1913 / 173 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Bekaunimachung.

[41115 s er Kommunallandtag des Preußischen Markgraftunis Oberlausiß verleiht für

das Jahr 1913:

1) Aus der Stiftung dcr verw. Frau Landesälteste von Gersdorf, geb. i rlig in Höhe von b. ein Stipendium für Studierende auf den Universitätea Leipzig, Halle und n Gersdorffschen

von Hochberg, a.

ein Stipendium fü? Schüler des Gymnasiums zu

ungefähr 125 4, Ieaa in gleiher Höbe.

Genußberechtigt sind vorzugswetse Jünglinge aus dem von G ( aus anderen oberlaufitzer adeligen

Jünglinge bürgerlihen Standes aus der

Geshleht, nächst diesen

freies und nach ihnen auch

berlarsig.

2) Aus der Stiftung des Herrn J Gottlob Ecdmann von Nostißz auf Nuppersdorf a. ein Stipendium für Militärpersonen in Höhe von 463,90

Nur wer Offizier oder wenigstens Fähnrich ist und dies

seines Vorgesezten nabwetst, kann da ]

b. ein Stipendium für Studierende auf den Unive

in Höbe von 618 M.

Genußberechtigt sind vorzugsweise di oder Familien abjtammenden von Nostitz, find (unter welchen die näheren Verwand fodann als Oberlausitzer anzus a / Geschlechte, endlih au sonstige oberlausißer Adelige.

3) Aus der Stiftung des -Herrn Landesäl a. ein Stipendium für Söhne armer

nglinge

testen Karl Wilhelm D j) Prediaec des Preußischen Varfkgrastums Obertausit, welhe auf dem biesigen Gymnasium oder einer Universität studieren und über Fleiß, Fähigkeiten und sittlihes Betragen ein Schul-

asfelbe erhalten,

rsitäten Halle

e aus den oberlausitzer Häusern welche mit dem Stifter verwandt ten die entfernteren ausschließen), ehende andere aus dem von Nostißzschen

oder Universitätszeugnis beibringen, in Höhe von 105 t, þ. ein Stipendium auf Schulen oder Universitäten in Höhe von

,

Genußberechtigt find vorzugsweise Jünglinge aus den

adeligen Familien, nächst diesen oberlausiger Jünglinge bürgerlihen Standes, welhe das Gymnasium zu Görliß oder nah diesem eine Landesuniver}ität

Genußberehtigt sind zunächst arme adelige Fräulein, deren Eltern in der Oberlaufiy ansässig sind oder gewesen find, in deren Ermangelung aber auch andere arme Fräulein, deren Eltern niht possessioniert sind.

mindestens 10 Jahre alt und von tadelloser Führung se! dem dur ein Attest zweier Landtagsmitglieder, die mit der Ansuchenden nit verwandt sind, den Nachweis zu führen, daß ihre Einkünfte ih nicht

besuchen, c. ein Fräuleinstipendium.

über 300 4 jährli belaufen, sie auch auf den Todesfall de Mebreres nicht zu erwarten hat. : E 4) Zwei Landesstipendien in Höhe von 200 F für bedürftige,

mitleidenheit angehörige preußishe Oberlausiger, welhe eine Universität oder und Landwirte, Tierärzte oder Gewerbe-

öffentlihe Bildungzani1tait für Forst- zte 1 e : iten und fittlihes Betragen

treibende besuchen und sich über Fleiß, Fähigke

990 4 für junge Männer, welche sich dem deutschen Land-

ausweisen können. 5) Ein Stipendium in Höhe von ca

Kriegsdienste als Offiziere in dem Königlich preußtshen bezw. C heere oder der Königlich preußischen bezw. deutshen Marine widmen wollen.

Gen"ßberehtigt find zunächst Bewerber aus der Landesmitleidenheit des Preußishen Markgraftums Oberlausitz, demnächit eventl. auch andere Dber- laußißer, welhe auf Berörderung zum Offizier dienen oder etuer deutschen Ersteren gleih stehen die Söhne der in den Städten Görliß und Lauban “oder in deren Mitleidenheiten wohnenden,

Kadettenanstalt angehören.

fungierenden oder emeritierten oberlausizer ständishen Beamten.

6) Drei Universitätsstipendien für bed : Bewerber aus den Stadtmitle und Lauban haben den Vorzug vor anderen Bewerbern.

lausiß in Höhe von 200 4.

Bestimmungen wie bei den Landesstipendien.

7) Zwei Stipendien für Studierende der Tehnishen Hochschule zu Breslau.

Genußberechtigt sind:

a. vorzugsweise diejenigen Studierenden, welche von Geburt an der preußischen Oberlausitz, und zwar gleichviel ob der Stadt- oder Landesmitleidenheit

angehören,

b. nah ibnen diejenigen, welche erst später die Zugehörigkeit zur preußischen

Oberlausitz erlangt haben.

Die Bewerber haben den Besuch: der Technischen Hochschule zu Breslau nadzuweisen und über Bedürftigkeit, Würdigkeit und Fleiß ein Zeugnis

Verleihung dieser öffentlihen Stipendien sowie die Fort- Lewilligung bereits verliehener müssen bis zum 1. November d. J. nebst den erfocder- lien Attesten an den Herrn Landeshauptmann des Preußishen PVêearkgraftums

beizubringen. Die Gesuche um

Oberlausitz hierselbst eingereiht werden.

Später oder ohne die erforderlichen

berüdsictigt. Görlis, den 8. Jult 1913.

Die Laudstäunde des Breußishen Markgraftums Oberlaufitz.

ürftige Angehörige der preußishen Ober- idenheiten Görlig Sonst gelten die

Zeugnisse eingehende Gesuche werden nicht

‘durch Atteste

tto von Schindel

oberlausiz|ckche / adelige Die Bewerberin muß ng sein und hat außer-

oder Leipzig

155 M. oberlausißer

x Eltern ein

der Lande®-

Otavi Minen- und Eisenbahn - Gesells

Vilanz am 381. März 19183.

[41409]

chaft Berlin,

i Aktiva. Debitoren Zentrale:

Forderung an den Fiskus für Nestkaufvpreis der

E Bankguthaben Diverse

Debitoren Bergbau j Eisenbahn

U le o ao Sas Too D é

Exploring Syndicate: —= noch nicht eingefordert

M 9 235 816,37 , 4 081 322,86

1 025 338 60

Mit dem Fiskus ncch zu verrehnende Bauten

Land- und Minenrehte Bergbau abzüglihß Abschreibung Gebäude Bergbau : : [t. vorjähriger Vilanz Zugang

abzüglich Abschreibungen Grundstücke und Inventar Usakos: [t. vorjähriger Bilanz Zugang

abzüalich Abschreibung

Me Bera o

Ackerbau Bergbau: : lt. vorjähriger Bilanz Nad «ee abzüglich Abschreibung . . .. Wasserleitung, Pumpstation Bergbau abzüglih Abschreibung Hoshillal Bergbau an ove abzüglich Abschreibung FördershaŸtanlage Bergbau : [E votabride Dilani . . Zugang

abzüglich Abschreibung Tagebauanlage Bergbau . . .. abzüglich Abschreibung Hüttenanlage Bergbau. . . . . ., / abzüglih Abschreibung Eisenerzmine und Bahnanlage Kalkfeld

E M A M

abzüglih Abschreibung « « »

G E. §0.20. 6. &

d D S

S 9 e E 0 00S

d 6 00:0 0 S

d. 0 E «S Q S209

0 0 6 S S S

R E

E D ch0

S: E70

D. S 0. 0: S

L 16 159/68

«e A

14 342 477/83 115 146/94

127 055 74]14 584 680/51

139 230|— 66 083/80

1 400 000!—

200 000

359 846/43 94 658/20 T4 504 63 120 000

| 309 334|— 677 94 310 011/94 60 000,—

| 118 783/05 12 103/48 106 679 5 10 000|— 15 873/23 15 872/23 16 160/68

208 24969 331 116/20 539 36589 350 000|— 59 524189 59 523/89 T 338/69

1 337/69 116 256/49 20 000|—

M 4

| | | | | | l

93 688/97

73146 20 5180 58

1 200 000! 264 504 63

250011 94

159 329/23

96 679,57

|

Erneuerungsfonds des Fiskus . . . Kreditoren Zentrale :

Guthaben der Scuth West África Co. Ltd. für Restkaufpreis der Otavi—Grootfonteinbahn

Vorschuß der Banken und der South West Africa Co. Ltd., London, für die Nükzahlung auf die

0 L E fs 7 000 000,— Guthaber der Netichspostkasse für H

im Swchutzgebiet abgelieferte E

Postgelder .. « 837 800,—

935 875,24

S S R S Ä S S E S C E S R R T S T E T B E s | r r S Beleucßtung8anlaae Bergbau . . .. « - E 819/14 abzüglich Abschreibung D M E E 818/14 S He Gleftrishe Zentrale, Bergbau, Neubaukonto . . . .. N 287 885/87 Buxeau- und Laboratoriuminventar Zentrale . . ... 1 210/53 | abzüglih Abschreibung . „e ooooo 1 209/53 1i— Material und Inventar Bergbau : : | lt. vorl ilt o oa 0 do z 1133454 66 Zugang T Q Sck ch0 E D D. D. S rS 106 433/16 T 239 892/82 L abzüglih Abshreibung . é 370 000|— 869 892 82 Mäteriallèn Geb 4 a 00S é 1326 754/94 eze B 107 388 [1 Sprenckinaterialien Bergbau ..... - ¿ é 9 177 41 Kohlen und Schmelzkoks Bergbau... s 126 152/91 Magazinbestände Kalfkfeld ... P 7 060/05 Pèaterial und Javentar Otävital : / | 1E Sade als 6 62: 9 Í ¿ 37 815/48 Uin e S a omi ai o eh S Ï 25 018/76 | 62 834/24 A aba Atbuni . e e s t 0 o a0) 10 000/— 52 834/24 Forstwirtshaft Betgbäü . « - + - e S 3 821/07 | a i a 3 820/07 1|— Unte Ode - eo aa o o me s 39 151/66 | abiñalid Abirebüld eee S o 6 ee 35 150/66 i as Landungêskontor Eisenbahn : E | lt: Voriabtider Däni - «aco o + o ee s 10 584 90 Zung as S o eee 4 761/30 15 346/20 abzualtE A ea S s 15 345/20 es Kupfererze, abaelieferte, noch nit abgerechnete sowte S Bestand in Swakopmund und Tsumeb. . R 1741 840 Feuerverfiherung : i | s (vorausbezahlte Prämien) ... - S 82 306 61 Wouto nee Mui Ce o o ad 53 936/71 21 584 08268 Passiva. E E Ca S é 4 000 000|— eet a s a O 2 000 000|— Aseküuxanz-- Ub UnsäalleletE oe ooo oe 86 490/— Va S . 300 000

1773 39413

Kupfer- und Bleierze, Bergbau . . Betriebseinnahmen, Eisenbahn Gewinnsaldo 1911/12

Berlin, im Juli 1913.

Duft. Klok e.

Vexlin, im Juli 1913.

189 365/89 | 1|— | | 1|— | 96 256/49 Í

P. Boettger:

Die Direktion.

von der Porten.

Zintgra

ff.

D a a e Ges S « 408 791 50 f 9 182 466|74 ie dit E 71 042/85 s L Elcobahn E R S 129 449 64 9 382 959/23 Tfatteil De ads S 6 280 23 Einlösungskonto der Dividendenscheine . . « « - 8 170|— Anteilskapitalrückzahlungskonto . .. . + e e 15 440|— Konto nee Nea «ao aa a ie ooo d 191 078/73 a : : e 3 820 310,36 21 584 082/68 Berliu, im Juli 1913. Die Direktion. Duft. Kloke. von der Porten. Gewinn- und Verlustrechnung am 31. März 1913.' Ausgaben. 5 # S M S Verwaltungskosten, Provisionen und Saläre einschl. E Uboratorium Zäittale „e s Ce ms | 336 188/86 Se S O 6 222 725/05 Gebäude, Einnahmen und Ausgaben, Bergbau . 19 266/54 YAck&erbau, Einnahmen und Ausgaben, Bergbau as 14 427/06 Wasserleitung, Einnahmen und Ausgaben, Bergbau . . 23 990/57 Hospital, Einnahmen und Ausgaben, Bergbau . . 48 230/36 Porti und Telegramme, Bergbau .. . «o | 8 841/23 Betriebskosten der Hütte Bergbau... „5 | 388 116/41 Verfrahtungs-, Verschiffungs-, Versiherungs- und Ana- | E I Ge Ge Debit S 3 075 786/91 Betriebskosten, Bergbau . .. S | 1475 969/07 Beleuhtungs- und elektrishe Kraftbetrieb3kosten, | R S 31 758/57 Probisionen: Berbat e ab e Ns : _17 599/79 Metrfeböausaaben, Eisenbahn e aa ee ad o : 11857 313/11 I O E 1 203 442/86 | Zinkvergütung auf den unbezahlten Teil des Kauf- | E D e ba a Ce dea «399 235/01] 804 207/85 Nückstellungen : i; N E auf Erneuerungsfonds ter Eisenbahn 365 612 53 l auf Saufonto de CGiscibabt e Go o of 50 000|—] 415 612/53 Abschreibungen : 5 Al auf Grundstücke und Inventar Usakos .... 60 000'— auf Bureau- und Laboratoriuminventar, Zentrale . . 1 209/53 auf Gebaude Baba e a) oa) oa otte 120 000|— auf Wasserleitung, Pumpstation, Bergbau . .. 15 872/23 aut Sa Dab s e a oe dis 16 159/68 auf Fördershachtanlage, Bergbau... 350 000|— auf SAgebauanlate, Deb e s ae e s io s e 59 523/89 kai h i Da 1 337/69 auf Beleuchtungsanlage, Bergbau . __ 81814 auf: Jübéntarten, Dergbal l oe ooooo t 570 000/— | Gut Ia, Bet aab eo 3 820,07 | auf ÜUntersuhungsarbeiten, Bergbau . ... 35 150 66 | auf Land-- und Minenrechte, Bergbau . .. + -, 200 000|— | auf: Gifenecrifine O, Dea ee a 920 000|— auf Material und Inventar Otavital, Bergbau . .. 10 000|— | aut: Aderbau, Dtr o e oe o o) 10 000/—| Ï alf SOHBIADSLCI E Gean e ooo ae b 15 345/20] 1 289 237/09 Goid a ad S j [T1 3 820 310/36 13 849 581/36 Einnahmen. _ | Gewinn Grundstüde und Inventar Usako38 ...... | 31 765/67 Pieberttag, Berat C66 6 os ä | 7221110 Siorecitida. Dea lo e a aao ps 13 126/04 A e S oe 63 500|— nel e s 261067 L1nd- und Grundstückaverpahtungen, Bergbau 4 013/25

Vorstehende Bilanz und das Gewinn- und Verlustkonto haben wir geprüft und mit den Büchern in Uebereinstimmung gefunden.

8 684 452/09

4 921 287/64

13 849 581/36

121 604/90

[41410]

Otavi Minen-. und Eisen- bahn-Gesellshaft, Berlin.

Die heute stattgefundene Generalver- sammlung unserer Gesellshaft hat für das Geschäftsjahr 1912/13 die Dividende in Höhe von 4 S,— ver Stück auf die An- teile und von H 7,—- auf die Genufß- scheine genehmigt. Die Auszahlung er- folgt vom S3. Juli 1913 ab gegen Einlieferung des Dioidendenscheins Nr. 6 bei folgenden Zahlstellen: i Berlin: Direction der Diêcouto- Gesellschaft, Deutsche Bauk, S. Bieichröder, L Hamburg : Norddeutsche Bank in Sambura, Deutsche Bank Filiale Hamburg, Frankfurt - Main : Direction der Disconto-Gesellschaft, Deutsche Bank Filiale Frank- urt, E Direction der Disconto- Gesellschaft, ; Deutsche Vank (Berlin) London Agency. / Verltn, den 22. Juli 1913. Otavi Minen- und Eiseubahu-

Gesellschaft. Duft. Kloke. von der Porten. [41756] Gläubigeraufcuf.

Die Concordia Treibriemenfabrik Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Berlin, Alexandrinenstr. 97, - 1 am 16. Juli in Liquidation 4 getreten. Die Gläubiger werden hier- mit aufgefordert, ihre Forderungen anzu- melden. : Berlin, den 18. Juli 1913.

Arthuür Ehlert,

Liquidator.

6) Erwerbs- und Wirlt- schastsgenossenschaften. Cécdiivank Scherrebek, e. G. m. b. S. Scherrebek.

Fn der am 11. Juli 1913 stattgefundenen Auslosung unserer 4 9/0 Schuldverschrei- bungen I. Serie wurden nachstehende Nums- mern gezoaen : 45 46 156 160. Die Aus- zahlung findet am 1. Dezember 1913 statt. Der Vorftand. Erichsen. v. Würßen.

7) Niederlassung X. vou Rechtsanwälten.

[41595] Bekanntmachung. Nachdem die Anwaltskammer im Bee zirke des unterzeichneten Oberlande8gerihts gemäß § 44 der Rechtéanwaltsordnung die Neuwahl des Vorstands und die Erlaß- wahl für den bereits früher aus dem Vor- stand auêges{iedenen Justizrat Dörffler in Marburg vorgenommen hat, bestebt der Vorftand jetzt «aus folgenden Nechts- anwälten : i 1) Gebeime Sa S{hmuch in Cassel, Vorfitzender ; ; 2 D Sustierat Or. Harnier in Cassel, stellvertreteuder Vorsitzender ;_ 3) Justizrat Scheffer in Cassel, Schrift- ührer ; A na Justizrat Dr. Wolter in Cafsel, stellvertretender Schrififührer ; 5) Justizrat Uth in Hanau, 6) Fust:'zrat Dr. Rocholl in Cassel, 7) Nechtsanwalt Martin tn Cassel, 3) Justizrat Gegenbaur in Fulda, 9) Justizrat Landgrebe 1n C asel.

10) Rechtsanwalt Eckhardt in Wißen- hausen, :

11) Rechtsanwalt Hanke in Homberg,

12) Justizrat Nohde in Marburg.

Caffel, den 21. Juli 1913.

Königliches Oberlandeëgericht.

[41597] :

In die Liste der beim Landgericht T in Berlin zugelassenen Nechtsanwälte ift der Rechtsanwalt Walter Stern in Berlin, Köpenicka: straße 22 a, eingetragen worden.

Berlin, den 19. Iuli 1913.

Der Präsident des Landgerichts T. 41598] l In Gemäßheit des § 20 der Rechts- anwaltsordnung wird hierdurch bekannt ge- macht, daz die Rechtsanwälte Dr. jur. Wilhelm Otto Meyer und Dr. jur. Friedrih Wilhelm Hermann Carstens in die Nehtsanwalts[iste eingetragen sind.

Bremen, den 19. Jult 1913.

Der Präsident des Landgerichts:

F, V.: Hobelmann,.

[41596] Bekauntmahung.

In die Liste der bei dem unterzeichneten Gerihte zugelassenen Rechtéanwälte ist eingetragen: Jules Carl August Schröder in Bremen.

Hamburg, den 14. Jult 1913.

Das Hanseatishe Oberlandesger iht.

Klempau, Obersekretär. [41764]

von hier ist heute unter Nr. 5 der Liste

der beim hiesigen Amtsgericht zugelaßenen

Rechtsanwälte eingetragen worden. Amtsgericht Kupp, den 19. 7. 13,

[41599] Bekanntmachung.

Die Eintragung des Mechtsanwalts Brehm in Neufirden in der Reb!s- onwoltsliste des K. Bayer. Amtegerichts Neukirchen wurde wegen Aufgabe der Zu-

lássung gelöscht. 1 K. Azntsgericht Neukirchen.

Der Rechtsanwalt Dr. Hermann Locker

Der Inhalt dieser Beilage

Patente, Gebrauchsmusier, Konkurse fowie die Tarif- und Fahrylanbekanntmahungen der Gifenbahnen enthalten

Vierte Beilage d zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Vreußischen Staatsanzeiger.

e L'TB

; Berlin, Donnerstag, den 24. Juli

in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Süterrets-, Ras Genofsenschafts-, n

Zeichen- und Muiterregistern, der Urheberrechtoeintragorolle d, ersGeint auch in einem besonderen Blatt unter dem Titel N

1913.

, über Warenzeichen,

Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich. (1. 1734)

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Neich kann durch alle Postanstalten, in Berkin |

für Selbstabholer auch durch die Königliche Expedition des Reihs- und Staatsanzeigers SW. 48, eintre E inte 2 gespalt nzeigenvrets für den Raum einer 5 gespaltenen

Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Das

entral-Handelsregister für das Deutshe Reiß erschetnt in der Regel tägli. Der cträgt L 46 828 S für das Vierteljahr. 8 Einheitszeile 30 4.

Einzelne Nummern kosten 20 S.

Patente.

(Die Ziffern links bezeichnen die Klasse.)

1) Anmeldungen.

Für die angegebenen Gegenstände haben die Nachgenannten an dem bezetchneten Tage die Erteilung eines Patents nach- gesuht. Der Gegenstand der Anmeldung ist einstweilen gegen unbefugte Benußung geschüBßt. : 4d. G. 38518. Vorrichtung zur Beeinflufssung von Gasleitungsverschlüssen mittels eines Uhrwerkes. Gaslaternen- Fernzündung G. m. b. H.,, Berlin- Schöneberg. 24. 2. 13. 4d. L£., 39 814. Zündbrenner aus feuerfestem Material für hängendes und aufrechtes Gasglühlicht. Emil Liebe, Linienstr. 76, u. Leo Meyhoefer, Hasen- beide 19, Berlin. 7. 6: 13. 4g. S. 34 698. Brenner zum Er- hiten und Beleuchten abges{chlofsener, zur Ausführung chemischer Vorgänge dienender Näume. William No2co Smith, Buffalo, New Vork; Vertr. : Pat.-Anwälte Dr. R. Wirth, Dipl.-Ing. C. Weihe, Dr. H. Weil, Frankfurt a. M. 1, u. W. Dame, Berlin SW. 68. 22. 9. 11. 5b, O. 8421. Vorrichtung zur Ver- bindung von Teilen von Schlangenbohrern und ähnlihen Werkzeugen untereinander oder mit der Maschine mittels keil- förmigen Schlißes an einem Teile und entsprechenden Einschiebezavfens am anderen Teile. Oberschlefische Eisen-Judustrie Áct.-Ges. für Berabau und §Sütten- betrieb, Gleiwiß. 24. 1. 13. 6f. N. 13 757. Faßtrantvortshwinge mit periodischem Umlauf. C. A. Neu- beer, Offenkah a. M. 31. 10. 12, 7b, C. 21353. Verfahren zum Pressen von Metallrohren, Stangen u. dgl. Chase Rolling Mill Company, Materbuty, B, SL A: Betlli: Dr. K. Michaelis, Pat.-Anw.,, Berlin W. 35. 112; 11 Sa. M. 34 543. Lufttrockenvorrihtung mit Vortrockner für Kettenshliht- oder Leimmaschinen. Société Nemontet Frères, Lagresle (Lcire); Vertr. : A.

Slliot, Pat. - Anw.,, Beclin SW. 48. 19 I2ALE Sb. P. 29639. Preßmusterplatte

zur Herstellung von Pelzimitationen aus Polware mittels Paketdämpfung; Zuf. z. Pat. 243 938. Conrad Pegzholo, Berlin, Neuenburgersir. 32. 16. 10. 12. Sd. G. 24 623. Wash-, Färbe- und Aufweichmaschine mit trommelförmigem, hin- und berschwingendem Behälter, der mit einer radial stehenden Scheidewand versehen ist. William George Gibbins, Forest Gate, Essex, Engl. ; Vertr.: Dipl.- Ing. C. Fehlert, G. Loubter, F. Harmfen, A. Büttner u. E. Meißner, Pat.-Anwälte, Berlin S: 61 29/6. 11:

Priorität aus der Anmeldung in Groß- britannien vom 2. 7. 10 anerkannt. Sf, H. 59 868. Stoffandrücker für Stoff\chneidemashinen. Stanley Hardy u. Albert I. Kevuner, St. Louis, N. St. A.; Vertr. : Dipl.-Ing. Hans Wolff, Pat.-Anw., Bremen. 10. 12. 12. Sf, Sch. 38 953. Maschine zum Aus- schneiden von Stickterei längs einer Stid- fante durch ein ungefähr in der Stoffebene liegendes Messer, welches vor einem den abgetrennten Streifen durhlassenden Spalt sit. Morris Schoeufeld, Norschach, Schweiz; Vertr.: C. Röstel u. N. H. Korn, Pat.-Anwälte, Berlin SW. 11. 3. 8. 11. 8g. E. 18 836, Plisfsiermaschine zur Herstellung von ab- und zunehmenden Fal- tungen oder Plissees. Eugòène Louis Ezbelent, Paris; Vertr. : C. Nöstel u. N. H. Korn, Pat.-Anwälte, Berlin Sw 11 20 L E 10a. M. 50596. Stampfmaschine, insbesondere für Kohlen, mit einem über Sgeiben- oder Zahnrollen geführten riemen- oder fettenartigen Antriebsorgan für die Starnvyfer. Franz Méguin & Co., A.-G. u. Wilhelm Müller, Dil- lingen, Saar. 26. 2. 13. lc. A. 21 066. Maschine, die dazu dient, geheftete Bücher mit Deckeln zu versehen und sie beliebig zu beshneiden. Pierre Aberlen, Vals-les-Bains, Frankr. ; Bertr.: A. du Bois-Reymond, M. Wagner, A Lemke, Pat.-Anwälte, Berlin SW. 11. 3B A

Priorität aus der Anmeldung in Frank- reih vom 25. 8. 10 anerfannt. / Ele. D. 27 471. Maschine zum Ein- hängen lose zusammengetragener Bogen in Umschläge, bei der Blätterblods in Klemm- vorrichtungen etnes Revolvers eingespannt o: Qu 4% Dol 230209, Auguit Divorak, Stuttgart, Pfigerstr. 5. 24. 8.12. E2c. G. 38348, Vorrichtung zum Kühlen heißer Flüssigkeiten und zum Aus-

krisiallisieren darin gelöfter Substanzen.

Georg Graef, Wittenheim b. Mülhausen L I 213, La, 12e. G. 36 633. Mischvorrihtung,

bei welher das mit beliebigem Nührwerk ausgestattete Gefäß durch Wände in unter sich fommunizierende Naume geteilt ift. Dr. Stanièlaw Bruner, Warschau; Vertr.: E. von Niessen, Pat. - Anw., Berl M. 15; 35 94127 2e. T. 17 9086. Gaëwaschyentilator. Hans Ed. Theisen, München, Elisabeth- tale 34. 25. 10. 12; 112i. C. 22368. Verfahren zur Dar- stellung wafserfreier Hydrofsulfite. Che- mische Fabrik Griesheim - Elektron, Srantsutt a V. 12-92, E2f. C. 19 895. Verfahren zur Her- stellung von Ammoniak aus Stickstoff und Wasserstof bei hohem Druck und erhöhter Temperatur unter Anwendung eines Ka- talysators. Dr. Nikodem Caro, Berlin, Meinekestr. 20. 13. 10. 10. E21. Ä. 51721. Verfahren zur Be- seitigung der chlormagnesiumreichen End- laugen. Fried. Krupp, Æt.-Ges., Grus- sonwerk, Magdeburg-Buckau. 18. 6. 12. 20. F. 35255, Berfahren zur Dar- stellung von ß-Nitroverbindungen der Acyl-p-diaminoanthrahinone. Farbenu- fabrifen vorm. Feicdr. Bayer «& Co,, Leverkusen b. Cöln u. Elberfeld. 9. 10. 12. #20. F. 36 020, Verfahren zur Dar- stellung von Essigsäure aus Azetylen. Farbenfabriken vorm. Friedr. Bayer S ag Leverkusen b. Cöln u. Elberfeld. L20o, J. 13 771. Verfahren zur Her- stellung eines an Dicyandiamid retckchen Gemisches von Harnstoff und Dicyandiamid aus Cyanamid. Dr. Heinrih JFmmen- dorff u. Dr. Hubert Kappen, Jena. 30.6, 415 420. J. 14 102. Verfahren zur Her- stellung von Harnstoff. Dr. Heinrich Immendorfff u. Dr. Hubert Kappen, Se 2 1 11. #29. S. 6683. Verfahren zur Her- ftellung von Hydrierungéprodukten aus un- gesättigien Verbindungen. Or. A. Skita, Karlöruhe L B., Wendtstr. 18. 18.9. 11. 129. Et. 17259. Verfahren zur Dar- stellung von primären Vonochlorperbin- dungen der böberen Kohlenwasserstoffe des Erdsôls, Braunkoblenteersls u. dal. Hugo Strausz, Lelpzig, Scharnhorstsir. 55. 234 127 L2p. C. 22 127. Verfahren zur Dar- stellung von Homologen und Substitutions- produkten der 2-Piperonyl{Ginolin-4-carbon- säure. Chemische Fabrik auf Actieu (vorm. E. Schering), Berlin. 8. 7. 12. A2q. F. 24 725. Verfahren zur Dar- stellung der Diazoverbindung der 1-Amino- 2-orynaphbtalin-4-fulfosäure. Farbwerke vorut. Meister Lucius & Brüniug, O A M. L712 12q. T. 17448. Verfahren zur Trennung von m- und p-Krefol. Henri Tecrisse und Edouard Dessouiavy, Vernier b. Genf; Veitr.: Dr. F. Düring, Pat-Anw, Bexlin SW. 61. 28. 5. 12. L1l3a. L. 36 219. Dampfkessel-Speise- wasservorwärmer oder -Dampfüberhigzer mit U-förmig gebogenen Nöhren. Arthur íF. Lanz, Winterthur, Schwetz; Vertr. : Otto Nutbardt, Konstanz i. Bad. 10. 3. 13.

12b. Sch. 43 172. Vorrichtung zur Vorwärmung von Kesselspeisewasser in

Schlangenröhren. C. Aua. Schmidt Söhne, Hamburg. 21. 2. 13.

13d. V. 11 544, Ueberbißeranordnung für Wasserroßrkessel, insbesondere Schiffs- wasserrohïrkessel. WVulcan-Werke Haut- burg i Stettin, Act.-Ges., Hamburg. 0 De .

14h. H. 52 68G. Regelungévorrihtung für Abdampfmaschinen in Anlagen mit einem Glocten-Abdampfspeicher mit ver- änderlihem Rauminhalt. Société Haxrlé «& Cie., Paris; Vertr.: C. Gronert u. W. Zimmermann, Pat.-Anwälte, Berlin SW. 61. 96 107 09.

15e. D. 27374. Vorrichtung zum Ablegen von Werkstüken für Papterver- arbeitungsmaschinen, z. B. Falzmaschinen. Deutsche Maschinen-Vertriebs-Gesell- hast u: b: D, Beclin: 2. 8, 12: 45g. A. 21 214. Zeilens{lußsperrung für Schreibmaschinen. Allgemeine Spezialmaschinen Gesellschaft m. b.H.,

Betlin. 2, 10; 11. 15g. S. 33635. Verfahren und Vorrichtung zum Zeilenausgleich an

Typenschreib-, Set- und Gießmaschinen, bei denen der Vorschub der Wagenzahn- stange nah ganzen Bielfachen einer Längen- einheit ecfolgt. Siemens « Halske Aft.-Ges., Berlin. 15. 4. 11.

5. K. 48 729. Verfahren zur Herstellung von nicht abs{mugzendem Durchschreibe- bezw. Durchschiagpapier

auf dem Druckereiwege. Athenacum Verlags und Druckerei Actien- gefsellscchaft, Budapest ; Vertr. : R. Deißler, Dr. Döliner, M. Seiler, E. Maemede u. Dipl.-Ing. W. Hildebrandt, Pat.-Anwälte, Berlin S Ol 12/8; 11 7g. J. 15740, ‘Verfahren und Einrichtung zum Verflüssigen von Luft zweds Zerlegung in ihre Bestandteile. Dr. George François Jaubert, Paris; Vertr.: O. Sktedentopf u. Diplk.-Ing. T Frie, Pat.-Anwälte, Berlin SW. 61. 9, 18, LSc. U. 5065, Tiefofen. Otto MEIERDARS Stuttgart, Herweghstr. 9. 1L9c. P. 26 399. Durch ein Druck- mittel betriebene Handramme. Pokorny Œ& Wittekind Maschinenbau-Æ.-G., Frankfurt a. M.-Bokenheim. 830. 1. 11. 206. E. 18 0683. Als Univerfalfahr- zeug ausgebildete Lokomotive. Karl Eike- M München, Widenmeyerstr. 37. De Ds Ae 20c. C. 21 235. Innentür für Eisen- bahnabteile. Nobert Francis Colborne, Stratkbfield b. Sydney, Austr.; Vertr. : O Pat.„Anw., Berlin SW. 11. 20c. P. 28 317. Sqiebefenster mit Scherenantrieb für Eisenbahnwagen und ähnliche Fahrzeuge. G. D. Peters & Co. Ltd. u. Louis Jean Le Clairx, London; Bertr.: Henry E. Schmidt, Dipl.-Ing. Dr. W. Karsten u. Dr. C. Wiegand, Pat.-Anwälte, Berlin SW. 11. 12. 2. 12. 20d. D. 28 606. Endverbindung für Doppelblattfedern von Eisenbahn- oder anderen {weren Fahrzeugen. Dittmauns- Neuhaus & Gabriel - Bergeuthal, Akt. Ges, Werk Serbede, Heibede a. d. Nühr. 2512 20l. S. 37481. Einphasenbahn- motor mit Zahnradgetriebe. Siemens- Schud&ert Werke G. m. b. §., Berlin. 24: 107 2 21lc. B. 68 150. Unterpußzdose mit einer durch Spreizung befestigten Etnsat- platte. F. W. Busch Akt.-Ges., Lüden- [Weid 16: (12 21c. H. 61 4483. Befestigungswinkel zum feitliGen AnsHrauben elektrischer Apparate an Holzrahmen. Adolf Sett, Kiel, Lübecker Chaussee 12. 14. 2. 13. 21c. P.25 962. Verfahren zur Her- stellung von Jfolierrohren; Zus. z. Pat. 248 481. Asvhaltvapierrohrwerke vou Pindterëhofen G. m. b, H, Wien; Vertr.: Dr. W. Friedri, Pat.-Anw., Berlin SWM. 48 771110; 21f. N. 13 960. Elektrishe Taschen- lampe. Alfred Neumann, Berlin, Nosen- Peer 28 S l B 2lüg. A. 23 969. Drahteinführung für Tluftleere Gefäße. Allgemeine Elek- tricitäts-Gesellshaft, Berlin. 13. 5. 13. Die Priorität auf Grund der Anmeldung in den Vereinigten Staaten von Amerika vom 14. 5. 1912 ift beansprucht. 21h. N. 12729. Schalter füc elek- trise Heiz- und Kochapparate. Victor Nightinrgall, Melbourne, Austr.; Vertr. : s Dns Pat.-Anw., Berlin SW.11. D 22a. F. 33 921. Verfahren zur Dar- stellung orangefarbener substantiver Digazo- farbstofffe; Zuf. z, Pat. 204 102. Farb- werke vorm. Meister Lucius & Brüning, Höchst a. M. 13. 2. 12. 22b. F. 34 706. Verfahren zur Her- stellung von Halogensubstitutionsprodukten der Farbstoffe gemäß Patent 251 020; Zuf. z. Pat. 251 020. Farbwerke vorm. Meister Lucius & Brüuing, Höchst M 27: 6, 12 22d. A. 21 855. Verfahren zur Dar- ftellung von Schwefelfarbstoffen. Actien- Gesellschaft für Anilin- Fabrikation, Berlin-Treptow. s. 3. 12. 22e. F. 31 858. Verfahren zur Dar- stellung eines gelben Küpenfarbstoffs. Farbwerke vorm. Meifter Lucius «& Brüning, Höchst a, M. 21. L. 11. 23a. F. 33 7S7. Kocher sür Oel- samenmeble o. dal. Alfred Willard French, Piqua, Ohio, V. St. A.; Vertr.: Pat.- Anwälte Dr. R. Wirth, Dipk.-Ing. C. Weihe, Dr. H. Weil, Frankfurt a. M. 1, u. W. Dame, Berlin SW. 68. 10. 1. 12. 241i, T. 16 363. Selbsttätige Zug- regelungtvorrihtung für Feuerungen. John Thomas, Ferndale, Engl. ; Vertr. : Dipl.- Ing. Dr. D. Landenberger, Pat.-Anw., Bellini SW 61, 3 G11 25a. H. 59794, Mitnehmer - Vor- richtung für die Fadenführershiene von flahen Wirkmaschinen. Beorg Silscher, d) BYertr.: Curt Hilscher, Chemnit, Boleriit. 2. 12,12. 26d. G.35 814. Verfahren, um die

Bildung von flüchtigen Chlorprodukten bei der Abscrption von Phosphorwasserstof

Vom „Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich‘““ werden heute die Nrn. 173 4. und 173 B. ausgegeben,

dur) Eisencrydchloride bei Anwesenheit von Quecksilberhlorid als Katalysator zu ver- hindern. Paëêcal Jules Graujon. Mar- seilte; Vertr.: R. Deißler, Dr. G. Döllner, M. Seiler, E. Maemecke u. Dipl.-Ing. W. Hildebrandt, Pat.-Anwälte, Berlin SW: 61: 60: Le 12

27b. L. 36 116. Sgwalldämpfer für Gebläse. Lamfon-Mix & Genest Rohr- und Seilpostanlagen G. m. b. H,, Berlin-Schöneberg. 25. 2. 13.

27d. J. 15305. Strahldüse für Gase oder Dämpfe. Emil Josse, Berlin- Lankwit, Lessingstr. 14, u. Wilhelm E Charlottenburg, Schlüterstr. 28. 28b. M. 47212. Krispelmaschine für Häute und Felle mit einem vor und hinter dem fklingenförmigen Werkstück- auflagetisch befindliden Walzenpaar. Maschinenfabrik WMocnus A. G,., Sranffurt a. M.-Bockenheim. 5. 3. 12. 28b. R. 36 211. Krispelmaschine, bei der die zusammengefaltete Haut an ibrer Faltstelle zwischen zwei in parallelen Gbenen zueinander ltegenden, bewegbaren Platten hîin- und hergerollt wird. Carl Zau S Frommannstr. 6.

30a, S. 62458. Giiffff für chirur- gise Instrumente. Huber & Link, Sulingen, 2B E 9, 13

30g. B, 67799. Milcsauger mit einer porôsen Einlage. QDr. August v. Borofini, München, Prinz Ludwig- Taße 3: 146712.

30i. G, 38 000. Verfahren zur Her- stellung von aseptis{ch-stertlem Näh- und Berbandmaterial. Nudolf Graf, Nürn- berg, äuß. Ziegelgasse 1. 30. 11. 12. Sa. W. 41342. Kupolofen zum gleichzeitigen Schmelzen von Sateisen und in die Schmelzzone eingefükrten Spänen. Wladyslaw Wagner, Lodz, Nuß!l.; Vertr. : G. v. Ofsowski, Pat.-Anw. Berlin W. 9.

3Ac. D. 28 591. Kippvorrichtung für Gießpfannen. Deutsche Maschinen- fabrik A. G., Duisburg. 19. 3. 13.

3c. M. 495283. Wendevorrichtung für Formfkästen. Oscar Meyer, Cöln- Ehrenfeld, Gutenbergstr. 110. 11. 11. 12. 32c. H. G 178, Taschenbehälter für Parsfüm. Ferdinand Doosemans, Til- burg, Holl. ; Vertr.: Dr. L. Gottscho, Pat.- Av Belt N20 18

33c. Sch. 43364. Brenneisen mit mehreren ineinandergreifenden Formrippen. Ferdinand Schar, Schwechat b. Wien; Bertr. : E. W. Hopkins, Pat.-Anw., Berlin E U

34c. M. 51 396. Fenfterw!s{her mit um eine Längs8achse schwingbarem Wischer- lineal. Nudoif Morf, Hamburg, Schelling- Ae O L

34c. T. 18 568. Vorrichtung zum Aufhängen von durchnäßtem Schuhwerk zwecks Trocknens. Paul Tippner, Köntgs- hütte, Gnelsenaustr. 34. 2. 6. 13.

34d. F. §6329, Feueranzünder- vorrihtung. Georg Freimann, Breslau, Batensir: 46, 161 4. 13. 34g. L. 35 309. In einen Stuhl und eine Fußstüze verwandelbare Fußbank.

Louis Liebscher, Leubnitz - Neuostra b. Dresden 22, 10: 12

341. B, 70 718. Zusammenlegbarer Kleiderbüael mit Kragenstüße. John George Brenner, Manchester; Vertr. : E. W. Hopkins, Pat.-Anw.,, Berlin Wi L 195 2194

Priorität aus der Anmeldung in Groß- britannien vom 24. 9. 12 anerfannt. 34l. H. 61 694; Nühr- und Schlag- maschine. Frtiedrih Sacheneuer, Dort- mund, Mallinttobtste. 00, 79, 13, ül, L. 34 857, Kleiderbügel mit mebreren untereinander angeordneten Einzel- bügeln. Paul Lehmaun, Zittau i. S, Uer 6. 58 12.

341, L. 36686. Vorrichtung zum Bearkbeiten von Fischen; Zus. z. Anm. L. 34973. Paul Lohrmann, Lübeck,

Quibeso: 90, 16/5, 19: 35b. A. 22631. Einrichtung zur Verhütung einer der Einstellung des

Steuerapparates nicht entspretendenGegen- bewegung bet elektrischen Triebwerken, ins-

besondere Hubwerken; Zus. z. Anm. A. 21 725. Allgemeine Elektricitäts- Gesellschcaft, Berlin. 20. 8. 12,

35b, B, 70285. Negelungseinrih- tung für durch Bürstenverschiebung zu steuernde Ein- oder Mehrphafenmotoren. Bevrgmanun-Elektricitäts-Werke Afkt.- Wei, Derlin 17 L, 18.

3Gc. M. 36 750. Dampfheizung mit Ansaugung von Luft mittels einer Dampf- strahldüse. Holger Roose, Potsdam, Lenne. 13, 1911.12.

37c. K. 51 268, Dahfalzziegel mit

zwei an der Ziegeloberfläche vorgesehenen,

dur eine Mittelrippe getrennten Wasser- rinnen. Franz Kaudlee, Schloß Lannach, Steierm.; Verir. : Paul Müller, Pat.- Aw, Berlin 8M. 11,3, 5,12. 37e. D. 26 10L. Baugerüst. Erns Deutsch, Budapest; Vertr.: C. Gronert u. W. Zimmermann, Pat.-Anwälte, Berlin S E E 37f. E. 19 010. Sciebetor. H. C. E. Eggers «& Co. G. m. b. H., QAlbuta. 18. 9, 13; 4a. V. 11529. Verfahren zux Herstellung von Hutstumpen für Fesse und ähnliche Kopfbedeckungen aus Filz. Iwan Voos, Neims, Frankr. ; Vertr. : C. Gronert u. W. Zimmermann, Pat.-Anwälte, Berlin S 2 S 135

Priorität aus der Anmeldung in Frank- rei) vom 28. 3. 12 anerkannt. 42a. M. 48886. Figurenzirkel. Richard Müller, Nenß\chmühle b. Jocketa i. V.,, u. Paul Petoldt, Plauen i. V., Neue. 8 99 12 42a. P. 30264. Neißfeder mit Schieber zur Einstellurg der Strichstärke.

Karl Potthaft, Kiel, Lützowstr. 7. 2009 12

42c. A. 23759. Ahsfen-Fixierung mittels Scheinwerfers. Carl Asbecckt,

M.-Gladbach Land, Bergerstr. 41. 2. 4. 13. 42g. P. 30518. Einrichtung zur Reinigung und Klärung des Schalles in Schalleitungen, insbesondere von Spreh- maschinen. William Nobert Petty, Cnfield, Gngl., u. Sydney Thomas Smith, London; Vertr. : H. Neubart, Pat.-Anw., Berlin. SW. 61. 17.3, 13.

Priorität aus der Anmeldung in Groß- britannien vom 18. 3. 12 anerkannt. 422i. H. 61 280. Temperatur-Regler. W. C. Heraeus G. m. b. H., Hanau S 42k. H, 59632. Vorrichtung zum Anzeigen des Druckes in Luftradreifen. George Trowbridge Hackley, Los Angeles, V. St. A.; Vetrtr.: H. Springmann, Th, Stort u. E. Herse, Pat.-Anwälte, Berlin S L E E 42m. C. 20546. Rechenmaschine mit Antrieb der Zablenräder dur Doppel- zahnstangen. Me Caskey Electric Cal- culator Company, Chicago; Vertr. : A E. Schmidt, Dipl.-Ing. Dr. W. Karsten u. Dr. C. Wiegand, Pat.-Anwälte, Berl S 3E 42n., P. 28 839. Globus; Zus. z. Pat. 256 931. Nikolaus v. Peschkoff, Stk. Petersburg; Vexrtv,: Dipl-Ing. A. Kuhn, Pat -Anw., Berlin SW. 61. 13. 5.12. 42n. St. 18 087, Lehrvorrihtung, bei der mit Aufschriften versehene Würfel an wagerechten Stäben eines Gestells ver- \hiebbar und drehbar angeordnet sind. M Strien, Kiel, Knooperweg 76. 420. Sch. 43 951, Absolutges{chwindig- keitsmesser. Dr.-JIng. Otto Schaefer, Hamöurg, Kibitstr. 62. 26. 5. 13. 43a. B. 63 407. Negistrierapparat für Eisenbahngüterwagen mit mehreren wahlweise s{haltbaren Typenräderwerken, deren Angaben auf einem Papierstreifen abgedruckt werden. Wladimir Becauri, St. Petersburg; Vertr. : A. Elliot, Pat.- Av, Bil S. 48 8 61 43a. G. 37687. Vorrichtung zum Sichtbarmachen des gezahlten Geldbetrages bei Negistrierkassen, welche von der Re- gistriervorrihtung unabhängig ist und bei welcher ein zur Aufnahme und zum Sicht- barmachen der Geldbeträge dienendes Rad von Hand aus schrittweise weitergedreht wird. Frederik William Garuer, London; Vertr.: E. W. Hopkins, Pat.-Anw., Béxlin SW. 11. 15, 10. 12. 43a. K. 49258. Taschenregistrier- apparat mit kreisfôrmig angeordneten DrucktyÞen und einem längs und quer vershiebbaren Papierstreifen. Karl Josef Krebs, Höhr, Westerwald. 13. 10. 11. 43a. N. 12765. Elektrishe Fern- registriervorrihtung für mehrere Sende- registrierkassen und eine Empfangsmaschine, welhe mit mehreren, für die Arten des Geschäfts oder der Warengattungen be- stimmten Addierwerken versehen ist. The National Cash Register Company, Dayton, Obio, V. St. A. ; Vertr.: Dipl.- Ing. C. Feblert, G. Loubier, F. Harmfen, A. Büttner u. E. Meißner, Pat.-Anwälte, Berlin SW. 61. 2 101k 43b. K. 54734. Au8wabhlselbst- verkäufer für in mebreren Stapellängs8- und Querrethen aufges{hihtete Ansichts- karten u. dgl.; Zus. » Pat. 248 408. Kartomat Aft.-Ges. für Apparatebau, Berlin, 29: & 18 43b. V. 27458. Münzprüfer für Selbsikassierer. Wladislaw Paciorkie- wicz, Charlottenburg, Goetbestr. 13, u. Wincent Paciorkiewicz, Berlin, MRei-

nickendorferstr. b0a, 2B, 8, 11.

V 5L j Sl f 4 R e D z l L Y h S Fa U

R

S i

Tie Ee t dazn p ja