1913 / 175 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

®

- s

q B it Sees N ; f [i biläumsfkunstaus- | gehenden Kommentar zum preußischen Schulunterhaltungsgeseß, der Verzeichnis der Vorlesungen und Uebungen Spanish 1. Ward: Englisch 1; Engl., Land u. Leute; Engl. Ortschaften Konstantinovo, Soudjak, Vakav und Dervent er: eaisprazenen Truppenbefehl erlassen. Die Soldaten sind in stel E. dex „Bronce Dee A bie Gemälde „Meine | in der neuen Auflage eine durchgreifende Umarbeitung und edeutende 3niali ; j i Sprechübung; Neuere engl. Literaturgeshihte. Marwedel: | reiht. Eine Reihe von Ortschaften wie Gadjilovo, Srem und den Kasernen konsigniert. j ¿ s 5 toflibe Erwei bat. Seit dem Inkrafttreten des Ge- an der Königlihen Tehnishen Hohshule in Aachen : z ; ; = BSEZ E ; Ti : n E Enten“ von Alexander Koeste-Klausen urd „Am Abend“ von Alfred stofflihe Erweiterung erfahren hat. Seit dem Inkrafttreten des Ge im Winterhalbjahr 1913/14 Unterrihtsfursus über erste Hilfe bei O ubeia Quadflieg: | Urumbegli steckten die Türken in Brand und metelten zahlreiche . Nach Meldungen des „ReuterschenBureaus ausSchanghai Liedtke-Potsdam, sowie einen Brunnen in Bronze und Stein von \ezes* ist ein reihes Interpretationsmaterial an Ministerialerlassen,

im Vint Ì /14. Ueber d. Gefahren im Bergbau und Hüttenbetrieb u. deren Ver- | Einwohner nieder. : sind die Angriffe auf das Arsenal troß großer Verstärkungen Si Es Gemignani-Berlin. Ferner fanden Privatkäufer die Ge- gerichtlichen und verwattungsgerichtlihen Entscheidungen aufgelaufen, das

Beginn der Einschreibungen: 6. Dktober, der Vorlesungen: hätung, U ; 70 -. im Inland Nach Belgrader Meldungen fangen Abteilungen deg sowohl in der vorlezten Naht wie gestern vollständig gescheitert, | mälde: August Kahle-Berlin „Charlottenburger Sloßpart“, | der Verfasser in der neuen Auflage setnes Kommentars vollständig verwertet 13. Oktober 1913. : as E E e E d Vent E: m Zatand, | ferbischen Heeres an, Vidin zu zernieren, eine alte Festung E mit großem Mute angegriffen wurde. Die Sache der | Fri Lißmann-Hamburg „Brackgewässer an der Ostsee“, Hermann | hat. Außerdem ist bei und nah der Ausführung des Geseßes eine große Abteilung für Architektur: Professoren: von Brandis: von 80 S nach dem Ausland vom Betretaria? veran. ie mehr dur ihre natürliche Lage als durch künstliche Be Rebellen scheint in Schanghai verloren zu sein. Hervorragende | SWnee-Berlin „Waldsee im Harz“ , M. Block-Niendorff- | Zahl von Streit- und Zweifelsfragen entstanden, die eingehend erörtert Frethandzeichnen und Aquarellieren I u. Il; Aktzeichnen. Hausmann: Aachen, den S Juli 1913. gt wird. Bei Pirot haben die Serben an Männer, die der Sache der Aufständischen nahestehen, berieten Berlin „Madonna*, Franz Herpel-Königsberg „Unter Sturm find und deren befriedigende Beantwortung unterrommen ift, sodaß

i E ; i i ; estigungen geshü eter : s S Ung 2 Pau Baukunst der Renaissance; Landwirts. Baukunst; Architekt. Zeichnen Der Rektor: Wallichs. avi S : F in I uanschikai, | segeln“, Hans Bruch f „Schneewitthen", Otto H. Engel-Berlin | der Kommentar dem Bedürfnis aller derjenigen genügen wird, die das Lang“ entli Binert- Boutans lf set, Stort ler ebulgarisen Groye Siaoa und Zjéhgloua auf tons sogen Md e iblace “for! Be Feicvenvuntehandlunget | geteio tg, Bean Boh, S d “F Prio: Berg: | de Materials fu Ye v: Anfange mten fas ras: Fntwerfen aus dem Srkegrels. mid: . Kunstge]|ch). (Ulle i ft ; ce: T enzmer - Berlin „Dorffind“ , Konra ielig - Berlin es Dc angreichsten ministerielle ührungs8- Kunst), Ausgew. Gebiete d. Kunstgesch. Mieberue Kunst). linken Ufer genommen. , An den übrigen Punkten herrscht Ruhe, vorshlugen. Der Tutu von Hanan und die Es E a 7 BlCCensirauf; Willy ter Hell-Berlin „Landschaft aus Westpreußen“, anweisungen vom 25. Februar, 2. Juli, 6. November 1907 und Shupmann: Formenlehre d. Baukunst 1, 11, 1 u. I. Bek tmahun Der Kommandeur der bei Kotschana stehenden bulgarischen] treter proflamierten die Neutralität der Provinz. Der LUU | Sermann Fenner-Behmer { , Benjamine“, Max Thedy-Weimar „Blick | 14.,März 1908 nur im Zusammenhange hinter dem Gesetze Dozenten: von Loehr: Ornamentik 1, 11 u. 111; Fnnendekoration. Bekann g. Truppen meldet, der „Agence Bulgare“ zufolge, daß die von Chefiang unterdrückt jede gegen Yuanschikai gerichtete | Fur% die Vorkammer“, Carl Kappstein-Berlin „Heimkehr“, Erich | zunk Abdruck gebracht ; doch is bei den zugehörigen Geseßespara- Strether: Plastik. Privatdoz. Buchkremer: Künsftler- Nach Vorschrift des Geseßes vom 10. April 1872 (Geseßsamml. | Montenegriner in niht geringerem Maße Plünde- Propaganda. Buchwald-Zinnwald-Dresden „Wintersonne“, W. Müller-Brieghel- | graphen auf die in, Betracht kommenden Teile der Ausführungs- perspektive; Kunstgewerbe (christlihe und Profankunst). Wildt: | S. 357) find bekannt gemaht : : rungen begehen als die Serben und Griechen. Da jie keinen Afriïa. Berlin „Mondnacht über Kullen“, Julius Rehder-Ettlingen „Das | anweisungen hingewiesen. Alle kleineren interpretierenden Erlasse Raumbildung und Raumausstattung m. bef. Berücksichtigung d. 1) dec Allerhöchste Erlaß vom 7. Juni 1913, betreffend die Ver- Verproviantierungsdienst hätten, lebten sie auf Kosten der ein- Nach einer Meldung des „W. T. B.“ ist eine spanische Märchenbuh“, Otto Strützel-München „Vorfrühling“, Friß Greve- | dagegen, die vom Leser sofort zur Auslegung der betreffenden Gesetes- Moderne. leihung des Enteignunasrehts an die Stadtgemeinde Forst N. L. für | «eborenen Bevölkerung, indem sie mit Gewalt hmen, was si T bteil bei Ceita von Kabylen überfallen | Berlin „Das hlechte Gewissen“; die Skulpturen: Ernst Herter- | stellen gebraubt werden, find In Anmerkungen zu den Paragrapben Abteilung für Bauingenieurwesen: Professoren: Domke: | die Ausführung der geplanten Kanalisation, durch das Amtsblatt der | L ihrem Unterhalt brauchten und das, was übrig bleibe 18 ruppenaotelung d E M 9 d «tátet unh | Berlin “Meertyrann“ (Bronze), Josef Wackerle-Berlin „Spanische abgedruckt. Eine Uebersicht über sie wird außerdem im Inhalts- Statik d. Hochbaukonstr. 1 u. 111; Brücken in Stein und Holz; | Königlichen Regierung in Frankfurt a. O. Nr. 28 S. 217, aus- } 2 Die friedliche B ‘lferu lele fur tbar u wi ver: worden. Ein Offizier un fünf ann wurden Il ich i Tänzer“ (Porzellan), Karl Lind-Berltn „Mutterglück“ (Bronze), August verzeihnis gegeben. Andere, meist umfang eih-re Erlasse, die Eisenbetonbau 11. Gast: Prakt. Geometrie I; Geodät. Prak- | gegeben am 12. Jul! 1913; ; 2 : nichteten. le Frieo:1e Depaterung (Ls ; as fünf Mann verwundet. Die Angreifer wurden st{ ießlih in | Sauer. Düsseldorf „Holländerin“ (Bronze), Else Cleinow- Dresden | das Geseg nicht direkt erläutern, aber für dessen Handhabung unent- tifum I: Geodät. Ausarbeit.; Eisenbahntrassizren; Höhere Geodäsie. 2) der Allerhöchste Erlaß vom 9. Juni 1913, bêtreffend die Ge- Grausamkeiten der Montenegriner, die die Dörfer verwüstete die Flucht geschlagen. „Entenbrunnen* (Bronze und Stein). behrlih find, ferner einige Statuten, Geschästéanwei]ungen und Hertwig: Statik d. Baukonstruktion ; Eisenbau I u. 11; Ausgew. pehmigung der Aenderung des Statuts der Lebensversicherungsanstalt | und in Brand steckten. : _— Aus Tobruk meldet der General Stasio, daß er R sind in einen „besonderen Abschnitt am Schlusse des Kay. aus Statik u. Eisenbau. Hirs: Grundbau ; Verkehrs- | der P Landschaft, durch die Amtsblätter —— Gestern früh ift Dedeagatsch von Landungstruppen am 24. d. M, etwa 20 km südlich von Mdauar auf den Feind uches verwiesen, ebenso eine Anzahl zuaeböriger Gesetze und Ver- wasserbau 1 u. Il; Ueb. in Verkehrswasserbau Il. Holz: der Königlichen Regierung in Königsberg Nr. 27 S. 343, | eines griechishen Geshwaders beseßt worden. Der Admiral wig Ee arif Ta cal as and sGhia ihn n0G furzem Die italienisde archäologische Mission, deren Leiter ordnungen, die das F der Nolfsidulunterbaltung berühren Wehrbau u. Talsperrenbau ; Wasserversorgung; Wasserkraft- ausgegeben am 5. Juli 1913, i N. 99 S 9 Coundouriotis erklärte den in Dedeagatsch befindlichen Konsul y n die Flucht. Die Jtaliener hatten „keine Verluste Profesor Hacherr ist, hat kürzlich auf Kreta bedeutende Ent- oder mit dem Feltge sonst in Zusammenhang stehen. In be- gewinnung. Quirll: Flußbau I u. Kulturtechnik T; der Königlichen Regierung in Gumbinnen Nr. 27 S. 2950, der Mächte, die Stadt werde aus militärishen Gründen besezß Kampfe in die Flucht. le iaue . x: A Sun eh deinadk 'MWie W.T. B.“ mitteilt, fand sie in Gortino sonderer Vollständigkeit sind die für die Sculverbände . wie Flußbau 11; Seeuferbau u. Kulturtehnik 11; Ueb. zu «Flußbau 11; ausgegeben am 5. Juli 1913, E e und um einen Schuß für die griehishe Bevölkerung Thraziens einen ägyptishen Gottheiten geweihten Tempel. Das Architrav der | [p die Hochbauämter und die "mit Shulbauten befaßlen Seeuferbau u. Kulturtehnik 11. Schimpff: Eisenbahnbau I u. Il; der Köntglichen Regterung in Allenstein Nr. 27 S. 139, aus- vis b (l en Aus it schaffen Î T lf t tat eine Widmung an Flavia Philyra, die das Ge- Architekten gleich wichtigen Bauvor]chriften wiedergegeben. Eisenbahnbau f. Verkehrsing. Sieben: Baukonstr. 1; Baus- gegeben am 5. Juli 1913, und L n gegen die bulgarischen 2 usschreitungen zu |chasfen. Kunft und Wissenschaft ne PIUIe LIO (f N M “au 4 Aaneen M iidetis Daß die Entscheidungen der Gerichte und der Verwaltungsgerichte, fonstr. IT (ÎInnerer Ausbau); Baustöofflehre. Dozent N. N.: Erd- der Königlichen Regierung in Marienwerder Nr. 27 S. 239, Sid un t Ÿ . r E zgvBtischen T dne aus: und zwar die neue wie die alte RNectsprehung, sehr gewissenhafte u. Tunnelbau. Privatdoz. Mautner: Eisenbetonkonstr. d. Hoch- ausgegeben am 5. Juli 1913. : umänien. i | Berliner Kunstausstellungen. micbnete Statue der Isis und des Merkur ace ‘vis Verwertung gefunden ne braucht e aude betont zu werden, baues, Brücken- u. Tiefbaues. Pirlet: Abriß des Wasser-, Die Antworten der Könige von Griechenland und Einen schônen Abschluß des Kunstjahres bietet der Salon | Brustücke ver Kolcssalstatue einer Frau und * dne - weile tin L der M efolgt, E rlasse Un Wortlaut, Brücken- u. Wegebaues; Statik der statisch unbestimmten Systeme. Serbien auf das vorge|trige Telegramm des Königs Karl Cassirer durch eine wohlüberlegte und in allen Einzelheiten durch- Büste, vielleicht diejenige der Gründerin des Tempels. Diese E a ded nt\cei gei E n h E Sig A Abteilung für Maschineningenieurwesen: Profefforen: sind gestern in Bukarest eingetroffen. Wie „W. T. B.“ meldet dachte Uebersicht der impressionistishen Malerei. Derselbe, dec in | Statuen sind aus Marmor. Außerdem fand man noch tauecné Bild E E E aen N en L O en der amt- Grotrtan: Physikal. Grundlagen d. Elektroten.; Theoret. Glektro- : : versichert der König von Griechenland in seinem Tele der Sezession allen, au den extremsten Richtungen gastfreundlih die | säulen. Im Mittelschiff des Gebäudes befindet ih eine kleine jen Sammlungen gar unmöglihe Nachschlagen derselben erspart wird, ten. ; Elektrotehn. Praktikum. Köch y : Lokomotivbau; Eisenbahn- Nichkamkliches. ramm, daß auch er den Wunsch habe, dem Blutvergießz Pforten öffnete, tritt hier gewissermaßen als der Historiker auf, der | Treppe, die zu einem unterirdishen Bassin führtz, wo die relig'ösen | Der Minderwertige im Strafvollzuge. Cin Leitfaden betr. u. Sicherungsanl. ; Allgem, Transportank. Langer: Me, möglichst bald ein Ende zu seßen, sowie daß er nicht die Ab E eigen, bestrebt ist, was die vorlegte Phase der Malerei, die jeßt | Zeremonien der Reinigung abgehalten wurden. An den Seiten der für die Gefängnispraxis von Geheimem Medizinalrat Dr. A. Lepp- tenifk.; Masch.-Lab. 1 u. 11; Masch.-Lab. 1 u. Sprinklerlab. ; Ver- Deutsches Reich. Wg 3 Glei Î (! 7 dem Balk stö A son vielfah in Acht 1nd Bann getan wird, an Meisterwerken ge- | Treppe befinden sich zwei Nischen für kleinere Statuen. Die Nach- mann, Königlichem Kreisarzt und Erst:m Arzt des Zellengefängnisses brennungsmash. u. Kraftfahrzeuge ; Dampfturbinen und Turbo- sicht habe, das S auf dem Batlan zu {0reên. Uu boten bat. Es ist selbstverftändlih zum größten Teil alter Bestand, | forsGungen werden fortgeseßt. Im Innera der Insel hat die Moabit und der damit verbundenen Irrenbeobahtungsanstalt. (Ver- fompressoren. Nieten: Baukonstr.-Lehre [. Masch.-Ing. ; Preußen. Berlin, 26. Juli 1913. beabsichtige er feine Verkleinerung Bulgariens. Es wäre abe wohlbefannte Bilder, die mit einer geradezu lehrhaften Regelmäßig- Mission eine große Anzahl von noch unveröffentlichten Inschriften- öffentlihungen aus dem Gebiete der Medizinalverwaltung, im Aufs desgl. f. Berg- "u. Hüttenleute ; Entwerfen von Lasthebe- E R é s ein Verbrechen gegen sein Land, wenn er nach diesem blutigen, feit wiederkchren und troßdem immer wieder mit dem größten Inter- | terten gefunden s i trage des Ministers des Innern herausgegeben von der Medizinal- maschinen. Rasch: Ausgew. Kap. d. prakt. Elektrotechnik; Der Königlich italienische Botschafter Bollati hat Berlin | yon Bulgarien aufgedrängten Krieg einen Waffenstillstand schließe esse begrüßt werden. Man erwartet ohnehin im Hohfommer e O / abteilung des Ministeriums, 1. Band, 15. Heft.) 75 Seiten. Berlin, Einl, i. d. Elektrotechnik; Konstr.-Lhre d. Elektrotehn. ; verlassen. Während seiner Abwesenheit führt der Botschaftsrat | würde ohne die Sicherheit, daß der Friede Griechenland und Ueberraschungen, aber wenn der bewährte Manzi in Paris im vorigen Z i A E 1 Verlag von Richard Schoeß. Preis 2,40 4. Es is nunmehr ein Elektr. Konstr.-Uebung. NRötsche r: E i. d. S Martin Franklin die Geschäfte der Botschaft. seinen Verbündeten jene Vorteile bringen werde, die man ihnen Sahre im Juli eine glänzende Uebersicht der Impressionisten vor- t E He ae A Aa As I Mate I O Ara e Luaaet der ver- ç s H ; Lab. f. ed. S . Y 2 3 / : e 2 »: : , G N E 7 1 7 : (Cz Leit ; e i; S 0 ú e j AnlTt f f i ivwtes: L aue Sett: R aan; Der s{hweizerishe Gesandte Dr. von Claparède hat | shulde. Der König fügte hinzu, daß er nah den bitteren Er führen konnte, so kann man au einen ähnlichen Schritt (im fleineren ampfers des Norddeutshen L recherishen Persönlichkeit durch die blendende Annahme hinwies: der

i e t L a5 ; ; ; ; S \ igen. Spigzbergen dort eingetroffen ist, folgende Aufklärung über die fürzlih | Verbrecher sei eine besondere Abart der Gattung Mensch; er stelle Bergwerksm1\{ch. N. N. : Dampfmasch. ; Arbeitsmasch. N. N.: | Berlin verlassen. Während seiner Abwesenheit führt der fahrungen, die er mit Bulgarien gemacht habe, damit rechne Mahliab) von Sassirer vere fg ese S hau nit auf Franzosen, | verö entliche Meldung über Shröder-Stranz erhalten: “inen Rüshlag zum Urmenschen dar; er sei infolgedessen ein Wesen, Heizung u. Lüftung; Abriß d. Masch.-Glemente; Wasserturbinen u. | Legationsrat Deu cher die Geschäfte der Gesandtschaft. müsse, day ein Waffenstillstand ohne Bürgschaften Griechenlan und, belehrend, wie sie ist, zeigt sie in gleichem Maße die Führer Zwei Passagiere des Dampfers hatten in Croß-Bay ein Gespräch | das si dur die staatlihe Rehtsordnung der Gegenwart beengt Kceiselpumpen. Dotenten: Finzi: lektr. Zentralanl, u. F unen: der Früchte seiner Siege berauben würde. L A dieser Kuastrichtung bei uns, und zwar sowohl die dec leßten Jahre, | mit Dr. Wegener, der erklärte, es könne feine Rede davon sein, daß | fühlen müsse und deshalb gleihsam aus innerer Naturnotwendigkeit Hamaqher: Prakt. Telegraphie u. Telephonie. Priv.-Dozenten : E die Bedingungen des Vorfriedens annehme, sei die griecishs als au ihre Begründer. Von Liebermann ist eine Variante der | die vermißten Mitglieder der Schrödec - Stranz - Expedition noch am | gezwung?n sei, diese Nehtsordnung zu durhbrehen. Die Lombrososche Barth: Kinematik d. Maschinengetriebe, Mader: Theorie u. Regierung bereit, Bevollmächtigte zu entsenden. Die Antwor Reiter am Meere“ da, die nit so gut ist, wie in der Sezession | Leben seien, Dies telegraphierten die beiden Passagiere. Das Tele- | Annahme gilt ganz allgemein wobl jeßt als widerlegt. In Deutsch- Konstrukt. einzelner Meßinstrumente. Zerkowiß: Ten. Thermo- Laut Meldung des „W. T. B.“ sind S. M. S. „Straß- | des Königs von Serbien ist inhaltlih der Antwort de r Mann mit der Kiepe“ und der „Einzug der holländischen Königin“, | gramm erschien jedoch, sei es durch die Schuld der beiden Passagiere | land hat sie nie recht Fuß fassen können. Troydem hat dieser Mann dynamik. burg“ am 23. Juli in Mersina und S. M. S. „Nürn- | Königs Konstantin gleich. der an seinen „Papstsegen“ erinnert, aber ihn nicht erreicht. Bon | oder der drahtlosen Telegraphie, in vollständig veränderter Form und | ein anerkannte? Verdienst, welhes dahin geht, daß er

Abteilung für Bergbau-u. Hüttenk unde, f. Chemie u. | herg“ am 24. Juli in Nanking eingetroffen D of Garn 1 dle Q ¿ndert. Serbiel Trübner sind Landschaften zu sehen, die dur ihr eigentümlih | erwedckte den Anschein, als ob Schröder - Stranz Hilfe erhalten habe. | alle Beteiligten, in erster Reihe die Aerzte, dann aber Elektrochemie: Professoren: Borchers: Hüttenkunde d. Metalle E Í | Seil VOTGEILELI ijt die L ér dé: (6 faltes Grün eine Abweichung, um niht zu sagen, Stilisierung der auch Juristen, Verwaltungsbeamte, Seelsorger und Erzieher außer Eisen u. Elektrometallurgie;- Kleines metall. Prakt., umfassend und Griechenland sträuben sich der „Agence Roumaine“ zufolg Natur bedeuten. Die ausgestellten Bildnisse find von verschiedenem a, darauf hingewiesen hat, die Besonderheiten der verbrecherischen Lötrohr- u. hüttenmänn. Probierkunst u. elektr. Schmelzverfahren ; gegen einen Waffenstillstand, indes kann man in _Anbetrac Wert: ist das Nonnenbildnis (in der I. Etage) direkt meisterhaft, Literatur. Persönlihkeit zu studieren, Die einshlägigen Forschungen, Großes metall. u. eleftrometall. Prakt. Bredt: Organ. Expert- : des Eintretens des Königs Karl darauf rechnen, daß der Vor so wirkt ein Frauenporträt aus den legten Fahren schmugig Grundbuchordnung. Kommentar zur Grundbuchordnung für die sih_ besonders auf die legten 20—30 Jahre erstreckten und mentalhemie 11; Organ. Praktikum. Classen: Allgem. u. Oefterreih-Ungarn. marsh der serbishen und griechishen Truppen weniger be und verzeihnet. Corinth kann man nur an seinem _„Neger" b2- | das Deutsche Reich nebst L für Preußen erlassenen Ausführungs- deren Stätten namentlich die Zwangsanstalten aller Art bildeten, anorgan. Experimentalhemie; Anorg. Prakt. ; Prakt. f. qualit. u. Der Kaiser Franz Joseph hat gestern in Bad Jschl \hleunigt wird und daß die Konferenz nächste Woche zusamme urteilen, der den üblichen Shwung aufweist, denn die Stilleben sind N Arnbeim, Rechtsanwalt haben folgendes Ergebnis gehabt: Bisher hat \sich die Rechtspflege

; : L 7 A Un i Í Z G. 51 bestimmungen von Justizrat. Dr. Hugo ; Ee E, Lt / 5 quantit. Analyse; Spez. analyt. Methoden; Quant. Analyse dur | den Oberstlandmarschall von Böhmen Prinzen von Lobkowißt | treten fann. wobl als Abfälle zu bezeihnen. Hodlers prachtvoller „Bach“ zeigt | eim Kammergericht. Zweite, völlig nzu bearbeitete Auflage. nur mit den ausgesprohen Geisteskranken beschäftigt, deren Bes Elektrolyse; Maß-, Gas- u. Spektralanalyse; Darstellg. anorg. | in Audienz B L Der Kaifer M die Demission An Serbien, Griechenland und Montenegro hat die u ebenso wie sein „Gebirge“ die ungemein sharfe_— man möchte sie Eg Stiten, 449 L Guttentag, Verlagbuchhandlung. L Flag un O lon a N Le 1 Ta Pas Ra Ala O iee Beda E Ï des Prinzen an und überreichte ihm den Orden vom Goldenen mänische Regierung die amtliche Einladung gesandt, Delegiert V Aen C ILOLE DI ar oe N 2750 4 Die erste Auflage dieses zu den eingehendsten Ct e G C i S Dies vent G « N E EL: } . 4 . 3 4 . . da E S ç L L E . Ç po q - C L als C Lj T i 2 ç t 8 E \ M ¡ & j L v .

Mineral. u. Geologie (f. Bauing.). Haußmann: Uebung î. Vließ. H L : - für die Verhandlungen über einen Waffenstillstand und dei it ibr verwachsene Eigenschaft auffalt, Seine ¿Tanzendè“ e dés, Grand en eli E nit, weil unter den Personen, die strafbare Handlungen begehen, Markscheiden u. Feldmessen; Abriß d. Marksch.- und Feldmeßkunde ; Mie der „Neuen Freien Presse“ gemeldet wird, ist der | Frieden nah Buïarest zu senden. offenbart die bekannte Manier, die wohl mehr ausdrûcken foll, auß das preußishe Landesr v sichtig und namentli unter denen, die durh Shwere ihrer Taten und

; Le ; : ; ck Hy c 2A S c i : S E E icite : Kommentars ersien im Jahre 1908. Seitdem hat das neue M p: ; : ; "y; ; Mi 5 Ausgleich.-Nehn.; Sphärishe Trigonometrie; Trigonom. Uebung. Schritt, den Oesterrêéih-Ungarn in Athen und Belgrad 5 als an thr zu sehen ist. Von Hübner ist ein haralkteristisches Bildchen x / R i | durch Nükfälligkeit besondere Schädlinge threr Mitmenfchen Herbst: Aufbzreitungskunde; Brikettierung; Kokerei; Entw. v. unternommen hat, um die sofortige Einstellung der Feind- Bulgarien. ausgestellt, ebenso von Rößler und von von Brockhufen, die die Grundbuchrecht eine Fülle grundlegender Entscheidungen des Reichs darstellen, ein erhebliher Prozentsaß von Personen mit wesent-

gerihts und des Kammzergerihts fowie wissenschaftliher Abhand- lichen geistigen Mängeln ih

Äufber.-, Brikett.- u. Kokercianlagen. Klockmann: Mineralogie; | seligkeiten zu erlangen, in vollem Einverständnis mit Nach einer Meldung der „Agence Bulgare“ hat die Regis neue Generation und die legten Ausläufer der impressionistishen | fungen gezeitigt. Indem der Verfasser dieser Fortentwicklung der : findet, mit Mängeln, die zwar

Mineralog. Prakt. ; Kristallographie. verb. m. Uebg.; Anleitung zu * rumänl\ i f S E e N : bei uns bezeihnen. Es ist ungemein lehrreih, zu beobachten, E i: ; : E S ihre Zurehnungsfähigkeit nicht ausschließen, die aber die Hemmunzen elbständ. 4 M Me Cp d. Rrisial, g Mineralogie: N der rumänischen Regierung erfolgt. rung angesichts des systematischen Verleumdunagsfeldzuges, de Le M o H iben Mia E E Rößler das MecgtpreGuna und E E e A A E n gegen Antriebe zur Durhbrehung der Rechtsordnung wesentli ver- Petrographie; Lehre von d. Erzlagerstätten. Mayer: Cnergie- i gegen Bulgarien und seine Armee mit Erbitterung geführ matvolle Mittel der Farbe in die Wagschale dieser angeblich ab- echnung ge! ragen, Har er le A L e A: ad mindern. Gerade ‘decartige Personen werden sich in einem so gewinnung u. -verteilung; Hüttenmaschinenkunde. -— Ra u: Chem. ; Großbritannien und JFrland. i wird und der nah der Unterbrehung der Verbindungen m sterbenden Richtung wirft und zulegt, wie von Bro&husen van auch im En e Fragen A none Vg cine komplizierten Organismus, wie ihn der moderne Staat mit seinen Technologie (Allgem. Feuerungskunde); Chem. Technologie Ill ; Wie das „Reutersche Bureau“ erfährt, „werden die Bot- | Europa einen ungeheuerlichen Umfang angenommen hat, di Gogbsche Rezepte in ein System zwingt. zogen, a A S e G I Lis e 1 Í Einrichtungen bildet, wentger leicht zurehtfinden als Gesunde. Sie Entw. v. hem. Apparaten und Fabrikanlazen; Chem.-techn. Prakt. | hafter ihren Regierungen eine neue Note an die Türkei | Vertreter Bul ariens im Auslande beauftragt, die Bitte un Die Franzosen sind in einer glänzenden Reihe charakteristischer sich die zweite Auflage mit Recht als eine Zeuveardeturg. o 4 werden hinter der Reihe der übrigen zurückbleiben, öfter als andere Ruer: Physikal. Chemie 1; Uebg. i. physikalisher Chemie f. | vorshlagen. Die Note wird von neuem die Aufmerksamkeit Einset A hiacnalanal 1 I ô Bilder, die sich von Géricault und Delacroix über Manet bis sind die Bedürfnisse der Praxis berücksichtigt, die der Verfasser în | die staatliche Rechtsordnung stören und sich demgemäß in den Gefäng- Hüttenleute, Chemiker und Fortge\rittene; Allg. hüttenmänn. Prakt. d At Veh f den Beschluß d - Mächte l fen, der Grenze Einjeßung einer \NIELNTU Ag, en I ntersuhung LN Ee T fortsetzt, vertreten. Von den ‘ersten sind nur fkleine seiner langjährigen Tätigkeit als Grundbuchrichter kennen ge- | niffen in erheblicher Zahl vorfinden. Die Kennzeihnung und Behandlung Schwemann : Bergbaukunde T; Entw. bergm. u. Tiefbohr- E H vid 9 esifaté Qu E S D Saal zusprechen, die H den offiziellen Vertretern der Mächte gefüßt cbinettfüdck Do handen aber leich Manet tritt herrlich mit seinem lernt hat. Insbesondere widmet er den Wechselbeziehungen _des dieser Personen bildet nun den Inhalt der vorliegenden Schrift, deren Ver- anlagen: Bergrecht (inkl. Kolonialbergrecht) u T oa: Enos—Midia Achtung zu verschaffen. Der Standpunkt | werden und sih über den ganzen Kriegsschauplaß erstrecken so! E a Gt analt feine ftelle stark zurüdtreten. Er ist formellen Grundbuchrechts zu dem materiellen Liegenschaftsreht seine | fer den Praktikern ershöpfend zeigen will, was sie bei dem gegenwärtigen Cg) L, - Kolonialbergrecht) u. VBergverwaltung; | Rußlands unterscheidet sich von dem der anderen N 3 - n umäni\dd Cafébild auf, neben dem seine Pastelle Lark zur En vi Aufmerksamkeit und bietet aus dem Gebiete des bürgerlichen Rechts e A antead e Bergwirtschaftlihe Uebungen; Bergm. Seminar zu|. m. t Ls S Sat Fr e C Wegen des Auftauchens einer rumänische in diefer leihteren Art zu bravourös, um restlos fünstlerisch zu wirken. i x A 9 Standpunkt der Geseßgebung und Verwaltung für die Minderwertigen Professor Herbst. t: Mech. - metallurg. Tehnolozie 1; Mächte infolge der Sonderintere})jen Rußlands. Rußland | Fgvallerieabteilung in der Nähe von Sofia hat di Die Sammlung Pellérin, die in diesen Räumen seinerzeit zu sehen alles, was der Praktiker des Grundbuchrets täglich nötig hat. Auch | ¡m Strafvollzuge tun könnea, und das für sie Wichtige in knapper Großes eisenhüttenmänn. und gießereitehnishes Prakt. Honorar- | erklärt, keineswegs die Wiederherstellung der ottomanischen | bulgarische Regier ine Anfrage an die rumänische Regierun war, bestätigte troy der Meisterschaft seiner Technik diese Beobachtung. die Theorie wird bei der eindringenden, wissenschaftlihen Behandlung | und übersichtliher Form vorbringt. Nach Ausführungen über die profesor Stegemann: Grubenbrände und Shlagwetter- | Herrschaft in dem Gebiete zulassen zu können, aus dem die | 7, i u ‘Wie W T. B d N t i dort di s s A Außer ‘Courbet wird eine erlesene Auswahl von Werken der Haupt- des Grundbuchrehts an dem Buche nicht vorbeigehen können und sh | Begriffsbestimmung und die Bezeichnung folgen die Abschnitte: erplosionen. Dozenten Cloeren: Analytisch2 Chemie ; „Erperi- Türken schon vertrieben waren. Rußland wird also gezwungen ebl zur Finfiellund A D eile L E l landschafter, Pissaros und Sisleys gezeigt. Wenn man heute von L Po E E e L lau0a, aud bes pieus Die Genn nie, Feststellung Ms Mind erwergn, e ent e, enc. Kurs. ( 8: Eisenhü e: Material- | sei ine Akti 3 ° f T * L B ; ; L N j x windi ) c \fionismus \p ifft dies i C 0 2 Ee Ct Di } e - : : ls d pt s e p A R E L Quialiaem Nic, fat Nt E E n E S E seitens des rumänischen Hauptquartiers bereits ergangen sei. C E E, P Sai, rie Fischen Landesrechts, das das Reichsrecht ergänzt und ausführt, sowie lede find A D A E B Abilvensblormea Cidgefülite (Färberei, Bleicherei usw.). Levin: Etsenprobierkunde. E e on La BE URA Semeinjani Uten Amerik R L Sabreir Geinäingut geworden ist, wirkt ermüdend L O a Anordnung der Erläuterungen erhöhen J Fragebogen,. ärztliche „Gu E Berichte ; S Quasebart: Konslruktive Hüttenkunde; Mech.-metallurg. Tech- S Se :T Se L: -: c merika. d allzu durchsihtig. Selbst ihr großer Führer Monet fann f S A i: A E ufnahme in eine Minderwertigkeitsabteilung etgefügt. nologie 11. Schumacher: Chemie A M dad und | Verden wird ; jedenfalls aber ist, Rußland der Ansicht, daß Der amerikanishe Botschafter in Mexiko V ilson, der i O ee f fiber das Bildratsige der E Entscheidungen des Bundesamts für das Heimat- | Die Wichtigkeit der ärztlihen Begutachtung Minderwertiger Genußmittel. Semper: Versteinerungskunde; Uebg. in Ver- nichts geschehen wird, was Uneinigkeit unter den Mächten New York ei N fas f(ärt rrlnss M (du d behaupten; vollends seine leßten Bilder wie etwa die Ansichten wesen, im Auftrage des Kollegiums bearbeitet und herausgegeben | erstreckt sich nit nur auf den Strafvollzug im engeren Sinn, bemerkt steinerungskunde; Geolog. Kolloqutum. Wandhoff: Marksh. hervorrufen könnte. E Hort eingetroffen h SOE nah nts S2 E von Venedig wirken einfa ermüdend. Ueber Reno ir scheint mir | von P. A. Baath, Kalserlihem Geheimen Negierungsrat, Mitglied | der Verfasser in einem Schlußwort, sie ist von wesentlihem Werte u. Feldmessen 1; Marksch. Zeichen- u. NRechenübg. Wieler: Frankreich. y D. L B.“ daß dem Eigentum der Amerikaner in Merl jede Diskussion wie ih einmal anläßlich seiner Ausstellung an | des Bundesamts für das Heimatwesen. Band 46, enthaltend die in | au für die Fürforgeerztehung, die ja die Strafe in einer für den Allgem. Botanik; Rohstofflehre des Pflanzenreihs I u. 11; Mikrosfkop. Im Senat erstattete gestern Doumer den Bericht des Gefahr dur Rebellen und Banditen drohe. Zwar habe Þ dieser Stelle ausgeführt habe unmögli; daß jemand in der Zeit vom 1. September 1912 bis zum 1. Mai 1913 ergangenen | Jugendlihen \honenderen Weise erseßen foll. „Leider ist die Aus- botan. Uebung. 11; Anleitg. zu selbst. botan. Arbeiten aus dem Ge- | Geeresausshusses über das Geseß betreffend die dreijährige | Negierung gegenwärlig in allen außer zwei Staaten die Obe diesen aufgedunsenen Rosaleibern noch Kunst sehen - kann, widstigeren Entscheidungen, mit einem die 46 Bände umfassenden | führung dieser wohltätigen Maßregel in wesentlichem Umfange uo biete d. reinen u. techn. Botanik. Privatdozenten: Bornemann: | Dienstzeit. Der Minister ‘ibe t Bartk ‘Tanate, daß hand, aber es sei doch möglich, daß sie versage, und da is mic einfa unverständlih. Cézanne bedeutet da cinen neuen | alphabetishen Sachregister. IX und 280 Seiten. Berlin, | Personen anvertraut, welche keine Ahnung von der Psychologie der Anwend. d. Lehre vom heterogenen Gleihgew. auf d. Metallhütten- L Bal 11. Ver Peinl! N e E L E I s LE werde das Chaos eintreten. Hätte er zur Zeit der Beschießu Aufschwung und sein kleines und ganz frühes Bildchen „Die Eselin Verlag von Franz Vahlen. Geb. 2,80 M. Wie bisher Minderwertigen haben, und anstatt eines Individualisierens mit funde. Doerinckel: Metallograph. Üntersuhungsmethoden. s ussion am nächsten Donnerstag beginnen „olle. Dtr | ver Stadt Meriko nicht interveniert, so würde die Stadi eine und die Diebe“ zeigt shlagend, welch? ungeheuren Weg dieser selbst- | sind die Entscheidungen, die den Erwerb und Verlust | freundlihem Menschentum als Untergrund findet man starren Sche- Fischer: Allgem. Elektrohem. Klein: Geologie d. Stein- Vorschlag der Regierung wurde mit 181 gegen 98 Stimmen | iefigen Verlust an Menschen erlitten h aben und in Flamm sichere Meister gegangen ist. Eine Perle dec Ausstellung sind die | des Unterstüzungswohnsißes, den Erstattungsanspruh der Armen- | matismus, Häufung von Disziplinarmaßnahmen und oft Ertötung des fohlenformation. Lambris: Untersuhung von Brennstoffen. | angenommen. d je E in Sol ) V ittl E: 2 T L is di ‘Ne van Goghs, von denen die „Mairie“ und die „Olivenernte" in eine verbände, die Unterstüzungspfliht des Armenverbandes des Dienst- legten guten Keims in dem zu Erziehenden. Hier soll der Arzt auf- Levy: Synthese organisher Verbindungen. Die Deputiertenkammer hat in der gestrigen O A agi p dig S an O J M Zukunft weisen, von der das Größte zu erwarten bleibt. Eine | und Arbeitsorts (Z 29 des Unterstüßzungswohnsißgeseßes), die Er- | zuklären helfen, sobald er mit solchen Anstalten in Beziehung tritt.“ Abteilungfür allgem. Wissensch. insbes. f. Mathematik | Sizung nah einer Meldung des „W T. B.“ das Gesamt- söhnung zwischen Ds utid Diaz zur Folge ea J abre Ueberrashung bieten scine Zeichnungen im Vorfaal, die stattungspfliht der Landarmenverbände, die Höhe des Érstattungs- | Das Buch ist in erster Rethe für Aerzte bestimmt; aber auch nicht- u Naturwissen\ch.: Professoren: Blumenthal: Höh. Mathem. II; budaet mit 450 a 69 Stimmen ang t Mi Jm amerikanishen Repräsentantenhau}e bekunden, mit wieviel Treue und Einfachheit er an seine Modelle heran- anspruhs, dessen Verjährung, die außerordentlihe Armenpflege, das | ärztliche Gefängnispraktiker werden in ihm Belehrung und Anregung Ausgew. Kap. d. Mathem. (Hydrodynamik u E Hydraulik) S ad, a Q T non angen men. eine Resolution eingebraht worden, die wiederum die Monros ging bevor er fie in seinem Feuergeist umformte, Verfahren in Streitsachen der Armenverbände, die Vollstreckung der | finden. Hamel: Höh. Math. 1; Ausgew. Kap. d. Mathem. (Funkttonen- demn Budget wurde em Voi Yar er gebilligter sozialisti- | Doktrin bestätigt, indem sie obiger Quelle zufolge, erflär 'Bei Schulte scheint man denselben Grundsay wie bei Entscheidung, die Ausweisung von Ausländern und elsaß-lothringi)che theorte). Kähler: Nationalökonomie; Soz. Gesetzgebung ; scher Zusaßantrag angenommen, dem die Kammer mit 229 1 air unen midi dié weitere Ausdehnung ir end eind Casfirer befolgt zu haben: den Bestand an guten Bildern zu einer Streitfragen behandeln, nah der Reihenfolge derjenigen Paragraphen des Wohlfahrtspflege-« Versiherungswesen; Politik; Nationalökonomishe Uebung 9; | gegen 231 Stimmen zustimmte und der dahin zielt, daß vom Rol ; L ) 4 Ho O O - Gal historischen Uebersicht zu verwerten. Auch hier entstand ein interessantes Reichsgeseßes über den Unterstüßungswohnsiß, auf die sie si vorzugs- : e rmon: Mechanik 1 ‘u. Il; Flugtechn. Aerodynamik. | Budget 1914 nur die von der Regierung vorgeschlagenen Aende- | F onisationssystems der europäischen Nationen auf diejer Ganzes, und, wenn au der Saal kleiner, gibt er do eine Zusammen- weise beziehen, geordnet. Der Tatbestand ist zum Teil gekürzt wieder- Wie „W. T. B." meldet, hat der Graf von Hohenthal- Kötter: Darstellende Geometrie; Graphishe Statik; Aus- | rungen, also etwa zwei Drittel des Budgets, erörtert werden. kugel gestatten und im besonderen nicht die Kolonisation stellung von wichtigen Beispielen deutsher Malerei der vergangenen | 6 eben, zum Teil soweit es zum Verständnisse des Sachverhalts | Dölkau zum Andenken an seine kürzlih verstorbene Gemahlin gew. Kap. aus d. graph. Statik. Passow: Wirtschaftl. ] : E Völkern, mit denen der Kaukasier sich nicht assimilieren 4 Generation. Da nur Deutsche vertreten sind, ist der Ton ein wesent- | tr orderlih war ergänzt. Die Entscheidungsgründe sind, soweit sie | cine Stiftung von 100000 46 zu gemeinnüßgtgen wohltätigen Organ. u. Geschäftsbetr. industr. u, fommerz. Unternehmungen ; Türkei, noch fann.“ Die leßtgenannte Klausel bezieht sich, wie 18 lich anderer: Thoma gibt thn an mit seinem poetishen „Endymion' sich auf die Hauptfrage beziehen, zumeist wörtlih wiederge eben. | Zwecken errichtet. Einf. i. d. Verst. geshäftl. Bil. m. bef. Berücksichtigung industr. Ei YIOE sfrentlichtes tiaielles —_, F annimmt, auf den Plan einer japanischen Kolonisation in Gebhardt mit seinem „Christus am Oelberg“. Der Streit Wieder ist zum § 29 des Unterstüßungswohnsiggeseges und auch zum ————— u. bergb. Unternehm.; Probleme d. Weltwirtshaft. Stark: O veröffent ichtes offizielles Communiquê | Mexiko. ü ber Richtungen und Technik verstummt angesichts dieser Bilder, von elsaß-lothringishen Recht eine große Anzahl grundlegender Ent- S L Erperimentalphysik 1; Uebg. i. physifk. Lab. Dozenten: E ert: erinnert, wie „W. T. B.“ meldet, an die erste Erklärung i Die K isi d tinifs Dep! denen man im besten Sinne sagen fann, daß si2 ebenso wie | scheidungen ergangen, Für das preußische Recht find von besonderer Ihrer Majestät der Königin Elisabeth von Linderkunde v. Afrika, Australien u. Asien m. bes. Berüksihtig. Europas beim Beginn des Krieges der Türkei mit den Balkan- 17 E Mom ton Hue B inishen = F Böeklins außerhalb der Richtungen stehen. Ihre Gegenständlich- Wichtigkeit die Entscheidungen, die sich mit der Auslegung des Tarifs | Rumänien sind, obiger Quelle zufolge, zu Wohltätigkeitszwecken d. wirtsch. Verbältnisse; Allg. Verkehrc8geogr. ; Die deutschzn | staaten, in der das Prinzip der allgemeinen Jntegrität der tiertenfammer, die sich mit den Erhebungen über Gerte) feit ist ihr wesentliher Wert und er ist ebenso fünstlerisch wie jeder | vom 30 November 1910 und der armenrectlichen Sarge ang, im Zusammenhange mit der Mobilmachung von Herrn Krupp von Kolonien (m. Projektionsbildern); Geogr. Praft.; Geogr. Uebungen | Türkei verkündet worden sei. Man könne nicht glauben, fleisch beschäftigt, hat beschlossen, ein Schu gese gegen / andere. Shuch war in demselben Raum son besser vertreten, feit der auf Grund des Geseges vom 7. August 1911, betreffend die | Bohlen und Halbach eine Summe von 25 000 Lei überwtesen und Aa Gemünd: Grundzüge d. Hygiene; Bau- | daß Europa, das es abgelehnt habe, in dem Konflikt zwischen Dru ad Blas S Parla gen e Erheb S ebenso Ludwig von Hofmann, per ier en Gera Jh eel Ns blinder und taubstummer Kinder, aufgewendeten Kosten | worden. u. Wohnungshygiene; Hygiene d. Waserversorg. u. Ent- | den früheren Verbündeten zu intervenieren, die Türkei | argentinischen Bieyes Und eine ame ryevung U i Anregung gegeben hat. Ungebührlih viel Raum nehmen Achen- da 4 : it eie 0er E _— N nd Gener Me Feuer- | sollte "Hoi Ae wollen, zu veraéien daß L E Innenhandel mit Fleisch einzubringen. b ach s e U ebenso entbehrlich wären die amüsanten Spielereien H A ei betresleud e A 18 is, Ae Ausftellungsnachrichten. versicherungstechn. esprechungen u. ebung. ayser: ‘c Z ; L A o; (7 E Ot Fr; i i D ngeler. o ulen, vom 28. Juli » mit samtlien minislerteten : d L ; Rechtsenzyklopädie nebst Grundzügen d. Zivilrehts ; Wethsel- nen A N Ae seine ehemalige Haupt- L E Gua es _d B Oi enden E Bon Anderen Sammelausstellungen ist wohl nur Otto Boyer | Ausführungsanweisungen und interpretierenden Erlassen, sowie mehreren Das Direktorium des allgemeinen österreihtschen Apothekervereins ret. Lehmann: Unternehmer- u. Arbeitgeberverbände. stadt sei. Die muselmanische Welt hätte es niemals begriffen, | putterren amer hat, wie „W. D. villion L ‘g fel ¡u nennen, ein früh verstorbener Shüler Gebhardts, von dem er aller- | Musterstatuten, Geshäftsanweisungen und Formularen und einem die | beabsichtigt in Wien in der Zeit vom ?. bis 29. September Schaß: Bughführungssysteme. Seitz: Mean. Wärme- daß die Pforte inmitten aller Megeleien ihre muselmanischen gaben für 1914 in Höhe von 369 Millionen Franc s dings später ganz abrüdckte. Es it \{chwer, über einen so begabten und | einschlägigen Seiene enthaltenden Anhange. Nach den amtlichen | d. I. während der Tagung des 2. Internationalen Kongresses für theorie; Theoret. Physik; Experimentalphysik, enc. Kurs. Storp: | Brüder in Thrazien nicht rettete. Die jegigen Ereignisse hätten gestellt, was gegenüber dem Budget für 1913 eine Verm so ungeheuer fleißigen Künstler ablehnend zu \prehen, und doch muß | Materialien, der Rechtsprechung, den Erlassen der Zentralbehörden | Rettungswesen und Unfallverhütung fowie der 85. Versammlung Gewerbehygiene und Unfallverhütg. verb. m. Fabrifbesihtigungen. bereits eine zu große Rückwirkung auf die asiatishe Türkei | rung von 99 Millionen bedeutet. Die Kommission sucht 08 esagt werden, daß diese Bilder eine Zwitterkunst bedeuten. Boyer | und den Ergebnissen der usführungsarbeiten für den prak- | deutsher Naturforscher und Aerzte eine internattonàle, unter dem Wilden: Grundzüge des Zivilprozeßrechts. Privatdozenten: | ausgeübt, als daß man glauben könnte, Europa wolle die Kluft beim Budget dieses Jahres bedeutende Ersparnisse zu erz? hat seinen unzweifelhaften Farbensinn in den Dienst einer gefälligen, tishen Gebrauh erläutert von Kurt von Rohrscheidt, N Seiner K. u. K. Hohett des Erzherzogs Carl Franz Polis: Allgem. Meteorologie; Ausgew. Kap. d. Meteorologie f. | zwischen der muselmanishen und der christlichen Welt ver- ausgeflügelten Manier gestellt, die bei dem oder jenem Gemälde niht | Geheimem Regierungsrat, Mitglied der Königlichen Regierung, | Joseph von Oesterreih stehende pharmazeutische Ausstellung Stud. d. Wasserbauingenieurfah8s; Meteorol. Technik verb. m. | größern Afien. weiter auffallea mag, aber als ein ständig wiederkehrendes System | Abteilung für Kirchen- und Schulwesen, tin Merseburg. | zu veranstalten. Die Ausstellung bezweckt, ein übersichtliches Bild Vebung. i. meteorol. Observatorium. Steubing: Photographie | i 9»: G U „E e N ch ; Nofol einfach unerträglich wird. Dazu umreißt er jede Form mit einem | Vierte, umgearbeitete und sehr vermehrte Auflage. X1X und 648 | der Entwicklung und Fortschritte der Pharmazie sowie aller damit 1 u. 11; Spektroskopie. Lektoren: Brussow: Russisch 1; Ruß-| Der Zeitung „Tanin““ zufolge ist das gesamte Land Der Tutu von Mukden hat von Peking aus den B farbigen Strich, der aller Erscheinung etwas gewaltsam Stilisiertes | Seiten. Berlin, Verlag von Franz Vahlen. Geb. 8 46. Das | im Zusammenhange stehenden wissenshaftlihen und sozial- land, Land und Leute; Ruff. Sprehübung. Lombardo: bis zur alten bulgarischen Grenze von den türkischen | erhalten, Maßnahmen zu treffen, um die Truppen verleiht. Damit ließen si bestenfalls dekorative Wankdbilder her- | Buch enthält zunächst einen die Geschichte der Unterhaltung der öffent- | wirtf aftlihen Bestrebungen des Apothekerstandes zu bieten. Stalienisch 1. Scharff: Französish 1; Französ. Korrespondenz; | L ruppen beseßt. Wie „W. T. B.“ aus Sofia meldet, hat Mandschurei der Regierung treu zu erhalten und einer Gäyr stellen, im Tafelbild wirkt alles eintônig und ausdruckslos. I. B. lichen Volks\{hulen in Preußen behandelnden Auszug aus der Be- | Das Ausstellungsprogramm sieht folgende Fahgruppen vor: Heil- Frankrei, Land u. Leute; Französ. Sprehübang. Vogel: | türkische Kavallerie, die auf altbulgarishem Gebiet vorrüdckt, die ! in der Mandschurei vorzubeugen. Der Tutu hat einen d! gründung des Ge\eßentwurfs (38 Seiten) und dann einen sehr ein mittel, Apothekeneinrihtung, Verbandstoffe, Chirurgie und Kranken-

e , -