1913 / 176 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Krafft & Meyerkort, Gesellschaft mit beschränfter Haftung i. Liquid., Bremen: Die Vertretungsbefugnis des Liguidators sowie die LVauidation ist beendet und die Firma erlo!:chen.

Norddeutsche Motoren-Centxale Alize Cyriacks, Bremen: Die Fitma ijt am 1. Mai 1913 erloshen.

Vrauer & Mönnich, Breuren: Theoder August Emil Eilhard Mönnich ist am 15. Februar 1913 verstorben. Seitdem führt der biefige Kaufmann Theodor Friedri Moönnih das Geschäft unter Uebernahme der Aktiven und Passiven und unter unveränderter Firma fort.

e,Slobus“’ Verficherungs - Afkiien- Ge- sellschaft, Bremen, als Zweignieder- lassung der in Hamburg bestehenden Hauptniederlassuna : In der Generalver- tammlung : voin 27. Mai 1913 ift die Aenderung des § 2 Nr. 2 des Gesell- {chaftsvertrages beschlossen und bestimmt worden, daß ‘der Geaenstand des Unter- nehmens auch der direkte und indirekte Betrieb der Versicherung gegen die Be- schädigung durch Wasser ist.

eJamaica“ Vanancn und Früchte- vertrieb, Gesellschoft mit be- schränkter Haftung, Bremen: Jn der Gi fellschasterversan:mlung vom 28. Junt 1913 ist der § 7 des Gesell- scha’tspertrages wie folgr abgeändert: Ieder Geschäftsführer kann allein die Gesellschaft rechtsverbirdlich vertreten. Die an Paul Nichard Seyring erteilte Prokura ist am 9. Juli 1913 erloschen. Vremen, den 23. Jult 1913. Der Gerichtéschreiber des Amtsgerichts: Ur horter, Sekretar:

remen. [42517] In das Handelsregister ist ‘eingetragen

worden : Am 24. Iuli 1913. Wilhelm Syamken, Vremen: Die an AFohann Anton Belle erteilte Prokura ist am 19. Jult 1913 erlceschen. Bremen, den 24. Jult 1913. Der Gerichté\creiber des Amtsgerichts: Fürhölter, Sekretär.

EBruchsal. [42555] Im Handelsregister A wurde zu Firma Nugust Tronecker, Bruchsal einge- tragen: Von Amts wegen gelösckt.

Bruchsal, den 21. Juli 1913,

Gr. Amtsgericht. 1L. Buttstädt. [42556]

In das Handeléregister B is unter Nr. 1 bei der Gewerkschaft Raftenberg heute cingetragen worden :

Die Prokura des Kaufmanns Adolf Vetter in NRastenberg ift erloschen.

Dem Kaufmann Wilhelm Bunzel in Nastenberg ist Prokura erteilt. Derselbe ist berechtigt, mit einem der beiden Direk- toren die Firma der Gewerks{haft zu zeibnen.

Buttstädt, den 24. Juli 1913. Großherzoglich Sächs. Amtsgerißt. Celle. [42557]

Im htesigen Handelsregister B ist unter Nr. 46 zur Firma Deutiche Mineralöl- Induirie, Akticugesellschaft, Wietze b. Celle, heute eingetragen: Albin Weickert, Wietze, ist aus dem Vorstand ausgeschieden. Dr. Ludwig Silberberg ift alleiniges Vorstaursmitglied. Dem Kaufs mann Wilhelm Friedrich und Ingenieur Asbeck, beide Wietze, it Prokura erteilt.

Celle, den 22. Iult 1913.

Königliches Amtsgericht. Celle. [42558]

Im biesigen Handelsregister B tit unter Nr. 56 zur Firma Erdölwerte Hope, Geselischaft mit beschräukter Haftung in Celle heute eingetragen: An Stelle des bishcrigen Geschäftsführers Kaufmann Adolf Ferdinand Warnecke, Hambura, ist der Kaufmann Oscar Schaars{hmidt, Ham- bura, Wallhof zum Geschäftsführer gewählt

Celle, den 22. Juli 1913

Köntoliches Amtsgericht. Celle. [42559]

In das Handelsregister A is unter Nr. 168 zur Firma Gebr. Rohlmann «& Co., offene Handelsgesellschaft, Celle, heuie etngetragen :

Die Gesellschaft ist in L'guidation ge- treten. Liquidatoren sind Fabrikdirektor Crome-Schwiening in Celle und Kauf- mann Anton Bögershaufen daselbst. Die- selben können nr gemeinfs{aftlih handeln.

Celle, den 23. Juli 1913.

Königliches Amtéêgericht.

S 7 [42560] _In das Handelsregister B ist unter Nr. 57 beute eingetiagen die Firma Erd- ölwerkec Ocynhausen, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Celle. Gegen- stand tes Unternehmen®: Aufsuhung, Ge- winnung und WVerwerlung von Erdölen und sonstigen Mineralien und zu diesem Zweck auch dite Anschaffung von Grund- stücken, Errichtung von Anlagen und Fa- briken, Anshaffung von Transportmitteln, Abschluß von Ausbeutungéverträgen und Beteiligung an anderen gleichartigen Unter- nebhmurger. 20000 A.

1 Stammftapital : Geschäftsfübrer: Kaufmann Hetnrich Sulz in Celle und Fabrikant Heinrih Stein- meyecr in Oeyrhausen, welche die Gefell-

\haît gemeinschaftlich vertriten. Der Ge- fellschaftévertrag ist am 19. Juni 1913 festgestellt. Die beiden Gesellschafter

Kaufmann Heinrih Schulz in Celle und Kaufmann Wilhelm Bünger in Hope bringen ißre Stammeinlagen nickt bar ein. Sie baben am 14 April 1913 zum Protokoll Nr. 352 Jahrgang 1913 des Jtotars Herold in Celle mit dem Kötner Friedri Hafselbring in Esyerke Hs. Nr. 21

die im Grundbuch von Esperke Band T Blatt 21 eingetragenen Flächen Karten- blatt 3 Parzelle 83 und 84 der Gemarkung Feperfe abgeschlossen. Die ihnen aus diesem Vertrage je zur Hälfte zustehenden persönli ten Rechte bringen sie unter ciner Beioertung von je 10000 in die Ge- sellihaft in Anrehnung auf ihre Stamm- einlagen etn. - Celle, den 23. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Cottbus. Befanntmachung. [42561] In unfer Handelsregister A Nr. 373 ist bet der Firma C. F. Dreifert Nachf. Cottbus eingetragen, daß der Gefsell- schafter Bernhard Köhler aus der Gesell- schaft au83ges{bieden und der Kaufmann Rudolf Schönherr in die Gesellschaft als persönlih haftender Gesellschafter einge treten ist, und daß zur Vertretung der Gesellshaft nur der Kaufmann Carl Gustav Schönherr ermädtiat ist. Cottbus, den 22. Iult 1913. Königliches Amtsgericht. Crefeld. [42562] Die Firma Gerhard Herbst in Cre- feld ist im biesigen Handelsregister heute gelöcht worden. Crefeld, den 18. Iult 1913. Königliches Amtsgericht.

Crefeld. [42563]

In das hiesige Handelsregister it heute eingetragen worden die Firma Dartog « Cie. mit dem Siße in Crefeld Persönlich haftende - Gesellschafter sind: 1) Moritz Hartog, 2) Emil Hartog, beide Kaufleute in Crefeld. Offene Handel8- gesellschaft. Die Gesellschaft hat am 1. Juli 1913 begonnen.

Crefeld, den 18. Juli 1913.

Könt zliches Amtögericht.

Crimmitschau. [412564]

Auf Blatt 596 des Handelsregister, die ofene Handelésgeselshaft Gebr. Wolf in Naundorf betreffend, ist heute ein- getragen worden, daß die Kaufleute Alfred (Guido Wolf in Neukirchen und Friedrich Neinhard Wolf jun. in Naundorf in die (Gesellschaft eingetreten find.

Crimmitschau, den 25. Juli 1913,

Königliches Amtsgericht.

Döbeln. [42565]

Auf Blatt 133 des Handelsregisters hier über die Firma Karl Friedr. Lorenz in Döbeln ist heute eingetragen worden : Die Gesellschaft ist aufgelost. Die Kauf- leute Carl Friedri Lorenz und Willy Walter Paeßler, beide in Döbeln, sind ausges{bieden. Der bisherige Gesellschafter Friedrih Bernhard Schleich in Döbeln führt das Geschäft unter der bisherigen Firma allein fort. Prokura ist erteilt dem Kaufmann Heinrich Wilhelm Otto Ludewig in Döbeln.

Döbeln, den 25. Juli 1913.

Das Königliche Amtsgericht. Dortmund. [42566]

Bei der im hiesigen Handelsregister Ab- teilung A unter Nr. 1240 eingetragenen Firma: „Külshecimer «& Leeser“ in Dortmund ist heute folgendes eingetragen worden:

Den Kaufleuten Willy Heß und Arthur Landme}er, beide in Dortmund, ist Gesamt- prokura erteilt.

Dortmund, den 22. Iult 1913. Königliches Amtsgericht.

Doriíimund. [42567

Bei der im biefiaen Handels8regt|ter Ab- teilung B unter Nr. 352 eingetraaenen Firma: „Allgemeine Grundftücks- Verwertungsgesellschaft mit be- schränkter Hastung in Ligu.“ in

Dortmund ist heute folgendes eingetragen

worden: Die Firma ist ecloschen.

Dortmund, den 22. Juli 1913, Königl. Amtsgericht.

IBOortinmund. [42568] Jn unjer Handelsregister Abteilung A ist beute unter Nr. 2287 die ofene Handelsgesellschaft „Meckel & König“ in Dortmund eingetragen worden. Persönlich haftende (esellschafter sind: |) Kaufmann Iosef Meckel, 2) Kaufmann Otto König, beide zu Dortmund. Die Gesellschaft hat am 24. Iult 1913 begonnen. Zur Vertretung der Gesfellshaft ift jeder Gesfellshafter ermächtigt. Dortmund, den 24. Iult 1913. Königl Amtsgericht. Dortmnnd. [42569] Bei der im hiesigen Handelsregister Abteilung B unter Nr. 96 eingetragenen Firma „Baroper Walzwerk, UAktien- gesellschaft“ in Varop ist heute folgendes eingetragen worden : Nah dem Beschlusse der Generalver- fammlung vom 1. Jult 1913 foll das Grundfapital um 1000000 4 erhöht werden. Dortmund, den 24. Juli 1913. Königl. Amtsgericht.

Dresden. [42518] In das Handelsregister ist heute ein- getragen worden :

1) auf Blatt 12290, betr. die offene HandelsgesellsGaft Emil Mau æ& Co. in Dresden : Der Gesellshafter Maschinen- bauer Otto Meyer ist aus der Geselis(aft ausgeschieden.

2) auf Blatt 855, betr. die Firma I. C. Kießling in Leubnitz-Neuostra : Der bisherige Firmeninhaber Seiler Conrad Ferdinand Otto Kießling ist aus- geschieden. Die Hanf- und Drahtseil- fabrikantensebefrau Frieda Sophie Kieß- ling, geb. Schulze, in Leubnitz-Neuostra

] | rihtungen,

im Betriebe des Geschäfts kecgründeten Verbindlichkeiten des biéherigen Inhabers. Prokura t\t erteilt dem Hanf- und Draht- seilfabrikanten - Conrad Ferdinand Otto Kießling in Leubnitz-Neuostra.

3) auf Blatt 10 568, betr. die Firma Techuisches Bau-Bureau Vogel «& Köhler in Dereesdeu: Der bisherige Firmeninhaber, der Schornsteinerbauer, Karl Christian Gottlob Köhler, ift aus- geshieden. Der Schornsteinbauer Karl Alexander Köhler in Dreéden ist Inhaber. Er haftet nit für die im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten des bisberigen Inhabers. Prokura ist er- teilt dem Schornsteinbauer Karl Christian Gottlob Köhler in Dresden.

4) auf Blatt 12 901, betr. die ofene Handel8gesellschaft Dampfturbinen- und Ventilstoren-Vau Kohl & Drache in Dresden: Nach Einl-gung des Hantdels- geschäfts in eine Gesellichaft mit be- schränkter Haftung ist die Gesellschaft auf: gelöst und die Firma erloschen.

5) auf Blait 12 277, betr. die Firma Hans Theobald in Dresdew: Die Firma ist erloschen

Dresden, den 25. Iuli 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt. ITT.

Dresden. [42519]

Nuf Blatt 13486 des Handelsregisters ist heu:c die Getellshaft Dawpfturbinen- und Venti/atoren-Bau Kohl & Drache Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Sitze in Dresdru und weiter folgendes eingetragen worden:

Der Gesellichaftsvertrag ist am 30. Juni 1913 abgeschlofsen und am 16. Juli 1913 abgeändert worden.

Gegenstand des Unternehmens ist der Erwerb und Fortbetrieb der bisher unter der Firma Dampfiurbinen- und Venti- latoren-Bau Kohl & Dracke in Dresden betriebenen Fabrik für Dampfturbinen- und Ventilatorenbau, ferner die Herstellung und der Vertrieb von Véaschinen und Weir kzeugen jeder Art. Die Gesellschaft ist befugt, fiŸ an anderen ähnlichen Unter- nehmungen des In- und Auslandes in der gesetliden Form zu beteiligen, Zweig- niederlassungen zu errihten und zur Er- reihung und Förderung thres Zweckes un- bewegliße Sachen zu erwerben und zu veräußern.

Das Stammkapital beträgt z¿wanzig- tausend PVtark.

Die Geselischaft haftet nicht für die im Betriebe des Geschäfts begründeten Ver- bindlichkeiten der offenen Handelsgesell- haft Dampfturbinen- und Ventilatoren- Bau Kohl & Drache in Dresden und deren Gesellschafter, es gehen auch die in diesem Betriebe begründeten Forderungen nicht auf fie über.

Zum Geschäftéführer ift bestellt der Ingenieur und Fabrikant Albert Leine- weber, Koblenz.

Aus dem Gesellshaftsvertrage wird noch bekannt gegeben :

Die Ge'ellichafter Fabrikant Hugo Emil Kohl in Dresden und der Kaufmann Paul Bruno Drache in Radebeul legen auf da“ Stammkapital in die Gesellschaft ein das bisher unter der Firma Dampfturbinen- und Ventilotoren-Bau Kohl & Drache in Dresden betriebene Fabrtkation8gescchäft mit allen Aktiven, jedo ohne die Passiven und ohne die Außenstände, insbefondere mit allen Maschinen, Werkzeugen, Appa- raten, Werkstatt-, Lager- und Bureauein- Modellen, Warenvorräten, Waren eichen und WMustershuzrechten, gleihviel, ob Tcßtece auf den Namen der Firma oder eines ihrer Inhaber eingetragen find. Von der Gesellschaft wird diese Cin- lage zum Geldwerie von achttaufend Mark angenommen, wovon auf die Gesellschafter Kohl und Drache je viertausend Mark ent- fallen.

Die öffeniliGen Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deutschen Reichtanzetger.

Dresden, den 25. Juli 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 1T1[.

[42520] Im Handelèêregi\ter wurde heute ein. getragen die Firma „Dub, Stormberg & Go., Gesellschaft mit beshräukter Haftung, Düren“. Gegenstand des Unternehmens ift die Herstellung und der Bertrieb von elektrotechnishen und ver- wandten Artikeln. Die Gesellschaft ift berechtigt, andere äbnliche Unternehmungen zu erwerben und sich in jeder beliebigen Art an solchen zu beteiligen. Stamm- kapital: 20 000 4. Die Eheleute Hubert Storwmberg und Cäcilie geborene Stump in Nölsdorf bringen als thre Stammeinlage cin das von ibnen unter der Firma Hub Stormberg und Co. zu Düren betriebene Geschäft nebst den Aktiven gemäß dem Berzeichnis, welches dem am 23. Ianuar 1913 unter Registernummer 126/13 vor Notar Dr. Sendler getätigizn Vertrag als Anlage beigefügt is und mit dem Nechte, die bisherige Firma wetter zu führen, sodaß das Geschäft vom 23. Ja- nuar 1913 ab als auf Rechnung der Ge- \ellshaft geführt anzusehen ist. Im ein- zelnen bringen sie ein die in dem oben- genannten Verzeichnisse aufgeführten Ge- genstände zum Tarxrwert ven 3500 4, und ¡war Hubert Stormberg zu */z; Beteili- gung und Frau Hubert Stormberg zu 17). Beteiligung, fodaß der Gesamtrwert threr Einlagen festgeseßt ist auf 1800 6 für Hubert Stormberg und auf 1700 46 für Frau Hubert Stormberg. Geschäftsführer find: Jakob Ullmann, Kaufmann in Düren, Alfons Ullmann, Kaifmann in Düren, Hubert Stormbera, Elektrotechniker in Nölsdorf. Der Geschäftsführer Jakob Ullmann ist zur Vertretung der Gesell-

übrigen Ges{chäftsfüßrer sind. zur Ver- tretung der Gesellschaft nur gemeinschaftl1ch berehtigt. Der Gesellschaftsvertrag ist am 12. Juli 1913 festgestellt. Die Ge- sellschaft ist auf die Dauer von 10 Jahren gesdlossen. Erfolgt jedoch ein Jahr vor Ablauf des Vertrages von keiner Seite eine Kündigung, so läuft der Vertrag obne weiteres auf 5 Jahre weiter. Die Be- fanntmahungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger. folge Uebergangs auf die obige Gesellschaft wurde die Firma Sub. Stormberg «& Co., Düren, ofene Handelsgesell- schaft, gelöscht. Die Passiva sind beim Uebergange ganz ausgeschlossen worden. Düreu, 23. Juli 1913. Kgl. Amtsgericht.

Düiisseldorf. [42248]

Unter Nr. 1229 des Handelêregisters B wurde am 21. Juli 1913 eingetragen die Gesellshaft in Firma Westdeutsche Jojako-Kraftoel Gesellschaft mit be- schränkter Haftung mit dem Sitze, in L üsscldorf. Der Gesellschaftsvertrag ist

am 4 Iult 1913 festgesteUt. Gegenstand des Unternehmens ist der Eiwerb des alleinigen Fabrikations- und Vertriebs-

rehties des von Herrn Iobann Janke nah- genannt erfundenen Jojako-Kraftôöis sowie die Fabrikation und der Vertrieb des- selben. Die Gesellschaît tit berechtigt, Zweigniederlassungen zu gründen, weitere iabrikations- und Vertriebsrehte zu er- werben fowie fich an ähnlihen Unter- nehmungen zu beteiligen. Das Stamm- fapital beträgt 300 000 Æ. Die Gesell- {haft bestellt einen oder mehrere, böhstens aber dret Geschäft*führer. Sind mehrere Geschäft€führer bestellt, so wird die Ge- sellschaft vertreten durch zwei Geschäfts- ¡ührer gemeinschaftlißÞ oder durch einen (Seshäftsführer in Gemeinschaft mit eirem Prokuristen. Zu Geschäftsführern find bestellt die Kaufleute Walther Trappen, hier, und F!it Trappen in Cöln. Außer- dem wird betannt gemacht: Der Gefsell- hafter Fabrikbesißer Johann Janke in Cöln bringt in die Gesellschaft ein: das alleinige und aus\chließlihe Verwerturgs- recht eines von ihm erfundenen Geheim- verfahrens zur Herstellung von Jojako- Kraftöl in den Provimen Rheinland und Weslfalen, mit der Maßgabe, daß er alle Vezibesserungen an diesem Geheimverfahren, die er während der Dauer der Gesellschaft erfindet, der Gesellshaft fostenlos für ge- nannte Bezirke zur Verfügung stellen muß. Diese Cinlage ist bewertet mit 200 000 4, wovon 150 000 F zur völlizen Deckung der Stammeinlage tes genannten Gesfell- schafters dienen. Die Veröffentlichungen der Gesellshaft erfolgen nur durch den „Deutschen Reichsanzeiger". Amtsgericht Düsseldorf.

DBüsseldorf. [42249]

Unter Nr. 4054 des Handelsregisters B wurte am 23. Juli 1913 eingetrazen die Firma Otto Vitiner mit dem Site in Düffeldorf und ais Inhaber der Kon- ditor Otto Bittner, hier.

Nachgeiragen wurde bei der Nr. 99 ein- getragenen Firma Edmund Müuster Düsseldorfer Lakritzeuwerk, hier, daß dem Lorenz Neumann, hier, Einzelprokura erteilt ift

AÄmts8geriht Düfseldorf. Duisbarg-Rutrort. Bekaunutaiachung. In unser Handelsregister iît eingetragen : Am 19. Juli 1913 Abt. A:

1) unter Nr. 755 die Firma Jacob

vau Laafk, Hamborn-Marxloh und als deren Inhaber der Kaufmann Jacob van Laak, das. 9) unter Nr. 756 die Kirma Jfidor Kaufmaun in Haimborn-Marzxloh und pals deren Inhaber der Kaufmann Isidor Kaufmann, das.

3) unter Nr. 757 die Firma Wilhelm Schellbach jr. in Hamborn Marxloh und als deren Inhaber der Polsterer und Möbelhändler Wilbelm Schelbach jr , daf.

Duisburg-Ruhrort, den 23. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht. Elberteld. [42036] In unfer Handelsregister B unter Nr. 89 it bei der Firma Aders «& Pfeiffer, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Elberfeld, eingetragen worden : Gegenstand des Unternehmens ift jeßt die Fabrikation und der Vertrieb von Hosenträgern, Gürteln und anderen ein-

[42570]

\hlägigen Artikeln. Die Vertretungs- befuanis des Geschäftsführers August

Krackdow hier ist beendigt. Die Geschäfts- führer Heinrih Pfeiffer und Emil Krackon in Elberfeld find erneut bestellt worden Dur Beschluß der Generalversammlung vom 27. Junt 1913 ift der Gesellschafts- vertrag bis auf die §8 2 und 5, die be- stehen geblieben find, abgeändert worden. Die Gesellschaft wird durch einen oder mehrere Geschäftsführer vertreten, deren jeder einzeln und für fih allein zur Zeich- nung der Firma befugt ist, soweit nicht bei seiner Bestellung ausdrücklich etwas anderes angeordnet ist. Im übrigen wird auf den neuen Gefellscaftsvertrag ver- wiesen. Der Kaufmann Fritz von Dreden in Elberfeld ist zum Geschäftsführer be- stellt. Bekanntmahungen der Gesellschaft geschehen nur durch ten Deutschen RNetichs- anzeiger und, soweit das Geseß nicht ein anderes vorschreibt, nur einmal. Elberfeld, den 16. Juli 1913. Köntgliches Amtsgericht. Abt. 13. Erfurt. [42571] In unserem Handelsregister A ist heute unter Nr. 446 bei der offenen Handelsgesell- schaft in Firma Reifhauëæ&Co. in Erfurt

einen Delbohrvertrag in Beziehung auf

ist Inhaberin. Sie haftet niht für die

{aft selbständig berehtigt. Die beiden

eingetragen: Der Buchhändler Friedrich

Ín-"

Stegmann if aus der Gefellschaft aus- geschieden. Dem Primus Königexr n Erfurt ist Prokura erteilt. y Erfurt, den 19. Juli 1913. Kgl. .Amtêgeziht. Abt. 3. Förde. j [42572]

In unser Handeléregisler ist beute in Abt. B unter Nr. 19 die Firma „Klavier- tastenfabrik, Gefellshaft mit be- \shräukter Haftung“ mit dem Sitze in Lenhausen eingetragen worden.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 28. Mai 1913 abgeschlossen.

_ Gegenttand des Unternehmens ift die gans und der Vertrieb von Halbton- tasten.

Geschäftsführer find der Kaufmann Carl Suhr in Neuenrade und- der Betriebs- führer Albert Kollmann daselbst.

Die Vertretung der Gesellschaft erfolgt durch die beiden Geschäftsfüprer gemein- {@anlih oder durch einen Geschäfte führer gemeinschaftlich mit einem Prokuristen.

Das Stammkapital beträgt 120 000 sé.

Förde, den 11. Juli 1913.

Kgl. Amtsgericht.

Fürstenberg, icckIlb. [42573]

In das hiesige Hand\elsregister it zur Firma der Deutschen Faser\toff-Gesell- schaft mit beschränkter Daftung zu Fürsteuberg unter Fol. 113, Spalte 6, heute folgendes eingetragen worden :

Durch Beschluß vom 31. Oktober 1911 in Verbindung mit der Uebernahmeerklä- rung vom 9. Mat 1913 ist das Stamm- fapital um 100000 4 (Hunderttausend Mark) erhöht und beträgt jeßt 1 000 000 46 (Eine Million Mark).

Fürstenberg, 9. Juli 1913. Großherzogliches Amtsgericht. Gera, Reuss. [42574] Bekanutmachung.

In das Handelsregister Abteilung A Nr. 933, die Firma Männel «& Co. in Gera betreffend, is heute eingetragen worden :

Die Gesellschaft ist aufgelöst; die bis- herigen Gesfellshafter, Lantwirt Hermann Männel in Niederpöllniß und Alma ver- ebel. Männel, geb. Simon, in Gera find ausgeschieden ; die Prokura des Kaufmanns Franz Dietsh in Tinz ist erloschen; der Kaufmann Emil Eichler in Untermhbaus ist alleiniger Inhaber der Firma. Der Uebergang der in dem Betriebe des Ge- chäfts begrünteten Verbindlichkeiten bei dem Erwirbe des Geschäf1s durch den Kauftnann Emil Eichler in Untermhaus ist ausgeschlossen.

Gera, den 23. Juli 1913.

Fürstliches Amtsgericht.

Gla@beckK. [42575]

In unser Handelsregister B Nr. 6 ist bei der Firma Liskenu u. Gosepath, G. m. b. H. in Gladbeck heute fol- gendes eingetragen worden :

Dur@ notariellen Vertrag vom 20. Juli 1912 ift der Gesell|chz:fts8vertrag aeändeit.

Die Bestimmungen über die Dauer der Geselischaft sind dahin abgeändert, daß als Termin der Auflöfung der 1. Juli 1912 bestimmt ist.

Durch den Beschluß der Gesellschafter vom 20. Iult 1912 ift die Gesellschaft aufgelöst. Als Termin ter Auflösung ist der 1. Juli 1912 bestimmt.

Die bisherigen Geschäftsführer sind die Liquidatoren. Bis zur völligen Abwick- lung der Geschäfte der noch durch die Liquidationsfirma Lisken u. Gosepath fertig zu stellenden Arbeiten zeihnen beide Liquidatoren rechtsgültig nur durch beider Unterschriften.

Gladbeck, den 28. Juni 1913.

Königliches Amtsgericht. Gladbeck. [42576]

In unser Handelsregister A Nr. 37 ijt bei der Firma Heinrich Kasten, Bau- geschäft in Gladbeck folgendes einge- tragen worden :

_Dem Bauführer Carl Nattkemper zu Gladbeck ist Prokura erteilt. Gladbeck, den 22. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Gladbeck. Befauntmachung. [42577] In unser Handelsregister Abt. A Nr. 50 ist bei der Firma Gebr. Perl folgendes eingetragen worden : Der Kaufmann Jakob Perl ist aus der Gesellschaft ausgeschieden. Gladbeck, 22. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

Gleiwitz. [42043] Im Handelsregister B ist bei der unter Nr. 27 eingetragenen „Oberschlefischen Eisenbahu-Vedarfs-Aktiengeselüschaft ¿Friecdenshütte, Zweigniederlaffung Gleiwitz“ heute cingetragen worden : Dte Prokura des Paul Böhm ift er- loshen. Dem Stahlwerksdirektor Wil- helm Ntemeyer in Friedenshütte ist Ge- samtprokura derart erteilt, daß er ermäch- tigt ist, zusammen mit einem anderen Pro- kuristen die Firma zu zeihnen und zu ver- treten.

Durch den Beschluß der Generalver- fammlung vom 7. Mai 1913i\ft die Ein- ziehung ‘von Aktien mittels Ankaufs für statthaft erklärt und die Herabsetzung des Grundkapitals bis zum Höchstbetrage von 5 000 000 4 Nennwert, und zwar um den Betrag der vom Vorstand bis zum 7. Mai 1916 anzukaufenden Aktien, be- {lossen worden. Im übrigen wird auf das Generalversammlungéprotokoll vom 7. Mai 1913 Bezug genommen.

Die am 9. Junt 1913 eingetragene Aenderung, durch rie die Einziebung von Aktien mittels Ankaufs für statthaft er- klärt ist, betrifft den § 5 des Statuts.

Amtsgeriht Gleiwitz, den 18. Juli 1912.

ck

M 1TG.

Der Inhalt dieser Betlage

“in welHe die Bekanntma 6 i Patente, Gebrausmuster, Konkurse sowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmahungen der Eisenbahnen enthalten

._ Sechste Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußi

Berlin, Moutag, den 28. Zuli

R I C i S Li Ari Laie

¡hen Staatsanzeiger.

1913.

Zeutral-Handelsre

ir das Deutshe Reih kann dur alle Postanstalten, in Berlin

ind, erf

gister für

Das Zentr

al-Handel3register für das Deutsche Reich

ing s | 18-, Tüte te-, Vereins-, Geno eut afts, Zeichen- und Musterregifter, der Urheberretseintragsrolle, : über Warenzetäen, ingen gus Ms Banne T f enl auc in einem besonderen Biatt unter dem Litel

das Deutsche Reich. (r. 176€,

ersheint in der Regel tägli. Der

Das Zentral-Handel8register i : L 9 DEntra T [Ur Day RLIE Yeint in der Meget tag —, für EcIEsiEofee au dur die Kaiglicze Expeditica des Reichs- und Staatsanzeigers, SW. 48, | Bezugspreis beirägt L S 80 sür das Vierteljahr. Cinzelae Nummern tosten 23 À. Loilbeluiitraße 32, bezogei Werden. Anzeigenpreis für cen Raum einer &ge]palteacn iFinhecitszale G S.

h E Die Békanutmahuagea der Gesell: | Weiibr&ïi. [42581] | Kiel. [42587]

Handelsregister.

Hagenow, Mecklb. [42578] Fn das hiesige Handelsregister ist heute unter Nr. 115 die Firma H. Westphal mit dem Sig in Raftow und als CGigen- tümer der Kaufinann Hermann Westphal in Nastow eingetragen worden. Hagenow, den 19. Juli 1913. Großherzogliches Amtsgericht.

Halle, Saale. [41170] Fn das hiesige Handelsregister ist heute eingetragen : Zu Abt. A 369, betreffend die Firma Heinri Hildebraud Hohen- zollern Apotheke, Halle: Inhaberin ist jezt Fcäulein Margarete Hildebrand in Halle S. Zu Abt. B 309 die Ge- sellshafi Buchmaun «& Co. Kohlen- handelsgesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Siy zu Halle S. Das Stammkapital beträgt 90 000 4. Gegenstand des Unternehmens ist der Ver- trieb von Braunkohlen, Braunkohlen- erzeugnissen, sonstigen Bergwerksprodukten und verwandten Artikeln. Der Gesell- schaftsvertrag ist am 8. Juli 1915 festge- stellt, Geschäftsführer sind die Kaufleute Richard Löser und Kurt Buhmann in Halle S. Die Gesellschafterin offene Handelsge/elGaft F. W. Buchmann & ohn in Eiéleben bringt in die Gefell- schaft ein die von ihr von Kurt Buch- mann in Halle S. erworbenen, auf dem achtgrundstück in Halle S, Dessauer- traße 53, stehenden sämtlihen Gebäude, die Einfciedizung sowie das auf dem Grundstück vorhandene Prlanierungs- material, die Vorräte an Waren und Materialien, die aus dem Geschäft der irma Kurt Buchmann herrührenden ußenstände sowie das lebende und tote VFnventar und die Kontorgeräte im Ge- famtwerte von 35 426 Æ 20 8, welcher Betrag auf die Stammeinlage der Gesellschaft F. W. Buchmann & Sohn angerechnet wird. Die Be- fanntmahungen der Gesellschaft er- folgen im Deutschen Reichsanzeiger. U Abi, B 304 die Gesellschaft A. Huth «& Co. Gesellschaft mit beschränkter Haflung mit dem Siß zu Halle S. Das Stammkapital beträgt 700000 Æ. Gegenstand des Unternehmens ist die Uebernahme des bie- herigen, auf Handel mit Modewaren, Wohnungseinrihtungen fowie Herr: n- und Damenkonfefktion gerihteten Geschäfts der offenen Handels8gesellschaft A. Huth & Co. in Halle S. und die Weiterführung dieses Geschäfts. Der Gesellshaftsvertrag 1 am 28. Mai 1913 und 15. Juli 1913 festgestellt. Geschäftsführer find die Kauf- leute Adolf Huth, Louis Huth, Eduard Seelig, Wilhelm Huth, Max Huth, sämt- li in Halle S. Jeder Geschäfts- führer ist für fi allein zur Vertretung der Gesellshaft befugt. Die bisherigen Gesellschafter der offenen Handelzgesell- schaft A. Huth & Co. Adolf Huth, Louis Huth, Eduard Seelig, Wilhelm Huth bringen das bisher von thnen unter dieser Firma in Halle S. betriebene Geschäft mit dem Net zur Fortführung der irma nah Maßgabe der dem Vertrage étgefügten Bilanz vom 31. Dezember 1912 mit den aus derselben ersihtlihen Afiiven und Passiven, also aus\{ließlich der Grundstücke und Hypotheken, in die Gesellshaft zum Werte von 700 000 M ein, wovon auf die Cinlage des Adolf Huth 225009 #, des Louis Huth 900 000 16, des Eduard Seelig 125 000 4, des Wilhelm Huth 100 000 4, des Mar uth der von Louis Huth überwiesene Betrag von 50 000 #4 gerechnet werden. Halle S., den 17. Juli 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 19.

amburg. Eintragungen [42142] in das Haudelsregister. 1913. Juli 22. L s rasfe. ezug es In-

Geinri® Fro. 5. Prasse is dur einen Vermerk auf eine am 16. Juli 1913 er- folate Glitragurg in s Güterrechts8-

i ingewiesen worden.

M. A Co. Bezüglich des In- habers M. Nachum ist dur einen Ver- merk auf eine am 17. Juli 1913 erfolgte weitere Uan in ne Güterrechts- register hingewiesen worden.

U S gaues «& Co. Bezüglich des Inhabers C. A. P. Scnarr ist dur einen Vermerk auf eine am V Juli 1913 E Savieler Las 20 Güter- rechtsregister hingewiejen worden.

ALol Künzlen. Diese Firma ist er- loschen.

F. & I. Meyer.

F. & J. Meyer Gesellschaft mit be-

Carl Siedenburg & Co. Prokura ist

treten; bie Gesellsast wird als Kom- unter unveränderter Inbaber: Friedrich Otto August Meyer, Kaufmann, zu Hamburg, welcher das Geschäft der în Liquidation befindlichen F. & J. Meyer Gesellschaft mit beschränkter Hastung übernommen hat. Ÿ

manditgejelchaft Firma fortgeseßt.

\chräukter Hafiung. In der Ver- sammlung der Gesellshafter vom 10. Juli 1913 ift die Aenderung der Firma in Meyer’s Fischhaudluug Gesellschaft E E Haftung beschlossen worden.

erteilt an Wilh. Ernst Heinrich Leh- mann.

Norvrddeuische Grundstücks An- und Verkaufs - Gesellschaft mit be- schräufter Daftung. Der Siß der Gesellschaft ist Hamburg.

Der Gesellschastsvertrag ist am 17. Juli 1913 abgeshlossen worden.

Gegenstand des Unternehmens ist An- und Verkauf von Grundstücken für eigene und fremde Necnung. :

Das Stammkavital der Gesellschaft beträgt # 20 000,—

Die Dauer der Gesellschaft ist auf 10 Jahre, vom Zeitpunkt der Eintragung an gerechnet, betimmt.

Die Gesellshaft wird durch zwet Ge- äftsführer gemeins{chaftlich vertreten.

Geschäftsführer sind: Hugo August Wilbelm Heinrih Rabe und Kaspar (Caspar) Lingemann, Kaufleute, zu Hamburg.

Ferner wird bekannt gemackt:

Die Gesellschafterin Frau Rabe, geb. Loos, bringt in die Gesellshaft eine Hypothek von 4 10 000,—, stehend auf ibrem Namen im Grundbuch von Liebenwalde, Kreis Nieder Barnim, Band XVI Blatt 190, der Gesell- schafter H. O. C. Lingemann eine Hypothek von 46 10 000,—, stehend auf seinem Namen im Grundbuch von Hams- burg - Winterhude Band XXFVII Blatt 1310, ein. :

Der Wert der Sacheinlage etnes jeden Gesellshafters ist auf 4 10 000,— festgesetzt; es wird somit jedem Gefell- schafter der Betrag von 4 10 000,— als voll eingezahlte Stammeinlage an- gerechnet.

Die Bekanntmahungen der Gesell- schaft erfelgen im Deutschen Neichs- anzeiger. Norddeutsche Stahlbahngesellschaft

mit beschränkter Haftung. Der Siß

der Gesellschaft ist Hamburg. Der Gesellschaftsvertrag ist am 16. Juli 1913 abges{hlossen und am 19. Juli 1913 abgeändert worden. : Gegenstand des Unternehmens ist die Uebernahme aller mit dem Vertriebe von Feldbahnen verbundenen Geschäfte und verwandter Handelsgescbäfte. Zur Erreichung dieses Zweckes kann die Gesellshaft gleichartige oder ähn- lihe Unternehmungen erwerben, sih an folhen Unternehmungen beteiligen oder deren Vertretung übernehmen. Das Stammkapital der Gesells{@aft beträgt Æ 20 000,—. ] i Geschäftsführer ist: Heinrih Wilhelm Carl Praése, Kaufmann, zu Hamburg. Ferner wird bekannt E Die

Bekanntmachungen der Gesellshaft er-

folgen im Deutschen Neich8anzeiger. Russ0-AmericanTrading Com-

Bany mit beshräufter Hastung.

Der Siy der Gesellschaft ist Hamburg.

Der Gesellschaftsvertrag t am 1. Iult 1913 abges{Glossen und am 17. Juli 1913 abgeändert worden. - Gegenstand des Unternehmens ift der

Betrieb einer Papier- und Metallwaren-

fabrik sowie der In- und Ausland-

vertrieb der Fabrikate sowie diverser

Bedarfsartikel für Gruben, Hütten und

Oen insbesondere der wechsel!\eitige

Vertrieb der vorerwähnten Fabrikate

zwischen Rußland und Amerika.

Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt 4 50 000,—. Geschäftsführer ist: Friedrich Wilhelm Schramm, Kaufmann, zu Hamburg. Prokura ist erteilt an Adolph Gutt- tnann, zu Warschau. erne wird bekannt gemaht : er Gesellschafter Schramm bringt die in der Anlage zum Gefsellschaftsvertrage verzeihnetea Maschinen fowie die vor- handenen Nohmaterialien, fertigen Waren sowie ein Gespann für 2 Pferde, einen

NRollwagen und einen Kutshwagen mit

Gummirädern in die Gesellschaft ein.

Der Wert dieser Sacheinlage ist auf

46 30 000,— festgeseßt.

Dieser Betrag wird dem Gesellschafter Schramm al3 voll eingezahlt auf seine

George Westermann, Zweiguieder-

chast erfolgen im Deutshen Nei-chs- anzeiger. Juli 23.

lassung Hamburg, Zweigniederlassung der Kotmamanditgesells(aft George ÆWestermaun, zu Braunschweig. Persônlich hafiender Gesel shafter: Georg Westermann, Verlagébuchhändler, zu Braunschweig- :

Die Gesellschaft hat einen Komman- ditisten und bat begonnen am 1. Juli

1908. A. Zuut sel. Wwe, Der Gesellschafter D. Zun ist durch Tod aus dieser

offenen Handel3gesellshaft ausgeschieden, gleichzeitig ist Frau Louise (Luise) Zunß MWitwe, geb. Nothschild, zu Hamburg, als Gesellschafterin eingetreten ; die Ge- sellsGast wird unter unveränderter Firma fortgeseßt. :

Die Gesellschafterin Zuny Witwe ist von der Vertretung der Gesellschaft ausges{lossen. i Weber & Schaer. In diese offene Handelsgesellschaft sind vier Komman- ditisten eingetreten; die Gesellshaft wird als Kommanditgeselischaft unter unver- änderter Firma fortgeseßt. ) Wilhelm Flohe Nfl. Das Geschäft i von Wilhelm Flohe, Kaufmann, zu Hamburg, übernommen worden und#+ wird von L “a Firma Wil-

elm Flohe fortge!eßt.

h Die im Geschäftsbetriebe begründeten Nerbindlichkeiten des früheren Inhabers sind nicht übernommen worden. .

N. «& R. de Laffolie. Das Geschäft ist von Gustav Adolph Richard Gold- \{chmit, Kaufmann, zu Hamburg, über- nommen worden und wird von ihm unter unveränderter Firma fortgeseßt.

Die im Geschäftsbetriebe begründeten Verbindlichkeiten und Forderungen des früheren Inhabers sind nicht über- nommen worden.

C. Krabbenhöft & Bock. Gefell- \{after: Carl Christian Dietrich

Krabbenhöft und Heinrich Julius Wil-

helm Bock, Kaufleute, zu Hamburg. Die offene Handelsgesellschaft hat am

15. Juli 1913 begonnen.

Lederwerke Wieman Afttiengesell- schaft. Der Kapitalserhöhungtbe\{luß vom 3. September 1912 gilt als nit gefaßt, weil die Vegebung der neuen Aftien nit zum 31. Dezember 1912 erfolgt ist.

Die in der Generalversammlung der Aktionäre vom 11. Februar 1913 be- \{lossene Kapitalserhöhung ist erfolgt.

Fn Ausführung des Beschlusses der Generalversammlung vom 11. Februar 1913 hat der Aufsichtsrat die S8 4, 16 und 19 des Gesellschaftsvertrages ge- ändert. : j

Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt 6 1500 000,—, eingeteilt in 1500 Aktien zu je 4 1000,—, welche auf den Inhaber lauten. :

Ferner wird bekannt gemacht: Die neuen Aktien werden zum Kurse von 125 9/6 au8gegeben.

Hambura-Lüneburger Farbwerk Ge- selschaft mit beschränkter Haftung. Der Sitz der Gesellschaft ist Hamburg.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 7. Suli 1913 abgeschlossen und am 19. Juli 1913 abgeändert worden.

Gegenstand des Unternehmens ift die Fabrikaticn und der Vertrieb von Farben aller Art, insbesondere der in der Fabrik des Gesellschafters Jean Schmidt in Lüneburg erzeugten Fabrikate. Die Geselischaft ist berechtigt, neue ver- wandte Fabßrikationszweige aufzunehmen und sich auch an anderen ähnlichen Unternehmungen zu beteiligen.

Das Stamm fans! der Gesellschaft beträgt A4 65 000,—

Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so ist jeder von thnen allein zur Ver- tretung der Gesellshaft befugt.

Geschäftsführer e Johann, genannt Jean, Schmidt, Kaufmann, und Dr Carl Alwin Schaum, Chemiker, beide u Hamburg. i Ait wird bekannt gemacht: Die Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen im Deutschen Reichsanzeiger.

Amtsgericht in Hamburg.

Abteilung für das Handelsregister.

Harburg, Elbe. [42580] íIn uvser Handelsregister ist bei der Firma Hugo Stinnes, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Harburg eingetragen : Dem Wilhelm Jakob Steffens in Saarbrücken ist Einzelprokura erteilt. Die Prokuren des Franz Dräger und Gustav Ziegler find erloschen. Harburg, den 19. Juli 1913.

Gesellschaftsfirmen, wurde etngetragen:

find:

K. Amtsgericht Seilbroua. In das Handelsregister, Abteilung für

Reis Söhne. GefeUlschofter Kauf-

Die Firma Moses Offene Handels8gesellshaft. Ge! Füdor und Simon MNeis3, leute hier.

Zu der Firma Rümelin & Eie., Commanditgeselischaft hier. An Stelle der bisherigen Kommandüistin ist eine andere Kommanditistin eingetreten.

Zu der Firma C. F. Glaf « Cie. ier. Der Gesellschafter Christian Münzing ier ist infolge Ablebens aus der Gesell- schaft ausgeschieden. Diese wird von den übrigen Gesellschaftern fortgeseht.

Den 24 Ut 1913, Amtsrichter: Kolb.

HCcilbroun. [42582]

K. Amtsgericht Seilbroun. In das Handelsregister wurde heute eingetragen : :

Abteilung für Einzelfirmen : Zu der Firma E. F. Staehle hier. Den Kaufleuten Eberhard und Dtto Staehle hier ist Prokura erteilt. : Zu der Firma Sustav Kraul in Neckargartah. Die Firma ist infolge Geshäftsaufgabe erloschen. Den 25. Sult 1913.

Amtsrichter Kolb.

Ferne. Befanntmachung. [42583] In unser Handeléregister Abt. B Nr. 42 ist heute die Firma Funke & Huster Elektricitätsgesellschaft mit beschränuk- ter Haftung mit dem Siy in Herue einaetraaen roorden. : Der Gesellschaftsvertrag ist am 7. Juni 1913 ges{lossen worden. i Gegenstand des Unternehmens ist die Uebernahme und der Fortbetrieb des bis8- ber unter der Firma „Funke & Huster“ in Herne betriebenen eliktrotehnishen Fabrikatiors8- und Handelsgesck%äfts sowie die Errichtung und der Betrieb von Zweigntederlassungen und die Beteiligung an anderen Unternehmungen.

Das Stammkapital beträgt 260 000 zweihundertsechzigtausend Mark —. Herr Funke und Herr Huster bringen als Einlagen auf das Stammkapital das von ihnen als alleinigen Teillhabern der offenen Handelsgesellschaft Firma Funke & Huster in Herne betriebene elektroteh- nishe Fabrikations- und Handelsgeschäft nach der Bilanz yom 1. Januar 1913 ein. Hierdurch ist die Stammeinlage de3 Herrn l in e von 156 000 6 und des

errn Huster in Höhe von 104000 voll geletftet.

Die Gesellsha\t tritt in die laufenden Verträge der bisherigen Firma Funke & Huster ein.

Von dem Werte des eingebrachten Ver- mögens entfallen auf das unbewegliche Vermögen einschließlid Maschinen 104 415,06 4, auf das beweglihe Ver- mögen etnschließli) Kassa und Cffekten 88 176.14 4, auf die Forderung8rehte Geschäftsforderung'n 67 408,80 4.

Geschäftsführer sind: i

1) der Kaufmann Dietrich Funke in

Herne, 2) der Elekirotehuiker Otto Huster in Herne. a i

Bis auf Widerruf ist jeder einzelne Gesellschafter berechtigt, die Gesellschaft zu vertreten.

Herne, den 23. Juli 1913. Königliches Amtsgericht. HWerrnstadt. : [42584]

Fm Handelsregister Abt. A ist heute die unter Nr. 33 eingetragene Firma Friß Dempe voxu. S, Mänuic in Herrusfstadt gelöscht worden. Amtsgericht Herrnstadt, 24. VII. 1913.

Hessiseh Oldcendäors. [42585]

Im Handelsregister A is zu Nr. 38 als neuer Inhaber der Firma Aug. Vape Nachf. in Hes. Oldendorf der Kaufmann Markus Peter Jenner in Heff. Oldendorf eingetragen. Ferner ist daselbst eingetragen: Die Prokura des vormaligen Müßblenbesißers Johannes JIenner von bier ist durch Uebergang des Geschäfts erloslhen und ihm von dem Erwerber wtedererteilt.

Hess. Oldendorf, 24. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

Karlsruhe, Baden. [42586] In das Hantelsregister À wurde ein- getragen : : Zu Band IIl O.-Z. 192 zur Firma August Klingele, Karlsruhe: Die Firma ift erloschen. Zu Band IV O.-Z. 44 zur Firma Hermann Sasse, Karlsruhe: Die Firma sowie die dem Max Sasse erteilte Prokura sind erloschen.

Eintraguug in das DSaudelsregister an 21, SUN 1913.

A 1186. Am Schwanensee Johannes

Heuer, Kiel-Ellerbek. Die Firma isl

erloschen. i i Königl. Amtsgericht, Abi. 21, Kiel. EkCiel. [42588]

Eiutragung in das Handelsregister ain 25. Sult 1913.

A. 414. Baltische Korkenfabrik Eugen Pfoteunhauer & Co., Kiel. Das Geschäft ist auf den Kaufmann Bruno Pfotenhauer und die Chefrau des Pro- kuristen Nudolf Drepper, Harrtet geb. fotenhauer, beide in Kiel, übergegangen. as Geschäft wird unter derselben Firma von der offenen Handelsgesellschaft fort- geführt. Die Gesamtprokura des Bruno Pfotenhauer und des Nudolf Drepper ift erloschen. Dem NRudolf Drepper ist Prokura erteilt. Die Ehefrau Harriet Drepper ist zur Vertretung der Gefellschaft nichi befugt. Die Gesellshaft hat am 15. Juli 1913 begonnen.

Königl. Amtsgericht Kiel.

Kirchberg, Sachsen. 42589] Auf dem über die Firma Franz Krüger

& Co., Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Dartmanusdorf in Sachsen, Bezirk Zwictau geführten Blatte 350 des hiesigen Handelsregisters ist heute ein- aae worden: Prokura ist erteilt den aufmann Alfred Richard Paul Nichter in Hartmannédorf. Kirchberg, den 24. Juli 1913. Königliches Amtsgericht. Kröpelin. : [42590] Im hiesigen Handelsregister ist heute die Firma C. L. Dabelstein Nach- folger in Kröpelin von Amts wegen gelöscht.

Kröpelin, am 19. Juli 1913. Großherzogliches Amtsgericht. Leipzig. [42143] In das Handelsregister ist heute einges

tragen worden:

1) auf Blatt 15 764 die Firma Theodor König in Leipzig. Der Kaufmann Theodor Albert Köntg in Leußsch ist In- haber. (Angegebener Geschäftszweig : Glek- trotehnishes Installation8geshäft.)

2) auf Blatt 15 765 die Firma Hers- maun Trinks in Leipzig. Der Kauf- mann Ernst Hermann Tauin?s in Leipztg ift Juhaber. (Angegebener Geschäftszwetg : Fabrikation und Verlag von Bromsilber- Postkarten, -Bildern und ähnlichen Ar- tikeln.)

3) auf Blatt 1299, betr. die Firma H. G. Hohl in Leipzig: Nobert Paul Hohl ist als Inhaber ausgeschieden. In- haber is der Kaufmann Richard Sürbe in A an den der Konkursverwalter zu dem das Handels8ges{chäft samt der Firma mit Zustimmung des Inhabers ver- äußert hat. Der neue Inhaber haftet niht für die im Betriebe des Geschäfts entstandenen Verbindlichkeiten des bis herigen Inhabers, es gehen auch nicht die in dem Betriebe begründeten Forderungen auf ihn über.

4) auf Blatt 11 532, betr. die Firma Friedrich Piller in Lea Friedrich Wilhelm Piller ist infolge Ablebens als Inhaber aut geschieden. Gesellschafter sind: der Engroshändler Ernst Emil Kühnert in Leipzig als persönlich haftender Gesellschafter und 1 Kommanditist. Die Gesellschaft ist am 1. Juli 1913 errichtet worden.

5) auf Blatt 12 945, betr. die Firma Uhlands techuisher Verlag Otto Politkly in Leipzig: Hans Arthur Kreysing ist als Gesellshafter ausgeschieden. n das Handelsgeschäft ist eingetreten der Berlagsbuhhändler Feodor Woldemar Wild in L Seine Prokura ist er- losen. Die Gesellshaft ist am 1. Juli 1913 errihtet worden. i

6) auf Blatt 15237, betr. die Firma Herbig «& Sohua in Leipzig+t Durch Beschluß des Königlichen Landgerichts Leipzig, 4. Kammer für Handelssachen, vom 4. Juli 1913 ist dem Gesellschafter, Kaufmann Heinrih Adolvh Herbig in Leipzig, in Kraft einstweiliger Verfügung das Necht zur Vertretung der Gesellschaft und zur Führung der Geschäfte derselben entzogen worden.

7) auf Blatt 15 371, betr. die Firma Arbeitsparende automatische Papier- verarbeitungsmaschinen Fugenieur Rhefus « Widmaier in Leipzig: Die Firma lautet künftig: Rhefus «& Widmaier.

8) auf Blatt 15 481, betr. die Firma Wommer Werk Geselischaft mit be- \{chränkter Haftung in Leipzig : Theodor Ernst Karl Wommer ist als Geschäfts- führer ausgeschieden. Zum Geschäfts- führer ift bestellt der Kaufmann Franz

Karlsruhe, den 25. Iult 1913.

Cuno Hering. In diese offene Handels- gesellschaft fit ein Kommanditift einge-

Stammeinlage. angerechnet.

Königliches Amtsgericht, 1X.

Großh. Amtsgericht. B 2.

Tischer in Leipzig.

ermögen des bi8herigen Inhabers -

1 | 44 4