1913 / 180 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

anr É E I E E T T E

ara

a. erledigt. » « b. {webend . .

9) Haftpflichtversicherungsfälle : A: ErIeDi0t . «s s

b. \chwebend

IT. Zahlungen für Versicherungsf jahre aus selbst abges{lossenen 1) Unfallversiherungsfä

a. erledigt .

a At 4

b. {chwebend . . . Laufende Renten:

2. abgehoben . .

b-nit abgehoben

. Vergütungen für in Nükdeckung übernommene Versicherungen ; . Rüdckversicherung8prämien für : 1) Unfallversizerung ; 23 Hasftpflichtverscherung . .

. Steuern und Verwaltungskoft vertragémäßigen Leistungen übernommene Versicherungen: 1) Steuern 2) Berwaltungs a. Agenturvrovisionen . . . . -

b. fonstige Verwaltungskosten

. AbsBGreibungen . . . Verluft aus Kap 1) Qutaverlust 2) Sonsliger Verlust j

VIII, Prän É

ntenreserven: Deckungskapi

Sonstige rechn

Lebenslängliche Cisenbaht Tee es IX. Prämienüberträge für:

1) UnfallversiŸerung

2) Haftpfslichiversicherung . . « - Soustige Reserven und Rücklagen: Außerordentliche Unfallshadenreserve . . « « «- Gesamtausgaben .

C. Akschlufß.

Gesamteinnahnien Gesamtauégaben

nat Tmui bid LEE 2 t fa

t. Ausgaben. :

I. Zahlungen für Versicherungsfälle der Vorjahre aus telbst abgeshlossenen Versicherungen: 1) Unfallversicberungsfälle:

d A E S E

S-W M E E

S-M!

b: sMwebend| Ses Hafipflichtversicherungsfälle

kosten:

italanla Î

E10 0. E

Prämien . . . « - cherungsfälle . .

U

5 795,24

. 258 952,40 60 670.12

älle im Geschäfts-

Versicherungen :

u A2 033/02 33 688.59 |

370 959,47 . 401 775,79

S

31 501,25

. 0E. S Ea 1

en abzüglich der in MüdcdecCung

. 830 174,77 . 346 495,64

Gewinn- u. Verlust- nung für sämtliche rsiherungëzweige

al für laufende Renten: 1) Unfallrenten :

a. aus den Vorjahren .

b. aus dem Geschäftsjahre . 2) Hasftpflichtrenten :

3, aus den Vorjahren .

b. aus dem Geschäftsjahre . Prämtenrü@gewährreferve ungsmäßige Reserven : unfallver\.-Prämien-

15 208 89 5821,21

1 211839864 19 400 33

P S Q S Mac (S

Uebershuß der Ausgaben . . Maschiunen- und Tafserleitungêversicheri

Einnahnien.

I. Ueberträge aus dem Vorjahre: 2a. für noch nicht verdiente Þb. Reserve für s{chwebende Versi

Prämieneinnahme abzüglich Ci

111. Policengebühren

Ausgaben. 1. Nückversicherungsprämien . . 11. Schäden aus den Anteile der RückversiFerer a. bezahlte bura e Schäden im Geschäftsjahr der Rückversicherer : a, bezahlte b. zurüdgestellte . Veberträge auf das nächste Ge fd nit verdiente P der Nückversicherer . Steuern und Verwa Anteils der Nückverficherer : 1) Gebühren 2) Verwaltungskosten :

a. Provisionen

þ. fjonstige Verwaltungekosten Gesamtausgaben ,

Gesamteinnahmen . . GesamtaußLgaben

S: 0 S S

äfitjahr, für noch rämien, abzüglich des Anteils

Gesamteinnahmen . .

Di Ma 2S

i: ck00 S 0

S ck E 04-0» 0

e, abzüglich der Anteile

E F. 0 068-0

Ttungsfosten, “abzüglih des

- ch0: 0 0-0

Uebers{uß der Einnahmen .

Tvraunsportverficherung.

1176 670,41

1 95840

dr 7 EECE E L-L LEER E E ea |

375 550167

1 310 558/08

308 827/56

O G2 Go

1432 96

| j 1:197 560/99 Î

—_—

204 9385

|

|

38 263/791 116 368/60

499/44 | 5f 107 590/39

Einuahmen. 1. Schadenreserve aus dem Vorjahre T1. Prämtenüberträge IiT. Prämieneinnahn!en 1V. Policengebühren

V erwaltungskosten,

E 0 De E

Ausgaben.

I. Rückversiherungsprämien . . 11. Bezahlte Schäden, abzüglich d 111. Reserve für \chwebende Schäden 1V. Prämienüberträge . - Y, Provisionen und NüCveriicheter «e eee 6 s

Gesamtausgaben . .

Gesämilcinnabnet. e o o L boo o o eds

Gesamteinnah men . .

abzügli der

er Anteile der

1 266 86 77 79

9 677 798;

ee E EA r e

Ausgaben.

. Rückversicherungsprämien . . « . Schäden, ab Nückversicherung : 1) Schäden aus den Vorjahren B: Degabie

b. jurückgestellle „. «

2) Schäden im Geschäftsjahre

b. zurückgestellte . . . is

Prämienüberträge . Hrovisionen und Verwaltungskosten

Gesamtaus8gaben .

S S S. chS D S S

Gesamteinnahmen . „e oooooo Gefamtausgaben ¿

Vebers{uß der Einnahmen . . Gewinn- und Verlustrechnuug für sämtliche Verficbe

Einuahmen. 1. Gewinnvortrag . 11. Uebershuß aus der Veberschuß aus der Maf versicherungsbranche ¿ Ueberschuß aus der Feuerrüdversiherung . . « - TI1. Kapitalserträge . : Í

ab: Ueberweisung an Kapitalreserv

1V. Andere Einnahmen :

1) Kursgewinne an Valuten . . 2) Sonitige Einnahmen . „« « . -

E Wi

Transportversicherungöbranhe chinen- und Wasserleitungs-

Ausgaben.

1. Abschreibung auf Inventar . . IT. Zinsenzuweisung zum Penfionsf 111. Erwerbsstener A 1V. Verwaltungskoften V. Abgang aus der Un

rungsbranche

V1. Kursverlust an Eff a. buchmaäßiger . - « »

D, TeRLHIEFTCE S Gewinn und dessen Verw

an die Aktionäre

b. Zuweisung an di

c. Zuwelfung schadenreserve

d. Zuweisung an d

S E 00: E ./S

ïall- und Haftpfli

e allgemeine Reserve . « - « die außerordeniligze Unfall- ie Spezialreserve ; O fUL: Dante ea E eo o eee is f DBOrttad auf 1918 s «aa ode Sie

S

625 695/92

1. Wechsel der Aktionäre oder Garanten . .. - «- 11. Wertpapiere: A

1) Mündelsichere Wertpaplere

92) Wertpaptere im Sin

Ziffer 1 Say 2

ch a, nah landesges. Vorschr. zur

929 00|— 5 685 599/46

464 274,59 "s E

Ler). 5 578 801/07 , 5 685 599 46

106 798,39 141 914,88

S. Ri 007/042

b. Pfandbriefe deutsher Hypo-

theken-Akt.-Gesellshasten

3) Sonsiige Wertpapiere . .

111. Hypothekardarlehen

1V. Prämienwechsel . .

V. Guthaben :

1) bei Bankhäusern .

2) bei anderen

3) Guihaben für in Gesellschaften

Sadenreserven .

VI. Nückständige Zinsen und Mteten

VII. Ausstände bei Generalagenten bezw. Agenten :

1) aus dem Gescbästsjahre .

2) aus früheren Jahren

VIII. Barer Kassenbestand . .

1X. Inventar und Drucksachen

X. Sonitige Aktiva (Diverse Debitoren)

1. Batkautionen i es « s ¿

Ie M S 106 791/08 500 788/07

3 778/93

611 358/08

Versicherungsunterneh ¿ änden der rückversicherten liebene Prämien- und

960 953/93

91 244/07

1. Aktienkapital . I1. Reservefonds (S

0E C d. 4:00

37 M.-V.-G., § 262 H 1) Bestand am Schlusse des Vorjahres . 2) Zuwachs im Geschäftsjahre . . ITI. Prämienref| 1) Deckung

95 933/66 | 3 984/30

ige Reserven :

606 074/95 bahnunfallprämltenreserve 611 358/08 606 074%

5 28313

erleitungsversicherung

5963051671 1). Spenairelerve - - - e o as 92 248 979 55 457 317.88 e

9 914 609 47 10 053 899 93

Providentia (öster

allgemeine Versicherungsgeselishaft in Wien.

Gesamtaus8gaben a . |_9 914 609/47 Uebers@uß der Einnahmen . . | 13929046 Feuerrücversiherúng. E Einnahmen. A M S I. Ueberträge aus dem Vorjahre : | Pramientéserbé. «. o o e o& d00/# 0 1 022 403/57 | b: ScabenréseWe ¿aaa s 507 083/23 1 529 486/80

IL. Prämieneinnahmen , « «e - - Gesamteinnahmen . «

Knote m. p.

S S E §9. S S P E

Anton von Loos m. p. Der Hauptbevollmächti

_9 683 7 (0 683 770/57 Dr. jur. Pau

.

é Bilauz für den S{lus des Geschäft8jahres 1902.

„G.-B.):

sfapital für laufende Renten . . 92) Prämtenrückgewährreferven s 3) sonstige re{nungs8mäß Lebenslängliche Eisen IV. Prämienüberträge für: 1) Unfallverfiherung 2) Haftpfilichtversicherung . 3) Maschinen- und Wass 4) Feuerrüdversiherung . . . 5) Transportversicherung . . . - « - Y, Reserve für \chwebende Versicherungsf 1) beim Prämienreservéfonds aufbewahrt . . 2) sonstige Beträge: a. Unfallversiherung . a. Haftpflichiversiherung c. Maschinen- und Wasserleitungsversiherun d. Feuerrüdversiherung . 6. Tranéportversicherung . . V1. Sonstige Reserven, und zwar: 1) Spézialreserve 2) außerordentliche Unfallshadenreserve VII. Guthaben anderer Versicherungsunternehmungen - VIII. Barkautionen . E IX. Sonstige Passiva, und zwar: 1) Pensionsfonds 2) diverse Kreditoren C E 0 S

306 117/43

379 450 80

A E E

N DO LD nto

J

F

T

&

192488197 1158 063/05 | 881 864 06 | 7132872179

e E Aer Ta E

7132 872/79

rungszweige vro 1912.

139 290/46

384 58) 224 958/17 243 519/53

raAE Bu E E RERR E

230 360/86

—r arr E rem R R R E

595 458/60

E j

E R O R R R I

9 063/80 106 798/39

115 778/70 177 622/92 | des § 53 des Reichsgesczes vom 12. Ma

| 102 000|—

938 881/82

Aa AM r E A RE C ETTER A T r

595 458/60 | nebst allgemeinen * ersiherungsbedingunge

[44163] ; : Bon Herren Gebr. Arnhold in Dresde

ist der Aatrag gestellt worden: J nom. M 1250000, neu auf den Inhaber lautende Aktien det Deutschen SGußstahlkugel- Maschiueufabri?k Attien - Gesel schaft in Schweinfurt Nr. 304 bis 4291 à 6 1000,— f zum Handel und zur Notiz an der Börs zu Dresden zuzulassen. 8 Dresden, den 24. Juli 1913. Die Zulassungsßtelle der Börs: zu Dresden. | Hugo Mende.

[42089] ; A Familieu-Kranken-Versherung | des Vereins für Handlungs- Commis von 1858 (Kauf-| männischer Verein) Versicherung vercin auf Gegenseitigkeit in |

Hamburg. Laut Senatéentsbeidung des Kaisers lien Aufsichtsamts für Privatverficherung zu Berlin vom 19. Juri 1913 und Ver fügung vom 14. Juli 1913 ist die voni der ordentlihen Hauptversammlung am 25. April 1913 beschlossene Satunz nebst allgemetnen Versicherungsbedingunge mit den in thren Uebergangsbestimmungen angegebenen Zeitpunkten des Inkrafttreten?"

Ÿ

gene und fomit die Familien Kranken-Versicherung des Vereins Handlungs-Commis von 1858 (Kauf *

männisher Verein) Versihherungsvereit auf Gegenseitigkeit in Hamburg in eine kleineren Versicherungsverein im Sinn

1901 (Reichsgescßblait S. 139) u gewandelt.

Ein Exemplar der neuen Saßung neb| allgemeinen Versicherungsbedingungen un Uebergangsbestimmungen wird jedem VerF sicherungsnehmer bis zum 16. August 19177 zugesandt werden. Wer von den Ves fiherungsnehmern bis zum genannten Tag nit in den Besiß dieser neuen SazunÆ

und Uebergangtbestimmungen gelangt if wird hiermit ersucht, {sch davon eilf

| 2 606 189 43

1099 312/47 79989699

E T E E ER R E E E T E

661 854/65

3006965 | 69 485/34 | [44063]

1759120776] Erfurter Kranken-

Ÿ ommer rar E] C R

303 301/40

1158 063/05 677 798/22

raa R T L L

| 475 845/12

g . | 465 927/67

1 266 862/15

S D

era arie ra mera m Vi

D 34

463 510 05 __238 881 82 | [42640] Bekauntmachuug. 11 594 207,76 | Die Firma „Elektrizitätswerk Ald

reitishe),

Regen m. p. Geprüft und mit den Büchern übereinstimmend befunden. Wien, am 21. Mai 1913. "Die Revisoren : Wilhelm Shwagera 1m. p. te für das Deutsche Reich: Bezzenberger.

7213 257187

| A Exemplar einzufordern.

Da Nth, den 1. August 1913. Der Aufiichtsrat. Der Borstand.

[43715] l Deutsche Kamerun-Gesellschaft * mit beschränkter Haftung * in Hamburg. 4

Zehnte ordentliche Versammlun("

der Gesellshafier Sonnabend, de!“ 26. August 41943, Nachmittagi®

93 | 23 Uhr, im Kontor der Firma Webe * 1 190 000|— & Schaer, Hamburg 1, Bergstraße 16/18 593 595/37 | Hermannshaus.

Tages8orduung : : 1) Vorlegung des Geschäftsberichts sowi

06 der Bilanz und Gewinn- und Verlusi

re{chnung für 1912. 9) Beschlußfassung über die Genehmi

48 gung der Bilanz, Verwendung de 26 Reingewinns und Erteilung der Ent! lastung.

3) Aufsichtsrat8wahlen.

65 | Hamburg, den 1. August 1913. 99 Der Auffichtsrat.

Albert Weber, Vorsitzender.

versicherungs-Anstalt E Erfurt.

Unsere auf den 28. Juli angeseß

[88 | Generalversammlung konnte nit stat!

finden, weil das Kaiserliche Aufsichtsan" für Privatversiherung in Berlin noÆŒ nachträglich eine Aenderung der Laget ordnung verlangte.

55 Unfere neue

Generalversammlung

findet am

Moniag, den 8. September 1913

85 Abends 8!/, Uhr,

im Alten Natskelier zu Erfurt stal

Tagesorduunug: 5

1) Ens an den Vorstand f’

2) Bekanntgabe der vom Kaiserlich

Aufsichtsamt für Privatversicherur dur@gesehenen Satzungen.

99| 3) Wahl des Aufsichtsrats und E

er desselben zur Vornahr: e

etwaiger Aenderungen der Saßunge! o'=9 | 4) Beginn der Saßungen am ersten d

L der Genehmigung durch das Kaise: 670 039 0 lihe Aufsihtsamt folgenden Monat"

Der Vorstaud. Die Direktion. Fritz Liebich. H. Wettste in.

kerf, Gesellswaft mit beschränft Saftung““ zu Aldekerck, Kreis Gelder" ist aufaelöst. Etwaige Gläubiger Gesellshaft werden aufgefordert, fich b derfelven zu melden. Efsen-Ruhe, den 24. Juli 1913. Henriettenstr. 12. Dr. Müller, Liquidator.

Patente, GebrauGsmuster, Konkurse sowie die Tari

Das Zentral-Handelsr egister für Selbstabholer auch durch die König

Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Vonx „,

Handelsregister.

Aachen, [43864]

Im Handelsregister wurde heute bei der Firma „C. van Gils Westdeutsche Ver- einsdruckerci“ in Aachen eingetragen: Die Firma is geändert in „Paul Frehu“. Als Geschäftszweig ist ange- geben: Buchdruckerei, Verlag des Katholi- ichen Sonntagsblattes, Papier- und Schreib- roarenhandlung.

Aachen, den 29. Juli 1913.

Kgl. Amtsgericht. Abt. 5.

Altcna, Elbe. [43865] Eintragungen in das Haudelsregister. 28. QUlE 1913.

H.-N. A 929: Wieg & Co. in Aitona. Die Eintragung der Zweig- niederlassung in Vforzheim im Handels- register des Amtsgerichts Pforzheim ist von Amts wegen gelöscht. -

H.-R. B 210: Luna-Park, G. m. b. Haftung. Fabrikant Eßmann ist nit mehr Geschäftsführer. An seiner Stelle ist der Kaufmann Ernst Heinrih Ide, L Flottbek, zum Geschäftsführer be»

ellt.

Altona, Königl. Amtsgeriht. Abt. 6.

Amberg. Befanntmachung. [43866] Die Firma „Karl Schoctz“ in Am- berg ist erloshen. Amberg, den 29. Jult 1913. K. Amtsgeriht Registergericht.

Bamberg. [43867] Sn das Handelsregister wurde heute eingetragen bei der Firma „C ristoph Köcher““, Kommanditgesellschaft in Kronacht Der persönlich haftende Ge- fellschafter Heinrih Sulzer ist aus der Gesellschaft am 16. Juli 1913 aus- geschieden. Die Gesellschaft wurde mit Wirkung vom 16. Juli 1913 ab in eine offene Handelsgesellshaft umgewandelt. Gesellschafter derselben find: Hans Ruff, Metzger, und Ivhann Ruff, Metager- mei'ter, beide in Kronach. Bamböerg, 28. Juli 1913. K. Amtsgericht.

Berlin. Sandel8regifter [43829] des Königlichen Amtsgerichts Berlin- Mitte. Abteilung A.

In unser Handelsregister ist heute ein- getragen worden: Nr. 41315. Firma: Walther Machschefes in Berlin. Inhaber: Walther Machschefes, Kauf- mann, Berlin. Bei Nr. 7214 (Firma Moritz Seidel in Berlin): Inhaber jeßt: Samuel Ascher, Kaufmann, Bérlin- Wilmersdorf. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten For- derungen ist bei dem Erwerbe des Ge- chäfts durd Samuel Ascher ausgeschlossen. Die Firma lautet jeßt: Moritz Seidel Nachf. Bei Nr. 23 508 (Firma Otto Schwarzenberger in Verlin): Jnhaber jeßt: Die verwitwete Frau Katharina Sdcwarzenberger, geb. Chring, Berlin- Wilmersdorf. Bei 24867 (offene Handelsgesellshaft Hermann Lohnhardt in Berlin): Die Gesellschaft ist aufgelöst. Inhaber jeßt: Hans Hamel, Kausmann, Gharlottenburg. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei vem Grwerbe des Geschäfts durh den Kaufmann Hans Hamel ausgeschlossen. Bei Nr. 40 441 (offene Handelsgesellschaft Puma Nährmittelvertrieb Hollesch «& Meyer in Lig. in Berlin-Schöne- berg): An Stelle der früheren Liqui- datoren Hollesch und Meyer ist der Justiz- rat Hermann Posner zum Liquidator be- stellt worden. Bei Nr. 37 385 (offene Handels8gesellshaft Richard Nordmann «& Co. in Verlin): Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Richard Nordmann is a einiger Inhaber der Firma. Sodann is} die Firma er- loschen. Gelöscht die Firmen: Nr. 3752 D. Franz Steiner «& Co. in Berlin. Nr. 26 282 Heinrich Rosenthal Agen-

tur in Berlin-Wilmersdorf.

Berlin, den 25. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte.

Abteilung 86. Fterlin. vas In unser Handelsregister Abteilung B ift heute eingetragen worden: Bei Nr. 81. Ms rbboutfcho Eiswerke, Actien- gesellschaft, mit dem Sihe zu Verlin und Zweigniederlassung zu Hannover: Dur Beschluß der Generalversammlung

vom 19. Zuli 1913 i] nach Jnhalt des Pretokolles die Saßung geändert durhch Zulassung von Vorzugsaktien Lit. À und ¿seststellung ihrer Vorrechte. Bei Nr. 1286. Unioné Cooperativa mit dem Siße zu Mailand und Zweignieder- lassung zu Berlin: Felice

Puricelli in

1 : Vierte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, f- und Fahrplanbekanntmahungen der Eisenbahnen enth

Zentral-Handelsregister sür

r das Deutshe Reih kann dur alle Postanstalten, in Berlin |

Berlin, Freitag, den 1,

lihe Expedition des Reichs- und Staatsanzeigers, SW. 48, | 1

August

terrechts-, Vereins-, Genossenshafts-,

D E Ls

1923.

- y Zeichen- und Musterregistern, der Urheberre{tseintragsrolle, über Warenzeichen alten find, ersheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Titel G

das Deutsche Reich. (r. 1804)

h: Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli). Des | Bezugspreis beträgt A 46 80 F für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 „.

Anzeigenpreis für den Raum einer d gespaltenen Einheitszeile 30 .

Mailand ist nicht mehr Stellvertreter des Präsidenten; zu diesem Stellvertreter des Präsidenten i} ernannt der Bureauvor- steher bei der Sparkasse der Lombardi- \chen Provinzen Antonio Campari in Mai- land. Bet Nr. 1571. Rütgerswerke- Aktiengesellschaft mit dem Siße zu Berlin und Zweigniederlassung zu Rauxel: Direktor Pry Russig 1n Berlin-Shmargendorf ist niht mehr e standsmitglied der Gesellshaft. Die Pro- fura des Friß Seidenschnur in Berlin ift erloshen. Bei Nr. 11432. Edmund Mofter & Co., Aktiengesellschaft, Neuköllner Zweigniederlassung der in Zagreb (Kroatien) domizilierenden Hauptniederlassung in Firma: Edmund Moster i drug, dionicarsko drustvo: Prokurist: Rudolf Lederer in Zagreb. Derselbe ist ermähtigt, in Ge- mas mit einem leitenden Direktor die Gesellshaft zu vertreten. Bei Nr. 12 089. Deutsche Fnduftrie Aktien- gesellschaft mit dem Sitze zu Berlin: Gemäß dem \chon durchgeführten Beschluß der Generalversammlung vom 3. Jul 1913 ist das Grundkapital um 1 900 000 Mark erhöht und beträgt jeßt 2 000 000 Mark. Ferner noch die dur dieselbe Generalversammlung weiter beschlossene Abänderung der Saßung. Als nicht ein- zutragen wird veröffentliht: Auf die Srundtapitalserhöhung werden ausge- geben 1900 Stück je auf den Inhaber und über 1000 Æ lautende Aktien, die am Gewinn des laufenden Geschäftsjahres teilnehmen, zum Nennbetrag, zuzüglich des Aktienstempels. Das gesamte Grund- fapital zerfällt nunmehr in 2000 Stü je auf den Inhaber und über 1000 lautende Aktien. Berlin, 25. Juli 1913. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 89.

Berlin. [43827]

In das Handelsregister B des unter- zeihneten Gerichts ist am 25. Juli 1913 eingetragen worden: Nr. 12 313. Uspafa Union spanischer Film-Fabriken Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung. Siß: Berlin. Gegenstand des Unter- nehmens: Die Herstellung und der Ver- fauf von Kinematographenfilms und ein- \{lägiger Artikel, Das Stammkapital beträgt 20 000 #. Geschäftsführer sind Kaufmann Hermann Nerlih in Berlin- Pankow, Kaufmann Nudolf Firmenich in Berlin. Die Gesellschaft ist eine Gesfell- haft mit beschränkter Haftung. Der Ge- sellschaftsvertrag ist am 14. Juli 1913 abgeschlossen. Jeder der Geschäftsführer Hermann Nerlih und Rudolf Firmenich ist befugt, die Gesellschaft selbständig zu vertreten. Als niht eingetragen wird veröffentlicht. Oeffentliche Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger. Nr. 12314. Carl Keller Vetriebs- Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung. Siß: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Handel mit Spirituosen und Wein sowie der Betrieb von Restau- rationslokalen. Das Stammkapital be- trägt 20 000 4. Geschäftsführer ist Kauf- mann Carl Keller in Berlin. Die Gesfell- schaft ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 31. Juli 1913 abgeschlossen. Als nit eingetragen wird veröffentliht: Als Ein- lage auf das Stammkapital wird in die Gesellschaft eingebraht vom Gesellschafter Carl Keller ein Mestaurationsinventar zum festgeseßten Werte von 15 000 unter Anrechnung dieses Betrages auf seine Stammeinlage. Die einzelnen Gegenstände des Inventars sind in § 9 des Gesellschaftsvertrages aufgeführt. Oeffentlihe Bekanntmachungen der Ge- sellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Neichsanzeiger. Nr. 12315. Fritz Hirschberg «& Co., Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Siß: Verlin. Gegenstand des Unternehmens: Die Er- werbung, die Uebernahme und die Fort- führung der von der Firma Friß Hirsch- berg & Co. in Berlin betriebenen Ver- E OITE, insbesondere die Erwerbung, die Uebernahme und die Fortführung der Fachzeitschrift „Die Tertil-Woche“, sowie lbérfaupt der Betrieb von Verlags- geshäften, einer Druckerei, des Buch- handels und aller damit zusammenhängen- den Geschäfte sowie der Betrieb sonstiger Unternehmungen, welche seither den Inter- essen der „Tertil-Woche“ gedient haben oder thr in Zukunft dienen können. Das Stammkapital beträgt 900 000 46, Ge- schäftsführer sind: Verleger Friß Hirsch- berg in Charlottenburg, Verleger Sieg-

fried Baruch in Charlottenburg, Verleger Georg Schneider zu Berlin-Wilmersdorf.

Die Gesellschaft ist eine Gesellshaft mit beschränkter Haftung. Der Gefsellschafis- vertrag ist am 15. Juli 1913 abgeschlossen. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so bestimmt die Gesellschafterversammlung, ob jeder allein oder nur mehrere Geschäfts- führer oder ein Geschäftsführer in Ge- meinschaft mit einem Prokuristen oder zwei oder mehrere Gesamtprokuristen be- rechtigt sein sollen, die Gesellschaft zu ver- treten. Jeder der Geschäftsführer Friß Hirschberg, Siegfried Baruch und Georg Schneider ist beugt, die Gesellschaft allein zu vertreten. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Als Einlage auf das Stammkapital wird in die Gesellschaft eingebraht von den Gesellschaftern Friß Hirschberg, Siegfried Baruch, Georg Schneider das von ihnen seither unter der Firma Friß Hirschberg & Co. betriebene Verlagsgeshäft mit allen Aktiven und Passiven auf Grund der Bilanz per 30. Juni 1913, welche dem Gesellschafts- vertrage beigefügt ist, der Wert dieser Sacheinlage i} auf 900 000 M festgeseßt, wovon jedem der genannten Gesellschafter 300 000 Æ# auf seine Stammeinlage ange- rebnet werden. Oeffentlihe Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger. Bei Nr. 6743 Niemeyer «& Passow, Gesellshafst mit beschränkter Haf: tung: Die Firma ist gelös{t. Bei Nr. 10505 v. Keßler & Rathjens Gesellshafst mit beschränkter Haf- tung: Harry v. Keßler ist nicht mehr Geschäftsführer. Stadtrat a. D. - Jo- hannes Granier in Berlin-Wilmersdorf, Buchhalter Albert Steinweg in Berlin- Lichtenberg sind zu Geschäftsführern be- stellt. Bei Nr. 10 844 Herthaquelle, BVertriebsgesellschast mit beschränk- ter Haftung: Louis Scheffel ist nicht mehr Geschäftsführer. Kaufmann Walier Schlieben zu Berlin-Wilmersdorf ift zum Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 10935. Neue Kupferdrucck - Gesellschaft mit beschränkter Saftung: Die Gefsell- schaft ist aufgelöst. Liquidator ist der Bücherrevisor Adalbert Schieferdecker in Charlottenburg. Bei Nr. 12 012 Vic- toria Flugwerft Gesellschaft mit be- {ränkter Haftung: Die Prokura des Friedrih Sasse ist erloschen.

Berlin, den 25. Juli 1913. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte, Abteilung 122.

Berlin. Sandel8regifster [43830] des Königlichen Amtsgerichts Berlin- Mitte. Abteilung A4.

In unser Handelsregister ist heute ein- getragen worden: Nr. 41316. Firma: Hans Noeber in Berlin. Junhaber: Hans Roeber, Kaufmann, Berlin. Bei tr. 37842 (offene Handelsgesellschaft Vhilipp Ucko & Co. in Berlin): Der Kaufmann Philipp Uo ist aus der Ge- sellshaft ausgeschieden. Gleichzeitig ist der Kaufmann Theodor Stein in Berlin in die Gesellshaft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Dem Philipp Ufo ist Prokura erteilt. Bei Nr. 37 924 (Firma Ernft Stein in Berlin): Jeßt offene Handelsgesellschaft. Der Kaufmann Hans Stein zu Berlin ist in das Geschäft als persönlich haftender Gesellschafter ein- getreten. Die Gesellschaft hat am 1. Sep- tember 1912 begonnen. Bei Nr. 134 (Firma M. Meyerheim in Berlin- Schöneberg): Niederlassung jeßt: VBer- lin-Stegliz. Bei Nr. 40 998 (offene Handelsgesellshaft Weinberg «& Co. in Berlin): Die Gesellschaft ist aufgelöst, Der bisherige Gesellschafter Leo Mantel ist alleiniger Inhaber der Firma. Bei Nr. 10 860 (Firma Gebrüder Lamm (Filiale Berlin) in Berlin): Geschäft und Firma sind übergegangen auf die Ge- brüder Lamm Gesellschaft mit beshränfkter Haftung, Berlin. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts bis zum 1. Juli 1913 begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten is bei der Ein- bringung des Geschäfts durch den Kauf- mann Paul Lamm in die Gebrüder Lamm- Gesellshaft mit beschränkter Haftung, Berlin, ausgeschlossen. Gelöscht sind folgende Firmen: Nr. 11463, J. C. W. Petsch sen. in Berlin. Nr. 3960. Hermann Moeschke in Verlin-

Schöueberg.

Berlin, den 26. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte.

Abteilung 88.

Borlin i S [43831]

In das Handelsregister B des unter- zeichneten Gerichts ist heuta eingetragen worden: Nr. 12319. J. C. Brok & S3hune Kohlenhandels3 - Gesellschaft mit beschränkter Hastung. Siß:

Charlottenburg. Gegenstand des Unter-

nehmens: Vertrieb bon Kohlen und Koks. Das Stammkapital beträgt 20 000 A. Geschäftsführer: Kaufmann Carl Brock jr. in Charlottenburg. Die Gesellshaft 1st eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsverirag ist am 22. und 25. Juli 1913 abgeschlossen. Als nicht ein- getragen wird veröffentlicht: Deffentliche Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen nur durch den Deutschen Neichs- anzeiger.

Berlin, den 28. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte.

Abteilung 152.

B oruncastiei-Cues. [43868] In unser Handelsregister wurde bei der unter Nr. 160 eingetrageren Firma „Wein- haus zum Graacher Simumelreich Johannes Brand“, GraatH, einge- tragen: as Geschäft ist infolge Veräußerung des bisherigen Inhabers auf den Kauf- mann und Winzer Stefan Heinz in Graach übergegangen und wird von diesem unter der Firma „Weinhaus zum Graacher Himmelreich Johaunes Brand Nach- folger“ fortgeführt. Berncastel-Cues, den 26. Juli 1913. Königliches Amtsgericht.

ErorbecK. Betauntmachung. [43869]

úIn unser Handelsregister Abteilung 4 t heute unter Nr. 152 die Firma Gottfr. Sörnemaun, Com.-Ges. mit dem Siß in Borbeck eingetragen worden.

Die Firma ist eine Kommanditgesell- chaft mit einer Kommanditistin und hat am 1. Juli 1913 begonnen.

Persönlih haftender GesellsWafter ift der Kaufmann O Hörnemann in Borbeck, Augustastraße 51.

Vorbeck, den 22. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht.

Breslau. [43998] Sn unser Handelsregister Abteilung A Nr. 5302 i}t bet der Firma Erdmannus- dorfer Möbel Niederlage Max Liuke hier heute eingetragen worden : Die Firma it geändert in Bureaumöbel Nieder- lage Max Linke. Breslau, den 22, Juli 1913, öntigliches Amtsgericht.

EB reslau. [44000]

Fn unser Handelsregister Abteilung B Nr. 461 ift bei der Ebersdorfer Kalk- werke Gesellschaft mit beschränkter Daftung hier heute eingetragen worden : Amtsvorsteher Wilbelm Rauhut hat auf- aehört, Geschäftsführer zu sein. Der In- genieur Hermann Klamt zu Breslau ist zum Geschäftsführer bestellt.

Breslau, den 22. Juli 1913. Königliches Amtsgericht. ERreslau. [43999]

In unfer Handelsregister Abteilung B ist unter Nr. 585 die Gesellschaft Café IMouopo!l Gesellschaft mit beschränkter Daftung mit dem Sitze in Breslau beute eingetragen worten. Gegenstand des Unternehmens ist Betrieb eines Cafss. Stammfkapital: 70000 A. Geschäfts- führer: Moriß Weißenberg ia Breslau. Der Gesellschaftsvertrag ist am 2. Juli 1913 erridtet. Die Gesells{chzft ift auf zehn Jahre eingegangen. Kündigt keiner der Gesellschafter ein Jahr vor Ablauf der zehn Jahre, so gilt die Dauer der Gesellschaft als auf weitere fünf Jahre verlängert. Dieselbe Verlängerung gilt auch weiterhin bei Nichtkündigung ein Fahr vor Ablauf jeder weiteren fünf Jahre.

Breslau, den 22. Juli 1913. Königliches Amtsgericht. Bromberg. [43870] Bekanntmachuug.

In das Handelsregister Abteilung B Nr. 36 ist bei der Firma „Bessarabia, Cigaretten und Tabakfabrik, Gefell- schaft mit beschränkter Haftung hier- selbst heute eingetragen:

Josef von Pawlowski ist als Geschäfts- führer ausgeschieden und an seiner Stelle der Bankdirektor Peter Zlotowski in Bromberg in den Vorstand gewählt.

Bromberg, den 7. Juli 1913,

Königliches Amtsgericht.

romberg. [43871] Bekanntmachung.

In das Handelsregister Abteilung A Nr. 605 ift heute eingetragen, daß die Firma „D. Bülck Juh. Paul Feugler“, hier, in „D. Bütck“ geändert ist. Dem- nächst. ist, das Handelsgeschäft auf den Kaufmann Hermann Liedig in Bromberg übergegangen, welher dasselbe unter der veränderten Firma H. Bülck Ju. Dex- maun Liedig fortführt.

Der Uebergang der im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten

Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich“ werden heute die Nrn. 1804. und 180 B. ausgegeben.

ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durh den Kaufmann Hermann Liedig ausge- {chGlossen Die neue Firma ist im Handelsregister Abteilung A Nr. 850 eingetragen. Bromberg, ten 15. Juli 1913. Königliches Amtsgericht. ZBurgstädt. [43872] Auf Blatt 566 des hiesigen Handels- registers, die Firma Arthur Müller in Sartmannusdorf betreffend, ist heute ein- getragen worden, daß der Kaufmann Herr Oscar Richard Müller in Chemnitz-Borna in das Handelsgeschäft eingetreten und daß die Gesellschaft am 6. Juli 1913 errihiet worden ist. Burgstädt, am 20. Juli 1913. as Königliche Amtsgericht. Cassel. [43246] Handelsregister Caffel. Zu Wilhelm Landau, Caffel, ist am 26. Juli 1913 eingetragen : Der Kaufmann Heinrih Nöse zu Cassel ist in das Seschäft als persönlih baftender Gesellshafter eingetreten. Dffene Handel8- gesellshaft, begonnen am 23. Juli 1913. Königl. Amtsgericht. Abt. XIII.

Cleve. [43873]

Im Handelsregister Abt. A Nr. 2 ist am 24, Juki 1913 die Kommanditgesell- schaft unter der Firma: Holländischer Verein für Margarine-Fabrikation, Wahuschaffe und Compaguie zu Cleve gelösht worden. Die Firma der Kom- manditgesellschaft ist infolge Ginbringens dieser Gesellschaft als SaVeinkite in die jeßige Gesellshaft m. b. H. Firma Holländischer Verein für Margarine- Fabrikation, Wahnschaffe Muller & Co. zu Cleve erloshen und in dieser Gesell» schast enthalten.

Amtsgericht Cleve.

Cochem. Bekanntmachung. A In unser Handelsregister Abteilung 2 ist am 26. Jult 1913 bei der unter Nr. 76 eingetragenen Firma P. Josef Schne- berger, Clotten, eingetragen worden, daß die in Mettlach, Saar, errichtete Zweigniederlassung aufgehoben ist. Cocheux, 28. Zuli 1913. Kdunigliches Amtsgericht.

Coesfeld. Vefanntmachung. [43248] Fn unser Handelsregister Abt. A ift bef der unter Nr. 73 etngetragenen Firma Münsterländische Margarine Werke, Dampfmolkerei uud TWalzeumühle zu Osterwick beute eingetragen, daß die Firma in Münsterländische Margarinewerke J. Lülf geändert und dem Kaufmann Fosef Lülf zu Osterwick Prokura erteilt ist.

Coesfeld, den 26. Juli 1913.

Königliches Amtsgericht. Colmar, Els. [43874] Betanutmachung.

In das Firmenregister wurde einge- tragen :

A. Band 17 bei Nr. 706 Jos. Ehlex in Colmar: Die Fiima ist auf den Kauf- mann August Keller in Colmar über- gegangen. H

ß. Banbv 111 unter Nr. 591 Jos. Ehler in Colmar. Inhaber ist der Kaufmann August Keller in Colmar. Die Firma ist die Fortseßung der gleichWnamigen im Firmenregister Band Il unter Nr. 706 eingetragen gewesenen Firma.

Colmar, den 29. Juli 1913,

Kaifecliches Amtsgericht.

Colmar. Eis. [43875] Vetanutmachung.

In das Gesellschaftsregister Band TI1k wurde bei Nr. 111: „J. Urner «@ Cie. in Markirch“ eingetragen :

Der verfönlih haftende Gesellshafter Julius Urner ist aus der Gesellschaft aus- geschieden. Die Zabl der Kommanditisten hat sh von 1 auf 2 erhöht.

Colmar, den 29. Juli 1913. Kaiserliches Amtsgericht. Colmar, Eis, [43877] Bekanntmachung.

In das Firmenregister Band [Ill wurde unter Nr. 590 eingetragen :

Henri Levy in Neubreisach. Firmen- inhaber ift Henri Levy, Obsthändler in Neubreisach.

Colmar, den 29, Juli 1913.

Kaiserliches Aints3gericht.

Colmar, Els. [43876] Bekauntmaachung.

In das Gesellschaftsregister Band VIL wurde bei Nr. 105: „Elsässische Dampf- wäscherei, Gesellichaft mit beschräuk- ter Hafiuna (Wilaneherie AISa- cienno, Société à responsa- bilité Limitée) in Colmar“ in

Liquidation eingetragen: Die Gesellschaft