1913 / 176 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

©

| Nachweisung | Mâul- ; b, in Ungarn (ausl. Kroatien-Slavonien) : ; ; Norwegen. Futter- und. Taubenerbsen 173—19 #, inl. weiße Bohnen ; Wetterbe

über den Stand von Viehseuchen in Oesterreich- E Squlinss Rotlauf Rot 51 (59), Maul- und SautitttuGe 25 (103), Schweinepest Bestimmungen über die Beschaffenheit von Herings- | 7-— ; flache Bohnen —-— #, NRundtbobnen 32 bs | Ungarn Königreiche Rlauen- | Gdueine- | der | (Schweineseuhe) 1038 (3630), Rotlauf der Schweine 650 (1930). townen. Dur Gésey- vom 23: Mat 1913, betreffend Heringstonnen | 32, ungarische Bohnen 27—284 æ#, galizishe, russische

am 28. Juli 1913. und Länder feuze | fude) | Schweine Außerdem Pokenseuhe der Schafe in den Sperrgebieten Nr. 2, usw., find‘ diè Bestimmungen des Gesetes- vom 26: Mai 1900 mit Bohnen: 25—27 #, große Linsen 85—40 #, mittel do. |‘ Name der

» : E j c T4 ; : j nes | 30—30 M; fleine do. 205—30 4, weiße Hirse 22—28 A, gelber | Beobattungs- (Kroatien-Slavonien am 16. Juli 19183.) 23, 29, 30, 33, 46, 50, 52, 53, 56, zusammen in 13 Gemeinden und Ven Jusuy eyen vous 197 Noveinbee 1992 und. 19: Jl 15 ge Senf 30—38 é, Hanfkörner 21—22 #, Winterrübsen 277—283 A, * en pa (Auszug aus den amtlihen Wochenausweisen.)

iht vom 28. Juli 1913, Vorm. 94 Uhr.

j

A

j tung, Wind- | Wetter

[ stärke

Witterungs- verlauf der leßten 24 Stunden

elsius

Niederschlag in

Stufenwerten *) Barometerstand vom Abenv

Schwere;

Weere# | _in 45" Breite _|

® 1

Barometerftand in

Temperatur

auf 09 niveau u

E A Zahl der verseuchten 14 G ; n PIIED

ehöôften. ändert uad ergänzt worden. : : S A ZBinle Ds

Kroatien-Slavonien : i N alten Gesege betrafen ganze und. hälbe Tonnen: für den Der Ras "n E L Eee Tos S E ao

Rot 6 (6), Maul. und Klauenseuche (--), Sthweinepe? Geseve nähere Vorschriften cu E r T en für ven |* Mais loko 1412-154 6, Wien 23-25 4, Leinsaat 33—37 #, s 6 R G

C Versand von Heringen und Brißlingen, ferner für den Versand: vön | Kümmel 55—75 #, Ia. inl. Leinfuen 17—18 4, Ia. russ. do. | Borkum 7668 NNW 2 bede>t 14 0 768/ meist bewölkt Außerdem Po>tenseuhe der Schafe in dem Sperrgebiet Nr. 67 Muscheltieren, welche beim Fischen zu Köderzwe>ên verwendet werden, ge- 17—18 #6, Rapskuchen 123—132 4, Marseill. Erdnußkuchen 16 bis | Keitum 765 6 WNB8 3 bededt 14 0 7671 meist bewölfi

in 4 Os S der oi E eh troffen worden find. Die ganze Tonne muß mindestens 114, die halbe S L a Dep 13 E L E orte Metcciteiäitense }. 7 S hebe Hamburg 765,2 NW Zheiter 17 0 767porwiegeno heiter 5 4 on. / Ç 4 ¿ 9QL ; gelc. 0— è Mb, L d 4— 10 s —————_— ——— L Sig ———— ri tee izSr ai

Nr. 67, 68, zusammen in 9 Gemeinden und 87 Gehöften Tonne mindestens 57, die Vierteltonne mindestens 284 unddie Achteltonne Maioslempe 1416 Malzkeime 133—14 M, Roagenkleie | Swinemünde | 764,6 WSW2 heiter „21 0 767 vorwiegend beir-r

Po>enseuhe der Schafe und Beschälseuche der Zuhtpferde find mindestens 14} 1 Raumgehalt haben. Die Dauben dürfen nur \{wa< <4

Komitate (K. Stuhlbezirke (St.)

Maul- S@&weine- | Notlauf l Munizipalstädte (M.)

G und pest f Mutgzeilo Rob! Klgzuen- | (Sthweine- der und Länder seude seuhe) F-Schwelnt

Ma 2

Nr. des Sperrgebtets

| |

| Gemeinden

| Gemeinden

|

æœ| Gemeinden Hôfe

i Gemeinden Höfe

en! D! J

O hl der vers euchten

| | 28 | K. Kleinkokel (Kis-Küfüllö), Großfkokel (Nagy-Küküllö) K. Klaufenburg(Koloz8s), M. Klausenburg (Kolozsvár) St. Béga, Boksánbánya, acsád,Karánsebes,Lugos, Ur Mes, Städte | | Karäánsebes, Lugos i; a. Oesterreich. | | | St. Bozovics, Fám, Ora- Niederösterreti< | viczabánya, Orsova, Ne- t ficzabánya, Teregova, Uimoldova

»>

) e G Ct n E f 5 : —111 Beizenkleie 103—117 e. (Alles für 100 kg ab Bahn | Neufahrwaßser| 763,2 (SW 2 wolkenl. 20 0 76bvorwiegend beiter ; ç 2 gebrannt sein; es dürfen keine Dauben aus geflößtem Holze dazu ver- 11114 #, Weizen v 117 S L LEITIOS l MOS M Ne DON: E E U wendet werden. Erlendauben dürfen zu Viertel- und Achteltonnen, | Berlin bei Partien von mindestens 10 000 kg.) Memel |_7625 SW 3 halbbed. 19 0 765 mein bewölkt y ¿he as gazgen Lu halben Ss E E u a 766.3 |NW 1 Nebet | 143 766 Gewitter Budahest, 28. Juli. (W. T. B.) Amtliche Meldung: Jn onnen dürfen feine Reisen aus Birken-, Vogelbeeren-, Srien- un Hannover | 7658 WNW 1 bede>t 15! 0 766" ziemlich heiter Temes cziget, nahe an der serbis&en Grenze, ist ein Fall F Weidenbolz benußt werden. Wenn Tonnen benußt werden, welche Kursberi<hte von auswärtigen Fondsmärkten. Br Es N 1 Cl 2A A A E ab beltés Cholera festgestellt worden. Es wurden die strengsten Vorsi&ts, den Vorschriften des Geseßes niht entsprehen, so wird der Verkäufer t : « aaa E Net A E B E maßregeln gêtroffen S oder Auéführer mit Geldbuße bestraft, sofern niht na< dem allge- Hambuxg, 26. Juli. (W. T. B.) Gold in Barren das | Dreeden 7653 SO_ 1heiter 16 0 765 vorwiegend heirer E t age A : i meinen Strafgesey eine strengere Strafe angebracht ist: Außerdem | Kilogramm 2790 Br., 2784 Gd., Silber in Barren das Kilogramw | 7 es]qu 765,1 SW L2heitr | 18 0 765 vorwiegend heiter Triest, 26. Juli. (W. T. B.) Amtlichen Berichten zufolge ist können die Tonnen eingezogen werden. 80,75 Br., 80.25 Gd. Mois (25 1lwoltenti 19 S T E

in Saloniki die Chóléra' ausgébrohen. Daher werden alle Das Geseß tritt, soweit es s auf Viertel- und A@teltonnen | Wien; 28. Juli, Vormittags 10 Uhr 40 Mfn. (W. T, B.) | Dromberg |_(64,9 W «1 \wolkent._ 19 0 (b{vorwiegend better Provenienzen aus den Häfert längs des Küstengebtetes, das fi> vom bezieht, am 1. Januar 1915, und soweit es si auf ganze und halbe | Einh. 49% Rente M./N. pr. ult. 81,40, Einh. 4% Rente |Mep __| 765,1 NO s wolkenl. 15 0 765 ziemlich beiter

eee G zum E E E My Iu allen Tonnen bezieht, am 1. Juli 1916 in Kraft.“ Vom leßtgenannten Ma [N E B E la Meule, E ur S Frankfurt, Vet. 7648 NO 2 wolkenl. 18 0 765 vorwiegend heiter Reap artehishen Grenze, erstre>t; gemäß den eins<lägigen bes<ränkenden Zeitpunkt ab wird das Gese, betreffend Heringstonnen, vom 26. Mai | 21,0, Ungar. 4%/6 Goldrente 100,20, Ungar. 4/9 Fente in Kr.-: Karlsruhe, B. 764.7 Windst. wolkenl. 16 1 764 ziemlich heiter L E, L Bestimmungen béhandelt werden. 1900 mit Zusagzgeseß vom 13. Juli 1905 aufgehoben. Tonnen, wel<he 2090, Türkische Lose per medio 228,00, Orientbahnaftien pr. ult L E 5 7 5 Ss En E e ee hely, M.Maros-Vs'árhely | 2 - | Belgrad, 26.. Jult. (W. T. B.). Amtlichen Berichten zufolge na< den Bestimmungen des neuen Gesegzes hergestellt sind, können | 729,00, Desterr. Staatsbahnaftien (Franz.) pr. ult. 692 75, Süd | T R ——

Eu, T DBArety } 2 | Detg L Os « (Ls Le Len DETi zufolge { b d babn ¿esellshaft (Lomb.) Aft. pr. ult. 125 00, Wiener Bankvereinaktien | Zugspitze | 535,0 NW 2lhalbbed.| 1! 3 536 Gewitter K. Wieselburg (Moson) J wurden innerhalb des. Königreichs Serbien im ganzen_ bisher ndes au< vor dem Inkrafttreten des Geseyes benußt werden. $07-> 5 C T : _ Ar ll t —— ln E ——E C a ;

Oedenburg (Sopron), M. | | 400 Cholerafälle festgéstellt, wovon 161 tödlih verliefen. Unter (Norsk Lovtidende.) 907,50, Desterr. Kreditanstalt Akt. pr. ult. 617,75, Ungar. a j (Wilhelmshav.)

/CDENVUTY i dle | 4 : : L w geen, 1 E N E T le ac LULET Kreditbankaktien 815 00, Destecr. Länderbankaktien 507,00, Unionbant- | Stornoway 769 6 W 4'bededt 13 0 771 vorwiegend beiter

Sopron 5) 2 ten an Cholera erfranften Personen befinden ß< 348 Soldaten, aktien 584,00, Deutshe Reichsbanknoten pr. ult. 118,13, Brüxer | —————————— E bne K. Neograd (Nógrád). . . 1 2/ 21 —| 34 8j 36| 1395 | unter den an Cholera Verstorbenen 138 Soldaten. In B elgrad Absazzgel heiten im Ausland | Roblenbergb.-Gesells<.-Akt. —,—, Oesterr. Alpine Montangesell- l , : 4 D / K. Neutra (Nyitra) - .: .F9| 4 S wurden bisher inégesamt 118 Choleraerkrankungen ' festgestellt, von YSARECCRRT E Un : shaftgaktien 921 E rager Éisenindustrieges - Akt. 3202. Bet Malin Head 7704N 2wolkia 13 0 771 vorwiegend heiter St. Ajzód, Bia, Gödöllös, | | | denen 48 tödli<h verliefen. Davon betrafen 108 bezw. 42 Soldaten. . British Südafrika. Lieferung von Konstruktions- | referoiertem Verk-hr fest auf Waffenruhe und Friedensverhandlungen, | (Wustrow i. M.) eisen und sonstigem Material für die Crrihtung einer | nur Montanwerte lebhafter. “t @ : Valentia 769,1 Windst. heiter 16_0 769vorwiegend beiter

Go D

Komitate (K.) Stuhlbezirke (St.) Munizipalstädte (M.)

Nr. des Sperrgebiets

Gemeinden 18

Gemeinden

° Gemeinden |

I Gemeinden

2

O

J

A D E E E

DS s D s D N

olm

pack: bek G O

w

Salzburg Steiermark

Kärnten

| nos

O 09 J C I n CO DY ps

Do A

M i D s s M O0)

Pomáz, Waigen (Väcz), 04 | i Städte St. Andrä (Szent | | | : Messinggießerei, die für die Reparaturwerkstätten in Pretoria R Œ1113 0/ L | | S O Gndre), Vácz, Ujpest, f bestimmt i Vergebung dur die Direktion der \üdafrikanishen [if c dl Elze Traun 24 ar a T Sci | 767,3 Windst. heiter | 16 0 768 ocn M. Budapest | 2B : : Staatsbahnen (South african Railways) in Sohanneëburg. Lasten- bitt 4 Bankeingang 95 000 Pfund Sterling E s E Ta Et St. Alsódabas, Kispest, | | Nr. 37 des „Zentralblatts3- für das Deutsche Reich", hefte und Zeichnungen find in Europa erhältti<h von dem amtlichen Paris 96. Juli (W T B) (S@hluß.) Gebessert. 39/0 | Aberd | 771,4 [WNW 1 wolki | 13/0 770 E Monor, Nagykáta, Rácz-| | | | herausgegeben im Reihsamt des Innern, vom 25. Jult 1913; bat Negierung{vertreter, dzm „High Commissioner for the Union of | Franz. Rente 84,72 Aga «berden _| ((1,4 WI| Wolga | 191 V O. keve, Städte Nagykörös, | | | | | folgenden Inhalt: Konsulatwesen: Erequaturerteilungen. WMafß- South Africa“ in London SW., Victoria Street 32. Es ist ein Lissabon 6. Juli. (W. T. B.) Goldagio 16. S S | | | (Magdeburg) Czegléd, M. Kecskemét | 3| 3] - 1 3 iy und Gewichtswesen: Bekanntmachung, betreffend die Eichordnung für Betrag von 3,136: Pfd. Sterl. zu hinterlegen, der bei Einreichung New York, 96 Jult (W T B.) (Schluß.) Fondsbericht. Shields 769,3 NNO 1 bede> | 11| 0 770 vorwiegend yeiter St. Abony, Dunaveci{e,| | | | die Binnenschiffahrt auf der Elbe. Finanzwesen : Uebersicht der Ein- eines orbnungsmäßigen Lefzrungsangebots und FKüdlkgabe der Zeich- Die Börie dot: bei ‘Beginn Pein einbeitlihes Bild. Canadians und | (GrünbergSchl.) Kalocsa, Kiskörös, Kis-| | | | nabmen an Zöllen, Steuern und Gebühren für die Zeit vom 1. April nungen zurüd>erstattet wird. 2 Baltimores lagen angebli infolge von Berliner Verkäufen \<wäcer. | Holyhead 769,1 [N 4 halbbed. 13 0 [769 vorwiegend heiter kunfélegybháza, Kunszent-| | | 1913 bis zum Schlusse des Monats Juni 1913. Nachweisung von , Angebote stad dem genannten Beamten bis spätestens 12 Uhr | Dagegen gab \si< für Hillwerte gute Meinung zu erkennen im Zu- | —T T (Mülhaus. Els.) miklós, Städte Kiskun-| | Einnahmen der Reichspost- und Telegraphen- sowie der Reichseisen- Mittags am 12. August 1913 einzureichen. (Bericht des Kaiserlichen | fmmenhang mit den günstigen Meldungen über den Frühjahrs- | Ile d'Aix | 763,6 ONO 2 wolkig | 18 4 763 Gewitter félegyháza, Kisfunhalas 2 4 | i 82 4 bahnverwaltung für die Zeit vom 1, April 1913 bis zum Schlusse Konsulats in Johannesburg.) weizenstand und die Gesdäftslage ini Nordwesten. Im weiteren Ner- S E E R STD S [(EFriedrichshaf.) K. Preßburg (Poszsony), | J des Monats Juni 1913. Polizeiwesen: Ausweifung von Ausländern ause af allanmein eine le -Sünriiuna Blau,” da- der aünftige a Sl a alken 15) 0 766 Gectttn .) E | Se t es é aus dem Neichsgebiet. Dautaumpels und die Galteisuhr aus Finne A A von | —————— | Eamberzs E n s | | - Nr. 30 der „VersöffentliGungen des aiserliver 5 250 000 Dollars Anregung boten. et stillem Geschäft blieb die E E A ‘e O P (00 |@esükdbeitoemte“ vom 23 Sul WIT U lenken Anbalt. S S Grundstimmung bis zum Schluß fest. Aktienmsay 94 000 Stück. | Grinez 766,9 NO Dunst 13/0 767 Gewitter St BLS Sf R E f | : Gesundheitsstand und Gang der Volkskrankheiten. Zeitweilige“ Ruhrrevie Obers{lesishes Revter Tendenz für Geld: Stetig. Geld auf 24 Std.-Durchschn.-Zins- } Paris 765,7 NO 2bede>t 1 Sil. Darcs, Gsurg0, Kag- | | Maßregeln geaen Pest. Desgl. gegen Gelbfieber. Geset- TLENIEE rate nom., do. Zinsrate für leßtes Darlehn des Tages nom., Wechsel | Vlissingen 767,6 |NNO 2lbede>t 1 | ß ie) 0-6 P | g geg (O 97 abl der Wagen Ó W E Ss ESGGAA E Aman ets e ardt 22000 s Ns B auf London 4,8335, Cable Transfers 4,8730, Wechsel auf Berlin 767 6 N S E 1 L

S

[Ki

li

N S O Cn t D E io V L N N a A A S DD

+> O d

I E 1B S NLEE Et

p A O

pk jk

I M N A D A G3 TO H> DO

I NO S E |

Ha M I

S E

D i C Ct C5

[en

I bed O

S

Q = u u uu

Id 0 7 ) ) )

t

on |

R D O I D

posvár, Nadyatád,Sziget-| | | A Le egt J

2 C G ASHAS | | | ; gebung ufro. (Preußen.) Fleihbes<hau. Sammelmolkereten. i N E uf Lo e File. ie ati fe N s | | e Krankenpflegelebrbu<. (Bavern.) Wohnungsaufsiht. (Anhalt.) Gestellt . . . 31582 12 422 (Sit) 953. i T7 1BubiL holten 1212 é E M Sid le h 1 | Tuberkulöse Rinder. (Ungarn.) Veronal. (Dänemark.) Nicht gestellt E 8 Rio de Janetro, 26. Juli. (W. T. B.) Wechsel auf ————— —— R E R V. Szatmár- | Gebrauchsgegenstände 2c. Tierseuhen im Deutshen Reiche, am 27. Juli 1913: London 165/22, 4 Christiansund | 758,4 SW 1Megen | 10/3 |765 K. Zips (Szeves) | | 2 | „2 | 15. Juli. Desgl. im Autlande. Zeitweilige Maß- J e ai . 6534 274 Skudenes | 763 8 NNO 4 bede>t | 12 0 [768/ e s Cu 4 A r regeln gegen Tierseuchen. (Preußischer Regierungsbezirk l E S Vards 759 8 |S Clvoltenl! 11 0 7d A S iee bote | a G Trier, Bayern, ‘* Baden.) - Verhandlungen von gesetzgebenden rb Kurs8berihte von auswärtigen Warenmärkten. Sen 769.7 WSWE ber! 180 al E St Bazicgfürbds, Koront | | | | Körperschaften, Vereinen, Kongressen usw. (Frankreich.) Anzeige- i 7 Magdeburg, 28 Juli. (W. T. B.) Zu>erbert<t. Korn- | T 0 M ; t F e

Lippa, Temesr6kás; Uta- | pfliht bei Tuberkulose. Vermischtes. (Bayern.) Alkohol und In der vorgestrigen Aufsichtsratésißung der Hobenlohe- | zu>er 88 Grad ohne Sa> —,—. Nachprodukte 75 Grad o. S. Hannholm _762, S bede>t E radVinaa M Temédbñe | Verbrechen, 1911. Geschenkliste. Wochentabelle über die Sterbe- Werke Aktiengesell\<aft wurde laut Véeldung des „W, T. B. —,—. Stimmung : Ruhig. Brotraffin. 1 ohne Faß —,—. | Kopenhagen 7631 NW 3 wollg 17 06G Sit Crt Delta Weils | | | | fälle in deutschen Orten mit 40 009 und mehr Einwohnern. Desgl. aus. Berlin beschlossen, mit Rücksicht auf den Rü>gang des Zink- | Kristallzu>er 1 mit Sa —,— Gem. Raffinade mit Sa> | Stockholm 757 0 SSW 2 wolkig | 17, 2 764 S Rie (Fébérte mv 5 | | in größeren Städten des Auslandes. Erkrankungen in Kranken- preises und auf die der Geselli<aft dur< den Arbeiterstreik im April | ——, Gem. Melis 1 mit Sa> —,—. Stimmung: Still. | Zernösand | 7583 S A4wollia 15 0 763

Kevevár Wers 3 (Ver- | | | häufern deutscher Großstädte. Desgl in deunts<en Stadt- und dieses Jahres erwachsenen Schäden erheblihe Rückstellungen vor- | Rohzu>ker 1. Produkt Transit frei an Bord Hamburg: Juli | S————— L Z<=—Z| S

P S | | Landbeztrken. Witterung. Beilage: Gerichiliche Enischetdungen, zunehmen und der Generalversammlung, die in der zweiten Hälfte des | 887 Gd., 8,927 Br., August 8,924 Ed., 8,974 Br., September | Havaranda |_7001 SD 2 wolken. f ei N

3 2 Î 2 8 0 764

) 5 D D 0

prak park pmk

| d C

Sglesien Galizien

D D

I 00> D O

D

e

o | No tos | ol

pan O C

00 1M T P I D

Bukowina Dalmatien

C!

S O > U 00 D bi DD

|

N A

K. Abauj-Torna, M. Kaschau H | | Jeci), M, Ba A 4 | betreffend den Verkehr mit Nahrungsmitteln (Wein). Monats September. stattfinden soll, die Verteilung einer Dividende | 8,971 Gd,, 9,027 Br., Oktober - Dezember 9.174 Gd.. 9,224 Br., | Wieby _| 759,2 WSW 4 wolkig (Kassa) 9! 9] —| 56! 981] 28 E T ol I von aht Prozeut gegen 11 Prozent im Vorjahr vorzuschlagen. Januar-Värz 9,374 Sd., 9,40 Br., Mai 9,55 Gd., 9,57% Br. | Karlitad 756 8 [WSW 2 bede>t K. Unterweißenburg (Alss- | K. Thorenburg (Torda-| | d Es | Der Bruttogewiun des Bochumer Veretns für Berg- | Behauptet. E E 2 S Febr) 4 r “is 8 7 | E bau und Gußstahlfabrikation beträgt rund 8,9 Millionen Mark, Cöln, 26. Iult: (W. T. B) Nüböl loko 70,00, für | F—————|——— I ———— |———— Sf Ip, tin i 2E : ranyo8) « .... . . [— | 3j 6 *2i Z die Abschreib belaufen fi f 95 Milli Mark, als Rein- ‘7 i Petersburg 758,9 [NW- 3 wolkenl.| 11/0 [761 St. Arad, Borosjens, Elek j St. CGiene Großfkiftnda j j Dandel und Gewerbe E. sre ungen De auen sih auf 2,5 tatonen art, ai ein Oktober 68,50. ————— [e —— : ——————- >71 Kisjens, Maagyarvécs?ka. | | (Nagyvk ichn E | : Y L gewinn verbleiben 6,4 Millionen Mark. Der Verwaltungsrat besloß, Bremen, 26. Jultl. (W. T. B.) S@<hmalz. Stetig. | Riga 762,1 |NNW 1 wolkig 18| 0 (764! Nils M Ap Jol ol » 37 6 mifl6s, Pa S | Aus den im Reichsamt des Innern zusammengestellten nah Zuweisung zum Pensionsfonds und Nückstellung von 0,5 Millionen | Loko, Tubs und Firkin 61, Doppeleimex 62. Kaffee. | Wilna |—| E E Sf. Boros\ebes, Mári | nto, A, Cre | „Na <hrihten für Handel, Industrie und Land- Mark für den Wehrbeiirag und. die Talonsteuer 14 9/9 Dividende f Stetig. Baumwolle. Ruhig. American middling loko 615. 7031 MRRT S SÁA Tadîta "Macao, mer R A A po wirtschaft “.) auf das erhöhte Aktienkapital vorzuschlagen. Hamburg, 28. Juli, Vormittags 10 Uhr. (W. T. B.) E latten. 20 O Tarnoba mea | 9! bolga) “Stadt D ies O | | Winke für den Handel mit Padang | _— Der Verband von Fabrikanten ifolierter Leitungs- | Zu>ermarkt. Behauptet. NRübenrobzu>er 1. Produkt Basis | Warschau 7644 NNW 1 wolkenl.| 14 0 [764 K, Árva, Uptau (Liptó), Mde déwadi D O 4 | Der Salserli@s Kost in Pibaua Le iGtet: Die in drähte bere<net laut Meldung des „W. T. B." aus Berlin ab | $80/, Rendement neue Usance, frei an Bord Hamburg, für | Kew __| 7589|N bee E 211 28 Stz-Alibiniër. “Antalfal E Cintibrieiirz Toufen Kd h E E, Montag, den 28. Juli einen Kupferzus<lag von 0,60 # pro Quadrat- | Zuli 8.75. für Augujt 8,924 für September 8,973, für Oktober - De- | 7645 NW 1 heiter | 18 0 765/ ziemlich heiter S Nis h A St. Autbunuar, Antalfalva, | | | | | Importeure kaufen dur< Vermittlung ihrer Agenten oder Einkäufer millimeter Kupferquers<nitt und 1000 m Länge. Ber 990 Be © März 9.35, für Mai 9572 U : e : Pa 24 a R S Le i ra _Baja, Bánlak, Módos, Groß-| | | in Amsterdam und Notterdam, so daß es für deutshe Firmen und In der vorgestrigen Sigung des Aufsichtsrats der Deutschen L e, für SOE s Von itt 8 10 Ub 16 Minuten | 766.0 [Winpojt. halb bed.| 15/1 766 Gewitter S E Ds becskret (Nagvbecskerek), | Fabrikanten, welche mit diesem Playe arbeiten wollen, wi>tig ist, in Levantelinie legte der Vorstand die proviforis<e Gewinn- und (W N Bp Ati | Stetig. “Good aueZte Santos für | Kom _| 762,0 [N Iwollent 200 (E Zenta, M Bala Maria Panesova, ZLaDE "Lagy- | | e Holland gute Vertreter zu baben, die mit den Einkäufern der hiesigen Verlustre<nung für das abgelaufene erfte Halbjahr vor, die einen, | September 49 Gd., für Dezember 50 Gd., für März 504 Gd., für | Florenz 762,8 |[DSO 2 '\wolkenl.| 21/ 0 7683 Phorefovel “E: S taN A becsferet, La +>Aanc]ova | M S x Firmen in erte Berührung tommen können. Ss famen im Jahre 1912 wie „M: ¡M B.“ aus Hamburg meldet, erheblichen Mehrgewinn Mai 502 Gd s L 7 f Ca liari 6 : N ae 2e h pel (Szabadka), ; ; K. Trentschin (Trencsén) . i o 81 auch einige Reisende deutsher Firmen bierher, um neue Verbindungen gegenüber dem Ergebnis des gleichen Zeitraumes des Vorjahres Budaz ält 96 Juli, Vormittags 11 Uhr. (W. T. B.) | + S ——— S Ap t Seri ‘@ Y < K. Ung, St. Homonna | | anzuknüpfen. Die europäis<en Waren werden von den europäischen aufweist. Raps für A 1556 as Ls i ‘e —/ | Thorshavn 763,6 [W Daláutka, Dhecie, Tite O Son | el gel gl De En A TI Ne [E ForE- VeEDANn i Curopa elngetaust: Konstantinovel, 28. Juli. (W. T. B.) Die Einnabmen London, 26. Juli. (W. T. B.) Rübenrohzu>er 88 | Sevbiöfiord | Neufaß (U}jvidsk), Zsa- | E R Umd H Mr B 9 L S eine bedeutende Rolle spielt jedo< au das Konsignation2gescäft, der Türkischen Tabak-Negie-Gesellshaft betrugen im Monat | Juli 8 h. 102 d. Wert, rubig, Javazucker 9609/6 prompt 10 sh. | Nügenwalder-| ele blya, M. Ujvidet 6 l E ritt, | | A G E s U Mlk fir ibre eigene Re<nung Güter F Juni 1913: 23 600 000 Piaster gegen 21 110000 Piaster in der | nom. ruhig. E münde | 763,5 |SSW 3 wolkenk.| 17| 0 766vorwiegend beiter d 4, Ls I OS o S D ) y « C mia y, GDAroSPD ¿ | | l ; rad) e d è 38C ) aeaz 5 U tine . . D s 4 Ÿ H s S e— G i ej A Be S Sig - K. Baranya, M. Fünfkirchen | | | Sübbraktanthely N Sze- | | Kommission verkaufen laffen; ® So P dew veT- b ivferere-Mivren Dor, gleihen Periode des Vorjahrs. Liverpool, 206. Juli, Wi. S. B) Baumwollen- Gr. Yarmouth 6B N 2 halb bed.| 12 L “in K (V. T. B.) Ausweis der Oester- | Wohenberiht. Wowenumsaß 53000, do.. von amerikanisher | Frakau_ |_ 764,8 [WNW 1 halb bed.| 17 3 765Nachm.Niederschl.

(Pécs) | | E rencs, Totaj, Varannó j bindun it einem Fabrik i Ga t Waf 2 j Wi 26. Gli l j rencs, Yotaf, Barannó,| | | g mit etnen Fadbrikanten, dessen Waren fie in Konfignation ten, 20. ZUil. / : Z ç L L RA O c C bena I eal E : j Bank vom 23. Juli (in Kronen). | Baumwolle 44 000, do. für Spekulation 5100, do. für Export 1900, Lemberg 761,5 [NW 3[wolkenl.| 19 0 |[761|_ meist bewölkt 4 [763 Nachts Niederl.

Î L t j j rolaun 768,6 A E Sepdisfiord | 758 7 [Windit. [wolkig | 10 762

!

K.Bars,Hont, M.Schemnißz | Stadt Sütoraljauibelt P | ar 19g] 998 g: F Ce R j c 5 i 0 ¡ Pl. Scemniß J j Stadt Sätoraljaujbely 92 verkauft. In Konsignation werden nur Manufakturen gesandt, un- | reihis< - Ungarischen if Oa S Ls : E (Selmecz- és Bélabánya) ; 21-904 219453 St--Czelldömslk. Feli35 | | vofloldts uns E O F Z i obts Ct ] Ab- und h q den Stand vom 15. Juli: Not l do. für den Konsum 46 000, abgeliefert an Spinner 66 000, P A E n dro n E A A tue / | . WZeUdi , Feller, | | gebleihte und gebleihte Kattune, ferner bedru>te und gewebte Stoffe. j - _un Zunahme gegen den Stand vom 15. Juli: otenamlauf i t toe |_7c9 5 j | f Botes 7 /] E M Güns (Köszeg), Isämet-| | | | _ Der Verkauf geschieht hier an malayisGe und chinesische Händler : 2 172 652 000 (Abn. 60 050 000), Silberkurant 259 041 000 (Zun. R Leg do. Pie A 000, do. 2 I Hermanniiadt | E A : 1 e T p K. Bereg, Ugocsa . P 2 | ujvár, Sátvár, Stein-|} | | | auf 4 bis 6 Monate Kredtt: leßtere verbandeln bauptsäli< Eisen- 3 275 000), Goldbarren 1 213 903 000 (Zun. 468 000), in Gold aumwolle 18 000, Vorrat 792 ( 0, do. von ameritan her Baum- | Triest __| 763,1 |ONO 2|bede>t |_23| 0 764 Wetterleuchten K. Bistris (Besztercze- | S | amanger (Szombathely), | waren und Steingut sowie Provisionen und Getränke. Die Käufer | zahlbare Wechsel 60 000 000 (unverändert), Portefeuille 785 291 000 | wolle 600 000, do. von ägyptischer Baumwolle 59 000, shwimmend | Reykjavik 759,1 O 1bede>t | —[762 (Lesina) Em /A cs A Städte Kôszeg, Szom-| | | find zumeist obne Kapital, jedo< ebrli<. Immerhin waren 1912 | E Ee 00) O Be S Bieter Hypo. E D Tann 49 000, do. do. von amerikanisher Baum- | (5 Uhr Abends) e A ‘vorwiegend heiter St. Beretty6ujfalu, | athely | | 5! 3E 7h 2 einige große Verluste der Importeure dur< Zahlungsunfähigkeit elendarlehne 299 8: I ; AUVONEIEUNCNA E A T Sherbourg | 767,2 ONO 2\Regen | 14/ 0 |769 recsfe, Érmibálvfalva, | | S. Körmend, Olsnigz (Mu-| | | | einiges Käufer \tericc P B 292 313 000 (Zun. 60 000), steuerpfliht. Notenumlauf 39 708 000 M A i L E S) Roher | 2 L en O : Maraitta, Sárrét, Szé- | raszombat), Szentgott-| | | Es bestebt “Bi aud eine Anzabl europäischer Detailges{äfte j (Abn. 63 793 000). rubig, 889/% neue Kondition 254—25. Weißer Zud>er ruhig, | Clermont _764,0 Windst, [wolkig | 17/4 [76] t E : | S bárd, Gifenburg (Vasvár) |—| 1| welhe hauptsählih den Bedarf des europäischen Publikums deen | Nr. 3 für 100 kg für Juli 285, für August 283, für Oktober- | Biarrip | 764,0 [WNW 3s\halb bed | 20| 4 763 P RE E f T ET | | | K. Weszprim (Veszpróm). |— 3 9: und selbst importieren. Diese empfinden tmmer größere Konkurrenz; ARnuas L für A a T Petroleum Nh (7607 W 1wolkig | 23 6.766 M. G1 mania tags | | He guf apeds __Keszo f | | | einiger japanischen Ladenbesitzer, welche sich in den legten Jahren hicr : Berlin, 26. Juli. Bericht über Spetsefette von Gebr. Raffiniertes Type weiß ‘Tof2 943 bez. Br. ‘do. für &Suli 243 Br., Perpignan | 763,5 |Windit. \wolkenl.| 22/0 763" v). | | 10! 1 S ereta F oclS Me | | Fav haben und ebenfalls europäische Artikel führen. Gause. Butter: Die Lage des Buttermarktes zeigt keine weseut- | do. für August 25 Br.- do. für September-Oktober 250 Br. | Belgrad Serb.| 763,0 [SW 1 wolkig | 4 763 v U aus mi: | P apolcza, Zalaegerszeg,| | | / ie schon früher, maht fih auch in leßter Zeit mehr und mehr lie Veränderuna. Von Holland kommt eine festere Stimmung. a S r Fust 146 E B R —5i A E St. Bél, Belényves, Ma | alaszentgrót Stadt | die Konku 2 d bie C6 füblb : ; l ; S Fest. Schmalz für Juli 146. Brtndisi 762,1 |W 2\wolfenl. 0 763; avarcséke, Naayszalonta 3 e I. E | E d lf onturrenz der Hieligen GHinejen fühlbar, von denen viele mit Von russisher Butter find nur feinste Qualitäten gefragt, welche New York, 26. Juli. (W. T. B.) (S{hluß.) Baumwolle | Moetu 4 RPG A E S V ASSS E [O S E LGDI Tenke, Vasköh : M5 S2 Arr L s 99 891 9 18 } Be vex Banken direkt aus Europa importieren. Diese sind die | wenig vorhanden sind. Die heutigen Notierungen find: Hof- und | loko middling 11,95, do. für Juli 11,74, do. für September 11,30, | S L. Borsod M, Miskolcz c 9 9 Q E ot. N Gfáktor- | | Marktverderber, weil ne A oder gar kein Kavital baben und j Genofsenschaftsbutter Ia Qualität 113—115 M, Ila Qualität 110 bis do: 2 Nèw Orleans ots ALGGT: N 12 Vetröleum Refined Lerwi> [765,0 [WSW 3 bede>t E 1 769 L K. Kronstadt (Brasss), E | Nova Perlat StodtGragej | |-| | D formel und zu jedem Preise räumen, um ihren Verpflichtungen F 113 6. Shmalz: Die Mattigkeit der Getreidemärkte beeinflußte | (in Cases) 11,00, do. Standard white in New York 8,70, | Helsingfors { 760,8 NO 1 Dunst | 12/0 76 q Sáromtz ét | | of al 16 35 S Mactantifa) B E T e zu Tonnen. Große Vorsicht vor diesen Importeuren ift L E Us ee Termingelbitten E s Een S at S a Qn Ua N a Kuopio | 761,1 N l|wolkia | 11/0 763] Gébineztvásäthely, Ste: | | Der Wert der eingeführten Waren im Fahre 1912 wird_auf | Pader die Preise für effektive Ware nur unwesentlih ermäßigten. | 3 67 Getreidefract E a A Reste Rio Nr. 7 | 2h |7648|W 1shalbbed.|_14/ 0 [766 gedin (Szeged) M 4 Kroatien-Slavonten etwa 12 Millionen Mark geshägt ; die offizielle Statistik des Zoll- Die heutigen Notierungen find: Choice Western Steam 67—68 #, | [oko 94, do. für Jult 9,03, do. für September 9,20, Kupfer | Genf 764,6 \NNO 1\wolkta |_15/ 0 [765 t B ree E e O + : amts ist no< ni<t ers<ienen. Der Handelszustand ‘war im ab- | ; 68 50 Berli t 2, E A an Be N fands O RO e O E . Cff 1 | L 4 : : y i y E z iy amerikanis<hes Tafels<hmalz Borussia 68,590 #4, Berliner Stadt- | Standard loko 14 50—14,75 Zinn 39,75—40,25. Lugano 7638 N l'halbbed.| 17| 0 [764 K. Belobáx - Körs8, Va-| | | | | glau enen Jahre im allgemeinen zufriedenstellend, do< haben sich die {malz Krone 68—74 4, Berliner Bratenshmalz Kornblume 69 ' Ae d ' Sintis T E R O | 762,8 |Windst. |wolkenl.| 20| 2 763" Gewitter _ | | |

K K Gran (Esztergom),| | | | i OTOS, A : Es, : x j A s S T | rasdin (Varasd), ‘M. Va- orrâte bei den Importeuren angehäuft, weil die zweite Hand in- | S 70 M . Caff: Dr va E (mats, De Sra ras n T 111 9 R A A Prei Ls up nen Manufakturen nur mit A TE SpEE: 1 ————— Budapest _ U I O S D i x J ; ol 4r c o e K. Lika-Krbavya 3 C | urüdhaltlung fauft. Ueberdies konnten die hiesigen Preise nit im | ; « M Sri Portland Bill | 767,6 |O 3|bede>t | 13! —| R -Stublwelßenburg(Fej6r) E 4 | as K. Modrus-Fiumé . . - . [—|—| —| 20 1] Verhältnis zur europäischen Steigung fast aller Importartikel erhöht Berlin, 26. Juli. Wochenbericht für Stärke, Stärke- e Tot g erle U Bed Horta 770,6 \NNO 2 halbbed., 20 —| M. Stuhlwetßenburg K. S f rit M f | Je! E E E pn (PReN Aren Ste RONAN A: e und Siu ê el ecitate gan ate Sti O von Georg Reimer, Berlin), enthält in Nr. 10 des 16. Jahrgangs | Coruna | 764,0 |NNW 1 Nebel | 16|- | i ild 8-Febé ff : F ; 1 \ n 4 a 6 | | Eee 4 / Ar c e 19 DLeT die Dreise ür artoffe aDpriiíate ini a Ta Ti. a {ae: Di 9 j 24 e Na t, s f I s 4 t | e 7 E A Faoias, Hermannstadi | | K. Veröcze, M. Effeg| | j Een Vorräten begann und die Importeure auf Räumung be- | Geschäft e til, 1 a. Kartoffelstärke prompt 283—284 M, E Oie, Ae Bred P is: “) Die Zahlen dieser Rubrik bedeuten: 0 0 mm; L= 0.1 bis 04; 205 bis 24; (Szeben) 7 : ; (E8zéf) E L N ad Nb 2 7 stell iat die Einfub E la. Kartoffelmehl prompt 28—282 F, Ila. Kartoffelmebl losenversi@erung und Arbeitsnahweis auf dem Verbandstag der 7 = 81,5 bis 44,4; 8 = 414, bi3 59,4; 9 = nit gemeldet, h K. _Gömör 68 Kis-Hont,| | | | ® Zoe - Sar T p) Imp if Os ellung zeigt die Einfubr der wi<tigsten —,— M, gelber Sirup 30—31 4, Kap.-Sirup 323—33 #, | deutsGen Gewerkvereine (H.-D.). Arbeitsmarkt und Arbeitsnahweis: Ein Mari befindet si< westli< von Schottland, ein Mini Sobl (Zólyom) 1 6) 38) 64 2: B E Steingut und: Mriellan 11 Butter, 14 G 17 WUeR Exportsirup 324-33 4, Kartoffelzucker gelb 29 tlour a3 4 | Rundschau über die Lage des Arbeitsmarktes; Verband bavrisher | ger Mitelskandinavien; das Tiefdru>kgebtet mit Ausläufern über K. Hajdu, M. Debreczin| | | : Se T R Est, QEMENT 10 7 AVEUDLEC zu>er kap. 32—32 #4, Biexcouleur 42 #, Humcoutleur 43 #, | Arheitsnahweise; Aus der Verwaltung der öffentlichen Arbeits- s ; ala 2 ; (Debreczen) t N 5 f Zusammen Gemeinden (Gehöfte) e S Ee S VOME ce E N Eer Dextrin, gelb und weiß 13. 325—34 4, do. sekunda —,— &æ#, eiae t Gewerbêmäßige Stellenvermittlung: Wirkungen des E Maine, Eee Zu Deutschland wehen leichte, K. Heves S | S } d D L . a. isenwaren 229, Ga zuteriewaren 329, Weizenstärke, Halleshe und Schlesishe 43—44 M, do. flein- | Stellenvermittlergeseßes in den deutschen Städten mit mehr als die Temperatur kühler; der Süden hatte Gewitter, im übrigen herrs>{ K. Hunyad 1 —| : e a. in Oefterreich: E N As E EGUEE Af I STeR 100 , Zündhölzer 206, Manufaktur- flüdg 45—47 M, do. großstüdig 45—47 H, _Retsstärke | 50 000 Einw.- Ueber die baren Auslagen der Stellenvermittler. T N N Deut Ho E R K. Fász-Nagykun-Szolnok | 6| 11 Rot 10 (12), Maul- und feude 34 (339) waren 4551, Mehl 794, Mil 66, Petroleum 253, Reis 63, Fische, (Strablen.) 55> M, bo. (Stü>ken-) 554 d, Schabestärke f Trokenheit Deutshe Seewarte. A E E E 4 | f E s e) 216 Gl. R Klauenseuße 34 (332), Schweinepest | getro>net und gesalzen 285. h | 38-41 M, Ia Maisstärte 37—38 4, Viktoriaerbsen 22 bis N j M. L CLRD e AIIOR Es, EAMINZG, 90s GAEY E : 26 M, / Kocherbsen 91-25 M4, grüne Erbsen 2=—295 m,

|