1913 / 178 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

178417.

EVONORD- D R

26/11 1913.

Geschäftsbetrieb: Streichhölzer.

1912. Anders Lebeck,

Hadersleben. 14

Streichholzfabrik. Ware

178418.

FLoR FiNA-

2/9 1913. Gebr. Klingenberg G. m. b. H., Det mold. 14/7 1913,

Geschäftsbetrieb: Waren: Tabakfabrikate.

178419.

Vertrieb von Tabakfabrikaten.

K. 24915.

“Der große Sieg

15/5 1913. Ph. Cafimir Krast: & Co., bah a/M. 14/7 1913.

Geschäftsbetrieb: Herstellung und Verkauf von Zigarren, Rauch-, Kautabak und Zigaretten. Waren: Alle Tabakfabrikate, Zigarettenpapier, Rohtabak.

38 178420. K.

Offen-

24912.

| Man freut sich

15/5 1913. Ph. Casimir Krafft bah a/M. 14/7 1913.

Geschäftsbetrieb: Herstellung und Verkguf von Zigarren, Rauch-, Kautabak und Zigaretten. Waren: Alle Tabakfabrikate, Zigarettenpapier, Rohtabak.

E 178421. F. 13118.

Wundermädcher von Berlin

15/5 1913. Gebrüder Fried, Landau (Pfalz. 1915:

Geschäftsbetrieb: Zigarrenfabrik. Waren: ren und sämtliche sonstige Tabakfabrikate.

As =

& Co.,

Offen

L

14 7

Zigar-

ROTH FÜCHSEL

13/2 1913. Fa. Friedrich Fuchs, Offene Handels- gesellshaft, Merzig a/Saar. 14/7 1913. Geschäftsbetrieb: Tabak- und Zigaretten-Fabrik. Waren: Rohtabak, Tabakfabrikate, Zigarettenpapier.

BERGFREUND

S Sie,

i/E. 14/7 19153. Geschäftsbetrieb: licher Tabakfabrikate. fate, Zigarettenpapier.

-—

F. 12801.

Vautier frères Hüningen Herstellung und Vertrieb Waren: Rohtabak,

sämt Tabafkfabri-

178424. K. 24784.

“SCHLOSSFREIHEIT

29/4 1913. Fa. Franz“ Kühl, Kiel. 14/7 1913. Geschäftsbetrieb: Zigarren- und - Zigaretten-Fa- brik. Waren: Sämtliche Tabakfabrikate, Zigaretten- papier. Beschr. :

38. . 24790.

1

T

K. 24823.

brik papier.

3

38.

brif. papier.

38,

(

brif. papier.

38.

1

Geschäftsbetrieb: brik. papier.

38.

D

Rheydt. Geschäftsbetrieb: fate. Waren: Alle Tabakfabrikate.

38,

28/5 Rheydt.

G

fate. Waren: Alle Tabakfabrikate.

28/5 Rheydt. Geschäftsbetrieb: fate.

38.

25/4 1913. Fa. Franz Kühl, Kiel. 14/7 1913. Geschäftsbetrieb: Zigarren- und - Zigaretten-Fa- brik Waren: Sämtliche Tabakfabrikate, Zigaretten-

28

Rheydt.

Ge

a /Elbe.

Exportgeschäft.

CHAT NO

brit. Waren: Zigaretten. Beschr.

178439.-

M. 20473.

29 4463 50)

AS/T 1913: Fa. Albin Mauersberger, Drebach i ‘Erzgeb. 14/7 1913

Geschäftsbetrieb: Strumpf- warenfabrik. Waren: Strumpf- waren, als: Strümpfe, Soden, Längen, Füßlinge usw.

F

et

E E A 75 _S

- GEME (U 100 L é 5793 ( 47) 10. 5. 189: 23006 195) L E 190 ä „LDONDR L AGND M 41. 1910

mgeschrieben am 21. 7. 1913 auf: Ubschneide, Cie., Gesellschaft mit beschränfter Haftu

SaargemünD. 23 175390 6489) R.-A.-v. 30. 5. 1913 6418) 3. 6. 1913

175565 i 176100 (J. 6417) v 19, 6. 1913 Umgeschrieben am 21. 7. 1913 auf: Metallisq

Geselischaft mit beshränkter Haftung, Berliz

Nathtrag.

(J- (53:

r" "

1A

24 5 1913. Holsten-Brauerei, a/Elhe: 14/7 1913. Geschäftsbetrieb: Bierbraueret portgeschäft. Waren: Bier.

Altona

und Erx- |

aus feinstem

16a.

24/5 1913. Holsten-Brauerei, Altona 14/7. 1913. Geschäftsbetrieb: Bierbrauerei Waren: Bier.

und

178426.

0STIA

29/4 1913. Fa. Fránz Kühl,- Kiel. 14/7 1913: Geschäftsbetrieb: Zigarren- und Zigaretten-Fa- Waren: Sämtliche Tabakfabrikate, Zigaretten- Beschr. :

. 24792. 1:

28/5 Rheydt.

14/7

Geb Aut und abgezogen in der HOLSTEN-BRAUEREI.

178435.

Goldfessel

1913.

H. 27792.

: it Saazer Hopfen. Original-Abzug der

HoLsTEN - BRAUEREI.

6 119954 (M. 13348) R.-A. v. 13. 8. Firma der Zeicheninhaberin geändert in: Film - Gesellschaft mit beschränkter

(18. 7. 1913). 38 62048 (F. 4585) R.-A, v. 1. 9. 190

Siy des Zeicheninhabers is verlegt nach:

Josefstr. 22. L l E O 42 40318 , 47629 Firma hat (18..7.-1913). 9d 61906 (B. 9597) R.-A. v. 25. 8. 1903 Firma der Zeicheninhaberin geändert in: Ueckermün) Eiscn- und Stahlwerk Bobzin & Goldas

19091 Mur HDafty

(M. 3230) (M. 3530) eine

R.-A. V: E: 11, 1899. " n L D. 1991.

Zweigniederlaffung in Hamb;

Hermann

eydt. 1 T1913 Geschäftsbetrieb: Vertrieb fate. Waren: Alle Tabakfabrikate.

178427. K. 23875. (3

15/5 O Z È bah a/M. 10/12 1912. Fa. Franz Kühl, Kiel. 14/7 1913.

Geschäftsbetrieb: Zigarren- und Rigaretten-Fa-

178428, K. 24896.

LANDESSIEG

13/5 1913. Fa. Franz Kühl, Kiel. 14/7 1913. Geschäftsbetrieb: Zigarren- und Zigaretten-Fa- Waren: Sämtliche Tabakfabrikate, Zigaretten- Beschr.

3

15/5 bah a/M.

178429. K. 24897.

HOFDAME

13/5 1918. Fa. Franz Kühl, Kiel. 14/7 1913. Heschäfstsbetrieb: Zigarren- und Zigaretten-Fa- Waren: Sämtliche Tabakfabrikate, Zigaretten-

Beschr.

bandmittel.

178400 K: 2489812.

PALASTUAME

3/9 1913: Fa. Franz: Kühl, Kiel. 14/7 1913.

i Zigarren- und Zigaretten-Fa

Waren: Sämtliche Tabakfabrikate, Zigaretten - Beschr.

Sh. 17896.

Ballgeflüster

8/0 1913. 14/7

178431.

Hermann Schött Actiengesellschaft, 1913. Vertrieb jämtlicher Tabakfabri-

178432.

Revolo

Schött

Sh. 17902.

1913. Hermann 14/7 1913.

eschäftsbetrieb:

Actiengesellschaft,

unD

5 : S L eer Unt Vertrieb sämtlicher Tabafkfabri- Ine

1913.

14/7

Ysenbu

14/7

“Die Si

1913.

Herstellung

Herstellung

Schött

egreiche

Ph. Casimir Krafft & Co., Offen- h a/M. L943: Geschäftsbetrieb: Zigarren, Rauch-, Kautabak und Zigaretten. Waren: Alle Tabakfabrikate, Zigarettenpapier, Rohtabak.

178437.

S. 27793.

Sh. 17911.

sämtlicher

und Verkauf

Actiengesellschaft,

Tabafkfabri-

K. 24913.

von

K. 24914.

rger Schloß

Ph. Casimir Krafft & Co., Offen- 1923. Geschäftsbetrieb: Zigarren, Rauch-, Kautabak und - H Alle Tabakfabrikate, Zigarettenpapier, Rohtabak.

178438.

und Verkauf

P. 11449.

Ambrine

30 5 1913. Pharmaceutishe u. Chemishe Special- gesellshaft m. b. H., Berlin-Wilmersdorf. Geschästsbetrieb: Fabrikation .und Vertrieb phar- mazeutisher und chemischer Präparate.

Waren:

178449.

Waren:

Strümpfe.

9 6 1913. Fa. Wilh. Bleyle, Stuttgart. 14/7 1913. Geschäftsbetrieb:

s Fabrikation Konfsektion.

Gestrickte

B.

von Ober-

Strickwaren und Unter-

178433.

Sh. 17903.

Silberquell

1913. 14/7

9f 99885

Hermann

Schött 1913.

Actiengesellschast, 112 60332

Vertrieb sämtlicher Tabakfabrikate.

178434.

2 i Tabakfabri- Waren: Alle

264 155168 Sh. 17910. | " 156312

Pianissimo |\

174462 1913. Hermann Schött Actiengesellschaft,

o

A T r 37 640 Ihästsbetrieb:

papier. Beschr.

Verlag der Expedition (J

fate. Waren: Alle Tabakfabrikate.

14/1 1919; Vertrieb sämtliher Tabakfabri- | 29 1552

1 4462

. V.: Koye) in Berlin. Druck von P. Stankiewicz! Buchdruckerei G. m. b. H., Berlin 8W. 11, Bernburgerstraße 14.

(

(H. (H.

(H.

(U. (U. IL

7690) Umgeschrieben am 18. 7. Lederfabrik Aktien:Gesellshaft, Neumünster. Us) N. 9. L 3. 24384 25688 5. 26985) Umgeschrieben am 18. 7.

8 49) 48)

Änderung in der Persan des Jnhabers.

(M. 10167 Umgeschrieben am 18. 7. «& Schmitz, Barmen.

R.-A. v. 16. 1913 auf: Zimmermann

Me V Ÿ. 1913 auf: Emil Köster

"n t

1 : 1913 auf: Holländische Biskuitfabrik Hickstein & Co., Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Magdeburg.

R.-A. v.

"

1

8. 1907.

6. 1903.

1912. 4 2D, 0. ADLD; y 0. 1241942, # 10; 0/1913,

4. 12, 1894, L A O,

14/7 1913.

Ver-

28422.

von Zigaretten. Waren:

3

34 38 64930 (6 , 64933 64934 (C. 64935 14

2c 63262 (E 42 9c 9f 23 64241

16a 63050 (St. 2298). 27

34 65446 (C.

"”

"

(21. 7. 1913).

Änderung in der Person des Vertreters.

2 62548 (R. 5182) R.-A. v. 29. 9. 1903. Jeziger Vertreter: Georg Arnheim, Berlin, My straße 86/88 (18. 7. 1913. 37 4726 (K 522) a 4747 (K 523) z Ä Gas (V. D) 1G. 1896 f 9537 (W. 533) O 1808 Vertreter: Rechtsanwälte Max Friedrich Bärwin u. Friß Hoffmann, Leipzig (21. 7. 1913). 14 G3291 (S. 4757) R.-A. v. 23. 10. 1903, Vertreter: Rechtsanwälte Max Friedrich Bärwink u. Friy Hoffmann, Berlin (21. 7. 1913).

N.-A: v: 19,4.

" "

1893,

T4 "n

Erneuerung der Anmeldung.

Am 27.2.1913: 7690). Ant 14: 5. 2211). Am 26. 5. (B. 9597).

Am 12. 6. 1913. 5320). 2 62548 Am 15. 6. 1913.

ch. 5878). 22a 69461 S. 5879). 32 62725 Am 17. 6. 1913.

4137). 38 64926 4136).

Am 19. 6. 1913. 2734). Am 20. 6. 1913.

(St. 2276).

Am 25. 6. 1913.

9679). Am 26. 6. 1913. (Sch. 5946) 37 64168 At S (2 015.

4864). 9% 62977 Am 4. 7. 1918.

8798). 38 G520L (O. 6491. 39 69846 (H. 2276).

Am. 5. 7, 1918:

8001). 34 63379 (H. 8090). 26b 63199 (B. 8570). 63738 [B. 1864. 68798 5016). GSS11 5027). 68812 5028 . 68846

P. 030). 68924 5031 ). 68925 5032) 68926 5054). 68927 5055. 68928 5056). 68929 5057). G9T13 5058). TLBLE 5059). 14 63291

Am (75. 19ER

3536). 26d 64465 (S. 3535). 42 70958 (B. 4683). Am 8. 7. 8786). 4172).

60332 (K.

1913. 62390 (N.

1913. 61906

62547 (R.

62708 (S. 5 62739 (Sch. 5 64928

(C. 64927

(C. 64340 (T. 62748

69062 (B.

63319

d

Sch. 5947

66977 (L. (H. 63336 (H. 659592 (M. 76350 (N.

16b 62917 (K. 41c 63455 (K. 34 65332 (H. 26c 67024 (O. 34 68799 68800 (L. GSSOL1 (L. 68802 ( 68803 ë 68804 (L. 68805 ( 68806 68807 68808 68809 (L. 68810 (L.

1 34

(L. S

64345 70838 63521

2 1750 2 9708 8

1913. 34 65199 (5. 16a 63295 (S. 5942 4171). 63296 (S. 5941 4176). 42 65923 (T. 2770 4185). 67666 (T. 2769 4186. 264 69379 (T. 5036).

Am -9. 7, 1913;

3636). 26b 63407

Am 10,7, 1913.

5608). 7 64483

1722). 38 63867

8775) „, 62972

4657). 63325 Am 11. 7. 1913. 22664412

65198 ( 64929

3801

P P. (G. H. C. C.

(C.

(C. 64580 (L.

67945 (R. 69362 (O. 62912 (H.

(S.

67555 (R. 5492).

Um 12: 7, 4184). 4180). 4183).

1913. 34 69908

69750 (C. 70530

69751 (C. Berlin, den 29. Juli 1913.

Kaiserliches Patentamt. E

/ 9% 1905.

Schäfer.

Königlich Preußischer Staatsanzeiger.

Der Bezugspreis beträgt vierteljährlih 5 4 40

Deutscher Reichsanzeiger

AUe Postanstalten nehmen Bestellung an; für Serlin

| den Postanstalten und Z auch die Expedition S

eitungsspediteuren für Selbstabholer } Wilhelmstraße Nr. 32. |

W. 48,

Einzelne Aummernu kosten 25 --

178.

JFnhalt des amtlichen Teiles:

Ordensverleihungen 2c.

Deutsches Reich. Bekanntmachung, betreffend die Eröffnung einer Nebenbahnstrecke.

Königreich Pre1

Ernennungen, Charakterverleihungen, sonstige Personalveränderungen.

Bekanntmachung, betreffend die nächste tierärztliche Fachprüfung

in Berlin. 5 Verzeichnis der Vorlesungen an \{hule in Bonn-Poppelsdorf im

der Wi

1ßen. Standeserhöhungen und

landwirtschaftlihen Hoch- nterhalbjahr 1913/14.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: i onsistorialrat Emil Saenger, Mitglied i R od Brandenburg, zu VBerlin-

Stegli Amtsgerichtsrat, Geheimen Justizrat Wilhelm E O B y Adlerorden dritter Klasse mit

des Konsistoriums der Provinz Diercks zu Danzig den Roten der Schleife,

dem Hauptmann a. D. bisher im Brandenburgischen rungsrat a. D., Stadtrat

Dr. phil. Br dem Pastor

pveckt und dem Kirchenäliejtén u Friß Wendland, beide zu Cöln, sekretär, Rechnungsrat Karl Pora

osig,

th

m Landgerichtssekretär a. D., TTI. Armeekorps, de g t

zu Frankfurt a. M

Eugen Müller | i Rechnungsrat Jakob

sekretär a. D

1

Unterwesterwaldkreise

Artern im Kreise Sangerhausen

itter Klasse, : E dem Obersteiger Gottlieb Both Kronenorden vierter Klajje, dem Hauptlehrer a. D. Jsaak Mörs und dem Lehrer a. D. Jakob bisher zu Holzhausen a. Haide im

den Adler der Inhaber des Königlichen Hausordens von Hohen-

zollern,

Flatow und dem i, C i eber ebenda das Verdienstfreuz in dem Kirchenältesten, Buchhalter zu Liebau im Kreise Landeshut und Karl Thiel zu Frankfurt a. M dem Hufbeschlagshmiedemeister

Ti èreuz des Allgemeinen Ehrenzeichens, Berlin das Kreuz Des N

den Bürgermeistern Christian Unterwesterwaldkreise, Sebastian elbert im genannten | nannten Kreise, Peter P Kreise und Augujt Saue

D feil zu

im Kreise Rothenburg O. L, ven

D ippel zu Fürstenhagen GerlelndéreWnèr Philipp K iesbaden, den Fabritbeamten Beyer zu Bühl Oskar Dörre zu Kno E M Ee de, Lig Fak ob zu Altena 1. &W-- | Z Krojanke im Kreise Flatow, dem Nitter zu Merseburg,

och zu

B.) as is Nerkführer Fr dem Werkfüh 4 N aile Kinze zu Albert

berg a. i. Œ., i ilhelm Schuster, bei Se E dem Stellmacherme1

daf im Kreise Teltow, Amtenbrink zu Gütersloh _ den Maurerpolieren Michael Kreise Querfurt und Josef Kreise Landeshut, dem D aborze B. im Kreise Zabrze, der S tán an der Provinzial-H

t 15 - Car e ni Brieg, dem Pfleger Kar: i L Schl., dem Kranfkenpfleger

in Freiburg u Wolter dem städtischen Jnstallateurvorarbeit Mülheim a. Rh., dem 1eQui S; Berlin, dem Beschlagschlosser Fran

und Pflegeanstalt und Maÿjeur

Gebhard von Alvensleben, Jägerbataillon h Dr. Dehne zu M A ber m Gymnasium in Beuthen O. S., Profe))or Oberlehrer a ) \ E A

ann Rahlen-4 M e Ti anti j

dem Obermilitärintendantur-

den Roten Adlerorden vierter Klasse,

„m Superintendenten und Oberpfarrer Paul Baarts zu n im Ne sen den Königlichen Kronenorden

Meyer zu Orsoy im Kreise

Wosisekretär Gustav Rolbes a A Fo Natuotn, Gendarmeriewachtmeister a. D. Karl

das Verdienstkreuz in Silber,

Kreise, Karl Meuer zu Maxsain im ge- Moschheim im genannten r zu Quirnbach im gen ' dem Brauereipächter, Landwirt Ferdinand Schmidt zu Daubißz

im Kreise Wibenhausen, dem früheren

Johann Meyer und Aloys im Kreise G de Berlin, dem Kalkulaturgehilfen Wilhelm pensionierten Kreisboten Nikolaus dem Postschaffner Rudolph

dem früheren | zu Berlin, dem Oberwerkmeister Joseph Andres zu Lands- L : erkmeister Jakob Schneiker

dem

Heer

Schnorr ffe : dem Separationsaufseher Albert Lipka zu dem Ersten

tehnischen Arbeiter Paul Bräuer zu

Nr. 3, dem Regie-

bauer zu

bei der Jntendantur des Rechnungsrat Amtsgerichts- Nink zu Montabaur im

zu Zabrze den Königlichen

er zu Wiesbaden, St. Goarshausen,

Gastiey Kreise

s zu Krojanke im Kreise

1 Gold E und Kassierer Louis Hit dem Gerichtsdiener a. D.

Hermann Günther zu

Wirzenborn im

ommermuth zu Ober-

genannten Kreise,

D

Gemeinderehner Justus

Weilbah im Landkreise

ebweiler, dem Kassierer

Jacobi Buchdruckereifaktor Oskar Monteur Franz Dewiß

Mattern zu Colmar und dem Seiler i. W., dem Kirchenältesten, Küpper im Kreise Sagan, Krüger zu Stahns- Brennmeister Ludwig Kreise Wiedenbrück, zu Roßleben im zu Grüssau im

im

Pfleger Wilhelm eil- und Pflegeanstalt in f an der Provinzial-Heil-

zu Berlin - Wilmersdorf, er Christian Heidrich zu

Und

außer }

|

R

Berlin, Mittwoch, den 30. Juli, Abends.

ise Wiedenbrück, dem Hausdiener August Meyer gu Sabel, dem Kreischausseewärter Wilhelm Wituls ki zu Ölschienen im Kreise Ortelsburg, dem landwirtschaftlihen Arbeiter Friedrich Uhlit zu Börry im Kreise Hameln, pn früheren städtischen Nachtwächter Josef Sajeßtki zu C W.-Pr. und dem Jnvaliden Wilhelm Gottw ald zu Sterfrade im Kreise Dinslaken das Allgemeine Ehrenzeichen, 4 L: dem Dreher Osfar Möbius zu erlin, dem Drahtsei er Robert Krüger zu Landsberg a. W., dem Zimmerhäuer Clemens Frühmark zu _Zabrze-Süd, dem E eE Johann Kirbihler zu Bühl im Kreise Gebweiler, dem Fabrik- arbeiter Mathias Gillmann zu Lautenbach im genannten Kreise, dem Arbeiter Karl Orloff zu Schuby im Aueie Scchles3wig, dem Gutsarbeiter Heinrich Herperß zu Abenden im Kreise Düren und dem Gutspferdeknecht Ern}t Bermann zu Dominium Tomniy im Kreise Frankenstein das Allgemeine Shrenzeichhen in Bronze, : hren Ven binder E Blumenthal zu Harburg ie Rettungsmedaille am Bande }owie M s vraktischèn Aerzten, Sanitätsrat Dr. Mar graf. zu Mettlah im Kreise Merzig und. Küappschaftsarzi Dr. Curt Neugebauer zu Fraulautern 1m Kreise Saarlouis , Ae pensfionierten Fabrikbeamten Mathias Ma n n ebach zu Mett ach im Kreise Merzig und dem Werksbureauassistenten Franz Kelkel zu Ensdorf im Kreise Saarlouis die Rote Kreuz- medaille dritter Klasse zu verleihen.

Deutsches Reich. Bekanntmachung. v h Die Wür berge Cin Be | 1. August d. J. die vollfp ige, eitgleistge N ntt T AR bt (RGer) Ohrnberg mit den Stationen Gochsen, Kochersteinsfeld, Möglingen und Ohrnberg für den Gesamtverkehr eröffnen. Die Strecke ist 10,62 km lang und bildet die Fortsezung der Nebenbahn Yagstfeld —Neuenstadt.

Berlin, den 29. Juli 1913. : Der Präsident des Reichseisenbahnamis. A D! Je

Königreich Preußen.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: den bisherigen Privatdozenten, Professor Dr. Viktor Schmieden in Berlin zum ordentlichen e in Der medizinishen Fakultät der Universität Halle-Wittenberg zu ernennen.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: den Sanitätsräten Dr. Louis Blau in Berlin, Dr. Wilhelm Blumenfeld in Berlin, Dr. Heinrih Grochtmann in Berlin-Wilmersdorf, Dr. Selig Gutmann in Belzig, Dr. Georg Herzfeld in Berlin, Dr. Theodor Klog in Charlottenburg, Dr. Johannes Krause in Berlin, Dr. Josef Landsberger in Charlottenburg, Dr. Paul Lücker in Preuß. Oldendorf, Dr. Georg Pyrkosch in Charlottenburg, Dr. Eugen Radlik in Laband, Dr. Max Schaefer in Berlin-Pankow, Dr. Hermann Sch im ans fi in Stuhm, Pro- fessor Dr. Gustav Schüß in Berlin-Lichterfelde, Dr. Johannes Wentscher in Thorn und dem Arzte, Professor Dr. Zulius Steiner in Cöln a. Rhein den Charakter als Geheimer Sanitätsrat sowie - L Es e den eten: Dr. Heinrih Apt in Breslau, Dr. Heinrich Beekmann in Oberhausen, Rhld., Dr. Leonhard Bernhardt in Leobshüß, Dr. Arthur Bernstein in Char- lottenburg, Dr. Otto Böttcher in Strasburg, U-M, Dr. Marx Borchmeyer in Recklinghausen, Dr. Max Brasch in Berlin, Dr. Josef Braun in Bendorf, Dr. Gottlieb Breiger in Berlin, Dr. Ernst Coh nstedt inErfurt, Dr. Engelbert Decking in Stadtlohn, Dr. Ernst Deutschländer in Breslau, Dr. Franz Dyck in Berlin, Dr. Karl Ebbin ghaus in Bederkesa, Dr. Daniel Fischer in Werl, Dr. Konrad Fri in Halle a. S, Dr. Wilhelm Fuchs in Königsberg 1. A, L, Ernst See in Berlin, Dr. Hugo Gellhorn in Goslar, Dr. Karl Gottlie Gmelin in Wyk auf Föhr, Dr. Anton Gokel in Oberhausen, Rhld., Franz Goede in Orchheim, Dr. Martin Goerdes in Münster i. W., Dr. Karl Gottwald in Neuenburg, Westpr., Dr. Georg Grimmer in Egeln, Dr. Otto Großmann in Frankfurt a. M., Dr. Julius Grünberg in Breslau, Dr. Paul Haefner in Bunzlau, Dr. Traugott Moriß Robert H aert- ling in Heldrungen, Dr. August Hahne M Sarstedt, Dr. Georg Hasselmann in Elmshorn, Dr. Rudolf Heinke in Liepgarten, Eugen Hellmann in Niederkauffung i. Schl., Dr. Franz Hermans in Holweide, Dr. Hermann Heynacher in Aschersleben, Dr. Max Horn in Pöliß, Dr. Max Jacoby

Liemke im

Potthoff zu

in Eydtkuhnen, Dr. Valentin Juhl in Eckernförde, Dr. Wil- | helm Jung in Markoldendorf, Dr. Anastasius Katke in

C —————————————— =4

M Anzeigeupreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheits- zeile 30

„4, einer 8 gespaltenen Einheitszeile 50 Anzeigen nimmt au:

die Königliche Expedition dés Reichs- uud Staatsanzeigers

Berliu 8W. 48, Wilhelmstraße Nr. 32.

|

|

|

ellschaft wird am Ly nstéese

E CZIE:

iva, Dr. Max Kau fmann in Berlin, Dr. Richard Köhler in Cand, Dr. Max Koh j in Zanow, Dr. Karl Kolbe in Bommern, Dr. Ernst Kowalzig in Kiel, Dr. Josef Kremer in Lim- burg a. Lahn, Dr. Jsidor Krohn in Alt Ufta, Dr. Leonhard Künster in Düren, Dr. Paul Kuhn in Waldau, Ostpr., Dr. Dietrich Lauenstein in Lüneburg, Dr. Friedrich Legiehn in Lyck, Dr. Richard Lemcke in Berlin, Dr. Johannes Leon - hart in Kiel, Dr. Wilhelm Leopold in Hannover, Dr. Georg Lindemann in Hannover, Dr. Hugo Lohnstein in Char- lottenburg, Dr. Josef Lueder in Werne, Dr. Richard Mar- cuse in Heinrichswalde, Ostpr., Dr. Georg Meyer “in Himmelpforten in Hann., Dr. David Munter in Berlin, Dr. Otto Neubürger in Frankfurt a. M., Dr. Hermann Qelck in Rotthausen, Dr. Oskar Oppenheimer in Frank- furt a. M., Dr. Wilhelm Poppinga in Dornum, Dr. Wil- helm Reimann in Minden i. W., Dr. Wilhelm la Roche in Gelsenkirhen, Dr. Adolf Röhrbein in Gröningen, Dr. Richard Roestel in Potsdam, Dr. Max Roos in Berlin, Dr. Hermann Rosenberg in Berlin, Dr. Felix Rother in Landeshut i. Schl, Dr. Max Schaede in Saarbrücken, Dr. Henryk Scharlam in Breslau, Dr. Wilhelm Schaub in Öberkaufungen, Dr. Karl Schlüter in Minden i W., Dr. Bruno Schmall in Königsberg i. Pr.,, Dr. Alexander Schmidt in Carlsfeld bei Brehna, Dr. Wilhelm SOm N in Düsseldorf, Dr. Georg Schmolck in Wiesbaden, Ur. Karl Schönermark in Schlebush, Dr. August Schwann in Cöln a. Rhein, Dr. Eugen Scriba in Frankfurt a. M., Dr. John Siegel in Berlin, Dr. Felix Sitlien Berlin- Friedenau, Dr. Max Star in Cöln a. Rhein, Dr. Hugo Steilberger in Hörde, Dr. Karl Strecker in Berlin, Dr. Georg Thümmel in Treptow a. Toll., Dr. Max Typke in Potsdam, Dr._ Hubert Wackerzapp in Niederfischbach, Dc. LWjaelm Wagner in Hreu; ad Hx, Christian. Weber in Drieberhäusen, Dr. Erich Wilde in E n Dr. Arthur Wish in Heegermühle, Dr. Max olf in Koblenz und Dr. Hermann Wolff-Lewin in Berlin den Charakter als Sanitätsrat zu verleihen.

Ministerium der geistlichen und Unterrichts- angelegenheiten.

und Oraanisten an der Stadthauptkirche zu au e R a i Sorau, Gesanglehrer Johannes Dittberner ist der Titel Königlicher Musikdirektor verliehen worden. Finanzministerium. Die Rentmeisterstelle bei der Königlichen Kreiskasse in Schleiden, Regierungsbezirk Aachen, ist zu beseßen.

Ministerium des Jnnern. Der Regierungsassessor Freiherr von Steinaecker in Oppeln is zum Mitgliede der der Regierung in Oppeln an- gegliederten Oberversicherungsämter ernannt worden.

Hauptverwaltung der Staatsschulden.

Bei der Hauptverwaltung der Staatsschulden find die Kassensekretäre Hirschberger und Mühling zu Buchhaltern ernannt worden.

Bofauntmaqgung.

Au Grund des § 13 der Vorschriften über die Prüfung der U ilt vom 13. Juli 1889 (G.2Bl. }. D. D. R. S. 421) bringe ih hierdurch zur Kenntnis, daß mit der Abhaltung der tierärztlichen Ga am Mittwoch, den 15. Oktober 1913, begonnen wird. A : Die Meldungen zu dieser Prüfung sind bis spätestens den 30. September d. J. an den unterzeichneten Rektor einzureichen. Berlin, den 23. Juli 1913. E : Der Rektor der Königlichen Tierärztlichen Hochschule. Cremer.

Vorlesungen | ¿niglichen landwirtschaftlihen Akademie e Bonn- Poppelsdorf in Verbindung mit der e Rheinischen Friedrih-Wilhelms. Universität Bonn) im Winterhalbijiahr 1913/14.

dwirtschaftlichen Akademie zu Bonn-Poppelsdorf werden im An L tiabr 1913/14 folgende Vorlesungen und Uebungen

gehalten : Prof. Dr. Remy: c : und Handelsgewächsbau ;

Hagfru Ae ardsen: Allgemeine Tierzuht (I. Teil: Züch- tungslehre); Allgemeine Tierzuht (11. Teil: Fütterungslehre); Pferde-

an der

Boden- und allgemeine Pflanzenbaulehre ; Demonstrationen auf dem

Prof. Dr. Rich