1913 / 174 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

pflicht in Kolenfeld tragen :

Nach vollständiger Verteilung des Ge- nossenschaftsvermögens ist die Vollmacht der Liquidatoren erloschen.

Neustadt a. Rbge., den 16. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

Neustadta.Rübenberge. [41966]

In das hiefige Genossenschaftsregister ist unter Nr. 30 beute eingetragen worden: Einkaufsgenossenschaft für elektro- technische Artikel, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht, Neustadt a. Rbge. Gegenstand des Unternehmens if gemeinschaftlicher Einkauf von elektrotechnishen Artikeln durch Vermittlung des Kreisaus\chusses des Kreises Neustadt a. Rbge. Haft- summe 150 Æ. Höchste Zahl der Ge- \hâäftsanteile: 1. Vorstand Schlosser- meister Heinrich Rinke, Wunstorf, Scblossermeister Georg Schmidt, Wun- storf, Klempnermeister Heinrih Maasch, Neustadt a. Rbge. Statut vom 30. De- zember 1912/23. Februar 1913, Die Be- fanntmacbungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft im Deutshen Reichs- anzeiger, in der Leinezeitung und in der Wunstorfer Zeitung.

Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen durch mindestens 2 Mitglieder. Die Zeichnung geschieht, indem 2 Mit- glieder ihre Namensunterschrift der Firma der Genossenschaft beifügen. Die Einsicht der Liste der Genossen 1} in den Dienst- stunden des Gerichts jedem gestattet.

Neustadt a. Rbge., den 16. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

folgendes einge»

Offenburg, Baden. [41968]

Genossen\sch{afts3registereintrag Band 1 O -3. 24: Ländlichèr Creditverein Appeuweier. Eingetragene Genossen- schaft mit unbes{chränkter Haftpflicht in Appeuweier. Gegenstand des Unter- nehmens ist der Betrieb einer Spar- und Darlehenskasse. Der Verein bezweckt ins- besondere seinen Mitgliedern die zu ihrem Geschäft oder Wirtshaftsbetrieb nötigen Geldmittel unter gemeinshaftliher Garantie in verzinsli@ßen Darlehen zu beschaffen sowie die Anlage unverzinslih liegender Gelder zu erleitern und auf diese Weise fowie durch Herbeiführung sonstiger ge- eigneter Einrichtungen die Verhältnisse der Mitglieder in jeder Hinficht zu bessern. NBorstandsmitglieder sind: Jakob Wiedemer, Bürgermeister, Direktor; Iosef Boschert, Gemeinderat, Stellvertreter: Franz Xaver

Lechleiter, Schreiner, Beisißer; Franz Kupferer senior, Kaufmann, Beisitzer;

Karl Noth, Gemeinderat, Beisitzer, alle in Appenweier. Statut vom 1. Juni 1913. Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft im badischen landwirtschaftlichen Wochenblatt. Die Willenserklärungen des Vorstands er- folgen durch Namensunterschrift des Vor- stehers (Direktors) oder seines Stell- vertreters und etnes weiteren Vorstands- mitglieds unter der Firma des Vereins. Die Einsicht der ste der Genossen ift während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

O.-Z. 12: Landwirtischafstlic*er Ve- zuas- und Absaßverein Windschläg c. G. m. u. H. in Wiudschläg. Franz Xaver Legzer ist aus dem Vorstand aus- getreten uid an seine Stelle Pankraz Karcher, Fabrikaufseher in Windschläg, in den Vorstand gewählt.

Offeuburg, den 14. Juli 1913.

Großh. Amts8zericht.

Potsdam. [41969]

Während der Behinderung des erkrankten Franz Borkenhagen ist der Magistrats- fanzlist Roethe in Poisdam als Vorstands- mitglied der in unserm Genofsen\chafts- regiîter unter Nr. 16 eingetragenen Ge- nossenschaft: „Arbeiter Bauverein Votsdam, c. G. m. b. S.“ in Potsdam bestellt.

Votsdam, den 12. Juli 1913. Königliches Amtsgericht. Abteilung 1. Rathenow. [41970] In unser Genossenschaftsregister Nr. 34 ist bei dem Beamien-Wohnungsbau- Verein Eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Rathenow heute folgendes eingetragen

worden : : Karl Wiese, Polizeiwacht-

Spalte 5. meister, Nathenorw.

Kanzlist Friedri Polte ist aus dem Vorstand ausgeschieden

Genoffenschaften und Gesellschaften zu Nostock. Beim Eingehen dieses Blattes tritt an dessen Stelle bis zur nähsten Ge- neralversammlung, in welcher ein anderes

der „Deutsche Reichsanzeiger“. Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Juli bis 30. Juni einschließli. _Die Willenserklärung und Zelnung für die Genoßfenschaft erfolgt durch zwe Vorstandémitglieder, wenn sie Dritten gegenüber RNechtsverbindlihkeiten haben joll, und zwar in der Weise, daß die Zeichnenden zur Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Vor- standsmitglieder find: Hausroirt und

Schulze Paul Iörn, Lehrer Heinrich Maeting, Schmiedemeister Wilbelm Meincke, sämtlich zu Riekdahl. Das

Statut ist am 6. März 1913 errichtet und befindet fich in [1] d. A. Ferner wird bekannt gemacht : Die Einsicht der Liste der Genossen ist in den Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Rostock, 21. Juli 1913. Großherzogliches Amtsgericht,

Saargemünd. [40949] Genossenschaftsregister.

Am 18 Juli 1913 wurde Band 3 bei Nr. 154 für die Molkereigenossenschaft, eingetragene Genossenschaft mit be- shräukter Saftpflicht mit dem Siß in Eßtlingen eingetragen: Der Ackerer Viktor Meyer in Eßzlingen ist aus dem Vorstand ausgeschieden und an dessen Stelle der Unternehmer Iosef Greff daselbst als Nendant in denselben gewählt worden. An Stelle des Viktor Meyer ist das Vorstands- mitglied Peter Hasdenteufel zum Direktor und als Stellvertreter desselben das Mit- glied Johann Gamel gewählt worden.

K. Amtsgericht Saargemünd. Schleswig. [41972] Bekanntmachung.

_In das hiesige Genossenschaftsregister ist heute bei der Syvaxc- u. Darlehus- kfafse eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Daftpflicht in Elling-

stedt eingetragen :

__ Der Hufner Jürgen Engel in Elling- stedt ist aus dem Vorstand ausgeschieden und an seine Stelle Jürgen Peper in Ellingstedt getreten.

Schleswig, den 18. Juli 1913, Königliches Amtsgeribt. Abt. 2. S0Idin. [41973] In unser Genossenschaftsregister ist bei Nr. 22 Spar- und Darlehnskasse, ein- aetragene Genossensaît mit unbe- schräukter Haftpflicht in Dölzig ein-

getragen worden :

Gegenstand des Unternebmens ist auch der gemeinsame Einkauf landwirtschaft- liher Bedarfsartikel. An Stelle des bis- berigen Statuts ist das Statut vom 27. Juni 1913 getreten.

Soldin, den 16. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

Stargard, Pomm. [41974]

In unser Genossenschaftsregister Nr. 20 betr. die Ländliche Spar- und Dar- lehuskafse Shwendt - Zartzig, E. G. m. b. H., zu Schwendt ist eingetragen : Der Bauerhofsbesißzer Franz Hensel ist aus dem Vorstand ausgeschieden und an seine Stelle der Bauerhofsbesißer Emil Lenz zu Zartig in den Vorstand gewählt.

Stargard i. Pomm., den18.Jult 1913,

Königliches Amtsgericht.

Steinau, Oder. [41975]

Bei dem Vorschußverein in Raudten, eingetragene Genofsenschaft mit un- beshräukter Haftpflicht, zu Raudteu ist heute in das Genossenschaftsregister eingetragen: An Stelle des ausgeschiedenen Direktors Wilhelm Müller ist Willi Leuchsenring in NRaudten zum Direktor gewählt. Gn.-N. 4.

Steinau (Oder), 20. Juki 1913. Königl. Amtsgericht. Stolzenau. [40947] _In das hiesige Genossenschaftsregister ist beute folgendes eingetragen : Weide- genofseuschaft im Siedener Bruch, eingetragene Genofseuschaft mit be- shräukter Haftpflicht mit dem Sitz in

Vaogtei. : Das Statut ist am §8. September 1911

errichtet.

_ Gegenstand des Unternehmens ist: Zu-

jammenlegung von Grundstücken und Be-

wirts{chaftung derselben als Viehweide.

Spalte 6 f. Der und an seine Stelle der Polizeiwachtmeister | Karl Wiese getreten. : | Rathenow, den 15. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Rostock, MeckIb. [41971]

In das Genossenschaftsregister ist beute die Firma Landwirtschaftliche Be- trieb8genossenschaft Riekdahl, einge- tragene Genoffenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht, mit dem Sitz Riekdahl, und weiter eingetragen worden:

Gegenstand des Unternehmens der Ge- nossenschaft ift:

1) Verforgung der Mitglieder mit elek- trisher Energie aus der Ueberlandzentrale

Roîtock, _2) Einkauf landwirtschaftlißer Ma- schinen, Geräte und sonstiger Bedarfs- artifel,

3) gemeinsamer Betrieb landwirtschaft- liher Maschinen.

Die von der Genossenschaft ausgehenden öffentlichen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, ge-

zeihnet von zwei Vorstandêmitgliedern, im

Korrespondenzblatt des Verbandes von Molkerei- und anderen landwirtshaftlichen |

Zu Vorstandsmitgliedern find gewählt : Kaiser, Friedrich, Gastwirt in Stelle, Hemker, Friedrich, Halbmeier in Wehren- berg, Runge, Wilhelm, Halbmeier in Siedenberg.

Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen durch mindestens 2 Mitglieder. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß zwet Mitglieder ihre Namensunterschrift der Firma beifügen. : Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft im „Stol- zenauer Wochenblatt“.

Die Haftsumme beträgt 50 4, die höchste Fan, der Geschäftsanteile eines Genossen ist 20.

_ Das Geschäftsjahr fällt mit dem Kalender- jahr zusammen.

__Die Einsi§ht der Liste der Genossen ist in den Dienststunden des Gerichts jedem geslattet.

Stolzenau, den 18. Juli 1913. Königliches Amtsgericht. 11. Uelzen, Bz. Hann. [41977] _In das hiesige Genossenschaftsregister ilt heute folgendes etngetragen: Gemein- nüßziger Bauverein für Uelzen und

Vercöffentlihungsblatt zu bestimmen ift, | H

schaft mit beschräukter Haftpflicht, Uelzen. Der Vorstand besteht aus Emil Diedrich, Cisenbahnassistent, Uelzen, Karl Jäger, Cisenbahnsekretär daselbst, Friedrich ennig, Bureauassistent daselbst, Ernst Weber, Bureauvorsteher daselbst, Johannes

Pein, Geschäftsführer daselbst, Conrad Schlette, Oberleitungsaufseher daselbst,

Theodor Kramer, Kämmerer daselbst, Otto Bransky, Stadtbauführer daselbst. Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen durch mindestens zwei Vorstands- mitglieder, darunter der Vorsitzende oder sein Stellvertreter. Die Zeihnung ge- {icht dadurch, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenshaft die Worte „Der Vorstand“ und ihre eigenhändigen Unterschriften hinzufügen. i Die Einsicht der Liste der Genossen ist in den Dienststunden des Gerichts jeder- mann gestattet. Uelzen, den 12. Jult 1913. Königliches Aratsgerticht.

Uelzen, Bz. Hann. [41976] Bei der im hiesigen Genofsenschafts- register etngetragenenGenossenschaft : Kraft- wagengeunossenschaft Uelzen—Eimke, eingetragene Genossenschoft mit be- schränkterHaftpflicht, Eimke, ist heute eingetragen: Die Genossenschaft is durch Beschluß der Generalversammlung vom 6. und 20. Iuni 1913 aufgelöst. Die bisherigen Vorstandsmitglieder Gutsbesizer Voigts in Gerdau und Kaufmann Cordes in Uelzen find die Liquidatoren. Uélzen. den 19. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Wettin. [42127]

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 3, Konsumverein Zappeudorf, eingetragene Genossenschaft mit be- {ränkter Saftpflicht, cingetragen, daß an Stelle des versiorbenen Mitglieds Urban August Bönicke 11. in Zappendorf in den Vorstand gewählt ist. Wettin, den 17. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Wettin. [42128]

In unser Genofsenschaftéregister ift bei Nr. 1, Vorschußverein Wettin, cin- getragene Genossenschaft mit unu- beschränkter Haftpflicht zu Wettin, eingetragen, daß die Genossen Bauunter- nehmer A. Herzer und Tierarzt Karl Prigge aus dem Vorstand ausgeschteden und an ihre Stelle der Maurer Karl Arndt in Wettin und der Schuhmacher Nobert Schumann in Lettewiß getreten sind. Wettin, den 19. Juli 1913. Ksnig- lies Amtsgeri®t.

Zeitz. [41978]

Im Genossenschaftsregister ist unter Nr. 40 bei d?r Genossenschaft Elektrizi- iäts-Leitungs-Genofsenschaft Kreis Zeis e. G. m. b. H. zu Zeiß heute etnaetragen :

Da Gesfellshaftsvermögen nit vor- handen ift, ist die VollmaŸt der Ligqui- datoren erloschen.

Zeitz, den 18. Juli 1913.

Königliches Amt83gericht. Zweibrücken. Genossenschaftsregister.

Firma: „Haffeler Spar- und Dar- lehensfassenverein, cingetragene Ge- noffenschaft mit unbeschränkter Haft- pflicht“. Siß: Hassel. Vorstandsver- änderung. Ausgeschieden : Ludwig Unbebend. Neu bestellt: Peter Weirich 1I1T1., Berg- mann in Hassel, Veretnêvorsteher.

Zweibrücken, den 21. Juli 1913.

Kgl. Amtsgericht.

Zwickau, Sachsen. [41980] Auf Blatt 8 des Genossenschaftsregisters, die Einkauf2genosseuschaft der Bäcker- inuung zu Zwickau, eingetragene Genossenschaft mit beschräukter Haft- pflicht in Zwickau betr., ist heute s«ein- getragen worden: Gustav Nichard Olischer ist nicht mehr Mitglied des Vorstands. Der Bäckermeister Arno Moriß Müller in Zwickau ist Mitglted des Vorstands.

Zwickau, den 22. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

[41979]

Musterregister. (Die ausländischGen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Hanau. Musterregifter. [41192] In das Musterregister ist eingetragen: Nr. 1715. Firma Ludwig Neves-

heimer & Co. in Sanau, 2 Muster,

vers{lossen, für plastishe Erzeugnisse,

Fabriknummern 12198 und 12199, Schuß-

frist 3 Jahre, angemeldet am 5. Juni 1913,

Vormittags 11 Uhr.

Nr. 1716. Firma Obermeyer «& Co.

G. m. b. H. in Hanau, 1 Muster,

verschlossen, für plastishe Erzeugnisse,

Fabriknummer 96305, Schußfrist 3 Jahre,

angemeldet am 7. Juni 1913, Vormittags

11 Uhr 55 Minuten.

Nr. 1717. Firma Ochs3 «& Bonn in

Hauau, I Muster, verschlossen, für vlastische

Erzeugnisse, Fabriknummern 3703, 3704,

3708, 3709, 3710, 3711, 3712, 3713 und

3714, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am

11. Juni 1913, Vormittags 11- Uhr.

Nr. 1718. Firma J. Kurz « Co.

Silberiwwarenfabrik in Hauau,

19 Muster, verschlossen, für plastishe Er-

zeugnisse, Fabriknummern 14, 15, 16, 1474, 14759, 176, 1477, 1518, 1541 1524, 1548, 15649, 1550, 1586, 1587, 1588, 1589, 1590, 1591, S@ußfrist

3 Jahre, angemeldet am 23. Junt 1913, Vormittags 12 Uhr. Nr. 1581. Die Firma Ludwig Neres-

Umgegend, eingetrageue Genofsen-

am 6s. Juni 1910, Vormittags 11 Uhr, | gemeldeten Forderungen auf den 23, S, angemeldeten 4 Modelle Nr. 10567, |tember 1913, Mittags 12 Uhr, -, 10568, 10569, 10570, eingetragen unter | dem unterzeihneten Gericht, Königspla, Nr. 1581 des Musterregisters, die Ver- | Zimmer 207. Offener Arrest mit Anzei längerung der Schußfrist auf weitere | pfliht an den Konkursverwalter bis ;y, 10 Jahre beantragt. 1. August 1913. E

Nr. 1584. Firma Heinr. & Aug. | Königliches Amtsgericht in Duisburg,

Brüuing in Hauau hat für die am Á i

23. Juni 1910, Nachmittags 122 Uhr, | tine Bour av overlaen. Il

angemeldeten 4 Muster Nr. 20462, 20463, Ermert, Elisabeth Kathinka des F u

20467 und 20469, eingetragen unter * : / Nr. 1584 des Musterregistecs, die Ver- SPERa n S R 1913 e ggau, wir

BUgerung der * SGuyient auf weitere | 9 20 ‘nhr, das Konkursverfahren eröfzs 7 Jahre beantragt. Der Kaufmann Jakob Burg {n Eltvij;

Hanau, den 24. Juni 1913. r ZEEENE I wird zum Konkursverwalter ernaryt Königliches Amtsgericht. Abt. VT. Konklröforderüngen sind bis zum r

s - tember 1913 bei dem Gericht anzumeldz; Konkurse.

Es jür Du über die Bz

ehaltun ; en od ie M-r

Angerburg. g des ernannten oder die Wart Konkursverfahren.

[41817] N FLIEE tri fowie über di

U estellung êines Gläubigeraus\hu}es -,

Ueber das Vermögen des Kaufmanns 21. August gerauoiRufses a Gustav Dreher in Sobiechen wi'd 10 Uhr.

R 1913, Vormittag [ äUgemeinec ifungßterrpi, heute, am 22. Juli 1913, g Prüfungötermi S UbE:

Nachmittags | am 16. September L918, Vormi das Konkursverfahren eröffnet. | 10 Uhr. B - Vormittag

Der Rechtsanwalt Gerlah in Angerburg

wird zum Konkursverwalter ernannt. Kon-

Eltville, den 22. Juli 1913. kursfordecungen find bis zum 23. August

Königliches Amtsgericht.

1913 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird | Freiberg, Sachsen. [41845 zur Beschlußfassung über die Beibehaltung | Ueber das Vermögen des Schneide; des ernannten oder die Wahl eines anderen | meifters Hermann Sustav Roberf Verwalters sowte über die Bestellung eines | Raschke in Freiberg, Burgstr. 7 I, wi: Gläubigerauss{chu}ses und eintretendenfalls | beute, am 22. Juli 1913, Nachmittagg über die im § 132 der Konkursordnung be- | 16 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, zeichneten Gegenstände auf den 18. August | Fonkursverwalter: Herr Rechtsanwalt D; 1913, Vormittags 10 Uhr, und zur | Wagner, hier. Anmeldefrist bis Prüfung der angemeldeten Forderungen auf | 16. August 1913. WaßHltermin- un) den 8. September 1913, Vormittags Prüfungstermin am 26. August 1913 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Ge- | Vormittags ¿10 Uhr. Offener Arr richte, Termin anberaumt. Allen Personen, | mit Anzeigepflicht bis zum 16. August 1913 welche eine zur Konkursmafse gehörige| Freiberg, den 22. Jali 1913, Sache in Besig haben oder zur Kon- Königliches Amtsgericht. fur8masse etwas s{chuldig find, wird auf-| Goläberg. Schles. gegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu Konkursverfahren. verabfolgen oder zu leisten, auch die Ver-| Ueber das Vermögen des Strumyu? 2%, d s J De D ï gen es StruÞ pflihtung auferlegt, von dem Besige der | fabrikanten Paul Nerlich von hie Sache und von den Forderungen, Tur wird heute am 23. Juli 1913, Nas welche sie aus der Sache abgesonderte Be- | mittags 42 Ub 8 K N welche fie l S mittags 44 Uhr, das Konkursverfahren er friedigung in Anfpruch nebmen, dem Æon- | ¿fnet. Der Kaufmann August Pictic E zum 23. August 1913 | von Jer old jum Ronkuesperwalter ers “Anzetge machn, ; nannt. Konkursforderungen find bts zum Königlihßes Amtsgeriht in Angerburg. | 90. September 1913 dat dei Goribt il Beuthen, O. S. [41804] | zumelden. Es wird zur Beschlußfassun; Veber das Vermögen des Kaufmanus | über die Beibehaltung des ernannten odr Beorg Blumenreich in Beuthen O. S. | die Wahl eines anderen Verwalters \ozwid ist durch Besluß des Amtsgerichts, hier, | über die Bestellung eines Gläubigeraus- heute das Konkursverfahren eröffnet worden. | |Gusses und eintretendenfalis über die in Konkursverwalter ist der Kaufmann M. 132 der Konkursordnung bezeichneten Ghorinsky in Beuthen O. S. Konkurs- | Gegenstände auf den 20. August 1913, forderungen find bis zum 10. September | Vormittags 103 Uhr, und zur Prüfung fammlung am 21. August 19183, Vor- | 29. September 19283, Vormittags mittags 9 Uhr. Prüfungstermin den | L0 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerid 24. September 1913, Vormittags E unmer ir. 2 æ2?°2rmIn anbera!t, 10 Uhr, Zimmer Nr. 3 der Mietsräume | Allen Personen, welche cine zur Konkurs Parallelstraße 1. Offener Arrest mit An- | masse gehörige Sache in Besitz haben ote zeigepflicht bis zum 10. September 1913. | zur Konkursmasse etwas \chuldig sind 12. N. 30/13. wird aufgegeben, nihts an den Gemein- Amtsgericht Beuthen O. S,, \huldner zu verabfolgen oder zu leisten den 22. Juli 1913; auch die Verpflihiung auferlegt, von dem ————— : Besiße der Sache und von den Forde [41821] | rungen, für welhe sie aus der Sache ab gesonderte Befriedigung in Anspru S Gaftwirts | nebmen, dem Konkuréverwalter bis :um Dermanu Stahnke aus Bergwaide | 20. September 1913 Anzeige zu machen. wird heute, am 23. Jult 1913, Bors Köniolihes Amtsgericht S Fs e e Ee in Goldberg Schl. eröffne a der Gemeinschuldner seine | „a: S A Zablungeunfähigkeit G Daltunaacin: Greis, Konkursverfahren. [41838 Ma e L A g Ueber den Natlaß des Lohnbuch- stellung dargetan und die Eröffnung des halters Emi P E : Verfahrens selbst beantragt hat. Der | IS!lers 1 mil Grüudel. toeil. in Frau- Kaufmann Bernhard Templin in Briesen U E beute, Nachmittags J Uhr, der wird zum Konkursverwalter ernannt. Kon- Rechitas _êrôffnet_ worden. Verwalter: fursforderungen sind bis zum 13. August S i van, Justizrat #eistel in Greiz, 1913 bei dem Gericht anzumelden. Es Gläubi an: 4 Aug ZOLS: U wird zur Beslußfassung über die Bei- Z aubigerver ammlung und Prüfungé-f behaltung des ernannten oder die Wahl LSES SORRKDEND, den 36, Mutgus eines anderen Verwalters sowie über dic | ref ¿ OENURSE LTE Uhr. Dffenr Bestellung eines Släubigeraus\Guffses und f Pas L euguit 1913 j eintzretendenfalls über die im § 132 der Der de den 21. Zuli 191 s K, Konkursordnung bezeihneten Gegenstände “1 Serihtsshreiber des Fürstlichen und zur Prüfung der angemeldeten Forde- mtêgerihts: Sekretär Roth. zungen auf den 19. August 19183, |Wilpoltstein. [41832]4 Vormittags 10 Uhr, vor dem unter-| Das Kgl. Amtsgericht Hilpoltstein tat zeichneten Geridte Termin anberaumt. | üver das Vermögen der Genofsenschafté:| Allen Personen, welche eine zur Konkurs- | brauerei für Eysöldeu und Umgebung, masse gehörige Sade in Besiß haben oder | cingetr. G. m. b. H. in Eysötden| ¿ur Konkursmasse etwas s{chuldig sind, |am 22. Juli 1913, Nachmittags 4 Ubr wird aufgegeben, nichts an den Ge- |5 Minuten, den Konkurs eröffnet. Kon-1 meins{huldner zu verabfolgen oder zu | kursverwalter : Prozeßagent Cfristof Müller [eisien, auch die Ver? flihtung auferlegt, | in Hilpoltstein. Offener Arret ist er-f von dem Besiße der Sade und von den | lassen mit Anzeigefcist bis 15. September] ¿Forderungen, für welhe sie aus der |1913. Feist zur Anmeldung der Konkur®- Sache abge}onderte Befriedigung in An- | forderungen bis 1. Oktober 1913. Te: min pru nehmen, dem Konkursverwalter bis zur Wahl eines anderen Verwalters, de- zuw 13. August 1913 Anzeige zu machen. | finitiven Bestellung eines Gläubtger- Königliches Amtsgericht in Briesen. |ausschusses und Beschlußfassung nahf E S 132 K.-O. am Dienstag, deus

[42183]

EBricsen, Westpr. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des

L è [41828] 19. August 19183, allgemeiner Prcú- Ueber das Vermögen des Zigarreu- |fungstermin am Dienstag, deu 21. Of häudlers Maximilian Röthig in [tover 1923, beide Termine j: Ver- Dresden, Oppellstr. 72, wird heute, am | mittags 10 Uhr, im Sigungssaal 5! 22. N a ersät e Mags L) A des K. Amtsgerichts Hier. e

das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- | Gerichts\Gretb-ret des 6 Bts,

verwalter: Vizelokalrihter Krumhaar in S 5 Mf M R eri Dresden, Steinstr. 9. Anmeldefrist big | \serlohn. Konfursverfahren. [42187] zum 13. August 1913. Wahl- und Prü- Ueber das Vermögen des Fabrikanten fungstermin am 22. Uugust 1913, | Friedrich Susemaun in Jserlohu, Vocrmiitags 109 Uhr. Offener Acrest Gartenst. 90, alleinigen Jnhabers der mit Anzeigepflicht bis zum 13. August 1913. | Firma Friedrich Husemanu, wiid heute, Königliches Amtsgeriht Dresden. Abt. 11. {am 23. Juli 1913, Vormittags 11 Ubr,

L ————————— das Konkursverfahren eröffnet. Der Reté- Duisburg. Ï [41789] | anwalt Dr. Spancken zu Fferlohn wird Konkursverfahren. zum Konkursverwalter ernannt. Kcnkurs-

_ Veber das Vermögen des Händlers | forderungen sind bis zum 23. August 1913

Jakob Cohn in Duisburg, Heerstraße 2, | bei dem Gerichte anzumelden. Es wird

wird heute, am 22. Juli 1913, Mittags | zur Beschlußfaffung über die Beibehaltung

12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. | des ernannten oder die Wahl cincs f Der Kaufmann Alfred Kipp in Duisburg, | anderen Verwalters sowie über die BVe-

Erftstraße 1, wird zum Konkursverwalter | stellung eines Gläubigeraus\{chusses und f ernannt. Konkursforderungen sind bis zum | eintretendenfalls über die in § 132 tr l. September 1913 bei dem Gerichte | Korkurêordnung bezeihneten Gegenstänte | anzumél[den. Erste Gläubigerversammlung | und zur Prüfung der angemeldeten For’ | den 19. August 1923, Mittags | derungen au? den 6. Sepiember 19182, |

heimer «& Co, in Hanau hat für die

x2 Uhr, Termin zur Prüfung der an- | Vormittags 10 Uhr, vor dem unter- |

zeihneten Gerichte, Zimmer Nr. 19, Termin anberaumt. Allen Temes welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkursmasse etwas \{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auchG die Verpflihtung auf- erlegt, von dem Besiße der Sach? und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 23. August 1913 Anzeige zu machen.

Jserlohn, den 23. Juli 1913.

Der Gerichtsschreiber __des Königlichen Amtsgerichts : Kuhlmann, Amtsgerichtssekretär.

Königs-Wusterhausen. [41786] Konkursverfaghreu. i

Ueber das Vermö.en des Bauunter- nehmers Heinrich Kayser zu Nieder- lehme bei Königs - Wuiterhausen wird beute, am 22. Suli 1913, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann F. W. Schröder, Schenken- dorf, wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 11. August 1913 bei dem Geriht anzumelden. Es wird zur Beshlußfassung über die Bei- behaltung des ernannten oter die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausshusses und eintretendenfalls über die im § 132 der Konkursordnung bezeineten Gegenstände, ferner zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen und zur Verhandlung und Ab- stimmung über einen von dem Gemein- schuldner etwa gemachten Zwangêvergleih8- vorschlag auf den 19, August 19x83, Vormittags [A Uhe, vor dem unter- zeihneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur KFonkurs8- masse gehörige Sache tn Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas \Gulidig sind, wird aufgegeben, nichis an den Gemein- schuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflihtung auferlegt, von dem Besize der Sache und von den Forde- rungen, für welche sie aus der Sache ah- gesonderte Befriedigung in Arspruc nehmen, dem Konfkurêverwalter bis zum 11. Avguft 1913 Anzeige zu machGen. Der BVergleihsvorshiag ist auf der Gerits- schreiberei des Konkursgerihts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Königliches Amtsgericht in Königs-Wusfterhaufen.

Leipzig. [41841

Ueber das Vermögen der zum Betrtebe eines Spedition8geschäfts unter der Firma Julius Leutsch tin Leipzig, Brühl 27, bestebenden offenen Handelsgesellschaft wird beute, am 22. Juli 1913, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. N. Beier in Leipzig. Wahltermin am 15. August X93, Vormittags ¿kXEX Uhr. An- meldefrist bis zum 30. August 1913. Prü- fung8stermin am 12. September 19183, Vormittags ¿Uk Uhr, offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 21. August 1913,

Königliches Amtsgericht Leipzig,

E ITAS vei 22 U L9ES. Lenutenberg. [42189] Konkursverfahren.

Neber den Nachlaß des Reftaurateurs Max Wohlfarth in Dorfilm wird heute am 24. Iuli 1913, Nachmittags 47 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet, da der Nachlaß übershuldet ist und ein Gläubiger die Eröffnung des Verfahrens beantragt hat. Der Prozeßagent Paul Krautmanun hier wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 15. August 1913 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Be- \{lußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Släubigerauëschufes vnd eintretendenfalls über die in § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 25. August 1913, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiy haben odex zur Konkursmasse etwas \{uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinshuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichlung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nebmen, dem Konkurêverwalter bis zum

15. August 1913 Anzeige zu machen. Fürstliches Amtsgericht zu Leuteuberg. Schre.

Veröffentlihßt gemäß § 111 der Kon-

kursordnung. 5 Döhler, Amtsgerichtssekretär, Gerichts\hreiber Fürstlihen Amtsgerichts.

Lörchingen. [41826] Konkursverfahren. : Ueber das Vermögen des Ludwig

Müller, Wirt und Spezereihäudler in Lascemborn, wird heute, am 21. Juli 1913, Vormittags 10 Uhr, das Konkurês verfahren eröffnet. Der Gerichtsvollzieher Philipp Klein in Wrchingen wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen sind bis zum 6. August 1913 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Berwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\chusses und eintretende- falls über die in § 132 der Konkurs- ordnung bezeichneten Gegenslände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen a:f Dounerstag, den 14. August 1913, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Geriht, im Sißungs-

faal inLörtingen, Termin anberaumt. Allen Personen, welhe etne zur Konkursmasse gehörige Sache im Besiz haben oder zur Konkursmasse etwas \{huldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, « auh die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Bes friedigung in An)pruh nehmen, dem Kon- kursverwalter bis zum 20. August 1913 Anzeige zu machen. :

Kaiserlih:s Amtsgeriht in Lörchingen.

Marienwerder, Westpr. [41808]

Neber das Vermögen des Kaufmanns Karl Farchmin aus Marienwerder, zurzeit in Zoppot wohnhaft, ist heute, am 21. Juli 1913, Nachmittags 12 Uhr 40 Minuten, das Konkuré verfahren eröffnet.

Verwalter: Kaufmann Hirschberg in Marienwerder. Anmeldefrist bis zum

1. September 1913 etns{ließlich. Erste Gläubigerversammlung den 16. August 1913, Vormittggs 11 Uhr. All- gemeiner Prüfungstermin den S. Septem- ber 1913, Vormittags 11. Uhr, Zimmer Nr. 4. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 1. September 1913. Marienwerder, den 21. Juli 1913. Königliches Amts3gericht.

Weerane, Sachsen. [41840] Ueber das Vermögen der Drogen- häudlerin Hulda Margarethe vhl. Jauszus, geb. Giebel, in Meeraue, Johannis\tr. 2, wird heute, am 22. Juli 1913, Vormittags 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Dr. Langloß in Meerane. Anmeldefrist bis zum 25. August 1913. Wahltermin am 15. August 1913, Vormittags L0 Uhr. Prüfungstermin am 4. September 1913, Vormittags 16 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 12. August 1913. Königliches Amtsgeriht zu Meerane.

Hieinerzhagen. [41791] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des früheren Bäckers Robert Rüßler zu Silschede, bisher zu Jimecke bei Meinerzhagen, wird heute, am 21. Juli 1913, Nach- mittags 6 Ubr, das Konkurs3verfahren er- öffnet. Der Taxator Eduard Kamphaus zu Meinerzhagen wird zum Konkurs8- verwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 7. August 1913 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Be- {lußfaffung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und ein- tretendenfalls über die im § 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 13, August 19183, Vormittags 10 Uhr, vor dem unter- zeihneten Gerichte Termin anberaumt. Yllen Personen, welche eine zur Konkurs- masse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas s\ch{uldig find, wird aufgegeben, nihts an den Ge- meinshuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflibtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welhe fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung tin Anspruch nehmen, dem Konfurêverwalter bis zum 12. Auguft 1913 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht in Meinerzhagenu.

Wemel. Konfur8verfahren. [41807]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Erpst Zander in Memel, Alexander- straße 10/12, ist beute, am 22. Juli 1913, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Stadtrat und Kaufmann Gustav Schulz tn Memel ist zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 6. September 1913 bei dem Ge- richt anzumelden. Erste Gläubtigerversamm- lung den20. August 19x83, Vormittags 1E Uhr. Termin zur Prüfung der ange- meldeten Forderungen den 20. September 79183, Vormittags 14 Uhr, vor dem unterzeineten Gerichte, Zimmer Nr. 10. Offener Arrest mit Anzetgepfliht bis zum 13. August 1913 is angeordnet.

Memel, den 22. Juli 1913.

Templin, Amtsgerichtssekretär, als Gerichtsscretber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 5.

Wemmingen. [41847] Das K. Amtsgericht Memmingen hat am 22. Juli 1913, Nachmittags 5 Uhr, folgenden Konkur8eröffnungsbes{chluß er- lassen: 1) Ueber das Vermögen des Betifederuhändlers Michael Baur in Memmiugen wird der Konkurs eröffnet. 2) Als Konkursverwalter wird Herr Nechts- anwalt Goldtach in Memmingen er- nannt. 3) Der offene Arrest ist erlassen mit Anzeigefrist bis zum 14. August 1913 einshließlich. 4) Die Frist zur Anmel- dung der Konkursforderungen wird bis zum 28. August 1913 einschließlih be- stimmt. 5) Wabltermin zur Beschluß- fassung über die Wahl eines anderen Ver- walters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{hufses, dann über die in SS 132, 134, 137 K.-O. bezeichneten ¿Fragen : Samstag, den 16. August 1913, Vorm. 9 Uhr. 6) Allgemeiner Prüfungstermin: Samstag, den 6. Sep- tember 1913, Vorm. 9 Uhr, letztere beide Termine im Sitzungssaale. Memmingen, den 22. Juli 1913. Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts Memmingen.

Nagold. [41890] K. Württ. Amtsgericht Nagold. Konkurseröffnung über das Vermögen

des Christian Marquardt, Zimmer-

mauns in Effringen, am 22. Juli 1913, Nahm. 4 Uhr. Verwalter : Bezirksnotar Heter in Wildberg. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist von Konkurs- forderungen: 13. August 1913. Erste Gläubigerversammlung un» Prüfungs- termin: 22. August 1913, Vorm. 9 Uhr. Den 22. Juli 1913. Gerichtsschreiber: Stemmler.

Neustadt, Sachsen. [41827]

Veber das Vermögen der Firma J. E. Boehmexr, Gesellschaft mit beschränkter Daftung in Langburkersdorf bet Neu- stadt i. Sa. wird heute, am 21. Juli 1913, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröfnet. Konkursverwalter: Herr Nechts- anwalt E. Hey in Neustadt î. Sa. An- meldefrist bis zum 5. August 1913. Wahl- und Prüfungstermin am 20. August 1913, Vorm. 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 15. August 1913.

Neustadt i. Sa., den 21. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

Neuwied. Sonfurêverfahßren. [41793]

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Carl Maier in Neuwied ist heute, am 18. Juli 1913, * Mittags 12 Uhr 10 Mi- nuten, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter isf“ der Rechtskonsulent

Peter Größhenner in Neuwied. Anmelde- frist bis zum 18. August 1913. Offener

Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. August 1913, Termin zur Prüfung der ange- meldeten Forderungen am 39. August 19183, Vormittags A9 Uhr. Neuwied, den 18. Juli 1913. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Neuwied. Ronfuc8verfahßren. [41824] Ueber das Vermögen des Megger- meisters und Gastwirts Friß Wan- bach in Neutvied ist beute das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Nechtsanwalt Dr. Hillenbrand tn Neu- wied. Konkusforderungen find bis zum 23. August 1913 anzumelden. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 23. August 1913. Anmeldungen der Konkursforde- rungen bis zum 1. September 1913. Neuwied, den 22. Juli 1913. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

OCehringen. [41844] __K. Amtsgericht Oehringen. Konkurseröffnung über das Vermögen

des Heinrich Carle, Wirts, Bauers

und Spezereißändlers in Löscheu- hirschbach, Gde. Kleinhirshbah, am

29. Juli 1913 Voemitlägs 9. Uhx. Konkursverwalter : o. Bezirksnotar Zettler in Kupferzel. Wahltermin, Prüfungs- termin und Beschlußfassung über die in S8 132, 134 K.-O. bestimmten Gegen- stände: 23. August 19283, Vormittags 97 Uhr. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis 13. August 1913. Dent 23. ZUUi 1913. Gertchts\hreiber (Unterschrift.)

Opladen. Roufurêverfahreu. [41886]

Veber das Vermögen der Offenen Handelsgesellschaft Albert Jäger & Cie. in Silgen wird heute, am 22. Juli 1913, Vormittags 10 Uhr, das Konkurs-

verfahren eröffnet_ Verwalter: Rechts- anwalt Hirsh in Opladen. Anmeldefrist

bis zum 23. August 1913. Erste Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin am 30, August 1983, Mittag® 12 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer 14, Carlitraße 22. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis zum 23. August 1913. Opladen, den 22, Jult 1913. Königliches Amtsgericht.

Opladen. RKonfurs8verfaheen. [41887] Neber das Vermögen des Peter Ha- macher, Zigarrengeschäft in Wies- dorf, wird heute, am 22. Jult 1913, Bor- mittags 11 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Verwalter: Kaufmann Friedrich Wagner in Wiesdorf. Anmeldefrist bîs zum 23. August 1913. Erste Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin am 30, August 1913, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeihnteen Gericht, Zimmer 14, Carlftraße 22, Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 23. August 1913. Opladen, den 22. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Oranienburg. [41805] _Veber den Nachlaß der Rentnerin Fräulein Eugenie Kube in Birken- werder ist am 21. Juli 1913, Nach- mittags 5 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter : Kaufmann Weinhold Janke in Oranienburg. Anmeldefrist bis 10. August 1913. Erste Gläubigerversammlung und all- gemeiner Prüfungstermin am 21, August 1913, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 7. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 10. August 1913. Oranienburg, den 21. Jult 1913. Königliches Amtsgericht.

Parchim. [41146]

Veber das Vermögen des Gastwirts Wilhelm Block in Garwitz b. Klinken ist heute, am 19. Juli 1913, Nachmittags 12 Uhr 40 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Gottfried Wolff in Parchim. Anmelde- frist der Forderungen bis zum 19 August 19153. rste Gläubigerversammlung am 7. August 1913, Vormittags Ck Uhr. Prüfungs8terminam 5.September 1913, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest (Konkursordnung § 118) mit Anzeigefrist bis zum 19. August 1913.

Parchim, den 19. Juli 1913.

Großherzogliches Amtsgericht.

6

Schönlanke. , [41815] | Vietz. Koufurêverfahren. [41889] Veber das Vermögen des Kaufmanus| Ueber das Vermögen des Maurer- Philipp Levy in Schönlanke is am [meisters Gustav Riemer in Vies

23. Juli 1913, Vormittags 10 Uhr 10 Min-, | wird heute, am 23. Juli 1913, Vor- das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: | mittags 11 Uhr 30 Min., das Korkurs- Rechtsanwalt Ascher in Shönlanke. An- | verfahren eröffnet, da 1) der Zimmer-- meldefrist bis zum 30. August 1913. Erste | meister Otto Dittner in Viet, 2) Kauf- Gläubigerversammlung den 14. August | mann Louis Gutmann in Stettin, 3) Fa- 5913, Vormittags 10 Uhr. Allge- | brikbesiger Hermann Strunk in Vieh den meiner Prüfungstermin den 16. Sep- | Antrag auf Eröffnung des Konkursver- tember 1913, Vormittags 10 Uhr. | fahrens gestellt und glaubhaft gemacht Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum | haben, daß Guftav Riemer seine Zah- 20. August 1913. lungen eingestellt hat und dies aus Mangek Schönlauke, den 23. Juli 1913. an Mitteln geschehen ist. Die genannten Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts. | Antragsteller haben glaubhaft gemaßht, Siegburg. [41794] | daß ihnen Forderungen gegen Riemer zu- Konkurseröffuuug. stehen. Der Kaufmann Karl Büttner in

Ueber das Vermögen des Kaufmanns | Vieß wird zum Konkursverwalter ernannt. Jeaa Hünten in Sieglar Siegkreis | Konkursforderungen sind bis zum 1. Sep- is am 22. Juli 1913, Nachmittags | tember 1913 bei dem Gericht anzumelden, 47 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet | C wird zur Beschlußfassung über die worden. Verwalter ist der Rechtsanwalt | Beibehaltung des ernannten oder die Wahk Dr. Lenders in Siegburg. Offener Arrest | eines anderen Verwalters sowie über die mit Anzeigefrist bis zum 11. August 1913. | Bestellung eines Gläubigeraue\husses und Ablauf der Anmeldefrist an demselben | eintretendenfalls über die im § 132 der Tage. Erste Gläubigerversammlung und all- | Konkursordnung bezeihneten Gegenstände gemeiner Prüfungêterwin am 20. August | Termin auf den 18. August 1918, 1913, Bormittags L0 Uhr, an | Vormittags 10 Udhr, bestimmt und hiesiger Gerichtsstelle. | zur Prüfuyg der angemeldeten Forde- Siegburg, den 22. Jult 1913. | rungen Tecmin auf den 22. September Königliches Amts3geriht. Abteilung IT. S Vormittags 11 Uhr, vor Sai [41811] | dem unterzeichneten Gerichte anberaumt. Konkursverfahren Allen Personen, welche eine zur Konkurs-

Neber das Vermögen des Gastwirts masse gehörige Sache M Besi haden oder Karl Beuthien in Pütte wird heute, | !k Konkursmasse etwas ¡huldig sind, wird am 22. Jult 1913, Vormittags 112 Uhr | aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner ros e S Dle! | zu verabfolgen oder zu leisten, aud die

das Konkursverfahren eröffnet. Der Kauf- | H... 2 e N54 mann Wilhelm Ohlerih in Stralsund | Vetpflichtung auferlegt, von dem Besipe

wird zum Konkursverwalter ernannt. Kon- | E E gie E e, E fursforderungen sind bis zum 23. August | Bef ee aue etr Ie L E 1913 bei dem Gerihte anzumelden. Es | elriedigung U nspruch E e R wird zur Beschlußfassung über die Ba e bis zum 1. September behaltung des ernannten oder die Wahl | "a g has 59 is eines anderen Verwalters sowie über die | LeH, Könialia N t 2 t Bestellung ce S und | öniglihes Amtsgericht. eintretendenfalls über die im § 132 der | uw : L: Konkursordnung bezeichneten Gegenstände | V IELONDErg, Bz. INAILe. auf den XS8. August 1913, Vor- | mittags §8 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 2. September 19183, S Uh, vor dem

[41836] Oeffentliche Bekanntmachung. _Veber das Vermögen der Frau Jda Kröning, geb. Mangoldt, verwittwet ' gewefeue Schach, Juhaberin von

S i R A e L : em Peaßo | „Krönings Gasthaus zur Obstwein-

s A ü e F t ftl j 9 ; z ei ( ten (N f: Gerichte Termin anberaumt. Allen | schenke in Reinsdorf bei Dobien N M5 ; @, | Halle), ist heute, am 23. Juli 1913, Vor- Personen, welhe eine zur Konkurs- | tags 11 Ubr: 26 Vbituteit, vas Konk masse gehörige Sahe in Best haben | Mllfag® r 29 Htinuten, das Koniurs- oder zur Konkursmasse etwas schuldig | verfahren eröffnet. Konkursverwalter: sind, wird aufgegeben, nihts an den | Kaufmann Wilhelm Hannemann in T E P 2 | Wittenberg. Offener Arrest mit Anzeige-

Gemeinshuldner zu verabfolgen oder zu | T5; 1a c o N Ti

leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von flit bis 9. August 1913 einschließlich. derm Besive der Sache und von den Forde- | Anmeldefrist bis 15. August 1913 ein- Dia E u L Sacye | [hließlich. Erste Gläubigerversamnlung Ba onberte Befriedigung in Anspruch | Und allgemeiner Prüfungstermin am

1 K 1 T Î H

nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 22+ Auguft 1913, Vormittags 10. August 1913 Anzeige zu machen. 10 Uhx, vor dem Köntlglichen Amnts- Königliches Amtsgericht in Stralsund. |geriht Wittenberg (Vez. Halle) Zimmer

N z A | Nr 6. Stralsund. i [41810] | Wittenberg, den 23 Juli 1913. Konkursverfahren. | Der Gerichtsschreiber des Königlichen

Veber das Vermögen des Schneider-| 9,tagorihtg- Q R O meisters Albert Arndt in Stralsund | AISgericgis - BIMEEs Ee lar, wird heute, am 22. Jult 1913, Nachmittags | Zittau. [41830] 47 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. | Ueber das Vermögen des Schuiitwaren- Der Kaufmann Wilhelm Oslerih in händlers Paul Grabotwsky in Zittau Stralsund wird zum Konkursverwalter er- | wird heute, am 23. Jali 1913, Vors nannt. Konkursforderungen sind bis zum | mittags 11 Uhr, das Konkursverfahren 2. September 1913 bei dem Gericht anzu- | eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann melden. Es wird zur Beschlußfassung | Franz Lose in Zittau. Anmeldefrist bis über die Beibehaltung des ernannten oder | zum 16. September 1913. Wahltermin die Wahl eines anderen Verwalters sowie den 25. August 1913, Vormittogs über die Bestellung eines Gläubigeraus- | TL Uhr. Prüfungstermin den 6. Oktober \chusses und eintretendenfalls über die im | 19183, Vormittags 14 Uhr. Offenex S 132 der Konkursordnung bezeihneten | Arrest (Anzeigefrist) bis zum 10. Sep- Gegenstände auf den 19, August L918, tember 1913.

Vormittags §8 Uhr, und zur Prüfung der Königlilzes Amtsgericht zu Zittau. angemeldeten Forderungen auf den 11. Sep- tember 1913, Vormittags 8 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin | Bamberg. [41845] anberaumt. Allen Personen, welche eine Das K. Amtsgericht Bamberg zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß | hat mit Beshluß vom 23. Juli 1913 haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig | das Konkursverfahren über das Vermögen sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemein- | der offeuen Handelsgesellschaft Fnma [chuldner zu verabfolgen oder zu leisien, | Gufßstahlkugelfabrik Bamberg Heim auch die Verpflichtung auferlegt, von dem «& Co. in Bamberg als durch S{luß- Besiße der Sache und von den Forde- | verteilung beendigt aufgehoben.

rungen, für welche sie aus der Sache ab-| Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerchts. gesonderle Befriedigung tin Anspruch |

nehmen, dem Konkursverwalter bis zum | Berent. Konkursverfahren. [41812] 15. August 1913 Anzeige zu machen. | In dem Konkursverfahren über das Königliches Amtsgericht in Stralsund. | Vermögen des Schuhmachermeisicrs Sul. [41813] | Wladislaus Koschunik in Berent ist

Ueber das Vermögen der Witwe | zur Prüfung der nahträglih angemeldeten Margarete Harras in Suhl ist heute, | Forderungen Termin auf den 12, Auzust am 22, Juli 1913, Vormittags 114 Uhr, | £9k83, Vormittags 105 Uhr, vor dem

/ g g M V

das Konkursverfahren eröffnet. Der Kauf- | Königlichen Amts8geriht in Berent an- mann Marximiltan Doerr in Suhl ist | beraumt. E zum Konkursverwalter ernannt. Anmelde-| Berent, den 22. Juli 1913. frist bis zum 15. August 1913. Erste __ Der Gerichtsschreiber e und Prüfungs, des Königlichen AmtsgertYts. termin am 22. August 1913, Vor- Berli "o7 mittags 107 Uhr. Offener Arrest mit | Erm. [417 s] N Dit bie zum T August 1913. | Das a eiber „über das des

Königliches Amtsgeriht Suhl. mnögen des apetenhäudlers Curt i ar bimracl 91 | Vorsdorff zu Berlin, Braunsbergerstr. 2 TIm, Donau. [41843] | (Privatwohnung: Hufelandstr. 33), ist auf K. Württ. Amtsgericht Ulm a. D. | Grund des § 204 K.-O. eingestellt. Zu-

Konkursverfahren. L | gleich ist Termin zur Abnahme der S#luß-

Ueber Das Vermögen des Johann | rechuung des Verwalters, zur Erbebung Gillar, Friseurs in Ulm a. D., Herd- von Einwendungen gegen das Schluß brudckerstr. 2, wurde am 22. Jult 1913, | perzeichnis der bei der Verteilung zu Nachmittags 55 Uhr, das Konkursverfahren | herücksihtigenden Forderungen sowie zur eröffnet, Stv. Bezirksnotar Harr in | Anhörung der Gläubiger über die Er- Ulm ist zum Konkursverwalter ernannt. | s{gttung der Auslagen und die Gewährung Zur eventl. Wahl eines anderen Ver- | einer Vergütung an die Mitglieder des walters, eventl. Bestellung eines Gläu- | Gläubigerauzshusses auf den 31. Juli bigeraus\husses u. eventl. Beschlußfassung | 1913, Vormittags 10? Uhr, vor dem gemüß §§ 132 u. 134 der K.-D. fowie zur | KFöniglilhen Amtsgerichte hierselbst, Neue Prüfung der Forderungen ist Termin auf | Friedrichstr. 13/14, 111. Stockwerk, Zimmer Samösôtag, den 23. August 19183, | 102/104 bestimmt. Vormittags 11 Uhr, vor dem K. Amts- | Berlin, den 21. Suli 1913. e Ulm, Justizgebäude, Zimmer 2,| Der Gerichtsschreiber des Königlichen

estimmt. Der ofene Arrest ist erlassen. Amtsgerihts Berlin - Mitte. Abt. 81 Frist zur Anzeige von Gegenständen 2c. und | geriß L L x zur Anmeldung von Konkursforderungen | Berlin. [41796]

bis 13. August 1913. | Das Konkursverfahren über das Ler- 23 JUli 1913, | mögen des Kaufmauns Leopold Cohn

Amtsgerichtsfekretär Hailer. | {n Verlin, Zimmerstr. 54, Hof 1[1, ist ina