolph Hess, zu Othmarschen. Emil Giesener « Co. ift erloschen. Otto BVecter jr. In das Oscar Julius Lübbers, F Wecbselmakler, zu Hamburg, a schafter tingetrete

e Offene «

Geschäft unter unveränderter /

Bezüglich des Gesellschafters O. J. Lübbers ift dur einen Vermerk auf cin am 2s. Juni 1908 erfolgte Eintr in das Güterreht8register hingewiesen worden.

Oscar Lübbers. loschen.

Harburger Palmkernoelfabrifen & sellschaft mit beschränftter tung. Die Liquidation ist beendigt unî die Firma erloschen. i

J. J. Lübke «& Co. Diese offene Han delsgesellschaft ift aufgelost worden: das Geschaft ift von dem Gesellschafter Iwan Joseph Jacob Lübke mit Aftiven und Passiven übernommen worden und | wird von ibm unter unveränderter | Firma fortgeseßt.

Sammonia SDSôtel «& Theodor Rittmeyer. ist erloschen.

Theodor von Nocder «& Co. Ge- sellshafter: Theodor Gustav Heinrich von Noeder und Gustav Julius Caesar Kaufleute, zu Hamburg.

Die offene Handelsgesellschaft

1. Juli 1913 begonnen.

Alwin Meyer «& Co. Diese Kom- manditgesellschaft ist aufgelöt worden; das Geschäft 1st von dem persönlich btftenden Gesellschafter A. Merer mit Aktiven und Passiven übernominén wor- den und wird von ihm unter unver- änderter Firma fortgeseßt.

Die an R. A. H. Ernst erteilte Pro- kura ift erloschen.

Eduard Neimers. Prokura ift erteilt

Restaurant |

6 R E Diefe Firma |!

1 8 E

an Ebefrau Maria Friederike Ne geb. Bottcher.

John Vredenkanmp. Carl Heinrih Vredenftamj

r

| Juli XS.

|Assouad & Co. Einzelprokura ift er- teilt an den bisherigen Gesamtproku- risten Louis Asfouad.

Die an E. Fuhrmann erteilte Ge- samiprokura ist erloschen.

Carl Fehmerling. Das Geschäft ift von Peter Enno Robert Andreae, Kauf- mann und Fabrikant, zu Hamburg, über- nommen worden und wird von thm unter unveränderter Firma fortgeseßt.

Die im Geschäftsbetriebe begründeten Verbindlichkeiten der früheren JIn- haberin sind nit übernommen worden.

Hasenbalg «& Feldmann. Diese offene Handelsgesellschaft ift aufgelöst worden; das Geschaft ift von dern Gesellschafter Feldmann mit Aktiven und Passiven übernommen worden und wird von ihm unter unveränderter Firma fortgeseßt.

Carl F. Simfiedt. Profura ist erteilt an Johannes Schwarß.

Orenstein & Koppecl-Arthur Koppel Aktiengesclischaft, zu Verlin, mit Zweigniederlassung zu Samburg.

Das bisberige stellvertretende Vor- standsmitglied Alfred Orenstein, zu Berlin, ift zum ordentlicben Borstands- mitgliede bestellt worden.

Paul Korn, Regierungsbaumeister

D., zu Charlottenburg, ift zum stell-

etenden Vorstandsmitgliede bestellt

‘den.

Die an P. Korn und R. Bondy er- teilten Gesamtprofkuren find erloschen.

In der Generalversammlung der Aktionäre vom 21. Juni 1913 1st die Erböbung des Grundkapitals um Mark

auf M 45 000 000,— dur von 9000 auf den Inhaber [ktien zu je A4 1000,—, sowie ide Aenderung des § 9 vaftsvertr beslossen

worden.

Die Kapitalserböhung ist erfolgt. Grundkapital der Gesellschaft M 45 000 000, —, eingeteilt in auf den Inhaber lautenden zum Nennbetrage von je Ferner wird bekannt gemacht: Die Ausgabe der neuen Aktien erfolgt zum Kurse von 150 5.

Norddeutsche Damenut-Facons-: «& Vügel-Fabrik Daniel Meyer. Das Geschäft ist von Max Eduard Posner, Kaufmann, zu Hamburg, übernommen worden und wird von tbm unter unver- änderter Firma fortgeseßt. S. Freund «& Pels. Das Geschäft ist von Hans Nobert Mandowsky, Kauf- mann, zu Hamburg, übernommen wor- | und wird von thm unter unver- rier Firma fortgeseßt. ie an Chefrau ] iß, und C. I. H. Hannemann er- 1 Prokuren sind erloscben. r Dohrn «& Co. Diese Firma die an W. Dohrn erteilte Prokura

ch/as

Freund, geb.

Hannover.

In das Handeléregister des Amtsgerichts ist heute in Abteilung A folgendes einactraaen worden:

Zu Nr. 458, Firma Garvenswerke, Commandit-Sesellsbaft für Pumpen- und Maschinen - Fabvrikation W. Sarvens: Der Mitgefellshafter Fabrik, und Rittergutsbesizer Wilhelm von Garvens-Garrensburg zu Hannorer ist durch seinen am 14. Februar 1913 erfolgten Tod aus der Gesellshaft ausgeschieden. Die offene Handelsgesellschaft wird unter der biéherigen Firma von den Gesell shaftern Ingenieur Emil Garvens, Fabrik- und Mittergutsbesizer Wolfgana von Garven8-Garvensburg und Fabrifbeizer Herbert von Garvens-Garventburg allein fortgesctt. Zu Nr. 4021: Firma Paß-up Mast- u. Kraftfutter-Fabrik Ado!f Pohly: Die Firma ift erlcschen. Zu Nr. 4062: Firma Eisvertrieb®s- Gesellschaft Box «& Co.: Die Firma isi erloschen. Zu Nr. 4331: Firma Rudolf Torns: Das Geschäft ist zur Fortsezung unter unveränderter Firma auf die Ehefrau Käthe Torns, geb. Jakobs, in Hannover übergegangen, dabei ist der Uebergang der in dem Betriebe des Gesczäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten aus- geschlossen. DHauuover, den 18 Juli 1913. Königliches Amtsgericht. 11.

Eattingen, Ruhr. Bekanuntmaching. _In das Handeléregister ist Heute die offene Handelsgefellshaft „Westfälische Extractions-Werke“ zu Niederstüter eingetragen. Gesellschafter sind die Kauf- leute Hermann Blumeroth in Barmen und Salomon und Iosef EGumperz in Hattingen. Die Gesellschaft hat am 1. Juli 1913 begonnen. Hattingen, 17. Juli 1913. Kgl. Amtsgericht.

Herne. Becfanutmachung. [41332] Im hiesigen Handelsregister Abt. A Ne. 195 ist heute zu der Firma Fuuke ckŒ& Suster in Serue cingetragen : Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ift erloschen. Herne, den 18. Juli 1913. Königliches Amtsgericht. HÆohensalza. [41333] In unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 425 neu eingetragen worden : Die offene Handelsgeiellschaft „Valeutin

Argenau und als deren persönli haftende Gesellshzfster der Wachskerzen- fabrikant Valentin Noga in Argenau und Mieczyslaus Drzewiecki in Argenau, von denen jeder zur Verträiung der Gesell- haft ermätigt ift. Hohensalza, den 17. Juli 1913. öniglihes Amtsgericht.

EnsterBETrTg. Bekanntmachung.

Bei der unter Nr. 9 unseres Handels- registers B eingetragenen Firma „Nords deutsche Kreditaustalt, Filiale Juster- burg““ ift folgendes vermerkt:

Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 7. April 1913 ist § 13 der Sazung, betreffend die Zusammenseßung des Vorstands und die Anstellung und Bevollmächtigung der Liter von Zweig- niederlassungen, und § 14 der Sagung, betreffend diz Vertretung der Gesellschaft, geändert.

Die jeßigen Handlungsbevollmächtigten Marx Urban in Danzig, Fritz Liepmann in Stettin, NRiBard Lilly in Stettin. Carl Bernhard Brafse in Elbing, Friß Hafssen- stcin in Insterburg sind infolge Aenderung des § 13 der Satzung aus dem Vorstand auêtge!{ieden.

Den in den Diensten der Geskellschaft befindlichen ‘Angestellten Oskar Hafsenstein und Hans Kehl, beide zu Insterburg, ist Gesamtprokura für die Zweigntederlassung der Norddeutschen Kreditanstalt in Inster- burg, jedo nur für diese Zweignieder- lassung, erteilt worden, mit der Befugnis, die Firma Norddeutshe Kreditanstalt, Filiale Insterburg miteinander und ein jeder von“ ibnen zusammen mit einem anderen zur Firmenzeihnung Berechtigten zu zeihnen und auch auf den Namen der Norddeutschen Kreditanstalt, Filiale Inster- burg im Grundbuche eingetragene Grund- stüe zu veräußern und zu belasten.

Amtsgericht Justerburg, den 15.- Juli 41913.

Kattowitz, O. S. Bekanntmachung. Die im Handelsregister A unter Nr. 149 eingetragene Firma „A. Wilk, Ju- haberin Frau Agnes Wilk“ in Siemianowis ist durch Veräußerung auf den Buchhändler Ewald Gsell in Siz mianowiß übergegangen und wird von diesem unter der Firma „U. Wilk's Nachfolger, Juhaber Ewald Gsell“ fortgeführt. Kattowitz, den 11. Juli 1913. Königliches A

[40998]

[41413]

mtêgeridt.

Kiel, [40814] Eintragungen in das Handelsregister am 14. Júli 1913.

B 191. Electrobau- und Erwerbs- gesellschaft Deutscher Landwirte mit besiränkter Haftung in Hamburg, Zweigniederlassung Kiel. Gegenstand des Unternehmens ijt a. der Bau elektrischer Anlagen, Þ. der Handel mit elekiriscen Maschinen und Apparaten, und zwar vor- nehmlich an Mitglieder des Deutschen Landbundes, e. die Förderung des Er- werbes deutscher Landwirte im allge- meinen. Stammkapital 100 000 Æ. Ge- scäftsfü Heinrich Karl Friedri i Ingemeur, Franz Oito Eduard

fe, Rendant, beide in Hamburg. Dem Paul Carl August Zimmermann in Hamburg und dem Friedrich Wilhelm Heinrih August Wedemeyer, diesem mit der Befugnis, die Gesellshaft gemeinschaft- lid mit einem Geschäftsführer zu ver- treten, ist Prokura erteilt. Der Gesell- schafi8vertrag ist am 29. Oktober 1912 festgestellt und durch Beschluß der Ver- sammlung der Gesellschafter vom 14. Fe- bruar 1913 bezüglih des Gegenstandes des Unternehmens geändert. Sind mehrere Geschäftsführ stellt, so find j ibnen gemeinscaftlih zur Vertr Gesellschaft befugt.

Bei den Firmen: B 151. Kitler Darmzentraïe Gesellschast mit be- schränkter Saftung in Liq. in Kiel. Die Liquidation ist beendet. Die Firma

ut erloschen.

y thh Dee

1 [91

L 1

«& Lima, Berlin, Kiel. Das Geschäft

ce N B

¿FTLEDENAU

Pat ann - Kausman! als

haftende

deg

babers Friedri Wilbelm Julius Franz

Lesser auf die Nachfolger ist ausgeschlossen.

Die offene Handelsgesellschaft ist sodann

ndelt in eine Kommanditgesell- ie

N Lo ; mmal Die Kommanditgesellschaft bat a1 Jr Har Ÿ

5 umaew schaft. 27. Februar 1913 kura des Mar Lesser ist Kaufmann Otto Nohbturfft Prokura erteilt.

Sluzewsfki ist du den Geschäfts erlosche Kommanditgesellschaft neu erteil

I 4 ells Königl. Amtsgeri

e

ven, thm

Fiel. [41334] Eintragunger in §5as8 Daudelsregister am 18. Juli 1913. B 192, Automodvil Zeutrale Feld- firaße, GeselsHaft mit beschräufter Saftung, Kiel. Gegenstand des Unter- nehmens: Vermietung fowie An- und Verkauf von Automobilen und die Ver- mietung von Garagen, au die Neparatur von Automobilen. Stammkapital: 20000. SBeschäftsführer: Hermann Petow, In- genieur, Kiel. Der Gesellschaftsvertrag ist am 3. Juli 1913 festgestellt. Die Stamm- einlage des Gesellschafters Hermann Petorw

u amburg,

Noga « Co,“ mit dem Sige in

ist dur Einbringung 1) eines 4 zylindrigen

10/24 P. S. Opel Torpedo-Phaetons Nr. 12510 zum Werte voa §8500 , 2) eines 4zylindrigen 10/20 P. S. Opel Torpedo-Phaetons Nr. 5053 zum Werte von 6500 4 geleistet.

Á. Otto Trechmaun, Hamburg, mit Zweigniederlaffung Kiel unter der Firma Otto Trechmann Hamburg, Zweigniederlassung Kiel. Inkaber ist der Kaufmann Edmund Otto Trehmann in Hamburg.

Königl. Amtsgericht Kiel. Eölleda. [41335]

In das Handelsregister A wurde bei der Firma Steinkopff & BloX in Grief- ftedt Nr. 1 des Negisters einge- tragen: der bisherige Gesellschafter August Steinkopf ist aus der offenen Handels- gesellsWaft auszeschieden. Das Geschäft wird unter der bisberigen Firma durch den bisherigen Gefsells{after Martin Block allein fortgeführt.

Kölleda, den 18. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

Laage, MeckKIB. [41337 In unfer Handelsregifler ist beute zur Firma Dermann Arft in Laage folgendes

eingetragen worden : Wilhelm

Spalte 5: Fahrradhändler Arft zu Laage.

Spalte 6: Offene Handelsgesellschaft. Wilbelm Arft ist in das Geschäft als persönlih haftender Gefellshafter einge- treten. Die Gesellschaft hat am 1. Juli 1913 begonnen.

Laage, den 16. Juli 1913.

Großherzogliches Amtsgericht.

Lanäan, Pfalz. [41380]

Firma Michael Zimpelmanunn, Kohlen- und Brennholzhandlung in Landau. Der bisherige Inhaber Michael Zimpel- mann wurde gelöscht. Das Geschäft ift seit 1. Juli 1913 auf Theodor Beisel, Kohblenhändler in Landau, übergegangen, der es unter der geänderten Firma Michael Zimpclmann Juh. Theodor Beisel fortführt. Der Uebergang der im bisherigen Gescäftöbetriebe begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ift aus- geshlofssea.

Landau, Pfalz, 21. Juli 1913.

K. Amtszeiicht.

Liegnitz. [41338]

In unser Handelsregister Abt. B Nr. 46 Firma: Deutsches Schuhwaren- haus G. m. b. H. Berlin, Zweig- uiederlassung Liegnitz ist beute ein- getragen, daß an Stelle des Salo Löwen- stamm der Kaufmann Siegfried Fromm zu Charlottenburg zum Geschäftsführer bestellt ist, und durch Beschluß vom 4. Juni 1913 Sag 3 und 4 des § 3 deé Gesellsaftévertrags dabin abgeändert find: „Die Dauer der Gesellshaft wird bie (Fnde Juni 1923 festgesezt: Mangels vor- heriger Kündigung wird die Gesellschast alédann auf unbestimmte Dauer fortgeseßt. Amtsgeriht Lieguitz, den 14. Juli 1913.

Liegnitz. [41339] In unfer Handelsregisier Abt. B Nr. 59 Firma: Schlesische Werkzeugfabrik, G. m. b. S., Licguitz ijt heute ein getragen, daß das Grundkapital um 20 000 Æ# erböbt warden ist und jeßi 45 000 4 beträat, daß Ingenieur Willy Henkel zu LUegniy zum 3. Geschäftsführer bestellt worden ist und daß durch Beschluß der Gesellshaftéversaminlung vom 28. Juni 1913 bestimmt ist, daß die Gesellschaft durch mindestens 2 Geschäftsführer ver- treten wird. Amtsgerickt Liegnitz, den 14. Juli 1913.

Zippstazdt. Bckanntmachung. [41340]

In unser Handel8register Ubt. A ist am 16: Juli 1913| unter Nr 195 bet der früheren offenen Handela3gesellshaft in Firma Lippstädter WMaschinenbau- und Reparaturanustalt Firzlaf und Timmermann zu LibþÞfstadt eingetragen : Die Firma ift erloscen.

Lippstadt, den 16. Juli 1913.

Königl. Amtsgericht.

LÖbBaU, Wostipr. [413 In unser Handelsregister Abteilu t am 16: Sali 1912 unter Vier. Firma Laudwirctschaftliche handelê@gresellshaft mit beschränkter DHafiuug, Danzig, Zweigniederlassung in Löbau, Wpr., cingetragen. Löbau, Wpr., den 17. Iuli 1913. Königliches Amtsgericht.

Lübbßenau. [41414}? In unser Handelsregister A ist unter Nr. 55, Firma W. Blütchen & Söhne zu Vetschau, Zweigniederlaffung Berlin, beute folaendes etngetragen worden: Die Prokura des Kaufmarns Seidel iît erloschen. Lübbeuau, den 9. Juli 1913. Königli%es Amtsgericht. I[. 11342]

LübecK. Sandelsregister. 41342 Am 17. Juli 1913 ift eingetragen bei der Firma Ludw. Trettau, Lübe: Jetziger Inhaber : Johann Heinrich Friedri Schwarz, Kaufmann in Lübeck.

Der Uebergang der in dem Betriebe des

e\chäfts begründeten Forderungen und Berbindlihfeiten ift bei dem Erwerbe des Seschâfts dur den Kaufmann Schwarz

Kurt

F ausgeschlofen.

LübeÆ. Das Amtsgericht. Abt. I. FE ar R G ER, [41022] Zum Handelsregister A wurde heute eingetragen :

1) Bd. [11 O..Z. 197 Firma „Sein- ri Scchlerf‘“‘, Manuheim. Die dem

i | Oeinrih S@lerf junior und die dem Hans

Dietz erteiste Gesamtprokura ist in elne

Ginzelprofura umgewandelt.

2) Bd. VIO -3. 70 Firma „F- Dühreu- eimer u. Söhnc““, Mannyeim. Die irma lautet richtig: „F. Dührenheimer

«& Söhue.“ Die Gesellschaft ist mit Wirkung vom 16. Mai 1913 aufgelöft und das Geschäft mit Aktiven und Passiven und samt der Fixma auf den Gesellschafter Adolf Dührenheimer als alleinigen In- haber übergegangen. Ludwia Anton Düßren- A a Mannheim, ift als Prokurist be- elit.

3) Bd. VIT O.-3. 12 Firma „L. Weil & Reinhardi““, Manuheim. Emil NRein- hardt ist durch Tod aus der Gefellscaft auêgeschieden und an seiner Stelle seine Witwe, Jenny ged. Benarto, in Mann- beim als persönli baftender Gesellicafter in die Gesellschaft eingetreten; dieselbe ist von der Vertretung der GefeVshaft und Zeichnung der Firma au?gel{lofsen.

4) Bd. X O.-Z. 175, Firma „C. Beus- nete & Co.‘““, Maunheim. Die Firma ist erloschen.

5) Bd. XVI O.-Z 219, Firma „Oscar Machauer‘‘, Mannheim, Heinrich Lanz- siraße 27. Inbaber ist: Oscar Ma®Lauer, Kaufmann, Mannheim. Albzrt Scbmitit in Mannheim is} als Prokurist bestellt. Geschäftszweig: Subdirektion der Nürn- berger Lebenéversiherungsbank und Sub- direktion der Concordia Hannoversche Feverversiderunatgesellschaft.

6) Bd. XV1 O.-3. 220, Firma „Robert Haag“, Mannheim, Richard Wagner- straße 26 1. Inhaber ist: Robert Haag, Kaufmann, Heidelberg-Neuenbeim. Ge- \häftszweig: NReklameinstitut „Germania“,

Maunheim, den 15. Juli 1913.

Großh. Amtsgericht. Z. 1.

Markneukirchen. [41024] Auf Blatt 210 des hiesigen Handels registers, die Firma Musikhaus Heinr. Moriz Schuster in Markneukir{en betreffend, ist beute cingetragen worden, daß der Fabrikant Heinrich Vèoriß Schuster auêgeschieden und der Kaufmann Albert Paul Ficker in Markneukirchen Inhaber der Firma ist und daß leßterer nit für die im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten des biëtherigen Inhabers haftet, aud nicht die in dem Betriebe be- gründeten Forderungen auf ihn übergeben, Marfneukirchen, den 19. Juli 1913. Königliches Amtsgerit. MWarkranstädt. [41344] Im hiesigen Handelsregister ist auf Blatt 127, die Firma Leipziger CLement- industrie Dr. Gaspary &@ Lo. betr, eingetragen worden : : Prokura ist erteilt dem Ingenieur Eduard Friedrich Datbe in Markranstädt. Er darf die Firma nur in Gemeinscka?ît mit einem anderen Prokuriflen vertreten. Markranftädt, den 21. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Meerane, Sachsen Auf Blatt 989 dés hiesigen H delsregisters ist beute die Firma Ge schäftsftelle der Vereinigten Garn- färbercicen und Avvreturanfstaltien Meceranc-Glauchan und Umgegend, Gesellschaft mit beshränkter Daf: tung in Meerane und weiter eingetragen worden. Der Gese 1913 abgeslofse T Gegenstand des U1 A Le U Ausführung Meerane unter dem Garnfärbereien und

[40816 an

) y 4

: Geschäfte Zes{lüis

2-3 3

emmnIgI +

Appreturanstalte!

Verein, bestehenden Vereins.

b, Die Geltendmachung aller der voraus abzutretenden Rechtsansprüche, die den Mitgliedern dieses Vereins gegen Kundschaft zustehen, und die Einziehung und Verrechnung der eingegangenen Ve-

Ï it den Mitgliedern des Vereins.

Verständigung mit der Kund er die Berechnung fehlerhafter 1, die Regelung von Differenzen aller Art mit der Kundschaft.

d. Die Ueberwachung aller Vertragsbestimmung und der Ordnungsmäß!( lierung der Kundschaft.

e. Die Einbebung aller im L der Vereinigung vorgesehenen V strafen und Ordnungsftrafen 1 Namen, aber für Rechnung Vereins.

N ur Einkauf von Koblen,

Chemikalien und sonstige! darfsartifeln der Mitglieder des Vereins

Das Stammkapital beträgt zwanzig tausend Mark.

Die

-_ -

chaft mit einem Prokuristen. Geschäftsführer ist bestellt de ufmann Mar Alban Förster in Meeran?e. Bekanntmachungen der Gesellschaft durch den Deutshen Reichs

e

Meerane, den 18. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Verantwortlicher Redakteur: F. V.: Weber in Berlin.

Verlag der Expedition (J, V.; Koye) in Berlin.

Druck der Norddeutshen Bu&drudterei unk

Verlagsanstalt, Berlin, Wilhelmstraße 34

Me 172.

: Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse sowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmachungen der Eisenbahnen

Zentral-Handelsregister sür das Deutsche

Das Zentral-Handelsregister für das Deutshe Reih kann dur alle Postanstalten, für Selbstabholer au durch die Königliche Expedition des Reihs- nnd Staatsanzeigers SW. 48, | Bezugs3preis

Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Handelsregister. |.

Memel. [41025] |

In unser Handeléregister Abteilung B | ist beute unter Nr. 25 die Gesellschaft | mit beshränkter Haftung in Firma | „Conrad Taf & Cie.“ Gesellschafi | mit beschränkter Haftung mit dem Sie | in Memel eingetragen worden.

Der SeicllscBattéverixaa ist am 3. Juli 1913 abyeschlossen. |

Gegenstand des Unternehmens ift der | Handel mit Schuhwaren und verwandten | Artikeln. |

Das Stammkapital beträgt 20 000 #.

Gefchäftsführer ist der Direktor Nudolf Mayer in Burg bei Magdeburg.

Sind mehrere Geschäftsführer vorhanden, so wird die Gesellshaft durch mindestens zwei Geschäftsführer oder durch einen Ges@äfstsführer und einen Profuristen ver- trelen.

Die Geschäftsführer dürfen nur nah ibnen von der Versammlung der Gesell- schafter mündlich oder schriftli erteilten allgemeinen oder besonderen Anweisungen und Instruktionen handeln. Der be- sonderen Genebmigung der Versammlung unterliegen folgende NeWtéhandlungen der Geschäftsführer :

1) Pacht- und Mietverträge,

9) Bestellung von Prokuristen,

3) Dienstverträge,

4) Eingehung von Wechselverbindlich-

keiten,

5) Einräumung von Krediten,

6) Erwerb von Grundstäcken.

Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der geschriebenen oder auf mehanischem Wege hergestellten Firma der Gesellschaft ihre Namensunter- {rift beifügen.

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Vieichs- anzeiger.

Memel, den 17. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt. 5.

Menden, Er. Iserlohnm. [41345] Bekanntmachung.

In das Handelsregister Abt. B ist heute bei der unter Nr. 6 eingetragenen Firma Neuwalzwerk Aktiengesellschaft in Bösperde eingetragen, daß der Düiektor Guido Erves zu Bösperde durch Beschluß des Aufsichtsrats vom 16. Juli d. J. zum

î

|

Fünfte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Mittwoch, den 23. Juli

1 CARCIS E E ME I De A : wan 3) Verlag des Adreßbuches für | München und Umgebung. Siß Münr- | chen. Inhaberin: Handelskammer Mün- | den in München. Verlagsgeschäft, Mari- | miliansplaß 8. Der Präsident vertritt die | Kammer gerichtlich und außergerichtlich. | Er wird im Verbinderungsfalle dur den | 1. Vizepräsidenten und, falls auch dieser | verbindert ist, durch den 2. Vizepräfidenten vertreten. Präsident: Kommerzienrat Jo- sef Pschorr, Bierbrauereibesißer, 1. Vize- präsident: Kommerzienrat Josef Gautfch, Hofwachswarenfabrikant, 2. Vizepräsident: Kommerzienrat Sigmund Fränkel, Groß- bändler, alle in München.

4) Troger «& Dedig. Siß München. Offene Handelsgesellschaft. Beginn: L Bu 1013. Apparate und Handel mit photo Bedarfsartikeln, Clemensstr. 2 schafter: Ferdinand Troger, Fab München, und Valentin Dedig, K in Pullach.

11. Veränderung bèi eingetragenen Firmen.

1) Uhreufabrik Pfronten Gesell- schaft mit beschränkter Haftung. Siß

München. Prokura des Karl Hahn ge-

[oscht Aktiett-

(411. 9) Jfsaria - Zählerwerke A

en. Profura

des Mar Thedy und Adolf Haenle ge-

gesellshaft. Siz München.

löst. Neubestellter Prokurist: Mar Be- ducker, Gesamtprokura mit einem anderen Prokuristen.

3) Münchener Gesellschaft für selbsttätige eleftrische Treppenbe- leuchtung Ingenieur Carl Hozzel «© Co. mit beschränkter Haftung. Siß München. Die Gesellschafterverjamm- ung vom 17. Juli 1913 hat Aenderungen des Gesellschaftsvertrags nach näherer Maßgabe des eingereichten Protokolls be- \{lossen, besonders hinsitlih der Ver- tretungsbefugnis der Geschäftsführer. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so vertreten sie die Gesellschaft zu je zweien oder je einer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen. Die Alleinvertretungsbefug- nis des Geschäftsführers Karl Hozzel ist aufgehoben. Weiterer Geschäftsführer: Milhelm Schimmel, Kaufmann in München.

4) Vereinigte graphische Werfk- stätten Versch «& Deschler. Siß München. Persönlich haftender Gefell-

T L R, ori S E hafter Georg Bersch ausae\ck1eden.

Fabrik photographischer

U 3 S l

[

raphischen . Gefell- rikant in aufmann

Mitglied des Vorstands bestellt ift mit der Bestimmurg, daß er ermächtigt ist, die Gesellshaft entweder gemeinschaftlih mit einem zweiten Vorstandsmitglied oder ge- meinschaftlich mit einem stellvertretenden Vorstandsmitglied oder gemeinschafilich mit einem Prokuristen zu vertreten. Menden, den 21. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Meppen. [41346]

In das biesige Handelsregister Abt. B ist zu der unter Nr. 7 eingetragenen Firma Emsläudische Hartsteinfabrik, Gesell- schaft mit beschränkter Hastung, zu

Haren, folgendes eingetragen: Durch Be- | {luß der Gesellshafterversammlung vom | 7. Juli 1913 ist der Gesellschaftsvertrag dabin geändert, daß die Gesellschaft von |

zwei Geschäftsführein gemeinschaftlich ver- treten wird. Die Vertretungsbefugnis des Kaufmanns Hermann Nüschen in Haselünne ist erloshen. An seine Stelle is der aufmann Bernhard Göcking in Haren zum Geschäftsführer besiellt. Meppeu, den 18. Juli 1913. Königliches Amt8gericht. 11.

Moringen, Soliing. [41379] Bekanntmachung. Berichtigung zu der Bekanntmachung vom L Suli D, 30... Veit. VIE Firm Portland - Cementfabrik Hardegsen:

Das Stammfapital von 1 600000 4 |

ist nicht in Namensaktien, sondein in 1600 Inhaberaktien à 1000 4 zerlegt. Moringen, den 14. Juli 1913, Königliches Amtegericht. Mülheim, Rhein. In das Handelsregister B Nr. 43 ist bei der Firma A. H. Dülken «& Cie.,

Gesellschaft mit beschr. Haftung in)

Cöln mit der Zweigniederlassung in Porz-Urbach eingetragen: Dem Kaufmann Heinrich Dülken in Cóln ift Einzelprokura erteilt. Mülheim am Rhein, den 16. Juli 1913. Kal. Amtsgericht.

Müiinchen. [40817] I, Neu eingetragene Firmen.

1) Mathilde Kellner. Siß München. Inhaberin: Mathilde Kellner, Pensions- inhaberin in München. Penjion Lohen- grin, Baverstx. 15.

2) Gebrüder Pause. Sit Pasing. Inhaber: Kaufmann Max Pause in Pa- sing. Fabrikation von Flugzeugmodellen ind Handel mit Vestandteilen sol@er, tauchenederstr. 4,

[41029] |

| 5) Gummiwerfkf Solln - München | | Aktien - Gesellschaft. Siß Solln. | Otto Wetzel aus dem Vorstand ausge- | schieden.

| München, den 19. Juli 1913.

K. Amtsgericht.

| Naumburg, Saale. [41347] Bei dzr in unserem Handelsregister | ¡unter A Nr. 69 eingetragenen Firma | | G. Jaehnert in Naumburg a. S. ist | beute eingetragen: Dem Kaufmann Max | Undner in Naumburg a. S. i1t Prokura | erteilt. Naumburg a. S., den 16. Juli 1913. Königliches Amtsgericht. | Naumburg, Saale [41348] In unser Handelsregister A Nr. 87 it | beute die Witwe Hirschfelder, Anna geb. Borckmann, in Naumburg a. S. als In- haberin der Firma Fritz Hixschfelder in Naumburg a. S. eingetragen. Naumburg a. S., den 16. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

| Yeuhaldensleben. In unser Handelsregister À ist beute unter 202 eingetragen worden: Kunst feramische Fabrik Neuhaldensleben und als deren Inhaber der Kaufmann Geora Mübhleisen in Neuhaldentleben. Neuhaldensleben. den 19. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

| NeumÜünster. [41350] | Eintragung in das Sandel8regifter.

a. am 11. Jult 1913 bei der Firma A. u. B. Ruser, Neumünster: Die | Gesellschaft ist aufgelöst, der bisherige Gesellschafter Bernhard Nuser ist alleiniger Inhaber der Firma.

b. am 14. Zuli 1913: Inhaber der Firma Gebrüder Wil, Neumünster, ist jeßt der Kaufmann Karl Will in Lauenburg a. E. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe de3 Geschäfts durch den Kaufmann Karl Will ausgeschlossen. Dem | Kaufmann Waldemar Will, Neumünster, | ist Prokura erteilt.

c. am 14. Juli 1913 bei der Firma Bahnhofshotel Neumünster, G. m. b. H. Der Prokurist Adolf Spangen- berg in Hamburg ist a!s Gescäftéführer | ausgeschieden, an feiner Stelle ist der | Prokurist Friedri Meyer in Hamburg | bestellt. Z | 4. am 15. Juli 1913 bei der Firma

[41349]

| Eduard Köster hier : Die Firma lautet

Handels-, -Güterrechts8-, Vereins-, Genohen]chafts-, Zeichen- und Mu terregistern, der Urheberrehtseintragsrolle, über Warenzeichen, enthalten find, erscheint auch in einem besonderen

in Berlin | Das

1913.

latt unter dem Titel

Reich. (0. 1728)

entral-Handel8register für das Deutsche Reih erscheint in der Regel tägli. Der eträgt L 4 S S für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 4.

| Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einhettezeile 30 „4.

jeßt: Eduard Köster, Juh. Sugo Ludwig hier. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschästs begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten bei dem Erwerbe des Geschäfts durch den Ma- s{hinenbauer Ludwig ist ausges{lofsen. Königl. Amtsgericht Neumünster.

Nürnberg. [41171] Handels8regisiereinträge.

1) Am 16 Juli 1913 wurde eingetragen die Firma Germania - Verlag Gesell, schaft mit beschräukter Haftung mit dem Sitze in Nürnberg, Hauptmarkt 4.

Geselischaft mit beshränkier Haftuna.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 14. Juli 1913 errihtet.

Gegenstand des Unternehmens ift die Uebernahme und Fortführung des den Kaufleuten Gustav Reinke und Walter Oito in Nürnberg und Johann Karl Schmidt in Bamberg gebörigen, bisher in Bamberg, am Kanal 17, unter der Bes zeilhnung „Germanta-Verlag“ betriebenen Geschäfts mit sämtlihen Verlagsrechten, Berlagswerten und fonstigen Rechten.

Das Stammkapital beträgt 24 000 4.

Die Gesellshafter Smidt, Reinke und Otto bringen das obenbezeihnete Geshäft mit allen Aktiven und Passiven, insbe- sondere au mit allen Rechten und abze- \{lossenen Verträgen, ferner mit dem ge- fsamten Warenlager und mit allen sonstigen Nechten, insbesondere den Urheberrechten, zum Annahmewert von 24000 A in die Gesfe-lishaft ein. Hieroon werden je 8000 M auf die Stammeinlagen der Ge- sellschafter angerechnet, die damit geleistet 1nd.

Die Gesellshaft wird durch etnen oder zwei Geschäfisführer vertreien. Sind zwei Geschä|tsführer bestellt, fo find sie nur

emeinfam zur Vertretung der Geseüschaft éteblat:

Alleiniger Ges{äftsführer ist der Kauf- aus Johann Georg Stiegler in Bam-

erg.

9) Oscar Warmuth Nachf. in Nürnberg. Dem Kaufmann Wilhelm Habert in Nürnberg ist Prokura erteilt.

3) G. A. Sörgel in Hersbrucf. Das Geschäft ist auf den Kaufmann Carl Sörgel in Hersbruck übergegangen, der es unter unveränderter Firma weiterbet1eibt.

4) Nürnberger Frauenusftift, Privat-

| versiherungsverein auf Gegeuseitig-

feit in Nüruberg. In der außerordent- lthen Generalveriammlung vom 26. Mai 1913 wurde an Stelle des bisherigen 1. Vorstandes Wiemer als folcher der Schreiner Iohann Koerner in Nürnberg S ia

5) Carl Korn E

6) Wilh. Hartmaun | E

7) Wilhelm Keller | erg- Diese Firmen wurden gelöst.

8) Möbelhaus Noris Gesellschaft mit beshräufter Hastung in Nüru- berg. In der Gesellschafterveriammlung vom 14. Juli 1913 wurde die Auflöfung der Gesellschaft beschlossen.

Alleiniger Liquidator ist der bisherige Geschäfteführer Simon Sandgzruber.

Das Geschäft ist mit dem Rechte zur Fortführung der Firma, jedoch unter Aus- {luß der Forderungen und Berbindlich- keiten, auf den Kaufmann Louis Danziger in Nürnberg übergegangen (stehe Ziffer 9).

Fn der Gesellschasterversammlung vom 15. Jult 1915 wurde eine Aenderung des Gesellshaftsvertrages hinsihtlih der Firma beschlossen.

Die Firma lautet nun Nürnberger Möbelmagazia Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Liquidation.

9) Möbelhaus Noris in Nüruberg. Unter dieser Firma betreibt der Kaufmann Louis Danziger in Nürnberg daselbst ein Möbel- und Bettengeschäft. (Geschäfts- [ofal: Humboldtstraße 123.)

10) Müller & Co. in Hersbrucck. Der Siy der Fiuma ist nach Nüruberg verlegt.

11) H. Weifsenhoru «& Cie., Haupt- niederlassuna in Augsburg, Zweignieder- lassung in Nürnberg.

Die Zweigniederlassung in Nürnberg ist aufgehoben.

Nüruberg, 19. Juli 1913.

K. Amtsgericht Registergericht.

Odenkirchen. [41351]

Im Handelsregister Abteilung A Nr. 169 ist bei der Firma Wilms & Winter mit dem Sitze in Zoppeubroich folgendes eingetragen worden:

Dem Kaufmann Max Cohn in Jüchen ist Prokura erteilt.

Odenkirchen, den 18. Jult 1913.

Kgl. Amtsgericht.

Offenburg, Baden.

Handelsregistereintrag Abt. B Band 1 Ord.-Z. 24. Firma Georg Pfähler Glasmanufafktur G. m. b. H. in Offen- burg. Gegenstand des Unternehmens ift

[41033]

I die Uebernabme und der Vertrieb des | Alleininhaber Georg Pfaehler senior | in Offenburg geführten Geschäfts mit | allerlei Glas!orten. Das Stammskavital | beträgt 20 000 Æ. Geschäftsführer find : Georg Pfaehler senior und Georg Pfaebler | junior, Kautleute in Offenburg. Gefell- baft mit beschränkter Haftung. Gesell, | \shaftêvertrag vom 30. Juni 1913. Die | Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen | im Ortenauer Boten und Deutschen Neihs- | anzeiger. Dem § 9 des Gesellschafts- | vertrags wurde nachhgetragen: Jeder Ges | schäftsführer ist für sich allein berechtigt die Gesellschaft zu vertreten und die Firma zu zeibhnen

O.-Z. 25 Firma Glasplakatefabrik Offenburg G. m. b. H. in Offen- burg. Gegenstand des Unternehmens i} die Fortführung der Geschäfte der Firma Glasplakatefabrik ODf¿nburg Wilhelm Schell jun. in Offenburg, nämlih diz Herstellung und der Vertrieb von Glas- plakaten aller Art und ähnlichen Gegen- \änden für Reklamezwecke. Die Gefell- schaft ist befugt, Zweigniederlaffungen zu errichten, gleichartige oder ähnliche Unter- nehmungen zu erwerben, sfih an solchen Unternehmungen zu beteiligen oder fie zu vertreten. Das Stetnmiapitl beträgt 350 000 46. Geschäfteführer sind: Wil-

Kaufmann Arthur Gesellschaft

fanten in Offenburg. Fedter ift Prokura erteilt. mit beschränkter Haftung. Gesellschafts- vertrag vom 4. Juli 1913. Jeder Ge- schäftsführer it für sich allein beredtigt, die Gesellschaft zu v-rtreten und die Ftrma zu zeihnen. Der Gesellschafter Wilhelm Schell leistet seine Stammeinlage dadurch, daß er die in der Anlage zum Gesellschaf18- vertrag verzeihneten Sacheinlagen im Be- trage von 817 595 4 42 & in die Gesell- schaft einbringt.

O.-Z. 18. Firma Cognacbreunerei G. m. b. H. in Offenburg. Die Ver- tretung8befugnis des Geschäftsführers Hertschel ist beendigt.

Abteilung A Band I O.-Z. 265. Glas-

seither unter der Firma Georg Pfaehler |

Rathenow.

In unser Handelsregister ist am 15. Jul 1913: utilor Nr: 30 die Aktiengesellshaft in Firma Friedrich Richter & Co., Aktiengesellschaft mit dem Siß in Rathenow eingetragen.

Der Gesellschaftévertrag ist am 21. Juni

n

[40819] Abteilung B

| 1913 festaestellt.

1

Gegenstand des Unternehmens ift der Erwerb und Weiterbetrieb des bisher unter der Firma Friedrih Nichter & Co. vo! den Fabrikbesißern Friedrih Nichter und Franz Peters zu Rathenow und Weimar

triebenen Fabrikunternehmens.

ie Herstellung, der Ankauf und Ver- fauf aller Art Maschinen und Geräte, bauptsäcblich Dreshmaschinen, Langstroh- pressen, Erplosionsmotoren und Eisengu sowie der Verkauf der aus der Fabrik nch ergebenden Nebenprodukte.

Die Gesellschaft darf im Inlande und Auslande für ihre Zwecke Grundstücke er- werben und erworbene veräußern; fie darf Zweigniederlassungen, Agenturen und Ver- faufs\tellen errichten, pachten und ei rihten und stch an ähnlichen oder dem Geschäftsbetriebe dienlichen nehmungen beteiligen, auch solche erwerben und erworbene wieder veräußern.

s Grundkapital beträgt 750 000 M. r Vorstand der Gesellschaft besteht aus einem oder mehreren Mitgliedern, die

T 2a 4 N De

_

helm Schell und Paul Venator, Fabri- | von dem Aufsichtsrat bestellt werden. Dem

Aufsichtsrat steht es zu, über die Art der Zusammenseßung des Vorstands und die Befugnisse der einzelnen Vorstandsmit- glieder zu entscheiden und Stellvertreter von Vorstandsmitgliedern zu ernennen. Ohne Zustimmung des Fabrikanten Franz Peters darf ein Mitglied des Vorstands weder ernannt noch entlassen werden. Zut- zeit bildet den Vorstand nur der Fabrikant Peters.

Nach dem Gesellschaftsvertrage wird die Gesellschaft vertreten:

a. wenn der Vorstand aus cinem Mit- glied besteht, dur dieses,

b. wenn der Vorstand aus mehreren Mitgliedern besteht, durch 2 Mitglieder des Vorstands oder durch ein Vorstandsmit-

plafatefabrif Offenburg, Wilhelm Schell juun., Offenburg. Die Firma und die Prokura des Arthur Fedter und des Paul Venator ift erloschen. O.-Z. 85. Firma Georg Pfaehler in Offenburg. Die Firma ist erloschen. Offenburg, den 14. Juli 1913. Großh. Amta3gericht.

Posen. [41352]

Fn unfer Handelsregister B Nr. 75 ist bei der Aktiengesellshaft Norddeutsche Kreditanstalt in Königsberg i. Pr., Zweigniederlassung Posen, heute ein- getragen worden :

Durch Beschluß der Generalv-ersamm- ling vom ‘(. April 1913 Ut S 13: der Sazung, betreffend die Zusammensetzung des Vorstands und die Anstellung und Bevollmächtigung der Leiter von Zweig- niederlaffungen, und § 14 der Satzungen, betreffend die Vertretung der Gesellschaft, geändert. Die jeßtgen Handlungsbevoll- mächtigten: Max Ürban in Danzig, Frißz Liepmann in Stettin, Richard Lilly in Stettin, Carl Bernhard Brasse in El- bing, Frit Hassenstein in Insterburg sind infolge Aenderung des § 13 der Satzung aus dem Vorstand ausgeschieden.

Posen, den 18. Juli 1913. Königliches Amtsgericht. Potsdam. [41353]

Die in unserem Handelsregister A unter Nr. 258 eingetragene ofene Handel®gesell- schaft in Firma: „E. F. Schulze Nachf.““ in Potsdam ist aufgelöst. Der bis- herige Gefellshafter Kaufmann Erich Wayppler in Potsdam t alleiniger In- haber der Firma und führt dieselbe un- verändert weiter.

Potsdam, den 10. Juli 1913,

Kal. Amtsgericht. Abt. 1.

Potsdam. [41354] Die Ftrma der in unserem Handels- register A unter Nr. 463 eingetragenen offenen Handelsgesellshaft „Gebr. Saran‘“ in Potsdam ist geändert in „F. & T8. Saran'“‘. Potsdam, den 11. Juli 1913. Kgl. Amtsgericht. Abt. 1.

Radolfzell.

brüder Brugger, Radolfzell, ist ein- getragen : Durch Kaufvertrag vom 12. Juli l, F. ist das Geschäft ohne Aenderung der Firma unter Uebernahme der Aktiven und unter Ausschluß der Passiven auf Kauf- mann Friediih Schmuker in Radolfzell übergegangen. Radolfzell, den 14. Jult 1913,

Großh. Amtsgericht.

[40146] | Zum Hantelsregister A D.-Z. 221 Ges |

| glied und ‘einen Prokuristen. Der Auf- | sichtsrat kann einzelnen Mitgliedern des | Vorstands die Besugnis erteilen, die Ge- | sellschaft allein zu vertreten. Stellver- | tretende Vorstandsmitglieder stehen bezüg- lih der Vertretungsbefugnis den ordent- lichen Mitgliedern glei.

Der Fabrikant Franz Peters ist, auch wenn später weitere Mitglieder des Bor- stands bestellt werden, berechtigt, die Ge- sellschaft allein zu vertreten und allein für sie zu zeichnen. :

Das Grundkapital zerfällt in 750 auf den Inhaber lautende Aktien über je 1000 Mark, die zum Nennbetrag ausgegeben werden.

Die offentlichen Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen rehtgültig durch ein- malige Veröffentlihung im Deutschen Neichsanzeiger, soweit nicht im Geseß oder in dem Gesellshaftsvertrag eine mehr- malige Bekanntmachung vorgeschrieben ist. Die Gesellschaft hat sich vorbehalten, ihre Bekanntmachungen außerdem durch vom Aufsichtsrat jeweilig zu bestimmende Blätter zu veröffentlichen, ohne daß jedo von der Veröffentlichung in diesen Blattern die Nechtsgültigkeit der Bekanntmachung abhängt.

Bekanntmachungen des Vorstands sind mit der Firma der Gesellschaft und der Unterschrift des Vertretungöberechtigten zu versehen, die des Aufsichtsrats sollen die Unterschrift des Vorsißenden oder deen Stellvertreters untèr den Worten: „Der Aufsichtsrat" tragen. Die Generalver: sammlungen werden von dem Borstand oder Aufsichtsrat durh einmalige Bekannt- machung im Deutschen Heich8anzeiger ein- berufen.

Die Gründer der Gesellschaft, die samk» liche Aktien übernommen haben, nd:

1) der Fabrikant Friedrih Nichter,

9) der Fabrikant Franz Peters,

3) der Prokurist Carl Lohmann,

4) der Prokurist August Willmann,

fämtlih zu Rathenow,

5) der Oberingentieur Heinrich Prause zu Baumschulenweg-Berlin.

Den ersten Aufsichtsrat bilden:

1) der vorgenannte Fabrikant Friedri

Nicbter, | 9) Seine Exzellenz Generalleutnant z. D. | Paul von Bredow zu Stechow,

3) der Fabrikbesiker Julius Müller zu

Benrath a. Nbein. | Dem Carl Lohmann und dem August Willmann i Gesamtprokura erteilt in der Weise, daß sie nur gemeinschaftlich zur | Vertretung der Gesellschaft befugt sind.

Die Fabrikanten Friedri Michter und Franz Peters baben das bisher von ihnen unter der Firma Friedtid Richter & Co. in Mathenow und Weimar betriebene Fabrifkunternehmen einschließliÞh des

R s

es A,

cut f

vE A J ta