1913 / 176 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

.‘ 4

85h. 560 850. S&wimmerbentil mit] 236. 432 206. Zabnsloher u, auswechselbarem Siß und quswechselbarer | L. F. Thuret, Paris; Vertr.: F, 9 Düse für Spülkasten. VBamberger, | Hoppen u. N. Fischer, Pat. - Anwalt Eri S Co., Frankfurt a. M. 14. 6. 13. Denn M 68, 137, 107 T. 1200 D: 64 12k 0. T 10, SGc. S5G6T 00G. Testonsband mit m | 224i. 437227. MVöbelunterseßey Grunds{buß ums{lungenem Einzugfaden. | Vereinigte Deutsche Nickel - Werk Hermann Evinghaus, Barmen, Turn- | Akt. - Ges. vormals WVestfäliïch, traße 16. 28. 6,12, E. 17560. Nickelwalzwerk Fleitmaun, Wit SG6Gc. 561174. Webstoff, desscn | & Co., S{werte i. W. 12. 8. 1( Außenseite in Leder-, Kork-, Hotz- oder | V. 8367. 7. 7. 13. Schwammimitation ausgeführt ist. Spa- | 35a. 462691. Schrägaufzug us mer’sche Buchbinderei, Leipzig. 216.13. | Deutssche Maschinenfabrik, A. G F Duisburg. 27. 8. 10. M. 35 520. 4. 7,14 35b. 432777. Bewegliche Verbiy

S. 30 695.

S7a. 560 920. Als Nohrzange ver- dung usw. Voß «& Woiter, Kranbay Gesellschaft m. b. H., Berlin. 22. 7,10

wendbarer englisher Schlüssel. Friß

Nikles, Bern; Vertr.: Eugenie Fuchs, n 22.

geb. Schön, München, Hohenzollernstr. 21. | V. 8313. 7. 7. 13.

16614 13277 35b. 436 636. Greifvorrißtung usy

S7a. 560925. Schraubenschlüssel. | Märkische Maschinenbanausftalt Luz

Jovo Petrowit-Bodin, Bochum, Ka- | wig Stukenholz A.-G,, Wetter a. Ruhr

nalstraße 69. 18. 6. 13. P. 23 863. 29, 8,10. M 80910 5.7.18. 35b. 436 637. Greifvorrihtung us

Märkische Maschinenbauaustalt Lud

S7a. 561 0414. Nohr\schraubstock für Montage, mit Kettenbefestigung. Rein-

wig Stuckenholz A.-G., Wetter a. Nuhr 29/8 0. 200 «07 13.

hard Heidfeld & Comp., Nemscheid. 35b. 436 638, Kran usw. Mär

D811 L

Verlängerung der Schubfrist. fische Maschinenbauanuftalt Ludwig Die Verlängerungsgebühr von 60 4 ist | Stuckenholz A.-G., Wetter a. Ruh

20:9 O Co 1

für die nahftehend aufgeführten Gebraus- 35b. 436 704. Greifoorrihtung ust

muster an dem am S{hluß angegebenen : Märkische Maschinenbauanstalt Lud

Tage gezahlt worden. Ga. 478 GL2. Anordnung an Malz- | wig Stuckenholz A.-G., Wetter a. Nuhr 29:8. 107 M: 35909. 5. 7. 13.

reinigungs- und Poliermashinen usw. 35b, 440 109. Selbstgreifer us

J. A. Topf & Söhne, Erfurt. 18. 7. 10.

S2 S MaschinenfabrikAug@#burg-Nürnßber) 6b. 431 278. Getreidewash- und | A.-G., Nürnberg. 24. 9. 10. M. 35 79 Weichvorrihtung usw. Josef Wild, | 5. 7. 13.

Berlin, Kurfürstenstr. 98. 28. 7. 10./35b. 440 187. ESclkstgreifer usu Wo 2 G19 MaschineufabrikAugsburg-Nürnberg Ta. 443 752. Hubvorrihtung usw. | A.-G., Nürnberg. 24. 9. 10. ‘M. 35799 Duisburger Maschinenbau. Aft.-Ges. | 5. 7. 13.

vorm. Bechem «& Keetman, Duisburg. | 35b. 443 816. Magnetkran usw} 2049 10 D 15890 47183 Märkische Maschinenbauaustalt Lud 7c. 426 692. Stanz- und Bklege- | wig Stuckenholz A.-G,., Wetter a. Ruhr avparat. Metall-Roll-Fufeabstreicher- | 18. 8, 10. M. 35421. 5. 7. 13. Fabrik „Jdeal‘“’ G. m. b. H., Dresden. | 35b. 443 817, Kran usw. Mär 16. 8 10 S. 25469, 5. (13. kishe Maschinenbauanstalt Ludwig 8d. 450263. Windewashmaschine| Stuckenholz A..G., Wetter a. Nuhr usw. Fa. Johann Jäckle, Shwenningen | 18. 8. 10. ‘M. 35422. 5. 7. 13. M 29 O S T0539 4 718 Lc. 431 314, Blehband usw. Paul Melzer, Berlin, Alte Jakobstr. 11/12. L M4113

19d. 432220. Auskeger für Ver-

Möbel Jüudustrie Ferdinand Stein- | durch Uebergang des Geschäfts erloschen wedel in Berlin. i: und ihr von dem Kaufmann Hugo Dahl Berlin, den 22. Juli 1913. "in Bielefeld wieder erteilt. Der Ueber- Bureaus. Stammkapital: 20000 6. | Königliches Amt3geriht Berlin-Mitte. | gang der bis zum 1. April 1912 in dem Geschäftsführer: Kaufmann Siegmund Abteilung 86. | Betriebe des Geschäfts begründeten For- Lange in Berlin. Die Gesellschaft ist | derungen und Verbindlichkeiten ist bei dem eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung. | Verlin. Haudels8register

[42791] | Erwerbe des Geschäfts durch den Kauf- Der Gesellschaftsvertrag ist am 15. Juli des Königlichen Amtsgerichts Eee Hugo Dahl in Bielefeld au8ge- 1913 abgeschlossen. Als nicht eingetragen

Berlin - Mitte. Abteilung A. loffen. wird veröffentliht: Oeffentlihe Bekannt- In unser Handelsregifter ift heute ein- | Bielefeld, den 21. Juli 1913. machungzn zee M Es nur hagen oes: Ae das Firma: | Königliches Amtsgericht. durch den Deutshen Reich2anzeiger. | Watiter Roeske in Berlin. Inhaber: |__._ E Ne 2999. Pariétin Reinigungs- | Walter Noeske, Fondë#makler, Berlin- | Wischosswerda, Sachsen. [42551] Justitut mit bes@ränkter Haftuug. | Wilmersdorf. Bet Nr. 37585 (Firma | Auf Blatt 302 vi hiesigen Handels- Sig: Berlin. Gegenstand des Unter- | Lombard- u. Lagerhaus M. Schie- | registers, die offene Handelsge]ell|chaft in nehmens: Der Handel mit NRetnigungs- | winskn & Co. in Verlin): _Jegt | irma Stilbach & John Nchf. in mitteln jeder Art sowie der Betrieb eines | offene Handelsgesellschaft. Der Kaufmann | Demitz-Thumitz ¿e E U ONSE Reinigungsinstituts, insbesondere die ge- | Mar Schlewinsky in Berlin-Wilmerédorf | tragen worden, daß die Pee a an gee werbsmäßige Meinigung von Innenräumen | ist in das Geschäft als persönlich haftender | [öft und daß der eingetragene Gefellshafter und ganzen Häusern. Stammkapital: | Gesellschafter eingetreten. Die Gesell- | Friedrich Grnit ode E 90 000 #. Geshäfisführer : Kaufmann | haft hat am 1. Juli 1913 begonnen. | Bischofswerda, O 24. Juli 1913. Carl Plüshke in Berlin-Friedenau. Die | Die Prokura des Max Schlewinsky iît | Königlibes Amtêgericht. Gesellschaft ist eine Gesellshaft mit be- | erxloshen. Die Firma it in Lomvard- | wgnnu. [492552] schränkter Haftung. Der Gesellschafts- | Bankgeschäft u. Lagerf{peicherei M. | Fn das Handelsregister Abtetitunz À vertxag ist am 6. Juni/8. Juli 1913 ab-| Schlewinsku & Co. geändert. Bei | ift heute bet Nr. 502 Firma: Luvwig ges osan. Sind mehrere Geschäftsführer | Nr. 9003 (Firma F. G. BVirck sen. | Föhrscheid in Vonn eingetragen worden: bestellt, so erfolgt die Vertretung dur | in Berlin): Die Firma lautet jegt:| Dem Buchhändler Ludwig Röhrscbeid zwei Geschäftsführer gemeinshaftlih. Als | Reinhold Wurach,. Dem Heinrich | jun. in Bonn ist Prokura eiteilt. Dem nicht eingetragen wird veröffentlicht : | Wurach zu Berlin und dem Willy Wuracß | Guntber Leßs{ch, Walter Kramer, Otto Oeffentliche Bekanntmachungen der Gefell- | zu Berlin i Einzelprokura erteilt. —- | Strehliy, aue Buchhändler in Bonn, ist schaft erfolgen nur durch den Deutschen | Bei Nr. 40 903 (offene Handelsgefellschaft | in der Art Prokura -erieilt, daß je zwei Reichsanzeiger. Bei Nr. 280 Terraiu-

1! Carl Worm Nac6\. Juhaber Aibert |der Genannten zur Zeichnung der Firma B 45 bei der Firma Singer Co., Näh- [und HäuserbaugescUlschaft mit be- | Rieck und Rudolf Berendt in Berlin) : | berechtigt sind. maschinen Aktiengesellschaft, Zweig- | shräukter Hastung: Dem Kaufmann | Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bis: | wWonu, den 23. Jult 1913. niederla#ung Bermen: Die Firma der | Hans Mörlins in Berlin-Wetßensee ist | herige Gesellshaster _Albert Nick ift Köntglihes Amtsgericht. Abt. 9. Zweigniederlafsuug ist erloschen. Ge amtprokura erteilt derart, daß er in | alleiniger Inhaber der Firma. Die Firma : E E A A 2148 bei der Firma Deutsche | Gemeinschaft mit je einem der bereits | lautet jeßt: Carl Worm Nachf. Int: BOnndort, Schwarzw. [42553] Beton - Ofen «& VBasfinbauanstalt | eingetragenen Gefamtprokuristen die Ge- | haber Albert Rieck. Bei Nr. 11831 | In das Handelsregister Abt. A wurde Peters «& Sohn, Kommanditgefell- | sellshafr vertreten kann und zwar mit der | (ofene Handelsarfeilshaft Schmidt & einaetragen: Z E schaft in Varment: Der Bautechniker | Berechtigung, Srundstücke zu belasten und | Henning in Berlin): Gem Waller] Zu D-Z: 9, betr. Firua _ Felix Walter Peters in Barmen is aus der Morath, Riedern: Ietziger Firmen-

zu veräußern. Bei Nr. 2639 Eduard | Hirsh zu Berlin ist Prokura erteilt. E t : | Gesellshaft aufgeschieden. Gleichzeitig ist | Martin Elektricitätsgeselis{aft mit | Bei Nr. 23 265 (Firma Müller & Feifsel ate Friy Morath, Kaufmann in er Architekt Hermann Peters in Barmen Niedecn. ber Arcitert D 3 betr. Adolf

beschränkter Haftung: Die Firma ist | in Berlin): Dem Paul Noack zu Berlin- f L in die Gesellshaft als persönli haftender Zu O.-Z. 140, Firma

gelöscht. Bei Nr. 5272 Dugo | Stegliß ist Prokura erieilt. B : ma_ | Gesellschafter eingetreten. Stinnes Gesells&aft mit beschränkter | Nr. 34421 (Firma Ulrich Zehmisch in Sc9lageter, Birkeudorf: Die Firma ist An 16 Ut 19192 Haftung: Dem Wilhelm Jakob Steffens | Chariottenburg): Dem Frâulein Julia erloschen. : E A 2072 bet der Firma Otto Arndt in | zu Saarbrücken ist Einzelprokura er- | Havränek zu ( harlottenburg ist Profuara | VBoundorf, den 21. Juli 1913. Barmen : Dem Kaufmann Felix Körner | teilt. Die Prekuren des Franz Dräger | erteilt. Bet Nr. 30 461 (Kommandit- Gr. Amtsgericht. in Barmen ist Prokura erteilt. und Gustav Ziegler sind erlosh-n. | geselshaft Emile Luders Maschinen- Rraunschweis. [42554] A 1809 bet der Firma Corl Wilhelm | Bei Nr. 5654 Kironda - Goldminen | fabrik für den Hut omobilbau in Bei der im htesigen Handelöregister Oberhof in Barmen: Der Siy der | Gesellschaft mit beschräukter Saftung: | Berlin, Weißensee): Der Sig ist nah Mid 1X tntee M 487 etngetragénen Firma ist nach Langerfeld verlegt. Die Prokura des (Jarl Petersen ist er- | Brand Erbiêdorf bei Freiberg iu |F:ng: Brauuschweiger Oecl- und Am 19. Juli 1913: Fetiwareunfabrik Probst u. Co. ist

losen. Bei Nr. 8064 Shougolo- | Sachsen ve:legt. E A. 1376 bei der Firma Wichling- | Kohlen-Gesellshaft mit beschräufkter| Berlin, den 23. Juli 1913, heute folgendes vermerkt: hauser-Apotheke Dr. E. Vruus in Laut Anmeldung vom 16. d. Mis. ift

von Terrain - und Baustellenverkäufen sowie die Vermittlung von Finanzierungen und der Betrieb eines bautechniscen

65b, 561 242. Vorrichtung zum He- ben gesunkener Schiffe. Thomas Hector Gawtvley, Edward Conercy Byrnes u. William Nomanus Shertzer, New Or- leans: Vertr.: Pat.-Anwälte E. Lamberts, Berlin SW. 61, u. Dr. G. Lotterhos, Frankfurt a. M. 828. 5. 12. G. 30 621. GSc. 5GN ZES. Nuder, welches das Nu- dern in der Gesichtsrihtung ermöglicht. Teodor Pofty, Neval; Vertr.: C. Kleyer, Pal. Av. Karlsruhe L. B. 28. 6.13. D 23 902: 6Sc. $64 2359, Boot. Josef Hart!, München, Türkenstr. 24. 30.6.13. H. 61675. GSc. ck61 360. Zerlegbares Boot. Josef Hartl, München, Türkenstr. 24. 30. 6/13 H. 61676. ; 65f, 561 244. Sthraubenpropeller. C. Vütow, Nürnbera, Wöhrder Hauptstr. 34. E B58 0 65f. 961 362. Wasserfahrzeug. Carl Nudolph Bruno Herrmann jr., Hell- muth Hugo Ernst Herrmann u. Erna Johanna Mathilde Herrmann, ODres-

“lc. 561 058. Anklopfwalze für Schuhwerkanklopfmaschinen. Joh.Wilms, Wilrath, 23, 6, 13. W; 40467. 72b. 560 873. Laufeinrihtung für Spielzeugshußwaffen, Alarmwaffen u. dgl. Paul Met, Birmingham; Vertr.: Ro- bert Deißler, Dr. Georg Döllner, Mar Seiler, Erih Maemecke u. Dipl.-Jng. Walter Hildebrandt, Pat.-Anwälte, Berlin SW. 61. 23. 6. 13. M. 46 921. 72c. 561 362. Vorrichtung an Ge- schüßen zur selbsttätigen Anzeige der Flug- zeit der Geschosse. RHeinische Metall- waaren: und Maschinenfabrik, Düsseldorf-Derendorf. 29.6.11. R. 30 261. T2c. 961 364. Doppelseitige Abzugs- | brauhsmuster 543 809 mit eingerahmtem vorrichtung für Geschüße. Rheinische | Glasdeckel mit bildliher Darstellung. Metalwaaren- und Maschinenfabrik, | J. A. Jentsch «& Co., Hamburg.

Düsseldorf-Derendorf. 5. 8. 11. R. 30 569.19. 6; 13. J. 13/961. 72D. 560 S114. Infanterie-Spreng-Ge- | Skc. 560 929. Eichplatte mit aus-

\hoß. Adam Malinowski, Bochum, | wechselbaren Zahlen. Gustav Günther,

Knappenstr. 39. 18. 6. 13, M. 46 393. | Leipzig, Tauchaerstr. 48. 29.6.13. G. 33609.

72f. 562 050. Vorrichtung an Ge- | SIc. 560 936. Pacung mit zum Auf-

11 Î wehren zum Beleuchten des Kornes und | reißen derselben und zum Herausheben des den, Stephanienstr. 4. 8. 12. 10. H. 48981. |des Zieles. Arthur Vedccker, Hassen- | Inhaltes dienendem Einsaß. Fa. Wil. Gc. T L 909. Mit Ausf\parungen zum hausen B. Dad osen, 23.013, B64 279. helm Felsche, Leipzig-Gohlis. 239. 0,13: Aufnehmen und Abführen der Späne ver- | 72f. 561 363. Vorrichtung zur selbst- | F. 29 500.

- jehene Schleifscheibe mit seitlich wirkender | tätigen Anzeige der Flugzeit der Geschosse. | SLc. 561 626. Farb-Schieberdose. Jo- Arbeitsfläche. Dipl.-Ing.+* Carl Krug, | Rheinische Metallwaaren- und Ma- | hann Schlegel, Klein Zimmern, Hessen. ¿rankfurt a. M., NRNoderbergweg 22. | schinenfabrik, Düsseldorf - Derendorf. | 2. 6. 13. F. 14 118.

1076; 18. K 68515. j: D E 20870 SUc. SGL 027. Falishachtel mit Trag- G67c. 5GL 259. Kantige Feile aus Car- | 74a. #681 113. Sperr- und Alarmvor- | griff und Spannvershluß. Schlesische borundum mit Handgriff. Mar Pfeiffer, | rihtung für Türen. Nudolf Jelinek, |Kartonnagen-Jundustrie Ziller&Co.,

Strederdorf-Wrestedt, Kr. Uelzen, Hanno- |Berlin-Nicdershönhausen, Tresckowstr. 14. | Breslau. 2. 6. 13. S. 48 503.

Vet (29.9, 180 P 23808. 20,0 3 N L229 STc. 561 046. Cichplatte aus wetter- 68a. 560 897. Korridorshloß, bei dem | 74a. 561 117. Signalvorrihtung für | festem Metall mit auswechselbaren Zahlen die Niegelfalle erst nah Vorbewegung der | Drahtseilbahnen. Wilhelm Geidner, | und Eichplombe. Friedrih Günther, Schloßfalle vorspringt. Friedrih Lem- | Kempten, Algäu. 26. 6. 13. G. 33 671. | Leipzig, Tauchaerstr. 48. 21.6.13. G. 33646. pert, Düsseldorf, Merkurstr. 10. 29. 5, 13, | 74a. 561 375. Anordnung für Signal-| 8äc. 561 365. Lagerfaß. Gustav L. 32082. anlagen. Telephonfabrik Aft.-Ges. | Vogel, Düsseldorf, Natingerstr. 14/16. 68a. 560 898. Federndes Schubriegel- | vormals J. Berliner, Hannover. | 25. 9. 11. V. 9533,

\chloÿ mit federndem Verier-Herzstück auf | 29. 7. 12. T. 14 624. STc. 561 392. Faltshachlel mit nur dem Niegelschaft. Rudolf Planer u. |74b. 560 998, einer einzigen offenen Seite und einem auh Alois Effenberger, Jnnöbruck; Vertr.: | Mar Ringels8bah, Dresden, Haydn- | für andere Verpackungen geeigneten Dop- R. Horwiß, Rechtsanw., Berlin W. 35. siraße 28G N 3608: pelvershluß. Herm. Wilh. Nüggeberg, S0 S D 23 768. T4b. 561 288. Apparat, der das Heiß- | Barmen-Nitt., Sonntagstr. 25. 31. 3, 13. 68b. 560954. Türkettenverschluß. | laufen von Maschinenlagern dur eine | N. 35 559.

Heinrih Franck, Brunsbüttelkoog, Holst. | elektrishe Alarmvorrihtung selbsttätig | SAc. 561 399. Major-Epauletten-Kar- 26. 6. B F. 29513. __|meldet. Friß Vaudisch, Mährisch- | ton ohne Bodenrandaufsaß. Eugen Suhl 68b. 561 278. Sicherheitsriegel für | Schönberg; Vertr.: H. Wiegand, Nechts- | Nachfl. (Jnhaber Richard Kahl), éensterflügel. Johann Topp, Berlin, | anwalt, Berlin W. 8. 25. 6. 13. B. 64 316. | Berlin. 3. 6. 13. S. 30 517. Waldeyerstr. 7. 18. 6. 13. T. 15 935. |74c. 561 009. Kommandotafel für Ar- | SLc. 561 409. Major-Epauletten-Kar-

tillerie. Albert Stahl, Grünenplan. | ton mit aufklappbaren Seiten und Deckel. E Cr C96 T Eugen Suhl Nachfl. (Jnhaber Tóa. 561 134. Modellierwerkzeug. | Richard Kahl), Berlin. 3. 6. 13.

S0. 561 261. RKernforimm für Mund- stüde. Ernst Köhler, Laaßen vor Hanno- E 205 13 M. 98 392, Sfc. 569 806. Nadelpackung. Hugo Heush «& Cie. G. m. b. S., Aadben. 16 B. O.81520; Säc. 560825. Verpackungskarton. Heinrich Meyer, G. m. b. H., Ohligs, Rhld, 18,6, 13: M. 46826. SEc. 560 S8S. Padung für Baukasten- elemente. Nürnberger Metall- und Lactierwareunfabrik vorm. Gebrüder Ving Az4-G., Nürnberg. 14. 3. 13. N. 12 991 ; SfYc. 560 9086. Zigarrenkiste nah Ge-

Unternehmen befaßt sich mit Shiffahrt durch eigene oder gemietete Schiffe, ine- besondere mit Verfrachtungen auf dem Rhein, dessen Nebenflüssen und Kanälen, mit Spedition jeder Art, Lagergeschäften, Kranenbetrieb, Kommission, Uebernahme von Agenturen und Vectretungen. Zur Erreichung dieses Zweckes ist die Gesell- {haft befugt, gleichartige und ähnliche Unternehmung-n zu erwerben sowie sih an solhen Unternehmen zu beteiligen und Filialen zu gründen. Die Dauer der Gesellshaft is auf 10 Jahre bestimmt und von da jeweils von zehn zu zehn Fahren verlängert, sofern nicht von einer Mehrheit von mindestens ‘/; des Stamm- kapitals ein Jahr vor Ablauf des gegen- wärtigen Gesellschaftsvertrags die Liqui- dation der Gesellschaft beschlossen ist. Das Stammkapital der Gesellschaft be- trägt 200 000 #6 zjweihunder:ttausend Mark. Die Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen nur durch den Deutschen NReichsanzetger und die Frank- furter Zeitung. :

Bamberg, den 24. Juli 1913.

K. Amtsgericht.

Angermünde. [42542] Die im Handelsregister A Nr. 145 ein- etragene Firma R. Köppler Juhaber Rosa Lewinsky ist gelöscht. Augermünde, 22. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Arnstaët. Befanntmachung. [42543] In das Handelsregister Abt. B ist bei der Filiale der Schwarzburgischen Landesbank zu Soadershausea in UArustadt unter Nr. 1 folgendes einge- tragen worden : N Die Prokura des Adolf Wullstein ist erloschen. Arustadt, den 24. Juli 1913. Fürftlihes Amtsgericht. Abt. TTTl.

Arastadt. Befanntmachung. [42544] In das HandelEregister Abt. A ist bei dér Firma Schmidt & Sprenger in Urnstadt unter Nr. 159 folgendes ein- getragen worden : : Der Ort der Niederlassung ist nah Leipzig-Lindenau verlegt. 4 Arpustadt, den 25. Juli 1913. Fürstliches Amtsgericht. „Abt. TII.

[42545]

armen. [42549] In unser Handelsregister wurde ein-

getragen : Am 14. Juli 1913:

Aschaffflffenburz. Bekanntmachung. Î Die Firma „Georg Meerbott jr.“ in Aschaffenburg ist erloschen. Aschaffenburg, 21. Juli 1913. K. Amtsgericht.

Aue, Erzgeb. [42546]

Auf Blatt 484 des Handels8registers ist beute die Firma Katowitzer Graphit- werke, Gesellschaft mit beschränkter Haftung. in Aue eingetragen und dazu vermerkt worden :

Der Gesellschaftsvertrag ist am 31. Ja- nuar 1913 abgeschlossen worden. Gegen- stand des Unternehmens is der Erwerb von Bergwerksrealitäten, die Ausbeutung von Bergwerksrehten, die Aufbereitung der gewonnenen Materialien und deren Ver- wertung “sowie die Auenußung von Patenten. Das Stammkapital beträgt einhundertvierziatausend Mark. Zx Ge- \chäftsfübrern find bestellt der Ziegelei- besizer Hermann Robert Paul Fischer in Ave und dec Bergwerksunternehmer Heinrih Steiner in Pisek in Böhmen. Die Vertretung der Gesellschaft steht

Signalvorrichtung.

38e, 466 958. Leimmaschine usr, Karl Weiß & Cie. G. m. b. H, E Württ. 13. 8. 10. W. 31439, B 0 De

43a. 492 S228. Vorrichtung zum Auf-

GSc. 561 24S. Aufsaßtürangel mit einem sentrehten vershließbaren Oelfkanal.

Johannes Maunsfeldt, Wesselburen. Ksöatglihes Amt8geri(Wt Berlin-Mitte. 0110) g

Haftung: Die P1okura des Carl Petersen

S E 90

6Sd. 560 942. Vorrichtung zum Fest- stellen von Fensterläden. Wilhelm Frik, Ggesheim, Württ. 24. 6. 13. G6SD. 567 159. Türfitsche mit spiral- förmiger, ein selbsttätiges Schließen be- wirkender Gleitbahn. Gustav Meyer, Soest 1, W.: 12; 6. 13, M.-46 766.

69. 560 898. Aufspringtaschenmesser

mit im Nücken des Heftes liegendem Ver-

ill Ohligs.

2E Sch. 48 368. 69. 560 894. Verschluß für Aufspring- taschenmesser. Wilhelm Schlößer, Ohligs. 210139 C 48369 69. 560 916. Scaufel. Johann Waßl u. Franz Waßl, Sacherles, Post Deutsch-Neichenau b. Graßen, Böhmen; Vertr. : Dr. H. Göller, Pat.-Anw., Stutt- att, 1226 13. W.,40378. 70a. 560 912. Stempelpresse, deren Werkstückzuführung durch einen doppelten Winkelrädersaß angetrieben wird. Fa. Fr. Ehrhardt, Nürnberg. 11. 6, 13. G 19230; 7TOb. 560 914. Füllfederhalter. New York-Hamburger Gummi-Waaren Compagnie, Hamburg. 11. 6. 13. N: 13 256. 70b. 560 915. Sicherheits\chreibstift. New York- Hamburger Gummii- Waaren Compagnie, Hamburg. 12.6.13. N. 13 265. T0c. 560 $11. Sthreibzeug mit Stem- pelkissen. Fa. Eduard Röder, Ober- neushönberg b, Olbernhau. 10. 6. 13. M 30220 7TOc. 561 029. Schultintenfaß. Albert Spelsberg, Werdohl, Kr. Altena. 5.6.13. S. 30 533. 70e. 560 913. Recen-Federkasten. Gustav Fernholz, Hiddenhausen, Kr. OerorO. L613 % 294100; Ta. 560 S851. Gesundheits-Einlege- sohle. W. Flecter1stein-Mank, Mün- Uen, Water Ol, S V4 O O E STBOZ TIla. 561 069. Kappenartiger Schoner für Uebershube. "P. Knäpper, Immig- räth-Cöln; 25. 6 13. 58 748. Ma L L80, E R E E

Er, LUSNIB, G, 10 3. 18. E E Ta. 561 256. Teilsohle aus elastishem Material. Deutsche Gummiwaren- Industrie Otto Schlappig «& Co., BDULIE 241 D 24921 T1b. 560 807. Schuhfknopf mit einge- legter Mi# telflähe aus Metall, Folie, ¿Flitter odær anderen« Material. Georg Kruschke, Ohligs. 17.6. 13. K. 58 634. T1b. 5/60 S283. Galalith-Knopf. Fried- nch Er/erts, Bad Homburg. 18. 6. 13. 19 267 71b. 560 864. Gamaschenstiefel. Vik- tor L-ou Reißuer, Meran; Vertr.: Mar Henz, Charlottenburg, Berlinerstr. 96. Br G 18 N 362/77. *1b. %*»G61 04-4. Schmuckfstük für Damenschuhe. Helene Apfel, geb. Armbruster, Dessau, As- Tae, 119 20 0,13 A 20886. T71Ub. 561 25%. Elastischer Sicherheits- Verschluß für S0znürshuhe. Hugo Krug, Berlin, Grenzstr. 21. 266.13, K. 58 758. Tüc. 560 948. Niemenahle. Deutsche Pyroxit-Gese#lllschaft m. b. S., Ham- Bod 2463 D 25248 lc. $560 950. Besohlsc{laghalter. Eduard Seifért, Zwickau i. S., Spiegel-

straße 26. 25. 6. 13. S. 30 727,

{luß. Wilhelm Schlößeexr, E UEEA

Knotenhalter als

F. 29 514.

Gustav Jacob, Leubsch b. Leipzig, Lin- Dee L L S 75a. S561 162. Aufspann-Vorrichtung für Modell und Werkstück an Gravier- maschinen. Leipziger Maschinenbau- Gesellschast m. b. H., Leipzig-Seller- Guse 18013 82000

T50a. S611 179. Verstellbare Wellen- zapfenlagerung an Walzmaschinen. Chri- stian Kauvert, Schmalkalden, Thür. 8 S OSIO8S:

Se. 961 105. Handapparat zum Neinigen von Oelfateniten U. Val, Hermann Frelander, Berlin, Naunyn- straße 80. 24. 4. 13. F. 29095.

Toc. S611 725. Farbsammler für die Aufnahme der bei der Sprißmalerei ver- stäubenden Farben oder Glasuren. Albert Kraußberger, Holzhausen b. Leipzig. 2 I 12 R 0D 448:

7T5c. $61 142. Shhriftschablone. Dipl.- Ing. Hans Zimmermann, Charlotten- burg, Grolmanstr. 59. 22. 5. 13. Z. 8967. T5c. 561 144. Tüte mit Malvorlage. Hermann Sonnenfeld, Charlottenburg, Goethepark 24. 23. 5. 13. S. 30 404. 75d. 961 135. Vorrichtung zur Her- stellung von Platten mit marmorähnlicher Dberflähe. F. Pabst, Saarbrüen. 28 410 P 23 049)

7Töc. 561 338. Selbsttätige Vorrich- tung E Reinigen der Vorçzarn-Zylinder fur Zweizylinderspinnerei. Lermann Sei- del, Werdau i. S. 26. 6. 13. S. 30 718. 77a. 561 307. Ball für Faustball- oder Fußballspiel. Fa. Ekert Brothers, Hamburg. 20 013 G 987

¿ic. 560 880. Stoßlederbefestigung für Billardstöke. Eugen Dihlmann, Frankfurt a. M.,, Nauheimerstr. 15. 260/13. D, 26258.

IT7h. 560 934. Hodcwgiehbares Fahr- gestell für Wasserflugzeuge. Albatros- iverke G. m. H., JIohannisthal D Bn 236 130 20873 77h. 561 051. Wasserflugzeug mit Wasserpropeller. Albert Loß, Schwen- de Bu, Biele 40 22012 L 29015

77h. 561 076. Flugapparat mit mehre- ren in der Längsachse desselben liegenden Antriebspropellern. Alfvred Brosig, Lan- ded i. Sil. 26. 6. 13. B. 64 328. 79b. 569 902. Hygienisches Zigarren- Mundstück. Eduard Juz1g, Heiligenhaus. 9613 A

79b. 561230. Zusammenziehbare Klammerteile für Zigarrenformen. Hans Doser, Vallendar. 25. 6. 13. D, 25 266. SO0a. 560 964. ‘Transportwagen für Steine u. dgl. stapelfäbiges Gut. Adolf Hoff, Harburg a. Elbæ, Friedhofstr. 94. O01 O SOL:

SO0a. 560 965. Brennofen- oder Härte- kesselwagen. Adolf HoFf, Harburg a. Elbe, FTIeoDoI Er. 04 D013 H. 61392; 80a. 580 966. Brennofen- oder Härte- fesselwagen. Adolf Hoff, Harburg a. Elbe, Friedbofstr. 94 6, 6. 13, H. 61398, 80a. 560 972. Pyeßzylinder für Ziegel- pressen. Franz Döhler, Zeulenroda i. E S S D 5198:

SO0a. S561 129. Formvorrihtung für Profilsteine aller Art. Georg Lerch, Berlin, Stendalerstfr. 7. 28.1.13. L. 31 067. 89a. S6 192. Nüttelformmaschine. Badische Maschënenfabri? & Eisen- gießerei vorm. 'G., Sebold und Se- bold «& Neff, Durlach i. B. 26, 6. 13.

S. 30518.

STd. 561 394. Müllabfuhreinrichtung. Georg Ruck, Schwabach. 19. 4. 13. M 35760;

Sle. 561157. Mitnehmerglied für die Gehänge an Kreistransporteuren und ähnlichen Apparaten. Nienburger Eisen- gießerei & Maschiten-Fabrik, Nien- burg a. Saale 11. 6713; N. 13257 Se. 5G6E 370. Gelbsttätig wirkender Wipper mit selbsttätig wirkender Wagen- zuführvorrihtung. Carl8hütte, Aft.- Gef. für Eisengießerei und Maschi- nenbau, Altwasser i. Schl. 23. 1. 12. (C. 9225:

S2a. 569 SS7. Trodentrommel mit einzelnen, radial und parallel dem Um- fange geteilten Zellen. Fa. W. F. L. Bei acuibel 192 18 B62 315. S2a. 560 907. Umlaufscheibe als Ab- streiher an Auftragewalzen für Walzen- trockner. Max Wagener, Küstrin-Neu- bt, 9 6 13 W 40357:

S2a. 560 940. Trockentrommel. W. F. L. Beth, Lübe. B, 64 264.

S2a. 560 962. Trockentrommel mit einzelnen, radial und parallel dem Umfanae geteilten Zellen. Fa. W. F. L. Beth, Ube 82 1B 2120:

S2a. 560984. Obst- und Gemüse- Troclenapparat. Martha Meier, geb. Köppen, Bresewiß b. Barth, u. Georg Berlin, Zarrentin, M.-Schw. 21. 6. 13. M. 46 890. a S2a. 5681 249. Transportabler Heiß- luft-Trockenapparat für Halmfrüchte und Heu. Josef Friederizi, Beleke i. W. 25.213 T 28724

S3a. 560 844. SGiderung für Taschen- uhren gegen Diebstahl und Verlust. Georg Hildebrand, Leipzig, Langestr.9. 24.6.13. O GLOOS

83a. 5G6Lx 126. Vorrichtung zur selbst- tätigen Negelung des Viertelshlages an Uhrwerken. Fa. Math. Bäuerle, St. George, 27 12 12 D. 614783,

S3a. 561 270. Klinkfeder-Gesperre. Friß Müller, Neunkirchen, Saar. 18.6.13. M, 46 865.

S3a. 561 3083. Gelenkige Befestigung von aus zerbrechlihem Material angefer- tigten Uhrschlüsseln an der Nückwand. Paul Vössenroth, Berlin, Nitterstr. 92. 2013 D 4335:

S3c. SGL 278. Poslierstähle zum Aus- beulen von Uhrgehaäusen, in Holzheft bei- derseits eingelassen. Koch «& Co., Elber- feld 230 58 749

85a. 561321. Quarzlampe zur Wasser- sterilisation mit ultravioletten Strahlen. Siemens «& Halske Akt.-Ges., Berlin. 20,9, 127 S. 28466:

85b. 5609 830. Geschlossener Filter- Gegenstrom-Gntgasungsapparat mit auto- matischer Entlüftung für Flüssigkeiten. L, Callenberg, Berlin, Kurfürsten- bam 14/1517 28,6: 13, C. 10630 S5c. 560 826. Vorrihtung zum Klä- ren von Abwasser. Dr. Eugen Steuer, Neustadt a. d. Haardt. 21.6.13. St. 17 966. VW5e. 5660 827. Klosettspülrohrverbin- dung mit zweiteiliger Shußklammer und über den Klosettspülstuben greifenden Lap- pen. Richter & Frenzel, München. 28/010 M 36339:

S5c. 560 860. Abflußgarnitur für Badewannen ‘und Waschbecken. Alfred Reißer, Stuttgart, Hasenbergsteige 37.

Cr èFa.

24. 6, 13.

Ae

sadebrücken usw. Maschinenfabrik Augs- burg - Nürnberg A. -G., Nürnberg. 2207, 10 D 30 150, D 18:

20i. 436 508. Drehriegel-Weichen- schloß. Eisenbahnsfignal - Bauaustalt Max Jüdel & Co. Akt.-Ges., Braun- {chveid L S S 14706, 27.13 2ka. 435 203. Gleichstrom --Lute- werk. Telephon - Fabrik Akt. - Ges. vorm. J. Berliner, Hannover. 11. 8. 10. T I 413.

21a. 435 205. Widerlager für Tele- phonhakren. Telephon-Fabrik Akt.-Ges. vorm. J. Berliner, Hannover. 11. 8, 10. n L21884 A 3:

21a. 4235 207, Automatisher Hebel- linienwähler usw. Telephon - Fabrik Akt.-Ges. vorm. J. Berliner, Han- nobel Se O S 2 38 21a. 435 208. Telephonhaken. Tele- phon - Fabrik Aft.-Ges. vorm. J. D Hannover. 11. 8. 10. T. 12192. e Ce LOS

21a, 435 209. Telephonhaken\child usw. Telephon - Fabrik Akt. - Ges. vorm. J. Berliner, Hannover. 11. 8. 10. L 12193 4 N

21a. 435 280. Automatischer Hebel- linienwähler. Televhon-Fabrik Akt.- Ges. vorm. J. Berliner, Hannover. 1 8.10. T. 2194 47 13

2a. 235211. Automatischer Hebel- linienwähler. Televhou - Fabrik Akt.- Ges. vorm. J. Berliner, Hannover. S O Lo 27 [2

21a. 435 202. Wetker usw. Tele- vhon -Fabrik Akt. -Ges. vorm. J. Berliner, Hannover. 11.8, 10. T. 12 196:

4B

2la. 435 215. Mikrophon. Tele- phon-Fabrik Aft. -Ge\. vorm. J. O Ae 235810 S225 A .

21a. 435216. Mikrophon. Tele- phon-Fabrik Akt.-Ges. vorm. J. ieg Hannover. 283.8. 10. T. 12 234. A .

21a. 435 217. Mikrophon. phou-Fabrik Akft.-Gef. vorn. Ee Hannover. 23.8. 10. T. 12235 Mes 66 De 21a. 438 345. Selbsttätiger Linien- wähler. Telephon - Fabrik Akt. - Ges. vorm. J. Berliner, Hannover. 11.8. 10. A219 L 4.7, 13:

ZIc. 435 SEG. SliflsteŒr usw. Gebrüder Adt Ukt.-Ges., Ensheim, Forbach u. Woörschweiler. S S 10 M 192205. 8 S

2c. 440 514. Isfolator usw. Siemens «& Halske Akt.-Ges., Berlin. 13) (10 S. 22500, 7 7 18.

21c. 447 3909. Elektrishes Kabel usw. Kabelwerk Duisburg, Akt.-Ges., Duis- Bi 2810 R 5 C18 241g. 438 875. Elektromagnet usw. Siemens «& Sals8ke Akt.-Ges. Berlin. S S2 1B

Cg. 438 S876, Gehäuse für mehrere Tovpfsmagnete. Siemens &«& Halske Afkt.-Gef., Berlin. 8. 7. 10. S. 22 556.

7 13.

30a. 4300290. Instrumert zur Untersuchung der NRachenhöhle u. dgl. Electric-Export-Werke G. m. b. H., Bell, 1127: 10 G: 144835, 7/13 30f. 448 678, Shtaltapparat usw.

Reiniger, Gebvert & Schall UAkt..

Tele- [o 4

I. | 68a.

e von Wert-, Zeit- und Ortsstemveln usw. Ges, Gaggenau, Baden. 9. 8. 10, G: 14615 2A 13 45a. 440 096. Untergrundkloterer usw. StoX Motorpflug G. m. b. H, Beine 177910 St 13838, 5. 7,18 K6c. 435 826. Zerstäuber. Blauke «& Rast, Leipzig-Plagwig. 12. 8. 10, M: 49160. e 13.

c. 440 082. Verbindung von Ueber- tragungselementen. Rheiner Maschinen-

Nbelte t. W. 12,8, 10 N: 27758; 3, 7.13, 49f. 459 803. NRichtmaschine. Franz Böteführ, Grevenbroich, Rbld. 8. 7. 10, B 4800S A 13:

50b, 432 611. Shrotmühle usw. Fa. F, Stille, Münsléx 1. W. 18. 7. 10. S. 13602. (3. 7. 13.

50b, 432 612. Sthrotmühle usw. Fa, F. Stille, Münster i. W. 18. 7. 10 S 13608 S

Schaufester-Neklame-Maschine.

De 13.

STa. 442 433. Kameragehäuse usw, Friß Pfefferkorn, Dresden, Facobistr. 26. 2G P 371A

Weidaer Wagen- & Maschinenfabrik, N H., Weida. 15.8. 10. W. 31 449, . le .

63c. 492 943. Notsiß für Krast- wagen u. dgl. sellschaft m. b, H., Varel i. O. 29. 7. 10. D

64a. 433 768. Kelchartiges Stand- gefäß usw.

stoßen von Asche usw. F. G. P. Preston, Deptford, u. W. L. Baylay, Blabeath; Vertr.: R. Deißler, Dr. G. Döllner,

brandt, Pat.-Anwälte, Berlin SW. bl. 16810 D S Ta

489 701. S@&loß usw. Carl Ellri6w, Dresden, Zwickauerstr. 2. 20/7/10 G 14519. 3. 7 13

77h. 431 656. Treib- und Sieucer- schraube für Luftschiffe usw. Gustav #- M Neumünster: 10. 7.10, V.

i Ü

Gustav F. Voß, Neumünster.

V. 8280.4 7.13;

SGc. 480488, SWußwächter usw.

Nordböhmische Webstuhl - Fabrik

L. A. Roscher, Georgswalde, Böhmen;

Vertr. : Dr. B. Alexander-Kayz, Pat.-Anw-,,

Bali S4 O N

D 10

Berlin, den 28. Juli 1913. Kaiserliches Patentamt.

J. Vi: Sfr:

Handelsregister.

Aachen. [42541] Im Handelsregisier wurde heure bei der - offenen Handelsgesell\ haft „Widen-

Die Gesellschaft ist aufgelöst. ; herige Gesellshafter Paul Widenmann isl alleiniger Inhaber der Firma. Nachen, den 24. Juki 1913.

0/9, 10 Va a0 A T

Ges, Erlangen. 24. 9, 10. R. 28083. L T2106

Kgl. Amtsgericht. Abt. 5.

Eisentverke Gaggenau, Akt,

fabrik Windhoff « Co,, G. m. v. H.,!

54g. 436 569. Elektrisch zu treibentel hausesier-) : Heinrich! A de 19/8/10; S6 137204

63b. 435 673. Wagenplattform usw. |

Hansa-Automobil-Ge- |

Je) Heimendahl & Keller, | Hilden, Rhld. 9. 8. 10. H. 47 338. 5. 7, 13. | 65a. 481 175, Borrfihtung zum Aus- |

M. Seiler, E. Maemecke u. W. Hilde-|

8279. |

77h. 431 657. Dragenflieger usw. | 6 7, 10

9888, | [42738] |

E E

maun & Cie.“ in Aacheu eingetragen: f Der bids- f

jedem Geschäftsführer selbständig zu. Aus dem Gesellschaftsvertrazge wird ver- öffentlicht : Der Gesellschafter Bergwerksunternehmer Heinrih Steiner in Pisek bringt seine Stammeinlage ein durch Uebereignung der behördliÞh anerkannten Freishurfanmel!- dungébestätigungen, die auf Grund von Nr. 805 der Schürfb-ewilligungen vom 4. März 1911 vom K. K. Revierb-rgamt zu Budweis des Erhibits Nrn. 2291 bis 9295, 4500 bis 4505, und 4595 bis 4599, sowie vom K. K. Néevierbergamt zu Pilsen des Exhibits Nrn. 984, 985 und 3325 auf Grund der Schürfbewilligung Nr. 605 vom 4. März 1911 eingetragen find, ferner in einem Verfahren zur Aufbereitung von Graphit, das noch zum Patent angemeldet werden joll. Der Géesamtwert dieser Ein- lage des Gesellshafters Steiner wird auf 68 000 festgeitellt. E Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den „Deutschen Metche- anzetger". E Königl. Amtsgeriht Aue, den 24. Juli 1913.

Augsburg. Befanntmachung. [42547] In das Handelsregister wurde eingetragen : N 19 Sul 1913: Firma „Möbelhandlung und Werk- stätte für Wohnungseinrichtungeu Nobert Hummei & Cie. Augsburg“. Unter dieser Firma betreiben Robert Hummel, Mstelfabrikant, und Daniel Beck, Kaufmann, beide in Augsburg, das bisher von Robert Hummel allein unter der Firma „Möbelbandlung u. Werkstätte für Wohnungseinrichtungen Robert Hummel“ in Augsburg betriebene Geschäft Tape- zier- und Dekoraticnsgeshäft, Möbelhand- lung nebst Werkstätte für Wohnunagßsein- richtungen am gleichen Plaße in offener Handel8gesell haft weiter. Firma „Möbel- handlung 1. Werkstätte für WWoh- nungseiuricchtungen Robert Hummel und Prokura des Daniel Beck erloschen. Am 21. Juli 1913: i 1) Firma „Ludwig Anger“. Sit: Augsburg. Inhaber: Ludwig Anger, Kaufmann in Augsburg. Kolonial- waren-, Farbwaren-, Drogen-, Spirituosen-, Kurzwoaren- und Brennmaterialiengeschäft. 9) Bei Firma „Paul Höguer“ in Uugsburg: Firma erlos{en. Am 22. Juli 1913: Bei Firma „Nähfadeufabrik vormals Julius Schürer““ Uktiengesellschaft in Augsburg : Die in der Generalversamm- lung vom 31. März 1913 beschlossene Herab- sctßzung des Grundfapitals der Gescllschaft von einer Million Mark (1000 000 4) auf fünfhunderttausend Mark (500 000 4) ift u E À rals

sburg, 25. Ju B,

BURs “N Amtsgericht.

[42548]

121 DOVN' t 8 E wurde heute eîn-

1.1 Handelsregisler wu l E die Firma: „Bavaria Linie Cacl Presser «& Co., Gesellschaft mit beichräukter Haftung- Frankffurt a/M., Fweiguiederlafsung Bamberg j Zweigniederlassung n Bes, n Firma Kaxl Presser & Co., es schaft mit beschränkter Haftung Hi dem Siy in Fraukfurt a. M. ; Ge- äftsführer: Car! Presser, Spediteur in

Barmen: Der Inhaber Dr. Eri Bruns {ift infolge Tod am 23. Mai 1913 aus- geschieden, die Firma auf seine Witwe, (lse geb. Haak als alleinige Erbin —, übergegangen.

At 21 Zuli 1913? A 902 bet der Firma von dex Seydt Kersten & Söhne Elberfeld mit Zweigniederlassung in Barmen: Die dem Dr. jur. et rer. pol. Gishert Freiherr von der Osten genannt Sa@en in Elber- feld erteilte Prokura ist erloschen. Königliches Amtsgericht Barmen.

Berlin. [42512] Fn unfer Handelsregister Abteilung 8 ist heute eingetragen worden : Bei Nr. 1564. Nord Britische und mercantile BVer- sicherungs-Geselschast (North Bri- tis and fercantile Insurance Company) mit dem Siße zu Edin- bura und London und Zweigniederlassung zu Berlin: Aus dem Verwz1ltungsrate find ausgeschieden der Wetnimporteur Nobert Lydston Newwan, ges{chäfts- fübrender Direktor der FeuerversiBerungß8- abteilung in London, Henry Cockburn in London, geschäftsführender Direktor der Lbensversicherungéabteilung tin Lon- don, Jxmes Chatham in Edinburg, aeschäft«fübrenter Direktor ter Ver- sichernngtabteilung in Edinburg. Bei Nr. 1591. Berliner Hôtel-Gesellschaft mit dem Sitze zu Berlin und verschiedenen Zweigniederlaffungen: Nah dem Beschluß der Generalversammlung vom 17. Mai 1913 bisdet den Gegenstand des Unter- nehmens: Bay, Betrieb, Erwerb, Miete, Pachtuna und Negie von Hotels, -Nestau- rants, Café3 und sonstigen zu gefelligen oder Vereins8zwecken di-nenden Baulich- keiten sowie j dwede Verwertung dr in folhen Baulichkeiten vorhandenen Näume Die Gesellschaft ift berechtigt, fich an den Unternehmungen, die mit den, oben- genannten in wirts{aftliißem Zusamnen- hang \teten, insbefondere dite vorstehend erwähnten Zwecke der Gesellschaft fördein, in jeder zulässizen Form z" beteilsgen. Die Gesellschaft kann mit dem Actien-Bauverein „Passage“ Vereinbzrung?n treffen, auf Grund deren dieser sh bei dem Unternehmen der Berliner Hôtel. Gesellschaft beteiligt. Die am 15 Junt 1912 bes{lofsene Herab- seßung des Grundkavîtals8 ift erfolgt ; di-ses beträgt jeßt 3 600000 4. Ferner n bie am 17, Mat 1918 in déx Generalversammlung weiter beschlossene Abänderung und Neufassung der Sabung Dana zerfällt jekt das Grundkavital in 3000 Stü je auf den Inhaber und über 1200 é lautende Aktien. Die Gesell- schaft kann nicht mehr durch einen Pro- kuristen allein vertreten werden. Bei Nr. 2226. Norddeutsches BVraußaus

bd bei L

Actien-Gesellschaft mit dem Sitze zu

angemeldet, die Firma ist erloschen. Berliu, den 19. Iult 1913. Königliches Amtsaeriht Berlin-Mitte. Abteilung 89.

ERerlin. [42513]

In das Handelsregister B des unter- zeidneten Gerichts ist beute eingetragen worden : Nr. 12298. S. Lange æ& Co. Haftung. Sit:

mit beschränkter

Berlin.

Berlin: Die Liquidation ist als beendigt

TDerraiu Verwertungs - Gesellschaft

Gegenstand des Unternehmens :

ift erloshen. Bei Nr. 8345 Gesel- schaft für rationele Körperpflege mit beschränkter Haftung : Durch den Beschluß vom 18. Juni 1913 ist die Firma geändert in Labozatorium für Mine- ralsalzpräparate Gesellschaft mit be- schränkter Hastung. Durch denselben Beschluß ist der Gegenstand des UÜiter- nehmens auch die Herstellung und der Vertrieb der Mineralfalzprävarate. Bei Nr. 8771 Wilmersdorf Wilhelms- ave 10 Grerundstüfsveriwwertungse- gesellschaft mit beschränkter Haftung: Max Stauffer ist nicht mehr Geschäfts- führer. Frau Valeska Körding, geborene Brachwik, zu Berlin-Friedenau, ilt zur G-\{häftsführerin bestellt. —— Bi Ne. 9358 Schönebergex Ver- triebsgesellschaft für Neuheiten mit veshränk:er Haftung: Hugo Silberstein ist nit mehr Geschäftsführer. Nichard Woldmann, Gummiwarenhändler in Berlin, ift zum elnstweitigen Geschäfts- führer von Amts wegen bestellt. Bei Nr. 11478 Lyrovhonwerke, Gefell- schaft mit veschräufter Haftung: Dem Hihard Brückner in Berlin-Wilmersdorf ist Gesamtprokura erteilt derart, daß er in Gemeinschaft mit etnem Geschäftsführer óder einem anderen Prokuristen zur Ver- tretung der Gesell zft befugt ift. Handels- rihter Hermann Eisenberg in Berlin- Wilmersdorf ist - zum Geschäftsführer be- telt. Die Geschäftsführer Hermann Eijenberg und Wilhelm Hadert find nur aem:inshaftlich oder jed-r von ihnen în Gemeinschaft mit e‘nem Prokuristen zur Bertretung dec Gesellschaft befugt. Bei Nr. 11934 „Metallisator‘““ Gesell- schaft mit bcshräukter Haftung: V- reftor Conrad Igel zu Berlin - Halensee ist zum Geschäft führer bestellt. Berlin. ten 21. Jult 1913. Königliches Awtegertcht Bérlin - Mitte. Abteilung 122,

Berlin. Saudelêregister [42514] des Kömglichen Amtsgericht Verlin- Mitte. Abteilung A

In udser Handelsregister ist heute ein- getragen worden : Bei Nr. 15 533 (Firma C. A. Schüttel, Verkauf von Feied- richsdo:fer Zwiebak Juhabeec H. Auerpoh1 in Berlin): Inhaber jest: Friedrich Hansen, Kaufmann, Baulin- Wilmersdorf. Der Uebergang der in dem Betriebe des Gesck{äf!s begrürdeten Ver- bindlichkeiten, mit Ausnahme der Ver- bindlichkeiten an die Bernhard's Zwieback Fabrik in Friedrih8dorf am Taunus, ijt bei dem Erwerbe des G:schäfts durch den Kaufmann Friedrich Hansen ausgeschlossen. Die Firma lautet jezt: C. K. Schüttel, Verkauf von Friedricsdorfer Zwie- back Juhaber Friedrich Hauseu. Bei Ne. 32172 (ofene Handelsgesell- haft Wendler & Co. in Beelin- Sricdenan): Niedcrlossung jeßt: Bexliia- Wilmerodor f. Di UBTo9 (offene Handel8gcsellshafr J. M. Schulze in Berlin): Die Geiellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Friedrich Matthey ift alleiniger Inhaber der Firma. Bei Nr. 17838 (Firma Hermann Scheller in Berlia): Niederlassung j t: Charlotteubuerg, Bei Nr. 36 030 (‘ofene Handelegesellshaft Sternberg «& Vérju in Bexlip): Dem Stefan Simon

Abteilung 86.

Berlin. [42515] In das Handelsregister B des unter- zeichneten Gerichts ist heute eingetragen worten: Nr. 12303. Auto u. Fahbr- radschlau$ Jwipröägunierungs-Gesell- schaft mit beschränkier Haftung. Sitz: Berliv. Gegenstand des Unternehmens: Imprägnieren von Auto- und Fahrrad- \{läuchen, um fie gegen das Entweichen von Luft zu {üßzen, sowie Herstellung und Vertrieb des diesem Zwecke dienenten Finprägnierung8mittels Zur Erreichung dieses Zweckes ist die Gefellshaft befugt, gleihartige oder ähnlihe Unternehmungen zu erwerben, sid an solhen zu beteiligen oder deren Vertretung zu üb-rnebmen. Das Stammkapital beträgt 68 000 -46. Geschäftsführer : Kaufmann Fri Otto Wenger in Berlin. Die Gejellschaft | ist eine Gesellshaft mit beschränkter Haftung. Der G-efellschaftsvertrag ist am 10. Iult 1913 abgeschlossen. Als niht eingetragen wird veröffentlicht : Als Einlagen auf das Stammkzpital werden in die Gesellshaft eingebraht vom Gesellschafter Friy Otto Wenger: a. Die Erfindung, betreffend das Villtel zur Jm- prägnierung von Auto- und Fahrrad- \hläuchen, um sie gegen das Entweichen von Luft zu {ügen. Der Wert dieser Einlage wird auf 50000 # festgesetzt. b. Die von ibm in dem Hause Blanken- feldestraße 8 zu Berlin zur Herstellung des zu a gedachten Imprägnierungsmittels be- triebe-e Chemise Fabrik mit allem Zu- bebör einschließlich der Hechte, welche ihm auf Grund bder beim Kaiserlihen Patent- amt zur Eintragung in die Zeichenrolle er- folaten Anmeldung des Warenzeichens „Wengerin“ zustehen. Nach erfolgter Ein- tragung des Warenzeihens „Wengerin“" in die Zeihenrolle sollen die hierdurch be- gründeten Nechte ohne weiteres als an die Gesellschaft aöbgetretcn be- ziehunasweise als ihr zuflehend gelten. Der Wert dieser Sacheinlage wird auf 13000 4 festgeseut. Deffentlihe Be- fanntmadungen der Gescllschaft erfolgen nur durch den Deutschen Yeih3anzeiger. Bet Nr. 4002 Halvor Vreda Ge- sellschaft mit beschräukter Haftung : Die Gesellschaft ift aufgelöst. Ligutidator ist d:r Kaufmann Paul Schwellah in Berlin-Wilmersdorf. Bei Nr. 6928 Dacapo Theater- Abonnements - He- sellschaft mit beschränkter Haftung: Dur Beschluß vom 21. Juli 1913 ift der Sig nach Lharlotteuburg verlegt. Bei Nr. 9558 BVoffeimann, Wachs- mann & Co. Gesellschast mit be- s&räukter Haftung: Bildhauer Nobert Brandstätter ist nicht mehr Geschäfts- führer. DurŸH Beschluß vom 29. April 1913 ist der Gesellschaftsvertrag dahin ab- geände:t, daß Geschäftsanteile oder Teile von solhen fortan nur mit Genehmigung der Gesi Uschaft veräußert, verpfändet oder sonst übertragen werden dürfen.

Berlin, den 23. Juli 1913. Königliches Amts8geri(t Berlin-Mitte. Abteilung 152, Eiclefeld. [42550] Fn unser Handeléregister Abteilung A ist bei Nr. 651 (Firma Ludwig Jacke in Vielefeld) beute folgendes eingetragen : Der Kaufmann Hugo Dahl in Blelefeld ist Inhaber der Firma. Die Prokura der

zu Charlottenburg it Prokura e: teilt.

ffurt a. M.; der Gesellshaftsvertrag g Febrnür 1912 errihtet; das

Vermittlung von Gruntstücks8-, tnsbesondere

Gelöf@t die Firma: Nr. 32359. Leder

das unter der vorbezeihneten F1ma be- triebene Handelsges{chöft mit Aktiva und Passiva nach dem Tode des bisherigen Mitinhabers, Kaufmanns August Probst, fowie nah dem gleichfalls erfolgten Aus- heiden der bisherigen Mitgesellshafterin, Chefrau des Rentners Daniel Ricechelmann, Emma geb. Pape, bieselbst auf die Erben des vorgen. 2c Probiît, als:

1) dessen Witwe, Wilhelmine Voß, und

2) dessen drei Kinder, als:

a. den Kaufmann Hermann Probst,

b. den minderjäßcigen Bäcker August

Probst,

c. dite minderjährtae Käthe Probst, fämtlih bieselbst, Übergegangen, welche das Handel8ges{chäft in cfffener Handels- gesellschaft untec unveränderter Firma fo:t'übren.

Brauuschweig, 18. Juli 1913.

Herzogliches Amtègericht. 24. ER 8°@HR O. : [42516]

In das Handelsregister ist eingetragen worden:

geb.

Am 22. Juli 1913.

BremeLr Lehrmittel - Linsta!t Franz Quekle, Vremen: Inhaber ist der hiesige Kaufmann Theodor Franz Quelle.

Deutfiche Faß-Fabrik mit beschränkter Haftung. Bremen: In der Gesell- \chafterversammlung vom 6. Juni 1913 ist beschlossen worden, das Starmm- D in 200/000. also von 200000 M auf 400000 M zu erhöhen.

„Werfur‘‘-Apparate- und Ma fchinen- Fndusftrie Gerhard Deinrich Vosft: Inhaber it der hiesige Kaufmann G2rhard Heinrich Post.

Gebrüder Ruuipf, Bremen: Ofene Handelsgesellschaft, beaonnen am 1. Juli 1913. Gesellschafter sind der Kaufmann Diedrih Rumpf, z. Zt. in Bromberg, und der Kaufmann Hermann Ruwpf in Bremen. Ersterer vertritt die Gesellschaft

nicht.

Rosalia Uts Wwe., Beemen:t Der hiesige Kaufmann Ernst Anton Gehring hat das Geschäft durch Vertrag eis worken und führt solches seit dem 19. Juli 1913 unter Uebernahm2 der Aktiven, abgesehen von den ausstehenden Forderungen, jedo unter Aus\{luß der Passiven, und unter unveränderter Firma fort.

Vereinigte Werkstätten für Kunst im Handwerk Uktien-Gesellschaft, Bremen: Der in Düsseldorf-Oberkafsel wohnhafte Kaufmann Georg Gustav Hugo Gang tit zum Vorstandsmitglied betellt. Derselbe ist berehtigt, die Ge- sellshaft in Gemeinschaft mit einem anderen Vorstandsmitglied oder einem Prokuristen zu vertreten.

Die an Erich Nuyter erteilte Prokura ist erloschen.

Hamburg - Vremer - Handels - Eesell- schaft mit beschränkter Haftung, Bremeu : Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb von kaufmännischen Ge- \cGäften jeder Art.

Das Stammkapital beträgt 50000 46.

Der Gesellichaftêvertrag istam 10. Juli 1913 abgeschlossen.

Geschäftsführer ist der hiesige Kauf- mann Carl Weiß. _ Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen durch den „Deutschen Neichs«

Ehefrau, jeßt Witwe Bertha Jake, ist

anzeiger“.