1913 / 176 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

9) auf Blatt 15 497, betr. die Firma American-Jmport-Compauy mit be- \s{rönunkter Hastung in Leipzig: Die Gefellshaft ift aufgelöst. Georg Indinaer und Ehrhard Schwarzenberg \ind als Ge- {äftsführer ausgeschieden. Zum Liquidator ist bestellt der Buchhalter Georg Huber in Wiederitzs{.

10) auf Blatt 15 663, betr. die Firma Koutroll. Reklame Friedrich Huck & Co. in Leipzig: August Hugo Ernst Hu ist als Gesellshafter ausgeschieden.

Leipzig, den 24. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt. 11 B. Leisnig.

Auf Blatt 126 des hiesigen Handels- auf dem die Aktiengesellschaft unter der Firma Leisniger Mühlen Actiengesellschaft in Leisnig ein- getragen ist, ift beute eingetragen worden, daß der zum Mitglted des Vorstands be- stellte Kaufmann Karl Georg Adolf Bolte ia Leisnig auégeschieden ift.

Leisnig,“ den 24. Juli 1913.

Das Königliche Amtsgericht.

Lüben, Schles. /

Bet der im Handelsregister Abteilung A unter Nr. 80 eingetragenen - Firma „Ges brüder Stein & Co. Lüben“ ist heute folgendes eingetragen worden:

Die Firma ist geändert in „Gebr. Stein & Co. Nachfolger“. __Alleinige Inhaberin i|stt Frau Marie Stein, geb. Stoldt, in Lüben.

Die Haftung für die im Betriebe der Firma Gebrüder Stein & Co. begrün- deten Verbindlichkeiten sowie der Üeber- gang der im Betriebe begründeten For- derungen tis bei dem Erwerbe des Ge- \chäfts durch Frau Kaufmann Marie Stein, geb. Stoldt, in Lüben ausgeschlossen worden.

Lüben, den 23. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht. Magächurg.

In das Handelsregister ift heute bei der Firma „M. Jacoby“ in Magdeburg : der Abteilung A als alleinige Inhaberin die Ehefrau des Kauf- manns Moritz Jacoby, Minna geb. Schoen, in Magdeburg eingetragen. ift daselbst etngetragen : der in dem Betriebe des Geschäfts be- gründeten Verbindlichkeiten ist bei dem Grwerbe des Gesäfts durch die Ebefrau Minna Jacoby geb. Schoen ausgeschlossen.

Magdeburg, den 24. Suli 1913. mtsgeriht A. Abteilung 8.

unter Nr.

Gleichzeitig Der Uebergang

Königliches

IÏn unser Handelsregister wurde heute die ofene Handelsgeselschaft in Firma: „Baumgarten « Tannenvbaum““ mit dem Sige in Mainz cingetragen. Per- sönlich haftende Gesellschafter sind die Kaufleute Julius Baumaarten Siegmund Tannénbaxum, 4 Die Gesellschaft hat am 21. Juli 1913 begonnen. Gecschäftszwetg: Herren- Éleiderfabrikation. ;

Mairz, am 23. Jult 1913.

Gr. Amtsgericht. Menmingen.

__ Handel8registereiutrag. _Firma E. Viktor & Co. in Jhen- hausen. Nunmehriger Jnhaber der Firma n Viktor Löwenstein in

it der Kaufm Ichenhaufen. Memmingen, den 21. Juli 1913. Kgl. Amtsgericht.

Mersecburg.

In das Handelsregister A Nr. 370 ift beute die offene Handelsgesellshaft ,Eleks- trizitütsgesellschaft Oppel & Co.“ mit dem Siye in Merseburg einge- Die Gesellschafter sind Eleïtrotehniker Georg Oppel und Frau Margarete Oppel, geb. Hochhaus, Die Gesellschaft hat am

tragen worden.

in Merseburg.

Iuli 1913 begonnen.

Merseburg. den 23. Jult 1913. Königl. Amtsgericht. Abt. 4.

In unser Handelsregister Abteilung A Nr. 294 die Firma: Dietrich Terschüren junior in Hom- berg am Rhein und als deren Inhaber Dietrich Terschüren junior in Homberg am Rhein eingetragen

Mörs, den 22. Juli 1913. Königl. Amtsgericht. Abt. 8.

Mülheim, Rhein.

In das Handelsregister A Nr. bei der Firma Berthold Feder Nachf. hiee eingetragen :

Schiffsbesitzer

Kaufmann Salomon FKracko in M.-Gladbah. Die im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten gehen niht auf den Er- werber über. Mülheim am Rhein, den 23. Juli 1913. Kgl. Amtsgericht.

Müiinchen,. I. Neu eingetragene Firmen. Gebr. Linde Gesellschaft mit be- Zweignieder- Hauptniederlassung Verlin. Der Gesellschaftsvertrag ist am Dezember 1912 und 23. Mai 1913 Gegenstand

schränkter München,

abgeschlossen. nehmens ist Fabrikation und Vertrieb von Nahrungsmittelbranche In- und Auslande, besonders von Kaffee- Zusaßmitteln Stammkapital: 250 000 M. schafter Hermann Aust, K. Kommerzien- rat, Fabrikant in- München,- hat das von ihm unter der Firma „Gebr. Linde“ in München und Berlin betriebene Geschäft aznit Aktiven und Passiven zum Annahme- werte von 50000 1 auf das Stamm-

Der Gefell-

nur im Deutschen Reichsanzeiger. II. Veränderungen bei eingetragenen Firmen.

versicherung bezüglich jedes Einzelfalles,

wig: Maier, Kaufmann in München.

gelöscht. : 4) Auskunftei Franz Jos. Schmidt. Siß München. Offene Handelsgesell-

in München. : : ; 5) J. Petry. Siy München. Die

Kafler und Hans Petry haben nunmehr je Einzelprokura.

6) Gg. Weippert. Siß München. Offene Handelsgesellschaft aufgelöst. Nun- mehriger Inhaber: Architekt und Bau- meister Georg Weippert in München. München, den 24. Juli 1913.

K. Amtsgericht,

Neudamm. [42521] In unser Handelsregister Abteilung B ist heute unter Nr. 2 dîie Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Firma: „Brau- haus Neudamm, Gesellschaft mit be- schräukter Haftung“ mit dem Sitze in Neudamm eingetragen worden. Der Gesellschaftévertrag ist am 12. Juni 1913 abgeschlossen worden. Gegenstand des Unternehmens ift die Fortsezung der von den Gesellschaftern, Brauereibesißern Hugo Rakow und Eugen Kruck in Neudamm betriebenen Brauereien, die Herstellung und der Vertrieb alkohol- freier Getränke, der Erwerb und Betrieb von Hotels und Gastwirtschaften, die Er- Rg von Zwetgniederlagen und der Betrieb aller Arten von Geschäften, welche den Zwelken der vorbezeihneten Unter- nehmungen zu dienen geetgnet find. Das Stammkapital beträgt 90 000 . Zur Deckung seiner Stammeinlage bringt der Gesellshafter Hugo Nakow hier in die Gesellshaft ein das in Neudamm ge- legene Brauereigrundstück, eingetragen im Grundbuhe von Neudamm Band Il Blatt Nr. 125 nebst allen darauf erbauten Gebäuden zum Preise von 80000 5, ferner alle Maschinen, Fastagen, Apparate aller Art, ‘alles Zubehör, lebendes und totes Inventar und die dazu gehörigen Ländereien und Ernte und eingetragene Rechte zum Gesamtpreise von 45 000 4, worauf 95 000 e Hypotheken und sonstige Sghulden haften, welhe die Gesellschaft in Anrehnung auf den Uebernahmepreis übernimmt. _ Ferner bringt der Gesellshafter Eugen Kruck hier in die Gesellschaft ein die ihm gehörigen Grundstücke mit der darauf be- triebenen Brauerei, eingetragen tm Grund- buche von Neudamm Band Il[I Nr. 240, Damm Band VIIIl Nr. 14, Bond I Nr. 15, und Fürstenfelde Band VI Nr 10 mit allen darauf befindlihen Gebäuden, allen Maschinen, Fastagen und Apparaten aller Art, allem Zubehör, allem lebenden und toten Inventar und der Ernte und allen eingetragenen Nechten zum Gesamt- preise von 155 000 4, worauf 125 000 M4 Hypotheken haften, welche die Gesellschaft in Anrehnung auf den Uebernahmepreis übernimmt. Der Geschäftsführer ist der Braumeister Michael Nankl hier. Neudamm, den 10. Jult 1913. Königliches Amtsgericht.

Nordhausen. [42599] In das Handelsregister A ist heute unter Nr. 602 eingetragen: Ritter & HSerschleb, offene Handelsgesellschaft, Nordhausen. Gesellshafter find die Kaufleute Bruno Ritter und Hermann E vil in Nordhausen. Die Gesellschaft at am 15. Juli 1913 begonnen. Nordhausen, den 18. Juli 1913. Königl. Amtsgericht. Abt. 2.

Nordhausen. [42600] In das Handelsregister B ist heute bei Nr. 45 Gewerkschaft Weidtmans- hall zu Nordhausen eingetragen: An Stelle des verstorbenen Rechtsanwalts

Dr. Ern|:Marckhof in Bochum ift ‘der Fabrikbesißer Heintih Grimberg inBohum zum Repräsentanten gewählt worden. Nordhausen, den 18. Juli 1913. Königl. Amtsgericht. Abt. 2.

Offenbach, Main. Befkaguutmachung. In unser Handelsregister wurde unter Firma S. Strauß Söhne zu Offenbach a. M. eingetragen : Der Teilhaber Julius Strauß, Pferde- bändler zu Langenselbold, ist mit Wirkung vom 21. Juli 1913 aus der offenen Handelsgesellschaft Aktiven und Passiven gehen auf den Teil- haber Albert Strauß, Pferdehändler zu Offenbach a. M., über, welcher die Firma als Ginzelkaufinann weiterführt. Die dem Kaufmann Isidor Heß zu Offenbach a. M. erteilte Prokura ift mit Wirkung vom 21. Juli 1913 erloschen. Offenbach a. M., 24. Juli 1913.

Großherzoglihes Amtsgericht.

Offenburg, Baden.

Handelsregistereintrag Bd. T Abt. A Firma Theodor Schwahl, Kaufmann

kapital eingelegt. Sind mehrere Ge- schäftsführer bestellt, so ift jeder einzelne berechtigt, die Gesellschaft zu vertreten. Die Ge|ellschafterversammlung kann jedoch in ‘einzelnen Fällen beschließen, daß zwei Geschäftsführer nur gemein|chaftlich oder je ein Geschäftsführer und ein Prokurist zusammen zur Vertretung berechtigt fein jollen. Geschäftsführer: Gmil Kallhardt, Kaufmann in München, Heinrich Vitense, Kaufmann in Berlin, Oskar Vögeli, Kaufmann in Berlin. Die Geschafts- führer Heinrich Vitense und Oskar Vögeli find nur gemeinschaftlich oder jeder in Ge- meinschaft mit einem Prokuristen ver- tretungsberehtigt. Prokuristen: Emil Wilhelni und Heinrih Ruf, je Gesamt- prokura: mit einem anderen Prokuristen oder einem Geschäftsführer. Die Be- kanntmachungen der Gesellschaft erfolgen

A/808 zur

ausgeschieden.

1) Deutsche Lebensversficherungs- bank „Arminia““ Aktiengesellschaft in München. Die Generalversammlung vom 3. Juni “1913 hat Aenderungen des Gesellschaftsvertrags nach näherer Maß- gabe des eingereihten Protokolls be- \{lossen, besonders hinsihtlih des Gegen- standes des Unternehmens. Dieser ist erweitert auf Beteiligung der Gesellschaft an gleichartigen WVersicherungsunterneh- mungen und an Realkreditinstituten durch Erwerbung von Aktien mit Genehmigung des Kaiserlichen Aufsihtsamts für Privat-

O.-Z. 305, Offenburg. Theodor Schwabl, Offenburg. 1 zweig: Fabrikation patentierter Lokomotiv- \huvpeneinrihtungen. Offenburg, den 18. Juli 1913. Großh. Amtsgericht.

Petershagen, Weser. Befauntmachung. In unser Handelsregister A ift heute Nr. 9 der Kaufmann Lange in Petershagen, Nr. 123/124, als Inhaber der Firma Georg Lauge eingetragen. Petershagen i. W., 19. Juli 1913. Königl. Amtsgericht.

Pforzheim. Sandel8register.[42604]

Zu Abt. A wurde eingetragen :

1) Band VII O.-Z. 22: Firma Julius Pforzheim. Kaufmann Julius Wagner, (Angegebener Geschäftszweig: Bijouterie- fabrikation.)

2) Band VII O.-3. 23: Firma Frisckch &æ& Preslein, Pforzheim. haftende Gesellschafter Frish Chefrau, Lina geb. Schüle, und Kaufmann Michael Preslein, Pforz- Dem Kaufmann Georg Frisch in Pforzheim ist Prokura erteilt. Handelsgesellshait seit 1. Juli 1913. (An- gegebener Geschäftszweig: Herrengarderobe- Maßgeschäft und Tuchhandlung.) L

3) zu Band VI O.-3. 221: Die offéne Handelsgesellshaft Gehres & Wagner in Pforzheim ist aufgelöst und die Firma

4) Band VII O.-Z. 24: Firma Wil- heim Broß, Vforzheiin. Kaufmann Wilhelm Broß in Pforzheim. (Angegebener Geschäftszweig : Kinderwagen und Reiseartikeln

L.)

5) zu: Band: 1 _O.-Z. 90 (F

Stoeckle, Pforzheim) : Zuschneider Arthur Hellmuth in Pforzheim ist in das Geschäft als persönli haftender Gesellschafter ein- Offene Handelsgesellschaft seit 1. Juli 1913. Arthur Hellmuth ist von der Vertretung der Gesellshaft ausge-

heim, 24. Juli 1913. mtsgeriht als Negistergericht.

2) Lithin-Put, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Siz München. Geschäftsführer Karl Hallenberger ge- lost. Neubestellter Geschäftsführer: Lud-

_3) J. Haimann. Siß München. Weiterer Gesellschafter: Emil Haimann, Kaufmann in Mailand; dessen Prokura

Wagner, : haft aufgelöst. Nunmehriger Inhaber: Pforzheim.

Kaufmann Franz Josef Wilhelm Schmidt

bisherigen Gesamtprokuristen Franz Xaver Kaufmann

Inbaber ist

owie Holz-

Auf Blatt 428 des Handelsregisters für den Landbezirk Pirna, gesellschaft

die Kommandit- Firma Oscar Großmaun foust August Bürger in Gommern betr., ist heute eingetragen worden, daß die Gesellschaft aufgelöst und die Firma erloschen ist.

Pirna, den 22. Juli 1913.

Das Köntglihe Amtsgericht.

Potsdam. Befauntmachung. [42072] Der Geschäftsbetrieb der in unserm Han- delsregister A unter Nr. 3 eingetragenen Firma „Dein. Kneib & Sohu“ in Pots- dam ist auf den Königl. Hofzimmermeister Heinrich Kneib und Maurer- und Zimmer- meister Georg Kneib, beide in Potsdam, übergegangen, welche das Geschäft unter der abgeänderten Firma: „H. Kncib & Sohn“ roeiterführen.

Die dadur begründete offene Handels- gesellshaft hat am 1. Juli 1913 begonnen. Potsdam, den 15. Juli 1913. Königl. Amtsgericht. Abteilung 1.

Potsdam. Die in unserem Handelsregister Abtei- lung A unter Nr. 532 eingetragene Firma Aug. Pauli, Potsdam, ift gelös{cht. Potsdam, den 22. Jult 1913. Königliches Amtsgericht. Abteilung 1.

Quedlinburg.

In unser Handelsregister Abteilung B ist heute unter Nr. 32 die Gesellschaft in Firma Stuhifabrik Homawerk, Gesellschaft mit beschräukter Haftung Thale a. einem Stammkapital von Gegenstand des

Harz mit 31 600 A eingetragen. Unternehmens find der Erwerb und Fort- betrieb der Rudolf Schulz’ \{hen Holz- matten-Sißmöbel-Fabrik Harz, sowte die Herstellung und der Ver- Holzmattensitmöbeln dem D. R. P. 246703 für den Beztrk Groß Berlin nah dem Sherlschen Adreß- buch von 1912 und für den Amtsgerichts- bezirk Quedlinburg, sowie für den Export nach den Ländern, in denen die Erfindung nicht patentiert ift und alle damit im Zu- fammenhang ftehenden der Betrieb ähnlicher Gewerbe ohne ört- Betätigungs- chaft8vertrag ist am

Begrenzun

14. Juli 1913 festgestellt. Der Gesellschafter, Fabrikant Rudolf Schulz in Thale, hat auf das Stammkapital als Einlagen Werk- zeuge zum angenommenen Geldwert von 954,13 Æ, Utensilien einf{ließlich Kontor- utensilien und Vorräte zum angenommenen Geldwert von 1313,30 4, Materialien und halbfertige Fabrikate zum angenom- menen Geldwert von 2913,85 „Æ und seinen Anspruch gegen dite Philippschen Erben wegen Apybringung etner elektrischen Kraftanlage, etner eleftrischen Beleuch- tungsanlage und wegen Aufstellung der Werkzeugmaschinen in dem Pachtgrund- sttück Unterer Steigerweg Nr. 11 in Thale im Nechnungébetrage von 6291,88 4 zum angenommenen Geldwert von 6218,72 4 geleistet. Die Gesellshafterin WMêarie Schüùlz in Thale hat auf das Stamm- kapital als Einlage die Fabrikationslizenz für Groß Berlin nach dem Scherlschen Adreßbuch von 1912 und für den Amts- gerichtsbezirf Quedlinburg zum angenom- menen Geldwert von 12 000 geleistet. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft

] erfolgen durch den Deutshen MNeichs-

anzeiger. Erfolgt die Bekanntmachung durch den Auffichtsrat, so wird sie durch den Vorsitzenden des Aufsichtsrats oder seine Stellvertreter namens des Aufsichts- rats gezeichnet. Geschäftsführer ift der Kaufmann Wilbelm Höpfner in Biederig. Quedlinburg, den 19. Jult 1913. Königliches Amtsgericht.

Rathenow. [42607] In unser Handelsregister Abteilung A Nr. 227 it bei der Firma Bruno Karger in Rathenow heute folgendes eingetragen worden: Die Firma ift erloschen. Rathenotv, den 22. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Rathenow. i: [42608] In unser Handeltêregister Abteilung B Nr. 31 ist heute die Firma Bruno Karger Gesellschaft mit beshräntter Haftung in Rathenow eingetragen.

Gegenstand des Unternehmens ift der Vertrieb von optischen Waren aller Ait, insbesondere der Fortbetrieb des in Nathe- now unter der Firma „Bruno Karger" bestehenden, bisher dem Bruno Karger allein gehörigen Geschäfts.

Das Stammkapital beträgt 30 000 4.

Geschäftsführer ist der Kaufmann Bruno Karger in Rathenow. )

Es ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung. j

Der Gesellschaftsvertrag ist am 9. Juli 1913 festgestellt.

Oeffentliche Bekanntmachungen der Ge- sellschaft erfolgen durch den Deutschen Neichsanzeiger. Der Gesellschafter Karger bringt als feine Stammeinlage im Be- trage von 29 000 das von ihm unter der Firma Bruno Karger in Rathenow betriebene Geschäft nebst Zubehör unter Aus\ch{luß der Außenstände und Verbind- lichkeiten nah dem Stande vom 1. Mat 1913 dergestalt in die Gesellschaft ein, daß das Geschäft von diesem Tage ab als auf ihre Nechnung geführt angesehen wird.

Rathenotvy, den 22. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

Recklinghausen. [42609] _Bekauntmachung.

In unser Handelsregister B Nr. 54 ist

heute bei der „Haltern GrundstüÆs-

Gesellschaft mit beshränktec Haftung

in Recklinghausen“ eingetragen, daf; an Stelle des ausgeschiedenen Johannes Tiet-

mann der Kommerzienrat Dr. ing. Friedrich Springorum zu Dortmund als Geschäfts-

führer und der Dr. jur. Adam Schmitt zu Dortmund als stellvertretender Ge-

{äftsführer bestellt ist. Recklinghausen, den 19. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Reutlingen. [42610]

K. Amtsgericht R eutlingen. In das Handelsregister für Gesellschafts-

firmen wurde heute eingetragen, daß die Firma „C. F. Keim“ mit dem Sitz in Reutlingen als offene Handelsgesellschaft aufgelöst und die Firma als Gesellshafts- firma erloschen ift.

In das Handelsregister für Einzelfirmen

wurde heute die Firma „C. F. Keim“ mit dem Sit in Reutlingen und als Inhaber Frit Keim, Kaufmann in Reut- lingen, eingetragen.

Den 23; Ur 1918. Amtsrichter Nüblin g.

Reutlingen. [42611] K. Amtsgericht Reutlingen. In das Handelsregister für Gesellshafts-

firmen wurde heute bei der Ftrma „Fischer «& Cic. Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ mit tem Siy in Reutlingen ] | folgendes eingetragen : :

Prokuristen: Heinrih Storch, Gustav

Schäfer, Emil Schuon, Kaufleute in Neut- lingen. Die Zeihhnuna durch diese Pro- furisten hat in der Form der Gesamlt- prokura, und zwar in der Weise zu ge- schehen, daß die Firma gemeinschaftlich zeichnet:

Heinrih Storch mit Gustav Schäfer, Veinrih Storch mit Emil Schuon. Der Geschäftsführer Albert Fischer ift

gestorben.

Den 23. Juli 1913. Amtsrichter Nübling.

Rheydt, Bz. Düsseldorf. [42612]

Bekauntmachung. In unser Handelsregister A ist bei der

Firma „Junkers und Felseuthal““ in Rheydt unter Nr. 246 heute folgendes eingetragen worden :

Die Gesellschaft ist aufgelöst.

Der bisherige Gesellschafter, Kaufmann Keie Amend zu Nheydt, ift alleiniger nhaber der Firma. : Rheydt, deu 24. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Rostock, Mecklb. [42613] Im Handelsregister ist heute die Firma Rudolf Nergeec von Atnts wegen gelöscht. Rosto, den 24. Juli 1913. Großherzoglihes Amtsgericht.

Schkeuditz. [42614] Im hiesigen Handelsregister A Nr. 35 die Firma Karl Ritter in Schkeuditz betreffend, ist folgendes eingetragen: Die Firma ist geändert in Johanna Grafmann’s Warenhaus in Schkeu:

dit. Schkeuditz, den 16. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Schlotheim. [42615] Bekanntmachung.

In das hiesige Handelsregister Abt. A Nr. 98 i} bei der Firma H. Scherz- berg jr. heute als deren Inhaber der Kaufmann Willy Scherzberg in Schlot- heim eingetragen worden.

Schlotheim, den 19. Juli 1913.

Fürstlihes Amtsgericht.

Senstenberg, Lausitz. [42616] In unserem Handelsregister B iît bet der unter Nr. 2 eingetragenen Firma Magdaieneuhütte G. m. b, H. zu Großräschen heute vermerkt worden: Der Kaufmann Paul Fontaine in Halle a. S. ist zum stellvertretenden Geschâfts- führer, dec Bergwerksdirektor Paul Schmidt und der Direktor Ernst Unge- widell in Senftenberg sind zu Profkuristen ernannt. Letztere können nur zu zweien die Gesellshajt vertreten und die Firma zeichnen. i Senftenberg, den 21. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Sorau, N. L. [42617]

In das Handelsregister Abteilung A Nr. 251 ist bei der offenen Handels- gesellshaft „Sorauer Kunstaustalt, Karl Eggen «& C9.“ heute eingetragen worden :

Die Gesellschaft ist aufgelöst.

Der bisherige Gesellschafter Lithograph Karl Egagen in Sorau ist alleiniger În- haber der Firma.

Sorau, den 21. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

Stettin. [42314]

In das Handelsregister A ift beute bei Nr. 519 (Firma „Saloschin «& Co.“ in Steitin) eingetragen: Inhaberin der Firma ist jeßt Fräulein Ida Saloschin in Stettin. Jhre Prokura ift erloschen. Die Prokura des Jonny Krufe in Stettin bleibt derart bestehen, daß er zusammen mit einem anderen Prokuristen zur Ver- tretung der Firma befugt ist. Dem Kauf- mann Benno Saloschin in Stettin ist derart Prokura erteilt, daß er zusammen mit einem anderen Prokuristen zur VBer- tretung der Firma befugt ift.

Stettin, ‘den 21. Juli 1913.

Königl. Amtsgericht. Abt. 5.

Stettin. [42315]

In das Handelsregister A ift heute bei Nr. 293 (Firma „J. F+ Dahlhoff Nachfoiger in Stettin) eingetragen : Der bisherige Gesellschafter Bruno

Heinrich Ludwig Zeppernick ift alleiniger

Inhaber der Firma. Die Gefellshaft ist aufgelöst. Stettin, den 22. Iuli 1913. Königl. Amtsgericht. Abt. 5. Stettin. [42316] In das Handelsregister B ist am 18 Jultî 1913 bei Y%èr. 6 (Firma „HScdwigshütte,

Unthracit-, Kohlen- & Kokeêwerke James Stevenfon, Aktiengesellschaft“ in Stettiu mit Zweigntiederlafsung in

Berlin) eingetragen: Wilbelm Müller

ist durch seinen am 2. Mai 1913 erfolgten Tod aus dem Vorstande ausgescietcn. An seiner Stelle ist der Kaufmann Josef Poppo, Berlin-Zehlendorf, bisher ftell- vertretendes Vorstandsmitglied, zum ordent- lichen Borstandsmitgliede besteUt. Ferner sind zum ordentlihen Vorstandsmitglied William Frank Mackenzie aus Hamburg,

zu stellveriretenden Vorstandsmitgliedern

Henry Taylor und Fohn Henry Stevenson,

beide in Stettin, bestellt. Ebenda ist

heute eingetragen: Die Prokuren des Henry Taylor und Iohn Henry Stevenson find erlos hen.

Stettin, den 24. Juli 1913. Königl. Amtsgeriht. Abt. 5.

Stolpen, Sachsen. [42522]

Auf Blatt 110 des Handelsregisters, die

Firma Paul Maxrschner in“ Dürr- röhrsdorf betr., ist heute eingetragen

worden : Die Firma lautet künftig: Paul

Marschuer, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Ihr Siy isl Dürrröhrsdorf.

Der bitherige Inhaber Erwin Feodor

Marschner ist ausgeschieden.

Die Firma tft in eine Gesellschaft mit

beshränftter Haftung umgewandelt worden.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 15. Juli

1913 abgeschlossen worden.

Gegenstand des Unternehmens ift die

Fortführung des unter der bisherigen Firma betriebenen Speditionsge\{häfts und Handelsgeshäfts mit Baumaterialien, Koblen-, Futter- und Düngemitteln.

Die Gesellschaft ist auf unbestimmte

Zeit ges{chlossen und bis zum 30. Juni 1918 unkündbar.

Das Stammkapital beträgt 70 000 4

Diè neue Inhaberin haftet niht für die îm Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten des bisherigen Inhabers, es gehen auch nicht die in dem Betriebe begründeten Forderungen auf sie über.

Zu Geschäftsführern sind bestellt :

2. der Kaufmann Erwin Fecdor Marschner,

b. der Kaufmann Ernst Curt Lehmann,

_ beide in Dürrröhrédorf.

Die Geschäftsführer dürfen die Gesell- schaft nur in Gemeinschaft mit einander vertreten.

Aus dem Gesellshaftsvertrage wird noch bekannt gegeben :

In § 5 des Gesellshaftsvertrags ist LoLgenyes festgestellt :

er Gefsellshafter Kaufmann Feodor Marschner in Dürrröhrsdorf legt in die Gesellschaft ein :

A. das von ihm in Dürrröhrsdorf unter der Firma Paul Marschner betriebene Speditions- und Handelsgeshäft mit Firma und Kundschaft, aber mit Aus- nahme der Kautionen, Waren, baren Kasse, Wechsel und Außenstände, sowte mit Aus- nahme sämtlicher Passiven.

Das Geschäft gilt als vom 1. Juli 1913 ab für Rehnung der Gesellschaft geführt.

B. Das vordere, auf der Bahn ge- böôrigem Areale errihtete Niederlags- und Kontorgebäude, Brandkatasternummer 22 E und 22 M Drehbscheibe und Anschlußaleis.

C. Das hintere Grundstück, Parzelle 175 b des Flurbuchs für Dürcröhrsdorf mit dem darauf errichteten Niederlagsgebäude und Warenschuppen, Brandkataster Nr. 22 c.

Im einzelnen werden bewertet :

A. Speditions- und Handelsgef{äft :

a. Wagen, Geschirre und Zubehör A 16 000,—,

b. 9 Pferde 6 9000,—,

c. Kundschaft mit Firma, Lage M 3000,—,

d. Kontor- und Niederlagsinventar A 1000,—.

B. Das vordere Niederlag8- und Kontor- gebäude, Brandkataster Nr. 22E und 22 M, Drehscheibe und Anschlußgleis mit A 6000,—.

C. Grundstück, Parzelle 175b mit Niederlagsgebäude und Wagenschuppen, Brandkataster 22e 46 15 000,—.

Der Gesamtwert dieser Sacheinlage wird mit M 50 000,— angenommen.

Stolpen, den 21. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

Strassburg, Els. [42523] Handelsregister Straßburg i. E. Es wurde heute eingetragen:

In das Gesellschaftsregister :

Band VII Nr. 81 und Band XII Nr. 126 bei ter Firma de Dietrich «& Cie. in Bad Niederbroun. Die rich- tige Bezeichnung des persönlich haftenden Gesellschafters Moriß Eduard Grunelius, Gutsbesißer zu Kolbsheim, lautet jeßt: Moriß Eduard von Grunelius, Hütten- werksbesizer in Bad Niederbronn.

Aus der Gesellschaft sind ausgeschieden durch Vereinbarung bzw. durch Tod:

1) Der persönlich haftende Gesellschafter Baron Friedrich Eduard de Türckheim, Hüttenwerksbesigzer, früher zu Niederbronn, zuleßt in Dachstein bei Molsheim,

2) und fieben Kommanditisten.

Neu in die Gesellschaft eingetreten sind neun Kommanditisten. j

Infolge der verschiedenen Aenderungen find an der Gesellschaft de Dietrich & Cie. heute folgende Personen beteiligt, und zwar als persönlih haftende Gesellschafter und Teilhaber : i

1) Baron Dominik Eugen de Dietrich, Hüttenwerköbesitzer, zu Schloß Jägerthal, Gemeinde Bad Niederbronn, wohnend,

2) Moriß Eduard von Grunelius, Hüttenwerksbesißer, zu Bad Niederbronn wohnend, und dreiundzwanzig Komman- ditisten. :

Straßburg, den 23. Juli 1913.

Kaiserliches Amtsgericht.

Straubing. [42618] Bekanntmachung. Handelsregister. Gelöschte Firma: „Audreas Lehner.“ Sit: Schierling. L Straubing, den 24. Juli 1913. K. Amtsgeriht Negistergertcht.

Stuttgart. Handelsregister. [41883] K. Amtsgericht Stuitgart Stadt. In das Handelsregister wurde heute

eingetragen: E

a. Abteilung für Einzelfirmen:

Die Firma Blumengeschäft Kemmler- Galley Juh. Karoline Gallcy hier. íSnhbaberin : Karoline Galley, geb. Kemmler, Witwe, K. Hoflieferantin hier. [

Die Firma Salomon Lax hier. In- haber: Salomon Lax, Kaufmann hter. SqMuhwarenagenturen. l

Die Firma Friedrich Mak hier. In- haber : Friedrih Mak, Kaufmann hier. Kolonial- u. Spezereiwaren.

Die Firma Rathgeber & Spoerle hier. Inhaber: Gottlob Spoerle, Kauf- mann hter. Siehe Gesellschastéfirmen.

Die Firma Conrad Otto, Hauptk- niederlassung in Dresden, Zweignteder- lassung hier. Inhaber : Heinrich Traugott Conrad Otto, Kaufmann hier. Herausgabe des Fachblatis „Deutsher Nachweis- vermittler“, Vermittlung von Immobilien- verträgen und Teilhaberbeshafung.

Slegfeiet Hirschler hier

Siegfrie rschler hier,

Deuts che Credit-Anstalt, Inh. Adolf Rümelins Nachf. hier,

E. Kölle-Gerstel hier.

Zu der Firma F. W. Cronberger Carl NRometsch's Nachfolger hier: Die Niederlassung ist nach Fellbach ver- legt; dex Eintrag wird daher gelöscht,

b. Abteilung für Gesellschaftäfirmen :

Die Firma Hamburger Cigarren- haus Mayer & Seibold hier. Offene Handelsgesellschaft seit 1. April 1911. Gesellschafter: Robert Seibold, Kaufmann hier, Friedri Mayer, Kaufmann hier.

Zu der Firma Rathgeber & Spoerle hier: Die offene Handelszesellschaft hat sih durch Uebereinkunft der Getellschafter aufgelöst, das Geschäft ist mit der Firma auf den Gesellshafter Gottlob Svoerle allein übergegangen, es ist daher die Firma in das Einzelfirmenregister übertragen worden. Siehe Einzelfirmen.

Zu der Firma Sch. Reiamöller hier. Dem Iosef Witsh, Kaufmann hier, ift Prokura erteilt.

Zu der Firma Süddeutshes Ver- ficherungsbureau Th. Schmid & Cie. Gesellschaft mit beschräukter Saftung hier: Durch Beschluß der Gesellschafter vom 18. März 1913 ist die Gesellschaft aufgelöst und zum Liquidator bestellt worden : Theodor Schmid, Subdirektor hier.

Zu der Firma Hugo Stinues, Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung, Sitz in Müiheim a. d. Ruhr, Zweig- niederlassnng hier. Dem Wilhelm Jakob Steffens in Saarbrüdcken ift Einzelprokura erteilt. Die Prokuren des Franz Dräger und Gustav Ziegler find erloschen.

Den 21. Juli 1913.

Landrichter P fizer. Suhl. : [42619]

Die unter Nr. 203 des Handels- registers A eingetragene Firma Emil Buxbaum in Suhl ist heute gelöscht worden.

Königliches Amtsgerißt Suhl, 15. Ult 1915. Thorn. [42620]

In das Handelsregister ist bei der Ftrma Norddeutsche Kreditanstalt, Filiale Thorn eingetragen: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 7. April 1913 ist §. 13 der Satzung, betreffend die Zu- fammensetzung des Vorstands und der Ün- stellung und Bevollmächtigung der Leiter von Zweigniederlassungen und § 14 der Satzung, betreffend die Vertretung der Gesellschaft, geändert. § 14 lautet jeßt: Alle Urkunden und schriftlichen Erklärungen find unbeschadet der in § 13 Absatz 3 für die Verwaltung. der Zweigntederlassungen gegebenen Bestimmungen für die Gefell- schaft verbindlich, wenn sie mit deren Firma unterzeibnet oder unterstempelt find und von zwei Mitgliedern des Borstands oder von einem Mitgliede des Vorstands und einem Prokuristen oder von zwei Prokuristen unterzeichnet sind.

Die Vorstandsmitglieder: a. Mar Urban in Danzig, Þb. Friß Liepmann in Stettin, c. Richard Lilly in Stettin, d. Friß Hassenstein in Insterburg, e. Carl Bernhard Brasse in Elbing sind infolge Aenderung des § 13 des Statuts aus dem Borstande ausgeschteden.

Thorn, den 21. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

Tondern. Befanntmachung. [42621]

In das btesige Handelsregister B ist heute unter Nr. 36 die „Tondernbank, Gesellschaft mit beschräukter Daf- tung‘ in Tonderu eingetragen worden.

Der Gejellschaftsvertrag is am 23./26. Mai 1913 abgeschlossen worden. Gegenstand des Unternehmens ist der Be- trieb von Bank- und Börsengeschäften. Geschäftsführer is der Bankvorsteher Martin Rasch in Tondern.

Das Stammkapital beträgt 200 000 A. Die Gesellschaft wird, wenn ein Geschäfts- führer bestellt ist, durch diesen, wenn mehrere ordentlihe oder stellvertretende Geschäftsführer bestellt find, durch minde- stens 2 Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertreten. Die Zeichnung der Firma geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der geschriebenen oder auf mechanishem Wege bergestellien Firma der Gesellschaft ihre Namensunterschrift beifügen. In derselben Wetse erfolgen die von den Geschäftsführern ausgehenden Bekanntmachungen.

Toudern, den 24. Juli 1913. Königliches Amtsgericht. Triberg, [42622]

Zu O.-Z. 249 des Handelsregisters A Bd. 1, Firma Kammerer & Schueider in Schouacb, wurde eingetragen: Eugen Schneider, Uhrmacher in Schonach, ist am 1. Juli 1913 aus der Gesellshaft aus- getreten, die offene Handelsgesellschaft ist aufgelöst. Donat Kammerer führt das Geschäft unter der gleihen Firma als Einzelkaufmann weiter.

Triberg, den 20. Juli 1913.

Gr. Amtsgericht. I. Trier. {42623]

In das Handelsregister Abteilung A wurde heute bei der Firma „Trierische Glasmalerei und Kunstglaserei Ge- brüder Fries junior“ in Trier Nr. 918 eingetragen:

Das Geschäft ist mit der Firma auf die Ghefrau des Kunstglasermeisters Peter Fries, Helena geb. Blasius, in Trier über- gegangen. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Vers bindlichkeiten und Forderungen ist bei dem Grwerbe des Geschäfts durch die Ehefrau Peter Fries ausgeshlofsen.

Dem Kunstglasermeittec Peter Fries in Trier ift Prokura erteilt.

Trier, den 22. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt. 7.

Weener. Befauntmachung. [42624] In das hiesige Handelsregister Ab-

getraœnèn Firma „J. M. van Lesen, Bunderhee“ heute eingetragen worden : Die Firma ist erloshen. À Weener, den 15. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Weiden. Befauntmachung. [42625]

In das Handelsregister ift eingetragen :

Am 9. Juli 1913:

„Ludwig Lang“, Siy: Waldfaffen Zweigniederlaffung —. Diese Firma ist erloschen.

Am 22. Juli: 1913:

„Eichleitner & Gries“, Siß: Moos- bürg. Der bisherige Gesellschafter Jakob Eichleitner ist ausgeschieden. Als neuer Gesellschafter ist eingetreten: Eichleitner, Maria Magdalena, Diamantenhbändlers8- ebefrau, Moosbürg. Dieselbe ist gemäß Vertrages vom 21. Juli 1913 von der Vertretung und Zeichnung der Gefell- \chaftsfirma ausgeschlossen.

Weiden, den 24. Juli 1913.

K. Amtsgeriht Registergericht.

Werden, Ruhr. [42626] _In das biesige Handelsregister B Nr. 22 ift heute bei dèr Firma W. DöUken & Co., Sesellschaf: mit beschränkter Haftung, in Werden eingetragen worden, daß die dem Buchhalter Mar Brehmer in Schuir erteilte Gesamtprotura erloschen ift.

An seiner Stelle ist dem National- Sfonomen Max Rhein in Unterbredeney Gesamtprokura mit der Maßgabe erteilt, daß derselbe gemeinsam mit je einem der beiden weiteren Prokuristen Suer und Mayer die Prokura ausüben kann.

Werden, den 8. Juli 1913.

Königliches Amts8gericht,

Werden, Ruhr. [42627] _In unser Handelsregister Abteilung B ift heute bei der unter Nr. 32 eingetragenen, in Kupferdreh domizilierten Gesell chaft mit beschränkter Haftung in Firma „Uber- land- und Zechenzentrale Kupferdreh, Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung‘ in Kupferdreh eingetragen worden, daß auf Grund des Beschlusses der Gesell- \chastêversammlung vom 14. Juli 1913 das Stammkapital um 500000 4 auf 1 500 000 4 erhöht ist. Werden, den 19, Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

W’ollstein, Bz. Posen. [42628] In unser Handelsregister tis heute bei der offenen Handelsgesellshaft „Ge- schwister Meinafß in Groß Nelke“ ein- getragen, daß die Gesellfchaft aufgelöst und die Firma erloschen ist. Woklstein, den 5. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Wollstein, Bz. Posem. [42629]

In unser Handelsregister Abt. B ist bei Nr. 2 „Vereinigte Nothenburger Ziegelwerke, Gefellschaft mit be- schränkter Haftung zu Wollstein““ ein- getragen worden: Die Firma lautet: Vereinigte NRothenburger Ziegel- werke, Gesellschaft mit beshräukter Daftung zu Wollstein. Der Gefell- schaftsvertrag vom 1. April 1913 ist ab- geändert durch den Gesellshaftsvertrag vom 2. Juli 1913 und enthält u. a. neue Bestimmungen über die Zusammenseßung der Gesellschafter und die Dauer des Ber- tragsverhältnifses. Ferner ist bei der ge- nannten Gesellsaft eingetragen worden, daß an Stelle des ausgeschiedenen Ge- \häftsführers, Kaufmann Heinrih Herzog in Wollstein der Kaufmann NMNichard Pachnike in Wollstein zum Geschäfts- führer bestellt ift.

Wollstein, den 12. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

Zinúen. [42456]

In unser Handelsregister Abt. A ist unter Nr. 79 die Ftrma Hotel Deutsches Daus Franz Both mit dem Ort der Niederlassung Ziuten und als deren Inhaber der Hotelbesißer Franz Both in Zinten eingetragen.

Zinten, den 15. Jult 1913.

Königliches Amtsgericht.

Zwickau, Saclsen. [42420]

Auf Blatt 2130 des hiesigen Handels- registers ist heute die Firma Rudolf Lang «& Co. in Zwickau sowie fol- gendes eingetragen worden: Gesellschafter sind der Kaufmann Rudolf Lang in Culißsch und Martha verebelichte Bret- \chne1ider, geb. Baumann, in Zwickau. Die Gesellshaft ist am 15. Juli 1913 er- ritet worden.

Angegebener Geschäfts8zweia: Bureau für Geshäfts- und Grundstück?an- und verkäufe, Hyvothekenbeshaffung, Beteilt- gungen, Grundstücksverwaltungen und Neu- heitenvertried.

Zwickau, den 24. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

Zwickau, Sackse. [42630]

Auf Blatt 51 des Handelsregisters des vormaligen Gerichtsamts Zwickau, die Firma Erzgebirgischer Steiukohleu- Afktien-Verein in Schedewis betr., ist beute eingetragen worden, daß dite General- versammlung vom 12. Juli 1913 die Gr- böbung des Grundkapitals um eine Million zweihunderttaufend Mark, in etntausend- zweihundert auf den Inhaber lautende Aktien zu tausend Mark zerfallend, mithin auf vier Millionen drethundertzwanzig- tausend Mark, beschlossen hat und daß der Gesellschaftsvertrag durch den gleichen Be- {luß laut Notariatsurkunde vom 12. Juli 1913 auch in den 88S 16 und 21 abgeändert worden ist.

Zwickau, den 25. Juli 1913.

teilung A ist bei der unter Nr, 1183 ein- |

\ Königliches Amtsgericht,

Genossenschaftsregister.

Bamberg. [42706] In das Genoffenschaftsregister wurde heute eingetragen bei der Firma „Dar- leheusfafsenvcrein Stegaurach, ein- getragene Genossenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht“ in Stegaurach : Franz Xaver Ruhl und Adam Kreck sind ausgeschieden, für fie wurden bestellt: zum Stellvertreter des Vereinsvorstehers Andreas Salomon, Oekonom, zum Bei- fißer Johann Neblicht, Bauer, beide tn Stegaurach. Der Beisißer Johann Arneth ist jeßt Vereinsvorsieher, der bisherige Vorsteher Friedrih NRödelein ist jeßt Beisitzer. Bamberg, 21. Juli 1913. K. Amtsaericbt. Berlin. [42707]

In unserem Genossenscafisregtiter ist heute bei Nr. 492 (Berliner Heimstätten- genossenschaft, eingetragene Genossenschaft mit beshränfkfter Haftipfliht, Berlin) ein- getragen worden: Hermann Baudach ift aus dem Vorstand ausgeschieden; der Buchdruckereibesißzec Wilhelm ODreusicke ist in den Vorstand gewählt worden. Berlin, den 21. Juli 1913. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 88. Eielcseld. [42708]

In unser Genossenschaftsregister ijt bei Nr. 17 (Ummelner Consumverein, eingetragene Genossenschaft mit be- schräukter Haftpflicht in Ummtelun) heute folgendes eingetragen: Jeder Ge- nosse kann nur einen Geschäftsanteil, dessen Höhe auf 15 1 festgeseßt tft, erwerben. Die Haftsumnie eines jeden Genossen be- träat 15 M.

Bielefeld, den 19. Juli 1913. Königliches Amtsgericht. rieg, Bz. Breslau. [42743] In unfer Genofsenschaftêregister wurde

heute eingetragen :

Das Statut vom 3. Juli 1913 der Molkerei - Genossenschaft, eiugetra- gene Gensfsenschaft mit beschränkter Haftpflicht mit dem Sitze zu Laugwitz, Kreis Brieg. Gegenstand des Unternehmens ist die Milchverwertung auf gemeinschaft- lie Rechnung und Gefahr. Die von der Genossenschaft ausgehenden öffentlichen Bekanntmachungen sind unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von zwei Vorstandsmitgliedern, in der Schlesischen landwitschaftliden Genossen schaft8zeitung z1 Breslau aufzunehmen. Die Willens- erflärung und Zeichnung für die Gencfsen- schaft muß dur zwei Vorstandsmitglieder erfolgen, wenn sie ODritten gegenüber Rechtsverbtndlichkeit haben soll. Die Zeich- nung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden der Firma der Genoßfsen]schaft ihre Namensuntersrift beifügen.

Der Vorstand besteht aus: Nobert Schubert in Laugwit, NRetnhold Schmidt in Bärzdorf und Gustav Raabe in Laugwiß.

Die Einsicht der Liste der Genoffen ijt während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Brieg, den 15. Juli 1913. Königliches Amtsgericht. EBußblitz. [42710]

In unser Genossenschaftsregister ijt heute bei der unter Nr.13 eingetrageuecu Vieh- verwertungsgenofseusch{aft WVBublitz eingetragen, daß der Gutsbesißer Karl Collaß in Gust und der Gutsbesitzer Otto LÆhmann in Curow aus dem Vorstande ausgeschieden und an ihre Stelle der Mühlenpächter Karl Strey in Hohbenborn und der Mühlenbesißer Hermann Buller- jahn in Bubliß in den Vorstand gewählt sind.

Bublit, den 21. Iult 1913.

Königlihes Amts8gericht.

Coburg. [42718]

In das Genossenschaftsregister ist bei dem Fechheimer Darlehuskasseu- Verein, e. G. m. u. H. in Fechheim eingetragen worden :

Der Landwirt Ehrhard Knoch in Unter- wasungen ift aus dem Vorstand ausge- {chieden und an seiner Stelle der Schuh- machermeister Markus Bär in Fechheim als Vereinsvorsteher gewählt.

Coburg, den 25. Juli 1913.

Herzogl. S. Amtsgericht. 2.

Dortmund. [42711]

Bei der im hiesigen Genofsenschafts- register unter Nr. 46 cingetragenen Ge- nofsenshaft „Gartenstadt Dortmund- Schönau, eingetragene Genossenschaft mit beschränkier Haftpflicht“ in Dort- muud ist heute folgendes eingetragen worden :

Die Borstandsmitglieder Kleine und Stiller sind ausgeschieden, der Registrator H. Scheding in Barop ist in den Vor- stand eingetreten.

Dortmund, den 24, Juli 1913. Königl. Amtsgericht. Feisberg, Bz. Cassel, [42713] In das Genossenschaftsregister ist zu Nr. 2 „Spar- und Darlchuskasse, e. G. m. 1. H.“ zu Wolfershauseu

beute eingetragen worden :

An Stelle des ausgeschiedenen Vor- standsmitglieds, Bürgermeisters Fischer zu Alténbrunslar, ist der Johann Georg Fischer in Altenbrunslar in den Vorstand gewählt.

Felsberg, den ò. Juli 1913. Königliches Amtsgericht. Friesoythe. [42 714]

Amtsgericht Friescythe Abt. 11.

Im Genossenschaftsregister ist heute zur Genossenschaft der Spar- und Daxrlehns- fasse, e. G. m. u. H. in Elifabeth- fehn eingetragen ;

Der Hauptlehrer Iobann Leonhardk, Süd-Elisabethfehn, ift aus dem Vorstande ausgeschieden unt an seiner Stelle der Lehrer Franz Brägelmann das. zum Mit- gliede des Vorstandes gewählt worden.

1913, Fuli 21. Hamm, Westfs. [42715]

Bekanntmachung.

Bei der Genossenschaft in Firma Her- riügeuer Spar- und Darlehuskafsen- verein, eingetr. Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicßt, in Der- ringeu (Neg.-Nr. 1) ist heute eingetragen worden: Von den Mitgliedern des Bor- stands ift der Rentner Ludwig Isenbeck in Herringen gestorben, an seiner Stelle ist der Landwirt Friedriß Milk daseibst in

So §2 tand gor + den 2L5oritand ageroanii.

In der Generalversammlung vom 14. Juni 1913 ist an Stelle des bis- berigen ein neues ( und sind darin u. a. folgende Aenderungen ge- troffen worden :

Gegenstand des Unternehmens ist der Betri-b einer Spyar- und Darlehnt kasse zur Pflege des Geld- und Kreditverkehrs fowie zur Förderung des Sparsinns.

rderu! Die Willenserklärung und Borstands für die Gen durch mindestens 2 erfolgen, wenn fie Dritten NRechtsverbindlichkeit be Zeichnung gesteht in der Weise, da} di Zeichnenden der Firma der Geno!lentcatt

J)

ihre Namensunterschrift beifügen. Hamm, den 21. Juli 1913. E R ta l

Königliches Amisgerichk.

ÆWOof. : [42342] Genofseuschaftêregister betr. „Zeller Darlehnskasfeuverein, e. G.

L

ut. 1. H.“ in Zell, Vberfranken, A.-G

Münchberg: Nah dem neuen Statut

vom 20. April 1913 lautet die Firma der ) y

Genossenschaft nun: „Zeller Spar- und (S

Darlehnskassen-Verein, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht". Der Gegenstand des Unternehmens ift nun die Beschaffung der zu Darlehen und Krediten an die Mitgliede Seldmittel und die Sch Einrichtungen zur Förderung \chaftlihen Lage der Mitgl ing- besondere: gemeinshaftlidwer Bezug von Wirtschaftsbedürfnissen, Herstellung und Absaß der Erzeugnisse des landwtrt- \chaftlihen Betriebs und des ländlichen Gewerbefleißes auf gemeinshaftlihe Nech- nung und Beschaffung von Maschinen und sfonstizer Gebrauchsgegenstände auf gemeinschastlihe Rechnung zur mietweisen Üeberla\sung an die Mitglieder. Der Vorstand besteht aus 5 von der Mit- gliederversammlung gewählten Mitgliedern, von denen je eins zum Vorsteher und seinem Stellvertreter, die übrigen zu Beisißern bestellt werden und hat mindestens durch

ffung weiterer der twirT-

ieder

( L L

er erforderliche & A

Förder

3 Mitglieder, darunter den Vorsteher oder seinen Stellvertreter, seine Willens- erflärungen fundzugeben und für den Verein zu zeihnen. Die Zeihnung ge- {ieht in der Weise, daß die Zeichnenden zur Firma des Vereins oder zur Benennung des Borstands ihre Namensunterschrift bei- fügen. Die öffentlihen Bekanntmachungen ergehen im Landwirtschaftlihen Genofsen- \czaftsblatt in Berlin, MNaiffeisenboten des Verhandes ländliher Genossenschaften in Nürnberg und find, wenn sie mit rechtlicher Wirkung für den Verein ver- bunden sind, in der für die Zeichnung des Borstands für den Verein bestimmten Form zu zetchnen. Dof, den 28. Juli: 1918. Kgl. Amtsgericht.

Hof. [42716] Genofsenschaft8register betr. „Konsumverein Troestau und Um- gebung, e. G. m. b. H.“ in Trö stau, A. -G. Wunsiedel: Genossenshaft am 13. V. 1915 aufgaelot. - quidatoren sind: Steinhauer Johann Groshwig in Grötschenreuth, Wilbelm Merkel in Tröstau und Geschäftsführer Nobert

Kühnert in Marktredwiß. Hof, den 25. Juli 1913. K. Amisgericht.

MKarilsruïñïe, Baden. [4217] In das Genossenschaftsregister wurde zu Band 1 O.-Z. 61 zur Karlsruher Häute- und Fettverwertungs-Genossenschaft, e. G. m. b. H., Karls8ruße, eingetragen : Hofmeßgermeister Emil Fichter ist aus dem Vorstand ausges{chicden. An dessen Stelle ist der bisherige Kassenkontrolleur Friedri Ebbecke, Hofmetgermeister bier, als 1. Borsißender und an des letzteren Stelle Metgermetster Friedrich Kiefer hier als Kassenkontrolleur gewählt. Kaxrisxuhe, den 24. Juli 1913, Großh. Amtsgericht. B 2. Landan, Pfalz. [42703] Berger Darlehuskafsenvexciu, eit- getrageue Genofsseuschaft mit unbe- schränkter Hafipflicßt, mit dem Siße zu Berg. Vorstands8änderung. Aus dem Vorstande ist ausgeschieden Franz Kattus jun. Als Vereinsvorsteher wurde neu ges wählt Ludwig Kornely, Oekonom in Berg. Laudau, Pfalz, 25. Juli 1913. K. Amtsgericht.

Landau, Pfalz. [42704]

Göckflinger Darlechnskafssenverein, eingetragene Genoffenschaft mit un- beschränkteer Haftpflicht mit dem Sitze zu GöŒlingen. BVorstandtänderung. Aus dem Borstande is ausgeschieden Michael Herrmann. Als Vorstandsmitglied wurde neu gewählt: Georg Hafner, Akerer in Gödlingen.

Landau, Pfalz, 25. Jult 1913,

K Amtsgericht,