1913 / 178 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

-

Duisburg-Ruhrort. [43256] Bekanutmahung.

n unser Handelöregister Abt. A ist beute eingetragen:

Unter Nr. 758 dèe Firma Hermaun Luwen Duisvurg-NRuhrort. Inhaber ist Kesselshmiedemeister und Fabrikant Hermann Luwen senior daf.

Duisburg-Ruhrort, den24. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

Ebersbach, Sachsen. [43257]

luf Biait 272 des Handelsregisters, betreffend die Firma Webstuhl- und Maschineufabrik Sustav Thiele in Neugersdorf, ist heute eingetragen worden, daß der Geschäftsführer Arthur Thiele und der Kaufmann Ehrhardt Erich Thiele, beide in Neugersdorf, als per- sönlich baftende Gesellschafter in das Handelsgeschäft eingetreten int “Bie Handelsgesellschaft int am 24. Suli 1913 errihtet worden. *“-

Ebersbach, den 27. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

Erfurt. [43258] Fn unserm Handelsregister B ift beute bei der unter Nr. 112 verzeichneten Aktien- gesellichaft in Firma M. «& L. Hef, Schuhfabrif, Aktieugesellschaft in Erfurt, eingetragen: Dem Moriß Roth- {ild in Erfurt ist Prokura in der Weise erteilt, daß er die Firma nur in Gemein- fchaft mit einem Vorjtandsmitgliede zetchnen kann. Erfurt, den 22. œuli 1913. Kgl. Amtsgericht. Abt. 3.

[43259] O.-Z. 165, betr.

Ettlingen.

Im Handelsregister A Firma Sczweinezucht- & Mastanstalt Ettlingeu, DHeary Kreitmayr . in Citlinges wurde eingetragen : Kaufmann Arthur Wimpfheimer in Karlsruhe ist als persönlich haftender Gesellschafter in das Geschäft eingetreten. Die offene Handel8- gesellihaft hat am 24. Juli 1913 begonnen. Ettlingen, den 24. Juli 1913. Gr. Amts- gericht. 11.

Forst, Lausitz. [43260]

In das Handelsregister A ist bei Nr. 229 „Forster Appreturmassefabrik Max IVuichack Forst (Lausiz)“ heute ein- getragen: Offene Handelsgesellshaft. Der Prokurist Arno Matschke zu Forst (Lausitz) ist in das Geschäft als persönli haftenoer Gesellschafter eingetreten. Die Gesell- haft hat am 1. Januar 1913 begonnen. Die Prokura des Arno Matschke ist er- loschen.

Forst (Lausitz), 23. Juli 1913.

Königl. Amtsgericht.

Frankfurt, Main. [43261] Verbsfenilichung aus dem Handelsregister.

Oetfonomia Bedarfsartikel für Haushalt, Hotel und Betriebe Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung. LRuter dieser Firma ist heute eine mit dem Siÿz zu Frankfurt a. M. errichtete Ge- sell]chaft mit beschränkter Haftung in das Handelsregister eingetragen worden. Der Gesellschaftsvertrag ist am 17. Juli 1913 festgestellt. Er ist abgeändert durch Be- {luß - der Mitgliederversammlung vom 93. Juli 1913. Gegenstand des Unter- nehmens ist der Verkauf von Reinigungs- mitteln aller Art für Haushalt, Hotels und Betriebe. Die Ausdehnung des Ge- {chäfts auf den Verkauf verwandter Ar- tikel bleibt vorbehalten. Das Stamm- Fapital beträgt 20 000 #. Der Gesell- {hafter Kaufmann Hermann Adler, Frank- furt a. M., hat die in § 4 des Beschlusses der Mitgliederversam:nlung vom 23. Juli 1913 näher bezeichnete Sacheinlage ge- macht, die auf 19 000 A als Stammein- lage bewertet wird. Oeffentliche . Be- fanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger. Ge- {däftsführerin is Fräulein Rosa Schäff- ler in Frankfurt a. M.

Frankfurt a. M., den 25. Juli 1913. Königliches Amtsgericht. Abteilung 16. Gera, ROUussS. [43262]

Bekanntmachuna.

n unser Handelsregister Abteilung A Nr. 951 ift beute eingetragen worden: Die Firma: Max Vistor, Gera Reuß in Gera und als deren alleiniger Inhaber Max Karl Friedrih Pistor, Kaufmann in Gera.

Gera, den 26. Juli 1913.

Fürstliches Amtsgericht.

Greifswald. _ [43263]

Fm Handelsregister Abt. A ist bei der unter Nr. 79 verzeibneten Firma „Julius Abel“ mit dem Orte der Niederlassung Greifswald einaetragen worden, daß dem Geschäftsführer Willy Friedrich zu Greifs- wald Prokura erteilt ist.

Greifswald, den 25. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

Halle, Saale. [43264]

Fn das Handelsregister ist heute ein- getraaen: - Abteilung A zu Nr. 407: betreffend die Firma Paul Buricke- Heene, Salle S. Die Firma ist er- loschen. Nr.- 2258: betreffend die Firma Rudolph & Co., Halle S.: Inhaber | ift jezt der Kaufmann Edwin Rudolph in

Halle S. Halle S., den 24. Juli 1913. Abteilung 19.

Königliches Amtsgericht. Trameln. 42897] 52

Im Handelsregister B unter r. Körting & Borde, Gesellschaft mit

a. W. mit dem Sihe in Hameln. Gegenstand des Unternehmens: Fort- betrieb der unter der Firma Körting & Borde in Hameln a. W. betriebenen Fabrik zur Pes von Teppichen, Cáufern und sonstigen Geweben und der Nertrieb dieser Artikel. Das Stamm- kapital der Gesellschaft beträgt 100 000 Mark. Zur Deckung seiner Stammein- lage bringt der Gesellschafter Otto Köôr- ting hier die von ihm allein bisher be- triebene Firma Körting & Borde hier- selbst vom 1. Juli 1913 ab in die Gefell- schaft ein. Dieselbe ist zu einem, Wert von 50 000 e angenommen, der sich zu- sammenseßt aus E Grundstückswert . M 63 687,— Maschinen, Waren, Karten,

Skizzen, Mustern, Mobi-

liar, Ausständen, Bar-

geld, Postschecks imWerte E Von A 99 228,91

Sa. M4 162 915,91 worauf 112 915,91 # Schulden haften, welche von der Gesellshaft übernommen werden. Der Firma Körting & Borde bringt Otto Körting zugleich ein: s

a. das Fabrikationsreht der ihm per- sönlich und der Firma Körting & Borde E geshüßten oder patentierten Ar- tifel,

b. die Zeihnungen und Muster hierzu,

c. die gesamte Kundschaft,

d. die gesamten Lieferungsaufträge.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 13. Juli: 1913 errichtet. Geschäftsführer sind: Kaufmann Otto Körting und Kaufmann Julius Lesser, beide in Hameln. Die Ge- sellshaft wird bei Bestellung mehrerer Geschäftsführer durch 2 Geschäftsführer gemeinschaftlih oder durch einen Ge- schäftsführer und einen Prokuristen ver- treten. Die Bekanntmachungen der Ge- sellshaft erfolgen durh den Deutschen Neichs- und Preußischen Staatsanzeiger.

Hameln, den 23. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

Hamm, Westf. [42579] Handelsregister des Amtsgerichts Hamm.

Eingetragen am 21. Juli 1913 (Abt. A Nri 339):

Die Firma Emil Vecker, Zweig- niederlassung Hamm, mit dem Stße in Hamm, Zweigniederlassung des zu Hagen unter der Firma Emil Becker bestehenden Hauptgeschäfts. Offene Han- delsgesellshaft seit 1. Jult 1913.

Persönlich haftende Gesellschafter sind:

1) die Witwe Kaufmann Emil Beer,

Marta geb. Burdorf, in Hagen, in fortgesctter westfälisher Gütergemein- schast mit ihren Kindern Grete, Laura und Ferdinand Beer, :

2) der Kaufmann Gustav Upp8 in

Hagen.

Dem Kaufmann Paul Hegemann in Hamm ist für die Zweigniederlassung Hamm Prokura erteilt. Hamm, Westf. [43265]

Handelsregister des Amtsgerichts Hamm. Eingetragen am 23. Juli 1913:

Die Firma Andersen, Nahamowitz & Schultze, Treuhandgesellschaft, mit dem Sitze in Hamm Westf. und den Kaufleuten William Andersen, Heinrich Nahamowißz und Arthur Schulte daselbst als persönlih haftenden Gesellschaftern. Offene Handelsgesellschaft seit 1. Suli 1913. Zur Vertretung sind nur je 2 Ge- sellshafter gemetnschaftlih ermächtigt.

Harburg, Elbe. [43266] In unser Handelsregister ist bei der Firma Harburger Oelwerke Brinck- man «& Mergell in Harburg das Er- lôshen der Prokura des Kaufmanns Albert Noeder heute eingetragen. Harburg, den 21. Juli 1913. Königliches Amtsgericht. IX.

Harburg, Elbe. [43267] In das Handelsregister B is unter Nr. 103 bei der Firma „Harburger Küäsefabrik, Gesellschaft mit beshränk- ter Haftuug‘“ in Harburg, cingetragen : Der Kaufmann Max Wartemann in Har- burg ist als Geschäftsführer abberufen. Harburg, den 28. Juli 1913. Königliches Amtsgericht. IX. Hermsdorf, Kynast. [43393] Im hiesigen Handelsregister A ist am 99. Fuli 1913 unter Nr. 160 die Firma Vaul S*?oda, Schreiberhau i/R., als Fnhaber Paul Skoda, Fleischer und Gast- wirt daselbst, eingetragen worden. Königliches Amtsgericht Hermsdorf (Kyuast).

Hersfeld. [43268] Die in unserem Handelsregister Abt. B untec Nr. 15 mit dem Sitze in Hersfeld eingetragene Firma heißt nit „Anhydat- Lederwerke, Aktiengesellschaft“, sondern: „Anhydat-Leder-Werke, Aktiengesell- schaft“. ; ; Hersfeld, am 25. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Hörde. [43269] In das Handelsregister Abt. A ist heute

die Firma Wilhelm Dörper, Apler-

be, und als deren Inhaber der Kauf-

mann Wilhelm Dörper zu Aplerbeck,

Weststr. 11, eingetragen worden. Gegenstand des Geschäfts ijt Verlag,

Buchdruckerei und Buchhandlung. Hörde, den 18. Juli 1913.

Jauer. [43270]

Ya unser Handelsrégister Abteilung A ist beute unter Nr. 160 die Firma: Frauz Elsner, Semmelwiz. und als deren Inhaber der Maurermeister Franz Elsner in Semmelwißy eingetragen worden. Jauér, den 3. Juli 1913.

Königl. Amtsgericht.

Jauer. [43271] Fn unser Handelsregister Abteilung A ist beute unter Nr. 161 die Firma: Wil- helm Pätzold, Jauer, und als deren Inhaber der Bierverleger Wilhelm Pätold in Jauer eingetragen.

Jauer, den 14. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

Fauer. [43272]

Sn unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 162 die Firma Julius Ertelt Nachfolger, Junhaber Kourad Ecrtelt in Jauer (Wagenbauer), ein- getragen worden.

Fauer, den 14. Juli 1913. Königliches Amtsgericht. «arlsruhe, Baden. [43274]

In das Handelsregister B Wand 1f O.-Z. 49 wurde zur Firma Gesellschaft für Brauerei, Spiritus- unD Pref- hefefabrifation (vormals G. Sin- ner), Grünwinkel (Vaden) mit einer Zweigniederlassung in Lubau bei Posen eingetragen:

N DET Generalversammlung vom 26. Juni 1913 wurde beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft um eine weitere Million Mark durch Ausgabe von 1000 Stück auf den Namen lautende Prioritätsaktien à 1000 4, welche die Lit. A und die Nummern 1—1000 tragen, zu erhöhen. Diese Erhöhung hat statt- gefunden. Die Prioritätsaktien haben vor den übrigen Aktien ein Vorrecht auf 514 % fumulative Dividende aus dem Reingewinn. Reicht der verteilbare Nein- gewinn zur Zahlung der Vorzugsdividende von 5% % nicht aus, so ist jedesmal der fehlende Betrag aus dem Reingewinn der nädstfolgenden Jahre vorweg zu ent- nebmen. Die Nachzahlung des zu 94 % Dividende fehlenden Betrages findet in der Weise statt, daß die jeweiligen Divi- dendenrüstände auf den Dividendenschein des zuleßt abgelaufenen Geschäftsjahres mit ausbezahlt werden. Im Falle. der Liquidation erhalten die noch ausstehen- den Prioritätsaktien aus dem verteilbaren Ergebnis den Betrag von höchstens 100 % sowie etwaige rüdständige Divi- dendenbeträqe. Darüber hinaus nehmen die Prioritätsaktien weder an dem Nein- gewinn noch an dem Liquidationserlos teil, Die Bestimmungen des Statuts finden durchbgehends auch auf die Priori- tätsaktien Anwendung, soweit nicht auê- drüdlih etwas anderes angeordnet tft: insbesondere haben die Prioritätsaktien aleiches Stimmrecht wie die Stammaktien. Die Prioritätsaktien werden von 1923 ab mit jährlih 100 000 4 amortisiert, und zwar entweder im Wege des freihändigen Nückkaufs oder der Auslosung zu 100 %. Die Auslosung hat jeweils am 1. Juli, erstmals 1923, die Rückzahlung jeweils am 2. Januar, erstmals 1924, zu erfolgen. Die Gesellschaft ist unter Beobachtung der aeseßlihen Vorschriften für . die Herab- seßung des Grundkapitals auch vorher jederzeit berechtigt, eine teilweise oder vollständige Tilgung der Prioritätsaktien vorzunehmen. Der Ausgabekurs der neucn Aktien darf nicht unter pari betragen. Das Bezuqsreht der Aktionäre wird ausgqe- \{lossen. Die weitere Festseßung der Modalitäten der Ausaabe wird dem Vor- stand und dem Aufsichtsrat überlassen, welhem es somit überlassen wird, den Zeitpunkt der Ausgabe, den Ausgabekurs und die sonstigen Bedingungen zu be- stimmen. Der Erhöhung des Grundkapi- tals entsprehend wurde in der aleichen Generalversammlung der § 26 der Statuten geändert.

Karl8ruhe, den 28. Juli 1913.

Großh. Amtsgericht. B 2.

Kattowitz, O. S. [43352] Bekauntmachung. Die offene Handel8gesellshaft „Scholz ÆF Co.“ in Kattowitz ist aufgelöst und die Firma erlos#en. Eingetragen im Handelsreaister A Nr. 474 am 19. Juli 1913. Amtsgericht Kattowitz.

Königsberg, Pr. [43275] Handelsregister des Königl. Amts- gerichts Königsberg i. Pr.

Eingetragen ist:

Am 15. Iuli 1913 in Abteilung A bei Nr. 130 für die Firma Geilus «& Anders: Die Prokura des Albert Zollitsch ift erloschen.

Am 21. Juli 1913 in Abteilung A bei Nr. 388 für die Firma Adolf Leiser « Co.: Dem Kaufmann Friedrich Oppermann in Königsberg und dem Kauf- mann Moriß Wittenberg in Königsberg ist Gesamtprokura erteilt.

Am 24. Juli 1913 in Abteilung A unter Nr. 2124: Die Firma Gromoll und PVedel, Junh. Jsidvor Simsohn, mit Niederlassung in Königsberg i. Pr. und als deren Inhaber der Kaufmann Jsidor Simsohn in Mehlauken.

Der Uebergang der im Geschäfts- betriebe begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerb des Geschäfts durch Îsidor Simsohn ausge- \{lossen. __ Am 24, Juli 1913 in Abteiluna A bei Nr. 1746 für die Firma Marcus Löwenthal: Der Kaufmannsfrau Doro-

Am 24. Juli 1913 in Abteilung A unter Nr. 2125: Die Firma Hermann Bieber mit Siß in Königsberg i. Pr. und als deren Inhaber der Kaufmann Hermann Bieber in Königsberg i. Pr.

Am 24. Juli 1913 in Abteilung B bei Nr. 107 für die Königsberger Eisen- handelsgefellschaft mit beschränkter Haftung: Gustav Beerwald is als Geschäftsführer ausgeschieden. Kausmann Martin Beerwald in Königsberg 1. Pr. ist zum Geschäftsführer bestellt.

Kötzschenbroda. [43276] Auf Blatt 301 des Handelsregisters ist beute die offene Handelsgesellschaft Krobiusch & Zill in Radebeul sowie weiter folgendes eingetragen worden : Gesell- schafter sind die Baugewerken Reinhold Walter Krobißsch in Radebeul und Heinrich Wilhelm Paul Zill in Dresden. Die Gesellschaft ist am 16. Juli 1913 errichtet worden. (Angegebener Geschäftszweig : Baugeschäfi für Maurer-, Maler- und Zimmererarbeiten.)

Kößscheubroda, am 26. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

Limburg, Lan. [43278] Fn unser Handelsregister Abt. B ist heute bei der unter Nr. 32 eingetragenen Firma Lahnschiffahrtsgefellshaft m. b. H. zu Limburg eingetragen worden : Durch Beschluß der Gesellschasterversamm- lung vom 9. März 1913 ist das Stamm- favital der Gesellschaft auf 41 600 erhöht. Insoweit sind die 85 1 und 3 desGesellschaft¿vertrages abgeändert worden. Limburg, 21. Juli 1913. Königl. Amtsgericht.

Limburg, Lahn. [43279]

Fn unfer Handelsregister Abt. A unter Nr. 179 ist beute die“ofene Handelégesell- ¡hast Chemishe Fabrik Limvurg (Lahn) eingetragen worden. Gesellschafter ind Chemiker Josef Burckbhart und Che- miker Heinrih Wirth, beide zu Limburg. Die Geselishaft hat am 1. April 1913 begonnen. Zur Vertretung der Gesell- schaft ist jeder Teilhaber für si allein er- mächtigt. Limburg, 24. Juli 1913.

Königl. Amtsgericht.

Lissa, Bz. Posen. [43280] Fm Handelsregister B ist bei der Firma Cegielnia wapienno piasfowa w Osiecznie, Kalfsandsteinfabrik in Storcchuest, Gesellschaft mit be- ¡chränkter Haftung in Storchnest, ein- ¡etragen worden, daß die Gesellschaft auf- zelöst und in Liquidation getreten ist. Liquidatoren sind der Ackerbürger Valentin Kusniersfi in Stornest und der Kaufmann Valentin Horewski in Lissa. Feder Liquidator kann einzeln handeln. Lissa i. P., den 23. SRuli 1913. Königliches Amtsgericht.

Lötzen. [43394]

Sn unfer Handelsregister Abt. B Nr. 2, betreffend Norddeutsche Creditanstalt Depositenkafse Lögen, ist heute unter Nr. 8 folgende Eintragung bewirkt worden :

Die jetzigen Handlungsbevollmächtigten Max Urban in Danzig, ¿Frit Liepmann in Stettin, Richard Lilly in Stettin, Karl Bernhard Brasse in Elbing, Friy Hassen- stein in Insterburg sind infolge Aenderung des § 13 - der Sagzung aus dem Vorstand ausgeschieden.

Löten, den 16. Juli 1913.

Königlthes Amtsgericht.

Lüdenscheid. Bekauntmachung.

Fn unser Handelsregister À Nr. 35 ist heute zu der Firma H. W. Buschhaus zu Grund bei Halver eingetragen: Der Sig der Firma ist Grund bei Ober- krügge. Der Kaufmann August Tatsch in Oberbrügge ist in das Geschäft als per- sönlih haftender Gesellschafter eingetreten. Die ofene Handelsgesellshaft hat am 1. Avril 1913 begonnen.

Lüdeuscheid, den 23. Juli 1913,

Königliches Amtsgericht.

[43281]

Magdeburg. [43282]

In das Handelsregister ifi heute einge- tragen:

1) Bei der Firma „Maadcburger Biervertriebs-Gesellschaft Böttger & Zabel““ in Magdeburg unter Nr. 2629 der Abteilung A: Durch Beschluß der Gesellschafter vom 17. Juli 1913 ist Moriß Zabel von der Vertretung ausgeschlossen.

9) Bet der Firma „M. Dürre, Ge- selschaft mit beschränkter Hastung“ in Magdeburg unter Nr. 189 der Ab- teilung B: Die Vertretungsbefugnis des Konrad Rusag ist beendet, an seiner Stelle ist der Kaufmann Max Düben in Magde- burg zum Geschäftsführer bestellt. Die dem Max Düben erteilte Prokura ist er- loschen.

Magdeburg, den 26. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht A. Abteilung 8.

Mannheim. [42912]

Zum Handelsregister B, Bd.XIID.-Z 18, wurde heute eingetragen :

Firma: Josef Hoffmaun & Söhne Gesellschaft mit beschränkter Haftuug, Mannheim. Geschäftslokal: Ludwigs- hafen a. Rh., Bismarkstraße 69.

Gegenstand des Unternehmens if der Betrieb des Baugeschäfts. Die Gefell- haft kann Grunditücke kaufen, Gebäude {elbst errihten und solche weiter veräußern, Zweigniederlassungen errichten; au andere hiermit in Zusammenhang stehende Ge- \chäftsbetriebe bilden den Gegenstand des Unternehmens.

thea Ragolsky, aeb. Lörventhal, in Königs-

ift beute eingétragen: beschränktex Haftung in Hameln

Königliches Amtsgericht.

berg i. Pr. ist Prokura erteilt,

| Das Stammkapital beträgt 600 000 46,

Geschäftsführer sind: Franz Hoffmann senior, Bauunternehmer , Ludwigshafen a. Rh., Julius Hoffmann, Architekt, Ludwigshafen a. Rh., Franz Hoffmann junior, Architekt, Luowigshafen a. Nh., Friedri} Hvuffmann, Diplomingenieur, Mannheim. Gesellshaft mit beschränkter Haftung. 1913 festgestellt. Die Gesellschaft bestellt einen oder mehrere Geschäftsführer oder Stellvertreter. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so sind zwei Gesthäftsführer und, wenn Prokuristen bestellt find, zwet Geschäfts- führer oder ein Geschäftsführer und cin Prokurist gemeinsam zur Vertretung der Gesellschaft und Zeichnung der Firma be- rechtigt; stellvertretende Geschäftsführer stehen in dieser Bezichung den ordent- lien Geschäftsführern gleih. Der Ge- schäftsführer Franz Hoffmann senior ist für fi allein zur Vertretung der Gesell- haft und Zeichnung der Firma berechtigt. Die Gesellschafter Franz Hoffmann !enior sowie Frau Josef Hoffmann Witwe, Frieda Hoffmann, Friedrich Hoffmann, Anna Hoffmann und Julie Hofsmann bringen folgende Werte in die Geseil- \haf\t ein: M P O P 4 e a0 36 000 Mobilien . j 1 000 Maschinen, Werkzeuge, Utensilien ind Vorräte «(100 000 Einlagen und Darlehen, welche Franz Hoffmann senior der Firma Baugeschäft Jos. D) E mann & Söhne hingegeben hat 175 000 Einlagen und Darlehen, welche Fosef Hoffmann in dem Ge- \häfte der Firma Jof. Df mann & Söhne investiert hatte 164 000 alle diejenigen Ausftände, welche das Baugeschäft Jos. Hossmann & Söhne an die Kunden hatte 340 000 Die Gesellshaft übernimmt dieses Einbringen zum Werte von zusammen . . 882 000 in Anrehnung auf die Stamm- einlagen : des Franz Hoffmann senior 4 275 500 Franz Hoffmann junior 15 000 Julius Hoffmann 15 000 Josef Hoffmann Witwe, Li Hoffmann, riedri Hoffmann, Anna Hoffinann und ulte Hoffmann zu- fammen in ideeler Gemeinschaft 994 500 600 000 Die Gesellschaft übernimmt ferner Squlden bis zum Höchst- Dea Ut, «o po 260 000 und zahlt den übersteigenden Betrag der Einlagen mit . . bar an die Einbringer aus. h Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen im Deutschen Reichsanzeiger. Manuheim, den 25. Juli 1913. Gr. Amtsgericht. Z. 1.

22 000

Meinerzhagen. [43283 Bekanutmachung.-

Zu der unter Nr. 84 des Handelsregisters Abt. A vermerkten Firma Carl Katt- winkel zu Kierspe Bhf. sind heute an Stelle des Fabrikanten Carl Kattwinkel zu Kierspe Bbf. als jeßige Inhaber die Fabrikanten Carl Kattwinkel jun. und Albert Kattwinkel, beide zu Kierépe Bhf, etngetragen.

Meinerzhagen, den 19. Jult 1913.

Königliches Amisgericht.

Mithihansen, Thür. [43284] Fm Handelsregistec A Nr. 519 ift am 19. Juli 1913 etngetragen bei der Firma ofene Handelsgesellihaft Albert Rohloff u. Co, Mechanische Lodenweberet, in Langula: Die Gesellschaft ist aufge- lóst. Die Firma ist exloschen. Amtsgericht Mühlyzausen i. Th.

Mülhausen, Els. [42918] Handelsregister Mülhausen i. E. Es wurde heute eingctragen : : 1) In Band VI11 Nr. 220 des Gefell-

\chaftöregisters bei der offenen Handels8-

gesellschaft Gebrüder Ruge in Mül-

gausen: Die Gesellschast ift aufgelöst.

Das Unternehmen wird. von dem bis-

herigen Gesellschafter Theodor Nuge unter

der alten Firma weitergeführt.

2) In Band V Nr. 356 des Firmen- registers die Firma Gebrüder Ruge in Mülhausen. Inhaber ist der Buch- drucker Theodor Nuge in Mülhausen.

3) In Baud V Nr. 113 des Gefell \chaftsregisters bei der offenen Handels- aesellichaft P. Cofé « Cie. in Pfaftatt : Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen.

4) In Band V Nr. 142 des Gefsell- \chaftsregisters bei der Firma P. Cossé Æ Cie., Gesellschaft mit beshräufter Haftung in Pfastatt: In Eperuay (Fraukreih) besteht eine Zweignieder- lassung.

5) In Band VII Nr. 1 des Gesell- \chaftsregisters bei der Firma Zuber, Rieder «& Cie., Kommanditgescll- schaft auf Attien (Zuber Rieder «& Cie., s0ciété en commandite paraction) in Napeleonsinfei : Der versönlich haftende Gesellschafter Charles de Loriol in Napoleonsinsel ist infolge Ablebens aus der Gesellschaft ausgeschieden.

Dur Beschluß der außerordentlichen Generalversammlung ter Aktionäre vom 25. Iunt 1913 sind die Ingenieure Ernest Zuber in Boussières (Doubs) und Henri

de Groufaz in Napoleonsinsel zu persönlich

Der Gesellschaftsvertrag ist am 24, Juli

Münster, West. N ¿n unser Handelsregister A ijt unter

tenden Gesellschaftern mit der Befugnis „r Einzelvertretung und Einzelzeihnung nannt worden.

Die Artikel 1, 22, 25 und 28 des Ge- sschaftsvertrages sind entsprehend ge- dert worden.

Ferner sind die Artikel 12, 24 und 51 h der Fassung geändert.

Abschrift des Generalversammlungs- tofolls befindet sich bei den Gerichts-

jiten, 6) In Band VI Nr. 38 des Gefell- [jastsregisters bei der Firma Frères 6pchlin, Aktiengesellschaft (Frères echlin s6ciété anonyme) in Mülhausen mit Zweigniederlassung in ßaris : Der Manufakturist Paul Jean- haire in Mülhausen is als Vorstands- nitglied ausgeschieden. Der Chemiker enri Bourry in Mülhausen, dessen bis- «rige Prokura erloschen ist, ist zum Vor- (and8mitglied ernannt worden mit der Pefugnis, einzeln die Gesellschaft zu ver- ten und allein für die Firma zu zeichnen. Mülhauseu, den 19. Juli 1913.

Kaiserl. Amtsgericht. ilheim, Ruhr. [43285 Jn uner Handelsregister ist heute die irma „Wilhelm Bartelt‘“‘zu Mülheim- uhr und als Junhaher der Kausmann pem Bartelt daselbst eingetragen worden. Mülheim-Ruhr, 22. Juli 15.

Kgl. Amtsgericht.

[43286]

r, 1020 die Firma Gustav Peter zu Münster und als Inhaber der Kaufmann ustav Peter zu Münster eingetragen. Münster, den 16. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

uünster, Westf. Bekanntmachung.

Sm hiesigen Handelsregister A Nr. 254 t heute zu der offenen Handelsgesellschast êhlegel u. Temme in Münster i. W. ingetragen, daß der bisherige Gesellschafter ufmann Johann Kolb alleiniger In- haber der Firma ist.

Münster i. W., 21. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt. 2.

ySIOWitZ. [43351] In unser Handelsregister A ist ein- (etragen wordén: Nr. 281. Firina : Leo êhaal, Kaufmaun, Schoppiuitz. íIn- haber: Leo Schaal, Kaufmann, Schoppinigß. mtsgeriht Myslowig, d. 23. Juli 1913.

(eusalz, Oder. [43395] Im Handelsregister A Nr. 72 (I. D. Gruschwiz « Söhne) ist heute ein- hetragen worden : Die Piokura des Kauf- manns Friedrih Schütz ijt erloschen. Dem rast Thurm in Neusalz a. O. ist Ge- \untprokura in der Weise erteilt worden, ß er berechtigt ist, die Firma „Grusch- hig ' Textilwerke Aktiengesellschaft“ in Ge- nanschaft mit einem der Gesamtproku- sen zu vertreten. Kgl. Amtsgericht Neusalz (Oder), 25. Juli 1913.

(ürnberg. [43227] Handelsregistereinträge.

1) Schwabacher Nadel- und FedDer- sabrik Fr. Reingruber Schwabach 1 Schwabach. Das Geschäft ist auf den Kommerzienrat Marx Tuchmann in Nürnberg übergegangen, der es unter un- heränderter Firma weiterbetreibt.

_?) Fürstennavelgesellschaft mit be- schränkter Haftung in Schwabach. esellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 23. Juli 1913 errichtet.

Gegenstand des Unternehmens Ut Die Grrichtung, der Kauf, Verkauf und Ve- trieb von Nadel- und Metallwarenfadri- hitions- und Handelsgeschäften. i: Die Gesellschaft ist berechtigt, zur Er- ihung dieses Gesellshaftszwecks alie Rehtshandlungen vorzunehmen, welche uit der Erreihung des Zwecks im Zu- smmenhange stehen, insbesondere Grund- ltide zu ftaufen und zu verfaufen und polent- und gewerbliche Schußrechte aller Art zu erwerben und zu veraußern und ich n allen kaufmännischen Unternehmungen ju beteiligen, welche cinem gleichen oder (leichartigen Gesellschaftszweck dienen. Das Stammkapital beträgt 20 000 M. Ist nur ein Geschäftsführer bestellt, 10 bertritt dieser allein die Gesellschaft. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, jo wird die Gesellschaft durch zwei Geschäftsführer Per durch einen Geschäftsführer und einen Prefuristen vertreten. : Auch bei Vorhandensein mehrerer Ge- haftsführer kann die Gesellschafterver- ammlung einzelnen Geschäftsführern die Mlleinvertretungsbefugnis etnraumen. Uls Geschäftsführer sind bestellt: Wal- er Tuchmann, Kaufmann, in Nürnberg ind Kurt Schumacher, Kausmann, 11 Cbwabach. Aa i Die Bekanntmachungen der Gesellschaft bfolgen nur im „Deutschen YMeichs- fnzeiger”. ; i _Dem Kaufmann Karl Jergtius 1n Shwrabach ist Gesamtprokura derart er- teilt daß er berechtigt ist, gemein]am mit tinem Geschäftsführer die Gesellscha[k zu erireten. S

3) Schwabacher Nadel- und Feder- sabrik Fr. Reingruber Schwabach in Schwabach. Das Geschäft 11k aus tine Kommanditgesellschaft übergegangen, die es unter unveränderter Firma weiter- betreibt, (Siehe Nr. 4.) A Die Prokura des Walter Tuchmann ist ‘loschen.

1) Schwabacher Nadel- und Feder-

[43287]

treibt die Fürstennadelgesellshaft mit be- \chränkter Haftung in Schwabach als per- sönlih haftende G ellschafterin in Kom- manditgesellshaft seit 25. Juli 1913 mit einem Kommanditisten eine Nadel- und Federfabrifk. (Siehe Nr. 3.)

5) Bayerische Motoren- und Flug-

zeugwerke, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Nürnberg. Joseph German Baer is als Geschäfts- führer ausgeschieden. _ 6) Schmidt «& Riß in Lauf. Firma ist erloschen. , 7) Gebrüder Fahr Aftktiengesell- schaft Filiale Nürnberg, Hauptnieder- lassung in Pirmasens, Zweignieder- lassung in Nürnberg. Als weiteres Vorstandsmitglied ist bestellt Julius Göß, Fabrifdirektor in Pirmasens.

8) H. Ebert «& Co. in Nürnberg. Unter dieser Firma betreiben die Kauf- leute Hermann Ebert in Nürnberg und Friß Matthäi in Worms seit 1. Juli 1913 in Nürnberg in offener Handels- gesellschaft die Fabrikation und den Ver- trieb von Dampfmühlenprodukten. (Ge- \chäftslokal Ziegelgasse 56.) Die beiden Gesellschafter sind nur gemeinsam zur Ver- tretung der Gesellschaft berechtigt.

9) Vierbrauercecigesellsha#t vor: mals Gebrüder Lederer in Nürn- berg, mit dem Siße in Nürnberg. Der Vorstand Kommerzienrat Frech ist gestorben. Als Vorstandsstellvertreter wurde das Aufsichtsratsmitglied Otto Kohn, Kaufmann in Nürnberg, bestellt.

10) Betty Geisselbrecht Nachf. in Nürnberg. Die Firma ist geändert in „Gustav Spielhagen“. Die bisherige Firma ist erloschen.

Nürnberg, 26. Juli 1913.

K. Amtsgericht Registergericht.

Perleberg. [43288] _In unser Handelsregister Abteilung A Nr. 7 ift heute eingetragen worden, daß das unter der Firma W. Wolf vom Zimmermeister Hugo Wolf zu Perleberg geführte Geschäft in eine ofene Handels, gesellshaft umgewandelt ist. Als persönlich baftende Gesellschafter sind eingetragen Zimmermeister Hugo Wolf und Kaufmann Otto Schleimann aus Perleberg. Die Gesellschast hat am 1. April 1913 be- gonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft ist jeder Inhaber ermächtigt. Perleberg, den 24. Juli 1915 Königliches Amtsgericht.

Posen. [43289] In unser Handelsregisier A Nr. 140 ist bei der Firma Adolph Alport in Posen, Inhaber Kaufmann Leo Alport in Posen eingetragen worden: Der Kaufmann Hans S{efftel in Posen ist in das Geschäft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Die Gesellschaft hat am 23. Fuli 1913 begonnen. Die Gesamtprokura des Hans Schefftel und Hugo Golumbus. ist erloshen. Dem Hugo Columbus is Einzelprokura erteilt. Posen, den 25. Juli 1913. Köntgliches Amtsgericht.

FPosen. [43290]

In unser Handelsregister A Nr. 2041 ist heute die Firma Elektros WVronis- law Filipinski in Posen und als thr Inhaber der Kaufmann und Elektriker Bronislaw Filipinskt in Posen eingetragen worden.

Posen, den 25. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

Rheydt, Bz. Düsseldorf. [43291] Bekanntmachuug.

In das Handelsregister A ist unter

Nummer 589 heute folgendes eingetragen

worden :

Die ofene Handel8gesellshaft Rhei- nische Segeltuch-Weberei Becker & Cie., Rheydt. Persönlih haftende Ge- sellshafter sind: 1) Bernard Beer, 2) Hubert Becker, beide Fabrikant in Cusktrchen.

Die Gesellshaft hat am 16. Juli 1913 begonnen.

Rheydt, den 26. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

Sandau, EIbe. [43292] In unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 29 die Firma Erich Baermaun zu Saudau eingetragen. Sandau, den 24. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Schivelbein. [43294

In unserem Handelsregister ist heute

die unter Nr. 57 eingetragene Firma

Richard Pieper Schivelbein gelöscht

worden.

Schivelbein, den 28. Juni 1913. Königliches Amtsgericht.

Schneeberg-Neustidtel. [43293]| Auf Blatt 392 des Handelsregister, die | offene Handel8geselschaft Rüger «& Ecfardt in Schneeberg betr., ift heute etngetragen worden: Die Gesellschaft ift aufgelöst. Der Gesellschafter Ernst Guido Nüger in Schneeberg ist ausgeschieden. Der Kaufmann Hermann Paul Edckardt in Schneeberg führt das Handelsgeschäft unter der bisherigen Firma fort. Schneeberg. den 26. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

schöppenstedt. [43295] n bas Handelsregister ist bei Nr. 5 Schöppenstedter Tonwerke, vormals Vaul Becker, Geselischaft mit be- sheänkter Haftung, eingetragen : Spalte 6a. Ziegeleizirektor Wilhelm Gollin ist als Geschäftsführer ausgeschieden. Schöppenstedt, den 18. Juli 1913. Herzogliches Amtsgericht.

Die Lc

Schwiebus. [43296] Fn unserem Handelsregister A ist heute bei der unter Nr. 69 eingetragenen Firma „Moris Kreßuer“/ der Klempner Erich Kreßner als Inhaber eingetragen worden. Das Geschäft wird unter der alten Firma fortgeführt.

Die Prokura des Klempners Erich Kreßner und des Handlungsgehilfen Heinz Wilke ist durch Üevergang des Geschäfts erloschen.

Schwiebus, den 22. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

Solingen. [43297] Eintragung in das Handelsregister. Abt. A Nr. 95: Firma Joseph Feist, Solingen. Der Kaufmann Julius Feist zu Solingen ist in die Gesellschaft als persönlih haftender Gesellshafter ein- getreten. Solingen, den 26. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Sorau, N. L. [43298] In das Handelsregister Abt. A ijt heute unter Nr. 260 die Firma Bernh. BVaul Müller mit dem Sitze in Schöu- walde bei Sorau und als Inhaber der Kaufmann Bernhard Paul Müller in Schönwalde eingetragen worden. Sorau, 22. Zuli 1913. Königliches Amtsgericht.

Stettin. [43299]

In das Handelsregister A ist heute bet Nr. 2237 (Firma „Warenverfsaudt- geschäft „Hausa“ Gustav Krickhayn“ in Stettiu) eingetragen: Die Firma und die Prokura des Bruno Krickhahn sind erloichen.

Stettin, den 23. Juli 1913.

Königl. Amtsgericht. Abt. 5.

“Stetiin. [43303] In das Handelsregister B ist heute bei Nr. 13 (Firma „Germania Lebeus- Bersicherungs-Actieu-Gesellschaft zu Stettin“) eingetragen: Die 8§S 13, 19, 17, 26, 28, 30 des Gesellschaftsvertrages sind dur Beschluß der Generalyersamtu- lung vom 30. April 1913 geändert. Stettin, den 23. Jult 1913. Königl. Amtsgericht. Abt. 9.

Stettin. [43300]

In das Handelsregister B ist heute bei Nr. 172 (Firma „Miglaff & Beitzke Nachf. G. m. b. H.“ in Stettin) folgendes eingetragen: Dur Beschluß der Ses ellshafter vom 19. Jult 1913 sind die 88S 8, 9 und 12 des Gesellshaftsvertrages geändert. Die Wertretungsöbefugnis bes Max Borchert ist erloschen. Zum Ge- \chästsführec ist der Betriebsinspektor Paul Borchert, Stettin, ernannt. Dem Kauf- mann Otto Milles, Stettin, ijt Prokura erteilt.

Stettin, den 25. Juli 1913.

Fönigl. Amtsgericht. Abt. 5.

Stettin. [43301]

Sn das Handelsregister B ist heute unter Ne. 288 eingetragen: Firma „Pom- mersche Grundstücks- und Hypotheken- Gesellschaft mit beschränkter Haftuag““ zu Stettin. Gegenstand des Unternehmens ist: An- und Veikauf von Grundstücken, der Betrieb von Grundstücs« und Hypo- thefenmäklergeshäiten, die Parzellierung von Grundstücken und der Betrieb von Bank-, Handels- und industriellen Ge- \{häften aller Art. Das Stammkapital beträgt 20 000 6. Geschäftsführer find: Max Jacobsohn und Fabian Selinger, beide zu Greifenhagen. Als niht einge- tragen wird bekannt gemacht : Die Gesell- schafter Max Jacobsohn und Fabian Selinger bringen in Anrechnung auf ihre Stammeinlage folgende für sie beide zu gleichem Range eingetragenen Hypotheken a. von je 7500 é, eingetragen im Grund- buche von Sydowosaue Band Ill Blatt Nr. 102 in Abteilung 111 Nr. 13, b. von je 1500 M, eingetragen im Grundbuche von Grabow Band V Blatt Nr. 245 in Abteilung 111 Nr. 12, mit den Zinsen seit 1. Juli 1913 als Einlage ein. Stettin, den 23. Juli 1913.

Königl. Amtsgericht. Abt. 5.

Stettin. [43302] In das Handelsregister A ist heute bei Nr. 801 (Kommanditgesellschaft „Albert Schily & Co. in Liquidation“ zu Stettin) eingetragen: Albert Schil ift niht mehr Liquidator. Alleintgec Liquk- dator bleibt John Frederik Drughorn in London. 7

Stettin, den 24. Juli 1913.

Königl. Amtsgericht. Abt. 5.

Steútin. [43304] Fn das Handelsregister A ist heute bei Nr. 902 (Ftrma „Schütt & Ahrens“ zu Stettin) eingetragen: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Kaufmann Willy Ahrens in Stettin ist alleiniger Inhaber der Firma. Stettin, den 25. Juli 1913. Ubr D.

Köntal. Amtsgericht. stolp, Pomm. [43305] In das Handelsregister Abt. A Nr. 408 ist heute die Firma Emil Kamphausen Nachflg. Juh. Oskar Schulz zu Stolp und als deren Inhaber der Wurstfabrikant Oskar Schulz hier eingetragen. Stolp, den 22. Sult 1913. Königl. Amtsgericht.

Thorn. [43306] In das Handelsregisier ist die Firma Emil Kilper Schönsee Wpr. und als Inhaber der Kaufmann Gmil Kilper in Schönsee Wpr. eingetragen worden. Thoecn, den 25. Juli 1913.

Völklingen. [43307] „, Bekanntmachung. _ Im hiesigen Handelsregister Abteilung A ist heute bei der unter Nr. 83 einge- tragenen Firma Karl Hollinger & Cie. in Völklingen eingetragen worden : Der bisherige Gesellschafter Mechaniker L Sqr Karl GERRder in Völk- ngen ist alleiniger Inhaber der Firma. Die Gesellschaft ist autgelöst. s Völklingen, den 25. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Waldbröl. Befauntmahung. [13308] DU das Handelsregister A Nr. 22 it bei der Firma Schoenenuberg « DHom- bah, Schleifereiartifel in Sinspert am 24. Suli 1913 folgendes eingetragen worden: Die Firma ist erloschen. Waldbröl, den 24. Zuli 1913. Königliches Amtsgericht. Werdau. Auf Blatt 76 des Handelsregisters, be-

in Werdau, ist heute eingetragen worden: Der Gesellshaîter August Nichard

infolge Ablebens ausgeschieden.

geschäft und die Firma allein- fort. Werdau, den 26. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Wernigerode. Bekanntmachung.

eingetragen worden :

manditist eingetreten. Weruigerode, den 28. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

W iecsPaden. Sn unser Handelsregister A

Wiesbadeu, den 21. Juli 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 8.

Wismar.

nußfabrik Lucie Breyer“ Ber- änderung derselben in

Vfefferuufefabrik Lucie Breyer, Jnh.

die

Nebergang des Geschäfts auf den Kauf-

der Haftung für die Geschäftsverbindlich- keiten der bisherigen Inhaberin und der Nichtübergang der Geschäftsforderungen auf den neuen Erwerber fowie das Grs-

Breyer hier eingetragen. Wismar, den 28. Juli 1913. Großherzoglihes Amtsgertht.

Witten. Bekanntmachung. [42955] In unser Handelsregister À ist heute bei der unter Nr. 240 eingetragenen offenen Handelsgesellschaft „Märkische Ring- vfen - Ziegelei Krumme u. Comp. Witten“ folgendes eingetragen : Bezeichnung dec persönlich haftenden Gesellschafter: 1) Ziegelcibesizer August Krumme zu Witten, 9) Witwe Rentner Friedrich Lünenbürger zu Witten, 3) Landwirt Theodor Gerling zu Värst- hausen bei Unna, 4) Kaufmann Ludwig Gerlingzu München, 5) Kaufmann Emil Gerling zu München, 6) Kaufmann Paul Gerling zu Bordeaur. Prokura: Dem Sngenieurhemiker Fried- rih Lünenbürger zu Witten is Prokura erteilt. Rechtsverhältnisse bet Handelsgesell- haften: Der Bauunternehmer Friedrich Lünenbürger ist gestorben und an seine Stelle die Witwe Nentner Friedrich Lünenbürger, Emilie geb. Maßling, zu Witten in fortgeseßter Gütergemein|chaft mit ihren Kindern Friedrih, Karl und Adolf Lünenbürger getreten. Desgleichen ist der Landwirt “Theodor Gerling zu Witten gestorben und an seine Stelle der Landwirt Theodor Gerling zu BVärsthausen bei Unna, der Kaufmann Ludwig Gerling in München, der Kauf- mann Emil Gerling in München und der ann Paul Gerling in Bordeaur ge- reten. Dem Gesellschafter August Krumme steht allein das Necht zu, die Firma zu zeichnen und zu vertreten. Witten, den 15. Juli 1913.

w'itten. [42957] Bei der Firma „Rosiny-Mühlen- Aktiengesellschaft“ zu Duisburg mit Zweigniederlassung in Witten ist heute folgendes eingetragen : Dein Josef Zimmermann zu Duisburg ist Prokura erteilt, und zwar dergestalt, daß er gemeinsam mit einem anderen Pro- kuristen die Firma der Gesellschaft zeich- nen fann. Witten, den 18. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Wittenberg, Bz. Halle. [43313] Die im Handelsregister A Nr. 378 ein- getragene Firma Louise Gräbuer vor- mals Oswald Arnold in Wittenberg ist erloschen.

Wittenberg, den 26. Juli 1913,

abrik Fr. Neingruber_ Schwabach lu Schwabach. Unter dieser Firma de-

(Unterschrift.)

Köntgliches Amtsgericht.

Köntglihes Amtsgericht,

[43309]

treffend die Firma Nugust Schmelzer

Schmelzer, Fabrikbesißer in Werdau, ist info Der Ge- sellshaster Carl Adolph Schmelzer, Fabrik- besiger in Werdau, führt das Handels-

[43310]

_ Imhiesigen Handelsregister Abteilung A ist unter Nr. 50 bei der Kommanditgesell- haft in Firma Graphische Kunstanstalt Rudo1f Vierthaler, vorm. B. Nuger- stein in Wernigerode am 26. Juli 1913

VFn die Gesellschaft ist ein weiterer Kom-

[453011] Nr. 912 wurde heute bei der Firma „G. ÆWarueccke“ mit dem Sig in Wiesbaden eingetragen, daß die Firma auf den Optiker Wilhelm Warnecke zu Wiesbaden übergegangen ist.

] [43312]

In unser Handelsregister ist beute bei der hiesigen Firma „Wismarsche Pfesfer- „Wismarsche Max Gößlee“, der durch Kauf erfolgte

mann Marx Gößler hier, der Auss{luß

[löschen der Prokura des Kaufmanns Emil

Worbis. [42958] _Im Handelsregister B Nr. 5 ist bei: der Gewerftschaft -Hüpftedt in HVüpstedt heute eingetragen worden: Nach dem Be- {luß der Gewerkenversammlung vont 2. August 1910 ist Gegenstand des Unter- nehmens: a. die Ausbeutung des Berg- werks Hüpstedt, b. die Mutung, der Er- werb und die Ausbeutung anderer BVerg- werke fowie die Beteiligung an anderen Bergwerken, insbesondere durch Erwerb von Kuren, c. die Herstellung von An- lagen und der Betrieb von Unter- nehmungen, welche die Ausbeutung der zu a und b bezeihneten Bergwerte und die Verwertung threr Erzeugnisse be- zwecken, sowie die Beteiligung bei solchen Anlagen oder Ünternehrnaungen, d. die Be- nußung und Verwertung der selbst ge- wonnenen oder sonst erworbenen Berg- werktserzeugnisse in rohem oder verfeiner- tem oder jon|t verändertem Zustande und der Handel mit derartigen Bergwerks- erzeugnissen fowie die Beteiligung an Unternehmungen, welche eine folhe Be- nußung oder Verwertung bezwecken, e. die Beranstaltung und der Betrieb von Wohl- fahrtsunternehmungen zwecks Förderung des Wohls der Arbeiter oder sonstiger An gestellter der Gewerkschaft sowie die Be teiligung an derartigen Wohlfahrtsunter- nehmungen. Der Grubendorstand besteht aus: 1) dem Fabrikbefißer Heinrih Grim- berg in Bochum als Borsißenden, 2) dem Kommerzienrat Franz Schwengers n Verdingen als stellvertretenden Vorsißen den, 3) dem Bankier Albert Hornthal zu Hildesheim, 4) dem Generaldirektor Wil- helm Kain in Nordhausen, 9) dem Bankier Oskar Schüler zu Bochum, 6) dem Berg- werksdirektor Berginspektor a. D. Gis- bert Markhoff zu Samswegen. Durch Beschluß der Gewerkenversammlung vom 2, August 1910 und 29. Junt 1912, be- tätigt vom Königlichen Oberbergamt zu Halle a. S. am 3. September 1910 und 23. Juli 1912, ist ein neues Statut an genommen worden. Nach diesem wird die Gewerkschaft niht mehr durh einen Ne- präsentanten, sondern durch einen aus 92 bis 7 Mitgliedern bestehenden Grubenvor- stand vertreten. Zur Vertretung der Ge- werkschaft genügt die mündliche oder \chriftlihe namens der Gewerkschaft abge gebene Erklärung zweier Grubenvorstands mitglieder, von welchen jedoch eines der Vorsißende des Grubenvorstandes oder dessen Stellvertreter sein muß. Der Grubenvorstand ist berechtigt, unter (r teilung einer allgemeinen Vollmacht eine Grubenverwaltung einzuseßen. Doch darf dieser Grubenverwaltung die Ernennung von Prokuristen oder der Generalbevoll- mächtigten und die Feststellung der Aus=- beute nicht überlassen werden. Worbis, den 18. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Zwickan, Sachson. [43314] Auf Blatt 2131 des Handelsregisters ist heute die Firma Carl Horn Nach- folger in Zwickau, Zweigniederlassung der in Verlin-Wilmersdorf unter der gleihen Firma bestehenden Hauptnieder» lassung, sowie weitec eingetragen worden, daß der Kaufmann Louis Reimann in Berlin-Grunewald Inhaker und dem Dr. Wilhelm Anton Neimann in Berlin- Wilmersdorf Prokura erteilt ist. Angegebener Gescchbäftszweig: Betrieh eines Msbel- und Warenkredithauses. Zwickau, den 28. Jult 1913. Königliches Amtsgericht.

ZwÖnitz. [45315] Auf Blatt 164 des hiesigen Handels- registers ist heute die Firma Carl Ernst Günther in Thalheim und als ihr Fn- haber der Klempnermeister Carl Ernft Günther daselbst eingetragen worden. (Angegebener Geichäftszweig: Klempnerei und Cisenbandluna.) Zivönit, den 24. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

Genossenschaftsregister.

[43316] Bei der Genossenshaft Genosseuschafts- meierei Vlumentyal, e. G. m. b. H. in Blumenthal ist heute eingetragen :

Der Kätner Johim Stange ist aus dem

Rordesholnm.

Vorstande ausgeshieden und an seinet

Stelle der Bödner Hans Röhl in den

Borstand gewählt.

Borvesholin, am 23. Juli 1913. Köutgkilhes Amtsgericht.

Deggendorf. Bekanntmachung. In tas Genossenschaftsregister wurde als neue Genossenschaft etngetragen : e Darleheuskassenverein Frauenau, eingetragene Genuofseuschast mit iun- beshräukter Haftpflicht“, mit dem Sige in Frauenau. Das Statut ist am 23. Februar 1913 errichtet. Gegen- stand des Unternehmens is der Betrieb eines Spar- und Darlehensgeschäftes, um den Vereinsmitgliedern: 1) die zu threm Geschäfts- und Wirtschaftsbetriebe nötigen Geldmittel zu beschaffen, 2) die Anlage ihrer Gelder zu erleihtern, 5) den Verkauf ihrer landwirtschaftlihen Erzeugnisse und den Bezug von ihrer Natur nah aus: \{ließlich für den landwirischaftlichen Be- trieb bestimmten Waren zu bewirken, und 4) Maschinen, Geräte und andere Gegenstände des landwirts{haftiihen Be- triebes zu beschaffen und zur Benüßzung zu überlassen. Der Vorstand vertritt den Verein gerichtli} und außergerichtlich

[39124]