1913 / 177 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

aufgeboben worden. Berlin, den 16. Juli 1913.

Der Gerichts\chreiber des Königlichen Amts geri<1s BerliroMitte. Abteilung 84.

Berlin. Roufuräverfahren. [42963]

Das Konkursverfahren über das Ver mögen des Dachde>kermeisters Emi Fahr in Hermsdorf b. Blu., Kaiser

straße, wird nah erfolgter Abhaltung des

S<lußtermins hierdur< aufgehoben. Berlin, den 17. Juli 1913. Königliches Amen Berlin-Wedding

Bieber, Kr. GeInhausen. [42805] über das BVermösçen der offenen Handelsgesell- \<aft in Firma Gebrüder Nordt, hier, ist der auf dea 25. Iult 1913 bestimmte Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 2, August 1918,

In dem Konkursverfahren

Vorm. 10 Uhr, verlegt. (N. 1/13.) Bieber, den 26. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Bockenem. Beschluß.

berg, alleinigen Inhabers

nachdem der verglei<h durch

aufgehoben. : Bockenem, den 24. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Eredstedt. [42976] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Aufktiouators Paul Stephanus Steeunsen in Vreklum wind nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur<h aufgehoben.

Bredstedt, den 24. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

Burgsteinfurt. Konkursverfahren. Das Konkuréverfahren über das Ver- môaen des Händlers Josef Wellecring in Borghorst wird nah erfolgter Ab- baltung des Schlußtermins hierdur< auf- geboben. Burgsteinfurt, den 25. Jult 1913. Königliches Amtsgericht.

Cassel. Konufur8verfahreu. [42987]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Geschäftsführungs2genofsen- schaft der Magdeburger Güterbauk für Hessen «& Thüringeu e. G. m. b. H. ist nah erfolgter Abhaltung des S({lußtermins bierdur aufgehoben.

Cassel, den 25. Jult 1913.

Der Gertcht8\{reiber Königlichen Amtägerich1s. Abt. 13.

Dresden. [42967] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Juhaberin einer unter dem Namen M. L. Leipziger betriebenen Lederhandlung Lina verehel. Leip- iger, geb. Hesse, in Dresden, Königs- brüder Straße 3b (Wohnung: Tie>- straße 21 111), wird bierdur< aufgehoben, nachdem der im Vergleihstermine vom 27. Sunt 1913 angenommene Zwangs- vergleih dur< re<tsfräftigen Beschluß vom 27. Juni 1913 bestätigt worden ist. Dresden, den 25. Juli 1913. Königlihes Amtsgericht. Abt. TI.

Dresden. [42971]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der „Deutschen Luftschiffahrt- Gesellschast, cingetrageneu Genofsen- schaft mit beschräukter Haftpflicht in Liqu.“ in Dresdeu wird nah Ab- baltung des Schlußtermins hierdur< auf- gehoben. i

Dresden, den 26. Juli 1313.

Königliches Amtsgericht. Abt. IT.

[42980]

[43188]

Duisburg-Rubrort. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Faufmauns Adolf Fuchs, früber in Schmidthorst, jeßt in Gelfeu- firwen, Auguststraße 8, wird mangels

Masse aufgehoben. ; Duisburg-Ruhrort, den 24. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

Elsterberg. [42808]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Poutoffelmachers Georg Auton Stadtmüller, früher in Elster- berg, jetzt in Aschaffeuburg, wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgeboben.

Elsterberg, den 24. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

Euskirchen. [42802]

Fn dem Konkuräverfahren über das Nermöôgen der Firma Vohseu-Hourath in Eusfircheun ist zur Prüfung der nah- träglihh angemeldeten Forderungen Termin auf den 21. August 1913, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Guskirchen, Zimmer r. 15, anberaumt.

Eusfirchen, den 25. Juli 1913,

Königliches Amtsgericht.

Garding. [42977] In Sachen betreffend den Konkurs über das Vermögen tes Malers Jens Wil- helm Hansen in Tetenbüll wird der auf den 18 August 1913, Vormittags 9 Uhr, arstehende Termin auf den 3. September 1933, Vormittaas 165 Uhr, verlegt. Gardiaog, den 24. Juli 1913.

folge S{lußverteilung na$ Abhaltung des Schlußtermins am 11. April 1913

[42983]

Das Konkursverfahren über -das Ver- mögen des RKaufmauns Otto Linden- der Firma Ad. Lindenberg in Bockenem, wird, in dem Vergkeichstermine vom 4. Juni 1913 angenommene Zwangs- re<tskräftigen Beschluß vom 4. Juni 1913 bestätigt ist, hierdur<

In dem Konku ahren über Wilke in - | Prüfung nachträglih“ angemeldeter Forde- zum Verkauf des dem Gemeinschuldner gehörigen Grundstü>s dur< den VerwaltE, - | 3) zur Abnahme der S<hlußrehnung des l | Verwalters, zur Erhebung von Ein- - | wendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berü>sichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Glöubiger über die ni<t verwertbaren * | Vermögensstüdle der Schlußtermin auf den 23. Auguift 12913, Vormittags 11 Uhr, vor dem Herzoglichen Amts- geridte hierselbst, Zimmer 17, bestimmt. Gotha, den 8. Juli 1913. Der Gerichtsschreiber

des Herzoglichen Amtsgerichts. 1. Gummersbach.

[42966] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Mühlenpächters W. Rothe, früher in Steineubrü>, jeßt in Norden, wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben.

Gummersbach, den 17. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

Hämburg. [43201] Konkur8verfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Fettwarenhäudlers Ni- colaus Johannes Emil Suhr wird auf Antrag des Gemeinschuldners gemäß 88 202, 203 K.-O. hierdur< eingestellt. "

Hamburg, den 24. Jult 1913.

Das Amtsgericht.

Abteilung für Konkurssachen. Hamburg. [43199] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Bäckermeisters Carl Heinri

Friedrich Thiele wird nah erfolgter Ab-

haltung des Schlußtermins hierdur< auf-

gehoben.

Hamburg, den 26. Juli 1913.

Das Amtsgericht.

Abteilung für Konkurssachen.

Herrnhut. [42964] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Händlers Theodor Zschuppe in Oberoderwitz ist zur Prü- fung der nahträgli<h angemeldeten Forde- rungen Termin auf den 23. September 1913, Vormittags X0 Uhr, vor dem hiesigen Königlichen Amtsgerichte anbe- raumt worden.

Herrnhut, den 24. Juli 1913.

K. Amtsgericht.

Lötzen. [43146] In dem Konkurêverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Guftav Lef in Lögen wird für die Zeit vom 14. Juli 1913 bis 31. August 1913 an Stelle des beurlaubten Rechtéanwalt und Notar Friß Moykau in Lößen dessen Generalfubstitur Gerichtsaßessor Jamrowski zum Konkurs- verwalter bestellt.

Löten, den 17. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

Mölin, Lauenb. Koakurêverfahrenu. Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 11. Januar 1913 in Mölln ver- storbenen Kanfmanns Hermann August Heiurich Johannes Siegfried, in Firma Adolph Hoeltich Nachfl. Herm. Sieg- fried, wird, na<hdem der in dem Ver- gleihstermine vom 4. Juli 1913 ange- nommene Zwangsverglei<h dur< rehts- kräftigen Beschluß vom 4. Juli 1913 be- stätigt ift, bierdur< aufgehoben. Möllu i. L., den 22. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Abt. 3. [42978]

München. [42796] K. Amts3geri<t Müuncheu. Koukursgericht.

Am 26. Iuli 1913 wurde das unterm 27. Februar 1907 über den Nachlaß des Géetreidehändlers Karl Friedrich Waibel in München eröffnete Konkurs- verfahren als durch Schlußverteilung beendet aufgehoben. Vergütung und Aus- lagen des Konkuréverwalters wurden auf die aus dem Schlußterminsprotokolle er- sihtlihen Beträge festgeseßt.

Münunchea, den 26. Juli 1913. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Münehen. [42794] Am 26. Juli 1913 wurde das unterm 22, Oktober 1912 über das Vermögen des Schuhmachers August Holland in Müuchen eröffnete Konkursverfahren als dur< S<{hlußverteilung beendet auf- C Vergütung und Auslagen des onkursverwalters wurden auf die aus dem Schlußterminsprotokolle erfichtlihen Beträge festgeseßt.

München, den 26. Juli 1913. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

NamsIau. [43194] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmauns Max Spitzer in Namslau wird na< erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hiermit auf- gehoben.

Amtsgeriht Namslau, 25. 7. 1913.

Obergloganu. [42798] In dem Konkursverfahren über das Vermögen der verehelichten Schuitt- warenhäudlerin Anna Kreis in Ober- glogau ist infolge eines von der Ge- meinshuldnerin gema<ten Vorschlags zu einem Zwangsvergleihe Termin zur Be- {lußfassung darüber auf den 11. Augusft 913, Vorm. 410 Uhr, Zimmer 6

Königliches Amtsgericht.

Gotha. Koufurêverfahren. B Vermögen des Molkereibefizers Paul Escheubergen tf 1) zur

rungen, 2) zur Erteilung der Ermächtigung

Wiehe, Bz. Halle.

alogau anbzraumt morden. Der Vergleichs- dorshlag uad die Erklärungen des Gläubiger- aus\{<u}ses liegen auf der Gerichtsschreiberei zur Einsiht der Beteiligten aus. « Der Termin wird zugleich zur Abhaltung einer Gläubigerversammlung zwe>s Festsezung der Auslagen und Vergütung der Mit- glieder des Gläubigeraus\hufjes für ihre Geschäftsführung bestimmt. ($ 91 K.-D.)

Oberglogau, den 22. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

Ochringen. [42836] K. Amtsgericht Oehringen. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Heinri<h Carle in Löscheuhirshbach ist, nahdem der Ver- hinderungégrund des Bezirksnotars Burgel in Neuenstein weggefallen ist, dieser an Stelle des sv. Bezirksnotars Zettler in Kupferzell zum Konkuréverwalter bestellt worden. Den 25. Juli 1913. Sekretär Schlegel.

Ohligs, [42981] In der Konkurssahe über das Ver- mögen der Firma Meiers Mercantile Co. Gesellschast mit beschränkter Haftung in Weyer (Rhld.) ist der auf den 9. August d. J., Vormittags 112 Uhr, vor dem unterzei<neten Gericht (Sizungssaal) bestimmte Termin zugleih zur Anhörung der Gläubigerversammlung über die Einstellung des Verfahrens mangels Masse bestimmt. Ohligs, den 25. Juli 1913. Königliches Amtsgericht. Ohligs. [42824] In der Konkurssache über das Ver- mögen des Kaufmauns Artur Meier zu Ohligs-Weyer is Termin zur An- bôrung der Gläubigerversammlung über die Einstellung des Verfahrens mangels

dem unterzeihneten Gertcht. Ohligs, den 25. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Penzlin. Beschluß. [42825] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Rudolf Wendorff in Penzlin wird unter Auf- hebung des Termins vom 14. August 1913 neuer Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines andern Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus- {usses auf Dienstag, den L2. August 1913, Nachmittags S8 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Freitag, den 19. September 19183, Vormittags $ Uhr, anberaumt. Penzlin, 26. Jult 1913.

Rawitseh. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Witwe E. Posener, Inh. Frau Marie Tischler, geb. Posener, in Rawits< wird, nach- dem der in dem Vergleichstermine vom 2. Mai 1913 angenommene Zwangs- vergleih dur< rehtskräftigen Fe vom 1. Juli 1913 bestätigt ist, hierdur

[43147]

Rawitsch, den 1. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Rosenheim. [42797] Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Modistin Berta Köcher in Rosenheim wurde als dur< Schlußver- teilung beendet mit diesgeribtl. Bes{luß vom 24. Juli 1913 na< Abhaltung des S<{lußtermtins aufgehoben.

Rosenheim, den 25. Jult 1913.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts Rosenheim. k Sehrimm. Bes<hiuß. [43192]

Das Konkursverfahren üter das Ver- mögen des Schneidermeisters Stanis- laus Metelski in Kurnik wird nah rechtskräftig bestätigtem Zwangsvergleiche und erfolgter Abhaltung des Schlußterntins aufgehoben. Schrimm, den 19. Juli 1913, Königliches Amtsgericht.

Volkmarsen. [42828] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmauns Emil Bock in Volkmarsen wird, na<hdem der in dem Vergleichstermine vom 24. Mai 1913 an- genommene Zwangsvergleih dur< re<hts- fräftigen Beschluß vom 20. Juni 1913 bestätiat ist, hierdur< aufgehoben. Volkmarseu, den 22. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Waldenburg, Sachsen. [42834] Koukursverfahren. Das Konkursverfahren über den Nachlaß der verstorbenen Caroline Emilie verw. Richter, geb. Schweizer, in Waldenu- burg wird na erfolgter Abbaltung des Schlußtermins hterdur< aufgehoben. Waldenburg, den 23. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Weinheim. [42804] laß des Maurermeisters Friedrich Schneider I. in Heddesheim wurde Las Abhaltung des Schlußtermins aufge- oben.

Weinheim, den 25. Juli 1913. Gerichtsschreiberei Gr. Amtsgerichts.

[43193]

Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Väckers Richard Gläßer

ver dem Köriglich-n Amtsgericht in Ober-

vom

aufgehoben. die

cum des Verwalters, zur Erhebung nwendungen gegen das

don E verzei<niß

rüd>sihtigenden Forderungen der S termin auf den 20. Vormittags 10 Uhr, vor dem König- lichen Amtsgericht hierselbst bestimmt. Wiehe (Bez. Halle), den 25. Juli 1913. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtegerichts. Ziegenhals. [43195] Konfursverfahr'eu. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmauns Heiurich Ries- ner, jeßt in Breslau, wird nah er- folgter Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben. Ziegenhals, den 16. Jult 1913. Königliches Amtsgericht.

dex bei der

Swhluß- erteilung zu be-

<luß- Königliche Eisenvahndirektion. ugust 1913, ——

Nähere Auskunft erteilen die beteiligten Abfertigungsstellen. Erfuxt, den 25. Juli 1913.

[43156]

Ausuahmetarif für die Beförderung vou Steiukozlen usw. vom Ruhr- bezirk zum Betriebe vou Eisenerz, Bergwerker, und Hochöfen eiuschließ- li< des Rösteus der Erze, von Stghl- werken usw. nach Statiouen des

Siegerlaudes usw. vom >11. November 1911.

Am 1. August 1913 tritt zum vorbe- zeichneten Ausnahmetarif der Nachtrag 6 in Kraft, cnthaltend außer Aenderunc en und Ergänzungen des Tarifs Frachtsäße der Tarifabteilung A für die neu einbe- zogene Empfangsstation Osnabrü>k Gbf. des Direktionsbezirks Münster und die neu einbezogenen WVerfandstationen Ahlen

Tarif: 2x. Bekanntmachungen der Eisenbahnen.

1) Staats- und Privatbahn- Güterverkehr. Sefte A, W Lu. B E. 2) Gemeinsames Heft sür den Wechsel-

verkehr deutscher Eiseubahuen. Mit Gültigkeit vom 1. August 1913 ab treten Aenderungen und Ergänzungen in Kraft, die dur< den nä<sten Tarif- und Verkehrsanzeiger veröffentlicht werden. Frachterböbungen gelten erft vom 1. ODf- tober 1913 ab.

[43149]

Auskunft

Masse bestimmt auf den 7. August | [43150] ds. Ihrs., Vormittags AXè¿ Uhr, vor | Staats-

verkehr, Heft 4 u. C. Semeinsames Hest für deu Wechselverkehr deutscher Eisenbahnen. ( 1. August 1913 fällt der für den Verkehr mit den Stationen Gostkoroo, Rawitsch Ost und Steinau Oderhafen der aeg Nawitsher Eisenbahn vorgesehene feste Zus&hlag von 2 „3 für 100 kg weg. Gleichzeitig mit der

Betrifft :

Gütertarif. | tember 1911. Mit Gültigkeit vom 5, August d. J. werden die Stationen Montabaur und Mülfort in den Aus- nahmetarif 23 IT (Eisen, Stabl uf Die Stationsfrachtsätze für Hüls und St. Tönis in diesen Ausnahmetarif

ezogen.

werden gestrichen. Stationen die im Seite 31 angegebenen Anstoßfrachtsäte. Nähere Auskun

Verwaltungen. Königliche Eisenbahudirektion, auch namens der beteiligten Verwaltungen.

[43153] Staats- und Privatbahn-

Mit Gültigkeit vom 15. August d. Is. wird die Station Diedorf (Rhön) in den Ausnahmetarif 5b für Steingrus als Bersandstation aufgenommen.

Näbere Auskunft erteilen die beteiligten Abfertigungen.

Erfurt, den 23. Juli 1913. Königliche Eisenbahudirekïtiou.

[43154] Mitteldeutsch-Bayerischer Güter-

Am 1. August 1913 erhalten die Waren- verzeihnisse der Ausnahmetarife 2 (Noh- stofftarif), 5 (Steine usw.), 7 und 7a (Eisenerz usw.), 9 (Eisen und Stahl), 9 s (Schiffsbaueisen), 13 (Blei), 85 (Gisen und Stabl) und 8 5s (Schiffébaueisen) eine teilweise geänderte Fassung. Soweit hierdur< bei den Ausnahmetarifen 2 und 7 für Schla>en Frachterhöhungen eintreten, Das Konkursverfahren über den Nach- s diese Näheres bei den beteiligten Abfertigungen. Erfurt, den 24. Juli 1913. Königliche Eiseubahnudirektion.

[43155] Osftdeutsch- und mitteldeuts<-südwest- deuts<er Tierverkehr. Am 1. August 1913 treten im Verkehr mit der Station Pirmasens der Bayer. Staatseisenbahnen, : di mäßigte Entfernungen und in Loffa ist zur Abnahme der S{hluß- | tn Kr

aft.

Station Gostkowo den Bestim- mungen über Frahtnahlaß bei Ausnußzung des Ladegewichts bei. beteiligten Güterabfertigungen sowie das O Ra hier, Bahnhof Alexander- plaß. Berlin, den 25. Juli 1913.

Königliche Eiseubahudirektion.

roßherzoglihes Amt3gericht. [43151]

Deutsch- und uiederländisch-russisc<er Eisenbahnverbaud Gütertarif, Teil TX 19, August a.

1. September n. Infolge der Eröffnung des Betriebes auf der neuen Romanoffbrü>e über die Wolga bei der Station Swijashsk werden die im Nebengebührentarif, shnitt X1, Spalte 3 Seite 164 des Titels 11 vorgesehenen Gebühren für Ueberführung der Güter über die Wolga zwischen den Stationen Swijashsk und Seljony Dol der Moskau Kasaner Eisenbahn ni<ht mehr erhoben. Bromberg, den 24. Juli 1913. Königliche Eisenbahndirektion als ge¡<äftsführende Verwaltung.

[43152]

geben auch

und Privatbahn-Güter-

Mit Gültigkeit vom

tritt die genannte Eisenbahn

Auskunft geben die

—— Stils 1909,

Abteilung C, Ab-

Norddeutsch - belgischer Heft V vom 1. Sep-

.) ein-

Es gelten für diese Nachtrag II1T auf

t geken die beteiligten Cöln, den 25. Juli 1913.

Güterverkehr.

verkehr.

erst. ab 1. Olktober 1913.

pfälzisches ‘Neg, er- Fracht säge

die beteiligten

Güterabfertigungen sowie das Auskunfts-

bureau bier, Bahnhof Alexanderplag. Berlin, den 23. Juli 1913. Königliche Eiseubahudirektiou.

(Westf.) des Direktionsbezirks Hannover und Rhynern tes Direktionsbezirks Essen E, ferner Frachtsäße der Tarifabtei- ung B für die neu einbezogene Empfangs- station Osnabrück Gbf. und die neue Ver- sandstation Benzelrath des Mirektions- bezirks Cöln.

Preis des Nachtrags 10 .

Essen, den 25. Juli 1913.

Königliche Eisenbahudirektion.

[43157] Ï Westdeutsch-Südwestdeutscher Güterverkehr.

Mit Wirkung vom 1. August 1913 werden zum Tarifheft 2 der Nachtrag VI und zum Tarifbeft 6 der Nachtrag VIIl auêgegeben. Sie enthalten bhaupt\ächli< Entfernungen für verschiedene in den Verkehr neu einbezogene pfälzishe und preußis<-hessis<e Stationen, sowie ge- änderte Entfernungen für verschiedene pfälzisWe Stattonen, ferner Aenderungen verschiedener Auênahmetarife. Sorwveit Erböhungen eintreten, gelten fie ers vom 1. Oktober d. Js. an. Näheres bei den beteiligten Abfertigungen.

Frankfurt (Main), den 25. Juli 1913,

Königliche Eiseunbahudirektion.

[43158] Bekauntmachung. Deutscher Seechafeuverkehr mit Süddeutschland.

Mit Gültigkeit vom 1. August 1913 werden die pfälziswen Stationen Hohen- e>en, Scbopp Ok und Steinalben St in den Tarif aufgenommen.

Gleichzeitig werden die Entfernungen für verschiedene pfälzishe Stationen ge- ändert. Näheres im Gemeinsamen Tatif- und Verkehrsanzeiger.

Haunover, den 26. Juli 1913 Königliche Eisenbahudirektion.

[43159] Bekanntmachung. Elsaß-lothriugischeluxemburgifch- bayerischer Güterverkehr.

Mit Gültigkeit vom 1. August 1913

wird die Reichstahnstation Dagendingen

als Versandstation in den Ausnahme-

tarif 2a für Thomassc{la>en und Thomas-

mehl (Nachtrag II[l zum Tarif) aufge-

nommen.

Straßburg, den 24. Juli 1913. Kaiserliche Generaldirektion

der Eiseubahuen iu Elsaß-Lothringen.

[43161] DBekanutmachung. Binuengütertarif vom 1. April 1915. Die Frachtsäße des Auênahmetarifs 10 für Getreide allec Art usw. sowie die- jenigen des A. T. 27 für besondèrs be- nannte Güter gelten vom 1. Jult 1913 ab au< für Dari (Darisamen). Strafßburg, den 25. Juli 1913. Kaiserliche Generaldirefktion

der Eiscubahnen in Elsaß-Lothringen.

[43160] Bekanntmachung. Reichsbahn - Straf;enbahn-Gütertarif Teil A7 vom 1. Angust 1900. Im Verkehr der Schmalspurbahns- stationen Erstein (Stadt), Erstein (Bahn- hof der Straßenbahn) und Erstein (Zuker- fabrik) von und nah der Hauptbabn über Straßburg-Neudorf wird fur das Umladen und das Ueberführen der Sendungen von und na< der Hauptbahn eine besondere Gebühr nicht berechnet. Straßburg. den 25. Juli 1913. Kaiserliche Generaldirektion der Eisenbahuen in Elsaß-Lothringen.

[43162] Bekanntmachung. Deutsch-frauzöfischer Verband (Ver- kehr mit und über Elsaß-Lothringen). Teil kll 4, Tariftabellen für die deutschen Bahnstrecken. Mit Wirkung vom 1. Oktober 1913 an gelten die Bestimmungen über die An- wendung der deutscen Schnittsäße bei Neuaufgabe (Neerpedition) in den deutsh- französishen Grernzstattonen für Mostobst (Aepfel und Birueu) in Wagen- ladungen im Verkehr aus Frankreich nur dann, wenn die Neexpedition inner- halb G6 Stunden stattgefunden hat. Diese Frist beginnt mit der Stunde, in der dem Empfänger in dcr Grenzstaticn die Mitteilung von der Ankunft der Wagen zugegangen ist; sie ruht während der Zeit, in der die Güterabfertigung für den öffentli<en Verkehr geschlossen ift. Sofern die Neerpedition innerbalb dieser Frist niht vorgenommen i}, werden die Sendungen als Ortssendungen der Grenz- station angesehen und behandelt. Strafburg, 26. Juli 1913. Die geschäftsführende Verwaltung. Kaiserliche Generaldirektion der Eisenbahnen in Elsaß-Lothringen.

i

Börsen-Beilage S : zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staafsanzeiger.

Berlin, Dienstag, den 29. Juli 0913.

FERRACH S“ rae E DIEE S ecken me s bier va aua ra wr gRE ire. GONCR C D < s HKeutiger | Voriger Heutiger | Voriger | Heutiger | Voriger | atriotie s Pes rut f i Kurs Kurs | Kurs Kurs Sr x A Amtlich festgestellte Kurse. |— E T | EtE E 7 [i | =— | Manne T0 D ee | r | Pesrainae T Folge ay 117 | VDE | 6D s e p ql 1.1, , l E | Ly j i e E | | a L ELTE E ree T : | ES Fs ( . 23/4 | 1.1.7 | 95,50b G | 95,50 G 1907, 1908/4 | vers<.| 94,00 G 93 D I 1E 1 Sat] na E Berliner Börse, 29. Juli L913. | ho. tons Anehe A3 1410| 84008 | L 1000, ü Gala LET T Zr- E | va 1012 unr 14 As Vlzub | 00108 | bo 3. Folge 4 | 1.1.7 | 94,006 | 94/006 E e M M V As V L Le d A j “TG9 024 j | 388. 97, 98131! veri.| —.— Pie B%| 1.1.7 , | 1 Frank, 1 Lira, 1 Lëu, 1 Peseta = 0,80 46. 1 österr. | Oldenb.St.-A.09 uk.19/4 | 1.3.9 | —— E Bielef. 98,00 FG02 03 4 | 1.4.10 95,80 G 95,80 G do, 1088, 97, 20 32 vers. E: Jo D L 2e S F Daa d l 5 A A s | C | 96,706 Bochum 18 X ukv. 23/4 | 1.3.9 83460B | 94,560 B do. 1904, 1905/3! vers<.| 83,506 | 83,490 G do. o | | Gold-Gld. = 2,00 Æ&. 1 Gld. österr. W. = 1,70 4. | do. 1912 unk. 1922/4 | 1.4.10} —s 26, 4 a 023%] 1.4.10 80,50b 91,400 Marburg 1908 N34 1.4.10 —,— | Westpr. ritters<. S. 1/4 | 1.1.7 | 92,57B | 92,50 B 1 Krone österr.-ung. W. = 0,85 #6. 7 Gld. südd. W. | do. do. 1903/35) 1.1.7 |— [S do. 1902 3% R : y Mi C ata 5 2ER | 940 d G. 1131| 1.1.7 | —— | 86,80 G = 12,0 j I —=17 Un 0 Et Bonn 1900/85] 1.4.10| 90,75 G 90,75 G Minden 1999 uko. 1919/4 | 1.4.10| 94,00 6 94,00 G do o. S. 1/3%| 1.1.7 6 | 80, - 12,00 Æ. 1 Gld. holl. W. = 1,70 4. 1 Mark Banco | do. do. 1896/3 | 1.7. | —— Ey S R A 0 A “05 D 1.1.7 | 89,60 G 82,60 G do 1895, 1902 32! versc.| 84,30 G 84,30 G do do. S.1B|3Ÿ] 1.1.7 | 88,25b G | 88,25b = 1,50 6, 1 fand. Krone = 1,125 &. 1 Rubel = | S.-Gotha St.-A. 1900/4 | 1.4.10| 97,506 | 97,50 6 D. 19 E 3% f A Bi cas Mülhausen i. E. 1906/4 | 1.4,10| 93.70b | 93/50 G S do S.183| L17| 75,306 | 75,306 2,16 é. 1 (alter) Goldrubel = 3,20 #4. 1 Peso (Gold) Sächsfishe St.-Rente!'3 | versh.| 75,496 | 75,52b B Bes di iss p 4 A L A | E E E L IOLLE 1 Pa PLOE 1 ANSLA p m Se 117 0D! SS = 4,00 d. h get (a0 Rap.) 1,75 #6. 1:-DpUax | do, ati: ha val E Bélnbend. a S. 1901/4 | L4.10| —— —,— MülhetmRh. 99, 04,084 | 1.4.10| 96,206 | 95,208 | do do. S. 2/3%| 1.1.7 | 86,30G | 86,50B = 4,20 6. îUvre Sterling = 20,40 #6, ulî eig: | i A N De N, ) N ufv. 2 | 5,20 95,2 d d G S1 E Tine zes E i E S \ ai ias Bde L 1901/31] 1.4.10 do. 1910 X ufv. 21/4 | 1.4.10| 95,20G | 95,20B o 0 | T | Die einem Papier beigefügte Bezeichnung X besagt, S Oie L 020 [EEN Lr Breaiau 06 X unt, 21/4*| 1.4.10 95,00B | 95,00B do. 1899, 1904/81! 1.4.10| 84,506 | —— do, neulands<... 4 | 1.1.7 | 92,25B | E daß nur besilmmie Nummern oder Serien der bez. fia emverg TAE Si | N e A8 do. 09 N untv. 24/4 | 1.1.7 | 95,00B | 95,00B Müls.Nuhr 08 E. 11N| |_- liivoa | dadon do D 34 s | gs | 76.00 G Emission lieferbar sind. do 1881——83 8% veri<.| 82506 | 82,608 | do. erg 1990, 1901 3% versch), 89,006 |89006 AO D 1430 B86 | A (————————— Wechsel Preußif tentenbriefe O, Od U aat I 410| 04A : "ale T LMO nich Heff. Lb8.-Hyp.-Pf.| | [ut] | + reußische Nentenbriefe. do 09 útb. 19/2214 | 14.10| 94,40B | 94,306 | Münten.… 1892/4 | 1.4.10| —y : Heff}. Lds.-Hyp.-Pf.| | i [4 | verith.| i ) 4 06, 07 jd 2—17h4 | |. | 96,806 | 96,80 @ Heutiger | Soriger annovershe ….….... 4 | veri<.| 868,006 | 95.996 do. 1895, 1899/31] 1.4.10] —-- | —- do. 1900/01, 06, 07/4 | versh.| 94,90 G 94,90 G S. 12—17/4 | 1.1.7 | | 96, | s Ma : V C E 31 Hr A £4,106 | 9380B Burg... 1900 N 4 | 1.1.7 | 97,00G | 97,00 Q do. 1908/11 unk. 19/4 | vers<.| 95,26b | 94,80 G do S. 18-—22/4 | 1.1.7 16| 97,00 6 97,00 @ | Hefsen-Naff 4 L410 E 2E Cassel 1901 1.4.10| —s— —_—- do. 1918 UnE 4214 | 1.2.8 | 97,20 bo S. 108, 28—26/4 | 1.1.7 |20| 97,206 | 97,20 @ 7” “400d L 4 108 T | S E e igs “Ge C Bu vers. —— | O oe S O |—— do. 36, 87, 88, 90, 94/31) versch.| 87,106 | 87106 | do S. 2714 | 1.1.7 (28| 97,406 | 97,40 Q 0. o, | 100 fl. | 2M. —, T AE r- und Nm. (Brdb.) 14 verih.| 96,70B | 95,70B ; E P do. #897, 99, 03, 04/32 veri<.| 84.30B | 84,30B do S. 1—11|8%| 1.1.7 |. | 84, | 84,30 i ogau Ew. ¿100 Ar, LAe! AODeD R E U ai AUA 84,10b | 84,00 B Le 0G 1.4.10 E | E M.-Gladbach 99, 1900/4 | 1.1.7 | 93,806 |,93,8396 do Kom.-ODbL. 5-9/4 | 1.1.7 | | 96,806 | S ad * E P Lauenburger A LLT S [F Charlottenb. 89, 95, 99/4 | versh,| 96,100 | 96,25 G do. 1911 F unf. 86/4 | 1.4.10/ 93,806 | 93,80 6 20 S. 10—194| 1.1.7 (16 E 7708 Budapest... [200:Kr. T. P Pommersche N lar do. 1907 unkv. 17/4 | 1.4.10| 96.40b | 96,60b | do. 1880, 1888/34] 1.1.7 | —-- | —— do. S. 98, 18, 144 | 1.1.7 20/ 97,206 | 97, do. »««. . « «| 100 Kr. | 2M.| —— | E C A D A E A E A i a2 s c E "C 299 08 N23 117 | 91,606 | 91,506 do S. 15—16/4 | 1.1.7 |28| 97,406 | 97,40 G Fhriftionia | 100 Kr. 110 T E A E ais E Ses 3æj vers. 84,10b 83,80b do. 1908 unfv. 18/20 /4 | vers. 96,10b G | 96,40b do. 1899, 03 & 3% Li | d | , 2 [31 2 24.30 6 84.30 G Stalien. Pläge. [100 Lire!10 T. | 78/75b G | s E e ces ves '4 | versch.| 95,50 Q | R do. 1911X/12Tukv.22/4 | versch. Ls | Es Münster 1908 ukv. 18/4 | MERO Sa | e do C ; Too 2M Sn Si g D ao ao a 8s bee ¡31 vers.! N | , do. 1885 konv. 1889 3%} versh.| 95, | 9U, do. 1897 1 7 (QU A | . F R 7E dgs e BRS A E L E de penha E Cy e a S L 111'06b Lie Preußis<e. 4 | vers<.| 95,25b | 95,20 G do. 95, 99, 1902, 05/3Ú| versch.| 87,75b | 87,20b Naumburg 97, 1900kv. 35) 1.1.7 | 89,506 | 89,50 6 Säds. Idw. Pf bis 28/4 117 | 08 | s abon Dporto| 1 Milx, (14 T. | —,- Rd doi ae nei ¡3X| versch.| 84,25b | 84,006 | Coblenz10 Fufv.20/22/4 | 1.4.10 —— |— Nürnberg ..1899—01/4 | versch| 94,906 | 94,906 | do. do Le T veric.| 87.006 | 87,00 Kssabon, 50 Nel +64 E Rhein. und Westfäl. 4 | versch.| 95,406 | 95,40 G do. 85 fv. 97, 1900/31] versh| —— | —- do. 1902, 1904 unk,14/4 | 1.4.10| 94,906 | 94,90 G do. bo. bis 25/84 versh.| 8" n Dxoa V D n A 20/485b B | 20'465 B | do. do, [3% versc.| 84,106 | 84,00 G Cöln 1900, 1906, 1908/4 | versh.| 85,20b | 95,20bB | do. 07/08 uf. 17/18/4 | 1.8.9 | 95,10E | 95,19 6 do, Kredit. bis 22/4 | 1.1,7 | 87, 8 anzda nvon A | LS E Aeu R Sähsische .......... 4 | versc).| 95,90b | 95,25b do. 1912 X unf. 22/234 | 1.8.9 | 95,006 6 | 95,10 G do. 09-11 uf. 19-21/4 | 1.2.8 | 94,60 | 94,60ebG | do do 26—83/4 | 1.1.7 | L 2 | S 0s van aae e | A ia ei A E R 3 vers.| 84,106 | 04008 do. 94, 96, 98, 01, 03/31 versh.| 84,25b | E L A 3K vers.| 84,008 | 84,90B 90 8 26/84) 1.1.7 | 81, es E Co é [ E Sólefische..........|4 | versch.| 96,00 6 5 Gen c 1901/4 | 1.4.10| 96,00G | 94,800 0, 1903183 | 1.1.7 | ADE 1E ç Nitohone Nng j E G “O S 74,65b ——— V ent L 13% vers. 22 [S Edi E 1900/4 | 1.4.10} —s- E Offenba a. M. 1900/4 | 1.1.7 LH20 | e Verschiedene 4 E Ah s A ‘\vistal 4,197 E Séle8wtg-Holstein .… 4 | versch.| 95,50b | 95,3208 | do. 1909 X unkv. 154 | 1.4.10 —— |— do. 1907 X unt. 15/4 | 1.2.8 | 94,( 0s, Bad. Präm.-Anl. 1867/4 | 1.2.8 |180,25b ew Da s | e N 41eB E m fg S 13% vers | 24,100 | 83,80B do. 1909 X untv. 26/4 | 1.4.10| 986006 | E do. La 1902, 053K L109 A | s Braunschw A0 Elb | p. St. /196,40b a E A F E | : c : e cl; z do. 1889 |g%/ 1.4.10| $86 C0 G —,— Pforzheim 1901, 1907/4 | 1.5.11 93.9 | 98, Hamburg. 50 Tlr.-L.|3 L0 LEs ; vi Sdo G0 00 P Ea | 81,06b Anleihen staatlicher Inítitute. k A5. 18a6 Lot | M do 1910 unt. 15/4 | 1.5.11) 93,30b | 93,56 B S fbenbuta 10 Tlr.-L.|3 | 12. 125,19 [126,10b Q E Ce A | Dr e D ; Detm.Lndsp.-u. eihet.|4 | 1.1.7 [100,506 109, Crefeld 1900, 1901,06 4 | versh.| 94,756 | 94,75 G do. 1912 unf. 17/4 | 1.5.11| 93,30B | 93 30b Sachsen-Mein.7Fl.-L.|—| p. St. | 34.10b | 34,10b et Veter8burg P L i E Oldenbg, staatl. Kred. 4 ee 4 | La do. 1907 unkv. 17/4 | 1.4.10| 95,906 | 95,90 G do. 1595, 1905 |3%| 1.5.11| 83,60B | 83,60 B G O A E at Ed E E j; fl Af B E do. do, unk. 22/4 | versh.| 98, | 29% bo 1909 Ub: 10/0LIL 10,0: (04160: | 94,168 | Plauen ...... 19084 | T —E T7 Augsburger 7Fl.-Lose|—] p. St. | 34508 | 34,5 S& Lo TA 0190 E A a 3% vers<.| 88,306 | 88,306 | ho, 1882, 88/84 1.1.7 | —-- —— ‘do. 1908 8% L.1.7 | —— | —= cöln-Miad Pr -Ant.|3%| 1.4.10/134,75b [134,600 e Bas hey 2E. 80,90B | —— Sachs.-Alt. Ldb.-Obl. [3%] versch.| 85,006 | 85,00 6 do 1901, 1908184 1.1.7 | —,— ild Posen .… .1900, 1905/4 | 1.1.7 | 94,266 | 94,25 G us d E T do. Coburg. Landrbk.| | | | Danztg 1904 ukv. 17/4 | 1.4.10| 95,7566 | 95,75b@ | do. 1908 unkv. 18/4 | 1.1.7 | 95,006 | 95,00G E h y E900) O Pr [112,05b E S. 1——8 unk.20/22 4 | 1.4.10 97,106 | Es Os ukv. 19/21 è 1.4.10 95 75G | 95,75 G do. 1894, 1903'3%| 1.1.7 | 83,506 | 83,25 G Ausländische Fonds. E | 100 Kr | E 84'525B | 84/50b do. S. E A unk. 25 S E | R do. 1904 3% 1.4.10| 99,00G | 839,75 G Potsdam... ..1902/3%| 1.4.10) 92,506 | 92,50 G Staatsfonds. E [100 Kr.| 2M| —,— | —— M R E Es NIOD | Cat E E O A /0di4: LveriB| E 160A | Argent Eid 5 | 111 (lle ) ania oan e . , ; t 1k. 4.10 » ¡| 21, G IRLZ A U A AeA 9/20 4 | verst | 94, 94,6 gen |. 186 e bo, do uf. 184 | 1410| 97,106 | 97,19 6 do. 1909“ u 2514 | 14.10 E bo. 97 N 01208, 0583 vers E S 100 Eo LLT HOLCOB. (100/706 Bankdiskont. do. do, ut. 20/4 | 1,4.10/ 97,106 | oE do. 1897, 1902, 05 31) versch.| —,— —— do. 1889|8 | 1.28 | —— |—— do 20 L L I L N v1 Q 5 Me Nriifrer 5 do. do, uf. 22/4 | 1.4.10/ 97,306 | 97, 0 D.-Wilmersd.Gem.99/4 | 1.4.10! 97,090 G 97,00 G Remscheid 1900, 1903/38} 1.1.7 | 87,006 —,— do ult. ¡hau! di E Berlin 6 (Lomb. 7). Amsterdam 5. Brüffel 5. | do. do. uf. 24/4 | 1.1.7 | 97,506 | 97,506 do. Stadt 09 ukv. 20|4 | 1.4.10 —- 96,76b Rhendt 13 X unt. 24/4 | 1.4.10| 95,256 | 95,25 G Juli |vorig. | —— e L Madrid 4 P ¡ris 4, St. Petersb N L 902 R g! 141 | 85/00 G | 65/006 do. do. 1912 ukv. 23/4 | 1.8.9 | 97,256 | 97,40b Rosto. 1881, 1894 3% 1.1.7 | 86:00B | 8600 B E 00 L 5 | 15.6.12 | 99,006 | —— } 5%. LONDON 4%. C 4%. Parts 4, St. Þ S 02. 03, 05131! 1.4.16 y | „n S | E N IEA A | 20 0 | E 9, u. Warschau 6. Schweiz 5. Stockholm 5%. Wien 6. Sachs.-Mein, Lndkced, L Eu | E E: e E | A MAES | SEARA Se Jos 3 L | 81,00 6 | 81,00 G do. 100 £, 20 £| 6 | (5.6.12 | 992.b | 99,10B do. Dor E A L T T do 07 ukv. 20/22/4 | 1.3.9 | 94,506 | 94506 | Saarbrüen 10ufv.16/4 | 1.4.10 —— |— bo. 09 s0er, 10er| 5 | 1.8.9 cas Vecos Gelbsovten, Bankuvtén u, Coupons. (0 e M bo, 1918 N utv. 23/4 | 1.8.9 | 95,006 | 95,006 | do. 1910 unk. 24/4 | 14.10 —— |— bo, BELLLETI O A0 P, dri ú N do. do. unf. 22 É. LLT E do. 1891, 98, 1903 3%! verih.| 88,506 | 88,50 G do. 1896/38 1.4.10| —,— | 00'ioa R Ane es i | e E: n Münz-Dukaten..... Stüd| —,— | —— do. do. fontv.|3/ 1.1.7 T S s L I N E L Schöneb Gem. 963%] 1.4.10| 90,106 | ; o. eine R E d prmio Rand Dukaten dea E Sach{.-Weim. Qdsfrd. 4 | 1.5.11 97,26 a | A N s ali | 1420 S do.Stdt.04 07ukv17 18/4 | 1.4.10 96,80, | d do E 4 s | 1.1.7 (s 60b ed SBELCU D ae bege ena eéeses 20,42b | 20,4356 B } do. do. unt. 18/4 | 1.5.11| 98, | 98, do 1893|31 1.17 | —— E do. do. 09 unkv. 19/4 | 1.4.10| 94,756 | 94,7 o . abg. Ll 904 a 20 Francs-Stülle............ | 15,225b | 16,205b do. do. 35 1.,5.11/ 80,00G | 83,80b G 5 19003 T a | e do. 1904-97 ufv. 21/4 | 1.4.10| 94. 75G | 94,756 do innere| 44 | 1.8.9 94,300 6 | 24, 8 Guldén-Stü>e „7... CIELS | s Schwarzb.-Rud, Ldkr./4 | 1.1.7 | —- i E 190s d, 1.4.10! S | E do. 1904 31 1.4.10 89,906 | 89,90 G do. inn. Il.) 44 1,3,9 »- 95,00b Gold-Dollars S Do 0D E Dresd. Grdrpfd. S. 1,2/4 | versch.| —— | —— S<hwerin i. M. 1897|3%| 1.1.7 | 83,766 | 83,756 | do. äuß.88 10002) 44 | 1.4.10 | Ea —— Jmperials alte pro Stück! -— e do. Sondh. Ldskred. 35! veriáà | —,— " Bnoen uu do. S. 5 unk. 12/4 11.1.7 | —— | ——- Spandau 1891/4 | Lud l s as £| p E E N 6 94'20b G E E Es inorsî if i S Z | —— 95|3L —— |— o. £| 4 A, , 1 Á ac do, ieg io A E |21E45b Diverse Eisenbahnanleihen. do. S. 7 unk. 16 l r O n d tr 1895 18/8 Le S E 20 S A E OED eues Rusfishes Gld. zu 100 R./215, Bergi{<-Märk. S. 3. [31] 1.1.7 | 90,206 | 90,20b do. S. 8 unk, 20/4 | 1.5.11 —— —— tenbâl .….....1901/4 | 1.1. 5 x Í 2 A Eder B | 81.80 A Umerikanis<e Banknoten, große| 4,19b 4,19b ergis<-Märk. S. 3. 3% 1.1. , y gi S E do. 1908 ukv. 1919/4 | 1.4,10| —,— N do. Gej. Nr.3378| 4 | 1.4,10 e j e en, große} 4, ' Brauns<hweigische .…. (48 1.1.7 | —— j. do. S. 9 unk. 22/4 1.5.11] —y y e 19194 E UT0) a T Se E bo. bo, fleine/ 4208 | 4208 | Magdeb.-Wittenberge 8 | 1.1. \—— |—>— R S R 2 [Sms Site a 95256 | —— |Boën Lanbez-A| E s L Ü ff L E S N33 d -—— S . Gd i 4,40 , E E L MEAS do. Coup. zb. New Yorkl) ,— | S L L LITA S E bo. Grundbe. S1, 1.4.10 Es E do. Lit. N, O, P, Q 31 vers<.| 84,006 | 84,10b do. 1898| 4X | 1.4.10 Rokib E L Belgische Banknoten 100 Francs| 80,70b | 80,65b | Pla b a p 9s 3V L410 —— | —— | Düsseldorf 1899, 1905) | do. bit R'9Ÿ 1.1.7 | 8400B | 84008 | bo o g0902) 4 | 117 | B2008 6| o6'20b Dänische Banknoten 100 Kronen/11235b [112,35h d d Ci E L, M, 1900, 07, 08,09/4 | vers<.| 94,50b | 94.30 6 Strßb. i.E. 1909 uk. 19/4 | 1.1.7 | 94,00b 94,50 B E R D ‘110 | 87,256 | 87,206 Englische Váriknotén 1 L... j 20,445b | 20 445b a Caröw 2A ie | a E | E do. 1910 unkv. 20/4 | 1.4.10/ 94,30b 94.306 do. 1913 unt. 23/4 | L¿LeT | 94,50b G | 24,50b G do : L 1 4 4% L Zw 9 Französische Banknoten 100 Fr.| 81,00þ | 80,950 E: E ——_— a D do. 1911 unk. 23/4 | 1.5.11| 95,068 | 95,60b Stuttgart... 4896 V4 | 1.6.12] —, eum n do. 100 eg 2 Le éb'oób |‘E8'00b Holländische Banknoten 100 fl./168,406 G [168,55b Dt.-Dstafr. Schldvsch.|3J] 1.1.7 | 87,?6b | 87,75 bo 1876|81 1.5.11 —— L do - 1906! N. c T S Do 20 £| E a 106,100 Jtalienishe Banknoten 100 L.| 78,99b 78,85b v. Reich sihergestellt)} | | | do. 88, 90, 94, 00, 03/3 vers.| 84,50B | 84,50 B do do: unk, 16/4 | 1.1.7 |.—s E do a a l 11 7 | 66. Norwegische Datoten 100 Kr.| a A Provinzizlaznleihen. Duisburg 1899, 1907/4 | 1.1.7 | 84,256 | 94,00b bo, 1902 N 12,8 da | Safda 50 Dn G =— Desterreihis<he Bankn. 100 Kr.| 94,0: ¡6900 08 Std! 1410/9 | 95 do. 1909 ufv. 15/17/4 | 1.1.7 | —s— —- Thorn ….......1900/4 | 1.4.10| 93, 5 Juli \vorig. | —,— s E E do. 1000 e ph r geen s E 314 | 1450 96:00 6 | 98:00 6 do. 1882, 85, 89, 96 34 1.1.7 | is —,— do, 1906 4 1916/4 | 10 Nes Ss Bulg, @d.-SupLe! A | i s Rusfische Banknoten p. 100 R.|214, 1214, e i E A , Rel bo: 1002 NISY LLI| S | —— do 1909 utv, 1919/4 | 1.4.10| 93,5 93, 251241561-246: 30) LLT | s | X / bo do. 500 R/214,65b & |214,75b | D andt gon 1-10 BAIS O TE G | Esberfeld…. 1899 N/4| 1.1.7 | 95:25b | 94'906 | do 1895 |SL| 1.,4.10| —s —,— sr 121561-136560| 6 | 1.1,7 100,200 | —, f do do. 6,83 u. 1 R.214,75b [214,706 E S S ul 164 | 139 | 97.006 | 97.00 G do. 1908 Æ ukv. 18/204 | 1.4.10| 95,258 | 94,90 6 Trier. 1910 unk. 21/4 | 1.4.10/ A A E So (V6 l Lu 100,50 6 1101,00 B À do. do. ult. Juli| —, Dage px ! S a U Cal O , fonv. u. 1889/34 1.1.7 | 95,40B | 95,40B do 1903|3%| 1.1.7 | 90,8 », L 20000 | e S S. 2Cul 014] 1809| 07006 Da | ina 1008 ird Lia i | 96, lg Bi Sala | 97 Chilen. A. 1911| 6 | 15.1.7 | 96,806 | 96,208 J Schwedische Banknoten 100 Kr./112,15b [112,35b do p 2s Ur, 1%) L ae | Elbing 19083 unkv. 17/4 | 1.1.7 | 958,608 | 96,608 Wiesb.1900, 01,03S.4/4 | 1.4.10| 97,006 97,00 G Lhilen. f. 1911 v E j S Fp | . 26 uf. 22/4 | 1.83.9 | 98,00G | 98,006 zlbing 1903 untv. 17/4 | , , D L | 6 Go Sd a E : E Schweizer Banknoten 100 Fr.| 81,10þ | 81,10b a A | do. 1909 F unkv. 19/4 | 1.1.7) —— |— do. 1908 S. 8 ukv. 16/4 | 1,4.10| 97,006 | 98,80 G 0 E j a A | al do. do. Série 1935| 1.3.9 | 86,756 | 86,75 G o. L E 4 j L ; | y » R a f E t Bs mittel| 2 | 117 | 91 256 91 50B J A altcoupons 100 Gold =Rubel| —y E do. bo. Serie 21/8 1.3.9 | 90,506 | 90,506 do, 1908/8 1.1.7 | —, | 96'0C do, Le E a 96/60 G 96/60 G do fleine| ü | LLT 91266 | 91,560B Ä 9 De i P 4 Tandes a4 71 | 98,00 G Erfurt 1898, 1901 X'|4 | 1.4.10| 96,006 | 96,00 6 do. 1908 unkv. 19/4 | 1.2.8 | 96, | 96, (Ea | \ E A do. 1908 X, 1910 N| | | | do, 1908 unkv. 22/4 | 1.2.8 | 96,606 | 96,6506 | do. Reorg. 13) lan oos | doodba | 9, PL S185; 1614 1 L410 ja 250I Ld Zal l | i E 87991 L S unk. 24 DtAt| 5 | 21.513 | | 90, Ï / Deutsche Fonds. do. do. Serie 9/84 1.5.11] —— S E dos Un E 4) A 95,80G | 95,75 G o. 1g H 2 s a 1906| 1X | L410 | 90,006 | 90,26b 6 ; of bo bo: GENET S8 O E P D: A E : i EIRSl O BOBO R Chines. 95 500 £| 6 | 1.17 | S Staatsanleihen. , N ”| s S l zie Sl evn 1901/4 | 1.4.10| 968,706 | 96,70 G do. 95, 98, 01, 03 N|3%| 1,4.10| 69,9 S A Al | j E Dtich. Reichs-Schaz: | | | | E veri. 93/00bG | 93,20b@ | bo. 06/, 09 ukv.17/194 | 1.1.7 | 956,756 | 95,76b@ | Worms. . 1901, 1906/4 | vers. 06,76 6 | 99/760 A A o N erve 6 T E0b * fällig 1. 8. 144 | 1.1.7 | 89,25b@ | 99,25 @ 0 do S L10000 1.1.7 [81,0000 | 01D 1 e O loool 1 LLI0 a |—— D 84.70G | 84,70 G do, 60, 26 £| 6 |. 1.4.10 | 97,306 G | 97,50b s EIZA 1 a | c 2 q A p | Flensburg 1901, 1999/4 | 1.4.10| —,— |—— bo. konv. 1892, 1894|3X%| 1.1.7 | «f | 04, . | 1 4. 15/4 | 1,4.10| 98,50b G | 98,50@ | Pomm. Prov. A. 6—9/4 | 1.4.10| 94,256 | 94,26 G V g L902, | | i 6 6. 83756 | 83,756 do. ult. shoutig.| —,— " L 6. 16/4 | 1.1.7 | 98,400 G | 98,40 G do. A. 10/14 uk. 17/19/4 | versch.| 83,90B j 93,90 B do. 1912 F ukv. 23/4 | 1A 94,10@ | 84,10b do. 1908, 05184) versh.| 83,706 | B9,1DA ili Wota, E & E 5 a! j S Ä x | 7,75b z Y i 94, 97, 1900 gV 1.4.10} —” i 86 106 G do. 1896 3 1.7 | Mp S N e 1 E L E E Ä S H gl D, 92,40b 92,300 n G L 8606 | 08606 | bo. Aug, 14, nut, 19 s 117 | 86,806 | 86.30 G Frantf. a M.06 uk. 14/4 | 1410 dein | 0010 q Weitere N L d Tien l s 710 | S |4l'Tob do. do, unk. 85 Int. 4 |aZ30.9| 97,90b 6 | 97,90b G | Posen.Prov.-A. ukv.26/4 | 1.1.7 | 92,108 | 92,208 D On U R l A | 95, Dienstag und Freitag noUer doErg.10uk.21i.L| 5 | 1,5,11 | 92,00b | 92,00b R 80 vers. 84/906 @ |84,80b @ | do. 1888, 92,95, 98,01 84 11.7 | 81,2060 | 80,8068 | do, 1908 untv, 18/4 | 1.0.11) Gn A E (siehe Seite 4). do. 98 500, 100L| 4X | 1.8.9 O | 20a ias E G 1 4/4 | vers.| 98/806 & | 9640 | ‘22/4 | 1.8.9 | 98,206 | 96,20 @ E | do. 60,25] 4X | 1,8,9 | 90,60b | 90, utig.| 74,10@ Rhpr. A. 20, 21, 81- 4/4 | vers<.| 96,806 6 | 96,40bG | do. 1911 unk, 22/4 | 1.8.9 | 98, | 299 5 E TRBUUR e N bres: nd Ly do UA.35'87 uf.17 ¿8/4 | 12.8 | 97508 | 97,60b@ | do. 1899/84 1.2.8 | 88,00@ | 88,008 | Städtische und landschaftliche Pfandbriefe. t Lo do. Schuzgebiet-Anl.| | | Ï | ¿éooa s Mg s E B 3 1.4.10\ Maa | ms O S 35 A Sa araOG |Diclinee o coerecs [5 | 1.1.7 [112,506 [112,00 G Dänische Skt 97/5 | L | —— 9a! q L ._ 80 j A Ml n Y s. Ivo 3/2 9E] , | ien l A Z E A apt f l 8. -—— EEE Staats B A 182 | Led 9850 B 98,59 G bo UAu3g E Y 7 29 A 101 88,006 | 88,00 Freibrg. i.B. 1909,07X/ 4 | versch.| 84,106 | 94,22b D wege dodéces [4 1.17 | dn [100/008 E ads U e | 0 lt e Pr, Giaatsi. fn 16/4 | 11,7 | 982060 | 88,206@ | do, Ausg. 8, 4, 10, s 2A ; | a S 110 O o Ad er Ee P do 25000,12500F1| 4 A S T1 vol 0A | T4 —29 314 | | 6 Fürstenwalde Sp. 00X|3%| 1.4.10 —— | —— s S e C N A L n 9800 Tr. 4 —— s E Ut Toni Un ut 194. | veri@] 9775DG 97760 G “E “usg 18/84 11 | 83506 | 63208 | Fulda... 1907 N 4 | 1.1.7 | 96,106 | 95,106 | do. neue .…... [4 | 1.1.7 | 0440@ | 94408 | do. 2500, 600 Fr. U S Preuß kons. Aul. uk.18)4 | verl 22 | 98/60 & Auen 9 11 a8 T L1T. B2600 | 82,500 elsenk.1907utbv.18/19 4 | 1.4.10| 94,250 | 94,006 | do, bo. .….... 3% 1.1.7 | 83,806 | 83,608 | Sinnl. S 8A | L ‘etl121’00B- |121/00B do. bo. unk. 25/4 | 1,4.10| 98,608 | 7 N N S : do. 1910 N unt. 21/4 |vers<.| 94,25ebB| 84,006 | do. do L 8 | 11.7 | 80,156 | —— Freibg. 15 Fr.-L. fr.3./46 p, St./121, ,00 h, do, unk, 35 Int. 4 (a339.9) M0069 Lu S: | EMeB E E L H T Gie 1901 190714 | versd,| 9426A | 94,258 | Brdbg. Pfdbrfamt 1-8/4 | 1.1.7 | 95,606 | 95,506 | Galiz. Landes-Z.| 4 | 15.11 | —y E d S lan | 1.4.10! 90,106 G | 90,10b @ do do. 98, 02, 05/32 1.4.10} —» Ss ießen... ' F | c lol i: do. Prop.-An!.| 4 L17T | —— 9 bo, for Anleibe (81 veri. 84,600 B | 84,60 B do. Landesklt. Rentb./4 | 1.4.10 —— | —— do. 1909 unf. 14/4 | 1.1.7 Ls | S R E alo t, A A E Grie<. 4 Mon.| 1,75 1.1.7 | E Y P 1M I A 74, | ; Tad et L do, 1912 unk. 22/4 | 1.4.10| 94, | A L O E E A O EN T | —— —,— de utt.’ shoutig E, E Westfäl Prov Auzg.3 4 1410 96,20b | 96,306 | do. 1905 81 14.10 —— | —— Ba Mo Au, P looooua |vaoda 6 ioeis Br. 1,76) 1.1.7 | —» Bn : L e R 4 i: tv.151614-| vers.| 96. | Mh „v4 66e) 1900/4 | 1410 S. 1—s8 unk. 80/32/4 | 1.1.7 | 2 , M 1A i Juli \vorig. | 74,20 6 do. A. 4,5 ukv. 15/164 | versh.| 96,30b G | 96,30b G 1900/31 1.4.10 —— |—— Kur- u. Neum. alte|3%| 1.1.7 | 96,006 | 96,00 G 6000,2500 |1,60| LLT | —» Ey Baden 1901 T | (0000| S Io. Aub C d Veri E | 0150 6 Gr Lichterf. Gem.1895 1410| —— | —— do. do. neue/3% 1.1.7 | 93,006 | 93,006 do. A 1,60 LLT | —»— d 1908, 09 unf. 18/4 | 1.1.7 | 98,50 8 96,50b G do. Ausg. 4/3 1.4.10 91,50 G 91, ) 89932 | Obliq.l4| | 95/008 95/00 B do. bY Pir.-Lar. 9 | | o. , 09 unk. 18) ‘L T | 94g ; Hagen 1966 unk. 1516/4 | 1.4.10| 94,80 G 94,80 G do, Komm.-Oblig./4 | 1.4.10} 95, | 95,00 B l i L do. 1911/12 unk. 21/4 | 117 | N, n de: MOL A 3% 1.4.10 T | R A o oola (1410| 04900 | 94306 B, do, .….. [3% 1.4.10| 83,606 | 83,70 G 10000 | 1,60} 15.6.12 | —s y do. 1913unk.30 Int.|4 | 1.4,10| 97,70 , D, usg, B18 | L410 S e C Bertabtoa inb Ie L do. O S do. 2000 | 1,60| 15.6.12 | —s— do. kv. v. 16, 78,79,80 3% vers</ —— A unn P U N (E p T unt L S Landshaftl. entral . 4 | 1.1.7 | 93,00b Ms h L Gold.N. 6 [1/60| 15,6,12 | —y— j do. v. 92,94, 1900/34 1.5.11} —» E y Ss L L E do. 1897, 1902/84] versh.| —— |——- do. do. .…... 34 1.1.7 | 83,40b | 83, A U v S D 1902 ¿66e 4 LAIO S A ; Kreis- und Stadtanleihen. Halle …… 1900, 1905 4 | vers<).| —-— ee do. e O L 76,006 A ¿ 106 t | 120 MeNO 25 E 12A N | 33D e Anklam Kr. 1901 uk. 15/4 | 1,4,10/ —“, Es o. 05 11,10 X ufv. 21/4 | vers.| 95,206 6 | —— Ostpreußische 4 | 1.1.7 | 93, o. 2000 ,„ |1,30| 1.4.10 | —-— ; da, tao uts. 16 5) 126 85008 |— (Emsgroliur0a t | 1420/08008 | 6008 | po, E 1692 91 veHS L E E (edt 2 D. 1896/8 | 1.2.8 | 7 Flen8burg Kr. 1901.14 | 1.1.7 | —— I i " 1900189 1.1.7 | «— | —— E L , , Pn; Db Le S192 T Een 41) 16,11) OHION 208 Hadersl. Er. 10 ukv, 27/4 | 1.410 —— | —— Stiian 1909 ant 20 4 1440 080 bo. lbs<. Schuldv. /4 | 1.1.7 | L E Japan. Unl. S. 2| 4% T N E H p do, unk. 164 | 151 G (97708 |Kanalv, Wilm. u.Zelt./4 | 1.4.10/ 96,756 | 96,756 | Hannover 1895|3W 1.1.7 | —— | —— Pommersche .………. [41117/509208 O20 do, P S 4A | 1017 | 91,560B | 91,608 do. unk. 18/54) 1.5.11) 7766 |9775@ | Lebus Kr. 1910 unk. 20/4 S L EE Heidelberg... 19014 L R L do, «ooooo e «S2